1904 / 87 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ahrensburg. Konfursverfahren. [3629]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Dt9mero Gustav Adolf Paul Müller und des

Schlachters Richard Max Müller, beide von Altrahlstedt, ist nah Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Ahrensburg, den 9. April 1904.

Königliches Amtsgericht. TT:”

Berlin. Konkursverfahren. [3641]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 26. Januar 1903 zu Berlin, Kottbuser Straße 11, verstorbenen Ingenieurs Richard Stärke, Jn- habers der Firma Albert Stärke, Neichenberger Straße 23, is zur Abnahme der Sclußrehnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 3. Mai 1904, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amté ¿gericht I hierselbft, Kloster- ftraße 77/78, III Treppen, Zimmer 6/7, bestimmt.

Seelin, den 2. April 1904.

; Der Gerichts\chretber des Königlichen Amtsgerichts T. Abt. 82.

#Werlin. Konkursverfahren. [3639]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 16. Dezember 1901 verstorbenen Numismatikers Abraham Adolf Meyer Weyl zu Berlin ist zur Abnahme der Sclußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 27. April 1904, Vormittags Ul Uÿx, vor dem König- Lichen Amtsgericht I Hierselbît, Klosterstc. 77/78, ITI Treppen, Zimmer 5, bestimmt.

WBerlin, den 5. April 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 84.

Berlin. Konkursverfahren. [3642]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Nutzholzhäudlers Willi Meineckte zu Berlin, Prenzlauer Allee 249, ist zur Beschlußfassung über die Bestellung eines Glüulioeraus/husses und evtl. Wahl eines solchen Termin auf den 27. April U904, Vormittags Ll hr, vor dem König- lien Amtsgeriht T Berlin, Klosterstr. 77/78, Zimmer 5, TI1 Treppen, bestimmt.

Verlin, den 5. April 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts l. Abteilung 84. ÆŒerlim. Konkursverfahren. [3646]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Theodor Lebahn, früber Hier, Blücherstraße 62, jeßt unbekannten Aufenthalts, ift zur Abnahme der .SchlußreWnung des Verwalters urid zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüd- Mien Forderungen der Schlußtermin auf den

4. Mai 1904, Vormittags Uk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht l hierselbst, Klosterstr. 77/78, ITI Treppen, Zimmer 6/7, bestimmt.

WVerliz, den 5. April 1904.

Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82

Berlin. Konkursverfahreu. [3647] Das Konkursvecfahren über das Vermögen der Frau Cäcilie Werver, geb. Abendroth, in Berlin, Steglißer Str. 16, ist, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 25. Februar 1904 «ange- nommene Zwangsvergleih dur re&tskräftigen Be- {luß vom 25. Sébeilar 1904 bestätigt ift, auf- gehoben worden. Werlint, den 6. April 19041. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Antsgerihts 1. Abteilung 84. Berlin. Konkursverfahren. [3648] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tapeziers Heinrich Albert Eberhardt hier C. Breitestraße 29 (in Firma E. Eberhardt) ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters und zur Grhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu ber Ct Mligenden Forderungen der Schlußtermin auf den 6, Mai 1904, Vormittags Al Uhr, vor dem Köntg- lihen Amtsgericht 1 hierselbst, Klosterstraße 77/78, TIIT Treppen, Zimmer 6/7, bestimmt. Berlin, den 6. April 1904. Der Gerichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts Lo

Abt. 82. Berlin. Konkursverfahren. [3640] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Joseph Levy in Berlin, Heilige- geistsiraße 39, Königstraße 1—6, und in Charlotten- burg, Kantstraße 13, Firma: B. DLMELAeB En Nachf., ist infolge Sÿslußverteilung nad Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben tworden. Berlin, den 7. April 1994. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Bonn. Koukursverfahreun. [3811] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gürtlers und Handelsmanns Jakob Sauer- teig in Vonu, handelnd unter J. Sauerteig da- selbst und der dicsem gehörigen Filialen zu Cölu, Tur E 55, Altermarkt 26 und unter Seiden- machecr 10: wird nach erfolgter Abhaltung des S lußtermins hierdurch aufgehoben. Boun, den 6b. April 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 9. Bunzlam. KSoufurêverfahren. [3608] In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Zimmermeisters Eruft Knoll aus Bunzlau ift zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen Termin auf den 26. April 1904, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Königlißen Amts- geri%t in Bunzlau anberaumt. Bunzlau, den 6, April 1904. Königl. Amtsgericht.

Cassel. Konkursverfahren. [3805] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schreinermeisters Carl Brenussell junior zu Caffel, Wilhelmstraße 21, wird, nachdem der in dem L vom 20. Februar 1904 an- enommene Zwangsvergleih durch rehtskräftigen eschluß vom 23: Februar 1904 bestätigt ist, nach Abbaltung des Schlußtermins aufgehoben. Coffel, den 8. April 1904. Gerichts\{hreiber Kgl. Amtsgerichts. Abt. 13. Chemnitz. [3636] Die Konkusverfghren über das Vermögen 1) des verstorbenen Architekten Carl Hermann Vieber in Chemnitz,

Abt. 82

Handschuhfabrikantin, alleiniger Juhaberin der Firma „Auton F. Klack“ in Chemnitz, 3) der Jda Wilhelmine verw. Engert, geb.. Deckert, Schnittwarenhäudlerin in Chemuitz, 4) der Chriftiane Bertha Zesewitz, geb Sokolowsky, Hut- uud Filzwareufabrikantin in Chemuitz, werden nach erfolgter Abhaltung der S{hluß- ermine hierdurch aufgehoben. Chemnitz, den 11. April 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Elbing. Konkursverfahren. [3613] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Friedrich Roschkowski zu Elbing wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 26. Februar 1904 angenommene Zwangsvergleich durch rechtsfräftigen Beschluß von demselben Tage be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Elbing, den 5. April 1904,

Königliches -Amtsgericht. Fehrbellin. [3615] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Handelêmauus Gustav Eichblatt aus Fehrbellin wird mangels einer den Kosten des Berfahrens entspreWßenden Masse eingestellt. Fehrbellin, den 17. März 1904.

Königliches Amtsgericht.

Filehne. Konkursverfahren. [3611] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Wilhelm Kieper in Filehne ist zuz Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zux Erhebung von Einwendungen gegen das Sghluß- verzeicnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einec Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\chusses der Schlußtermin auf den 11, Mai 1904, Mittags 12 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte Sebi Zimmer Nr. 7, bestimmt. Filehne, den 5. April 1904. Königliches Amtsgericht. Freiburg, Schles. [3645] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelêmanns August Ringel und de Fen Ehe- len Anua geb, Pätzold in Königszelt ist in- olge eines von den Gemeinschuldnern gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 25, 2 Ápril 1902, Vormittags 11 Uhr, vor dem unte rzeihneten Ämts8gericht anberaumt. Der Bergleihsvorschlag und die Er- klärung des Gläubigeraus\Musses sind auf der Ge- rihts\schreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligtea niedergeiegt. Königliches Amtsgericht Freiburg i. Schl. Gaildorf. Kgl. Amtsgericht Gaildorf. [3925] Das Konkurêverfahren über das Bermögen des Martin Horlacher, Bauers in Laufen a. K., ist nah Vollzug der Schlußverteilung durch Gerichts- beshluß von heute aufgehoben worden.

Den 8..: E 1904.

Stv. Amisgerichtsschreiber Bullinger.

Gummersbach. Veschluf. [2541]

In Sachen. betreffend ten Konkurs Über den Nachlaß des Branuiweinbreuners Karl Lange zu Dümmlinghausen, wird neuer Termin auf den 16, Mai 1908, Vormittags LL. Uhr, an- beraumt. In demselben wird der Konkursverwalter Bericht erstatten.

Gummersbach, ‘en 9. April 19041.

Königliches Amisgericht. 111.

Halie, Saale. Konkursverfahren, [3624]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der offenen Handelsgesfellschaft M. Loeschke & Co. in Halle a. S. ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Berwalters, zur Grhe bung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdfitigenden F: orderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwertk aren Vermögensstücke sowie zur Anßtörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen der Schlußte rmin auf den 9. Mai 19094, Vormittags 11 Uhr, vor deim Ki önigli chen straße 7, Ti, Zimmer Nr. 31, bestimmt.

Halle a. S., den 8. April 1904.

Der Gerichtsschreiber

1 Amisgerichte hierselbst, kleine Steins |

1

| |

des Kön iglichen Am ¡itêgerihts. Abt. 7 HAanmover. Bekanntmachun g. [3630]

Das Konkursverfahren übe x das Vermögen der Witwe Marie Vode, geb. Shwenunke, Juhaberin der Firma Bode & Troue in Hannover, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Hannover, 83. April 1904

Königliches Amtsgericht. 4.A.

Hildesheim. 8§os ¡kurêverfahren. [3809]

én dem Konkurspecfahren über das !Bermögen des Kaufmanns Nathau Rothschild in Hildesheim ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleihß2 Bergleich8- terinin auf den 7. Mai 1904, Vormittags | 113 Uhr, vor dem Königlichen "Amtsgericht in ! Hilde8beim, Zimmer Nr. 47, anberaumt. Der Ver- aleids vorshlag und die Erklärung des Gläubiger- ausshusses find auf der Gerichtsschreiberei des Kon- fursgerihts zur Cinsiht der Beteiligten niedergelegt.

Hildesheim, d en 9. April 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. 1 HMultschinm, [3627]

Im Konkursverfahren über das Vermögen des Gaftwirts Benno Goldstein in Petrzkowit foll die Schlußperteilung erfolgen. Zu berückichtigen sind dabei A 26 220,73 niht bevorrehtigte Forderungen. Der verfügbare Massenbestand beträgt A 3120,—.

Huitschin, 11. April 1904.

Carl Nawrath, Konkursverwalter.

Kattowitz. Befanntmächung. [3656]

Im Rosa Wagnerschen Konkurse in Kattowiß foll die Schlußverteilung erfolgen. Verfügbar find hierzu ca. 22880 Æ für 59 969,02 M nicht bevor- rechtigte Forderungen.

Kattowitz, den 11. April 1904.

Badrian, Rectsanwalt, als Verwalter.

Leipzig. [3625]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Alfred Rudolf Halffter, Inhabers eines Pußtz- u. SEIEORERRE eis in Leipzig, Göthestraße 8, Wohnung: Bayersche Str. 50 IlI1, wird nach Abbaltung des Schlußtermins hierdurch

N den 8. April 1904.

2) der Julie Sina verw. Klack, geb. Schubert,

Leipzig Ren Ub Amtsgericht, Abt. T1 A 1, Jobannisgafse 5 I.

l | | | | | |

Königlihes Amtsgericht. Abt. IT A! Johannisgasse 5.

Kaufmanus Max Ehrlich zu Lüdenscheid ist

Leipzig. [3801] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Brotfahrers Joseph Graf in L.-Schleußig, Sao. 36, welcher bis vor kurzem in Leipzig- As ig- Könnerißstr. 14, cine Bäckerei be- tri at, wird as Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehob en. Leipzig, den 9. April 1904. Königlithes Amts3gericht, Abt. 1T A1, Johannisgasse 5.

Leipzig. [3802]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Janku Aron, Inhabers cines Handels mit Partiewaren . in Leipzig, Plauensche Str. 1, Wohnung: Nordstr. 11, wird a Nd des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben

Leipzig, den 9. April 1904.

Lüiidenscheid. [3808] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Termin zur Gläubigerversammlung auf den 22. April 1904, Vormittags 11 Uhr, anberaumt. Es soll darüber Beshluß gefaßt werden, ob das Ver- fahren mangels genügender Masse einzustellen ist. Lüdenscheid, den 8. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Mühlberg, Elbe. [3633]

Fn dem Konkurse des Korbwarenfabrikant Otto Gericke hierselbft, in Firma C. A. Gericke, wird die Frist zur Anmeldung von Forderungen bis zum 25. Juni l. F. verlängert, der allaemeine Prü- fungstermin wird auf den 13, Juli l. J., Mittags 12 Uhr, verlegt. Mühlberg, den 10. April 1904. Königl. Amtsgericht.

Miinmchen. [3921] Das Kgl. Amtsgeriht München I, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 8. April 1904 das unterm 21. Januar 1904 über das Ver- mögen des Schreinermeisters Josef Becker in Müncheu eröffnete Konkursverfahren al3 dur Zroangsvergleih beendet aufgehoben. A den 9. April 1904. Der Gerichtsschreiber : (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

Oels. [3604] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Hoffmann in Oels ist nach Abhaltung des Schlußtermins dur Beschluß von heute aufgehoben worden. Amtsgericht Oels, den 7. April 1904. [3619]

Oels.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Waldemar Hänel in Oels ist nah Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß von heute aufgehoben.

Amtsgeriht Oels, den 8. April 1904.

Petershagen. Konkursverfahren.

[3806]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des |

Holzhändlers Wilhelm Hanke in Win ¿dheim ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen bas Sch{bluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 30, Avril 1904, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem Köntglicher Amtsge richte hierselbst, Zimmer 1, bestimnit. BVetershagen, den 6. April 1904.

| Zittan.

Wilberd ing, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Preetz.

Konkursverfaÿren. [3631]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Lederfabrikanten Ernft Dörfel in Preeßt ift zur Nbnahrne der zur Grhe! un verzeiGnis der bei der V Berteilung zu berücksichtigenden Forderungen der Sch lußiternin auf den 6. Mai | 190A, Roeiaiti&as 11 hr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Preetz, den 11. April 1904.

Asmussen, Aktuar, als Gerichts\{hreißber des Königlichen Amts8gerichts.

Schmiedeberg, Riesengeb. [3602 In dem Konkursverfabren über das Vermözen Gaftwirts Konrad Wagüuer in Frummbithe

ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, |

zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis d er bei der Verte ilung zu berüdcksichtigenden Forderitigen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensf\tüdke Schlußtermin auf den 27. April 1904, mittags [A Uhr, vor dem hiesigen Amtsgericht | bestimmt. Schmiedeberg i. RN., den 2. April 1904, Königliches Amtsgericht. Stallupönen. Konkursverfahren. [3609] | In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Tifchlermeifters August NRaguschat in Stallu- | vbônen is zur Abnahme der Sc)lußrehnung des Berwalters der SWhlußtermin auf Dienstag, deu 3. Mai 1904, “Vorm, 11 Uhr, vor dem König- lien Amtsgericht Zimmer Nr. 19 bestimmt. Stallupönen, den 9. April 1904. Pikart, Gerichis\creiber des Königl. Amtsgerichts, Abt. 4.

Steútin. Konkursverfahren. [3622] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Adolf Netz in Stettin ist nah er-

folgter Abhaltung des S{lußtecmins aufgehoben. Stettin, den 8. April 1904.

Gohl, Aktuar, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Stettin. Konkursverfahren. [3623] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns William Löwenthal, in Firma

I. S. Löwenthal, in Stettin ist naß Abhaltung

des Schlußtermins aufgehoben.

Stettin, den 8. April 1904. Gohl, Aktuar, Gerichts\{hreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Tiegenho#. Sonfurêverfahren. 3644] Das Konkursyerfahren über das Vermögen des Schlofsermeisters Richard Kommuik in Tiegenu-

hof wird, nachdem der in dem Vergleichstermine

vom 25. November 1903 an enommene Zwangs-

vergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom 25. No-

vember 1903 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Tiegenhof, den 5. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

der | Vor- |

SHÿŸluzrechnung des Verwalters, | g von Einwendunge n gegen das Schluß |

¡ |

|

| |

| | |

¡ Mitteldeutscz-Dessischer Verkehr

j j | j | | j

i

Tilsit.

Kaufmanns Julius Josephsohu, Max Noahs Nachfolger, in Tilfit wird, dem der in dem Vergleichstermine vom 13. Februar 1904 angenommene Zwangsvergleih dur rets, kräftigen Nu von demselben Tage bestätigt ist, hierdurch aufgeho

WandäsBbelc.

mögen der am 3. storbenen Witwe Dorothea Christine Kaesclau, geb. Nifseu, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 28. April 1904, Vormittags 112 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbft bestimint.

Zeitz. Kaufmanns Emil Reichenbach

Konkursverfahren. 361 Das Konkursverfahren über das Venubgei E in Firma

nach-

en. Tilsit, den 8. April 1904. Königliches Amtsgericht, Abt. 7. Konkursverfahren. [3620] In dem Konkursverfahren über das Nachlaßver- Januar 1898 in Wandsbek yver-

Wandsbek, den 29. März 1904. RNougemont,

als Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. I. Weolgast.

Konkursverfahren. [3621] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Handelsmanns Karl Wichert zu Wolgaft wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Wolgast, den 7. April 1904. Königliches Amtsgericht.

Konkursverfahren. [3626] In dem Konkursversat;ren über das Vermögen des in NMNue bei Zeiy ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 7. Mai 1904, D 10 Bie vor dem Königlichen Amts- gerichte hierselb, Zimmer Nr. 12, bestimmt.

Zeitz, den 9. April 1904. Königliches Amts gericht.

Ziútau. [3654]

In dem Konkursverfahren über das Vermö gen des Tischlermeisters Gustav Oswald Lippmann in Zittau ift infolge eines von dem Ge ineinschuldner geinahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4, Mai 1904, Vor- mittags {10 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte anberaumt worden. Der Vergleihs- vorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten viedergelegt

Zittau, den 8. April 1904 Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. [3653}

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Mühlenbesißvers Johann Karl Müller in Bertsdorf wird nah Abhaltung des Sch{lußitermins bierdurch aufgehoben.

Zittau, den 9. April 1904.

Königliches Amts8gericht.

“V A La R T

Tarif- 2x. Bekanntmachungen | der Eisenbahnen. [3598

Nheinisch-TLeftfälisch-Bayerischer Güter- verkehr. Mit sofortiger Gültigkeit sendungen zur Ausfuhr, für ge- währte 18-monatlidhe Uusfuhrfrist bis zum 31. August d. Is. abläuft, diese Frist um weitere 6 Monate, mithin im ganzen auf 34 Monate, verlängert. Cölu, den 8. April 1904. Königliche Eiseubahndirektion.

wird für NRohzucker- wele die biéhcr

Midria hmetarif vom L. Juni 1901 für | Eisenerz usw. Zu zollinländischean Hochofen- und Bleihüttenbetriceb. Für die Beförderung von Eisenerz usw. zum zoll- | inländisGen Hochof:n- und Bleihüttenbetrieb treten mit Gültigkeit voin H April 1904 ab nachstehende

nah Franken- 0,42 M,

| Auênahmesäße in Kra

von Osnab cüd (Bremer Bahnhof) baernb hütte Z von ODéênahrüdk (Bremer Bahn! of) nah Lautenthal L T on Min den nach P eine für 1009 kg. Essen, den 7. April 1904. Königliche Eiseubahudircktion. [3600] WVekanntmachung. Gruppentarif V, Nordwwestöcutsch - Mittel- deutscher, Nordweftdeutsch - Dessisher und sowie West- Privatbahn-

R,

0,25

V j di u

und Mittelveutscher verfehr. Mit f\ofortiger Gültigkeit ireten im Verkehr mit den Stationen Neustadt a. d. Dosse des Direktions- beziiks Altona, Rathenow des Direktionsbezirks Han- nover, Belzig und Brandenburg des Direktionsbezirks Magdeburg und Treuenbzuießen des Direktionsbezirks Halle anderweite ermäßtgte Entfernungen in Kraft. Nähere Auskunft erteilen die beteiligten Dienststellen. Haunovee, den 11. April 1904. Königliche Eiseuba ndirektion namens der beteiligten Verwaltungen.

[3926] Bekanntmachung. Deutsch-Jtalienischer Eiscnbahnverband. Mit Wirküng vom 20. April 1904 werden für die

Station Devant-les-Ponts der Eisenbahnen in Elsaß-

Lothringen cute Frachtsäße für raffiniertes

Benzin nah Italten eingeführt.

Nähere Auskunft erteilt das Verbandsabre{nungs- bureau in Straßburg sowie die Station Devant- les-Ponts.

Straßburg, den 9. April 1904.

Die geshäftsführende Verwaltung für den Deutsch- Italienishen Güterverkehr via Gotthard. Kaiserliche Generaldirektiou der Eiseubaghuen in Elsasßi-Lothringen.

eutscher

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags=- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32,

öórsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

A B Berlin, Mittwoch, den 1 3, April 1904.

Amtlich festgestellte Kurse. Köln 94, 96, 98, 1901/34 5000—1001100,00bzG Wesif f.Prov. M ITTILIV 4

Königsb. 1899 ukv. 94 5000—100|88, 80G Berliner Börse vom 13. April 1904. E Nav E 5000—200/103,70B do. 1901 Tufv.11 5000—200/103,70G 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 A 1 österr. | do. do, ILTIT ;LV 33

5000—200|—,— do. 1891, 92, 95/34 5000—200/98,40b;G Gld 5000—200]99 70bz G do 190E T 85 E i SAUON rér. E E 085 österr. Gd dd. F | O. V TT3 5000—200|89,00 Kontana 1902. 34 5000100 E = 12,00 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 M 1 Mark Banco A fa l e V1 3x N e rotosh. 1900 T ufv.10 5000—100/98 0G = 1,50 1 \fand. Krone = 1.125 « 1 Rubel = T: Anklam Kr.1901ufk».15/4

23000—200|—,— Landsbg. a.W. 90 u. 96/33 5000—100]88 40G 2,16 A 1 (alter) Goldrubel - == 3, #1 —= 4, Be Flensb, Kr. 01 ufv. 06/4

N n R 5000— 100/98 70G - 5000—200|— f 00 « 1 Dollae 20 M 1 Livre Sterling = 20,40 #4 5000—200[103 3,00G Leer i. O. 1902/33 S Ses Sonderb.Kr.99 ukv. 08/4 A Teltower Kreis unk.15/4

Lichtenberg Gem. 1200 4 5000— 100/102 ,40bz | Su 0 E Liegniß 89234 5000—100198 06 d 0 5,00b Ludwigsh. 94 I 1900| 5000—100[88,40G 6 l i o. do. 18903x| 1000u.500[100,008 1902/34 5000—200/101 20G 100 Frs. Aachen St-Anl. 1899/4 5000—500{102,90B übe 1895/3 5000—200/98,90G 100 Frs. do. do. 1902| 5000—200/102.90B Magdeb. 1891 uk. 1910/4 5000—200/88/25G / do. 1893| 31 5000—500199,90B do. 1875/1902 1/3 5000—200/98,90G Altona 1901 unfv. 114 5000—500/104,20B Mainz 1900 unk. 1910/4 5000—200|—,— do. 1887, 1889, 1893| 34 31 2000—200/99,00G neulan dch. I 134 5000—60 198,75bzG Apolda 1895/31 4 Aschaffenb. 1901 uk. 10/4 4 Augsb. 1901 ukv. 1908/4

Sd H. Prv. 10A 258 (34 5000—500199,50bzG

2000—500/101 ,80bz 2000—500|— 2000—500/99 ‘00bz 2000—500/99, 10b¡ 2000—200|— Wesifälische 3000—200 102,40B do. 2000—200|—,— do. 1000—200/98,60G do. 5000—200/99 00B do. | 2000—200/102,20B do. TTI. Folge ( 2000—200198,75G do. d f C 2000—200/101,60G do. 3 2000—200/98,75G Ae rit tert, T/34 2000—500/89,50G DO. IB'31 5000—100/104,50G j do, T8 5000—100|100,20G j do. 11/34 2000—500/104, 00G Z do. IT 3

5000—200]—,— 5000—200|— —-

S

Swlef, a E D DI8 Sdlesw- -*Hlst. L fr é

———————— OOOOIDOIPP [e

D

A O00

Amsterdam -Rotterdam do. do. Brussel und Uen 0. ; Budapest BMeutlGe i A

Dic M und Oporto .

R R R Cs

Fz

pi pr pri pmk | pmk pri rk 2] brei

E R

Lac]

Pa ia aa a i a atn S

J) i et

S

Hmm N DHE,

o R ARAAB-

2 00 R bI S I RS O O SHSRASHSHSASR

do do D Do

O a bs bi Q bs bt —J

è= —_

6E

| 100 § f 100 4 et , Peteröburg e O0 100 R, Siiveize: Plähe. 100 Frs. | 0D, | 100 Frs. | Sk idinavis Plätze .| 100 Fr. Warschau

| x | verschieden

99,50bzG

103 10G 99,50bz¿SG

a]

2

w i

S

0D 00 S C DD CE

S S:

Z7n r

pi D

E _—I

99,50bzG

D

R

rom d

D 0 C S v

100,00G 104,25G 100 00G 103,20bzG 100, 10G 103/30G 103,20bzG 99 90bzG 103 40G 99,90G 103,20bzG 100 00G 103/,90G 100/00B 103,30G 103,00G 100,10G 103,30G 99,90G 66,75bz 146,50bz 149 ) 80 bz

135/50bz 139 „10bz

E

Á

p res tôe- tos

Li 4} 4 L} 2

E E E

l S) | | | | 2|

S

S R e S WTTR

S

J bark freut C E

D

_— SOZ P-

pmk bemerk

ch A e S Him aa E s

A ba I _ D

I

——— I

E

H brt O

Le]

do.

—_— E E E

1A

5000—200|—, do. 5000—200/99,6 Saarbrücken 5000-20019: St. Johann 2000—200 de. 2000—200 2000—200 99,00G Schöneberg Gem. 96|: 4.10/ 5000—500/‘ 5000200 99; ,70B Schwerin i. M. 1897/35] 1.1.7 | 3000—100 A USBERE 1000—500 103, 50G Solingen 1899 ukv. 10 [10 )O u. 500 103,30G Argentin. Eisenb. 1890 |5 23000—500 98,90bz do. 1902 ukv. 12 [1000 11. 5001103,30G do. do. 20 Lyr.| 5 | 9000—100/104,80G Sandau 1891 1000-200 ; do. ult. April] | 5000—200|[—,— do. 1ER | 1000—200/98,90G Gold-Anleihe 1887) | 5000—100/100,80B Stargard i. Pom. | 5000—200]|—,— 0. do. kleine) È 3000—100 S Na ORN 19114 5000-——500l—,— i; do. abg. | 5000—200 1903/34| | 5000—500/99 30G do, abg. fl.) 3000—100 Steitin Lit. N,O., P.134/ 5000—-200/98,50B , do. innere| 1000 —— Stuttgart 1895 unk 05/4 | 2000—200;101,40bzG do. do. kleine] 1000 10225B 1902/33 8 | 5000—200199 50G äußere 1888 20400 | | 1000 a Thorn 1900 ukv. 1911| 4 )} 5000—200/104 09G ; do. 10200 ! | 5000—500/101,60G do. 1895/33 | 5000——200198,580G « do. 2040 11) [10000—200 99,590G Trier 1‘ 903) 3k! s 99, 30bzG i: do. 408 M 5000—5001/99,50G Wandsbeck 1891 T/4 2000—200/101,75GB do. 1897 408 4 1000 98,60bzG Weimar 1888/34 | 1000—200/99,90H as Kant.- -Anleihe 87 konv.| : 2000—200/103,30G Wieshd. 00/1 ukv. 0: 5/6) 4 2000——200/102 20G Dee andes-Anleihe . .| 5000—200 102/00B do. DiA Sa 83/3x! versch.| 2000— 200/99,00G do. 1898 unk. 1905| - | 5000—200 102,00B do. 1895, 98, 1901/34 | 2000—200/99,30G N do. 1902 unfkv.1913| 5000—200/98, 80G Witten 1882 Til! 34 1000 198,80B Bulg. Gold-Hupoth.-Anl. 92| 5000—200/98,70B Zorms 99/01 uk 05/07/4 2000— 500] 101 60bzG Zor Nr. 241 561—246 5 30) E 200 99,50G do. 1903 31 2000—200/99,! 0 H 5r Nr. 121 561—136 560] E do. konv. 1892, 1894/34! [99,258 2x Nr. 61 551—85 650| —,— Z _LE M. 1—20 000) Preußische zfandbri icfe. Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.| —,— i | 3000—1501117,90G In do. mittel )1101,80G | 3000—: 3001111 75G do. fleine| —,— 3000—150/105/ 75G Chinesische Anleibe 1895 99,30B | 3000—150/101,75bzG do. kleine] : 200199,30G 5000—200 5000—200/98,

ac]

3000-500 1 Oblig ‘ut Dt.-Ostafr. Schldvsch.|321 11.7 (v.Neich sicher gestellt)

3,75bzG 193 75biG 98, 25bz 98,25 bz 95, 30bz 96, ‘90bG 88,00 89,7 Db

8690 bz

bzG 89 G0 79 ¡s0bzB

I G0

ond L L R

ar)

imt mm

E Juni! endi dend juni Pet

tôrs ire e - S

Sit

S R E CE C A1

s fam jun fee dura: fe | . E

G n s

pmk pre frem per T D

pmk pad pu pre rek eer jer S i O J] J bi n]

O S Tal mt mm ODOîDO0OD

E

J brmek Jum Puend uecd jmck C

TT jd puri 2

R oto) s

O

101,50bzB

p p j fi pri p t t j t i n A M 4 bens M D bs M p pin fas pn CAO CIS pm pm fk uer

H

_ S2 ck -

pk pl pre js

96,00et.bzG 9%,00et.bzG 91 50G 92,75G

93,10bzG

106,00bzG 97,90 bz 97,90bz

87 70bz 83,00bz B 87 70487 ,60bz

ee mf

| | | L

L 2

——

S 7

S E A P g Sei S: ¿M

. o. . net t i t)

J] A J J

O pl pmk: bme prak pumnò Jrnck

R

1]

| 5000—100/103,25bzG . do. 1896 500 u. 100 £ G | 5000—100/99,25bzG O, 50 u. 25 L£/ 5 | 5000—100/89,10G A0, ult April cch.| 110000: 200|—,— . do. 1898 500 u. 100 £/ |50000—-100|—,— , do. 50 u. 25 L! [50000-—100|— do. ult. April! 7 | 3000—150 102,001 5 Dänische E _1897 | 3000—600/100, ‘80G Egvpti he Anl E. F 1A 3000—150 100/80G do, priv. Anl. | 34 | 15.4. taa 0/ 5000—100/99 60G do. do. mittel . | D, —,—

10 5000—100[89,75G do. do. feine 1% | 15 [10000—100/103 29G do. do. pr. ult. Apuil| / 110000—100}99 60G do. Daïra San.-Anul. . /10000—-100/88, ‘60B Finnländische_ Lose 5000—100/105 ;10bz do. St.-Eis.-Anl. . 3000—75 199, 50G Freiburger 16 » Fres.-Lose. 5000—100/88,25bz Galizische Landes-Anleibe. . 7 | 10000—75 /99,40G do. Propinations- Anleibe! | [10000— 88/25G Griechische Anl. 5% 1881-84; 1,60) | 5000—-100/99 00G do. do. kleine! 1/60) 4 5000—100/8 kons. G.-Rente . 1, 30/ |

Int feme e Predi Jrrma jar ermei sren spani jem Pl p pel pr jd pel ferm jmd P pon

o [t bund purns 2) P

bk mnd nend fem m renn jen =

E

- Et mak prmcd jmd

Galenba Gred. V uf. 05) y” e ps: D. E fündb.| 94 Kur- u. Neum. do. do.

d Kom. -Oblig. M

pat punek o

Bren prnn am} ar] det 2m Po P

S

r

5000—500/99,20B do. 1888,91 fonv. 94 j 1000—100|— MannheimPuk. 04/05 5000—200]100,75B 00; IT/3 5000—2001/88 D o000—2001100,20G eff. Ld.- is --Pfdbr. 34] H 2000—10009 G ) Miltcis | do. 1889, 1897/34 5000—200}98, 70B do. 88, 97, 98/33 1 £ Baden-Baden 1898/33| 5000200 4 Landw. Pfdb. Kl. I[A,| | 2 A 1880/4 2000—100|— den 1895, 1902/34 .7 103,30G 100 Pes. | 2 armer S 1000 u. 500j/101,80G Pes. 1000 11. 500/101,80G do. Kl. ÎA Ser TA-XA.| D 76,82 87,91 96 3 5000—500 102/60 Ruhr 99, uk. 05 O (O (3 5000—200/99 10( Y || ¿ S XXI, XXIV, XXV | | 5000—75 [101 29S do, 1900/01 uk 10/11 x 5000-—200/(104,10G Do. 1876, 78/31 | LL: do. ukv. 05 IXBA, XBA| 3x | ET [20000-5000 100,206 do. 1903: 5000—200/99,20G do. Stadtsyn. 190014 | 5000—200/103,70B M.-Gladb. 99, ukv. 04 5000—200 9906; do. 1900 ukv. 06/08 XIX, XXIIT—XXV| 34 | verschieden E 2000—200/98,80G —,— Do. c 1M 00! O p Hannoversche Do O 1909 /03/4 | 2000——5001103,20B Münden (Hann.) 1901 34| versch.| 3000—30 5000—: | 14.10 Jtalien. Pl. 5. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 4. | “dg 5000—500[99,/0B Naumburg1897, 00 fv. 2000—100/98,80G Kur- und Nm. d 44% 4.10) 3000—30 Geldsorten, Banknoten und Coupons. Brandenb. a. H. Aa l 5000—100/101,75bz do. 1896, 97, 98 2000—200/98,808 Pommersche | 1.4.10| 3000—30 Bas ns . ./20,39bz Holl. Bkn. 100 fl. 169,1: obs Bromb. 1902 uky.1907/4 | 5000—200[103,00B 1902/3 2000—200199,108 [31] versch. | L L Offenburg N preuß he c ' 0— B Gan Gold-Dollars .|—,— do,1000 1.2000Kr. 85,25bz Cassel 1868, 72, 78, 87 2000—200/99,25G 1902 T und Westfäl.|4 | 1.4.10| 3000—30 sorzheim 1901uF1B061 | 2000—“ do. neue p. St./16,185bz do. do.5,3 u.1R.| —_,— do. 99 unkv. 05/06/4| 5000—100/102,25bz 895 31 Séleïishe | 14.10) 3000—30 101,50G 5000— do. kleine. . . ./4,195bz |Skand. N. 100 Kr.| 1112,15 bz G | do. 1895, 99,02 1.33 versch. 5000—100/99,40bz G 0 l 3000—30 1902 5000—500 99,00B L -Gunz. 7 f «L |— Ip. Stck.| 19 Dáän. N. 100 Kr./112,15G Coburg 1902|: 28 L N 99, ‘00G egensbg. 1897,01 V ( 2 I 9000—600/89,30G Bayer. Prämien-Anl. 4 300 90, 95, 96, 1903/3 do, | versch. 10000 -5000/100,80G z 1304/3 Bul 14/1 s .10| 2000—500/101,3063G | Hamburg, 50 Tlx.-L (3 13 | 150 1.4.10| 5000—200/101/90bz i 189513 di 150. do. Do ZIOR 2E DON 20à, 30G | L Preuß. konsol, A. kv. D, U Be, OOOE 3 | versch.10000—100[90,! 0bz ) 31 do. ult, April) de, POAIS do. v. 92 u. 94/3} 1,5,11| 3000—200[100/00bzG ‘| Dortmund 1591, 28 134 3000—200/100/00b¿G do. 1904 ufb 12/31 J ; 19008 |/5000—200/103,70bz do. Grundrentenbr.1 do. do, 31 1000—100/—,— G vnv. [34] Brusch.-Lün. Sch. V1l/34 n O C E 1876/3 31 5000—500/99. ,90bzG do. do. 92, 93 5000—500/87,70bzG Eisenach 1899 ukv. ‘09 h do. 1902/3 4 konv. u. 1889/3 10 5000—200/100,3 Obe Fsbi do. do. 1896,1903/3 \ Elbing 1903| 3 4 5000—500/103,50bzG t do. do. 87, 91/3 ho, A, 3 5000—500/88;! 50bzG 4 do. do. amort: 189713 Grensb, 1901 unkv. 064 5000—500 100,005 do. 1901 T u. [IIT/31 Mi ELSH R T do 1903 34 e isb.-S uldv. 3x) | 2000—600|—,— ‘au 98: do, fons. Anl. 86/34] dreib.iB 1898/3 do. do. 1890/94/ 2) M Ee BrE A .Sp.00/34 E o ürth i. B. 1901 uf. 10/4 Sasen-Alt. Lb.-Obl.| 5000—100/100,75G 1901/34 S .-GothaSt.-A.1900 - do. Landeskr. unk.07

9000—200/103,25G do. 1900 do. 5000—100/102,50G do. Komm.-Oblig.|34| 1.1.7 | 5000—100[99/90G V O N 2000—200/98,80G Marburg 1903) 3t| h 1 £ amberg 1900 un 000—200/104 206 7 amberg 10 200104 20G X A [4 n L Dare A TAGLOEIA 5000—200/101 60G Ry, 9 th. 99 ukv. 06/ 99,50bzG l | yistg us o. 1899 ukv. )| 1000 u. 500/99,10G L E t A XI, XTÉ XIV-XVI u D 1901 3 5000-—500 98,90bzG do. do. 1889, 1897/34 Do. Kreditbriefe ILA - IVA, Ta 5/981: H 2000100 100. 20bz do. 1886/94: 2000—100|99 30G Do. O TA VA, VIA, VII VIIL,| d D 1902 3 5000-——200/102,00G A D, | 2000—500/102,00G Do. 1880, 88 2 Rentenbriefe. 2000— 200/99 00B do. C B ats Brüssel 3. N 190231 5000—200/99,00B Münster 1897 200198,758 Hessen-Nassau 4 | 14,10| 3000—30 : 131 ; Madrid 43. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5%. | do. 3962 5000—500/89,20B Nürnb. 99/01 uk. 10/12 .| 5000—200/103,75G do. do. . ./34 | versch.| 3000—30 Münz-Duk) pr. |9,73B Engl. Bankn. 1 £/20,44G do. 1901/34| O 5000—100/99,00B 1903 5000— 100/89, 00bzB do. 134) versh.| 3000—30 | 20Frs.-Stüe . 16, 295bz Ital. Bkn. 100 L.'81,40bz do. 1895, 1899/3 j | 5000—100|—,— 1898: :00/99,00G 14 | 1410| 3000—30 | L A 2| 5 Oppeln | 5000—200 99,30bzG übel N Imperials St..|—— [Russ do. p. 100 R. 216,05bz do, Iv 1901/8 | / 5000—200/)9,25G 1903 0 ein. 31 versch | 300030 N R 200/101 70B | A Ss do. do. pr. 500 g—,—- ult. April do. 189 unkv. 11/4 | | 5000—100/104 ‘00bz G izmasens 1899 uk 061 | s E 3000—30 osen 1900 unko. 1905/4 5000—200/103/30G Schleswig: Hoifiein. 4 1.4.10 untv V do. Cp. z. N. Y.|—,— Zollcp. 100 G. R. 324,00 bz G Coblenz I 1900ufv.05/4 | 1.1.7 | 5000—200 LUE do. E 9000—200/99,30G AUgEneaeT L 7 ff, .|—| b, Stck.| 12 Ï 2.8 Deutsche Fonds und Staats its Cöpentck 1901 unkv. A 1.4.10 Ne bei R 2A 16 | em 5000—600/101,50bz Braunschw. 20Tlr.-L A 60 I O Gotibus_ 1900 ufv, 10/4, j 10| 000— 200/101 908 L L 50099006 | Lübeder 50 lr versch.| 5000—200/1 ) C S gz 4 fidviming j do. Lo E D ä Crefeld 1900 ufv. A 34! versch.! 5000—150, 101 90bz G do 1901; 1: O3 Bil do. do. : Bad.St.-Anl.01 uk.09/4 | 1.1.7 | 3000—2001104,40bz Dessau 1896/34 do. 1900 ukb. 05/31 Dresden 1900 unk. 10/4 1896 ; 100,00bzG v Grorpsdbr. Iu. ITT/ ».10000—200/100/30bz S9 1p do. Eisenbahn-Obl.|3 : Düren Q 1099 uy, 9 H 5000—200/100,30bz G do. do. do, V8 5000- --500/99/906 zG 5A 1888‘ 034 1900: 31 v do. do. 98; 99 31 010000500 S7, 70bzG Ee v, zl Gr dess. St-A. 1899/4 bz | ».| 5000—200!88 A0bzG É 1 Hamburger Sit.-Rnt.|34 Ems 1903 5000—500};—,— pf ( ( do. do. 93, 993i Essen 1901 unkv. 1907 4 5000—500 )'88,! 50b;G Do. 1902/3 | do. 1896| 34 3000—100|—,— reib. i. B. 1900 uky.05 4 Mckl.-Schw. 01 uk. 1134| [33 x N S ER Gießen 1901 unkv. 06/4 do. do. 1902/3 4 3 3

A Ri

e

J C i pmk pri pmk jem pen jen Mar ja e s 2

j 1

5000—200/103,10G do. 1901 uf. 06/ 2000—100|/98,80B Le Sächsische Pfandbriefe. E 2000—100/103,25G Merseburg1901ukv.10| i 100 Pes. 1000—300/98,90C | Pes. pee do. ukv. 05XBA XIIA| 33 | 1410 do, R I E 5000—500/[101,40b M M 1899/34 | 0. ufv. 1907| ü 5000—500/102,00B | 7| 2000—500/102,0 XYVIB, XVIL Ix, E L 5000——500]98,90G München 1892 4 5000—200[103,00G erin L | / X, XX-XNT 4 | ich. 5000—100/100.10b4 do. 1897, 99: .| 5000—200/99,30G do. Hdlekamm.Obl. 3x 9 : : Hd x IXA XIT-XVI XVIIL| A 2000-—200!102,00G 85,20bz Bielefeld L 1898/4 5 2000—500/102,00G do. 1899, 1903 14 | 1.4.10| 3000—30 2000—200/101,80G Berlin 4 (Lombard 5). Amsterdam 3x. Bonn 1900/3 5000——1000/100,40bz Nauheim i. Hess. 1902 1000—200/98'80G o D t! versch.| 3000—30 Schwed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 4. Wien 3x. | Boxh.-Rummels fra 1000—200199.75G do. 1902 unf. 1913 5000-—200[104 40G Lauenburger 4 | 1.1.7 | 3000—30 Rand. Duk.) St. Sn Frz. Bkn. 100 Fr. /81,35bz Breslau 1880, 1891| 28 5000—200}/99,75B Offenba a. M. E 2000—2001101 60G PUOUGe 4 | 1.4.10/ 3000—30 5000-—?2 8 Guld.-Stücke|—,— Dest. Bk. p. 100Kr.|85,25bzB | Burg 1900 unkv. 1910| 2000—100|—,— 1895|: 200/89,90G | 3000—30 eine 5000—500/99,00G do. do. alte pr. 500g —,— do. do. 500 R. |—,— Charlottenburg 1859 2000—100/102,00bzB | 1,4.10| 3000—30 ( 100198,75G 1000 Amer. Not. gr./4,196; |Schweiz.N.100Fr |81,05bz do. 1885 fonv. 1889/31 veric.| 2000-—100/99,40b ¡G lauen 00 1894, 1903 —200/103,30G E 133 versch.| Belg. N. 100 Fr. [81 ,20bz do Tleine (321,00 bzG do. 1585 fonv. 1897| 3z| versch.| 5000—200}49 5B otsdam C 5000—500|98,75G Bad. Pr.-Anl. G7: i 4 | 300 D.R.- “Schah 1N0rz. v1 L | verfcch./10000-50001100,25G Cötben i. Anh. 1880 Fen! } ‘1.7 | 5000—500199,20G O A ; Cöln-Md, Pr.-Ant. 98 LE 300 Ok Reichs-Anl. fonv, a pa: La Ns 86 verscch./10000—200]90,40B do. ult, April o T9 88/3 do. do, 34 1.4.10| 5000—150[102; 20h; Darmstadt 1897/34 Do: fv. ufv. 07/34] versch. 3000—100[100,00bzG Dt.-Wilmersd. ukv. 114 | | 3000—200/100,006zG do. 1902 ukb. 10/: 31 au LOSDI: 5000—2 00|—-,— T G19 tun Staats-Anl. . do, Es UE, TOLA | 5000—00|—,— E 1 do. Ldsk.-Rentenfsch. 34 do: 0 19014 | 5000 -500!- cla Didouf 99 ufv. 06/4 | Bremer Anl. 87, 88, 90/: 34 | 5000— 500199 90bzG Duisburg 82,85,89,96/34| 4 do. 189613 | 5000—200/105 20b;B 4 1-1Y ukv. r do. do. 1893/190034 “| 2000- B00 89: do. amort. 1900/4 Erfurt A H EN 5000000 ) do. St.-Anl. 1886/3 Dn A N A QuIS S 5000—500,88,70bzB 8993 gib, Staats-Anl. 18998 3E | Sranffurt a. M, 1899/34 3000—100/100,30bzG 1903/31 Oldenb. St.-A. 1896/3 5000—100|—,— Glauchau 1894, 1903 2 Sachsen-Mein. Ldskr.

5000—100/99 75bzG C a 102 80bzG Gnelen 1901 ukv. dia Ss O )it.êé R y /4 | 5000100188 80bzG igs Soi 1900 unk. 1908, 31 dil bens 1900 ukv.10/4

1000 20020 A A O Gr. Lichterf. Ldg. 95: 34 T Güstrow 1895/31 7 Halberstadt 1897/34 (3000 u.1000 do, 1902/34

U. -

| 2000-200 ale L Ul ues, Oele 9000—100|—,— ameln 1898/33 annover 1895/34 arburg a. (F. 1903/34 eilbronn 1897 ukv.10/4 erne 1903/33 ildesheim 1889, Da örter 1896/34 c ombur urgy. d.H. 1902 34 5000—100/98,90b na ): uky, 1910/4 5000—100[87,25C Es 34 o D 101 90bi A ilt 34 A Kaisersl. 1901 s 12 Karlsr. 1900 unk. 1905/4 ps 1902, 1903/34 1886, 1889|: Kiel 1898 ukv. 1910 Mo, 1889, 1898/34 1901|: Köln 1900 unkv. 1906/4

102,10

92'80G 37 90 bz

100 00G 42 00bzG 42/00bzG

32 Net. bzG 32 et. bzG 44 40 bz 4580bzG 40,60bzG 40,60bz¡G 40,60bzG

H A 103,40G

103,00G

101,3 30 1022509

bi 102,75

101 0G 40G

L

3 St. P T2 .|fr.Z.| [M p. Sp

E S Er E E D ahres

m

Sächsische St.-Anl. 69 do, St.-Rente . do. ult, April

Schwrzb.-Rud. Ldkr.|34|

Schwrzb.-Sond, 1900| do. Landeskredit|34

Weim. Ldskred. uk. 10 Î

do. do, Württ, St.-A. 81/83/34 Brdbg. Pr.-Anl. 1899/33 Casseler Landeskredit- kasse S.X1X unk.07/34 Hann. Prov. Ser. [X/34 do. do. VITLVITI/|3 Ostp.Prov. VIllu. Lx 4 do. do. i I—LX|34| Posen. Hrovina-Anb 34 osen Bas Anl B

Rheinprov. Ex XX1T/4 do. XXITl u XXI1I1|3} DO, LLL V T0, O4 do. V-VIT 134 do. X, XTlT- V

XXIV-XXVIÍ 31 do. XIX unk. 1909134 XYVIL

do. pi do. IX, XI u.XIV

bi: 1 i |

c

S

dye Bm

bk pk pre pk pern jen CGOOoOO00O0

Punk eem bi —J D

z o 1 Pil 1 Hf bin f H Hf Pl O jl 1e J U J 1 Q G

1} t

Ey

S S Ti,

E

s co o

I Vis Pad fk Cf Jerk

do. mittel . do. kleine .

D

8'25G do.

| 3000—-200/102,70B do. 1,30) 5000—100199 50G do, 11,301 [10000-10001103 25bz do. Mon.-Anleihe . . .| 1/75 /10000—100/89,20G Fleine. . .| 1,75) [10000-1000/102 90B Gold-Anl. (P. L) 1:60! 15 5000-100199 40G 4 do. mittel} 1,60! 1ó.é 10000—100/89,20G do. fleine| 1,60) 15, 3000—75 |+,— Holländ. Staats-Anl. Obl. 96) : 5000-—75 I-— Ital. R. alte 20000 u. 10000] 5000—75 188 40G do. do. 4000—100 Fr.! 3000—-60 |— do. do. ult. April) 3000-—60 997 (l 5bz E do. neue! 3000—100/101,90B amorti. ITI, IV.

3000—15( 100'00bzG Meri. Anl. 99 1000-500Lv. 5000—100188,10G do. do. 200Lv. 3000—100/101 ,90B as o 100Lv. 5000—1501100 00bzG Lv. 5000—100188,80B nie, Staats-Anleihe 1894] 34 5000—1601101,90B Us C 1888| 8

ps

Hi ia jn Ps Pn Ps j Pn r O -

I P IILEEA

bus pad pan prt fernt dre prt pk jr T prt Pk fis Wi Wft fi prt Pr CgV S

[S T L) 7 J LO dees fend fd an) nJ dund dund dund 2m. O S D

«idt Gs

|

J J bunt J J brnk brt O deus puns bund CIY t burt C0

D

d

Sie, MOSRDIMA N é landsch, A

Í Ali

Ac C Cl Cl D

7 duns jus Jen d P Y

L s Uft Pt Junt Pet V Ps P ada

S,

2000—200[102 206 2000—200 99,25G

Ik rah fei mei ah jm m d erman Jean jm: deme

—— ——- CDD A s e e e e Sr ho f f, ps pt prt ps S

i n R n R It ti Pren Dem Dent Pre fmd ek, pra dera dek Prnib pra pra pak Pre tb enck pk dure jen ema

Dn dek dret Pre det ft ki ret Prt rek Prt rk rk Peck Pk Peck Pr Pak Park Pren Pr Pon Pri Pk Per Parr Jed Pert Pee

A AAPAAAAAAA A A

—————Z mth Prm pre fem Jch feme Jed J Prei k redi emc Pei C

H A Ten

bk punt É _— O