1904 / 98 p. 24 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dem Siye in Striegau als neuer Inhaber der Kaufmann August Mate in Striegau eingetragen worden.

Striegau, den 20. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Trarbach. [8168]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 34 wurde heute die Firma Wissenschaftliches chemisches Justitut Dr. Castendy>, Trarbach a. d. Mosel, Inhaber Dr. philosophiae Carl Castendy>, Chemiker in Trarbach, eingetragen.

Tracbach, den 19. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Traunstein. Befanntmahung.

Handelsregister betreffend:

Neueingetragen wurde die Firma : e i

„Alois Fenk‘, Gastwirtschaft mit Meßgerei und Viehhandel mit dem Sitße in Rosenheim.

Alleininh. : Alois Fenk.

Traunstein, 19. April 1904. :

Kgl. Amtsgeriht Negistergericht. Trier. [8170]

Heute wurde unter Nr. 39 des hiesigen Handels- registers B eingetragen die juristis<e Person unter der Firma „Johannisêloge zum Verein der Menschenfreunde“‘, mit dem Sitze in Trier. Gegenftand des Unternehmcns: Weinhandel im Nebenberuf. Den Vorstand bildet: 1) Hermann Kiesow, Königlicher Oberpostkassenbuchhalter, 2) Emil Sonnenburg, Bucdrukereibesitzer, 3) Wilhelm Groß, Königlicher Negierungshauptkassenoberbuch- halter, im Falle der Verhinderung des einen oder anderen 1) Adolf Schroeder, Weinhändler, 2) Jultus Hadank, Kaiserliher Telegraphendirektor, sämtlich in Trier. .

Trier, den 20. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Trier.

Heute wurde Handelsregisters A Seyler jr. zu Trier“, der zu München unter glei Weingroßhandlung, gelöst.

Trier, den 21. April 1904.

Königlihes Amtsgericht. 7.

[8169]

Ubt, T:

[8172] unter Nr. 640 des hiesigeh eingetragene Firma „Emil als Zweigniederlassung er Firma eingetragenen

die

Trier. [81H]

Heute wurde bei Nr. 30 des hiesigen Handels- registers B, betr. die Firma „Vereinigte Servais- Werke, Aktieugesellschaft zu Ehrang (Rhein- þreusßten)“, eingetragen:

Nach dem Beschlusse der außerordentlihen General- versammlung vom 7. Apul 1904 foll das Grund- kapital von zwei Millionen Mark auf eine Million Mark herabgeseßt werden. Die Herabseßung des Grundkapitals auf eine Million Mark soll in der Weise, daß je 2 Aktien zu einer Attie zusammengelegt werden und zu dem Zwe>e erfolgen, um die durch die Zusammenlegung in der Bilanz frei werdenden 1 Million Mark zur Abschreibung zu verwenden.

Trier, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 7. Tuttlingen. K. Amtsgericht Tuttlingen.

Im Handelsregister für Einzelfirmen Band I] Bl. 236 wurde beute die Firma:

Christian Kaufmann, Güterbeförderer8witwe, in Tuttlingen gelöscht.

Den 21. April 1904.

Amtsrichter Gaupy.

[8173]

Tuttlingen. [8174] K. Amtsgericht Tuttlingen.

Im Handelsregister für Gefellshaftsfirmen wurde heute eingetragen :

Die Firma Kaufmann We. & Co,, amtliche Nollfuhrunternehmung, Siß in Tuttlingen. Offene Handels8gefellshaft jeit 1. April 1904. Gesell- {chafter find:

1) Christian Kaufmann, Güterbefördererswitwe, hier,

2) Wilhelm Fink, Geschäftsführer bei Differ 1, hier, von denen jeder allein zur Vertretung der Gesellschaft befugt ist.

Den 21. April 1904. Amtsrichter Ga uy y. Waldenburg, Schles. [8304]

In unfer Handelsregister A ist heute Nr. 326 die Firma Felix v. Mayer, Inhaber: Kaufmann Felix von Mayer in Waldenburg Schl. eingetragen. Ge- [häftszweig: Weingroßhandlung.

Waldenburg (Sc<lef.), 18. April 1904.

Königl. Amtsgericht. Waldheim. [8176]

Auf Blatt 142 des Handelsregisters ift beute das Erlöschen der Firma Richter & Barth in Wald- heim eingetragen worden.

Waldheim, den 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Wattemscheid. Bekanntmachung. [8178]

In das Handelsregister Abteilung B ift bei der Aktiengesell<haft Rheinishe Stahlwerke Meiderich Zweigniederlassung in Wattenscheid mit der Firma Rheinishe Stahlwerke Ab- teilung Zeche Centrum heute getragen worden : In der Generalversammlung vom 16. März 1904 ift die Erbö um cine Million Mark bes{lossen. Kapitals8erhöhuna if erfolgt. Das Grundkapital beträgt jeßt 28 Millionen Mark. Die neuen Aktien werden zum Betrage von je 1000 (4 ausgegeben.

Wattenscheid, den 15. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Weinheim.

In das Handelsregister Abt. A Band I eingetragen :

a. Unterm 16. April 1904 zu Jakob Braun, Weinheim) : loschen.

b. Unterm 19. April 1904 unter D.-3. 199 die Firma Moriß Neu, Weinheim. Inhaber ift Moriß Neu, Kaufmann in Weinheim.

Weinheim, den 21. April 1904.

Großh. Amtsgericht. [. Wiesbaden. Bekanntmachung. Handelsregister A.

Franz Schelleuberg, vorm. Gebr. berg, Wiesbaden.

Die Firma wird nah dem Tode des Inhabers Franz Schellenberg von seiner Witwe Elise geb.

(Sangloff zu Wiesbaden weitergeführt.

Dem Kaufmann ist Prokura erteilt.

Wiesbaden, den 18. April 1904,

Königliches Amtsgericht.

[8179] wurde

Die Firma iît er-

[8180]

Schellen-

|

[ j j | |

| und an seine Stelle der

j

in }

folgendes ein- !

hung des Grundkapitals j helm Möller ist der Die bes<lossene j

O.-Z. 196 (Firma |

Adolf Schellenberg zu Wiesbaden | Vorstande ausgeschieden und an seine Stelle der

Wittlich. bei : L. Simon in Wittlich erloschen ift. Wolfach.

¡„„Sberrheiuische Varhytgruben G. m. b, H. Wolfach“, wurde heute eingetragen :

getreten.

Zabrze.

die Firma Carl Sachs in Alt-Zabrze is am 21. April 1904 das Erlöschen der Prokura des Kauf- manns Albert Rudolf Mayer in Alt-Zabrze ein- getragen worden.

Ansbach.

| Apotheker,

} 1904 aus dem Vorstand ausgeschieden.

# [8183}

In unser Handelsregister ist heute in Abteilung A Nr. 60 eingetragen worden, daß die Firma

Wittlich, den 12. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Handelsregister. [8184]

Zum Handelsregister B O.-Z. 8, betr. die Firma.

Geschäftsführer Georg Weyl ist als solcher zurüd-

Zu neuen Geschäftsführern wurden ernannt : 1) Karl Rennefahrt, Buchhalter in Linz a. Nh. 2) Dr. Eugen Oppelt, Chemiker von da. Die Prokura des Nennefahrt ist erloschen. Wolfach, den 20. April 1904. Großh. Amtsgericht.

E [8186] In unserem Handelsregister A Nr. 51, betreffend

Amtsgerit Zabrze.

Genossenschaftsregister.

VBekauutmachung. Mo!kerei Burk e, G. m. u. H. y In der Generalversammlung vom 28. März 1904

wurden an Stelle der auss{eidenden Vorstands-

mitglieder Schmidt und Babel der Gütler Friedrich

Auer von Burk als Vorsteher und der Gütler

Georg Popp in Burk als Stellvertreter des Vor-

stehers gewählt.

Ansbach, den 23. April 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Bensberg. Befanntmachung. [8224] In das Genossenschaftsregister wurde heute bei

dem Sander Darlehnskassenverein, eingetragene

Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht

zu Sand eingetragen:

An Stelle des aus dem Vorstande ausgeschiedenen Wirten Neuhäuser zu Sand wurde der Ackerer Jakob Krey zu Sand in den Vorstand gewählt.

Bensberg, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 2.

Berlin. 8225] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 301

(Spar- und Vorschußverein zu Friedenau, eingetragene

Genossenschaft mit beshränkterHaftpflicht, zu Friedenau)

eingetragen worden: An Stelle des ausgeschiedenen

Paul Fuchslocher i Gustav Hille zu Nixdorf in

den Vorstand gewählt. Berlin, den 20. April 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 88.

Biggo. Vekanntmachung. [8226] In unser Genossenschaftsregister is bei der unter

Nr. 6 eingetragenen Konsum- und PVrodufktiv-

genuofsenschaft Bruchhausen e. G. m. b. H. zu

Bruchhausen heute eingetragen: Der Nagelshmied Franz Hoffmann ist aus dem

Vorstand ausgeschieden. Neugewählt ist Nagels

<hmied Franz Kesting gt. Schmies zu Bruchhaufen.

Bigge, den 22. April 1904.

Köntigliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachung. In unser Genossenschaftsregister beute bei

Nr. 51, betreffend „Kreditverein Deutscher

eingetragene Genossenschaft mit

beschräukter Haftpflicht“ in Danzig eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Frit Kempke ist der Apothekenbesitzer Nudolf Moerler in Danzig in den Vorstand gewählt.

Danzig, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 1

Darmstadt. [8229] In unser Genossenschaftsregister wurde heute ein-

getragen hinsihtli<h der Firma: Landwirtschaft-

liche Central - Maschinen - Genossenschaft ein- getr. Gen. mit beschr. Hftpfl. Darmstadt:

&. Bauß in Frankfurt a. M. ist mit dem 1. Mai

[8223

18228]

+C4 44

0.

Dacmstadt, den 16. April 1904. Großherzogl. Amtsgeriht Darmstadt 1. Detmold. [8231] In unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 8: Gemeinnüßiger Bauverein zu Detmold, eingetr. Gen. mit beschr. Haftpflicht eingetragen :

Der Hofbuchdru>ereibesißer Dr. Adolf Neumann- Hofer in Detmold ist aus dem Vorstande ausgetreten Rentner Eduard Frobne in Detmold in den Vorstand gewählt.

Detmold, den 15. April 1904.

Fürstliches Amtsgericht. 11. f

Fulda. Befauutmachung. [8233] In das Genossenschaftsregister ift bei der Genossen- {haft Marbacher Darlehuskassenverein e. G. m. u. H. (Nx. 16) heute folgendes eingetragen worden : An Stelle des verstorbenen Bürgermeisters Wil- Bauer Eoban Goeb zum Mit- gliede des Vorstands gewählt worden.

Fulda, am 20. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1. Glogau. [8234]

Im Genossenschaftsregister Nr. 2, Vorschuf- verein Glogau, E. G. m. u. H., wurde ein- getragen : An Stelle des Cleemann ist Paul Klose in Glogau in den Vorstand gewählt.

Amtsgericht Glogau, 19. April 1904. Göttingen.

In das Genossenschaftsregister und Darlehnskasse e. G. m. Geismar heute eingetragen :

An Stelle des ausgeschiedenen Landwirts Heinrich Windhausen in Geismar ist der Gemeindere<hnungs- | führer Ernst Gremmes daselbst in den Vorstand gewählt.

Göttingen, den 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 3. Goldap. Bekanntmachung. [8236]

Bei dem Dubeniugker Spar- und Darlehns- Fassen-Verein E. G. u. H. Nr. 9 des Re- gisters is heute eingetragen worden, daß der Apotheker Oscar Schliepe in Dubeningken aus dem

: [8235] ist bei der Spar- unb. H. zu

| Besißer August Niederstraßer in Szabojeden ge-

Hamburg.

Odd - Fellow - Hallen - Bau - Gesellschaft, ein-

zu der Firma Gemeinnübßiger Bauverein in

[8239] Eintragung in das Genossenschaftsregister. 1904. April 22,

getragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Liquidation. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation beendigt und die Firma erloschen. Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregkfter.

Hannover. Befanntmahung. [8240] In das hiesige Genossenschaftsregister Nr. 39 ift

RNieklingeun, eingetragene Genoffenschaft mit bes<hräukter Saftpfliht in Ricklingen, heute eingetragen: Der Arbeiter Johann Schmidt ist aus dem Vorstand ausgeschieden und an seine Stelle der Metallgießer Max Dornbusch in Ri>klingen getreten. Hannover, den 22. April 1904.

Königl. Amtsgericht. 4A. Hildesheim.

In das Genossenschaftsregister is zur Firma Molkerei Genossenschaft Wehmingen, e. G. m. b. $., zu Wehmingen eingetragen:

August Prüsse und August Heine>e sind aus dem Borstande ausgeschieden. An ihrer Stelle find Halb- meier Louis Nautenberg und Kötner Gustav Heine>e, beide zu Wehmingen, zu Vorstandsmitgliedern bestellt. Hildesheim, den 19. April 1904.

Königliches Amtsgericht. T. „Jarotschin. Bekanntmachung. [8242] In das Genossenschaftsregister ist bei der unter Nr. 17 eingetragenen Genossenschaft Wank 1udowy, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht mit dem Sitze in Jaratschewo einge- tragen, daß an Stelle des aus dem Vorstande aqus- getretenen Vikars Johann Ludwiczak der Vikar Hypolit Kowalski in den Vorstand gewählt worden ist. Jarotschin, den 18. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Korbach. Sefanntmahung. [8244] Als Vorstandsmitglied des Stormbrucher Spar- und Darlchuskassenvereins zu Stormbruh Nr. 41 des Genossenschaftsregisters ist nit der Landwirt Karl Pohlmann gen. Happe, sondern der Landwirt Karl Pohlmann gen. Hesse in Heringhausen gewählt. Korbach, 22. April 1904.

Fürstliches Amtsgericht.

Oldenburg, Grossh. [8249]

Großherzogliches Amtsgericht Oldenburgi.Gr. 210t. V.

[8241]

In das hiesige Genossenschaftêregister ist heute zur Firma Molkerei-Genofseuschaft Raftede, e. G. m. u. H. in Rastede folgendes eingetragen:

An Stelle des Hauêsmanns F. Wiegreffe in Rehorn ist der Hausmann Karl zur Windmühlen in Feigenhof in den Vorstand gewählt.

1904, April 7.

Oppenheim. Befauntmahung. [8250] In unser Genossenschaftsregister wurde eingetragen : Philipp Biegler in Eimsheim is aus dem Vor- stand der Spar- & Darlchuskrasse e. G. m. u. D. in Eimsheim ausgeschieden und an seine Stelle Albert Biegler in Eimsheim in den Vorstand ges wählt worden. Oppenheim, 22. April 1904. Gr. Amtsgericht.

Osterburg. E [8251] In unser Genossenschaftsregister ist bei der „Oster- burger Couserveufabrik eingetragene Ge- noffeuschaft mit beschränkter Haftpflicht“ heute eingetragen, daß das Kalenderjahr das Geschäfts- jahr ist. Osterburg, 20. März 1904. Königliches Amtsgericht. Passau. Bekauntmachung. [8252] Für den ausgeshiedenen Josef Amberger, Wechfel- wärter in Simbach a. Inn, wurde der Lokomotiv- führer Adam Promenschel in Simbach a. F. in den Vorstand des Bau- und Sparvereines Simbach a. J. des bayer. Eisenbahnerverbandes ein- getrageue Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Simbach a. Jun gewählt. Pafsau, 20. April 1904.

K. Amtsgericht Registergericht. Pforzheim. Geuoffenschaftsregister. [8253] Zum Genossenschaftsregister Band I] D... 20 wurde bei dem Lebensmittel - Bedürfnis- und Produktiv- Verein Pforzheim, eingetragene Genossenschaft mit beshräuktee Haftpflicht in Pforzheim eingetragen :

Die Haftsumme wurde auf 10 4 erhöht. Pforzheim, den 21. April 1904. Gr. Amtsgericht. 1L. Saarbrück en. [8254] Das Statut des Konsumvereins Vischmisheim, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Bischmisheim, ist am 10. April 1804 geändert worden. Saarbrücken, den 20. April 1904. Königliches Amtsgericht. 1. Stadtilm. Oeffentliche Bekanntmachung. Die unter Nr. 11 hiesigen Genofsenschaftsregisters eingetragene Genossenschaft firmiert ni<ht Singer- Spar- undDarlehnskassenverein, sondern Spar- und Darlehnskassenverein, berihtigend -bekannt gema<ht wird. Stadtilm, den 19. April 1904. Fürstl. Shwarzb. Amtsgericht.

Traunstein. Befanutmahung.

[8255]

was andurch

e. G. m. b. H. mit dem Sitze in Trosftberg. An Stelle des

bisherige Kassier Stefan Kaltenhauser, meister in Emertsham, als Obmann, Wimmer, Schreinermeister in Trostberg, neu in den Vorstand gewählt. Trauvustein, 16. April 1904. Kgl. Amtsgeriht Registergericht. Wiesbaden. Bekauntmachung. Genossenschaftsregister. Landwirtschaftlicher stadt, E. G. m. u. H

ausgeschieden und an seine Stelle der Landwirt Schild zu Bierstadt in den Vorstand gewählt.

1„Singen'’er““

[6692] Betreff : Möbel-Werkgenossenschaft Troftberg

aus dem Vorstande ausgeschiedenen bisherigen Dbmanns Anton Wiesmaier wurde der Schreiner- und Marx als Kassier

[8258] Consumvereiu Bier-

Der Wagner Peter Wagner ist aus dem Vorstand Moritz

Zeitz. : [8969

Im Genossenschaftêregister is unter Nr. 12 V der läudlicheu Spar- und Darlehuskasse Loitsh eingetragene Genossenschaft mit beschränkt, Haftpflicht zu Loißsch heute eingetragen : De Gutsbesitzer Julius Friedri ist aus dem Vorsiay [E ausgeschieden und an seiner Stelle der Gasthgi, F besißer Alfred Schneider gewählt. Zeitz, den 16. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. Allenstein.

[7917 Ueber das Vermögen des Maurermeisters Wi E helm Haupt in Allenstein ist heute, an E 22. April 1904, Vormittags 112 Uhr, das Konkurs, E verfahren eröffnet. Der Kaufmann Ludwig Silber, F stein hier ist zum Konkursverwalter ernannt. Foy, kursforderungen find bis zum 21. Mai 1904 bei den Gericht anzumelden. Erste Gläubigerversammluyy den 19, Mai 1904, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin is auf den 83. Juni 1904 Vormittags A0 Uhr, vor dem Unterzei<net Gerichte, Zimmer 46, anberaumt. Offener Arref und Anzeigepflicht is bis zum 6. Mai 1904 bestimmt, Alleufteiu, den 22. April 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Arendsee. Konkursverfahren. [799] Ueber das Vermögen des Tischlermeister Friedrich Schröder in Arendsee ist am 22. Ayril 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eti öffnet. Verwalter: Kaufmann Ernst Albrecht jy Arendsee. Frist zur Anmeldung von Konkursforde. rungen bis 3. Juni 1904. Termin zur Beschluß, fassung über die Wahl eines anderen Verivalters, di Bestellung eines Gläubigeraus\{<u}ses und eintretenden Falls über die im $ 132 der K..O. bezeichneten Gegenstände den 19, Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 17, Juni 1904, Vormittags 10 Uhr. Friif zur Anmeldung der zur Konkursmasse gehörigen Gegenstände und Forderungen bis 19. Mai 1904 Arendsee, den 22. April 1904.

Fistau, Assistent, als Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgeci@ts.

Bad Aibling. 7 Oeffentliche Bekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Aibling hat mit Beschluß vom 22. April 1904, Nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen der Krämerin Maria Baur in Hew feld den Konkurs eröffnet. Als Konkursverwalter ist Rechtsanwalt Bensegger in Nofenheim aufgestellt, Es ift offener Arrest erlassen und die Anzeigefrist in dieser Nichtung bis 11. Mat 1904 einschließli fest. geseßt. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforde, rungen ist bis 11. Mai 1904 einschließli bestimmt, Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wall eines anderen Verwalters sowie über die Bestellun eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in $8 1% und 125 K.-O. bezeihneten Fragen ist unter Ver- bindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin Douuerstag, 129. Mai 1904, Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaal anberaumt.

Bad Aibling, 23. April 1904. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Aibling.

(L. S.) Megagl, Kgl. Sekretär.

Barr. Konkursverfahren. [7964 Ueber tas Vermögen des Roman Schneider in Blienschweiler wird heute, am 22. April 1904 Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffne! Verwalter ist Amtsgerichts\ekretär Mönch in Barr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht sowie Anmeldefrist bis 13. Mai 1904. Gläubigerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin am 21. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr.

K. Amtsgericht in Barr.

Borbeck. KSonfurêverfahren. |

Ueber das Vermögen des Uhrmachérs Bruno Worm in Borbeck ift heute, Vormittags 11 Uhr das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechts anwalt Di>kmann in Borbe>; Anmeldefrist bis 10. Juni 1904; erste Gläubigerversammlung am 18. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin am 28. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 10. Juni 1994.

Borbeck, den 22. April 1904.

Bernzen, Diätar, Gerichtss{hreiber Königl. Amtsgerichts.

Bromberg. Konfur8verfahren. <

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Carl Gutfahr in Bromberg ist heute, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Carl Be> in Bromberg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Mai 1904 und mil Anmeldefrist bis zum 1. Juni 1904. Erste Glâu- bigerversammlung den 20. Mai 1904, Mittags 12 Uhr, und Prüfungstermin den 14. Juni 1904, Vormittags 1117 Uhr, im Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes hierselbst.

Bromberg, den 23. April 1904. E Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cloppenburg. Konkursverfahren. [7926]

Ueber den Nachlaß des verstorbenen Gericht aftuars Anton Rieseubeck in Cloppenburg wird beute, am 22. April 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet, da der bezeichnete Nachlaß übershuldet ist. Der Auktionator G. Hillmer hier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 20. Mai 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowte über die Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkursordnung bezzihneten Gegen- stände auf den 11. Mai 1904, Vormittags 9 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- derungen auf den 8. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum “tion ibu 1904, April 22

loppenburg, 1904, April 22, x Großherzoglih Oldenburgisches Amtsgericht.

Dessau. Konkursverfahren. (7958] Ueber das Vermögen der offenen „Handelsgesell schaft Gebrüder Kaesebier in JVessau i!

7601 (0)

[8262]

[7904]

Wiesbaden, den 20. April 1904.

| treten ist. Goldap, den 16. April 1904. 1 Königliches Amtsgericht.

Königl. Amtsgericht.

am 22. April 1904, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Konkursverwalter

An- einshließlih. Erste 13. Mai 1904,

ift der Rehtsanwalt Langwagen in Dessau. meldefrist bis 28. Mai 1904 Gläubigerversammlung am Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin am 17. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 9. Mai 1904. Dessau, den 22. April 1904. Herzogli Anhaltishes Amtsgericht. 5.

Drulingen. Konkursverfahren. [7936] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich leischhauer, Sohn, in Burbach wird, da dessen ahlungsunfähigkeit von ihm zugestanden ist, heute,

am 23. April 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkurs-

verfahren eröffnet. Der Gerichtsvollzieher Münch in

Drulingen wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen sind bis zum 24. Mai 1904

bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Be-

{lußfaffung über die Wahl eines anderen Verwalters

sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\<ufses

und eintretenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- ordnung bezeihneten Gegenstände auf Freitag, den

20, Mai 1904, Vormittags {1 Uhr, und

zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

Samstag, den 4. Juni 1994, Vormittags

11 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Termin

anberaumt. Allen Personen, welche eine zur Konkurs

masse gehörige Sacze in Besitz haben oder ¿ur Konkurs- masse etwas s{huldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leihen, au< die Verpflihtuna auferlegt, von dem

Besiße der Sache und von den Forderungen, für

welhe sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung

in Anfpruh nehmen, dem Konkursverwalter bis zum

24. Mai 1904 Anzeige zu maten.

Kaiserliches Amtsgericht zu Drulingen.

Edenkoben. [7981] Das K. Amtsgericht Edenkoben hat heute nath-

mittag 32 Uhr über das Vermögen des Schlofsser-

meisters Wilhelm Blumeyer in Maikammer das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter :

Rechtskonsulent Friedrih Knorr in Edenkoben

Wahl- und zuglei allgemeiner Prüfungstermin :

Dounerstag, 19, Mai 1904, Voru. 10 Uhr.

Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 9. Mat 1904.

Anmeldefrist endet mit 9. Mai 1204.

Edenkoben, 23. April 1904. Gerichtsschreiberei des K, Amtsgerichts. Engel, Kgl. Obersekretär.

FinabeckK. [7927]

Ueber das Vermögen des Tapþezierers Gustav Fuchs in Einbe> ist heute, am 22, April 1904, Mittags 12 Uhr 59 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Garbe in Einbe>. Anmeldefrist bis zum 15. Pai 1904. Wahl- termin am 17. Mai 1904, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin am Dienstag, den F. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr, an Gerichtsstelle. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 15. Mai 1904.

Einbe>, den 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 1.

Gleiwitz. Konfurêverfahren. [8197]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gustav Jakobus in Gleiwiß ist am 22. April 1904, Bormittags 104 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Paul Stein in Gleiwiß. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 18. Mai 1904. Anmelde- frist bis zum 31. Mat 1904. Erste Gläubigerver- fammlung am 18. Mai 1904, Vormittags 17 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am S, Juni 1904, Vormittags 11? Uhr, Zimmer Nr. 28.

Gleiwitz, den 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gnesen. Bekanntmachuug. [7919]

Veber das Vermögen des SBlasermeisters Paul Pankuin in Guesen ist heute, am 23. April 1904, Nachmittags 43 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Maaß in Grnesen. Anmeldefrist bis 11. Juni 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 19, Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 23, Juni 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 11. Juni 1904.

Guesen, den 23. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Guben. Konkursverfahren. [7905] Veber den Nachlaß des am 13. Januar 1904 ver- storbenen Töpfers Franz Karl Josef Effmert aus Guben ist heute, Nachmittags 1 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Rein- ard Hermann zu Guben ist zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest und Anzeigepfliht sowie Anmeldefrist für Konkursforderungen bis zum 14. Mai 1904. Gläubigerversammlung und Prüfungstermin am 18, Mai 1904, Vormittags Ul Uhr. Guben, den 20. April 1904. Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. [7972] Ueber das Vermögen des Kaufmanns Ernft ulius Nobert Zante: in Firma Nobert Rothe zu Hamburg, Busch traße 5, wird heute, Na- mittags 24 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Buch- halter H. Hartung, große Theaterstraße 24. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. Mai d. J. ein- {ließlich Anmeldefrist bis zum 8. Juni d. R À einschließli. Erste Gläubigerversammlung d. 18, Mai d. Js., Nachmittags 121 Uhr. llgemeiner Prüfungstermin d. 22, Juni d. Js., ormittags 10¿ Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 23. April 1904. HMeiligenstadt, EicnsTeld. [7912] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Caspar ühne zu Heiligenstadt ist beute, am 22. April 1904, Vormittags 9 Uhr, Konkurs eröffnet. Ver- walter: Kaufmann Peter Döring zu Heiligenstadt. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1904. Erste Gläu- igerversammlung sowie allgemeiner Prüfungstermin im 19, Mai 1904, Vormittags 10 Uhr, immer 9 des Gefangenhauses. Offener Arrest mit nzeigepfliht bis zum 6. Mai 1904.

Heiligenstadt, den 22. April 1904.

Hamburg.

forderu

fungste

Köni Josef

wird | das K

melden. 1904

Prüfun

Anzeige Land

Josef 23. Ap verfahr Müller 1904.

1904

11m U

#3 Ut

versam mitiag l, Is.

18, F

Vermö;

anwalt ernannt auf 18.

Vormi

Das 1904,

Adolf der Fir

offener

1904 Prüfun; mittag JIustizge

Ueber Pofsel Posfel 12

fammlu

25. Ma

Osten Ueber Chrifti

Kreßshmar, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 5,

etrzogenaurach. Bekanntmachung. [7930] Ueber das Vermögen der offenen Handels- gesellschaft in Firma „Süddeutsche Schuhfabrik + Viermaun u, Cie.“ in Herzogenaurac< ist beute, den 22. April 1904, Nachmittags 5 Uhr, das onkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechts- Inwalt Landau in Erlangen. Offener Arrest mit

eröffnet. Osten. termin: Oeffentl 26. Ma

Psorz Me, 1 bruar 22. Apr

Arrest 1904,

Nr. 15.

Nr. 1

nannt.

zeigefrist bis zum 1. Juni 1904. Konkurs-

1904.

anzumelden. 17, Mai 1904, N

mittags 2 Her (L

heute, am 22. April 1904, Kaufmann Stefan Suchy hier. find bis zum 16. Mai 1904 b zeichneten Gerichte, mittags 1 Uhr,

Königliches Amtsger

Ueber den

mittags Rechtsanwalt Jüngling mit Anzeigepflicht: 8. Mai 1904.

Durch Beschluß des Kgl. 22. April 1904, des NaGmit

1904 inkl., der Wahlte

auf 13. Jun: 19042,

im Kgl. Amtsgerichts

gefeßt worden. Neustadt a. d. Haardt, den

Bormittags l) des Kaufmanus Georg Reuter i Wunderburggasse

Reuter « n Konkursverfahren eröffnet. mann Karl Kublan in Nürnberg.

Erste Gläubigerversammlun

Uhr, ra Konkursverfahren eröffnet. nator Meimberg in Osnab

1904, Nachmittags 14 Uhr, d

machers Karl

Gläubigerversammlung:

Donnerstag, mittags 9 Uhr,

Wilhelm wurde heute, am 22. April 1904, das Konkursverfahren eröffnet. Hugentobler hier wurde zum i Aumeldefrist : 31. Mai |

ngen sind bis zum 1. Erste Gläubigerversa achmittags

10, Juni 22. April 1904.

rmin Fs ogenaurach,

Freitag, fas

8) gshütte.

ster, K. Sekretär,

Schimaiuski von hier, Vorm Kon

onkursverfahren eröffnet.

ei dem

2 Uhr. 1904, Nach:

Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Schuhmachermeisters Kronprinzenstraße 15,

Juni 1904 dem Gerichte

den

Prü-

mmlung

erihts\<hreiberei des K. Amtsgerichts.

[8196]

ittags 92 Uhr, kursverwalter :

Konkursforderungen

Gericht anzu-

Erste Gläubigerversammlung den 18, Mai

- Vormittags 11 Uhr, vo Zimmer Nr. 58. gstermin den daselbst.

pflicht bis zum 16. Mai 1904.

——

en Nachlaß des Schäft Hejna zu ril 1904, Vormittags 11 Ühr, en eröffnet. Verroalter: zu Landeshut. Erste Gläubigerversammlung - Vormittags A1 Uhr. All

eshut.

fungstermin am 8, Juli 1904,

hr. Offener

1. Mai 1904. Königliches Amtsgericht Lichtenfels.

bekannten Aufenthalts, Uhr, Konkurs eröffnet. Kon in Lichtenfels. Er nlung: Samstag, 14, Mai s 9 Uhr. Anmeldefrist: bis

Allgemeiner Prüfungstermin Uni l S, Vormittags 91

Lichtenfels, 22. April 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

Laur er, K. Sekretär.

Neustadt, Haardt.

Bekauntmachung.

Amtsgerich tags 54 Uh zen des P T in ren eröffn Horn in Neustadt a. H. als K Mai 1904, die Anmeldefrist rmin auf 16. ttaas UL Uhr,

D

ded bad s

28, Mai 19

Landeshut wird beute,

<

r dem unter- Allgemeiner 04, Vor-

Offener Arrest mit 4 iht in Königshütte.

[7913] efabrifanten am

das Konkurs-

Kaufmann Erroin Anmeldefrist bis 1.

Iuni am 6. Mai gemeiner Prü- DLILENNE

is

Arrest mit Anzeigepflicht

zu Landeshut i. Schl. Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bu Sturm von Marktgrait b

[7950)

<halters Georg ezw. RNedwitz a. R,., heute 22. April,

Nach- kursverwalter: Offener Arrest ste Gläubiger- l. Js., Vor- zum 28. Mai : Samstag, Uhr.

[7956]

is dahier vom r, tft über das

hilipp Mendel, Architekt, in Neustadt a. H. wohnhaft, aufhaltend, das Konkursverfah

München si et, der Nechts-

E als Konkursverwalter , der offene Arrest erlassen, die

Anzeigefrist auf 28. Mai Mai 1904,

und der Prüfungstermin -, Vormittags 11 Uhr, gebäude hier, Sißungsfaal, fest-

April 1904.

Kal. Amtsgerichts\chreiberei.

Cuno, K. Obersekretär.

Nürnberg.

Vekanntma K. Amtsgeriht Nürnberg hat 11? Ubr, 2)

A

LO L des Legat hier, Obstmarkt 2 111, ma „Mittelfräukische Buch A. Legat“ hier,

Anr

[7921]

<ung. (Auszug.)

am 23. April

über das Vermögen

n Nüruberg,

Buchdruckers |

beide Inhaber druckerei G.

Judengasse 28, das Konkursverwalter :

T: Kauf. neldefrist und

Arrest mit Anzeigefrist bis 25. Mai 1904.

a Mittws , 18termin : M s 37 Uhr,

bäudes an der Äugustinerstraße

Nürnberg, den 23. April 1904. Gerichts\chreiberet des K. Amtsgerichts Nürnberg. Osnabrück.

das Vermsgen des in Osnabrück, Inhabers der daselbst, ist am 22. April 1 auf Antrag rü>. Erste

ng: 16. Magi 1904,

Offener Arrest i 1904.

mit Anzeige

Osnabrück, den 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht. I 2 Konukursverfghren.

das Vermögen des an Buck in Lamstedt ift heute,

Konkursverwalter :

icher Arrest mit i 1904,

Königliches Aintsgericht, T1, O

heim. Konkursverfahren.

8 982.

il 1904, Nachmittags 54 Uhr,

verfahren eröffnet. Der Kaufmann Otto Hugentobler hier wurde zum Konkursve

und Anmeldefrist 9. Juni Vormittags 9 Uhr.

vor Gr. Amtsgericht

Pforzheim, den 22. April 1904. Der Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Lo hrer.

Pforzheim.

Konkursverfahren. 8842. Ueber den Nachlaß Friedrich AOL N, in Na Der Ka Konkurs Offener Arrest und Erste Gläubigerversammlung:

Nachmittags 32 Uhr, und all ittwoch, S, Juni 19604, Nach- jedesmal im Zimmer Nr.

Konkursverfahren. Kaufmanns Friedrich

Ueber den Nachlaß des am 1904 in Hucheufeld verstorbenen Rudolf Sorg wurde heute,

rwalter ernannt. Offener Samstag, den 21. Mai

Prüfungstermin: den 23. Juni 1904,

des Tapeziers mittags 14 Uhr,

<, 18. Mai gemeiner

19 des dahier. [7935]

Firma B. H. |

904, Mittags | des Gemeinschuldners | O i ) Konkursverwalter: Auktio- | Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

das |

Gläubigerver-

: Vormittags L Uhr, | Anmeldefrist bis zum 25. Mai 1804. Prüfungstermin: 9. Juni 1904, 9 Uhr.

Allgemeiner |! Vormittags [rist bis zum

E. [7923] hlenbefitzers am 22. April

as Konkursverfahren

Prozeßagent Grote in | Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- | Vormittags 10 Uhr. Anzeigepflicht bis

zum

ften. [7966] l. Fes Schuh- am das Konkurs

1904. Erfte |

Vor- hier, Zimmer

[7967] ! Pforzheim

ufmann Otto verwalter er-

Mittwoch, |

den 18. Mai 1904, Prüfungstermin : Mittwo Vormittags 8 Uhx, Zimmer Nr. 19. Vforzheim, den 22. April 1904. Der. Gerichts\hreiber Gr. Amtsgerichts: Lohrer. Rotenburg, Wann. Koukursverfahren.

bauers Wilhelm Grabau in 22. April 1904, Nachmittags eröffnet. Verwalter: burg. Anmeldefrist Gläubigerversammlung

Arrest und Anzeigepflicht bis zum 17. Mai 1904.

Rotenburg i. Hanu., 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht. I.

SchirmeeckK. Konkursverfahren, [8261]

Ueber den Nachlaß des am &. Januar 1885 zu Wisch verstorbenen Holzhauers Eloi Séguéri wird heute, am 22. April 1904, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Hilfsgerichts- schreiber Unterstell in Schirme> wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis jum 9. Mai 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung übex die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines } ) sowie über die Bestellung eines Släubigeraus\<usses und eintretenden Falls über die in $ 120 der Kon- kursordnung bezeiGneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Mittwoch, den 18, Mai 1904, Vormittags 1A1 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Termin anberaumt. Personen, wel@e eine ¿ur Konkursmasse Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse etwas \{uldig sind, wird aufgegeben, nihts an den Nachlaß des Gemeins<uldners zu verabfolgen oder zu leisten, auc) die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sade und hon der Forderungen, für welche fe aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis ¿um 9. Mai 1904 An- zeige zu machen.

Kaiserliches Amtsgericht zu Schirmee>. Stettin. E [7944] Ueber das Vermögen des Bauunternehmers ist heute, Nahmittags 12 Uhr 55 Min., das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter : Kaufmann Hermann Fritze in Stettin. Offener Arrest e ¡um 16. Mai 1904, Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1904 eins<ließli<h. Erste Gläubigerversammlung am E16. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr, allze- meiner Prüfungstermin am LY*. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer Nr. 64.

Stettiu, den 22. April 1904.

Gohl, Aktuar,

als Gerichts\hreiber des Königl. Amtsgerichts Viechtach. Bekanntmachung. [7983] Ueber das Vermögen witwwe Emma Probft in 22. ds. Mt1s. das Konkursverfahren eröf kur8verwalter : Offener Arrest erlassen mit 1904. Anmeldefrist bis 13. Mai 1904. Gläubigerversammlung und allgemeinèr P termin: Freitag, 20. Mai 1904, 9 Uhr, im Sitzungssaale.

Viechtach, den 23. April 1904.

Gerichts\chreiberei des K. Amtsgerichts.

(L. S.) SgHhrauby, Kal. Sekretär. Wasserburg, Enn. Bekanntmachung. [7939]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Mueßhliug in Wasserburg a. E: der Firma Carl Prinz, burg a. J., wurde beute, 4 Uhr 50 Min., das Konkuréverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsawalt Flemis< dahier. Arrest mit Anzeige- 1904 eins{ließli<. Erste 16. Mai 1904, Vorm.

[net.

rüfungs8- Vorm.

102,

Prüfungstermin: 25. Mai 1904 Wasserburg, 23. April 1904. Der Gerichts\hreiber des K Amtsgeri B oeßene>er.

P48 ig:

AITseld, Leine. Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Bermögen Schuhmachermeifters Johannes

l. - Freden wird nah erfolgter Abhoktung

Alfeld, den 2i. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 2. Bamberg. Vekanntmachung.

Das Kgl. Amtsgericht Bamberg hat mit Beschluß hom 21. ds. Mts. das Konkursverfahren über den Nachlaß des verlebten Kaufmauns Nifolaus Alexander in Bamberg als dur S<lußver- teilung beendet aufgehoben.

Bamberg, den 22. April 1904.

Der Gerichtsschreiber des K (L. S.) Mebs, Kgl. Obersekretär. Borlin. Konkuecsverfahrenu.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Louis Fünkenstein hier, Oranien- straße 131, ist auf Grund der Zustimmung aller be- kannten Konkursgläubiger eingestellt worden. Zur Abnahme der SWhlußrehnung des Verwalters“ ift Termin auf den L7. Mai 1904, Vormittags 117 Uhr, Klosterstraße 77/78, 11 Treppen, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 18. April 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts [. Abteilung 83. Borlin. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über deu Nachlaß des ver- storbenen Fräuleins Theodosia Jaeush zu Steglitz, Schadenruthe 3, ist na< erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins aufgehoben.

Berlin, den 21. April 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abt. 26. Biberach a. d. Riss. [7975] K. Amtsgericht Biberach.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johannes Schaupp, Seilers und Spezerei- Das in Kirchberg, wurde nah Abhaltung des

<lußtermins und nah Vollzug der Sclußverteilung durh Gerichtsbes{luß vom 21. ds. Mts. aufgehoben. Den 22. April 1904.

Gerichts\{reiberei K. Amtsgerichts. Kühfuß.

[7949]

Vormittags 81 Uhr. <, den S. Juni 1904, vor Gr. Amtsgericht hier,

[7929]

Ueber das Vermögen des Klewpners und Anu- Brockel ist am ] 9 Uhr, der Konkurs Prozeßagent Cordes in Noten- bis us r n 1904. Erste l un rüfungstermin den 26. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener

anderen Verwalters |

Allen | gehörige j

Karl SzZhult in Stettin, Torneyer Straße Nr. 14 |

mit Anzeigefrift bis |

der Schneidermeisters- | Viechtach wurde unterm | 18 iríverfa. . Kon- | Sekretariatsassistent Franz Eid dahier. | Anzeigefrist bis 13. Mai | Erste |

, Alleininhabers | Waarenhaus in Wasser- | am 23. April 1904, Nachm. |

Offener | und Anmeldefrist bis 14. Mai Gläubigerversammlung: | Allgemeiner | - Vorm. 408: |

1 [7948] | des | Krusfop in | des |

gl Amt3gerichts Bamberg : i

[7901] |

[7902] |

Bischofswerda. [7986] In dem Konkurêverfahren über den Nachlaß des Fahrradhändlers und Zimmermanns Clemeus Fiedler in Burkau ist zur Abnahme der Schluß- re<nung des Verwalters, ¡ur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Shlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit ver- wertbaren Germögensstücke der Schlußtermin auf den 20. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Bischofêwerda, den 23. April 1904. Der Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Cassel. Konkursverfahren. 7910

Das Konkursverfahren über Ah Vermö x A | Kaufmanns Gustav Furthmann, Inhabers der | Firma Gebrüder Furthmann zu Cassel ift in- | folge Shlußverteilung nah Abhaltung des S<luß- termins aufgehoben. i Caffel, den 21. April 1904.

< | Gerichtsschreiber Kal. Amtsgerichts. 01. 13.

Cassel. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über | früheren NRittergutêpächters | früher in Riede, zulezt in Ca | infolge

[7909] den Nathlaß des Emil Ermgassen,

I sel wohnhaft, if [in Schlußverteilung nach l ua i wi | Schlußtermins aufgehoben. : Caffel, den 22. April 1904. j Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts. Abt. 13. | Château-Salins. Konkursverfahren. [7955] | Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ackerers Franz Ludwig Emanuel Deviu aus Salonnes wird na erfolgter Ubhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. : h

Château-Salins, den 23. April 1904. Das Katserliche Amtsgericht. V : Schneider.

“Wp Ac

Danzig. Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus _Ignatz Löwenthal in Danzig, Milchkannengasse 13, in Firma Ignaz Löwwenu- thal, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine bom 18. März 1904 angenommene Zwangsvergleich durch re<tskräftigen Beschluß vom 22. März 19014 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. þ

Danzig, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Delmenhorst. Koukursverfahren. | Das Konkursverfahren über das Vermözen des | Kaufmanns Hermann Hirsch u Delmenhorst | wird nah erfolgter Abhaltung des Stlußtermins | hierdurh aufgehoben. : | Delmenuhorft, den 22. April 1904. | Großherzogliches Amtsgericht. T. | Dresden. S [7954] | Das Konkuréverfahren über das Vermögen der | Handelsgesellschaft (Vauschlosserei) Fried. Hermann Müller in Dresden, RNeitbahnstraße 3a, vertreten dur< Friedrih Hermann Müller und Wil- helm Nudolf Siegel, wird, nahdem der in dem Ver- gleihstermine bom 25. März 1904 angenommene Zwangsvergleih dur re<tsfkräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Dresden, den 22. April 1904 Königliches Amtsgericht. Abteilung I.

|

j

| 2

| Dresden. [{7953] f

j

|

[7908]

j î j j | 1 f f l f j | |

[7976]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des isengie ibefißers Wilhelm Nobert Epper- | lein (Firma „R, Ebpperlein“) in Dresden- Kaditz, wird hierdur< aufgehoben, nachdem der im Bergleichstermine vom 25, März 1904 angenommene Zwangsvergleih dur< rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt worden ift. : Dresden, den 23. April 1904. Königliches Amtsgericht. Elsterberg. Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das | Zigarrenfabrikanten Fricdrich Karl Nichter in Elfterberg, alleinigen Inhabers der Firma F. C. Nichter hierselbst, wird na Abhaltung des | Schlußtermins hierdur aufgehoben. Elsterberg, den 20. April 1904. Königliches Afftsgericht. Frank furt, Main. Konkursverfahreu. [7952] Das Konkursverfahren über das Vermöaen des Kaufmanns Martin Diehl, in Firma A. M. | Diehl, zu Frankfurt a. M., Unterlindau 8, woh! | haft, Geschäftslokal Goethestr. 24, ist na erfolgter | Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben worden. | Frankfurt a. M., den 20. April 1904. | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 17. Frank fsort, Main. KoukursEverfahren. [7951] | Das Konkursverfahren über den Nacllaß der | Witwe des Kalligraphen Friedrich Wilhelm | Hoffmanu, Emilie geb. Weigl, zuleßt hier, | Fürstenberger Str. 158, wohnhaft, ijt nach erfolgter Abbaltuna des Schlußtermins aufgehoben worden. | Fraukfurt a. M.,, den 22. April 1904. | Der Gerichts\{hreiber | des Königlichen Amtsgerichts. O L.

| Frank fort, Oder. Konkursverfahren. [7906] | In dem Konkursverfahren das Vermögen | des Handshuhmachers Adolf Naumann in | Fraukfurt a. O. ijt zur bnabme der S{hluß- | reGnung des Verwalters, zur Erhebung von Eitn- | wendungen ‘gegen das S&lußverzeihnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen der | Schlußtermin auf den 25. Mai 1904, Vor- | mittags 93 Uhr, vor derm Königlichen Amtsgerichte | hierselbst, Oderstraße 53/54, 1 Tieppe, Zimmer (11, Vordergebäude, bestimmt. Die Bergütung des Ver- | walters ist auf 297 M festgeseut. | Frankfurt a. O., den 20. April 1904.

| Eisengießere

[7942] Vermögen des

t

über

Smierz, Sekretär, | Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abtl. 4. | Görlitz. x [7925] j Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Fleischermeisters Ernft Klein zu Troitschen- | dorf wird nah erfolgter Abhaltung des S@{luß- | termins und Verteilung der Konkursmaie dicrdur< aufgehoben. Görlitz, den 21. April 1904. Königliches Amtsgericht. ' Gollub. Betauurmachung. [7911] In dem über das Vermögen des Schuhmacher - meisters Auton Kalinowski in Gollub ans bängigen Konkursverfahren ist ein Termin zar | Prüfung einer nahträglih angemeldeten Forderung

| |