1904 / 135 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j 7 ig, 9. Juni. (W. T. B.) In Gegenwart der Spitzen ; 1887/96: 27,7), | Stegliß 7,2 Danzig, 2 E E en Vers@hiedene Krankheiten. A E R 8 le 10,2, NRüttenscheid 8,1, Sorau | der Zivil- und Militärbehörden sowie eines B L U wilde

e

ti- 6 74 (1899/190L: 12,7). | heute die 18. Wanderausstellung der Deut j

o den: London 2, St. Petersburg 3, Warschau 15, Konstan 10,7 (1898/1902: 21,6), La a Prag l t durch Seine Königli oheit den sb novel E E a L ide (Frankendäuser) 33, New | D O sterblidteit nier einem ‘Siebentel derselben Prinzen Srledri@ Heinri von, Preußen mil g¿Vigender Erste eîila qEe j nburg 2, 4 Ly ehnte ndgeborenen. Z x EEN e Herren i Yat 3, Pud, Gt, Pelerähars 18,13, dori ug Trg ven | Bed fle auferbem (n M ane dn Marte [ts ¿u stan nter der | die Deute, Lndiesidaltho fal Mde a e um Deut Reichsanzei d Köniali j Staatsatnsl . Varizellen: Neg.-Des, 9 ih der Î ne kleine Za er i Port 1A SL peeribung 16 Men S0 Perezbueg L Waeshan Gesaimibendterung erheblich gebesert zu aben, währen er apteren | Yänner unter Führung des verdienten Gehelmen Rats pon Guth zum Beuthen KNeichsanzeiger und IConig id) reu ischen taatsanzeiger. iéber: Sk, Pelersburg Ae. Radfa : St. P Kindern im ersten Lebensjahre 4 im den ih am heutigen Tage besonders begrüßen mêchle, N :

fkenbäuser) 6 Grkcankungen; Rüdckfallfieber: Sk. dhere Sterblichkeit als 35,0 °/0o hatte 1 Ortschaft gegen 4 Un Ltärz, t as umfassende landwirtschaftlihe Ver- | ; of Fyuni u 2) Todesfälle / 43 Grfranfungen; Gent ds 2 | fine geringere als 15,0 9% hatten 71 gegen 64. Mehr Säuglinge entidtoß eine gan Dee ven Mitteln, welche man damals ns i Berlin, Freitag, den 10. Juni 1904, Hor odes aue ; : , S

i i 13 : ; : : x A | als 333,3 auf ie 1000 Lebendgeborene starben in 16 Orten gegen 18, ir die Landwirtshaft, unser aller Nährmutter, ale 3 E Are Q (U GrOCESNZZ K S Ee L M9 Erft eni Rep Ain n e 1 Buda: weniger als 200,0 in 231 gegen 232 îm Doruionas e E ee E machen, m et Wege, zu e A 8 7 Wien 49 Erkrankungen; Fn[tu : L 2 ac 4 N Ausbildung des Audsstellungswesens in erster Linie, und heute L . pest 2, London 8, Moskau 4, New York 6, Paris, St. Petersburg 1e &, ; tzehnte dieser allgemeinen deutshen ; bom 3 Todesfälle; Nürnberg 22, Kopenhagen 43, Stockholm 11 Er- Griechenland. \chicken wir uns an, die avi hu r O U Sa f Amlliches.

‘fle: s e h i iche s\tellun frankungen; Keuchusten: London 33 Todesfälle; Reg.-Bez. Schles Regierung hat die für Herkünfte von landwirt sa en R \ i ubens diese Ausstellungen gebracht

: : York 21, Wien Die griechische : S itli , | messen, | j x E i wig 9%, Parnburg 29, Vudadest 34, Kopenba" 4 Be, Sthletwig | Konstantinopel und Salonif angeordneis r LiNe 1 Hisea | baben Die Hingebung, wit welcher die Landwirt Be N | Deutsches Reich 1 n »: Moa : 1 : i; e 2 s A E : : : A L : , ; e S Ó j A E Ert ungen d t A as ge Dn SA O a Ae i R a8 t A eiatuay nh gesta t p t daß Waren, die An- e A Beweis, ür die Wertdägung diese : Ausstellungen f okftoringenieurpromotionen an der Großherzoglichen Technischen Hochschule zu Darmstadt im Winterhalbjahr 1903—04. rnsderg riranlungen; ALE2 ] g é gt leicht übertragen, wie Lumpen, , M LelDer, ; Landwirtschaftsgesellshaft w ie nu i : s E E P ——

4 Todesfälle; “Ankylostomiasis: P L rben ai D Diatral De, Matten, alle hmupige Körbe, altes Papier Le E Fortschritts in alle Teile unseres Vaterlandes | krankungen. Mehr 218 e Bi Z T Berichtsorte 1886/95: | gebrauhte Zeitungen, die als Wären versandt werden, von der Ein- tragen. Immerhin ist es erst das zweite Mal innerhalb 18 Jahren

Masern (Dur{schnitt aller deutschen fuhr ausgeschlossen bleiben. daß sie ihre Zelte östlih der Weichsel aufgeschlagen hat, und do

: t wurden : h, ; N f M ge Bren 45, N i Amtlicher Mitteilung zufolge unterliegen Herkünfte aus warten ihrer hier noch große Aufgaben. Hoffen wir, daß die Aus-

it izeili Untersuchung. j ig di nungen erfüllen werde, welhe weite

: irnbera 85, Hamburg 75, | Aegypten einer sanitätspolizeilihen stellung in Danzig die Hoffnung verde, S cbera e So ia 28 y Sha t “Nes York Hinterindien. Kreise auf sie seßen! Ehe ih, meine Pertell die N dus LaC ails 365, St. Petersburg 996, Wien 871; desgl. an Die für Herkünfte v än Manila angeordneten Quarantäne- des Jahres 1904 als eröffnet erkläre, habe ih mich e

i 1 7 ; jestä i d Königs zu entledigen, der l 1886/95: 4,27 9/0) in Hagen Crkran- ; ehoben. (Vergl. „Reichsanz.“ vom | trages Seiner Majestät des Kaisers und © ? 3 / } i E

fangen pourden gemtièet, jn Verlin 0, im Bitg Ba, ise, 104 | Zor Mel d. I Nr sein Bedauern au prtn b hee in seinee landegbäterlithen Cut | qi, i M wee | u G U P E t Ed E e o E : tegBes 4 y / Y f Pa ( Y zu Hagen (Westf ). on L erb Technische Ho ule Sleftromete i | O 903. | | 903.

94 Un Leo, Paris 98. S etersburg 50, Wien 87; ferner Aegypten. einen reihen Erfolg wünscht. Lassen Sie uns, meine Herren, den Westf.) 12. März 1895, L u Darmstadt. ce eung |

n L L z ; ; a | ) messungen.“ zei A 28, Buda- ie für Herkünfte von Aden angeordneten Quarantäne- | Dank für diese gnädigen Wünsche des erhabenen und geliebten Schirm» F l A atio Bar 6: N 8, Novemb 4 l u wurden Erfranfungen angezeigt an S War laio fer) 194, New Yort 363, | maßregeln find wieder auf gehoben worden. (Vergl. „Reichöanz.* | heren unserer Gefell/bast in dem Ruf ausbrücten: Seine Kaiserlite Ls e E R aus Paris 61 Sit. Peteróbura 67, Wien 32; desgl. an Unterleibs- | vom 26. v. M. Nr. 122.) und Königliche Majestät, unser Allergnädigster Herr, lebe ho, l Referent : typhus: in New York 28, Paris, St. Petersburg je 36. hoh, hoh! N H j Professor Dr. Wirß.

Theater und Mufik, E L | P Fer i L i g sniali Opernhause findet morgen, Sonnabend, Lorient, 9. Juni. (W. T. B.) Vier Ausftändige, die W ; T i | i i i: s | rofessor A. Sengel. Im Monat Aptil 1904 (für die deutschen Orte) sind na eine Wiederbolun R R. Leoncavallos Oper „Bajazzi! statt. Frau | verdächtig find, gegen das Pulverdepot des Kriegshafens F 2 f Beni Herzfeld, Oberreal schule Von Herbst 1897 bis Herbst 1900 | Elektrotechnik. | „Ueber die Abhängigkeit des 1. Dezember | Bestanden. | 1. Dezember den bereits in den fortlaufenden g Lad / | | 1 1 ) | Ee E tunen, vertéiihneten Fällen von Cholera, | Herzog, die Herren Sommer, Hofmann AONE und P 1 Den einen Anschlag geplant zu haben, wurden verhaftet. f / geb. am 4 LuN 1880 8 Das T A P s B ifben PemutiDe R O u Gen von der 19004 1909; : ettung 2 4 i iat. K eister von Strau . 1 M zu Darmstadt. . September 1902. | vember an der Technischen | zu Darmstadt. | Feld! it | Pest und Gelbfteb r A E A Li @, Sn Ls Abende biset 1 Ballett „Javotte“, Musik von Saint- i f j Heimatsort: Darmstadt. j Hochschule zu Darmstadt, | 16. November 1901. | Budbdr Ferdi G B ank, S O 5 A S be fadnieieo 162; F led ieber: Saöns, mit Fräulein Dell’Era in der Titelrolle. Dirigent ist Herr Venedig, 9. Juni. (W. T. B.) Hus pas A A : | | L A T N an der | Mülhausen i. E. urcia1) 3, Bue! ae A S ; - Oa j Bes[. : j j Ö 8, das si auch auf die | Technischen Hochshule und der | | Referent: Madrid1) 47, Kairo 18, Mexiko) #7) Ee ee, Bui 5) je 9 h In Neuen Königlichen Operntheater findet morgen eine urlie Ille, deeuntie e Qcrel, Se N Den Universität “bs Berliü Professor Dr. Wirgß. Geniditarre:, Ba S B T Butarest L Mailand, Wiederholung der Operette „Der Bettelstudent" statt. Für Sonntag Anströnquncèn der Feuerwehr gelang es \{chließlich, den Brand auf F | von Ostern 1902 bis Februar 1903 | | Korreferent: Slacotien, Baltimore je 1: Milzbrand: Buenos Aires 2; R e E Hi D Mee, Lde Mean f F L M Ae N / an der Universität zu Genf. | Professor A. Sengel.

a: Berli ig, Nürnberg, burg je 5, | „Die PUPPe', Sens pee E rencerin, fri wurden. Een I ns L i Berthold Mona sch Gymnosium Von Herbst 1897 bis Herbst 1900 | Elektrotechnik. | „Untersu iber den Wedsel- | 1. Dezember | Bestand 1. Dezemb JFnfluenza: Berlin 19, Braunschweig, Nürnberg, Ham Rotte S Re cke, Konzertsängerin, früher am Stadttheater z lge des heftigen Sturmes ih auf 1d S 1 1 Derbf | [ echnil l! uhungen über den Wese . Dezember | Bestanden. | 1. Dezember j Leipzig j ( 3, kfurt a. M,, Freiberg, Bremen Fräulein Mary Re de, Konzer änger, 7 : Man befürchtete, daß das Feuer infolge des yestig C2, L geh. 1. April 1879 zu Berlin. | zu Mülhausen i. E. |und von Ostern 1901 bis No-| Technische Ho le | stromlichtb ) tall- O A 1903.

S T rae N n then 6, Guten 14, Haag 2, | in Hamburg und Riga tätig, is vom Herbit d. I. ab für das Theater die Kirche San Giorgio Vaggiore ausdehnen würde, und ließ deshalb S aaibore: Mülhausen i E. ö | \ | chnishe Hochschule | lromlitbogen zwishen Metall- | 19 | 3

q l L , e ) Î n 2 O 19. Juli 1897. vember 1901 an der Technischen | zu Darmstadt. elektroden bei Hochspannung.“ Vtctrid) 69, Malaga!), Marseille je 9, Murcia!) 12, Rotterdam 3, | des Westen s als Opernsängerin verpflichtet worden. die Gemälde Carpaccios aus ihr entfernen. Glüdliherweise gelang F | | Holschule zu g hen | A DLibériber 1901 Hochspannung

3 } erin Verp S. H l 18 thr, : E | | | | | Buchdrukerei J. Brinkmann Utrecht 2, Baltimore 33, Detroit!) 7, íFndianapolis!) 5, St. Louis?) 8, Dr far os Zit ae Gr ien der blr: 2 2 pel löschen; über die Entstehung des Brandes ist no L | im Winterfemefter 1900/01 an der | | in Mülhausen G Mexiko?) 4, Nio de Janeiro 33. y : Î . G i Direkto des Stadttheaters in nl etge . | | Qechnt en Dl uie und der | | U eferent : L 14 BO cten die Sterblichkeit |-Alfred Schmieden, den bisherigen Vireikor i ; S S A E ZEISIL E E j | | ti Y | | Dr. /

u E G heiten as eeateih Orten die rsierblihkeit eine | Konstanz, als Oberregisseur und Schauspieler, Frau Olly Klein L : E der hies L | | | von März 1902 bls Dezember 1902 | | as E R A li höher als ein Zehntel: an Masern | Neuen und Kleinen Theater, Herrn Beckmann und Fräulein Tro| Grenoble, 9. Juni. (W. T. B) Zwet „An „DET" „Meligen | | an der Universität Ai Genf | | Geheimer Hofrat P fe} besonders große, nämlich Er je 100 in tlichen deutshen | vom Residenztheater, Herrn Toni Fmypekoven vom Berliner Theater, | Universität einge\hriebene Deut sche, nämlich der 32jährige Assessor / ; S z L | r Hofrat, Professor Becibtao E leer): ‘ut Bocholt Guben, Herten Hörde, | als Schauspieler und Liter für die Dekorations- und Kostümabteilung. | Hoppe-Erben aus Dresden und der 18jährige Student Kraemer | | Dr. Schering.

erihtsor : / / i ! :

ünd; : tag ohne Führer eine Besteigung F ittenberg, 2 burg, Kempten, Mittweida, Gmünd; an : unternahmen am Sonn ül e ung M Seis (1886/90: 051 0/9 in len deutschen Orten): in Üpine; iafaltiges des Chamerousse und wurden ga e E e an Diphtherie und Krupp (1886/95 : 4,27 9/6 in allen deutschen Mannigfaltiges. Lion _Alpenjäger 8 Ce s Orten): in Buer, Sterkrade, Sulzbah, Offenburg. Mehr als Berlin, den 10. Juni 1904. Blazer sowie mehrere Gemsjäger unte : È

: j - i expedition. Hoppe wurde gestern am Abhang des Romane- | Verichte von deutschen Fruchtmärkten. A: allex Geslorbenen i serer R be Na in In der gestrigen Sizung der Stadtverordneten berichtete beraes mit gebroch enem Fuß vollständig erschöpft und Kraemer ) 19 F ch

( i rut irsten- näht der Stadtv. Dr. Glayßel namens des yorberatenden Aus- | an einer Felswand bei Livet tot aufgefunden. Hoppe wurde in O R a aal deGodlar Grünber i el Malstatt Burbac, Zhligs, \hufses über die Vorlage, betreffend den Verkauf einer 74 qm großen | das Krankenhaus von Grenoble gebracht. 2A Qualität ; ; Außerdem wurden Sblingen; Tilsit, Wald, ermelskirhen, Hof, Ludwigshafen, Neu- De L die Matthätirchgemeinde als Sigen nenn L abrai : gering | mittel | gut Verkaufte R Durschnitts- Markte am Markttage sladt a; Haardt, Pirmasens, Sümeinfuri, Straubing, Uln, fen | tueiee Der Uus'uß empfahl, die Vorlage des Mogisitats mit der P Marktort S T Bour r nat Gia luer Jnnöbrud Linz; akuten Grkrankungen der Ltmungsorggne verde, D Meerainluna bsMoh in viéseu Sine: E Colgie Nach Schluß der Redaktion eingegangene : E L E lin v indu wert 1 Doppel- uts TENEA verkauft

S L ; : Versamm O Tf Bftor abet N î pet Shitler foger tht a0 Un ritfel in Bielefeld, “Burg, Katernberi, bie Vorlage, betreffend unentgeltliche Abtretung des zum Bau des Depeschen. / niedrigster | höchster | niedrigster | höchster | niedrigster | höchster [Doppelzentner ener T prcio | dem | Doppelzentner

"

Mündliche | Prüfung. | | des Prädikat. Doktor - ingenieur- diploms.

des P E j Neifezeugnis. | Studiengang. Diplomprüfung. Dissertation. e romovierten. | | Ns: : 9 f | Besuchte Hochschulen. Fachrihtung. Hochschule. Titel. | Ort ‘und Zeit E Anstalt. | (Technische und sonstige Berlag bezw. Zeitschrift. C A : Datum der Ausstellung. eins{l. der Universitäten.) Datum des Diploms. Neferent und Korreferent. | Heimalsort. Zeit des Besuchs. |

LaufenveNtummer

Duren

9 " x | | , Düren, Ruhrort, Rüttenscheid, Siegburg, Wattenscheid, Weitmar, | Teltowkanals erforderlihen städtishen Geländes der Gemarkung Sit ß 10; Juni: D. -T.-BI Der f i 4 | M, M. I 6 M. M. M. t. (Preis unbekannt)

; i 5: 11,7209/0 i …. Auf Antrag des Stadtv. Walla wurde die Vorlage einem etersburg, A Erlangen; atuten Darmfr an he n Landshub N a Ardschuste A alaatung überwiesen, da noch verschiedenes zu klären preußishe Major von Runel vom Generalstab, der na r Ey 0 Es a de A D , g 1 ' sei. Im weiteren Verlauf der Sg erklärte sich die Versammlung Ostasien zur Mandschureiarmee kommandiert worden ist, wurde E E Weizen

ó p A L ‘deutschen Orten hatte im Berichtsmonat nur | damit einverstanden, daß an Stelle er unterm 27. April L zur i nit vom Kaijer und nachher von der Kaiserin in G. | bte: f V O 16,50 | | 5 a 17,50 Kempten mit 35,5 °/0o eine verhältnismäßig hohe Sterblichkeit | führung bestimmten zwei figürlihen Bilder im nen rennen n! Barskoje-Sselo in Audienz empfangen. Ostrowo i. R 17,20 1740 1750 17,80 iber 390 auf je 1000 Einwohner und aufs Jabs ¡erhnet). Fn | pes e ppendan e n Kenetee ‘und Siadtoerordeetenporicher me | Konstantinopel, 9 Juni, (W. T, B) Die Bot dn S: R uo | 00 | 16 | 189 Bona: j A lichte “rathe vér der O S : beträchtlihe, gebraht werden, und genehmigte, daß die Herstellungskosten nah dem schafter Englan ds, Frankr cihs und R ußlands haben Rati os E _— D, S | 1800 d. h böber als ein Drittel aller Lebendgeborenen, in Kempten 339 °/00 vorgelegten Kostenanschlage_ im Betrage von 13000 #4 aus N gestern der Pforte den dringenden Rat erteilt, bei der Unter L A | 1610| 1510| 16 40 Gesamitsterblichkeit 35,5), Passau 345 (24,2), Sulzbah 357 (14,8), Fonds für innere Auss{hmüdckung des Nathauses entnommen werden. | brü ckung der armenischen Unruhen im Wilajet Bitli s Aus L O 0 1020| 1780 | 1780 Semuitsbau 358 (17,2), Amberg 361 (29,8), Stendal 365 (22,4), | Auf die öffentliche folgte eine geheime Sigzung. screitungen zu verhindern. Die Pforte versprach, ihre in dieser Neuß E E : | 1620 1620 170 E a - Au Sa Au e r digt M (29° H E Angelegenheit erlassenen Befehle energisch zu erneuern. Nastatt A O i D 0E H

Í o p 221 L), O : 7 ú © S HA ‘Saltn E O N | E x h g E Daa 2a (A) Siecubing 432 (32,8), Werdau Im Tiergarten soll die Enthüllung des a o 1 art jäteau-BaUlr 16,80 17,00 us it ; ang tit w d des Berichts ts St e Deren 0 init Wobre eno Laierungtbaumeiier S j f Kerneu (enthülster Spelz, Diukel, Fesen).

: : fs Jahr l lfga c ie di * mittei i i i 3. | Langenau i. L E 3,6 [S100 730 | 17 7, I Sea m e L E O Einalines ad aufs Jahr be- Wolfgang. Siemering, geschaffen hat, wie die A. Bla ne (Fortsezung des Amtlichen und Nichtamtlichen in der g angenau i. Wrttbg 16,60 17,00 17,30 | 17,40 1780 f rehnet) in 71 ‘Orten. Unter 11,0 betrug sie in: Allenstein na den jeßigen Bestimmungen am Sonnabend, 18. Junt, Vormitta L

; Goldfi\ Ersten Beilage.) N, Roggen. N -Wi 10,9 (1898/1902: | 10 Uhr, stattfinden. Das Denkmal ist am Südende des Goldfish- g Landsberg a. W. ; 92,30 | 12,30 | f p D 26 10,1 (1891/1900: 22,7), Deutsh-Wilmersdorf (1898| teihes im Tiergarten errichtet. 2andsberg a. W. . . E N 12,30 | 12, 12,60 2,60

Ly LEO e 10 | 18,10 | 18,70

} 1800 | 18,10 | | 1] |

16,40 18,10 17,20 17,00

m. Q. D U

D O —ITO 1

Gi E E Ee —— 12,20 1200 | 2,39 E s S O 11,50 | 11,60 [A190 O e ae O E 12, 12,10 20 | 2,40 Breslau ¿ L 1080 | L 11,80 12,30 2 80

1

|

|

11,80

1) März. ?) November. ?) Februar.

GODO

1 T TO S

Hirschberg C L N y | 18330 3,30 O Le —_— | -— O 3,20 E e A, E das 13,30 3,3 13,50 3/50 C 14,60 90 | 14,90 5,20 Neuß E da die 12/60 2,60 | 13,60 3,60 E 12,30 \ Lo 24

Montag, Abends 8 Uhr: Der jüngste Leutuaut. | Neues Theater. Sonnabend: Einen Jux Familiennachrichten. A : Dienstag, Abends 8 Uhr: Mamzelle Nitouche. | will er fich machen. l Verlobt: Frl. Helene Altmann mit Hrn. Ritter: Königliche Schauspiele. Sonnabend: Opern- E Sonntag: Eineu Jux will er sih machen. utsbesißer Dr. jur. Paul Fränkel (Berlin— | 60 haus. 124. Vorstellung. Bajazzi. (Pagliacci.) Deutsches Theater. Sonnabend: Nora. M A äldhen, Kr. Strehlen). E Rastatt 1250 | 1250 | 1300 309 | 13,925 3 98 Oper in 2 Akten und einem Prolog, Musik und | Anfang 7 Uhr. Vercheliht: Hr. Oberleutnant a. D. Fri Château-Salins T 4h ai 13,50 i fon dies Dichtung von R. Leoncavallo, deutsch von Ludwig Sonntag, Nachmittags 2} Uhr: Der Pfarrèr Residenztheater. (Direktion : S. Lautenburg.) Frhr. von Siegroth mit Frl. Auguste Zimmer R E O O | j 3,9 |

rtmann. Mufsikalische Leitung: Kapellmeister von | von Kirchfeld. Abends 74 Uhr: Es lebe das | Sonnabend, Abends §8 Uhr: Die 300 Tage. | mann (Funchal a. Madeira). Hr. Regierung Gerste.

trauß. Leiter der M drung : Oberregifseur | Leben. (L’enfant du Miracle.) Schwank in 3 Aften von referendar ens von der Malsburg mit F! Landsberg a. W 1950| 1950 d | Droescher. Javotte. Ballett in 3 Bildern von | Montag: Rosenmontag. aul Gavault und R. Charey. Deuts von Alfred | Fides von Pappenheim (Liebenau, Bez. Cassel). O t A 160 N | J. L. Croze und Emil Graeb. Musik von Camille Halm. Pr, Mejor N van L ae ay A L Ba 1190 | 1200 | 1210 | Saint-Saöns. \ Anfang 7% Uhr. 9 Schillertheater. 0. (Wallnertheater.) Sonntag und folgende Tage: Die 300 Tage. Freusberg (Bonn). Pr eutnant D grn Ce 10/70 11/30 D E Sani bes Joss ata Ensembles. Sonnabend Abends 8 Uhr: Ein unbeschriebeues S (Wol fshayn ace Ray ai e E I L is 11,30 11,80 12,00 | 12,50 reftors: Gastspiel des Joss Ferenczy-Ensembles. ' „Uhr: S E i | Ee A Le A E O 11,50 IL7O | 11,70 99. Vorstellung. Der Bettelstudent. Operette in | Blatt, Lustspiel in 3 Auliügen. von: Me 0g Bentraltheater. Sonnabend, Abends 8 Uhr: | Geboren: Eine Tochter: Hrn. Kreisshulinspell! Göttingen 5 s 1380 | 13/80

: Wolzogen. S 46A E E R C20 0 Aga E Des 90 A E L Lg Bel 00 Ln E e Dlinent Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Die Ehre. | Ggstspiel von Grete Gallus. Papageno. Ae E O e G L duc S E 13,00 13,30 13,30 | 12,70 Mapellmeisier Arthur Peidfer. Anfang 74 Uhr. | Wed A aper Geigige- Hierauf: Dex oln: | Spontag, Ged von Sesater. ‘Dee Naub | Bogis-Rbep aumburg a. S), Hr. Be E E laA tag: Opernhaus. 125. Vorstellung. Die geOE 8 : icn N, Ns Le PONSA E, „E herr Wilhelm von Jena (Cöthen i. d. V). E E 100: Le Bie in ‘3 _‘tèn voù Eugdne a g0AD Abends 8 Uhr: Ein unbeschrieb der Sabinerinuen. Hr Superintendent Otto Fiedler (Zerbst).

e S iel Scribe. Deuts von Friederike Ellmenreih. usik N. (Friedri Wilhelmstädtishes Theater.) r. Bertha v. Vietsch, geb. von Vietsh (Düss von Franc ois Adrien Yaielzes, ee A Aue Sonnabend, Abends 8 Uhr: Pension Schöller. | Kelleglliancetheater. (Unter der Direktion von dorf).

vat Dlle Die Puppe. (La Poupée.) Bolle in 8 gen von Carl Laufs. Nach einer Fean Kren und Alfred Schönfeld vom Thaliatheater.)

L dee von W. Jacoby. 74 Uhr: i von Ordonneau ; : , | Nur noch bis 15. Juni. Sonnabend, Abends L: g Dit von Eb. Aubran., 2 Abends e ‘g Ube, De, Sikeete as ted, Kam'’rad Lehmann. Große Ausstaitungspofse mit Verantwortlicher Redakteur

74 Uhr: 23. Vorstellung, Die Fledermaus. | Montag, Abends 8 Uhr: Das Heiratsnest. Ge ang O ley in 4 Akten. (Guido Thielscher Dr. Tyrol in Charlottenburg.

; / i Bolouve ereien Eten nas E Im Garten tägli): Großes Militärkonzert. " Bom 16. Juni ab: Original-Tegernseer. Zwei Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

Novitäten: Der kleine Kürasfier. Die Auto-

und R. Genée. Musik von Johann Strauß. Theater des Westens. Kantstr. 12. Bahnhof Uoten-Alni: Drus n erp Bu drudferei und Bey

oologisher Garten. Sonnabend, Abends 8 Uhr: Um 6 Uhr bereits: Promenadenkonzert der nstalt, Ber G . Berliner Theater. Sonnabend, Abends 8 Uhr : | Jm bunten Rock. Lustspiel in 3 Akten von Franz | Max Schmidt-Kapelle. L, Acht Beilagen

Mamzelle Nitouche. von Schönthan und Freiherrn von Schlicht. Am 16. Juni: LoguHaletr onzert unter per- (cinsWliebli@ Börsen-Beilage).

Sonntag, Atends 8 Uhr: Mamzelle Nitouche. | Sonntag: Jm buuten Roe. fönlicher Leitung des Komponisten.

1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 1

1 1 l 1 1 1 l l

S m Dm

O d,

D

_

n Us D N OOOD

12,30 |

_

_

| 100 Do Do s

11,88 |

en ODOOOOOO0

3 l 2 3 4 00 2 9 4

mi E | O S

D S5S

T T0. 4 W

¿S J

anae ca a 12,50 12,50 Lr —— -— 13,00 O D 1100/11 11,20 E A 10,80 11,30 11,40 R l a R C) T 11/60 11,65 11,65 C O

G E N ae L 12,50 13,00 Neuß . E S E E E E Ee d —_— | Döbeln E S —_— | bn O 12,20 12,20 Be S Ls | TANENAN L Da a | GRRICAU San V R | a s / : s Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durhschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen berechnet. Œin liegender Strich (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis niht vorgekommen ist, ein Punkt (.) in den leßten sechs Spalten, daß entsprechender Bericht fehlt.

Hck D

90 964 13.20

41 481 11,73 1, 500 6 400 12,80 2!

70 920 13,29 : 60 790 12,00 12,00 63 833 13,22

DOO hen O OOO

_

DD DI S DO E DO DI O ORBRTRNR|IRL

D f Ce

DO D 5 b if DO 5 DO DI s Os ©

peò e k i pr prr e prt 1 rk pre pm j - S

_

SSSSCSSSNSE

j 39 494 12,59 2,40 | 32 385 12,17 232 | 62 781 12,60 45 |

|

‘aven

_— l