1904 / 99 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| | Sechste Beilage T3 Ta zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußishen Staatsanzeiger.

D art ÿ « 1 Don zu den Erneuerungsfonds, M M A A 99. Berlin, Mittwoch, den 2. April 1904.

anstatt Abschreibungen: R E Dee D O : 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\.

Mauren 29 140 11 470 40 610 Untersuchungssachen. : da E : l j 7, Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. O j i entlich CV Anzei qer s sgenossenschaften

! [8539] Aktiva.

[8540]

ktiva. Wasserwerke (Gaswerke) Utensilien . . e Kontorutersilien Kassenbestände . . .. Außenstände . . .. Bankierguthaben ; Effekten z Wechsel . .. v Wohn- und Geschäftshaus Berlin . Pferd und Wagen Berlin . . . . y Materialien . A

Hartmann & Braun Aktièngesellschaft Fraukfurt a. M.

Bilanz am 31 Dezember 1903. A Bilanz vom 31. Dezember 1908.

A 4 438 309,95 16 796,80

5 003,56 308 741,66 946 431,40 1625 127,42 579,26

488 642,63

129 496 27 A T7209 130,85

4 Bis 31. Dez. 105 612 96 862 210 383 78 076 4 1578 5 15 937 64 876 18 915 4 10 974 9

ro 1903 Konti der Betriebseinrichtufigen : P

1) Mobilien

2) Werkzeuge

3) Maschinen

4) Fabrikationsgehrauchsapparate . 5) Installationsgebrauchsapparate 6) Bücher und Klischees ¿ 7) Zeichnungen

8) Modelle

9) Dampfkessel

9 Dampfmaschine

11) Dampfheizungsanlage

12) Transmissionen

13) Akkumulatoren

14) Elektr. Licht- und Kraftanlage 15) Elektr. Uhren- und Signalwesen 16) Bligableiteranlage

17) Feuerlöschanlage

18) Gleiseanlage

Mi

9 Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. _ Verlosung 2c. von Wertpapieren.

O

E Se 4 2

Maschinen 40 67 C Niederla} X. von Rechtsanwälte

Fabeifationsgebranéapparate i 21550 | 8479 | 30029 / Bee Ug X von Rechtsanwälten.

A Ry ¿ 556 256 812 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Gewiun- und Verlustkonto 1903. 2

G ena.

6) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. [7319] Ermsthalbahngesellfschaft.

Attiva. Jahresbilauz per 31. Dezember 1903.

3 050 5 Bücher und Klischees 8 540 1 849 10 389 98 361 7) Zeichnungen 31 780 8) Modelle 97 750 9) Dampfkessel 173 776|: N Dampfmaschine 7 912 11) Dampfheizungsanlage . . 1 846 12) Transmissionen 3 453| 13) Ua C s 006 9 181 14) Siehe De m Sl agae e et | j ; 5) Glektr. Uhren- und Signalwesen . 19) Kantinennpenlar .. . + « 1 194 15) Gle : 20) Einrichtung der Agentur Berlin |____1533|— 17) R Vi O S O d O Anschaffungswert total |_886 0557 18) Gleiseanlage Gebäulichkeiten 949 V00/—- 19) Kantineninventar G —=— 29/4 Abschreibung pro 1901 Va 920) Einrichtung der Agentur Berlin —- 90/9 Abschreibung e Gesamtbetrag der Erneuerungsfonds") Dro O

*) bis 31. Dezember 1902 zugewiesen Ab. 258 110,— | für 1903 zugewiesen . . 97 030,— | | |

M 355 140,—

13 000 2 518 1 (20

428 3 883 2 505 2778

13 801

1 403 270 560 369 205 204

97 030

55 000 18 914|— 5 796 1 768|— 12 828 9 240 12 011 |— | 49 566 K ; O 4638| Mert der Bahn nebst alen 1215 Zubehörden [l 535 639/04 9 145 Bankposten in laufender 1 319|— Rechnung und Kautions- 715|— _fapital . 1 056 Sonstige Akliven Kassenbestand am 355 140 ¡ember 1903

42 000 16 396 4 070 1340 8 945 6 735 9 233 35 765 3 235 945

1 585 950 510 852

258 110

42.000000, Soll.

. 2 452 000,— 1 500 000, 93 256,82 82 882,50 96 751,99 366 114,84 123 037,72 137 674,22 113 775,11 156 264,34 35 526,22

Mena. 49/9 Obligationen 44 9/9 Obligationen ypothek Stadt Oeynhausen . . . oupons Diverse Kreditoren . . Zahlungen zu leisten in 1904... Reservefonds . Erneuerungsfonds Amortisationsfonds Dispositionsfonds i Tantiemen und Gratifikationen . 5H 9/9 Dividende Gewinnvortrag

Unkostenkonto Effektenkonto .

Zuwendungen Pasfiva. | 50

Aktiva. M. RUImE2E 780 000

520 867

Aktienkapital Prioritätsanlethe A Abrechnungs\chuldigkeiten aus den direkten Ver- kehren Rückständige Zinse und Dividenden Wagenmieteschuldigkeit". .. Mehrwert derx Bahnanlagen Verbesserungen Ordentlichher Reservefonds. . . Außerordentliher Reservefonds Erneuerungsfonds Beamtenpensionsfonds Schuldentilgungskonto Nücklagenkonto für die Dividende pro 1903 , És Bortrag auf neue Nechaung .

Sani , Gffekten und etger Berlagsunternehmungen Debitoren

Kapitalkonto

886 055|7( 126 196 15 875 519

46 79 72

64 93

16 157/52 105/57

80 000|—

Fortschritt, Aktien-Gesellschaft“‘. Dr. Otto Hermes. Oscar Gar. 34 000|— -

94 VUU— Afktiva. Bilanz per 31. Dezember 19083. 33 263/73 u E

39 000|— M l M VA 210 204/73 | Kassa und Wechsel... (B 16 188/30 16 245/26 | Debitoren E 388 463/26 39 000|— | Guthaben d. Arbeiterunterstüzungs- | fonds, angelegt in Effekten .. E Gleisanlage : Bestand Ende 1902 10 9/9 Abschreibung Betriebsausgaben : Gebäude: i Zinse aus dem Prioritätskapital . 3 422! Bestand Gnde 1902 Sund P B Zugang Nücklagen in den sog. Sparrücklagenfonds 302/99 Unterstüßungen der Witwen verstorbener Be- | 1%/% Abschreibung Maschinen :

diensteter . . ei d Dividende pro 1903 aus 780 000 4 Aktienkapital Bestand Ende 1902 | M i: : M 6 300,54 | Zugang —UEAIES Reingewinn 214 876/82 s

Bortrag auf neue Rechnung 74 0/0 Abschreibung . . . . .|__16176/82| 198 700|— ur LOOS E As Werkzeug : ÆW | Wetand Gde 1902... 110 878|— | | Zugang 13 451/22 124 329/22 31 089 |22

296 611|- 6 605/33

355 140 40 680/44 1 035/64 | [8652]

63 536

M6 i 299 130,85 Gewinns und E s 31. Dèzember 1903.

ebet. Gesamthandlungsunkosten ._ A 142 064,49 Betriebs- und Înstallationsunkosten , 219 731,96 Nerbrauchtes Install.-Material . . 405 037,89 Fuhrwerksunkosten Berlin . . .. 1 570,85 Reparaturen und Erneuerungen . . 2 005,23 Quilen für Obligationen 165 980,— rneuerungsfonds 15 000, Amortisationsfonds 12 500,— Abschreibungen 9 291,05 Reservefonds . . 7 230,17 Tantiemen ünd Gratifikationen . . 35 526,22 5 0/9 Dividende 100 000,— 1 847,09

Gewinnvortrag i P 4 1117 784,95

21 440 517 560 10 720

10 720

h Pasfiva. 506 840

444 000

—- 29/0 Abschreibung pro 1903 .

Ci ;

Kassenbestand .

Wechselbestand

Bankguthaben

Wertpapiere C

Wertpapiere, als Kautionen hinterlegt

Wertpapiere der Arbeitnehmerunter- stüßungsfkasse

NBVorauszahlungen (Versicherungen, Mieten 2c.) . 7 434 E l|

Lizenzen 2

Materialien, Halb- und Ganzfabrikate 551 571|—

Ausstände . 602 102/48

# S 1 000 000|— 77 954/50

Aktienkapital

Akzepte i L, Reservefonds E []. NReserve- resp. Disposit.-

16 2616‘ 104 9058: 99 4886 487 594/30

1 700 000/— 700 000|— 100 000|— | api 1 879 535/81

S

Gewinn- und Verlustrechnung.

Aktienkapital Bediensteten . 5 9/9 Teilschuldverschreibungen Hypothek auf Gebäude (WeeBl UTeere On, ao o o adi auer o Guthaben der Beamtenpensionskasse Guthaben der Arbeitnehmerunterstügungskasse —+ Zuweisung pro 1903 Restierende, nicht erhobene Zinsscheine von Teilschuldvershreibungen Delkrederekonto: Stand am 31. Dezember 1903 —+ Zuweisung pro 1903 Gratifikationskonto: Zuweisung für Beamtengratifikationen Bersuchskonto: Zuweisung pro 1904 Weltausstellung St. Louis 1904: Rükstellung für dieselbe Buchschulden | Reingewinn pro 1903: i | Mein Qs L e o aus 299 586 44 Vortrag aus 1902 16 65241 Hiervon : N 4 9% Dividende auf 4 1 700 000 Vertragsmäßige Tantiemen an Beamte . . y Tantiemen lt. § 17 u. 23 der Satzungen . , Dividendenergänzungsfondszuweisung . . 4 9/9 Superdividende Vortrag auf neue Rechnung

9 900|—

664 250 Z j 27 149/55

11 195 16 000|-

100 000|— Fonds

107 290/39 Hypotheken : | Bestand Ende 1902 | é 116 000,— | 134 000, 250 000|— 570 506/30 9 900|—

16 000|— 6 000

Einnahmen. 7 J 22 000/- N ) (DOT— ‘8760 1 680|-

l

8 750|—

e Á A O / Zugang

MTTeDItoteR 2 Arbeiterunterstüßungsfonds Interimskonto

für Rückstellungen . 4 240|— Reingewinn : |

Bortrag aus 1902 |

Betrieb8einnahmen eins{l. Gewinnübertrag vomVor- jahre

6 798/75 Z 15 000|—

28 000|— 10 000|— 6 000|—

685 429|— 954/17 686 383| 17

6 883/17

j E 9 QRI7r 21 E 151 374/39 f

44 000|— C9 900) m. 157 500/28

| l Î |

700 |— 39 000 |— 8 790/09

151 374/39

Vortrag aus dem Vorjahr... . &#& 12242,17 Einnahmen aus Wasserzins, Jn-

stallationen, Zinsen . . . . _„ 1105 542,78

A 1117 784,95

Die am 25. April 1904 abgehaltene General- versammlung hat die Dividende auf 59/6 festgeseßt. Die Dividendenscheine Nr. 14 werden von hevte ab mit 4 50,— bei Herren Delbrück Leo & Co,, Berlin, Herren E. Heimann, Breslau, Mitteldeutsche Creditbank, Berlin, ausbezahlt.

Herr Generalmajor z¿. D. Freiherr von Gayl, Berlin, wurde neu în den Aufsichtsrat gewählt.

Berlin, 25. April 1904

Deutsche Wasserwerke Actien-Gesellschaft. Paul Hopp.

210 643|-— 4 233/89

151 374/39

Urach, den 20. April 1904. Ermsthalbahngesellschaft. | Leo. [8646] Aktiva. Bilanz þro 31... Dezember 1903. Passiva.

l L Inventar: M. A Z| Bestand Ende 1902 3318 1 140 000/— | Zugang 73

9

312 238/85 Z. B:: j

6 69 000 | 39150 | 69 721,47 | 51 000, 68 000, | | 16 367,38 |

M. 312 238,85

L s í s | 25 9/0 Abschreibung 93 240|—

| d}

A An Grundstück- und Gebäudekonto D M6609 520,12 —- 1% Abschreibg. , 6 500,— Maschinen- und Inventarkonto | M 44 989,69 =- 10% Abschreibg. 10 370,16 34 619/53 Effekten- und Konsortialkonto 14 743/40 r o S 1 973/23 Depotkonto 9 225| Wechselkonto . . 8181/80 Warenkonto 183 846/04 Kontokorrentkonto : |

3 689 451/88 Haben.

Per Aktieakapitalkonto Hypothekenkonto Spezialreservefondskonto . Neservefondskonto . Aktiendividendekonto Genußscheindividendekonto Genuß\schetnauslosungsfkonto Kontokorrentkonto: Kreditoren Geroinn- u. Verlustkonto: Gewinn

5

3 689 451/88 nun: und Verlustkonto vom 31.

200 000|- E ar 19 000 109/00 Ablcrebua 5 3 492 61 4 Elektrishe Beleuhtungsanlage : |

20 Bestand Ende 1902 22 045|— 4918: e E 35/25

2090: : 22 080/25 196 912 10 9/4 Abschreibung 2210/25 Pferde und Wagen: | A a e | Instrumentenfabrikation : | Bestand an Rohmaterialien, Fa- brikationsbestandteilen, Halb- fabrikaten, Stimmen u. fertigen | Werken —[— | Notensckeibenfabrikation : 1 549 652/20 Bestand an Rohmaterialien, halbfertigen u. fertigen Noten- \chetben U Originalnotenscheiben : Bestand .- . . . M49 529,— Abschreibung . . 19 529, Gehäusefabrikation : Bestand an Tischlereiro hmate- rialien, Halbfabrikaten , Ge- hâäusen, Kisten 2c.

F.

603 020/12

Dezember 19083. [8601] Bekauntmachung. Le Die ordentliche Generalversammlung unserer Ge- sellshaft vom 15. April 1904 hat beschlossen, das Grundkapital von A 1 350000 auf A4 1 800 000 durch Ausgabe von 450 neuen über je #4 1000 lautenden Aktien mit Dividendenberehtigung vom 1. Januar 1904 zu erhöhen. E Die Eintragung dieses Beschlusses, fowie diejenige u O eet Bielcfelt Mt erft Ark bie ind E Mie Mehiniet in Va : 3 537/65 Bankguthaben . \ M 128 696,50 9) ; G ; x ; r, | Arbeiterversiherung und Beamtenpensionskafse: _ E e | Debitoren u. Gut- Dito R E Alien mit ver Pecpsiibita aaeIe Krankenkasse-, Invalidenvers.-, Ünfallver|.-, Beamtenpensionskassebeiträge 16 804/66 | haben bei befreun- nommen hat, dieselben den Besißern alter Aktien Patente: 473 160/96 j deten ¿Firmen . . 35 000|—

A M

M. A

l Allgemeine Geschäftsunkosten : i i | Preislisten, Utensilien, Werkstattmaterialien, Packmaterialien, Holz, Kohlen, | Koks, Hausremonte, elektr. Srromverbrauh für Kraft uno“ Licht; Akfumu- | latorenbetrieb, Gas, An U 0 Steuern Versicherungen :

M | Bruttogewinn | | aus dem Betrieb . M. 94: 26 | Diverse Gewinne: | |

Î | j | |

æ « V A « E «A X

Skonti für Bar-

zahlungen, Lizenz-

gebühren 2c. 2c... y Gewinnvortrag

aus O2 . y 1600004

426 785/20

17 447/50 26 921,14

993 149/81

| 900 4r.nlor R QUE R 88 450/87 e 9695 346,58 388 49087

694 043/08 1 549 652/20 Frankfurt a. M., den 31. Dezember 1903.

C - fw Yy d « - Trockenplattenfabrik Dr. C. Schleußner Aktien-Gesellshaft. Der Vorftand. Fr. Schleußner. Dr. C. Schleußner.

e Uebereinstimmung der obigen Positionen mit den Büchern der hiesigen Firma Trocken- Dr. C. Sthleußner A.-G. bescheinigt | 6 000|— C. W. Degner, beeid. Bücherrevisor für die Frankfurter Gerichte.

| Soll. Gewinn- und Verluftkonto pro 34. Dezember 19083.

1 Grundstück- und Gebäudekonto : L a, Maschinen- und Inventarkonto : 10 09/% Abschreibung-/. . Lohn-, Gehälter-, Provisions « Handlungsunkosten-, Sconto- « Bilanzkonto: Gewinn .

« S It P Patent- und Musterschußgebühren 8 585/95 se von 1559/0 zuzüglih 40 tücfzinsen e A a S L | E P 1904 ab E R is Verzinsung von 6 700 000,— 5 9/6 Teilschuldverschreibungen bieten, daß auf je 3 alte Aktien eine neue Aktie zu | Delkrederefonto: 4 1000 bezogen werden kann, fordern wir unsere Zuweisung Aktionäre auf, das Bezugsrecht unter nachstehenden | Versuhskonto : Bedingungen auszuüben : Zuweisun

1) Anmeldungen zur Ausübung des Bezugsrechtes Gratififationskonto: E werden bei Vermeidung des Aus\{lusses in der Zuweisung für Beamtengratifikationen Zeit vom 28. April bis zum 11. Mai Arbeitnehmerunterstügungskasse:

1.904 einschließli Zuweisung pro 1903 . . bei der Deutschen Bank in Berlin, Weltausstellung St. Louis 1904 : beim A. Schaaffhausen’ schen Bankverein Rückstellung für dieselbe . in Berlin, bei der Firma Hermann Paderstein in Bielefeld entgegengenommen.

2) Bei der Anmeldung sind die Aktien, für welche das Bezugsreht geltend gemaht werden [n ohne Dividendenscheine in Begleitung etnes doppelt ausgefertigten Anmeldeformulars einzu- reihen. Die Aktien, für welche das Bezugsrecht ausgeübt ift, werden abgestempelt zurückgegeben.

3) Der Bezugspreis von 155 9% zuzüglich 49/6 Stüdzinsen vom 1. Januar 1904 bis zum Tage der Ausübung des Bezugsrechts ist zusammen mit den Kosten des Schlußscheinstempels bei der Anmeldung in bar einzuzahlen.

4) Ueber die geleisteten Zahlungen erteilen die An- nahmestellen Quittung, gegen deren Rückgabe die neuen Aktien vom 16. Mai ab bei derjenigen Bezugsstelle, welhe die Quittung ausgestellt hat, verabfolgt werden.

5) Formulare für die Anmeldungen sind bei den oben erwähnten Stellen erbältlich.

Bielefeld, den 27. April 1904.

Nähmaschinen-Fabrik und Eisengießerei Actien-Gesellshaft Vormals H. Koch & Co. ReckLer.

67 968192

î 15 000/- i 10 000|—

30 000|—

97 968/92 |

98 adi L Di 2e if

plattenfabr

196 557/61 2E 2 164 498/51

5 | Per Diskontkonto . . . Verluste. Gewinn- und Verlustrechnung per 3P1. Dezember 1903. 2E SUNCHTIONIO c 21 2421: [ i

Kontokorrentkonto . Unkosten: «6 S

Ç » « Warenkonto Generalunkosten . . | S A | Zinsen, Dekorte, Provisionen . Hypothekenzinsen . . . a Reklame . C O Koblen und Schmiermaterialien . . Krantenkassen- 2c. Beiträge . . Berufsgenossenschafts\spesen Steuern N Ausstellungss\pesen Abschreibungen : auf Gleisanlage Gebäude Maschinen Werkzeug Inventar s Clektrishe Beleuhtungs8anlage .-. Originalotenscheiben j Reingewinn : Vortrag aus 1902 Reingewinn für 1903 . .

2 164 498/51 Gewinne.

as

“h Lg

6 300/54

389 555/81

Î

Zuweisungen zu den Erneuerungß8- fonds bis 31. Dez. 1902 M

29 140 64 25 085 L 40 678 169 705 21 550 56 526 556 1 022

8 540 7397 42 000 22 876 16 396 2519 4 070 6 904 1 340 1 (10 8 945 19 416 6 735 25 045 9 233 18 517 35 765 138 011 3 235 4 677 945 901

1 585 1 868 950 1 231 510 684 852 681

258110 627 939

Totalbetrag 6 500 am

31. Dez. 1903

Nettobetrag am 31. Dez. 1903

Zuweisungen für 1903

/ M 4A Zuweisungen zu den Erneue-

Den Vortrag aus 1902 . , rungsfonds (Abschreibungen): 5 g aus

Betriebsgewinn für 1903

10 370/16 129 818/74 32 261/09 126 912/45

335 862/44 Frankfurt a. M., den 31. Dezember 1903.

Troenplattenfabrik Dr. C. Schleußner Aktien-Gesellshaft.

Der Vorstand. __ Fr. Schhleußner. Dr. C. Schleußner. : Die Uebereinstimmung der obigen Positionen mit, den Büchern der hiesigen Firma Trocken- pblattenfabrik Dr. C. Schleußner A.-G. bescheinigt C. W. Degner, beeid. Bücherrevisor für die Frankfurter Gerichte.

71 436131 38 965 64 87 078/16 8 681 4 769/45 20 623175 11 104/43 5 434/26 21 532/42 562/70

u. Steuernkonto

304 836 11 und Dekortkonto

t. Mb A 7 11 470|— T 14 355|— 16 971 /— 8 479|— 256

1 849 |— 13 000 2 518|— 1 726|— 428|—

3 883|— 2 505|— 2 778|— 13 801|— 1 403|—

Mh

105 612 96 862 210 383 78 076 1578 15 937 64 876 18 915 10 974 3050 28 361 31 780 27 750 173 776 7912 1846 3 453 2181 1194 1533 886 049

Mobilien .

Werkzeuge L

Maschinen i

E ee tliglqangepguapparate

Bücher und Klischees. . ..

Zeichnungen

Modelle

Dampfkessel

Dampfmaschine :

Dampfheizungsanlage. . .

Transmissionen

Afkumulatoren

Elektr. Licht- und Kraftanlage

Elektr Uhren- und Signalwesen

Blitableiteranlage

Feuerlöschanlage

Gleiseanlage

Kantineninventar

Einrichtung der Agentur Berlin

C)

270 188/12

1 680|— 6 883/17 16 176/82 31 089/22 3 492/45 2 210/25 19 529|—

[8547]

Der Auffichtsrat unserer Gesellschaft besteht nah ar heute stattgehabten Ergänzungswabl aus folgenden Perren :

0 Justizrat Dr. Jucho, Frankfurt a. M., Vorsitender, 970|— Adolf Laurenze, Groß-Karben, stellvertr. Vorfißender, 560|— Rechtsanwalt Dr Frit Berg, Frankfurt a. M., 369|— Qugo Dungs, Elberfelo, 9205 |— darl Friedrich Hill, Cöln. 204 Frankfurt a. Main, den 25. April 1904.

97 030 Troenplattenfabrik Dr. C. Shleufiner,

U Aktiengesellschaft. Der Vorstand.

295 586/44 riedri S s x S Al o y 16 65214 312 238|85 N Sried1 i dh SQleu ß Rer WON 6 es Gle none B 993 149/811] 993 149/81

| [7836

] Pfandleihanfstalt Stuttgart.

Uuferordentliche Generalversammlung.

In unserer heutigen Generalversammlung ist die zur Beratung und Beschlußfassung über neue Gesell- \chafts\atzungen vorgeschriebene Vertretung von È des Aktienkapitals nicht erreiht worden. Es ergeht nun zwecks Erledigung dieses Gegenstandes Ein- ladung zur zweiten austerordentlihen General- versammlung auf Dienstag, den 17. Mai 1904, Vormittags UA Uhr, Gerberstraße Nr. 3.

Diese Versammlung entscheidet ohne Rücksicht auf die Zahl der vertretenen Aktien mit einer Mehrheit von F der vertretenen Stimmen.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Besißer einer Aktie berehtigt, welher 3 Tage

81 060/91

6 300/54 38 306 78] 44 607/32

395 856/35

j —_—

395 856/35

Wahren bei Leipzig, im März 1904. Polyphon-Musikwerke Aktien-Gesellschaft. Der Vorftand. «Paul VUIERNEL : Vorstehenden Rechnungsabschluß habe ih eingehend geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern und der Juventur der Gesellschaft übereinstimmend gefunden. Richard Kiep\ch, beim Königl. Landgericht Leipzig beeidigter Sachverständiger für kaufmännishe Geschäftsführung und vom Rate der Stadt Leipzig beeidigter Bücherrevisor.

[8607]

Vogelsberger Volksbank A.G. zu Schotten,

Bilanz am 31. Dezember 1903. L Ukftiva. Kasse 7351 M 20 A, Utensilien 33 A 80 4,

Gebäude, Abschreibung 107 750

Reingewinn : Reingewinn aus 1903 Vortrag aus 1902

[8610] Bekanntmachuug.

Debitoren 149 297 M. 83 A, Wertpapieren 50 056 4 75 A, Gumme 206 739 A4 58 S.

i Pasfiva.

Kreditoren 175 160 4, Aktien 18600 46, Gut- haben der Kontokorrentfkunden 2085 Æ 61 S, uner- hobene Dividende und Zinsen 302 A 66 4, Gewinn 10 591 A 31 A4, Summe 206739 M 958 S.

¿x Vorftand. W. Proesher. W. Wolfschmidt. Engel.

zu erheben.

Die in der Generalversammlung vom 22. April crt. festgeseßte Divideude von 8°%/ = & 8§0,— per Aktie is gegen Einlieferung des

bei der Kasse der Mitteldeutschen Creditbank, Frankfurt am Main, bei der Kasse der Mitteldeutschen Creditbauk, Berliu,

Dividendensceines Nr. 3

Fraukfurt a. M., den 22. April 1904.

Prof. Eugen Hartmann.

Der Vorstand. Dr. Franz Braun.

Wir beehren uns, hiermit bekannt zu geben, daß Herr J, E. Altinger aus dem Verwaltungêrate unserer Gesellschaft ausgeschieden ift.

Aktien-Gesellschaft Hackerbräu.

__ Der Vorstand. Kraemer. Bart h.

vor der Versammlung über den Aktienbesiß sch beim Vorstand ausgewtesen und Eintrittskarte in Empfang genommen hat. Jede Aktie gibt eine Stimme. Das Stimmrecht kann persönlih oder durch Uebertragung an andere stimmberechtigte Aktio- nâre ausgeübt werden.

49 M sofort durch die Firma Knauth, Nachod «& Kühne in Leipzig, Brühl 7.

Stuttgart, 22. April 1904. i Der Auffichtsrat.

Wahren bei Leipzig, den 25. April 1904.

Polyphon-Musikwerke, Aktien-Gesellschaft.

__ Der Auffichtsrat. Friedrich Nachod, Vorsitzender.

; __ Nah Beschluß der heute abgehaltenen Generalversammlung gelangt für das Geschäftsjahr 1903 eine Dividende von 4 °/ zur Verteilung und erfolgt die Einlösung des Dividendenscheins N

r. 9 mit [8538]