1904 / 134 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

fursverwalter: Rehtsanwalt Dr. Krimke in Verden. Anmeldefrist bis 4. Juli 1904. Erste Gläubiger- versammlung L. Juli 1904, Vormittags 112! Uhr. Prüfungstermin 12. Juli 1904, Mittags 12 Uhr. Verden, den 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. I.

Windsheim. Befanntmachung. [20847]

Das Kal. Amtsgeriht Windsheim a. A. hat am 6. Juni 1904, Vorm. 11 Uhr, beschlossen: „Es sei über ten Nathlaß der am 23. April 1904 in Winds- heim gestorbenen Näherin Margareta Vogel von hier der Konkurs zu eröffnen.“ Konkursyer- walter: Gerichtsvollzieher Gauß hier. Erste Glâu- bigerversammlung Dounerstag, den 28. Juni 1904, Morgens 9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 18. Juni 1904. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 30. Sunt 1904. Prüfungstermin am Donnerstag, den 14. Juli S Vorm. 9 Uhr, im Sitzungssaale, Zimmer

r. 18.

Windsheim, 6. Juni 1904. /

Der Gerichtsschreiber des K. Amtsgerichts:

(L. S8.) Straßer, Kgl. Sekretär. W öllstein. Konfurêverfahren. [20991]

Ueber das Vermögen des Ackermauuns Philipp Scherffius in Welgesheim ist am 6. Juni 1904, Nachm. 34 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtspraktikant Schmitt in Wöllstein. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 27. Juni 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungs8- termin: Donnerstag, deu 7. Juli 1904, Vor- mittags 10 Uhr.

Wöllstein, den 6. Juni 1904.

Gr. Hess. Amtsgericht. Veröffentlicht: Distel, Aktuar.

Zwickau. [20836]

Ueber das Vermögen des Schankwirts und Materialwarenhändlers Robert Oswald Eberêbach in Zwickau, Pôöôhlauer Straße Nr. 21, wird heute, am 7. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Vizelokalrichter Otto in Zwi>kau. Anmeldefrist bis zum 27. Juni 1904. Wahl- sowie Prüfungs- termin am 6. Juli 1904, Vote, 112 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 25. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht zu Zwickau.

Berlin. Konkursverfahren. [21097]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl v. Losch in Friedenau, Albe- straße 6, ist nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben.

Berlin, den 3. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 11. Abt, 26.

Blankenhain. Befanntmachung. [20804]

Im Konkurs über den Nachlaß des verstorbenen Gaftwirts Oskar. Hahn von hier wird zur Ab- nahme der Schlußrehnung, zur Erhebung von Ein- wendungen gegen das Schlußverzeichnis und zur Be- \<lußfa}ssung über eine den Mitgliedern des Gläubiger- ausschusses zu gewährende Vergütung und über die niht verwertbaren Vermögensstü>ke Termin an- beraumt auf Dienstag, 5. Juli 1904, Vorm. 10 Uhr, vorm hiesigen Gericht.

Blankenhain, 4. Juni 1904.

Großherzogl. S. Amtsgericht.

Charlottenburg. [20811]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der verehelichten Tischlermeifter Pauline Fabert, geb. Giesc>e, zu Charlottenburg wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur<h auf-

gehoben. Charlottenburg, den 28. Mai 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 11. Crefeld. Konkursverfahren. [20827 Das Konkursverfahren über das Vermögen des ILeinwirts Theodor Neu in Crefeld wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Crefeld, den 3. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Darmstadt. Konkursverfahren. [20828] Das Konkurêverfahren über das Bermögen des Glasermeifters Philipp Axt in Ober-Ramstadt wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Darmstadt, den 6. Juni 1904. Großherzogliches Amtsgericht 11. Dt.-Eylau. Konturê8verfahren. [20806] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhwareuhändlers Otto Schmeichel in Dt.- Eylau ist zur Abnahme der Schlußrechnung des NRerwalters, fowie zur Anhôrung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den 22. Juni 1904, Vormittags 95 Uhr, vor dem König- lichen Amtégericht hierselbst, Zimmer Nr. 8, bestimmt. Dt.-Eylau, den 1. Juni 1904. er Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Konkursverfahren. [20996] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Fabrikauteu Heuri Formanus zu Dortmund it infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichs- termin auf den 24, Juni 1904, Vormittags 107 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Dortmund, Zimmer Nr. 103, anberaumt. Der BVer- gleihevors<hlag und die (Frfklâr sind auf der Gerichtsschreiberei des zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Dortmund, den 31. Mai 1904. Billau, i Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dortmund. Kontureverfahren.

Schuhmachermeifters Heinrich Nolting Dortmund is zur 1904, Vormittags 194 Uhr, vor dem König lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr.

bestimmt. / Dortmund, den 31, Mai 1904. Billau,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dortmund. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das

(Srflärung des Verwalters Konkursgerichts

[21001]

n dem Konkursverfahren über das Vermögen des zu

Abnahme der Schlußre<nung des Verwalters der Schlußtermin auf den 30. Juni

103,

[21002]

mund wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 14. April 1904 angenommene Zwangsvergleich dur retskräftigen Beschluß vom 14. April 1904 bestätigt ist, hierdur< aufgehoben. Dortmund, den 31. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Konkursverfahren. [20999] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradhäundlers Joseph Hundt zu Dortmund wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Dortmund, den 1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund, Konkursverfahren. [21000] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefrau Spezereiwarenhändlerin Alfred Frie- lingsdorf, Elisabeth geb. Rasche, zu Dort- mund wird. nah erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben.

Dortmund, den ‘1. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Non tur ene annen [20997]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Wilhelm Heitmann zu Dort- mund ist zur Abnahme der Shlußrehnung des Ver- walters der Schlußtermin auf den 30. Juni 1904, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amts8- geriht hierselbst, Zimmer Nr. 103, bestimmt. Dortmund, den 3. Juni 1904.

Billau,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Dortmund. Konkursverfahren. [20998] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters Wilhelm Heitmaun zu Dortmund wird, nahdem der in dem Vergleichs- termine vom 11. Mai 1904 angenommene Zwangs- vergleih durh re<tskräftigen 4 es<hluß vom selben Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. Dortmund, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Drossen. [20564] Fn tem Konkurse über den Nachlaß des Renteu- empfängers G. Herrmann in Schmagorei soll die Schlußverteilung erfolgen, und sind dazu ver- fügbar M. 411,71. Zu berüd>sihtigen sind vor- berechtigte Forderungen in Höhe von 683,00 M. und nicht vorberehtigte Forderungen mit 3143,37 M. Drossen, den 3. Juni 1904. Der Konkursverwalter: de Carbonnel.

Freiburg, Breisgau. : [20843] Nr. 20 695. Das Konkursverfahren über das Nahlaßvermögen des verstorbenen Taglöhuers Roman Heß hier ist, da eine den Kosten des Nerfahrens entsprehende Masse nicht vorhanden ift, unterm Heutigen vom Großh. Amtsgericht hier ein-

gestellt worden. Mai 1904.

Freiburg, 27. i Der Gerichts\chreiber Großh. Amtsgerichts. 111:

Zimmermann.

Greiz. Konkursverfahren. [20820] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Händlerin Louise verwitiveten Pfeifer in Greiz wird nach erfolgter Abhaltung des S(lußtermins hierdur< aufgehoben. Boe den 30. Mai 1904.

as Fürstlihe Amtsgericht. Abt. IT.

Schambach. Grünberg, Schles. [20848] Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Paul Herrmann zu Grünberg soll mit Genehmigung des Kgl. Amtsgert{is hierselbst die Schlußverteilung stattfinden. Zu berücksichtigen find 119 M. 17 bevorre<tigtie Forderungen und 19 024 Æ 41 A nit bevyorre<htigte Forderungen. Die verfügbare Masse beträgt 2141 M 19 s. Das Verzeichnis der zu berücksichtigenden Forderungen ift auf der Gerichts\hreiberei I1I des hiefigen Kgl. Amtsgerichts zur Einsicht niedergelegt worden. Grünberg, den 7. Juni 1904. Richard Franz, Konkursverwalter.

Halle, Saale. Ronfurêverfahrenu. [20831] Das Konkursverfahren über das Vermögen jeßt den Nachlaß des Kaufmanns Oskar Schilf, in Firma Otto Giseke Nachf. in Halle a. S., wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdur< aufgehoben. Halle a. S., den 27. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 7.

Heilbronn. [20833] K. Amtsgericht Heilbronn. Folgende Konkursverfahren wurden nah Ab- haltung des Schlußtermins und nah erfolgter Schluß- verteilung heute aufgehoben: 1) Das Konkursverfahren über das Bermögen des Wilhelm Fuchs, früheren Direktors der Heil- bronner Gewerbebank A. G. in Heilbronn, 9) das Konkursverfahren über das Vermögen des Gotthilf Keefer, früheren Direktors der Heil- bronuer Gewerbebank in Heilbroun, 3) das Konkursverfahren über das Vermögen des Eugen Krug, früheren Prokuristen der Heil- bronuer Gewerbebank in Heilbronn. Den 3. Juni 1904. A.-G.-Sekretär F us.

Tdstein. Bekanutmachung. [20993] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Küfers Carl Göß in Jdsftein ist eingestellt worten, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprehende Masse nicht vorhanden ist. j Idstein, den 4. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. 2. Kammin. Konkursverfahren. [20818] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 12. Mai 1903 zu Kammin verstorbenen Kauf- mauns Ferdinand Abhaltung des Schlußtermins auf ehoben. Kammin i. Pomm., den 4. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachuug.

Kitzingen. Das über das Vermögen Johann Georg Kern von Kitzingen, - | inhaber der Firma Fenn Georg eröffnete Konkursver mäßheit des $ 190 der Konk.-O. bestätigten aufgehoben. Kivingen, 7. Juni 1904.

Müller wird nah erfolgter

[20992] des Weinhändlers Allein- Kern daselbst, abren wurde mit Beschluß des

Kal. Amtsgerichts Kitzingen vom Gestrigen in Ge- infolge re<htsfräftig Zwangsvergleihs v. 18./19. April 1904

Königsbrück.

Beschlußfassung der wertbaren Vermögen Gläubiger über die aus\<u zu erstattenden L. Juli 1904, Vo Königsbrü>, den

Wilhelm Hubertu

Kaiserli Lörchingen.

dur aufgehoben.

Mettmann. Fn dem Konkursv der Firma Comberg- zur Abnahme verzeichnis der bei der Forderungen und zur über die Schlußtermin auf den

bestimmt.

NM.-Giadbach. verstorbenen Anstre M.- Gladbach, de

Nürnberg.

Privatvermögen des

Christian Kohler, ist nah Abhaltung der S(lußverteilung

Gerichts RathenoW.

Das Balthasarschen

aufgehoben. Rathenow,

Römhildé. Gleicherwiefen.

Schneider in Hildbu Aden

anberaumt.

Nömhild, den 7.

SeCesen.

Spandau.

König Neu-Welzow ist

Verden.

Firma D. H. Sp

Verden anberaumt.

Verden, den 4.

g Gerichts\{reiberei K. Amtsgerichts.

Vermögen de Schuhmachermeisters Heinrich Nolting

zu Dort-

Ma >, K. Obersekr.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kommanditgesellschaft i hardt u. Wolf in O wird zur Abnahme der Schlußrehnung des i

von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis, zur Gläubiger über die nicht ver- sstücfe sowie zur Anhörung der den Mitgliedern des Gläubiger- es zu gewährende Vergütung und die ihnen Auslagen Schlußtermin

Das Königl. Amtsgericht.

Lörchingen. SKonfurêverfahren. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des zu Schleuse 2 bei Rixingen verlebten Maschinisten 8 wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Lörchingenu, den 3. <es Amtsgericht.

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen. des Fosef Zehr, Fuhrmann zu Ober-Geiße, wird nah erfolgter Abhaltung

Lörchingen, den 3. Juni 1904. Kaiserlihes Amtsgericht.

Konkursverfahren.

Chemische Wiegand u. Co. zu Wülfrath der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß-

niht verwertbaren 10 Uhr, vor dem K

Mettmann, den 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht.

Das Konkursverfahren

händlers Auguft Königs zu M.-Gladbach wird wegen ungenügender Masse eingestellt.

Königl. Amtsgericht. 3. N. 9/01.

j Bekanntmachung. ( Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat mit Beschluß vom 6. d. Mts. das Konkursverfahren über das

in Nürnberg und des Buchdruckers in Nürnberg, beide fränkische Buchdruckerci G. Legat“ in Nüruberg, mangels des Verfahrens entsprehenden Masse eingestellt. Nürnberg, den 7. Gerichtsschreiberei des K. Amt Oberndorf, YecKar. K. Amtsgericht Oberndorf. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

des Schlußtermins und Vollzug

Tage aufgehoben worden. Den 6. Junt 1904.

Konkursverfahren l Nachlaß in Barnewitz wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh

den 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht.

In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen des Viehhäudlers Josef Kahn in

1) Zum Konkursverwalter an Stelle des Kauf- manns Moritz. Lindenstein wird Gerichtsvollzieher

2) Anmeldefrist und Anzeigefrist werden bis zum 99. Juni 1904 verlängert. Termin zur Prüfung der angemeldeten wird abgetrennt und auf Dounerstag, den 7. Juli 1904, Vormittags 107} Uhr,

Neröffentliht gemäß $ 111 K.-D.

Der Gerichtsschreiber Herzogl. i Koukursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Ziegeleibefißers August Sydekum in Badenhauseu wird nah erfolgter Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Seesen, den 1. Juni 1904. Herzogliches Amtsgericht.

i Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Moses Mierosawsky zu Spandau wird nach erfolgter termins und na< Vollziehung der Schlußverteilung hierdur< aufgehoben, Spandau, den 3. Juni 1904.

Spremberg. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Autonie Liesk, geb. Pauling, zu

Schlußtermins aufgehoben.

Spremberg, Lausitz, den 31. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. _ Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

schaft in Jutschede, Deters und Johann Deters daselbst, ist zur Prüfung nachträgli<ß angemeldeter termin und infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags

Bergleichstermin au L tags 12 Uhr, vor dem Königli

der Gerichtsschreiberei des Konkursgerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen

[20839] unter der Firma Rein-

erwalters, zur Erhebung

auf den rmittags 9 Uher, bestimmt. 6. Juni 1904.

[20844]

Juni 1904.

[20845]

des Schlußtermins hier-

[20990] über das Vermögen

erfahren Judustriegesellschaft

Waldbröl.

Hanudelsmauns C wird, nachdem der 28. Mai 1904 an re<tskräftigen Bes ist, hierdur< aufgehoben.

Zeven. das Vermögen

Zeven, Abhaltung

Zittau.

Zninm.

Konkursverfahren. [21066] Das Konkursverfahren über das Vermögen des ristian Pack zu Oberacher n dem Vergleihstermine vom enommene Zwangsvergleih durh [luß vom 28. Mai 1904 bestätigt

Waldbröl, den 4. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. T.

Beschluß. [20817] betreffend das: Konkursverfahren über des Tischlers Hinrich Müller in wird das Konkursverfahren nah erfolgter des Schlußtermins hiermit aufgehoben. den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Konkursverfahren. [20810] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am

In Sachen,

Zevgn,

1. Juli 1903 in Friedersdorf bei Zittau ver- storbenen Gustav Schlußtermins hierdur<h aufgehoben.

Hausbesißers und Handelsmanns Adolf Menzel wird na< Abhaltung des

Zittau, den 6. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

: Konkursverfahren. [20809] Das Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen

des verstorbenen Kaufmanns Mendel Leyser in Zuin wird ‘nah erfolgter termins hierdur< aufgehoben.

Abhaltung des Schluß-

Juni 1904.

Zuin, den 7. | Amtsgericht.

Königliches

ist

Verteilung zu berüc>ksihtigenden Beschlußfassung der Gläubiger YBermögensstücke der 19084, Vormittags

8. Juli Amtsgericht hierselbst

öniglihen

[20995] über den Nachlaß des ichers und Schnittwarenu-

n 28. Mai 1904.

[20826]

Kaufmanns Georg Reuter Adolf Legat Inhaber der Firma „Mittel- Reuter & A. einer den Kosten Juni 1904. ; nt3gerihts Nürnberg. [20842]

Händlers in Schramberg, dur Beschluß vom heutigen

schreiber Mat hes.

Beschluf. über den

[20814]

Dr. Paul

Beschlufe. [20824]

rghausen ernannt.

Juni 1904. Amtsgerichts. [20819]

Abhaltung des

Huwald. [20840]

Abhaltung des Schluß-

lies Amtsgericht. 120822]

nah erfolgter Abhaltung des

[20988]

radau offene Handelsgesell- Fnhaber Kaufmann Emil

Forderungen Prüfungs-

zu einem Zwangsvergleiche en 24. Juni 1904, Mit- en Amtsgericht in

Der Vergleihsvorschlag ist auf

Juni 1904.

Tarif- 2. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[21077] Bekanntmachung. Am 1. Juli d. J. wird die an der Stre>e Gramenz —Pollnow gelegene Haltestelle Gerfin, welche gegen- wärtig nur dem Wagenladungsverkehr dient, auch für den Personen-, Gepäd>-, Eilgut-, Niehverkehr eröffnet werden. Die Annahme und Auslieferung von Fahrzeugen und \{<werwiegenden Gegenständen, zu deren Verladung eine Kopframpe erforderlich ist, sowie von Sprengstoffen ist aus- ges<hlofsen. Mit dem gleichen Tage wird die Halte- \telle Gerfin in den Staatsbahntiertarif einbezogen. Nähere Auskunft erteilt unser Verkehrsbureau. Danzig, den 31. Mai 1904. Königliche Eiseubahudirektiou zugleih namens der beteiligten Verwaltungen.

[21080] Reichsbahn-Staatsbahnverkehr. Mit Gültigkeit vom 15. Juni 1904 Station Ammendorf des Direktionsbezirks Halle a. als Emypfangsftation in den Ausnahmetarif 8 Gießereiroheisen einbezogen. Nähere Auskunft über die Höhe der Frachtsäße erteilen die beteiligten Abfertigungéstellen. Erfurt, den 3. Juni 1904. Königliche Eisenbahndirektiou namens der beteiligten Verwaltungen.

[21078] Osft-Mittel-Südwestdeutscher Verbandsgüterverkehr.

Die dur die Bereiche der preußisch- hessischen Staatseisenbahnen am 1. Mat d. F. eingetretenen Aenderungen in den Entfernungen und Frahtsäßen für den Verkehr der Station Mannheim des Eisenbahndirektionsbezirks Mainz finden au< Anwendung für den Verkehr der Station Mannheim der Badischen Staatseisenbahnen im obenbezeihneten Verkehre. Erfurt, den 4. Juni 1904.

Königliche Eiseubahudirektion

als geschäftsführende Verwaltung.

für

[21079]

Mitteldeuts<her Privatbahngütertarif, Hefte 2—5, mnd Preufßisch-Hessischer Güter tarif, Hefte ITC, I und IIK.

be>, Bochum Süd, Brachbach, Kreuzthal, Dahlbrud,

Duisburg-Hochfeld Nord und

burg West, Geisweid, Grüne

Eiserfeld, Friedrihshütte- Laasphe, bah, Haiger, Hattingen (Ruhr), Herdorf, Hörde, Lollar, Mülheim a. d. Ruhr, Niederdreisbach, hausen (Filiale Gutehoffnungshütte), Porz-Urbat, E Siegen, Weßlar, Wissen, olms, Engers, Eschweiler, Friedrih-Wilhelmshütte Neuwied, Rheinhausen-Friemersheim, Völklingen Blankenburg Harz, Nothehütte-Königshof und Rübe land na< Tangermünde Ausnahmefrachtsätze it Kraft. Näheres ist bei den beteiligten Abfertigung| stellen zu erfahren. :

Die in den Heften 11C, I und K des Preußish Hessischen Gütertarifs sowie in dem Hefte 4a dei Mitteldeutshen Privatbahngütertarifs enthalten Ausnahmefrachtsäße für Gießereiroheisen (Ausnahmt tarife $a bezw. 8) von den obengenannten Versand stationen sowie von Aplerbed>, Gelsenkir<en, Kupser dreh, Ruhrort Rhein und Weidenau nah Stendal werden mit Gültigkeit vom 1. August d. Is. au! gehoben.

Erfurt, den 4. Juni 1904

Königliche Eisenbahndirekttion, namens der beteiligten Verwaltungen.

[21081] Bekanutmachung. Siüdwestdeutscher Verbandsgüterverkehr.

Neumühl;

der bisher eröffneten Teilstre>e_ der

Deline, Oriocourt und Fresnes eu Saulnois in dél

"”

feials und dem Bezirk St. Johann-Saarbrü>ken e!" ezogen. j Auskunft über die Frachtbere<nung geben Tarifbureau in Straßbur Straßburg, den 2. ini 1904. Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen iu Elsaf;-Lothringev- s

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Drud> der Norddeutschen Buchdru>erei und Verla}

Amtsgerichts,

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32

Fradtstü>gut- und [f

ab wird die s S.

Neuausgabe der Gruppentarife im F

Am 15. Juni d. Is. treten für Gießereiroheifen- E fendungen von Kraßwie>, Vienenburg, Berge-Bor F

Dortmunderfeld, Duisburg, Duisburg Hafen, Duis F

Süd, E Hochdabl, Nieders<helden, Oberhausen, Ober f x Brebach, Bur(- A

Mit Geltung vom 10. Juni 1904 werden die ® 4 Neubauli! E Metz—Chateau-Salins gelegenen Stationen Liocou

Südwestdeutshen Verbandsgüterverkehr mit Bade}

und die Abfertigungsftel

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 134. Berlin, Donnerstag, den 9. Juni 1904 Amtlich festgestellte Kurse. | Kil 1889, 189881 E T

Berliner Börse vom 9. Juni 1904, do. 1904 'T-Y 31 5000—100/88,10G 1 Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 6 1 österr. Köln 1900 unkv. 1906 5000—100/101,40b S

Geld-Eld. = 2,00 « 1 Glo. óôsterr. W. = 1,70 4 do. 94, 96, 98,01, 03/33 5000—100/100,00 4

| RheinprvIX,XI,XIV'(3 Shl.-H. Pry.-Anl. 98/31 do. do. 02 ufv. 12/34 Westf.Prov.-A.[IIL,TV 4 do. do. LYufv.09/32 ‘do, TLITTTV 81

D, 200: IT/3 Westpr. Pr.A.VTuk.12/4 do. do. V—VIIT|/34

5000—200188,10bz 1889, 1898/34 5000—200/99,40G 5000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—200|—,— 5000—200]99,60bz 5000—200/89,00G 3000-——500[103 90bz 3000—200/99,00G

2000—500198,60 2000—500 98 60

m O-A

ps D

Schles. landschaftl. C|3x4 do. do. C3 do. do. D4 de Uo DAO

do. do. D'3

Schleswo.-Hlst. L.-Kr. 4 do. do. 34

do. [3

C b pi

R o

S tototol Sea S S

S8

Krone ósterr.-ung. W. = 0,86 & 7 Gld. südd. W. Königsh. 1899 5000—100|88,10G

12,00 « 1 Gld. holl. W. = 170 A do. 1901 Tufv.11| 5000—200[102,70 1,60 4 1 fand. Krone 1,125 O do. 1891, 92, 95 5000 200|98,10G

16 4 1 (alter) Goldrubel = 320 A 1 Peso = bo 190 T 5000—200/88,10b

Q 4,00 A 1 Dollar = 4,20 Æ 1 Livre Sterling = 20,40 Konstanz 1902 5000—100]103 00 Wechsel. Krotosch. 1900 T uky.10 5000—-100}99,00G

O Landsbg. a.W. 90 u. 96/34 5000—100/88,10b 100 4 Lauban 1897/34 5000—100/99,00 100 Frs Léer i. O. 1902/34 5000—100188,10b 100 Frs. Lichtenberg Gem.1900 5000—100/103,00 Es Liegnitz 1892/34 5000—100/99,00G 100 F Ludwigsh. 94 L 1900/4 5000—100/88,10bz 100 S do. 1902/33 5000—200/100,10G 100 Ste Lübe> 1895 5000—200199,20b 100 G Magdeb, 1891 uk. 1910 5000—200/88,00

1 Milreis Mieinz 1900 unk, 1910 2000200[88 00. , M x C c s

1 Mile cis ainz unk. 1910 00188,00

1 1 1 1 1 1 34 1 31 34

O

D

1 br Hi p fe 1e H e dk pen Prem Pur Prrmdk Peumdk bra Jerk 22222502 bmi Pk jene bek pre fern pre rb ere

A A’ I

do. Westfälische do. Ee

do. 13 do. IE Folge/24

do. Do? f ITL. Folge'4 do. Do. [34

1

1 Anklam Kr.1901uky.15/4 l 1

1

1

| 1 81 1

1

1

1

1

1

1

1

T Flensb. Kr. 01 ukv. 06/4 168,60bzB Sonderb.Kr.99 uky.08/4 80'955 Deo E 15/4 80'65G 0. Ddo. 1890/34 E AUen St-Anl. Fi 1105 D. DO, 2 81,00B do. do. 1893/33 11230 Altona 1901 unkv, 11/4 2,30G do. 1887, 1889, 1893/33 T Apolda 1895/33 4 4

O

5000—200|—,— 5000—200/102,30G 2000—200|—,— 5000—10001105,00B 1000u.500[99,30G

5000—5001102,50G 5000——200[102 50G 5000—500/99,70G 5000—500[103,50G 5000—500/98,60G 1000—100|— 2000—200[103,00G 5000——200[102 50G 5000—200/98,90G 2000— 200/98 40G 9000—100[103,10G 2000—100|—,— 5000—200!101,10G 5000—500[101 10B 5000—500[102/ 10G 5000—500[98,60B 5000—500/98/60B 5000—75 [100,25G 5000— 100/100 10bz 5000—100[100/10bz 20000 -5000/99,75B 5000—200/102,90B 5000—-200/98,30G 2000—500[101,60G 2000—500[101 60G 2000—500[102 60bz 5000—200/98,40G 5000—1000[100,75 et.bzG 5000—500/98,40bzG 5000—500[89/50G | 1000—200198/50B 5009—1001[102,20bz 5000—100l—,— 5000—200/99,75B 5000—200{102,60G 5000—100/98,20G 2000— 100 3000—200198,7 5000—200/98,70S 2000—100|— 5000—100[103,50B

5000—100|—, .| 2000-—100/99,40bzG 99,40bzG

Amsterdam «Rotterdam do. Do.

Brüssel und Antwerpen Do. do.

pi b t B A

Fi E 1 S pt puri pk J brt OoOODD

GOODE C00

do. do. Westpreuß. rittersch. T/34 do. do. IB3#| Do, V8 Do. 34) Do. Z/| neuland\<{.

do.

O7

2000—200/98,5 2000—500/89,50G 5000—100/104,00G 5000—100/99,80bzG 2000—500/103,80G 2000—200/98,75G 5000—200/100,25G 5000—200/101,00 et.bzB 5000—100/101/60G 2000—100/98,50G 5000—200/98,40G 1000—200/103 40G 1000—300]99,00B 1000 u. 500/101,75G 1000 u. 500/98,80G 5000—500/101,75G 5000—200/98,40G 5000—200/102,10G 5000—200/103,75bzG ).| 2000—100/98,80G .| 5000—200/98,80G 2| 5000—200/99,10G 5000—200/101,40G 2000—200/101,50G

pk prnn jer pem

4

A

IL'3 | do. 1888,91 fonv.,94 IT/34/ 5000—60 [99.00G Mannheim 1899/4 IT/3 do. 1900 unk. 05/4 do. 1901 unf. 06/4 do. 88, 97, 98 Marburg 1903 Merseburg1901uky.10 Minden 1895, 1902 Mülh., Rh. 99 ukv. 06 do. 1899/34 Mülh., Nubr 99, uf. 05 do. 889, 1897/34 München 1892/4 do. 1900/01 uf.10/11/4 do. 1886/94/34 Do. 1897, 99/34 y do. 1903/34 M.-Gladba<h 1899 do. 1900 ufv. 06/08 Do. 1880, 88/33 do. 1899, 1903/34 Münden (Hann.) 1901) Münster 1897/34 Nauheim i. Hess. 1902/34

L]

Aschaffenb. 1901 uk. 10 Augsb. 1901 uky. 1908 do. 1889, 1897/33 O 1898|: 4,1825G N 8 Wen 81:00 2 Barmen 1880 R do. 1899 ukv. 1904/05 5, (O do. 1901 ufv. 1907 —,— do. 76,82,87,91,96 34 U

A do. 901/31 80,95G Berlin 1866/31 112,20bz

Do. 1876, 78/34 85,15B Do. Stad on 0. ] Do. F, G 1902/03/4 do. 1901 34 33 Brandenb. a. H. 1901/4

Hess.Ld -Hyppfdbr1-V 31 E eff.Ld.-Hyppfdbr1-V |35/| 2000—100]99,6 do. Komm.-Obl.Lu.I1/34| 1. 5000—100 99.606

Sächsische Psaudbriese,

Landw. Psdb. Kl. ILA,| X N 4 117 do. ukv. 05XBA, XIITA| 35 1410

do. Kl. TA, Ser. TA-XA, XI, XIL XIŸV-XVI y, XVIG SNIE Nx XNT NNIY NNV Kreditbriefe ITA -TVA, X VII IXA,XI-XVI,XVIIL XIX, XXTI—XXYV| 34 | verschieden

j Rentenbriefe. Vannovgrsce i 1,4.10| 3000—30 0. 134! vers<.| 3000—30 Hessen-Nassau 4 | U 3000—30 do. do. ... ./34| vers<.| 3000—30 Kur- und Nm. (Brdb.)/4 | 1,4.10|/ 3000—30 do. Do. . ./34| vers<.| 3000—30 Lauenburger . 1,7 | 3000—30 Pommersche |

do 300039 Posensche 10| 3000—30

do. .| 3000—30 Prengii@e 3000—30

o. 3000—30 Rhein. und Westfäl. 4 | R 3000—30

do. do. 34 versch. Säthsische 4 | 1.4,10 Slesische

0. [34 | versch. Schleswig-Holstein, .4 | f [

do. do. 134] versch. Ansb.-Gunz.

20/395 bz 20,30bzG 58,60bzB

pk eme dre n pre Prm eme d me rk merk r d erk rek drrr

A A

s ¡E O 00 O R C0 D S ED C0 DI O ED CO aSg SHSASR S S S S

1L 100 Pef,

Ey t E

do O Od e)

3t

do <9 R x O B A A

T juni pra

co

1 ja jen je È jen jeu

8 S Ms P 1 Har E, Pt His PAA S, e He pie Punk Ît s f 1 b b P Pn P CS, b Mm O É, O bt ba O O 1E, Hs O P LÉ, H 1 H H . . P . . —I . .

c

o pak pre pre pel —M—————

d D US CO D C0 S

S S

do. G E i Ecwszer Bille, 1-100 Fys. h (

S dts | e Frs. andinavishe Plätze . Kt, Warsch | 100 R.

O

verschieden

LLT T

99,50bzB

103,00G 99,90bzB

S R

R 100 Kr.

B im B 0 m m Bi m I

D O00

mi C o D

SSE,

A

Ae id A I erlin 4 (Lombard 5). Amsterdam 3x. Brüssel 3. Jtalien. Pl. °. Kopenhagen 4x. Lissabon 4. Conden 3, Madrid 44. Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5x. GS{wed. Pl. 44. Norweg. Pl. 5. Schweiz 4. Wien 34. N Geldsorten, Vanknoten und Coupons. Münz-Duk) pr. |9,73B [Engl. Bankn. 1 £/—, Rand. Duft. St. |—,— Frz. Bkn. 100 Fx. 80,90bz Sovereigns E Holl. Bkn. 100 fl.|—,— 20Frxs.-Stüde .16,28bz Ital. Bkn. 100 L£./81,05bzB 8 Guld.-Stüde—,— Oest. Bk. p. 100Kr. /85,30bzB Gold-Dollars .—,— do.1000 u.2000Kr.|86,30bzB Imperials St.….—,— Russ. do. p. 100 R. /216,05bz do, alte pr. 500g |—,— do. do. 500 R./216,000z do. neue p. St.16,17bz do. do, 5,3 u.1R./216,05bz do. do, pr. 500 g|—,— ult. Juni Ie Amer. Not. gr. /4,175bz |Schweiz.N.100Fr./81,15bz do. kleine. : /4,1725bz [Sfand. N. 100 Kx. 112,80 bz do. Cp. z3. N. Y. —, Zollcy. 100 G. R.|324,10bz Belg. N. 100 Fr. 81,20bz do, kleine . . . ./324,10bz Dän. F 100 Ne A ens S eutsche Fouds und Staatspapiere. D.R.-Scha4z1900rz.04[4 P 10000 50001100 00G do. do. 13.0514 | vers. 10000-5000/100,90B Do VD: 1904/34/1,4/1.7| ¿ 100,20bz Dt. Reichs-Aul. konv. /34| 1.4.10| 5000—200/102,00G do. do. .. ./34| versh.| 5000—200/102,00G do. do. 13 | versc<h.|10000—200]90,10G

do. ult. Juni —,— Preuß. konsol. A. ky.|34]| vers<.| 5000—1501101,90G

Do. do. 34| 1.4,10/ 5000—150/102,10bzG 3 | vers<.10000—100/90,10G

do. do. dd ult. Juni —,— Bad.St.-Anl. 01 uf.09 3000—2001101,00B do. fv. ufv. 07134 3000—100}99,90bz& do. v, 92 u. 94/34 3000—200/99,90bzG do. 1900 ukb. 05/34 3000—200/99,90bzG 3000—2001/99,90bz (H . 1100,00B 5000—200

99,50bz B

103,00G 99,80G 103,00G 99. 80G 103,10G 99,80G 102,90G 103,30G 99,50G 10320G 99,70G 103,00G 99, 70G 103,00G

O

do. 1882/98/34

do. Hdlsfkamm.Obl. 34

E l? do. do. 902/34 Bielefeld 4

E 1900/4

Bochum . . . 1902/34

Bonn 1900/37

do. 1896/3

Borxh.- Rummelsbur

I

O

4 pak Vf bk pk funk fri Pre Pre C

5000—200/10320G 5000—200/104,60B

. . bem pem pen a J eun) pern jmd pern pre jak 2} J

ODID &

H j t j É, M 254

Do. 1901/34 Breslau 1880, 1891/34 Bromb. 1902 ukv.1907/4

do. 1895, 1899/33 Burg 1900 unkv. 1910/4 Cassel 1868, 72, 78, 87/34

D 1901/34 Charlottenburg 1889/4

do. 99 unky. 05/064

do. 1895 unkv. 11/4

D L L 34

0, 395, 99, 02/34 .| 5000— Goblenz 1.1900 ukv. 05/4 6 EOGO A0 102, 75G do. 1885 fonv. 1897/34 .| 5000—200[99,00G Coburg 1902 /33| 1.1.7 | 3000—100/98,90G 2000—200|—,—

Góôópeni> 1901 unkv. 10/4 500—300/¡99,39G

Cöthen i. Anh. 1880, 84, 90, 95, 96, 1903/34 5000—5001103,50G 5000—500198,75G

Gottbus 1900 ufv. 10 4 5000—500/91,50G 5000—2

S

m2 2D

L

Fe —— S prt pt pi E pmk Prm pn Pad Pram jc fene Pram Pren Jra prak jmd dre LA jr pee derk D. . S. . o O

J bt pi Q J brt bt

boi —_ —— O

A

3000—30 3000—80 12 12

J J jd bet J beck J

3000—30 3000—30

3000—30

7 ffl.-L.|—|p.St>.

Augsburger 7 fl.-L. .|—|p.St>. Bad. Pr.-Anl. 67 . .4 | 1.2.8 |

4

35,25b 146 20bz 149,80b 135,00 138 00bz 151 50bz 34 ,00bz 129,30bz

_ —] R

g bn pn pmk pmk fd pen Pk fad Prk bk fund Peck eck prndk ee Hs ft fk Pt Pt U U f b }

4 1005

Braunschw. 20Tlr.-L.\—\p.St>. Cöln-Md. Pr.-Ant. .\33| 1.4.10 Hamburg. 50 Tlr.-L.\3 | 1,3 Lübe>er 50 Tlr.-L. . 4 Meininger 7 fl.-L. ._.—\p.St> Oldenburg. 40Tlr.-L./3 | 1. Pappenheîimer 7 fl.-L.|—|p.St>.| 12

Obligationen Deutscher Kolonialgese Dt.-Ostafr. Schldvsch. 34] 1.1.7 ; 960 E e (v.Reich sicher gestellt)| | | ¿

Ausländische Fouds. Argentin. Eisenb. 1890 m F 117 d do. 20 Lvr.| 117 do. ult. Juni] Gold-Anleihe 1887| do. fleine| do. abg. do. abg.kl. do. innere Lie do. kleine/ äußere 1888 20400 A do. 10200 M! do. 2040 46) 4 do. 408 M

do. do. 1897 408 Bern.Kant.-Anleihe 87 konv.) Bosnische Landes-Anleihe . .|

3000—30 Bayer. Prämien-Anl.4 | 1.6

——— OîD0 [S

do. 188984

do. 1895/3 Crefeld 1900 ukv. 05/4 Ö do. unkv. 4 5000—2 L do 1876.82, 88/31 5000290 09406 do, 1901, 1908 (34 5000—200/98,40G Darmstadt 1897/31 2000—200/98,40G do. 1902/31 2000—200/98,40G 5000—200/99,60bzG 1000—500/103,50B

Dessau 1896/33

Dt.-Wilmersd. ukv. 11/4 3000—500/98,75G 5000—100/104,90G

do. 1902 ufb, 100 E | utb, Pot Dortmund 91, 98, 03 T/34 E Dresden 1900 unk. 10/4 5000—200 5000—200/100,00G 5000—100{100,80G

do. 1904 ufb. 12/33 Bayer. Sit.-Anl. uf 06/4 103,70bzB ah E

doe ‘P: 13 ./10000—200/99,90bz G S -

do. Gifenbabn-ObL. 3 | 128 50—00N—— | "ho I unt 1912 31| 1.17 5000—200|——

Brusch.-Lün. Sch. VI1/33 5000—200| do. Grundrentenbr.1/4 3000—100|—;—

7 5000—200l— Düren H 1899 ukv. 05/4 1000 |101,30G do, O

5000—500199,00bzG R È 1891 fonv.|3 000 L Stuttaart 1895 unk 08

5000—500/99 00bzG E00 T A

; d | 5000—500/101,90G do. 1902

1/10000—200/99,00G Thorn 1900 ukv, 1911

133 do. do. V1 13 Bremer Anl. 87, 88, 90/34 fonv.|34 D 391 konv.) 5000—500;99.00bzG Düsseldorf 99 ukv. 06/4 9 e, 7 Nad 000—500/87,50bzG |"5000—500199 00G : do. 1895 1000 |98,70B Trier 1903

do. do. 92, 93/34 do. do. 98,99 9 34 j do. 1876/34 —s do. 1888,90,94,1900/34 E 500 | 5000—2 f 00 9000—200 102,70G Wandsbe> 1891 E | 5000—200/101 80G Weimar 1888/34

DD, Do. 1509/8 Ddo. DO, 21 O

Gr. Hess. St.-A. 1299 4 | Duisburg 82,85,89,96/34 do. do. 1893/1900/3x 5000-—200!9 Ellenas 1899 eie do. do. 1896,1903/3 5000—20087 slberfelder v. 1595 (

Hamburger St.-Rnt. 31! T L do. IT-IV ufy.1905/4 5000—200[102 00G Wiesbd.00/1 ukv. 05/6/4 | do. amort. 19004 | O00 E00. do. fkonv. u.1889/34 5000—200/100.00 et.bzB do. 1879, 80, 83/34) do. do. 87, 91/34 5000 500/99 50bZzG | bing 1903/3 5000—200/98,75G do. , 98, 01, 031/34 do. do, 983, 99/34 5000—500!99 50G | Gute 1903/34) 1000—200/99,50G Witten 1882 Ill/34| do, do. 190431 i 99 50 de Erfurt 1893 01 I—11/4 | 1000—200[102 90B Worms 99/01 uk.05/07/4 | do. St.-Anl. 1886/3 | 1.5. 500050088 25 „do. 1898, 01 TIT 34) 1000—200|—,— do. 1903 do. do. amort. 1897/3 | 1.6 5000—500188,25bz Gen Loe um, Loe a R mert do. konv. 1892, 1894

au Q O C , 1, 9O, p F O c ( . | R CIER B p Flensb, 1901 unkv. 06/4 9000—200[101 30bz Preuß 98-75bzG x 1 20020 28,0 / Berliner 000—200199, do. :7 | 3000—300/110,5 5000—200199,00G do. ‘1.7 | 3000—150 S

„do, do. 1902/3 2üb.Staats-Anl. 1899/34 0 8963 o Frankfurt a. M. 1899/34 5000—200/99,00G do. ‘1.7 | 3000—150[101,25 5000—200/99,00B do. | 5000—100 103/506;

t jen pundk [f brt bd DO J =J J J beri J

S iere

B I

x —I bt pf red feme

Ori

2A U +> S

Naumburg 97,1900ky. 3X Nürnb. 99/01 uk. 10/12| do. 1902 unk. 1913/4 | do. 91, 93, 96, 97, 98/34 do. 1903/3 Offenbach a. M. 190014 | do. 1902134) Offenburg 1898/3X4| do. 1895/3 Oppeln 1902 1/34 Peine 1903/34 Pforzheim 1901uk1906 do. 189534 irmasens 1899 uf. 06/4 lauen 1903/34 osen 1900 unkv. 1905/4 do. 1894, 1903/34 otsdam 1902/33 egensbg. 1897, 01-0334 do 1889/3 Remscheid 1900/4 do. 1903/35 Rheydt [V 99 ukv. 05/4 do. 189 RNosto> 1881, 1884 do. 190: 100; 1895 Saarhbrü>ken 1896/2 St. Johann 1902 do. 1896 Schöneberg Gem. 96 Schwerin 1. M. 1897

S T5 S = wp So o C G E

bind onŸ bund J S J.

O

eze Tr mf S K E A Ea et Va pi pn bed pmk

> Ln

Lo b QO L bd bi bi O.

Solingen 1899 uky. 10 do. 902 ufvy. 12 Spandau 1891

do. 1895 Stargard i. Pom. 9 Stendal 190luky.1911

j j

bek pmk J] funk J 2] drrek

bk pn prak eme je C S5

i t n i

94,80bzB 94,80bzB 94,60 bz

,

dech pak J} bei

B

G an L O dD

dD 2

ai len

O

(>

95,70bzG 96.80bz 88,90bzG 89,10bz 87,90G 88 20bz 89.70bz 79,60bzG

101,00G 95,90bz 9%,20bz 96 20bz

D

E Se

D M C5 C5 H C5 CE H Er Mr CS S

A A pa Ball. pk

—-I J dd J D

T= C0 —I Co

DOOD s Sm n

L U mm ti

O0

2 M S S R S O

D

OO000

bme pm pen je

Bx

s S eo S A D o Sm S r D, M H Hr T, D H t D TS

P

= bend endi Perl Prm preth pern Pra predi ermm pur Gemen jmd Prm ri fr jmd Prem Jem jmd Ph pre deme Sre Pernam Pren fene Jerk sren

e G ° . . . . . . * . M H T, fa P b bi pf Hm L T Ps f bmt ffm b b

Ax b l bs J bunt burk CO but J bt J] Prt brt rk

—A—A—P—J I

Pt M DO P P H 1 H M DuS O Ft t Fa 1 b 00 —] bt bd b jt A O O-A

©

P fn M Ps nt Df P bs CO É 2, J bunt dck J J bund J J CO duns pt Jank Lx [=>) es E 1AM J] pu prak

H 1A Hr jt Pri t t t 4 ——

i S S ZE mg in

>

34 3t|

—1—

—— —< -} O00 pk pk S

pel pk

Pfandbriefe. | 3000—150/118,10G

TT jou dres Prt hand fanck furt fond fee furt duc

D s D

e

=S>

92/80bz 93,00bz

103,10 et.bzG 98,00B 98,00B 87,90G 87,908 —aàs87,70bz

do. do. ufv. 1914/34 do, do, 9513 Meckl. Eisb.-Schuldv. 34 do. fkonf. Anl. 86/34 do. do. 1890/94/34 do. do. OLut, 11/34 Oldenb. St.-A. 1903/33 do. Do. 1896/3 do. Bod.-Cr. Pfdbr. [34 Sahsen-Alt. Lb.-Obl.|33 S.-GothaSt.-A.1900 do. Landeskr. unk.07 do. do. 1902, 03 Sachsen-Mein. Ldskr.

20e do. 1901 U u. IIT/34 T do. 1903/34 ' Sranktant 1898/34 cib. i. B. 1900 ukv.05/4 do. 1903/34 Surstenwaldeg Sp.G 34 Du ürth i. B. 1901 uf. 10 99,75G 1901/3x

do. 100,75G Gießen 1901 unkv. 06 R Glauchau 1894, 1903 99 70bzG Gnesen 1901 ukv. 1911

Nl do. 1901/3 Sächsische St.-Anl. 69: 1500 u.300 P Görliß 1900 unk.

103,2 1908 e SleMevie | verst, 809 100s820yG | Qrnzdeng 1900 fu 0) wrab.-Rud. Edfr. (34/ 1.1.7 | 1000—200/—— Güstrow 898 do. : Landeskredit| Palberstadt A Weim. Ldskred. uk. 10/4 | 1.5.11| 3000—200|— 120218 34| 1.5.11 3000 u.1000|—

do, do. do. Halle L, IT ukv. 06/07 Württ. St.-A. 81/83/34] vers<.| 2000—200]—,—

Do, ' 1886, 1892

Brdbg. Pr.-Anl, 1899/35] 14,10 5000—100 Ane 3 1909

Caff. Ldsfr XIX uk 07/34 1.3.9 | 2000—200 anOve “T0 Dann. Prov. Ser, IX 3E 1511| ! arburg a. E. 1903 do. do. VILVILL3 10 [897 ukv. 1

Oftp.Prov. VIlIn.IX/4 |

do. do. LX

eilbronn 1897 ukv.10 Bomm, „9 ofen. do. 1895

1903/3 do. Rh ov. XX X X1 do. XXIl u .XXIII

erne ildesheim 1889, 1895 ôxter 1896 T do. IIT, IV do. V--VII

5000—200198,60G 5000—500/99,50G 1000 1100,90G 5000—500i98,80B 5000—500|89,75G d 2000—600[102,00G 5000—100/98,40G 1,7 | 3000—500|—,— | 3000—100/98,30G | 1000—200/102,40bz B 5000—500 99,80G 2000—200 99,10G 5000—200 99,30G 2000—200 Q 99,10G do. do. 1898 unk. 1905) 1000 101,80G 9%r Nr. 241 561—246 560| 1r Nr. 1—20 000| do. do. kleine) 4 Chinesische Anleihe 0.

2000—200/98,60G 2000—200—,— 5000—200198/80G 2000—200[101,30G 2000—-100/98,50G ‘1.7 | 5000—500[100/00G 1.7 | 5000—200!102 50G | 5000—200/99/20G .| 5000—500|98 40G 5000—500/101,70G 5000-——500!98,80G [1000 u. 500|[—,— 3000—200/98,40G 7 | 3000—500/89,10G ‘410/5000 u.1000|—,— | 2000—200|—,— 0| 5000—500/99,50bzG [1000 u. 500/103,00G [1000 u. 500[103,60G | 1000—200]98,60G 5000—200]—,— 103, 50G 5000—500 | 5000—200]98 70b 101,508zB | 5000—200 5000—200/103,70G 98,40G 2000—200/101,60G 1000—200|—,— 102,50G 2000—200 2000200 0G do. do. 1902 unkv.1913| 2000—500 18 Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 2000— 200199 0G 5r Nr. 121 561—136 560| 6 | : , 9x Nr. ‘61 551—85 650) ] 6 Chilen.Gold-Anleihe 1889 gr.| 44 | do. do. mittel] 44 | I 1895| 6 o. kleine| 6 do. do. 1896 500 u. 100 £ 5 do. do. 50 u. 25 £|/ 5

bk eel Jet Jet r erme Jh al sri Jen:

L jt On pes fk T4 Pud Faak - fet ¿Pert Pu t i 4A “J

00D 0D

do.

do. do. ¿ Calenbg.Cred. F uk.05

do. E 3 do. D, E fündb.|: Kur- u. N do. do. neu 3 do. Komm.-Oblig. n

2000—200/101,10G 2000—200/99,40G

2000—200 102,60G

i 99,60G 2000—100/101,40B 1000 u. 500/99,95G 5000—2001102,60G

j 99,00G 5000 —100}—,— 5000—100]99.60G 1000—200/102,80G 1000—200]98,50G 3000—-100|-—,— 2000—200| 2000—200|—-2- 5000—100/103,40B .| 5000—100199 60G 3000—500/99/00G

j 98,60G 5000—500/99,25bz 5000—500

do. do. ult. Juni| do. do. 1898 500 u. 100 f 4x do. do. 50 u. 25 £!| 44 do. do. ult. Juni : Dänische Staats-Anl. 1897| 3 Egyptische Anleihe gar. . .| do. priv. Anl. do. do. A s D do. ur: ult. Su 0. aïra San.- i Finnländische Lose ah do. D Res oe 24 | eiburger rcs.-Lose. . .|fr.Z. : Galiziide ate e 7 : o. Propinations-Anleihe| 4 10000—75 188,10bz Griechishe Anl. 5% 1881-84 1,60 | 5000—100/99,10G i do. fleinc| 1/60 | 5000—100188,00bz kons. G.-Rente . 1,30) | 3000—200|103,00G do. mittel | 5000—100/99 40G do. kleine. . .| 10000-1000 103,70bz Mon.-Anleihe . . .| /10000—100/88,10bz kleine. [10000 -10001103,60bz B Gold-Anl. (P.-L.) 5000—100 99,10G do. « mittel [10000—100 88,10bz do. do. kleine O TO 1 Holländ. Staats-Anl. Obl. 96 | 5000—75 /99,75bz Ital. R. alte 20000 u. 10000 | 5000—75 |88;60bz do. do. 4000—100 Fr. 3000—60 |—,— do. do. ult. Juni | 3000—60 /99,70G D, DD, neue | 3000—100/101,40bz do. amorti. ITT, IV. | 3000—-150/100,00B Mexik. Anl. 99 1000-500Lv. 5000—100188,10G do. do. 200Lyv. 3000-—100{101,40bz do. do. 100Lv,

Ct Pud fmd Pm pendk emed rend fmd

J “E

100,40G 87,50B

pi pk

rndk pk run pk prak per jk C O —Y O

Do 1 i s T H H T E D s j É, H ooo

Int J J frk percá Pm jrk prr brd J] CO

O

[my p: C Die —_ pt fk jná O) —J

202 O Mm O

‘1.7 [10000—100/[103,40G /10000—100}99,50bzG

/10000— 100/8820 | 16,4.

W |fr.Z.| 4

ODODOOO

t. t.

Q

Ne

—— hm DRRH S S

A —— O

I—A=A>= (F)

do. Pommersche

D9. do. neuland\<.|: 0. 0. 3 Posensche S. VI-X_.

do. XKT-XVII do. Lit. D do. A:

do. do.

do. Sächsische do.

45,50bzG 45,50bzG 35,00bzG 35,00bzG 35,00bzG 46,90bz

47,00bzG 44,10bzG 44, 10bzG 44,10bz&

, 1

102,90bzG 101,30b 101/60G 101/75bz

Od O20

rovinz.-Anl. 0)! rovinz.-Anl,

©

5000—500/98,60G 1000—200/99 50b 1000 u.5001103,508 1000 1.500/98,50B 2000—200/98,50G 2000—100j104 50G

i 99,00G 2000—200/101,30G 2000—200/99,00B 2000—200/92,25B 2000—5001103,10G

OLO D

omburg n: dD: 1902 j 900 ufv. 1910 0/103,00B un 1902

—,— nowrazlaw 1897 99,50bzB Kaisers!. 1901 unk. 12 99,50bzB do. do. fonv.

L Karlsr. 1900 unk. 1905 99,70b do. 1902, 1903 I, TI 99,700 do. 1886, 1889 ——— Kiel 1898 ukv. 1910/4 |

ena 1

A0 p bt i N N t bt bt

o «

O

M Ms En fs jmd bnd V brd d

17 ‘41 17 17 ‘41 41 ‘41

7 7

0 0 0

bk p pk ded neh CTE C E fet ft fk jdk k pr bent prak brr

do.

‘do. do. XVIII

do. do. do. do.

S

E S: S a S F P RY Sf mo Pi Pi

pmk f V 5

«As

—— Mm —_ _ pund pl pra ps pak —— —— —_ _ as EE s pn ———— —— ————— _————

A A’ A N A N’ I’ Ab bd J J=I

Am mm

ooo A > —_—

_— J

As 44,2,4,