1904 / 137 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

d

ridt hauptsählih auf die Fachbildung; der kaufmännische Unterricht Statistik und Volkswirtschaft. L : : l i : ; : ia E exalen Wert auf n eimatkunde. Die Schweiz verwende j esundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs- fabriken hat sih erst in der zweiten Hälfte des Jahres etwas besser Rüböl (p. 100 kg) mit 43 : 1 150 000 Fr. für die Fortbildungsf{ulen. reußen müsse davon i Nachweisung 4 maßregelu. os Bree haben sih jedoch auf dem Fen en Stande vom | Monat, do. 44,50 Be Pag ri Woo E Le E im laufenden lernen, Wament s in eins wr Gl pi eg A A der in den Hauptbergbaubezirken Preußens im I. Vierteljahre 1904 verdienten Bergarbeiterlöhne. E Norwegen. Vierteljahr An 8 ¿Dtr Bete E ne D een Abnahme im November, do. 44,80 Brief E i Do A abren: Ren Is ‘bec Schweiz die Handelsroissens af ê- Mit Aus\{chluß der fest besoldeten Beamten und Aufseher. L Durs riao Es R E (verf 24 i a aues O reili@en A und LeDRanes j A frage in ibizen do. 45,60 Abnahme im Mai 1905. Still. , ? üri ei i j L : | 1 n und wie ; [hat e daft Dari Vere D) en Baebeade Darsieltang pes 1. Dur(hschnittslöhne sämtlicher Arbeiter. den Seh t A P agg db per Gi Géien hatten bis t her ugust on u, adnicliben lite A Mee pap u D des Berichte müsse man den Regierungskommissaren den wärmsten Dank I N S E 'Dktober 1900) in Kraft ‘Jeßt worden. (Vergl. „Reichs oe Be äftsgang zu verzeihnen. Reichliches Angebot von Korn in guter | Doppelztr. für: Weizen ie S e und niedrigste Preise.) Der pady T edie i diene : i I Oftober 00 900, Ne. 260) t ; Als anz. eshaffenheit und zu Preisen, die im ribtigen Verhältnis zu | Weizen Mittelsort 17 5 gute Sortet) 17,35 Æ; 17,33 # ; : 4 i i i it8- Verdiente reine ah Abzug aller Arbeitskosten, sowte E R R denen der übrigen maßgebenden Getreidepläße standen, ; u ortef) 17,31 M; 17,29 M Weizen, geringe Sort s au f Ce: Bag) weit in seiner eit natand R Gesamtbelegschaft Gihten auf i bet E D A ee E abelirige) Indien. | lihten den Breslauer Mühlen einen lebten Absas erirtge edie ie MA gute Sorte) 13.05 M 13,03 2 weniger der Staat als vielmehr private Korporationen und im 1 Arbeiter | Die für Herkünfte von Broach in den Häfen von Orissa Be in dem von fremdem Wettbewerb vershonten Plag- Sorte) 12,97 M: O 2 01 i 12,99 M Roggen, gerirge reie Privatpersonen die ortbildungsshulen förderten. Während die im 1 Arbei § 1 Arbei » Chittagong angeordneten Quarantänemaßregeln sind gebiete und auch einen regen Fernversand nach Berlin und | 13,00 « Futter; erste, Mi te ergerste, gute Sorte*) 14,20 4; preußischen Fortbildungs\hulen hauptsählih nur in Deutsch Rechnen : L —— insgesamt im auf 1 Arbeiter und sauf 1 Arbeiter er aufgehoben worden. (Vergl. „Reichsanz.“ vom 23. S den sähsishen, bayrishen und füddeutschen Industriezentren. ltiéraeefi S es elsorte*) 12,90 Æ; 11,70 A und Zeichnen unterrichteten, erstrecke sich der Unterricht in England Art und Bezirk des I IV s 1 Schicht im ber v. I., Nr. 224.) f : n 23. Sep- | Die Lage der Baumwollindustrie wurde völlig von der mit geringen ortes s 00. ge Doris) 1,00 7 10,80 M Den Pie auf eine sehr große Anzahl ‘von Fächern. Zu beachten sei übrigens Berabaues N F V.-J C / Hinterindien Unterbrehungen unaufhaltsam fortschreitenden Steigerung der Baum- | 13,30 46 t #; 14,20 M 1A Hafer, Mittelsorte*) 14,10 4; daß England ein besonderes Unterrichtsministerium habe, das ia a 1904 | 1963 | 1. V.-I. 1V. V.-J. | 1. | IV, |Jahres-f T. LV. | Durch Verordnung der Kolonialregierung in Singapore vom 9 Sthiicrigk g Den Spinnereien wurden dadur große | troh 4,00 A S Cen 7 10 s T0 A gr Mr 54 S, n Febiti dunadt Ser ee iee E iden 3 (aber vei a, oe B.-J. V.«J. mittel BJ. BJ. 11, Q d. J. O e E von Amoy und Hongkong | im allgemelnen eider A das Meland A O P oen E M; 28,00 M Speisebohnen Defe U: : jen Auftretens der Pest für verseucht erklärt worden. versorgt. Tei j E 00 Unfen 60,00 4; 25,00 A Ka / 2 R T ¿imborn (Zentr.) wünscht, daß außer diesen Reisen nos ‘3a len) M. M. M M utt al E voran O iee r au oNt s Hoden here eine rege Nachfrage feitens “her Webereien 0 dito SBauHfleisb 1 ei 40 1 10 e a 180 4; 190 t , , f C E L E N Na ErÜdREe E wt O 1 en. L : : , A q ; j O peitere Reisen gema werden, und nuar Jun nad dert nber Z E (eut Ql worden war, N m ener auf geHabRn worken, | În dex ammanenfpinggrel war der Geg a n teser Bare | 1/0 463 100 a Aulhfas 1 ks 180 46: L. Hamme E Laa e S utrie, und selèn deâbalb manderlei Mah- j | | ( | T na anfänglicher Steigerung im Mai einseßender Preloridaen des Gie 60 Süd 3 n 6 Dular 1 Lg 200 6) ZOO M regeln zu seinem Schuße getroffen. Sodann fei eine Studienreise a. Steinkohlen- | : | | Lew York, 14, Juni, (W. T. B.) Nach einen Telegramm R d per gewinnbringender Verkaufspreise niht | —— Aale 1 La 2,80 M; D #4 Karpfen 1 k 2 E | "j i wünschenswert, wo das Genossenschaftswesen hoch L L Rau A g4t16 | 8aar3 17 627 397 | 17 754 360 3 u 507| 2c G A nimmt in Payta (Peru) die Beulen- Geschäfts nicht o O für vie SAUE, und Le L i 8 Ss E S 2,40 M; 1,00 A H S 8 R A 4 N E O 2 P 2 E 27A it cine große Ausdehnu R i ; : 4 A LUNT O i ersaison | ele 1 kg 2 f “uy Seheimer Dberreglerunggrat Don baf tel! pon Armebita und im | im Hter; | 20748 | 35 190 | 2455 E E }: ne grofe Muadebnung an. Sneerjalb drei Stimien fd zehn | Losen die, Mateäge, punads rid ai de Dohna, auf eine | Meh 60, Ei 2 ¿sten Jahre Rei “Frankrei und den Niederlanden unter- Dortmund: / | | | Am 16. Mai d. I. fand in Meißen die erste General- 9 ns api E T nach Frankreih und den a n . lte Reviere . | 102108 | 186871 | 180 543 : a 68 192: | ‘588 03 46 F - 408 305 3 | | Handel und Gewerbe. Lame tun ves Deren es e A elofenfabrifkanten ) Frei Wagen und ab Bahn. i ie 2 ; idli i ¿ 65 482 S 97| 2 i i s f è ri en Bert es i: j x Z Rosenow Md I tee ha U otha A aa h. Südliche Reviere ?) 67 428 |__66 903 54 19 994 515 | 19961 575 81 297 us den A N ge A Nes A e EREN lefung kam, ging hervor, daß der Verband A ee (Gniertas Ver: Ga m e, Am. Bert! lber Spoisefetre van Mb: Etemente in den Ae aaltans Fineinkämen: Gerade die Gewerbe- | Summe O.-B.-A. Dork- | | i: ] hältnissen gegründet hatte und bereits zu reger Entfaltung gekommen Qualitäten geli fert i M e E E e E freiheit, die Politik der Freisinnigen, habe es verschuldet daß so viele mund (a, þ und Revier S6 Su | : Aal Panama. war. Schon in dem ersten Jahre sei der Verband für manche | zwecken ra B di WIEIe VOUTDEIL SLPBEYE DONE 10 ELNRANONE verkrachte Eristenzen, - die keine Ahnung vom kaufmännischen Beruf b A eat ien (Staats: N PIS | 256019 | 249 120 79298 140 | 79387229 f 8,90 303) go Ino en. Laut A vom 24. März d. I. A N Sus und Sgirm gewesen gegen wirt- | \{lank ien De U F ebe S Ls haben, si diesem zuwenden müßten. e rbrüdcken - C907 g h Sia S 366 91 d folgende aren yom L nfuhrzoll sowie von Staats- oder astliche Stürme, die dem einzelnen Fa rikanten ohne den Schuß der | Landbutter finden jedoch keine Beacht i A Maiteilias Damit schließt die Diskussion. Die Berichte werden dur T e Bu] 4073037 | 3966816 | 3,83 79) 290 ndereien, Budhbindereien, hn Anileren von Papies, id der LUho: Die Dab Amal P e Ogerlge Portu d T Stun T enschaftsbutter a Qualität 98 bis 100%. Kenntnisnahme für erledigt erklärt. L v aaatablen | | phie, beim Lichtdruckverfahren und in der Zinkographie Me Die Generalversammlung der Westdeutschen Eisenbahn- bn aes Kon 95 he 98 « Schmalz: Troy des zur Zeit Schluß gegen 41/2 Uhr., Nächste Sißung: Montag, “bergbau | | Wendung finden, ferner Druckershwärze und Druckpapier für Zeitungen gesellschaft, in der 4520 000 Aktien durch 11 Aktionäre vertreten | geseßt Rufe für She, N Fleisch Wa Pater Amerikas fort- á A R Vorlagén: zweite Lesung des Wildschon- | imOberbergamtsbezirk Halle | 2 899 | 33739 | 33016 7 484439 | 7688 219 | 2,96 | 7| un Tetelis de a Bücher, die mit der Post eingeführt werden, mia E o ie Anti e t eA E gn Von A Be E groß sind, decken fie doch E e A ha en geseßentwur]s. .Salzbergab | f: tellt ng. Der Vorsißende | Bedarf für die Herbstmonate. Da die Packer d i i im Oberbergamtöbezirf Halle | 6877 | G87 | 5907 LTTTOMA | 1640439 | O4 3 gi E d. Erzbergbau G Konkurse im Auslande. E hinterlegt wurde und noch im laufenden Jahre wegfällt Preise ice, L D G eres Drei a 2 in Mansfeld (Kupferschiefer)| 14908 | 14747 | 145% 77 3512847 | 3471 949 3,06 t 5 i Galizien. : E L " | bevor die Hauptdeckungen für den Herbstbedar Via L Nr. 24 des „Zentralblatts für das Deutshe Reih", v9 D uu, S a v Se es U 5 N A H E | Konkurs ist eröffnet über das Vermögen des Kaufmanns Leon „W. T Ba A Briten A 12 u E au d ibe Waar nd: Choice Western Steam H is 411 ag dire 1a herausgegeben im Reichsamt des Innern, vom 10. Juni, hat folgenden | sonsti 2 rechtörheinisch A 7 674 2 760 7 580 | 71 1541699 | 1564349 989 i 2 )rowiß in Neu-Sandec mittels Beschlusses des K. K. Kreis- sishenStaatsregierung aufzunehmenden, mit 31 /9/9 verzinslich t 435 M Bi Gmaly (Boe ia) 15 M, ansnes R RRIE E) Snhalt: 1) Konsulatwesen: Bestellung eines Konsularagenten. dd r ; 6 73 703 317 | 222 2 9'45| - : ts, Abteilung 1V, in Neu-Sandec vom 6. Juni 1904 Nr. cz Anleihe vom Jahre 1904 im Gesamtbetrage von 50 ‘Milli y c , Berliner Bratenshmalz (Kornblume) 47 „6 in Tierces bis Ercquaturecteilungen. s 9) GTibeen: Status. der” deutschen Daten linksrheinischer C 3 928 4 05 4127 ( ( 723 204 2, 7 E L Mon aier Non a vera Eer Advokat Dr. Adolf L Fee von 4 500 000 6 an die Greghner Bank a 49 #& Speck: Einige Nalhfrage. / Me : s e 5 vel -Sandec. ahltagfahrt (Termin zur Wahl des . Schaaffhausen’schen Bankverei ; i : j En N Tabs flir vas I 0s. Me O e esen : 1) und ?) Siehe Anmerkung *) und s) der unteren Nachweisung. nitiven Konkursmasseverwalters) 21. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr. Die Gecalveriia e r Akti (l Berlin, 10. Juni. Wochenbericht für Stärke, Stär ke- 5 c 5) Versicherungswesen : 3) Hinzu tritt der Wert der Brotkornzulage: im 1. V.-J. 1904 3M] e : E sind bis zum 9. August 1904 bei dem genannten Hamburgische Börsenhalle" s E E He (Seshüftaverkehn „PRL En (LB as von Max Sabersky. Im für 1 Schicht. iht anzumelden; in der Anmeldung ift ein in Neu-Sandec wohn- | mit 197 Lon 11 Stimmen den Vorschlag an betr. Auflösung der | die Umsäße Eiben E bar i; O Ee ;

M; 60

e Law ep De iat E l L S: 1008 anntmachung, betreffend die Beaufsichtigung privater Bersicerung2- u IV. Dees. | ] | i Ö e, ; s im Jahresmittel 1903 ter Zustellungsbevollmächtigter namhaft zu machen. Liquidierungs- Gesellschaft zum Zwecke d ä i ; 1 E ola Lic) amis, zue Beflefimg der Anfvetch) 30. ugut da, | Heren Sb, His yam 1, Zuli in amburg zu begrldende Gesel: | 11, Kactosebnglf 160-1 M gter Sia Brn k [i iserli Ö i iterklafsen auf i : aft mit beschrä : : 184 ad 196 A a fa: reh „Bens ffent liGungen 0 Ai leeen IT. Zahl und Durchschnittslöhne der einzelnen Arbeiterklassen auf 1 Schicht, L : Gôln, 13, Juni N E L, Voltazetiune® Rap. - Sirup 2626 « É Vortsirup “272i « gurtof j l inhalt: | = emann E L R zufolge hat der Stahlwerkverband die Bildung eines Stab s ' Melzuder lay. 26—262 i, Gesundheitsstand und Gang der Volkskrankheiten. Sterbefälle im : Unterirdisch be- Sonsti y e j L 7 R mf : J R cine gf ps LgOE E M R, i - ge unter- Ueber Tage be- IJugendlihhe männ- 2 Mena isenverbandes, zunächst unter den Werken des St 7—38 K. Berin A Zeitwenige Miahregeln N Zol unbea: E schäftigte eigentlide | irdish beschäftigte shäftigte erwahsene | liche Arbeiter | Weibliche Arbeiter Fallite Firma Domizil der Termin für die | felbst, in die Wege geleitet. rit Séhlesif A “Weitenstäcke Ae e ele Vemachten Fleisches ele F leis@beschauer. Mil’brandkeime u Klett. ergarbeiter Arbeiter männliche Arbeiter | (unter 16 Jahren) der Firma Rorderuagen Verifikation S N As s 78 E In der vergangenen Woche | 36—37 # Reisstärke (Strablen-) —, 2 K ede 7 4 ichinen- | innens i i C S L ollar o i ; E f6, e é , do. üden-) 45 (Reg S Bromberg.) Trichinen- und Finnenschau. (Reg.-Bez. Art und Bezirk | reines Lohn M anole Ab ; : 719 090 Dollars Silber; cingetbrt wurden in Lerfelben Seit 275 000 E R “4 ber T 30-81 d, Bittorias ——— nole Aburel Panciu | 1./14. Juni 11./24. Juni | Dollars Gold und 19 000 Dollars Silber. 16—21 M Le E Pad ine Erbsen G L 498 , nl. wetye obnen

g tlichen

der unterirdif

beschä

| | |

_reines Lohn | 2

reines Lohn_ "reines Lohn.

im X

_reines Lohn

L

u

Met, Ann E e Aentbera) L un F N S | richinenschau. eg.-Bez. Arnsberg nmeldepfli er Medi- 1904 | 1904. New York, 11. Juni. (W. T. B.) Der W î zinalpersonen. Nicht approbierte Personen. (Neg.-Bez. Trier.) des Bergbaues % C œæ ; 4 vergangenen Woche et n] e E ert der in der | 23—25 #4, flahe Bohnen 23—26 #, ungarische Bohnen 224—23 Waßserversorgungsanstalten. (Lippe.) Aerzteordnung. (Belgien.) j Jassy. Jean I. Pollingher, Galanteriewarenhandlung. Sat 9 910 000 Dol. ho der Wedbae, on f Stoffe 3A 006 gal u Bohnen 21—22 „4, große Linsen B89 Z mitte Se De E (areune Reit S Vie E E 1904 |= | 1904 E E oll. gegen 1810 000 Doll. in der Vorwohe. Senf S N Br R L weile e 23—29 #, gelber ang er Tierseuchen A. Zeu hen B m 4 a z D Tia E ares Zwangsver teigétungen. Winterraps 19—-194 6, bla ny Binterrübsen 184—19 M, Rauschbrand in Bayern 9 Tierseuhen in Luxemburg, A 4 O S Beim Kön igli 9 y 5  f / uer Mohn 44—50 #4, weißer Mohn 1. Vierteljahr 1904. Rinderpest in Aegypten. Zeitweilige 1; 8. [104 : Poftitraß s Pen R I Berlin stand das Grund- Kursberichte von den Fondsmärkten Mals 1 t, Pferde ohnen 14—145 #, Buchweizen 1353—155 4, Maßregeln . gegen Tierseuchen. (Preuß. Reg. - Bezirk Gumbinnen, j teigerun Nutun ads t es Ra Plümacher gehörig, zur Hambura, 11. Juni. (W. T. B ° ün Io 115—124 #, Wien 125—134 H, Leinsaat 23—26 H, Potsdam, Bromberg, Koblenz; Schweiz, Schweden, Aegypten). | a. Steinkohlen - o A: Var nid d 500 4A Mit dem Gebot von | 2394rren: das Kilogramm 2790 Br., a Gs (S{hluß.) Gold ku i L 46—52 M, Ia. inl. Leinkuhen 14—145 Æ#, Is. ruf. do. * Vermischtes. (Oesterreich). Aus dem s\tatistishen Jahrbuch der bergbau : | Paul Schütt und K & Hypotheken blieben Landgerichtêrat | az Kilogramm 75,65 Br., 75,15 Gd 784 Gd., Silber in Barren: | 1X— ¿t 4, Rapskuchen 10—10} 4, Ia. Marseill. Erdnußkuchen Stadt Wien, 1901. (China). Gesu in Schanghai. | in Obers E j 0 | 3 3,06 921 | 2,63 ; 10 N reraienrat S Utt anan Alfred Schütt hier für die Wr 18. Junt, Vorm. 10 Ubr 50 M 13—135 #, Ia. doppelt gesiebtes Baumwollsaatmehl 58—62 %/ (Stadt Mexiko). Gesundheitêver ältnisse, Sommer 1903. | in Nieder chlesien . j ; 96.7 | 2,59 9, j ; | 1,45 E oi ppe i en O Meistbietende. In Sachen P. | Kreditaktien 745,00, Oesterr. Kredit L D e (W. T. B.) Ungar. | 145—15 #4, helle getr. Biertreber 113—12 #, getr. Getreide- (orto Rico). Geburts- und Sterblichkeitspyerhältnisse. Geschenk- | im Oberbergamts- E ung des On , Zwangsversteigerung, trat Aufs | Lombarden 78,00, 'Elbethalbahn L Seftoreeidi glc 634,29, Ide oen e Mais\lempe 15—154 #, Malzkeime 10 bis 08 Monatstabelle über die Sterbefälle in deutschen Orten mit bezirk Dortmund: Ÿ : A 99,25, 49/0 Ungarische Goldrente 118,00, Oesterrei Era 0E L S L Lf Weizenkleie 95#—10 (Alles per 000 und mehr Einwohner, April. Desgleichen in größeren a. Nördliche . : | Tägqli A anleibe 99,20, Ungarishe Kronenanleihe 97,16, “M e Kronen- ß n Berlin bei Partien von mindestens 10 000 kg.) Städten des Auslandes. Wohentabelle über die Sterbefälle in Reviere*). p 1 d, ' | ägliche Tagen nellung für Kohlen und Kok3 Bankverein 510,00, Länderbank 428,00, B {teh der Uit N Magd eb 4 Q deutschen Orten mit 40 000 und mehr Einwohnern. Desgleichen | þ. Südliche an der Ruhr und in Dbershlesien. Türkische Lose 128,00, Brüxer —,—, Alpine Monta D, B S S8 0/ E 0, (W, T. B.) Zuckerberiht. Korn- in größeren Städten des Auslandes. Erkrankungen in Kranken- Reviere®). 2 7 1139| 1, | T An der Ruhr find am 11. d. M. gestellt 18 646, niht recht- London, 11. Juni. (W. T. B.) (Sli 16) 92.0 E Slim E R —,—. Nachprodukte 75% ohne Sack häusern deutscher Großstädte. Desgleichen in deutshen Stadt- und | Summe O.-B.-A. | de P geen 199 Wagen. Kons. 901, Plaßdiskont 21/16, Silber 25°/;. uß.) 22% Gg. Kristalzucker E m Brotraffinade 1 ohne Fah 19,00. Landbezirken. Witterung. Dortmund (a, Þ | R | A i " DR E Was find am 10. d. M. gestellt 5507, nit re{cht- Paris, 11. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) 3% Franz. Rente | 18,824—18,95. Gem Melis p n. ne mit Sack ¿"ndMRevier Hamm) : | i | 18: 32 | 1,20 Aa geste agen; am 11. d. M. find gestellt 5349 bezw. | 97,90, Suezkanalaktien 4160 i Robzuker L. Produkt Transito f, a. B. Hätbura rit L C T N A W | ————— adrid, 11. Juni. (W. T. B.) Wesel auf Paris 38,60 18,2% Br., —,— bez., Juli 18,35 ( S y s (Staatswerke) D ( 1,14 Lissabon, 11. Juni. (W. T. B.) Golda ,60. ' , , z¿, Juli 18,35 Gd., 18,40 Br.,, —,— bez, / y Í i | : : O e: 11, ; L V5, gio 23. August 18,55 Gd., 18,60 Br., 18,60 bez. Ï bei Aahen . . | 4, 4,26 j 20, 3, 1,22 2 ; In Wien sind, wie die Aelteslen der Kaufmannschaft von | T New York, 11. Juni. (Schluß.) (W. T. B.) Bei stetiger | 13,89 Br., —,— bez., Januar: N X E 18,75 ( Mrs i in erfahren, für 1905 zu städtishen Zwecken 50000 kg rohe, endenz gestaltete si der Veikehr heute ruhiger als gestern. Die | Stetig. i e O

im S T. er | BV.-F. S [V

im im | d 1 er V.-J. 1904

Bergarbeiter !)

ftigten eigen von der

Gesamt- belegschaf von der Gesamt- belegschaft von der Gesamt- belegschaft

a

904 | C)

Dauer einer S Gesamt- belegschaft

von der Gesamt- belegschaft 1903

mittel

1903

S

mi

im Jahres- I mittel

| | :

p p pmk d _— [Si

aÑñ V

| —_ =- _

im Jahres- ttel 1903

R

|

o” |R

Î

Land- und Forstwirtschaft. b. Braunkohlen- | : i

bergbau | sige Karbolsäure, 3000 k ; ; Spekulation war geneigt, den Regierungsberiht ü j izen- d N ; M Ueber die Witterung, den Kulturenstand und die Ernte- im R TIUIS, 8 | bolsäure, 5000 kg Amm ontakflüs {gk s O0 e saaten als bereits esfomptiert anzuse i eere Ee les lit A p i og T R . ee beri) le aussihten wird der „Schweizerishen Landwirtschaftlichen Zeitschrift“ bezirk Halle . 3,39 | 3,42 j 0 | 2, 5 1,48 ' 97 A oder Lysisol und 4000 kg Formalin at E E per eine bedeutende Erweiterung der Anbau- | notierungen. Schmalz. e Loko, Tubs und Firkins 341 oppel- unter dem 4. d, M. aus Zug gemeldet; Wit wren Id edie: | bn Ohechergammis._ eib.” Der Zusdto eeelgt am ‘25. Juni 184, Vormittags | Pacht 05° obe h me m emar | Rotlerang der uuwolibbefe, Baumwolle. Stetig: Upland mil , d. H. . un rbergamts- y A de u ä B j n er Baum ¿ i ba lle R z en on der | günstig auf den Markt einzuwirken. Die herrschende feste Danen loko 63h s oUbörje. . Baumwolle, Bietig, Upbano mos,

fte, unbeständige Witterung es nit zu, nach Wunsch vorwärts zu bezirk Ha 3.97 | 3,85 18 : : | 311,17 - dtishen Hauptkasse daselbst können die näheren Bedingungen zum ; l “pati L A | e von 20 M bezogen werden. onnte sih jedoch behaupten, weil die Festigkeit der United States amburg, 11. Juni. (W. T. B.) Petroleum. Still.

|

as Heu wäre von guter Qualität, aber der (Frtrag wird | i

übereinstimmend nicht sehr CeaibinE: ob die Witterung oder das viele D be | Die italienishe Marineverwaltung hat die Lieferung Steel Corporation-Aktien die Baissiers entmutigte und sie zu Stutt aal loko 6,70.

Ungezicjer im Boden den Ertrag vermindert hat, kann mit Be- in j aen d (Kupfer- és Tia Zus E Aloe, Eschen-, Nußbaum- und Ulmenholz ausgeschrieben. A threr Positionen veranlaßte. Das Erscheinen des Bank- Hamburg, 13. Juni. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags-

stimmtheit nit beantwortet werden. Da es vielerorts wenig Halme i V i E | 2'601)| 14. 3 0.80")| 0751 in a p0 eläuft fich, wie die Aeltesten der Kaufmannschaft von | [ust Ce Iuurte späterhin zu einigen Rükschlägen; die Ver- beriht.) Good average Santos Juli 34} Gd., September 343 Gd

bat, glaubt man an Frostshaden. Wer jeßt - die Birn- E Siege Maga : [5 447 | : CAL 85 Í di fie T G E Lire, die Kaution auf 7150 Lire. Die vin wur en jedoh ohne Schwierigkeit wieder zurück- | Dezember 354 Gd, März 36 Gd. Stetig. Zuckermarkt.

bäume mustert, erhält hon einen ganz andern, d. h. \{lechtern Ein- fon f N A chts- ° | Fs ' Ma ' ! ' L Deni am 22. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr, gleichzeitig G Id auf d {luß fest und lebhaft. Aktienumsay 130 000 Stück. | (Anfangsbericht.) NRübenrohzucker l. Produkt Basis 88 9/9 Rende-

druck, als vor 14 Tagen. Mehr als eine Mittelernte kann man nicht g if ‘508 Ee A A i E Ns Generale del Arsenale zu Spezia, Neapel und | ; «t 1A au! l Stunden Dur{hschnittszinsrate nom., do. Zinsrate füx | ment neue Usance frei an Bord Hamburg Juni 18,10, Juli

erwarten, \trihweise soll es fogar ' ganz \{chlecht aussehen. Es fallen li iförbei G is - Ves | D Krd e - L dig Eo gen t : D l a (Fen des Tages nom., Wechsel auf London (60 Tage) | 18,25, August 18,45, Oktober 18,75, zember 18,75 März 1905 inksrhei : ' 28 | 11| 1, i j T eer tons ularfakturen im Verkehr nah Brasilien liegen | Fenben: Caäble Transfers 4,87,65, Silber, Commercial Bars 55*/s. K fs i

| | esten der Kaufmannschaft von Berlin eingehende Bestim- zu Ri für Geld: Leicht. udapest, 11. Juni. (W. T. B.) Raps August 10,45 Gd.,

Unmassen von Früchten ab. Ganz glei sehen auch die Kirschen aus; viele- Bäume find ganz rot anzusehen („Brenner“), und die Früchte N N ; n vor. Näheres ist im Verkehrsbureau der Korporation der | aondon L As Janeiro, 11. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf | 10,55 Br.

E P m besten steht es noh mit den Aepfeln, ganz shlecht find | —) Eins@ließli Si ndl bttbit manusWaft, Neue Friedricbstrabe 64 1 zal L h

e Zw en. G 1 - Ul . r , zu erfahren. ondon, 11. t . T. B.

Aus S chaffh ausen wird derselben Rer unterm 24. Mai 5) Gesamtbelegshaft vergl. Spalte 2 von I. L TioOE L N von Dankalatamntrn über das matt, 10 sh. 3d. Seiufen Rüboceobru er a eti 9 fh. ] . Nach dem Jahresberiht der Handelskammer zu Kursberichte von den Warenmärkten. L d. Zert, / :

ge Men: äti dem Lin WORe Me Pee ate N OUEe 9 für as Be: s Tes: i h 0 : D Sen für Ae h B Ses e bLóu fe Mon, ct 10A A E MORE Mai die Frühjahrsarbeiten bedeutend verzögert hatte, Tonne in ür 69,8 9/0: tunden ; sür 3V, L //0: unden; für 0,1%: L unden. E 9 Har unterlag der oberschle Liverpool, 11. Juni. . T. B. ü der zweiten Hälfte Mai des alles ungemein rasch entwickeln. Große i 5) tördlihe Reviere: Ost-Recklinghausen, West-Recklinghausfen, Dortmund I1, Dortmund 111, Nord-Bochum, Hern, Du im Berichtsjahre infolge wiederholter Sa n e ermittelte arït. Berlin, den 13. Juni. Die amtlich | bericht. (Die Ziffern A ael N) S es Moden Heu stehen in Aussicht, wodur die Preise auf eine ‘selten | Gelsenkirchen, Wattenscheid, Ost-Essen, West-Essen, Oberhausen. 1 h b MEIY en, war aber im allgemeinen recht rege und konnte gegen- | Normalgewicht “765 waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen, | woche.) Wochenumsay 38 000 (40 000), do. von amerikanis. Baumw niedrige Stufe “i werden. Schôn stehen die Roggen- und v Sue Reviere: Dortmund 1, Witten, Hattingen, Süd-Bohum, Süd-Essen, Werden. bitcine Lraee wesentlich gesteigert werden; die Preise blieben im | 167,25 Abnahme i ÊS 173—172,50—173 Abnahme im Juli, do. | 32 000 (34 000), do. für Spekulation 200 (400), do. für rport 1100 S Na Gi de ae chet feine 4 Kartoffel 7) Siehe Anmerkung ?) bei I. : die Absabverbältnis; s S E enTen Saden haben | mit 2 4 Mehr- eder Deer g dgs Abnahme im Oktober G ar dür aigrehe ehn 37 000 (37 000), do. unmittelb. exkl. Schiff elder etwas von der Trockenheit zu leiden hatten. Sehr zeiltg enk- : estaltet. eschäft in Walz- 2 A * , wirkliher Erport 3000 (2000), wickelten sh die Reben, allerdings an vielen Orten mit nicht gar i 4 tuna S Et n ersten Quartal des Berichtsjahres éve 712 M t ver JEAOe 1000 E Normalgewicht | 25000 (13000), davon A mische 000. (28 do) Be ¿61000 zahlreihem Traubenshuß ; bereits ist das „Erbrehen“ beendigt, und i V , : : TN Zink herrscht o, als die Provinzlager ergänzt waren, wieder nah. | 135,75 —136,25 Abnahme im September nahme im Juli,) do. | (580 000), davon amerikanische 431 000 (458 000), davon ägyptische die Frauen und Töchter os mit „Verzwicken“ beschäftigt und beginnen Zut Arbeiterbewegung. In Hamburg sind, wie die „Frkf. Ztg." erfährt, die Schmiede- Tébhafte Nacf en von kurzen Unterbrehungen abgesehen eine | nahme im Oktober mit 1,50. September, do. 136,25—136,75 Ab- | 42 000 (41 000), s{chwimmend nah Gro seitnanion 93 000 (83 000) hie und da mit dem Anheften der Bogenschosse. : gesellen in eine Lohnbewegung eingetreken. Sie verlangen besonders E Aren rage, die selbst in den geschäfts\tillen Monaten das Hafer er mit 1,50 „6 Mehr- oder Minderwert. Fest. davon amerikanische 61 000 (40 000). / In Elber f eld sind, der „Köln. Ztg.“ zufolge, die Angestellten | einen Minimaltarif von 42 H die Stunde, einen 94 ftündigen Arbeits- E Zeh erg s großen Hüttenbeständen verhinderte und gegen Ende | posener hle Cen, märkischer, mecklenburger, preußischer, Paris, 11. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) NRohzucker der Shwebebahn in eine Lohnbewegung eingetreten. Sie ver- | tag und paritätishen Arbeitsnahweis. Falls ihre Forderungen nicht Wééolgten mit Aun einer gewissen Knappheit führte. Die Preise | kiser, mecklenb er feiner 138——148 frei Sagen, pommerscher, mär- | ruhig. 88% neue Kondition 24—244. Weißer Zucker behauptet Paris, 11. Juni. (W. T. B.) Das amtliche Blatt veröffent- | langen die Herabseßung der Arbeitszeit von 12 auf 10 Stunden und | bewilligt würden, wollten sie am heutigen Montag die Arbeit ein- Tétfolgenden Elie eines im Anfang des zweiten Vierteljahres | 137 frei aps urger, preußischer, posener, {lesisher mittel 126 bis | Nr. 3 für 100 kg Juni 27?/, Juli Dr Fuli-August 272, licht die Erntef wägung um die Mitte des Monats Mai nah den | die inshaltung eines Ruhetages am zehnten Tage statt bisher am vier- | tellen. : : i s Maschinen Ar S eine feste Richtung. In der Fabrikation von | posener Blan mmerscer, märkischer, mecklenburger, preußischer, | Oktober-Januar 28Î. M Berichten der Sachverständigen. Die mit Winterweizen bebaute | zehnten Tage. Auch wird gefordert, daß jeder gee: bei setnem Ein- Nach dem „Fränkischen Kurier" ist zwishen den Vereinigten Ai en feine rmaturen 2c. hat \ich in den meisten Fabrikations- | 450 g 126 75— 126 Ferie 123—125 frei Wagen, Normalgewicht Antwerpen, 11. Juni. (W. T. B.) etroleum. Naffi- Fläche wird auf 6 411 615 ha geschäßt gegen 6153 780 ha im Jahre | tritt einen Lohn von 3,50 H erhält. Versammlung von An- Metallspielwarenindustriellen und der Lohnkommission des "Dämpfmaschine ne were Besserung eingestellt. Besonders im | Mehr- oder Minder) n 127—126,75 Abnahme im Juli mit 2 #& | niertes Type weiß loko 194 bez. Br., do. Kani 194 Br., do. 1903, die mit Sommerweizen bebaute Fläche auf 163 280 ha gegen geslecien beauftragte eine aus drei Schaffnern und drei Toagene rern Deutschen Metallarbeiterverbandes am Sonnabendnah- eschäft, das \ Bi U die Nahhfrage geringfgia: Das Auslands- Mais, ru id r 112, s Zuli 194 Br., do. September 193 Br. Ruhig. Schmalz reiten | mittag in einer gemeinsamen Verhandlung eine Einigung S Sobne N hte l jeßt außerordentli erschwert ist, wurde durch die | und do abf lle er 112,50—117,00 frei Wagen, amerikan. Mired | Juni 83,25. genommenen russishen und Llerreiau@Geutgar ischen Zoll- . abfallende Sorten 114,00—118,00 frei Wagen, türkischer New York, 11. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) Baumwolle-

385 316 ha im Vorjahre. Er O des N auf E Fem bon, der Direktion e Ot die vie ente Bie s | Mexit «zielt word 14 Ie bh in der AGeiterver| er des Sommerweizens auf 74,8 gegen urch Vermittlung des Direktors Ul, 1) . Ztg. reit erzielt worden. Demgem ndet die in der Arbeiterversamm- &höhungen weiter beunruhi Mixed 122— gt. Auch der Lokomotivenbau hatte unter G 123,00 frei Wagen. Ruhig. reis in New York 12,85, do. für Lieferun ü 89, do. g September 10,57, do. für

73,9 geschäßt gegen 71,3, l } 74,4, der Stand des Roggens auf 75,1 gegen 71,2, des Winterhasers | mitteilt, der Ausstand im Beutersißer Kohlenwerk (vgl. | lung am Freitag beschlossene Arbeitseinstellung am heutigen Montag 4 ; Meirieb in vollem Umfange | nit ftatt (vgl. Nr. 136 d. Bl.) i i lie E Aude an afte die u Dae A m A n Leg A L A 21,00 ARON ter Srseruna e 1e Dammann in New Orleans 123/s i eiden. ung der enbahnwagen- | Behauptet. , . ,30— 17,40. troleum Standard white in New York 8,05, do. do. in Phila hia

auf 77,4 gegen 69,2, des Sommerhafers auf 77,4 gegen 73,7 im | Nr. 136 d. Bl.) wieder beendet und der Vorjahre. aufgenommen worden. 8,00, do. Refined (in Cases) 10,75, do. Credit Balances at Dil City