1904 / 95 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[6265] L. Gewinn- und Verluftrechnung für das Jahr 1908. I L

A. Einnahmen. M |S M. I. | Ueberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Ueberschusse 2) Prämienrefserven: a. für die Leben3versiherungsabteilung . . b. für die Unfallvecsiherungsabteilung : a. Deckungskapital für laufende Unfallrenten a. 6. Prämienrückewährreserve b. in der Unfallversiherungsabteilung . . .. y: sonstige rechnungsmäßige Reserven 159 096/01] 4717 612 c. in der Sterbekassenversiherungsabteilung . .

3) Prämienüberträge: Abschreibungen a. für die Leben8versiherungs8abteilung . . Verlust aus Kapitalanlagen: b. für die Unfallversiherungsabteilung 1): Kursverlust 4) Reserve für chwebende Versicherungsfälle : 2) Sonstiger Verlust a. für die Lebensversicherungsabteilung . . .. Prämienreserven am Schlusse des Geschäftsjahres für : b. für die Unfallversiherungsabteilung . . ._. 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall... 5) Gewinnreserve der Versicherten : 2) Kapitalver\icherungen auf den Lebensfall . .. a. für die Lebensversiherungsabteilung . . .. 3) Rentenversicherungen L Zuwachs aus dem Uebershusse des Vorjahres 5 e E 0en b. für die Unfallversiherungsabteilung . . .. nfauver}iczerungen. Paus 5 dem Üeberchusse ded Wdrlabres 184 358 a. Deckungskapital für laufende Unfallrenten :

Y E = . aus den Vorjahren . . 6) Sonstige Reserven und Rücklagen : 118 927 2. T Lei Gribitaiahre Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vorjahres 10 767 129 694 b. Prämienrückgewährreserven . . . . .. .. Prämien für: ; c. sonstige rehnungömäßige Reserven. .. 1) Kapitalverfiherungen auf den Todesfall : E Prämienüberträge am Schlusse des Geschäftsjahres für :}} a. selbst abgeschlossene 632 802 1) Kapitalverfiherungen auf den Todesfall : b. in Rückdeckung übernommene. . , . . . .} 147 935 a. felbst abgeschlossene O 2) den auf den Lebensfall, selbst b. in Nückdeckung übernommene ¿ 25 291 avge|chro]jene . 2) Kapitalversicherungen n Lebensfall, selb | 3) Rentenversicherungen, selbst abgeschlossene . . . " S ungen auf den Lebensf se f 4) Sterbekassenversicherungen, felbst abgeschlossene 3) Rentenver}icherungen, selbst abgeschlossene . . . 9) Unfallversicherungen : 4) Sterbelassenversicherungen, selbst abge|chlossene E E, 1 427 631 5) Unfallversicherungen, selbst abgeschlossene Me R dagen on, ani edi | Gewinnreserve der Versicherten : D, A Ia acihadabtéituna Al a. in der e d telung . B C cDents ne 49 C! R | x 4 T g tei b. für die Unfallversicherungsabteilung . . 4 996 V in der Unfallverfiherungsabtellung Kapitalerträge ¿ 229 531 Gewinn aus Kavpitalanl Vergütung der Nückoersicherer : h a. In der Lebensversicherungsabteilung 1) Prämienreserveergänzung gemäߧ 58 Pr.-V.-G. 2) eingetretene Versicherungsfälle 3) vorzeitig aufgelöste Versicherungen 4) sonstige vertrag8mäßige Leistungen b. In der Unfallversiherungsabteilung 1) eingetretene Versicherungsfälle 2) sonstige vertragsmäßige Leistungen | 20 632/18 Sonstige Einnahmen | Gefamteinnahmen |

B. Ausgaben. Zahlungen für unerledigte Versitherungsfälle der Vor- jahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen a. In der Lebensversicherungsabteilung i D) geleitet 28 775 2) zurückgestellt 590|— b. In der Unfallversicherungsabteilung | 1) Unfallversiherungsfälle | a. erledigt . . ß. schroebend

2) laufendein den Vorjahren niht abgehobeneRenten a. abgehoben . g. niht abgehoben 3) in den Vorjahren nicht abgehobene Prämien- rückgewährbeträge a. abgehoben . g. nicht abgehoben E Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Geschäfts- | jahr aus selbst abgeschlossenen Versicherungen | 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall | S QCLEHIEL 117 791|— b. zurüdzestellt . 5 000|— 9) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall | f, CCLEE 48 525/80 b. zurüdckgestellt . : 3 000|— 51 52580 3) Rentenversicherungen | | a. geleistet (abgehoben) b. zurückgestellt (niht abgehoben) 4) Sterbekassenve: sicherungen a. geleistet b. zurückgestellt . 5) Un fallversichherungen a. Unfallversiherungsfälle 4 CLLEDIUUL g. \chwebend . b. laurende Renten a. abgehoben . g. niht abgehoben S c. Prämienrückgewährbeträge a. abgehoben 6. nicht abgehoben : Vergütung f. in Nückdeckung übernommene Versicherungen : 1) In der Lebensversicherungsabteilung a. Prämienreserveergänzung gemäߧ 58 Pr.-V.-G. b. eingetretene Versicherungsfälle a. geleistet g. zurüdgestellt c. vorzeitig aufgelöste Versicherungen 290/18 d. sonstige vertrag8mäßige Leistungen . . . 5414/06 134412/55 | 2) In der Unfallversicherungsabteilung E | | a. eingetretene Versicherungsfälle | | | a. geleistet 1 688/19 | s. zurüdgestellt ; | b. fonftige vertrag8mäßige Leistungen A Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst abgeschlossene

| [7092] VBazar-Actien-Gesellschaft. ut, D Wie E E Satobaase ree Get werden hierdurch zu der ; z j 20. Mai d. Z.,- Vormittag r, im Geschäftshause der Gesellshaft, Charl Eg BSE F Berlin SW., stattfindenden 33. Dele Sekeralvepsammlung S. harlottensiraße 11 Ju ' : agesordnung : 3 594 1) Bericht über das Geschäftsjahr vom 1. April 1903 bis 31. März 1904 273 801 Bilanz für denselben r rana Genehmigung der Gewinnverteilung und ErteiluSg die : Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrat. 24 198 2) Wakhl eines Aufsichtsratsmitgließs an Stelle des ausscheidenden, aber wieder wählbaren a. 2 8389:

Alsatia Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft. Gewinn- und Verlustrechnung für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31. Dezember 1903.

Uebertrag. . . Steuern und Verwaltungskosten, abzüglich der vertrags- mäßigen Leistungen für in nommene Versicherungen 1) Steuern 2) Verwaltungskosten 3) Agenturprovisionen in der Lebensversiherungsabteilung . . ..

A. Einnahme.

M. 1) Nückversiherungsprämien 119 652 H 2) a. Schäden, einschließlich der M 3196,11 betragenden Schadens ermittelungskosten, aus den Vor- jahren, abzüglih des Anteils der Nückoersicherer : a. gezablt . . ; 36.421,38 s. zurüdgestellt . 20 282,— . Schäden, einschl. d. Á. 12 808,02 betr. Schadenermitte- lungsfosten im Ge- schäftsjahr, abzügl. d. Anteils der Nück- versicherer : à, G 20045409 “ständi / s. zurüdgestellt . , 127 798,56 ruditandige c b ç Ho f das l Dien e 251,27 i Even) 0l, BRR E aud a. e t Ua E LOEO s M / abzügli es Anteils der Nüdck- reserve U * 16 830/92 | 385 8856 versicherer (Prämienüberträge) Prämieneinnahme abzüglich der #6 433 0415,50 Ot E . Leibrentenreserve. . 246 223,38 Nebenleistungen Ber- . Organisations- und sicherten: NRückyersicherungs- a, lagggelder (Sicherheits- Tee O S091 leistungen) . . —, | d. Gewinnbeteiligungs- b. Eintrittsgelder --,— | eas c. Policegebühren A 6 791,20 : 6. Provisionsreserve für Käpitalertta _rüdckständige Prämien , 224,47 a. Zinsen . . . M 23 231,16 f. Terrainveräußerungs- b. Mietserträge 43 177,55 E 0440400 Gewinn aus Kapitalanlagen : | 4) Abschreibungen auf : a. Kursgewinn: | a. Immobilien a. realisierter A 54 528,85 | D; nent. 6. buhmäßiger ¡7 | 6. WOrderunden 54 528/85 d. Organisations- (Einrich- | tungs-) Kosten des ersten Geschäftsjahres (behufs Amortisation) . 5) Verlust aus Kapitalanlagen : a. Kursverlust : a. an realisierten Wertpapieren t. 5,20 ¿ DOZICEID

M |S Vortrag aus dem Vorjahre . 17 045/65 Ueberträge (Reserven) aus dem Borjahre: für noch nit verdiente Prä- mien (Prämienüberträge)

M 391 289,40 . Schadenreserve 116 438,76 », Leibrenten- reserve ... . y 295 248,40 . Organisations- und Nükver- sicherungs- T . Gewinnbeteili- ungsreserve . , f. Provisions- reserve für

4 598 516

A A E Se enberg, L of 6 E e Herren Inhaber von Genußscheinen werden, sofern sie ihr Stimmreht ausüb 1; E ersucht, ihre Genußscheine oder die von der Reichsbank oder von einem deutschen R ausgestellten E E seine unter Beifügung eines Nummernverzeichnisses spätestens bis zum 16. Mai d. J. einschließlich E hei dem Bankhause Meyer Cohn in Berlin W., Unter den Linden 11, gegen Empfangsbescheinigung und Legitimationskarte bis zum Schluß der Generalversammlung zu hinterlegen. Der Geschäftsbericht liegt vom 28. April d. J. ab in den Bureaus der Gesellschaft, Charlotten- 3 673 624 straße 11, zur Einsichtnahme für die Herren Genußscheininhaber aus. 959 478/- | Berlin, den 21. April 1904. 424 041 Bazar-Actien-Gesellschaft. 5 327 Der Auffichtsrat. Emil Heymann, Vorsitzender.

379 277/88 9 080/90

845 | 84522

378 187 150 218 928 4056:

37 075/-

67 736 104811

62 599,55 115 123 69 024 152

77

Der Vorftand. 3 227,53

184 147 N. Mertens.

454 956

A 22 396

134 600

Elektrische Straßenbahn Varmen-Elberfeld.

156 996|— Bilanz per 31, Dezember 19083.

M S 1 250 000|— 2 794 800|—

205 200|—

295 312/81

« 1A 1) Grundstück- und Gebäudekonto 610 795/78 9) Konzessions- u. Bahnkörperkonto } 2 439 859/22 z) Elektrishe Streckenausrüstungs- | fonto s «A 420 704140 850 742/83

1) Aktienkapitalkonto . . 693 337/( 2) Obligationenkonto . 3) Ausgeloste Obligationenkonto . . 4) auten, 5) Kreditoren : a. Stadt Elberfeld 6. 18 726,22 b. Stadt Barmen ,„ 18.726,22 c. Diverse Kredi- toren 2 21 321,97

6) Aktientilgungsfondskonto .

7) Tilgungsfondskonto 11

8) Obligationentilgungsfondskonto . 9) Dividendenkonto :

10) Obligationenzinsenkonto

11) Genufß\{heinkonto .

12) MIUGIdOE O e N 13) Erneuerungsföndskonto . . . 14) Gewinn- und Verlustkonto .

780 738 350 544/40 der

105 599/97 21 876 22 668/82

70

12 77712 146 996/311 557 7

S1 908 C C E

5) Vorrâte- und Betriebsmaterialien- 05100 O

Werkzeugkonto

Mobilienkonto

Effektenkonto

Kassakonto . .

Debitoren :

a. Bankguthaben . 4.135 824,79

b, Kautionen , . , 2428606

c. Diverse Außen- Nane v ALALLOG

11) Vorausbezahlte Versicherungen

60 562/45 eg 21 040/38 6 293 67 307 600/— 12 494 93

495 866 88|

21 153

58 774/41 70 530/19 9 765|— 45 200 |— 1 200|— 103 040|— t i 1 252/70 b. sonstiger Gewinn : 59 540/90 “Sonstige Einnahmen: 133 777/46 a. Agiokonto . M 1164,03

153 233/60 b, Verfallene Divi- M 149/00

4911 627/07 Spezialrückver aben. siherungsfonto ,„ 1691,39 B [4 . Terrainveräuße- | : D 954 888 98 rungskonto . . ,„ 7603,98 10 609|— s. buhmäßiger . 954 888/98 Heri * ivi T R —— E b. fonstiger Verlust ; | 6) Verwaltungskcsten, abzügl. des An' teils der Nückversicherer : a. Provisionen und sfonstige Bezüge | der Agenten 2c. . , M 128 479,3 | b. fonstige Verwal- | tungötosten .. . .„ 4431904 7) Steuern und öffentlihe Abgaben . . 8) Leistungen z. gemeinnüz. Zwedcken, insbes. f. d. Feuerlöshwesen: a. auf geseßlicher Vorschrift beruhende b. freiwillige . É. 495,— 9) Sonstige Ausgaben : a. Leibrenten

99 984/89 86/61 2 086/77

71

in der Sterbekassenversichherungsabteilung : Sonstige Reserven und Nücklagen Sonstige Ausgaben: ] a. tin der Lebensversiherungsabteilung b. in der Unfallversiherungsabteilung en s Gefamteinnahmen . E. Abschluf. Naa 73 Uebers{huß der Einnahmen 184 207178 |

___ Verwendung des Ueberschufses. | | D den Ae 37 Pr.-V.-G., § 262 H.-G.-B.) | 9 132/83 . | An die sonstigen Reserven . | 365313 F 1) An Betriebsausgaben: (5) An D Aktionäre (10 9/6 des | 60 000/— ) a. Betxiebäkoften «_| Sanliemen all. N E b. Obligationendienst 135 488,— h Trat 4 aus S j 2) Abgabe an die Städte : M 2) Vorstan E 890 9. Y 2)» Aba l / 20 (" 3) Hauptbevollmächtigten [E j 4 0 an HE ge Deinna ame von | S) SSONIRDE D, i oa a ae o laiinns a. Stadt Elberfeld 4 18 726,22 99 325|— . | Gewinnanteile an die Versicherten, und zwar: | b. Stadt Barmen . „_ 18 726,22 us | | 1) zur Auszahlung S (5 Gewi R E | | 9 : s HAdAE 99 221 | Gewinnsaldo . . . H. 150 341,59 | À 2) an die Gewinnreserve 92 831/90 * Vortrag aus 1902 . 9 892 01 . | Sonstige Verwendungen E | | MSDELTOO dUI NeUE Dn a l e v is

184 207178

6) 7) | i s) 102 1580 J 10) 151 439/66

|

985) 50 | 622/57 1 608/07 | | 7 289 507/73

171 521/91

4 M

20 776/68 5 000|—

4911 627,07 Gewinn- und Verlustkonto. M S Dezbr. | 31. | Per . M 639 441,78 A 774 929/78

1416/15

47 825 97 297/45 7473715

Betriebseinnahmen . . Zinsen- und Skonto- Tonto | Vortrag aus 1902 . . 2 892/01 | Gewinn aus dem Be- | | |

30 222

| j 1 | | j | | | h |

bar ‘eingezahlten Aktienkapitals) . N

triebe der Straßen- | bahn der StadtElber-

E B

| 18 5899

172 798

37 452/44 | 15 278

928310 M

153 233/60 965 61582 965 615/82 Die Dividende für das Jahr 1903 ist in der heutigen Generalversammlung auf 50% = pro Aktie festgeseßt worden und kann von heute ab gegen den achten Dividendenschein erhoben

in Elberfeld bei der Bergisch Märkischen Bauk und an der Kasse der Gesellschaft, S nan: in Pn De der Direction der Disconto-Gesellschaft und bei den Herren Born c. Organisationskonto , 3440,03 «& Buffe. 10) Gewinn und dessen Verwendung: |

S Gemäß 8 244 H.-G.-B. machen wir hiermit bekannt, daß die aus unserem Aufsichtsrat turnus- a. an den Rapitaleelccbefonts : gemäß ausscheidenden Herren Dr. jur. Hans Jordan in Elberfeld und Kommerzienrat J. Loewe in Berlin 6 10 189,83 wiedergewählt wurden.

| 27 701 |64 | 12 130— 39 861/64 x17. Bilanz für den Schluß: des Jahres 19083. E

1 167/98 s B : Wechsel der Aktionäre . | Grundbesig . . : + [5 OVPOLDelen . | Darlehen auf Wertpapiere

| Mündelsichere Wertpapiere . .. G 4 S \ : E Vorauszahlungen und Darlehen auf Policen .…. Der Aufsichtsrat der Gesellschaft besteht demnah aus folgenden Mitgliedern :

._ | Reichsbankmäßige Wechsel C 1) Herr Dr. jur. Hans Jordan in Elberfeld, Vorsißender, N | Guthaben: 2) » Kaufmann Adolf Friderichs in Elberfeld, stellvertretender Vorsitzender, D 89 130 i Ingenieur Jules Jacobs in Brüssel, | 2) bei anderen Versicherungsunternehmungen . 4 268/67 Kommerzienrat J. Loewe in Berlin, | Gestundete Prämien: ung Bankdirektor Bruno v. Roy in Elberfeld, | a. Lebenêversiherung I Fabrikant und Beigeordneter Oswald Sehlbah in Barmen, b. Unfallversiherung. . 70 51785 Bankdirektor Dr. jur. Alfred Wolff in Mannheim. 95 69366 | C, Sterbekassenversicherung 11 613/15 den 20. April 1904. da Winde |— 25 693/66 n. MRdtanbide Sa Ma a | S v. Dies. | Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten : Mi : l) aus dem Geschäftsjahre. . . 4 | 2) aus dem Vorjahre . . L Ser A a oe SEHDentar Nb Lu C A a aae . | Kautionsdarlehen an versicherte Beamte . . ._| Sonstige Aktiva .

. 6. 32 143,28

1 068/68 L b. Gewinnanteile(1902), 3897,51

99/30

M 9

9 400 000 195 877103

5 051 000

A. Aktiva.

657

657|

71 0116: | an den Vorsichts-

reservefonds . . Tantiemen . . , an die Aktionäre . an die' Versicherten ; „an die Grunder. . „… 60 0/0/80 Vebertrag auf das Geschäftsjahr 1904 22 070,76

Gesamtausgaben .

159 950 Æ 32% 48128 M

10 006,28 10 006,28 60 000,

122 791|— | 93 398 67 j

118 944 |—

181 171/39 1 734 60714

Gesfamteinnahmen 1 734 60714

[5871] Alsatia Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft.

Die Generalversammlung der Aktionäre vom 15. April 1904 hat die Dividende für das Geschäfts jahr 1903 festgeseßt, wie folgt :

U. 30, (7 die Aktien beider Serien, Coupon Ir. 13, 66,70 fürdie Gründeranteile, Coupon Nr. 12.

Diese Dividenden find zahlbar sofort gegen Ab- gabe der Coupons:

bet der Hauptkasse der Gesellschaft zu Strafß-

burg, Möllerstrafe d; bei den Generalagenturen in Straßburg, Mülhausen, Mey, Colmar, Markirch, Saargemünd und Vic a. d. Seille. [5872] Nahr.

Durh Beschluß der Generalversammlung der Aktionäre der „Alsatia““, Feuerverficherungs- Aktien-Gesellschaft zu Straßburg i. E., vom 15, April 1904 ist zum Mitglied des Auffichtsrats gewählt worten :

Herr Eug. Hirn, Rentner in Straßburg, Stelle des verstorbenen Herrn R. Sengenwald.

Herr Dreyfus-Brettauer ift aus dem Aufsichtsrat ausgetreten.

Strafßburg, den 16. April 1904.

Die Direktion. E, Mathis. A. Poizat. Die Aktionäre der Aktiengesellshaft Kreuzburger

(E Elberfeld,

963 30239 50 947 2 [6606] Fabrik feuerfester und säurefester Produkte, Actien-Gesellschast in Liquidation zu Vallendar a/Rh.

Das Konkursverfahreu über das Vermögen unserer Gesellschaft ist nah Befriedigung der îm Konkurse zu: berüksihtigenden Gläubiger durch Be- {luß des Königl. Amtsgerichts zu Ehrenbreitstein vom 13. April 1904 aufgehoben. Die Liquidation des noch vorhandenen Gesellshaftsvermögens hat be- gonnen. In Gemäßheit des § 297 Handelsgeseßtz- bus fordern wir hiermit etwa noch vorhandene Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei einem der unterzeichneten Liquidatoren anzumelden.

Den 15. April 1904.

Albert Lohmann. Rechtsanwalt Hennig.

Neuwied a. Rhein. Berlin SW., Anhaltstr. 15.

66 981/13 3 858/86

4/44 16/10

70 839 99 E A L 7 S L [13870] Alsatia Feuerversicherungs-Aktien-Gesellschaft.

A. Aktiva. Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs 1903. B. Pasfiva.

| M A

| D Wenlapifat ¿12000000 2) Ueberträge auf das nähste Jahr, |

zu a und b nah Abzug des An- | teils der Nückversiherer: K 1 122.35 | a. für noch nit verdiente

Prämien (Prämien-

Überträge) . . . . 433 045,50 . für angemeldete, aber

noch nicht bezahlte

Schäden (Schaden-

reserve) 148 080,56 », Letbrentenreserve . 246 223,38 . Organisations- und

Rückversicherungs-

rese: ve . Gewinnbeteiligungs- reserve Provisionsreserve für rückständige : Ms 224,47 Terrainveräußerungs8-

2) 5 ] 5 h)

83 484 90 166 700/72 waren 102 818/59

730 855 01

umDETEIIÓ ! QUES At. 9 370 652 68

Gesamtbetrag 1) Forderungen an die Aktionäre für noch nicht eingezahltes Aktienkapital Sonstige Forderungen: M a. Nückstände der Ver- e R Ausständeb. General - agenten beziehungs8- weise Agenten . . 38 791,04 , Guthaben b.Banfken 101 390,06 . Guthaben b. anderen

Versicherungsunter- nehmungen

. im folgenden Jahre

fällige Zinsen und Miete, soweit sie | anteilig auf das | laufende Jahr treffen 19 164,22 | f. verschied. Ausstände 4 679,59 | 228 842/69 3) Kassenbestand . . E 9 137/23 | i Kapitalanlagen: M. | 10 283| Î a. Hypotheken und g.

1 304/23 B. Pasfiva. 1 500 000|—

337/18 2 934/75

. | Aktienkapital A 30000C00- M 9 | Neservefonds 37 Pr.-V.-G., § 262 H.-G.-B.): 1) Bestand am Schlusse des Vorjahres 2) Zuwachs im Geschäftsjahre . . | Prämienreserven für : | | | 1) Kapitalversicherungen auf den Todesfall . . . 84 942/31 | 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall .. | | | 3) Rentenversficherungen . T4 4) Unfallversicherungen | 5) Sterbekassenversicherungen . . Prämienüberträge für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall. . . 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall 3) NRentenversiherungen . . .._. 4) Unfallversicherungen e | 5) Sterbek assenversiherungen. . . . .. | Reserven für \{webende Versicherungs fälle : 1) beim Prämienreservefonds aufbewahrt : Lebensversiherung S

85 591 04 7 690/85

93 2819 M L:

474 626//

l

3 673 624/-

959 478

424 041/

156 996|— 5 327 |—

[7069]

Berlin-Rixdorfer Terraingesellschast

in Liqu.

Die Herren Aktionäre un}ferer Gesellshaft werden hiedurch in Gemäßheit des § 24 des Gesellshafts- statuts zu der am Dienstag, den 10. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr, hierselbst, Mohren- straße 25 11, stattfindenden Geueralversammlung ergebenst cingeladen.

Tagesordnung: 1) Geschäftsbericht und Vorlage der Bilanz für

42 033|—

1 733/- 5 219 466 63 695,43

350 544/40 47 393/70

an 70 850,91

|— 146 996/31 12 77712

| |

1918/33

136 330/88

230/14

referve

a. in der Lebensversicherungsabteilung b. in der Unfallversiherungsabteilung Gewinnanteile an Versicherte : : a. In der Lebensversichherungsabteilung 1) aus Vorjahren a. abgehoben . ß. niht abgehoben 2) aus dem Geschäftsjahre a. abgehoben . g. nicht abgehoben . .… b. In der Unfallversichherungsabteilung 1) aus Vorjahren : a. abgehoben g. nit abgehoben 2) a18 dem Geschäftsjahre a. abgehoben s. niht abgehoben NRükversicherungsprämien für: Y Kapitalversicherungen auf den Todesfall 2) Unfallversicherungen

26 934/62

\ 22 90766 E

45 203/48

1 129

28 423/98

|

76

Versicherungen | a

95 174

69 223

875 920

b. Unfallversiherung #. c, SterbelafenversliWerung , .. . + « « 2) fonstige Bestandteile (Unfallverficherung) Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Vers 1) Lebenöversicherungen N 2) Unfalloersicherungen S 3) Sterbekassenversichherungen . Sonstige Reserven, und zwar: 1) Extrareserve s 2) Kriegsversicherungsreserve . . . 3) Reserve für Rückkauf oder W Versicherungen Guthaben anderer Versicherungsunternehmungen Barkautionen . Sonstige Passiva Gewinn

über die privaten Versicherungsunternehmungen vom 12. Mai 1901 Nüruberg, den 26. März 1904. P. Clauß, Nürnberger Lebensverficherungs-Bank.

__ Gesamtbetra Daß die in vorstehende Bilanz eingeseßten Prämienreserven gem

436/48 16/10 . |__114 948/59

126 919/51

93/74 2 086/77 14 511/22 22 242

21 404/-

| t 8 56 Abs. 1 berehnet find, bescheinigt

W,. Clausen.

125 684 11 M8

129 1000

58 1570 30439

|

184 207 18

9 370 652 0

des Geseht

staatlih geprüfter Mathematiker.

Grundschulden b. Wertpapiere .

c. Darlehen auf Wert-

papiere d. Wechsel .

128 867,50 |

. 354 500,— | Hypotheken und

'

483 367/50

9) Grundbesitz ) Inventar .

7) Sonstige a s

8) Noch zu deckende

(Einrichtungs-) Kosten . .

9) Verlust

Gesamtbetrag . .

Aktiva . Barkautionen

Sonstige Passiva :

a.

962 111/96 Organisations- T nehmungen

. Nüklage hultete

für

6) Reservefonds 7) Spezialreserven : 8) Gewinn

3 183 459/38

Grundschulden fowie sonstige in Geld zu shäßende Lasten (Reallasten, Renten usw.) auf den Grundstücken Nr. 5 der

Guthaben anderer Versicherungsunters

Steuern und Lieferungen

» verschied Gläubiger

d. nit erhob.Dividende und Gründeranteile

i Vorsichtsreserve ;

Gesamtbetrag . .

24 434,90 |

32 496,85 ge-

8319,99 3 997,88

1547,51

930 859/72

|

| 46 362/23 | 54 220/64 |

33 072/79 | 118 944|—

3 183 459/38

Zukerfabrik in Kreuzburg O.-S. beehren wir uns, zu einer am Dienstag, deu 17. Mai 1904, Nachmittags 3} Uhr, im Hotel zum Kaiserhof, Neue Taschenstraße 15, zu Breslau abzuhaltenden aufßerordentlichen Generalversammlung, Tagesordnung : 1) Ergänzung des Aufsichtsrats, veranlaßt dur den Tod eines Mitglieds, E 2) Abänderung der §§ 26 und 34 des Gesell schafts- statuts, ergebenst einzuladen.

Diejenigen Aktionäre, welhe \ich an dieser General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien späteftens drei Tage vor dem Versammlungs- tage bei der Gesellschaftskasse in Kreuzburg O.-S. oder bei dem Bankhau)e E. Heimann in Breslau gegen Empfangsbescheinigung, die zur Ver- sammlung mitzubringen ift, niederzulegen.

Der Auffichtsrat der

Kreuzburger Zuckerfabrik.

Bernhard Neugebauer. [6784]

das Geschäftsjahr 1903.

2) Erteilung der Decharge.

3) Wabl zum Aufsichtsrat.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche sich an der Generalversammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depot- scheine der Reichsbank oder die Bescheinigung eines Notars über die bei demselben zum Zwecke der Teil- nahme an der Generalversammlung erfolgte Hinter- legung nebst einem doppelten Verzeichnis der Stücke späteftens drei Tage vor dem Versammlungs- tage bei unserer Gesellschaftskafse, Berlin, Mohrenstr. 25, . oder bei dem Bankhause F. A. Neubauer in Magdeburg zu déponieren oder bis zu demselben Termin die anderweitige Deponierung auf eine dem Aufsichtsrat genügende Weise nah» zuweisen.

Berlin, den 21. April 1904.

Der Aufsichtsrat. A uy. Neubauer, Vorsitzender.