1883 / 132 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E E E E E D "A

eia

E E E E T

É A Ls: 20a Gn D E Ot Dit 2

ante E aer 7 era

S

y P Din E E E L T e g D Le E

unter der Nr. 262 des Firmenregisters mit der Firma Wilh. Woeste & Cie. eingetragene Handelsnieder- Ilaffflung den Kaufmann Wilhelm Woeste zu Wink- hausen als Profuristen bestellt, was am 4. Juni 1883 unter Nr. 239 des Prokurenregisters ver- merkt ift.

[25199] 4101 Uilre O. A 27 do wurde heute eingetragen die

WMöällheim. Nr. Gesellschaftsregisters Firma: Ernst Bark & Cie. in Sulzburg. Die Gesellschaft is eine ofene uad hat am 1. Mai 1883 begonnen. Gesellschafter sind: Ernit Bark, Kanfmann in Sulzburg und Carl FriedriÞch Marqguart, Wittwe Friederike Luise, geb. Kaltenbach, allda. : Die Gesells&:aft wird durch Ernst Bark allein vertreten. Müllheim, den 5. Juni 1883, Gr. Amtsgericht. Nüttinger.

Neidenburg. Befanntmahung. [25191]

Der Kaufmann Wilhelm Sczepansfi in Neiden- burg hat vor Eingehung seiner Che mit dem Fräu- lein Pauline Biella aus Lehmanen für die Dauer der Ebe in dem Ebevertrage vom 20. Februar 1883 die Gemeinschaft der Güter und des Erwerbes aus- geschlofsen. | :

Dies ist am 27. April 1883 unter Nr. 42 unseres Registers, betreffend die Aus[chließung der ehelichen Gütergemeinschaft zwischen Kaufleuten und deren Ehefrauen eingetragen.

Neidenburg, den 30. Mai 1883.

Königliches Amtsgericht.

Neisse. Bekanntmachung. [25192] In unser Firmenregister ist sub lauferde Nr. 579

die Firma: Eduard Rudolf S zu Ziegenhals und als deren Jnhaber der Kaufmann Eduard Rudolf zu Ziegenhals am 1. Juni 1883 ein- getragen worden. i Neisse, den 1. Juni 1883. . Königliches Amtsgericht.

[25229] Nenstadt. Nr. 4325. Zum Handelsregister (Gesellschaftsregister) O.-Z. 31 Firma und Nieder- Tafsungsort: Kirner und Comp. in Lenzkirch, offene Handelsgesellschaft. Rechtsverhältnisse der Sesellshaft: In dem zwischen dem Gesellschafts- mitgliede Adolf Villinger von Unterlenzkirh, und der Wilhelmine Rogg von da unterm 23. April 1883 abgeschlossenen Chevertrags ift bestimmt: Jeder Theil wirft von der gegenwärtigen und der Tünftig durch Erbschaft, Vermächtniß oder Schenkung zu erwerbenden Fahrniß den Betrag von 200 # in die Gütergemeinschaft ein. Alles Uebrige bleibt gemäß L-R.-S. 1500—1504 vorbehalten.

Neustadt, den 22. Mai 1883. Großherzogliches Amts zericht. Zimpfer.

OMenburg. Ca eeges, [25349] Eintrag. e Nr. 10012. Zu O. Z. 66 des Gesellschasts-

registers: Firma „M, Stein & Sohn in Offenburg“ wurde heute eingetragen: „Die Firma ift erloschen,“ Offenburg, den 4. Juni 1883. Gr. Amtsgericht. Saur. P, Wartenberg. Bekanntmachung. [25196] In unser Firmenregister ift unter Nr. 155 die Firma: F. Fuhrmann in Poln. Wartenberg und als Inhaber der Kaufmann Friedrih Fuhrmann hierselbst eingetragen worden. P, Wartenberg, den 28. Mai 1883. Königliches Amtsgericht. gez. Grüttner.

P. Wartenberg. Bekanntmachung. [25194] Bei der untec Nr. 136 unseres Firmenregisters eingetragenen Firma : Louis Bernard in Polu. Wartenberg ift folgender Vermerk : Die Firma ift erloschen. heut eingetragen wcrden. P. Wartenberg, den 31. Mai 1883. Königliches Amtsgericht. gez. Grüttner. P. Wartenberg. Bekfannimachung. [25195] In unser Firmenregister is unter Nr. 156 die Firma : Hermann Nickling j und als deren Inhaber der Kausmann Hermanii Nikling hierselbst eingetragen worden. P, Wartenberg, den 1. Juni 1883, Köntglichbes Amtsgericht. gez. Grüttner.

Posen. Handelsregister. [25193] In unser Firmenregister ift unter Nr. 2127 zu- folge Verfügung von heute die Firma J. Schmalz zu Posen und als deren Inhaber der Kaufmann Isidor Schmalz hierselbst eingetragen worden. Posen, den 6. Juni 1883. Königliches Amtsgericht. Abtheilung TV.

Ratibor. Bekanntmachung. [25199] In unserem Firmenregister ist heute unter Nr. 508 die Firma Adolf Wind zu Ratibor und als deren Inhaber der Kaufmann Adolf Wind daselbst einge- tragen worden. Ratibor, den 2. Juni 1883. Königliches Amtsgericht. Abtheilung IX.

Ratibor. Bekanntmachung. [25200] In unser Firmenregister is heut unter Nr. 507 die Firma Martin Kainer zu Ratibor und als deren Inhaber der Kaufmann Martin Kainer da- selbst eingetragen worden. Ratibor, den 2. Juni 1883. i Königliches Amtsçeriht. Abtheilung IR.

[25198] Rogasen. In unfer Firmenregiftec ift Nr. 237 die Firma „Michaelis Gumpert“ zu Ritschen- walde des daselbs wohnhaften Kaufmanns Michaelis Gumpert heute eingetragen. Rogasen, den 1. Juni 1883. Königliches Amtsgericht.

[25197] Rogasen. Jan unfer Firmenregister ift Nr. 236 die Firma „A. Spitzer“ zu Ritschenwalde des da- selbst wohnhaften Kaufmanns A. Spiter beute ein- getragen. Rogasen, den 1. Juni 1883. Königliches Amtsgecicht.

Schleswig. Befanntmachung. [25230] Unter Nr. 83, Co]. 6 unseres Firmenregisters ift betreffs der Firma „F. Klotzsche“ heute eingetragen : Die Firma ift erloschen. Schleswig, den 28. Mai 1883, Königlicbbes Amtsgericht, Abtheilung TII.

Schwedt. Bekauntmachung. N Die in unserem Firmenregister unter Nr. 143 eingetragene Firma: „Hermann Ehrenbaum“ ift erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 28, Mai 1883 am 29. deffelben Monats. Schwedt, den 29, Mai 1883. Königliches Amtsgericht.

Schwedt. Bekanntmachung. [25348] In unfer Firmenregister ist bei Nr. 86, die Firma C. Negendank betreffend, Folgendes eingetragen worden : Die Firma ist durch Erbgang auf die Wittwe Negendank, Therese, geb. Brocks, zu Schwedt und ihre Kinder Henriette Dorothee Elise und Carl Eri Johannes, sowie den Georg Johann Friedrih Negendank zu Schwedt, als fideikom- missarishe Substituten der Wittwe Negendank, übergegangen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 28, Mai 1883 am 29, desselben Monats. Schwedt, den 29. Mai 1883, Königliches Amtsgericht.

Soldin. Königlihes Amtsgeriht. [25232] In unser Genossenschaftsregister ist zufolge Ver- fügung vom 1. Juni 1883 am 2. Juni 1883 ein- getragen worden : zu Nr. 2, den Vorschuß-Ver“in zu Berlinchen und Bernstein betreffend,

Col. 4. An Stelle des ausgeschiedenen Kassirers Hesselbarth ift auf die Zeit vom 1. Juli bis ult. Dezember 1883 der Beigeordnete Hendeß zu Berlinchen als Kassirer und an Stelle des durch Wahl zum Direktor aus dem Ausschusse geschiedenen Rentiers JIhlenfeldt auf die Zeit vom 20. Mai bis ult. Dezember 1883 der BVäckermeister Kerk zu Berlinchen als Mitglied des Ausschusses in der Generalversammlung vom 20. Mai 1883 gewählt.

So@ranu. Bekanutmachung. [25231] Der Leinwandfabrikant Karl August Neumann zu Sorau hat für seine unter Nr. 642 unseres Firmen- registers eingetragene Firma: A. F. Neumann dem Karl Maximilian Neumann ¿zu Sorau Pro- kura ertheilt.

Dies i} in das Prokurenregister des unterzeich- neten Gerichts unter Nr. 74 zufolge Verfügung vom 26. Mai 1883 heute eingetragen worden.

Sorau, den 28. Mai 1883,

Königliches Amtsgericht, Abtheilung TIkI.

[25233] Stettim. In unferm Firmenregister ist heute die unter Nr. 85 vermerkte Firma „H. Moses“ zu Stettin gelö\{cht worden. Stettin, den 2. Juni 1883. Königliches Amtsgericht.

Thorn. Bekanutmachung. [25236]

Zufolge Verfügung von heute ift die in Thorn bestehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Carl Schwarßschultz in A‘erandrowo unter der Firma:

„C. Schwaryzschultz“

in das diesseitige Firmenregister unter Nr. 670 ein- getragen.

Thorn, den 4. Juni 1883,

Königliches Amtsgericht. V.

Tiegenhof. Befanntmachung. [25234]

Zufolge Verfügung vom 3. Juni 1883 ist in das hiesige Register betreffend die Eintragung der Aus- \{ließung oder Aufhebung der chelihen Güterzemein- chaft von Kaufleuten eingctragen worden, daß der Kausmann Adalbert Kurbjeweit zu Schöneberg a. d». Weichsel für die Dauer seiner Ehe mit Auguste, geb. Orlowski, durch Vertrag vom 23. Mai 1883 die Gemeinschaft der Güter und des Grwerbes auêgeschlossen hat.

Tiegenhof, den 3. Junt 1883.

Königliches Amtsgericht,

Zeichen-Register Nr. 23. {iS. Nr. 22 in Nr. 126 Reichs-Anz. Nc. 126 Central-Handels-Register. 7 (Die ausländischen Zeichen werden unter Leipzig veröffentlicßt.)

U B T NUELILAC: - MINE T d A A

4 » d A R

[25326]

Alroua. Als Marken sind eingetragen zu der Firma Roß & Co. in Klein-Flottbik, nah Anmel- dung vom 22, Mai 1883, Vormittags 11 Uhr, für Biere :

E L

C E “i

O

E E A A T :

1) unter Nr. 53 das Zeichen:

ck62 A]

E E T TE O RR E R L T S E In At S E E

E E E S En S E T S

E ES R E, E

2) unter Ne, 54 das Zeichen :

welche auf den Flashen und Gebinden und deren Verpackung angebracht werden.

Altoua, den 23. Mai 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Ill a,

Tiegenhos. Bekanntmachung. [25235]

Zufolge Verfügung vom 4. Juni 1883 ist an dem- selben Tage die in Schöneberg an der Weichsel be- stehende Handelsniederlassung des Kaufmanns Adalbert Kurbjeweit in das diesseitige Firmen- register unter Nr. 118 eingetragen.

Tiegenhof, den 4. Juni 1883.

Königliches Amtsgericht.

Wismar. In das Handelsregister des unter- zeichneten Großherzoglichen Amtsgerihts ift Fol. 2 Nr. 2 zufolge Verfügung vom 1. d. Mts. beute

eingetragen : 125237] Col. 3, Wismar - Rostock’'er Eisenbahn- Gesellschaft. Col. 4. Wismar. Col. 6:

1) Die Gesellschaft ist eine Aktiengesellschaft.

2) Der Gesellschaftsvertrag is am 27. April 1883 abgeschloffen.

3) Der Gegenstand des Unternehmens ist: Bau und Betrieb einer Eisenbahn untergeordneter Be- deutung von Wismar über Neubuckow, Kröpelin und Doberan nah Rosto. |

4) Die Dauer der Gesellschaft is auf eine He- stimmte Zeit nicht beschränkt.

5) Das Grundkapital beträgt 2 070 000 A (zwei Millionen und siebzigtauscnd Mark) und ift aus- gegeben in 4140 Stück Aktien zum Betrage von je 500 (fünfhundert Mark). :

6) Sämmtliche Aktien lauten auf den Inhaber.

7) Alle Bekanntmachungen der Gesellschaft cr- folgen durch dreimaligen Abdruck in den nachstehen- den Zeitungen, nämlih: Mecklenburgishe Anzeigen, Rostocker Zeitung, Mecklenburger Tagesblatt, Krös- Mes Anzeiger und Doberaner Wochen- blatt.

8) Der Vorstand besteht zur Zeit nur aus dem Rechtsanwalt, Hofrath Witt zu Wismar. Als Stellvertreter des Vorstandes fungiren die Mit- glieder des Aufsichtsrathes, Bürgermeister Haupt zu Wismar und Syndikus Maßmann zu Rostok.

9) Der Vorstand zeichnet für die Gesellschaft in fol- gender Form! Wismar-Rostock'er Eisenbahn-Gesell- schaft, unter Hinzusügung des Namens sämmtlicher Vorstandsmitglieder, doÞ geaügt zur Gültigkeit die Unterschrift des Vorsitzenden des Vorstandes oder seines Stellvertreters.

10) Beglaubigte Abschrisi des Statuts befindet \ich im Beilaqenband pag. 28 bis 50,

Wismar, den 2. Junt 1883.

Großherzogliches Amtsgericht. Beglaubigt : C. Bruse, Amtsgerichts-Aktuar.

EIberTseld. [250383]

Als Marke ist eingetragen unter Nr. 327 zu der Firma: H.E. Schuie- wind in Elberfeld, na “Anmel- dung vom 1. Juni 1883,

Vormittags / A R E 11 Vhr 45Mi-(C L S) 00

nutcn, für sei-

dene und halb- seidene

Waaren das Zeichen:

Das Zeichen wird auf der Waare und auf der Verpackung angebracht. i Königliches Amtsgericht zu Elberfeld.

Wraunsehweig. Als Marke ist unter Nr. 61 zu der Firma: Richardson & Kramer, nach An- meldung vom 18. Mai cr., Mittags 124 Uhr, eiu- getragen für Pickles, Saucen, Pasteten, Suppen, Kapvern und eingemachte Früchte das Zeichen:

Braunschweig, den 19. Mai 1883, (25363] Herzogliches Amtsgericht. R. Engelbrecht. : [25327]

Berlin. ßKöniglihes Amt3- gericht L. zu Berliu, Abthei- lung 56.

Als Marke i} eingetragen unter Nr. 714 zu der Firma Ern. Stein in Berlin, nach Anmeldung vom 1. Juni 1883, Nachmittags 12 Uhr 7 Minuten, für Medicinal - Tockayer-Weine das Zeichen:

Berlin. Königliches Amtsgericht xT. zu Berlin.

btheilung 56. [25408]

Als Marken sind eingetragen zu der Firma: J.

H. Nobis in Berlin, nah Anmeldung vom 4. Juni

1883, Vormittags 11 Uhr 16 Minuten, für Nadler- waaren :

1) unter Nr. 715 das Zeichen:

[25328] Bremen. Als Marke ifl eingetragen unter Nr. 104 zu der Firma: St. Pauli Brauerei, C. L. Wilh. Brandt in Bremen, nach An- meldung vom 24. Mai 1883, Nachmittags 12 Uhr 15 Minuten, für sämmtliche aus der Brauerei der anmeldenden Firma hervergehende Biererzeugnifsse, bei deren Versendung das Zeichen auf Fässern, Kisten, Flaschen, Kapseln und Körken in verschie- denen Farben und Größen kenußzt wird, das Zeichen:

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für Handelssachen, den 2. Juni 1883. C. H. Thulesius.

2) unter Nr. 716 das Zeichen:

Y

7 R I

e 0

L /

4 Ü d / 0 dl D

Cöln. In das Zeichenregister sind als Marken eingetragen zu der Firma: „Hermann Stibbe“ in Cöln

nach Anmeldung vom 2. Juni 1883, Nachmittags 5

[25365]

Uhr,

für Wagner Liqueure, unter Nr. 438, das Zeichen : D

N D I E IED. (Et y / len N SILBERNE E E H) MEDALLE VRS 6) J Y/ 7 188 a: S D V Ú 5 s 6 k

U i 4 O0PORTO 1665 AMSTIRUAM 1863

PHILADELPHIA 1676 WÜRZBURC 1879 BRUXELCO1290 PARIS 18601

C

für Liqueure, unter Nr. 439, das Zeichen :

welche auf der Verpactung angebracht werden, Cöln, den 2. Juni 1883.

Keßler, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Abtheilung V1].

E [25364] Cöln. Als Marken sind cingetragen zu der Firma: „Clem. van Werden“ in Cöln, nach An- meldung vom 31, Mai 1883, Vormittags 10 Uhr, für Eau de Cologne und Lavendelwasser

unter Nr. 435 das Zeichen: [PSEEI M TERZ EMPE E E M C

VERITABLE CAUDE COLOGNE

de

Clemens vanWerden COLOGNE,.,

l

\ T ER N S

welbe auf der Verpackung angebracht werden. Cöln, den 31. Mai 1883. Keßler,

Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. VII.

Cöln. Uls Marke ist eingetragen unter

Nr. 437 zu der Firma: „Verwaltung des Genoveva Brunnens B. Stern & Cie.“ in Cöln, nah Anmeldung vom !, Juni 1883, Vor- mittags 9 Uhr, für Ge- noveva - Mineralwasser das Zeichen:

N ¿L E. de

T A S E A L N SCH UTZ-MAR welches auf der Verpackung angebracht wird.

Cöln, den 1. Juni 1883,

/ Keßler,

Gerichts\chreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. VII.

, : [25329] Cöln. Als Marke ift gelös{t das unter Nr. 343 zu der Firma „Feodor Schleicher“ in Cöln laut Bekanntmachung in Nr. 17 des „Deutschen Reichs- Anzeigers" von 1881 für Blumen-Düngec einge- tragene Zeichen.

Cöln, den 17. Mai 1883.

Keßler,

Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts, Abth. VIT.

[25332] Dresden. Als Marke ift gelös{ht das unter Nr. 1 zu der Firma Dresdner Nähmaschinen- zwirn-Fabrik in Dresden lt. Bekanntmachung in Nr. 126 des „Deutschen Reichs-Anzeigers“ von 1875 für 3fach Patent Glacé Thread, fabricirt in den Nummern 10 bis mit 100 in s{warz, weiß und couleurt bei einem Längenmaße von 80, 109, 200, 250 und 500 Yards eingetragene Zeichen.

Königliches Amtsgericht Dresden, Abtheilung Tb. Frandcke.

[25331] Dresden. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 124 zu der Firma : Tabak- n. Cigarettenu- Fabrik Sulima: F. L, Wolff in Dresden, nach Anmeldung vom 23. Mai 1883, Vormit- tags 11 Uhr, für Tabak, Cigaretten und Papier - das Zeichen:

Dresdeu, am 31. Mai 1883. : Königliches Amtsgericht. Abtbeilung Tb.

Frandcke. [25334] Hamburg. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 417 zur Firma: J. Müller

in Hamburg, nach Anmeldung vom 30, Mai 1883, Nachmit- e 123 s, fir Liqueure und

eine und für deren Ver- . A packung in Gefäßen aller Ari „e Schutzmarke das Zeichen :

Hamburg. Das Landgericht.

Homburg v. d. H. Als Marke ist eingetragen unter Nr. 8 zu der Firma :

Sauer & Hillebrand hierselbst, nach der Anmeldung vom 4 B À 31, Mai 1883, Vormittags 94 Uhr, Zee für Brod, Mehl, Macaroni und Nudeln das Zeichen: ;

Homburg v. d. H., 31. Mai 1883. ¿äe Königliches ‘Amtsgericht. T.

Klingenthal. Als Marke ift cin- getragen unter Nr. 10 zu der Firma: /ck© F ‘1

Musikinstrumenten das Zeichen : Klingenthal, am 2. Juni 1883. Königliches Amtsgericht daselbst. Be. Dr fel.

[25336] Leipzig. Als Marke ift eingetragen unter Nr. 3092

zu der Firma: Banmeces y Suarez zu Habana

auf der spanischen Insel Cuba nach Anmeldung vom 29,Mai 1883, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten, für Cigarren das Zeichen: welches auf den Deckeln der Kisten aufgedruci oder eingebrann1 wird. Königliches Amtsgericht Leipzig, De O Un ISSN Steinberger.

[209395 Leipzig. Als Morken sind eingctragen “zu N Firma: Bock Celorio y Ce. zu Habana auf der spanishen Insel Cuba, nal Anmeldung vom 31. Mai 1883, Nachmittags 4 Uhr 15 Mi- nuten, für Cigarren

unter Nr. 3090 das Zeichen :

ch WOIRT7 7

E S

L V unter Nr. 3091 das Zeichen : - 0 \ À 7 24-2./0) ZABANDY welches auf den Deckeln der Kisten cufgedruckt oder eingebrannt wird. E Königliches Amtsgeribt Leipzig, den 2. Juni 1882, Steinberger.

Limbach. Bekanntmachung. [25337] Die in der 3. Beilage zu Nr. 109 des Deutschen Reichs-Anzeigers vom 11. Mai 1883 abgedruckte Bekanntmachung, das in Nr. 4, nicht wie bekannt gemacht, in Nr. 3 des Zeichenregisters eingetragene Waarenzeichen der Firma: Reinhold Esche in Limbach bei Chemnitz betr., wird dahin ergänzt, daß nach Anmeldung vom 28. Mai 1883, Vor- mittags §10 Uhr, das gedachte Waarenzeichen auch für die von der Firma fabrizirten wollenen Strumpf- und Wirkwaaren eingeführt worden ift. Limbach, am 31. Mai 1883. : Das Königl. Sächsische Amtsgericht. S chörmer.

Mannheim. Als Marke ift eingetragen unter Ordnungs- zahl 48 des Zeichenregisters zur / Firma: Kirchner u. Cie. in / Mannheim, nach Anmeldung vom 23. Mai 1883, Vormit- tags 11 Uhr, für Nähfaden das Zeichen :

mengen

welches auf die Fadenrollen angebracht wird. Mannheim, den 25, Mai 1883.

Großherzogliches Amtsgericht. k.

[25339]

Neuwied. Als Marke ist eingetra- gen unter Nr. 53 zu der Firma: Joh. Peter Schneider in Neuwied, na Anmeldung vom 28. Mai cr. für fa D brizirte Tabacke und Cigaretten das O Zeichen: i welches auf der Waaren-Verpackung angebracht wird. Neuwied, den 28. Mai 1883, Königliches Amtsgericht. x [253409]

Ostem. Als Marken sind eingetragen unter Nr. 1 zu der Firma Portland-Cemeutfabrik Hemmoor in Hemmoor, nach Anmeldung vom 3. März 1883, Morgens 11 Uhr, für Portland-Cement die Zeichen:

TRADE - MARK _Das Zeichen mit Aufschrift in deutscher Sprache joll dienen zur Benutzung für das Inland, beide Zeichen zur Benutzung für das Ausland. Osten, den 25. Mai 1883. Königliches Amtsgericht. I. Oelten.

SCHUTZ - MARKE.

Koll

Koukursfe. Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns E. F. Kuntze, Gipsstraße 18 und Rofenthalerstraße 54, is zur Prüfung der nah- träglich angemeldeten Forderungen Termin auf i

den 21. Juni 1883, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte T. hierselbst, im Gerichtsgebäude Jüdenstraße 58, Portal 11, 1 Treppe, Zimmer 15, anberaumt. Berlin, den 1. Juni 1883. i Müller, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[9%] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tapezicrs und Decorateurs Johann Pauk Georg Sefselberg, in Firma C, Sesselberg, ist nacdem der in dem Vergleichstermine vom 19. Mai 1883 angenommene Zwangsvergleih dur rechts- kräftigen Beschluß vom 19. Mai 1883 bestätigt ift, aufgehoben.

__ Zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters ist Schlußtermin auf

den 16. Juni 1883, Vormittags 117 Uhr, an Gerichtsstelle, Jüdenstraße 58, 1 Treppe, Zimmer 12, bestimmt.

Berlin, den 5. Juni 1883,

E Zadotw,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts [.,

Abtbeilung 53.

[25360]

[25355]

In Sachen, den Konkurs über das Vermögen des Restaurateurs Friedrich Brandt hieselbft betr., wird zur Abnahme der S{lußrecchnung, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeïbniß eventl, zur Auszahlung von Dividenden

Termin auf den 27. Juni 1883, E __ Morgens 11 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte, Zimmer Nr. 39, anberaumt, wozu die Betheiligten hierdurch vor- geladen werden.

Das Sclußverzeichniß und die Schlußrechnung nebst Belägen sind auf der Gerihts\chreiberei zur Einsicht der Gläubiger niedergelegt.

Ma den 24. Mai 1883,

Herzogliches Amtsgericht. VIT. Pini.

[25439]

Das Konkur3verfahren über den Nacblaß; des Gastwirths Georg Johann Heinrih Meyer von hiex ist nah erfolgter Abhaltung des Swbluß- termins zurch Beschluß des Amtsgerichts von heute aufgehoben.

Bremm, den 7. Juni 1883, Der Gerichtsschreiber: Stede.

25440] _ Das Konkursverfahren über das Vermögen des Zuhabers eines Tuch- und Herrengarderoben- geshäfts Ludwig Gustav Theilen, in Firraa L. G. Theilen hierselbst, ist, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 11. April 1883 angenom- mene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, dur heutigen Beichluß des Amtzgerichts aufgehoben. Bremen, den 7. Juni 1883.

Der Gerichtsschreiber: Ste de.

[2210] Konkursverfahren.

Das Konkurs3verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Bloéh, alleinigea Inhabers der Handlung L. Bloch zu Breslau, Geschäfts- lokal Nicolaistraße Nr. 80, i, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 27. Avril 1883 angenommene Zwangsvergleich rechtskräftig bestätigt worden, auf- gehoben.

Breslau, den 31. Mai 1883.

Qo

Könialicves Amtsgericht.

95352

[5] Konkursverfahren.

Dos Konkur3verfahren über den Nachlaß des am 4. Oftober 1881 verstorbenen Kaufmanns Hermann Rabe von hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Charlottenburg, den 28. Mai 1883.

Ullrich.

Königliches Amtsgericht.