1904 / 93 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[6286] Zechau-Kriebißsher Kohlenwerke Glü>auf

Aktiva. Vilanz ver 38. Dezember 19083.

An

Kohlenfeldkonto

Grundstückskonto

Effektenkonto

Kassakonto

Wechselkonto

Debitorenkonto

Vorrätekonto

Schachtanlagekonto

Gebäudekonto „Gruben“ . . ..

Gebäudekonto „Brikettfabriken" .

Gebäudekonto „Ziegelei“...

Fee aaaoalo „Ziegelei“ . . aschinenkonto „Gruben“ .

Maschinenkonto „Brikettfabriken“

Naßpreßanlagekonto

Kesselanlagekonto

Seilbahnanlagekonto

Stre>kenbaukonto

Elektrische Anlagekonto

Eifenbahnanlagekonto

Inventarkonto

Geschirrkonto

A 1094 227/42

M

127 785/66 21 190 50 20 369/17 25 744/45

985 048 67 13 517/80

287 049/06

565 856/39

302 341/90 10 664 85

6 130/63

279 469/47

717 04181

201 944/50

180 409/58 96 841/73 97 350 41

130 856/91

214 157/03

150 037/42

382010

S R E

Per Aktienkapitalkonto

Neservefondskonto

Darlehnkonto

Hypothekenkonto

Kautionskonto Arbeiterunterstüßungskonto . .. Delkrederekonto Erneuerungsfondskonto Kreditorenkonto

Die Verteilung des Reingewinns wird, wie folgt, vorgeschlagen : Zuweisung an den Reservefonds

69/0 Dividende an die Aktionäre Tantieme an den stand und die Beamten , Tantieme an den Auf- sichtsrat Z POXTIOd QUI 1904

6 231 369,37

4. 10 853,03

17 527,63

8 620,74 14 367,97

Aktien-Gesellschaft.

Pasfiva.

M -

3 000 000 19 0744 52 800 58 500 3 009 2 677 10 000 20 000 1 624 740 231 369

[6305]

Maschinen-

Aktiva.

An Immobilienkonto, 31. Vezbr. 1902 M 2005 TETOT Zugangan Grund-

füden (eins

\{ließli< zu-

rüdgezahlter

Hypotheken) . M. 2 090 427,37

29/0 Abs<reibg. auf

46.2030 717,37 ,

QUOANO

Saldo

Vilanz per 31. Dezember 19083. e A

per

84 710,—

40 614,34

und Apparatekonto, Saldo per 31. Dezember 1902

A. 1 462 391,34

M. 1473 569,74 | 89/0 Abschreibung ,„ Drakhtseilbahnkonto, 31. Dejember 1902 M 28 753,16 20 9/9 Abschreibung Melassekesselwagenkonto, per 31. Dezbr. 1902 6 85 510,36 10 9/6 Abschreibung

11 178,40

116 991,28 Saldo ver

v 9 600,60

Saldo

« 8591,—

M

2049 813

1 356 578

23 002

76 959:

Per Aktienkapitalkonto

Kontokorrentkonto Hauptsteueramt Altenburg gestundete Zukersteuern

sonstige Kreditoren 331 250,56 no< nicht gezahlte

Dividendenkonto, no gelöste Dividendenscheine

Neservefondskonto Dispositionsfondskonto Erneuerungsfondskonto . : Unterstüßungsfonds8konto . . . Konto für Arbeiterwohlfahrts- zwede

Löhnekonto, am 31. Dezember 1903 noch nit gezahlte Löhne Gewinn- und Verlustkonto : Saldo per 31. Dezember 1902

Herzogliches für

4 930 901,85

Syndikatsabgaben , 52 540,20

nicht ein-

aus 1900: 1 Stü>k \ 62,50 ¿E L640

Ì Einnahmen.

M jetserirag -

F Nereinigung Hamburger Sattler A.-G.

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 26. März 1904 besteht der Nuffichtsrat unserer

Herren

jelchaft aus na e ere Ad. Radtke, C. A. C

m7 r i : “ndi sport-Versicherungs-Actien-Gesellshaft in Elberfeld. aterländische Transport-Versiher d das Jahr Gesel 1h | E erfel Gewinn- und Verluftkonto.

für <1 f und n isifen aus 1902 . holicenge- Rhühren Dinsen . - -

E # M

laufende

16870 683,03

46 36 081,27 1109,13

Der Vorstand.

P

vebende

270 021 Courtagen, NBYerwaltun Steuern

358,45] 871041

37 190 Kursverlus:

Uebers{<huß

Rückversicherungsprämie Schadenzahlungen

Reserve für \{<web. Schäden

. Weitze.

Ausgaben. R e [S 277 256/34 376 959/93 99 05677 63 575/70 T 309/66 | 9 326 91 t 1047/45

nach Abzug der 1: a A. 31 332|— | Anteile der | 131 842 \—.

Rückversicherer L 1091 30676 86 94612

Provisionen und Agenturspesen . .. gsfosten

lauf. NRisiken

é

381 739 -6 064

S

61 94

undstü>kkonto: Eo am 31. Dezember 1902 Zugang Gebäudekonto A, eigenes Terrain Stand am 1. Januar 1903 . . Abschreibung E

433 171/31 4371/31 428 800|—

__19185/13

Gebäudekto. B, fiskalishes Terrain: |

Stand am 1. Januar 1903 ..

Abschreibung

210 000 7 000/— 203 000) 7

187/47

Elevatorenkonto:

Stand am 1. Januar 1903 .. 82 798/13

Abschreibung __ 3298113

79 500|—

818/60

Fabriksmaschinenkonto: Stand am 1. Januar 1903 ..

Abschreibung

82 600|— 8 300|—

74 300|—

Bilanz per 31. Dezember 1908.

t

387 804 447 986 203 187 47

80 318/60

Pasfiva.

S

M.

S Aktienkapitalkonto :

1250 Stü>k Aktien

à A 1000— . Prioritätsanleihekonto :

4x 9/6 Anleihe 1000 Stü

a M O Neservefondskonto: Reservefonds Effektenkursreservekonto : Kursreserve Dividendenkonto: | Noch nicht eingelöster Di- | videndenshein . . Prioritätszinsenkonto : Noch ni<t eingelöste | Coupons | Speditionskonto: | Saldo vorausberechneter | und bejahlter Spesen Kontokorrentkonto: | Kreditoren und Zollkredit | Gewinn- und Verlustkonto: |

15 1 250 000)

900 000|— 33 362

10 000|—

13 32

70)

Gewinn . M. 153 755,43 abzügl. Ab-

4 344/76 149 953/39 3 201/79

4 394/27

24 938/92 3473/44

5 022 162/03 uud Verlustkonto per 31. Dezember 19083.

a (00 241 631/40} Per Saldovortrag aus 1902 18258784 Verkaufskonto . . 643 873/44 194 693/43 127 058/26

37 594/23

92 612/17 391 458/26

231 369/37 9 142 878/40

Fabrikutenfilien- und Gerätekonto, Saldo per 31. Dezember 1902 M6 38 656,88 10 9/0 Abschreibung „, 3865,60 Mobilarkonto, Saldo per 31. De- zenbet 1902... . #43 000,— 10 9/0 Abschreibung . , 300,— Pferde- und Geschirrkonto, Saldo per 31. Dezbr. 1902 4 4 000,— 20/0/60 AbsMretbung. …, 800,— Aktien der Chemischen {Fabrik Hönningen, vorm. Walther Feld & Co. A G. in Hönningen a. Nh. nom. M 100000—. Aktien d. Zechau- Kriebiysher Koh. lenwerke Glü>auf, A.-G. in Zechau Beteiligung bei Hönninger Spru- der O. m. D O L Deutsche Reichs- und Staats- anleihen, nom. A 1 000000 . . Effektenkonto | Kassakonto, U N 12 400/18 Wechselkonto, Bestand abzüglich | 49/9 Diskont N 21 117/20 Kontokorrentkonto, Guthaben bei der Reichsbank und bei Bankiers M 1498 051,16 sonstige Debitoren , 2371 509,69 Inventurvorräte

e. 78 215,69 Reingewinn pro 1903 Gs 6 AMOL DOL R Die Verteilung des Uebers>ufes wurde in der am 16. April 1904 ab- gehaltenen L C Ema der Aktionäre wie folgt bes<lossen: 89/6 Dividende an die Aktionäre A 440 000,— Ertraabschreibung auf Immobilien- fonto Zuweisung an den Unterstüßungs- fonds Zuweisung an den Arbeiterwoh[- fahrtsfonds Statuten- und ver- tragsmäßige Tan- Lina sowie Gra- ififationen an | : Beamte . 148 876,23 Y , 145 000 34 %/0

Vortrag auf 1904. , 200930,84 } , 15000 3 fo L Cm im sep ieten | N99 Q 310/ B, M. Eisb. Prior. III. Ser. 6 1 (09 807,07 22 800 34 9/0 P

2% 000 34 9/0 Elberf. Stadtobligat.

95 000 3 9% Cähsishe Rentenanlethe 15000 3499/0 Kt Cent.-Bod.-Cr.-Com.-Anl. 3 800 3 9/6 Deutsche Reichsanleihe

E Fr. 2500 349/06 Luxemb. Staatsanleihe

E zu Buch stehend mit R M 279 765,90 N quréw.v.31.Dez.1903 46 296 633,20) e | Er

E Depots bei Banken 1 62 : E Typ ; 5 250, | CEffektenzinsenkonto: E ouds E | Noch U: detachierte Coupons | s f i f ; Turanzfonto : Stückzinsen auf Wertpapiere u. Hypotheken E Elie OIUE s «e “van Materialienkonto: - Bestand an Materialien Kohlenkonto: Bestand an Kohlen 622/50 | Bestände an Raps, Raps8mehl und A Oelen 179 792/90 S süFe auf L | währte Vorschüsse auf Lager- p 74 Y s 109 788/36 |

1178 252/88 I TI78 252/38

Verwendung des Ueberschusses:

Wohnhäuserkonto 74 339/97 124 5735 Werkstattkonto, Bestände Materialkonto, H Holzkonto, Ÿ

Oelkonto, ¿

39/97 \hreibg. . „, 29 181,91

Zugang Elbspeicherzuführungsgleiskonto: Stand am 1. Januar 1903 ._. 900/— A Abschreibung 200|—| 700 Elektrishe Beleuhtungsanlagekto. : | | Stand am 1. Januar 1903 .. 300|— |

N 4 100 200/— Mobilien- und Utensilienkonto: | Stand am 1. Januar 1903 ._. Abschreibung

Dividende

Spezialreserve

Unterstüßungskasse . .

Tantiemen und Gratifikationen

Uebertrag auf das Nechnungs8jahr 1904...

20 000,— 7 500,— 8 089,06 l 357,06

S6 946,12

o” w o u v o r » o F” "” » " " o w v w

5 022 162/03 Debet. Getwinun-

Vilanz.

M S 1 500 000|/—1 Aktienkapital Kapitalreserve 164 777 Spezialreserve ._ 161 011199 10 084 Unterstüßungskasse . . 72 197/80 128 356 Biere Kredttoren . . , 25 485/21 Nicht erhobene Dividende | 107 569 865 015

Pasfiva. A 2 000 000|— 200 000|—

23 024/38 2 524/38 | 20 500|—

1 668/80

3

14 3089 2 128 569/46

: Ÿ Aktiva. _

An Kohlenkonto, Selbstverbrauch E

Betriebsunkosten

O e

Holzverbrauhskonto andlungs- und Generalunkostenkonto .. nappschaftskasse« und Knappschaftsberufs- genofsenshaftskonto

Zinsenkonto

Abschreibungen

Bilanzkonto, Reingewinn (inkl. 46 14 308,94 Vortrag aus 1902)

200 000,— / lawe<sel der Aktionäre .

| ßenstände bei Agenturen und Versicherungs- esellshasten . perse on

anfguthal cl O C

Mobilien (abgeschrieben)

mmobilien

Iapitalanlagen

Wertpapiere : Br Pr. Centr. -Bod.-Ccedo-Psdbr. S

22 168/80 | | 99 388/09 |

3 388/09 26 R

S

Bestand an Sä>en

Abschreibung

Kassakonto:

Kassa- und Bankguthaben . . . davon M 154 000,— bei der Dresdner Filiale der Deut- chen Bank, Dresden.

Wechselkonto: |

Bestand an Wechseln .

Effektenkonto: |

46.100 300,— 339/% Deutsche |

|

742 381 1 620 000 99 000|—

916 640/15 21 122/65

10 000,—

10 000,— aus früheren Jahren . . 580|—

Dividende pro 1903 50 000/—

| 192 624/79 Tantiemen u. Gratifikationen 4 | 8 089/06

| | | | | | ada

pro 1903 | Schadenreserve 131 332 Prämienreserve 131 842 Uebertrag auf das Rech-

Ungar 1904. 1-000

N 45 700 349/0 m7, l reuß. Staatsanleihe

2 142 878/40

Zechau, den 31. Dezember 1903. 16 66724

Borstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlustre<hnung ist von Büchern übereinstimmend befunden worden. _Dtto Hase. C. Baeßler. : Die in der heutigen Generalversammlung unserer Aktionäre auf 6 9/9 festgeseßte Dividende für das Geschäftsjahr 1903 gelangt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 6 mit 4 60,— bei der Gesellschaftskasse sowie - der Nationalbank für Deutschland dem A. Schaaffhausen’s<hen Bankverein Berlin, der Actiengeselischaft für Monutauindustrie dem Magdeburger Bankverein, Magdeburg, der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig, und e der Allgemeinen Deutscheu Credit-Austalt Lingke & Co., Altenburg, sofort zur Auszahlung. Zechau, den 16. April 1904. Zechau-Kriebitßscher Kohlenwerke Glückauf Aktien-Gesellschaft. M. Heinz. H. Kegel.

uns geprüft und mit den 06

Neichsanleihe 101 904 o 29 000,— 32 9/0 Preuß.

Konsols 25 400 | « 101 900,— 3 9/% Königl. l j

Sächs. Rente 91 063 218 368/40

E N

| o ,

| 1 869 560/85 537 819/90 9 343 086/67 Gewîun- und Verlustkonto

Ï e

9 343 08667 Dezember 19083. Kredit. Per Saldo per 31.

Á A De- E ¿enter LOE 78 215/69 | Zu>ker-, Sirup- und | 345 361/45 Schlempekohlekonto, 102 648/20 De Abschreibungen : | « Effektenkto., Kursgewinn auf Immobilien. .. . b 40 614,34 | Dividende pro 1902 von Maschinen u. Apparate ,„ 116 991,28 den Zechau - Kriebitz- Oel balnen. 4 D @080 scher Kohlenwerken Fabrikutensilicn und Glü>auf und vom Ge, Hönninger Sprudel Melassekesselwagen . . , pro 1902/03, von der 10 995 486/80 « Mobiliar u 300,— Chemishen Fabrik 4214 57241 » Plerde: Und. GWeswirre 800,— Hönningen, vormals 13 052 634/42 Bilanzkonto, Reingewinn (inkl. 4 78 215,69 Walther, Feld & Co., 3514 587/91 Saldo per 31. Dezember 1802) . M Eee 6

Debet.

Lasten- und Abgaben-, Gehalts-, Handlungs- unkosten, Miete-, Krankenkasse-, Provi- sions-, Affsekuranzkonto und Konto für Invaliditäts- und Altersversiherung . .

Vteparalurentot

An 1 524/63

6 090/94 9 781 895/12

12781 895/12

Versicherungs- | E 0 4 125|—

9 555/40

D

1345683137 M— 1437/15 [6266]

Thonwaaren-Fndustrie Wieslo<h Actiengesellshaft, zu Wiesloh.

Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 1903. Passiva.

M s 1 000 000|— 150 000|—

Zusammenstellung der Aktiva und Passiva der Zentrale und der Filialen der Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges., Hambur Pafsiva. TA MNU S M YERE S U D N N ACIA E M ULWERA, » Ai Mat M. A 5 000 000|— "

[6285] Aktiva.

A 101 631183 22 000/— 450 704/32 125 439/11 134 024/97 31 223/24 11 895/95 34 089/52

3 865,60

8 551,—

Alentaptal. Hypotheken 90 000| : Kontokorren 31 797/64 Kontokorrentkonto : | Reservefonds . 2 67408 Debitor Unfallversiherung . . - |

Gewinn- und Verlustkonto: E ] Niesa a. E., den 25. Februar 1904.

Vortrag aus 1902 . 4 5 934,59 ; Ÿ U e E 1 Speicherei- und Speditions-Aktiengesellschaft.

Neingewinn per 1903 , 91 739,65 Glü>mann.

Vorstehende Bilanz befindet si< in Uebereinstimmung mit den ordnungsgemäß geführten,

mir geprüften Büchern. Feb id

Riesa, den 29. Februar 1904 : ; / s

Chr. Ernst Rother, vereideter Sachverständiger für kaufm. Buh- und Rechnungswesen beim Königl. Land- und Amtsgericht, Dresden. B

Getzinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1903. Kredit.

A |4 Saldovortrag 327742 Effektenkonto: Kursgewinn 51/40 Betriebskonti: Gewinn

IGrundstü>ke in Wiesloch Ronzession EGebäude L FBrenn- und Glasuröfen Maschinen Röhrenleitung E Dampfheizung Verkzeuge und Geräte 39 EMobilien und Utensilien 3 250/34 Reserveteile 4 128/90 IKantine N L [Telephon 1 27270 E E el 1 231/74 Grundstü>ke in Untershwarzah . 31 152/23 Gleisanlage 41 819/99 Debet Elektrishe Beleuchtungsanlage 3 986/(9 | Pia) L E E C C : Wechsel . 44 548 69 s E aatirial s 368160 Unkostenkonto: Gehälter und Unkosten Ünfallversicherung 209/85 Zinsenkonto : alen V Werkstatt : 5 251/23 Bilanzkonto: Gewinn Vorräte aller Art 121 013/16 } Kontokorrent : | Debitoren . . . . M 65 477,69 n Bankguthaben . . 47 976,43 113 454 Effekten 300|— 1 286 605196 und Verluftrechuung ver 1903.

M |S 48 042/06 12 623/60 7 506/37 2 177186 1 590/06 1 278/85 4 855/14 72 553/52 97 674/24 248 301170 248 30170

| ü [<äftsj i i Vertei ie mi 75 per das Geschäftsjahr 1903 kommen "7F °/o Dividende zur Verteilung, die mit M 75, \

) Aktie bei ras Ne in Wiesloch und beî dem Bankhause Gebrüder Bonte, Berlin W.,

| Vehrenstraße 54, sowie bei der Rheinischen Creditbauk in Mannheim und deren Filiale in Heidel-

berg sofort zahlbar sind. S Wiesloch, den 11. April 1904.

Kassakonto Wechsel-, Effekten-, Vor- \{Guß-, Hinterlegungs- u. Personalsteuerkonto. . . ! 1638 615/83 Waren-,Garn-, Fabrikations- und Hauskonten . . . , [10 624 457/46 330 691194 Ausstände 25 957 757/54 891 081/04 [2 G 363 379/96 38 362 434/48 38 362 434/48 Debet.

Gewinn- und Verlustkonto. Kredit.

E R A A in h M |S

An Abschreibungskonto für Aus\tände 806 796/15 8 646/44 « Gewinn M. 354 733,52 |

» Saldo aus 1902... 8646,44

M. 363 379,96 x

141 603/651] Aktienkapitalkonto . . Gründungsabschreibungskonto Abschreibungskonto für Ausstände

Diverse Kreditores . .

Kautions-, Provisionékonto u. Unterstüßungsfonds Reservekonto

| | | 385 632/66 2 361 406|—

j

1 009 807/07 209 353/33 2 361 406} 1 634 689/54 1 634 689 51

Borstehende Vermögensbilanz und das dazu ges hörende Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern über- einstimmend und richtig befunden.

Rositz, den 12. März 1904. C. F. VDtto Westphal, verpfl. Sachverständiger für kaufm. Buch- und Geschäftsführung beim Königl.

Amtsgericht Leipzig.

v. C F -. . Rosiger Zucker-Raffinerie. a i Die in der heutigen Generalversammlung unserer Aktionäre auf S 9/6 festgesetzte Dividende für das!-Geschäftsjahr 1903 gelangt gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 6 der Serie [11 für die —6000 mit Æ 40,—, gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 6 der Serie 11 für die Aktien Nr. 6001—9000 | mit 4 80,—

457 h Nofitz, den 31. Dezember 1903. Rosißer Zucker - Raffinerie.

A. Daigeler. H<h. Armbruster.

von

Per Gewinnvortrag aus 1902 Waren-, Garn- u. Fabrikations- konto M 1 029 374,62 Abschreibungskonten |

S 108 62766 966/63 153 7595/43 263 349|72 Niesa a. E., den 25. Februar 1904. N : E L Speicherei- und Speditions-Aktiengesellschaft. Glü>mann. A : : Vorstehendes Gewinn- und Verlustkonto befindet si< in Uebereinstimmung mit den ordnungs- gemäß geführten, von mir geprüften Büchern. T epene den 29. Februar 1904. Niesa A s Rot. i S ändi li fin. Î L î 28 beim Königl. rhr. Ernst Rother, vereideter Sachverständiger für kaufm. Buch- und Rechnungswesen Î ( ev | Land- und Amtsgericht, Dresden.

[6269] : ; Odenwälder Hartstein-Industrie A.-G. Die diesjährige ordentliche Generalversamm:

lung findet am Samstag, den 28. Mai, Nach-

mittags 4 Uhr, in Darmstadt im Hotel Bri- | tannia statt.

y [6306] für Bestände und Bestandteile von Nähmaschinen . ,

Davon: 10 9/9 Reservekonto . M 35 473,35 Tante o, B00

Spezialreserveklonto . , 324 406,61 |

ogar, nacli 960 020/90 Pa E vttien Nr. 1 263 349|72 130121257 | * i chidans

___ Abzüglich Abschreibungen : für Utensilienanshaffungen | M 66 762,03

266 191,51

363379

4 7 Ia J « 9001—9500 in Rofiß an unserer Kasse sowie in Berlin bei der Nationalbauk für Deutschland, Berlin, in Breslau bei der Breslauer Diskonto-Bank, Breslau, E in Hamburg bei der Filiale der Dresduer Bank in Hamburg, 232,99 in Leipzig bei dem Bankhaus Erttel, Freyberg & Co., in Magdeburg bei dem Magdeburger Vauk-Verein, in Altenburg bei der Allgemeiuen Deutscheu Credit-Anstalt, Lingke «& Co., in Müncheu bei der Bayerischen Bank, in Würzburg bei der Bayerischen Bauk, Zweiguiederlassung Würzburg, sofort zur Auszahlung. Nofitz S.-A., den 16. April 1904.

Nofitzer Zucker-Naffinerie. H<. Armbruster. Dr. J. Baumann.

12

auf Fabrikations- maschinen u. Werk- E O

auf Fabrikanlage und Hauskonten

1 286 6051/96 Haben.

e 33

Soll. « 34 041,48 134 036/46 Burn

1170 176/11

117017611 Hamburg, 31. Dezember 1903. Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. Church. M Veartend. s Aae chen und mit den Büchern übereinstimmend N Erie Mer eTunden : a Le J / 0 e Hamburg, den 8. April 1904. 4 Die Ba, í j . J N S J * er beeidigte Vücherrevisor: J. E. F. Busse. Wilh. Rump, Stellvertreter des Vorsitzenden.

Für _das verstorbene Aufsichtsratsmitglied Herrn Rechtsanwalt Rich. Gies<hen 1 Herr Dr. N. Hinrichsen, Rechtsanwalt, hierselbst, zum Mitgliede des Aufsichtsrats LeB abl worden. BoE Hamburg, den 11. April 1904. Singer Co. Nähmaschinen Act. Ges. Der Vorftand. Church. K. Martens.

[602] Berliner Holz-Comptoir. [AIAGI: 1) gele ori, In heutiger Generalversammlung wurden die | „Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- Herren, Professor a. D, Geh. Regierungsrat Emil mit zur ordentlichen Generalversammlung auf ietrih in Berlin und Bankier Carl Securius in Sonuabend, den 14, Mai s Sas Nachmittags Berlin in den Auffichtsrat gewählt. 4 Uhr, in unserem Bureau hier, Bernburger Charlottenburg, den 16. Avril 1904. Straße 18, ergebenst eingeladen. Der Vorftand. __ Tagesordnung: ; 1) Geschäftsberiht pro 1903; Genehmigung der Bilanz, Gewinn- und Verlustrehnung; Erteilung der Entlastung. 2) Wahlen zum Aufsichtsrat. Berlin, den 20. April 1904.

Deutsch Ostafrikanische Plautagengesellschaft.

Lange. Nady.

Áb. : 5 9345 447] 241 919

Vortrag aus 1902 e Gelände- und Pachtzinserträgnis Fabrikationsgewinn

¡Handlungsunkosten N inen Steuern i Feuerversiherung heriflrankenkafe M [ters und Invaliditätsversicherung . Unfallberufsgenossenschaft 4lhreibungen Reingewinn

6003 : : a der in heutiger Generalversammlung unserer Gesellschaft stattgefundenen Wahl zum Auffichtsrat besteht derselbe nvnmehr aus:

Herrn Paul Miillington- Herrmann, Dresden, Direktor der Dresdner Filiale der Deutschen Bank, Vorsitzender, 2 L

Herrn Kaufmann Bruno H. Everth, Dresden, stellvertr. Vorsißender, E

Herrn Rechtsanwalt, Bürgermstr. a. D. Max Klöter, Blasewit, i Z

Herrn Friy Günther, Dresden, Direktoc der All- gemeinen Deutschen Credit-Anstalt Abt. Dresden,

Herrn Kaufmann Victor Brenner, Dresden.

L robeT den 18. April 1904.

Speicherei- und Speditious- Aktiengesellschaft.

Glüd>mann.

[5993] Lübe>er Dampfschifffahrts-Gesellschast in Liquidation in Lübeck.

Nachdem auf Grund des in der Generalyersamm- lung vom 27. Februar 1904 gefaßten Beschlusses die Auflösung der Gesellschaft mit diesem Tage statt- gefunden hat, fordert der unterzeihnete Liquidator die Gläubiger der Gesellschaft hierdur< auf, ihre Anfprüche bei ihm anzumelden.

Lübeck, den 18. April 1904.

Mar Gaederßt.

[6343] Affsecuranz-Compagnie Havsa in Bremen. Generalversammlung am Mittwoch, den

18. Mai 1904, Mittags 127 Uhr, in Bremen,

im Börsennebengebäude Nr. 16.

Tagesorduung : i

1) Gefhäftsberiht und Nechnung3ablage von 1903. 2) Entlastung des Aufsichtsrats und Vorstands.

Aktionäre, welhe thr Stimmreht ausüben wollen,

haben ihre Aktien bis zum 17. Mai in unserem

Geschäftslokale zu hinterlegen.

Bremen, den 20. April 1904. Der Vorstand. B. Schmidt.

Tagesordnung: : i 1) Vorlegung der Bilanz und Gewinn- und Verlust- re<nung pro 1903. 2) Verteilung des Reingewinns pro 1903. 3) Beschlußfassung über Erteilung der Dechargen an Aufsichtsrat und Direktion. 4) Antrag auf Aenderung der F$$ 20 und 30 der Statuten, Festseßung einer Mindesttantieme für den Aufsichtsrat betreffend. 4 M Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe spätestens am 3. Werktage bis Abends 6 Uhr vor dem anberaumten Termine ihre Aktien oder Depot- scheine der Reichsbank bei unseren Gefellschafts- kasseu in Ober-Ramstadt oder Heidelberg oder bei den Bankhäusern Abel und Co. E interlegt haben. s Darmstadt, den 13. April 1904. Der Vorstand. Louis Breitwieser. Pb. Leferen ¿.

Der Vorftaud. H. Hartmann.

Thonwaaren-Fndustrie Wiesloh Actiengesellshaft zu Wiesloch.

In der am 11. April 1904 stattgefundenen Genéralversammlung wurden die ausscheidenden Mit- lieder des Aussfichtsrats, die Herren:

Bankier Moriy Bonte, Berlin, E

Fabrikdirektor Otto Hoffmann, Friedrichsfeld i. B., wiedergewählt.

Wiesloch, den 11. April 1904.

Der Vorftaud. H. Hartmann.

[5416]

Nachdem die Generalversammlung vom 29, De- zember 1903 die Herabseßung des Stamm- fapitals dur< Einziehung von 180 Stammaktien bes<hlofsen hat, fordern wir die Gläubiger der Gesellschaft, welhe dieser Maßnahme nicht bei- stimmen, auf, sih bei der Gesellshaft zu melden. Trier, den 14. April 1904.

Rheinishe Sandstcinindustrie Aktiengesellschaft.

H. Ritterath.

627 E ; Gemäß $ 244 des H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, del Herr irektor Ludwig Oberschulte, Königlicher Eisenbahnbau- und Betriebsinspektor a. D. infolge N, gus ven Auffichtsrat unserer sellschaft ausgeschieden ift. : Us a. M., den 16. April 1904.

Kleinbahn-Alktiengesellschaft Höchst-Königstein.

Der Vorstand. Neufel d.

[6276]

Gemäß - $ 244 des H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß Herr Direktor Ludwig Oberschulte, Königlicher Cisenbahnbau- und Beiriebsinspektor a. D., infolge Ablebens aus dem Vorstande unserer Ge- sellschaft ausgeschieden ist.

Frankfurt a. M., den 16. April 1904.

Aktiengesellshaft für Bahn-Bau

und Betrieb. Neufeld.

[6277] E Gemäß $ 244 des H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß Herr Direktor Ludwig Oberschulte, Königlicher Cisenbahnbau- und Betriebsinspektor a. D. infolge Ablebens aus dem Vorstande unserer Gesell- haft ausgeschieden ist. i Fraukfurt a. M., den 16. April 1904.

Bremish-Hannovershe Kleinbahn.

Der Auffichtsrat.

[6304]

In der XVII. Generalversammlung der Aktien-

Gesellschaft Kathol. Vereins- uud Gesellen- aus Saeckingen wurde am 23. März Herr Vikar [phons Baumann zum Vorsißenden des Auf-

fichtsrats gewählt, was hiermit bekannt gegeben wird. Säckingen, den 18. April 1904.

Ferd. Hund, Dekan. J. Kuny, Verwalter.

Alphons Baumann, Vorsitz.

und Gebrüder Boate in