1904 / 127 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

N N X A \ %

\,

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußishen Staatsanzeiger.

2 127. Berlin, Mittwoch, den 1. Juni 1904. . Untersuchungssachen. T) d L 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktieagesells{. Öffentlicher Anzeiger.

Gewinu- uud Verlustkonto. Kredit.

S E m SRSAES E

Debet. zu den 47% Prioritätsobligationen der Braua- | Nei enfolge enthalten und mit Unterschrift nebst \hweigischeu Eiseubahu-Gesellschaft vom Jahrè-| Wohnungsangabe des Einreichers versehen fein muß. M | 1874 (T. i enthaltend die vom 2. Januar \ Formulare zu diesen Berzeicinissen werden von der | An Unkostenkonto i 62 135/79} Per Betriebzkonten, Gewinn .. 1905 bis 1. Suli 1914 Bahen Zinscoupons nebst | Röniglichen Eifendabnhauy! asse in Magdeburg | 41 405/90] Grundstücksnußungskonten : Talon zur Abhebung der V. unentgeltlich verabfolgt. Die Talons müssen na x 5 085 Mraeganle 1/3 6 5 378,26 Lg von jeßt an bei der Königlichen Eisen- | den Eintragungen in den Verzeichnissen geordnet und | , Arbeiterhäuser. „, 701,51 bahuhauptkafse in Magdeburg gegen Abgabe | mit einem Papierstreifen ums{lossen fein. [18783] Drental 4.7 »- 090/28 der alten Talons. : Magdeburg, den 27. Mai 1904. Drei Linden . 447,90

Ueber die Talons ist ein doppeltes Verzeichnis bei- Köuigliche Eiseubahndirektion. Effektenkonto: Gewinn auf __ Obligation «„ Eingang aus früheren Nück- stellungen

Die Ausreihung der UV. Serie Bre figen welches die Nummeti in aufsteigender 1

Zinsenkonto

onto Dubio

Abschreibungen :

auf Grundstü : Mausegasse 1 Mausegasse 6 . . 120: UREOE a A Dent I Chausfseeanlage Brental e

erie Zinscoupons, er-

ch ÈS, r AIA S R I AENa A E CUIEEOR viic-Br Sine

ausgeloste

. Aufgebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wir U Ten tes . Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 9, Bankauswelte,

. Verlosung 2c. von Wertpapieren.

Vilanz per 31. Dezember 19083.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

Aktiva. An Grundstückskonten: Mausegafse 1—3: Grund und Boden Gebäude Abschreibung . . . , Mausegafse 6: Grund und Boden . . Abschreibung . . ,

Schuppen Abschreibung .

MUciort: Grund Und Bodat 2: s S b 90 000,— A 220 000,

Gebäude

2000,—

. 6 140 000, 20 000,— M 120 000,—

700,— 200,—

8 365,93

h 228 369,93

Abschreibung . . ,

28 365,93 200 0C0,—

Brentau: Dampfziegelei, eins{chließl. Gebäude, Maschinen,

Bahnanlage

A 102 500,

11 066,34

6.113 566,34

AHMreibung . e

Chaufseeanlage Brentau . . . Abschreibung . .

Drei. Linden : Wächterhaus

Abschreibung . « Inventarkonten: Maschinen : Mühlenmaschinen Zugang

Abschreibung Mükhleninventar

Abschreibung

Tischlereimaschinen Zugang

Abschreibung Tischlereiinventar

Abschreibung

Baumaschinen Zugang

Abschreibung

Werkzeuge und Utensilien': Werkzeuge und Utensilien Danzig

Abschreibung . Werkzeuge und Utensilien Posen

Abschreibung . Baugerüste

13 566,34 A 100 000,— . A6 12 500,—

2 500,— ,„

97 733,39

11 620,70

10 077,84 |

T T0000

11 005,50

6 143,86 56 143,86 13 658,86 T2 485, 19 485,

1 634,92 1634,92 634,92

10 000,

9 939,30

49 939,30

24 914.47 35 024,33 5 024,83

140 000,—

500,—

10 000,—

97 009, 733,35

19 733,35 12 000,— 1158,56 T3 153,56 1537,86

6 620,70 10 000,— 77,84

9 077,84 T 000,— 400,03

1 400,03 42,--

1358,03 |

858,03 1 005,50

2 005,50

« Fuhrwerkskonto

Warenkonten : Bautenkonto

hierauf geleistete Anzahlungen... ..

Mühlenholzbestände Tischlereiholzbestände Magazinbestände Konto Dubio Ara Donto Effektenkonto Barkautionen Hypothekenkonto

Debitorenkonto Wechselkonto . Kassenkonto: Bestand

Per Aktienkapitalkonto

Obligationskonto

Reservefonds

Kreditorenkonto

Avalkreditorenkonto

Akzeptenkonto

Gewinn- und Verlustkonto

Gewinn pro 1903 = Zu verteilen, wie folgt:

5 9/9 dem Reservefonds Zur Bildung einer Speztalreserve 49/9 Dividende an die Aktionäre 10% Tantieme an den Aufsichtsrat Vertrag8mäßige Tantieme an den Vorstand 1 9/4 Superdividende an die Aktionäre Vortrag auf neue Rehnung

Danzig, den 31. Dezember 1903.

Alex Fey, Aktiengesellshaft

für Holzverweriung, Hoh- und Tiefbau.

B. Worseck. Guido Kircheis.

3 000, 1211,40 9211,40

Q 9 119,40 3119,40

6. 591 861,08

M.

216 200

120 500

104 995

5 249,75 40 000,— 40 000,—

1974,53

4 200,— 10 000,—

3 570,81

104 995

7T5 779 1

61 779 160

15 501 634 958 19 155 25 362

2 545 797

125 000/-

1 000 000 500 000 16 975 98 827 125 000 700 000 104 995

2 945 797

99

Die Uebereinstimmung der vorftehenden Bilanz mit den ordnungsmäßig geführten bescheinige ih hiermit.

Geschäftsbüchern Albert Petter,

vereidigter Bücherrevisor.

Drei Linden . «„ Mühlenmaschinen . Mühbleninventar . . Tis{hlereimaschinen . Tischlereiinventar Baumaschinen . .. Werkzeuge und Uten- sillen Vang Werkzeuge und Uten- silien Posen . ¿4 Auge S » Fuhrwerkskonto . e Hypothekenkonto .

Gewinn

| 131 391 104 995 349 014

ena

345 014/39

Danzig, den 31. Dezember 1903. Die Uebereinstimmung des vorstehendèn

Alex Fey, Aktiengesellschaft Gewinn- und Verlustkontos mit den ord-

für Holzverwertung, Hoh- und Tiefbau. Ln geaen Geschäftsbüchern bes

i; einige ih hiermit. B. Worseck. Guido Kircheis. Albert Petter,

vereidigter Bücherrevisor.

Bochumer Koks- und Kohlenwerke in Liquid. Eröffnungsbilanz auf den 9. April 1904.

67 000) —1} 1) Aktienkapital 3 000 000,— 209 000|— Hiervon ab 414 000|— 2%/0, da die 195 000/— Aus\{chüttung

37 000|— infolge Ver-

19 000|'— kaufs des ge-

6 000|— samten Ge- 404 000|— lellshaft8ver-

15 598/54 mögens vor-

23 825/80 ausfchtlih 944 75418 98 % be- 922 239/49 tragen wird .

[18533] Aktiva.

1) Grundbesitz

5 Gebäude

3) Kokerei

4) Benzolfabrik

5) Eisenbahnan\ch{luß

6) Elektrische Lichtanlage

7) Wasserleitung

8) Kondensation

9) Mobilien und Utensilien

10) Materialien und Warenvorräte

11) Beteiligung b. d. Gewerkschaft Berneck ..

12) Beteiligung b. d. Gewerkshaft Glückwinkelburg

13) Beteiligung b. d. Gewerkschaft Leonhard . . 15 000/—}} 9) Hypotheken

1 Beteili b. d. Gewerkschaft Leonhard Il 15 000|—}} 3) Delkrederekonto . .

15 Ta b. d. Deutsh. Ammoniak- | 4) NRückständige Dividende . verkaufsvereintg 750|— i

16) Beteiligung b. d. Deutsch. Teerverkaufs- s g A V drr ua vereintg 390/—}} 6) Abfindungen

17) Beteiligung b. d. Westdeutsch. Benzol- 7) Provision verkaufsvereinig 2 000|— 5) (0 l

18) Kassa 344774 a. Kaution 100 000,—

19) Debitoren 668 563/34 b. Diverse 487 494,89

[3 962 520 09h Wiemelhauseu b. Bochum, den 20. Mai 1904.

Passiva.

60 000,—] 2 940 000

35 000 50 000 680

214 354/2 75 000! 60 090|—

587 494/89 3 962 529,09

Der Liquidator : Nahrgang.

Die e Fun, Actiengesellschaft zu Berlin. Aktiva. Bilanz am 31. März 1904. Paffiva.

| M, S M. A

Kupfergeschirrkonto 380/32 177 000|—

10 %/% Abschreibung 38 03 33 871/89 Tish- und Stühlekonto 983|—

10 9/6 Abschreibung | 98/30 Glas- und Porzellankonto . . 3794/51 '

10 0/0 Abschreibung . . . 379/45 06 Wäschek onto 672/65 20 9/9 Abschreibung 134/52 Inventarkonto 18 287/84 20 9/6 Abschreibung 3 657/56 Kautionseffektenkonto Effektenkonto (Konzertgartenaktien) Baukonto Zugang

10 9/6 Abschreibung

Kontokorrentkonto, Saldo. . .. Bla nto Bestände laut Inventur

Aktienkapitalkonto . . Neservefonds Gewinnvorkrag:

pro 1902/3 A 1 252,39

1903/4 ,„ 79 853,50

81 105/89

14 630 55 600 35 934 140 912/20 11 983/01 2 92

152 895 | 15 289/52) 137 605/69 3 947/49 782712 31 251/57 F 291 977178 291 977178 Gewinn- und Verluftkonto. Kredit.

M S M |S 19 597/38} Vortrag vom vorigen Geschäftsjahr . 1252/39 81 296/20} Nestaurationseinnahmekonto . . . .} 383 387/48 214 577|50}] Zinsenkonto 11 937/10 81 105/89 396 576/97 Der Auffichtsrat. Der Vorftand. Dr. Heckscher. A. Babich. Die vorstehenden Auszüge aus dem Gewinn- und Verlustkonto sowie aus dem Bilanzkonto N von mir in eingehender Weise geprüft worden und stimmen mit den ordnungsmäßig geführten Büchern und den Inventurvorlagen überein. Berlin, 25. April 1904. Siegmund Salomon, gerihtliher Bücherrevisor.

[18538] Aktien-Gesellshaft Konzertgarten in Lia. 904.

Aktiva. Bilanz am 31. März A 215 000|—} Aktienkapitalkonto 129 000|—} —- eigene Aktien im Besitz der Gesellschaft ,

99 299/401 Hypothekenkonto 5 70070} Kreditores

Debet.

Abs{hreibungskonto Lohnkonto Betriebsunkostenkonto Gewinn

396 576/97

Beteiligungskonto . . . Grundstückkonto Debitores

Gewinn- u. Verlustkonto

270 000

129 000 9 960

4108 960/10 Kredit.

Debet.

E ntnsene und nkostenkonto . ._.

7 016168 Der Aufsichtsrat. Dr. Heckscher. A. Babich. Vorstehende Auszüge aus dem Gewinn- und Verlustkonto sowie aus dem Bilanzkonto sind von mir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend befunden worden, Berlin, 25. April 1904.

Der Liquidator:

Siegmund Salomon, gerihtlißer Bücherrevisor.

6) Kommanditgesellshasten auf Aktien u. Alliengesellsch.

{18789]

In der am 13. Mai d. J. stattgefundenen ordent- lihen Generalversammlung ist an Stelle des augsg- geschiedenen Aufsichtsratsmitglieds Herrn Proß der Kgl. Förster Paul Breckenfelder, Forsthaus Arneburg, gewählt worden.

Jafenitz, den 30. Mai 1904.

JFasenizer Dampfshhifss-Actien-Gesellschaft.

Der Vorstaud. C. Wannmacher.

[18837]

Elektrizitäts - Aktiengesellschaft vorm. C. Buchner.

Wir laden hiermit unsere Herren Aktionäre zu der am Freitag, den 17. Juni d. Js., Nach- mittags 3 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer Gesellschaft in Wiesbaden stattfindenden fünften ordentlichen Generalversammlung höflichst ein.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz pro 1903 nebst Gewinn- und Verlustrechnung sowie Bericht des Vorstands und Aufsichtsrats.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Statutarishe Neuwahl des Aufsichtsrats.

Wiesbaden, den 28. Mai 1904.

Der Vorstand. H. Müller. A. Köddermann.

118791] Actiengesellshaft „Gambrinus““ in Hamburg.

Gewinn- und Verlustkouto pr. 31. März 1904.

S 6 881/62 3 622195 7 384/83 5 479/92

An Lohnkonto E Beleuchtungs- u. Heizungskonto . Grundstücksunkostenkonto. . .. Gehaltkonto Generalunkostenkonto : Vergnügungsabgabenkonto M.

1 049,50 |

859, 256, 176,15 732,90

Konzert- u. Arrangement- fonto

Gartenunterhaltungskto. Assekuranzprämienkonto . Annoncen- u. Plakatkto. Unkostenkonto Hypothekzinsenkonto Abschreibungskonto : auf Gebäude ca. 4% de M. 272 800,— M61 400,— auf Inventar ca. 10 9/9 de . 29 433,72

M. 2 933,72 Lide Mbsere liche Abschrei- bung . . M 4000,— , 6 933,72 Reservefondskonto : 59%) de M 7020,99 M Oypothekenreservekonto : Rückstellung auf dem-

" 7 000,— |

felben 366,17 |

11 089/72 18 341/25

391,05

Saldoübertrag auf-neue Rechnung 7 717/22 ___68 851/28 Kredit. Saldovortrag vom 1. April 1903 Wirtschaftskonto . 4.114 528,01 —- Verbrauch an n 40070,01

696/23

68 155|— 68 851/23 Bilauz per 31. März 1904.

__ Aktiva. Grundstückskonto Gebäudekonto . . —- Abschreibung . FInventarkonto . . M. 29 433,72 | —- Abschreibung . „, 6933,72 22 500|— Vorrätekonto, div. Vorräte an | Weinen, Spirituosen, Bier, Viktualien 2c. Bank-, Kassa- und Sparkafsen- konto

d 1A 259 000|— 271 400

3 524130

9 075/47 L _JOOr 565 799/77

j

Pasfiva. Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Diverse Kreditores Reservefondskonto . M -2 023,26

U S 391,09 Dividendenkonto :

nit erhobene Dividende . . .

ypothekenreservekonto

ewinn- und Verlustkonto, Saldo-

vortrag auf neue Rechnung . .

j 160 000) _— 371 000|— 24 779/29

2 3431 280|—

ige e 366/17

565 799177 Sn der am 28. Mai a. c. stattgefundenen General- versammlung is Herr J. U. Witt als Mitglied

des Auffichtsrats wiedergewählt. Der Vorstand.

[18814]

Deutscher Lloyd, Transport-Versicherungs-Actien-Gesellschaft in Berlin.

Vierunddreißigster Rechnungsabschluß, umfassend das Jahr 19083.

A. Bilanzkonto.

B. Gewinn- und Verlustkonto.

L Aktiva.

1) Solawehsel der Aktionäre, 2000 Stück, à 1200 Æ, zahlbar 4 Wochen nah Borzeigung Hypotheken ffekten Immobilien Straße 16)

Wechsel im Portefeuille Kassabestand Saldo der Debitoren und Kreditoren :

l, Debitoren : a. Banken A. 575 520,39 b. Agenten und Versicherte . 314 588,43 c. Versicherungsgesellshaften . , 92 998,40 d. Andere Debitoren . . 41 333,10 IT. Kreditoren : a. Banken 6 37 937,67 b. Agenten und Seibert e T9:.608/07 c. Versicherungsgefellshaften . 106 619,07 d. Andere Kreditoren, . «- « 94021,10

2 400 000 1 627 000 173 345

600 000 2 938 62 956

2) Reserven:

turen

und Rabatte 4) Policegebühren 5) Reserven :

1 024 4403: (

) F :

83

olicegebühren Zinsen

198 876 8295 563

In Summa , .

5 691 404

Aktienkapital Reservefonds Sparfonds Beamtenunterstüßungsfonds (inkl. diesjähriger Zuschreibung 4. 230 592,71) tNeserven : a. für laufende Nisikos und \chwebende Schäden (Transportversicherung) #4. 1 000 000,— þ, für Gewinnanteile (Trans- portversiherun) .. . «90 000/== c. für laufende Nisikos und \chwebende Schäden (Glasversicherung)

3 000 000 300 000

780 000 220 592

2) Bezahlte Schäden

Agenturen . 4) Verwaltungskosten:

gramme,

b. Steuern

1 090 000

) Für niht abgehobene Dividende pro 1902 Gewinn

6) L Schä 1800 ) Bezahlte Schäden

299 011 Stheiben

In Summa .

Revidiert und richtig befunden. Berliu, den 13. Mai 1904. Die Revifiouskommission. Dr. Gust. Herzfeld.

[18815] Deutscher Lloyd Transport-Versicherungs-

Actien-Gesellschaft in Berlin.

VFn der heute stattgehabten ordentlihen General- versammlung wurde beschlofsen, daß der Aufsichtsrat aus 6 Mitgliedern bestehen soll. Das nach dem Turnus aus dem Aufsichtsrat ausscheidende Mitglied, E Hermann Jacoby, wurde wteder- gewählt.

Der Auffichtsrat besteht jeßt aus den Herren:

M. Kappel, Rentier in Berlin, Vorsitzender,

E. Hardt, Geheimer Kommerzienrat, Mitinhaber der Firma Hardt & Co. in Berlin, Stellver- treter des Vorsitzenden,

Alb. Blaschke, Mitinhaber des Hauses S. Bleich- rôder in Berlin,

Friy Friedlaender, Geheimer Kommerzienrat, Mit- inhaber der Firma Emanuel Friedlaender & Co. in Berlin, :

. Jacoby, Stadtrat in Berlin, \fidor Loewe, Kommerzienrat in Berlin.

Verlin, den 28. Mai 1904.

[18827]

Hiermit laden wir unsere Herren Aktionäre zu der am Sonnabend, den 25. Juni 1904, Vor- mittags L117 Uhr, im Hotel „Danziger Hof“ in Danzig stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung ein.

Tage tardanag S

1) Vorlegung der Bilanz und Beschlußfassung über deren Genehmigung sowie über die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

2) Wahl von vier ausscheidenden Mitgliedern des

Aufsichtsrats.

3) Uebertragung von Aktien.

Aktionäre, welhe in der Generalversammlung mitstimmen wollen, müssen ihre Teilnahme an der Generalversammlung spätestens am dritten Tage vor der Versammlung anmelden.

Danzig, den 31. Mai 1904.

Danziger Allgemeine Zeitung A. G. Der Vorstand.

Ernst Brunzen. Franz Doerksen.

Carl Lauterbach. Dr. Georg Noah.

8) Verwaltungskosten 9) Steuern

Gewinn

Berbleiben Davon :

Der Auffichtsrat. M. Kappel.

[17463]

Berliner gemeinnützige Bau-Gesellschaft.

1) Für das Jahr 1903 find zur Amortisation aus- gelost die Aktien Nr. 292 575 760 874 969 1172 1783 1821 1870 u. 2042.

2) Die Einlösung erfolgt vom U. Juli d. J. ab gegen Ablieferung der quittierten Aktie nebst Talon und laufenden Dividendenscheinen.

3) Der Dividendenschein Nr. 1 Ser. VIT wird vom 1. Juli d. J. ab mit 12 4 eingelöst.

4) Der bis 1. Juli d. I. nicht präsentierte Divi- dendenshein Nr. 7 Ser. VI verfällt laut § 13 des Statuts der Gesellschaft.

5) Die Einlösungen erfolgen in unserem Bureau, Hollmannstr. 23, werktäglich von 9—1 Uhr.

Berlin, den 24. Mai 1904.

Der Vorftand. Krokisius. Hesse.

[18775]

Lokalbahn-Aktiengesellschaft Woerishofenu.

Die A0. ordentliche Generalversammlung findet am 23. Juni 1904, 12 Uhr Mittags, im Hotel Gary in Wörishofen statt.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Ver- luftkonto. Bericht des Vorstandes und des Auf- sihtsrates. N

2) Entlastung des Auffichtsrates Vorstandes für 1903. 9 Ergänzungswahl des Aufsichtsrates.

4) Beschaffung der Mittel zur Heimzahlung des ekündigten Hypothekendarlehens.

Unsere Herren Aktionäke bechren wir uns mit dem Beifügen ergebenst einzuladen, daß laut Bestimmung der Statuten die Mäntel der Aktien späteftens am 20. Juni, 6 Uhr Abends, bei Herrn Josef Leuchs, Hofbankier in München, oder in unserem Vetriebbureau, Bahnhof in Wörishofen, zu hinterlegen sind. : | /

Das Necht, die Mäntel gemäß § 255 des Handels8- geseßbuhs auch bei einem Notar zu hinterlegen, wird hierdurch niht beeinträchtigt.

Wörishofen, den 30. Mai 1904.

Lokalbohn-Aktiengesellschaft Woerishofen.

Der Vorftaud.

M. Einnahme. A. Transportverficherung. 1) Gewinnvortrag aus 1902

a. für laufende Nisikos . . b. für \{webende Schäden . . , c. für Gewinnant. der Agen-

3) Prämien abzügl. Courtagen

B. Glasversicherung.

a. für laufende NRisikos . . b. für \{chwebende Schäden . . ,„

) Be lircen abzügl. Rabatte . . M. ) )

Einnahme in Summa . . Ausgabe. A. Transportverficherung. 1) Rückversicherungsprämien

3) Provisionen und Unkosten der

a. Gehälter, Miete, Porti, Tele- Drucksachen, Zeitungen, Reisekosten 2c. . .

5) Reservevortrag auf 1904: | a, für laufende Nisikos . .. G b. für \chwebende Schäden c. für Gewinnant. der Agenturen ,

B. Glasverficherung. abzügl. N aus zerbrochenen

5 691 404 7) B und Unkosten der Agenturen .

10) Reservevortrag auf 1904: a. für laufende Nisikos . b. für \chwebende Schäden . . ,

11) Abschreibung auf Effekten. . .

Verteilung.

ab Tantieme: statutengemäße an den Aufsichts- rat und fkontraktlihe an den Vorstand und an Beamte der Gesellschaft

30 9/9 Dividende vom eingezahlten Aktienkapital 4 180 000,—

Zuweisung an den Sparfonds 30 000,—

P an den Beamtenunterstützungsfonds , ewinnvortrag auf das Jahr 1904

V 400000, 560 000,— 30 000,— | 990 000)

6 2 944 442,81

543,28 | 2 944 986/08

G 50 000,— 10 000,— G.

D5 815,DD 116 313 91 012 4 167 897

p (

| 837 827/19 1491 303/34

A 1h 259 335/63

nach Abzug der von den Nü- versicherern erstatteten | Beträge 137 780/86 14 371/31

«_ y::G00 000,—

30 000,— | 1 030 000/—| 3 770 618/33

M 25 321,41

1955,10| 23 366 31 13 071/68 1 000 R

. M 50 000, 10 000,— 452,68 Ausgabe in Summa . . Verbleibt Gewinn . .

98 267 3 868 885 299 011/76

4 299 011,76

249 0E

10 000,— 29 460,71 |

249 460/71

Der Vorftand. Sommer. H. Praedikow.

[18831 j

Die Aktionäre der Aktien-Zuderfabrik Lützen in Lützen werden hiermit zu der am Mittwoch, den 22. Juni 1904, Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Gasthofs „Zum roten Löwen“ in Lüßen stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Berichts über das Geschäftsjahr 1903/04.

2) Bericht der Rechnungsrevisoren.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Neuwahl eines Vorstandsmitgliedes an Stelle des ausscheidenden Rittergutsbe\s. Herrn Rich. Doehle in Döhlen.

5) Neuwabl zweier Aufsihtsratsmitglieder an Stelle des ausscheidenden Kgl. Amtsrats Herrn W. Schele in Schladebach und des verstorbenen Stadtgutsbesißzers Herrn E. Heyne in Lühen.

6) Wahl zweier Rechnungsrevisoren für das Ge- \chäftsjahr 1904/05.

Actien-Zuckerfabrik Lüßen.

Der Auffichtsrat. G. Schumann, stellvertretender Vorsißender.

[18787] Lederfabrik Hirschberg vorm. Heinrich Knoch & C“.

In der am 5. d. Mts. \tattgehabten General- versammlung unserer Aktionäre ist beschlossen worden, von einer Ersaßwahl zum Aufsichtsrat für das ver- \torbene Mitglied Herrn Berthold Nathusius, Ham- burg, abzusehen. Unser Auffichtsrat besteht nun- mehr aus

Herrn Ernst Popert, Hamburg, Vorsitzender,

E. Schreyer, Plauen i. V., stellvertretender: Vorsitzender, Aug. W, Vsterrieth, Cöln, « Leop. H. Kaufmann, Frankfurt a. M. Hirschherg, Saale, den 31. Mai 1904. Der Vorftaud.

Knoch. Kern.