1904 / 102 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

riedr Müller ist gestorben. Die Ehefrau riedri< Wilhelm Pi>kart und die Franziska Müller nd aus der Gesellschaft ausgeschieden. Der Schloß- abrikant Josef Sohlmann zu Velbert ist in die Ge- sellshaft eingetreten. Jeder der beiden Mitinhaber ist zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt. Velbert, den 23. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Viersen. _[9589]

Unter Nr. 36 des hiesigen Firmenregisters ist heute zu der Firma Hermann Hahn in Viersen ein- getragen, daß das Handelsgeschäft auf

1) Hermann Hahn, junior, Kaufmann,

2) Wilhelm Hahn, Kaufmann,

3) Hugo Hahn, Kaufmann,

4) Louis Hahn, Kunstglaser, L N EN alle in Viersen wohnhaft, übertragen worden ist, die dasselbe unter unveränderter Firma fortführen. Offene Handelsgesellshaft seit 1. März 1904. Die Firma ist nunmehr in das Handelsregister Abt. A Nr. 116 übertragen. /

Viersen, den 25. April 1904.

Köntaliches Amtsgericht. Waldshut. Handelsregister. [8177] Fn das Handelsregister A Band T wurde eîin-

etragen : 1 O.-Z. 8 Firma „C. E. Mutter in

L. Zu Görwihl.““ H i ind: 1) Karl Eduard Mutter, Kaufmann, Witwe Adelina

Gesellschafter eb. Willimann in Görwihl; : : 2) Karl Alfred Mutter, Kaufmann in Görwihl ; 3) Marie Beata Mutter, ledig in Görwihl; M Theodor Mutter Stud. jur. in München. ie Gesellshaft hat am 4. März 1900 begonnen. Adelina Mutter, geb. Willimann, und Karl Alfred Mutter sind E zur Vertretung der Ge- sellshaft ermächtigt. / 11. Zu O.-Z. 75 Firma „Baptrift Huber in Görwihl.““ ; Die Firma ist erloschen. ; III. Zu O.-Z. 238 Firma „Theodor Huber in Görwihl.“ Inhaber Theodor Huber, Kaufmann in Görwihl. Derselbe betreibt ein Manufakturwarenges{<äft. [Ÿ. Zu O.-Z. 224 „Offene Handelsgesellschaft Seegmüller & Cie. in Straßburg i. E. mit Zweigniederlassung in Waldshut.“ Die Firma ist erloschen. Waldshut, den 19. April 1904. Gr. Bad. Amtsgericht. 1. Weinheim. [9590] Zu O.-Z. 91 und O -Z. 100 des Handelsregisters Abteilung A Band T (Firmen Peter Kreis, Wein- heim, und Abraham Neu L., Weinheim) wurde heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Weinheim, den 23. April 1904. Großh. Amtsgericht. T. Wetzlar. : [9591] Das unter ‘der Firma M. Marx hierselb be- stehende Handelsgeschäft ist auf die Witwe Carl Kreimendahl, Anna geb. Köchel, von hier übergegangen, die dasselbe unter unveränderter Firma fortführt. Weßlar, den 23. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanntmachung. Handelsregister B. Biebricher Bauverein, Aktiengesellschaft zu Biebrich a. Rh. S Fn der Generalversammlung vom 28. März 1904 ist das Statut nah Mafgabe der notariellen Urkunde 20 Mets L : vom “g April 1904 abgeändert worden. Wiesbaden, den 22. April 1904. Königliches Amtsgericht. Winsen, Luhe. [9593] Fn das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 25 ist heute bei der Firma Wilh. Dettmering in Pattensen eingetragen: Die Firma ist erloschen. | Winsen a. d. Luhe, den 26. April 1904. Königliches Amtsgericht. Wismar. [9594] In unser Handelsregister ist heute die Firma „Wilhelm Niebuhr“ mit dem Niederlassungsort Wismar- und dem Fishhändler Wilhelm August Friedri<h Niebuhr zu Wismar als deren Inhaber eingetragen. Wismar, den 27. April 1904. Großherzogliches Amtsgericht. Wolfach. Handelsregifter. [9595] Sn das Handelsregister A wurde heute eingetragen : Zu O.-Z. 10 betr. die Firma „Gustav Vivell, Wolfach‘““ und zu O.-Z. 106 betr. die Firma „Otto Gebele, Rippoldsau“/: Diese Firmen find erloschen. Unter O.-3. 181: Firma Rudolf Vivell, Wolfach. Fnhaber Rudolf Vivell, Kaufmann in Wolfach. Wolfach, den 25. April 1904. Großh, Amtsgericht. Worms. Bekanntmachung. [8185] Im Handelsregister des biesigen Gerichts wurde beute bei der Firma „Süddeutsche Bank zu Mauuheim Filiale Worms“ folgendes ein- getragen : Die Prokura des Hermann Dieterle in Mannheim ist erloschen. Worms, 21. April 1904. Gr. Amtsgericht. Dr. Dorfel der.

Worms. Bekanntmachung. [9716] Im Handelsregister des hiesigen Gerichts wurde heute bei der Firma „W. J. D. Valckeuberg““ in Worms folgendes eingetragen : / Die Prokura des Marx Gellert und Julius Joachim ist erloschen. i 7 Dem Kaufmann Otto Weichert in Worms ift Kollektivprokura in der Weise erteilt, daß er in Ge- meinshast mit einem stellvertretenden Geschäftsführer oder einem Prokuristen E O, : Die Kaufleute Max Gellert in Worms und Julius Joachim daselbst find zu stellvertretenden Geschäfts- führern bestellt. Diese zeichnen die Firma in Gemein- haft oder mit einem Prokuristen. Worms, 25. April 1904. Gr. Amtsgericht. Dr. Dorfelder.

[9592]

Zwickau. _- [9596] Auf Blatt 1873 des Handelsregisters ist heute die

Thosft, Gesellschaft mit beschräukter Haftung

weiter eingetragen worden :

mit dem Siye in Zwickau in Sachsen sowie

Der Gegenstand des Unternehmens if die Er- werbung und Fortführung der Firma Otto Thost, der Vertrieb von Noststäben und Feuerungsanlagen und sonstiger in den Dampfkesselbetrieb einshlagender Artikel, die Auf- und Zusammenstellung kompletter Nost- und Feuerungs8anlagen in eeres oder fremden Räumen, die Beteiligung an bestehenden Gisen- ießereien, eventuell die EGrrihtung einer eigenen ießerei und die Erwerbungen, welche im Zusammen- hang mit dem Geschäftsbetrieb stehen. / Das Stammkapital beträgt Zwei Hundert Fünfzig Tausend Mark. ; Zum Geschäftsführer ist bestellt der Kaufmann Friedri<h Nobert Max Großmann, zum Stellvertreter des Geschäftsführers der Rittergutsbesißer und Fabrikant Wilhelm Otto Thost in Zwi>kau. Zwickau, am 28. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Aalen. / 9671] Bei der im Genossenschaftsregister Bd. 11 Bl. 76 eingetragenen Genossenschaft m. ukb. H. Molkereigenossenschaft Pommertsweiler ist eingetragen worden : i O An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitglieds Julius Mayer ist Gutsbesißer Nobert Mayer in Pommertsweiler als Vorstandsmitglied, zugleich vorsteher, gewählt worden.

Aalen, den 26. April 1904.

Ansbach. BSBefanutmachung. [9607] Molkercigenossenschaft Dettwang e. G. m. b. H. Fn der Generalversammlung vom 16. Februar 1904 wurden: der Dorfmüller Leonhard Hörner von Dettwang als Vorsteher und der Gastwirt Christian Friedle von Dettwang als Stellvertreter des Vorstehers ewählt. / Ausgeschieden ist der bisherige Vorsteher Peter Freund. i Ansbach, den 26. April 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Berlin. 4 e [9608] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 209 (Einkaufsverein der Berliner Posamentier- warenhändler, eingetragene Genossenschaft mit be- {ränkter Hastpflicht, zu Berlin) eingetragen worden : An Stelle des ausgeschiedenen Ludwig Volmar ist Heinrih Kähler zu Berlin in den Vorstand gewählt. Berlin, den 25. April 1904. Königliches Amts- geriMt L APtellung S

Bischhausen. a [9609] Genossenschaftsregister Bischhausen. Zur Speichergenossenschaft, e. G. m. b. H. in Hoheneiche ist am 2d. April 1904 in das Genossen- \haf\tsregister eingetragen : / | 7 Gutspächter Karl Nave in Hoheneiche ist als 6. Vorstandsmitglied gewählt. 2 Das Statut ist dahin geändert, daß das Geschäfts- jahr vom 1. Januar bis zum 31. Dezember läuft. Grun.-R. 4. Bischhausen, den 28. April 1904. Königliches Amtsgericht. Brieg, Bz. Breslau. S [9611] Fn unserem Genossenschaftsregister ist am 26. April 1904 bei dem unter Nr. 17 eingetragenen „Ver- sicherungs- und Kreditverein der Hausbesitzer zu Bricg Eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“/ das Ausscheiden des Ernst Schmidt und Friedrich Hiller aus dem Vor- slande und der Eintritt des Fleischerobermeisters Albert Spätlih und des Klempnermeisters Paul Lifse in Brieg in denselben eingetragen worden. Königliches Amtsgericht Brieg. Diez. Bekanntmachung. [9613] Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 3 Spar- und Darlehnskafssenverein E. G. m. u. H. zu Niederneisen ist heute unter Spalte 5 bezw. Spalte 6 eingetragen worden, daß das Vorstands- mitglied Wilhelm Pfeiffer gestorben und an seine Stelle der Bürgermeister Johannes Mohr zu Nieder- neisen in den Vorstand gewählt worden t. Diez, den 14. April 1904. Königliches Amtsgericht. Ir. Dülken. Bekanntmachung. [9614] Fn unser Genossenschaftsregister Nr. 7, woselbst der Ameruner Spar- und Darlehnskassenverein eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Amern St. Anton eingetragen steht, ist beute vermerkt worden, daß das Vorstands- mitglied Mathias Kamps, Schreiner zu Amern St. Anton, als folches ausgeschieden und an dessen Stelle Fohann Couson, Maurermeister daselbst, gewählt worden ist. Dülken, den 27. April 1904. Königliches Amtsgericht. Erfurt. [9615] Fn das Genossenschaftsregister is heute bei dem Einkaufs-Verein Erfurter Colonialwaaren- händler, eingetragenen Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht in Erfurt eingetragen, daß Ferdinand Güllmar in Erfurt für Karl Wipplinger in den Vorstand gewählt ift. Erfurt, 26. April 1904. Königliches Amtsgericht. 5. Glogau. [9616] Im Genossenschaftsregister Nr. 4, Spar- und Darlehnskasse, E. G. m. u. H. in Wilkau, ist heute eingetragen: Hermann Reich und Hermann Grunwald sind aus dem Vorstande ausgetreten und dafür Hugo Jungni>kel und Emil Sinner in Wilkau in den Vorstand gewählt. Amtsgeriht Glogau, 25. April 1904. Hildesheim. [9617] In das Genossenschaftsregister is zur Genossen- haft Spar- und Darlehnskasse, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Groß-Giesen heute eingetragen : Der Lehrer J. Schlüter und der Steinbruchbesitzer . Weiterer sind aus dem Vorstande ausgeschieden. n ihrer Stelle sind der Schneidermeister J. Nöfssig und ¡der Pastor A. Derfin, beide zu Groß-Giesen, zu Vorstandsmitgliedern bestellt.

Insterburg. Bekanntmachung.

[8243] In unser Genossenschaftsregister ist heute ein- getragen: Die landwirtschaftliche Buchführungs- enofseuschaft zu Justerburg, eingetrageue Penofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Siy Justerburg. Gegenstand des Unternehmens: Einrichtung und Durchführung der landw. Buch- führung der " Mitglieder na< einem einheitlichen System, unter Mitwirkung eines hierzu anzustellenden Beamten. Haftsumme: 30 A Höchste Zahl der Geschäftsanteile: 15. Vorstand: Direktor Carl Schweiger, Generalsekretär Dr. Emil Tolkiehn, beide von hier, und Gutsbesißer Walter Lengnik aus Krusinn. Statut datiert vom 26. März 1904. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma in der Zeitschrift Georgine bierselbst, eventuell im Reichs- anzeiger. Das Geschäftsjahr läuft vom 1. Juli bis 30. Juni. Die Willenserklärungen des Vors- standes erfolgen dur mindestens 2 Mitglieder; die Zeichnung ge|[chieht, indem 2 Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. Die S t der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem gestattet. Königl. Amtsgericht Insterburg, den 19. April 1904, Itzehoe. Bekanntmachung. __ [9620] In unser Genossenschaftsregister ist bei der Ge- nossenschaft „Guttempler-Logenhaus, Betriebs- enossouschaft e. G. m. b. H, in Jtßehoe am Peuttden age eingetragen : j

Der Faktor Heinri<h Wolfsbe> ist aus dem Vor- stand ausgetreten und an seine Stelle der Arbeiter Heinri<h Wohnrath in den Vorstand gewählt. Itzehoe, den 22. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. TV. Katscher. __ [9720] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 10 „Dampfmolkerei Langenau, e. G. m. u. H.“ eingetragen worden: Die Bilanz wird in der Schlesishen [andwirtshaftlihen Genossenschafts- zeitung zu Breslau veröffentlicht.

Katscher, den 26. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. [9672] Genossenschaftsregister des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 26. April 1904 i} bei Nr. 71 für die Ost- preußische Central-Genosfsenschaft zum Au- und Verkauf landwirtschaftlicher Maschinen und Geräte, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht eingetragen: Die Hasft- \nmme ist dur< Beschluß der Generalversammlung vom 23. März 1904 auf 2000 Mark erhöht. Künzelsau. [9707]

K. Amtsgericht Künzelsau.

Am 28. April 1904 ist in das Genossenschafts- register eingetragen worden bei: 1) dem Darlehenskassenverein Ailringen G. m. u. H.: 0 Bei der Generalversammlung am 5. März 1904 ist an Stelle des ausscheidenden Mattäus Kraft Marx Gerner, Schuhmacher in Ailringen, als Vor- standsmitglied gewählt worden. 2

2) s Dampfmolkerei Jugelfingen e. G. m. u. H.: Bei der Generalversammlung vom 4. April 1904 wurde für den ausgeschiedenen Fridolin Ehrenfried in Eberstal Ludwig Hofmann, Lammwirt in Marlach, als Vo:stands8mitglied gewählt.

Amtsrichter Bu ob.

Lörrach. Genoffenschaftsregister. [9621]

Nr. 8606. Ins hiesige Genossenschaftsregister wurde zu Band 1O.-Z. 23 (Landwoirtschaftlicher Consum- verein und Absatzverein Eimeldingen einge- tragene Genossenschaft mit unbes<hr. Haft- pflicht in Eimeldingen) eingetragen :

An Stelle der ausgeschiedenen Vorstandsmitglieder Friedrih Schamberger und Karl Nupp wurden der Landwirt Gottlieb Wenk in Eimeldingen und der Landwirt Johannes Dannacher in Vüärkt in den Vorstand gewählt.

Lörrach, 23. März 1904.

Großh. Amtsgericht.

e.

LöÖtzen. [9622

Fn unser Genossenschaftsregister ist heute bei dem unter Nr. 9 eingetragenen Beamten-Wohuuugs- verein zu Lößen E. G. m. b. H. eingetragen, daß die bisherigen Vorstandsmitglieder: Nechts- anwalt Laube, Kreisaus\{hußsekretär Mischonat, Oberpostassistent Ladwig, Lehrer Britt und Lehrer Mrotek aus dem Vorstande ausgeschieden und an ihrer Stelle :

Rektor Karl Daczko in Lößen als Vorsitzender, Rentmeister Louis Hensel in Lößen als ftell- vertretender Vorsißender, Postassistent Albert Lech- leiter in Lößen als Schriftführer, Steuersekretär Reinhold Fenske in Lößen als Kassierer, Königl. Bauwart Friy Stamp in Lößen als Bauwart in den Vorstand gewählt worden sind.

Löten, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Posen. Bekanntmachung. [9625]

In unser Genossenschaftsregister i heute unter Nr. 39 bei der Bezugsgenossenschaft für Brenu- materialien, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Posen eingetragen worden, daß Emil Scheidt aus dem Vorstande aus- geschieden und an seine Stelle Karl Schleiff zu Posen in den Vorstand gewählt ist. Ferner, daß der bis- herige stellvertretende Direktor Friy Nitter zum Direktor und Karl Schleiff zum stellvertretenden Direktor bestellt sind, und daß nah dem Beschlusse der Generalversammlung vom 29. Februar 1904 das Geschäftsjahr vom 1. Juli bis 30. Juni läuft.

Posen, den 25. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Rotenburg, Wann. Befanntmachung. [9626]

Bei der Genossenshaft „Molkerei Sottruur, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Groß-Sottrum““ ist heute in das Genossenschaftsregister eingetragen:

Der N Dei F. D. Holsten zu Bötersen ift als Vorstandsstellvertreter aus dem Vorstand aus- geschieden und an seine Stelle der Mühlenbesigßer Johann Grafelmann in Clüversborstel in den Vor- stand als Stellvertreter gewählt.

Rotenburg i. H., den 26. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Schwarzenfels. [9628]

In unser Genossenschaftsregister is bei Nr. 5:

Heubacher Darlehnskassenverein , eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschränkter Hasft-

dur T i nrag vom 26. April 1904 er- richtete Gesellshaft unter der Firma Spezialwerk Thosftscher Feuerungsanlagen vormals Otto

Hildesheim, den 22. April 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

von Heubach ist der Butterhändler Konrad Vögler von da in den Vorstand gewählt.

Schwarzenfels, am 15. April 1904.

i öniglihes Amtsgericht.

Suhl.

[9629 In das Genossenschaftsregister ist bei der Gex: mania, Naiffeisenschem Darlehnskafsenverein, eingetragener Genossenschaft mit unbeschräunk. ter Haftpflicht in Benshausen heute eingetragen: An Stelle des Schlossers Ferdinand Munk, der am 17. März 1901 statt des Eduard Heß in den Vor- stand gewählt war, ist der Schlosser Ernst Mauers- berg zu Benshausen als stellvertretender Vereing- Torllebèr in den Vorstand gewählt. Suhl, den 21. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Ueckermünde. Befanntmahung. [9630] In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 3 (Molkerei-Genofssenschaft Uekermüude) folgendes eingetragen worden: N Administrator Carl Keller ist definitiv zum Vor- standsmitglied gewählt. : Ueckermünde, den 28. März 1904. Königliches Amtsgericht. Ulm, Donau. ß. Amtsgerichts Ulm. [9631] In das Genossenschaftsregi\ter Band 11 Blatt 42 wurde heute zu der Firma Darlehenskafsenverein Vissingen, eiugetr. Genoffenfchaft mit unbe- \<räukter Haftpflicht, Siß in Bissingen, ein- getragen : j In der Generalversammlung vom 17. März 1904 wurde an Stelle des Vorstandsmitglieds David Junginger Christian Häußler, Bauer in Bissingen, in den Borstand gewählt. Den 25. Le 1904. tv. Amtsrichter Maier. Wolmirstedt. [9632] Bei der Dampfmolkerei Bertingen einge- tragene Genossenschaft mit beschränkter Haft- pflicht ist heute in das Genossenschaftsregister ein- etragen: An Stelle des Friy Baad>ke wurde Wilhelm Woege zum Vorstantsmitglied gewählt. Wolmirstedt, den 24. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkurse. Berlin. [9462]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Gerhard Friedel in Berlin, Lu>kauer Straße 5, ist heute, Nachmittags 12> Uhr, von dem Königlichen Amts- geriht 1 zu Berlin das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Dielitz in Berlin, Klopsto>- straße 57. Frist zur Anmeldung der Konkursforde- rungen bis 5. Juni 1904. Erste Gläubigerversamm- lung am 26. Mai 1904, Vormittags A0? Uhr. Prüfungstermin am 5. Juli 1904, Mags 107 Uhr, im Gerichtsgebäude, Klosterstraße 77/78, [1 Treppen, Zimmer 12. Offener Arrest mit Anzeige- vfliht bis 5. Juni 1904.

Berlin, den 28. April 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. EBirstein. [9471]

Neber das Vermögen des Gaftwirts Georg U ebel in Fischborn ist heute, Nahm. 7 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Lehrer Schöner in Fishborn. Anmeldefrist bis 16. Mai 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs- termin den 21. Mai 1904, Vorm. 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 16. Mai 1904. N 1/04.

Birftein, den 26. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Dresden. [9433]

Ueber das Vermögen des Vaumaterialieu- händlers Otto Nobert Vogelgesang hier, Wachsbleichstraße 8, wird heute, am 26. April 1904, Vormittags {12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Heinze hter, Grneisenaustraße 10. Anmeldefrist bis zum 19. Mai 1904. Wahl- und Prüfungstermin? am 31. Mai 1904, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 19. Mai 1904.

Dresden, am 26. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Dresden. (9432]

Ueber das Vermögen des Baumaterialien- händlers und Grundstücksbesißers Max Otto Forner in Dresden-Tracha@W, Wilder Mann- Straße 34, wird heute, am 28. April 1904, Vor- mittags 9,40, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurs- verwalter: Herr Ratsauktionator- Canzler . hier, Pirnaische Straße 33. Anmeldefrist bis zum 21. Mai 1904. Wahl- und Prüfungstermin am 31. Mai 1904, Vormittags 94 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. Mai 1904.

Dresdeu, den 28. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Duisburg. Konfurêverfahren. [9425]

Ueber das Vermögen der Firma Gebr. Ei>el- baum (Inhaber Kaufmann August Eickelbaum) zu Duisburg wird heute, am 27. April 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilhelm Lu>khaus zu Duisburg, Dellstraße 23, wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 4. Juni 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 19. Mai 1904, Nachmittags 6 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am 14, Juni 1904, Nachmittags 5} Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Gutenberastr. Nr. 11, Zimmer Nr. 1 Offener Arrest mit Anzeigepfliht an den Konkurs- verwalter bis zum 16. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht in Duisburg.

Elmshorn. Befanntmachung. Ueber das Vermögen des Leimfabrikanten J. F. Pilgrim in Elmshorn is am 28. April 1904, Vormittags 114 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann F. Thordsen ‘in Elmshorn. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 14. Mai 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 17. Mai 1904, Vorm. 1 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin al 14. Juli 1904, Vorm. 11 Uhr. Elmshorn, 28. April 1904. i Königliches Amtsgericht.

[9429]

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Dru> der Norddeutschen Buchdru>kerei und Verlag

S zu Heubach, heute folgendes eingetragen: n Stelle des verstorbenen Wagners Ludwig Jäger

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

zum Deutschen Reichsanzeiger

x 102.

jihen, Patente, Gebrauh8muster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa

A

<te Beilage und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 30. April

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handel8-, Güterrehts-

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann d 4 die Königliche Expedition R D ertb Mets M

celbstabholer au< dur Se atdanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Konkurse.

Gleiwitz. Konkursverfahren, [9386] lleber das Vermögen des Kaufmanns Leo Kley n Gleiwitz, Nikolaistraße 16, ist am 26. April 1904, NMdmittags 123 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: aufmann Otto Krieg in Gleiwiß. Offener Arrest nuit Anzeigefrist bis zum 25. Mai 1904. Anmelde- fist bis zum 5. Juni 1904. Erste Gläubigerver- \mmlung am 25. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 15, Juni 1904, Vormittags A1} Uhr, zimmer Nr. 28. Gleiwitz, den 26. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Ilannover. Konkursverfahren. [9438] lleber das Vermögen des Kaufmanns Benno Zacobi in Hannover, im Moore 2, Engelbosteler- danm 117, ist heute, am 28. April 1904, Vor- nittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Rechtsanwalt Thoms in Hannover ist zum Konkurs- pewalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht (i 20. Juni 1904, Anmeldefrist bis 5. Juni 1904. (ree Gläubigerversammlung am 26. Mai 1904, ormittags LO Uhr, Prüfungstermin am 23, Juni 1904, Vormittags 10 Uhr, im siesigen Gerichtsgebäude, am Clever Tor 2, Zimmer 6.

Königliches Amtsgeriht Dannover. 4 A.

Hof. Bekauntmachunug. [9605] Das K. Amtsgericht Hof hat am siebenundzwanzigsten pril 1904, Nachmittags 6 Uhr, über das Vermögen Fer Schnittwarenhändlerin Thekla Schneider h Hof, Maxplaß 23, das Konkursverfahren eröffnet, fenen Arrest mit zweiwöchiger Anzeigefrist erlassen, ¡j vorläufigen Konkursverwalter den Kaufmann Christian Véeßner in Hof ernannt, erste Gläubiger- ersammlung auf Samstag, den 7. Mai 1904, achmittags 2 Uhr, allgemeinen Prüfungstermin uf Samstag, den 28. Mai 1904, Nach- nittags 2 Uhr, im hiesigen Zivilsißungssaal anbe- uumt und die Frist zur Anmeldung der Konkurs- srderungen bis eins<ließli< 16. Mai 1904 festgeseßt.

Hof, den 28. April 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts.

ms<ler, K. Sekretär.

Jarotschin. Sonfur8verfahren. [9451] leber das Vermögen des Kaufmanus Kasimir sarasiewicz zu Aida wird heute, am B, April 1904, Nachmittags 12 Uhr 38 Min., das sonkursverfahren eröffnet. Der Distriktsamtssekretär noll zu Jarotshin wird zum Konkursverwalter mannt. Konkursforderungen sind bis zum 26. Juni 04 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur des<hlußfafsung über die Beibehaltung des ernannten her die Wahl eines anderen Verwalters sowie über i! Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es - und ein- tetenden Falls über die in $ 132 der Konkurs- dnung bezeihneten Gegenstände auf den 18. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 7, nid zur Prüfung der angemeldeten Forderungen U den T3, Juli 1904, Vormittags 9 Uhr, it dem unterzeihneten Gerichte, Zimmer Nr. 7, Lrmin anberaumt. Allen Personen, welche eine jt Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben ler zur Konkursmafse etwas \{uldig sind, wird pitgeben, ni<hts an den Gemeinshuldner zu hnbsolgen oder zu leisten, aus: die Verpflichtung Wferlegt, von dem Besiße der Sache und von den suderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte iriedigung in Anspru< nehmen, dem Konkurs- walter bis zum 27. Mai 1904 Anzeige zu machen. darotschiu, den 28. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Vhanngeorgenstadt. [9465] leber den Nahlaß des Bäckermeisters Rudolph ist Brändel in Johanngeorgenstadt wird tute, am 28, April 1904, Vormittags 11 Uhr, das (nfursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kauf- ny Karl Richard Herberger, hier. Anmeldefrist x ¡um 30. Junt 1904. Wahltermin am 27. Mai 104, Vormittags 9} Uhr. Prüfungstermin in 22. Juli 1904, Vormittags 9¿ Uhr. sener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 31. Mai 1904. Königlih Sächsishes Amtsgericht Nobanngeorgecañadi,

ysersberg. Konfurêsverfahren. 9469) leber das Vermögen des Rebmanns Jakob [Meider und seiner Ehefrau Anna geb. Hir- per, beide in Ammerschweier, wird heute, am pril 1904, Vormittags 9 Uhr, das Konkursver- hren eröffnet. Der Sekretariatsassistent Janosch ; taysersberg wird zum Konkursverwalter ernannt. i lursforderungen find bis zum 17. Mai 1904 1 Gericht anzumelden. Gläubigerversammlung und y ngstermin am 26. Mai 1904, Vormittags h e ener Arrest und Anzeigefrist bis zum Ma

Kaiserliches Amtsgericht tiv Y Ger Ysfeftor

( Veröffentlicht :

v8) Reinfried, Amtsgerichtssekretär. ‘ipzig. t E [9470]

leber das Vermögen des Uhrmachers Otto Theodor Voß, Inhabers eines Uhren- u. p'dwarengeschäfts in Leipzig, Nikolaistr. 1, jinung: eißer Str. 38, ist heute, am 27. April g! Vormittags #11 Uhr, das Konkursverfahren net worden. Verwalter: Kaufmann Paul Gott- qt in Leipzig, Kurprinzstr. 9. Wahltermin ‘am : Mai 1904, Vormittags UU Uhr. An-

h 1

Kaysersberg.

ezogen werden.

Osterburg.

1904, Nachmittags 1 Uhr, das F onturgverfahren eröffnet.

zu Osterburg. 29. Juni 1904. Erste Gläubigerversammlung am 18. Mai 1904, Vormittags A1 Uhr. 6. Juli 1904, Vormittags UA Uhr. stehender T des Eröffnungsbeschusses wird hier- durch öffentlich be

Posen.

Kkrawiecka w Poznuaniu Sc<hueider Roh- ftoff und Absatverein Eingetragene Genofsen- schaft mit bes<ränkier Haftpflicht in Liqui- dation in Dae ist heute, Nahmittags 12} Uhr, das Konkursve

am 15. Juni 1904, Vormittage Offener Arrest mit Anzeigefrist 105 Mai 100 Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 1143 Neben telle Johannisgafse 5, 1, den 27. April 1904. Bekannt gemacht dur den Gerichts\chreiber. Lübeck. 2 Ueber das Vermögen des Kau Een riedrich Umlandt in Lübeck, 3 ist am 27. April 1904, Mittags kursverfahren eröffnet. Verwalter: H. Möller in- Lübe>, Glo>en Arrest mit Anmelde- und L 187 „ZBUI 1904, Crste 25. Mai 1904, Vorm. 9: Uhr,

] Kaufmann W teßerstr. 63. nzeigefrist bis

10¿ Uhr, Zimmer Nr. 7. Lübeck, den 27. April 1904. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Mannheim. KSonfursverfahren.

fahren eröffnet. Konkursverwalter: Moekel in Mannheim.

gerichte hierselbst, 11. Sto>, Zimmer Nr. 7. Manuheim, 27. April 1904.

Marne. Koukursverfahren,

Ueber das Vermögen des Gaftivirts und Hökers

11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Nentier C. F. Thomas in Marne wird zum Konkucs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 14. Mai 1904 bei dem Gericht anzumelden. Gläubigerversammlung Dienstag, deu 17, Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, deu 24. Mai 1904, Vormittags 10 Na Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 11. Mai 1904.

Marne, 26. April 1904

Königliches Amtsgericht.

Neurode. [9456] Ueber den Nachlaß des verstorbenen Tuchmachers Hermann Grüger zu Neurode ist heute das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Justizrat Haußding zu Neurode. Anmeldefrist bis 20. Juni 1904. Erste Gläubigerversammlung : 28, Mai 1904, Vormittags 11 Uhr. Allge- meiner Prüfungstermin: 30. Juni 1904, Vor- mittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. Mai 1904. Neurode, den 23. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Neustadt, Haardt. [9439]

__ Vekauntmachung. __ Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerichts dahier vom 27. April 1904, des Nachmittags 4F Uhr, is über das Vermögen des Georg Kern, Metzger und Wirt, in Neustadt a. Hdt. wohnhaft, das Konkursverfahren eröffnet, der Nehtskonsulent Hört in Neustadt a. H. als Konkursverwalter ernannt, der ofene Arrest erlassen, die Anzeigefrist auf 18. Mai 1904, die An- meldefrist auf 28. Mai 1904 inkl., der Wahltermin auf Montag, 16. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr, und der Prüfungstermin auf Moutag, 13. Juni 1904, Vormittags Al Uhr, im Kgl. Amtsgerichtsgebäude hier, Sitzungssaal, festgesetzt worden. Neustadt a. d. Haardt, den 27. April 1904. Kgl. Amtsgerichts\chreiberei. Cuno, K. Obersekretär.

Uschatz. [9466] Ueber das Vermögen des Kaufmauns Wilhelm Buchholz in Oschatz wird heute, am 27. April 1904, Nachmittags 4} Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter Herr Rechtsanwalt Hans Schhmort 11. in Oschaß. Anmeldefrist bis zum 26. Mai 1904. Wahltermin am 19. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 8. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 30. Mai 1904. Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerihts Oschatz. Bekanntmachung. [9457] Ueber das Vermögen der offenen Hanudels- esellschaft, Altmärkische Bank, Müller & Co. n Liquid. zu Ofterburg ist heute, am 27. April Verwalter: Kaufmann Friedri Baetge Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis Anmeldefrist bis 29. Suni 1904.

am BVor-

Prüfungstermin

kannt gemacht. Osterburg, den 27. April 1904. l Hoppe, Aktuar, als Gerihtsshreiber des Königl. Amtsgerichts. Konkursverfahren. [9601] Neber das Vermögen der Nowa spólka

ahren eröffnet worden. Verwalter:

rplanbekanntmahungen der Gisenbahnen enthalten

lle Postanstalten, in Berlin Sanzeigers und Königlich Preußis@ter

bis zum 27. Mai 1904.

mauns Ernft ühlenstr. 30/32, 12 Uhr, das Kon-

Offener eige l zum ie S Ins ü 1 immer Nr. 21; allgem. Prüfungstermin 27. Juni 1904, Vorm,

i 9682 Nr. 4322. Ueber das Vermögen des Múftaliang händlers Leopold Schmitt in Manuheim N 1.2 wurde heute na<mittag 36 Uhr das Konkursver- idds at /E Rechtsanwalt t nyeimm. Anmeldesrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 16. Mai Iod Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin: Donnerstag, 26, Mai 1904, Vormittags UA Uhr, vor dem Großh. Amts-

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts 13: Mobr. [9427]

DILRanas Ferdinand Claußen in Frederik V41. vas wird heute, am 26. April 1904, Vormittags T,

Erste |

Vereins- Tien legidafts Pogen nd, nt au

.

Muster- und Börsenregistern, der Urheberretsei i n: einem besonderen Blatt unter dem Tit eMtseintragsrolle, über Waren-

sür das Deutsche Reiîrh. (x. 1023;

S preis beträgt L 4% 50 Fn

Amtsgerichtsgebäudes, Sapiehaplaß Nr. 9. ] Posen, den 27. April 1904. Königliches Amtsgericht. ars. Bekanntmachung. eber Seifenhändlers H. J. Büll in Büdelsdorf if am 27. April 1904, Vorm. 105 Uhr, das Konkurs verfahren eröffnet.

14 unt 1904. gemeiner Prüfungstermin am S. Juli 1904 Vorm. 10 Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle. Reudsburg, den 27. April 1904. Königliches Amtsgericht. 3. Schloppe. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen

der Konkurs Dr. Kahl 2 U

1 eröffnet. in Schönlanke. 1904.

Berwalter :

gemeiner Prüfungstermin Vormittags 10 Uhr. zeigefrist bis zum 27. Mat 1904. Schloppe, den 25. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Stollberg.

berg wird heute, am 27. 44 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Kocnkurs- verwalter: Herr Lokalrihter Wendler hier. An- meldefrist bis zum 25. Mai 1904. Wahltermin am 21. Mai 1904, Vormittags 39 Uhr. Prü- nin Se 4. Juni 1904, Vormittags

r. ener Arrest mit Anzeigepflicht bi zum 18. Mai 1904. N

Königliches Amtsgeriht Stollberg. Stuttgart. E [9468]

K. An Stuttgart Stadt. Konkurseröffnung über den Nachlaß des bver- storbenen Friedrich Keck, gewesenen Bürsten- machers hier, Notestraße 25, am 28. April 1904, Vormittags 9 Uhr. Konkursverwalter: Otto Eber- hard, Kaufmann hier, Urbanstr. 57. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Ablauf der Anmeldefrist am 21. Mai 1904. Erste Gläubigerversammlung und zuglei< allgemeiner Prüfungstermin am Montag, den 30. Mai 1904, Vormittags 94 Uhr. Den 28. April 1904.

Gerichts\hreiber Luz. Tarnowitz.

Oeffentliche Bekanntmachung. Veber das Vermögen der Kaufmannsfrau Caecilie Zeruik, geb. Nieseunfeld, in Mikult- s<hüg ist am 26. April 1904, Vormittags 10 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter: Kaufmann Franz Neumann in Tarnowiß. Anmeldefrist für Konkurs- forderungen bis zum 20. Mai 1904. Erste Gläu- bigerversammlung den 11. Mai 1904, Vor- mittags L0 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den S. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Mai 1904. Tarnowitz, den 26. April 1904.

Königliches Amtsgericht. W'elsfenbüttel. KRonfursverfahren. [9447] Neber das Vermögen des Tischlermeisters Her- mann Haars in Thiede ist heute, am 27. April 1904, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Eyferth 11. hier ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 18. Mai 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 41. Mai 1904, Vor- mittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 9. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist bis zum 11. Mai 1904 ift erlassen. Wolfenbüttel, den 27. April 1904.

Der Gerichts\{hreiber Herzogl. Amtsgerichts :

J. V.: Renneberg, Gerschr.-Asp. Berlin. Konkursverfahren. [9460] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Levy, Inhabers der Schreib- warenhaudlung C. Levy-Schlesinger zu Berlin, Privatwohnung: Neue Grünstraße 26, Geschäfts- lofal: Niederwallstraße 10, ist infolge Schlußver- uns na< Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 26. April 1904, Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abt. 82. Berlin. Koukursverfahren. [9461] Das Konkursverfahren über das Vermögen des beide warenhäudlers Albert Schwarz, Berlin,

[9604]

eidenseldstraße 12, ist infolge Schlußverteilung nah bbaltung des Schlufitermins aufgéhoben worden. Berliu, den 26. April 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82.

Bielerseld. KRonfurêverfahren. [9424] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Auguft “Marten in Bielefeld ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung vou Einwendungen gegen das Schluße-

efrist bis zum 2. Juni 1904, Prüfungstermin

Kaufmann Paul Hill in Posen, Offener Arrest mit

Das Zentral - Handelsregister für das Deuts

. | Anzeige- sowie Anmeldefrist bis zum 21. Mai 1904. Erste Gläubigerbersammlung am 27. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 4. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 35 des

_… Vei [9428] das Vermögen des Petroleum- uud

t / Verwalter: Agent A. Martens in Rendsburg. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Mai 1904. Ablauf der Anmeldefrist am Erste Gläubigerversammlung am 21, Mai 1904, Vorm. 10 Uhr, und all-

[9454] L des Brauereibesitzers Max Tlusfty in Schloppe is am 25. April 1904 Rechtanwalt e. Anmeldefrist bis zum Erste Gläubigerversammlung den 27. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. All- den S, Juli 1904, Offener Arrest mit An-

: [9444] Ueber das Vermögen der Schankwirtin Lina Thekla verw. Uettuer, geb. Ahnert, in Stoll- April 1904, Nachmittags

e Reich ea in der Regel tägli. Der

ür das Vierteljahr. j ertionspreis für den Naum e Ms Dru>zeile B pf e ne ies 00A

S.

R a Hbi

über die ni<t verwertbaren Vermögenestü>e der Schlußtermin auf den 30. Mai 1904, Vor- DAEs 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 9, bestimmt. Bielefeld, den 25. Äpril 1904. __ Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Bromberg. Konkursverfahren. _In dem Konkursverfahren über das Vermögen des t Kaufmanns Julius Taterka in Bromberg - | wird eine Gläubigerversammlung zur Beschlußfassung über cine dem Gemeinschuldner zu gewährende Unter- stüßung auf den 7. Mai 1904, Vormittags E ene im Zimmer Nx. 9 des Landgerichtsgebäudes berufen.

Bromberg, den 23. April 1904. , Königliches Amtsgericht. EBurghausen, Oberbayern. [9467]

i Ausfertigung.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Vürstenfabrikauten Carl Fr. Maulwurf in Marienberg, Inhabers der Firma: „Piafsava- Besenfabrik Marieuberg“‘““ wird nah Abhaltung des Schlußtermins hiemit aufgehoben.

Burghausen, ObexLazern, den 26. April 1904.

Kgl. Amtsgericht. (gez.) Hauser. Für die Ausfertigung: Der K. Sekretär: (L. 8.) Bugchka. Dresden. A A [9434]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwarenfabrikanten Hermann Lippacher in Dresden (Paul Gerhardtstraße 3) wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dresden, den 26. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Abteilung Il.

Däürkheim. Konkursverfahren. [9680] Das Korkursverfahren über das Vermögen des Händlers Ludwig Urban in Leiftadt wird, da eine den Kosten des Verfahrens entspre<ende Konkurs- masse niht vorhanden ist, auf Grund $ 204 K. O. aufgehoben.

Dürkheim, 27. April 1904.

Kal. Amtsgericht.

Düsseldorf. Konkursverfahren. [9598] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufleute August Neese und Emil Neuhaus zu Düsseldorf wird nach erfolgter Abhaliung des S{lußtermins hierdur< aufgehoben. Düsseldorf, den 25. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 14. Elmshorn. Befanntmachung. [9430] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeifters Markus Dohrn in Elmshorn ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, ¡ur Erhebung von Einwendungen gegen das Sc{hluß- verzei<nis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens\tü>e der Ses N ul E N Mai 1904, Vor- mittag Ir, vor dem Königlichen Amtsgeri bierselbst bestimmt R E Elmshorn, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Elmshorn. Befanntmachung. [9431] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Wilhelmine Wördemann, geb. Ahrens, alleinige Inhaberin der Firma I. Da Wördemaun in Eimshorn, is zur Abnahme der Schlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das S{hlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens\tü@>e und über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\<usses der S{hlußtermin auf den 17. Mai 1904, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Köziglihen Amts- gerichte hierselbst bestimmt. Elmshorn, den 21. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Geislingen, Steige.

Koukursverfahren, Das Konkursverfahren über das Vermögen des Karl Müller, Apothekers und Inhabers eines Drogengeschäfts in Geislingea, wurde dur Beschluß des K. Amtsgerihts Geislingen vom 295. April 1904 eingestellt, weil sih ergeben hat, daß eine den Kosten des Verfahrens entspre<h:nde Konkurs- masse niht vorhanden ist. Geislingen a. d. Steige, den 27. April 1904.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts. Sekretär Bus <.

Abt. 6. [9455]

[9435]

Geislingen, Steige. Konkursverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Hermaun Heß, Lederfabrik in Geis- lingen, und der beiden Inhaber dieser Firma Robert und Emil Hef ist Termin zur Prüfung der nachträg- lih angemeldeten Forderungen auf Freitag, den 27. Mai 1904, Nachmittags 83 Uhr, bestimmt. Geislingen a. d. Steige, den 27. April 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts: Sekretär Bu #\<.

Gleiwitz. Koukursverfahren. [9385] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 295. August 1903 verstorbenen Kaufmanns Max Flief, Inhaber der Firma Max Fließ & Co., zu Gleiwiß wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. y Gleiwitz, den 23. April 1904.

[9436]

verzeichnis der bei der Verteilung zu berü>sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfafung der Gläubiger

Königliches Amtsgericht.