1904 / 85 p. 23 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E I S E E

/ wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Barr, den 5. April 1904. Kaiserliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [2661]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Frau Nosalie Grün in Firma R. Grün in Berlin, Große Frankfurter Straße 134, ist zur Ab- nahme der Schlußrechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die itglieder des Gläubigeraus\{husses, der Schlußtermin auf den 26. April 1904, Vor- mittags LLT Uhr, vor dem Königlichen Amts- erihte T hierselbst, Klosterstraße 77/78, 2 Treppen, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 29. März 1904.

Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83.

Berlin. Konkursverfahren. [2662]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Chemischen Fabrik Hansa, Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Berlin, Wilhelmstr. 55, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sqchlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 3. Mai 1904, Vormittags U0? Uhr, vor dem Königlichen Amts8gericht T hierselbst, Klosterstr. 77/78, IT Treppen, Zimmer 13/14, bestimmt.

Verlin, den 5. April 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81.

Berlin. Konkursverfahren. [2663]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 2. September 1903 verstorbenen Buchdrucekerei- befißers Felix Cynamon, zuleßt wohnhaft in Berlin, Friedrichstr. 114, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 3, Mai 1904, Vor- mittags A0} Uhr, vor dem Königlichen Amts- gericht 1 hierselbst, Klosterstr. 77/78, 11 Treppen, Zimmer 13/14, bestimmt.

Berlin, den 5. April 1904.

Der Gerichtss{hreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 81.

Brandenburg, Havel. [2672] Konkursverfahren.

úIn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Ernst Lefébre zu Brandenburg a. H. ist infolge eines von dem Gemeinschuldner aemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 21. April 1904, Mittags A2 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Brandenburg a. H., Zimmer Nr. 43, anberaumt. Der Verglei{svorshlag und die Erklärung des Gläubigeraus\{chusses find auf der Gerichts\chreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Brandenburg a. S., den 30. März 1904.

Lencer,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Breslau. [2671]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gebr. NRoesler in Breslau, Friedrich Wilhelmstraße 67/68, wird, nacbdem der in dem Vergleichstermine vomn 6. Fuli 1903 angenommene Zwangsvergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 14. Dezember 1903 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Breslau, den 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Crefeld. Konkursverfahren. [2775] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma L. Döhmer in Crefeld wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Crefeld, den 6. April 1904. Königliches Amt3gericht. Dinslaken. Gefanntmachung. [271] íIn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Kaufmanns Karl Denkhaus zu Hiesfeld ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögen8- stücke der Schlußtermin auf den 18. Mai 1904, Vormittags 9 Uher, vor dem Königlihen Amts- gericht hierselbst bestimmt. Dinslaken, den 22. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Ebersbach, Sachsen. [2675] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schumachers Eruft Eduard Hirsch in Eibau ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemathten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleihs- termin auf den 4. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden. Der Vergleihêävorshlag und die Erklärungen des Bürgen und des Konkurs- verwalters sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Ebersbach, den 7. April 1904. Der Gerichts\{hreiber des Könialichen Amtsgerichts.

Ehrenfriedersdorf. [2708]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten und Appreteurs Leopold Rein- hard Petzold in Gelenau, alleinigen Inhabers der Firma Leopold Petzold daselbst, ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf Sonnabend, den 16. April 1904, Vor- mittags {11 Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst anberaumt.

Ehreufriedersdorf, den 7. April 1904.

Königl. Amtsgericht.

Ellwürden. [2778]

In Konkurssahen über das Vermögen des merter Johaun August Juhülsen in

senshammeralteudeich wird das Verfahren auf- ehoben, nachdem die Schlußverteilung s\tattge- Friiden hat.

Ellwürden, 1901, April 5. Amtsgericht e Ciagen, Veröffentlicht: Ke hl, Gerichtsaktuargeh.

Essen, Rubr. Beschluß. [1699] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 5. Sepstember 1903 zu Essen verstorbenen

Louis, wird hiermit nah erfolgter Schlußverteilung aufgehoben. y Essen, den 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Falkenstein, VogtL. [2700]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Haudelsmauns Franz Theodor Luderer in Falkenstein wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und der Schlußverteilung hierdurh aufgehoben. : Falkenstein, den 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Geseke. [2780] In den Konkursen über das Gesellshaftsvermögen der Firma David Stern hierselbst sowie über das Privatvermögen der beiden persönli haftenden Gesellschafter, nämlich der Kaufleute Siegmund und Felix Stern, früher hierselbst, ist zwecks Wahl eines neuen Gläubigeraus[chusses eine Gläubiger- versammlung auf den 6, Mai 190%, Vormittags 18 Uhr, anberaumt. Geseke, den 6. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Konkursverfahren. [3019] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Weinkaufmanns Karl Valentin in Gleiwitz wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 20. Januar 1904 angenommene Zwangsvergleich durch rehtsfräftigen Beschluß von demselben Tage be- stätigt worden ist, hierdurch aufgehoben. Gleiwitz, den 31. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Hadersleben. KSonfturs8verfahren. [2673]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmieds Lauritz Andresen Niis in Jägerup wird nach erfolgter Abhaltung des S{hlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hadersleben, den 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Halle, Saale. Sonfursverfahren. [2702]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikanten Friecdrißh August Hollmig in Halle a. S. ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Bermögensstücke sowie zur Anzörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usses der Schlußtermin auf den 3. Mai 1904, Vormittags 11} Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, kleine Stein- straße 7, Il, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 2. April 1904.

Der Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts... Abt. 7.

Halle, Saale. Konfursverfahren. [2701]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mehlhändlers Rudolf Herrmann in Halle a. S. wird nach Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Halle a. S., den 6. April 1904.

Heidelberg. [2774]

Nr. 12027. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Privatmanns Karl Auguft Exter in Heidelberg wurde nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vollzug der S{hlußverteilung dur Gerihtsbeshluß vom 30. März d. F. auf- gehoben.

Heidelberg, den 5. April 1904.

Der Gerichtsschreiber Großh. Amtsgerichts : Herrel.

Herne. Konkursverfahren. [2783]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Heinrich Wöhrmann in Herue wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben.

Herne, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Kiel. Konkursverfahren. [2674]

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen der ges. Ehefrau Henriette Lang, geb. Lang, all. Inhaberin der eingetr. Firma Arnold Obersky, in Kiel ist Termin zur Prüfung einer nahhträglih an- gemeldeten Forderung und etntretendenfalls Schluß- termin zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen auf den 5. Mai 190%, Vormittags Ul Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Ningstc. 21, Zimmer Nr. 69, be- \timmt.

Kiel, den 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14.

Koblenz. KSonfursverfahren. [2786]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Heinrich Hartenfels, ohne Stand zu Koblenz, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Koblenz, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgeribt. Abt. 4.

Kulmbach. Befanntmachung. [2682]

Das K. Amtsgericht Kulmbah hat im Konkurs- verfahren über das Vermözen des Kaufmanns Jean Grethlein in Kulmbach Termin zur Prü- fung der nachträglich angemeldeten Forderungen 18 977 A 58 A auf Freitag, den 22. April 1904, Vorm. 9 Uhr, im diesgerichtlichen Sißzungsfaal anberaumt.

Kulmbach, den 8. April 1904.

Gerichts\ŸHreiberei des K. Amtsgerichts. (L. S8) Fuchs, K. Sekretär.

Leipzig. [2706]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Julius Emil Winkler in Liebertwolkwitz wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. à

Leipzig, den 6. April 1904. Königliches Amtsgericht, Abt. 11 A 1, Fohannisgasse 5. Maulbronm. Sonfursverfahren. [3005]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des FriedrichÞh Sülzle, Eisenbahnarbeiters in Dürrmenz-Mühlacker, ist nah etalgtet Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbeshluß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Maulbroun, den 6. April 1904.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts.

Witwe Joef Hubert Dahmen, Josefine geb.

Sekretär Haefele.

I

Meissen. Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen des Braumeisters Gustav Reinhold Lantsch in Sorniß wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch om Meißen, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Meissenm. [2694] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Weinstubeubefitßzerin Henriette Renate verw. Bahrmann, geb. Hamann, in Meißen ist zur Abnahme der Schlugrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Über die nicht verwertbaren Vermögens\tüdcke fowie über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- aus\husses der Schlußtermin auf den 29, April 1904, Vormittags 9 Uhe, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden. Meißen, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Mogilne. Konkursverfahren. [2677 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Johaun Nepomucen Soinski in Pakosch ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- stüke der Schlußtermin auf den 2. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Mogilno, den 6. April 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Neumarkt, Schles. [2668] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Schramm von Neumarkt i. Schl. wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Neumarkt i. Schl., den 31. März 1904. Königliches Amtsgericht.

Ober-Ingelheim. Sonfurêverfahren. [2683] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedri} August Wenzel in Ober-Jugelheim wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ober-Jungelheim, den 7. April 1904. Großherzoglihes Amtsgericht.

Osterode, Marz. Ronfurêsverfahren. [2639] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Maurers Heiurich Auguf}t Christian Eduard gent. Karl Rose, Hs. Nr. 7 u. 18 in Wiershausen, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Osterode a. Harz, den 25. Februar 1904. Königliches Amtsgericht.

Ostrowo. Bekanntmachung. [1872]

It Der Zb3skischen Konkurssahe wird zur Abnahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht ver- wertbaren Vermözensstücke Termin anberaumt auf den 27. April 1904, Vormittags 94 Uhr.

Ostrowo, den 31. März 1904.

Königliches Amts3gericht.

Pillkallen. Konkursverfahren. [2669] Dass Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Ewald Berger in Lasdehnen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Pillkallen, den 2. April 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 3.

Rottweil. K. Amtsgericht Rottweil. [3006]} Das Konkursverfahren über das Vermögen des Nudolf Vogt, früheren Juhabers eiuer Metallschraubenfabrik in Schwenningen ist nah rechtskräftig bestätigtem Zroangsvergleih dur Gerichts8beschluß vom heutigen Tage aufgehoben worden. Den 2. April 1904. Gerichts\hreiber Seeger. Saarlouis. [2779] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Megtgermeisters Jakob Hanau und dessen Ehe- frau Gertrud geb. Joseph, beide zu Roden, wird zwecks Beschlußfassung darüber, ob gegen den Handelsmann Simon Joseph in Tholey die Klage auf Herausgabe bezw. Abrehnung bezüglih des Pflichtteils der Ehefrau Hanau am Nachlasse ihrer verstorbenen Mutter erhoben werden foll und zur Prüfung der nahträglich angemeldeten Forderungen die Gläubigerversammlung berufen auf den 16. April 1904, Vormittags 12 Uhr, in das Gebäude des unterzeihnetèn Gerichts, Titzstraße. Saarlouis, den 6, April 1904. Königl. Amtsgericht. 6. Samter. Beschluß. [2667] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelêmauns Jsaak Striem zu Kazmierz und seiner gütergemeinschaftlihen Ehefrau Röschen geb, Falk wird, nachdem der in dem Vergleichs- termine am 14. März 1904 angenommene Zwangs- vergleih durch rechtsfräftigen Beschluß vom 14. März 1904 bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Samter, den 6. April 1904. Königliches Amtsgericht. Schmiedeberg, Riesengeb. [2666] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der verwitweten Malermeister Anna Fuhrmann in Krummhübel i. R. wird auf Antrag des Kon- kursverwalters eine Gläubigerversammlung zur Be- \{lußfassung über Entziehung der Unterstüßung an die Gemeinschuldnerin auf den 20, April 1904, Vormittags Ul Uhr, vor dem hiesigen Amts- gericht einberufen. Schmiedeberg i. R., den 7. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Solingen. Konkursverfahren. [2788}

Das RKonkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Specht zu Solingen wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben.

Solingen, den 8. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 7.

Waldfisechbach. Befanntmahung. [2776]

Im Konkursverfahren über das Vermögen des

Maurermeisters Jakob Marhöfer in Harsberg hat das K. Amtsgericht Waldfishbah besonderen

Termin zur Prüfung der naŸhträglich angeme Pordening des Gastwirts Julius Woll ia SihecteR erg auf Dienstag, den 3. Mai 1904, Vor, mittags L1 Uhr, im Sißungssaale des K. Amts, gerichts Waldfishbach anberaumt. Waldfischbach, den 7. April 1904.

K. Amtsgerichts\chreiberei.

Münch, K. Sekretär.

Wandsbek. Konfursverfahren. [2680] In dem Konkursverfahren über das Vermögen dez Kolonialwarenhändlers Rudolf August Hein, rih Rübke in Wandsbek ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeihnis der bej der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 21. April 1904, Vor. mittags UL Uhr, vor dem Königlichen Amts, gerichte hierselbst bestimmt. Wandsbek, den 29. März 1904. Nougemont, als Gerihts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. 11.

Wandsbek. KSonfur8verfaßren. [2681] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns August Leisau in Wandsbek ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 21, April 19041, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amts3gerichte hierselbst bestimmt. Wandsbek, den 29. März 1904. Nougemont, als Gerichtsf{chreiber des Königlihen Amtsgerichts. 11,

Wernigerode. Konfturêverfahren, [2684]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bahnhofswirts Albert Heuwold in Jlseuburg wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Wernigerode, den v. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Witten. Befauntmachung. [2640]

In dem Konkurse des Lederhävdlers Carl Valhorn in Witten foll eine weitere Abs{hlags verteilung von 15 9/6 stattfinden. Zu berücksichtigen find 40 531 M 52 - nihtbevorrehtigte Forderungen, Verfügbar find 6079 4 73 „Z. Das Verzeichnis über die vorzunehmende Abschlagsverteilung liegt zur Einsicht der Beteiligten auf der Gerichtsschreiberei [ des Königlichen Amtsgerichts in Witten auf.

Witten, den 8. April 1904.

Der Konkursverwalter: Faut \ch, Justizrat. Wolfstein. [2699] Oeffeutliche Bekauntmachung.

Durch Beschluß des Kgl. Amtsgerihts Wolfstein vom 6. April 1904 wurde das am 21. März 1899 ccôffnete Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers und Wirts Heinrich Wilhelm Scheidt und dessen nunmehrigen Witwe, Maria Eugenie geb. Höh, von der Schmeistbachermühle nach Abhaltung des Schlußtermins und vollzogener Schluß-

verteilung aufgehoben.

Wolfstein, den 7. April 1904.

Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts: Stroh, Kgl. Sekretär.

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

Gruppenverkehr V, Preußisch - Hessische

Staatsbahn Wechselverkehr mit dieser

Gruppe, Westdeutscher Privatbahnverkehr

(Heft 1) und RNheinisch-Westsölisch-Südwest- deutscher Verband.

Am 15. April d. I. wird der Ausnahmetarif für den Uebergangsverkehr mit der Cöln: Frechener Eisen- bahn auf zahlreihe Verkehrsgüter ausgedehnt, worüber die Abfertigungsstellen Auskunft erteilen.

Cöln, den 6. April 1904.

Königliche Eisenbahudirektion.

[2764]

[2763]

Am 1. Mai d. F. wird von und nach dem an der Bahnstrecke Dortmund—Wanne belegenen Halte- punkt Lütgendortmund Nord unbeschränkte Gepät- abfertigung eingeführt.

Essen, den 7. April 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[2759] Bekanntmachung. Staatsbahutiertarif und Privatbahn-Staats- bahutiertarif.

Am 15. April d. J. wird die Haltestelle Groß- Köris, die gegenwärtig nur der Abfertigung von Kleinvieh in einzelnen Stücken dient, für den unbe- shränkten Tierverkehr in einbödigen Wagen eröffnet.

Halle a. Saale, den 4. April 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[2760] Bekanntmachung. Norddeutsch-Hessisch-Südwesftdeutscher Verband.

Göppingen und Süßen werden vom 15. d. Mts. in den Ausnahmetarif 9 (Eisen 2c.) aufgenommen, Näheres ift bei den Tarifstationen zu erfahren.

Hannover, den 5. April 1904.

Königliche Eisenbahndirektion. [2762] Saarkohlenverkehr nach der Bußbach-Licher Eiseubahn.

Mit \ofortiger Gültigkeit wird die Nebenbahn Bußbach-Lich in den Kobhlentarif Nr. 18 nach dem Direktionsbezirk Frankfurt a. M. aufgenommen.

Die beteiligten Abfertigungsstellen erteilen nähere Auskunft.

St, Johann-Saarbrücken, den 7. April 1904. Königliche Gon namens der beteiligten Verwaltungen. [2761] Teutoburger Wald-Eiscnbahn. Die im Nachtrage 3 zum diesseitigen Binnentarise enthaltenen Aubnahmetarife 5c und 5d werden mit

Gültigkeit vom 15. d. Mts. ab abgeändert.

Näheres bei der Betriebsverwaltung in Gütersloh und den diesseitigen Stationen.

Tecklenburg, im April 1904. Die Direktion.

D

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckeret und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

L o. 3 Rheinprov. XX XX1/4

Börsen-Beilage

N . : Berlin, Montag, den 11, April

A Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Sebl.-H. Prv.-Anl. 9834| 1.4.10| 5000—200/—,— Köln 94, 96, 98, 1901134] veri.| 5000——500199.50 efi N Ir Lf 8 5000—200|—,— Königsb. 1899 ukv. 04/4 | 1‘4.10| 2000209 101,30bz O 5000—200/108,50G do. 1901 Tufv.114 | 1.17 | 2000 500|—,- i 6 po, do, TVuky, 093t| 5000—200|—,-- o. 1891, 92, 95 A Gold, = 0A 1 Gld. ster 8 = N a DO, D 4:10| 5000—200/99 70b a. 1901 1.31 j 2000200 98808 f a , e 7 pn L L . D, 4 [Ei 5000—200 89,00 onsitan 2 E 9 O E D ei 1 Krone öôsterr.-ung. W. = 0,85 A 7 Gld. südd. W. Wel, Pr.-Anl. VI/4 | 1. 3000—500|—,— Krotosch 1900 T ukv 10/4 j E 102 40B WOUGIG | 1 du ' e 1 1 l 1

Amtlich festgestellte Kurse.

Séles. lan Berliner Börse vom 11. April 1904, L

0.

D

p pk pk pmk jn per i Q J bri pri pi bi J] —] J i J

Da)

= 12,00 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark : : c 4E h = d00 A fand. rone 1,19 f TRIS R i A Z A : 2000 Candsbg. a.W. u. 96/34 2000—2007- do. 2, dh alter oldrubel = 3,20 M (1 p = nltamRKr. 1NV1Uufv.15/ ) elo Flensb. Kr. 01 ukv. 06/4 7 1 Jl

0) 5000—200/—,—

5000—200/103,00G

0| 2000—200[102/60G 0/5000—1000[105/10b | 1000u.500[100.006

Lauban 1897/34 Leer i. O. 1902/33 Lichtenberg Gem.1900/4 Liegniß 1892/33 Ludwigsh. 94 T 1900/4 |_1000u.5001 do. 1902/34 | 5000—500/102,90B Lübeck 1895/3 5000—200/103,10G Magdeb. 1891 uk. 1910/4

1000—200]98,50G do. 5000—200/99,00B do. 2000—200/102,20B do. 2000—200/98,75bzG do. .| 2000—200[101,60G 2000—200/98,75G 2000—500/89,50G 5000—100/104,25G | 5000—100]100,25G

G

4,00 4 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling = 20,40 Wechsel O N Sonderb.Kr.99 uky.08/4 | e

Amsterdam -Rotterdam| 100 fl. Leer Neeis unk.15 4 2 do. do. 100 fl. _do. do, 1890134 4 Brüssel und Antwerpen| 100 Frs. Aachen St.-Anl. 1893/4 1 do. do. do. do. 19024 | 1 Budapest do. do. 1893/3x4| 1, 5000—500]100,00G do. 1875/1902 T/3x| y do. Altona 1901 unkv. 11/4 | ? 104,30bz Mainz 1900 unk. 1910 1 Janeiische Prine N do. 1887, 1889, 1893/34| versh.| 5000—500/99,10B do. 1888,91 fonv. 94/34] v 9. o. 1 Kopenhagen 1 1

Y

1

—_—

ve

e)

2

e 2000—500/104,10bz i 2000—200/99,00G do. neu 5000—200/100,50G do.

ASERSRSR E pt C pr pem ps C pÂs pl

\

ch7

C

20 O 02 A5 —I—I

[9 c c

O 5D

Augsb. 1901 ukv. 1908/4 | | 5000—200/103,10B do. 1901 uk. 06/- | 5000—200]98,70B do. 88, 97, 98: .4,10/ 2000—200/98,80G Marburg 1903|

.0,12/ 2000—100/103,25G Merseburg1901ufy.10

8 | 5000—100[102/30G Ga .| 2000—100/98,80B * 5000—200499,00(S 1000—200/104 20G

Apolda 1895/34| 1.1. —,— Mannheim99uk.04/05/4 | 1, Aschaffenb. 1901 uf. 104 | 1:6.12| 2000—200[103,25G Da 1000 o, L 11 HUARoR und Oporto . |

Do. 1889, 1897

Baden-Baden 1898/34

NADEs 1900 unk. 1 1/4 ¡34 d 4

\

2

e

_-

1 Milreis 1 £

12 100 Pef. | 100 Pef. |

ls

ls 100 Frs. |

do. 100 Frs. St. Petersburg . .….| 100 R. |

DO io 00 M Schweizer Plähe. . . .| 100 Frs. |

do. 0 | 100 Frs. Skandinavische Plätze .| 100 Kr. Warschau | R. Wien

do.

o. London

E C00 0 R 00 DD E O 00 D 20 bD C0 w S m 5 —_— D

SnEeRSAR

[i 1903 Barmer St.-A. 1880|

| l | | 2000—100|—,— Minden 1895, 1902|: .| 1000—300[98,80G T 304 | | 9000—200/101,60G Mülh., Rh. 99 ukv. 06/4 | 1.4.10/1000 u. 500/101,60G do. 1899 ukv. 1904/05 | 1.7 | 5000—500/101,70G d 1899/34] 1.4,10/1000 u. 500[99,20G do. 1901 ufv. 1907/4 | 13,9 | 5000—500/102/50bz / do. 76,82,87,91,96/34| versh.| 5000—500[98,90B

do. Kl. IA, N N XVIB

R c F e

O. Mv, Ruhr 99, ut 00 5000—500/101 60G o. do. 1889, 1897/34! 5000—200]98,80G do. 1901/34| 1.3.9 | 5000—500/98,90B München 1892 5000—200]103,00G Berlin _ 1866/34| 1.4.10 5000—75 [101,25G do. 1900/01 uf 10/11 .| 5000—200[104/20bzG do. 1876, 78/34| 1.1.7 | 5000—100/100;,00bz do. 1886/94 .| 2000—100/99,320G D 1882/98/34] versch.| 5000—100/100;00b do. 1897, 99 .| 5000—200/99,306 do. ufv.05 do. Hdléfamm.Obl./3x| 1.1.7 [20000 -5000|100,206 do. 1903 5000—200/99,30G do. Stadtsyn. 190014 | 1.1.7 | 5000—200/103,70B M.-Gladb. 99, ukv. 04 5000—-2001101 80G E do. do. 1902/34| 1.1.7 | 5000—200/98 80G do. 1900 ukv. 06/08 2000—200/102,00G 85 25bz B Bielefeld ) | | 2000—500/102,00G do. 1880, 88 2000—200/99,00B E es ahe p Q 12020811 200000110 2E Mi B 1903 2000—200 99/00B Bankdiskonuto. Aa: ZRON A Anden (Vann.) 1201 2000—200/101,80G Berlin 4 (Lombard 5). Amsterdam 33. Brüssel 3. An O 1000182 5000—200/99,00B Münster 1897 5000—200198,75bzG Jtalien. Pl. 5. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 4. do 1901/31 Madrid 44, Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 54. Mo: 1896/3 Schiwed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 4. Wien 34. Borh.-Rummelsburg|3x| Geldsorten, Banknoten und Coupons. Brandenb. a. H. 19014 | 1,4. Münz-Duk vr. /9,73B Engl. Bankn. 1 £/20,46bz do. 1901/35 1,4, Rand. Duk.) St. |—,— Frz. Bkn. 100 Fr./81,50b Breslau 1880, 1891/3x| versc Sovereigns . ./20,40G Holl. Bîn. 100 f 169,15bz Bromb. 1902 uky.1907/4 |

S S

Co O N DD ch D J]

S

D 5 B

RRAE

IXA

A

A——J

O 005 = Ce

N

O

T ck

OïÛUO000

5000—1000/101,00B | 5000—500 99,90bz | 5000—500/89 20%

Nauheim i. Heff. 1902

tôr- rót“ tr“ pk pr Poren peb pet prnn pemeá deme

2000—100/99,00G 5000—200/103,75G do. 5000—200/104,50bzG Lauenburg 2000—200/98,75b;G ( 5000—100/88,60G 2000—200[101,80G 2000—200/98,80G o. 5000—200/98,90G Preußische 2000—200|89 90G Ms G 5000—200/99,50G Rhein. un 5000—500[99,00B Do. 2000—200/101 90G Sächsische | 2000—-100¡98 60G Swleside | 1000 1101,25b;G do.

| 5000-——500/100,25G | E 19330B do.

| 5000—500/98, 80B Ansb „Gu. | 5000—200/99 40G Bus Bur | 5000—500198,75B | 5000—-500189,30G | 29000—500/-—,— | 59000—500/99,50G .10/ 2000—500/101 25G [1000 u. 500/99,50G

| 3000—200}¡98,75B | 5000-—100¡98 75B .7 1 3000—500/20,30G 10/5000 u.1000}—!—

| 3000-——500|—

Sn

ê €o ra t 2 I

E

O

z ce —— ac]

Q ai pf pk pl pn pri pi E duk a C

_ tôr- Sudd

Ma O C r Mia C0 C0 C0 A C0 C M Hck G0 I I Di f D t e:

pmd jed

a]

—_— _

ps

s

D:

jenes a] ri prnà

J J Þns pl J fait c} pat bat J Pari Jicih

_

L 7

o

1

11 002 t —J —]

Hamburg.

ODO

—J J

Meininger

tôr« rôr 10

Naumburg1897, 00 kv. Nürnb. 99/01 uf. 10/12 1000—200199,75G do. 1902 unk. 1913 | 5000—100/[101,75G do. 1896, 97, 98 | 9000—100/99,00B do. 1903 R 168 08K fenbach a. M. O | | 5000—200/103,008% 0. 02/34) 2Frs.-Stücke .16,29bz Jtal. Bkn. 100 L./81,40bz do. 1895, 1899/34 | 5000—100|]—,— Offenburg 1898/34) 8 Guld.-Stüke|—,— Oest.Bk. p. 100Kr./85,25 et.bG | Burg 1900 unkv. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—100|—,— do. 189513 | Gold-Dollars ./4,19G do.1000 1.2000Kr./85,30b Cassel 1868, 72, 78, 87|34| ve 3000—200/99,25G Oppeln 1902 I/3X4| Imperials St. .|—,— Russ. do. p. 100 R. 216,10 bz do. 1, 1)01/34/ 1,410| 5000—200/99,25G eine 1903 33| do. alte pr. 500 &|—,— do. do. 500R./216,15bz Charlottenburg 1889/4 | 1.4,10| 2000—100{—,— forzheim 1901uf1906/4 | do. neue p. St.|16,20bz do. do.5,3 u.1R./216,00bz do. 99 unkv. 05/05/4 | 1.1.7 | 5000—100/102,20bz do. 1895 33 do. do. pr. 500 g|—,— ult. April |— do. 1895 unkv. 11/4 | 1.,4,.10| 5000—100[104 00bzG Pirmasens 1899 uk. 06/4 | Amer. Not. gr./4,1875bz |Schweiz.N.100Fr |—,- do. 1885 fonv. 1889/3¿| versh.| 2000—100/99,40bzG lauen 1903|3z| do. kleine. . . 14/195bz Skand. N. 100 Kr.|—,— do. 1895, 99,02 1.34| versch. 5000—100/99,40b G osen 1900 unkv. 1905/4 | do. Gp. z. N. Y.|—,— Zollcy. 100 G. R./324,10ethG | Coblenz T 1900 ukv. 05/4 | 1.1.7 | 5000—200 101, 75G do. 1894, 1903/33 B R (21/20bs do. kleine .. . .1324,10ethG ate: 1885 fonv. Gag Vers.) ae E dan j 1902/34 .N. dr. |—,— obur 0234| 1,1.7 | 3000—-100/99,006 sbg. 1897 3/3X/| aaa ea E L Göópent 1901 unkv. 10/4 | 1.4.10/ 2000 200[103,306 s 18S | Deutsche Fonds und Staatsvapiere. Eztho C OiR TSSO A | 200/103,30G L LNIO | D.R.-Schah10rz.04/4 | versch. /10000 -50001100,10G "S0 Bo og 06 190884 117. 600-3900190 30G Miicheid 130A | F | A A F C g ' 1 J, JO, 4 V2! a L V, | L | do. do. r405 g (ver, 10000-5000 AUERA Cottbus 1900 ukv. 104 | 1.4.10| 5000—500/103,10G Rhevdt IY 99 ukv. 05/4 C A E A A S A do. 1889/34| 1.4,10| 5000—500199,00G o. 1891/3 Dt. Reichs-Anl. fonv./34| 1.4.10] 5000—200 101,90bz d 39513 | 4 5000 |: 175% 5D j do do 34) verich.| 5000—200/101/90B 0. Ï E A ch —500/91,75B Rostock 1881, 1884/3 Y E Ee u 5 7 Crefeld 1900 ukv. 05/4 L 5000—200/101,50G do. 190313 : 3

J J prucb ferd:fand J bum pk pmk pem ps reer jer bo

do. do. 13 | versh.10000—200]90,10bzG T | do. ult. April 90,00bz De. T I aaa N Preuß. konsol. A. kv. 34| versch.| 5000—150 101,90bz do. 1901 1903 51| 1 do, do. 34| 1.4.10/ 5000—150[102,00bzG Darmstadt 1897|9)| 11 do. do. 3 | versh./10000—100190,206zG u Gs 1902/31| 14 M eit, Abri nee Dessau 1896/34| L.L. Bad.St.-Anl.01 uf.09 4 3000—200 104,40bz Dt -Wilmersd. ukv 1114 | A do. fv. ukv. 07/34 h. 3000—100/100,10bzG Dortmund 1891 98 |31| verf do. v. 92 u. 94/34/ 1.5.11| 3000—200/100,10bzG | Dresden 1900 unk. 1014| do. 1900 ufb. 05/34| 1.5.11} 3000—200/100,10bzG d8 1893|3z| do. e U: e 3000—200 S Do. M do. 1904 ufb. 12/34 i 100: 10016 | L 1 e do. 1896/3 | 1.2.8 | 5000—200|—— do, Grdrpfdbr. T u. 11/4 | ver Bayer. Staats-Anl. .|4 | 1,5.11| 5000—200[104,00B do Biulidtöntonbe Ae. 14 do. 34 ./10000—200}/100,30bzG Düren H 1899 ufv. 05/4 | 1

E 1

1

3

5000—200|—,— do. 18% 5000—200/99,60G Saarbrücken 1896/34 | 5000—2001/99,00B St. Johann 1902/34 | 2000—200/98,80G do. 1896/3 | 2000—200/98,80bzG Schöneberg Gem. 96/34 | 5000—200/99,70! Schwerin i. M. 1897/34) | 1000—500/103,50bz Solingen 1899 uky. 10/4 | | 3000—500/99,00b do. 1902 ukv. 12/4 | 5000—100 104,75 63 Spandau 1891/4 | 5000—200|— do. 1895/34) 5000—100/100,90bz Stargard i. Pom. 95/33 3000—100|—,— Stendal 190lukv.1911/4 | 5000—200/101,50G do. 1903/34) 0/ 3000—100|—,— Stettin Lit. N.,O., P./34 1000 |—,— Stuttgart 1895 unk.05/4 1000. do. 1902/34 1000 —,- Thorn 1900 ufy. 1911/4 | 5000—500/101,60bz do. 1895/34 1/10000—200/99,50G Trier 1903/34 .| 5000—500/99,50G Wandsbeck 1891 1/4 | 1000 198,80bz Weimar 1888/34 | 2000—200/103,30G Wiesbd. 00/1 ukv. 05/6/4 | 5000—200/102/00B do. 1879, 80, 83/34| | 5000—200/102,00B do. 1895, 98, 1901/34 | 5000—200/98,80G Witten 1882 Ii 33 Ebi 1 | 5000—200 98,80G Worms 99/01 uk.05/07/4 | versch. i I), j 5m 4,10 99,50b do. 1903/34 GURbger Wi-LIRE Ls) 198 1 O E 4.10 1000 200/103,00 p do. Tonv. 1892, 1894/31 5000—500/103,60bzG do 34| 1.4.10 1000—200|—,— 5000—600|—,— Effen 1901 unkv. 19074 | 141 ) Preußisch 5000—500|—,— do. 1879, 83, 98, 0134| vers. 1} 5000—500|—,— Slens8b. 1901 unkv. 064 | 2 O 8D do 1896/34 M 5 h 0g |ch 5000—500[100,00G Sranffux! a. M. 1STe 0| 5000—200I—,— do. 1903/33 | 00100 —,— Frauftadt 1898/34

pmk p jun uk pom Punk prt rek park C bek pen pan Send Sm Pm jene eran era ermn jer Prem pre jun:

ck

] —] b—=ê J] —J

0| 5000—500/99,30G | 3000—100]— 4.10/1000 u. 500/103 30G 10/1000 u. 500/103,30G do. 0/ 1000— 2001 Do. )| 1000-——200/99,10G do.

5000—200|— do.

,

J bd f

pmk 2] bumd o} J D —_ Mia jmd

—_— _—

E _ck

is bt ¡fa t DEWeS

—_ P

[5000-500 do. 5000—500/99 80G do. 5000—200/98 60bzG do. 2000—200[101,75G do. 5000—200/99 50G do. äuß

4

I bunt Vf fund pf pf

do. do. Eisenbahn-Obl.|3 | 1.2.8 | 5000—200 j 1901/4 | do. Ldsk.-Rentensch.|34| 1.6.12/ 1000—100 do 1801 foun M Brusch.-Lün. Sch. VI[|34| 1,1.7 | 5000—200/- Fig do. do. VI (3 | 1.4.10/ 5000—200¡—,— Bremer Anl. 87,88, 90/3}/ 1.2.8 | 5000—500;99,70bzG y do. do. 92, 93/34 A 5000—500,99,70bzG l do. do. 98, 99/3} ‘\ch.| 5000—500 e Fi 189 09 | E do. do. 1896/3 | 1.4.10| 5000—500!87,75bzG uen G L T R T | A 1 l 1

do.

L R aJ enc drm

5000—200/98 80G do. d i 98,30bzG do. d 2000—200/101 75G do. d 1000—200}99 903 2000—200/102 20G 2000—200¡99,00G do. do 2000——200/99, 30G do. do 1000 198,90B 2000 500[101,80G 2000—200};99,90G 99,25B

c «D,

P do. 1 c D do. 1888,90,94,1 e Duisburg 82,85,89,96/31

ppa a pin n L

3

A s I l Pt pak mi jm k pk ek p pk pk pk pr pruch Prm pmk prr

et p m E pf bt j

do. 1902/3 | 1.4.10 10000—500/87,75bzG do. 11-IY ukv. 04/05/4 |

} do. 3 | ( Gr.Hess. St.-A. 1899/4 | 1.4,10| 5000—200|—,— SA ; j 3

punnt puri G -

do. do. 1893/1900/34| 1.4.10| 5000—200/100 40bz Elbina konv. u. 1882/34 do. do. 1896, 1903/3 | versch.| 5000—200/88,20bzG / | z

AANAA J D fers -

A 2

: 5r Nr 2r Nr. lx Nr.

m —_— J

A A

do. amort. 1900/4 | 1.1.7 do. do. 87,91/3t| versch. do. do. 93, 99/34] versch.| do. St.-Anl. 1886/3 | 1,51 do. do. amort. 1897/3 3 do, do, 1902/3 | Lübh.Staats-Anl. 1899/34| D 0D, 9613 | Mel. Eisb.-Schuldv. 34 do. fkonsf. Anl. 86/34 do. do. 1890/94/34 Mckl.-Schw. 01 uk. 11/34 Oldenb. St.-A. 1896/3 Sachsen-Alt. Lb.-Obl. 34 S .-GothaSt.-A.1900 do. Landeskr. unk.07 do. do. 1902/34 Sachsen-Mein. Ldskr. 4 Sächsische St.-Anl. 69/33 do. St.-Rente .3 do. ult. April| Schwrzb.-Rud. Ldkr.|34 Schwrzb.-Sond. 1900 do. Landeskredit|34 Weim. Ldskred. uk. 10 do. do. 34 Württ. St.-A. 81/83|34| Erda Pr.-Anl. 1899/34 Gase r Landeskred\t-

Zfandbriefe. 3000—150/118,00B do.

| 3000—300/111,75G do. | 3000—150/105,75G Chinesische 3000—150/101,30G do. do.

| 5000—100/103,10bzG do. do. 1 5000—100/99 30bzG do. do. 5000—100/89,00G do. do

0/5000—1000}—,— 5000—200|—, i 5 | 2000—200/101,75 do. 4 2000—200|—, i 1 5000—200199,25G 5000—200/99,30bzB 5000—200}99, 5000—200

nad umd jft pmk [-ck pu pen am] a} pmk an

S

(

I O bus k pi k n

dk jeh jam pern prak prnk prá Q)

deli jmeá

do. E T L \ Calenbg.Cred.F uk.05/4 | ve

do. D. F ¡34 u D, E fündb.|34

3000—100/100,30G reib. i. B. 1900 ukv.05/4 2000— 200/101,70G

T do. 1903/34| 1.5.11} 2000—200/99,80G

S Fürstenwaldea Sp.0010i A i 98, do. y [50000—100|—,— do. do.

2000—1007- Fürth i. B. 1901 uf. 10/4 | 1.4.10| 2000—200/103,10bz Kur- u. Neum. 4 | 1.1.7 | 3000—150/103,00G

5000—100 P do. 1901/34| 1.4. G 99,60G do. 34| 1.1.7 | 3000—600/100,80G 1000—200 Gießen 1901 unkv. 06/4 | 1.3.9 | 2000—100/101,80 et.bzG | do. 34/ 1.1.7

5000—100|—,— l Glauchau 1894, 1903/34 1000 u. 500/98,99B do. Komm.-Oblig.|34| 1.4.10| 5000—100/99,60G do.

5000—100 105 2060 Gnesen 1901 ukv. 1911/4 5000—200/103,00G do. do. 13 | 1.4.10| 5000—100/89,75G do.

| 2000—100/102,80bzG do. 1904/33 i Landschaftl. Zentral ./4 | 1.1.7 /10000—100/103,00G do. 1500 u.300|—,— Görlitz 1900 unk. 1908/4 5000— do. do. .134| 1.1.7 /10000—100/99,50G do. 5000—100188,80bz do. 1900/34 5000— 3 | 1.1.7 [10000—100/88,60G

Graudenz 1900 ukv.10/4

b 1.7 | 5000—100/10470G do. 1000—200/—,— Gr. Lichterf. Ldg. 95/34 17 | 2000—200 Güstrow 1895/34 1.1.7 | ¿ i do. 3 | Ll | 10001001 Halberstadt 1897/34| 1.1. 200/98 31| 11 5.11 3000—200|—,— do. 1902/34 : do. 31/1. 5,11/3000 u.1000/100,75bz Halle I, IT ukv. 06/074 .| 2000—200/100,60bzG do. 1886, 1892/34 0j 5000—100|—,— ameln 1898/34 annover 1895/34 2000—200/99,80G arburg a. E. 1903/34 eilbronn 1897 ukv.10/4 E. 1903/34 ildesheim 1889,1895/31 örter 1896/34 omburg v. d.H. 1902/33 ena 1 ukv. 1910/4 do. 1902/34 nowrazlaw 1897/34 aisersl. 1901 unk, 12/4 Karlsr. 1900 unk. 1905/4 do. 1902, 1903/34 do. 1886, 1889/3 Kiel 1898 uky, 1910/4 do. 1889, 1898/34 do. 1901/34 Köln 1900 unkv, 1906/4

+2:

50000—100|—,— do. do.

2A ck

5

«I

Egyptifche

o

D:

A L= A C Cu

e ac]

do. do Ostpreußische do.

J J

| 5000—100/88,30G [10000—75 199,50B do. [10000——75 188,10G | 5000—100{99,00b | 5000—100 88'10G | 3000—200/102 75G do. | 5000— 100/99 0B do. [10000 -1000[10350B do. [10000—100/89,20b do. [10000-1000/108,10 do. | 6000—100/99,50B do. /10000—100189,20bz do. Holländ. St

9000— 75 F 5000—75 [100,00bzG

S ps ps oi, O

B

—_—_—

[4]

neuland\ch. |: do. do. C

Posensche S. VI-X do. H LEO L it.

e

pl Cr s co A

Em aa E

A

o

C kasse S.XTX unk. 07/34 Hann. Prov. Ser. [X34 do. do. VILVITI|3 Ostp.Prov. VITII u.[X/4 do. do. I—IX Pom. Provin Me ofen. Provinz.-Anl.

Ce 3

Or M 1 M ft b i P 1 Pck

TI D Al E C B

| 5000—75 |[88,30B do, DO, | 3000—60 |—,— do. do. | 3000—60 [99 75b do, d | 3000—100/101,90B

| 3000——150/100,00G

| 5000—100

do

A —) J] i t O

do. 3 Schles. altlandschaftl.

do. do. c

do. landsch. A do. do. Al: do. do.

A

do. do. C do. do. C C

D}

do. XX1l u. XX111/3t do. IIL, IV fv. , 134 do L A hir 0, e XXIV-XXVIL 34 do. XIX unk. 1909/34 do. XVIII 81

Dai J med pn mei een pm Je m mar J erme:

—-— GODD F; A

s

5000—150/1009 00bz | 5000—100188,80G

do. do. { 5000—1001101,90B do.

de. do.

I AAAA A A AA I A A A N A J J J J I J J

—————Z bem pri d eni fri pi pmk emc Predi Pr jk Prem rc:

[V - 4

d Sclesw.-Hlst. L.-Kr.|4 do.

Do. Westpreukß:. do.

5000—200|101,00b;G Hess. Ld.-Hyp.-Pfdbr. [3x] h

Komm.-Ybüig.]33| 1. Sächfische Pfandbriefe.

Landw. Pfdb. Kl. I[A/' |

XXU N |4 |

do. ukv. 06XBA, XIIIA| 33 |

XXT XXIV XNV 21

Kreditbriefe

X A A A.

IXBA, XBA| 33 U: TA, VA, VIA, VIL VIIL|

X

XIX N N 21

Hannoversche .

Pommersche 5

D L Polenshe c 0 4. d G R :xsch.| 3000—30 | 1,.4,10| 3000—30 134) versch.| 3000—30 d Westfäl./4 | 1.4.10} 3000—30

Schleswig-Holstein. .|4

Augsburger 7 fl.-L. .—|p.Stck.| Bad. Pr.-Anl. 67 . | Bayer. Prämien-Anl.4 | 16 | 300 Braunschw. 20 Tlr.-L,.|—|p.Stck.| 60 Cöln-Md. Pr.-Ant. .34| 1410| 1 150

Lübecker 50 Tlr.-L. . 34| 14 | 150

Oldenburg 3 | Pappenheimer 7 fl.-L.|—!|p.Stck.|

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. | 2000200 Dt.-Ostafr. Schldvsch./34| 1.1.7 | GeteDfehast (v.Neich sicher gestellt)|“ | |

Argentin. Eisenb. 1890 |

Gold-Anleihe 1887| 5

)} 5000—200/104 00G do. do.

Bern.Kant.-Anleihe 87 konv.| 3 Bosnische

Chilen.Gold-Anleibe 1889 gr.| 44 |

-ch./10000—200|— do. do. 1898 500 u. 100 £| 44

0 Dänische Staats-Anl.

| 3000—75 199,40bz Cre baxger 15 Fres.-Lose. ._lfr.Z.| alizische Lana CBRMe, .|

Propinations-Anleihe| 4 |

Griechische Anl. 59% 1881-84! 1,60] do.

o do. konf. G.-Rente . ./1,30)

Mon. -Anleihe . kleine .. Gold-Anl. (P.-L.))

Jtal. R. alte 20000 u. 10000

do. j Merik. Anl. 99 1000-5002y. 88,80G do. do. 3000—100/101,90B do. do.

do. do. Norw. Staats-Anleihe 1894 do. 1888:

1904.

chaftl. D133 do. DI3

£

3 IT. Folge|34 do, 3 | TIT. Folge/4 | Do. [34

P00 rittersch. 1/34) do. LB/34) DO. 104 Do. do, landsch. do.

A AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA J I

pad

Ser. LA-XA

X1YŸ-XVI u |

XVIT XIX| TA-IVA;

Renteubriefe.

Ln 1,4.

7 1

0

verschieden

verschieden

N 3000—30 Kur- und Nm. (Brdb.)4 | 14.10 3000—30 1103,20G

5000—100/100,00G 5000—100|88 80G 5000—200/103,60G 5000—200/98,50G 5000—200|88/40G 5000—100/1 5000—100/98,80B | 5000—100/88,20G 5000—100/98/80B 5000—100/88/30G 5000—100/102,75bz 5000—100198,80B 5000—100/88,30G 5000—200/[101 60G 5000—200/98,90bzG 5000—200/88,50 5000—200/98,90b 5000—200/88,506 5000—60 198,90B 5000—200|88,50B | 2000—100199,90G | 5000—100/99/90G

02,75bg

103 20bzSG 99,50G

99,50G

103,20G 99,50G

99,50G

14 | 1.4.10| 3000—30 |—,— of A: 14 verf ce Q 100,00G \ Men-Nalau .. 4 | 1,4.10/ 3000—30 104/25( 1000—200/99 10G vD: do. : 33! versch.! 3 E

100 00G

do. . 134 versch.| 3000—30 [100,20B 4,0

er E 1A

N 4|

| 3000—30 |103/20G ‘10| 3000—30 erich.| 3000—30 | 3000—30

do. 13x versch.| 3000—30 [100,00G

1.4,10| 3000—30 [103,40bzG

4 | 1410| 3000—30 [103,106 34 versh.| 3000—30 [100/,00G

13. Tf p. Std 12

90 Tlr.-L./3 | 7 l-L. ._—|p.St@. . 40Tlr.-L.3 | 12

R Ee Fo

do. 20 Lvyr.| 5 do. ult. April)

do. fleine| 5 do. abg.| 5 do. abg. D do. innere] 45 | do. kleine] 44 | ere 1888 20400 «! 44 | 10200 | 44 0. 2040 4| 4x | 0. 408 | 4x | 0. 1897 B M 4 |

’andes-Anleihe . .| 4 . 1898 unf. 1905| 44} | . 1902 unkv.1913/| 44 |

Ik pi pre pre pk pr pr pk pk pri rar jdk pk pem jer p pin D pt pin p pn Wis Wn CIO C Fem Jet Gut Pert

J pra

Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Zor Nr.

241 561—246 560] 6 121 561—136 560| 6 61 551—85 650 ] a 1—20 000}

do. mittel! 43 do. fleine| 44 | Anleibe 1895| 6 fleine| 6 896 500 u. 100 £/ 5 50 u. 25£/ 5 ult. April;

Peti Jemen Je ement Jane eet Jen rat jem eem

pmk prt

50 u. 25 L! 43 ult: April] 1897| 3 Anleibe gar. .| C

| 3000—150/100 80G do. priv. A

do. mittel .| do. fleine .| do. pr. ult.Apiil

Daïra San.-Anl. .; Finnländische Lose

St.-Eis.-Anl. . .|

do. fleine!| 1,60 1

do. mitte ÿ do. kleine. . .11,

f j j »

.

t

do. mittel) do. kleine aats-Anl. Obl. 96

—_— Dn pee Pren C C C p fat jnacti ferti pi prué endi jak jene

4000—100 Fr. ult. April

neue

amorti. TTT, TY.

20Lv, 100Ly, 20PLv.

S Co C O G e

12 .

141 128 - 800

300

12

120

12

n L, 1,

[1 L L O

pt Pert L T3 T3 T3 prt Punk fi Wit Wte Pr Prt rk Cr S 1 M r

J O brd fans fut a} J band fund jed m

Oi 0 10 1e 16 1

J I J

Om A

1 80

J J J J J J J

pet Junk an O0

o

] J J bumá

I J J

—_—— =

C0 —] t h i t t A

bo S O

O pi pt

.

COOoO00

D

1.4.10/ 3000—30 1103,70G do. 33! versch. 3000—30

100,00G

,

145 40bz 162 80bz 149,80 bz 136,30 bz 139;10bz 152,00b

32 90et b G 125,50bzB 39,40bz

99,20b¡G

93,40bz 93/40bz —à93,25à 20bg

[N

95,50 bz 97,00B 88,50 bz 89 80 bz 86,00 86,60G 87 ,90bz 89,50bzB 79,60bz 101,20G 101,40b¿B

95/50bzG 95,50b¡G 91 50(H 92,80bzG 93,006

98/20 bz 98,25bz 87;90bz& 83,20bz 87,50bz

,

1‘

106,70bz¿G

t.187/25B

93,25G

186,75 bz