1904 / 134 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S lin eee

rad

A

Wörrstadt. [21061] In der Generalversammlung des laudwirtschaft- lichen Consumvereius eingetr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Shorusheim vom 1. Mai 1904 wurde an Stelle des ausgeschiedenen Heinrih Haßinger [V. der Landwirt Karl Machen- et in Schornsheim als Mitglied des Vorstands eftellt. Eintrag zum Genossenschaftsregister ift erfolgt. Wörrstadt, 6. Juni 1904. i Gr. Amtsgericbt.

mnuminern 2183—98, Schußfrist 3 Jahre, am 9. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr. Nr. 4226. Firma Aug. Mittelsteu Scheid & Söhne in Varmen, Umschlag mit 13 Mustern für Besfatartikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabrik, nummern 6517, 2014—16, 2019—20, 2022, 2024 bis 25, 2027— 30, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9, Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten. Nr. 4227. Firma Sehlbah Sohu «& Steiu- hoff in Varmen, Umschlag mit 2 Mustern für Besaßartikel, versizaelt, Klächenmuster, Fabrik-

ffung der wirtschaftlichen Betriebsmittel und ane Absay der Wirtschaftserzeugnisse. i angemeldet Der Vorstand besteht aus fünf Mitgliedern. Die Mitglieder des Vorstands sind: J Quittelsdorf, Vorsteher, daselbst,

artifel, versiegelt, Flächenmusier, Fabriknummern 1981, 2000, Schuyfrist 3 Fahre, Sara am 24. „Mai 1904, Nachmittags 5 Uhr 15 Minuten.

Nr. 4250. Firma Kaiser & Dicke in Varmen, Umschla mit 40 Mustern für Besatartikel, ver- fiege!t, Flächenmuster, Fabriknummern 51135, 51138 91144, 91151—52, 51162, 51168—69, 51173—74, 91177, 91179 51184, N 374— 390, G 3377--82, F 116-117, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 26. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 10 Minuten.

Nr. 4251, Firma: À. «& L. cFeldheim in

Geldanlage und Förderung des Sparsinns, 2) ider Gewährung von Darlehen an die Genoffen für ihren Wirtschaftsbetrieb. Vorstandsmitglieder find: 1) Wil- helm Josef Pütz, Landwirt und Gastwirt in Hoven, NBereinsvorsteher, 2) Johann Josef Pütz, Landwirt, daselb, Stellvertreter des Vereinsvorstehers, 3) Theodor Foemer, Landwirt in Langendorf, 4) Hein- rich Josef Feldhohn, Landwirt in Merzenich,. 5) Theodor Püß, Landwirt in“ Hoven. Bekannt- machungen erfolgen im „Rheinischen Genossenschafts- blatt“ in Côln und find in der für die Willens-

6600, 6700, 6800, 6900, 7100, 7200, ylasti

zeugnisse, angemeldet am 14. Mai 1904, Vordittes

11 Uhr 45 Minuten, Schußfrist 3 Jahre. N Düsfseldorf, den 1. Junt 1904.

Königliches Amtsgericht.

1904, Vormittags 94 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Bernhard Lomnißz von hier. Konkuréforderungen sind bis zum 28. Juni 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Grste Gläubigerversammlung den 30. Juni 1904, Vormittags A1 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer 16. Allgemeiner Prüfungstermin s Da A A Oamittags 11 Uhr, ; ener Arrest mit Anzei j is 28. Juni 1904. G

Genossenschaftsregister.

WiedenKkKops. Bekauntmachung. [20406]

In das Genossenschaftsregister ist unter Nr. 14 Dautphe’er Spar- und Darlehnskafsen- verein eingetragene G. m. u. H. in Dautphe folgendes eingetragen :

a. in Spalte 2: „Dautpher Spar- uud Dar- lehusfassenvereiu eingetragene G. m. u. H. in Dautphe“,

Pfarrer Gustav Frige,

Schmiedemeister Hilmar Bergmann, Stellvertreter des Vorstehers,

Landwirt Ali Heinze, Fröbißz, :

Schmiedemeister Emil Bergmann, Leutnit,

Gastwirt Hermann Hercher, Quittelsdorf.

Die Bekanntmachungen werden, wenn sie rechts-

Eiiel. Im Mai 1904 ist tragen worden :

Nr. 84. Firma W. Nissen in Kiel, 2 verstellbarer Büderbretter, offen, S j Sake

/ : [21076 in das Musterregister A

angemeldet am

b. in Spalte 6: In der Generalversammlung vom 4. Mai 1904 ist aus dem Vorstand ausgeschieden August Werner und an dessen Stelle der Johann Jost Fenner gewählt worden.

Biedeukopf, 30 Mai 1904,

Königl. Amtsgericht.

Bütow. : i [21039]

In unser Genossenschaftsregister ist folgendes ein- getragen worden :

1) beider Molkerei-Genossenschaft Wuudichotw, eiugetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht : j

An Stelle des verstorbenen Rittergutsbesißzers Baron von Egloffstein zu Kartkow ist Herr von Puttkamer zu Nippoglense in den Vorstand gewählt worden.

2) bei der Molkerei-Genosseuschaft Vütotw, eingetragenen Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht : A

An Stelle des aus dem Vorstand geschiedenen Gutsbesitzers Schwarz zu Louisenhof ist der Guts- besiger Karl Hildebrandt zu Gramenz in den Vor- ftand gewählt worden. :

Bütow, den 30 Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

CreLeld. [21040]

Fn das hiesige Genossenschaftsregister ist heute eingetragen worden : Bei dem Crefelder Vegmten Consum Verein, eingetragene Genofseuschaft mit beschräunkter Hastpflicht in Crefeld:

Durch Beschluß der Hauptversammlung vom 11. Mai 1904 sind die §§ 5, 9, 10, 11, 15, 16, 18, 99, 25 und 27 der Saßungen geändert. Der Eisen- bahnbetrieböfekretär Jakob Peters ist aus dem Vor- stande ausgeschieden.

Crefeld, den 27. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Deimold. N [21041] n unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 1: Consum-Verein Detmold und Umgegend,

eingetr. Gen. mit unbeschr. Haftpflicht

eingetragen: E Die Mitglieder des Vorstands Livsiu3, Diers und

Pobl sind ausgeschieden und an deren Stelle der

Steindrucker Ezuard Sprenger zu Detmold, der

Buchbinder Wilhelm Deppe ras. und der Buch-

binder Karl Arning das. als Mitglieder des Vor-

stands gewählt worden.

Detmold, den 3. Juni 1904.

Fürstlihes Amtsgericht. 11.

Dortmund. [21042] Die Liguidation des „Waren-Einkaufsvereius

zu Lütgendortmund, eingetragene Genossen-

schaft mit beschränkter Haftpflicht“ zu Lütgen- dortmund ist beendigt.

Dortmund, den 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Erkelenz. [21043] Unter Nr. 17 des hiesigen Genossenschaftsregisters

ist heute die Genossenschaft unter der Firma Kousum-

verein für Erkelenz und Umgegend, einge- tragene Genofseuschaft mit beschränkter Haft- pflicht, mit dem Sitze in Erkelenz, cingetragen worden.

Gegenstand des Unternehmers ift der gemeinscchaft- lihe Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder.

Die Genossenschaft wird durch ven Vorstand ver- treten. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namenêunterschrift hinzufügen. Zwei Vorstandsmit- glieder können rechtsverbindlich für die Genossenschaft zeihnen und Erklärungen abgeben.

Der Vorstand besteht zur Zeit aus:

1) Dreher Karl Müller in Erkelenz, Geschäfts-

führer,

9) Dreher Dominicus Giesen daselbst, Kassierer,

3) Dreher Gerhard Meuthen daselbst, Kontrolleur.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Oktober und endigt am 30. September.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Erkelenz, den 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Essen, Ruhr. [21044] Sn unser Genossenschaftsregister ist unter Nr. 34

am 6. Juni d. I. cingetragen: Die Genossenschaft

mit beshränktec Haftpflilt in Firma „Rütten-

\cheider Einkaufsgenossenschaft, eingetragene

Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ mit dem Sitze zu Rütteuscheid. Gegenstand des Unter- nehmens ift, den Mitgliedern der Genossenschaft Kolonial- und Materialwaren, Produkte, wie sonstige Fabrikate der Lebensmittel- wie auch der Haus- haltungs- und Wirtschaftsbranh2 zwecks Wieder- veräußerung im Handelsbetriebe zu beschaffen und die damit in Beziehung stehenden Handelsgeschäfte

zu besorgen. Die Haftsumme beträgt 500 s, die

höchste zulässige Zahl der Geschäftsanteile 10. Mit- glieder des Vorstands sind: Josef Lucas, Heinrich

Wieners, Philipp Sälzer, Heinrich) Wälken und

Fohann Wehmer, fämtlich zu Nüttenscheid. Das

Stotut datiert vom 5. Mai 1904. Bekannt-

machungen erfolgen mit Unterzeichnung der

Borst ind8mitglieder in der „Essener Volkszeitung“

und im „Eeneralanzeiger“ Essen. Für den Fall

des Eingehens oder der Aufnahmeweigerung eines oder beider Blätter tritt an dessen oder deren Stelle das Amtsblatt der Regierung zu Düsseldorf. - Das

Geschäftsjahr läuft vom 1. Dezember bis 30. No-

vember. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist

in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Essen, den 6. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. EusKirchen. Befanntmachung. [21045] Fn unser Genossenschaftsregister ist heute unter

Nr. 21 die Genosséns{aft unter der Firma:

„Hovener Spar- und Darlehnskafsenverein,

eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht“ mit dem Sitze in Hoven eingetragen

und dabei folgendes vermerkt worden. Das Statut

lautet vom 8. Mai 1904. Gegenstand des Unter-

erklärungen des Vorstands vorgeschriebenen Form zu unterzeihnen. Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genossenshaft erfolgt durch den Vereins- vorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. E

Euskirchen, den 31. Mai 1904.

Königliches Amts3gericht.

Habelschwerdt. S [21047] Fn unser Genossenschaftsregister ist bei der Spar- und Darlehuskasse, Eingetragene Genosseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Ebers- dorf, heute eingetragen worden : Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Mitglieder, die Zeihnung geschieht, indem ¡wei Mitglieder der Firma ihre Namensunterschrift beifügen. An Stelle des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Franz Klar ist der Kaufmann Ernst Exner zu Ebers- dorf gewählt worden. Habelschwerdt, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

amburg. [21048] Eintragung in das Genossenschaftsregister.

1904. Juni 4. Ladegenofsfenschaft ver Elbeschiffer zu Dam: burg, Eingetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht.

In den Generalversammlungen der Genossen vom 10. und 28. Mai 1904 ist die Auflösung der Genossenschaft beschlossen worden; zu Liquidatoren sind die bisherigen Vorstandsmitglieder J. J. L. A. Grimm und J. G. C. Feder bestellt worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Landau, Pfalz. [21050] Landwirtschaftlicher Konsumverein e. G. m. u. H. in Queichheim. Aus dem Vo1stand aus- geschieden: Jakob Sptes. An dessen Stelle zum ftellvertretenden Vorstand bestellt der seitheriae Bei- sitzer Volt, Ludwig. Neugewählt Trauth, Johann, Gutsbesißer in Queichheim, als Beisitzer. Landau (Pfalz), den 6. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht.

Landshut. Befanntnachung.

Eintrag im Genossenschaftsregister. „„Darlehenskassenverein Wendelskirchen- Weigendorf, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräufter Haftpflicht“, Thomas Wivpen- beck u. Dionys Laimer sind ausgeschieden; Franz Hillauer, Bauer in Heising, wurde als Stellvertreter des Vereinsvorstehers bestellt; Alois Dettenkofer, Bauer in Baumgarten, u. Josef Oberhofer, Bauer in Wornstorf, wurden als Vorstandsmitglieder neu gewählt. Landshut, 4. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Lautenburg. Befanntmachung. [21052]

Fn unser Genossenschaftsregister sind bei der Ge- nossenschaft Nr. 2 Lautenburger Spar- und Darlehuskassen Verein Eingetrageue Ge- nossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Lautenburg heute die ausges{iedenen -Vorstands- mitglieder Apothekenbesiger Wilhelm Hermenau, zugleidz Vereinsvorsteher, und Klempnermeister Paul Zawadzki, beide von hier, gelöscht und als n-ue Vorstandsmitglieder die an ihre Stelle gewählten Genossenschaftsmitglieder MRittergutsbesizer Arthur Probst in Chelst und Gasthofsbesißer Hermann Fedamski hier eingetragen worden. Zum Vereins- vorsteher ist das bisherige Vorstandsmitglied Guts8- besißer Hermann Wiebe zu Vorwerk Lautenburg gewählt.

Lautenburg. den 20. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. Meerane.

Auf dem den Darlehnus- und Sparkaffen- Verein Schönberg. eingetragene Genofssen- \chaft mit unbeschränkter Haftpflicht, in Schön- berg betreffenden Blatte 2 des hiesigen Genossen- \haftéregisters ist heute eingetragen worden, daß Herr Florus Schellenberg in Köthel aus tem Vor- stande ausgeschieden und der Hausbesißer Herr Andreas Pohle daselbs Mitglied des Vorstands ist.

Meerane, am 6. Jui 1904.

Königliches Amt?gericht. Memmingen. Befanntmachung. [21102]

Fn der Generalversammlung des Darlehenskafsen- vereins Asch, e. G. m. u. H. vom 25. März 1904 wurde an Stelle des aus dem Vorstande ausge- chiedenen Vorstandsmitglieds Donatus Gröber als solhes der Wagnermeister Donat Amberg in As gewählt.

Memmingen, den 7. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Minden, Westf. Befanntmachung. [21054] Bei Nr. 3 des Genossenschaftsregisters, die Bäuerliche Bezugs- und Ubsaßgenosseuschaft Nammen e. G. m. b. H. in Nammen betreffend, hat folgende Eintraguna stattgefunden: An Stelle des ausgeschiedenen Kolons Nagel Nr. 28 Wülpke is der Kolon Kuhlmann Nr. 13 Nammen zum Vorstandsmitgliede bestellt. Eingetragen am 3. Juni 1904. Minden, den 3. Juni 1904. Könial. Amtsgericht.

Rudolstadt. Befanntmachung. [21056]

In das hiesige Genossenschaflsregister ist heute die durch Statut vom 29. Mai 1904 unter ter Firma: „Quittelsdorfer Spar- und Darlehenskassen- Verein, eingetrageue Genossenschaft mit un- beschränkter Haftpflicht“ mit dem Siße în Quittelsdorf errihtete Genossenschaft cingetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist: Hebung der Wirtschaft und des Erwerbes der Mitglieder und Durchführung aller zur Erreichung dieses Zwecks ge-

[21051]

[21053]

verbindliche Erklärungen enthalten, von mindestens

drei Vorstandsmitgliedern, unter denen fih der Vor- steher oder dessen Stellvertreter befden muß, in anderen Fällen durch den Vorsteher Gpricinet und erfolgen im „Landwirtschaftlichen Genossénschastsblatt“ zu Neuwied. -

Willenserklärungen des Vorstands werden durch mindestens drei Vorstandsmitglieder, unter denen si der Vorsteher oder dessen Stellvertreter befinden muß, abgegeben.

Die Zeichnung für die Genossenshaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. A Die EinsiŸt der Liste der Genossen ist in den Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Rudolstadt, den 4. Juni 1904.

Fürstliches Amtsaericht. Sangerhausen. : [21057] Fa das Genossenschaftsregister ist heute bei der unter Nr. 8 eingetragenen Genossenschaft Ländliche Spar- und Darlehnskasse Oberröblingen a/H. E. G. m. b. H. zu Oberröblingeu eingetragen worten: Es ist der Landwirt August Schroeter in Oberröblingen aus dem Vorstand ausgeschieden, der Landwirt Carl Hoffmann ebenda in den Vorstand eingetreten.

Sangerhausen, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [21058] Eintragung in das Genossenschaftsregistei. Nr. 9. Nohstoffverein der Schuhmacher, ein- getragene Geunosseuschaft mit beschräukter Haft- pflicht, Soliugen. Gegenstand des Unternehmens: 1) An- und Ver- fauf von Nohmaterializn, Maschinen, Werkzeugen u|w ; 9) Annahme und Verzinsung von Einlagen, Ein- ziehung geschästliher Forderungen der Mitglieder ; 3) Gewährung von Kredit, Diskontierung von Wechseln; 4) Einrichtung für vorteilhaften Verkauf und Absay ihrer gewerblihen Erzeugnisse; 5) Ver- mittelung in geschäftlichen Streitigkeiten. Das Statut ist am 20. Mai 1904 festgestellt. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen gesGehen unter der Firma der Genossen- haft, gezeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern bezw. deren Stellvertretern. Die von dem Aufsichtsrat aus- gehenden werden unter Nennung desfelben von dem Vorsitzenden unterzeichnet. Willenserklärungen und die Zeichnung der Firma durch den Vorstand müssen, um für die Genossenschaft Dritten gegenüber Rechts- verbindlihkeit zu besigen, stets durch 2 Vorstands- mitglieder bezw. derzn Stellvertreter erfolgen. Zu Vorstandsmitgliedern sind bestellt: / 1) Schuhmachermeister Max Strathmann in So- lingen, Kronprinzenstraße 13, 9) Schuhmachermeister Jakob Brenner in Solingen, Guand 11 Nr. 20, / 3) Shuhmachermeister Paul Güth in Solingen, Ufergartenstraße 35. ; i Die Haftsumme beträgt für jeden Geschäftsanteil 100 M; die hêhste Zahl der Geschäftsanteile eines jeden Genossen beträgt 10. Die Einsicht der Liste der Genossen während der Dienststunden des Gerichts ist jedem geftattet. Solingen, den 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 6. Spangenberg. [21093] In das Genossenschaftéregister ist Nr..42 (Wichter Darlchuskasseuverein e. G. m. u. H.) heute folgendes eingetragen worden : / Heinrih Groh in Connefeld und Gastwirt August Fink in Wichte sind in den Vorstand gewählt worden.

Spangenberg, am 26. April 1901, Königliches Amtsgericht. Spangenberg. [21094] In das Genossenschaftsregister is zu Nr. 4 (Altmorscheuer Darlehuskassenverein e. G. m. u. H.) heute folgendes cingetragen worden: Der Bürgermeister «a D Brehm und der Guts- besiger Scheufler sind aus dem Vorstande . aus- getreten. An ihrer Stelle sind der Pfarrer Jungmann in Altmorschen, dieser zugleih als Vereinsvorsteber, und Karl Schröder daselbit in den Vorstand gewählt worden. Zum Stellvertreter des Vereinsvorstebers ist der Lehrer G.rhold in Allmorschen gewählt

worden. Spangeuberg, am 20. Mai 1901. Königliches Amtsgericht.

Ueberlingen. Genossenschaftsregister. [21059] Nr. 8628. In das diesseitige Genossenschafts8- register wurde heute unter D.-Z. 23 eingetragen die Firma: Molkereigenossenschaft Neufrach, e. G. m. u. H. in Neufrach. Gegenstand des Unter- nehmens ist die Verwertung der Milch auf gemein- \{haftlihe Rehnung und Gefahr. Vorstandsmit- glieder sind: Mathaeus Löhle, Meßger in Neufrach, Direktor ; Karl Fuchs, Landwirt in Neufrah, Rechner ; Thomas Reuther, Landwirt in Neufrach, Stell- vertreter des Direktors. Das Statut vom 1. April 1904 befindet {ih Seite 5 ff. der Reaisterakten. Die Bekanntmachungen erfolgen unter der Firma der Ge- nossenschaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern im „Wochenblatt des Landwirtschaftlihen Vereins im Großherzogtum Baden.“ Die Willenserklärungen des Vorstands erfolgen durch zwei Vorstandsmit- glieder; die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden ezu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. i Die Einsicht in die Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Ueberlingen, den 4. Juni 1904. Großh. Amtsgericht. Wörrstadt. [21060] In der Generalversammlung der Spþpar- uubv Darlehenskasse, civgetr. Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Wolfsheim, vom 8. Mai 1904, wurde an Stelle tes ausgeschiedenen Karl Meyger der Landwirt Karl Hackmer in Wolfs- heim als Mitglied des Vorstands bestellt. Eintrag zum Genossenschaftsregister ift erfolgt.

zu

Würzburg. [21063] Darlehenskafssenverein Wülfershauseu, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Wülfershausen. ;

In der Generalyersammlung vom 8. Mai 1904 wurden an Slelle der ausscheidenden Vorstands- mitglieder Karl Ludwig Heil und Philipp Göbel die Oekonomen Josef Sell und GSregor Metzger in Wülfershausen bestellt.

Am 1. Juni 1904.

K. Amtsgeriht Würzburg Registeramt. Zittau. [21064] Auf dem die Genossenschaft „Vereiu für Rad- wettfahren zu Zittau““ betreffenden Blatt 22 des Genossenschaftsregisters T ist heute die Auflösung dieses Vereins verlautbart worden.

Zittau, den 7. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländishen Muster werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Barmen. [21075] úIn das Musterregister wurde eingetragen :

Nr. 4207. Firma Sehlboacch Sohn «& Stein- hoff in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für Bejatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 85923—25, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3, Mai 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 4208. Firma Wilh. Grof « Co. in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 972—73, 975—77, 2034, 2037, 2039—40, 5054, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 5 Minuten.

Nr. 4209. Firma Bartels, Dierichs & Co. in Varmen, Paket mit 17 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 0923, 1355—60, 5116, 5118-19, 2918, 2920—2d, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1924, Vormittags 11 Uhr 15 Minuten.

Nr. 4210. Firma Aug. Mittelsten Scheid & Söhne in Barmen, Umschlag mit 9 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- numinern 6529— 34, 2010, 1301213, Sgußfrift 3 Jahre, argemeldet am 3. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 4211. Firma Steinkühler & Dircks in Barmen, Umschlag mit 10 Mustern für Befat- artikel, versiegelt, Flächenmustec, Fabriknummern 640— 45, 317, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 3. Mai 1904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 4212. Firma Emil Lieser in Varnien, Umshlag mit 8 Mustern für Gardinen- und Portierenbkand, vzrsiezelt, Flächenmuster, Fabrik- rummern 1194—1201, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 3. Mai 1904, Nachmittags 9 Uhr.

Nr. 4213. Firma Wülfing & Chevalier in Varmen, Umschlag mit 25 Mustern für Besatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10216, 20, 2, 2/29, 009; 94/90, 80. 00-42, 44—48, 50—56,. Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1904, Mittaas 12 Uhr.

Nr. 4214. Firma A. «& L.- Feldheim in Barmeu, Umschlag mit 4 Mustern für Besfaßz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 6025, 27, 28, 7537, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 4. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 4215. Firma H. G. Grote in Barmen, Umschlag mit 2 Mustern für Damenbe/saßartlikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 50673—74, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 109 Minuten.

Nr. 4216. Alex Niederstenbruch, Lithograph in Varmen, Umschlag mit 1 Muster für Etikett, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 1050, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 4. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 15 Minuten.

Nr. 4217. Firma Müller & Eykelskamp in Barmen, Umschlag mit 25 Mustern für Besfatz- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1372—96, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 20 Minuten.

Nr. 4218. Firma Bartels, Dierichs «& Co. in Barmen, Paket mit 2 Mustern für Besatzartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 2926/27, Schutzfrist 3 Jahre, angemeldet am 5. Mai 1904, Bormíttags 11 Uhr 35 Minuten.

Nr. 4219. Firma Müller, Lieser «& Co in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Besatartikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 3478/1—s, Schutzfcist 3 Jahre, angemeldet am 6. Mai 1904, Bormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 4220. Firma A. «& L. Feldheim in Barmen, Unschlag mit 4 Mustern für Besaß- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriënumtnern 6031, 6034—26, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6. Mai 1904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 4221. Firma Heinrich Feauk in Varmeu, Umschlag mit 1 Muster sür Etikett , versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummer 54, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1904, Vormittags 9 Uhr 40 Minuten.

Nr. 4222. Firma Sehlbah Sohn « Stein- hoff in Barmen, Umschlag mit 1 Muster für Be- satartifel, versiegelt, Flächenmusier, Fabriknummer 8528, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1904, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 4223. Firma Ph. Barthels-Feldho}} in Barmen, Paket mit 4 Mustern für Strohhutfabri- kation, versiegelt, Flächeninuster, Fabriknummern 3538—41, Schußfrint 3 Jahre, angemeldet am 7. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten.

Nr. 4224. Firma H. «& B. Schröder in Barmen, Uwschlag mit 8 Mustern für Besat- artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1666—70, 1671/2, 1672/2, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 7. Mai 1904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 4225. Firma Hyll & Klein in Barmen,

Wörrstadt, den 6. Juni 1904.

nehmens ist der Betrieb eines Spar- und Darlehns- fassengeshäfts zum Zwecke 1) der Erleichierung der

eigneten Maßnahmen, insbesondere vorteilhafte Be-

Gr. Amtsgericht.

Umschlag mit 16 Mustern für Etiketten, Ansichten und Abreißkalender, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik-

s

f 7

nummern 85202, 8520, Schußfrist 3 Jahre, an-

gemeldet am 10. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 4228. Firma Pfleiderer & Wurm in Barmen, Umschlag mit 12 Mustern für Spitzen, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 109i/2—4, u Mo L 2 114/1, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am a Mai

110/95 T4 e M18 4, 1904, Bormittags Minaut Nt D tags 11 Uhr 10 Minuten. Varmen, Umschlag mit 26 Mustern für Besa artikel, versiegelt, Flächenmuster, R abriknuies 2222/23, 2227/28, 2232/33, 2238/39, 9241/43 2246/60, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 10. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 20 Minuten. Nr. 4230. Firma Bergmauu «& aal in Varmen, Umschlag mit TUr nisse, Fabriknummern 7357/58, 7360/61, 7363—66 Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Mai 1904 Bormitïiags 11 Uhr 50 Minuten.

Ir. 4231. Firma Ewald Klüsener & C ; i t Í ; So. in Barmen, Umschlag mit 3 Mustern für Umschläge Fabrik» angemeldet

für Besayartikel, versiegelt, Flätenmuster nummern 12—14, Schußfrist 3 l | am 13. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 4232. Firma Bartels, Dierichs «& Co. N Besatz- t „versiegelt, Flächenmi 7abrifnunmern 0925, 1362, 9126/7, 5130/1, 9634, 2572/3, 6397 bis 6417, Schußfrist 3 Jahre, argemeldet am 14. Mai

in Varmen, Paket mit

' 30 Mustern für artitel, versiegelt, N |

Flächenmuster,

1904, Vormittags 11 Uhr. Nr. 4233.

meldet am 39 Minuten. Ne, 4234.

Besagzartikel, versiegelt, nummern 2034, 6547 13014—17, 16. Mai 1904, Vorwittags 11 Uhr 30. Minuten.

Nr. 4235. Firma Vargmana & Mesenhol in Varmen, Umschlag mit 33 Mustern für Besat- artifel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7712—14, 20, 22, 24, 26, 28, 99, §2, 33. 36 38, 10—45, 47, 49, 51, 53, 55, 57, 59, 6L' 63 (5 66. 69, 71, 78, 15367—68, SwWußfrift 3 Fabre, anae- ineldet am 16. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 10 Mis- nutea. : A a Nr 4236. Firma Kaiser & Dicke in Barmeu, 2 Pakete mit 61 Mustern für Besatartikel, versiegelt, Flachenmuster, Fabriknummern G 6046—48, N 365 bis 373, P 103—105, 107, 113, 114, 51051, 54 bis

Flächenmuster, Fahrik-

6950/1, 6555,

O0, 69, 70, 74, 79, 80, 85—92, 51105—-08, 10--13 15, 16, 23—27, 31— 33, Scbußfrist 3 Jabre, an- gemeldet am 16. Mai 1904, Nachmittags 5 Uhr.

Nr. 4237. Firma Dango «& Co. in Barmen, Umschlag mit 17 Mustern für Besatzarlikel, versiegelt Flächenmuster Fabriknummern 3326, 3329—3338, 1943, 9372—76, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Mai 1904, Nahmittags 5 Ubr 45 Minuten. Nr. 4238. Firma Theodor Mittelsten-Scheid in Barmeu, Umschlag mit 4 Mustern für Besatz- artifel, __ versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 9347—50, Schußfrist 1 Iahr, angemeldet am 17 i Mai 1 904, Mittags 12 Uhr.

Nr. 4239. Firma Ph. Barthels-Feldhof i Barmen, Umschlaz mit 5 Mel S IDos i tation, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3936 —90, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 5 Minuten. _Nr. 4240. Firma L, Neuhoff & Hardegen in Varmenu, Umschlag mit 19 Mustern für Besatz- artikel, „versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 10432—33, 10436—38, 104150—51, 10466, 10481 bis 82, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr. s

vir. 4241. Firma Thiel & Wurnts in Í Umschlag mit 2 Mustern für ar porto siegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 1763—64

Schußfrist 3 Jahre, anaemeldet am 19. Mai 1904, T Ie 11 Uhr 5 Minuten. E

r. 4242. Firma Rosenkranz & Co. i

Varmen, Umschlag mit j6 Mustern für Besal artikel, versiegelt, Flähenmuster, Fabriknummern 2009, 2001, 2006, 2007, 2008, 2040, 2041, 2042 2060, 2070, 2072, 2073, Squßfrist 3 Fahre, ange- meldet am 20. Mai 1904, Vormittags 11 Ubr 10 Minuten. i Nr. 4243. Firma Niemann & Gund in Varmen, Umschlag mit 9 Mustern für Besabartike[. versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 03491, 03499— 03506, Schußfrist 3 Ighre, angemeldet am 20. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 20 Minuten.

Nr. 4244. Firma Bartels, Diericßs & Co in Barmen, Paket mit 17 Mustern für Besat- artikel, verfiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 9(22—9738, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

21. Mai 1904, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten. Ver: 4245. Firma Otto & Co. in Barnien, Umschlag mit 6 Mustern für Besatßarlikel, versiegelt,

Flächenmuster, Fabrifnummern 3606, 3611—15

Schvßfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Mai 1904

os L Uhr A Minuten. j Mr. 4246. Firma L. Quambusch Söhue Nachf.

in Barmen, Umschlag mit 1 Muster fir Blil:

besaß, verfiegelt, „Flächenmuster, Fabriknummer

l E „Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am

41. Wai 1904, Vormittags 11 Uhr 45 Minuten. Nr. 4247. Firma Müller & Eykelskanmp in

Varmen, Umschlag mit 24 Mustern für Besag-

artikel, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern

1396—97, 1399—1400, 1402, 1404—13, 1415—23,

Squßfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Mai 1904

Vormittags 11 Uhr 40 Minuten. i Nr. 4248. Firma Manu & Schsfer in Varmen,

Umschlag mit 30 Mustern für Spitzen, versiegelt

Flächenmuster, Fabriknummern 8779 8808, S ußz-

2 nbS Ore angemeldet am 24. Mai 1904, Mittags

Nr. 4249. Firma August Bäumer «& Co.

Firma W. Schüller & Sohn in

am

Belttugpaty T) 1 3 8 Modellen Knöp'e, versiegelt, Muster für vlastishe Erzeug-

Firma Bergmann «& Velliugr

2 j ? E rat Nachf. in Varmen, Umsch!ag mit 16 MAeles für Knöpfe, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse Fabriknummern 7367—82, Schußfrist 3 Jahre, ange- 16. Mai 1904, Bzrmittazs 11.Uhr

N S N 234, Firma Aug. Mittelsteu-Scheid A Söhyne in Barmen, Umschlag mit 11 Mustern für

94, 6947, 65 6558/9, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am

Varmeun, Umschlag mit artikel, versiezelt, &Slächer muster, 6044 —45, Schußfrist 3 Jahre, 26. Mai 1904, Mittags 12 Ühr.

- | 1904, Mittags 12 Ühr 30 Min 1 Nr. 4253. tinuten.

versiegelt,

ieg Flächenmuster, 10268/16,

 Fabriknummern 10272, 10281,

10283,

am 27. Mai 1904, Mittags 12 Uhr. Nr. 4254, Firma: | ;

siegelt, Flächenmuster. Fabriknummer h ( [äh ter, rikfnummern 16084—99, 17008 33, Schußfrist 3 gemeldet am 28. Mai 1904 30 Minuten. | Nr. 4255.

Jahre,

am 31. Mai 1904, Mittags 12 Uhr 20 Minuten. Barmen, den 1. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 8a.

Cöln. In das Musterregister ist eingetragen:

in vershlossenem Kuvert, Fabriknummern 11 und 12,

Vormittags 10 Uhr. Nr. 1236. Firma „Rheinische Glashütteu- für Trinkgläser in versiegeltem Umschlag, Fabrik- nummern 1252—1258, plafiishe Erzeugnisse, Schutz- frist 3 Jahre, angemeldet am 6. Mai 1904, Nach- mittags 12 Uhr 35 Minuten. Nr. 1237. Firma „Dr. Wiskott & Co. Parfümerie- und Toilctteseifen - Fabrik“ in C öln, 44 Etiketten in versegeltem Kuvert, Nrn. 1322, 1332, 1484 U, 1324, 1480 U, 1402, 1476, 1478 U 1303, 1478 D, 1378, 1391, 632, 1247, 1399, 1238, Dl 1347, 1384, 642, 1446, 1434, 1387, 1484 D, 99, 041, 649, 659, 1277, 1480D, 654 a, 6478 1239, 708, 728, 715, 645, 720, 647. 636, 300 D 400 D, 1M, 2M, Flädenerzeuanisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeltct am 13. Mai 1904, Nach- mittags 12 Uhr 5 Minuten.

Nr. 1238. Fabrikant „D. H. Os“, Cöln a. Nhein, ein Schild in Buhform, Geschäftsnr. 6007, in rotem Plüsh mit Goldschnur eingefaßt, Ge- \{äftsnr. 6008, in blauem Plüsch mit Golds&nur eingefaßt, beide als Einlage für eingerahinte Braut. tránze, Geshäftsnr. 6010, blauer Plüsch für Aus- stattung für Brautkranzkasten, Geichästenr. 6011 weißer Plüsch für Ausstattung für Brautkran;kasten, vershlossen im Paket, plastisbe Erzeugnisse, Schut- frist 3 Jahre, angemeldet am 21. April 1924, Vor- mittags 9 Ubr 40 Minuten. Ca A Nr. 1028. Firma „Nheinische Glashiüttenu- Aktien-Gesellschaft“, Cüölu-Ehrenfeld, die Ver- Bs der Schußfrist ist auf wcitere 7 Jahre nzemeideT Nr. 1239. _Fabrikaut M. Sautweg, Kauf- manu zu Höheuberg bei Kalk, Rheinland, o Muster gelochter Bleche, versiegelt, Fabriknummern : 00, 901, 902, 903, 504, Muster: 501, 502, 503 ¿r lächenerzeugnisse, 500 und 504 plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Mai 1904 Bormittags 11 Uhr 45 Minuten. f A Nr. 1240. Fabrikant M. Sandweg, Kauf- maun zu Höhenberg bei Kalk, 3 Muster gelochter Bleche, in versiegeltem Kuvert, Fabriknummern 506 907, 508, Muster 506 und 508 für Flächenerzeug- nisse, Muster 507 für plastis%e Erzeugnisse Schußz- frist 3 Jahre, angemeldet am 19. Mai 1904 Bor- mittags 11 Uhr 30 Minuten. E i „Nr. 1241. Firma „Rheinische Glashütten- Aktien: Gesellschaft“ zu Côlin-Ehrenfeld, 9 Muster für Gläser, verschlossen, Fabrikaummern 1259 bis mit 1267, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Fahre angemeldet am 25. Mai 1904, Vormittaas 11 Uhr 25 M inuten. : Ê j Nr. 1242. _Firma „Rheinische Wach®industrie Otto Jof. Menden“ zu Cöln, eine „Abbildung der Mutter von der immerwährenden Hilfe“ auf etner Kerze, verschlossen, Geschäftsnummer 120 e lächenerzeugnis, Schuyfrist 3 Jahre, angemeldet am 28, Mai 1904, Vormittags 10 Ußr 45 Minuten. Cöln, den 4. Juni 1994. L

Königl. Antôsgertcht, Abt. 1112,

Düsseldorf. E [21073] Cy 8 Mustsrrogiftor n , : a i M S ias Musterregister sind folgende Eintragungen Ne. 1102. Firma Wilh. Hiby, mit beschränkter Haftung, zu Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Zeichnungen von zwet emaillierten, feindekorierten Waschgarnituren in Form und Ansstaitung wie Porzellan. 1) Garnitur e Biktoria", bestehend aus Krug, Fabriknummer 296, 2Waschbecken, Fabriknummer 297, Nachttopf, Fabrik- nummer 150, Seifendose, Fabriknummer 298, Zahn- bürstendose, Fabrifnumwmer“ 299. 2) Garnitur gAlerandra ; bestehend aus Krug, Fabriknummer 311, Waschbecken, Fabricnummer 130 1, Nachttopf, ¿Fabril- nummer 150 I, Seifendose, Fabriknummer 141 Zahn- bürstendose, Fabriknummer 145, plastische Erzeugnisse angemeldet am 6. Mai 1904, Nachmittags 12 Ühr 20 Minuten, Schußfrist 3 Fahre. A Nr. 1103. Carl Wolf, Hoffunftgärtner zu Düsseldorf, ein versiegelter Umschlag, enthaltend Sn „von vier viereckigen Pflanzenkübeln aus Volz, Fabriknummern 15 bis mit 18, plastische Er- zeugnisse, angemeldet am 11. Mai 1904, Nachmittags 12 Uhr 20 Minuten, Shußfrist 3 Jahre.

Nr. 1104. Firma Frauz Bahner zu Düssel- dorf, cin versiegelter Umschlag, enthaltend 7 Zeich-

Gesellschaft

in Varmenu, Umschlag mit 2 Mustern für Besatz-

2 Mustern für Besaßtz- Fabriknummern angemeldet am

Nr. 4252. Firma Caësp. Henderkott Si i i trma Casp. Söhne in Barmen, Umschlag mit 15 Mustern für Wagen- und Möbelborten, versiegelt, Flächenmuster, Fabrik- nummern 1347—50, 1352—55, 5173—74, 5179 bis 83, Swußfrist 3 Jahre, angemeldet ain 28. Mai

Firma Wülfing & Chevalier in , | Varmen, Paket mit 10 Mustern für Besazartikel, y 10266, 3/16, , 1028 0284, 10286 10288, 10289, 10294, SwHhußfrist 3 Jahre, angemeldet

(T i W. Wevdigen in Barmen, , | Umschlag mit 49 Mustern für Besa artitél bers i6076—82, an- Vormiitags 11 Uhr Firma Müller, Lieser & Co. in Barmen, Umschlag mit 6 Mustern für Besatartikel,

versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3480—82 3493, 3495, 3506, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

[21072]

Nr. 1239. Firma „Weißweiler & Co.“, Cöln a. Nhein, 2 Dessins von Neklameschildern mit Uhr

vlastis@e Erzeugnisse, angemeldet am 6. Mai 1904,

Aktien-Gesellschaft“in Cöln-Ehrenfeld, 7 Muster

31. Mai 1904, Vormittags 10 Uk Eingetragen am 31. Mai 96 : den 31. Mai 1901. ets

Königliches Amtsgeriht. Akt. 14.

35 Minuten. Kiel,

Konkurse. EWautzen. [20834]

Ueber den Nachlaß der am 7. J i: i Bauten verstorbenen Hausbesißerin Abelßeit Conftauze & aroline verw. Bautko, aeb. Neu- merkei, „wird heute am 6. Juni 1901 Nou, mittags 212 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkurêverwalter: Verr Kaufmann Georg Wilhelm Iacob in Bauten. Anmeldefrist bis zum 2 Iult 1904. Wohltermin am ®. Juli 1904, Vor- mittags 9 Uhr. Prüfungstermin am 16. Juli 1904, Vormittags 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 1. Juli 1904. :

töniglidhes S Amtsgeriht Bauten.

Rraunschweig. Sonturs. [20835]

Neber das Vermögen des Kaufmanns Carl E Heufe, alleiniger Inhaber der Firma Hahn & Henze, Schubstraße 24 hier, ift heute, Vormittags 114 Ubr, das Konkursherfahren eröffnet. Der Kauf- mann B. Mielziner hier ift zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ift erkaunt. Konkurs- forderungen find bis zum 5. Juli 1904 bei dem Gerichte anzumelden; Anzeigefrist bis 29. Funi 1904 Erfte Gläubigerversammlung am 29. Juni 1904. Vormittags 1 Siu el fri

mltags L107 Uhr; allgemeiner Prüfungs-

termin den 5. August 1904, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglichem Amtsgerichte, am Wenden- Tore 7, Zimmer Nr. 79, bier. : A Braunschweig, den 6. Juni 1904. Ver Serichts\reiber Herzoglichen Amtsgerichts: è W. Sack, Sekr. i

assel. S [20936 E das Vermögen des Kaufmanns G écviauu Max Becker in Cassel, Annastraße 2, ist heute am 6. Juni 1904 das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Kaufmann Heinrich Zimmer in Cassel, Wolfshlucht 33. Anmeldefrist bis zum 4. Juli 1904. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 30. Juni 1904. Erste Gläubiger- versammlung am k. Juli 1904, Vormittags 1 Uhr, und Prüfungstermin am 14. Jui 1904, Vormittags 11 Uhr. N / Der Gerichtsschreiber Kgl. Amtsgerichts in Caffel. Abt. 13. Dresden, E E [20846] Ueber das Vermögen der Blumen- und Putz- federhändlerin Marie Anna Natalie verehel. Freund, geb, Mahnke hier (Neuegasse 14) wird heute, am 6. Juni 1904, Nachmittags 36 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Kaufmann Aßmann hier, Eliseustraße 18. Anmelde- frist bis zum 28. Juni 1904. Wahl- und Prüfungs- termin am 8. Juli 1904, Vormittags 914 Uhr. D'ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 28. Funi 1904. , Dresden, den 6. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Düärkheim. Konkursverfahren. [20989] Das K. Amtsgeriht Dürkheim hat heute, den 4. Juni 1904, Nachm. 5} Uhr, über das Vermögen Juhaber des Putz- u. Kurztwoarengeschäfts unter der Firma ¡Frau Heinrich Hamel“ in Dürk- heim das Konkursverf. eröffnet. Konkurs8verw. : NRechtskonsulent Reinfrank in Dürkheim. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 1. Juli 04. Erste Gläu- bigervezs.: 2. Zuni 04; allgem. Prüfungstermin : 25. Juli 04, je Nahm. 83 Uhr, im Sigzungss. K. Amtsgerichts. Konkursford. sind bis 11. Suli 1904 anzumelden. Kgl. Amtsgerihßts\chreiberei,

Zwi, K. Obersekretär. Frank fart, Main. 7 [20832] _ Ueber das Vermögen der offenen Handelsgesell- schaft Gebr. Gehrig hier, Kaiserstr. 64, ist heuie nahmittag 1,15 Uhr das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Rechtsanwalt Dr. Nichard Merzbach dahter, amn Salzhaus 3, ist zum Konkursverwalter er- nannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 28. Juni 1904, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 31. Juli 1904. Bei \{riftliher Anmeldung Borlage in doppelter Au®êfertigung dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläubigerver)ammlung Freitag, dea 2. Juli 1904, Vormittags 10x Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 30. August 1904, Vormittags 10 Uhr, Hauptjustizgebäude. 1. Stock, Zimmer 79. Fraukfurt a. ‘M., den 4. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17. GoOstyn. Konkursverfahren. [20816] J Ueber das Vermögen des Dampfziegeleibefizers Michael Dabiúski in Gostyu ist heute das Kon- kurêverfahren eröffnet. Konkursverwalter ift der Kaufmann Hermann Sehr in Gostyn. Konkurs- forderungen find bis zum 12. Juli 1904 anzumelden. Erste Gläubigerversammlung am 4. Juli 1904, Vorm. 10 Uhr. Prüfungstermin am 25. Juli 19094, Vorm. 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis 12. Fuli 1904. Gostyn, den 6. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Kal. Amtsgerichts. Abt. 3.

Graudenz. Koufurêverfahren. [208083]

Ueber das Vermögen der Frau Schlossermeister Martha Heldt, gebor. Bleicdscbun 14 Sea lets ist am 4. Juni 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann L, Mey in Graudenz. Anmeldefrist bis 15. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung den L. Juli 190%, Vormittags UA Uhr. Lian Da, fungsßtermin den 29. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, Zimmer Nr. 13. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 30. Juni 1904.

Graudenz, den 4. Juni 1901.

Der Serichts[hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königshütte [21065]

nungen für Besteckgarnituren, Fabriknummern 6400,

Ueber das Vermögen des Weinhändlers Carl Anders in Königshütte wird heute, am 6. Juni

des Heinrich Hammel, Maschinenschlofser und |.

Königliches Amtsgericht in Königshütte.

Kreuznach. Konfuréverfahren. [20841]

Ueber das Vermögen der offeneu Hanudels- gesellschaft „Conrad Frera in Liquidatiou“ in Kreuznach und der Inhaber der Firma, 1) Wwe. Conrad Frera, Lydia geborene Wallrabenstein, 2) Conrad Frera, 3) die Minderjährigen Ferdinans, Leonhard, Maria uud Hermann Frera, diese unter der elterlichen Gewalt ihrer Mutter stehead, alle in Kreuznach wohnhaft, wird heute, am 6. Juni 1904, Vormittags 117 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. 'Konkurs- verwalter: Rechtsanwalt Justizrat Settegast in Kreuznah. Anmeldefrist bis zum 5. August 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 19, August 1904, Vor- mittags 19 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 1. August 1904.

Königl. Amtsgericht zu Kreuznach. Lauingen. BVetkauntmaczung. 20825 ¿ Das Kgl. Amtsgericht Lauingen hat beuts, S 9. Juni 1904, Nachmittags 54 Uhr, über das Ver- mögen der Modistin Josefa Hauder in Gundel- fingen auf deren Antrag das Konkursverfahren er- öffnet. Vorläufiger Konkursverwalter Stadtsekretär Andreas Mathes in Gundelfingen. Termin zur Be- s{lußfassung über die Wahl eincs etwaigen anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\husses und zur Beschlußfassung über die in den 88 132, 134, 137 der Konkursordnung bezeichneten Fragen ift auf Mittwoch, den 6. Juli 1904, Vorm. 9} Uhr, im diesgeritlichen Sißungssaale anbe- raumt. Offener Arrest ist erlassen und Anzeigefrist auf Grund desselben bis Montag, den 27. Juni 1904 einschließli festgeseßt. Zur Anmeldung der Konkurê forderungen ist eine Frist bis zum Montag, den 27. Juni 1904 ein\s{ließlich bestimmt. Der all- gemeine Prüfungstermin findet ftatt am Mittwoch, den 6. Juli 1904, Vormittags 9! Uhr, im diesgerihtl. Sißungssaale.

Lauingeu, den 3. Juni 1904.

Der Kgl. Gerichts\{hreiber: Müller. Lippstadt. [20994] „Peber das Vermögen des früheren Inhabers der Firma Dtto Daniels zu Lippstadt, des Kaufmanus Xaver Stolbrink zu Lippstadt, ist am 6. Juni 1904 das Konkursverfahren eröffnet. Offener Arrest und Anzeigefrift bis 2. Juli 1904. Anmeldefrist bis K „Zuit 1904. Erste Gläubigerversawmlung und Prüfungêtermin den 9. Juli 3904, Vormittags 93 Uhr. Verwalter: Justizrat Nintelen zu Lippstadt.

Lippstadt, den 6. Juni 1904.

Ver Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts:

Vogt, Sekretär. Münsingen. G _K. Württ. Amtsgericht Müusfingeu.

Ueber das Vermögen des Andreas Durst, Glasers und Schreiners in Laichingen, wurde am 6. Juni 1904, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Bezirksnotariatshilfsarbeiter Gölz in Laichingen wurde zum Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des 8 118 der Konk.-Ord. und die Anmeldefrist bis 25. Juni 1904, der Wahl- und Prüfungstermin auf 6. Juli 1904, Vormitt. 10 Uhr, bestimmt.

Den 6. Juni 1904.

Amtsgerichtssekretär Natter.

Münsingen. L [20837]

K. Württ. Amtsgerichßt Münsingen. Ueber den Nachlaß des am 19. Februar 1904 verstorbenen Bauern und Gemeinderats Christian Friedrich Eppinger in Münfingen wurde am 6. Juni 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Bezirksnotar Heilemann in Münsingen wurde zum Konkursverwalter ernannt, der offene Arrest erlassen, die Anzeigefrist des § 118 der Konk.-Ord. und die Anmeldefrist bis 27. Juni 1904, der Wahl- und Prüfungstermin auf 6. Juli 19042, Nachm. 3 Uhr, bestimmt. Den 6. Junt 1904.

Amtsgerichtsfekretär Natter. Prenzlau. KSonfursverfahren. [20823] Ueber den Nachlaß des am 4. Oktober 1903 zu Groß-Kölpin verstorbenen Administrators Rudolf Kolbe, wohnhaft gewesen zu Prenzlau, ist beute, am 6. Juni 1904, Vormittags 114 Ühr, das Kon- kursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Albert Weiß zu Prenzlau ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen find bis zum 5. Juli 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es is zur Beschluß- fassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellitng eines Gläubigeraus\{chusses und ein- tretendenfalls über die in 8 132 der Konkurs- ordnung bezeidneten Gegenstände auf den 5. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf ‘den 19. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- Ren nat O, A Dat t Zimmer Nr. 4, Termin anberaumt. ffener Arrest mit Anzeigefrist bis 12. Juli 1904. L E Prenzlau, den 6. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schaefer, Sekretär.

[20838]

Riesa. j [20815] Ueber das Vermögen des Schnittwarenhäudlers Paul Maximilian Johannes Bischek in Riesa, Wettiner Str. 21, (Inhabers der Firma Paul Bischek daselbst) wird heute, am 7. Juni 1904, Vormittags 49 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Koukurs- verwalter: Herr Lokalrichter Pietshmann in Riesa. Anmeldefrist bis zum 30. Juni 1904. Wahltermin am 4. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr. Prü- R, gan A uli 1904, Vormittags r. ener Arrest mit Anzeigepfli i 24. Junt 1904. : P E B Riesa, den 7. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Verden. Konkursverfahren. [20987

Ueber den Nachlaß des weil. Buchhäudlers August Beckmaun in Verden is am 3. Junt

1904, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet und der offene Arrest erlassen D Kon-