1883 / 166 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

«

lera L Ne A M O

E eCuat: L S R Dei

“e

Ee E Cre L E

a Bi R Le R A As O Am -IE R ca Ra?

2 fait Peru uns T 4 S Bas orr. p R G aua ran

arie

A trengtatben

Königsberg, 17. Juli. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen beachteter. Roggen fester, loco 121/122 pf. 2000 Pfd. Zollgewicht 135.00, pr. Juli 132,50, pr. September-Oktober 136,50. Gerste unverändert. Hafer fest, loco inländ. 144,00, pr. September-Oktober 120039, Weisse Ertsen pr. 2000 Pfd. Zollgew. 146,50. Spiritus pr. 106 Liter 100 ®% loco 57,50, pr. Juli 57,00, pr. September 57,25, Wetter: PBewölkt.

Danzig, 17. Juli. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen loco fester, Umsatz 1120 t. Bunt nnd hellfarbig 157.00—-170,00, hellbunt 173—182, hochbunt und glasig 193,0—196.00, pr. Juli Transit 181,50, pr. Sentember- Oktober Transit 185,09, Roggen loco fest. inländischer pr. 120 Píd. —,—. polnischer oder russischer Transit 122,00—124,00, pr. Juli Transit 124,00, pr. September - Oktober Transit 128,00. Kleine Gerste loco 130,00. Grosse Gerzte loco 126,00—135, Hafer loco —. Erbsen loco —. Spiritus pr. 10000 Liter ?%o loco 56,00.

Stettin, 17. Juli. (W. T. B)

Getreidemarkt. Weizen fest, lon 180,00—193,00, pr. Juli-August 193,00. per September-Oktober 194 50, pr. Oktober- November 195.50, Roggen test, loco 134,00—140,00, pr. Juli- Angust 143,00, per September-Oktober 145.09, Tre. Oktober- November 146,00, Rübsen per September: Oktcber 289,00, REhöl fest, 100 Kilcgramm pr. Juli 66,00, pr. September-Oktober 61,59, Spirivns rubig. loco 57,00, pr. Juli-August %6,60, pr. Anugust-September 56,90, pr. September-Olitober 54,60, Petro- leum loco 7,65.

Pesen, 17, Juli. (W. T. B.)

Spiritus loco ohne Fass 56,39, pr. Juli 56,10, pr. Angnust 56.10, pr. September 54,80, pr. Oktober 52,40. Still.

Cöln, 17. Juli, (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen hietiger loco 20,00, fremder 15co 20,50, pr. Juli 19,45, per November 20,20. Roggen loco 14,25, pr. Juli 14,15, pr. November 15,05. aier ioco 15,25, Rüböl loco 36,00, pr. Okiober 32,10.

rere, 17. Juli, (W. T. B)

Petrolenm (Schluasbericht) niedriger. Standard white loco 7.25 bez., pr. August 7,30 bez., pr. September 7,40 Br., pr. Ok- tober 7,50 bez., pr. November 7,60 bez., pr. Dezember 7,79 bez.

Fariburg, 17. Juli. (W. T. B)

Getreidemarkt. Weizen lIccs unverändert, ani Termine rubig, pr. Juli-August 184,00 Br., 183,00 Gâ., or. September- Oktober 189.00 Br, 188,00 Gd. Roggen loco unverändert, auf Termine rubig, pr. Juli-Augvust 140,00 Br. 139,00 Gd, pr. September-Oktober 143,00 Br, 14200 Gd. Hafer und Gerste unverändert. BRüböl fest, loco 69,00, pr. Oktb. 62,00. Spiritus fest, pr. Juli 46 Br., pr. August-Septbr. 464 Br., pr September- VEtober 464 Br.,, pr. Oktober-November 44 Br. Kañes sehr rubig, Umsatz geriug. Petrolenm matt, Standard white loco 7,30 Br., 7,25 Gd.. pr. Juli 7,25 Gd., pr. Augnst-Dezember 7,50 Gd,

Amsterdäam, 17. Juli. (W. T. B.)

Bancazinn 563,

Amsterdam, 17. Jo!li. (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen pr. November 277. Roggen per Oktober 169, pr. März 174.

Antwerpen, 17. Juli, (W. T. B.)

Petroleummarkt,. (Schlusebericht.) Rafénirtez, Type weizs loco 173 bez. u. Br., pr. August 18 Br., pr. September 183 Br., pr. September-Dezember 19 bez. u. Br. Weichend.

Antwerpen, 17. Juli. (W. T. B)

Getreidemarkt. (Schinssbericht). Weizen steigend. Boggen steigend. Hafer ruhig. Gerste behauptet.

Lendon, 17. Juli. (W. T. B)

An der Küste angeboten 10 Weizenladungen. TWfetter: Kühl. Havannazucker Nr. 12 23. Nominell.

Liverpo91, 17. Juli, (W. T. B.)

Baumwolle. (Schinssbezickt.) Umsatz 7000 B., davon für Spekulation und Export 509 B. Träge. Miädl. amerikanische Juli-August-Lieferung 5/6, August-September-Lieferung 95°7/64, September-Lieferung 51/32, September-Oktober-Lieferung 957/16, Oktober-November-Lieferung 5/4, November-Januar-Liefernng 5%, Januar-Februar-Lieferung 32, Februar-März-Lieferung 57 d,

Liverneosl, 17 Jnli, (W. T. B.)

Getreidemarkt. Weizen und Mais 1 d. höher, Mehl fest. Wetter: Regendrohend,

Glasg@Ww, 17. Juli. (W. T. B)

MEEIA en. Mixed numbers warrants 47 sh. 77 d. bis 4 M. C

Fi, 17. Jul, (W. T, B)

Getreidmarkt. Weizen unverändert, Wetter: Regneris<h.

Manchester, 17. Juli, (W, T. B.)

12r Water Armitage 6}, 12r Water Taylor 7}, 20r Water Micholls 84, 30r Water Clayton 9}. 32r Mock Townhead 9, 40r Mule Mayoll 9}, 40r Medio Wilkinson 104, 32r Warpcops Lees 82, 36r Warpcops Qual. Rowland 95, 40r Double Weston 1085, 6Or Double courante Qualität 14%, Printers 16/16 2/59 83 pfd. 84. Rubig.

Paris, 17. Juli, (V. T. B)

Rokzucker 889 loco behauptet, 52,75 à 53,00, Weiezer Zucker seat, NE 3 vr. 100 Kllogr. pr. Juli 60,0, pr. August 61.00, pr. September 60,80, pr. Oktober-Januar 59,75.

Fi, 17, Juli, (Wi. 1. B)

Produktenmarkt. Weizen fest, pr. Juli 24,75, pr. Angust 25,30, pr. September-Dezember 26,60, pr. November-Febrnar 27,00. Mehl 9 Marques fest, pr. Juli 56,50, pr. August 57,00, pr Sep- tember-Dezember 58,50, pr. Nov.-Februar 59,00, Rüböl steigend, pr. Juli 82,25, pr. August 77,50, pr. September-Dezember 77.50, pr. Januar-April 77,50. Spiritus fest, pr. Juli 48.75, pr. August 49,25, per September-Dezember 49,75, pr, Januar-April 50,50.

St. Petersburg, 17. Juli, (W. T. B)

Produktenmarkt. Talg locc 78,00, pr. August 75,00. Weizen loco 13,75, Roggen loco 9,10, Hafer loco 5,30. Hanf loco 35,00, Leinsaat (9 Pud) loco 14,00, Vetter: Stürmisch.

Fisembahn-Finnahmen, Berlin-Dresdner Eisenbahn. Im Juni cer. 254444 Æ (prov.

| + 12655 M definitiv 1919 M), bis ult. Juni cr. 753265 M

(prov. + 55 584 M, definitiv + 11 667 M).

Wetterbericht vom 18, Juli 18883, 8 Uhr Morgens. Barometer auf | Teraperatur ä | H g -y

D Wind. Weiter. jin ® Celeins | Milimeter. | 5? C.==49B Mullaghmore | 762 INW 2 [bedeckt | 13 Aberdeen .. | 758 NW 2 |bedeckt 13 Christiansund!| 754 |NNO bedeckt 13 Kopenhagen . | 751 NW 2 wolkig 14

|

|

Stationen,

Stockholm . . | 751 ONO 2 |bedeckt !) 15 Haparanda . 753 NO heiter 14 St. Petersbg. | (93 [WSW Cork, Queens-| |

A. 764 |NNW bedeckt 13 O ael 763 WNW bedeckt, | 14 Mode 55 |INW wolkig?) 14 Sylt | 75 ¡NO 2 Regen 11 Hamburg .. |WSW 4 halb bed.) 13 Swinemünde. | |WSW 3 halb bed.4) 15 Nenfahrwass. | |SW 2 \wolkigs) | 15 Memel | |SW wolkig) 1e Paris ; |SW bedeckt 14 Münster . .. SW bedeckt i 13 Karlsruhe . . |SW Regen | 13 Wiesbaden . |SW wolkig?) 13 München ¡W R 0 Chemnitz .. [WSW Regen | 12 De... [Wi Regen j| 12 O i ¡W bedeckt | 12 Breslan . |W 5 bedeckKt8) | 13 le J'Alx 767 |NW 4 bedeckt | 16 Na 761 {8 1 [wolkenlos | 1 a 761 SW 1 bedeckt | Il

wolkenlos | 16

A arin

_ GN

n Cn e O N C S

I Ia t O bD ¡fs C Pa fa N S O

2 E Os Gu M P E P O oOomMmOMmERÊORNOSRNONDRNI

e

1) Gestern Regen, heute morgen Gewitter. *) See Ileicht bewegt. 3) Nachts Regen, gestern Regen. #4) Gestern böig. 5) Nachmittag Regen und Hagel, ©) See unruhig. 7) Gestern feiner Regen, früh etwas Regen. ®) Nachts Regen.

Anmerkung: Die Stationen sind in 4 Groppen geordnet : 1) Nordeuropa, 2) Küstenzone von Irland nach Ostpreussen, 3) Mittel- europa süllich dieser Zone, 4) Südeuropa. lunerhalb jeder Gruppe ist die Eichteng von West nach Ost eingehalten,

Skala für die Windstärke: 1 = leiser Zug, 1 = leicht, 3 = SChWACh, 4 = mMOSRIc 0 = fhiSch, 6 = Stark ( = Abe S = StUrImISch. 9 = Stu!m. 10 =* Atarkér Sturm. 11 =* llesilder Sturm, 12 = Orkan.

E Es

E P E E

Ea T T E A D R L I E R E D

Wetter: Regnerisch., Om, 1. 0 (V. T. B)

Getreidenm arkt. Weizen pr. Herbat 10,77 öd., 10.82 Br. | New-Orleans 9%, Petroleum Standard white in New-York 712 Gd., Roggen pr. Herbst 7,95 Gd,, 8,00 Br. Hafer per Herbat 6,97 Gd, | do. in Philadelphia 67 Gd., rohea Petroleum in New-York $2,

7.00 Br. Mais pr. Juli-August 6,80 Gd., 6,85 Br.

Pest, 17. Juli, (W. T. B.)

Produktenmarkt, Weizen loco fester, pr. Herbst 10,55 Gd. | August 1 D. 164 C., do. pr.

10,57 Br., Hafer pr. Herbst 6,43 Gd, 6,46 Br.

Wetter: Kühl,

F! E

Theaters. Victoria-Theater, Donnerstag: 3. 1:81. M.: izrau Benus,

Kroll’'s Theater, Donnerstag: „Undine“. Romantisc@e Zauber-Oper in 4 Akten von Lortzing.

Bei günstigem Wetter vor und nah der Vor- eung, Abends bei brillanter Beleuchtung des Som- mergartens „Großes Doppel-Toncert“ unter Leitung der Herren Kapellmeister G. Lehnhard! und A. Scin>, Anfang des Concerts 5#, der Vorstellung 67 Uhr.

Freitag: Gastspiel des Hrn. Ferdinand Wachtel : „Der Troubadour“,

Beile-Alliance-Theater, Donnerstag : Gast- spiel der Herren Blen>e und Meißner vom Wallner-Theater. Zum 6. Male.: Steeple-Chase, Lustspiel in 4 Akten von A. Mügge. Im Sommer- garten: Doppel-Concert der Kapellen Lebede und Löser, Auftreten der Herren Shmut und Kater, Frls. Ida Andrén und Mathilde Törnquist, Hrn. Walther Kröning und 4. Auftreten der Tyroler Sängergesells<haft J. Pitinger jun. Abends: Brillante Jllumination dur< 20 000 Gasflammen. Anfarg des Concerts 6 Uhr, der Vorstellung 7 Uhr.

Freitag: Monsire-Concert der 3 Musikcorps Ruscheweyh, Lebede und Löser.

Sonnabend: Zum 2. Male: Cine Sommer- na<ht im Belle-Alliance-Theater.

Familieu-Narhrichten.

Verehelichi: Hr. Rittergutsbesiker Kurt von Benda „mit Frl. Mirjam Gen (Berlin —- Rudow).

Geboren: Ein Sohn: Hrn. Landrath v. Cofsel {Geldern). Eine Tochter: Hrn. Gymnasial- [lehrer Dr. Hüttig in Züllichau (Görlitz).

Gestorben: Verw. Fr. Superirit. Louise Wolters- torff, geb. Koh (Osterburg). Hr. Pastor emer. Wilhelm Wegener (Iasenitz). Frau Louise v. Gadow, geb. Gräfin Krag-Fuel-Wind-Frys (Hu- gelsdorf). Verw. Frau Superintendent Zarnc>, geb. Göhring (Zerrenthin), Hr. Lehrer Chr- hard Lauffher (Hörter).

Subhaftationen, Nufgebote, BVor- ladungen u. dergl.

[% Spezialfonkursproklam.

_Nachdem über das dem Altona’er Bauverein von

1846 gehörige, in Altona an der Adlerstraße 59/53 belegene und im Altona’er Stadtbuße Band U. X. Fol. U S U U 14, 229, 225 b., 226, 226b., 227 bes<ricbene Erbe auf Grund vollstre>baren Urtheils der II. Civilkammer des Königlichen Landgerichts zu Altona vom 20. Juni 1883 und in Folge Antrages des fkägeristten Sachwalters, Rectsanwalts Jessen in Altona, die Zwangsvollstre>ung im Wege des Spezial- konkurses verfügt worden is, so werden Alle und Jede, welche an dieses Erbe aus irgend einem re<tli<en Grunde Ansprüche und Forderungen zu haben vermeinen, mit alleiniger Ausnahme der protokollirten Gläubiger, hierdurh bei Vermeidung der Ausschließung von dieser Masse aufgefordert, solche binnen 6 Wochen na der letzten Bekannt- machung dieses Proklams und spätestens

Hais pr, Juli- } (New)— D, 59 C. Zucker (Fair refining Muscovadoes) 611/16, Kaffee August 6,60 Gd, 6,65 Br. Koblraps pr. August-Septenber 15, | (fair Rio-) 9%. Schmalz (Wilcoz) 94, do, Fairbanks 9} do. Rohe | fanden Gewitter statt. 07 / E 9/1

O BrotROVN

am 17, September 1883, Mittags 12 Uhr, als dem perentorisc<en Angabetermine, im unter- zeichneten Amtsgerichte, Ausroärtige unter gehöriger Prokuraturbestellung, anzumelden und eine Abschrift der Anmeldung beizufügen.

Zum öffentliczen Verkaufe des beregten Erbes ist Termin

ouf den 24. September 1883 anberaumt worden, an wel<hem Tage Vormittags 11 Ukr die Kaufliebhaber si< im hiesigen Amt3- gerichte, Zimmer Nr. 24, einfinden wollen.

Die Verkaufsbedingungen Tönnen 14 Tage vor dem Termine in der Gerichtsschreiberei des unter- zeichneten Amtsgerichts, Zimmer Nr. 25, eingesehen werden,

Altona, den 13. Juli 1883.

Königliczes Ämtsgericht. Abtheilung V.

318321 T I ; Spezial-Konkurs-Proklam.

Nachdem über das auf Lorenz Ludwig Theodor Christian 2Lachmund Namen stehende, in Altona an der Palmaille Nr. 82/84 belegene und im Altonaer Stadtbuh D, 1V. 49 beschriebene Erbe auf Grund vollstretbaren Urtheils des Köntglichen Amtszerichts, Abtheilung TITb. zu Altona vom 23.,/27, Juni 1883 und in Folge Antrages des klägerischen Sachwal- ters, Rechtsanwalts Jessen in Vltona, die Zwangs- vollstreung im Wege deë Spezial-Konkurses verfügt worden ist, so werden Alle und Jede, welhe an dieses Erbe aus irgend einem rc{Gilihen Grunde Anspcüche und Forderungen zuy haben vermeinen, mit alleiniger Ausnahme der protokollirten Eläubi- ger, hicrdur< bei Vermeidung der Aus\{ließung von dieser Masse aufgefordert, sol<he binnen 6 Wochen nah der leßten Bekanntraachung dieses Prokiams und spätestens

am 17. September 1883, Mittags 12 Uhr, als dem peremtorischen Ancabetermine, im unter- zeichneten Amtsgerichte, Auëwärtige unter gel)öriger Profkuraturbestellung, anzumelden und eine Abschrift der Anmeldung beizufügen.

Zum öffentlichen Verkaufe des beregten Erbes ist Termin

auf den 24, September 1883 anberaumt worden, an welchem Tage, Vecmittags 11 Uhr, die Kausliebhaber sih im hiesigen Amt3- gerichte, Zimmer Nr. 24, einfinden wollen.

Dic Verkaufsbedingungen können 14 Tage vor dem Termine in der Gerichtsschreiberei des unter- zeichneten Amtsgerichts, Zimmer Nr. 25, eingesehen werden.

ltona, den 13. Juli 1883.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung Y.

[31833] Spezial-Konkurs-Proklam.

Nachdem über das vem Johann Friedri Brad>er gehörige, in Altona an der Cimsbüttelertraße be- legene und îim Altonaischen Stadtbu< Band U. X. Fol. 339, 339b, 8340, 340b,, 341, 341 b., sowie Band U. XI. Fol. 22 beschriebene Erbe auf Grund vollstre>baren Zahlungsbefehls des Königlichen C Nas (btheilung IIIa. hierselbst vom 26. Mai L T6. Sun 1883 und in Folge Antrages des klägerischen Sachwalters, Ne<tsanwalts Max. Schmidt in Altona die Zwangsvollstre>kung im Wege des Spezial-Kons

New=Tork, 17. Juli. (W. T. B. Waarenbericht. Baumwolle in New-York 10, do, in Unter dem Einflusse einer Depression über Südschweden und des hohen Luftdruckes im Südwesten, welcher jedoch in Abnahme begriffen ist, dauert über Mitteleuropa die lebhafte nordwestliche do. Pipe line Certificates 1 D. 02 C. Mehl 4 D. 10 C. Rother } bis südwestliche Luftetrömung fort. Ueber Cen raleuropa ist das

Winterweizen loco 1 D. 143 C., do. pr. Juli 1 D. 15 C, do. pr. | Wetter anhaltend sehr Kübl, vorwiegend trübe und vielfach

6, Speck 83, Getreiäefracht nach Liverpool 45.

Uebersicht der Witterung.

September 1 D, 195 C., Mais | regnerisch. Ueber Deutschland fiel allenthalben Regen, stellen-

kursecs verfügt worden ist, so werden Alle und Jede,

welche an dieses Erbe au1s irgend einem recht- lichen Grunde Ansprüche und Forderungen zu haben ver- meinen, mit alleiniger Ausnahme der protokollirten Gläubiger, hierdurch bei Vermeidung der Ausf\chlie- ßung von dieser Masse aufgefordert, solche binnen 6 Wochen nah der leßten Bekanntmachung dieses Proklams und spätestens

am 17. Scytember 1883, Mittags 12 Uhr, als dem peremtorishen Ungabetermine, im unter- zet<hneten Amt8gerichte, Auswärtige unte: gehöriger Prokuraturbestellung, anzumelden und ein? Abschrift der Anmeldung beizufügen.

Zum öffentlichen Verkaufe dc8 berecten Erbes ist Termin

auf deu 24, Secptembver 1882 anberaumt worden, an welbem Tage, Vormittacç s 11 Uhr, die Kaufliebhaber sh im h'esigen Amts- gerichte, Zimmer Nr. 24, einfinden wellen.

Die Verkaufsbedingungen können 14 Tage vor dem Termine in der Gerichts\hreikerei des unter- zeichneten Amtsgerichts, Zimmer Nr. 25, eingesehen werden.

Altona, den 13. Juli 1883.

Königliches Amtsgericht, Abtheilung V.

m C) r (3175) Bekfannimahung.

Die Lösung der Eintragung dez Rechtsanwalts Dr. Carl Friedri<h Kindscher zu Bremen in der Liste der bei dem Hanseatischen Yberlandes8gerichte zugelassenen Rechtsanwälte wird hierdur< bekannt gemacht.

Hamburg, den 14. Juli 1883.

Das Hanseatische Oberlcnve8gerichi, Schumacher, Gerichtsschreiber. [31844] Bekanntmachung,

Dur das am gestrigen Tage verkündete Aus- \{rußurtheil ist die wegen der Post Abth. IIl. Nr. 6 des GrundbuHcs von Dortmund Bd. 18 Bl, 256 gebildete Hypothekenurkunde für kraftlos erflärt.

Dortmund, den 6. Juli 1883.

Königliches Amtsgericht.

(55 j ; [318%] Bekanntmachung.

Dur Ausschlußurtheil des Königlichen Amts- gerichts zu Elberselo vom 5. Juli 1883 ist die Po- lice Nr. 5548 der Vaterländischen Lebensversicherung8- gefells<haft zu Elberfeld, lautend auf eine nah dem Tode des Schulvorstehers Johann August Mathwig zahlbare Bersicherungssumme von 6000 (6 für kraft- los erklärt.

Dehne,

Gerihts\<reiber des Königlichen Amt8gerichts.

[318460] Bekanntmahung.

Dur<h Aus\{lußurtheil des Königlichen Amts- gerichts zu Elberfeld vom 5. Juli 1883 sind die Bergish-Märkischen Prioritätsok ligationen VI. Serie Nr. 4066 und 4218 à 500 Thaler, Nr. 17891 und 24456 à 200 Thaler und Nr. 101355 à 100 Thaler für kraftlos erklärt.

Debne

e T Es . Gerichi8s<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

weise ziemlich vie!, In Helder, Borkum und Rügenwaldermünde

__ Déutscheo Seewarte

[31851]

In der Ruprecht {en Aufgebotsache von Nieder Gerlahsheim Fat das Königlihe Amtsgericht Marklifsa am 19, Juni 1883 für Net erkannt:

daß die unbekannten Rechtsnachfolger des Färber- meisters Gottlieb Wilhelm Rupre<t von Marklissa mit ihren Arsprüchen auf die Nieder-Gerlachsheinr Nr. 37 Abtheilung 11. Nr. 3 eingetragene Hypothek von 159 Thalern auszuschließen.

Von Rets Wegen. gez, Simroth. [31828] Die om 27. Juli 1382 hierselbst verstorbene

Strohhutmacherwittwe Wilhelmiie Hallier, geb.

Weißhahn, hat in ihrem am 3, Februar 1871 vor dem Großherzoglichen Stadtgerichte hierselbst errich- teten und am 3. August 1882 von dem Großherzog- lichen Amtsgerichte hierselbst publizirten Testarnente im Wege der Substitution zu Erben einges\eßt :

Die ehelichen Kinder ihrer verstorbenen S<hwe-

ter, der weil, Ehefrau des Matrosen Zimmer-

mann, geb. Sophie Weißhahn, zu Gehlsdorf.

Auf zulässig befundenen Antrag der Ehefrau des

Schusters Rudolf Schult2, geb. Louise Zimmermann zu Hull in England, welche den Nachlaß der weil. Wittwe Hallier auf Grund des oben bezeichneten Testaments cum beneficio legis et inventarii an- getreten hat, werden Diejenigen, welche ein näheres oder glei< nahes Erbre&t zu haben vermeinen, hierdurch geladen, solches ihr Erbrecht spätestens in dem auf

Sonnabend, den 27. Oktober d. J,

Bormittasgs 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Waisengerichte anberaumten Termine anzumelden und genügend zu bescheinigen unter dem Nachtheile, daß vie Extrahentin oder der sih Meldende und Legitimirende für den reten Erben angenommen, ihm als scl<hem der Nachlaß überwiesen und das Erbenzeugnißz auëgestellt werden soll, daß ferner die sih nah der Präklusion meldens den näheren oder glei<h nahen Erben alle Hoadlun- gen und Dispositionen Desjenigen, wecl<er in die Erbschaft getreten ist, anzuerkennen und zu über- nehmen \{uldig sein follen. Kröpelin, den 7. Juli 1883, Das Waisengericht. R. Smidt. F. Gerandt.

[31853] Jun Namen des Königs!

Verkündet am 13. Juli 1883.

(gez) Kurt, Gerichtsschreiber.

_In Sacen,

betreffend das Aufgebot der Grzegorzewskischen Spes zialmasse!— F. 2/83 erkennt das Köntgliche Amts- e zu Aryÿys dur den Amtsrichter Matthee für teht:

1) die unbekannten Betheiligten werden mit ihren Ansprüchen auf die Spezialmasse von 202 4 94 Z, angelegt bei der Subhastaiion des dem Wirth Fried- rih VBroszio gehörigen Grundsti:>s8 Wiersbinnen Nr. 54 für einen Restbetrag der in Abtheilung IIL, Nr. 3 des Grundbuchs für die Gcshwister Johann, Gottlieb, Louise und Esther Grzegorzewski eingetra- genen Erbgelder ausges{lossen ;

2) die Kosten des Aufgebotsverfahrens sind aus der Spezialmasse vorweg zu entnehmen.

V N W

(gez) Matthee.

D S ©O0 Fd]

S@O0DS D200

DO08 900

)

mo DIN 19 051

E