1904 / 131 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10 Uhr, im Zimmer Nr. 56, Justizpalast, Erds geshoß, bestimmt.

München, 1. Juni 1904.

Gerichtsschreiber (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär.

München. {20030] Das Kal. Amtsgeriht München 1 Abteilung A 1e Zivilsahen hat über den Nachlaß des am 1. April 1904 in München verstorbenen Kaufs- manns Emil Iakob Strehler, zuleßt Priel- mayerstraße 20/1 “wobnbait: am 31. Mai 1904, Nachmittags 54 Uhr, den Konkurs eröffnet. Kon- kursverwalter : Rechtsanwalt Dr. Veit in München, Schwanthaler Str. 13/1. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis Dienstag, 21. Juni 1904 einscließlich bestimmt. Wahltermin zur Be {lußfassung über die Wahl eines anderen c a4) Bestellung eines Gläubigerausschuffes, dann über die in §8 132, 134 und 137 der K.-O. bezeichneten raden in Verbindung mit dem all- gemeinen Prüfungstermin auf : Freitag, den L. Juli 1904, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer Nr. 952, Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. Müuchen, 1. Juni 1904. Gerichtéschreiber (L. S.) Merle, München. (vg, Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat über das V ermögen der Herren- modegeschäftsinhaberin Karoline Plendl in München, Laden: Nesidenzstc. 23, Wohnung: Mitterezrstr. 7/1, am 31. Mai 1704, Nachmittags 64 Uhr, den Konkurs „eröffnet. Konkursvertpoalter : Rechtsanwalt Otto Franz in München, Löwen- grube 4. Offener Arrest erlassen, Anzeigefrist in dieser Nichtung und Frist zur Anmeldung der Konkurs- forderungen bis Samstag, 18. Juni 1994, einschließli bestimmt. Wahltermin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\chusses, dann über die in §§ 132, 134 und 137 der K.-D. bezeichneten Fragen in Verbindung mit dem allgemeinen Prüfungstermin auf: Mou- tag, den 27. Juni 1904, Vormittags LA Uhr, im Zimmer Nr. gt Justizpalast, Erdgeschoß, bestimmt. München, 1. Juni 1902. jerichts reiber (L 8.) Merle, Kgl. Sekretär. Osterburg. Befanutmachung. [19846] Ueber das Vermögen des Bankiers Emil Neinicke zu Ofterburg ist heute, am 2. Juni 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren “eröffnet. Konkurs- verwalter : Buchhändler George Schmiegelow in Osterburg. Offener Arrest mit Anzeigevflicht bis zum 6. Auli 1904. Anmeldefrist bis 6. Juli 1904. Erste läubigerversammlung am 22. “Juni 1904, Vormittags kkl Uhr. Prüfungstermin am 14. Juli 1904, Vormittags 1% Uhr. Vor- ftebeier Audita des Eröffnungsbcs{lusses wird hier- durch öffentlich bekannt gemacht. Ofterburg, den 2. Juni 1301. Hoppe, Kftuar, Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Konkursverfahren. [19839] Ueber das Vermögen des Töpfermeisters Peter Szymatéki in Posen, Kronprinzenstraße 76, ist beute, Nachmittags 6 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Verwalter: Kaufmann Ludwig Manhcimer hierselbst. Offener Arrest mit Anzeige- fowie Anmeldefrist bis zum 22. Juni 1904. Erîte Gläubigerversammlung am 27. Juni / 1904, Vormittags 10 Uhr. Prüfungstermin am 5. Juli 1964, Vormittag@W 10 Uhr, im 35 des Amtsgerihtsgebäudes, Sapieha-

Zimmer plaß Nr. 9, Vosen, den 2. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Rudolstadt. KRonfurëverfahren. [19807] Ueber das

Kgl. Sekretär.

als Posen.

Vermögen des Kaufmanns Oskar Hahues in Rudolftadt ist heute, am 2. Juni 1904, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kommissionär Wilhelm Vöôttger in Nudolstadt. Erfte Gläubigerversamm. lung und Prüfungstermin den L. Juli 1904, Vormittags X0 Uhr. Mor: m und Anmeldefrist bis zum 22 Juni 1904. Nudolstadt, den 2 Iuni 1904. Fürstl. Amtsgericht. (aez.) Fritze. Veröffentlicht gemäß § 111 der Konk.-Ordn. Die Gerichts\chreiberei Fürstl. Amtsgerichts. Nühlmann Spremberg. Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Kaufmanas J zu Spremberg, Lautfitz, ist beute, 190 4, Vormittags 9 Uhr, das Konkuréverfahren er- öffnet. Verwalter: Kaufmarn Paul TJIeidcke zu Sprem berg (Lausitz). Forderungéanmeldefrist bis 1. August 1904. Erste Gläubigerversammlung am 30. Juni 1904, Vormittaas 9 Uhr. Prü- fungstermin am 14S. Auguft 1902, Vormittags D Ut6r. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 29. Juni 1904. Spremberg (Laufitz), ten 3. Juni 1904 Königliches Amtsgericht. Konkurèperfa. hrea. [19893] Ucber das Vermög?7n des Flaschcubierhändlers Carl Cn zu Unva, Ko!onie, ist durch Be- fluß des Köntalihen Ar gea zu Unna am i 1904, Mittags 12} Ußr, das Konkursver- cröffnet. Konkurs verwalter Rechtsanwalt zu Unna. Anmeldefrist bis zum 30. Juni Gläubigerversam: nlung den 18. Juni x0 Uhr. Prüfungstermin Vormittags 10 Uhr. Juni 1904.

[19821] . Makower gew S: ZTUIIT

Unna.

A tun fahre it z3on Maver 1904. Erste 21904, Vormittags den 9. Juli 1904, Offener Arrest mil Anzeigefrift bis zum 20. Unna, den 2. Juni 1904. Hil bur g,

Gerichtsshreiber tes Königlichen Amtsgerichts,

Vechta. [19390] Veber das Vermögen des Feuermanns Bernard Nipke zu Bergftrup ift ‘keute, am 1. Juni 1904, das Korkursverfabßren eröffnet. Der Mandatar Thole in Vechta ist zum Konkursverwalter bestellt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum _23. Juli 1904. EGríte Gläubigerversammlurg am 27. Juni 1904, Vorm. 10 Uhr. Lr meldefrist tis zum 23 Juli 1904. Allgemeiner Prüfungétermin am X. August 1904, Vorm. 109 Uhr. Vechta, 1904, Juni 1. Gro bherzogli iches Amtge Veröffentlicht: Nagel, Zerlin. Konlursverfahren. [1§834] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Juwciicrs und Uhrmachers Lcorg Krüger

Att. 7. ¿[6 Geri chtsshreiber.

in Berlin, Prinzenstraße 90, ift infolge Schluß- verteilung“ nach Abhaltung des Schlußtermins aufs gehoben worden. Berlin, den 25. Mai 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszerichts 1. Abt. 84.

Berlin. Konkursverfahren. [20082]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Max Böhm (in Firma Max Böhm & Co.), Geschäftélokal zu Berlin, Göbenstr. 31, Privatwohnung zu Schöneberg, Golßstr. 18 IV, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensftücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Grstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schlußtermin auf den 28. Juni 1904, Vor- mittags 10? Uhr, vor dem Königlichen Amts- ericht I hierselbst, Klosterstr. 77/78, Il Treppen, immer 13/14, bestimmt.

Berlin, den 2. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81,

Bottrop. Konkursverfahren. [19895] Das Konkuksverfahren über das Vermögen des Buchdruckereibesizers Leopold Thumfarth in Osterfeld wird nah erfolgter Abbaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Bottrop, den 28. Mai 1901. Königliches Amtsgericht.

Brackenheim. [19843] Gerichtsschreiberei des K. Württ. Amtsgerichts

Brackenheim. Der Natlaßkonkurs gegen Jakob Friedrich

Nüdle, gew. Krämer in Stetten a. H., wurde |

dur beutigen Beschluß nach erfolgter Abbaltung des Schlußtermins und Vollzichung der | aufgehoben. Den 3. Juni 1904. Amtsger -Sekr. Hailer.

Cöinm.

Fm Konkurse der Handelsgesellshaft unter der

walters mangels Masse eingestellt. Der allgemeine

Prüfungstermin vom 6. Termin zur Abnahme der vom Verwalter zu legenden

S@lußrehnung wird befiimmt auf den 25. Juni | an Gerichtsstelle, | j | Termine

1904, Vormittags LL1 Uhr, Glockengasse 9, T. Stock. Cöln, den 30. Mai 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. Elberfeld. SKontureverfahren. Das Konkursverfahren über das Sattlers und Polsterers Franz Elberfeld, Hofkamp 50, wird baltung des Schlußtermins hiecdurch aufgehoben. Elberfeld, den 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. 13. Genthin. Konkuréverfaghren. In dem Konkursverfahren - über der offenen Sandelsgefellschaft

ILE

Lucas in

Swowoda «&

Saenger in Genthin ist zur Abnahme der Shluß- '

renung des Verwalters, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschl ußfassung der Gläubiger über die nit vermertbaren Vermögenêsftücke und über Er- stattung der Aus lagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Glaubiger- aués{chu}cs der Schlußtermin auf den 27. Juni 1904, Vormittags {Ul Uhr, vor dem König- liden Amtsgerichte bierselbft bestimmt.

Genthin, den __ 1. Juni 1904.

Dröscher, Aktuar,

als Gerihtss{chre eiber des Königlichen Amts8gerich!8.

O [20031] Württ. Amtsgericht Smünd.

Das "BuvPSezcdEe über das Vermögen des Franz Mamier, Kaufmenus bie: ist nah er- folgter Abbaltung des Schlußtermins und nah DoUaa der Schlußverteilung durch Gecichtsbes{luß; vom 30. Mai 1904 a 2ufget oben worden.

Gutünd. 3. Juni 1904.

(Untcrschrift.)

Gerihts] schreiberei. Guben. Konkursverfahren.

Das Konkurs verfa hren über das Vermögen Kupferschmiedemeifters Theodor Stroihmann in Guben ift, nahdem dec in dem Vergleichs- termine vom 18. Mai 1904 angenommene Zwanas- vergleich durch rechtsfräftigen Beschluß vom 18. Mat 1904 bestätigt ift, aufgehoben.

Guben, den 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hadersleben. Kon turever fahren. (19824]

Das Konkursverfahren über ven Nachlaß des ver- storbenen Drogisten O leben wind nah erfolgter Abhaltung d termins hierdurch aufgehoben

Hadcréêleben, den 24. Mai 1904.

Königl [i es Nmtêger? ddt. Abt fi 1 Hamburg. Sag EReOGer Ta.

Das Koukursverfahren über das Vermögen Schuhmachers uud DSändlers Ehregott Emil Erler wird, vom 18. Vai 1994 angenonmene dur rets fräft igen Be eihlu ß vom stäti igt ist, hie erdur aufgehoben.

Amtsgericht Hamburg. den 3.

Sto L L

selben Tage be- Juni 1904. Hamburg. Konkursverfahren.

Das Kontursverfahren über Fahrradhändlers Paul Christian Theodor Thießwald, in Firma Paul Thicfßwald, wird, nachdem der in dem Vergleichétermine vom 11. Mai 1904 angenommene Zwangévergleich durch rechts- kräftigen Beschluß vom 18. deéselben ion stätigt ift, bierdur aufgehoben

Amtsgericht Hamburg, den 3. Juni 1904. Hamburg. Soufurêverfagren. [19818]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers mit Steinzeug- und Hausftauds- sachen: Ferdinaud Friedrich Christian Marks wird, nachdem der in dem Vergleichétermixe vom 18. Mai 1904 angenommene Zwangévergleih durch rechtsfräftigen Bef chluß vom felben Tage bestätigt ist, bierdurch aufgehoben.

Amtégericht Hamburg, ten 3.

Funi 1904.

| angemeldeten Forderungen # | 1904, Vormittags 117 Uhr, vor dem König-

Schlußverteilung | | Lennep.

; | Uhrmachers [19898] | Hückeswagen wird nad erfolgter Abhaltung des

Firma „Westdeutsche Gesellschaft für Tiefbau“ | Sthlußtermins bierdur aufgehoben.

Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Cöln | wird das Konkursverfahren auf Antrag des Ver- |

Funi 1904 wird aufgehoben. | N tatlaß der Ehefrau des

i: {19897] | Bermögen des |

nach erfolgter Ab- |

| Zi vilsachen, ! das unterm 9. l) | Firma Kapuzinerbräu München, Gesellschaft [19812 das Vermögen

19815] ; des ; ¡ wird,

tto Fabricius in Haders. j Schlußs |

[19816] | des |

nachdem der in dem Vergleichstermine |! Zwangsvergleich | 1

HRastenburg.

[19817] | das Vermögen des |

ats be- | j Gläubigeraus\hufses find in der Gerichtsschreiberei 5

Insterburg. KRonfurêverfahren. [19826]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max RNobiusky in Aulowönen ist zur Abnahure der Sthlußrechnung des Vertoalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstückte fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schluß- termin auf den 21, Juni 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierfelbît, Zimmer Nr. 17, bestimmt. Gleichzeitig sollen nah- träglich aeitelbeie Forderungen geprüft werden.

Insterburg, den 1. Juni 1904.

Malkwißt, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtszericht3.

Landsberg, Warthe. [19819] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermözen der Kaufmaunsfrau Frieda Salinger hier ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 30. Juni 1904, Vormittags Lk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 23, bestimmt.

Landsberg a. W., den l. Juni 1904.

Der Gerichts\chreiber des Könialichen Amtsgerichts. Landsberg, Warthe. [19820] Konkurszerfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters und Haudelsmanns Karl Thiede in Balz ist zur Prüfung der nachträglich Termin auf den 6. Juli lien Amtsgerichte in Landsberg a. W., Zimmer Nr. 17, 11 Treppen, anberaumt.

Landsberg a. W., den 1. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. [19888] Das Korkurêverfahren über das Vermögen des Friedrih Wilhelm Marx zu

den 25. Mai 1904. Königliches Amtsgericht.

Lüneburg. Beschluß. [19845] In Sachen betr. das Konkursverfahren über den Schi achtermeisters Johannes Kannatz in Lüneburg foll in dem am 13. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr, anflehenden zugleich über diz Einftellung des Ver- fahrens wegen Mangels einer den Kosten ent- sprewhenden Masse verbandelt werden. CAREIRED den 3. Juni 1904. Königliches “Amltsgericht.

Münchern.

Das Kgl. Amtsgericht München 1, ng A für hat mit Beschluß vom 31. ‘Mai 1904 Juli 1901 über das Vermögen der

Lennep,

[ITT, [20926]

eröffnete

mit beschr. Haftung in München endet

Konkursverfahren als dur Schlußverteilung be aufgehoben.

München, den 31. Mai 1904. Der Gerichts\{reiber : (L. S.) Merle,

München. [20024] Das Kal. Age: München 1, Abteilung A für : Zivilsachen, h at mit Beschluß vom 30. Mai 1904 das unterm 14. September 1903 über das Vermözen des F. Hofüer, Inhaber einer Vettfedern- handlung in München, eröffnete Konkursverfahren als durch S{lußverteilung beendet aufgehoben. Müncheu, den 31 Mai 1904. Der Gerichtsschreiber * (L. 8.) Merle, K München. Bekanntmachung. [20023] Das Kgl. Amtsgeriht München T, Abteilung B für Zivilsachen, hat mit Beshluß vom 3. Juni 1994 das am 13. Februar 1904 über das Vermögen des Seifengeschäfteinhabers Johaun Boden- meier in Müncheu, Sommerstr. 3, eröffne e Konkursverfahren als durch Zwangévergieih beende aufgehoben. Müncheu, den 3.

Oebisfelde. Ronfurêverfahren. [19813] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Erust Kricpendorf in Oebisfelde vahdem der in dem Bergleichstermine vom 16. März 1904 ancenommene Zwangsvergleih durch rechtéfräftigen Beschluß vom 16. März 1904 hbe- stätigt ift, hierdurh aufgeboben Oebisfelde, den 28. Mai 1901. Königliches Amtsgericht. Oelsnitz, Vogtl. Sonfurgverfaßrez. [19823] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Mühlenpächters Christian Wolfrum, jeßt in Adorf, wird nach YVbhaltung Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Oelsuitz i. V., den 2. Juni 1901. Königliches AmtsgeriŸt.

Kgl. Sekretär.

gl. Sekretär.

Juni 1904.

Sekretär: Schmidt.

So8

Lv

Oppeln. 119335]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putmacherin Klara Hentschel in Oppeln, in Firma „Helene Wolf Nachfolg. Klara Heutschel“, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hie rdur aufget doven.

Amtsgericht Oppeln, 31. Mai 1904.

Sas ung. [20083]

In dem Konkuréverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters und WMöbelhändlers Paul a in Rastenburg ist infolge eines von dem

Semeins{uldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsv eraleihe VBergleihstermin auf den 21. Juni 1904, Vorm. 10 Uar, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 5, anberaumt. Der Vergleihsvors{lag und die Erklärung des

Zimmer Nr. 10, gelegt.

Rasteuburg, den 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht,

Reiehenbach, 0.-L [19831]

In dem Konkursverfahren uber das Vermögen des Bäckermeisters Paul Schubert in Arnsdorf ift zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluf- verzeihnis der bei der Verteilung zu berüdfidtigenden

zur Einsicht der Beteiligten nieder-

Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 25. Juni 1904, Vor- p 9? Uhr, vor dem Königlichen Amt3zgerichte hierselbst bestimmt.

Reichenbach O.-L., den 2. Juni 1904. Der Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Rosswein. Konfursverfahren. [19832]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Landwirts Otto Eulenberger in Ehdorf ist zur g der Shlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Shluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihti- ois Forderungen und zur Beschlußfaff ung der Glâu- iger über die niht verwertbaren Vermögensstüce sowie über die Erstattung der Auslagen und die Ge- währung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{usse8s der Schlußtermin auf den 1. Juli 1904, Vormittags 109 Uhr, vor dem biefigen Königlichen Amtsgeri t bestimmt worden.

Roßwein, den 3. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Schroda. Konfurë8verfahren. [19841]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vaugewerksmeifters Telesfor Schmidt ia Schroda is zur Prüfung der nahträglih an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 2. Juli 2904, Vormittags 1A Uher, vor dem ‘Knig- lihen Amtsgericht in Schroda anberaumt.

Schroda, den 31. ¿Mai 1904.

Königliches Amtsgecicht.

Uim, Donau. 8. Amtsgericht Ulm. [19833

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der Ursula Buchele, geb. Baur, Spezereihäudlers- ehefrau in Ulm, ist heute nah erfolgter Abbaltung des S(hlußtermins und nah vollzogener Schluß- verteilung aufgehoben worden.

Den 3v. Mai 1904. ;

Amtsgerichts\sekretär Gauß.

Zittau. [19830]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bauunteruehmers Reinhold Gottwald in Zittau ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleichs- terinin auf den 20. Juni 1904, Vormittags 9 Uithr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht anberaumt worden. Der Vergleihsvors{chlag und die Erklärung des Gläubigerausschusses sind auf der Ge- HOIGIE U zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt

Ziitau, den 3. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht.

Tarif-. 2. Bekanntmachungen der Eisenbahnen. [19996]

Mit Gültigkeit vom 1. Juli d. Js. werden die Namensbezeihnungen der Bahnhöfe

a. Küstrin in Küstrin-Altstadt,

b. Küstrin-Vorstadt in Küstrin-Neustadt (Hbf.) und

c. Kieß in Küstrin-Kieyz abgeändert.

Bromberg, den 31. Mai 1904.

Königliche Cisenbahudirektiou,

zugleih namens der beteiligten Verwaltungen. [19997]

Thüringisch-Hessisch-Sächsisher Güterverkehr.

Mit Gültigkeit vom 15. Juni d. Is., dem Tage der Eröffnung und Einbeziehung der Haltestelle Fleißen der Sächhsishen Staatsbahn, wird der Stationênrame Fleißen im Gütertarife und zwar

a. im Vorwort unter Il b und

b. im Abschnitt E. l. 3. L. Seite 22 mit dem

Vermerk „ja“ in der 2. Spalte nachgetragen.

Erfurt, den 1. Juni 19094.

Königliche Eiscnbahndirektiou, als geshäftsführende Verwaltung. Gruppenwecchseltarif LTI/TV

(westliches Gebiet).

Mit Gültigkeit vom 16. Juli 1994 werden die Entfernunaen zwischen der Station Albshausen und den der Gruppe IIT angebsörenden Stationen der Direktionsbezirke Essen und Elberfeld (ausgenommen die Stationen ter Strecken Vormwald—Amalien-

ütte und Erndtebrück— Rautnland-Berleburg) um je g km erhöht. Die Erböhung trifft au die Stationen der Sirecken Albs haufen— Villmar und Weilburg— Laubuseschbach, sofern deren kür:este Entfernung ih durch Anstoß an Albéhausen (Nr. 81) ergibt.

Efsen, den 30 . Mai 1904.

Namens der beteiligten Verwaltungen : Königliche Eisenvabndirektion.

[19998]

[20081] Staatéëbahugütertarif, Heft Il 8 (L) für das östliche Gebiet.

Mit Gültigkeit vom 1. Juni d. F. wird die Station Brzezinka in den im obenbezeihneten Güter- verkehr bestehenden Ausnahmetarif 8. 13b für zu Grubenzwecken des Berg baues bestimmte Hölzer, wie im Spezialtarif 111 unter Ziffer 6 der Position Holz genannt, die bis zum 31. Dezember 1905 über Stettin seewärts n ah außerdeutshen Ländern zur Auss fuhr gelangen, als Versandstatton neu ausgenommen.

Nähe re Auéfkunft erteilen tie beteiligten Güter abfertigungsftellen sowie unser Verkehrsbureau.

Kattowitz, den 31. Mai 1904.

Königliche Eisenbahndirefktion. [19999]

Die im Binnenverkehc der Preußisch- Hessischen Staatsbahnen sowie der Reichseisenbahnen tn Elsaß- Lothringen und im Wechselverkehr dieser Bahnen unter cinander bis zum 30. Juni d. J. beim Mangel von Ss. S. Wagen zugelafsene Verwendung von Rug und anderer geeigneter Wagen für Schienen und Träger unter gebühreunsreiec Beistellung von Schußwagen findet bis zum gleihen Tage auch im Verkehr mit der Luxemburgischen Prinz-DHeinrich- Eisenbahn statt

Magvdeburg, den 2. Juni 1904.

‘Königliche Eiseubahudirektion, zugleih namens der beteiligten Verwaltungen.

Verantwortlicher Revakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Berlag der Expevition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags-- Anstalt, Berlin SW,, Wilhelmstraße Nr. 32.

Borsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen n

Berlin, Montag, den 6. Juni

1889, 1898/34] 1.1,

1904 'T-V 31 /abz.Z. L, Köln 1900 unkv. 1906 4 |

do. 94, 96, 98,01, 03 3E| versch, Königsb. 1899 1901 Tufv. 11) 4 | |

. M2 13A.

Amtlich festgestellte Kurse.

Berliner Börse vom 6. Juni 1904. R 1 l Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 1 óft 20 4 1E. Nar B = 10 R = 0,5 4 7 Gld, südd. W. 1 Mark Banco

1904.

Rheinpry[X,XI,X1V [3 | Si.-H. Prv.-Anl, 9833| Gehlei landichafil C3 1.

do. do. 02 ukv. 12/33 Westf.Prov.-A.Li[,1VY 4 | do. TVufvy. 093i n T E 31

do. | M Pr M VIuf. 13 1

2000—500/98,60G 5000-——500 102‘ ,90bz

1 Krone Vas -ung. W. Sébletw- Hlst i.

A 1 Gld. holl. W. = 1,70 1 \ffand. Krone = 1 (alter) Goldrubel = 3, 2% M

4,00 4 1 Dollar = 4,20 A 1 Livre Sterling =

2000— 500 98 601 G

tfälis Konstanz 1902 . 13 Wesifäli he Krotosch. 1900T ukv.10 4 Landsbg. a.W. 90 u. e 31

AnklamKr. 1901 ufo. 15 Flensb. Kr. 01 ufv. 06 ; Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 | Teltow. Kr. une 15/4 |

a

SARHSHSHSHS E SnBASHA Sr E

Cinsterdam Merdam| 7 ) Brüssel und a 5000—200/98,30bzG

10 “10005 500 2000—200|—

Eh) | s 9 T E 4

J dend pund dueá dent ex] J x] denk 2m] þ ——— G

Aachen St-Anl 1e 4 |

a

S5

do. s Westpreuß. ritter. 1 I 31 Italienische Plähe 0A 10 5000 5000 do.

Sebenbaäen n und SInoras i; o. i;

bunt jun pmk S c

Alivna 1901 unkv. 11 L do. 1887, 1889, 1893 35)

Aschaffenb. 1901 it 10 Augsb. 1901 ukv. 1908/4 ¿ 1889, 1897 3 Baden-Baden Bamberg1900 unk, 114 L

Magdeb. 1891 uf. 1910, 4

1875/1902 I/34|

Mainz 1900 unk. 1910/4 do, 1888,91 Fond. 94 34|

1900 t 024 1901 unf. 06/4 | 88, 97, 98 BA Mersebur 901uh, 10/4 | 1895, 1902/34 Mv, Rh. 99 ukv. 064 | Mi lh, L Ea! uk. 05/4

' 1892/4 14.10) 5 : do. O uk al L | veri, Î

50G | 5000_100/104 ,00bzG | 5000—100/100,00G 2000—500/108,7 ¡giG

—-

C

12. —1—

neuland\{ch. IT'3x do. IT3 |

Geff.Ld.-HvvvfdbrTl-V 34 1. do. Komm.-Obl.1 u.1T/33

e Le Pfandbriefe. Landw, i L E Kl. ITA

do. ito Ga XIIA)| 34 | do. Kl, TA, Ser. T XILNIV-XVTA XVIB, XVIT, 1X, NXT NNIV XXYV | (8) Kreditbriefe

D h T VITL,| LXA, XI-XVI XYVIIL| Ix, XXUT _XXYV! 3

. o v E O B

410 5000200

Pad Junt | Pren Jrect Pas Jerk roc dee drrmed Junad Jared pemd Perech dres Jened deres Pren Preck Jrncch: froad font Jur frccb fread Pick

Al] II I-I RERFAPREASS

E T0000 R 00 D S O E DD C0 D

S pund pn jem C

. G . .

do. 1899 ukv.1904/05 4 do. 1901 ufv. 1907 76,82,87, Toi 3

r C C2

Si ‘Petersburg i

[ 4 10 a7, Sihweizer Plähe. . 1.4.10 5000—75

D O0 UI C0 DI E D ch D

do. Hdlskam im. “Obl 33 do. Stadtsyn. 1900T t

D LS

x verschieden

Nentenbriefe. 1.4.10| 3000—30

L 10 3000—30

34 ver \ch. 3000—30 19

31 versch. 3000—30 1.1.7 | 3000—:

| 1:4:10| 3000—30

14. 10 2000—0 |

do. M.-Gladbach

Per ah t 1900 ufv. d

Amsterdam 33. agen 44. Lissabon 4. Tala 2 u. Warschau 54. d. Pl. 4, aud Pl. 5. Schweiz 4. Wien 3{. „Geldsorten, Banknoten und Couvons. [Enal. Bankn. 1 £/20 edo Frz. Bkn. 100 Fr.| Holl. Bkn. 100 fl. 100 L. 61 E, Des. Bk. p. 100Kr. 185 'S0bIB do.1000 u.2000Kr.| [85,1 1e Ruf. do. p. 100 R./2

do. 6,3 u. 1R| Bie 8 Schweiz.N.100 a M 15 5bz

Skand. N. 100K Zollep. 100 G. R:

Berlin 4 S Roder e

Madrid Pl. d. MaunoveniGe

Heffen-Nafau L 0. Kur- und Nm. (Brdb,)

G rae

t. Petersbur G 69 et.bzG

M t n a t n f I

R i Hess. 1902 31 Naumburg 97,1900ky. 8k l Nürnb. 99/01 uf. 10/12 4 | vers 2 unk. 1913/4 | L do. 9E 93, 96, 97,98 34 ve

Offeubacb a. M. A

Boh. -Rummels bur rg!34 Brandenb. a. H.

1880, 1891/34 Bromb. 1902 ufv.1907/4 | 1895, 1899 3x| Burg 1900 unkv, 1910/4 | LI Caffel S 72, (8,87 3E ve

Charlottenburg 1889/4 | 99 unkv. 05/064

: 1895 unkv. 11/4 do. 1885 konv. 1889/34

Coblenz I. 1900 ukv. 05/4 do. 1585 fonv. 1897| 34 5

Co

Cöpeni? 1901 unkv. 10| 4

Cöthen i. Anh. 1880,| 84, 90, 5, 96, 1903 133

E 1900 ukv. 9 31

| 5000— 100 101,60G :4.10|* 5000—100|—,— rich. 5000—200/99,75B

| 5000—200/102,60G | 5000—100/98,2 08 | 2000—100/103,2 | 3000—200/98 6 5000—200/98,60bz ' 2000—100[102,75bz 5000—100[103,60bzG .10/ 5000—100|—,—

.| 2000-—100/99,40bzG

:| 5000—100]/99,40bzG 5000—-200/102, 7G 5000—200199,00G 3000—100/98,90bzG 2000—200|—,—

500—300/99,39G

5000—5001103,50G 5000—500198,75G 5000—500]91,50G 5000—200|—,— 5000—200/103,00G 5000—200/99,70G 5000—200/98, 30 bzG 2000—200 98 O) 2000—200]98,50G —200 99/60G 1000—500|103,50B 3000—500/98,75bzG 5000—100 104, 80 et. bzG 5000—200/100,00G 5000—100 100 70G E —,—

t S S

O

Sovereigns ; 20 Frs.-Stücke . 16, 2b 8 Guld.-Stüe—,— Gold-Dollars .4 ,1875bz Imperials St.….|— do. alte pr. 5008| —— do. neue p: St.—,— do. do. pr. 500 g 4 Amer. Not. gr. 4,175bz do, kleine. 5 L 2908

o. Cp. 3. Belg, N. ¡O0 Fe 81 15bz Dän. N. 100 Kr. [112 50bz onvs und Staats apiere. De “Sas! WMra, m | 1.1.7 7 [10000 -5 )./10000 -5000/109; C

5000-—200/102; 00G 5000—200 B Bb

m2 SEE

5000—100 88,60G —200/101,40G

R S

bt —]

En versch. | 200030

bein. und Westfäl. M 1.4.10) 3000—30

14.10] 3000—30 1.4.10) 3000—80

4 | 1.4.10 3000——30 |103, [34 versch. | _3000— "30 [9 9,606

T S

sorabeim 1901ut10/ Rene 1899 uf d 06 ( Dn 1900 unkv. 1905 4 (

9 S G E06 d 3 Ï

Simi ei

Ansb.-Gunz. Augsburger 7 fl.-L Bad. Pr.-Anl. T S Bayer. Prämien-Anl.| 4| Braunschw. 20 Tlrx.-L. p; Sis Cöln-Md. Pr.-Ant. . amburg. 50 Tlr. è. 8 | übecker 50 Tlr. T Meininger 7 fl.-L —|p.St g. 40 Tlr.-L. 3 L Pappenheîimer 7 fl.-L,|—|p.Stck. Obligationen F emscnes Folonial esell aft. Dt.-Ostafr. Schldvsch. |: | N 1 A (v.Reich sicher gestellt)| C461 wh d Argentn, Q, e

l] bt bt J ert J jr

Mde P=ET GeASIO J S S O

J S

pa: a 0 Dit, Reichs: Anl. fon. 1 03

mm A

O00

m

pad J Je ch S ——

Crefeld 1900 a Ea do. 1901 zule. s

pmk pem pmk pr red prak:

pt Paci Pemek z I

| 5000—150 a G gibevdt TVY 99 n e È, 110) 5000—150 102.00G veri. 10000— 100190, E

1.1.7 | 3000-—200 \ch.| 3000— 1.5.11 3000—200

Preis, konsol. À. fo. 3

do. do. 3000-200 98, 25bzG 5000— 100/98, 2b 3000—500/89, E 10 5000u. 1000 —,

2000— 200|— f 5000—500 99; 20G | 3000—100/98,30bzG [1000 u. 500/102,80G [1000 u. 500 103;,60G | 1000—200/101,50G 1000—2 E 98, 70G

5000—500 103, 20G 5000—500/99,80G 5000—200/98,60G 2000—200/101,40G 5000—200/99,10G 5000—200/103,70G 5000—200 38 40G

G 2000—200 101 60G 1000—200|—,— 2000—200|102,50G 2000—200/99,10G 2000—200 99,10G

2000—500}101,90G 2000—200/99 0G

fandbriefe. | 3000—150 118 ohe

e —ck

. o

do. Saarbrücken M Johann

Schöneberg Ges n

Bo naen 1899 ukv. 10 i 1902 ukv. 12

Ba .St.-Anl.ô1 uk. oe

v. 2 u. Salt 1900 ufb. 05: 1902 ufb. 10/33 1904 ukb. 12/3

Bate:. St.-Anl. uk. 06|- d d 3 do. Sin behn Qu C do. Ldsk.-Rentensch.

Brusch.-Lün. Sch. Aa

do. do. Bremer Anl. 87, 88, N 90

s —J S

Di -Wilmersd. ukv. 11| 4 Dortmund 91, 98, 03 1/34 reden 1900 unk 1 10

It Nt J

.

al

= Fit Ee

J] K)

o nto en bat O o

s O O

do. do. Grdrpfdbr. 1 u. Ci 4 ITI unf. 1912.13} do. Grundrentenbr.L|/4 Düren U 1899 ukv, 05/4

G 1891 E 34 Düffeldorf 99 ny. Be 4 |

Ee 1888, 90,94, 1900: 33 Quisburg 82,85,89, 96/34 Eisenach 1899 ukv. 09/4 Elberfelder v. 1899 T 4

do. II-IV ufv. 1905| 4 konv. 1.1889 31

l e Lar) e S e Cut e

s bk pn jk brt þ

2

n In |

—————— —M— COIDPoIP

rgard i. Pom. 95/31 al190lukv. 085 (

Stettin Lit. N.,0.,P.|: S 100 unk. if.05

Thorn 1900 ukv. L

O

96,50et. bzG

O O

C0 J] O —J D

5000—500/102,00bz 10000——200/91,00G 5000—500/98,756

2000—200/102,25G 5000—200/101,80 —200/102,00bz 5000—200/100,00G 5000—200[98,75G 1000—200/99,50G 1000—200/102,90B 1000-——200|98,75bzG 5000—1000|—,— 5000—200/98,60G —200/101,70B 2000—200/98,70B 5000—200/99,00G 5000—200/99,00G 5000—200/99,00S 5000—200/99,00B 2000—200/101,10G 2000—200/99,40G

2000—200 102 } 60G

2000—100/101 50G 1000 u. 500/99,25G 5000—200/102 0G

5000—100]—,— 5000—100/99/60G 1000—200/102,890G 1000—200/98,50& M 98,30G

2000—200 a

5000—100/108,40B 5900—100/99,60G 3000—500/99,00G

5000500 99; '80bz 000—500

rone 1888 20406 d

fd bnd fert puú J J J J J A bis O J —Y J rc

O00

E S

o

E

S p 4 b a

a

O®D OoOOO00

Punk band dund perck Gde D

C0 S

do. ; Bern.Kant.-Anleihe 87 fonv. BeounGe Lan E eg 1898 unk. 1905| Z . 1902 unkfv.1913| Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 25x Nr. 241 561—246 560! 5r Nr. 121 561—136 560] 61 991—85 000

Nr Bn E ibe 1889 gr.|

Gr.Hess. St.-A. 1899 do. 1893/1900 . do. 1896, 1903|: Hamburger St.-Rnt. |:

pk a] fremd J prmme jer

O

88 Wieshd. 00/1 uky. 05/6 1879, 80, 83 do. 95, 98, 01, 03 I: Worms 99/01 uk. 05/07 do. 1903|:

do. konv. 1892, 1894|:

pruad E jed prr dret deres L Jam jrund paced furt pet unn

O

E L] M D, 1s 1 H f J i jan ia s 1 F f bin O) O F fas P ja j H 1 1A P P P P J Ps P Lo P P P JæO Dk denk bnd una fern fn pem pt uned fe Pk pern pernct ferne dna Dn R O b H M 1 He H O C Pt n t 4 m mm M O

—_

SUAE 1893 01 E o 1893, 01 ITI|34| Essen 1901 untv. 1907/4 | 1879, 83, 98, 0134| Flensb. 1901 unkv. 064, 4

Sranfurt a M, 1899| 34 ¿ -ADOL. E l ret

e rz R bund puak CX It k pak bnd pmk bnd bn prt dk pl pmk prtl nd Dn Jh drk dmn Prm pr ume nt pmk red erma s dk per porn jdk

——2

pi ots, p pk

J J LIe bund dund

bt J —Y O d s

18:

St.-Anl. 1686|: bo. do. amort. 1897 1902

et Staats-Anl. E

dD

E 90 di

—_

Do b j t M Wck }6ck 3 S

-

o S

O

Chines che Anleibe

3000—1 3000—150 101 50G lei 9. 1896 E u. 100 e

/ 5000—100/1

las ps pk pk Prm Peel Pre fe eme Pee

bt pi pk pre pk pem pri Q) jmd jk: O

O0

3000—100 100 N 1 3 100 eib. i. B. 000uty. 0 4 4

do. 134 ürstenwaldea. Sp.00| 34 urth i. B. 1901 uk. 104

do. Gießen 1901 unkv. 06! Glauchau 1894, 1903|: Buen 1901 ukv. N Görliß 1900 unk. 1908 do. 1900

3 Graudenz 1900 ukv.10 Sr. Lichterf. Ldg. 9:

Do Qt Oldenb. St.-A. 1903:

do. j do. Bod.-Cr. Pfdbr. |31 Sachsen-Alt. Lb.-Obl. othaSt.-A.1900 do. Landeskrx. unk.07

Sachsen-Mein. Ldskr. ho lse St. -Anl. 69:

et F Predi Perm Perm Pa Pommern

D . * . . . . B

ce Le]

0 b J J

C, N va, Ered P ufk.05 do. F 3

D: E fündb.|: Kux- u. Neum.

o. 1898 A ‘02 50

2000—100/87 20G

5000—100 100,75G 1000—200|—,—

Ses

25 Am

oor - OOOmOIOM

E E jdk jun pmk prnn prnn dk pern prnn pk pen jdk:

e E

do. do. Dänische Staats-Anl. Egyvptische Anleihe gar.

—_ pt bren E erk pre I s C pt prt pu C) J p b D

do. R «Oblig. 8 fandlcbaftl D,

S mes,

-

, A 0s

1500u u 300 5000—100[88 40bzG

Coo

g

Finnländii fe Lose oi

au Dea 4 [e

F

Sdwnb. -Rud. Ben Schwrzb.-Sond. 1900

Landeskredit Weim. SNEO uk. of

Württ. S-A. 81/836

. Pr.-Anl, 1899/3 1628 XIX uk 07: Prov. ek TIX \: :

of Prov. Vil. IX

D M

11/5 v L1)

L ¿a0

2000—200 Gs Ostpreußische 1000-1004 j 3000—

O Frs

f

T jur pn T jr pan pen pmk jdk

S bi J) ] unt pri prr pri jemand jrnaá 2}

2 E O

S CECCEEEEEEEENEEEEEEEE

n f

U G3 U H S

do. 902 do. Halle I, TI ufv, 60. Pommersche c do.

—_—— Dunk pueck s

_— T

u.1 2000-—200 100,40B 5000—100|—,—

L 41 4 7 i T7 7 5 P A d Þu O

do. Posensche V. I R arburg a. E. 3/3 XIT-XV NBToRn 1897 ukv. 10

j 1903/3 ildesheim 1889, 1895

d

É it I 244:

O0

pt Perm C) ck

1 4 pt fr fee Am p pt p

J J 2 pad pu pt a} e] pru d

7

s s É 2 A VAUA M, 0 1 G11 T1 2 2,2267 B77 et

pt pt nt ati pet edi A C E pati Gti prt Prt part rat rat prt E E

et pk pt pit pt gut pt pu gut pt

ri 7 7 s f v n js

5000—500 98, 50G 1000—200/99,00bzG 1000 u.500/103,50B 1000 u 500/98,50 B 2000—200/98,30et,bzG 2000—100 104 50G

2000—200|101,30G 2000—200/98, 2000—200/92,2 2000—5001103,: 25G

O ©

5000—100/87 25b

5000—500/102,90 5000-——200/[101,50 5000—500/99,40G 5000-—500 99; 40G

5000-—200/99,70b 2000—500/99,506 500!|—,—

A —J pt p C T T5

it 4A N N F J] F J J J AJ J bd bus J J I

D

aisersl. 1901 unk. 12/4 Sie. altiandschaft!. 4

fon Karlsr. 1900 unk. 19054 are 1902, 1903 1, IL\é

Kiel’ 1898 ukv. 1910

1 H H pt ft t Hf t Pt r S E

dus uma jm O0 P . —— e j f s j

J]

I

R N N

O

L E

XXIV-XXVIL , XIX unk. 1909: AV

C B D RaG T dns VittDis Ja aid brut font ditt Lars Eid Jud Jack Siv 2e t 1A Tris M

ns

mo N

—_—_

“A2

q "a D —_—_—

pu pen prak p s 5

Bt it dat Gt Get Gti t Det t Der Gert reti Pert fet Zee fes Peri eret Peti: prt mae pet sprmath spra feme Pp Peri Jud Penn Purmets pmk

mg ti

bt E J prak