1904 / 86 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Die Firma Ferdiuand Esch mit dem Siye in Crefeld und als Juhaber Kaufmann Ferdinand Esch in Crefeld.

Die Firma Leck & Lehmann in M eNeO. Zweiguniederlafsung in Crefeld und als Inhaber Kaufmann Carl Leck in Elberfeld. Dem Erich Lehmann, Kaufmann in Crefeld, is Prokura erteilt.

Bei der Firma G. Hollender Söhne in Crefeld mit E erlung in Berlin:

Dem Kaufmann Hans Wittmüß in Crefeld ist Prokura erteilt.

Bei der Firma Ferd. Esch & C°_ in Crefeld:

De Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er-

oschen.

Crefeld, den 2. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Crimmitschau. [3319]

Auf Blatt 660 des Handelsregisters, die offene Handelsgesellschaft: J. Hermann Douath in Crimmitschau betreffend, ist heute eingetragen worden, daß Nichard Arno Kurze aus der Ge|ellschaft ausgeschieden ift. /

Crimmitschau, den 9. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Danzig. Bekanntmachuug. [3268]

In unfer Handelsregister Abteilung B ist heute bei Nr. 33, betr. die Firma „Joh: Busenitz Nachf.““ Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ in Dauzig, mit einer Zweigniederlassung in Memel, eingetragen : i Y

Dem Max Pawlowski in Memel ist derart Ge- samtprokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit einem der anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellsckœaft ermächtigt ist. Die Prokura des Paul Nodenackter in Memel ist erloschen.

Danzig, den 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht. 190.

Danzig. Vekauntmachung. [3269]

In unser Handelsregister Abteilung B is bei Nr. 9, betr. die Aktiengesellschaft in Firma „Gas- motorenfabrik Deuß“ zu Cöln - Deuß mit Zweigniederlassung in Danzig, beute eingetragen, daß der Kaufmann Wilhelm Spiecker zu Mülheim a. R. aus dem Vorstande der Gefellschaft ausge- schieden ift.

Danzig, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 10.

Danzies. SBekauntmachung. _ [3270] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute

eingetragen :

a. bet Nr. 1142, betr. die Firma „Eduard Hunudertmark“ in Danzig. Die Firma ist er- loschen.

b. bei Nr. 454, beir. die Firma „A. Herrmann Nachfl.“ in Danzig, Inhaberin Fräulein Emilie Engeland ebenda. Die Firma ist erloschen.

c. bei Nr. 292, betr. die Kommanditgesellschaft in Qa ¡Alexander Urlichs & Co in Danzig.

ie Kommanditgesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

Danzig, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 10.

Döbeln. [3271] Auf dem die Firma Otto Schmidt in Döbelu

betreffenden Blatt 85 des Handelsregisters für den

Bezirk des unterzeihneten Gerihts ist heute einge-

tragen worden, daß die dem Kaufmann Ernst Eduard

Schmidt in Döbeln erteilte Prokura erloschen,

der Inhaber Carl Otto Schmidt in. Döbeln aus-

geschieden, der Zigarrenfabrikant Carl Emil Illgen

in Döbeln Jnhaber geworden ist und die Firma

künftig Otto Schmidt Nachf. lautet.

__ Döbeln, am 8. April 1904.

Ÿ Königliches Amtsgericht.

Dresden.

In das worden :

1) auf Blatt 5995, betr. die Firma J. C. Stolte in Dresden: Die bisherige Inhaberin Fanny Elisabeth verehel. Walther, verw. gew. Stolze, geb. Fóôrster, ist ausgeschieden. Die Bahnmeistersehefrau Amalie Louise Bâbelih, geb. Graf, in Dreéden ist Inhaberin. |

2) auf Blatt 9866, betr. die Firma Rockstroh & Co. in Dresden (Löbtau): Die Firma lautet tünftig : Ing. Oscar Asch vorm. Rockstroh & Co.

3) auf Blait 254, betr. die Firma S. Matters- dorff in Dresden: Die an Hermann Leonhardt erteilte Gesamtprokura ist erloschen.

4) auf Blatt 9493, betr. die Firma Jost & Hille in Dresdeu: Die Handelsniederlassung ist nach Bischofswerda verlegt worden. Die Firma ist hier erloschen.

9) auf Blatt 9151, betr. die offene Handels- gescllshaft MRadebeuler DToilettenseifen- «& Parfümecriefabrik E. Vier & Co. in Nade beul: Die an Margarethe Elisabeth verehel. Vier, geb. Buschmann, erteilte Prokura ist erloschen.

6) auf Blatt 8050, betr. die Firma Radebeuler Toiletteuseifen- & Parfümericfabrik E. Vier «& Co. in Dresden, Zweigniederlassung des in | Radebeul unter der gleihen Firma bestehenden | Hauptgeshäfts: Die an Margarethe Elisabeth verebel. Vier erteilte Prokura ift erloschen.

Dresden, am 9. April 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

Dresden. [3273] Auf Blatt 10 516 des Handelsregisters i heute die Firma Licht- und Kraftwerke Gesellschaft mit beschcäunkter Haftung mit dem Sitze in Dresden und weiter folgendes cingetragen worden : Der Gesellschaftcvertrag ist am 9. Januar 1904 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ift der Erwerb, die Verwaltung und die Veräußerung von Elektrizitäts- zentralen, insbesondere der Erwerb und die Nußtbar- machung fowie die Verpachtung und Veräußerung der gegenwärtig unter Zwangsvermwaltuna stehenden, früher der Aktiengesellshaft für Elektrizitätszentralen in Dresden gehörig gewesenen Elektrizitätszentralen und die Auéstattung des Zwangsverwalters mit den zum Ausbau und zur vorteilhaften Verwertung dieser Glefktrizitätszentralen erforderlichen Vorschüssen sowie die Leistung von Zaÿlungen an den Treuhänder zum Bee ter Wahrung der gemeinsamen Interessen der

nbaber von Teilshuldvershreibungen.

Das Stammkapital beträgt einhunderttausend Mak.

Die Gesellshaft wird durch zwei Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen

[3272]

Handelsregister ist heute eingetragen

gut vertreten. Ift nur cin Geschäftsführer bestellt, I 4 : derselbe berechtigt, die Gesellshaft allein zu | ertreten. |

Zam Geschäftsführer ist bestellt der Bankbeamte

ihard Wenzel in Dresden. :

2 dem Gesellschaftsvertrazge wird noch bekannt gegeben :

Die Bekanntmachungen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Dresden, am 9. April 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 111.

Duisburg. [2006]

Die Firma „Edmund Neuhaus“ zu Duisburg (Inhaber: Kaufmann Edmund Neuhaus zu Duisburg) ist erloshen. H.-R. A 146.

Duisburg, den 2. April 1904.

Königl. Amtsgericht.

Durlach. Handelsregister. [3274]

Zu Albert Weismantel in Laugensteinbach eingetragen: Jnhaberin Luise Weismantel Witwe, geb. Schaudt in Langensteinbah. Großh. Amts- geriht Durlach. Eisenach. Beftanutmachung. [3275]

In unser Handelsregister Abteilung A ift bei der Firma Jacob Strauß-Eisenach mit Zweignieder- lassung in Kempten cingetragen worden : _Die Zweigniederlassung in Kempten it zur Hauptniederlassung erhoben und die Hauptnieder- lassung Eisenach ist Zweigniederlassung geworden.

Eisenach, den 7. April 1904.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1VY.

Elbing. Befanntmachung. [3276]

In unser Handelêregister Abteilung A ist heute unter Nr. 311 die ofene Handelsgesellshaft in Firma Wilhelm Hasse in Elbing und deren Inhaber

1) Architekt und Ingenieur Albert Hasse,

2) Fräulein Bertha Hasse, __3) Fräulein Henriette Hasse, sämtlih in Elbing, mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesfellshaft am 1. April 1904 begonnen hat.

Elbing, den 4. April 1904,

Königliches Amtsgericht.

Elbing. Bekauntmachung. [3277 _In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 312 die ofene Handelsgesellschaft in Firma Erich Müller & Co in Elbing und als deren Inhaber die Kaufleute Erih Müller und Leopold Gerlah in Elbing mit dem Bemerken eingetragen, daß die Gesellschast am 1. April 1904 begonnen hat.

Elbing, den 6. April 1904. :

Königliches Amtsgericht.

erfolgen

rfurt. 3278] In das Handelsregister A ist heute eingetragen: unter Nr. 554 bei der Firma Hermann Net in

Erfurt, daß der Kaufmann Edmund Friedri in

Grfurt jeßt Inhaber der in Hermaun Neß Juh.

Edmund Friedrich geänderten Firma ist fowie daß die dem Edmund Friedrich erteilte Prokura er- loschen ift;

unter Nr. 581 die Firma Bruno Hamann in Erfurt mit dem Gastwirt Bruno Hamann in Erfurt als Inhaber:

unter Nr. 585 die Firma Ageutur & Cour- missions Bureau Germania Joh, Friedrich Henkel in Exfurt mit dem Agenten Johann Fried- rih Henkel in Erfurt als Fnhaber.

Erfurt, 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 5.

ES2SCn, Ruhr. {3279]

Eintragung in das Handelsregister A 927 des König- lichen Amtsgerichts zu Essen (Nuhr) am 7. April 1904, Die offene Handelsgesellshaft in Firma , ¡Müller & Sprungmaun““ Essen. Gesellschafter sind die Kaufleute Heinrih Müller zu NRüttenscbetd und Albert Sprungmann zu Bergerhausen. Die Gesellsczaft bat am 1. April 1904 begonnen. Esslingen. ß, Amtsgericht Eflingeu. [3280]

Ins Handelsregister wurde heute eingetragen, und zwar :

a. ins Negister für Einzelfirmen bei der Firma Rich. Hengstenberg Weinessigfabrik, Sitz in Eßlingen :

Das Geschäft mit Firma ist Handels8gesfellshaft übergegangen ;

b, ins Negister für Gesellschaftsfirmen : die Firma Nich. Heugstenberg Weinessigfabrik, Siß in Efliugen ; offene Handelsgesellschaft seit 29. März 1904; Gesellschafter: Marie Hengstenberg, geb. Mälzer, Witwe des Richard Hengstenberg, Fabri- fanten in Eßlingen, Karl Hengstenberg, Fabrikant das, Richard Hengstenberg, Kaufmann das, Julie Hengstenberg das., Gertrud Hengstenbirg daf.

Die Gesellshaîter Marie, Richard, und Gertrud Hengstenberg find von der Bertretung der Gesellschaft ausgeschlossen,

Den 8, April 1204.

Landgerihtsrat So ch. Frankenberg, Sachsem. [3281]

Auf dem für die Firma Fraukenberger Teppich- fabrik August Hofmann Söhne in Frauken- berg bestehenden hiesigen Handelsregisterblatte 253 ist am heutigen Tage verlautbart worden, daß die trma künftig Frankenberger Teppichfabrik, Ulfred Pfefferkoru lautet.

Frankenberg, am 7. April 1904.

Kgl. Sächs. Amtsgericht. Frankenstein, Schles. [3282

Im Handelsregister Abt. A ist heute der Kaufmann Friß Trißschler in Frankenstein als neuer Inhaber der unter Nr. 54 eingetragenen Firma: Oswald Großpietsh, Fraukenstein i/Schl. eingetragen worden.

Frankenstein, den 6. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Frankfart, Main. [3283] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister:

l) R. Behle. Das unter dieser Firma von dem Kaufmann Johann Reinhard Behle betriebene Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Ernst Bekble zu Frankfurt a. M. übergegangen, der es unter un- veränderter Firma fortführt.

2) Franz Straus Sohn. Die Gesamtprokuren der zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Ludwig Schönmann und Julius Heinrich Schlesinger sind erloshen. Dem leßteren is Einzelprokura erteilt worden.

3) Internationale Baugesellschaft. Das stell- vertretende Vorstandsmitglied Ingenieur Wilhelm Holzmann zu Frankfurt a. M. ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

4) Wirth & Co. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidatoren sind der Patentanwalt Dr. phil. Richard Wirth zu Frankfurt a. M., der “Ingenieur und Patentanwalt Wilhelm Dame in Berlin, der Kauf-

auf eine offene

Fulie Zuite

mann Friedrich Quehl in Frankfürt a. M. Jeder

der drei genannten Liquidatoren is berechtigt, die

Gesellschaft allein zu vertreten. Die Einzelprokura

des Kaufmanns Friedri Quehl zu Frankfurt a. M.

ist erloschen.

5) M. «& L, Scheuer. Unter dieser Firma ist mit dem Uh zu Fraukfurt a. M. eine ofene Pegel ast errihtet worden, welhe am 1. April 1904 begonnen hat. Gesellschafter sind die zu Frankfurt a. M. wohnhaften Kaufleute Leo Scheuer und Max Scheuer.

Frankfurt a. M., den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 16.

Geilenkirchen. [3235] Unter Nr. 13 des Handelsregisters A, betr.

Firma Wilhelm Corall, Korbwarenhandlung

Brachelen, wurde heute eingetragen :

An Stelle des verstorbenen Firmeninhabers ift dessen Witwe Helene geb. Wilden zu Brachelen getreten.

Geilenkirchen, 8. April 1994.

Königliches AmtBericht. T.

GelsenKirchenm. Handelêregifter A [3286] des Kgl, Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 407 ist am 31. März 1904 die Firma

Theodor Dahl jr. zu Gelsenkirchen und als

deren , Inhaber der Buchhändler Theodor Dahl jr.

zu Gelsenkirchen eingetragen.

GelsenKkirchen. Sandel8register B [3287] des Kgl, Amtsgerichts zu Gelsenkircheu. Bei der untec Nr. 22 eingetragenen Gelsen-

kirchener Bergwerksaktiengesellschaft zu Gelsen-

kirhen:Uekendorf ist am 5. April 1904 einge-

Lagen j ;

Der Bergingenieur Karl Russell zu Marten ist als stellvertretendes Vorstandsmitglied ausgeschieden. Gera. Bekauntmachung. [3288]

Unter Nr. 619 Abt. A des Handelsregisters für Gera ist heute die Firma Curt Carlow in Gera (Zigarrenspezialges{äft) und als deren Inhaber der Kaufmann Otto Curt Carlow in Gera eingetragen worden.

Gera, den 9. April 1904.

Das Fürstliche Amt3zericht.

Glauchau. [3290] Auf Blatt 705 des hiesigen Handelsregisters wurde

heute die Firma Georg Lochner in Glauchau und

als deren Inhaber der Kohlenbändler Johann Georz

Lochner daselbst eingetragen. Angegebener Geschäftszwetg :

handel.

Glauchau, am 7. April 1904

Königliches Amtsgcricht.

Holz- und Kohlen-

Görlitz. [3291]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 9, betreffend die Firma Communalständische Bank für die Preußische Oberlaufiß zu Görlitz, folgendes eingetragen worden :

Der bisherige Direktor und erste Vorstandsbeamte Gebeime Regierungsrat Eduard Bethe ist am l. April 1904 aus dem Vorstande ausgeschieden und an feine Stelle der bisherige Landschaftssyndikus, Justizrat Hugo Rießsh zu Görlitz als Direktor und erster Vorstandsbeamter in den Vorstand eingetreten.

Die dem Bankbuchhalter Nichard Hasenschmidt, dem Bankkafsierer Erhard Seipke, dem Banksekretär Gustav Schulz, dem Buchhalter Arthur Hänicke, sämtlih_ in Görliß, und dem Bankagenturvorsteher Alfred Steinkamp zu Waldenburg i. Schl. erteilte Ge}samtprokura bleibt in der bisherigen Weise mit der Aenderung bestehen, däß jeder der genannten 9 Prokuristen an Stelle des aus dem Vorstande aus- ges{iedenen Geheimen Regierungsrats Eduard Bethe in Gemeinschaft mit dem neuen Direktor und ersten Vorstandsbeamten, Justizrat Hugo Rießsch, die Firma der Communalstäudischen Bank für die Preufische Oberlausitz zu zeihnen berechtigt ist.

Görlitz, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht. GÖrliiz. [3292]

Jn unser Handelsregister A ift unter Nr. 495 die Firma Alfred Bergmann zu Görlitz und als deren Inhaber der Tiefbauunternehmer Alfred Berg- mann daselbst eingeiragen worden.

Görlis, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Grevenbroich. [3293]

In unser Handelsregister A ist heute zu Nr. 41 bei der hiesigen Zweigniederlassung irma „C, Jacoby“, früher ina Neuß, jeßt in Cölu, eingetragen worden, daß die hiesige Zweignicder- lassung zur Hauptniederlassung unter unveränderter Firma erhoben worden und Inhaberin dieser Firma die Kauffrau Adele Jacoby zu Grevenbroich ist, ferner, daß die der Ehefrau Paul S§lesinger, Caro- line geb. Jacoby, früher zu Neuß, jeßt in Efsen, er- teilte Prokura erloschen ist. :

Grevenbroich, den 6. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gross-Wartenberg. [2016] _Im Handelsregister A ist heute unter Nr. 41 etngetragen: Die Firma lautet jeßt: Moritz Schweißer's Nachfolger, Juhaber: Alfons Vuja. Inhaber ist der Hotelbesitzer Alfons Buja in Groß-Wartenberg. Amtsgericht Grofe-Warten- berg, den 31. März 1904.

Grünberg, Schles. [3294]

Das unter der Firma Heinrich Niedel zu Lättnitz bestehende Handelsgeschäft ist auf die ver- witwete Frau Brauereibesißger Anna Riedel, geb. Heinrich, zu Lättnitß übergegangen und wird von ihr unter unveranderter Firma fortgeführt. Dies ift heute bei Nr. 197 ‘unseres Handelsregisters Ab- teilung A vermerkt.

Grünberg, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. S [3296] Eintragungen in das Handelsregister.

i 1904, April 7. Wilh. Gröss. Diese Firma ist erloschen. Ferdinand Müller. Der bisherige Gesamtprokurist I. H. D. Kommdür ist zum Einzelprokuristen für diese Firma bestellt worden. Die an J. C. C. Timm erteilte Gesamtprokura ist erloschen. Gebr. J. « A. Lange. Das unter dieser Firma von E. A. W. Lange Witwe geb. Voss geführte Geschäft ist am 7. April 1904 von Heinrich Kolonialwarenhändler, hierselbst, über-

Der

Stobbe, nommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen der bisherigen

Geschäftsinhaberin find von dem Erwerber nit übernommen worden.

Adolph von Riesen, zu Dauzig. Die biefige Zweigniederlassung ist in éine Hauptniederlafsung um A Cp d O Nies

e an P. Will und H. von Niesen ertei Prokuren bleiben aufrecht erhalten. iten

Emil Hauptmann & Volkmar. Max Berthold Rudolph Burchardt ist zum Prokuristen für diese Firma bestellt worden.

Georg Plange. Ca:l Plange ist zum weiteren Gesamtprokuristen bestellt worden; je zwei dex bestellten Gefamtprokuristen find zur Zeichnung der Firma berechtigt.

Alfred Nachmann. Jn das unter dieser Firma von A. Nachmann geführte Geschäft ist am 1. April 1904 Heinrih Maier, Kaufmann, hier- felbst, als Geseuschafter eingetreten; die an tem genannten Tage errichtete offene Handelsgesellschaft seßt das Geschäft unter der Firma Alfred Nachmaun «& Co. fort.

Brüder Seyferth, zu Penzing. Die hiesige Zweigniederiassung ist am 1. Januar 1904 in eine Hauptniederlassung umgewandelt worden.

Am gleichen Tage ist der Gesellschafter C. R. Seyferth ausgetreten; die Gesellschaft wird von dem verbleibenden Gesellschafter F. W. Seyferth, jeßt zu Gr.-Flottbek, und dem am 1. Januar 1904 als Gesellschafter cingetretenen August - Eduard Alfred Steinle, Kaufmann, hierselbst, unter un- veränderter Firma fortgesetzt.

F. L. Sloman & Co. Kommanditgesellschaft. Persönlih haftender Gesellshafter: Friedrich Leopold Robert Loesener Sloman, Schiffsuakler, hierselbst.

Die Gesellschaft hat einen Kommanditisten.

Die Gesellschaft hat begonnen am 7. April 1904.

Chemische Produkten - Fabrik A. G. In der außerordenliden Generalversammlung der Aitionäre vom 7. Jult 1903 ist die Herabseßung des Grund- tapitals um A 500 000,—, also von A6 1 500 000,— aus 6. 1 000 000,—, beschlossen worden.

Die Herabseßung foll erfolgen zum Zweke dex teilweisen Beseitigung der Unterbilanz und aus- geführt werden durch Zusammenlegung von ie 3 Aktien zu 2 Aktien.

Die Herabsetzung des Grundkapitals ift ‘durdh- geführt. | i

Das Grur.dkapital trägt nunmehr #6. 1 000 000,—, eingeteilt in 1000 Aktien zu je

#6 1000,—. Die Aktien lauten auf Inhaber.

Winter & Co, Gesellschaft mit beschränkter

Hastung. Jn der Verjamnilung der Gesellschafter bom 28. März 1904 i} eine Erhöhung des Stammfapitais der Gesellschaft um M 50 000,—, also von M 20 000,— auf A 70 000,—, beschlossen worden, und es ift das erhößte Kapital durh Nebernahme neuer Stammeinlagen gedeckt. _ Wilhelm Alwin Meyer, Kausmann, hierselbst, lt zum weiteren Geschäftsführer bestellt worden derselbe ist gleihfalls berctigt, die Firma der Gefellschaft allein zu zeichnen.

Petrolcumöfen & Lamven Handels - Gesell- schaft mit beschräuktex Haftung. Die Gesell ¡chafter haben die Avflôösung der Gesellschafi beschlossen, zum Liquidator ist der bisherige Ge- [châftsführer Gustav Otto Christoph Schmidt bestellt rvorden.

e„Perfection“ Peteoleumöfen Handels - GesellscZaft mit Haftung. Der Gesellschaftsvertraz ist am 5. April 1904 abgeschlossen worden.

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Gegcnstaad des Unternehmens ist der Handel

und Lambven

mit Petrolcum-Heizöfen, Kechöfen und Lampen, f

(4 insbesondere mit denjenigen dieser Arti L Die unter der Bezeichnung „Perfection“ bekannt sind, [owie der Betrieb eines allgemeinen Kommissions geshäftes.

Das Stammkapital M. 50 000,

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger.

Zu Geschäftsführern sind Franz Hermann Watermeyer ‘und Ernst Al xander Karl Meyer, Kausleute hierselbst, bestellt worden; jeder der- selben ist zur Zeichnung der Firma der Gesellschaft berechtigt.

der Sesellshaft beträgt

: Npril 8.

Hôtel Klosterthor vou Christian Sonn. Inhaber : Christian Sonn, Hotelier, hierselbst

Brolund & Meier. Diese offene Hanudelsgesell- schaft, deren Gesellschafter L. P. O. Brolund und N. F. D. Meter waren, ist dur den am 1. April 1904 erfolgten Austritt des Gesellschafteis Meier

worden; das Geschäft ist von dem VBrolund mit Aktiven und Passiven übernominen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Commerz- uud Disconto-Vauk. In der General- versammlung der Akticnäre vom 27. Februar 1904 ist eine Abänderung des Gesellschaftsvertrages be- \hlossen und u. a. bestimmt worden :

Die Zeitdauer der Gesellschaft ist nicht begrenzt.

Die Vorstandsmitglieder Julius Stern und Lucien Picard sind aus dem Vorstande der Gesell- schaft ausgeschieden.

Die an Joseph Japhet und Gustav Fränkel erteilten Prokuren find erloschen.

Nunge «& Doden, Filiale Hamburg. Zweig- niederlassung der offenen Handelsgesellschaft Runge

c Doden zu Leer. Das Geschäft der hiesigen Zweigniederlassung ist am 1. April 1904 von Louis Hermann Hartmann, Kaufmann, zu München, später hierselb, übernommen worden und wird von demselben unter der Firma Runge & Dodeu fortgesetzt.

Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen sind von dem Erwerber niht übernommen worden.

C. Arthur Schmitz. Bezüglich des Gesellschafters C. A. Schmiy ist ein Hinweis auf das Güter- rechtsregister eingetragen worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

aufgelöt

venannt (6 nannten

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

beschräufter

„A6 BG.

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 12. April

Der Inhalt dieser Beilage, zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

in welher die Bekanntmachun onkurse sowie die Tarif- und Fa

rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen ent

alten

1904.

en aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genofsenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistecn, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- Hs h fet erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (r. 86)

Das Zentral- andelsregister für das Deutshe Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch durch die Königliche Ex Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

Handelsregister.

Hammerstein. [3297] In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 5 ist heute die Firma W. Dreßler, Hammerstein gelöst worden. Hammerstein, den 7. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Hanau. Handelsregister. [3298]

A. Nr. 562: Firma Löser & Gracve, Hanau. Unter dieser Firma ist mit dem Sitze zu Hauau eine offene Handelsgeselischaft errihtet worden, welche am 1. April 1904 begonnen hat. Persönlich haftende Gesellschafter find: Kaufmann Frit Löser und Kauf- mann Gustav Graeve, beide wohnhaft in Hanau.

Hanau, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 5,

Wannover. Befanntmachung. [3302]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 117 ist zu der Firma Ziegelei Schünhoff & Comp. mit beschränkter Haftung zu Hannover heute eingeiragen: Durh Beschluß der Gesellshafter vom 26. März 1904 ist der Siß ‘der Gesellshaft von Saunover nach Behrenbostel, Kreis Neustadt am Nückeuberge, verlegt.

Haunover, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. [3299] In das Handelsregister Abteilung A. ift bei der Firma Robert Grasftorf (Nr. 2293 des Registers) am 4. März 1904 eingetragen worten: Die Firma ist erloschen. Hanuover, 8. April 1904. Königliches Amisgericht. 4A. Hannover. Befanutmahung. [3303] Im hiesigen Handelsregister bteilung A Nr. 2607 ift heute eingetragen die Firma Gotthardt Weiß, mit Niederlassungsort Hannover, sowie ferner, daß das unter dieser Firma kiéher von dem Apotheker Goithard Weiß betriebene Geschäft auf den Kauf- mann Enno Weiß in Hannover übergegangen ist. HSanuover, den 8. April 1904. Königliches Amtsgericht. 4A. Hannover. Befauntmachung. [3300] Im hiesigen Handelêreaister Abteilung A Nr. 1574 ist zu der Firma Ernst Karl von Linsiugen beute eingetragen: Die Firma is in: „Ernst Karl vozi Linfingen, Kommauditgesellschaft‘““ geändert. Das Geschäft ist in eine Kommanditgesellschaft mit zwei Kommanditisten verwandelt. Als. persönlich haftender Gesellschafter is neben dem Ernst Karl von Linsingen der Kaufmann Paul Gehlert in Hanvorer in das Geschäft eingetreten. Die Gesell- schaft hat am 1. April 1904 begonnen. In Berlin ist eine Zweigniederlassung errichtet unter der Firma Ernft Karl von Linsingen, Kommanditgesell- schaft, Zweigniederlassung Berlin. Die dem Georg Viöller und John Hâäffcke erteilte Gesamt- prokura ist auf die Hauptniederlassung in Hannover beschränkt. Die dem Georg Hahne erteilte Prokura bleibt bestehen, jedoch mit Beschränkung auf die Zweigniederlassung in Berlin. Hanuuover, den 8. April 1904. König!ich-s Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [3301]

Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 236 ist heute eingetragen die Firma Wayß und Freytag, A. G. und Robert Graêstorf, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit Siß in Hannover. Geginstand des Unternehwens ist die Uebernahme von Bauausführungen jeder Art, inébefond.re von Beton- und Cisenbetonbauten. Das Stammkapital beträgt 70000 M. Gesdäftsührer ist Ingenieur NRotert Grastorf in Hannover. Der Gesellschafts-

99 C ly vertrag ist am T E 1904 geschlossen. Die V. WALATZ

Dauer der Gesellschaft ift auf sech8s Jahre, d. h. bis 31. Dezember 1910, festgeseßt. Die Gesellschaft hat einen zroei Ge (äftsführer; sind 2 Geschäfts- führer bestellt, so ist jeder für sh zur Vertretung und Zeichnung der Gesellschaft berechtigt. Von dem Ingeuieur Nobert Grastorf in Hannover sind in die Gesellschaft eingebrackt alle Aktiv- und Passivbestand- teile des von ihm unter der Firma „Robert Grastorf in Hannover“ betriebenen Spezialgeschäfts für Beton- und Betoneisenbau, wie sie in Anlage zum Gesell- schaftêvertrage beschrieben. Die Einladung zu den Gesellshafterversammlungen etfolgt dun einge- schrieben: Briefe. l

Hannover, den 8. April 1904.

Königliches Amtsgericht. 4A.

Hattingen, Ruhr. Befanntmachung. [3304] In das Handelsregister Abteilung A ist heute bei der Nr. 175 des Registers folgendes eingetragen : Die Firma Bochum Lindener Züudwaren- fabrik C. Koch, Linden, ist in die Firma Vochum Lindener Zündwaren uud Wetter- lampenfabrik geändert. Hattingen, den 2. April 1904. Königliches Amtsgericht. Hennef. BVekanutmachung. j [3306] In das Handelsregister Abteilung A ist bei der offenen Handelsgesellshaft Vey & Rodenkirchen in Dennef e. d, Sieg (Nr. 37 des Registers) am 9. April 1904 folgendes eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist Prozeßagent Weichert in Hennef. Heunuef, den 9. April 1904. Kduigliches Amtsgericht.

oder

Hilchenbach.

edition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen ezogen werden.

Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 10 ist heute der Uebergang der Firma J. H. Kurth in Creuzthal auf den Kaufmann Gustav Kurth in Creuzthal eingetragen worden.

Hilcheubach, den 6. Avril 1904.

Königliches Amtsgericht.

HWohenmölsen,. [3308]

In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 39 die Firma Otto Jacob Dampfziegeleibesiter in Hohenmölsen und als deren alleiniger Jnhaber der Dampfziegeleibesiger Otto Jacob in Hohenmölsen eingetragen worden.

Hohenmölsen, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Homburg v. d. Höhe. [3309]

Im hiesigen Handelsregister Abtlg. A Nr. 93 ist heute zu der Firma Kahn & Co in Homburg v. d. H. eingetragen, daß das Geschäft auf Fräulein Julie Würzburger hier übergegangen ift, welche das- selbe unter der Firma Kahn & Nachfolger, Julie Würzburger fortsetzt.

Homburg v. d. Höhe, 6. April 1904.

Iseriohn. Bekanntmachung. [3310]

In das Handelsregister Abt. B Nr. 17 ist heute zu der Firma Wunderlich & Baukloh, Gesell- schaft mit beschränktex Haftung zu l irtón eingetragen, daß der Geschäftsführer Fabrikbesißer Carl Wunderlich gestorben ist.

Iserlohn, den 31. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Kamenz. [3311]

Auf dem die Firma Robert Nicolaus in Kamenz betreffenden Blatt 199 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß das Handels- geschâft. nach dem Tode des Hotelbesitzers Robert Adolf Nicolaus auf den Hotelbesißzer Bernhard Winkler in Kamenz übergegangen ift und daz tie Firma fünftig Beznhard Winkler lautet.

Kamenz, den 6. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Kehl. Bekanntmachuug. [3314]

Nr. 6560. In3 Handelsregister Abt. A Bd. T ist bei O.-Z. 218 heute eingetragen worden bei der Firma Waeckerle und Thiele in Dorf Kehl:

Der Inhaber Jakob Waeckerle Kaufmann in Frei- stett ist ausgeshieden. Der Kaufmann Otto Christians in Straßburg ist in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschaft-r eingetreten.

Kehl, den 2. April 1904.

Gr. Amtsgericht. Kehl. Bekanntmachung.

Nr. 6561. Ins Handelsregister Abt. A wurde unter O.-Z. 233 eingetragen :

Firma Emil Lehmann in Stadt Kehl.

Inhaber der Firma ist Kaufmann Emil Lehmann in Stadt Kehl.

Kehl, den 2.

[3313] Band 1

April 1904. Gr. Amtsgericht. Kempten, Schwaben. Handelsregistereinträge. I. Angto-SwWiss Condensed Milk Co.

Fabrik Nickenbach-Lindau. : i In der Generalversammlung vom 18. April 1903

[3315]

wurde beschlossen, das Aktienkapital durch Nückzahlung l Lébbér tun

vón 100 Fr. ‘per Aktie auf 1. Jali 1903 um 4 800 000 Fr., also auf 19 200 000 Fr., zu reduzieren und-§ 3 des Gesellshafi8vertrags dahin abzuändern : „Das Aktienkapital beträgt 19 200 000 Fr., eingeteilt in 48 000 voll einbezablte Aktien à 400 Fr.“

[]1. Franz Sales Waibel.

Unter vorstehender Firma betreibt der Kaufmann Karl Waibkel in Bad-Oberdorf ein auf Fabrikation u.

Handel in Kleineisenwaren gerichtetes Engrosgeschäft |

mit dem Sit in Hindelaug. Kempten, 8. April 1904. K. Amtsgericht. iel. [3316] Eintragung in das Handelsregister.

Am 28. Marz 1904:

Firma Joh. Heinr. S§oge, Kiel: Dem Kauf- mann Franz Loek in Kiel ist Prokura erteilt.

Am 5. April 1904: E

Firma E. thor Straten, Kiel: Dem Kauf- mann Friedrich Wilhelm Alfred Nohde in Kiel ist Prokura erteilt. :

Offene Handelsgesellschaft Chr. Haase & Co, Kiel: Die Prokura des Erxpedienten Wilhelm Brecour ist erloschen. i ; S

Dem Expedienten Daniel Friedri Rindfleisch in Kiel ist Prokura erteilt.

Kiel, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Koblenz.

Am 6. April 1904 wurde eingetragen : :

1) In das Gesellschaftsregister unter Nr. 106 bei der Aktiengesell|shaft „Molkerei Coblenz“. Die Gesellschaft ist erloschen. :

2) In des Handeléregister B unter Nr. 14 bei der Gesellschaft mit beshränkter Haftung „Molkerei Coblenz“. An Stelle des verstorbenen Geschäfts- führers Heinrih Adams ist der Kaufmann Friedrich Stadler auf dem Gute „Ur Nette“, Gemeinde Andernah, zum Geschäftsführer bestellt. Durch Beschluß der Mitgliederversammlung vom 4. März 1904 sind die 8§§ 12 bis 14 eins{liehlich des Gefell- \chaftsvertrag3, betreffend die Milchlieferungen der Gescllshafter an die Gesellshaft und das Verbot der Milchabgabe an Nichtgesellschafter, abgeändert worden.

Koblenz, 6. April 1904. /

Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

[3317]

3307] ; Königsberg, Pr.

| auf die

Das Bezugspreis

nfertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30

h Handelsregister [3318] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr.

Am 7. April 1904 ist eingetragen im Handels- register Abteilung A :

bei Nr. 312: In das am hiefigen Orte unter der Firma M. _Ladendorff bestehende Handels- ges{chäft des Kaufmanns Moses Ladendorff ist der Kaufmann Felix Ladendorff in Königsberg i. Pr. als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Beide Jegen das Geschäft unter Begründung einer offenen Handelsgesellschaft seit dem 7. April 1904 unter un- veränderter Firma fo1t. Die Prokura des Felix Ladendorff ist erloschen.

unter Nr. 1346: die Firma Meyerowiß-«& Berg- maun mit dem Sitße zu Königsberg i. Pr. für eine offene Handelsgesellschaft, begonnen am 1. April 1904, deren persönlih haftende Gesellschafter die Kaufleute Benno E und Willy Bergmann, beide in Königsberg i. Pr., find.

Königstein, Elbe. [3558]

Auf Blatt 45 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Hugo Hoesch in Hütten betreffend, ift heute eingetragen worden:

Prokura ift erteilt dem Korrespondent Ernst Julius Edwin Gottwald in Königstein. Er darf die Firma nur gemeinschaftlich) mit einem der anderen Proku- risten zeihnen.

Königstein, den 6. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Lahr. Handelsregister. [3320] Zum diesseitigen Handelsregister wurde eingetragen : 1) Zu Abt. A O.-Z. 33: Firma Lahrer Saffian-

und Farblederfabrik Liebert & Cie. in Lahr:

Die Firma ist nach Beendigung der Liquidation erloschen.

2) Zu Abt. A O.-Z. 86: Firma Philipp Uhl «& Sohn in Friesenheim :

Dem Kaufmann Hermann Heine in Friesenheim | wurde Prokura erteilt.

3) Zu Abt. A O.-Z. 51: Firma Waeldin-Huber in Lahr:

Den Kaufleuten Karl Waeldin und Max Waeldin wurde Einzelprokura erteilt. |

4). Zu A A VDeZ. 71: Fitma G; Schaller | in Lahr: |

Die Firma ist erloschen. |

5) Zu Abt. A O..Z. 150: Firma Hermaun Pfaff | in Lahr: ;

Das von Litbogravh Hermann Pfaff in Lahr be- triebene Handels- und bzw. Fabrikgeshäft wurde auf 1. Februar 1904 in cine offene Handelsgesellschaft umgewandelt. .Als weiterer Gesellschafter ist Kauf- | mann Alfred Pfaff in Labr eingetreten. Aktiva und | Passiva der seitherizen Einzelfirma sind im ganzen !

f offene HandelêgeseUshaft übergegangen. | Beide Gefellschafter sind vollberechiigt. Die ofene |

î

| Handelsgesellshaft führt die seitherige Firma un- | verandert weiter.

|

Lahr, den 28. März 1904. Greßh. Amtsgericht.

Landau, PfaAiz. :

1) Max Reis Söhne, Zigarrenfabrik in Rülz- heim. Bisher alleiniger Jnhaber: Neis, Rarl, Kauftnann in Rülzheim, nunmehr ofene Handels- gesellschaft zwishen diesem und Kayem, Iosef, pens. Nülzheim. Beginn der Gesellschaft : 1. April 1904.

2) Die Firma U. Dörfel- Steinfelser Junhaber ; Gustav Adolph Köhler, Druckerei und Sreib- | warenhandlung in Landau, ist erloschen.

Landau, den 8. April 1904.

Kgl. Am18gericht.

Landskèerg, Warthe. [3322] In das Handelsregister A I ist unter Nr. 158 die Firma Otto Haf}selberg in Vie und als deren Inhaber der Dampfschueidemühlenbesißker Otto | Hasselberg daselbst eingetragen. Laudsberg a. W., den 5. April 1904. Königliches Amtsgericht.

[3321] |

Liebenwerda. Di Im Handelsregister B i} heute unter Nr. Firma eingetragen worden: „Moorbad Liebentverda, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Liebenwerda. Gegenstand des Unternehmens is die Errichtung und Unterhaltung eines Moorbades und anderer Bäder. Das Stammkapital beträgt 30500 4. Geschäftsführer sind der Senator Wilhelm Hentschel, der Bauunternehmer Karl Weiland, der Bürger- meister Moritz Rofe, der Kaufmann Karl Frahm, | der Färbereibesizer Otto Kaube, sämtli in Lieben- werda. Der Gesellschaftsvertrag ist am 25. September | 1903 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer be- stellt, fo wird die Gesellshaft durch mindestens zwei } Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und | einen Prokuristen vertreten. Die Zichnung geschieht j î

folgende

in der Weise, daß die Zeichnenden zu der geschriebenen oder auf mechanishem Wege hergestellten Firma der Gesellschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die | Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur durch das Liebenwerdaer Kreisblatt. | Liebeuwerda, den 7. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Lippstadt. Befanntmachung. _ [3324] | In unser Handelsregister Abteilung A ift heute | unter Nr. 178 die Firma Johaunes Sattler zu | Lippftadt und als deren Inhaber der Klempner und Installateur Johannes Sattler zu Lippîtadt | eingetragen. | Lippftadt, den 31. März 1904. | Königliches Amtsgericht. :

Lobberich.

| Gesellschafter eingetreten.

| Mannhsim.

: Mannheim.

elektrische

| Mannheim. Handelsregister.

| & Gieser.“ velSgelcl nt | Gieser, Kaufmann in Mannheim, ist in das Geschäft

entral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Negel tägli. Der eträgt L 4 50 9 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S.

S.

[3325]

Die im Handelsregister Abt. A unter Nr. 44 ein- getragene Firma J. W. Swane & Söhne zu Waalre in Hollaud mit Zweigniederlassung in Kaldeukirchen ist heute in „J. W. Swane «& Zoneu““ umgeändert worden.

Lobberich, den 7. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Löwenberg, Schles. [3326]

In unser Handelsregister A ist beute unter Nr. 76 die Firma Willibald Finkelde, Löwenberg Schl., und als deren Inhaber der Kaufmann Willibald Finkelde ebenda eingetragen worden.

Löwenberg Schl., 7. April 1904.

Kal. Amtsgericht.

Lübeck. Handelsregister. [3329]

Am 6. April 1904 ift eingetragen die Firma Paul Wachsmuth in Lübeck. Inhaber: Paul Friedrich Wachsmuth, Kaufmann in Lübeck. Angegebener Ge- \chäftszweig: Herstellung und Verkauf von Konserven.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7. Lübeck. [3328]

Handelsregister. 3 Die

Am 7. April 1904 is eingetragen worden : Firma Frauz Wede in Lübeck.

Inhaber: Franz Heinrih Ludwig Wede, Kauf- mann in Lübe.

Angegebener Geschäftszweig: Weinhandlung.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7.

Lübeck. Handelsregister. [3327] Am 8. April 1904 is bei der Firma Otto Haukohl in Lübeck eingetragen worden : Die Prokura des Johannes Adolf Emanuel Nedelstorff ift erloschen. Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7. Mainz. [3330] In das Handelsregister wurde heute eingetragen: 1) H. J. Anstos. Das Handelsgeschäft is auf

| eine offene Handelsgesellshaft gleicher Firma über- O A

gegangen, welhe mit dem Siße zu Mainz am 1. April 1904 begonnen hat. Gesellschafter sind die Eheleute Georg Bernhard Rudolf Dreymann, Kauf-

| mann, und Elisabeth geb. Kamberger in Mainz.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäft3 begründeten Forderunaen und Verbindlichkeiten ist bei dein Grwerbe desselben durch die offene Handels- gesellshaft auêgeshlossen worden. Die der Witwe des Kaufmanns Karl Anstos, Babette geb. Nüker, in Mainz erteilte Prokura ift erloschen.

2) Adolph Thomae. Der zu Mainz wohnhafte Kaufmann Karl Thomae ift als persörlih baftender Die hierdurch begründete offene Handelsgesellschaft, mit dem Siße in Mainz, hat am 6. April 1904 begonnen. Die Prokura des Genannten und die des Kaufmanns Karl Heinrich in Mainz ift erloshen. Die dem Kaufrflann Adolf Stamm in Mainz erteilte Gesamtprokura ist in Einzelprokura umgewandelt.

Mainz, den 8. April 1904.

Großh. Amtsgericht. Handelsregister. [3331] Zum Handelsregister Abt. B, Band I1, O.-3. 37,

| Firma „Werner & Nicola, Germania Müßhlen-

werfe in Mannheim und Neckargemünd, Gesell- schaft mit beschränkter Haftung“ in Mannheim wurde heute eingetragen :

Der Geschäftsführer Josef Werner hat seinen Wohnsiß nah Mannheim verlegt.

Friedri) Werner in Mannheim und Eugen Werner in Mannheim sind zu Gesamtprokuristen bestellt.

Mannheim, 18. Februzr 1904.

Großh. Amtsgericht. 1. Haudel®register. [3332]

Zum Handelsregister Abt. B Band 1 O.-Z. 23, Firma „Rheiuishe Schuckert-Gesellschaft für Industrie Aktiengesellschaft“ in Mannheim twourde heute eingetragen :

Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 24. März 1904 wurde § 5, § 14 Abs. 1 und § 15 Abs. 4 des Gesellschaftsvertrags geändert und § 19 Absf. 4 des Gesellshaftevertrags aufgeboken.

Manuheim, 31. März 1904.

Gr. Amtsgericht. 1. [3333]

Zum Handelsregister, Abteilung A, wurde heute

! eingetragen:

1) Bd. 1, O.-Z. 156: Firma „C. W. Schmidt“

{ in Mannheim : Die Firma ist geändert in „C. W.

Schmidt Nachfg.“ Das Geschäft ist auf Babette

¡ Limmer, ledig, in Mannheim mit dem Rechte über-

gegangen, dasjelbe unter ter Firma „C. W. Schmidt Nachfg.““ weiterzuführen. Der Uebergang der in dem Betricbe des Geschäfts begründeten Fo1derungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Ge- {äfts durch Babette Limmer ausgeschlossen. Ge- \chäfts;weig: Schirmfabrikation.

2) Bd. 111, O.-Z. 55: Firma „Hermann Hauer Nachf. Heinrich Raidt“ in Maunheim: Die Firma ist erloschen.

3) Bd. VI, O:-3. 85: Firma „Schwind «& Lang“ in Mannheim: Die Firma ijt geändert in „Lang Offene Handelsgesellschaft. Emil

18 perfôönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die G-.sellschaft hat am 1. April 1904 begonnen.

| Geschäftszweig: Zigarrenfabrikation.

4) Bd.VI1, D.-Z 181: Firma „Gustav Ottinger“ in Mannheim : Die Firma ist erloschen.

5) Bd. IX, O.-Z. 91: Firma „Mayer-Dinkel““ in Mannheim : Friedrich Mayer-Dinkel in Mann- heim ift als Prokurist bestellt.

6) Bd. X, O.-Z. 212: Firma „Compagnie E des Aciers Français et Suedois

orgács & Comp.‘’, Maunheim : Gesellschafter