1904 / 98 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

welche dur je einen Delegierten geführt wird. | folgende Bekanntmachung der Uebernehmer des 340/64 | Der Schlußnotenstempel geht zu Lasten des Zeichners. [8274] Bekaunimachung. L Ist die Zahl der Arbeiter nicht durch 2000 | Anlehens von 1904 verwiesen. l Anmeldungsformulare für den Umtaush“ und die | Jn Gemäßheit der Bestimmungen des Geseßeg (8220) machen hierdurch bekannt, daß Herr Kom- ra Widerruf i i [6793] Aktienbaugesellshaft [7111] teilbar, so wecden überschießende 1000 und mehr | Mannheim, den 9. April 1904. Zeichnung gegen Barzahlung können kostenfrei von | vom 2. März 1850, betreffend die Errichtung der E rzienrat Wunibald Braun Frankfurt a. Main, in Deutschen R t unserer Einladung in Nr. 80 des ür kleine W 8 ab erner & W assel h z B f vollen 2000 gleih gerehnet. Der Genossen- Der Stadtrat. den Zeichnungsstellen bezogen werden. Rentenbanken, und des Gesetzes vom 7. Juli 1891 pee ents stattgefundenen Generalversammlung unserer Staats en Reichsanzeiger und Königlich Preußischen f eme ohnungen, f rankfurt a. M. nyeluner Bank. \chaftsvorstand hat dem Sektionsvorstanbe bei Be. Die Einführung des neuen 34 0% igen Anlehens an betreffend die Beförderung der Errichtun 4 ug der Micbaft in den Auffichtsrat derselben at | S laden wir hiermit die Herren Aktio-| In der am 9. April 1904 abgehaltenen General- | In der Sitzung des Auffichtsrats vom 29. März der Berufung der Genossenschaftsversammlun Umtausch- unDd HZeichnungs- den Börsen von Berlin, Frankfurt und Mannheim | Nentengütern, wird am 16. Mai d. Is., Vor. lau ift. 4 al E Sesellschaft zu der nunmehr am | versammlung wurden die statutenmäßig ausscheidenden | d. Is. ist Herr Léon Louts, Rentner in Zabern, zum mitzuteilen, wie viel Stimmen der Sektion na . ist vorgesehen. mittags 10 Uhr, in unserem Geschäftslokale W rankfurt a. M., den 22. April 1904 nig i Vogtl f [ omittags 2 Uhr; in Oels- Sufsichtöratsmitglieder pie Herren Charles L. | Vorsigenden desselben greapet worden. Maßgabe des Katasters zustehen. Die Legitimation j Anerbieten. Mauuheim, den 11. April 1904. Klosterstraße 76 1 hierselbst, die Auslosung von & Braun Akti il Anberben 09 L Hotel zum goldenen Engel, ftatt- | Hallgarten, Justizrat Dr. ur: Emil Benkard und | Zabern, ven 20. April 1904. der Delegierten wird durch eine Bescheinigung | Unter Bezugnahme auf vorstehende Bekanntmachung Rheinische Creditbauk. 4 °/oigen Rentenbriefen Lit. A—E und 33 9/igen Hartmann nl lengesellschaft. Mui eia ordeutlichen Geueralversamm- | Carl Wertheim wiedergewählt. Zaberner & Wafselnheimer Bank. des Sektionsvotsigenden geführt. des Stadtrats der Großh. Bad. Hauptstadt Mann- W. H. Ladeuburg & Söhne. Rentenbriefen Lit. L—P sowie die Vernichtung Hartmann. ; Frankfurt a. M., den 12. April 1904, I. B. Robach.

Abs. 2. Jedes Mitglied der Genossenschaft heim res Bn hiermit das neu zur Ausgabe ge- iebe E G Aale, der poln a Gugel entenbbtefe unter M 59279] h s Sam. Uhlfeld e E OAE, Karl Flesch [8277] ist befugt, den Genossenschaftsversammlungen | langen e, durch uns übernommene errheinishe Bauk. älzishe Bank. uztehung der bon der Provinzialvertretung gewählte x44 : D; h | : , T. r. jur. Kar e\ch. L dele DaA und fh D n Debatten M el 3!/2 °/% Anlehen Badische Bauk. Wingenroth, Soherr «& Co. Nbeaedttea und eines Notars stattfindet Aktiengesellschaft Brauerei Birndorf Simon Navenstein. Asbest- und Gummiwerke Alfred Calmon teiligen. /2 /0 3 ? Maunheimer Bauk A.-G. Süddeutsche Bank. | Berlin, den 21. April 1904. bei Nürnberg. Vereiu Filiale Oelsuig U [8289] / Aktiengesellschaft, Hamburg. M E 4. Lie pa al pation fer er der Hauptstadt Mannheim von 1904 Comm A E A Lln Königliche Grave Be E für die In der dele stattgebabten außerordentlihen Ge- | dritten Tage vor der ‘Beneraluccia E Chemische Fabrik von Heyden, Vilanz per 31. Dezember 19083. ient der im a es Geseyze - S . . n ; : : zeichnete Mitgliedschein. Lassen fi Mitglieder | E u 8 000 000 Marx «& Goldscchmidt. 1830 Thur GEnis otel kiagt L Bir, d i BICERLA ¿Georg | binterlegt haben. Ai aioct tai, Aktiengesellschast in Radebeul b/Dresden. Aktiva. M S A in der Genossenschaftsversammlung dur Be- Oh i i B [65819] R der am 1./14. April 1904 gezogenen Obligationen ufficht8rat unserer Gefellshaft gewählt worden. | 1) Erstattung des ahresberihts. it Die von der fünften ordentlichen Generalversamm- | An Immobilienkonto: vollmächtigte vertreten, so haben die leßteren | zur Subskription, indem wir zugleich den Inhabern Auleihescheine der Stadt Elberfeld des 4¿ °/0 Bukarester Kommunalaulehens | Zirudorf, den 23. April 1904. stands und daran ans{lictae sei ens des Bor- lung unserer Aktionäre für das Iahr 1903 auf S 9/5 Dorotheen- sich di riftlihe Vollmachten zu legitimieren. | der laut obiger Bekanntmachung gekündigten 49/6 vom Jahre {889 von 1888, | Der Vorstand. h: fichtsrats über die erfol A „ericht des Auf festgeseßte Dividende kann gegen Einlieferung des straße 4—24 Der Unterscuift des Vollmachtgebers ijt entweder | Schuldverschreibungen den Umtausch gegen Schuld- | $4 der heute erfolgten Auslosung von Anleihe- 109 Obligationen à 500 Lei. x rechnung und der Bilan, © Prüfung der Jahres Dividendenscheins Nr. 5 unferer Aktien mit Asbestfabrik, dessen Firmenstempel, die Beglaubigung eines verschreibungen des neuen 3 0% Anlehens anbieten. scheinen der Stadt Elberfeld vom Jahre 1889 | Nr. 41 105 180 281 431 436 461 644 691 8738 W [8283] is 2) Beschlußfassung über Au tr&g d achtzig Mark pro Aktie Barmbeck- ( S zur Führung eines öffentlihen Siegels be-| QDiese auf den Inhaber lautenden Schuldverschrei- sind folgende Numinern gezogen worden: 1067 1160 1451 1531 1671 1772 1785 1787 1579 M Der A rat unserer Gefellshaft besteht zur die derselbe bez. des V lustfaldeg Aufsichtsrats, von heute ab in Nadebeul bei unserer Gesell- Flotowstraße | # | rechtigten Beamten oder eines Ehrenbeamten | bungen sind mit halbjährlichen Zinsscheinen, von Buchstabe A: Nr. 11 96 138 159 303 307 319 | 2172 2261 2275 2558 2685 2710 2764 2846 2890 | Zeit aus den. erren Joh. H. Volkmann, J. W. A. 3) Erteilung Lee Gu ustsa 0s stellen wird. | schaftskasse und in Dresdeu bei der Dresduer Gummifabrik ) Q | 2174 06716 | der Genossenschaft (Vertrauen3mannes) betzu- welen der erste am 1. Februar 1905 fällig ist, und | 375 483 531 545 602 628 631 und 751, 15 Stüd | 3156 3352 3353 3682 3890 4290 4413 4419 4559 M A rgen T ati Freiherr v. Swaine Aufsichtsrat ung an Vorstand und En erbo ; #9/o Abschreibung 10 87034

r ; L E ; ; ; f f ' mo 119 5195 5226 RR7 2 ; R Aa e i [E fügen. Die Legitimation der Delegierten, sowie | mit Erneuerungs\cheinen versehen. zu 5000 M = 75 000 A 4641 4782 4859 5119 5195 5336 5579 5604 5626 j Bremen, den 23. April 1904. 4) Antrag des Herrn August Ebner in Oelsniy i. V. , ‘Eleailcie [Falis G0 Gewin, Zugang in 1903 f a 446 24 9 189 s

o. I VOL D 2 ©

S

an. 1903

I

der Mitglieder und Bevollmächtigten wird von | Die Zinsscheine und verlosten Stücke sind bei nach- Buchstabe W: Nr. 29 73 86 89 224 241 247 | 5637 5668 5780 5844 5851 6114 6167 6409 6631 E L 6E L auf Abänderun 14 ch e dem Genossenschaftêvor stande geprüft. Im Falle slenens aus Pete zahlbar. 979 a 384 404 456 476 481 501 515 518 | 6746 6778 7063 7070 7101 7376 7799 7923 7962 Wi Norddeutsche TVollkämmerei & Ed der $$ 10 und 14 des Gesell- u ____Aktiengesellschaft. Mésiinéntants:

Ban ee E E RIIUUOG Jetens des | Das Ari 200 MESuitte À a S008 L 1038 TOGS I OSB 12 728 745 809 834 861 1007 | 7978 8262 8333 8400 8908 9166 9205 9227 9297 [M Kammgarnspinnerei 5) Neuwahl des Aufsichtsrats, [816] Neues Hansaviertel Vortrag vom die Sulaifua AUNG et die Versammlung über 30060 O 1033 1082 1096 H 1184 1166 1237 1 1888 E E es A8 140 L g . Oelsnitz i. Vogtl., den 26. April 1904. Terrain-Aktien Gesellschaft zu Berlin L. Januar 1903 , | 1200 639 90 : x 5 E a 1393 1662 1704 1773 1812 1829 1849 1891 1892 ( I Ds : 5 J! 287 z f - ; / / E . i R R F 11) Etwaige noch eingehende Anträge. 20 e e 2000/7 LSTO 1968 1996 2020 2151 2155 2161 2213 2232 | 11480 11566 11621 11798 11842 11967 12072 [M Alebrauetotng Sternenvormals I.G Kalk- und Biegelwerke Actien-Gesell- Die Herren Aktionäre laden wir hierdurch zu der Zugang in 1903 M Ae: Berlin, den 21. April 1904. 1600 L ‘0a 2360 2382 2458 2463 2494 2539 2682 2662 2671 | 12128 12176 12288 12348 12353 12560 12649 ; ) «Graf, schaft, vormals August Ebner. am Dounerstag, den 19, Mai d. Js., 10 Uhr 50/0 Abschrei 1 32061845 A Emil Jacob, L E SRAZE In fekte A 1006 e 2874 2902 und 2909, 70 Stü zu | 12661 12661 12784 12825 12887 12900 19954, A. G. Gottmadingen i/Baden. Der Vorstand. C. Z\chorn. Bormittags, im Architektenhause, Wilhelm- 0 lOreibung | 66 03093) 1 254 587/52 Königlicher Kommerzienrat, i D h A ift en den: deg | 1000 A = 70000 M 23 Obligationeu à 2500 Lei. | i Bei der heute vorgenommenen Auslosung unserer | straße 92/93 hierselbst, stattfindenden ordentlichen | - Effektenkonto . | | 2626 662/21 Vorsitzender. d 18 A : a SER i cue un ung des Buchstabe C: Nr. 71 121 347 671 740 1269 Nr. 12 24 64 101 640 664 676 720 „739 839 | Partialobligationen sind folgende Nummern zur [7870] A Generalversammlung ein. v Debitorenkonto: | |

——— S nlehens seitens der Stadtverwaltung ausges{lossen. und 1406, 7 Stück zu 500 4 = 3500 1111 1124 1141 1174 1424 1607 1626 1869 2023 M Rückzahlung auf den 1. Juli d. J. gezogen worden : | zx Lnfolge des Beschlusses unserer Aktionäre in der s Tagesordnung : 1) Verzinsliches Gut; O

Die Zeichuuugen zum Umtausch werden vom Buchstabe D: Nr. 39 243 367 512 540 546 | 2039 2075 2097 2298. : Nr. 21 39 104 172 224 240 330 405 408 426 Generalversammlung vom 22. April d. F. unsere 1) Vorlage des Geschäftsberihts und des Abschlusses __ haben bei Banken 109 238/57 4) Verkä V f Nl, Mr vis einschließlich 3, Mai a. e. | 531 634 653 696 790 738 831 843 867 873 897 | Die Auszahlung dieser Obligationen fowie der 430 484 564 579 602 603 623 649 666 | Gesellschaft aufzulösen, berufen wir hiermit auf Grun für das Jahr 1903. 2) Guthaben in lau. s ) cl aufe, erpah ungen, und die Zeihuungen gegen Barzahlung 900 905 und 974, 20 Stück zu 200 A = 4000 4 | Coupons vom 1./14. Funi 1904 erfolgt vom Æ Gottmadiugen, 23, April 1904. des Geseßes vom 4. Dezember 1899, betreffend die 2) Entlastung des Vorstands uñd des Aufsichtsrats. fender Recbnung | 1118 985 49 Berdin ungen x ; Mau t den ra Mai S Der Nennwert der vorstehenden Anleihescheine ist | 1./14. Juni 1904 ab: : Der Vorstand. gemeinsamen Rechte der Besißer von Suldverschrei- | 2) Beschlußfassung über die Verteilung des Ge- 3) Guthaben bei O "4 q q . in E ut ber dex heinischen Creditbank, am L. Juli 1904, an welhem Tage die Ver-| in Bukarest bei der Gemeindekasse, | Oscar Graf. bungen, die Inhaber der Teilschusdvershreibungen U , E unseren Filialen _— 188 231/99) 1 416 456 13016] Bekanntmachun ‘R Verren W. H. Ladenburg «& zinsung aufhört, bei der hiesigen Stadthauptkasse bei der Bank of Roumania Limited, E derjenigen Anleihe von M 500 000,—, welche von uns | 4) Beschlußfassung über eine fährlihe an den Auf-| , Kassa- u. Girokonto 20615 Dis Doniïne: Neëla Lansleta Wrouibera Eifen- sa er Sitial der Dresduer Bauk in | #1, erheben. Mit den Anleihescheinen sind die dazu | in Berlin bei der Dresduer Bank, Werd Stri i; i im Jahre L896 aufgenommen worden ift, zu einer sichtsrat zu zahlende Entschädigung von 5000 « | ; Wechselkonto . . , 23 386 bahnstation Marximilianowo soll von Johannis 1905 Maiibeint, G ula a a e Beton N nee E in Frankfurt 4 M tet R DétttiGen V E DU garnspinnerei, 14 Mat t ¿ Doem, 11 übe ete e 1b Wahlen tun Asia E ¿ Rebe ren : | E Le Ed t 10992 ; 7 A M E E u übergeben. Der Betrag der etwa fehlenden Zins- in W& + . fla Es +_V-:, DOrm. r, im Geschäfts- A E E « AoOOmatertal, fertige bis einschließlich 30. Juni 1923 im Wege des Meist- bei der Oberrheinischen Bauk, (Ehe S an beh Kapitalwerte A D einsbank. E Werdau ebäude unserer Gesellschaft in Leipzig - Gohlis, tejentgen Aktionäre, welche fich an der General- U. halbfertige Waren -

gebots verpahtet werden. Termin hierzu am bei der Pfälzischen Bauk, In betreff der im Jahre 1904 zu bewirkenden | [7807] Mökernsche Str. 29/33, abgehalten werden soll. A Steen A E L laut In- E g 1 eut]chen Notars, ventur 56 139

Donnerstag, den 26. Mai 1904, Vormittags bei der Badischeu Bank ; L | See ; Z - L ( n : l i , : Nusl v [berfelder Stadtobliagat / s s : : den hierdurch zu der Tagesordnung : f R, :

10 Uhr, in unserem Sitzungszimmer. bei den Herren Wingenroth, Soherr Anleibesceinen. O Emissionen An Sabratuide Gewerkschaft Hohenzollern Saarbrücken, am Dienstag, den 17, Mai 1904 Nach. 1) Entgegennahme von Mitteilungen über die Ver- | in welchem die hinterlegten Aktien nah Nummern Inventar-, Utensilien.

Infolge der Ende Oktober 1903 eingetretenen Y mittags 4 Uhr, im Hôtel Kaiserhof ¡u Werdau Sa. mögens- und Beschäftslage der Gesellschaft und penau bezeichnet sind, und in welchem im übrigen und Formenkonto:

Der Flächeninhalt der Dománe beträgt nah der «& Co,, wird besondere Bekanntmachun erfolgen ; Ee Grundffeuermutterrolle 305,73 ha, der Grundsteuer- bei der Mannheimer Bank A.-G., N ban früher anal NnileibefGeia der | ersten Ausbeutezahlung ist die Verzinsung der Schuld- stattfindenden sechsten ordentlichen General. eventuell Beschlußfassung hierüber. escheinigt wird, daß die Aktien bis zum Schluß der Vortrag vom

reinertrag 1942 M 47 S. bei der Süddeutschen Bauk, Staht (G ) L O q N : verschreibungen Reihe 11 bis V am 1. November versammlung eingeladen. 2) Bestellung eines gemeinsamen No, ‘ete Generalversammlung beim Notar ir Verwahr blei Bisherige Pacht 4011 4 91 . : bei den Herren H. L. Hohenemser & Nin 2A S S C 4 E 1903 in Kraft getreten, und erfolgt die I der Die Mudrda als Aktionär hat bis 4 Uhr bei " Wabtung der Rete der Inbáber bee Ll mindestens 3 Tage vor der ener E 2 1d" 0/0 Abschreiba, Die Domäne wird doppelt ausgeboten und zwar Söhne, Auslosung zum 1. Juli 1900: * | Zinsen gegen Einreichung des Zinsscheines Nr. 1 dem autveseuden Notar zu erfolgen: Dur Vor- \{uldverschreibungen in Gemäßheit des $ 1 des | lung, den Tag der Benecalversammlung und : zunächst mit der Verpflichtung zur Abnahme des bei der Commanditgesellschaft Weil «& Buchstabe C Nr. 423 709. \ am L, Mai d. Js. bei den 4 Gewerk|chaftsbanken, U zeigung von Aktien oder Bescheinigungen über Hinter- erwähnten Geseges. der Hinterlegung nicht mitgerechnet, bei der Z in 1903 lebenden und toten Wirtschaftsinventars und zu dessen Benjamin, \ Bucbstabe D Nr. 319. Essener Credit-Anstalt, Gelseukirchen, Deutsche legung von Aktien bei deutsheu Notaren, dem | Bei Abstimmung werden nur die Stimmen der- | Gesellschaftskasse Berlin X W., Wikinger Ufer 1, Bd M6 394 45 Zurülassung bei der Pachtrückgewähr und sodann i bei den Herren Marx «& Goldschmidt, Auslosung zum 1. Juli 1902: Vank, Berlin, A. Schaaffhausen’scher Bauk- Vorstand der Gesellschaft oder der Allgemeinen jenigen Inhaber von Schuldverschreibungen gezählt, | in den Stunden von 10—3 Uhr, oder bei dem Bank- ch0 E ohne, diese Derpflichtungen. E in Verlin bei der Dresdner Bank, Buchstabe B Nr, 1634 i: verein, Berlin, und Gebr. Röchling, Saar- Deutschen Credit-Anstalt, Leipzig. welche ihre Schuldverschreibungen spätestens am | hause Abel & Co., Berliu W., Jägerstraße 9, Abschrb 381973 Bieter haben vor Abgabe von Geboten, möglichst bei der Vauk für Haudel uud Ju- Buchstabe D Nr. 31. 130 brücken. Tagesorduung : zweiten Tage vor der Versammlung bet der | während der üblichen Geschäftsstunden zu binterlegen: A hon 10 Tage vor dem Termine, den Nachweis land- dustrie, ) L Carl Röchling, l) Genehmigung ‘des Geschäftsberihts und der | Reichsbauk oder bei einem Notar hinterlegt haben. | wogegen thnen eine Bescheinigung, in welcher die - Extraabschreibung

wirtschaftliher Befähigung und eines verfügbaren bei der Deutschen Bank, Buchst tofung aer Juli 1903; Kommerzienrat, Jahresbilanz. Leipzig-Gohlis, den 23. April 1904. Stimmenzahl angegeben ist, die zuglei als Legi- Verde L BLELA y d « Pserde-u.Wagenkto. :

Vermögens von 50000 K zu führen. in Fraukfurt a. M. bei Herrn M. Hohenemser, Elbevfeld, b 98:' Mevnbas A808. Vorstandsvorfsizender. ?) Erteilung der Entlastung an Vorstand und | Fabrik Leipziger Musikwerke vorm. E e E n d eneralversammlung Vortrag vom

Die Bietungs- und Pachtbedingungen Tönnen auf bet Herrn E. Ladenburg, e E ch5 A —_ Aufsichtsrat. i) der Domäne Nekla und auf unserer Registratur ein- bei der Pfälzischen Bauk, Für den Die ftädtische Schulden- | [8293] 3) Be( Plah uno über die Verteilung des Nein- Paul Ehrlich & Co. Actiengesellschaft Der Gefschäftsberiht und die Bilanz liegen vom 1. Januar 1903 . 1 9. Mai d. Is. ab in unserem Geschäftslokal für die Zugang in 1903 . | 3 061/50

gesehen auch gegen Nachnahme der Sthreibgebühren bei der Filiale der Bank Oberbürgermeister: tilgungskommissiou. : erabau- 0 “CAOP G A von uns bezogen werden. ‘und Sudustrie. del der Beigeordnete: Keetman. Oelsnißer D S Gewerkshaft jrldip zu Leipzig-Gohlis i./Liqu. Aktionäre zur Empfangnahme bereit. B 069/50

; : : S 2 Í 454 i b 5 4) Ersaßwahl zum A tsrat. i L: ú Die Besichtigung is auf vorgängige Mitteilung bei der Fraukfurter Filiale der A. Frowein. Meckel. in Oelsnih i, E. Der G ibätobp e Bilanz nik dlé Weiinns Ad. Buff-Hedinger. W. Preuße. Berlin, den 25. April 1904. 25 0/0 Abschreibg. 765165

bei Herrn Domänenpächter Schultz in Nekla gestattet. Deutschen Vank, [91715] : Kouvertierung der 42 °/, Anleihen. und Verlustrechnung liegen im Ges{@ 3191 Der Auffichtsrat 177 Brombverg, den 30. März 1904. ferner bei den Niederclassuugen der Nheinischeu Meckleuburg-Schwerinsche 33% Landeskousols Wir haben beschlossen, den Zinsfust unserer Gefells aft zur Einsi V A eshâftslokale der | [8319] ; 7 August v. d. Heyden, Vors ender . ß ; Z SSEIPO Königliche Regierung, Abteilun Creditbank in Badeu-Badeu, Freiburg vou 1894, 43 °/0 Prioritätsauleihen vom Jahre 1862 und e Sa., den 23. Ap i tionäre Zig Werhzeugmaschinenfabrik Bulkan T Ultes Sani + Getraabscretbung U für direkte Steuern, Domäuen uud orsten. i. B., Heidelberg, Kaiserslautern, Karls- Ausgabe neuer Zinsscheinbögen. 1894 für die Zeit vom L. Januar 1905 ab auf Der Auffichtsrat C s Í j eus Hansaviertel V Patentkonto: Dalmer. ruhe, Konstanz, Lahr i. B., Offenburg, | Die Ausgabe der 11. Reihe Zinsscheine, ent- | 4 °/ herabzusetzen, während im übrigen die An- der Werdauer Strickgarnspinnereci : 8 hemniß, Terrain-Aktien-Gesellschaft zu Berlin. M E [5493] Strafeburg i. E,, Zweibrücken, Neun- | haltend die Nummern 21—40 für die Zinstermine [eihebedingungen unverändert bleiben. Die Zins- Marx Ullrich Vorsigender * Die Aktionäre unserer Gefellshaft werden hiermit Die Herren Aktionäre laden wir hierdurch zu der 1. Januar 1903. S Nachstehende Materialien sollen in öffentlicher Firchen (Bez. Trier), vom 1. Oktober 1904 bis 1. April 1914 nebst Er- herabseßung wird dur Stempelaufdruck beurkundet. S ° - zur auferordentlichen Geueralversammlung am Donnerstag. den 19 Mai d. J 10. Uyr Zugang in 1903 , 2 630/75 Verdingung an den Mindestfordernden unter Ver- | bei den Niederlassungen der Oberrheinischen neuerungs\chein zur IIT. Neihe, erfolgt vom 15, März Die Inhaber der noch nicht ausgelosten Teilshul» Wn. A / am T4. Mai, Mittags 12 Uhr, im Kontor der Vormittags, im Architektenhaufe. Wilhel m- 3631175 tragsab[{chluß vergeben werden: Bauk in Baden-Baden, Basel, Vruchfal, | 1904 an dur verschreibungen dieser Änleihen werden hierdurch er- Bremer Portland-Cement-Fabrik Gesellschaft in Chemniß, Dresdner Str. 56, ein- straße 92/93 hierselbst, stattfindenden außerordent- 20/0 Abschreibg. 726/35 1) 2190 kg Leim, Freiburg i. B., Heidelberg, Karlsruhe, die Eisenbahuhauptkafse in Schwerin, sucht, ihre Teilshuldvershreibungen mit Coupons t 4 A geladen. : / lichen Generalversammlung ein 2 905/40 2) 6 500 kg grüne Seife, Mülhausen i. E., Rastatt, Straßburg i. E., | sowie auch dur Vermittelung per L. Juli 1905 und folgende und Talons, „Por a““ N. G. Zur Ausübung ihres Stimmrechts haben die Tagesorduung: Extraabschreibung 2 904/40 K 32 000 kg weiße Seife, bei den Niederlafsuugen der Dresdner Bank der Meeklenburgischen Hypotheken- und nebst einem doppelten, arithmeti|ch geordneten Ver- Außerordentliche Generalversammlung am Aktionäre dem in der Generalversammlung amtierenden Beschlußfassung über Auflösung und Liquidation : 4) 15 000 Stck. Wandungsbürsten, in Altona, Bremen, Vückeburg-Detmold, Wechselbauk in Schwerin und deren ¡eihnis, wozu Formulare bei nachgenannten Stellen Dienstag, den 17. Mai 1904, Mittags | Notar ihre Aktien vorzulegen oder durch Depotscheine der Gesellschaft. f ti F [92 5) 2 673 600 m E baumwollenes Band, Chemniß, Dresden, Fürth, Hamburg, Ageuturen in Mecklenburg, erhältlih sind, in der Zeit vom 11 Uhr, im Bankgebäude der Herren Bernhd. nahzuweisen, daß sie dieselben Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General- Pasfiva. 6) 341 300 m Gurtband zu Packhülsen, Hannover, Lübe, Nüruberg, Plauen der Roftocker Bauk in Rosto, 2, bis 21, Mai 1904 Loose & Co., Bremen, Domshof Nr. 29/30. bei dem Bankhause Bassenge «& Fritzsche, versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aftien | Per Aftienkonto E Ed 0 7) 42 600 m Kallikotnes}sel, i. V., Zwickau i. S,, der Deutschen Bank in Berlin, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt Tagesorduung : L s Vorrechtsanleihekto.

4 500 000 Dresden, oder Strie Sat pluos are 5 | 1/3500 000 8) 3 390 Stck. Scheuertücher, bei den Niederlafsungen der Pfälzischen Bank | der Filiale derselben in Hamburg, in Leipzig oder Antrag auf: bei dem Dresdner Baukverein, Dresden, oder in wee L ae Aktien nag Mee Reservekonto . 908 188/: 9) 337 000 Stck. eiserne Schnallen. in Alzey, Bamberg, Dürkheim a. d. H., | der Filiale der Bank für Handel und Ju- | bei den Herren Heuischel & Schulz in Zwiékau F 4. Herabsezung des Grundkapitals durch Zusammen- | bei dem Dresdner Bankverein, Chemnitz, genau bezeihnet sind, und in welchem im übrigen Kreditorenkonto . , | Hierzu wird auf Montag, den 16. Mai 1904, Franukeuthal, Grünstadt, Kaiserslautern, dustrie in Frankfurt a. M. zur Abstempelung einzureichen. : legung von Aktien. oder bei einem Notar niedergelegt haben. bescheinigt wird daß die Aktien bis zum Schluß dd Delkrederekonto . | Nachmittags L Uhr, ein Termin im diesseitigen Landau, Ludwigshafen a. Rh., München, | Den Erneuerungsscheinen zur Il. Reihe is ein | Soweit nit die Inhaber der Teilschuldverschrei- B. Nahzahlung auf die ¡ufammengelegten Aktien | Chemnitz, den 25. April 1904. Generalversammlung beim Notar in Verwahr bleiben Wohlfahrtskonto . . Geschäftszimmer anberaumt. Neustadt a. H., Nürnberg, Osthofen (Nhein- Nummernverzeichnis in doppelter Ausfertigung bei- | bungen dieselben, wie vorsteht, fristgemäß zur Ab- _ Unter Schaffung von Vorrechten dafür. Der Aufsichtsrat. mindestens 3 Tage vor der Generalversamm: Gewinnvortrag Sämtliche Materialien müssen im Inlande her- hessen), Pirmasens, Speyer, Worms, Zwei- | zufügen. Formulare zu demselben werden bei den | stempelung eingereiht haben, werden wir unter Be- V. Damit zusammenhängende Statutenänderung. G. A. N. Fritsche. lung, den Tag der Generalversammlung und Von O 4 370/68 gestellt werden. brücfen, vorgenannten Stellen unentgeltlich verabfolgt. obahtung der Anleihebedingungen den noch nit Die Vorlagen für die Generalversammlung {ind : Tagesordnung: der Hiuterlegung nicht mitgerechnet, bei der | « Reingewinn pro 1903 |__193 862|27| 198 232/95 Die Lieferungsbedingungen liegen hier zur Einsicht bei der Niederlassung der Badischen Bauk in Schwerin, den 24. Februar 1904. fälligen Restbestand unserer 44 0/9 Anleihe vom bei den Herren Bernhd. Loofe & Co., Bremen, und 1) Bericht über den Erfolg der auf Beschluß der Gesellschaftskasse, Berlin N W. Wikinger Ufer 1 Verteilung des aus, können aber auch gegen Erstattung der Schreib- Karlsruhe, Großherzogliche General-Eisenbahndirektion. Jahre 1862 n Unseren Geschäftsstellen in Bremen und Porta Generalverfammlung vom 21. Dezember 1903 in den Stunden von 10—3 Uhr, oder bei dem Bank- Reingewinns : gebühren von 50 „S in bar oder 10 Pf.-Briefmarken | bei der Niederlassung der Süddeutschen Bank Ehlers. für den 30. Dezember 1904 Vestphalica ausgelegt. Abdrücke derselben können an die Aktionäre ergangenen Aufforderung, auf je hause Abel «& Co., Berlin W., Jägerstr. 9, | 49/9 Dividende auf

104 202): 30 000}- 37 053/86

für jede einzelne Materialsorte abschriftlih von in Worms, - O und den noh nicht fälligen Nestbestand unserer 43 % daselbst vom 2. Mai a. c. ab in Em M. 300 Aktienbesiß #4 100 zuzuzablen. Shre blie ¿ftsftunde î f é 4 500 000— , f 180 hier bezogen werden. während der bei jeder Stelle üblihen Geschäfts- [8206] Fahre [oe ting f Bresl Anleihe vom Jahre 1894 werden. pfang genommen 2) Feststellung der Anzabl Aktien, welche dur Zu- ride. ibnek e Best elo ed Statutenmäßige M Proben von sämtlichen voraufgeführten Materialien | stunden unter folgenden Bedingungen entgegenge- Sto leihesch in L tages 0 1900 GE für den 2. Jauuar 1905 Der Auffichtsrat. ¿ahlung Vorzugërechte erlangt Haben Und Stimmenzahl angegeben ist, die zuglei als Leditio f Q ¿e 1 386/23 i“ c T x ç , M ) 7 L À Á G Z e - "e sind bis spätestens zum Dienstag, den 3. Mai d. I., | nommen : 8 of eil di 5 L ft h ten Til nich auslosen, und wird dann den Inhabern der aus- E B: Achelis, Vorsiger. Vorzugsaktien Lit. A geworden sind. mation zum Eintritt in die Generalversammlun Gratifikationen für kostenfrei hierher einzusenden. A A. Pit a "Jahre o E aa Eoclesten bur gelosten Teilshuldvershreibungen deren Nennwert Slimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, | 3) Festung des Wortlautes von $ 5 des Gefell- | dient ausgehändigt werden wird. L E A 10 000|— Für die abzugebenden Angebote sind die jedem Zeichnungewzum Umtausch werdeu voll Ankauf von Stüden ir der von es ebenen Höh gegen Rückgabe derselben nebst Talons und noch elde späteftens am 14. Mai 1904 bei dex haftsvertrages, das Grundkapital der Gesell- Verlin, den %. April 1904. Vortrag auf neue Nech- Exemplar Bedingungen beigefügten Formulare zu : berücffichtigt. erfolgt. orgelGrtebvenen Ddôhe nicht fälligen Zinsscheinen an den vorgenannten vetren Beruhd. Loose «& Co. in Bremen Ein- [chaft betr. Der Aufsichtsrat. 6 846/72 benuten. | Bei der Anmeldung sind die Schuldverschreibungen Zur Einlöfun rücstäudig sind noch: Fälligkeitsterminen, mit welchen die Verzinsung der ils. und Stimmkarten abfordern, gegen Hinter- | 4) Zuwahl zum Aufsichtsrat. August v. d. Heyden, Vorsitzender. T98 232/95 Spandau, den 15. April 1904. des gekündigten 4% Anlehens von 1899 mit allen Anleibe 1 890 ¿é Ver Verlosun für 1/10. 1896 niht abgestempelten Teilshuldvershreibungen auf- ‘zung ihrer Aktien oder Einlieferung des Hinter- 8278 [8325] Actien-Maschinenbau-A stalt T 9 977 6772 Königliche Direktion der Munitionsfabrik. | am 1. Februar 1905 und später fällig werdenden E 31594 über 200 M g , hört, nah ihrer Wahl lgungsscheins eines Notars. [82 U vormals Venuleth di Gltabertáe Darmstadt f 240 Ol EEGSHRXR M LE T E M O: HRNESAE V A C E RR TTRERHCSE R 1ER Us begleitet bon, einem arith- Anleibe 1900 aus der Verlosung für 2/1. 1904 von der Den eiiteN Deutschen Credit-Anstalt (8323) Poseuer Straßenbahn, Wir beehren uns hiermit, iten "nah S 33 der —Sewinn- und Verluftkonto bro 19083. 5) Verlosung 2c. von Wert- | Leere eaeliferen 4e Stultvedrei | S059 U 20%,210 H üher I 1000 M | porte BE o esehet Schul ix Zroieen | Wil Penin, Gummi-Waaren-Fubeik Jus baf vie Grana bes Grunde Le | Sten, derelhtiten Herren Abnire ju der an Debet. P Vibieeen die dagegen einjutansheuten a e -vrei: | Bredlau, den 19 April 164 Lelóuit i. G. den 19. April 1904. Die Herren üttiondr werben biervurd ju ber am | dur Auggabe welterer 900 fic hi fe A M000 lichen Genetalveria e befnten ordent | Steuern, and Abgabenforto 2] Es + : t 3s °/o S Der Magistrat 0g- deu L7. Mai d. J., Vormittags | auf den Inhaber lautend beshlossen. Tagesordnung : 5 ; : N 04 98797 ; - bungen im gleichen Nennwerte ; 5 der Oelsnitzer Bergbau-Gewerkschaft. 11 Uhr, im Geschäfts ; ; / 1 A : « Abschreibungen 104 987/97 Die Bekanntma ber den Verlust von Wert- 4 j hiefiger Königlichen Haupt- und Residenzstadt. r, im Geschäftslokale unserer Gesellschaft | Die neuen Aktien sind von dem Bankhause Born | 1) Empfangnahme des Geschäftsberichts der Direk- Ret ; c 92: S befinden fi ss Beg C uit ver line A. O 98,75 °/% fraufo Stücfziusen G. Bender. Weller. f Aug. Bau ; mereenden ordentlichen Generalversammlung | & E Ld der Dep tictung “a R n nebs N eo s Verlustrechnung und | " Reingewinn pro 1903 ———S ate air ; ——— 5 en. worden, fie den bisherigen ionären zum Kurse ilanz sowie des Prüfungsberihts des Auf- 927 688/54 B. [8295] E N Tagesorduunag : von 113 0/ gli 4% Stüdii t l chtsrats 34 Se E [8294] Kündigung Für Zeichnungen gegen Barzahlung Bei der heute vor mir vorgenommenen Aus- : l) Vorlage des Geschäftsberichts und des Nechnun enden Bédllangen Béiige: uui “vi p 2) Beschlußfa ü i i Kredit, L n nes / 4 Ñ gs- | genden Bedingungen zum Bezuge anzubieten: 2) Beschlußfassung über die Bilanz fowie die Ent- 5 ; 97 x des 40 f Anlehens der Stadt gem einde beträgt der O OTET i losung A angebe Weid EE E Be, 6) Kommanditgesell aften 9 Gusses ¿u das und Gra ftl 1) auf je vier alte Aktien fan eine neue bezogen lastung m Norstands. und i Aufsichtsrats Per Geschäft8gewinn - R ¿ s ai Ä 4 ) f ? ? rieillung un nUlaslung der Ver- werden ; S8 34 und 40). 27 6885 Mannheim vom Jahre 1899 im Betrage | abzüglih 34 0/% Stüdzinsen vom Tage der Abnahme „Mauritius-Brauerei vormals L. Alberti Ge. auf Aktien U. Alkliengesellsh. waltung. 2) das Vezugsreht ist bei Vermeidung des | Der Bericht der Direktion über das Geschäftsjahr | Wir machen hiermit bekannt, daß in beuti, bis zum 1. August 1904. sellschaft mit beschränkter Haftung zu Morigt- d) Beshlußf b N Tot N ; : Mot Nort ; Da Peer von M 8 000 000 Bei d l ifileinè: Kauti 5 0/, b L Ade je Bekannt iber den Verluft MWert- ußfassung über Auss{chüttung eines Teils Verlustes desselben in der Zeit vom 28. April | 1903/04 steht vom 1. Mai cr. ab zur Verfügung Generalverfammlung die Dividende unserer Gesell- . vet der Zeichnung ist eine Kaution von 5 °/ des berg sind ausgelost: Die Bekanntmachungen über en Verlust von Wer des Spezialreservefonds an die Aktionäre nah bis einschließlich 18. Mai 1904 aus- | der Herren Aktionäre. schaft für das Geschäftsjahr 1903 auf 4 0/ fest ele t Das Anlehen der Stadtgemeinde Mannheim vom | Nominalbetrages in bar oder in folchen nah dem | von Lit. A über 1000 A die Nr. 54 und %% papieren befinden fich aus\{ließlich in Unterabteilung 2. Verhältnis des Aktienbesitzes. zuüben: ur Teilnahme an der Generalversammlung sind | worden, ist. Die Dividendenscheine Les e Jahre 79 an S Pee es É Co wird Tageoturs L Cen Effekten zu hinterlegen, Me O E O s G M j 9) Beschlußfassung über rhöhung des Aktieu- in Posen bei unserer Gesellschaftskafe, as 9 93 der Statuten nur diejenigen Aktionäre | 4 40, per Stük vom 25. April d. J. ab gemäß $ 4, Abs. 2 der näheren Besi mmungen auf | welche die Zeihnungöstelle als zulässig erahten wird: und 109, } [8281] kapitals durch Ausgabe von 250 Stück Aktien in Berlin bei dem Bankhause Born « | berechtigt welhe ihre Aktien spätestens am | an den Couponkassen der Hamburger Bliale 1. August 1904 hiermit zur Heimzahlung gekündigt. h APeliung bleibt dem Ermessen der Zeichnungs- R A E 120 Der unterzeihnete Vorstand gibt hierdurch be- im Nennwerte von je M 1000,— fowie Fest- Busse, W., Behrenstraße 31, 10. Mai cr., Abends 6 Uhr, bei der Gefell- | der Deutschen Bank sowie der Lire A Behrens Die Schuldverschreibungen werden auf L, abu stelle ü aen und wird baldmöglichst nah Schluß j 149 und 192. | kannt, da H j ¿ sevung ‘des Ausgabekurses und der sonstigen Be. unter Einreichung der Aktien, für welche es | schafts basie tg MoamRedt ober ci ries deutschen | & Söhne, beide zu Pier eren L : 1904, mit welchem Tage der Zinsenlauf aufhört, | der Ao ri ekannt gegeben. ; Diese ausgelosten Grundschuldbriefe werden hier- Herr Eugen Dieterich, Königl. Sächsischer Ge- dingungen der Ausgabe. Für den Fall der An- beansprucht wird, und gegen Zahlung von | Notar hinterlegt haben Wir machen ferner bekan t i Herr Baurat prvhbi eres Sen U des Ms Dan R tony Me die bes S 2 O U gut Rückzahlung auf den 1. November 1904 Ser nt S fe eworden I. K, nahme des Antrags, Beschlußfa ung über die M 1130 nebst 40/6 Stüczinsen vom 1. Ja-| Im lehteren Falle ist spätestens am Max Krause, Direktor von A. Borsig, Berg: & Geetdreeiiata és verzsichncten fen bei Ses R auti L estattet. e überschießende Kaution unverzüg ge Die Na ablung erfolat: duc Ableben Zus dem Aufsichts Ll ausgesieden ift. d dadurh nötig machende A änderung des nuar 1904 bis zum Zahlungstage für jede neue | 10. Mai cu. ein Hinterlcgungs\chein bei der Gefell- | Hüttenverwaltung, Berlin, in den Aufsichtsrat nachfolgender Beficnatucias enannten Zahlstellen | Die Abnahme d teilten Stücke kann v 1) an der Kasse d G: llschaft lfenb S den 23. April 1904 (elschaftôvertrags und besonders des $_3, Aktie, ; schaftskaffe einzureihen mit genauer Bezeichnung | unserer Gesellschaft gewählt wordèn ift. ps Ia gs 9. Mai htl n Juge n en ee U. By 2) boi A U fa A S Pi 8 ju Hildes Helfeuberg (Sachseu), den 23. Apr / i Eder die Höhe des Grundkapitals und dessen | Den einzureichenden Aktien {s ein doppeltes | der deponierten Aktien und der Bescheinigung, daß Hamburg, den 23. April 1904. ür etwa fehlende Coupons wird der Betrag am | {ließli bewirkt fein. ei der Abnahme wird die heim. I O e | Chemische Fabrik Helfenberg A. G, / Neuwabl b s Aufs ihtsrat be uf im arifhmettser Reihenfolge | dieselben bis zum Lu N Generalverjammlung Asbest- und Gummiwerke Alfred Calmon Kapital in Abzug gebracht. Kaution verrehnet, bezw. zurückgegeben. Die Ab- Hildesheim, den 22. April 1904. vorm. Eugen Dieterich. degeuvabl T N [B M al 1904. eigufligen, den 25. April 1904 in Verwahrung des Notars bleiben. Aktiengesells 0 F . . , . .‘ . Wegen Umtausthes der vorstehend (eronbiaten 4% | nahme der Stüde hat bei derjenigen Stelle zu er- Joseph Förster, Justizrat, Der Vorstand. Y Des Vor Mende A Der Vorstand. E Des Aufge Dee R Schuldverschreibungen gegen 31 0/% wird auf die nah- | folgen, an welche die Anmeldung gerichtet war. Königlicher Notar. Hans Dieterich. Dr. phil. Karl Dieterich. Herm. Meyer. . Eschemann. Fischer. Ellenberger, Borsigender. Alfred Calmon