1883 / 114 p. 5 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[21978] E L Der Koukurs der Gläubiger des Zimmer- meisters Johanu Kramer zu Nuttlar ist durch Ausscüttung der Masse beendet. Bigge, den 11. Mai 1883. Königlicves Amtsgericht.

(22023) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Resiaurateurs L. Gail hier wird na erfolgter Abhaltung des Sclußtermins urzd Auss{üttung de! Masse hierdurch aufgehoben.

Caffel, den 15. Mai 1883. i

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 2. gcz. Kna. Wird veröfentlit: Der Gerichtsschreiber: De ck?. [22022] i L

Nachdem sämmtliche angemeldete Forderungen entweder befriedigt oder, soweit erforderlich, sicer- gestellt sind, bezw. die Gläubiger der Einstellung zugestimmt Haben, wird auf Antrag des Gemein- i{uldners das über das Vermögen des Kaufmanns C, H. Höhmann cingeleitete Konkursverfahren eingestellt. /

Kassel, den 16, Mai 1883.

Königliches Amtsgericht. a a Wird veröffentlicht: Der Gerichtsschreiber : De cke,

[22000] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahreu über das Vermögen der Zicgeleipächterin Yaric Auguste verw. Hiller, Suhaberin der Firma Auguste Hiller in Chemniß, wird, da die nah Deckung der Gerichté- und Ver- waltungsfkosten noch vorhandene Masse nicht einmal zur Befriedigung der bevorzugten Forderungen aus- reibt, hierdurch ciugcstellt.

Chemni, den 16. Mai 1883.

Königliches Amtsgericht. Nohr.

btheilung 2.

21980 i i Iba das Vermögen des Glastwaarenhändlers Johann Gottlieb Friedrich Sänger in Dresden (Wohnung: Wallstr:ße a.), wird Heute, am 16. Mai 1883, Vormittogs 104 Uhr, das Kon:- fursverfahren eröffnet. :

Verwalter: Hecr s Kg Emil Herschel in

resden, Landhausstraße 1, I, : i P Arrest mit Anzeigefrist, sowie Anmeldefrist bis zum 9. Juni 1883. E

Erste Gläubigerversammlung, ingleiben allge- taeiner Prüfungstermin den 18. Juni 1883 Vornättags 9 „Uhr, Landhauéstraße 12, I, Zimmer 2.

Dresden, am 16. Mai 1883.

Königliches Amtsgeri&t.

Bekannt gemacht dur): Hahuer, Gerichtsschreiber. [21970] : i

Das Koukurs3verfahren über das Vermögen von Joseph Püllen, Bicrbrauer zu Erkelenz, wird, nacdem der in dem Vergleichstermine vom 59. v. Mts. angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräfti- gen Beschluß vom 26. April 1583 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben.

Erkelenz, den 12. Mai 1883.

Königliches Amtsgericht.

[2198] Konkursverfahren.

In dem Koukur3verfahren über das Bermögen

[21974] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Zsaac Salomon Levien, in gleich- lautender Firma wird, nachdem der in dem Ver- gleih8termine vom 20. April 1883 angenommene Zwangsvergleib durch rechtékräftigen Beschluß vom selben Tage bestätigt ift, hierdurh aufgehoben.

Amtsgeriht Hamburg, den 17. Mai 1883.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.

[21975] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Buchhalters und Einkassircers Otto Ludwig Wilhelm Fricdrich Knae, in Firma: Otto Knade, wird wegen mangelnder Masse bierdurch cingesteklt.

Amtsgericht Hamburg, den 17. Mai 1883.

Zur Beglaubigung: Holste, Gerichts\chreiber.,

[21983] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Schneidermeisiers und Schneiderartikelhändlers Friedrich Her- mann Wähig in Meißen ist heute, am 17. Mai 1883, Vormittags 39 Uhr, vom Könißg- lichen Amtégerichte hier, das Koukursverfahren eröffnet. N

Herr Rechtsanwalt Körnich in Mcißen ist zum Konkur8verwalter ernannt.

Konkarsforderungen sind bis zum 13. Juni 1883 bei dem Gerichte anzumelden

Es ift zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung cines Gläubigerauëschusses und eintretenden Falls über die in §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf

den 15. Juni 1883, Vormittags 10 Whr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf

dez! 27. Zuli 1883, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Ter- min anberaunit.

Allen Personen, wel{e eine zur Konkursmasse gehörige Sacbe in Besiy haben oder zur Konkurs- masse etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen odec ¿u leisten, aub die Verpflichtung auferlegt, von dem Besite der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 31. Mai 1883 Anzeige zu machen.

Meißen, den 17. Mai 1883.

Gerichtsschreiberei des Königlichen Amtsgerichts.

Pörschel.

D A [2181] Bekanntinahung.

Ueber das Vermögen des Schnittwaarecnhändlers Karl Wilhelm Hempel in Oschay ist am 15. Mai 1883, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs3- verfahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Herr Kaufmann Albrecht Kösöpping zu Oschas. : es Arref: mit Anzeigefrist bis zum 2. Juni

Si .

Anmeldefrist bis zum 29. Juni 1883.

Erste Gläub*gerversamnilung am 5. Juni 18883, Vormittags 10 Uhr.

Allgemeiner Prüfungstecmin am 19. Juli 18883, Vormittags 10 Uhr.

Königliches Amtsgericht Oschat. Der Gerichtsschreiber: Act. Thiel e.

vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Wolfah, den 8. Mai 1883.

S Hässig, i Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

9195 (21990) Konkursverfahren.

Ueber das Bermögen des Schneidermeisters Georg Wendl in Zwickau ist am 16. Mai 1883, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursver- fahren eröffnet worden.

Konkursverwalter: Rechtsanwalt Seifert in Zwieau.

Frift zur Forderungs8anmeldung bis zum 20. Zuni 1883. Erste Gläubigerversamm!ung : 14. Juni 1883, Vormittags 11 Uhr. Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen: 11. Juli 1883, Vormittags 11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juni 1883.

Zwicckanu, den 17, Mai 1883.

Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts.

Schubert,

Taris- ec. Y eründerungen der GeutsCchen Kisentatnhnetti No. 114,

In der Zeit vom 1. Iuni bis 15. September d. J. werden Retourbillets 11. und III. Wagenklasse mit einer Gültigkeitsdauer von \sech{8 Wochen und zu ermäßigten Preisen von Berlin (Stett. Bahnh.) nach Stralsund, Greifswald, Wolgast und Swine- münde via Pasewalk, sowie vor Berlin (Stettiner Bahnh.) und von Stettin nad Colberg, Rügen- walde und Stolpmünde zu aller direkten Anschluß bietenden Zügen (die Retourbillers 11. Klasse auch zu den Courierzügen) zur Verausgabung gelangen. Mit Saisonbillets nach Stralsund, Greifswald, Wolgast und Swinemünde kann die Nückfahrt auf jeden beliebigen in der Richtung nah Berlin der Bestimmungsftatio:! vorgelegenen Station bis inkl. Pasewalk (aub Swinemünde), sowie mit den Billets nach (Zolberg beliebig auf alien Stationen der Strecke Colberg- Belgard inkl., bei Rügenwalde auf den Sta- tioven der Strecke Rügenwalde-Schlawe und bei Stolpmünde auf den Stationen der Strecke Stolp- müinde-Stolp angetreten werden. Auf diese Billets, welche vor Antritt der Nückreisc abgestempelt werden müssen, wird ein Gepäckfreigewiht von 25 kg ge- währt. Unterbrehung der Hin- oder Nüffahrt ift nicht gestattet. Berlin, den 12. Mai 1883. Kö- niglihe Eifenvahn-Dircktion.

[21995] Galizisch-Norddeutscher Getreide-Verkehr. Mit dem 20. Mai d. I. tritt für den Transport von Getreide, Hülsenfrüchten, Oelsamen, Mühlen- fabrikaten, Malz, Oelkuchen und leeren gebrauchten Säcken von Stationen der Kaiser-Ferdinands-Nord-, Galizischen Carl-Ludwig-, Crzherzog-Albreht-, und Lemberg - Czernowitz - Jassy -Bahn (österreichische Linie) nah Schlesien, Sach]en und der Eisenbahn- Direktions-Bezirken Berlin, Hannover, Frankfurt a. M., Magdeburg, Cöln (rechts- und lirksrheini\ch), Elberfeld und Erfurt, sowie der Berlin Hamburger uad Braunschweigisben Eisenbahn unt»r der Ve- zeichnung „Galizisz-Norddentsher Getreidetarif“ ein Ausnahmetarif (Heft 1 und 2) in Kraft, durch welchen die in dem Numänish-Galizisch Deutschen Getreidetarif (Heft 1—4) und dessen Nachträgen für die Stationen der obenbezeichneten Bahnen ent- haltenen Tarifsäße aufgehoben werden. Die Tarifsäße für die in dem letztcrn Tarif ent-

e

für ten Harz-Nordsee-Verband vom 1. Mai 1880, 2) der Vieh- 2c. Tarif für den Norddzutschen Ver- band vom 1. April 1880, 23) der Vieh- 2c. Tarif für den Mitteldeutschen Verband vom 1. März 1880, 4) der Vieh- 2c. Tarif Braunrscbweig-Elberfeld vom 1. Juli 1882 bezüglich des Verkehrs zwisten braun- \{weigishen Stationen und der vormaligen Bergisch- Märkischen Station Cassel, 5) der Vieh- 2c. Tarif Oldenburg-Elberfeld vom 1. Oktober 1882 bezüglich des Verkehrs zwishen Station Holzminden und oldenburgischen Stationen, 6) der Vieh- 2c. Tarif Elberfeld 2c. -Hannover vom 1. Juni 1882 bezüglich des Verkehrs zwischen Holzminden und Hasselbach resp. Waldkappel und Nocdhausen, 7) die Vieh- 2c. Tarife Hannover - Maadeburg resp. Magdeburg- Oldenburg vom 1. Auguft 1882 bezüglih des Vere kehrs zwiscen Langeléheim und a. den hannoverschen Stationen der Strecken: Elze-Hameln-Löhne-Hörstel, Löhne - Beckum resp. Herford - Detmold, Hameln- Springe resp. Hameln-Verghbeim, b. den oldenburgi- schen Stationen der Strecke Osnabrück-Ahlhorn (inkl.), 8) der Vieh- 2c. Tarif Magdeburg-Cöln (rehtsrh.) vom 1. Juli 1882 bezüglich des Verkehrs zwischen Langel®hcim und Quakeabrük. Der neue Tarif, welcher neben verschiedenen Ermäßigungen auch Erhöhungen enthält, ist bei den Gütererpeditio- nen fäuflih zu haben Hannover, den 15. Mai 1883. Königliche Eisenbahn-Direktion, Namens der betheiligten Verwaltungen.

[21854]

Berkehr zwischen Stationen der Dirckticns3-

bezirle Haunover und Magdeburg, sowie

zwishezn Stationcn des Direktionsbezirks

Magdeburg und Man der Oldenburgischen a Iu

Am 1. Juni er. treten zu den Gütertarifen für oben bezeichnete Verkehre die 5 Nachträge in Kraft. Dieselben enthalten Aendcrung der Nomenclatur und der Gültigkeii8dauer cinzelner Ausnahmetarife, Auf- hebung von Tarifsäßen, sowie neue, theils ermäßigte, theils erhöhte Tarifsäße für Oscherëleben und Vienen- burg, dur welche letteren die im Harz-Nordsee Verbands- bezw. Staatsbahn-BVcrkchre für die be- zügl. Relationen bestehenden Säße aufgehoben werden.

Ferner werden durch den Nachtrag zum Güter- tarif für den Staatsbabn-Verkehr zwischen den Sta- tionen ter Direktionsbezirke Hannover und Magde- burg die Stationen der Neubaustreckea Cölbe-Laasphe und Walbucrg-Groß-Almerode, sowte die Haltestelle Radbruch des Eisenbehn-Direktionsbezirks Hannover in den direkten Verkehr einbezogen. Auch gelangen durch denfelben gleichzeitig anderweit erhöhte Ent- fernungen für Station Cölbe und Ausnahmefracht- sätze für Eisen und Stahl des Spezialtarifs I[. ab Bielefeld 2c. zur Einführung.

Sowcit die neuen Tarifsäße resp. Entfernungen für Oschersleben bezw. Vienenburg und Cölbe sich höher stellen, als die bisherigen, kommen leßtere noch bis zum 15, Juli cr. in Anwendung. :

Gremplare der Nachträge sind bei den betheiligten Expeditionen zum Preise von 0,25 bezw. 0,05 M. pro Stück käuflich zu haben.

Magdeburg, den 15. Mai 1883.

Namens der betbeiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Dircktion.

[21998] Sächsish-Thüringischer Verbauds - Güterverkehr.

Zum Tarife vom 16, März 1880 tritt mit dem 15. Mai d. J. Nachtrag XVUI. in Kraft. Derselbe enthält ncue Säße für Demiß, Rodewisch und Ziegenhain der {ächsishen Staatseisenbahnen, Aende-

Erste Börsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

¿ 114,

Bertin, Freitag, den 18. Mai

Berliner Börse vom 18. Mai 1883. Amtlich festgestelite Course.

Umrechnungs-Sütze.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs = 89 Mark. &sterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden sûüdd. Währ. = 12 Mark 100 Gulden holl Währ. = 170 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark:

100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Weohsel, Amsterdam

Skandin. Plätze/100 Kr. |10T.| Kopenhagen . ./100 Kr. |10T. London

do. 1100 FL |2 2.4 |_

Wien, öst. W./100 FI. 4

do. «O0 FL 2M 160 60bz Schwz. Plätze/100 Fr. ¡10T.| 43 —,— Italien. Plätze/100 Lire |10T.| 59 |—,— . ./100 8.-R./3 W.lg 202 6Gbz do. . [100 S.-R./3 M.|f* |201,50bz Warschau . , ./100 S.-R.|8 T. 6 [203,00bz Geld-Sorten und Banknoten.

Petersburg

——

Dukaten pr. Stück Sovereigns pr. Stück 20-Francs-Stüek Dollars pr. Stück Imperials pr. Stück

do. pr. 500 Gramm fein . Engl. Bankn. pr. 1 Ly. Sterl.

Franz. Bankn. pr. 100 Fres. .....

Oesterr. Banknoten pr. 100 FI. . do. Silbergulden pr. 100 FI. .

Russische Banknoten pr. 190 Rubel Zinsfuss der Reichzbank: Wechsel 4

* [190 FL. S T. 4 E do. ; ./100 FL 2M |—, Brüss. u. Antw./100 Fr. |8 T1 —.— da o O M

18 T.il, |170,45bz

2040 G 16,246

7

1 120,50bz 831,20bz ._1170,70bz

903, 30bz ’/q, Lomb. 5/0

1 Gulden

Fonuds- und Staats-Papio

Dentsch. Reichs-Anleihe 4 |1/4.0.1/10. Consolid.Preuss. Auleile 4} 1/4.u.1/10. do, do. 4 1/1. u. 1/7. Staats-Anleihe 1868 ..4 u do. 1850, 52, 53, 62 4 1/4.0.1/19.

Staats-Schuldecheine . . 3371/1, u. 1/7. Kurmärkische Schuldv. 33 1/5.u.1/11,

Neumärkische O 8/1 A Oder-Deichb.-Obl. I. Ser. 4 1/1. u. 1/7. Berlin. Stadt-Ob1.76 u.78 431, u do. do. E34 4 I, F 7 1, 4 L 10 do. do, S G Breslauer Stadt-Anleihe 4 |1/4.n.1/10.

Casseler Stadt-Anleihe 4 (1/2, u. 1/8.

Cölner Stadt-Anleihe . .451/4.u.1/10.

Elberfelder Stadt-Oblig. 4 1/1. u. 1/7. Essen. Stadt-Obl. IV.Ser.!4 1/1. u. 1/7. Königsbg. Stadt-Anleile 4 1/1. u. 1/7.

Ostpreuss. Prov.- Oblig. 4 1/1. u. 1/7. Rheinproviuz-Oblig. . ./4 [1/4.1.1/10. Westpr2uss. Prov.- Anl. 43 1/1. u. 1/7.

do, do. 4 [1/4,n.1/10. Schuldv. d. Berl. Kaufm. 4451/1. u. 1/7.

T2. 102,40bz G 104.00 B 102 30bz G

101,20bz 101,20bz

28,590bz 99 .00bz 99 Obz 100,70bz 103,60 B 101,50bz

96,256

101,75 G

109.90 B

103,50 B 100,206

100.50 B 100 90Dbz 101.00 G 100.00 (G 100, 80bz 101,700

Preuss. Pr.-Anl. 1855 , 35| 1/4. Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. pr. Stück Badische Pr.-Anl.de1867 4 ‘1/2. u. 1/8. do. 35 Fl.-Loose .|— pr. Stück Bayerische Präm.-Anl. .4 1/6. Braunschw. 2 Thl-Loose ' pr. Stück Cöln -Mind. Pr.-Antheil 33 1/4.1.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. . .'34 1/4, Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. I.5 (1/1. a. 1/7. do. do. II. Abtheilang5 1/1, u. 1/7. Hamb. .50Thl.-Loose p.St.3 | 1/3. Lübecker 5/Thlr.-L.p.St. 33 1/4. Meininger 7 FlL-Loose .'— pr. Stück do. Hyp.-Präm.-Ptdbr. 4 1/2. Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. 3 1/2. Raab-Graz (Präm.-Anl.)4 15/4. u. 10.

148,00bz

306.00 B

131.90bz

227,50bz

133,50 B

98,00 B

127,40bz B 127,50 G 119, 00bz G 116.40bz 189,50 B 185.00bz

29,00 B

117,50B 147.50bz

94,90bz

Vom Staat erworbene Bisenbahnon.

Bergisch-Märx. St.-A. 5 | 1/1. Berl.-Stettiner St.-Act. 4341/1. u. 1/7. Märkisch-Posener St.-A. do. St.-Prior.!!

Magdeb -Halb. B. St.-Pr.'31 Münster-Hamm. St.-Aect.'4 Niederschl.-Müärk. | Rheinische N

» B. ”» Thüringer Tit. À 4

Ausländisochs Fonds. New-Yorker Stadt-Anl.|6 |1/1. u. 1/7, do. dd, C Oa Finnländische Loose . .|—| pr. Stück do, Staatsanleihe /- talienische Rente . . .|5 | do, Tabaks Obo 6 /1 u V Tuxemb.Staats-Anl. v.82/4 |1/4.0.1/10. Norwegische Anl.de1874/43/15/5.15/11 Vesterr. Gold-Rente . do. Papier-Rente . do. do. do, do. do. Silber-Rente ./45/1/1. n. 1/7. do, do. .45/1/4.0.1/10. do, 250F1.-Loose 185414 | 1/4. de. Kredit-Loose!858|—| pr. Stück do, Lott.-Anl. 1860/5 |[1/5.u.1/11. do do. 1864 |— | pr. Stück

B20 /0!

Pester Stadt-Anleihe . 16 E do. do. kKkleine|/6 |1/1. u. 1/7. Poln: Pfandbriele. .. 9 1/11 1/ do. Liquidationsbr. .4 |1/6.n.1/1 Rumänier, grosse. . . ./8 |i/1. u. do. ibe 8 U. L do. KIelne , 0/1 u Rumän. Staats-Obligat. 6 1/1. u. do, do, EleineG U) wu L do. do. Nd 0 S2: do, do, mittel/ò Au A do. do. Kleine/ò |1/6.1.1/12, do, do. amort./5-[1/4,0.1/10. Russ.-Engl. Anl. de 182 S

(, / 0

G /12 O 1/7 e 1/7 O

T

« «

(1/5.0,1/11.

do, do. de 186 O Ar

11 520,25bz l

; | 322.00bz B do.Bodenkred.-Pf.-Bxr.|/43/1/5.0.1/11.|—,— 89.10 * 8920 G 63,590à40bzk.f 1059, 10bz

127,75G

ab.119,406G

,

188'25bzB 4100,50G 4100.80 G

Tab 165,50G ).lab.102 40bz G ab.25,50G

128,20bz 119,20bz 48.2 B

95 30bz

491,90 B

101,59 G 10050 B 101.75 B

384.75bz (4

67 103

67, 16G

79,50 B 67,30à,40e.bB 61,40e.bz G

2,05 B

21. 60eb G

UuPTI9I Is

I

110,50 G 110/000 103,90 B 103.90ebz Þ 98. 90bz

99, 0bz 99 90bz 93 70bzG S6,BObz

do, do. do

do. 1883 do

Meckl.H yp.-Pfd.I. rz.100 41 | versch. Meininger Hyp.-Pfndbr. do d

L 0. Nordd. Grund-K.-Hyp.-A Nor¿d. Hyp.-Pfandbr. Nürnb. Vereinsb.-Pfdbr. do. do. Pomm. Hyp.-Br. I. rz.120 do. II. n.IV. rz. 110 do. TIT. V. u. VI. rz. 109 M I o. I O. Pr. B.-Kredit-B. unkdb.| |! HyYÞb.-Br. rz, 110. . 5 do. Ser.III. rz. 100 18827 do. V.VI.rz.100 1886 do. rz.115 - do. rz.100 Pr.Ctrb.Pfd4b unk. rz.110/;

/ T2 do. 1880, 81, 82 rz

Py; Hyp.-A.-B. L do. ITT, do. IV.V.

do, V4.

do. VI1I do. V1I1I

do. do,

Aachen-Jülich. . Aach .-Mastrich. .| Aitona-Kieler .. | Berlin-Dresden .| Berlin-Hamburg .| 175 3res1.-Schw.-Frb.| 45 Dortm.-Gron.-E.| 2 | Halle-Sor.-Guben | Ludwh.-Bexb.gar| Mainz-Lndwigsh.| 33/s| : Marienb.-Mlawka Meckl Frdr.Franz.| Münst.-Enschade| Nordh. - Erf. gar.| | Obschl. A.C.D.E.|113/10| 1 do. (Lit.B.gar.)113/10| 1 Oels-Gnesen . . .| | Ostpr. Südbahn .|

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Ce Rhein. Hypoth.-Pfandbr.47/1/4.1.1/10. do. do. Schles. Bodenkr.-Pfndbr.'5 | do. do. rz. 110/43 do. do. Stett.Nat.-Hyp.-Kr.-Ges.|5 |1/1. u. 1/7. do. do. rz. 110431/1. u. do, do, va. 1104 V1. u. Südd, Bod.-Kr.-FPfandbr. 5

do. do 182 1794 T o 7 Eisenbahn-Stamm- und Siamm-Prio

(Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Vauzinsen.)

1881/1882]

R.-Oder- U.-Bahn|

4511/1. u. 1/7, 4 11/1. t, 1/7, 9 [1/4.1.1/10. 1D 1/1. wm U, [1/4.n.1/10.

; 199,75 G

tro

f = COUOT O a f

Mit i n . . Il

. . . . . . . . 2 oes due dert fend des: dard dend daa im: S

1100 1/1. n V7: A 100/43/1/1. U, 1/7, 1004 1/1. n. 1/7. rtif.144/1/4.1.1/10.

4 |11/4.u.1/10.

M a H

p

i i bi ai bi (i p n i A i A bi R

Uo C H r E E E E R E

[T T au

O A A ODOD C ov t) fas

L R LAE Ga Cr

Sm S

“ck

o E J] —!

pi k

pl M

—_

t =

_—} J]

p

‘pad

C =

101,60bz 101 ,75bz G 97,75 G 101,256 101,00 B 101,30 G

109,20bzG

/7./105,50G /7.1100,75bz G /7.1102,70bz 7.199,75bz

7.1111,19G

101,.00G 193,90bz (G

110,506 198,50bz G 1114 90bs G 1109,75bz G 1104 ,4bz 4104,00B 1100,00 B

/7. 1100,00 B

j 11/1. u. 1/7./108,50bz G . 10015: 1/1. u. 1/7

100.606 102.90 B 108.00bz G 101.50bz & 98.00bz G 101,60bz G 100,70bz 99,30G 103,10 107,50bz G 99,50 G 101,75bz B 104 O90bz G

98 60bz G 11 /100.50G

100.80 B 100.20bz

ritäts-Aotien.

100,75bzG 56,10bz G

223.20bz 22,30bz G 356.25bz G

{10.20bz

62 20bz G

34.75bz G 205 (Obz 101,CO0bz 108,25bz 194,7Cbz 13. (0B 28.195 258,30bz 185,25bz G 33,90bz 119,90bzG 33 95bz G

Berg.-Mk. Lit. B. d do. M E C

e E f do. P, a O d. T do. VIIL da L.

do. Aazh.-Düss.I.IT do. do. do.Dortrrmnd-SoestI.Ser 4 | do. do, do. Düss.-Zlbíeld. Prior. 4 |\ do. do. Berg.-M. Nerdb. Fr.-W.'43 do. Ruhr.-C.-K.G1.ITI. Ser. do. do. IwIII.Ser. Berlin-ÁAnhali. A. u. B; do. I C, Berlin-Anh. (Cherlanus.)» Berlin-Dresd. v. St. ga Berlin-Görlitzer conrv.

do. do.

do.

Br.-Schw.-Frb.Lt.D.E.F do. Tat. G.

do. do. do.

do, de 1876 do. de 1879 Cöln-Mindener I. Em. . 41 do, I En 180094 (0 E A do. do. Lit. B./44 do. 3igar.IV.Em.

do. do. do.

do. VII. Ent. Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. do. Eb C gar. Lübeck-Büchen garant.'4 |3 Märkisch-Posener conv. 43 1/ Magdeb .-Halberst. 1861 43/3/ v. 1865|43/1 v. 1873/43|1/ Magdeb,.-Leipz.Pr.Lit.A. 43/1,

do. do.

do.

Magdebrg.-Wittenberge 43

do.

Mainz-Ludw. 68-69 gar. 43/1/ O d 18D 1STCIO O do Lu I L880 |F/ 00 d U.

tf

R R

| Ori S ito tor r ——— S S S E A j

des bed hema eei leme aut h pr em deme A -

Die i Mitra, Mitten -.

d

HI.Em. 43!

Ii

Wte Mini Vei Vir ri Vi

«A AADAADAAAA- I

Stet urt —ck D i s haz Prt ed pre Peti Pr pem Jen Sidi as ———

—— k pk Det de k gere d herge bd ee d ed pem

Miliz vin e i t r D pk pk prt pri dum uk j ai bera pl en

Lit. C./44| Berl.-Hamb.T. n. T. Em. 4 do. IIT. conv. ./41 Berl.-P.-Magd.Lit.Æ.u.B.14 1/1. do. Lit. C. neue/4 |3 do. Lit. D. neue 43 do. E do. E Berl.-St.11.TIT.u.VI.gar. Braunschweigische . ..

Drt t

1 b E b e E Cg Ds S R S bi be band: bit Mi bout

pk

i pad i a pri » . ) —] J] i

e

E R =

A

--

D)

1883,

1. 1/7.194,25G .1/7.94,25G . 1/7./103,00 G

103,00 G

1104,40 G 4103,10 B 4103,00 B 1104,30 B

,

f

4102,75 G

103,006

1

4503.00G 193.006 gr L

410330G HML 1102,90 G [102,90 G .1103.10bz 101,106 1103,30 47.1101,25 & /7.1101,25 © {1103,40 G

,

/10.4101,25 G 1 1/7.120420G tg. 1. 1/7./200,90G

/10./103 20bz B 1108,20bz B .1/7.1109,20bz B 1104 60bz G k ‘10:1104,75 B

/7.1101,00 G

101,00 G

/10.1102,90G /10.1101,10G /7. 1101,10 G 1104 80 G

102,90 G

103,00 B

/10.H03,0)G (7.47203 00 G

1203.50bz

102,90 G

02 90 G

1103.00B gr.f. 1195,00B 4101,75bz

1102,75 G

84 50 (1 100,25bz 104,25 G 194,25 G

ez7, 101,25bz

——— C

2 do. do. de 1359 2 0 d L e Münst.-Ensch., v.St. gar. Niederschl.-Märk. I. Ser. do. II. Ser. à 624 Thlr. N O E Ser do. III. Ser. Nordhausen-Erfurt I, E. 1 do. do. 156.00bz Oberschlesische Lit. 253,00bz G do. Lit. 34,00bz B do. Tv, O ü, 129 ,90bz da. gar. Lit. E 78,90bz do. Zar 85 DIC 143 ,00»5z (7 do. Lit. 95,00bz G do. gar. 49/0 Lit. 84.10bz G do. Em. v.15 129,10bz do, do. v. 18 121,00bz do. do. v. 18 62,10bz do. do. v. 1880 71,70bz G do. (Brieg-Neisse) do. Niedlerschl. Zwgb. 32 do. (Stargard-Posen) 4 i ào. U H. Bl! 71346,C00bz Oels-Gnesen ÿ R Ostprenss. Südb. A. B.C. 7184,00 G Posen-Creuzburg ... .5| 133,00bz G Rechte Oderufer 61.00ebz B do. 30.50bz G

1101,25bz 4102,75 G 1101,10bz

Berliner L CHOSIobZ

I I

haltenen Deutschen Stationen, welche in den 'Balizisch-

L

(0) 0 Posen-Creuzburg O 9 4 0

Lr

der Handelsfrau Johanne Lencer von hier ist | [21981]

Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde rungen der befonderen Bestimmungen, anderweite Zur rusu V v o

Bekanutmahung. Norbdeut! i v Heil Ea G : lei torddeutschen Tarif nicht aufgenom:nen fin, bleiben | 2,5; 8 9 fg n do. 3 1/1, n. 1/7.104,?0bzG do. do. Klein rungen Termin auf Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm | noch bis zum 5. Juli d. Is. in Kraft. _ Ss E Hol aal D 4 1/10. 1/7/101/206 . consol. Anl, 1870 den 9. Juni 1883, Mittags 12 Uhr, | Graf zu Peit ist heute das Konkursverfahren | Fecner bleiben im Rumänisch-Galizisch-Deutschen | {en Ausnahmetarif für Langholz. Eremplare des do. 35/1/1, m. 1/7.193,75bz ' do, 1871 vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Große | eröffnet. : Getreidetarif bis „auf Weiteres bestehen die Säße Nachtrags sind zum Preise von 0,10 4 bei dêf Landschaftl. Central.4 1/1. u. 1/7.1101 90bzG : do, Ae Erfurtergasse 2, 2 Treppen Zimmer 2, an- Verwalter : Hotelbesiter Hermann Burgemeister | für sämmtlicbe Stationen der Numänischen Linien Rerbandserpeditionen zu haben. / Kur- und Neumärk. : . u. 1/7.196,60bz . do. 182 beraumt. zu Peit. ; . : : der Lemberg-Czernowitz-Jassy-Bahn, sovie der Aus- Erfurt, den 26. April 1883. do. neue /1. u. 1/7.193,80bz ¿ do, kleine Gotha, den 19, Mai 1883. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum | nahmetarif für Mais im Nahrrag 14 24 dem Tarif- Namens der betheiligten Verwaltungen do. 14 1/1. u. 1/7./102,10bz do. 1873 M Kürschner, 12. Juni 1883. heft 1, leßterer jedo nur bis Gnde Zuni d. J. Königliche Eisenbahn-Direktion Ostprenssische .. ./33 1/1. u. 1/7./93,00G : do. _ Kleine 2./88,00240bz Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts. VII. Frist zur Anmeldung der Konkursfocderungen bis | Die Säße des neuen Galizish-Norodeutschen Ge- als geshäftsführende Verwaltung I 14 |1/L u. 1/7101,70bz B , Anle O 178,80b1 | T —ck zum Es Juni 1883. a Qui 1546 a V U E N C E s Pommersche . . . . ./3#/1/1, u. E : 0 t kleine 4 ), A E Baltische (gar.) .| ( äubigerversammlung am r Un D, elaltonen eingetretene Aenderung der für ven in- do. C O 2G . . Q A - [Böh.West.(5gar.)| [21987 Konkursverfahren. _ | Vormittags 9 Uhr. ternen Verkehr geltenden Fractsäße in Folge der | [21997] Hessishe Ludwigsbahn. A 41/1/1, u. 1/7.,/102,50G E E 1173,90baB sf |BuscatiohraderB, In dem Konkursverfahren über das Vermögen Prüfungstermin am 22. Juni 1883, Vor- | von außerpreußisden Bahnen bewilligten niedrigeren Namens der betheiligten Verwaltungen bringen H do. Landes-Kr./4%Ÿ1/1. u. —— . Orient-Anleihe T. .5 [1/6.1.1/12.157,50bz Due Bodenbach | des Kaufmanns Franz Eduard Busse von hier | zuittags 9 Uhr. Frachtantheile gegenüber den bezüglihen Säßen des | wir hiermit zur Kenntniß, daß am 1. Juni ein Posensche, neue .. /1. u. 1/7./101,30bz G ; do. I, 197,60àTObz F Elis.Westb.(gar.)| ist zur Abnahme der Shlußrechnung des Verwalters, | Peitz, den 17. Mai 1883. Rumänisch-Galizish-Deutschen Getreidetarife mehr | Nachtrag zum Hessish-Württembergischen Perfonen- Sächsische O do L 0 (Om 108/4002 Franz Jos... .| zur Erhebung von Giawendungen gegen das Schluß- Fischer, oder minder ¿rmäßigt find, kommen nur dann zur | tarif über Eberbach erscheint, durch welchen außer 1. . Nicoiai-Oblig.. . 4 /1/5.0.1/11./77,90bz Gal.(CarILB.)gar.| verzeichniß der bei der Vertheilung zu berüsichti- Gerichtsschreiber des Königlichen Amts8gerihts. Anwendung, wenn die bezüglichen Frachtsäße keine | neuen direkten Säßen au mehrfache Taxerhöhungen do. do. 1/1. n. e . Poln. Schatzoblig. .| .184.70bz B Gotthardb. 959% .| enden Forderungen und zur Beschlußfassung der ———— Routenvorschriften enthalten. zur Einführung gebracht werden. do, landsch. Lit. A |3X/1/1, u. ——— ; do. (1/4.0.1/10./84,70bz B Ra Ode läubiger über die niht verwerthbaren Vermögens- | [21982] Konkurseröffuun Exemplare der Tarifhefte 1 und 2 für den| Die Taxerhöhungen treten erst am 1. Juli in V Q V _——— . Pr.-Anleihe de 18645 1/1. u.1/7.141,80bz Krp.Rudolfsb.gar| tücke der Schlußtermin auf h g. cubrizirten Verkehr sind zum Preise von 0,20 bezw. | Kraft. Nähere Auskunft ertheilen die Billeterpe- io d —— : do. de 1866/5 [1/3, u. 1/9./136,00bz Kurak-Kiew . . .| 8,94 deu 12. Zuni 1883, Mittags 12 Uhr, Ueber das Vermögen bes Cigarrenfabrikauten | 1,10 4 auf den Verbandstationen zu haben, ditionen. do. do.Lit.C.L.II./4 1/1. u. 1/7.|—,— . 5. Anleihe Stiegl. ./5 [1/4.n.1/10.|— Ga Limburo.| vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hierselbst, Große | Johanu Bruno Beichling in Pirna, Scbmiede- | Breslau, den 15. Mai 1883. Mainz, den 9. Mai 1883. a A n U do, 6 do, do. .!5 11/4,n.1/10./82,90bz Ga Erfurtergasse 2, 2 Treppen, Zimmer 2, bestimmt. | straße Nr. 27, ift heute, Vormittags 10 Uhr, Königliche Direktion der Oberschlesischen In Vollmacht des Verwaltungsrathes : do. do. nene I.II. u. . Boden-Kredit... .5 1/1. u.1/7.,/84,80bz G Oest. Ndwb. É Gotha, den 12. Mai 1898. das Konkursverfahren eröffnet worden, Eiscnbahu. ; Die Spezial-Direktion. L E do. Centr. Bodenkr.-Pf.\5 1/1. u. 1/7.|75,40bzB do B Elbeth | «ch- Kürschner, Konkursverwalter is Hexr Rechtsanwalt Marx Namens der deutshen Verband-Ver- E —— Schlesw H. L.Crd.Pfb.|4 [1/1 u. 1/7/101.00B Schwedische St-Anl. 75 45/1/92, u. 1/8.1103,75G A Redenb Pad: Gerichts\ch{reiber des Herzoglichen Amtsgeric1is. VII. | Richard Gräf in Pirna. H. L.Crd. l , d L Offener Arrest ist angeordnet. Anzeigefrist bis [21972]

[1/5,n.1/11.187,.0ebz ] 1/2, u 1/8. |—, Tilsit -Insterburg| 9,188,30040bz J Weim.Gera (gar.)| 413 9,188 4Obz S do. 2j{ conv. 188 30a 10bz = do. .1858,30a40bz |Werra-Bahn . . .|

|Starg -Posen gar. /| Wi 1/1. ü. X. Wi A L

N

f

5) ¡i O C0

S i D

Gr T t

Lade Bera: Varel: s 12 fait: fi fend Para

p ps pri C pl pra bis ju «I

T01.00G 1102,00 &

L

S

198.506

C On C O On E

= Us H 1 fe a M 1E n R E R P E A S

2 I] “J

l Amst.-Rotterdam/ Aussig-Teplitz

[A

_—

pi B) p pri Ti pt i a i p R R m4 a i | M

1101,00bz 1D3,40B

103,50 B 1101, 20bz G

105.606 10410 G

1

p -_

e =

E A S . . p pre fremd Gmmd Ward uk ber pri e i p i pi i i á r pi i pri d jem errá °

b brr b

1 “S ck 4 V E e

I Ae E

I “L i e sini Gage L R Tri A Gn i =ISISISI A D A ASISAI S

66 Tx

V

Peri _ S i

es 5

T S

;9 7,74 4

J) es

/

D BORNIDS

bei bd

—1—1—]

Ed

E

40T€6

li C J Rz E J

D

S E

t =

ckck ck

Li as

Orr Ot

pre pam pmk I

S E ad L

7

0./102,75G /202,80G

1103,60 G . Ser. fl, ‘7./1101,209G 4 Rheinische 1/1. n. 1/7.|—,— 105.10 G do. II. Em. y. St. gar. / 64,20bz do. IIIT. Em. v.58 n.60 46 40bz G do. do. v.62, 64 n. 65 19 60bz B do. do. 1869,71 u. 73 F do. Cöln-Crefelder 7¡69,00 G Saalbahn gar. conv. .. 7182 .10bz G SCHIGSWIDO _1224,25ba(x |Thüringer I. Serie .. 440 B do II. Serie. .. 56, 10bz G O V See. 80,70b2 G do. V Ee 106,75bz 40. Vil wee. 4 110,75bz Weimar-Geraer 29.40bzB Werrabahn I. Em. . 94,09 G Aachen-Mastrichter. . 80,90bz G Albrechtsbahn ga... 81.40bz G Donau-Dampfsctèfff Gold 111.006 Dux-Bodenhbachyer . 96,80bz G do.

192,25bz G do.

89,10 G Dux-Prag 2, 190,30G

. [98,20ba do. excl, Coupon5 1/1. [79,00bz 1/1. 157,80b¿G [Elisab.-Wezsthb. 1873 gar. 5 1/4.0.3/10.190,60bz G 1/1. [183,50G VFünfkirchen-Bares gar. 5 1/4.0,1/10./86,20G 1/1. 1135,50G Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 44 1/1. n. 1/7./84.25G n und Obligationen. Jo, do. 1882/45 1/1. n. 1/7./84,20G . v. 1/7.4106,00G G'‘ómörer Eisenb.-Pfdbr. 5 1/2, a. 1/8./100,80 G . 0. 1/7.1103,00G E ai I. Ser. . .5 1/1. u. 1/7/103,90B

n

[ - R: t. S O

S d S U H=ck p) r

A DIDISI I SISASISISISASASADI ASISE S

prak bra mei rem [m À ma paar pem k bm bem pk pern ee bem b d brd E L R R E E R L R E E E E R S

on oA A & | uni

[at

S

S iet S

Ot N G5 A O0 E ck h E A O A A r A E È

-

1 1 1 1 1

[r d

L 1/1. u. 1/7./103,10G 1/4.0.1/10./10%10G è 1/1 .'en.103,10G

* V1 a. 1/7/102,00B

h t

Ol

e A

_ck ck tet

_ SE o

e

Cr

Cy -

103,50 B /7.,103,50 B: 1103,50 B: /7. 1103.50 B: 101,75 G 1102,60 G 7.196,90 B 181 40bz ü 195.80 G 187,T5dz 185, 70bz {10440 G

| *

| i

riefe.

(4 n E E E S Od R E e D E E R

3 D a Es | !

n b Q H R R E A i j j 1,

Renten Irr Ord E

J J

ror

L E

S

Si A

| oor | p | rote l

Coo I Uto

S er V

E E E E R 27

DRRDU R Cu TNRDODORNUD O Non

_… D r Ae C1 N

bck 1-3 e

R B

d s

/1. u. 1/7/103.00G O . n. 1/7./103,90 B

Y S o. L S «N Ï 4 a, 1/ , 94,25 G do, UI. Ser, L 5 103,897, B

Dn dama pur pad A —_

E E E eut: De er Guler- eyr. ; Westpr., rittersch. .33 1/1. n. 1/7./93,10bz s - FOER La u L Russ. Südwb. gar.| Konkursverfahren. | zun t On bis La m 8. Juni 1883 [21994] Staatsbahn-Verkehr s Mit O n A n R R ‘a. 1/7/101,80B N 4 L S 18 n A A ] / H G f do. do. grosse Í S P ï u V! 4 | aV7i | 9 410, OTadAte-HYP.-FIADr. +5! U 1900 N hweiz Cantr: E Ueber das Vermögen des Destillateurs Ernst | Erfte Gläubigerversomnlung den 11, Juni 18883, Nes n E E O EeR i C O 6 VOIE at d a ‘pois) n T M OLOIE e S N Claus Dietrich Wiese zu Hamburg, kleines | Vormittags 9 Uhx, j Am 1, Juni cr. treten für die Beförderung von | von Rinteln nach Marcinelle as Fres. 15,38 per e. Int. E 4 V1 u. 1/ 110140bz B do. 400 Fr.-Loose vollg. fr.| USOB [B 4 B lecth 1, wird heute, Nachmittags 24 Uhr, Prüfungstermin veu 26. Juni 1883, Bormit- | Eisen und Stahl des Spezialtarifs 11. von Sta- | Tonne bei Aufgabe ganzer Wagenladungen à do. Neulandsch. IL.|4 1/1. u. 1/7.1101,40bzG Ungarische Goldrente .6 (1/1. u. 1/7.1102,60e à70eb do: Westh | onfurs eröffnet. ster Fedor Winterfeld tags 10 Uhr. l tionen der Oberschlesishen Eisenbahn südlich von | 10 009 kg per Wagen und Frachtbrief oder Zah- E do, do. 41 102,25 G do. do, verlooste 6 |1/L. n. 1/7./102,60à70bz Südöst.(L)p.S.i.M Verwalter: Buchhalter Fedor Winterfeldt, hohe | Pirna, am 16. Mai 1883. Breslau nah Stationen des Eisenbahn-Direktions- | lung der Fracht für dieses Gewicht per Wagen in Hannoversche . do, do. 4 1/1. n. 1/7./76,20eà 10e & |Ung.-Galiz. (gar.) Offener Arrest - mit Anzeigefrist und Anmeldeftist zniglidhen Amtsgerichts daselbst: bezirks Berlin (Berliner Nordbahn), ferner für die | Kraft, Hessen-Nassan 4 =- C0 A L R Mor ere (anr) 2 Ur i ließlich Fes des Königlichen Amtsgerich s daselbft Beförderung von Getreide aller Art, Mühlenfabri- Namens der Verbauds-Verwaltungen : Kur- n. Neumärk. . . 101,406 do. Papierrente . . .5 1/6.n.1/12. 74,60bz B War.-W. p.S. i.M| bis zum 9. Zuni d. De c mee A . N Akt. Müller. katen und Malz zwischen Stationen der Oberschle- Cöln, den 11. Mai 1883. Lanenr burger —,— QOl Loose P Stück 224 25bzZ Ang.-Schw. St.Pr. Erste U Eer e c und L ia R A : a —— sishen Cisenbahn südlih von Breslau einerseits und Königliche Eisenbahn-Direktion Pommersche 101,40G do. St.-Eisenb.-Anl. 5 1/1. u. 1/7.198,10bz (7 Bl Died Pen den 18, Juni d. ., Bormittags | [21984] Konkursverfahren. Berlin, Schlesisher und Görlißer Bahnhof, andrer- (linksrheiniiche). Posenseche : n.1/10.1101,20G do. Allg. Bodkr.-Pfdbr. 54 1/6.0.1/12./84,75 G Bresl.-Warsch. hr. m bor das Verms seits anderweite ermäßigte Ausnahmesäte bei Auf- E E E Preussische | n.1/10./101,20G do. Bodenkredit . . .43/1/4.n.1/10.|—,— Hal.-Sor.-Gub. , | Amtsgericht Hamburg, den 17, Mai 1883, In dem Konkursverfahren Über das Vermögen gabe von 10 000 kg pro Frachtbrief und Wagen in | [21996] U 6 Went 101 40bz do. do. Gold-Pfdbr.|5 1/3. u. 1/9./102,25 G M Ma | : Gemäß 8. 103 der Konkuycs8ordnung, fowie zum Kaufmanns Simon Pindikowski hierselbst Kraft, über deren Höhe die betheiligten Güter- 10 842 D. Am 20. Mai 1883 tritt der Nach- SUoHadhe edu R Wiener Communal-Anl.i5 1/1. n. 1/7.|—.— Münet Aach O Zwecke d öffentlichen Zustellung an den vorge- | ist in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge* | ¿yxpedicionen nähere Auskunft geben. trag V. zum Tarife für den Magdeburg-Säthsi- Schlosische E Deutsche Hypothokoen-Certifikate Nan E o Vis Scmeinschul dner hierdurch bekannt ge- | maten anderweiten e ¿n einem Zwangs- | “Breslau, den 16. Mai 1883. schen Verbandsverkehr in Kraft. Insoweit die S aler 100906 ati N R S E DTIIOA M N macht. b olste: Gitibttiüräbe Rae a Aeg R E Stand 1 14 Uhr, Königliche Due oe Oberschlesischen N e S eee Nractitze E dn Bauch Bt Blaonb A4 Veredk, [10LO0G Braunsohw.-Han, Hvbbr. (44 vergoh, [109,00B A G SS vor dem Kniglichen Amtsgerichte hierselbft anbe-| qls gesäftsführende Berwaltun ittau der sächfischen Staatseisenbahnen, sowie der Bayerische Anl. de 18754 1/1. n. 1/7./102,006 do. do. 4 ,1/4n.1/10 [98,256 |Ostpr. Südb. » [21973] rauf. gea}: - g. n S L / , O Bremer Anleihe de 1874 41 1/3. u. 1/9./101,80G D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.1105 1/1. n. 1/7.1108,00G Posen-Creuzb. Konkursverfahren. Pr. Cylau, ven 15. Mai 1883. E E CRE E : tation M EO der südnorddeutschen Dra do. do. de 18804 1/2. n. 1/8./101,60bzG |do. IV. rückz. 11044 1/1. u. 1/7./104,00B R. Oderufer , Indem Konkursverfahren über das Vermögen des : Froeli, Bekanntmachung. Für den Transport von n o Su 108A i O Grossherzogl. Hess. Obl.'4 15/5 15/11/101,90bz do. V. rückz. 1004 1/1. u. 1/7./95,10bzG Saalbahn - Ee Sultia Ub V M S S Barlhreier ves Mugen Amiggerichts, O O Deiters Bannoves, (oie dea Nattrag? find bei den bubeiligien Eüikr! Hamburger Staats - Anl. 4 1/3, n. 1/9 |—,— D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI. 5 | verscb. 104408 |Tilsit-Insterb. » zur Prusu r bestriitener, bezw. nachträgli G AEA ai den Stationen des Virelttonsdeztr 1 ; 1 A : j do. St.-Rente. 37 1/2. u. 1/8.189,25G do. do, 0,1102,50bz G Veimar-Gera „'_ angemeldeter Forderungen, sowie in Folge eines von | [21986] Konkursverfahren Stationen des Bezirks der Großherzoglichen Eisen- Ey i H tg ais Ioieit am 16. T Meckl. Eis.Schuldversch.'34 L u. 1/7 94.80 G do. do. 7.199, 10bzG Dux-Bodenb. A. . dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem - bahn-Direktion zu Oldenburg einerseits und Braun- schen St t8-Eif Tee 5 ey schäftsführende Sachs.-Alt.-Lndesb -Obl. 4 1/1. n. 1/7101,25b¿G |Harab. Hypoth.-Pfandbr. '7./106,20bz do. B. .| Zwangsvergleiche, eintretendenfalls aub zur Abnahme Nr. 4621. In dem Koukursverfahcen über den | schweigishen Stationen andererseits tritt mit de:n en fn Eisenbahnen, als geschä Sächsische St.-Anl. 1869 4 1/1. n.1/7.101,40G do. do, do. .1100,30bz Bisenbahn-Prioritäts- der Schlußre{nung des Verwalters Termin bezw. | Nachlaß des Bäckers Gottfried Wölfle von Has- | 1. Juli d. I. ein neuer Tarif in Kraft, durch welchen Verwaltung. Sächsische Staats-Rente 3 | versch. !81.20bz do. Hypoth.-Pfandbr. 4 1/1. n. 1/7.195,00bzG Aachen-Jülicher . ...!ò Vergleichstermin auf Dienstag, den 5, Juni 1883, | lach ist zur Abnahme der Schlußrecznung des Ver- | die betreffenden bisherigen Vieh- 2c. Tarife nebst i Sächs. Landw.-Pfandbr.'4 1/1. n. 1/7./100,00 B H.Henckel Oblig. rz. 105 43 1/4.n.1/10./100,50bz Bergisch-Märk. I. Ser./44 Vormittags 114 Uhr, vor dem Amtsgerichte | walters, zur SeE von Einwendungen gegen / Nachträgen, soweit solche sud auf den Verkehr Redacteur: Riedel. do. do. 42 1/1. u. 1/7/102,75G Krapp. Obl. rz. 110 abg. 5 [1/4.n.1/10./111,00bzB do do. LIIL. Ser. 43 Pas Tr Mai 188: das Ane N aut , tien e Ca tenen, N Berlin: Gries da vin Gefird Wleibeind: Llaatn- AU).L"| ver A Meckl Hyp. -Pfd.1. rz 125 41 U/L u. 1/7.[10925 B io U. Sv. St Bl g 88 amburg, den 17. i 1882. amstag, den 2. Jun h, er vorliegende neue Tarif Anwendung findet, auf- rlag der on (Ke j E ; N Í E h i Holste, Gerichtsschreiber dez Amtsgerichts. Bormittags 11 Uhr, gehoben werden, und zwar: 1) der Vieh- 2c. Tarif Drud: W. Glsner.