1904 / 133 p. 31 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Colmar. Bekauutmachung. D. Cellarius in Dem Ernst Cellarius, Buchdrucker in Markir, ist Prokura erteilt. olmar, den 31. Mai 1904. Ks\l. Amtsgericht.

Colmar. Bekanntmachung.

[20761]

In Band V1 des Gesellschaftsregisters is unter

Eta eingetragen worden: Gebrüder Bloch in

Difene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesellschafter sind :

D) Boe S ade Kuties,

ulius Bloch, beide Kaufleute in Epfig. Die Gesellschaft hat am 8. April 1904 S o0en, Colmar, den 3. Juni 1904.

Kil. Amtsgericht.

Colmar. Bekanutmachung. 20762 _In Band V1 des Gesellschaftsregisters if v Nr. 72 eingetragen worden: Sigrist & Woelflin vorm. Fr. Sigrist in Beblenheim. Offene Handelsgesellschaft. Persönlich haftende Gesell hafter find: 5 Friedrih Sigrist, 2 E Woelflin, beide Weinhändler in Beblen- eim. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1904 begonnen. Colmar, den 3. Juni 1904. Kaifl. Amtsgericht. Dannenberg, Elbe. [20578] __ Die Firma Heinrich Homeyer, Hitzacker ist im hiesigen Handelsregister A Nr. 9 gelöscht. Danuenberg, den 1. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Döhlen. l [19862] Auf Blatt 397 des hiesigen Handelsregisters, die Firma Bombastus- Werke Potschappel-Dresden betreffend, ist heute eingetragen worden: Die Firma lautet künftig: Bombastus-Werke Potschappel- Dresden Emil Adolf Bergmann.

Döhlen, am 2. Juni 1901. Königliches Amtsgericht.

Dresden. [20579] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 10563: Die Firma Johaunes

Guth in Dresden. Der Kaufmann Johannes

[ Guth in Dresden ist Inhaber. (Angegebener

\chäftszweig: Holzhandel.)

2) auf Blatt 8668, betr. die Firma Paul Koch vormals Oehmichen & Co. in Dresden: Die Oma L ay

3) auf Blatt 10050, betr. die Firma Carl Vüttner in Dresden: Die Firma ist erloschen.

Dresden, am 6. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung II1.

Dülken. Bekanntmachung. 20619 _ Nachstehende Firmen sind heute, nahdem Bipeo] spruch seitens der Beteiligten niht erhoben * worden, von Amts wegen gemäß § 31 Abs. 2 H.G.-B. im H S ren tee a worden : ;

R. Nr. erß « Blattner, Dülken.

F.-N. Nr. 149 E. Aller6, Dülken.

G.-R. Nr. 15 Gebr. Buscher, Dülken.

Ls Nr. 10 J. H. Brocker, Dülken.

„R. Nr. 22 Joh. Cornely, Dülken.

r. 9 Esser & Boecker, Dülken. N. Nr. 57 A. E, Dülken. N. Nr. 47 Feldges & Faber, Dülkeu. „R. Nr. 7 Joh. Giesen Witwe, Dülken. „R. Nr. 20 Geschw. Grates, Dülkenernette. „R. Nr. 90 F. Gau, Dülken. „R. Nr. 96 Joh. Giesen, Dülken. R. Nr. 144 Frau J. Gruner, Dülken. „N. Nr. 76 Hoffman & Cie., Dülken. R. Nr. 86 L. Hauser Söhne, Dülken. „R. Nr. 3 Jansen & Klingelnberg, Dülken. -N. Nr. 50 Gebr. Klingen, Dülken. N. Nr. 78 Auna Kremer, Dülken. L Nr. 6 Leusch & Neuhaus, Boisheimer- „R. Nr. 159 Lamb. Lambert, Dülken.

„R. Nr. 40 Gebrüder Nellessen, Dülken. F.-N. Nr. 105 J. Wilh. Peters, Dülken. G.-R. Nr. 2 Pelters & Goertz, Dülken.

L » Sig Nr. 70 Gebr. Siemes, Boisheimer- e . F.-R. Nr. 108 C. & J. Wolff-Dülken. T Nr. 200 Robert Brauers, Dülken.

R. Nr. 165 Hugo RNinkens, Dülken. G.-N. Nr. 12 Gebr. Busch, Waldniel. G.-N. Nr. 69 Gebr. Dunke, Brüggen.

F.-N. Nr. 52 Wittib Jof. Fetten, Amern n 204 ;

„M. Ne. 39 P. M. Feegers, Boisheim. T-A Nr. 40 M. Frankeser, Boisheim.

R. Nr. 104 C. Fausten, Burgwaldniel. F.-N. Nr. 51 Pet. Wilh. Gorissen, Amern

St. Georg. Sr Nr. 71 Engelbert Gölten, - Lüttelforft.

„N. Nr. 110 L, «& E. Gorifsen, Burg-

wEEeE

N. Vir. 175 Grust Hoster, daselbst.

G.-N. Nr. 5 Conrad Horn (offene ndels- eiSIan, Warnter. n De

„R. Nr. ebrüder Hünges, Boisheim.

„R. Nr. 38 C. Hild, Brüggen. ,

„R. Nr. 109 J. B. Hoff, daselbft.

„R. Nr. 174 Adolf Horn, Burgwalduiel. R. Nr. 88 Robert Janseu, daselbft.

G.-N. Nr. 10 Jacob Kirschtkamp, Walduiel. F..-N Nr. 117 Hub. Jac. Krapohl, Burg- walduniel, mit Zweignicderlassung in Neuß. L Nr. 123 Heinrich Königs, Brüggen. 5.-R. Nr. 126 W. A. Krapohl, Burgwaldniel. R. Nr. 31 Joh. Langen, Waldniel. „N. Nr. 49 Wilhelm Lemges, Amern St. Auton. Se Nr. 136 Wilh. Lennartz, Burgwaldnuiel. _F-N Nr. 77 J. St. Mühlenweg, Amern St. Georg.

D 2

Q

Naa RER

S ® =

: i 20760] In Band 11 des Firmenregisters ist bei Nr. 291 Markirch““ eingetragen worden :

DüisseIldor!s.

in Firma Vacuum Reiniger,

zur gewerblihen Ausnußung des Patents „Booth“ Geräte an Privatpersonen, Benutzung durch dieselben.

zehntausend Mark dur des deutschen Reichspatents Nr. 135 292, betreffend eine Vorrichtung zum Entslauben von Teppichen und

Düsseldorf und die Nachbarorte Gerresheim, Rat Ratingen, Obercassel, Reisholz, sowie dle is T Beendigung des Gesellschaftsvertrags in den Stadt- bezirk Düsseldorf noch eingemeindeten Orte. Die Gesellschaft wird durch einen Geschäftsführer allein vertreten. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Oskar Bock in Düsseldorf bestellt. Die Bekannt- me der Gesellschaft erfolgen dur den „Düssel- dorfer Generalanzeiger“. Düsseldorf, den 28. Mai 1904 Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf. L [20620] Im Handelsregister A wurde bei der Nr. 1890 stehenden Firma Carl Lipgens, hier, nach- getragen, daß der Kaufmann Hugo Burger in Düssel- dorf in das Geschäft als persönlih haftender Gesell- schafter eingetreten ist. Die Firma der jeßigen, unter Nr. 2122 neu eingetragenen offenen Handelsgesell- haft lautet : Lipgens « Burger, mit dem Siz in Düsseldorf. Die Gesellshaft hat am 15. Mai 1904 begonnen. a Agen R Nr. 3 die offene Handelsgesellshaft in Firma Richard Braun «& Co., Filiale Düsfeldei zu Düsseldorf, mit Hauptniederlassung in Cöln, unter der Firma Richard Braun «& Co. Die Gesell- schafter der am 1. März 1894 begonnenen Gefell- chaft sind Anton Hallensleben und Heinrih Berken- busch, Kaufleute in Côln. Dem Heinrih Menne in Düsseldorf is für die Filiale Düsseldorf Einzels Is D G r. 2124 die Kommanditgesellshaft in Firma E. Stolberg & Co., mit dem Sit in Due, dorf. Persönlich haftender Gesellschafter is der Kaufmann Emil Stolberg in Düsseldorf. Der am 28. Mai 1904 begonnenen Gesellshaft gehört ein Kommanditist an. Dem Ernst Friederich, Düsseldorf- Grafenberg, ist Einzelprokura erteilt. Düsseldorf, den 31. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. Fddelak. Eintragung [20580] in das Handelsregister Abteilung 4. Nr. 78. erma doi Fedde in Burg i. D.

le Firma ist nah Brunsbüttelkoog verlegt. Eddelak, 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. EibenstockK. [20581] Im Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Eibenstock ift heute auf Blatt 129 (Firma: Vau- mann « Co. in Schönheide) eingetragen worden : Die Prokura des Kaufmanns Oskar August Wilhelm Frißsche in Schönheide ist erloschen. Eibeustock, den 6. Juni 1904. /

Königliches Amtsgericht.

Elberfeld. [20624] Unter Nr. 1143 des Handelsregisters A Otto Risse, Elberfeld ist eingetragen:

E Kaufmann Otto Risse jun. hier ist Prokura erteilt.

Elberfeld, den 1. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 13.

Elberfeld. [20623]

Die Firma Ludwig Blumenureih Na 1e Elberfeld und die Prokura des Heinrich 4 er daselbst sind erloschen. Elberfeld, den 3. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 13. Eiberfeld. [20622] Unter Nr. 1144 des Handelsregisters A ist ein- getragen: die Firma Gustav Schmidt, Elberfeld, und als deren Inhaber der Schreinermeister Gustav Schmidt daselbit.

Elberfeld, den 3 Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 13. Falkenberg, Oberschl. [20582] In unserem Handelsregister A ist heute die unter Nr. 30 eingetragene Firma Josef Ehrlich, Tillo- witz Inhaber Kaufmann Josef Ehrlich in Tillo- wiß gelös{cht worden.

Falkenberg O.-S., 31. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. Flensburg. E [20583 Eintragung in das Firmenregister vom 2. Juni 1904 bei der Firma P. Sager, Hürup :

Die Firma ist erloschen.

Königl. Amtsgericht, Abt. 8, in Flensburg. Frankfurt, Main. [20625] Veröffentlichung aus dem Handelsregister. Süddeutsche Grofß{wascherei-Gesellschaft und Plauener Gardineuwascherei, lee Ei mit beschränkter Haftung. Unter dieser Firma ist heute etne mit dem Sitze zu Frankfurt a. M. errihtete Gesellshaft mit bes{ränkter Haftung in das Handelsregister eingetragen worden. Der Ge- fellshaftsvertrag ist am 28. Mai 1904 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Dampfwascherei und des Wäscheverleihgeshäfts. Die Gesellschaft kann sich an Unternehmungen gleiher Das Stammkapital

i; 621 _In das Handelsregister B Nr. 273 get eingetragen die Gesellshaft mit belränkter Haftung (s üfseldorf, Ge- sellschaft mit beschränkter Ha R, mit dem Sitze in Düsseldorf. Der Gese schaftsvertrag ist am 7. Mai 1904 festgestellt. Die Gesellschaft endigt mit dem 31. Dezember 1916. Gegenstand des Unter- nehmens ift der Betrieb einer Reinigungsgesellschaft

und der Verkauf der dazu gehörtgen Maschinen und

S d ammfapital der Gesellschaft beträgt 50 0C0 A Die Gesellschafter Kaufmann Oskar Bock und die Allgemeine Vacuum Cleaner Gesellshaft mit beschränkter Haftung, beide zu Cóln, 2c. Bock im Begriffe nah Düsseldorf zu verztehen, leisten auf ihre Stammeinlage zunädst je das Einbringen der Lizenz

dergleichen mittels Saugwirkung, für den Stadtbezirk

einlage gewährt worden. machungen der Gesellschaft Deutschen Reichsanzeiger. der Kaufmann Wilhelm Klein zu Frankfurt a. M Frankfurt a. M., den 3. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. 16.

Friedberg, Hessen. Bekanntmachung.

Oeffentliche erfolgen

getragen:

Julius Leopold“ in Friedberg.

Unter dieser Firma betreibt der zu Friedberg wohn- hafte Kaufmann Julius Leopold zu Friedberg ein d als Einzelkaufmann. Der Julius Leopold CGhefrau, Ida geb. Grünstein, in Friedberg ist Prokara erteilt worden.

Friedberg, den 3. Juni 1904.

Großherzogli Hessishes Amtsgericht Friedberg.

GelsenKkirchen. Handelsregifter A [20627] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 415 ist die am 1. Mai 1904 unter der Firma A. Hermann Söhne errichtete ofene Handelsgesellschaft zu Gelsenkirchen am 30. Mai R eingetragen, und sind als Gesellschafter ver- merkt : 1) Kaufmann Wilhelm Hermann, 2) Kaufmann Friß Hermann, beide zu Gelsenkirchen.

Gmünd. [20763] K. Württ. Amtsgericht Gmünd,

Im Handelsregister für Einzelfirmen ist heute

eingetragen worden die Firma Eugen Enslin,

Brauerei-Röfele, Siß in Heubach; Inhaber:

Eugen Gnslin, Bierbrauereibesißer in Heabach.

Den 3. Juni 1904.

Stv. Amtsrichter Simon.

Görlitz. [20584] In unser E A ist bei Nr. 260, be- treffend die Firma Guftav Prengtel zu Görlit, folgendes eingetragen worden : Das Handelsgeshäft wird von der verwitweten Frau Spediteur Agnes Amalie Prenzel, geb. Reiß, und dem minderjährigen Fräulein Margarete Prentel, beide in Görlis, als Erben des bisherigen Jnhabers in ungeteilter Erbengemeinschaft unter unveränderter Firma fortgeführt. Die Vertretungs- und Ver- fügungsbefugnis steht nah dem Testament des Erb- lassers allein der Witwe Agnes Amalie Prenyel, geb. Reiß, zu. Görlitz, den 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Goslar. [20585] _In das Handelsregister A Seite 123 unter Nr. 2 ist zu der Firma Julius Brumby in Goëlar eingetragen : Die Firma ift auf den Buchhändler Karl Brumby in Goëlar übergegangen. ; Goslar, den 1. Junt 1904. Königliches Amtsgericht. 1.

Guben. [20586] Im Handeléregister Abteilung A ist heute bei Nr. 76 (Firma „Wilh. Köhler“ in An der Fabrikbesißer Richard Köhler zu Guben als Inhaber eingetragen worden. Der Name des bisherigen Jn- habers, Fabrikbesißers Wilhelm Köhler zu Guben, ist gelöscht. Die Prokura des Richard Köhler ist erloshen. Die Prokura des Maschineningenieurs Franz Hörmann hier besteht noch. Guben, den 1. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Hannover. Befanntmachung. [20587] Im hiesigen Handelsregister A Nr. 2397 ift zu der Firma Christian Heunecke heute nah Löschung des bisherigen Inhabers als neuer Inhaber ein- getragen Getreidehändler Ernst Heunecke in Han- nover; ferner ist eingetragen: Die Prokura des Ernst Heunecke ist erloschen.

Hannover, 4. Juni 1904.

Königl. Amtsaericht. 4A.

Hannover. Befanntmatzung. [20588] Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. 243 ist heute eingetragen die Firma Erdölbohrgesell- \chaft Gute Hoffnung, Gesellschaft mit be- schränkter Haftung, mit Sit in Hannover. Gegen- stand des Unternehmens is Erwerbung und Aus- beutung von Grundflächen, Nehten und Gerectig- keiten zum Zwecke der Gewinnung und Verwertung der darin befindlichen Mengen an Erdöl, Erdwachs, Asphalt und anderen bituminösen Stofftn fowie an Kali-, Stein- und beibrehenden Salzen, über- haupt an allen Mineralien, Fossilien und Stoffen, die dem Verfügungörehte des Grundeigentümers unterliegen; au jede andere Art der Verwertung von solhen Grundflächen, Nehten und Gerechtig- keiten; ferner Beteiligung an solchen und ähnlichen Unternehmungen, z. B. an Raffinerien, auch Erwerb oder Vertretung derselben. Das Stammkapital beträgt 20 000 6 Der Gesellschaftsvertrag ist am 1. Juni 1904 abzes{lossen. Geschäftsführer der Ge- fellschaft ist Dr. phil. Otto Fischer, Chemiker in ain va e BLL Le TUOSEN er- olgen nur dur en Deutschen Reichsanzeiger. Hauuover, 4. Juni 1904. O Königl. Amtsgericht. 4A,

Hannover. Befanntmachung. [20589 _Im hiesigen Handelsregister Abteilung B Nr. H. ist heute eingetragen die Firma Hannoversche Petroleum - Landgesellschaft , Gesellschaft mit beschränkter Haftung, mit Siy in Hannover. Gegenstand des Unternehmens is Erwerbung und Ausbeutung von Grundflächen, Nechten und Gerehtig- keiten zum Zweke der Gewinnung und Verwertung der darin befindlihen Mengen an Erdöl, Erdwachs, Asphalt und anderen bituminösen Stoffen sowie an Kali-, Stein- und beibrehenden Salzen, überhaupt an allen Mineralien, Fossilien und Stoffen, die dem Verfügungsrehte des Grundeigentümers unterliegen ; auch jede andere Art der Verwertung von folhen Grundflähen, Nechten und Gerechtigfeiten; ferner

Bekannt- durh den Ge\chäftsführer ift

[20626] In unser Handelsregister Abt. A wurde heute ein- Nr. 67: „Schuhwaareuhaus Spier, Juhaber

Hilchenbach. Befauntmachung. [20628

Unter Nr. 57 unseres Handelsregisters Abteilun 4 ist heute die Firma Guftav Hoppe, als deren În- haber der Kaufmann Gustav Hoppe in Hilchenbach und als Ort der Niederlassung Hilchenbach ecin- getragen worden.

Hilchenbach, den 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Hohenstein-Ernstthal. [20590]

Auf dem die Firma Grünthal & Co. be- treffenden Blatte 325 des Handelsregisters für Hohenstein-Ernstthal ist heute verlautbart worden, daß Die C ir B Feraecont E Kauf- mann ax Clauß îin Hohenstein - Ernstthal ; Liquidator bestellt ist. M E

Hohenstein-Erustthal, am 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Hoya. : i [20591]

Heute ist in das hiesige Handelsregister A ein- (Aan Nolden ;

2. Bei Nr. 30. H. Müller, Hoya:

Die Witwe Lucie Müller, geb. Rinne, zu Hoya, als Firmeninhaberin. |

b. Zu den Firmen:

Nr. 22. J. H. Koch, Hoya,

Nr. 83. Heinrich Rauschelbach, Hoya:

Die Firma ift erloschen. Hoya, 4. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Itzehoe. VBekauntmachuñg. [20592]

Bei der Firma Emil von Leesen « Bock iît am heutigen Tage eingetragen : i

Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Der bisherige Gesell|hafter Ingenieur Emil Johann Friedrich von Leesen in Ißzehoe ist alleiniger Inhaber der unverändert fortbestehenden Firma.

Itehoe, den 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 1V.

Kiel. [19923] , Eintragung in das Handelsregister.

Uma Uar Merz, Kiel.

Die Firma ist erloschen.

Hermann Duge, Jugenieur, nisches Buro, Kiel.

/ M der Firma ist Hermann Duge, Ingenieur in Kiel.

Seemannshaus für Unteroffiziere und Maun- schaften der Kaiserlichen Marine, gemein- nüßzige Gesellschaft m. b. H., Kiel.

&riedrih Graf von Moltke ist als Geschäftsführer ausgeschieden und an seine Stelle Oberzahlmeister a, D. Heinrih Stamm in Wilhelmshaven zum Ges \{chästsführer für tas Seemannshaus zu Wilhelms- haven bestellt. ;

Kiel, den 30. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 14. Königsberg, Pr. Handelsregifter [20593] des Königlichen Amtsgerichts Königsberg i. Pr. _Am 4. Juni 1904 ist in Abteilung B unter Nr. 114 die Gesellschaft in Firma: Verkehrs- verbilligung Gesellschaft mit beschräukfter Haftung mit dem Sitze in Königsberg i. Pr. eingetragen.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 19. Mai 1904 abgeschlossen.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Vertrieb von Fahrscheinen mit gesammelten Inseraten in Form von Heften zur Benutzung der städtischen elektrishen Straßenbahn der Stadt Königs- berg i. Pr. und der elektrishen Königsberger Straßen- bahn Aft. Ges., und zwar für einen billigeren als den tarifmäßigea Preis.

Das Stammkapital beträgt 20 000 (6

Zur Deckung ihrer Stammeinlagen bringen die Gesellschafter, Kaufmann Ernst Schepke, Kaufmann Bernhard Berlowitz, prakt. Arzt Dr. Klokow, Kauf- mann Bernhard Brenner und Kaufmann Max Bräude hier, in die Gesellschaft das ihnen zustehende Recht der Herstellung und Verausgabung von Fahrscheinen mit gefammelten Inseraten in Form von Heften zur Benußung der elektrishen Straßenbahn der Stadt Königsberg i. Pr. und der elektrishen Königsberger Straßenbahn Akt. Ges., und zwar für einen billigeren als den tarifmäßigen Preis zum Gesamtwerte von 10 000 Æ, und zwar ein jeder zu je 2000 M ein. Geschäftsführer sind:

a. Kaufmann Ernst Schepke Königsberg i. Pr., b. Kaufmann Wilhelm Keilhack in Mittelhufen; stellvertretender Geschäftsführer :

C. R Bernhard Brenner Königsberg

i. Pr.

Königswinter. [20594] Im hiesigen Handelsregister B ist heute bei Nr. 15, woselbst die Firma Basaltbrüche, vormals Albert Meyers G. m. b. H. in Oberdollendorf vermerkt steht, folgendes eingetragen worden: Der Siy der Firma ist nach Königswinter ver- legt worden. Königswinter, den 31. Mai 1904.

Kgl. Amtsgericht. Leer, OstsriesI. L [20629] Zu der Fol. 199 des alten Handelsregisters ver- zeichneten Firma D. Lehmann in Leer ift ein- getragen : Die Firma ist erloschen. Leer, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 1. Lüneburg. [20595] Bei der Firma: Aktiengesellschaft für chemische Produkte vormals H. Scheidemandel, Zweig- fabrik Lüneburg is heute im Handelsregistet B Nr. 16 eingetragen : _ Den Kaufleuten Theodor Leifheit und Karl Hausner in Landshut ist Gesamtprokura erteilt. Die Prokura des Kaufmanns Richard Reußmann in Landshut ist erloschen. Lüneburg, 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 3.

Marine tech-

Mainz. ; [20630] In unser Handelsregister wurde heute eingetragen : Eduard Kühne, Erfurt, Zweiguiederlafsung

Durch den Beschluß der Generalversammlung vom 21. Mai 1904 is} die Gesellschaft zum Zwecke der Umwandlung in eine Gesellshaft mit beshränkter Haftung aufgelöst und die Firma erloschen.

Mannheim, 31. Mai 1904.

Gr. Amtsgericht. T.

Marbach, Neckar. K. Amtsgericht Marbach. In das Handelsregister für Einzelfirmen wurde heute bei der Firma Carl Feeser, Tuchmacher, in Marbach eingetragen : Die Firma ist erloschen. : Den 4. Juni 1904. Landgerichtsrat Kern.

Metz. [20764] In das Firmenregister Band 111 Nr. 2945 wurde bei der Firma Adler-Apotheke W. Funcke in Mes heute eingetragen : Die Firma ist erloschen. Met, den 4. Juni 1904. i Kaiserliches Amtsgericht.

WMüilhausen. Handelsregifter des [20631] Kaiserlichen Amtsgerichts zu Mülhausen i. E.

In Band V unter Nr. 180 des Gesellschafts- registers ist heute bei der Firma Spinn- «& Weberei X. Jourdain Aktiengesellschaft (Œilature & Tissage X. Jourdain, Société anonyme) in Altkirch folgendes ein- getragen worden :

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 27. April 1904 hat eine Aenderung der Artikel 18 und 20 des Gesellschaftsvertrags stattgefunden, welche abscriftlih zu den Gerichtsakten eingereiht ist.

Mülhausen, den 4. Juni 1904.

Kaiserl. Ümtsgericht. München. Handelsregister. [20765] l. Neu eingetragene Firmen.

1) Xaver Dullinger. Siß: München. In- haber: Getreidehändler Franz Xaver Dullinger in München, Getreidehandelsgeschäft, Wallstr. 2.

2) Adolf Luger. ot München. Inhaber: Kaufmann Adolf Luger in München, Kolonial waren-, Drogen- und Farbwarengeschäft, Fürstenstr. 8.

3) Johann Schratz. Siß: München. Jn- haber: Baumeister Johann Schraß in München, Baugeschäft, Kaiserstr. 35/11. 4

4) Josef Tettenborn. Siß: München. In- haber: Kaufmann Josef von Tettenborn in München, Schnitt-, Weiß- und Wollwarengeshäft, Friedrich- straße 28. : |

5) Anton Thunig. Siz: München. Inhaber: Architekt und Baumeister Anton Thunig in München, Baugeschäft, Dachauer Str. 45. :

11. Veränderungen eingetragener Firmen.

1) L. Eberhardt. Siz: München. Lazarus Eberhardt infolge Ablebens als Inhaber gelöscht ; seit 31. Mai 1904 offene Handelsgesellschaft. Gesfell- schafter: Sigmund Eberhardt und Benno Brandeis, Kaufleute in München. :

2) Vöttiger & Cie. Siß: München. Offene Handelsgesellshaft infolge Ausscheidens des Gefell- schafters Ludwig Bosch aufgelöst; nunmehriger Alleininhaber: Kaufmannsechefrau Josefine Böttiger in Münchea; Prokura- des Iohann Böttiger be- steht fort. | -

_ 3) A. Wolf & Co. Siy: München. Offene Handelsgesellschaft aufgelöst; nunmehriger Allein- inhaber: Kaufmann Alois Wolf in München.

111. Löschungen eingetragener Firmen.

1) Josef Woerl. Siz: München.

2) Generaldepot der Gernerbräu-Flaschen- biere Huber & Knoll. Siß: München.

3) M. Schägger’s Nachfolger. Sit: München.

München, am 4. Juni 1904.

K. Amtsgericht München 1.

Neuwied. [20632]

Ins Handelsregister is bei der Rafselsteiner Eisenwerksgesellschaft m. b, H. zu Rasselftein eingetragen: An Karl Nemy zu Neuwied ist Gesamt- profura gemeinschaftlich mit je einem der anderen Prokuristen erteilt.

Neuwied, den 3 Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Northeim. / [20633]

In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 162 eingetragen :

Die Firma Ernft Schlie in Nörten; Inhaker: Kaufmann Ernst Schlie in Nörten.

Northeim, 4. Juni 1904 :

Königliches Amtsgericht.

Offenbach, Main. Befanntmachung. [20634]

In unser Handelsregister wurde eingetragen be- züglih der Firma Süddeutsche Gummiwaaren- Fabrik Cour. Fr. Petri « Lutze zu Offenbach a. M., daß der Sit der Niederlassung nah Maun- heim verlegt worden ist.

Offenbach a. M., 2. Juni 1904.

Großherzogliches Amtsgericht.

[20597]

Penig. [20600]

Auf Blatt 287 des hiesigen Handelsregisters ist am 3. dss. Mts. die Firma Leipziger Bier- brauerei zu Reudnitz, Riebeck & Co, Aktien- gesellschaft, in Niederelêödorf, Zweigniederlassung der in Leipzig bestehenden Hauptniederläfsung, ein- getragen und weiter folgendes verlautbart worden:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Januar 1901 festgestellt worden. |

Segenfiand des Unternehmens ift der Betrieb-des Bierbrauereigewerbes und der dazu gehörigen Neben- ewerbe sowie der Absaß der von der Gesellschaft ergestellten Fabrikate, ferner der Erwerb und die Beleihung von Grundstücken, insofern und infoweit solhe Geschäfte zur Förderung des Bkierabsatzes dienen, sowie die Wiederveräußerung der erworbenen Grundstü.

Das Grundkapital beträgt 4 Millionen Mark und ist in 4000 Aktien von je 1000 A zerlegt.

Mitglieder des Vorstands sind: i i a. der Brauereidirektor Friedrich Wilhelm NMNein-

hardt in Leipzig, A i b. der Brauereidirektor Friedri} Wilhelm Karl Dominicus Reinhardt in Leipzig,

Vorstandsmitgliedern oder von einem dieser beiden Vorstandsmitglieder und einem Prokuristen oder von zwei Prokuristen gemeinschaftlih abgegeben werden. L dem Gesellschaftsvertrag wird noch bekannt géma1: Die Aktien lauten auf den Jnhaber. Der Vorstand besteht aus einem oder mehreren vom Aufsichtsrat zu ernennenden Mitgliedern. Beim Vorhandensein von mehreren Vorstandsmitgliedern steht dem Aufsichtsrat die Befugnis zu, einem von ihnen die Stellung eines ersten Vorstandsmitglieds zu übertragen. Die Ernennung erfolgt zu gericht- lihem oder notariellem Protokoll. / R Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen ur 1) den Deutschen Reichsanzeiger, 2) die Leipziger Zeitung, s das Leipziger Tageblatt, 4) die Leipziger Neuesten Nachrichten, 5) die Berliner Börsenzeitung, 6) den Berliner Börsen-Courier. Geht eines dieser Blätter ein, oder wird es sonst unzugänglich, so genügt die Bekanntmachung durch die übrigen Gesellshaft8blätter. i

Die Generilberlammluna der Aktionäre wird be- rufen durch einmalige Bekanntmachung in den Gesell- \chaftsblättern, die im Deutschen Reichsanzeiger mindestens drei Wochen vorher, den Tag der Be- rufung und der Versammlung nicht mitgerechnet, zu erfolgen hat. Penig, am 6. Juni 1904. i

Das Königliche Amtsgericht.

Ratibor. [20604] Im Handelsregister A ist unter Nr. 419 die Firma Jakob Machowsky zu Plania und als deren Inhaber der Händler Jakob Machowsky zu Plania am 31. Mai 1904 eingetragen worden. Amtsgeriht Ratibor.

Ratibor. [20603] Im Handelsregister A ist unter Nr. 421 die Firma Josef Kremser zu Ratibor und als deren Inhaber der Uhrmacher Josef Kremser zu Ratibor am 31. Mai 1904 eingetragen worden. Amtsgericht Ratibor.

Reichenbach, Sehles. / [20605] In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden : ; Nr. 9. Sanatorium Ullrichshöhe Dr. Wölm und Dr. Groß Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Sit der Gesellshaft ist Steinseifers- dorf, Kreis Reichenbach i. Schl. Gegenstand des Unternehmens ist: der Erwerb von Grundstücken in Peterswaldau und Steinseifersdorf, der Bau und Errichtung eines Sanatoriums darauf, der Betrieb desselben und die eventuelle anderweitige Verwertung des dazu nicht erforderlihen Geländes. Das Stammkapital beträgt 160 000 A Geschäftsführer ist Bankier Hermann Opiy in Reichenbach u. E. Stellvertreter der prakt. Arzt Dr. Oskar Groß in Schweidnitz. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag t am 11. Mai 1904 festgestelt. Die Dauer der Gesellshaft ist bis zum 31. März 1915 verabredet. Der Vertrag soll jedoh auf je ein Jahr verlängert gelten, falls er nicht ein Jahr vorher dur einen der Gesellshafter aufgekündigt wird. Reichenbach u. Eule, den 2. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Sangerhausen. [20606] In unser Handelsregister A ist am 27. Mai 1904 unter Nr. 153 der Kaufmann Friedrich Zipse in Sangerhausen als Inhaber der Firma Friß Zipse mit dem Sitze zu Sangerhausen eingetragen. Der Ehefrau des Kaufmanns Friedrih Zipse, Ida geb. Götze, in Sangerhausen und dem Kaufmann Franz Keßler daselbst ist Gesamtprokura erteilt. Sangerhausen, den 27. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. Schweinfurt. Bekanntmachung. „„Heinrich Rumpler“/: Für diese Firma mit dem Sitze in Schweinfurt wurde unterm 1. Juni 1904 eine Zweigniederlassung unter der gleichen Firma in Haßfurt errihtet. Der Marie Rumpler in Schweinfurt wurde Prokura erteilt. Schweiufurt, den 3. Juni 1904. Kgl. Amtsgeriht Registeramt.

Schwerin, MeckIb. [20608] In das Handelsregister ist das Erlöschen der Firma Karl Timm hierselb# heute eingetragen. Schwerin (Mecklb.), den 3. Juni 1904. Großherzogliches Amtsgericht.

Soldin. Bekanutmachung. [20609] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 1, woselbst die Neumärkische Ofen- fabrik Aktiengesellschaft zu Giesenbrügge ver- merkt steht, folgendes eingetragen worden: Der Drogist Emil Kaufmann is aus dem Vorstande ausgeschieden und an seiner Stelle der Sattlermeister Bernhard Strehlow zu Soldin zum Vorstandsmit- gliete bestellt. Soldin, den 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. Sonnenburg. Oeffentliche Bekanntmachuug. In unserm Handelsregister A Nr. 24 ift beute zur Firma: B. Schwarz, Limmritz, Inhaber der Kaufmann Josef Schwarz zu Limmritz, eingetragen worden: Die Firma ist erloschen. Sonnenburg, den 4. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

[20610]

Steele. [20635]

Im Handelsregister A Nr. 28 sind heute bei der Firma Horster Mühlengesellschaft H. Dammer «& Cie zu Horst die Prokuren der Kaufleute Paul Hörnemann und Heinri Wortmann gelöscht. Als neuer Prokurist zur Vertretung der Firma nur gemein}jam mit dem Johann Schürmann befugt ist der Kaufmann Karl Schupmann eingetragen.

Steele, den 30. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

[20607] |

Wasungen. [20612] In unser Handelsregister ist die Firma Carl Werner, Wasungen, mit dem Kaufmann Valentin Ludwig Carl Werner daselbsi als Fnhaber ein- getragen worden. Bei der Anmeldung angegebener Geschäftszweig : Dalplung mit Oefen, Kohlen, Haus- und Küchen- geräten. Wasungen, den 4. Juni 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

Weimar. [20613] Zufolge Beschlusses von heute ist bei der unter Nr. 278 in Bd. 1 Abt. A unseres Handelsregisters eingetragenen Firma Grosch «& Brückner in Weimar eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Weimar, am 3. Juni 1904. Großherzogl. S. Amtsgericht.

Wiesbaden. Befanutmachung. [20636]

Handelsregister A448 «ais „E. L. Specht und Co.“ zu Wiesbaden. Die Firma ist erloschen. Wiesbaden, den 30. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Worms. Bekanntmachung. [20768] Im Handelsregister des hiesigen Gerichts wurde heute bei der Firma: „Wormser Korkwaaren- Industrie, Heinrich Decker & Co.“ in Worms folgendes eingetragen: 1) Der seitherige Mitinhaber Eduard Ruppert in Worms ift am 21. Mai 1904 aus der Firma aus- geschieden. 2) Die Firma ist mit Wirkung vom 21. Mai 1904 mit allen Aktiven und Passiven auf den seitherigen Mitinhaber Heinrich Decker, Kaufmann, in Worms übergegangen, welcher das Geschäft unter der seit- herigen Firma als Einzelkaufmann weiterbetreibt. Worms, 6. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht.

Plitt.

Worms. Bekanntmachung. [20769 Die Firma: „Heinrich Hirsch“ in Worms ist erloshen. Eintrag in unserem Handelsregister ist erfolgt. Worms, 6. Juni 1904. Großh. Amtsgericht. Plitt.

Worms. Bekanntmachung. [20767] Die Firma: „F. Lengefeld‘““ in Worms, deren Inhaber Friedrich Lengefeld und die dem Johann Balentin Lengefeld in Worms erteilte Bs wurden heute im Handelsregister des hiesigen Gerichts eingetragen. Worms, 6. Juni 19094. Großh. Amtsgericht. Plitt. Zmin. Bekanntmachung. [20637] In unser Handelsregister A it heute bei der Firma Wolff Schmul, Janowitz (Nr. 34) ein- getragen worden : Dem Kaufmannésohn Leo Schmul zu Janowitz ift Prokura erteilt. Zuiïin, den 4. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Zschopau. [20614] Auf dem die offene Handelsgesellshaft in Firma Harnisch «& Vogel in Weißbach betreffendea Blatt 234 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Kaufmann Otto Bruno Vogel in Weißbach als Gesellschafter ausgeschieden | und die Gesellschaft aufgelöst ist, sowie daß der bis- herige Gesellschafter, Fabrikant Friedrich Otto Harnisch daselbst, das Handelsgeschäft fortführt und daß die Firma künftig Otto Harnisch lautet. Zschopau, den 4. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Zwenkau. 1 [20610] Auf Blatt 115 des hiesigen Handelsregisters (Firma: E. Fischer Mühle Zwenkau, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, in Zwenkau) is heute eingetragen worden: Prokura ist erteilt an Johannes Scaaf in Zwenkau. . Zwenkau, den 3. Juni 1904. Das Königliche Amtsgericht.

Genoffenschaftsregister.

Amberg. Befkfanutmachung. [20663] In der Generalversammlung der Molkerei- genossenschaft Sindlbach, eingetragene Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Sindlbach, vom 15. Mai 1904 wurde an Stelle des aus dem Vorstand ausgeschiedenen Simon Endres der Bäckermeister Lorenz Stih in Sindlbah zum Bereinsvorsteher und an Stelle des leßteren der Oekonom Jakob Himmler daselbst zum Stellvertreter des Vereinsvorstehers gewählt. Amberg, den 4. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht.

Artern. [20664]

In unserm Genossenschaftsregister ist unter Nr. 2 die Ländliche Spar- und Darlehuskasse Bret- leben eingetragene Genoffenschaft mit be- schränkter Haftpflicht zu Bretleben eingetragen worden. Das Statut datiert vom 11. Mai 1904. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb eines Spar- und Pa C eng Qa, Die Bekannt- machungen der Genossenschaft erfolgen unter ihrer Firma, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, im Ünstrut- und Wipperboten, beim Eingehen dieses Blattes bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichsanzeiger. Die derzeitigen Mit- glieder des Vorstands sind der Landwirt Gustav Heimbach, Gastwirt Karl Zuhold und Landwirt Max Schäfer in Bretleben. Die Haftsumme beträgt 200 A Die böchste Zahl der Geschäftsanteile eines Genossen ist 20. Die Einsicht der Liste der Ge- nossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Die Willenserklärung und Zeichnung 2 Vorstands-

geändert. Bl. 77 flgd. der Registerakten.

Breslau.

Das Statut ist in den §8 9, 12, 17 und 18 abs Abschrift des Beschlusses befindet \ich

Augustusburg, Erzgeb., den 2. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

[20666] In unser Genossenschaftsregister ist bei Nr. 77

Nohstoff - Ein- und Verkaufs - Genossenschaft für das Schueidergewerbe, Eingetragene Ge- ao mit beschränkter Haftpflicht hier heute

eingetragen: Vorstand: ausgeschieden Schneiderobermeister August Schlums , Schneidermeister Ludwig Zur, Breslau. Breslau, den 3. Juni 1904.

j Königliches Amtsgericht. Fichstätt. Bekanntmachung. [20667] Betreff: Darleheuskafsenverein Brunnen- reuth, eingetragene Genossenschaft mit unu- beschränkter Haftpflicht. 1

In der Generalversammlung vom 20. März 1904 wurde in Abänderung der Statuten beschlossen, daß die Bekanntmachungen niht mehr wie bisher im Ingolstädter-Tageblatt, sondern in der „Verbands- fundgabe“ erfolgen sollen.

Eichstätt, den 3. Juni 1904.

K. Amtsgericht.

gewählt

Elberfeld. [20668] In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 23 die Genossenschaft unter der Firma „Elberfelder Häuteverwertung eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße zu Elberfeld eingetragen worden. Das Statut ist am 5. Mai 1904 festgestellt. Gegenstand - des Unter- nehmens ift die Verwertung von Häuten, Fellen und ähnlichen Artikeln sowie die Beteiligung an ver- wandten Unternehmungen. Die Se beträgt 100 A. Die höchste Zahl der Geschäftsanteile 10. Vorstandsmitglieder : Robert Höfer, Albert Plate, Hugo Pohl, alle zu Elberfeld. Zur Vertretung der Genossenschaft ist die Mitwirkung - zweier Vorstands- mitglieder erforderlih. Der Vorstand zeichnet die Firma in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Ms der Genossenschaft ihre Namensunterschrift eifügen. Bekanntmachungen erfolgen durch den Täglichen Anzeiger zu Elberfeld. Sie sind von zwei Mitgliedern des Aufsichtsrats oder dessen Stell- vertreter zu unterzeihnen O

Die Einsicht in die Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Elberfeld, den 2. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 13.

Kemberg. A 20870) Fn unserem Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6 Konsum-Verein Kemberg, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, folgendes eingetragen worden: Das Geschäftsjahr läuft fünftig vom 1. November bis 31. Oktober. Kemberg, den 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Landau, Pfalz. [20671] Spar- und Darlehnskasse, e. G. m. u. H. in Minfeld. Aus dem Voritand ift ausgeschieden : Fohann Georg Hock 1V., Bürgermeister, und Emil Keller, Kaufmann. Zum Direktor bestellt: das bisherige Vorstandsmitglied Johannes Runk, Wagner. Zum stellvertretenden Direktor : das bisherige Vor- \tand8mitglied Friedrich Hock 11, Aderer. Neu ewählt: August Hock und Johannes Grahn, beide ckerer in Minfeld.

Landau, den 3. Juni 1904.

K. Amtsgericht.

Lauenburg, Pomm.

Bekanntmachung. G Am 26. Mai 1904 is} in unser Genossenschafts- register auf Grund ihres Statuts vom 16. März 1904 die Ländliche Spar- und Darlehnskafse Krampe, eingetragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Sitze in Krampe, eingetragen worden. Gegenstand ihres Unternehmens ist der Betrieb einer Spar- und Darlehnskasse zum Zwedcke:

1) der Gewährung von Darlehen an die Ge- nossen für ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb ;

2) der Erleichterung der Geldanlage und Förderung des Sparsinns, weshalb auch Nichtmitglieder Spar- einlagen machen können.

Die von ihr ausgehenden Bekanntmachungen er- folgen unter ihrer Firma mit der Unterschrift zweier Vorstandsmitglieder im „Pommerschen Genossen- shaftsblatte“ in Stettin, bei dessen Eingehen bis zur nächsten Generalversammlung im Deutschen Reichsanzeiger. : E

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß durch zwei Vorstandsmitglieder er- folgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechtsverbindlich- keit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden der Firma der Genofsen- {haft ihre Namensunterschrift beifügen.

Der Vorstand besteht aus folgenden Personen :

Ñ ats Delta Rentengutsbesiger 3) Robert Felgner, D S ¿

Die Einsicht der Liste der Genofsen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Lauenburg i. Pomm., den 26. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Lieberose. [20673]

In das Genossenschaftsregister (Spar und Dar- lehnskafse Lieberose) ist heute folgendes ein- getragen : i

Der Rentamtmann Oswald Seipke ist gestorben. An seine Stelle ist als Vorstandsmitglied der Apothekenbesizer Julius Haevecker in Lieberose ge- treten.

Lieberose, den 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Maulbronn. [20747] K. Württ. Amtsgericht Maulbronn. Einträge im Genoffenschaftsregister betr.

In das hiesige Genossenschaftéregister Band 111 Blatt 55f wurde heute neu eingetragen die Firma Darlehenskafsenverein Wurmberg eingetra-

[20672]

E Ses

Li at E

e Ri A N

oder ähnliher Art beteiligen. i \ für die Genossenschaft erfolgt dur

mitglieder, indem die Zeichnenden zur Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Artern, den 30. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. die zu Augustusburg. [20665] Auf Blatt 10 des hiesigen Genossenschaftsregisters, den Kousumverein für Leubsdorf und Um- gegend, eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht betreffend, ift folgendes cin- getragen worden :

gene Genossenschaft mit unbeschränkter Haft- pflicht, Siß in Wurmberg.

Das Statut ist vom 15. Mai 1904.

Der Verein hat den Zweck, seinen Mitgliedern ihren Geschäfts- und Wirtschaftsbetrieb nötigen Geldmittel in verzinslichen Darlehen zu be- hafen, sowie Gelegenheit zu geben, müßigliegende Gelder verzinslich anzulegen. Außerdem kann der- selbe für seine Mitglieder den gemeinshaftlihen An- fauf landwirtshaftlicher E sowie den gemeinschaftlihen Verkauf landwirtschaftlicher

Waldbröl. [20766] _Zu Nr. 2 des hiesigen Handelsregisters B, betr. Evangelisches Krankenhaus Waldbröl. G. m. b. SH., ist heute eingetragen worden:

_In der Generalversammlung vom 6. Mai 1904 ist an Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Landrats Springorum, früher in Waldbröl, jeßt in Fulda, der Pfarrer Spieker in Waldbröl als Ge- schäftsführer gewählt worden.

Waldbröl, den 25. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. 2.

c. der Brauereibesizer Paul Baumann in Erfurt.

Der unter a Genannte ist erstes Vorstandsmitglied.

Prokura ift erteilt : :

a. Bu A E Friedrich Wilhelm Karl

aßtzshke, b. dent Kaufmann und Brauereibeamten Christian Konstantin Heinrih Nansft, .

c. dem Kaufmann Karl Julius Wilhelm Darnstädt, sämtli in Leipzig. :

Willenserklärungen für die Gesellschaft müssen von dem ersten Vorstandsmitglied oder von zwei anderen

beträzt 60 000 4 Der Gesellschafter Wilhelm Klein | Beteiligung an folchen und ähnlichen Unterne S N hat in die Gesellshaft Maschinen, Apparate, Uten- | z. B. an Raffinerien, auch Erwrch oder Deter „R. z r. 66 J. Heivrich Rütten, daselbst. T l edeeitnnen: Riemen, Nohrleitungen | derselben. Vas Stammkapital beträgt 20 000 M . Nr. 288 Joh. Schollmeyer, daselbst. owie einen Bestand an Leihwäsche, Gegenstände im | Der Gefellschaftsvertrag ist am 1. Juni 1904 ab- angeblihen Gesamtwert von 49791 M 15 ein- geschlossen. Geschäftsführer der Gefellshast ist gebracht, die von der Gefellshaft zu diesem Werte Ae Otto Fischer in Hannover. Dem Heinrich übernommen worden sind. Von dieser Summe hat | Müller in Hannover ift Prokura erteilt. Die Be- e Selle E Aa ilhelm A d Dee 2 Gesellschaft erfolgen nur durch einen Teilbetrag von in dar gezahlt; | den Deutschen Reichéanzeiger. der Neftbetrag von 46 000 6 ist demselben p An- E rechnung auf die von ihm übernommene Stamm-

Mainz. Frau Johanna Tscharnke, geb. Kühne, in Erfurt, Frau Amalie Scheibe, geb. Kühne, in Höxter, und Frau n NRöhling, geb. Kühne, zu Hagen in Westfalen find aus der Gesellshazft ausgeschieden. Mainz, 4. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht. Mannheim. Handelsregister. [20596] Zum Handelêrezister Abteilung B Band 11] D.-Z. 29, Firma „Diamant Deutsche Zündholz- fabrik Aktiengesellschaft“ in Rheinau wurde heute eingetragen :

F.-R. Nr. 72 C. A. Otto, Burgwalduiel. LA Nr. 87 J. Ph. Pütter, daselbst. R

. Nr. 47 J. G. Wassenberg, Lüttelforft. -R Nr. 30 P. J. Berger, Amern St. Georg. R. Nr. 206 J. H. Hermes, Amern St. Anton.

-R „R. Nr. 63 H. Brouns, Burgwalduiel. ‘R, Nr. 173 Klüfer & Cie., Burgwalduiel.

j

¿F

N den 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Hannover, 6. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 4A.