1904 / 135 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Nr. 69 054. L. 5330. Klasse 26 €.

\0LO LÜNNG

Ss E Mrs l d

4/12 1903. Arnold Lüning, Hamburg, Große Bäckerstr. 8—10. 6/5 1904. G. : Teegroßhandlung. E Nr. 69 055. L. 41965.

0 L

6/6 1903. Sally Löwenstein, Frankfurt a. M., Fischerfeldstr. 3. 6/5 1904. G.: Vertrieb von Kolonialwaren, Delikatessen, Landesprodukten, Wein und Spirituosen. W.: Kaffee und Tee.

Klasse 26e.

Nr. 69 056. R. 5802. Klafse 27.

let A - Nea A - F. Otto Reichert, Le!pzig NEUMARKT 1

3/3 1904. F. Otto Reichert, Letpzig, Neumarkt 1. 6/5 1904. G.: Handel mit Briefpapieren, Schreib- papieren,. Briefkarten, Briefumschlägen, Mappen und Schachteln, enthaltend Briefyapier, Briefkarten und Briefumshläge. W.: Briefpapier, Schreibpapier, Briefkarten, Briefumschläge, Véappen und Schachteln, enthaltend Briefpapier, Brieskarten und Briefs umshläge.

Nr. 69 057. M. 7085.

Klaffe 30,

11/3 1964. Ernst Marscchuer, Oberottendorf i. Salsen. 6/5 1904. G.: Herstellung und Ver- trieb von Zwirnknöpfen. W.: Zœoirnknöpfe. |

Nr. 69 058. L. 5133. Klasse 30.

E Er ORG r EA

2/9 1903. Eduard Lokesch & Sohn, Prag; Vertr. : Pat.-Anw.

Arpad Bauer, Berlin N. 24. 6/5 1904. G.: Gürtler- warenfabrik. I. : Knöpfe.

Klasse 32.

Nr. 69 059. Ca. enva. Araber

19/12 1903. Schwanhäußer vorm. Grof- berger & Kurz, Nürnberg. 6/9 1904. G. : Her- stellung und Vectrieb von Blei- und Farbstiften, Vertrieb von Schreib- und Zeichenutensilien. W. : Radiergummi, Federhalter, Gummibänder, Füll- federhalter, Goldfedern und Stylographen. _

Nr. 69 060. F. 2024. Klasse 34.

K L E 2 a a s A 53 r Wf S Y » ° 2 X Ad a R, R A o e A2 S E CARE Ope Y N 4 A Pa 4 4 A E «2 | I A N S 7 S r

Zu

a E P J L C; DUEZ A E Ey R EZE 1 A Cs

19/6 1897. Fa. Johann Maria Farina Alter. Markt Nr. 54, Cöln a. Rh. 6/5 1904. G. : Herstellung und Vertrieb von Eau de Cologne

Ne. 69 061. Sch. 6329.

ATOUT

Georg Schwiening, Bettenhausen- G.: Zündholzfabriken. W.:

Klafse 36.

11/1 1904. Cassel. 6/5 1904. Zündhölzer.

Nr. 69 062. V. 9679.

Klasse 36.

ÉCLAIR

9%/6 1903. Braun & Bloem, Ges. mit be- schränkter Haftung, Düsseldorf. 6/5 1904. G.: Munitionsfabrik. W.: Jagdpatronen und Nevolver- patronen.

Nr. 69 063. T.

16/3 1904. fabrik „Réunion“

Türkische Tabak- «& Cigarcetten Brussig & Wollmann, Dresden-A., Hassestr. 3. 6/5 1904. G.: Tabak- und Zigarettenfabrik. W.: Rauh, Kau- und Sc{hnupftabake, Zigarren, Zigaretten und Zigaretten- papiere. Beschr.

Nr. 69 064. H. 9616.

Optimus

Nr. 69 065. H, 9617. Klasse 328.

Skandia

14/3 1904. M. Hansen jr, Hadersleben. 6/5 1904. G.: Tabakfabrik. W.: Nauch- und Sa Nr. 69 C66. O. 17983.

Klaffe 38,

Klasse 38.

SdeN AIGIKU

7/11 1903. Orientalische Tabak- u. Cigaretten- fabrik Yenidze, Jnhaber Hugo Ziet, Dresden. 6/5 1904. G.: Tabak- und Zigarettenfabrik. W.: Beleuchtungsapparate und Geräte, Ble(kästen, Nidel- kästen, Ascheteler, Streichhol;schachtelhülsen, Zahl- teller, Blechplakate aller Art, sowie Schnupftabaks-

! Photographiealbums, Klappstühle, Bergstöcke, Hut-

e, Kollodium, Cyankalium, Pyrogallussäure, fal- aus Silberoryd, unterschwesligsaures Natron ; Goldchlorid, Eisenoralat, Weinsteinsäure, Zitronen- fäure, Oralsäure, Kaliumbichromat, Queksilberoxyd, MWasserglas, Waosserstofffuperoxyd, Salpetersäure, Stickstcfforydul, Schwefelsäure, Salzsäure, Graphit, Knochenkohle, Brom, Jod, Flußsäure, Pottasche, Salpeter, Kochsalz, Soda, Glaubersalz, Calcium- carbid, Kaolin, Eisenvitriol, Zinksulphat, Kupfer- vitriol, Kalomel, Pikrinsäure, Pinfsalz, Arsenik, Benzin, chlorsaures Kali; photographische Troden- platten, photographische Präparate, photogra hische Papiere; Kesselsteinmittel, Vanillin, Sikkativ, Zeizen, Chlorkal?, Katehu, Braunstein, Kieselgur, Marmor, Schiefer, Kohlen, Steinsalz, Touerde, Bimstein, Ozokerit, Marienglas, Asphalt, Schmirgel und Schmirgelwaren. Guano, Superphosphat, Kainit, Knochenmehl, Thomaéschlacktenmeh][, _Fischguano, Pflanzennährsalze. Ketten, Anker, Eisenbahnscbienen, Schwellen, Laschen, Tirefonds, Unterlagsplatten, Unterlagsringe; Säulen, Träger, Konsole, Bal- luster, Trevpenteile, Kransäulen, Telegraphen- stangen, Schiffs\{hrauben, Spanten, Splinte, Haken, Klammern. Stachelzaundraht, _Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelkauer, künstlihe Köder; Nee, Neusen, Fischkästen, Hufeisen, Hufnägel, Glocken ; Waschmaschinen, Wäschernangeln, Wringmaschinen, Filter, Kräne, Flaschenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Aufzüge; Radreifen aus Eisen, aus Stahl und aus Gummi; Achsen, Schlittschuhe, Geschüße, Handfeuerwaffen, Geschosse, Sprungfedern, Wagen- federn, Geldschränke, Kassetten ; Sporen, Steigbügel, Kürasse, Blehdosen, Fingerhüte, Metallkapfeln, Flascenkapseln, Drahtseile, Spracrohre, Stok- zwingen, gestanzte Papier- und Blechbuchstaben, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rohrbrunnen, Rauchhelme, Taucher- apparate, Kleiderstäbe, Faßhähne, Wagen, ein- \{ließlich Kinder- und Krankenwagen ; Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuerspritzen, Schlitten, Karren, Wagenräder, Speichen, Felgen, Naben, Rahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrcadständer. Leder, Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Niemen, Treib- riemen; lederne Möbelbezüge; Feuereimer, Schäfte, Gewehrfutterale, Patronentaschen, Akteñmappen, Pelze, Pelzwaren. Firnisse, Lade, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte. Wichse, Fleckwasser, Bohner- masse, Nähwahs, Schusterwahs, Degras, Wagen- \{chmiere, Schneiderkreide. Bettkfedern. Fruchtsäfte, Kumyß, Limonaden, Saucen, Pickles, Marmelade, Preßbefe. Schlittenshellen; Schilder aus Metall und Porzellan. Dosen, Büchsen und Servietieuringe aus Hartgummi; Koffer, Reisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtaschen, Brieftaschen, Zeitung8mappen,

futterale, Feldite&er, Brillen, Feldflashen, Taschen- beer, Maulkzrb-, Briketts, Anthrazit, Koks, | Feucranzünder, raffiniertes Petroleum; Petroleum- | âther, Brennöl. Mineralöle, Stearin, Paraffin, Knochenöl. Matragen, Polsterwaren; Möbel aus Holz, Rohr und Eisen; Strandkörbe, Leitern, Stiefel- fnechte, Garnwinden, Harken, Kleiderständer, Wüäsche- flammern, Mulden, Holzspielwaren, Fässer, Körbe,

dosen, Zigarren- und Zigarettenetuis aus Blech, Nickel oder Aluminium, Zahlteller aus Gummi, Goldleisten, Holzleisten, Thermometer, Barometer, Papier, Pappe, Kartorpapier und Kartonnagen, photo- und lithographische Erzeugnisse sowie Erzeug- nisse vervielfältigender Künste und der Druckerei, als: lithogravhishe und photograpbtische Etiketten und Plakate, geprägte Etiketten, Platate - und NReklame- karten aus Karton, Blech, (Glas, Holz, Zelluloid, Anzeigekarten, Briefbögen, Kartons, Bricfumschläge, Muster beutel, Paptertashen, Glas sowie Kasien, Schränke und Ständer aus Blehgerippen mit Glas- s{heiben als Wände und Deckel, Zigarren- und Zigarettenetuis aus Leder, Rohtabak, Tabakfabrikate (Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau- und Schnupf- tabak), Zigarettenpapier, Zigarren- und Zigaretten- etuis nicht aus Leder oder Metall, Zigarren- und Z'garettenspiten, Tabakpfeifen, Schnupstabakédosen niht aus Metall. Beschr.

Nr. 69 067, M. 5878. Klasse 42.

T

4 Le (Am SRLDA G

¡A \ Vck d Ns N e A | I A ck”” p, \. n (N

n eee:

burg, Dovenhof. 6/5 1904. G: Imwmport- und Erportgeschäft. W.: Getreide, Hülsenfrüchte, Sâme- reizn, getrocknetes Obst; Hopfen, Flachs, Zuckerrobr, Nutholz, Gerberlohe, Kork, Wachs, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Maisöl, Palmen, Rofenstämme, Treibzwiebeln, Treibkeime, TreibhausfrüLte. Moschus, Vogelfedern; Klauen, Hörner, Knochen, Felle, Häute, Fishhaut, Fischeier. Muscheln, Tran, Fischbein, Kokons, Kaviar, Hausen- blase, Korallen; Steinnüsse, Menagerietiere; Schild- patt; natürlihe und künstliße Mineralwässer, Brunnen- und Badesalze; i i fünstlihe Gliedmaßen und Augen. Gummi arabicum; Quassia, Galläpfel, Aconitin, Agar-Agar, Algaro- bille, Aloe, Ambra, Antimerulion, Karaghenmoos, Condurangorinde, Angosturarinde, Curare, Curanna, Enztanwurzel, Sternanis, Kassia, Kassiabruch, Kassiaflores, Galangal, Ceresin, Perubalsam ; Kroton- rinde, Piment, Quillajarinde, Sonnenblumenöl, Tonkabol\nen, Quebrachorinde, Sassaparille, Insekten- pulver, Nattengift, Parasitenveriilgungsmittel, Mittel

Mittel gegen Hausshwamm ; Salpeter, Sublimat, Karbolsäure; Filzhüte, Strohhüte, Basthüte, Spar- teriehüte, Müßen, Helme, Damenhüte, Hauben, Strümpfe, gestrikte und gewirkte Unter- fleider; Schals, Leibbinden, fertige Kleider für Männer, Frauen und Kinder; Koller, Lederjacken; * Leib-, Tish- und Bettwäsche; Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handshuhe. Magnesiumfackeln, Pech- fackeln, Glühstrümpfe. Borsten, Besen, Schrubber Quäste, Piassavafasern, Kraßbürsten, Weber- farden, Teppichreinigungsapparate, Bohnerapparate, Schwämme, Puderquäite, Streichriemen, Frisier- mäntel, Lockenwickel, Bartbinden, Menschenhaare, Perücken, Flechten. Alaun, Bleioxyd, Bleizucker, Blutlaugenfalz, flüssige Kohlensäure, flüssiger Sauer-

25/9 1902. Fa. H. C. Eduard Meyer, Ham-

Pessarien, Stechbecken ; |

gegen die Neblaus und andere Pflanzenschädlinge, |

| Kisten, Kästen, Schacteln, Bretter, Dauben, Bilder- { rahmen, Goldleisten, Türen, Fenster; hölzerne Küchen- | geräte; Stiefelhölzer, Bootsriemen, Särge, Flaschen- | forke, Flashenhülsen. Korkwesten, Korksohlen, Kork- | bilder, Korkplatten, Rettungsringe, Korkmehl; Holz- | spähne; Strohgeflecht ; Pulverhörner, Schuhanzteher, | Pfeifenspizen, Scildyatthaarpfeile und -Messer- \{alen, Elfenbein, Billardbälle, Klaviertastenplaiten, Würfel, Falzbeine, Elfenbeinschmuck, Meerschaum, Meershaumpfeifea, Zigarrenspizen, Puppenköpfe; Spinnräder, Treppentraillen, Schahfizuren, Kegel, Bienenkörbe. Starkästen, Ahornstifte, Buchsbaum- platten; ärztlihe und zahnärztliche, pharmazeutische, orthopädische, gymnastishe, geodätische, physikalische, Gemische, elektrotechnische, nautische, photographische SFnstrumente, Avparate und Ute:.silten. Meßinstru- mente, Wagen, Kontrollapparate. Verkaufautomaten, | Kaminschirme, Neibeisen, Kartoffelreibemaschinen, isg- \{ränke, Trichter, Siebe, Papierkörbe, Matten, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streichinstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Zeh, und Mund- barmonikas, Maultrommeln, Schlaginstrumente, Stimmagak eln, Darmfaiten, Nötenpulte, Spieldo}en, | Musikautomaten. Gelees, Gier, kondensierte Milch; | Butter, Käse, Schma!z, Kunstbutter, Speisefette, | Speiseöle, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Mehl, Neis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Faden- nudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Essig, Siruvy, Biskuits, ! Brot, Zwiebäcke, Haferpräparate, Backpulver, Malz, | Honig, Reisfuttermehl, Baumwollensaatimeh|, Erd-

nußkuhenmehl, Traubenzucktker. Sthreib-, Pat-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Luxus-, Bunt-, Ton- und Zigarettenpapier; Papp?, Karton, Kartounagen, | Briefkuverte, Papierlaternen, Pavierservietten, Brillen- i futterale, Karten, Kalender, Kotillonorden, Tüten, | Tapeten. Hol¿tavet:n, Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk; Preßspan, Zellstoff, Holzschliff, Photo- | qraphien, photoaraphishe Drukerzeugnisse, Etiketten, | Siegelmarken, Steizrdrüccke, Chromos, Oeldruckbilder,

Kupferstihe, Radierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prosp-kie, Diaphanien, Eß-, Trink-, | Waschgeschinr und Standgefäße aus Porzellan, Skein- gut, Glas und Ton; Demijohns, Schmelztiegel, i Tonröhren, Isolatoren, Glaéperlen, Ziegel, Ver-

blendsteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln,

Mosaikylatten, Tonornamente,Glasmosaiken, Prismen, | Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen. Stahl- | federn, Tinte, Tusche, Malfarben, Gummiglä]er, | Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, | Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale. Hesft- { flammern, Heftzwecken, Malleinewand, Sizgellad, | Oblaten, Vaietten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Necenmaschinen, Modelle; Bilder und Karten für | den Anschauungsunterrißt und Zeichenunterricht; | Schulmappen, Federkästen, Zeichenkreide, _Estompen, | Schiefertafeln, Griffel, Zeichenbefste, Zündhütchen, | Patronen. Putzpomade, Wiener Kalk, Pußtücher,

Polierrot, Pußleder, Nostschußmittel; Stärke.

Brett\piele, Turngeräte, Blechspielwaren, Ningels | spiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppenlheater, | Sprengstoffe, Schwefelfäden, Zündshnüre, Feuer-

werksfkörper, Knallsignale. Lithographiesleine, litho- | graphische Kreide ; Müblsteine, Schleiffteine; Zement, { Teer, Pech, Rohrgewebe, Torfmull, Gips, Dach- | pappen, Kunststeinfabrikate, Stuckroselten, Nohtabak, | Rauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Shnupf- | tabak. Linoleum, Persennige, Nollshußzwände, Segel, { Rouleaus, Jalousien, Sâcke, Betten, Zelte, Bern- | stein, Bernsteinmundstücke, Ambroidplatten, Ambroid-

Nr. 69 068. J. 2145, Klasse L.

„ANTIRORIM

24/2 1904. F. Wilhelm Junge, Berlin, Seydelstr. 9. 6/5 1904. G.: Herstellung und Vers trieb von Ungeziefervertilgungsmitteln. W.: - Un-

GeMeervert angen Nr. 69 069. R. 8584, Klasse D.

Stein der Weisen

18/2 1904. Kopp & Joseph, Berlin, Pots- damer Str. 122c. 6/5 1904. G.: Chemisch-phar- mazeutische Fabrik, Drogengroßhandlung, Parfümerie fabrik, T oilettewarenbanbluna, Fabrik kohlensaurer Bäder. W.: Arzneimittel und Verbandstoffe für Menschen. und Tiere, Farben, Farbstoffe, Firnisse, Lalke, Wichse, Bohnermasse, Mineralwasser und fohlensaure Wasser einshließlich der Badewässer, Brunnéen- und Badesalze, - pharmazeutishe Desinfek» tionsapparate, Bandagen, Seifen, Putz- und Polier- mittel, Puder, Schiminken, Haarfärbemittel, Zahn- pußpulver, Haaröle, Haarfette, Pußpomade, Wiener Kalk, Stärke, Waschblau, Seifenpulver, Verband- stoffe, Drogen, nämlich: Wurzeln, Hölzer, Rinden, Blätter, Blüten, Früchte, Samen, Harze, Gumman, hemische Präparate, nämlich: Extrakte, kosmetische Fette, fette und ätherish2 Oele, Wachs, Stearin, Palmitin, Paraffin, Erden, Metalloryde, Alkaloide, Säuren, Alkohole, Aether, Glyzerin, ferner auf- saugende Materialien, nämlich Kiefelguhr und Zellu- lose jeder Art, ODuftessenzen, Mittel für die Körper-, Haut- und Kopfpflege, alkalische Waschmittel, Par- fümerien, Apparate für die Körper-, Haut- und Kopfpflege und Geräte für die Körper-, Haut- und Kopfpflege, Vorrichtung zum Trocknen von Haaren, Nr. 69 070, C. 3807. Klasse 2.

Formalin

26/11 1902. Chemische Fabrik auf Acticn (vorm. E. Schering), Berlin, Müllerstr. 170/171. 6/5 1904. G.: Darstellung und Vertrieb von demishen, vpharmazeutishen und photographischen Produkten. W.: Pharmazeutische Produkte, Kon- servierungs8mittel für ‘Leder, Holz und Nahrungs- mittel, Tier- und Pflanzenvertilgungsmittel, Ver- bandstoffe, Toilettemittel, Farbsioffe, Leim- und Gelatineprodukte, Präparate für photographische Zwecke, photographische Papiere, photographische Films und Trockenplatten, Desinfektions- und Desodorierapparate, sowie deren Teile und Zu- behörteile.

Klasse 4.

18/3 1904. Junkers & Co., Dessau. T7/ò 1904. G.: Fabrik für Gas-, Warmwasser- und e«Heizapparate. W. : Bateöfen. ; Nr. 69 072. B. 10 225. Klafse 9b.

14/12 1903. Friedr. Vaur- mann « Söhne, Solingen. 7/5 1904. G.: Messer- und Scherenfabrik, Import- und Exportgeschäft. W.: Butter-, Brot-, Buchbinder-, Dolch-, Fleischhau-, Feder-, Gemülse-, Gärtner-, Hal-, Hühneraugen-, Jagd-, Käse-, Küchen-, Kobl-, Kuchen-, Obst-, Nadier-, Nafier-, Schlacht-, Schinken-, Spick-, Sattler-, Schuster-, Schließmesser (Nicker), Spargel-, Taschen-, Tafel, Tranchier-, Tish-, Waid- und Zuckermesser; Zigarren-, Damen-, Geflügel-, Haar-, Knopfloch-, Nagel-, Papier-, Stick-, Sack-, Schuster-, Taschen-, Weber-, Zaschlag- und Zuschneidescheren; cirurgishe Messer, chirurgische Scheren, Zigarren- abschneider, Nagel-, Huf- und Beißzangen; MRasiero hobelfkflingen, Nasierapparate, Korkzieher, Haarschneide- ma Ne. 69 073. Kl, §784,

F

lasse 9d.

28/3 1904. Fa. Robext Klaas, Ohligs b Solingen. 18/5 1994. G.: Stahlwarenfabrik. W. Scheren, Messer, chirurgishe Werkzeuge, Korkzieher. Nr. 69 074, U. 624, Klassc 10.

Priamus

1904. MWMotorfahrzeugfabrik „Köln“ Uren, Kotthaus & Co., Cöln. 7/5 1904. G. Moto1fahrzeugfabrik. W.: Motore und Motorfahr- zeuge für Land, n Nr. 69 079, C. 4609, Klasse 11.

99/5 bd be | d

7/3 1904. Chemische Fabriken vorm. Weiler- ter Meer, Uerdingen a. Nh. 7/5 1904. E-- Fabrikation von Anilinfarben und chemischen Produkten. W. : Farbstoffe, Präparate für Pharmaz!“, Photographie, künftlihe Niechstoffe, anorganisde demishe Verbindungen zur Herstellung vorbenann! Fabrikate.

(Séluß in der folgenden Beilage.)

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (S ch olz) in Berlin, Druck ‘der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlagé?

Sechste

Beilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

M 13D.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, e Idar zeichen, Patente Gebrauchömuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fa rplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten

Berlin, Frei

tag, den 10. Juni

[stts-, Zeichen-, Muster- und ind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

1904.

rsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (1. 1358,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für | d die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Selbstabholer auch durch Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße

. Warenzeichen.

(Schluß.) F. 4873.

F

D,

Nr. 69 075. Klafse 10,

AJax

15/1 1904. Fahrzeugfabrik Eisenach, Eisenach. 7/5 1904. W.: Fahrzeugfabrik. G. : Fahrräder, Motorwagen und Motorfahrräder sowie deren Teile.

Nr. 69 076. K. 8598. Klasse 11.

| E

S

| Nr

Klasse 11,

|

|

4

22/2 1904. Kalle & Co., Biebrih a. Rh. 7/9 1904. G. : Fabrikation und Vertrieb von Teer- farbstoffen und chemischen Produkten. W. : Teerfarb- stoffe und chemishe Produkte für die Färberei.

Klasse 11,

Nr. 69 078. K, 8570.

j A ¡N f A ( â R j Ô | | V L L E mun A

f e T

M

10/2 1904. Kalle & Co., Biebrih a. Nh. 7/9 1904. G. : Fabrikation und Vertrieb von Teer- farbstoffen und chemishen Produkten. W.: Teer- farbstoffe und chemishe Produkte für die Färberei. Nr. 69 080. A. 4478, Klafse 11.

Tch E D _—Yy

15/2 1904. Actien - Gesellschaft für Aunilin- Fabrikation, Berlin. 7/5 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Farbstoffen, pharmazeutischen und photographischen Produkten. W.: Künstliche organische Farbstoffe.

Nr. 69 083. J. 1960. Klasse 16 €.

Alkahollreies

L'Iürgens\ */frfrizchungsetänk

Ffernsprechen Amt TIL 14.56. LiEGEND UND KühL

HAMBU RG. AUFZUBEWAHREN,

27/9 1903. L. Jürgens, Hamburg-St. Georg, argeree 47—49. 7/5 1904. G.: Mineral- wasserfabrik und Vertrieb von Fruchtsäften. W:.: Fruhtsaftbrauselimonade.

Nr. 69 081. O. 1919, Klasse 16 b.

Bülbü

23/2 1904. Oberlausißer Obftkelterei 4 Herrmaun «& Dr. e e Fh

bezogen werden.

Rudolf A. Wolff, Berlin, Unter den Linden 29.

maitrank, Maiweinessenzen, Marmeladen,

Fru

essenzen, alkoholfreies Bier, Lirietta, wh: 1 adi und alkoholfreie Obstschwaumwein Beschr.

Nr. 69 082. S. 4866

21/9 1903. Sct. Lucas- bader Brunnen Actien- Gesellschaft, Budapest ; Vertr. : Pat... Anw. M. W. Wilrich, Hannover. 7/5 1904. G.: Gewinnung und Vertrieb von Mineralwässern. W:.:

Mineralwässer.

Nr. 69 084. R. 5556.

12/12 1903. Ernst Rauch, Berlin, Neuenburger Str. 28. 7/5 1904. “G.: Mineral- wasserfabrik. W.: Künstliche Mineralwasser und fohlen- fäurehaltige Limonaden.

Nr. 69 085. C. 4354.

4/11 1903. Fa. H. Coute, Offenbach a. Main. 7/5 1904. G.: Lederwarenfabrik.

W.: Reisetashen mit Einrich- tung (in allen Formen und Ausführungen, Suite cases, Monitors, Landauer, Patent- säde, Keiltashen, Stegtaschen, Maulbügeltashen 2c.):; leere

Rollen, Zaumlederetuis, Kasten), Kuriertashen, Anhängetaschen Neisekissen in Leder, mit Daunen und Capocfüllung ; Luftkissen in Seide, Satin und Leder; Plaidhüllen, Schirmhüllen, Waschsäke, in Segeltuch und Water- proof; Waschrollen und Shwammbeutel ; Kragen- und Manschettenetuis, Aktentashen: Reise- und Taschenapotheken, Eßbestecke, Feldflashen; Taschen- flashen mit Nickel- und Silberbeschlägen. Nr. 69 088, V. 2120.

Damentaschen,

Klasse 23.

8/3 1904. Vereinigte Affecuranz-Bureaux,

branntwein, alkoholfreie Weine, alkoholfreie Obst- weine, alkobolfreie Fruchtsäfte, alkoholfreie Punsch- alkoholfreie

Klasse 16e.

Klasse 19.

Neisetaschen in allen Formen, Reisenecessaires (weiche

und Kettentaschen,

Bezugspreis beträgt L 50

t- | Nr. 69086, M. 6980.

8/2 1904. Fa. H. v. Minden, Itzehoe.

Fetten. W.: Lederfett und Schmieröl. Nr. 69 087, A. 4502. Klasse 22 b

Kollab

29/2 1904. mit beschränkter Haftung, Berlin, Str. 115/116. 7/5 1904. graphische Zwecke. Nr. 69 090. G. 5138.

Lap enstreich.

7/5 1904. G.: Fabrikation von Mundharmonikas. W. : Blasakkordeons, Mundharmonikas und Zieh- harmonikas.

Aenderung in der Person des

Inhabers. L 4 Nr. L090 (L 79) M v 6 11 94 Zufolge Urkunde vom 21/4 1904 umgeschrieben am 6/6 1904 auf Glühlampenfabrik Gebrüder Pintsch, Berlin, Neustädtishe Kirchstr. 15. Kl. 11 Nr. 49 273 (O. 1252) N.-A. v. 28. 6. 1901, # ne 0OOO0LT(D. 12) 20,8, 1901 Zufolge Urkunde vom 9/5 1904 umgeschrieben am 6/6 1904 auf Genthiner Cartoupapierfabrik G. m. b. H., Genthin. Kl. 34 Nr. 48 953 (K. 5434) R.-A. v. 11. 6. 1901. Zufolge Erbschein vom 30/4 1904 umgeschrieben am 6/6 1904 auf Heinrih Köning, Friedrih Köning u. Bertha Köning, München. Kl. 2 Nr. 58S 170 (N. 4861) RN.-A. v. 10. 3. 1903. Zufolge Urkunde vom 17/5 1904 umgeschrieben am 6/6 1904 auf Berthold Mengtz, Berlin, Bernburger Straße 3. Kl. 42 Nr. 66 449 (A. 4042) N.-A. v. 19. 2. 1904. Zufolge Urkunde vom 19/2 1904 umgeschrieben am 6/6 1904 auf Amsterdamsche Handelscompagnie Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Hamburg. Kl. 7 Nr. 51 171 (W. 3435) R.-A. v. 12. 11. 1901. Zufolge Urkunde vom 30/31. 5. 1904 umgeschrieben am 7/6 1904 auf Wien-Traiskirchner Gummi- waren-Fabrik, Josef Miskolczy & Co., Wien. Vertr. : Pat.-Anw. Richard Neumann, Berlin NW. 6.

Nachtrag. Kl. 9b Nr. 48S S898 (Sch. 4342) N.-A. v. 7. 6. 1901. Der Sit der Zeicheninhaberin i} verlegt nach: Kronenberg (Nhld.) (eingetr. am 6/6 1904). Kl. 26b Nr. 7508 (A. 335) R.-A. v. 26. 7. 95, e «v 30 797 (A. 1717) +- De G V 52322 L 2890) 31. 1.1902 56 534 (A. 3145) 25. 11. 1902, 56 535 (A. 3271) 56 755 (A. 3274) 60 003 (A. 4063) 62 068 (A. 4079) „_ » 62094 (4.4078) , 4. 9. 1903. Die Firma der Zeicheninhaberin if geändert in: Moritz Augustin (Kny «& Everth), Leipzig- Reudnitz (eingetr. am 6/6 1904).

Berichtigung. Kl. 14 Nr. 67 132 (N. 2376) N. A. v. 11. 3. 1904, «42 GTUAS8 (N. 2377) A e Oa S0 (N. 0). 2 22,53, 1906 Der Siß der Zeicheninhaberin ist Bremen (eingetr. am 6/6 1904).

Erneuerung der Anmeldung. Kl. 16a Nr. 16 559 (E. 546) R.-A. v. 2. 6. 96,

16 560 (E. 545) 16 561 (E. 548)

9.13. 1902. 26. 5. 1903, 1. 9. 1903,

e

„T L AGUOS (G. 047) S (Inhaber: Ernst Erich zum Kochelbräu, München.) Grneuert am 29/4 1904, Kl. 16a Nr. 119 (E. 47) N.-A. v. 6. 11. 94. (Inhaber : Ernst Erich, Bierbrauerei zum Kochel- bräâu, München.) Erneuert am 29/4 1904. Kl. 41c Nr. 6191 (B. 1379) N.-A. b. 21. 5. 95, 6193 (B. I Ls 6203 (B. 1380) E A 9694 (B. 792) , , 8.10. 95. Bardzki & Oeser, Gera.) Erneuert

Kl. 11 Nr. 6 028 (B. 812) N.-A. v. 17. 5. 95, « v 4 O S809 (V. 831) , 22, 11.96. (Inhaber: Wilhelm Brauns, Quedlinburg.) Er- neuert am 20/5 1904.

Kl. 16b Nr. 1180 (S. 148) R.-A. v. 21. 12. 94.

(Inhaber: Gebr. Selbstherr, Breslau.) Erneuert am 13/4 1904.

»

-

"(Inhaber : am 4/5 1904.

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche = / etrag - für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Drucßzeile 30 .

Klasse 20 b.

n1ZO0ol.

715 1904. G.: Fabrikation von technishen Oelen und

Ottomar Anschütß, Gesellschaft Leipziger ] G.: Verkauf von photo- graphischen Apparaten und Bedarfsartikeln für photo-

W.: Photographische Apparate. Klasse 25.

24/3 1904. Franz E. Glaf, Untersachsenberg i. S.

Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Einzelne Nummern kosten 40 A.

Kl. 41 c Nr. 2227 (N. 11) Be. b, 0,2: 95, (Inhaber : Heyno Nißsche, Markranstedt.) Er-

neuert am 13/4 1904.

Kl. 41 b Nr. 4294 (M. 481) N.-A. v. 5. 4. 95. (Inhaber: F. Mülder & Sohn, Emsdetten î. W.)

Erneuert am 27/5 1904.

Kl. 2 Nr. 4549 (H. 632) N.-A. v. 13. 4. 95. (Inhaber: Homöopathishe Central-Apotheke Dr.

Willmar Schwabe, Leipzig.) Erneuert am 17/5 1904.

Kl. 16 a Nr. 4795 (N. 164) R.-A. v. 19. 4. 95, (Inhaber: National-Actien-Bierbrauerei Braun-

{weig (vorm. F. Jürgens), Braunschweig.) Ers-

neuert am 30/5 1904.

Kl. 12 Nr. 4952 (W. 308) N.-A. v. 26. 4. 95. (Inhaber: R. Weithase & Co., Pößneck.) Er-

neuert am 11/5 1904.

Kl. 9 sf Nr. 5110 (K. 666) N.-A. v. 26. 4. 95. (Inhaber: H. A. Köhler's Söhne, Altenburg

S.-A.) Erneuert am 28/5 1904.

Kl. 11 Nr. 5421 (B. 796) N.-A. v. 3. 5. 95. (Inhaber: Berndt & Co., Quedlinburg.) Er-

neuert am 20/5 1904.

Kl. 12 Nr. 1121 (S. 108) R.. A. v. 18. 12. 94. (Inhaber: Carl Schlags Sohn, Hillesheim.) Er-

neuert am 31/5 1904.

Kl. 9a Nr. 1140 (U. 28) R--A. v. 18. 12. 94,

«a «o Ao 20 E B

Ms „060 (1 29) L D C, 0D

(Inhaber: Union Actien-Gesellschaft für Bergbau,

Eisen- und Stahl-Industrie, Dortmund.) Erneuert

am 30/5 1904.

Kl. 34 Nr. 7446 (M. 625) R.-A. v. 23. 7. 95.

‘4 (Inhaber: Edmund Müller & Mann, Charlotten-

burg.) Erneuert am 10/5 1904.

(Kl. 22b Nr. 2561 (I. 53) R.-A.- v. 30. 7, 95.

(Inhaber: JIlmenauer Glas-Jnstrumenten-Fabrik

Alb. Zuckshwerdt, Ilmenau.) Erneuert am 10/5 1904.

Kl. 25 Nr. 7617 (St. 187) NR.-A. v. 2. 8. 95.

(Inhaber: Paul Stark, Markneukirhen.) Er-

neuert am 16/5 1904.

Kl. 41c Nr. 7845 (D. 137) R.-A. v. 16. 8. 95.

(Inhaber: Dietsch & Oehler, Greiz.) Erneuert

am 6/5 1904.

KI. Ih Nr. 7921 (W. 590) N.-A. v. 20. 8. 95.

(Inhaber: Wester & But, Merscheid b. Solingen.)

Erneuert am 12/4 1904.

Kl. 11 Nr. 8145 (L. 456) R.-A. v. 27. 8. 95.

(Inhaber: Dr. C. Leverkus & Söhne, Leverkusen

b. Cöln.) Erneuert am 28/5 1904.

Kl. 16b Nr. S757 (L. 549) N.-A. v. 13. 9. 95.

(Inhaber: Franz Lindenberg, Berlin, Baruther

Straße 4.) Erneuert am 20/5 1904.

Kl. 41c Nr. 10 117 (Sh. 497) N.-A. v. 25. 10. 95.

(Inhaber: Gebr. Schulze, Greiz i. V.) Erneuert

am 16/5 1904.

Kl. 41c Nr. 12 261 (V. 99) R.-A. v. 10. 1. 96. (Inhaber: I. G. Voelkel & Co., Ober-Langen-

bielau.) Erneuert am 9/5 1904.

Löschung.

Kl. 39 Nr. 48 202 (B. 6107) R.-A. v. 16. 4. 1901.

(Inhaber: J. Braun, Hamburg, Englische

Planke 12/16.) Gelös{t am 7/6 1904.

Kl. 16 b Nr. 14 748 (C. 1049) NR.-A. v. 27. 3. 96.

(Inhaber: Prosper Cossé & Co., *Rilly-Reims.)

Gelöscht am 8/6 1904.

Berlin, den 10. Juni 1904. Kaiserliches Patentamt.

Hauß.

Handelsregister.

Altenburg. [21244] Im Handelsregister Abteilung A ift heute die unter Nr. 35 eingetragene Firma W. L. Bechfteiu in Altenburg gelösht worden.

Altenburg, den 8. Juni 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1. Altenburg. [21245] In das Handelsregister Abteilung B ift heute bei Nummer 12 Altenburger Actien-Brauerei in Altenburg eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen K. W. Jubisch in Kauerndorf der Direktor Hermann Hauke in Kauerndorf als Vorstand gewählt ist.

Altenburg, den 8. Juni 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1.

[21117]

Altona. [21246] Eintragung in das Handelsregister : 4. Juni 1904. A 1172, Kronen-Apotheke, Adolf Schiele, Altona. Inhaber: Apotheker Gustav Adolf Schiele zu Altona.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altona. Altona. [21247] Eintragungen in das Handelsregister:

6. Juni 1904. i A 67. H. W. Köbner & Co, Altona. Dem O August Krusewitß in Altona ist Prokura er- teilt. A 147. Chr. Adolf, Altona. Die Buch- drucker Heinrih Theodor Adolff und Paul Friedrich Mar Adolff sind in das Geschäft als persönlich haftende Gesellschafter eingetreten. Die nunmehr offene Handelsgefellshaft hat am 1. Januar 1904 begonnen. Die Prokura des Heinrih Theodor Adolf ist erloschen. A 1173. Johannes Kolbe, Altona. Jnhaber: Kaufmann Johannes Kolbe

u Altona. stoff; Schwefelkohlenstof, Holzgeistdestillationspro- verlen, Ambroidstangen ; künstlihe Blumen ; Masken, Abt.

Bauyten i. Sa. 7/5 dukte, Zinnchlorid, Härtemittel, Gerbeextrakte, Gerbe- Fahnen, Flaggen, Fächer.

und anderen Parfümerien, W.: Parfümerien, ins-

Königl. Amtsgericht, 6, Altona. besondere Eau de Cologne.

Arnswalde. [21248] In das Handelsregister A ift heute bei der unter Nt. 48 eingetragenen Firma A. Techert der Kauf=«

7/5 1904. _G.: Vertrieb von Feuerlöshvorrichtungen und Feuerlöschpräparaten. W:. : Feuerlös{hvorrihtungen und feste Körper, Flüssigkeiten und Gase, die geeignet zum Erstiken von Flammen sind.

Kl. 22 a Nr. 1373 (I. 71) R.-A. v. 28. 12. 94. (Inhaber: Aktiengesellschaft für Feinmechanik vorm. E ¿e Scheerer, Tuttlingen.) Erneuert am

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

1904. G. : Obstkelterei. W. : Obstweine, Obstextrakte, Dbge insbesondere Sanitätsglühweinextrakte, Obstschaumweine, moussierende Limonaden, Apfelwein-