1904 / 132 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

lafsungs8ort Haunover und als deren Inhaber Kaufmann Gustav Sand daselbst. Haunover, 2. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [20305] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 2635 ift heute eingetragen die Firma Carl Kyling, mit Nieder- lassungsort Hanuover, und als deren Jnhaber Kaufmann Carl Kyling daselbst. Hauunover, 2. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [20300] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 2636 ist heute eingetragen die Firma Chriftian Friedr. Homann mit Niederlassungs8ort Hanuover und als deren Inhaber Maurermeister Christian Friedrich Homann daselbst. Hannover, 2. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A. Hannover. Befanntmachung. [20301] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 2637 ist heute eingetragen die Firma „Stella.“ Juternationale Auskunftei, Jukafso, Detektiv-Vüreau und Verlag des Geschäfts- und Hausverkäufer Kurt Hülse mit Niederlassungsort Hannover und als deren Inhaber Kaufmann Kurt Hülsfe da- felbst. Dem Adolf Jülich in Hannover ift Prokura erteilt. Hannover, 2. Juni- 1904 Königl. Amtsgericht. 4A. Hannover. B-*;nutmachung. [20299] Im hiesigen Ha: .delsregister A Nr. 2596 is zu der Firma Wilhelm Hüne heute eingetragen: Das Geschäft ist auf den Kaufmann Carl Beer in Hannover übergegangen. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten ¿Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den Kaufmann Carl Becker ausgeschlossen. Haunosver, 2. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A. Hannover. Befanntmachung. [20298] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 1209 ist zu der Firma Guftav Engelke & C°_ heute eingetragen: Die Gesellschaft i\t aufgelöst. Liquidator ist der Kaufmann Gustav Eagelke in Hannover. Die Firma lautet jeßt: Gustav Engelke & in Liqu. Hannover, 2. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A. Hannover. Befanntmachung. [20302] Im hiesigen Handelsregister Nr. 5491 ift zu der Firma Chemische Fabrik Seelze, vorm. Mercklin «& Lösekann, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, heute eingetragen, daß die Liquidation der Gesellschaft beendet und daß die Firma erloschen ift. Hannover, 2. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A.

Hannover. Befanntmachung. [20303] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 174 ist zu der Firma Edler & Krische beute eingetragen: Dem Georg Behrendt in Berlin ist Gesamtprokura erteilt. Derselbe ist in Gemeinschaft mit einem anderen Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Hanuover, 2. Juni 1904.

Königl. Amtsgeribt. 4 A. Harburg, Elbe. 120306]

In das Handelsregister A Nr. 393 ift heute die Firma Julius Marcus Ïr. mit dem Sige in Harburg und als Inhaber der Kaufmann Julius Marcus in Harburg cîingetragen.

Harburg, den 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. II…. Harzburg. [20307]

In das hiesige Handelsregister A Band I Blatt 148 ist heute eingetragen :

Die Firma Max Bernsee, als deren Inhaber : Der Kaufmann Max Bernsee zu Bad Harzburg, und als Ort der Niederlassung: Bad Harzburg. Angegebener Geschäftszweig: Kolonialwaren-, Deli- katessen- und Weinhandlung.

Harzburg, den 2. Juni 1901.

Herzogliches Amtsgericht. N. Wieries. Heidelberg. Sandel8regifter.

Eingetragen wurde

D) Am 11. Dal 1 D. 100 Ur Firma

Rohrbach:

[19919]

1904 zu Abteilung 4 Band I

„Jakob Bitter“ in Die Firma ist erloshen; das Geschäft besteht weiter.

2) Am 17. Mai 1904 zu Abteilung A Band II[ O.-Z. 25 zur Firma „A. Mandowsky““ in Heidel- berg: Die Firma it auf Julius Steiner Ehefrau, Margaretha geb. Lemonius, in Côln übergegangen.

3) Am 20. Mai 1904 zu Abteilung B Band I O.-Z. 55:

Die Firma „Deutsche Kapokfabrik Reis u. Co., Gescllschaft mit beschränfter Haftung“ in Heidelberg. Gegenstand des Unterne ist die Herstellung und der Vertrieb von Kapok. Die Ge- fellihaft kann si bei gleihen oder ähnlihen Unter- nehmungen in jeder Form beteiligen. Das Stamm- fapital beträgt 100 000 A Der Gesellschafter Edwin Neis hat auf scine Stammeinlage in die Gesellschaft eingebraht: Drei Kapokmaschinen mit Zubehör im Wertanshlag von 15 000 # Zum Geschäftsführer ist bestelt: Edwin Neis, Fabrikant in Heidelberg. Der Gesellschaftsvertrag ist am 17. Mai 1904 fest- gestellt. Die Gesellschaft ist zunächst auf die Dauer von fieben Jahren errihtet. Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch die „Frankfurter Zeitung“.

4) Am 20. Mai 1904 zu Abt. 4 Band IIl[ O.-Z. 34:

„Postkarten - Jnduftrie Badenia, Josef J. Vogt, Heidelberg“. Inhaber ist Josef Jgnaz Vogt, Kaufmann in Heidelberg.

5) Am 20. Mai 1904 zu Abt. 4 Band 1 O.-Z. 110 zur Firma: „Carl Winter’s Univer- fitätsbuchhandlung‘““ in Heidelberg. Die Pro- kura des Reinhold Keil ist erloschen.

6) Am 21. Mai 1904 zu Abt. A4 Band II O.-3. 138 zur Firma: „Gg. u. Fd. Schmidt“ in Heidelberg. Die Firma und damit die Prokura des Georg Schmidt ist erloschen.

7) Am 21. Mai 1904 zu Abt. 4 Band 1 O.-Z. 115 zur Firma: „Karl Kunz“ in Neckar- gemünd. Die Firma ift erloschen.

8) Am 21. Mai 1904 zu Abt. A4 Band I O.-Z. 72 zur Firma: „Friedrich Leift“ in Neckar- gemünd. Die Firma und die Prokura des Ludwig Leist ift erloschen.

9) Am 21. Mai 1904 zu Abt. A4 Band I O.-Z. 75 zur Firma: „Joh. Kletti“ in Sand-

hausen. Der Firmeninhaber hat seinem Namen die Bezeichnung der „TII te* beigelegt.

10) Am 21. Mai 1904 zu Abt. A Band II O.-Z. 189 zur Firma: „Sonja Oguf vormals Louis Lippftadt.“ Das Geschäft ist ohne Außen- stände und Geschäfts\{ulden auf Kaufmann Wilhelm Hettinger in Heidelberg übergegangen, ber folhes unter der Firma „Sonja Oguß“ weiterführt.

11) Am 21. Mai 1904 zu Abt. A4 Band I O.-Z. 45 zur Firma: „B. Mayer“ in Heidelberg. Die Firma ift auf Bernhard Mayer Witwe, Rosa geb. Graf, in Heidelberg übergegangen. Dem Uhr- macher Ludwig Mayer in Heidelberg is Prokura erteilt.

12) Am 21. Mai 194 zu Abt, A Band 1 O.-Z. 355 zur Firma: „Wiesbader u. Maier“ in Heidelberg. Die Firma ist erloschen.

13) Am 25. Mái 1904 zu Abt. A Band Ill O.-Z. 35 die S: „Hauser u. Müller“ in Heidelberg. Inhaber is Kaufmann Louis Hauser in Heidelberg, der sein unter gleiher Firma bisher in TRITLOEA betriebenes Geschäft nah Heidel- berg verlegt hat.

Gr. Amtsgericht Heidelberg.

Herborn. Handelsregifter. __ [20308] Wilhelm Montauus, hier. Der hiesige Kauf- mann Wilhelm Montanus betreibt dahier unter obiger Firma ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann. Herborn, den 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. I.

Herrahut. [20309]

Auf dem die Firma Oskar Heinke in Ober- rennersdorf betreffenden Blatt 103 des Handels- registers ist heute eingetragen worden, daß diese er- loschen ist.

Herrnhut, den 4. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Hildesheim.

Im Handelsregister ist heute eingetragen :

1) zur Firma Dampfziegelwerke Algermifsen, Gesellschaft mit beschränkter Baltns zu Grofß- Algermissen (H.-N. B 12): Geschäftsführer sind der Ziegeleibefißer Wilhelm Willers und der Geschäfts- führer Karl Cabliy, beide in Groß-Algermissen. Die S8 21, 24 und 12 Abs. 1 des Gesell\chaftsvertrages vom 26. Oktober 1991 sind durch Beschluß der außer- ordentlihe:n Gesfellschafterversammlung vom 21. Mai 1904 in Gemäßkbeit des Protokolls vom gleichen Datum abgeändert. Die beiden Geschäftsführer ver- treten die Gesellshaft, und zwar ein jeder für sich. Die Zeichnung erfolgt durch die Geschäftsführer in der Weise, daß der Zeichnende zu der geschriebenen oder vermittels Druck oder Stempel hergestellten Firma der Gesellschaft seine Namensunterschrift bei- fügt.

2) zur Firma Harsumer Touwerke vorm. J. Stübe & Co., Gesellshaft mit beschränkter Haftung, Harsum (H.-N. B 27): Das Stamm- kapital ist auf 154000 Æ erhöht. Geschäftsführer : ZiegeleipäEter Karl Bremer, Rentier Wilbelm

iehens; Stellvertreter: Hofbefißer Wilhelm Wiechens zu Sarstedt bezw. Harsum und Asel. §21 des Gesellschaftsvertrags ist abgeändert, wie folgt: Die Gefellshaft bestellt zwei Geschäftsführer und einen Stellvertreter. Beide Geschäftsführer oder ein Geschäftsführer und der Stellvertreter zeihnen ge- meinshaftlich. Bestellung und Abberufung der Ge- {äftsführer erfolgt durd die Gesellshafterversamm- lung, Beschluß vom 5. Mai 1904.

3) zur Firma Glasfabrik Witlhelmshütte- Hildesheim, Seegers & Mellin, Hildesheim (H.-R. A 634): Kaufmann August Seegers ift ge- storben. An feine Stelle ist dessen Witwe, Wil- helmine geb. Heino, in Hildesheim getreten: dem Kaufmann Willi Otto in Hildesheim i Prokura erteilt.

4) zur Firma E. Watermeyer, Hildesheim (H.-R. A 635): Holzhändler Eduard Watermeyer ist gestorben, dessen Witwe, Berta geb. Nülsen, in Hildes- heim und deren in ibrer elterlihen Gewalt befind- lichen 6 minderjährigen Kinder: Albert, Eduard, Manie, Hermann, Klara und Emmy Watermever find in das Geschäft als persönlich haftende Gefell- hafter eingetzeten. Die Gesellshaft hat am 14. Mai 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur die genannte Witwe Watermeyer ermäßtigt.

5) zur Firma Theodor Bethmann, Hildes- heim (H.-N. A 131): Dem Kaufmann Eugen Nichter ist Prokura erteilt.

Hildesheim, 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. [.

Hirschberg, Schles. [20311] Im Handelsregister A ift unter Nr. 318 die

Firma „Karl Marquardt“ in Hirschberg und

als deren Inhaber der Kaufmann Karl Maraguardt

in Müblhaufen O.-Pr. eingetragen. Zugleich ist die

dem Braumeister Otto Marquardt hierselbst für

obige Firma erteilte Prokura vermerkt worden. Hirschberg i. Schl., den 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung aus dem Handelsregifter. 1) Albert Kowalsfkfi in Hof: Kaufmann Gustav Hermann Strauß in Hof führt dieses am 1. Juni 1904 mit allen Forderungen und Verbindlichkeiten fauflih erworbene Schuhwoarengeshäft unter dem Zu- sat „Nachfolger““ fort. 2) Johann Heinrich Grimm in Kirchen- lamitz: Erlcschen. Hof, den 4. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht. Hohenstein-Ernustthal. [20313] Auf dem die Firma. F. W. Rannefeld «& Co. betreffenden Blatt 28 des Handelsregisters für Hohbenstein-Errftthal ift beute verlautbart worden, daß der Fabrikant Friedrich Hermann Bernhardt als Kommanditist ausgeschieden und als persönlich haf- tender Gesellschafter eingetreten, sowie daß die ofene Handelsgesellshaft am 17. Januar 1904 errichtet worden ift. Hohenustein-Ernftthal, am 4. Juni 1901. Königliches Amtsgericht. Homberg, Oberkhessen. [20314] In das Handelsregister A wurde am 2. Juni 1904 bei Nr: 6 eingetragen: Die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „Gebr. Guntrum“/ in Nieder- Ofleiden ist durch das Ausscheiden des Heinrich Guntrum am 10. Juni 1903 aufgelöft. Die Firma ist mit Aktiven und Passiven auf Wilhelm Guntrum übergegangen. Homberg, den 31. Mai 1904. Großh. Hef. Amtsgericht.

[20310]

Hof. [20312]

¡ Kirchberg, Sachsen.

[20315] Auf dem die offene Handelsgesellschaft unter der irma C. A. Wolf in Kirchberg betreffénden latt 15 des biesigen Panberate isters wurde heute

eingetragen, daß die Gesellshaft infolge Ablebens

des Gesellshafters Herrn Egidius Alfred Wolf in

Kirchberg aufgelöst worden ilt, und der zeitherige

weitere Gesellshafter, der Kaufmann Herr Oscar

Hugo Wolf in Kirhberg, das Handel8ge\{äft und

die Firma allein fortführt.

Kirchberg i. Sa., am 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Königsberg, Pr. Sandelsregifter [20316] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. Am 3. Juni 1904 ift eingetragen in Abteilung A bei Nr. 550: Das hier unter der Firma Albert Neumaun bestehende Handelsgeschäft des Kaufmanns Albert Neumann in Königsberg î. Pr. ist auf den Kaufmann John Oberüber hierselbst übergegangen, der dasselbe unter der Firma Albert Neumann

Nachfl. fortführt.

Landsberg, Warthe. [20317] In das Handelsregister A T ift unter Nr. 168 die

Firma Willy Berg zu Landsberg a. W. und

als deren Inhaber dec Bierverleger Willy Berg da-

selbst eingetragen. Landsberg a. W., den 3. Juni 1304. Königliches Amtsgericht.

[20318] eingeiragen

Leipzig.

In das beute worden :

1) auf Blatt 12 183 die Firma Deutsche Neform Glühlichtwerke Schüßler & Gundermann in Leipzig. Gesellschafter sind die Kaufleute Henri Paul Sch{üßler und Friedrich Albert Heinrih Carl Gundermann, beide in Leipzig. Die Eesellschaft ist am 15. Mai-1904 errichtet worden. (Angegebener Geschäftszweig : Fabrikation von Gasglühlichtförpern und Handel mit verwandten Artikeln) :

2) auf Blatt 2471, betr. die Firma Fr. Förster in Leipzig: Prokura ift erteilt dem Buchhhändker Carl Friedriß Mamsch in Leipzig ;

3) auf Blatt 3534, betr. die Firma W. F. Nauk in Leipzig: Wilhelm Friedrich Nauck ist infolge Ablebens als Gesellschafter ausgeschieden ;

4) auf Blatt 4146, betr. die Firma Kitzing & Helbig in Leipzig: In das Handelsgeschäft ist eingetreten der Kaufmann Arthur Paul Helbig in Leipzig. Seine Prokura i} erloschen. Die Gefell- schaft ist am 1. Juni 1904 errihtet worden ;

5) auf Blatt 8327, betr. die Firma Walther «& Schirmer Nachf. in Leipzig: Die Firmeninhaberin Helene Marie Gertrud Krüger führt zufolge Ver- ehelihung jeßt den Familiennamen Neubeck.

Leipzig, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. [11 B. Limbach, Sachsen. {20319]

Auf Blatt 522 des hbiesizen Handelsregisters, die Firma Limbacher Maschinenfabrik Fänisch & Co in Limbach betreffend, ist beute eingetragen worden, daß der Fabrikant Herr Fitedrih Wilbelm Winter in Limbach in das Handelêtgescchäft eingetreten und die Gesellschaft am 25. Mai 1901 enruhtet worden 1.

Limbach, den 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Lippstadt. Bekanntmaczung. [20320]

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 171 ift heute zu der Firma Otto Dauiels eingetragen, daß das Geschäft zur Fortsetzung unter unveränderter Firma auf die Ehefrau Kaufmann Xaver StoUbrink, Sopbie geb. Bilstein, in Lippstadt übergegangen ist. Die Handelsschulden des bisherigen Inhabers sind laut Bereinbarung nicht mit übertragen.

Lippstadt, den 27. Mai 19084.

Königliches Amtsgericht.

Lübeck. DHandelêregister. [20321]

Am 2. Juni 1904 ift eingetragen worden :

1) bei der Firma Piehl & Fehling in Lübeck : _Die Profura des Johann Matthias Wilhelm Zander ist erloschen.

2) Die Firma Seebadeaustalt Travemünde Friedrich Brügmann in Travemünde :

Inbaber: Johann Franz Friedriß Brügmann, Hotelbesitzer in Travemünde.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7. Lüdenscheid. Bekanntmachuug. 20322]

In das Handelsregister Abt. A Nr. 81 ist zu der Firma Loers «& Huecck, Lüdenscheid, heute eingetragen, daß die Firma umgeändert ift in: Noelle & Hueck und daß der Cand. med. Werner Hueck zu Rostock als persönlih haftender Gesell- hafter in das Geschäft eingetreten ist. Dem Fabrikanten August Noelle und dem Kaufmann Adolf Seifert, beide zu Lüdenscheid, ist Prokura erteilt.

Lüdenscheid, den 4. Juni 1904.

Königliches Amt3gericht. Magdeburg. Sandelsregifter. {20323]

1) Bei der Nr. 1949 des Handelsregisters A ver- zeihneten Firma Otto Scheidt & Co. ist ein- getragen: Die Gesellschaft ist aufgels\t ; Liquidator ist der Kaufmann Eduard Schellbah zu Magdeburg.

2) Bei der Firma Schmeil & Rifsel unter Nr. 1782 desselben Registers ist eingetragen: Die Firma lautet jcßt: Schmeil & Rifsel, Junh. Paul Rifsel. Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bis- herige Gesellschafter Paul Rifsel ist alleiniger In- haber der Firma.

3) Bei der Firma Robert Probft, Nr. 242 des Handelsregisters A, ist eingetragen: Paul Plümedcke, Kaufmann zu Magdeburg, ist in das Geschäft als persönlich haftender Gefellshafter eingetreten. Die offene Handel8gesellschaft hat am 1. Juni 1904 be- gonnen. Die Prokura des Paul Plümedcke ist erloschen.

4) Bei der Nr. 1758 desfelben Registers ver- zeihneten Firma Gebrüder Schahmann, vormals Otto Wetzel «& Co. ift eingetragen: Die Gesell- haft ist aufgelöst. Die Firma lautet jeßt: Ge- brüder Shachmann, Juhaber Nathan Schach- manu. Der bisherige Gesellshafter Nathan Schah- mann ift alleiniger Subabex der Firma.

5) Bei der Firma Peters & Cie. unter Nr. 19083 desselben Registers ift eingetragen: Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der Saulen Gustav Gleue zu Magdeburg-Sudenburg ist jeßt Inhaber der Firma.

Magdeburg, den 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht A. Abt. 3, Marienberg, Wes ‘erwald. [17441]

In das Handelsregist?èr Abteilung A Nr. 17 ift

beute folgender Eintrag gemacht worden :

Handelsregister ist

Spalte 1. Nummer er Eintragung : 2.

Spalte: 4. Prokura :

Dem Kaufmann Georg Adolph Schellhase in Erbach if in Firma Louis Klöckner Wesfter- wälder Schilderfabrik in Erbach Prokura erteilt.

Marienberg (Wefterwald), den 16. April 1904.

Königliches Amtsgericht.

Meoissen. [20325] _ Im Handelsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist heute auf Blatt 334, die Firma AURLFa Nel «& Taegtmeyer, chemische Fabrik, in Meißen betreffend, eingetragen worden, daß dem Kaufmann Ottomar Guido Solbrig in Meißen Prokura erteilt worden ift. Meißen, am 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Meissen. [20324]

In Handelsregister des unterzeihneten Amtsgerichts ift beute auf Blatt 560, die Firma Hermann Brömler in Meißen betreffend, folgende Eintragung bewirkt worden: Der Schneidermeister Georg August Hermann Brömler in Meißen ift in das Handelsgeschäft ein- getreten. Die Gesellschaft ift am 1. Juni 1904 er- richtet worden.

Meißen, am 3. Juni 1904.

Königliches Amts3gericht.

Memel. [20326] In unfer Handelsregister Abteilung B ist bei der

unter Nr. 3 eingetragenen Cellulose: Fabrik Viemel

AktiengeselUfchaft folgendes heute eingetragen :

In der außerordentlihen Generalversammlung vom 7. Mai 1904 i\t bes{chlofsen:

a. das Grundkapital wird um 162 000 M berab- gesetzt, und zwar in der Weise, daß gegen 2 Stamm- aktien über je 1000 4 eine auf 1000 M lautende Vorzugsaktie gewährt wird ;

b. das Gruntkapital soll um bis 216800 M erhöht werden und würde demnach 1 095 000 betragen.

Die Urkunden über Herabsetzung und Erhöhung des Grundkapitals können in der GBerichts\creiberei Abteilung 1, Zimmer Nr. 28, eingesehen werden.

Memel, den 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 1.

Memmingen. Befanntmachung. [20327 | Der Kaufmann Karl Höß in Leipheim betreibt daselbst unter der Firma „Carl Höß“ einen Käse- großhandel. Memmingen, den 1. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht.

Memmingen. Befanntmachung. [20328]

Als weiterer Gesellschafter ist am 25. April 1904 in die ofene Handelsge\elishaft Firma „Meminger Seifenfabrik Memmingen Gebr. Kreh““ in Memmingen der Seifenfieder Eugen Frank daselbst beigetreten.

Memminugen, den 1. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Metz. [18991]

In das Gesellshaftsregisier Band V Nr. 83 wurde diz Firma Vereinigte Bierbrauercien Bayerisches Brauhaus und Löwenbraucerei, Atktieugesellshaft in Met, heute eingetragen. Der Gesellschaftsvertrag ist am 8. August, 10. und 26. November 1903 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Verkauf von Bier fowie sämtliher Nebenprodukie. Das Grundkavital beträgt 400 000 Æ, eingeteilt in 400 auf den Inhaber lautende Aktien zu je 1000 Æ Borstand der Geellschaft ist der Kaufmann August Schirber in Mey. Der Vorstand, welcher aus eintr Person besteht, wird durch den Aufsichtsrat bestellt. Die Berufung der Generalversammlung der Aktionäre geschieht dur den Aufsichtsrat oder den Vorstand mittels offentliher Bekanntmaœung im Reichs- anzeiger, in dem auch die Bekanntmachungen der Gejellschaft erfolgen. Die Eheleute August Schirber und Bertha geb. Hell in Metz und die Eheleute Albert Schirber und Amalia geb. Mollemayer in Mittelberbach bringen als Einlage auf das Grund- kapital îin die Gesellschaft verschiedene Grundstücke und Fahrni8gegenstände mit allen auf diesen Grund- stücken errihteten Gebäulichkeiten, insbesondere den Bierbrauereien Bayecisches Brauhaus in Landstuhl vynd Löwenbrauerei in Heming, ein, welche von der Gesellschaft zum Betrage von 740 549,03 A über rommen werden. Gründer der Gesellshaft sind: 1) August Schirber, Bierbrauereibesitzer, und dessen Chefrau, Bertha geb. Hell, in Mey, 2) Albert Schirber, Bierbrauereibesitßer, und dessen Chefrau, Amalia geb. Mollemayer, in Mittelberbah, 3) Mar Scirber, Bierbrauereibesißer und Malzfabrikant in Reims, 4) Barbara Hell, geb. Marz, ohne Gewerbe in Rheinzabern, 5) Ludwig Karl Weber, Bäcker und Wirt in Landstubl, welche sämtliche Aktien, die zum Nennwert ausgegeben werden, übernommen haben. Aufsichtsratsmitglieder find: 1) Dr. Wilhelm Wad- linger, Rechtsanwalt in Kaiserslautern, 2) Albert Schirber, 3) Mar Schirber, 4) Barbara Hell, geb. Marz, zu 2 bis 4 obgenannt. Von den mit der Anmeldung der Gesellshaft eingereihten Schrift- stücken, insbesondere von dem Prüfungsberichte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Nevisoren, kann bei dem Gerichte Einsicht acnommen werden Der Bericht der leßteren kann auch bei der Handels kammer hier eingesehen werden.

Meg, den 21. Mai 18301.

Kaiserliches Amtsgericht.

Metz. : [20330]

1) In das Firmenregister Band Ill Nr. 3099 wurde bei der Firma Viktor Boiftaux in Mes heute eingetragen: Das Geschäft ist auf den Re- staurateur und Delikatessenhändler Franz Jacquelot in Meh übergegangen, welcher dasselbe unter der bisherigen Firma fortführt.

2) In das Firmenregister Band II1 Nr. 3344 wurde heute die Firma Viktor Boistaux in Mes und als deren Inhaber der Restaurateur und Delikatessenhändler Franz Jacquelot tin Metz ein- getragen. Dem Kaufmann Ludwig Jacquelot în Met ist Prokura erteilt.

Meg, den 2. Juni 1904.

Kaiserlihes Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag?-

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Fünste

Beilage

zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Dienstag, den 7. Juni

¿ 132.

1904,

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, Genoffenschafts. Zeichen-, Muster- und Börs 1

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

onkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

nd, ersheint auch în einem besonderen

enregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- Blatt unter dem Titel

__ Hentral-Handelsregister für das Deutsche Reich. (:. 1326,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin lis en

die Königliche Expedition d

Selbstabholer auch dur ilhelmstraße 32,

Staats8anzeigers, SW.

Handelsregister.

Metz. : [20329]

In das Gesellschaftsregister Band 1V Nr. 584 wurde bei der Aktiengesellschaft Eisenwarenfabrik Châtel-St. Germain, vormals Cannepin, in Châtel-St. Germain heute eingetragen: Der Kaufmann Georg Cannepin in Chäâtel-St. Germain ist zum Vorstandsmitglied bestellt. Dem Kaufmann Heinrih Cannepin in Chäâtel-St. Germain ist Pro- kura erteilt.

Meg, den 2. Juni 1904.

Kaiferlihes Amtsgericht.

Metz. [20332] In das Gesellschaftsregister Band 11 Nr. 217 wurde bei der Firma Petry frères in Waldwiese mit Zweigniederlassung in Sierck beute eingetragen : Die Zweigniederlassung in Sierck ist aufgehoben. Met, den 3 Juni 1904. Kaiserlihes Amtsgericht.

Metz. [20331] In das Firmenregister Band II1 Nr. 3189 wurde bei der Firma Heinrich Fuchs, Sohn, in Metz heute eingetragen: Die Firma ist erloschen. Mes, den 3. Juni 1904. Kaiserlihes Amtsgericht. Metz. : : [20333] In das Firmenregister Band TIT Nr. 3052 wurde bei der Firma Julius Deutsh in Metz heute eingetragen : Die Firma ist erloschen. Mes, den 3. Juni 1904. Kaiferlihes Amtsgericht. Mirow. [20334] In unser Handelsregister ist Nr. 42 bei der Mecklenburger Dach- und Falzziegelfabrik Zartwitz, Actiengesellschaft in Zartwitz, Spalte 7 folgendes eingetragen worden: Dem Buchhalter Gustav Sierleja in Zartwißz und dem Gutsbesißer Karl Zöllner in Zartwit ist Gesamtprokura erteilt. Doch sollen sie auch jeder allein mit einem Mitgliede des Vorstands zusammen die Firma zeihnen dürfen. Mirow, 30. Mai 1904. Großherzoglihes Amtsgericht. Mittweida. [20335] Auf dem die Firma Backofen & Sohn in Mittweida betreffenden Blatte 248 des Handels- registers für die Stadt Mittweida ist heute das Er- [ôshen der Profura des Kaufmanns Gottlieb Ludwig Gustav Dörffel, weiland in Mittweida, ein- getragen worden. Königl. Amtsgericht Mittweida, am 3. Juni 1904. M.-Gladbach. [19935] In das Handelsregister A ist heute unter Nr. 762 die offene Handelsgesellschaft: P. Buscher & Cie. Gladbacher Scheuertuchweberei zu M.-Glad- bach eingetragen. Gesellschafter sind: 1) Peter Buscher, Kaufmann in M.-Gladbah Land (Venn); 2) Iofef Cryns, Agent in M.-Gladbah Land. Die Firma war bisher: Peter Buscher, Gladbacher Scheuertuhweberei (Nr. 751 der Abteilung A des Vandelsregisters). Der Agent Josef Cryns ift in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter eingetreten. Die Gesellschaft hat am 1. Mai 1904 begonnen. Vertretungébere(tigt is nur der Kauf- mann Peter Buscher. M.-Gladbach, den 21. Mai 1904. Königl. Amtsgericht. Münster, Westf. Befanntmachung. [20337] : Im hiesigen Firmenregister ist heute die untér Nr. 1017 eingetragene Firma R. Hamaun zu Münsfter gelöst. Müuster, 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. Münster, Westf. Betanntmachung. [20338] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A Nr. 648 it heute zu der Firma H. Hettlage zu Münster eingetragen, daß dem Kaufmann Julius Boecker zu Bielefeld Prokura erteilt it. Münster, 1. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Neuen [20339] ch_ K. Württ. Amtsgericht Neuenbürg. Im Handelsregister für Einzelfirmen wurden a. unterm 31. Mai 1904 von Amtswegen gelöscht nachfolgende Firmen : 1) Louis Luftnauer, Garnhandel und Spezerei- ge[chäft in Neuenbürg, v I. Herter, gemischtes Warengeshäft in Wild- 3) Julius Grimm, Spezerei- und geschäft in Wildbad, 4) Christian Bohnenberger, gemishtes Waren- geschäft in Neuenbürg, 9) Wilhelm Güuthner, e: 5 efffsauer Wildbad, A 7) Chr. Fr. Müller, Flashnerei und Spielwaren- Ge in Wildbad, C + Sigloch, Secklerei und Kurzwarenhande in Wildbad, G d y : ) N. Kübler Wildbad, : 10) G. Hammer, zum Engel, Weinhandlung

daselbft, Sia ius Holzhandel in , 12) Friedrich Jä, Daniels Sohn, Holzhandel in Conweiler,

b. unterm 1. Juni 1904

Kurzwoaren-

Holzhandlung in

optisches Warengeshäft in

Handel mit Taschenuhren in

Bodamer,

; Ohligs.

es Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußis

ezogen werden.

1) Carl Aberle, S{warzwälder - Industrie in Wildbad, Inhaber : Karl Aberle, Kaufmann, daselbst, | 2) Karl Wilh. Bott, gemishtes Warengeschäft | in Wildbad, Inhaber: Karl Wilhelm Bott, Kauf- | mann daselbst,

3) Wilh. König, Herrenalb, Inhaber : daselbst.

Den 1. Juni 1904. Oberamtsrichter Doderer. NordhausenN [20340] „In unser Handelsregister A ist heute unter Nr. 484 die Firma Fritz Hornkohl jr. zu Nordhausen ; und als deren Inhaber der Kaufmann Frit Horn-

| fohl daselbst eingetragen.

Nordhausen, den 4. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 2. Oberhausen, Rheinl.

Z ___ Vekauntmachung.

In das Handelsregister ist heute folgendes ein- geiragen worden :

1) in Abteilung B unter Nr. 24 die Firma ,-P. Born, Oberhausen Rhld. Gesellschaft mit beshränfter Haftung; Oberhausen“. Gegen- stand des Unternehmens ist der Vertrieb von Bau- materialien aller Art. Das Stammkapital beträgt 20000 Mark. Der Gesellschaftsvertrag ift am

7. April 20. April 1904 errichtet.

19. Mai

_ Geschäftsführer sind Kaufmann Peter Born zu Oberhausen und Kaufmann Wilhelm Westermann zu SkTyrum.

Jeder Geschäftéführer vertritt für sich allein die Gesellshaft und ist berehtigt, allein die Firma zu zeihnen. ;

Der Gesellschafter Peter Born zu Oberhausen hat als Einlage auf das Stammkapital die gesamten Vorräte des von ihm bisher betriebenen Bau- materialienge\{äfts und das vorhandene - Inventar : zum Werte von 15 000 \ gemacht.

2) in Abteilung A bei der unter Nr. 92 ein- getragenen Firma „P. Born Oberhausen““:

Das Handelsgeschäft ist in eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung umgewandelt und die Firma hier gelöscht. (Vergl. H.-R. B 24.)

Oberhausen, den 20. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. Odenkirchen. [20343] _ Im Firmenregister Nr. 24 wurde heute bei der Firma Heinr. Greven in Giesenkirchen mit einer Zweigniederlassung in Zoppenbroih, Bürger- meisterei Odenkirchen, eingetragen :

Die Firma ift erloschen.

Odeukirchen, den 31. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

gemishtes Warengeshäft in Wilbelm König, Kaufmann

[20341]

Ohlau. [20344]

In unser Handelsregister Abt. B ift heute bei der unter Nr. 3 eingetragenen Aktiengesellschaft für hem. Produkte vormals H. Scheidemandel, mit dem Sitze in Landshut (Bayern) und je einer Zweigniederlassung in Königsberg a. E. (Böhmen), Lehrberg, Allendorf a. d. Werra und Ohlau, eingetragen worden, daß in Lüneburg und Seiligensee bei Berlin Zweigniederlaffungen j errichtet sind, daß die Prokura des Kaufmanns Richard Reußmann erloschen und den Kaufleuten Theodor Leifheit und Carl Hausner, beide in Landshut, Gesfamtprokura- erteilt ift.

Ohlau, den 31. Mai 1904. Kal. Amtsgericht. i S [20345]

Bei Nr. 15 hies. Handelsregisters B wurde ein- getragen, daß die dem Bankbeamten Alfred Nudolf Molenaar in Barmen zur Zeichnung der Firma Barmer Bankverein Hinsberg Fischer & Co. in Barmen, mit Zweigniederlassung in Ohligs, erteilte Prokura erloschen ist.

Ohligs, den 2. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht.

Oldesloe. [20598]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 55 ist heute eingetragen die Firma Theodor Wittmack in Oldesloe. Inhaber: Viehhändler und Gastwirt Theodor Wittmack in Oldesloe.

Oldesloe, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Oppeln. E [20599]

In unser Handelsregister Abt. A. ist am 31. Mai 1904 eingetragen worden, daß die unter Nr. 50 ein- getragene Firma „S. Schlefinger, Oppeln““ und die dem Josef Schlesinger erteilte Prokura er- loschen ift.

Amtsgeriht Oppelu, 31. Mai 1904. Osterode, Harz. Befanntmachung. [20346] Q Handelsregister ist in Abt. A Nr. 125 zur ¿Firma König «& Co. in Braunschweig, Zweig- uiederlafsung in Freiheit vor Osterode (Harz), eingetragen, daß die Ehefrau Jena, geb. Fischer, aus der Gesellschaft ausgeschieden und der Kaufmann Zohann Karl Jena jr. in Braunschweig als Gesell- schafter in die Firma cingetreten ist.

Osterode (Harz), den 30. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. 1.

Psorzheim. Handelsregister. Zum Handelsregister Abt. B Bd. 1 wurde eingetragen : Firma Metallwarenfabrik Pforzheim vor- mals Aichele «& Cie. Gesellschaft mit be {ränkter Haftung in Pforzheim.

Gegenstand des Unternehmens ist: Fabrikation und

[19942] O.-Z. 34

neu eingetragen nahbenannte Firmen :

Das

Bezugspreis beträgt 1 A 50 4 für das V

Insertionspreis für den Raum einer Drugzeile

entral - Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli.

Der ierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „4.

30 .

Fortbetrieb des Geschäfts der bisherigen Firma Aichele & Cie. in Pforzheim, Fabrikation und Ver- trieb ähnliher Waren, Beteiligung an ähnlichen Unternehmen sowie die Uebernahme der Vertretung solcher gleichartigen Unternehmen. Das Stammkapital beträgt 289 000 Als Geschäftsführer find bestellt: Emil Aichele, Kaufmann hier, Georg Friedrich Deumer, Kaufmann ad, und Georg Haas, Bildhauer in Pforz- eim. Der Gesellshaftsvertrag dieser Gesells{chaft mit be- schränkter Haftung ist am 20. und 28. Mai 1904 festgestellt. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gefellshaft durch mindestens zwei Geschäfts- führer oder durch einen Geshäftsführer und einen Prokuristen vertreten : Weiter wird bekannt gematt: Die Gefellshafter Emil Aichele und Carl Spöhrer brachten das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Aichele & Cie. hier nah Maßgabe der natfolgenden Bilanz in die Gesellschaft ein: j Aktiva: Debitorenkonto Maschinenkonto Warenkonto . 105 000 , Kassakonto n L207 26 Wechselkonto . . 23 M Mobilienkonto 8 000 Stanzenkonto . 50 000 Modellkonto 50 100 Katalogkonto 4 217 Werkzeugkonto 2 000 Requisitenkonto 2000 „,

/ : _zusammen 326 696 M 73 S. pirauf lasten: Schulden in Höbe von 316 366 4 ( °

36438 A 32 S, 676080 26

6

æ « m æ « = = «A

__ Diese Sacheinlage wird jedem der beiden Gesell- schafter zur Hälfte, und zwar je mit dem Wert von 1000 auf seinen Geschäftsanteil angerenet. Ferner werden eine Reibe von Forderungen an die Firma Aichele und Cie. als Sacheinlage von weiteren Gesellshaftern eingebraht, und zwar von den nach- benannten bas die jeweils beigeseßten Beträge : Danlies Mobert: Blo. . . 146 000 (4 Bildhauer Georg Haas 32 000 L Firma Heimerle & Meule . 24 000 Kaufmann Adolf Moser 20 000 Kaufmann AugustKayser . 50 000 Firma Maier Adler . 1 356 Muna S Ca 350 ¿Firma Gebrüder Schirrmeister 734 Kaufmann Carl Schönwalter 1 800 Fabrikant Louis Schuler . . 1 600 Firma Eduard Ade Nachf. . 500 Kaufmann F. Menzer . .. 1 000 Vforzheim, den 31. Mai 1904.

M: AE L L L S u «a « =

T. T. U

Pirna. [20347]

Auf Blatt 330 des Handelsregisters für den Land- bezirk Pirna, die Handelsgesellschaft in Firma Wend «& Knuoblich in Kleinzschahwitz betr., ist heute eingetragen worden, daß der Sitz der Gesellschaft nah Dresden-Cotta verlegt worden ist. Pirua, den 3. Juni 1904.

Das Königl. Amtsgericht.

Vertrieb versilberter Metallwaren, insbesondere der

Plauen. [20348] Auf Blatt 2142 des Handelsregisters ist heute die Firma Emil Hager in Plauen und als În- haber der Maurermeister Friedrih Emil Hager daselbst eingetragen worden.

Angegebener Geschäftszweig: Baugeschäft.

Plauen, am 4. Juni 1904,

Das Königliche Amtsgericht. Plauen. [20601]

_In das Handelsregister für den Landbezirk ist heute eingetragen worden :

a. auf dem die Firma Albin Stöckigt bei Plauen betreffenden Blatt 18: éFirma ift erloschen ;

D au Wlalt 21 die Stöckigt Friedri}ch Wilhelm Schneider in Stöckigt und als Inhaber der Ziegeleipächhter Architekt Friedrih Wilhelm Schneider in Plauen.

Angegebener Geschäftszweig: zu b Ziegel fabrikation.

Plauen, am 6. Juni 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Plön. Bekanutmachung. [20349]

Ín unser Handelsregister Abteilung A Nr. 69 ift heute bei der Firma Jda Kreußkfeldt, Plön, ein- getragen :

Die Firma ist erloschen. Plön, den 1. Junt 1904. Königliches Amtsgericht.

Schmutzler in Die

Firma Dampfziegelei

Polle. [20350]

Heute ist im Handelsregister Abteilung A Nr. 15 zu ¿Firma H. Hartje jun. Vahlbruch ein- getragen: Die Firma ist erloschen.

Polle, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pesen. _ Bekanntmachung. [20602]

In unser Handelsregister Abteilung B i} heute unter Nr. 56 bei der Posener Wach- und Schliesß- gesellschaft mit beschränkter Haftung in Posen eingetragen worden, daß die bisherigen Geschäfts- führer Benjamin Kußmann und Philipp Steinberg als Geschäftsführer ausgeschieden und an thre Stelle Kaufmann Stegfried Bernhard in Berlin und Kauf- mann Julius Wittgensteiner in Gelsenkirhen zu Ge- \chäftsführern bestellt sind, sowie daß der Gesell- schaftsvertrag durh Beschluß der Gesellshafter vom 19, Mai 1904 abgeändert ist.

Potsdam. [20351]

Der Geschäftsbetrieb der unter Nr. 524 unseres Handelsregisters A eingetragenen Firma „Neueu- dorfer Kalk- und Mörtelwerke F. Russow Nachf., Neuendorf“ (Inhaber Kaufmann Alfred Zocher in Neuendorf) ist auf den Maurermeister Ernst Wilke in Nixdorf übergegangen, und führt der- selbe das Geschäft unter der Firma „Neuendorfer Kalk- und Mörtelwerke Ernst Wilke, Neuen- dorf“ fort.

Potsdam, den 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Rathenow. [20352] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 129 ist bei der Firma Franz Krimm in Rathenow heute folgendes eingetragen : Spalte 4: Dem Fabrikanten Hermann Krimm zu Nathenow ist Prokura erteilt. Rathenow, den 27. Mai 1904. Königliches Amtsgericht.

Franz

Rathenow. [20353] _In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 263 ist bei der Firma Carl Shuly Nachf. Inh. Vernhard Jago «& Co in Rathenow heute folgendes eingetragen :

Die Gesellschaft ift aufgelöst. loschen.

Rathenotwwv, den 27. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Ratibor. [19945] Ín unser Handelsregister A ist unter Nr. 412 die Firma Robert S Natib Firma obert Schuppe zu Ratibor und als deren Inhaber der Instrumentenbauer und Musikalien- u. Schreibmaterialienhändler Nobert Schuppe zu Ratibor am 26. Mai 1904 eingetragen worden. Kgl. Amtsgericht Ratibor.

Ratibor. [19946] _ In unser Handelsregister A ist unter Nr. 414 die Firma Maria Poppek zu Ratibor und als deren Inhaberin die Handelsfrau Maria Poppek, geb. Pittlik, zu Ratibor am 27. Mai 1904 eingetragen worden. Königl. Amtsgericht Ratibor.

Ratibor. [19947]

Im Handelsregister À ist unter Nr. 415 die offene Handelsgesellshaft Reichel & Vierih mit dem Siß zu Ratibor cingetragen worden. Die persönlih haftenden Gesellschafter find der Stuhl- fabrikant Friedrih Reichel zu Natibor und der Uhr- macher Alfred Vierih zu Kattowitz. Die Gesellschaft hat am 1. April 1904 begonnen. Amtsgericht Ratibor, am 27. Mat 1904.

Ratibor. [19948] _ In unser Handelsregister A is unter Nr. 417 die Firma Theodor Patvlenka zu Ratibor und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Pawlenka zu Ratibor am 28. Mai 1904 eingetragen worden. Königliches Amtsgeriht Ratibor.

Ratibor. [19949] In unser Handelsregister A if unter Nr. 418 dje Firma M. Sobetzko zu Ratibor und als deren Inhaberin die Pußzmacherin Meta Sobeßko zu Natibor am 28. Mai 1904 eingetragen worden. Kgl. Amtsgericht Ratibor.

Ratibor. [19952] Im Handelsregister A ist die unter Nr. 328 ein- getragene Firma Valentin Sierszulski, Ratibor, am 30. Mai 1904 gelös{t worden. Amtsgericht Ratibor.

Ratibor. [19951] Im Handelsregister A ist am 31. Mai 1904 unter Nr. 331 bei der Firma Karl Neumeister jr. Nachf. Ratibor eingetragen worden: Die Firma lautet jeßt: Karl Neumeister jr. Ratibor. Inhaber i} der Nähmascbinen- und Fahrradhändler Karl Neumeister jr. zu Natibor. Amtsgericht Ratibor. Ratibor. (19950] Im Handelsregister A ift unter Nr. 420 die Firma Bernhard Pitsch zu Ratibor und als deren Ins haber der Drogenhändler Bernhard Pitsh zu Ratibor am 31. Mai 1904 eingetragen worden, Amtsgericht Ratibor. Ratibor. [19953] In unser Handelsregister Abt. B ist am 31. Maî 1904 bei der unter Nr. 2 eingetragenen Aktien- gesellschaft in Firma „Planiawerke Actiengesell- schaft für Kohlenfabrikation“ zu Pania bei Ratibor vermerkt worden: Nach dem Beschlusse der Generalversammlung vom 25. April 1904 ist das Grundkapital um 656 000 erhöht und beträgt jeßt 2000 000 (zwei Millionen) Mark. Der § 3 des Gesellschaftsvertrages ist dahin ab- geändert : Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 2000 000 (zwei Millionen) Mark und ist in 2000 Aktien über je eintausend Mark eingeteilt. Die Aktien lauten auf den Inhaber. Der § 7 des Gesellschaftsvertrages erhält folgenden Wortlaut :

Teilnahme am Neingewinn und Liguidations-

ergebnis der Gesellschaft.

Die Aktien geben gleihes Anreht auf Teilnahme am Neingewinn und Liquidationsergebnis der

Gesellschaft. 26 des Gesellschafts-

Der leßte Absaß des § vertrages, lautend: _ Bei Auflöfung und Liquidation der Gesell- haft werden die Vorzugsaktien zuvörderst bis

Die Firma ift er-

Posen, den 2. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

zum Nominalbetrage aus der Masse befriedigt,

| wird gestrichen.