1904 / 134 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[21085]

Waldenburg- Friedländer Chaussee- Aktien - Verein.

Die ordentliche Generalversamml det

10 Uhr, t E Ero du Wangsfaale in Bee bla i. Si E Den Me e LR S Verlustre nit erbeueng, 1) Verlesung des Jahresberichts, Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Aber Mezteilure D g h p des Revisionsprotokolls und Dechargeerteilung pro 1903. 2) Beschlußfassung 27. November 1903, R Elend E Sollokhte 8 Die de B “hie die verstorbenen Herren Ge Some „Rat 1 die Zollpächter. 4) Wahl zweier Direktoren ür glieds für die Rednungspräfangöfomimision- cene und ‘Dilttilin, Oornlg, event. Wahl eines Mit- Kassenlokal bei Herrn Kauf nee A B A erlustre<nung liegen zur Einsicht der Aktionäre in unserem

[20799] Gaswerk Hersbruck A.-G.. [21008] Aktiva. per 31. Jauuar 1904. Pa siva. Aktiva. Bilauz per 31. Dezember 1903. Vasfiva.

E M. O ä L M d

Gaswerksanlagen . . Aktienkapital 120 000 1) Grundstü>e, Anlagen, Gebäude und Ma- 1) Aktienkapital t 600 ooo Kassenbestand und Debitoren sle Aùleihe 60 000 schinen j 6 902 760,48 2) Kreditoren 46. 356 452,15 Lagervorrâte reditoren 3 286 ab Abschreibungen auf Ge- Guthaben Borausbezahlte Versicher.s Vortrag für Unkosten, Lohn, Zinsen und Abgaben 461 bäude und Maschinen . 39 612,36 befreundeter

Prämien und Steuern . Nicht erhobene Dividende 300 6 863 148,12 Gesell- Anleihebegebungskonto . . Neservefondskonto 1 340/ Zugang an Neuanlagen . ,„ 106 372,50 haften . , 4C0 000,—

Tos 387 Effekten und Patente . . . . 4190 000,— Kapitalreservefonds . . 11 400 ab Abschreibungen . . . . „15 000,— Extrareservefonds . . .

Auswärtige Magazine

[21243]

Waggon-Fabrik A. G. Uerdingen (Rhein).

Nachtrag zur Tagesorduung der ordentlichen Generalversammlung am 14. Juni 1904: Punkt 7: Besprechung der infolge des am 2. Juni autgebrohenen Brandes erforderlihen Maß- regeln. Der Vorsizende des Auffichtsrats: Dr. E. ter Meer.

6) Kommanditgesellschasten auf Aktien u. Aktiengesells<h.

Die Bekanntmachungen über den Verlust von Wert- papieren befinden fich auss<ließli< in Unterabteilung 2.

[21118] August Loh Söhne Aktiengesellschaft für Militärausrüstungen in Berlin.

756 452

86 763 17 500

969 5206:

Erneuerungskonto (Abschreibungen 175 000 g (Absch gen) 11990299 902,99 Dividendenkonto :

Zur achten ordeutlicheu Generalversammlung am Donnerstag, den 30, Juni 1904, Vor- mittags 10 Uhr, in den Näumen unserer Ge- sellshaft, Berlin, Wilhelmstr. 22, parterre, werden die Herren Aktionäre der Gesellschaft hiermit ein- geladen.

Tagesorbuung :

1) Vorlage der Bilanz uyd der Gewinn- und NVerlustre<nung für das Geschäftsjahr 1903.

2) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über Reorganisation der Gesell- {aft und eventuell über Zusammenlegung des Aktienkapitals und dement\prechende Statuten- änderung.

4) Wahlen zum Aufsichtêrat.

[21136]

Die diesjährige ordentliche Geueralversamm- lung der Aktionäre der Actien Zu>kerfabrik Uelzen findet statt am Montag, den 27. Juni, Vor- mittags L1¿ Uhr, im Hotel Stadt Hamburg in

NVelzen. y Tagesorduung:

1) Vorlegung des Jahresabschlusses nebst Geschäfts- und Revisionsberihten, sowie Beschlußfassung über Verwendung des Reingewinns.

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Vebertragung von Aktien.

4) Erledigung der $ 32 des Statuts vorzunehmen- den Wahlen.

Der Vorftand

der Actien Zu>erfabrik Uelzen.

Uebers{<uß in 1903/04

+ Vortrag aus 1902/03 . . 9 842

206 629

206 629/27 Gewinn- und Verluftre<hnung per 31. J A M.

Neparaturen und Ergänzungen 3278} Vortrag aus 1902/03 .. 64

Zinsen 13 Betriebsgewinn sowie Erträgnisse

Verluste.

Vebers<huß wie folgt zu verwenden : Erneuerungskonto Á. 3 000,— 5H 9/9 Reservefonds 340,— 5 9/9 Dividende « 6 000,—

Tantiemen 213,71 180,—

aus Mieten und Installationen

ab Abschreibungen . A O A 40 407,84

Zugang an Neuanlagen . ,

Bestände an Noh- und Betriebsmaterialien,

Waren und fonstige Bestände j & 17 430,61 ab SLOIMYZeTBUnden 2e

Inventarien

Zugang Konto für Beteiligungen

Divers Bankg

Staatspapiere der Reservefonds und $ 7108

e Debitoren uthaben

4 16 559,08 12 830,89 |

r

M.

2 495,15

23 739,87

871,53

589 232,63 37 268,80

Aktien der“ British South African Explos.

niht eingelöste Divi- dendenscheine ÁM.

pro1901, 2Stü>k 135,— pro 1902, 10Stüd> 562,50

6) Reingewinn

71 147 697

370 134 110 803

29 389 52 924

622 501

Waldenburg, den 6. Juni 1904. Das Direktorium.

20797 F : [2797 Grafschafter Kronuenbrauerei vorm.

Actiengesellschaft, Attrop.

Aktiva.

An Grundsftü>skonto Gebäudekonto

Bilanzkonto per 30.

M A

November 1903.

<. Köhnen

60 000 /—

Per Aktienkapitalkonto

223 184 85 146 74910

N 900 000 29 162/63 ;

150 918! 491 721

15 000

Hypothekenkonto Kontokorrentkonto Amortisation auf Hypotheken Amortisation auf Darlehen . Avalkonto

Maschinenkonto Gärbottich- und Lagerfaßkonto . . . Transportfaßkonto 8 485/56

Pferd- und Wagenkonto 4 Mobilienkonto e 7 u 2

Aktionäre, welche in der Generalversammlung das Stimmrecht ausüben wollen, haben gemäß $ 17 des Statuts ihre Aktiea spätestens am dritten Tage

Gratifikation an Beamte . . ..

Bortrag a. neue Rechnung Utensilienkonto 3742 69

Wirtschaftsinventarkonto 1 Immobilienkonto Grabenstraße 3 14 000

Comp.

s M. 251 360,81 Kassa

108,37 |_9 842/08 | 26 455,15

Hagelberg, Lübbe>e. von Spoer>ken. Keitel. 14 471/99 14 471/99

Schulz 977 815/96

vor der Generalversammlung, den Tag der leßteren und den Tag der Hinterlegung nicht mitgerechnet, bei der Gesellschaftskasse, Wilhelm- straße 22, zu hinterlegen und in dieser Hinterlegung

21134] Geseker Kalk und Cementwerke

„Monopol“ Actien Gesellschaft

Bremen, im April 1904.

Der Auffichtsrat. Der Vorstand. Nevidiert und mit den ordnungsmäßig geführten

Büchern stimmend befunden.

9) Wechfelkonto, Wechselbestand

Carl Frand>e jr., Iohs. Brandt.

H. A. ütede>er, beeidigter Bücherrevisor.

Debet.

4 182/77

2

GBewinn- und Verlustkonto per 31.

2072216 Dezember 1908. #

572 216/59

Oypothekenkonto arlehenkonto Avalkonto

99 900 14 246 15 000

D

100

bis nah der Generalversammlung zu belassen. Die Vorsitzer. 24 092

von der Gesellschaftskasse hierüber ausgefertigte, die Anzahl der Stimmen beurkundende Erklärung be- redtigt zur Stimmführung in der Generalversamm- lung. An Stelle der Aktienurkunden können au Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars hinterlegt werden. :

Die gedru>ten Geschäftsberihte nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustre<hnung werden vom 16. Juni d. J. ab in unseren Geschäftsräumen zur Einsicht der Herren Aktionäre ausliegen.

Berlin, den 7. Juni 1904.

August Loh Söhne Aktiengesellschaft für Militärausrüftungen. Der Aufsichtsrat.

Mar, Vorsitzender.

[21140]

Die Herren Aktionären der Tricotwaaren- «& Watten Fabrik Kaiserslautern i/Liqu. in Kaiserslautern werden hiermit zu der Donners- tag, den 30. Juni d. J., Vormittags 1X1 Uhr, im Banklokale der Filiale der Rheinischen Creditbank in Kaiserslautern stattfindenden ocdent- lichen Generalvexsammlung mit untenstehender Tagesordnung höôfl. eingeladen.

aiserslautern, den 4. Juni 1904. Der Auffichtsrat. Carl Raquet, Vorsigender. Tagesorduung :

Vornahme der in $ 27 Ziff. 1 und 2 des Ge-

sellschaftsvertrages bezeichneten Geschäfte.

[21127]

zu Dortmund.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu ciner am Samstag, den D. Juli 1904, Nachmittags 6 Uhr, im Hotel Midden- dorf Dortmund, Brü straße 10, stattfindenden aufßer- ordentlichen Geueralversammlung erg. eins geladen.

Tagesorduung :

1) Wabl von drei Rechnungsprüfern laut Statut.

2) Wahl von Aufsichtsratmitgliedern.

3) Ermächtigung des Aufsichtsrats über event.

anderweitige Negelung der Hypothekenverhältnisse.

Nach $ 24 unserer Statuten sind zur Teilnahme an der Generalversammlung diejenigen unserer Aktionäre berechtigt, welhe bis Abends 6 Uhr am Tage vor der anberaumten General- versammlung ihre Aktien entweder bei der Gesell- schaft oder eine mit den Nummern derselben ver- sehene Hinterlegungsbesheinigung

des Padersteinscheu Bankvereins in Pader-

born, oder der Neichsbauk, oder eines Notars, bei der Gesellschaftskasse in Dortmund hinter- legt haben. Dortmund, den 6. Juni 1904. Geseker Kalk u. Cementwerke „Monopol“ Act. G. Der Aufsichtsrat. Rath, Borfizender.

Württ. Holzwaren-Manufaktur Aktiengesellschaft

vormals Bayer & Leibfried in Eßlingen.

Die Aktionäre der Württ. Holzwaren-Man1 y 2. Juli 1904, Nachmittags 3 Uhr, “in den Geschäftsräumen der außerordentlichen Generalversammlung Tagesordnung :

werden hierdur< zu der am Gesellschaft in Eßlingen stattfindenden UL.

faktur Aktiengesellschaft vormals Bayer & Leibfried

eingeladen.

I. Erhöhung des Aktienkapitals um 4 200 000,— dur Ausgabe von 200 Aktien zu

„6. 1000,— in Abänderung des $ 4 lauten und find voll einzubezahlen. IT. Ergänzung des in der Generalver}

Statuten hinsichtli<h der auf das

leytere is dur<h die Einlegung des von den

der Statuten. Die Aktien follen auf den Inhaber

ammlung vom 28. April a. c. festgeseßten $ 4 der Grundkapital gemahten Geld- und Sacheinlage; die Vereinigten Holzwarenfabriken G. m. b. H.

in Stuttgart betriebenen Geschäfts geleistet worden.

Diejenigen Aktionäre, welche sih persönli

oder dur< Vertreter an dieser Generalversammlung

beteiligen wollen, haben ihre Anmeldung bis 29. Juni 1904 werktäglih während der Geschäftsstunden

von 8—12 Uhr und 2—7 Uhr in Eßlingen in dem Bureau der in Stuttgart bei der Württ. Lan und Ulm a. D. zu bes<haffen und gleichzeitig die Anmeldebescheinigung Eßlingen, den 7. Juni 1904.

Gesellschaft oder bei der Eßlinger Aktienbanuk, desbank oder bei deren Filialen in Heilbronn

in Empfang zu nehmen.

Der Vorftand.

[21103] : : Die Herren Aktionäre der

Zuckerfabrik Güstrow, Actiengesellschaft,

werden hierdur< zu der am Mittwoch, den 29. Juni d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Hôtel de Nussie zu Güstrow stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. Antrag auf Entlastung des Vorstands und des

1. Mai 1903 bis 30. April 1904.

Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr vom

Wahl eines Mitglieds des Vorstands an Stelle des ausscheidenden Mitglieds.

Die Auszahlung der in der Generalversammlung vom 28.

{eins Nr. 6 vom 5. Juni L904

[20793]

Aktiva. Anlage: Werk und Bahn.

Grundstü>s- und Gebäudekonto Kessel- und Kühlanlagekonto Maschinenkonto Kabel-, Hausanshluß- und Freileitungskonto Apparate- und Zählerkonto Aflumulatoren- und Pufferbatteriekonto Fabrikeinrihtungs- und Werkzeugkonto Gleiseanlagekonto Oberleitungskonto Konto rollendes Material Kleiderkonto Kontokorrentkonto

Debitoren ;

Von uns hinterlegte Kautionen

Bankguthaben Unfall- und Feuerversiherungskonto Avalkonto: Von uns gestellte Kaution Abgabenkonto: Vorausbezahlte Pacht

von 5% = 4 50,— pro Aktie für das Geschäftsjahr 1903/04 findet g ab bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Bremen, statt. Gaswerk Hersbru> A.-G.

Bilanzkonto per 31. Dezember 1908.

31 125/44

Effektenkonto : Bestand ausmietekonto bnehmerkonto .

Konsignationskonto

Warenbestände

Wechselkonto: Bestand

Kassakonto: Bestand

Kapitalkonto Obligationskonto Obligationszinsenkonto

Dividendenkonto

Neservefondókonto: Bestand

Kontokorrentkonto Kreditoren Kautionen

Rabattekonto Nükstellungskonto

Gewinn- und Verlustkonto Vortrag aus 1902

Disagio- und Unkostenkonto für Obligationen

Vassiva.

1250 Aktien à 4 10:0,—

Vom 1. Juli 1903 rü>ständige Am 1. Januar 1904 fällige

Abschreibungsfondskonto: Bestand Zuwendung per 31. Dezember 1903

Avalwechsel an Bankhaus

1250 Stü 43 9% à A 1000,—

Gewinn per 31. Dezember 1903

Noch nicht erhobene Dividende aus 1902

Am 31. Dezember 1903 fällige Rabatte

Nüstellung für Steuern, Prozeßkosten 2c.

15 000

Elektrizitätswerk Homburg v. d. Höhe, Aktiengesellschaft, Homburg v. d. H.

52 534/77 1 820

156 000

36 400|—

202 164/85 1 820

6599:

45 829/26

M 490 038 158 448 311 828 336 907

58 017

36 628

55 438 735 433 224 944 373 093

5 948

| 85 480/21 1 596/16 15 000|— 42570 55 000|— 15 000|— 397/48

13 403/93 7 052/01 36 915/89 905|—

3 229/12

3021 133/23

j | 1 250 000/—

|

|

1250 0C0/—

28 237/50 |

60|— 11 957/18

192 400|—

218 934/89

20 827/87 2 177|—

46 488/79

3 C21 133/23

1) An Rohmaterialien,

Mai 1904 festgesezten Dividende | n P : E egen Einlieferung des Dividenden- -

Löhne,

“I

Transporte,

: Fabrikunkosten, Emballagen 2c. ... 2) « Handlungsgeneralunkosten, Steuern u. a.

Abschreibungen Neingewinn

Samburg, im Mai 1904.

Sprengstoff

C. E. Bichel.

Die in

Hamburg, den 7. Juni 1904.

Sprengstoff A.-G. Carbonit. Der Vorftand. C. E. Biel.

2

A.-G. Carbonit.

der heutigen Generalversammlung auf 69% = A4 69,—

Dividende pro 1903 gelangt gegen Einlieferung des Divi ines i i

tigla Wechslerbanf in Hamburg, Bd ung des Dividendenscheines Nr. 13 vom S. Juni cr. ab n Stelle des dur< Tod ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieds ; .

Herr Dr. J. C. Söhle in den Aufsichtsrat gewählt. NVOIOGISMGGNEDS Denn NS E R

amburg, zur Auszahlung.

1 3907 094/05

110 803/33

1) Per Warenkonto und vertragsmäßige 120 57769 Vergütungen . .

57 979/04

2 196 454

196 454/11 2 196 454 Hamburg, im Mai 1904. Nevidtert und mit den Büchern übereinstimmend gefunden. Der beeidigte Bücherrevisor: H. Frie.

pro Aktie festgeseßte

[21006]

Aktiva.

An Erundstü>k- und Gebäudekonto

Maschinen-

Invzentarkonto .

M. 698 834,77

695 904,52

M.

Vilanzkonto ver 31. Dezember 19083.

|

Pasfiva.

Kassakonto

1 533

Vorräte

Gewinn-*und Verlustk i 2 Verlust rlustkonto p. 190

32 436 89 221 84 967/97 867 131/46 Gewinn- und Verlustkonto per 30. November 19083.

S B S i m O S

867 131 Haben.

i M 4 An Verbrau an Malz, Hopfen, Kohlen, Fourage | u j s und sonstigen Materialien N 63 54478 Per Sr, 119 753 Ausgaben f. Löhne, Gehälter, Zinsen, Steuern, | Verlust 84 9678 Spesen, Neparaturen, Frachten 2c. ; 81 823/55 i « Abschreibungen 59 Ls 204 721/21

Der Vorstand. Bruno Grüßbacch.

Soll.

Atrop, den 20. Januar 1904.

[20798] Aktiva.

Vilanz am Zl. Dezember 1903. 20 303/66 646/82

14

43 709/92 |

19 656/84

1) Grundstü> 2) Gleisans{luß ab Abschreibung

1) Aktienkapital M 500 000 Aktien mit

Per Aktienkapitalkonto abzüglich noch nicht

A6 5 000 C00,—

M

3) Gebäude . ab Abgang

253 76918

243 769|18

10 000|—

432 |—

Genuß- scheinen . 150 000 2) Rückstellung für Stempel der Kapitals,

650 C00

Pferde- u. Wagenkto. , Kontorinventarkonto ,

Kassa- und Bankkonto Wechselkonto Debitorenkonto

Konto für Vorauszahlungen Inventurbestände:

Rohtabak ,

Kartonnagenabteilung,Reklame- lager, Spezialabteilunglager

Warenlager:

Fabrik- u. Zwoeig- niederlassungen ,

Materialien der Maschinenabt. .„

Gewinn- und Verlustkonto. ..

| 1 456 703/22 104 011/05 10 842/20 1 563 348/62 22 887/22

9 273,90 52 690,03

Zigarettenmaterial, M 1 843 474,90

209 428,25

3 547,96 | 2 056 451/11

179 164/08

eingeforderte259%/)

a. 4.3 560000,— , Kreditorenkonto

Bankkredit :

Dresden

Umsatzprämienkonto:

rü> ständige Prämien für 1903 . Nückstellungskonto für uneingelöste Coupons und Gutscheine . . . Konto für Abschreibungsrü>klagen

4 125 000 322 849

339 584 22182

394 821 188 969

‘6 393 407/50

Dresden, den 30. April 1904.

Debet.

Abschreibungskonto: Abschreibungen a. Zi- garettenmaterial,Ma- \hinen u. Inventar u.

An Zinsenkonto Gmissionsspesenkonto « NRückstellungskonto für Skonti und

Agio «„ Rüdte

toren 100 9%

stellungskonto für zweifelhafte Debis

Georg A. Jasmaztzi Aktieugesellschaft.

E. F. Guts\how.

Gewinn- und Verluftkouto þer 31. Dezember 1908.

M

M 4235,95

a 0B 00L 4

5 393 407/50

I M. Dixon. Kredit. , E |

Per Bilanzkonto s c

«„ Gewinnvortrag aus 1902 48 017/65 « Betriebsgewinnkonto:

„abzüglich Handlungsunkosten . 21 760/01

Meservefondskonto 2 421/98 «„ Bilanzkonto:

Verlust 1903

A. E 227 603,71 abzügl. Gewinnvortrag M46 017,65

erhöhung 4 500

ab Abschreibung 4) ‘Oefen ab Abgang

ab Abschreibung 5) Mobilien Zugang

ab Abschreibung

6) Geräte ab Abgang

ab Abschreibung

7) Maschinen ab Abgang

ab Abschreibung 8) Gravuren und Modelle

ab Abschreibung 9) Magazinbestand: Musterblätter und Bureaubedarf Materialien für Betrieb Materialien für Verpa>ung

Fertige Waren Halbf

78 153/33 3932/19 7 060/79 T3 326/08 —F 726/08 10 97548 DD5 576/39 298 398/52 24 846/76

3 077/50 4 038/75

i 3 748/06 10) Materialienbestand: Rohwaren . |——— 8 11) Warenbestand: / N

244 19718 5 260/51

10 090|— 9 187/78 128/60 466/09

5 000 2 649/40 3 460/21 22 728/10 2 822/13

1|— 8 076/50

1 687/32 3 788/76

99 0595/68

| | | |

238 93667

58 965/55 |

| 3 594/70]

9 224/14 38 307/62

92 054/96

3) Anleihe

4) Avalkreditoren . . .

5) Kontokorrent- kreditoren

266 C00¡— 4 000|—

142 647/57

Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1903. Soll. N M. M

56 250 2 930

Wahl des Vorsißenden des Vorstands. e N Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrats an Stelle der ausscheidenden beiden Mitglieder. Wahl der Hagelkommission. ) Antrag des Aufsichtsrats wegen Abänderung des $ 7 des Statuts und Art. 3g der Anbau- und Abnahmebedingungen. Wegen Einlaß- resp. Stimmkarten wird auf $ 13 des Statuts verwiesen.

Güstrow, den 6. Juni 1904. Der Aufsichtsrat. Fr. Callies, stellvertr. Vorsitzender.

[20794] Bergisch-Märkische Stein-Fudustrie, Kölu.

Aktiva. Vilanz ver 31. Dezember 19083.

ertige Waren 36 999/28

Kontorinventar ü Neserve- » Konto für Abschrei- | 2 421,98 48 439,63

bungsrüdlage U er 13) A bit

ge: n - a

Gebäude 19/6 5 200,15 Verlust zum Vortrag . . 179 16408 | 179 164 14 Kotitskorrentdebitoren Maschinen u. 15

Gewinn- und Verlustkonto : E les 102/060 628,38 Ve rlustvortrag Me «T un 5 Wagen 15% 984,14 ebers<huß 1903 4 769,09 .

7 062,05 Obligationszinsenkonto x n 8

4j 9/0 Zinsen auf A6. 1250 000, 112 662/48 Disagio- und Unkostenkonto für Obligationen : Abschreibung per 1903 Abschreibungsfondskonto

4 9/0 Zinsen auf M. 156 000,—

Zuwendung per 1903 Rükstellungskonto

Nückstelungen für Steuern, Prozeßkosten c... eee Gewinnvortrag aus 1902

Gewinn aus 1903

201 538 70] 1811/12

199 727 98 1 067 147/57 Gewinn- und Verlustkonto am 3A. Dezember 19083.

6 240 __80 160

36 400 2177 46 488/79

1 067 147/57 Haben.

Kontorinven-

tar 109% Soll.

71 479,71] 115 779/18

249 363/72 Dresden, den 30. April 1904.

C E T

249 363 M Ï An Verlustvortrag aus 1902 f 261 538 Á S 128 147

144 246/19 . - insen c ——— Georg A. Fasmatzi Aktiengesellschaft Versi I p Le ; . erung 3 140|— : is Zas 66 E. F. Guts<ow. J. M. Diron. Henblungbunkoten 47 748/01 A R

144 246/19 [21007] Bekanntmachun [21126] 39/9 auf Gleise

i j ; : ; A z 2 9/0 auf Gebäude Die in der Generalversammlung festgeseßte Dividende von 3 9/6 gelangt mit 4 30,— pro Gemäß $ 244 H..G.-B. wird hi ¿ : e. 9 Aktie statutengemäß ab 13. Juni 1904 gegen Einlösung des Dividendenscheins Nr. 7: 1idt, V0b tit ‘ber VieSiAktia „blei ! verlie, | Berliner Elektrishe Straßenbahnen Doe 2 in Homburg v. d. H. bet der Gesellschaftskasse und Generalversammlung am 27. Mai 1904 Herr Justiz- Akti en esells < t 20 0), c En in Sbaititei Landarüntid. Hessischen, conceis- Dans Ee und aue dent ‘Aufteae l F di folge Auslosung Der 2E d al t d 78 0/0 auf Maschinen + Mo. z ichtsrat aus\<ied, î er zum outag, hei der Filiale der Bank für Handel und Industrie, gewählt wurde. aussieb, jédoc sofort wirder | 20. Juni d. J., einberufenen ordentlichen E ane it h Darmstadt bei der Bank für Handel und Judustrie Kirch be in a ieagt Herrn utte L Uns unserer Gesellschaft ist als zur Auszahlung. er mit dem Vorsitz. vorden : Das turnusgemäß ausscheidende Mitglied des Auffichtsrats, Dresden, den 6. Juni 1904. “E von 2 Aufsichtsratsmitgliedern. unde wir Somburg v. d, Höhe, ben 4. Juni 1904. | Georg A. Josmahi Aktiengesellschast, | e n ohm, Der Auffichtsrat des Elektrizitätswerkes Homburg v. d. Höhe Aktieugesellschaft. E. F. Gutscho w. J. M. Dixon. Vorsißender des Aufsichtsrats der Berliner Elektrischen Arnold, Vorsitzender. Straßenbahnen Aktiengesellschaft.

6595 45 829

B A Immobilienkonto 846 307/39! Aktienkapitalkonto Gebäudekonto …. 56 170/851] Reservefondskonto Mobilien- und Ute 117 08 Spezialreservefondskonto

Mh. 1 200 000 15 770: 173 500 v 43 345 52 387

Mer, Doritag as 1902, L e S Gewinn aus Betrieb, Installationen und Straßenbahn

Kontormobilienkonto 1 701/30} Kreditorenkonto . Sas 1 334/36} Verlust- und Gewiunkonto Warenfonto 174 75447

Kassakonto 24 326/07

Debitorenkonto __262 41342) j 1485 0s oa 1 485 0039: innfkfonto

47 906/92

327 875/37 327 875137

Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Verlust re<nung habe i< geprüft und mit den ordnungs* mäßig geführten Büchern verglichen und in Ueberein® stimmung gefunden.

DA S, den 25. April 1904.

Stahl, vereidigter Bücherrevisor.

er 31. Dezember 1903. ¿M N RUA Justizrat

Düfseldorf-Reisholz, im April 1904. Düsseldorfer Thonwaarenfabrik Actiengesellshaft.

Hohmann. Gräser.

M |A 23 932/18} Per Saldovortrag 9238795] » Betriebskonto

76 820/13

An Abschreibungen Herr Direktor Karl Arnold, Saldo

40/9 Dividende sofort bei der Gesellschaftskasse in Cölu zahlbar.

s

E L L T: T7 Ar PTI T 17" mere T0 Im "Terr E