1904 / 94 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

V. Wasserleitung8\chädenversicherung. B. Ausgaben. | [66383]

S y E Hale ——| Rosizer Zucker-Raffinerie, 2

M. e. o

Nü>versicherungsprämien : 4 989 Rositz S.-A.

Suden - 2 dem Geschäftsjahre abzüglih des Anteils der Wir bringen hierdur< zur Kenntnis, daß gemäß Ä O: ; den in der Generalversammlung unserer Aktionäre Hi C estellt E am 16. April 1904 erfolgten -Wieder- bezw. Neu-

2 g S i / i | wahlen der Auffichtsrat unserer Gesellschaft si<

3) Uebertrag auf das nächste Geschäftsjahr für no< nit verdiente aus nahgenannten Herren zusammenseßt:

De a ee 5 Generalkonsul Eugen Landau, Berlin, Vorfißender,

4) Verwaltungskosten: S Rentier Simon Lipmann, Berlin, stellvertr. Vor-

8. Provision und sonstige Bezü sißender, b. Jonstige Verwaltungskosten . .. L Fabrikbesißer Paul Dahlheim, Berlin,

5) G ON und dessen Verwendung (siehe Zusammenstellung Rentier Anton Daigeler, Ulm a. Donau,

des Gesamtgeshäfts unter V11). .. Kommerzienrat Wilhelm Hahne, Magdeburg,

Geh. Justizrat Otto Hase, Altenburg,

Bankier Oscar Heimann, Berlin,

Konsul Dr. jur. Walter Sobernheim, Berlin,

Major a. D. Albert von Witt>ke, Friedenau

Ban toireetor Geh. R t Richard Witt

i Bankdirektor Geh. Regierungsrat Nichard Witting,

66 SROEE Berlin, tis

A Nositß S.-A., den 19. April 1904.

230 678/96 Der Vorftand der Manner Zucker-Naffinerie.

| f __H<h. Armbruster. Vr. I. Baumann.

| [6645] 4 ;

Behrens Mechanische Weberei Akt.-Ges.

Einbeck.

Bekanntmachuug, betreffend Beschaffung von Geldmitteln dur< Zu- zablung von 25 9% auf jede Stammaktie ohne Ers böbung des Grundkapitals gegen Gewährung von Borzugsrehten, unter Erklärung der Aktie zur Borzugsaktie. /

Unter Bezugnahme auf die Beschlüsse unserer ordenilihen Generalversammlung vom 30. Januar und anschließend daran der außerordentlichen vom 7. April 1904 fordecn wir hiermit die gegenwärtigen Aktionäre auf, die beschlossene Zuzahlung pon 250 A pro Aktie von 1000 (A auf die alten Stammaktien bis zum L. Mai zu leisten unter Einreihung der Aktien behufs Abstempelung in Borzugsaktien Litera B. Zahlung und Einreichung bitten wir an die Gesellschaft selbst oder an das Bankhaus H. F. Klettwig «& Reibstein, Göttiugen, zu richten.

Behrens Mechanische Weberei Aktien Geseklschaft. , Der Aufsichtsrat. Der Vorftand. E. Paillon. D. Kleine.

Ci E Electricitätswerk Wannsee.

Die Herren Aktionäre werden auf Grund des $ 15 des Statuts zu der am Mittwoch, den 18. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr, un Sitzungésaale der Allg. Elektrizitäts-Gesellshaft zu Berlin, Schiff- bauerdamm Nr. 22, stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung hierdur< eingeladen.

Zwe>ks Ausübung des Stimmrechts in derselben haben die Aktionare na< $ 7 des Statuts ihre Aktien bis zum 15. Mai cer. bei der Kasse des Werkes oder der Allg. Elektrizitäts-Gesellschaft

versammlung stimmen woklen, haben ihre Aktien spätestens 5 Tage vor der Generalversamm- lung, den Tag der Hiuterlegung und der Generalversammlung nicht mitgere<hnet, bei den Herren von Erlanger «& Söhne in Frankfurt a. Main, oder bei Herrn Auton Kohn in Nürnberg, oder bei der Nüruberger Bauk in Nürnberg, oder bei den Herren C. Schlesinger-Trier & Co. in Berlin, oder bei der Gesellschaftskafse in Nüruberg, oder bei etnem Notar , zu hinterlegen. Nürnberg, den 20. April 1904. Der Vorstand.

stands fowie der Bilanz und der Gewinne und Fn,

2) gea 8 der Entlastung an Vorstand und Auf- 1hT8rat.

3) Aufsichtsratswah[.

4) Herabseßung des Grundkapitals der Gesellschaft um 14 Million Mark dur<h Zusammenlegung der Aktien von 4:3, fodaß die Aktien ein- gefordert, von je vier eingercihten Aktien eine vernihtet und die drei anderen mit einem Stempelaufdru> versehen den Inhabern zurü>- gegen werden.

5) Entsprehende Aenderung des $ 5 der Statuten

Grundkapitals.

bezüglih der Höhe des Diejenigen Aktionäre, wel<he in der General-

! [6720] Armaturen- & Maschinenfabrik Aktien-Gesellschaft vormals I. A. Hilpert in Uirnberg.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Samstag, den 4, Juni d. N Vormittags 11 Uhr, im it, atur ta der Gesellschaft dahier, Glodenhofstraße Nr. 6, 1. Stock, stattfindenden fünfzehnten ordeutlichen Generalversammlun eingeladen. .

Tagesorduung : 1) Vorlage des mit den Bemerkungen des Auf-

sichtsrats versehenen Geshäftsberihts des Vor- und Glas-Versicherungs-Actien-Gesellshaft in Frankfurt ám Main. Ÿ, Einnahmen.

[6357] Frankfurter Transport- Unfall- 39. Rechenschaftsbericht. ps Gewiun- und Verlustrechnung für das Jahr 19083. E raleneinnahme ie L x. Tranusportversi | Prbitalerträge (an 2) Provisionen und Gewinnanteile... . . . 7 N vg P 3) Prämienüberträge auf das nächste Geschäftsjahr 1) i

s 441 325/86 J 5 E F è L, E H2po E S O E 5) Ueber|<uß und desse 419 000/—}} 2) Bezahlte Schäden abzüglich A des Gesamtgeschäfts unter VI1) 1 646 628/52 Ce s (59 159/36 16 902/19]] 3) Provisionen und Agenturspesen A 119 926/77 4) Sonstige Verwaltungskosten . i: 54 539/89 5 : | 232 000

Prämienüberträge auf das nähste Geschäftsjahr 328 000 560 000|— E Ÿ Gewinnvortrag aus dem Vorjahre .

O) GOUGDENTA O 7) UebersWuß und dessen Verwendung (siehe Zu- B 147 578/89 h Ueberschuß aus: 2 082 530171 E 1, Transportversicherung

\sammenstellung des Gesamtge\s{<äfts unter VIL) [1, Glasversicherung .

I[[T. Unfall- und Haftpflichtversihzrung [ÿ. Einbruchdiebstablversiherung . .. y, Wasserleitungs\hädenversichherung .

Kapitalerträge: : EE Gesamtzinsen und Mietserträgnisse

[6717] Bekauntmachung. 4, Einnahmen.

Die Aktionäre werden aufgefordert, die gegen- wärtig mit 70 (G auf jede Aktie entfallende Liquis- dationsrate bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt Abtheilung Dresden, Alt- markt 16, gegen Vorzeigung und Abstempelung der Aktieninterims\{heine in Empfang zu nehmen.

Dresden, am 19. April 1904.

Dresdner Osftend Gal für Landerwerb n u. Dr. Alfred Tharandt. Felix Vollbrich. A. Enzmann.

hb

15 000 111 874 2572 1152

j räge aus dem Vorjahre :

Nabe Mtenreserve für die Einrichtun

i Hrämieneinnahme abzüglih der Ristorni \Policegebühren

Kapitalerträge

64 170 25 5 716

63 740

34 227/53

19 617 93 844/55

[6648] Bekauntmachung.

Aus dem Auffichtsrate der unterzeihneten Ge- fellshaft find die Herren Geheimer Kommerzienrat Sartori und Landrat von Behr-Pinnow ausgeschieden.

Kiel, den 18. April 1904.

Kleinbahn-Aktiengesellschaft Kiel-Schönberg.

Der Vorstand. Starke.

2713/90 130 599/59

130 599 VI. Feuerrücversicherung.

M.

|_

|- “S |

|

M S 134 515/52

1) Bezahlte Schäden

A. Einnahmen. ; 181 626/26 49 052/70

M. Z 194 000 Nückversicherung8prämien . .

225 000

1) Prämienüberträge aus dem Vorjahre . .. 2) Schadenreserve aus dem Vorjahre

3) Prämieneinnahme -.

4) Kapitalerträge (anteilig

[6644] Bekanutmachung. \ Bei der in Gegenwart eines Notars gemäß $ 3 der Statuten der Insterburger Kleinbahn-Actien- gefellshaft stattgefundenen Auslosung der Stamm- aktien Lit. A find die Nummern 68 und 177

vakat 8 431 523/57

431 523/57 VIT. Zusammenstellung des Gesamtgeschäfts.

E) M 9 16 588|—

gezogen worden. M.

Die vorbezeichneten Aktien werden den Inhabern zum L. Juli 1904 mit dem Bemerken gekündigt, daß die Einlösung derselben von diesem Tage ab gegen Rückgabe der Aktien nebst den zugehörigen Gewinnanteils{heinen und Erneuerungsscheinen bei der Berliner Handels-Gesellschaft zu Berlin, Behrenstraße 32, erfolgt.

Bon dem genannten Tage ab haben diese Aktien keinen Anspru< mehr an dem Reingewinn der Ge- sellshaft und an der denselben garantierten Dividende von Df 0/0.

Insterburg, den 2. März 1904.

Der Vorstand der

Insterburger Kleinbahn-Actiengesellschaft. | Heinrich. |

[6722] |

|

|

1) Allgemeine Verwaltungskosten . 38 004 2): Sreuerm und Abgaben .> 52 689/14 3) Kursverlust ee 5 998/93 4) Gesamtübershuß und dessen Verwendung: s | 4 9/9 Dividende an die Aktionäre 50 000|— Abschreibung auf Hauskonto . 20 000/- Statut- und vertragsgemäße Tantiemen 91 652 2690/0 Superdividende, ]} 020/000 Gratifikationen an die N aer Gesellschaft 25 000 gli i i Tunaen In den Pensions- d Unterstüßungsfonds 9 ih der bei den einzelnen Abteilungen In den Pensions- un zungs at dos M j : für die Gesellshaftsbeamten zur Verfügung 06 Tra : / 2,1 es Aufsichtsrats n, 20 000| . Transportversiherun . 6 16 902,19 des Aufsichtsrats . 20 000/- A i Sn E 20.090, (0 Auf das Jahr 1904 vorzutragen __84 654: 616 3064 i r Unfall- und Haftpflicht- | Vera 6s ’, Einbruchdiebstablversicherung . Wafsserleitungsschädenver- : sicherung . E 1 152,29 A P V1. Feuerrüdversiherung . 3 982,94 93 229/65 h) Aktienübertragungsgebühren N 1 062|— | 812 998/70 | Ÿ 4. Aktiva. nzfonto am 31 131 480/50 C E 1 311 328/25 | A S 311 328/29 Wechsel der Aktionäre . 3 750 000|— aftpflichtversicherung. Ausgaben, E Grundbesiß: Es E E h Geschäftshaus in Frankfurt a. M., Taunus- S A S anlage 18, Herstellungskosten 4 1341 148,51, | | Bilanzwert 1903 s G s [T, Mobiliar- und Einrichtungskonto : Anschaffungswert A. 84 601,39 | | , Kapitalanlagen : | 963 9486| | 1) Hypotheken: 263 946 | : a. im Sinne der $$ 57, 58 u. 59 des E Privatversiherungs8gesetzes reserviert . 906 500|—

147 578/89 131 480/50 152 788/48 267 557/28

l 9 713/90

A. Einnahmen.

F 702 119/08

1) Ueberträge aus dem Vorjahre : Nückyersicherung8prämien . . | Schäden aus dem Vorjahre a } teils der Nückversicherer : / | B D AUTUCaCIIE U i is ¿ Schäden aus dem Geschäftsjahre abzüglih des Anteils der Nückversicherer : R L S Uebertrag auf das nächste Geschäftsjahr für noM ntt VetDiente Wera Verwaltungskosten abzügliÞ des Anteils der | Rückversicherer : | a. Provision u. sonstige Bezüge der Agenten 2c. 28 2953 b. Sonstige Verwaltungskosten . . L, 149 806/23 6) Uebershuß und dessen Verwendung (siehe Zu- | 6 sfammenslellung des Gejamtgeschäfts unter VI1) 1 311 328/25 Fx. Unfall- und

——— S ——T

M N Md

a. für no< nit verdiente Prämie «j 587 023/48 Saal þ. Schadenreserve. . . . 74658|—| 661 681/49 266 42561 2) Prämieneinnahme abzüglih der Ristorni 614 351/04 3) Policegebühren 11 398/96 4) Kapitalerträge ( 23 896/76

« 106 027,87 21 233,95

Carl Hellriegel Aktiengesellschaft. S

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 10. Mai 1904, Nachmittags 4 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Berlin SW., Kochstraße 5, stattfindenden ordeut- lichen sowie außerordentlichen Generalver- sammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberihts, Genehmigung der Bilanz sowie des Gewinn- und Verlust- fontos für das Geschäftsjahr 1903.

2) Entlastung der Direktion und des Aufsichtsrats.

3) Mitteilung eines Angebots zum Erwerb aller Aktien. ;

4) Beschlußfassung über die Herabseßung des Grundkapitals dur< Zusammenlegung von je 5 Aktien zu 2 Aktien

5) Beschlußfaffung über die Erhöhung des Grund-

173 195/96

812 998|70 iz. Passiva.

E 5 000 000|—

Ï Dezember 1903. _

A . Aktienkapital

| . Reservefonds:

| 3. SLODITALTEICIDe ae

| b, Gewinn- und Ertrareserve .

l 120 000|— . Prämienreserven : :

a. Deckungskapital für laufende Renten

A. Einnahmen.

1 2750 000|—

. 200 000|—

1450 000|— | O

674 833/20 981 232/26 26 064/71

I. Zahlungen für Versicherungsfälle der Vor- jahre aus selbst abges<lossenen Versiche- rungen :

1) Unfallversicherungsfälle : a. erledigt L Os S A

I. Veberträge aus dem Vorjahre : 1) Prämienreserven : a. De>kungskapital für laufende Renten : a. Unfallrenten ... M 425 580,— 6. Haftpflichtrenten 7 162 854,— b. Prämienrü>gewährreserve . 262 906,—

b. Prämienrü>kgewährreserve c. fonstige Reserven .

". Prämienüberträge: _ a. für Transportversicherung b. für Glasversiherung

F

s

| | Î

| |

1

J

|

[O01 982 130/17 . M 214 304,— | I O E | | 49 642, | 232 000|—

in den üblichen Geschäftsstunden zu hinterlegen. 619 050|— Me: L i

Bilanz sowie Gewinn- und Verluslre<hnung und

an

fapitals um bis . 160 000 dur< Ausgabe von Borzugs8aktien, über die Modalitäten der Er- höhung und den Mindestpreis der Begebung fowie über die Umwandlung derjenigen Stamm- aktien in Vorzugsaktien, deren Besißer neu aus- zugebende Vorzugsaktien übernommen haben, in der Weise, daß für jede neu bezogene Vorzugs- aktie zwei Stammaktien in Vorzugsaktien um- gewandelt werden.

3) Abänderung des $ 3 des Statuts dur< Ein- fügung des neuen Grundkapitals und dessen Ein- teilung in Vorzugsaktien und Stammaktien. Abänderung des $ 29 des Statuts dur< Ein- fügung der den Vorzugsaktien gewährten Vor- rechte und die dadurch bedingte veränderte Ge- winnverteilung.

7) Eventuell bei Ablehnen von Punkt 4 bis 6 Beschlußfassung über die Liquidation der Ge- sellshaft und Ernennung von Liquidatoren.

8) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien ohne Dividendenbogen oder die dies- bezüglihen Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars spätestens am Sonnabend, den 7. Mai 1904, während der üblichen Geschäfts- e bei unserer Gesellschaftskasse hinterlegt aven.

Berlin, den 19. April 1904.

7 i Der Aufsichtsrat.

Carl Hell riegel, stellvertretender Vorsitender. [6352]

j j Haußmann’ sche Spinn & Webereien A. G.

zu Logelbach-Winzenheim. Vilanz vom 31. Dezember 19083.

Aktiva. Immobilien u. industrielles Mobiliar Neubauten Geno a e Hie Kontokorrent der Schuldner . . Kassenbestand

a A 932 206/93 124 374/39

1 594 686/08

76 26271

12 406/86

2 739 936/97

Zusamiaen

Passiva.

c. Sonstige re<hnungsmäßige

Vet L L _LSO062,02

Aktienkapital

1 000 000

2) Prämienüberträge: a. für Urfallversiherung . . 46 462 847,75 b. für Haftpflihtversiherung 852 409,73 3) Reserven für {webende Versicherungsfälle . . Prämien für: 1) Unfallversicherungen : a. selbst abges<hlofsen . . b. in Nückde>ung über- NBBBREN C e s W 2) Haftpflichtversicherungen : a. felbst abgeschlossen . . b. in Nückde>kung über- nommen

. 4. 1 316 803,61 9 603,94 . é 9 290 406,65

l 312,51

863 402/52

1 315 257/48 743 167|—

1 326 407/55

5 251 719/16

| | | j

Follcegevihren C ”, Kapitalerträge (anteilige Zinsen) . . Vergütungen der Nückversicherer : 1) Prämienreferveergänzung, gemäß $ 58 D O N 2) für eingetretene Ve

225 503/68

3 746 680/12

1

| | 2) Haftpflichtversiherungsfälle : | | . 6 1888 596,10 | b. s i 9) Wertpaptere gemäß $ 261 des Handels-

99 764/09

-—

106 027/87

3 972 183/80

13 600 929/47

6 578 126/71]

a. erledigt . 7 D Weben G e DOROOE— Zahlungen für Versicherungsfälle im Ge- \hâft3jahre aus selbst abgeschlossenen Ver- sicherungen: i l) Unfallversicherungsfälle: A. CLLEDIOE . M 632 018,49 b. \<webend A B1D 020, 2) Haftpflihtversiherungsfälle : a. E e ee e G L ONDOPAST D Mee, G 200908 3) Laufende Renten : a. abgehoben b. niht abgehoben . . ¿b 4) Prämienrü>gewährbeträge : a. abgehoben R b. nit abgehoben .

Lk

. A 108 081,35 8 709,63

8 109,20

2 254 25710

845 641/49 1 326 532/87 116 790/98

8 109/20

[TI. Vergütung für in Rü>kde>kung übernommene NSCLHUD Ee a ¿ IV. Zahlung für vorzeitig aufgelöste, selbst abge schlossene Versiherungen . iz V. Rüdversicherungsprämien : l) Unfallversiherungen . 2) Haftpflihtversiherungen . Berwaltungs9kosten : l) Agenturprovisionen . 2) fonstige Verwaltungskosten VII. Prämienreserven : 1) De>kungskapital für laufende Renten: a. Unfallrenten: a. aus den Vorjahren . 4 316 007,67 é. aus dem Geschäftsjabr „58 303,78 Haftpflichtrenten : a. aus den Vorjahren . 4.232 813,35 6. aus dem Geschäftsjahr , 67 708,40

V1.

. 13300857

2) Prämienrü>kgewährreserve e 3) Sonstige A UR It iae Neserven . VIII. Prämienüberträge:

1) Unfallversicherung . .

2) Haftpflichtversiherung .

j

360 129 9 l

2183 012/40 441 964/17

| | | |

37431145

300 521/75 281 232/26

26 064/71

| 439 822|— 898 949 |—

IX. UVebershuß und dessen Verwendung (siehe Zu- sammenstellung d.Gesamtgeschäfts unter VIT1)

2 518 203/10

2 297 074/54 |

22 98703

3412/16 |

3 660 986/42 |

2 624 976/57 |

982 130/17

1 338 771— | 152 788/48

13 600 929/47

fonstige Hypotheken

gesetzbuchs:

a. im Sinne der S8 57

D; b. fonstige Wertpapiere E Cd L, Bârex Rasenbestand . » T1. Guthaben der Gesellschaft: a. bei Bankhäusern . . .

b. bei anderen Versicherungsgesellschaften bei Generalagenten, Agenten und Ver- A : V ° 1 44 307 49 2 032 17 g.

sicherten . V 111. Zinsrüstände :

Im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit : sie anteilig das laufende Jahr treffen X. Kautionen der Generalagenten und Agenten

Der Vorstand.

58 u. 59 des Privatversicherung83gesetes reserviert .

2 699 466/02

3 605 966/02

TOO

P. Dum>e, Generaldirektor.

E. Ehrhard, Direktor.

| Frankfurter Transport- Unfall- und las - Versicherungs - Aktien - Gesellschaft

in Frankfurt a/M.

Vir bringen hierdur< zur Kenntnis, daß in der

ün 18, April 1904 stattgehabten ordentlihen General-

ersammlung die statutengemäß ausscheidenden Mit-

lieder des Aufsichtsrats, die Herren

Kommerzien-

at Carl Hoff und C. A. Ronnefeldt, wiedergewählt

burden,

d. F ), TUT f. für

g. für ". Schadenreserve :

5 427 583/99 5 617/39 60 232/01

J

rungsfälle .

991 807/20 193 349/59

fälle

Haftpflichtversicherung Finbruchdiebstahlversiherung Wasserleitungsschädenverficherung Feuerrüd>versiherung i;

a. Reserve für {webende Transportversiche-

b. Reserve für s<we

c. Reserve für s{hwebende Unfall- und Hasft- pflichtversicherungsfälle . . Neserve für \{<webende

| | versicherungsfälle

Berzinsung . . Sonstige Passiva :

unternehmungen

IX. Gewinn

| 116 809 919/99 Die in vorstehender des Gesetzes über die privaten

Bilanz eingestellten

[6650] Chemische Fabrik Flörsheim. Actiengesellschaft in Liquidation in Flörsheim a/M.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Mittwoch, den 18. Mai d. J., Nach- mittags 6 Uhr, im Geschäftslokale der Herren Haas & Weiß in Frankfurt a. M. abzuhaltenden Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: As

1) Vorlage der Bilanz nebst Bericht der Liqui-

| o. Meserve für s<webende Wasserleitungs- | | \c<hädenversicherungsfälle , . f. Neserve für s<webende Feuerrü>versiche- TUNGOSTaUE a s T, Pensions- und Unterstüßungsfonds: Bestand am 31. Dezember 1902. . . Zuweisung aus dem Uebershuß 1902 .

Kautionen der Generalagenten und Agenten |

| a. Guthaben von Agenturen pY b, Guthaben von anderen Versicherungs- | | Î |

Ft enretervn find nah Vorschrift des $ 56 Absay 1 Bersicherungsunternehmungen vom 12. Mai 1901 berechnet. Ph. Be>er, Oberbuchhalter.

Unfallversicherung .

439 822 |—

898 949 |— 596 668 |— | 63 740|—

181 626/26} 3 031 855/26

328 000|—

103 405|— | | | 398 563/63 |

Einbruchdiebstahl-

70 000|— | |

3 000|—

49 052/70} 1 452 021/33

138 150/37 18 000 |— 6 246/01

g

| 162 396/38 160 781/53

|

42 818/74 | | 3 954 428/92 616 306/40

16 809 919/99

3911610/18

l

|

|

zu Berlin gegen Empfangnahme einer Legitimation |

|

|

| |

| [6719

1

der Geschäftsberiht werden vom 25. April cr.

! in dem Geschäftslokal, Berlin, Schellingstr. 16, aus-

liegen. Tagesorduung: 1) Vorlegung der Bilanz sowie Gewinn- und Ver lustrehnung und des Geschäftsberihts pro 1903. 9) Bescblußfassung über Genehmigung der Bilanz und des Geschäftsberichts sowie Erteilung der Entlastung 3) Neuwahl eines Aufsihtsratsmitgliedes. Wannsee, den 20. April 1904. Glectricitäts8werk Wannsee. Der Uuffichtsrat. N. Guthmann.*

E L 2% à 103 °/% rü>zahlbare Obligationen der Deutschen Gesellschaft für elektrische Unternehmungen. Frankfurt a. Main. Höchster Str, 45. Fn der am 28. März ds. J. dur< den Königlichen Notar, Herrn Geh. Justizrat Dr. jur. Carl Ham- burger hierselb vorgenommenen viexten Verlosung der 470%/ zu 103 rü>ahlbaren Teilschuldver- schreibungen der Deutschen Gesellschaft für elektr.

Unternehmungen, Frankfurt a. Main bom Jahre 1900 Ser. 1 Lit. A und B wurden folgende Nummern

[6709] Königsmühle Aktiengesellschaft für Mühlenbetrieb.

Die ordentliche Generalversammlung findet Donnerstag, den 19. Mai 1904, Nachmittags 5 Uhr, im Nr. 25, statt.

Tagesorduung : 1) Geshäftsberiht, Ne<hnungsabs<luß und Decharge- erteilung für das Geschäftsjahr 1903/4. 2) Wahl der Revisoren. 3) Bewilligung einer Nente.

Saale der Königsmühle, Viehmarkt }

j

| |

zur Nückzahlung auf den 1. September 1904 ge- zogen. Lit. A 2 1516 1546 1568 1722 1 2191 2247 2445 2466 2530 3882 3953 4327 4338 4352 4739 4751 4789 4922 4974 5399 5574 5576 5606 5608 6151 6202 6285 6334 6368 C182 (137 CITO: CD11 C9086 7656 7723 7760 7791 7826 8139 8310 8379 8419 8421 8502 8621 8630 8643 8727 9007 9013 9017 9025 9071 9287 9410 9487.

9290 Lit. W Nr. 018 063 111 256

1021 1987 3857 4715 5309 5827 7129 7591 S110 8457 8990

9236

315 458 494 773 1886 3606 4537 9229

Nr. 229 278 773 1851 1863 2724 2728 4433 4525 4984 5191 5676 5699 6998 7087 7378 7558 7829 7865 8423 8435 8865 8875 9064 9100

5814 7088 7581 7967 8448 8913 9213

337 338 518 602

Für das verstorbene Mitglied des Aufsichtsrats,

769 804 843. derrn Generalkonsul Jacob Gerson, wurde Herr 769 804 843

905 918 500 C00

14

2) Kontokorrent der Gläubiger S

Saßtungsgemäßer Reservefonds . datoren und des Aufsichtsrats.

A. Einnahmen. y 2) Entlastungserteilung an die Liquidatoren und

Einbruchdiebstahlversicherung.

. Ausgaben.

Der Eintritt in die Generalversammlung is nur Reftauteu:

Berfügungsfonds . . 271 704/70

Gewinn- und Verlustkonto 62 314/13 Zusammen | 2 739 936/97 Gewinn- und Verluftkonto.

M 75 459 33 590/38

1019 837/36

3 963 871/09 62 314/13

9 155 072/60

S Amen : 64 Bersicherung und Steuern . . . . Arbeitslöhne und allgemeine Kosten Verbrauchskosten .

5) Gewinn Zusammen

Haben. Erträgnisse der Spinn- u. Webereien | 51 Für richtig bescheinigt. Haufmanu’s<he. Spinn- und Webereien. Der Vorftaud. JF.-A Ler.

5 072/60

1) Ueberträge aus dem Vorjahre: a. für no< niht verdiente Prämie b. Schadenreserve . . 2) Be irearb ige abzüglih der Nistorni Y olicegebühren 4) Kapitalerträge (anteilige Zinsen)

D

M hum

M A |

234/20

000

28 39

M. 8

563 234/20 963 071/27 26 425/34 21 233/95

1573 964

1) Nückversihherungsprämien . . . 2) Schäden aus dem Vorjahre a teils der Rückversicherer: A O. D SUTSOCT E e L e 3) Schäden aus dem Geschäftsjahre abzüglih des Anteils der Nü>kverficherer : S U E L O a b zurü>geltellt- (s arte e 4) Uebertrag auf das nächste Geschäftsjahr für no< nicht verdiente Prämien . 5) Verwaltungskosten : a. Provision und fonstige Bezüge der Agenten b. fonstige Verwaltungskosten

6) Uebershuß und dessen Verwendung (siehe Zu- fammenstellung des Gesamtgeshäfts unter VIT)

14 630

; 55 370

47 830

13 046/6

114 835

309 797

(Schluß auf der folgenden Seite.)

1 573 964

M. 154 229

_-

49

27 676

170 205 596 668

357 627

267 557

ugust Rother gewählt.

Ferner wurde Herr Direktor Otto Ulrich als Mit-

lied des Aufsichtsrats gewählt.

Der Auffichtsrat besteht nunmehr aus folgenden

erren :

Kommerzienrat Carl Hoff, J, Mouson,

Carl Beer, riedri Engler, irektor Alfred Hahn,

C, A. Nonnefeldt,

August Rother,

Direktor Otto Ulrich,

sämtlich in Frankfurt a. M.

Kommerzienrat Carl Philippi in Dresden. Frankfurt a. M., den 19. April 1904.

Der Vorftand

tr Fraukfurter Transport- Unfall- und Glas-

Versficherungs-Aktien-Gesell P. Dumt>e, E. Generaldirektor.

ph Ehrhard, Direktor.

an den Aufsichtsrat. E

3) Neuwahl zweier Aufsichtsratmitglieder.

Âftionäre, wel<e an der Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aftien mit einem doppelten Nummernverzeichnis späteftens am vor- leßten Werktage vor der Generalversamm- lung während der Geschäftsstunden bei der Bank- firma Haas «& Weiß in Frankfurt a. M. zu hinterlegen, i

Flörsheim, den 19. April 1904.

Der Auffichtsrat.

[6750] h Rheinische Creditbank. Mannheim.

Nach Ablauf seiner Wahlpèriode ist Herr Carl Bür>k, Mannheim, in der Generalversammlung vom 6. April ds. Is. aus dem Auffichtsrate unserer

Bank ausgeschieden.

Manuheim, den 19, April 1904,

denjenigen Aktionären gestattet, welche bis zum 18, Mai 1904, 6 Uhr Abends, ihre Aktien ohne Dividendenschein und Talon oder notarielle Depositalquittungen bei unserm Rendanten H. Kohn, Georgstraße 27, deponiert haben. Königsberg, den 19. April 1904. Der Auffichtsrat. Alb. Korn.

[67:4] Zuckerfabrik Brühl.

Die Herren Aktionäre werden zu der am 6. Mai d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Hotel Belvedòre hier stattfindenden Generalversammlung höfl. eingeladen.

Tagesordnung : Festseßung des Rübenpreises pro 1903/04. Brühl, 20. April 1904. er Auffichtsrat. Fühling, Vorsigender,

aus dem Jahre 1903: Lit. A Nr. 7473, aus dem Jahre 1903: Lit. B Nr. 220.

Die Einlösung geschieht bei Lit. A zu 1030, und bei Lit. 8 zu ( 515,— pro Stück vom 1. September 1904 ab gegen Auslieferung der betreffenden Obligationen neb\t niht verfallenen Coupons und Talons: A

bei der Kasse der Elektrizitäts-Actien-Gesell- schaft vorm. W. Lahmeyer «& Co., Fraukfurt a. M., è a

bei Herren von Erlanger & Söhne, Frank- furt a. M.,

bei der Breslauer Diskouto-Bank, Breslau,

bei Herren Hardy & Hinrichsen, Hamburg,

bei der Bank für Handel und Judustrie: in Berlin, Darmstadt und Frankfurt a, M.

Frankfurt a. M., den 28. März 1904. Elektrizitäts: Actien-Gesellschaft vorm,

W. Lahmeyer & Cg.