1883 / 126 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D R L iti E D R L E P s s

E Tr P Dina E E E O E N

9409 [2227] Konkursverfahren.

(Nr. 6704.) In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Keßler,in Firma E. Keßler in Neuhaus, ift zur Abnahme der Slufß- rechnung des Verwalters, zur Erhebung ‘on Ein- wendungen gegen das Scblußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksibtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbbaren Vermögensftücke der Sblufitermin auf

den 23. Juni 1883, Vormittags 11 Uhr, vor dem Fürstlichen Amtsgerich1e hierselbst, Termins- zimmer Nr. 1, bestimmt, wozu alle Betheiligten hiermit vorgeladen werden.

Das Sclußverzeichniß, die Schlußrech{nung nebst Belägen und der Erklärung des Gläubigeraus schusses sind auf der Gericts\chreiberei niedergelegt.

Oberweißbach, den 28. Mai 1883,

Wächter, Gerichts\chreiber des Fürstlichen Amtsgerichts.

34092 [24928] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Eduard Knauer, in Firma Eduard Knauer in Lichte b. W. ift zur Hhnahme der Scchlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksitigen- den Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubi- ger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

ven 25. Juni 1883, Vormittags 10 Uhr, vor dem Fürstliwen Amtégerichte hierselbst, Termin®- zimmer Nr. 1, bestimmt, wozu alle Betheiligten hier- mit vorgeladen werden.

Sw(Wlußrebnung und Schlußverzeichniß sind auf der Gerichtsschreiberei hier niedergelegt.

Oberweißbackch, den 28. Mai 1883.

Wäcbter,

Gerichtsschreiber des Fürstliben Amtsgerichts.

[24930] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Sattlermeisfiers und Wagenbauers Friedrich Moriß Kaulish in Roßwein, wird heute, am 29. Vigi 1883, Vor- mittags 10 Uhr, das Konkursverfahren er-

öffnet. s i Verwalter : err Nechtsanwalt Hennig in

Roßwein. S

S aas Arrest mit Anzeigefrist bis zum 11. Juni “i

Anmeldefrist bis zum 26. Juni 1883. Erste Gläubigerversammlung den 13, Zuni 1883, Vormitiags ¿11 Uhr. j Allgemeiner Prüfungstermin den 5. Juli 1883, Vormittags 311 Uhr. Roßwein, am 29. Mai 183. Königliches Amtsgericht daselbst. Wappler. j Veröffentlicht: Naumann, Gerichtsschreiber.

3/99 (24228) Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Mehlhändlers Georg Fricker in Schlettstadt wird heute, am 29, Mai 13883, Vormittags neun Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. 7 j 5

Der Rechtskonsulent Brücher in Schlettstadt wird zum Konkursverwalter ernannt.

Konkursforderungen find bis zum 30. Juni 1883 bei dem Gerichte anzumelden.

Es wird zur Beschlußfafung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung eines

läubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die in S. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf :

Montag, den 25. Zuni 1883, Vormittags 9 Uhr,

u zur Nrüfung der angemeldeten Forderungen auf Montag, den 9. Juli 18883, Vormitiags 9 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte Termin anberaumt.

Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse ge- hörige Sache in Besiß kaben oder zur Konkurs- maße etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts ar den Gemeinscbuldner zu verabfolgen oder zu leihen, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche sie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 20. Juni 1883 Anzeige zu machen.

Kaiserlies Amtsgericht zu Schlettstadt. Beglaubigt: Der Gerichtsschreiber. Dieß l.

4299 / 4 [2422221 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holz- und Kohlenhändlers Wilhelm Pfrimnier i: Bischheim wird nah erfolgter Abhaltung des Scchlußtermins hierdurb aufgehoben.

Schiltigheim, den 30, Mai 1883.

A L Amtsgericht. JTLETN.

[24220] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Richard Albert Ewerth von hier wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurb aufgehoben.

Stolp, den 26. Mai 1883.

Königliches Amt3gericht. Duvn ft.

1.24235] Residenzstadt Stuttgart.

Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Anna, geb. Roth, Chefrau des Adolf Matthäs, Klaviermadhers in Stuttgart, Schlofsserstr. 40, Inhaberin der Firma Hugo Schmidt in Stuttgart, wurde heute, am #9. Mai 1883, Nachmittags 5 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffuet und der Kaufmann Ernst Stoll in Stuttgart, Thorstr. Nr. 1, zum Konkurs- S P ç

tonkuréforderungen sind bis zum 7. Zuli 1883 bei dem Geri@hte iiitilbea, 9

Es ift zur Beschlußfassung über die Wahl eines at:deren Vertwwalters, sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\chusses und eintretenden Falls über die ni §. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen-

stände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen

auf Freitag, deu 20. Juli 1883, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Justizgebäude, A. G. Zimmer Nr. 33, 1 Treppe, Termin anbe- raumt; aub offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 25. Juni 1883 erlassen worden. Gerichts1hreiberei des Königliden Amtsgerichts Stuttgart Stadt. Haug, Gerichtéschreiber.

[24031] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Eheleute Wilhelm Hanß, Schneidemüller, und Christine Lisette, geborene Hammen, gewerbëlos, Beide zu Enkiréh auf der Schneidemühle wohnend, ist am 27. Mai 1883, Mittaas 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Winzer Heinrih Ferdinand Schetter zu Enfkfirch. Anzeige- und Anmeldefrist bis zum 5. Juli 1883. Erste Gläubigerversamm- lung am 22. Juni 1883, Vormittags 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin: 14, Juli 1883, Bor- mittags 9 Uhr vor dem hiesigen Gertchte.

Trarbach, den 27. Mai 1883,

Königliches Amtsgericht. Zur Beglaubigung: Lindner,

Gerich ts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts,

9409 [249201 Konkursverfahren.

Nr. 6707, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Johann Nepomuck Fischer von Viliingen ift zur Abnahme der Schluf- r2chnung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Sclußverzeicbniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf

Moutag, den 25. Juni 1883, _ Vormittags 10 Uhr, vor dem Großherzoglihen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Villingen, den 28. Mai 1883. Qubex, Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

D017 d. [4 (24021) Konkursverfahren.

úIn dem Konkursverfahren über das Berniögen des Schneiders Wilhelm Grüßhaber von Villingen ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berücksichtigenden Forderungen und zur Beschluß- fassung der Gläubiger über die nicht verwerthbaren Bermögen®stücke der Schlußtermin auf

Montag, den 25. Juni 1883, Bormittags 10 Uhr,

vor dem Großherzoglichen Amtsgericht hierselbst bestimmt.

Villinzen, den 28. Mai 1883.

Huber, i

Gecibté\hreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

94989 [24282] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Johaan Nepomuk Fischer von Villingen ist zur Pcüfung der nachträglich ange- meldeten ¿forderung des Altflashenwirths August Deld von hier Termin auf

Montag, den 25. Juni 1883, Bormittags 10 Uhr, vor dem Großkerzoglichen Amtsgerichte hierselbst anberaumt. Villingen, den 29. Mat 1883. Ge Gerichtsschreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

9497 . Ü (24279) Konkursverfahren.

Das Kovkur3verfahren über dos Vermögen der Wittwe des verstorbenen Kaufmanns Julius Fensfe zu Wiesbaden wird nach erfolgter Äbhal- tung des Sclußtermins hierdur& aufgehoben.

Wiesbaden, den 26. Ma: 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung VI.

(242320) Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren ber das Vecmögen des Kaufmanns G. W. Dudek von hier wird, nach- dem derselbe die Befriedigung resp. Zustimmung sämmilicher Gläubigec nachgewiesen hat, hierdurch aufgehoben. ;

Zinten, den 30. Mai 1383,

Königliches Amtt gericht. II.

Tarif- etc. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. No. 126.

Eisenbahn - Direktions3- Bezirk Berlin. Ertrafahrten zwischen Berlin und Freienwalde am 5. Juni d und dann bis auf Weiteres Zw an jedem folgenden Sonntag.

Abfahrt: von Berlin 730, Pankow 74i, Bernau 812 Vorm. Ankunft in Viesenthal 828, Gbersroalde 848, Freienwalde 943 Vorm. Müdfahrt : von Freienwalte 753, Eberswalde 847, Biesenthal 99 Nachm.,, Ankunft in Bernau 926, Pankow 954, Berlin 104 Nachm. Fahrpreise: von Berlin bis Biesenthal und Eb:rswalde 2 4 Ik, 1,50 4 I1II. Klasse, bis Freienwalde 2,50 M 11, 2 4 1II. Klasse pro Villet; ferner von Berkin bis Eberswalde 14 46. II., 12 6 III. Klasse, bis Freienwalde 17,50 M. IL, 16 M 111. Klasse vro Coupee, von Pankow bis

Eberswalde 2 Æ II., 1,50. III. Klasse, bis Freien- walde 2,50 M II., 2 Æ I1II. Klasse; von Bernau bis Freienwalde 2,50 Æ II., 2 M 111. Klasse pro Billet. Billetverkauf: in Berlin beim Vorstande des Invalidendank , Markarafenstraße 51a., bei Brasch und Rothenstein, Friedrichstraße 78, bis Abends 7 Uhr am Tage vor jeder Fahrt; am Billetscbalter des Stettiner Babnhofes eine Stunde vor Abfahrt der Züge; in Pankow am Billetschalter 720 Vorm. am Tage der Fahrt; in Bernau am Billetschalter Tags vor der Fahrt von 1 bis 7 Uhr Nachm. und 1/2 Stunde vor Abfahrt jedes Zuges. Salterverkauf findet überall nux insoweit statt, als noch Plätze frei sind. Pafssagiergepäck wird nicht befördert. Stettin, den 23. Mai 1883. Königliches Eisenbahn-Betriebsamt Berlinu-Stettin.

E ABEY Eiscnbahn-Direktions- [M Bezirk Berlin. M Li Gaze von. Derlin E S ea nach Stettin un zurü 208 E am 2,/3. 23,/24, Juni und 7./8. Juli 1883. E

Abfahrt von Berlin: | Rückfahrt von Stettin: am 2. resp. 23. Juni und | am 3. resp. 24. Juni und

7. Suli 1130 Abds. 8. Iuli 1055 Abds. Ankunft in Stettin: | Ankunft in Berlin: am 3. resp. 24. Juni und | am 4. resp. 25. Juni und 8, Juli 255 Morg. | 9. Juli 224. Morg.

Billets zur Hin- und Rückfahrt für 6,00 in IT., 3,00 M. in 111. Wagenklasse werden ver- fast: am 31 Mat, 1, untd 2 Zuni, ves. am 21, 22, 23. Sunt und am 5. 6, 7, Juli, Vorm. von 9 bis 12, Nachm. vo1 3 bis 5 Uhr, sowie einc Stunde vor Abfahrt der Züge, soweit dann noch Plätze disponibel sind, am Billet-Schalter des Stettiner Bahnhofes zu Berlin; ferner an den vor- bezeibneten Tagen während der Geschäftsstunden bis 7x Uhr Abends beim Vorstande des Invalidendank zu Berlin, Markgrafeustraße 51a., sowie bei Brasch und Rothenstein zu Berlin, Friedrichstraße 78. Der Zutritt zu den Perrons in Berlin und Stettin ist nur Billet-Inhabern gestattet. Pas- sagier-Gepä wird nicht befördert.

Im Anschluß an diese Extrazüge veranstaltet die Rhederei von I. F. Bräunlich in Stettin Dampf- \chiffs-Exrtr:afahrten. Näheres deswegen ergiebt sich aus besonderen Bekcnntmachungen.

Stettin, den 25. Mai 1883.

Königliches Eisenbahn - Betrieb3amt Berlin-Stettin.

[23708] Dar1pfschiffs-Ertrafahrten im Ans{luß an die am 3. resp. 24. Juni und 8. Juli, 255 Morgens, von Berlin in Stettin eintreffenden Extrazüge. Abfahrt der Schiffe von Rückfahrt der Schiffe

Stettin : nach Stettin : am 3. resp. 24. Juni a Be 24 Su nes Qu und 8. Juli: 4 Uhr Morgens nach 6 Uhr Nachmittags von Swinemünde, Swinemünde, 5 Uhr Morgens nah EF Uhr Nachmittags von Misdrovy, : Misdroy, 5 Uhr Morgens nad) 5 Uhr Nachmittags von Wosllin-Cammin- Divenorv. Divenow.

Ankunft der Schiffe in Stkttin circa 17 Stunde vor Abfahrt der nah Berlin zurückkehrenten Ertra- züge.

Fahrpreis 3,00 (4 für Hin- und Nückfahrt.

Billets, jedoch nur in bes{ränktcr Zahl, sind zu haben: nach Swinemünde und Misckroy am BVillet- \chalter des Stettiner Bahnhofes zu Berlin am L Ma L 2 Su e am 2, 22, 230 Sit C, T SUR Vormntags L Bis 2 Nachmittags von 3 bis 5 Uhr ; nah Wollin-Lammin- Divenow jetoch nur an Bord.

3% F. Bracunlich, Stettin, DVampfschiffsbolwerk 2,

Mit dem 1. Juni d. J. wird um Eifenbahn-Di- rektions-Bezirk Bromberg eine „weite Auflage des Lokaltarifs für die Beförderung von Leichen, Fahr- zeugen und lebenden Thieren om 1. Januar 1880 herauëtgegeben. Dieselbe enthält die his zum oben genannten Tage eingetretene: Veränderungen und Ergänzungen und ist zum Preise von 0,25 4 durch Vermittelung der Billet-Erpeditionen unserer Ver- waltung käufli zu beziehen. Der Frachtbere{nunz werden na wie vor die im Kilometerzeiger für den diesseit gen Direktionsbezirk ?ur Berechnunç der Preise füc die Beförderung von: a. Personen, Reisegepäck und Hunden, b. Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, ec. Eil- un» Frachtgütern, vom 1. August 1881 nebft Nachträgen enthaltenen Ent- fernungen zu Grunde gelegt. Bromberg, den 25, Mai 1883, Königliche Eisenbohn-Direktion.

Vom 1. Juni bis zum 20. September 1883 werden auf den Stationen Allenstein, Belgard, Braunsberg, Brombe-g, Cöslin, Colberg, Czerwinsk, Danzig lege Thor, Dt. Eylau, Dirschau, Elbing, Graudenz, íIablonxwo, Insterburg, Köniasberg i. Pr., Konitz, Korschen, Kreuz, Landsberg a, W., Neustettin, Oste- rode, Pr. Stargard, Ruhnow, Schlawe, Schneide- mühl, Stolp, Thorn und Warlubien Retourbillets IL, uad III. Klasse nach Berlin mit sech8wöchent- licher: Gültigkeitsdauer für solche Reisende zum Ver- kaufe gestellt, welhe von Berlin mittels Rundreise oder: Saisonbillets ihre Reise fortsetzen wollen. Die näheren Bedingungen und Fahrpreise find aus den bei sämmtlichen Stationen vorhandenen Prospekten zu ersehen. Diese Prospekte, welche zum Preise von 10 „F pro Stück durch Vermittelung der Billet- erpeditionen bezogen werden können, werden den Käufern der oben bezeichneten Retourbillets ohne besondere Bezahlung verabfolgt. Bromberg, den 28, Mai 1883. Königliche Eisenbahu-Direktion.

D942) c . R Oels- Gnesener Eisenbahn.

Vom 15, Juli d. J. ab wird für Transporte von Gütern, Leichen, Fahrzeugen und lebenden Thieren, welche das Verbindungsgelcis in Gnesen im Verkehr mit unserer Bahn oder über unsere Bahn binaus transitiren, neben der aus den Tabellen unseres Lokaltarifs sich ergebenden Fracht eine Zuschlag8- fracht für einen Kilometer erhoben. Die höhere Fracht ist bei unseren Stationen zu erfahren. Breslau,

den 30, Mai 1883, Direktion.

[24041] 5 Berlin:-Magdeburg-Halle-Casseler Verband. Am 1. August cr. treten die im obenbtezeichneten

Verband-Gütertarif für den Verkehr zwischen den

Halberstadt - Blankenburger Stationen Blanken-

burg a./H. und Langenstein einerseits und Berlin

(Swlesisher Bahnhof), Berlin (Nordbahnhof),

Moabit, Rixdorf, Tempell)of und Westend anderer- \cits bestehenden Tarifsäße außer Kraft. L Von dem genannten Tage an finden lediglich die im Gütertarif für den Ost-Westdeutschen Eisenbah'a- Verband vom 1. Mui r. enthaltenen, theilweise

p

böberen Tarifsäße in den bezeiwhneten Relationen Anwendung

Magdeburg, den 29. Mai 1883.

Namens der Verbands-Verwaltungen. Königliche Eisenbahn-Direktion.

Eisenbahndirektions - Bezirk Erfurt. Vom 1.Juni cr. ab kommen auf dem Berlin- Anhaltischen Bahnhofe in Berlin an Stelle der bisberigen Re- tour-Biliets nah Cassel andecweite Billets zur Ein- führung, welche zur Hinfahrt entweder via Halle- Eisenach oder via Halle-Nordhausen, zur Rückfahrt entweder Über eine der genannten Routen oder via Münden-Blankenheim-Belzig gültig sind. Falls die Rückfahrt über die leßtere Route nah einer Ber- liner Stadtbabhnstation beabsichtigt wird, ift in Char- lottenburg oder bei Antritt der Reise auf dem An- haltishen Bahnhofe ein Zusatz-Villet für die Stadt- bahn zu lösen. Alles Nähere bei unserer Billet- Expedition in Berlin. Erfurt, den 24. Mai 1883. Königliche Eisenbahn-Direktion.

_ Thüriagish-Bayerish-Württembergischer [24285] Verkehr.

Am 1. Juli cr. erscheint ein neuer Gütertarif für den Verkehr zwisben Stationen der Bayerischen Staats bahn und der Werrabahn. Durch denselben werden die Sätze zwischen diesen Stationen im Tarife für den rubrizirten Verkehr aufgehoben. Soweit dadur Erhöhungen der jeßt beftehenden Tarifsäße herbei- geführt werden, behalten letztere bis zum 15. Juli cr. Gültigkeit.

Erfurt, den 28. Mai 1883,

Namens der Verband®#-Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion.

[24284] Stettin-Berlin-: Thüringischer Eisenvahn-Verband. E Am 1. Juni cr. tritt Nachtrag XVI. in Kraft. Derselbe enthält unter Anderem Frachtsäße des Scehafen - Ausnabmetarifs Nr. 7 (Thüringische, Böhnische und Nürnberger Waaren), neue bezw. abgeänderte Frachtsäße für den Verkehr zwischen den Stationen Gera, Plagwitz-Lindenau und Zeiß des Direktionsbezirks Erfurt etner- und Stationen der Direktionsbezirke Berlin und Bromberg anderer- seits, sowie Tarifsäße zwis&en Stettin B. F. E. einer- und Halle a. S. andererseits. Exemplare desselben sind zum Preise vou 0,05 #6 pro Stück Lei den Güterexpeditionen der betheiligten Verwal- tungen fkfäuflich zu baben. Erfurt, den 28. Mai 1883, König"iche Eisenbohn-Direktion al3 geschäftsführende Verwaltung.

[24044] Altona-Kieler Eisenbahn-Gesellschaft.

Fär den direkten Personen- und Gepäckverkchr

mit dem Badeorte Westerland a. Sylt via Tondern, per Dampfschiff „Germania“ und eventl. „Sylt“, ist ein während ver diesjährigen Badesaison gültiger Tarif zur Ausgabe gelangt.

Nähere Auskunft ertheilen die bezüglichen Per- \sonen-Frpeditionen. Exemplare des Tarifs können durch unsere Betriebskontrole hier unentgeltlich be- zogen werden.

Altona, den 29. Mai 18833.

Die Direktion.

[24286]

Vom 1. Juni d. J. ab wird der Bahnhof Duis- burg der früheren Rheinischen Eisenbahn („Duisburg Rh.) wegen Um- resp. Neubaucs für den Eisen- balnverkehr jeder Art ges{lossen. Der bisher auf diesem Bahnhofe abgefertigte Personen- und Gepälk- verkehr wird von diesem Tage ab ohne Aenderung der Fahrpreise auf dem Bahnhofe Duisburg der ehemaligen Bergisch-Märkishen Eisenbahn abge- fertigt werdenz hinsihtlih des Eil- und Frachtgüter- verkehrs bleibt es dem Publikum freigestellt, zu den für Duisburg Rh. bestehenden Tarifsäßen die Sen- dungen auf dem Bahnhofe der Bergisch-Märkischen Bahn oder demjenigea der chemaligen Cöôln-Min-

dener Eisenbahn zu Duisburg aufzuliefern bezw.

nah einem dieser letzteren Bahnhöfe zu adressiren. Cölu, den 30. Mai 1883. Königliche Eisenbahn- Direktion (rechtsrheinische).

Rohzucker-Verkehr Böhmen-Belgien. Am 1. Juni d. Is. treten die Ausnahme-Tarife für den Transport von Roh- und Pilézucker vom 1. Novem-

ber resp. 15. November 1882 für den Verkehr

Böhmen-Belgien außer Wirksamkeit und kommen von dem genannten Tage ab die Taxen der Aus- nahme-Tarife vom 1. Februar 1881 wieder zur An-

wendung. Cöln, den 1. Juni 1883. Namens der

betheiligten Verwaltungen: Königliche Eiseu- bahn-Direktion (lintksrhciuische).

[24288] S 2E D

Vieh - Berkchr.

Zum Tarif für den direkten Vieh- 2c. Verkehr zwischen Stationen der Berlin-Hamburger 2c. Eisen» bahn einerseits und Stationen der diesseitigen Gisen- bahn andererseits vom 1. September 1880 tritt mit dem 1. Juni cr. der Nachtrag VI. in Kraft, welcher neben einigen Berichtigungen eine Abänderung des.

8. 45 des Betriebs-Reglements enthält. Lübeck, den 30. Mai 1883. Die Direktion

der Lübeck-Büchener Eisenbahn-Gesellschaft. [24043]

“11552 D. Im Magdeburg-Bayerischen Verbande kommen von jeßt ab für den Transport von ge» branntem Kalk in Ladungen von 10000 kg pro Wagen und Frachtbrief Ausnahmefracht\säßz ab Laufach und Suhl zur Einführung, über deres öhe die betheiligten Bahnverwoaltungen auf Anfrage Auss

fun\t ertheilen. Dresden, den 29. Mai 1883. Königliche General-Direktion der sächsishen Staats - Eisenbahnen als geschäftsführendze Verwaitung.

Redacteur: Riedel.

Berlinz, Verle.g der Expedition (Ke\ {el.) Druck: W. Elsner.

Württemb. Staats - Anl. 4

„¿ 126.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staals-

Berlin, Freitag, den 1. Juni

Anzeiger. |

100 Gulden holl. Währ. = 170 Mark.

Brüss. u. Antw./100 Fr. do. do. [100 Fr. Skandin. Plätze/100 Kr.

Kopenhagen . .100 Kr. [10 F [1 L. Strl. O P: 1 L. Strl./3 N

E 100 Fr. O L. O Ern Budapest . . .100 FI. do. O0 L Wien, öst. W.'100 FI.

do. O E 2 Schwz. Plätze 100 Fr. |10T. Italien. Plätze/100 Lire 10T.| Peter#burg . ./100 S.-R./3 W.

do. . [100 S.-R./3 M.

Warschau . . .100 S.-R./8 T.

Geld-Sorten und Banknoten. Dit E oro SóVEFeiaus NE S ooooo O ad Dollars D S c Cr Tiede De S. ee a4 do. pr. 500 Gramm fein . ... Kgl. Bänk. pr, 1 Ly, Sterl .. .. Franz. Bankn. pr. 100 Fres. .... Oesterr. Banknoten pr. 100 Fl... do. Silbergulden pr. 100 FI. Russische Banknoten pr. 100 Rubel Zinsfuss der Reiclichank: Wechsel

Fonds- und Siaats-Papiere.

Deutsch. Reichs-Anleihe 4 |1/4.1.1/10. Consolid.Preuss.Anleihe 44 1/4.0.1/10. do, do. 4 1/1. n. 1/7. Staats-Anleihe 1868 G 4 f 1/10/40 do. 1850, 52, 53, 6824 11/4.n.1/10 Staats-Schuläscheine . .33 1/1. u. 1/7. Kurmärkische Schuldv, 34/1/5,u.1/11, Neumärkische do. 8331/1

/

1 {1

Oder-Deichb.-ObI. I. Ser. 4 1 verlin.Stadt-Obl.76 u.78 4}

do. do. ¿

do. do, (34

E

i; 1 Breslauer Stadt-Anleihe 4 [1/4 [ 1/2. n. 1/8.

T7 /

Casseler Stadt-Anleihe . 4

Cölner Stadt-Anleihe . .43

2|1/

Elberfelder Stadt-Oblig. 4 [1/1 Essen.Stadt-ObIl. IV.Ser.'4 V 1/1 Ostpreuss. Prov.- Oblig. 4 1/1 : Rheinprovinz-Oblig. . .4 [1/4.0.1/10. Westpreuss, Prov.- Ánl. 45] 1/1

Königsbg.Stadt-Anleihe|4

do. do. 4 |1/4.0.1/10, Schuldv. d. Berl. Kaufm./43/1/1. Bee S E 4311/1. O 4 11/1. M 3211/1. Landschaftl. Central. 4 1/1. Kur- und Neumärk. /37/1/1. do. neue 3s 1/1. i do. C Ostpreussische . . ./3#/1/1, do. E Pommaersche. .... 2 | j F do. A Ui S E 4111/1. “q do. Landes-Kr. 45 1/1. © |Pcsensche, neue . .4 11/1. O E 4 11/1. A Schlesische altland. .33/1/1. =| de. E F do. landsch. Lit. At/31/1/1, E G E a do. de. do. |45 1/1. do. do.Lit.C.I.II.4 1/1, do. do. do. 11.471/1. do. do. nene LII4 |1/1. do. do. do. 11.43 1/1. Schlsw. B. L.Crd.Pfb.4 1/1. Westfälische 4 1/1. Westpr., rittersch. .34 1/1. do. O E Lo. Serie IB.4 1/1. do. IT. Sexie/43 1/ C0. Tb 48 11/ o. Neulandsch. II. 4 E hl do. do. II.451/ Fannoversche . . . .4 |1/ Hessen-Nassau . . .4 |1/ & |Kur- u. Neumärk. . .4 |1/ % [Lauenburger . 4 |1/ ‘E |Pommersche . 4 1 SPosensche ...... 4 1 S [Preussîsche .,... 4 1 e |Rhein. u. Westf. . 4 11 Sue A Schlesische ..... 4 | Schleswig-Holstein .4 |

r

Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.100/43!| versch. [101,50B Berg.-Mk. Lit. B. do.!3 Meininger Hyp.-Pfndbr.!4# 1/1. u. 1/7.101,60 B

4 V L Nordd. Grund-K.-Hyp.-A!5 (1/4.0.1/10. Nord. Hyp.-Pfanäbr. .!5 |1/1. u. 1/7. Nürab. Vereinsb.-Pfdbr.|4}'1,

Preuss. Pr.-Anl. 1855 , .'33 Hess. Pr.-Sch. à 40 Thlr. —! pr. Stück Badische Pr.-Anl.de18674 1/2. u. 1/8. .— pr. Stück

Berliner Börse vom 1. Juni 1883.

Amtlich festgestellte Course.

Umrechnungs-Sätze.

1 Dollar = 4,25 Mark. 100 Francs

österr. Währuug = 2 Mark. 7 Gulden =südd. Währ. = 12 Mark.

1 Mark Banco = 1,59 Mark. 100 Rubel = 8320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Weohsel, Amsterdam . .|190 FI. |8 T. do. „100 FL. 2 Wi

S

39 Fl.-Loose Bayerische Präm.-Anl. .4 | Braunschw. 2‘IThl-Loose'—| pr. Stück Cöln - Mind. Pr.-Antheil 33/1/4.n1.1/10. Dessauer St.-Pr.-Anl. . .3é Dtsch. Gr. Präm.-Pfdr. 1.5 1/1. u. 1/7.iZiehnung. do. IT. Abtheilung'5 1/1. n. 1/7. Hamb.50Th]l.-Loose p.St. 3 | Lübecker 5O0ThIr.-L.p.St. 33 Meininger 7 FIl.-Loese

do, Hyp.-Präm.-Pfdbr. 4 Oldenb. 40 Thlr.-L. p. St. 3 Raab-Graz (Präm.-Anl.)4 15/4.1.10.194.69bz

133.50bzG

trt Oro

E a r fa n S

Poram. Hyp.-Br. I. rz.120 E U TV. fn T0 do. III. V. u. VI. rz. 109 E O. Min 00... Pr. B.-Kredit-B. unkdb. |

Fivp.-De, fs. LIO, 0 do. Ser. III. rz. 109 1882/5 | do. ŸV.VI.rz.100 1886/5 |

Aach.-Düss.I.IT.Em. 4 1/1. ITI.Em. 43 do.Dortmund-SoestI.Ser'4

R Coo | —_——

tor I-I

M bk b puri ek

T

do. Düss.-Elbfeld. Prior. '4

.—! pr. Stück

ck 3

3erg.-M. Nordb. Fr.-W. 43 do. Ruhr.-C.-K.GLII.Ser.!4 I.u.III.Ser.|43 Berlin-Anhalt. A. u. B.43 Tit. C. .|44 Berlin-Anh. (Oberlanus.) 43 Berlin-Dresd. v. St. gar.'43 Berlin-Görlitzer conv. .'43

147.50ebz G

Ait e

Vom Staat erworbene Biseutahnen, Bergisch-Märk. St.-A. 5 | 7 Berl.-Stettiner St.-Act. 4211/1. u. 1/7. Märkisch-Posener St.-A. 4 | St.-Prior.|5 Magdeb.-Halb. B. St.-Pr.'35 1/1. u. Münster-Hamm. St.-Act.4 1/ Niederschl.-Märk. Rheinische

Pa.Ctrb.Pfdb unk. rz.110/5

pre

Ges ® . .

S0 S E E E p ek Dee e e erl i reti e n fre med ed e emand d ei dh d mh reti ed ed eei ah dh ae ea ema uer

ab.119,80G

C5 DD 005 LD 00 US O S 0E 3 N L g

AOAAAAAAAAAAAAAAAANAIAA

: 1880, 81, 82 rz. 1004

pr p]

AAAAAAZA

Sre eit Mi a _ —_

dund a

bd

Berl.-Hamb. I. u. IT. Em. 4 ; TIL. conv. „41/1. Berl.-P.-Magd.Lit.A.u.B.14 |1/ Lit, C. neue'4 Lit. D. nene 4

S E -_ . . . . Gas .

. 1/7./ab.165,75G |Pr. Hyp.-A.-B. E 108 50bz G lab. 102 00G

2b.215 70bz G

IST

201.65b- 6 '201,65bz 101.75bz G

.1108,40bz G 101,50bz G

ch1

Thüringer L

Ausländisohe Fendse, New-Yorker Stadt-Anl.|6 |1/1, u. 1/7. 7 [1/60.1/11 —| pr, Stück

1A

us)

Berl.-St. IT.III.u.VI.gar. 4 Braunschweigische .

Pr. Hyp.-V.-A.-G. Certif.|4 1101.60bzG

Rhein. Hypoth.-Pfandbr.

Wittig Lt E E à Vit, á Leid did à

N T litt aa

ird

Finnländische Loose .. Staatsanleihe 4 1/6.1.1/12. Italienische Rente . . .|5 1/1. Tabaks-Oblig. Inmxemb Staats-Anl. v.82 Norwegische Anl.de1874 Oesterr. Gold-Rente .. Papier-Rente .

[7s

_

_

1 as S 2

p—i *

Schles, Bodenkr.-Pfndbr. do. rz. 110

bak bed e p

bemes brei R sre pm

Br.-Schw.-Frb.Lt.D.E.F. 43

tor d

Tie H. 44

1 f ck s s lin, it, al

4 m

Stett.Vat.-Hyp.-Kr.-Ges.'5 4, YS, 110 o a Os Südd, Bod.-Kr.-Pfandbr

J]

ror

É 104 bz G

ch4 4 EER—

pi

g i pu uma jar

de 1879 .|5 Cöln-Mindener I. Em. . 41 II. Em, 1858/4

I E, A4

e

r

O R R E

Silber-Rente . O ISTE 8ST 4 E

Eisenbabn-Stamm- und Stamm-Prio (Die eingeklammerten Dividenden bedeuten Bauzinsen.) 11881 2882|

ren

ritäts-Actien,

_—

do. 250FI.-Loose 18544 | i do. Kredit-Loose1858 —| pr. Stück Lott.-Anl. 1860/5 |1/5.a.1/11, 1864 —| pr. Stück Ae BEAE O e Kleine|/6 |1/1. u. 1/7. O

SE i : 0IZgar V Via 120,70e.b G Aachen-Jülich . . Aach.-Mastrich. . Altona-Kieler .. Berlin-Dresden . Berlin-Hamburg . Bres1.-Schw.-Frb. Dortm.-Gron. - E. Halle-Sor.-Gnben Ludwh.-Bexb,gar! Mainz-Ludwigsh. 3arienb.-Mlawka Meckl. Frdr.Frarz Münst.-Enschede/| Nordh. - Erf, gar. Obschl, A.C.D.E.1119, do, (Lit.B.gar.)/113/10 Oels-Gnesen . . .| Ostpr. Südbahn . Posen-Creuzburg R.-Oder- U.-Bahn Starg.-Posen gar. Tilsit -Insterburg Weim.Gera (gar.)

54.5 )ebz (7 223.00bz G 91 T75ebzG 355.00bz G 110.50bz G

da.Bodenkred.-P Pestex Stadt-Anleihe . j Halle-S.-G. v.St.gar.A.B. Tit, C Zan Lübeck-Büchen garant. Märkisch-Posener conv. Magdeb.-Halberst. 1861

h USTI[9J A00Cs

r

Poln. Pfandbriefe. .

do. Ligquidationsbr. Röm. Stadt-Anleihe .. Rumänier, grosse. .., e

B

(R r E F V A Ry

101,50bz G

Es = C: T = G E E S pad = -—1

t i _—]

S T

/7.102,90G

/7.102,80bz

:1/7./104,80G /7.101,50B klf.

bt

L

pur

_

05 0% C E He Ot

195.75bz G

bk A [N pur) =_ o

[S

bs pee) _

Rumän. Staats-Obligat./|

(4

REE [e] = bi

I -_

Magdebrg -Wittenberge S5 5 8

pi b jmd j J did far: fu: fee: derd fred did

[D

84,80 G /7,/100,75B 9.1104.10G 9,/104,10G Jenv. 100 75B 1100 75G 1103.00B

A = 1 —]

N N11

184.00bz G

—4 á j O b pak Or t _

R pi d fark Jed prrad

E E g L E V

fas

Mainz-Ludw. 68-69 gar. '4}| 1875 1876/5 | O O Ste

—ck O

e S e i Ra a

R irte

R eRecis

Ge M

Russ.-Engl. Anl. de 18225 | do. de 18593 do, de 18625

G s

Ib

E n a

pt t da

194 .60bz G

E O Pans = = Garail _—

fd I _ A tir 2 tôr- fim in =

Miinst.-Ensch., v.St. gar. 43

Niederschl.-Märk. I. Ser. 4 do. II. Ser. à 623 Thlr,

N.-M., Oblig. I. u.II. Ser.|4

1/3, u. 1/9,187,40bz 3 1/0 A0!

trr

wRORr A anns i

L oui M as fremd - jevt fund

F 4008 S l l

b;

ph

|

Werra-Bahn .. Albrechtsbahn . .| Amst.-Rotterdam Aussig-Teplitz

Baltischbe (gar.) .| Böh.West.(5gar. BusehtiehraderB. Dux-Bodenbach .| Elis.Westb.(ga EOOZ O e 8 Gal.(CarILB.)gar.!| 7,262 Gotthardb. 959% .| Kasch.-Oderb. .. Krp.Rudolfsb.gar Knrsk-Kiew ..

Lüttich-Limburg, Vest.-Fr. St. Oaest. Nawbhb. do. B.Elbeth.) z- Reichenb.-Pard. . Russ.Staatsb.gar.| 7, * Russ. Südwb. gar. do. grosse t. [Schweiz.Centralb

Nordhausen-Erfurt I. E.

(1/6,n.1/12.)—, 198'50B

at

=

7 aci e:

148 O0ebz (G 251.00bz G

Oberschlesische Lit.

a -—]

f Jem: Juemdi: fuvaati Dezadi: fv iet Drag Deneddo Pera from: fenen .

i d ——— R

101,006 194 25bz G 1103,50bz G

1103,50bz 1101 20G

t

7 193. 10bz* 1x f. 172 80a90bz 2

I

—1—i —]

1101,90bzG

. Orient-Anleihe I.

AADOAAAANAAA-AAA A

E

Ia T1

ZzAOT ‘C6 E

—. N gi I

Zt

m ck R O EOORSAROCRROSERoS R E A

=J

; NivolatOblia . Poln. Schatzoblig. .|

-

1105.75bz 1104 10G

120 60bz G

. Pr.-Anleihe de 18645 1/1. u. 1/7. 1/3. u. 1/9; [1/4.0.1/10.|—. [1/4,0.1/10./8:

Ua 11/1. u. 1/7. 4171/2. u. 1/8. 45/1/9, n. 1/8. 41/1/4,01.1/10.

[71.50bz B

C t

l S

. 9, Auleilie Stiegl. . (Svargard-Posen) 11. u. III. Em. Oels-Gnesen Ostpreuss. Südb. A. B. C. Posen-Creuzburg . ... Rechte Oderufer .

- d geen, “e

n

G:

o ——

103.006

—3—ÏI

e N

. Boden-Kredit. ... . Centr. Bodenkr.-Ff. Schwedische St-Anl. 75 do. Hyp.-Pfandbr. 74 do. neue 79 do. v. 1878/4 1/1. do.Städte-Hyp.-Pfdbr. 44 1/1. Türkische Anleihe 1865 fr. do. 400 Fr.-Loose vollg. fr.! Ungarische Goldrente .6 |1/1. verlooste 6 |1/i.

«O O O e P a t t

1103,50bz G 101,106

or

Rheinische do, 11. Em. v do, III. Em. v.58 u. do. do. v.62,64 n.6

do. 1869, 71 u. 7 Cöln-Crefelde

oor

n

G 9 E G Ul dr S

Do I zal

C

+ck Ul f He A C ck

1103,00bz ./103,00bz „¡cn,103,00bz

Drt t

M

102,75bzB

A

trt

1101/60bzG Südöst.(L)p.S.i.M

V e

103,10bz

1104,.10G i 1103,00B y 1103;,00bz B Îl 104,20bz B

I Ï

,

L

100,506

1103,00bz B /100,50G

1103 .00bz B 1103,.00G gr.f.

4 103.25bz G 1103.90bz /103,00bz

103.00bz

1100,80 G

103,20

101.00G 1101,00G 1103,60 G

1101,40B 1103-906 G klf. 1101,90 B

,

).[103,10bz h 1103.10bz | 103,10bz

1104,70bz G

102,80 G /7.1101.00G 0,/101,00 G /10./102.8/G /10./101,10bz k1.ΠOro 5 O O De E .1/10./1102,90B /7.1102.,90B /10./1103,25bz Bk f. ATHIOS SObZ O

1

1

101.00 100.80bz 101,006

,

,

I

1

/7.1101,00B

Saalbahn gar. conv. . i VU L020 G ck*

Schleswiger Thüringer I.

A E

Ung.-Galiz. (gar.) Vorarlberg (gar.) War.-W. p.S. M. Ang.-Schw.St.Pr.| Berl.-Dresd. Bres1.-Warsch. ,„ Hal.-Sor.-Gub. Marienb .-Mlaw. Münst.-Ensch.

i Gold-Invest.-Anl.5 1/1. . Papierrente ..

Grore O D

5 |[1/6.1.1/12. i |— | pr. Stück do. St.-Eisenb.-Anl. .|\5 1/1. u. 1/7. .Allg.Bodkr.-Pfdbr. 53 /1/6.0.1/19. . Bodenkredit . . .44/1/4.0.1/10. do. Gold-Pfdbr.|5 1/3. u. 1/9. Wiener Communal-Anl.|5 |1/1. u. 1/7.

1216,25bzG _ 13,50G

|

K D hl

224 50ebzG

e!

7.103,00 G 1/7.103,009G . n, 1/7./103,.00G KkLf.

/4:0.1/10. 1101/30bz B

5

S C

105,75bz G

C15 T eor

E da f d a 4

tOrmtOr-rOr O

Weimar-Geraer Werrabahn I. Em. .

[t ‘7.1102,60 G

C0

É

L S

H

103,00G

101,30 B

[796.75 G 11.181 00G

Nordh.-Erfurt. Oberlausitzer

Aachen-Mastrichter. .

Deutsohe Hypotheken-Certifikate, Albrechtsbahn gar... ..

Anhalt-Dess. Pfandbr. .5 [1/1. u. 1/7.

L

On

Badische St.-Eisenb.-A.4 |

Bayeriscke Anl. de 18754 1/1. u. 1/7. Bremer Anleihe de 1874 4111/3, u. 1/9. do. do. de 18804 1/2. u. 1/8 Grossherzogl. Hess. Obl.|4 |15/5 15/11. Hamburger Staats - Anl. 4 1/3, n. 1/9. do. St.-Rente. 1311/9. u. 1/8. Meckl. Eis.Schuldversch.3Ï 1/1. n. 1/7. Sachs.-Ait.-Lndesb .-ObL 4 1/1, u. 1/7 Sächsische St.-Anl. 18694 11/1. u. 1/7. Sächsische Staats-Rente'3 &Sächs. Landw.-Psandbr. 4 [1/1 u. 1/7, 1/1. u. 1/7, versch.,

do, do. 44

1/5.0.1/1 l, 1/1. u. 1/7. 1/4.n.1/10.

Donan-Dampfschifff Gold Dux-Bodenbacher . .

Oels-Gnesen 95,80 F Ostpr. Südb. Posen-Creuzb.

R. Oderufer

o

Braunschw.-Han. Hypbr. 4} versch. [102,20bzB 4 [1/4.n.1/10. D.Gr.-Kr.B.Pfdbr.rz.1105 1/1. u. 1/7, rückz. 11043/1/1. u. 1/7. : rückz. 100/44 |1/1. u. 1/7. D.Hyp.B.Pfdbr.IV.V.VI.5

O O f | f

110,60bz G

n

d

t

191,75bz

excl, Coupon 5 / Elisab.-Westhb. 1873 gar. 5 1/4.n.1/10. Fünfkirchen-Barecs gar. 5 1/4.0.1/10. Gal. Carl-Ludwigsb. gar. 43 1/1. u. 1/7. 1882 47 1/1. u Gömörer Eisenb.-Pfdbr. 5 1/2. 1 Gottharäbahn I. Ser. ..

__ DNPPARD Do O O E O E Or

O

Tilsit-Insterb.

Weimar-Gera „_

Dux-Bodenub. A... Bisenbahn-Prioritäts-

Aachen-Jülicher Bergisch-Märk.

do. IIL 8. v. St. 34g.

104,00bz G

T aorcctol el ami ll

D ns Os

'1/4.n.1/10. 56,75bzG

4 11/1. u. 1/7. A E 45/1/4.0.1/10. do. Fypoth.-Pfandbr. 4 1/1. u. 1/7. H.Henckel Oblig. rz. 105 43/1/4.n.1/10. Krupp. Obl. rz. 110 abg. 5

Meckl. Hyp.-Pfd.I. rz.125 44

[e or! |

t&

oro

4101,50bz & Hamb. Hypoth.-Pfandbr. 5

bligationen, . 11, 1/7.1105,75G KLf. /7.1103,00 &

e punta o |

R ck 1] © r

versch,

ces g.

1/4.0.1/10. A

p pt i S

E E prr prak pet j

I]. Ser. .5 1/4.0.1/10.

[—]

885IB Kf 86 25bz G 103,70G 90,10 G 78,50 G 91.30bz G 86,25 G 84.25bz 84,10 G 101,106 103,706 103,70 & 103,79 G