1904 / 139 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

j ttags. Cl ; i danach (mit Aus\{luß der Kon- | (5 711 896 Doll.) mit 794 670 Doll., Baumwollenwaren (208454 uf 30 340 Tonnen und 2427 190 Doll., d. h. um 11354 Tonnen Roggen, märkischer 131,50 ab Bahn, Normalgewiht 712 g Wetterbericht vom 15. Juni 1904, 8 Uhr Vormi In der Klage ist anzugeben, worin die b ee gen S7 bes tanteu) Gui G E E Sat was arbe den 179486727 Doll. | Doll.) mit 4 589 977 Doll., und Leinenwaren usw. (10 839535 Dy s 908 368 Doll. gefunken ist. Eine Zunahme zeigt wiederum die 134,50 Abnahme im Jult, do. L 187 Abnahme im September, oder unrichtige Anwendung des bestehenden Nets, oder worin des Vorjahres eine Zunahme um nicht weniger als 41 497 797 Doll. | mit 3 712374 Doll. beteiligt sind. Bei den leßteren ent Ausfuhr von Kleie, die sich auf 132 192 Lonnen und 1894 693 Doll, | do. 138,25--137 75 Adnabme im Oktober. do, 140—139,50 Abnahme haupteten Mängel des Verfahrens efunden werden. idt flatt bedeutet 6 vie A sfuhr hon A>erbauprodukten mit 37 059977 Doll., } die Wertsteigerung zum größten Teile auf Sa>leiny,, d. h. um 27515 Tonnen und 168 131 Doll. gehoben hat. Der Ge: im Dezember mit 1,50 Mehr- oder Minderwert. Behauptet. In den Fällen des $ 23 Abs. 3 findet die Klage nicht slatt. die Welzoüa Sf it 22 738 205 Doll. beteiligt ist, während die Er- | von der 41 608 Tonnen (+4 16680 Tonnen) im Werte * samtwert der Ausfuhr von A>kerbauprodukten betrug 105 251 309 Doll. Hafer, pommerscher, märkischer, me>lenburger, preußischer, Name der i a Beschwerde oder zeugnisse der Vieh icht an dem Mehrwert mit 4 642 203 Doll. parti- } 6 241 215 Doll. (4+ 2501 714 Doll.) eingeführt wurden. 9 Eine Abnahme weist die Ausfuhr von Erzeugnissen der orstwirt- | posener, {lesis{her feiner 138—148 frei Wagen, pommerscher, mär- H Durch die Ae M E E di An stellung } zipieren. Fn de A hergegangenen Jahren wertete die Ausfuhr : Einfuhr von vegetabiltshen und mineralishen Oelen (4 110 653 Dg \<aft auf, die auf 3 472 708 Doll., d. h. um 176 500 Doll, zurü>- | kisher, medlenburger, preußischer, posener, {lesis<er mittel 128 bis | Beobachtungs- dur die Stellung des Verteilungsantrages oder La ie h Hl nicht i: e D i G Doll. Gold hat um 127 858 Doll, die bon Drogen und Ghemikali, gegangen ist. Schuld daran ift die Verminderung des Quebracho- | 137 frei Wagen, pommerscher, märkischer, me>lenburger, preußischer, station der Klage wird die Verpflichtung zur Zahlung der Kirchensteuer 1901 167 716 102 1899 A 184917 531 (4 494 453 Doll.) um 769 653 Doll. und die von Sarbwar, exports, der auf 200 201 Tonnen (— 45 522 T.) und 2002010 Doll. | posener, {lesis{er geringer 125—127 frei Wagen, Normalgewicht aufgehoben. N i - endgültigen Entscheidun 1900 E 954 600412 1898 . , . . 133839 458. (933 855 Doll.) um 233 924 Doll. Mugenommen, Die 4 (— 455 223 Doll.) gesunken ist, ein Minus, das dur die Zunahme | 450 g 127,75—128 Abnahme im Juli, do. 132,75 —133 Abnahme Die Staatsbehörde ist befuak bis zur endgültigen En g E) A R delóbeileß 6 831 360 Doll. bewertete Einfuhr von Hölzern ist um 1 184 14 der Ausfuhr bon Quebrachoextrakt (12 040 Tonnen und 1 204 049 Doll.) | im Sevlänber mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Fest. ( die vorläufige Ausseßung der Vollstre>ung anzuordnen. Die einzelnen Länder, die mit Argentinien in Hande î E Been Doll. gewachsen und eine PAame zeigt auch mit 1 915 427 Di um 2941 Tonnen und 294145 Doll. nur teilweise ausgeglichen Mais, runder 111,50—117,00 frei Wagen, amerikan. Mixed ; 4 9 28. . ie Heranziehung zur stehen, find an der Einfuhr des Jahres 1903, wie folgt, beteiligt : (+705 891 Doll.) die Einfu r von Holzwaren, ein Begriff, der hi] werden konnte. Abgenommen hat au die Ausfuhr von Produkten | und do. abfallende Sorten 114,00—118,00 frei Wagen, türkischer | Borkum Der ordentliche Netsweg findet a ey ate 1 A Einfuhr. | freilih ganz heterogene Elemente einschließt, da er neben Spajin] der Jagd (657 952 Doll.), und zwar um 60497 Doll, dagegen ist | Mixed 121,00—122,00 frei Wagen, ohne Angabe der Provenienz | Feitum . . (758,2 |SSOD 1 bede Kirchensteuer nur in den Fällen der 59 9 und 10 e Q Hf a gel 1902 gegen 1903 \tô>en und Wagenrädern auch Boote, Eisenbahnwagen, Strohhj die von Erzeugnissen des Bergbaus mit 397427 Doll, um | 109 Abnahme im Juli Nuhig. Seb TEG T T S E Erweiterung des Rechtsweges vom 24. Mai 1861 (Geseßsamml. 1000 Doll. Gold Klaviere, photographische und telephonishe Apparate umfaßt. V 67 421 Doll. höher als im Vorjahr bewertet. (Nach der Deutschen Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 00 21,50—24,00. Ruhig. Ham urg . . |_(99,4 __“halbbed. 19 S. 241) statt. Srolorttannien. . . . . . 44827 + 7831 Import von Papier hat mit 1773 572 Doll. eine Wertfteigern, La Plata- Zeitung.) Roggenmehl (per 100 kg) Nr. 0 u. 1 16,40—17,50. | Swinemünde | 762,5 wolfenl. d. Kosten. De and... «17 009 3 780 um 124 239 Doll, der von Papierwaren mit 1 201 819 Doll, tiy Behauptet. O Nügenwalder-

; j L Frhebung der Steuer Vereinigte Staaten v. Amerika 16 685 3 381 solhe von 294 133 Pesos aufzuweisen, während bei Leder mil Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 43,60—43,80 Abnahme im laufenden münde . . | 763,6 PL U Ur Rosen bér Becaglägung und E i 1893 Ges - S,» + * » « 14702 442 Lederwaren der Einfuhrwert sih auf 1075 020 Doll., d. h. „f s Monat, do. 44,40 - 44,70 Abnahme im Oktober, do. 44,80 Geld Neufahrwasser| 764,2 findet $ 39 des Kommunalabgabengeseßes vom 14. Juli 1893 (Gesez- E 12708 3 465 112 350 Doll. erhöht hat. R a : Konkurse im Auslande. Abnahme im November, do. 45,10 Geld Abnahme im Dezember, do. A Es samml. S. 152) sinngemäße Anwendung. s nre C 9 449 8s ,_ Eine außerordentliche Steigerung hat n Ne n, toie ty Séebbien: 45,90 Abnahme im Mai 1905. Fest. Ï en —SE0F

O E E E 006 8 | von landwitishastliven Masginen uad Gre C Milan Arfenijewit<, Kaufmann, Mitglied der Firma Milan E Die Vorschriften der $8 83 bis 86, 88 und 94 des Kommunal- Pardäuav C O 410 deren Wert auf 4 362 735 Pesos, d. h. um 2 131 091 Doll. gewadial Arsenijewith & Co. in Belgrad. Anmeldetermin: 10./23. August Berlin, 14. Juni. Marktyrei L

2\wolkig T [e nah Ermittelungen des | F [E [wol abgabengeseßes vom 14. Juli 1893 (Geseßsamml. S. 152) finden auf E, o COI 169 ist. Von diesem Wertzuwahs entfallen auf Pflüge 734 592 Doll, Mig 1904. Verhandlungstermin : 20. August/2. September 1904. Königlichen Polizeipräfidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der | Berlin . . . | 762,1 Oen, die, Nachforderung und Verjährung von Kirchensteuern sowie auf die Bp E 761

76 16 maschinen 443789 Doll., Säemaschinen 87839 Doll, Drefchmasin i ——— Doppelztr. für: Weizen, gute Sorte) 17,40 (; 17,38 A | Chemniß. | 762,4 3\wolkenl. in diesem Gesetze bestimmten Fristen sinngemäße Anwendung. A Ee 373 S 31

Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

| Wind- | richtung, Wind- stärke

Wetter

Celsius

Niederschlag in 24 Stunden

arometerstand auf Meeresniveau und

Schwere in 45° Breite Temperatur in

B

B B

J en Do J

Regen

l

Nachts Niederschl. _|__meist bewslfkt |_zsiemlih heiter vorwiegend heiter

(|

|

Q)

C00

| | |

Q

‘_1wolkenl.|_15,8/_0_ _2/Dunst | 17,4 6

2\wolkenl. Regen | 14,6

vorwiegend heiter vorwiegend heiter _vorwiegend heiter Nachts Niederschl. vorwiegend heiter „vorwiegend heiter vorwiegend heiter vorwiegend heiter ziemli heiter __meist bewölkt vorwiegend heiter gen 17,6) 0 | ziemlich heiter halbbed.| 18,2 0 | ziemlich heiter N (Wilhelmshay.)

|o|o|o

| | C|-I

1

|O| O]

| 1

+++1++ 1 ++++ G[@aUAs

O!

2 (00060 Pesos. Die Einfuhr von Eisen und Stahl, Draht, Nis x 17 g Mittelsortef) 17,36 X; 17,34 6 Weizen, geringe Sorte }) | Breslau . . | 764,1 SO 2 swolkenl 159 C 200 R D S usw. bat L auf 12767 924 Doll, d.h. um 3 308790 Pesos, die von Eis. Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Koks 17,32 M; 17,30 A Roggen, gute Sortef) 13,10 M; 1308 A BKR |

erg | 764,6 |Windst. \wolkenl.| 219 E A ; ; e. : : : 4 der Ruhr und in Oberschlesien. ; G 1804 Q Bromberg | 764,6 [Windst. wolkenl. |_21,9/" Den ki G Mitgliedern sowie den bei der Boliv e N 125 9 und Stahlwaren auf 9713 864 Doll., d. h. um 3 488 560 Dol f an P Í Roggen, Mittelsortef) 13,06 4; 13, 4 6 Noggzn, geringe | 7 7e s 71 Be ala 00 relate eamten: it es untersagt die i ihrer Kenntnis Afrita C 63 08 gehoben, und ebenso zeigt die Einfuhr von sonstigen Metalle; An der Ruhr sind am 14. d. M. gestellt 19 341, nicht reht- | Sorte) 13,02 Æ; 13,00 4 uttergerste, gute Sorte*) 14,20 ,«; | Meß ror S A6 regen al E Œrierbs- Vermögens- oder Einkommensverhältnisse eines N. CD28 -+ 6 042, (1876 547 Doll.) und von fonstigen Metallwaren (2 0477400 zeitig gestellt keine Wagen. l a 18/00 46 Futtergerste, Miktelsorte*) 12,90" A; 1170 A Frankfurt, M. 1,2 SW s ede | 17,4 Steuerpflihtigen unbefugt zu offenbaren Die europäischen Länder haben dana<h mit alleiniger Aus- | Pesos) eine Zunahme um 585 118 Pesos bezw. 606 322 Doll, Fi In Oberschlesien sind am 13. d, M. gestellt 6382, nit re<t- Futtergerste, geringe Sorte*) 11,60 4; 10,40 4 „Hafer, gute | Karlsruhe, B. | 762,1 /SW 3 Regen | 17,6 Die Bestimmungen der 88 80 und 81 des pet ed n nahme Belgiens sämtli ihren Anteil an der L 2% s S ist A Ta m 4 LROE Doll) B Eirgudr voi ¡eitig gestellt keine Wagen. R Sorte 1300 E Me hafer Miietforter 140 a Dünen T1 E 3 (Ge . S. 152) finden sinngemäße j Ö ist die bsolut bei and, teinen und Erden 5 oll.). nfuhr v, | 13: 2 o E 20 A; 19, 1 ; | München . . | 764,3 |SW De 14. Juli 1893 (Geseßsamml. S. 152) finden sinngemäß Les p: i D N ata T Srêten Fut S o/ beträgk Steinkohlen zeigt mit 1070076 Tonnen und 7490 930 D Veber die Lieferung von Eisenbahnbau- und Betriebs- | stroh 4,00 4; 3,50 4 Heu 7,50 M; 4,80 A Erbsen, gelbe, Siorieioas 014 s I 4 E O) d L î v Auch die Einfuhr aus den Vereinigten Staaten ist 1903 erheblich Cine Zunahme um 21 920 Tonnen und 600030 D matertalien na < Japan und Formosa find der Handels- {um Kochen 40,00 M; 28,00 M Speisebohnen, weiße 50,00 M; SaEoriovay l [ 1] L E nd Hetter Wird im Falle des $ 53 Abs. 1 des Gesetzes über die Vermögens- (25,4 9/0) gestiegen, während von den südamerikanischen Nachbarstaaten | Eine fol<he haben auch (—- 237 003 Doll.) keramisg, kammer zu Berlin vertraulihe Mitteilungen zugegangen, die im Ver- | 25,00 A Linsen 60,00 4; 25,00 A Kartoffeln 7,00 M; Malin Seas | zue d lag 1 N E c Ki verwaltung in den fatholishen Kirchengemeinden vom 20. Juni 1875 Brasilien, Uruguay und Bolivien etwas stärker an der Einfuhr be- Produkte usw. (1664034 Doll) und (+ 959 148 Doll.) t, fehröbureau der Kammer, Prinz Louis Ferdinand Gtarße Þ t eser Mindfleis< von der Keule 1 kg 1,80 M; 1,20% | Malin H M2 6 2 7| orn (Geseßsamml. S. 241) die Erhebung und Einziehung einer Umlage teiligt waren und diejenige aus Paraguay und Chile abermals zurü>- | unter der Rubrik „Verschiedene Artikel“ (4 035 695 Pesos) 1, werden können. Daselbst können Ecporteure aud Abresen libee |- di fleis% 1 kg 14047 100 « Séweincics@ 1 7 ogin Ï angeordnet, so finden die Vorschriften der Abschnitte 1 bis V dieses A ift. Jentg sammengefaßten Waren zu verzeihnen, sodaß an der Wertfteigeruy L Agenturfirmen in Saloniki erfahren. Näheres hierüber is au ; albfleis< 1 M 1,80 M; 1,20 Valentia . . | 751,6 S beded>t Geseßes Anwendung. Mit den dem Kirchenvorstande zustehenden Die Ausfuhr na den verschiedenen Ländern hat \i< im Jahre der Gesamteinfuhr um 28 167 344 Pesos alle Warengruppen be im Verkehrsbureau der Korporation der Kaufmannschaft, Neue 1,20 é Butter 1 k : ; E Befugnissen kann ein anderer Kirhenvorstand oder ein von Amts wegen 1903, wie Folat r t ltet : : teiligt sind. e Friedrihstraße 54 1, zu erfahren. ; 2,40 Karpfen 1 kg ; Scilly . 756,9 |SW 4 zu pestellender Bevollmähtigter, erforderlichenfalls auf Kosten der O E Ausfuhr An der Zunahme der Ausfuhr von Viehzuchtprodukte | In Johannesburg fand am 10. d. M., wie „W. T. B.“ | 1,40 M Zander 1 : 15 : E O 1903 gegen 1902 die gegenüber dem Vorjahr 4 642 203 Doll. beträgt, ift die Ausfu meldet, die Generalversammlung der F irma A. Goerz u. Co, : e 1 ; ; ) Aberdeen . . | 746,8 |S 3 ; _|vorwiegend heiter S Bestimmungen für die Gesamtverbände 1000 Doll Gole H von lebendem Vieh troß des Wiederaufhörens des Vieherports nad E Limited, unter dem Bonsiß des Generaldirektors der Gesellschaft, | Shleie 1 E L : ———- z GG gabe V. Besondere in Der V4 R olischen Kirche. Grotbritan 35 601 | 517 Europa mit 1043 480 Doll. beteiligt. Es wurden ausgeführt: ; A. Brakhan, statt. Der Vorsitzende wies darauf hin, daß das ver- | O s Shields | 749,0 [SSW 4/balbbed.| 12,8 E tes C M +00 108 hig V0 A008 Golubergwerteindusirie des Teanbvaals besehen eet nriCung der | j) Wb Ban Babn nules le E , . 9 L , "” . . . . L : G : 2: t ü Z / e : H | : F : : i Dee Fatkolilben ire An CcRE Sd, E Dit S 20 143 6 383 VUNDDIED e A8ES00 e 63 557 ; fei; aber die jeßt beginnende Einführung chinesisher Arbeiter würde A Holyhead . . | 751,4 (SW 4 1_12,2| ziemlich in de ndung. : D Die dem Kirchenvorstand bezw. den kir<hlichen Gemeindeorganen A C0 den Befugnisse werden von den Verbandsvertretungen nah B S442 abe ber bardt bestehenden besonderen Bestimmungen wahr- Vereinigte Staaten . .. , 8126 genommen. N 0

: C MRNO VI. lebergangs- und S<hlußbestimmungen. L R 4 189

E ; ; i U O Auf Militär- und Anstaltsgemeinden findet dieses Gese keine C E L

Chile : Anwendung. B A Bolivien O s e o A S 99,

|O|©O

l

—— S

©®

(Wustrow i. M.) _\vorwiegend heiter (Königsbg., Pr.) ziemlich heiter

x (Ca) f

| | |

11,7

-—

|

eiter 36 L O E 7 - 45 246 » einen Auf\{<wung der Industrie herbeiführen, wenn auch dieser Um- : i E : (Mülhaus., Els.) 176 Pratie E “18 903 2106 stand in Europa bisher no< niht gewürdigt worden sei. Der Rein- Posen, 14. Juni. (W. T. B.) Wollmarkt. Dem heutigen | Jsle d'Aix -_/_(03,0 (WSW 3 bede> | 17,4| 2 | meist bewölkt 1911 Malte 0 7 >00 668 24 260 gewinn der Gesellshaft für das vergangene Jahr bezifferte si< auf Wollmarkt wurden in Summa 900 Zentner (gegen 800 im Bora) (Friedrichshaf.) 1713 G a, C SOROS 6 492 10 09% Pfd. Sterl., auf neue Rechnung wurden 60 286 Pfd. Sterl. | zugeführt. Der Markt eröffnete in ¿temlich fester Haltung, und es St. Mathieu | ‘76 halb bet. vorwiegend beiter 123 See 54 Z 478 vorgetragen. Der Verwaltungsrat hat es niht für rätlih erachtet, | wurden vorjährige Preise fast dur<weg bewilligt. Einzelne bevorzugte, | ——|— E S (Bamber) 515 Ziegen S Es z 2. | zu den Preisen des vergangenen Jahres Verkäufe vorzunehmen. Die g behandelte Wolle erzielte au<h eine Kleinigkeit darüber. Die Grisnez halbbed.| 13,8 meist bewöIft 8 i, E ; 4 A G ae d Kassenbestände U, es an D 310 Pfd. Sterl. 5 i de der A 6 pie geend gut, h Mrdewicht lend, | Eo Ba O bede (A hu DVewertet war dieje Ausfuhr, wie Borsißende no< des s{webenden Prozesses wegen der Ein ommen- | wurden bezahlt : hohfeine —, feine 9 1(/, miftelfeine 140—152, | Paris . . . |_7614 9\vededt |_17, E E f 1903 gegen 1902 fleacr Erwäbiad getan hatte, bespra<h er die verschiedenen Berg- | mittel 129—135, ustikal- und Lieferungswolle 100—105, un- Vlissingen halb bed.| 15,9 Paraguay 174 39 Doll. a S8 975 LeriAtei aloda e A E dae A R siert n T JENOIRenE N e S ist E E L A Se Ll bededt 144 ie Kirch? ‘i berehtigt, an Stelle der Leistung von U 3 UNDDIE C 4437490 + 1588 975 : berichtete alsdann no< über mehrere wichtige Srwerbungen, die die Vtagdeburg, 15. Juni. e) Ppu>erberi<t. Korn- | Foboe 7600 er TaS e R R k dies dem Werte entspeenden S e e » 166 R Schafe E O -+ 134 585 A Gefellschaft in der jüngsten Zeit gemacht babe, indem er insbesondere | zu>er 889% ohne Sa> ——. Nahprodukte 750% ohne Sa> Bodoe fmdet E it “heiter |_L 2 Bolbacttatas (e elten die Erhebung lief Andere Länder . 12833 f 386 5: 7: | 5 5 ¿lfte de 37 B : R Brotraffinade 1 19,00. | Christiansund wolkig | 19,2 Geldbetrages im Wege der Kirchensteuer zu beschließen. N . rb 48 388 1 91 878 De tee BSGOOD 73 410 E auf den Ankauf der 5700 Acres großen westlihen Hälfte der Farm | 7,35 7,99. Stimmung: Ruhig. Brotraffinade ohne Faß S E E Ls Der Beschluß bedarf der Genehmigung der bishöflihen und der Bersh. Länder auf As : f Aue 24 920,040 727 800 E Witpoort im östlihen Teile des Nandes verwies. Die Bohrungen auf | Kristallzu>er 1 mit Sa> —,—, Gem. Raffinade mit Sa> Skudenes . |7 bede>t | 13,8 staatlichen Aufsichtsbehörde. Die Ausfuhr lien e A diten hat da, G O ; A : diesem Seite ten günstige Ergebniffe oe 8b ab A Robde, Lb Bean: Trt me t Wes S 10 E Skagen . halb bed.| 17,3 ; der minder bedeutende Z1 N % J A be i j a ereins ohzu>er I. Produkt Transito f. a. B. Hamburg 1 ; l —SEST —TRT Die Befugnis der Kirchen Aiiden auf Grund zu Recht be- T ias ver Bein Staaten und Cuba einen Nü>kgang auf- Ne E Gd -—— 10. nahmten im Mai 5 185 000 M uten hel + 133 944), vou 1. April 18,25 Dr, —,— bes, Juli 18.30 -Gd., 18,40 Br., —,— bez, Bestervig . E wolkig |_19,1 er üliitér, von riften dieses Geseyes abweihender | weist, Im Verkehr mit den südamerikanishen Nachbarstaaten hat i tebausf ief sih auf 6 661 176 Doll bis Ende ‘Mai 9 850 000 M (gegen def. + 308 405). Betriebslänge | August 1820 Gb, 18 6 Br, —,— bez, Oktober-Dezember 18,65 Gd., | Kopenhagen . | 762,2 |OSO 3 \wolkenl. | I O) Ordnungen Kircbenstegern umpulegen, bleibt unberäh, Di Sirdeo: | die Muthube nat Veoslien, Urnguay und Gbise cine e A Dacagiao | Der Crvart dan Welle t e t gltganf, 6681 176 Dea, U frugen die Elch de tatut Meldung des „W. T. B.“ bes | 18,75 Bri, —— bez, Januar. März 18,90 G 15.6 nber 18/66 Gd, Karlstad. | 762,8 (SO 2 wolfenl. | 1600 emeinden find jedoh in allen Fällen berehtigt, die Aufbringung Steigerung zu verzeichnen, Mage bee Ma elahr na Paraguay 50 424 168 Doll. ausgeführt wurden, zeigt bei einer Mengenabnahme trugen die Einnahmen der Italienishen Mittelmeerbahn in | Shwächer. ; g Stockholm . | 765,1 |SO _2heiter | 18,4, L ir<liher Umlagen nah Maßgabe der Vorschriften dieses Gesetzes zu | und Bolivien im Vergleich zun orjahre rae auncd (— 4947 Tonnen) do eine Erhöhung des Werts um 4 613 419 Doll, 4 der Avr g 1 im es a 0 N im Ergänzungsnegz Gele, 0 E d T T lee blagke es oa “fang Wisby . | 764,9 [E 2\wolkenl.| 19,6 0 | Haiti $ 37. obald die Einfuhr bor Biabrll s ‘Wel und Mantel der L 065 Doll ag Nen Da gal E E. ad 1 O eEE N Res York, / 4 Sun (W. T. B.) Der Wert der in der otte Schmalz. Fest. Loko, Tubs und irkins 342, oppel- | Hernösand . 765,6 S \veiter Ea S Durch Königliche Verordnung werden diejenigen Staatsbehörden Menge und die der beiden leßteren Biehgattungen auch dem Werte jugenommen kat. Ziegenfelle weisen mit 1412441 kg und 847465 4 vergangenen Woche ausgeführten Produkte betrug 8 760 000 eimer 35L, N Spe Stetig fe Behauptet Offizielle : - 767,1 S 2 wolken. | 10,9) F s bestimmt, welche die in den $$ 1, 15, 19, 23, 25, 27 und 35 dieses nah zurü>gegangen ist. Pferde wurden 2876, d. h. 1923 mehr „als Doll. eine Zunahme um 40224 kg und 24 137 Doll. auf, dagegen ha 8 Dollars, gegen 7 140 000 Dollars in der orwoche. otierung der Baumwollbörse. G ( | Riga . . _. | 766,1 [Windft. |wolfenl.| 14,6) 0 E Gesepes erwähnten Rechte Aeu avon haden. im Vorjahre, im Werte P A Dow T E un ‘Mit der die Ausfuhr von Ziegenlammfellen (369 993 kg und 24 996 Doll.) un j ria b. r 14. Juni. (W. T. B.) Petroleum. Träge 765,4 [Windst, wolkenl.| 16,0/_ R R ; 5 n Ft , 1 (188) im Werte von 11 420 Doll. (— rot: Rg NEE t h E 117 848 kg und 70708 Doll. abgenommen. Die gleiche Erscheinun | ; : St Va bite 1 ko 6 0. : E ax 1 d . 765,1 |Windst. \wolfenl.| 17,4| 0 e E E n Den and 0etrodneten Mindobäuten, von dean L Ea o E az 7662 NO 1 dle 1000 Ae $39. E : , Esel importiert wurde, kamen in-dem leßten Vierteljahr 1902 glei 7 2 S Me É Dell Ca 1 024 207 Doll. ‘bez. | n Ua is H A “Go Stu) V M bericht. Good average Santos S ov Septemns 334 e 003,1 (ND 1wolkent. | 19,2/ 0 Der Zeitpunkt, mit welhem dieses Gesetz in Kraft tritt, wird 1646 Stü zur Einfuhr, und von den 508 Eseln des Jahres 1903 1 034 483 Doll.) exportiert wurden, sowie bei getro>neten Pferds | das Kilogramm 76,00 Br., 75,590 Gd. aner ibt) Rabat fe: L ‘Pr dukt Basis 28 0/9 Mend ; 763,5 174/_0 ry Lange Daxordnung Nit, În dad 0MEBeitceun Bee L A I Gen CRIUILTE: abend) E bon vei L kg (— 672781 kg) im Werte v atten! 19, Juni, Lorm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Ungar, | (Anfangsberiht.) Nübenrohzu>er 1. Produkt Basis 820, Zuli | Rom | 7617 N d[wolkenL 190/33 5 40. in dem ganzen Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 1903 wiederum 424 616 Doll. (— 36290 Doll.) zur Ausfuhr kamen, während bei gr- | Kreditaktien 744 00, Oesterr. Kreditaktien 640,00, Franzosen 633,00, ment neue Usance frei an Bord Para Juni 18 20, Juli / L EA i

s _—

+11 I+++++ 1 +++++

s 1 et R orn 9 ; Donald ada E S * R C N inishe Grenze übersGri 4 ¿ S Cy a , : 6 8,79, Dezember 18,75, März 19,05. | Florenz D Er A Der Minister der geistlihen, Unterrichts- und Medizinalangelegen lein einziger ausländisher Esel die argentinische Grenze überschritten c 2 232 575 kg und 453 237 Doll). der Mengen ¡Tbethalbahn —,—, Oesterreitsde ierrente | 18,35, August 18,55, Oktober 18, / h s j Í heiten wird mit der Ausführung dieses Gesetzes beauftragt. hat. An Rindvieh gelangten 5212 Stück (— 1407 St.), an Schafen A brr fu cis 2 fin Werterhöhung (+ 46 443 Doll.) gegen F 0D el Ua ir E eeWalbaha 117,90, cet S aierrente e d st, 14. Juni. (W. T. B.) Raps August 10,40 Gd Cagliari . . | 763,2 |W 4 wolkenl. | 20,0 0 S U: E 121 233 Stü (+ 99 916 St.) zur Einfuhr, von enen S N übersteht. Abgenommen hat die Ausfuhr von gefrorenen Hammeln, von : anleiße 99,20, Mond he Kronenanleihe 97,15, Marknoten 117,37, O AR B apest, 14. Juni. . L. D, gust 10, " | Cherbourg . | 7603 WSW5 |wolkig 14,0) 03! Dem Hau}e der Abgeordneten ut eine B ujammen- 201 634 Doll. (—+- 57 661 Doll.), die O E R 2 o . denen 78 149 Tonnen (- » TO94 T.) im Werte von 6251 959 Doll e Bankverein 510,00, Länderbank 426,00, Buschtehrader Lt. B L 18 Ras 4 Juni (W T B.) 96 0/ av arer loko Weérinont A 762,9 SW 92 bededt | 19,9| 0 stellung der Ergebnisse der VeriMleritattung de G 178 938 Doll ) werteten. Die gesamte „Bleheinsuhr des Jahres (— 153 845 Doll.) exportiert wurden, um so mehr aber ist der Türkische Lose 127,25, Brüxer —,—, Alpine Montan 407,00. 01 s A Rate b V loko stetig, 9 b | Mas 766.3 [Windit. (Dunst | 197/06 Provinzialbehörden über die Tätigkeit der Kreisg- | 1903 ist auf 693 120 Doll. d. h. um 229 515 Pesos höher als im Export von gefrorenem und gekühltem Nindfleish gewachsen, der mil 1 London, 14. Zuni. (W' L. B) (Shluß.) 24 0/, Eg. m N lh. 3d. Verkäufer. übenrohzu>er g, , Biarriy ea 76 3,3 [Windst. Dun A Sus f d Gebiete des Gesundheitswesens und | Borjahre bewertet. ¿ S L 85 520 Tonnen und 8 151 956 Doll. eine Zunahme um 11 502 Tonnen 2 Kons. 90/6 Plazdiskont 23/,6, Silber 251. Bankeingang 153 000 | 2 d. ert. E T. B S&[ Chbile-K Nizza . 762,5 Windst. hhalbbed.|_ 21,4 0 übr Me bei taten Erfahr Í ngen (Ministerial- rung 17077 Dol mufaee: C S r e Dörr E122 Doll. erfahren hat. Dagegen ist die Ausfuhr 1 ï Pfd. Sterl. | j 552 S Fh. Bebaubtet J R Prers Krakau . . . | 764,6 NNO lheiter | 19,1| 0 ( n S ( I ELIGS U ine 2 1117077 Doll. aufzuweisen aven, 1 der Impor ; c ; c Í 8 , d. h. M O 2 ; c ; E ; De 2 99/8. Dehauplet. ——— |WA5 7 =S 4 | erlaß vom 25. März 1903) nebst einer Anlage, den Ministerial- E ifier Zuifer mit 131 652 kg Um 23 591 Kg zurü gegangen ; Döôrrfteish (Tasajo) Wu 06 00 N 2 Z A A > London, 15. Juni. z (W. E B.) E Fondsbörse bleibt | 994 Liverpool, 14. Juni, (W. T. B.) Baumwolle. Umsay: | mberg |_763,4 DSO 2\wolkenl.| 18,5) 0 erla vom 1. Juni 1904 enthaltend, als Material zu dem Kaffee zeigt mit 8393 Tonnen (c 2897 T.) und 1007 131 Doll. ift die Auéfute ber Leit O Glo evin, Kleischertratt, Pepton, e I Ba N V S "5 A O 39% Franz. Rente | 2900 B., davon für Spekulation und Export 200 B. Tendenz: Hermanstadt | 762,1 |SO 1/bede>t | 16,3| 0,2 | Entwurfe eines Ausführungsgeseßes zu dem Reichsgeseße, be- | (4- 259000 Doll.) eine Erhöhung nah Menge und Wert, und ebenso Fleishkonserven und Butter, von der 5330 Tonnen (+ 1205 T) [E 08,12 Sa Willig. Ne good Faro Ce erungen : Dts ¿O E Triest |_762,1 |Windst. wolfig | 244| 0 | treffend die Bekämpfung gemeingefährlicher Krankheiten, vom hat sich die Einfuhr bon Tee mit 815 E und abg E E im Werte von 2132056 Doll. (+4 854 087 Doll.) ausgeführt F Madrid, 14. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 38,575. Zl F Sktobor-Novemker 0 37 oen eE R E Brindisi . . | 761,5 |W 4\wolklig | 20,0/_ 0 | 90, Juni 1900 unterbreitet worden. aus Brafilien 13 341 Tones (18064 T) im Ware ao 1334088 Boi An e ORL A n vg S por A Pk Tr An | Mes Bare 1 ; S Si Ep A T Bei Begi 5,30 \ Dezember-Januar 5,27 Januar-Februar 5,26, Februar- | Livorno . | 762,1 |Windit. [wolkenl.| 24,6| 6 | SOR Ld a Ma MEN en (— 3334 T) im 4 | Knochen und Knochenasche sowie von Talg, von dem : i New York, 14. Juni. (S@luß. . T. B.) Bei Beginn | 2,20, A 5 761,2 |SSW 1 bede>t | 18,4| i 806 398), aus Paraguay 3907 Tonnen (— 3334 T.) im Werte von T C1968 T) In: Werds vow: 28A 519 Doll. (— 1 453 459 Doll.) der Börse traten Zeichen von Schwäche hervor, Ste wihen | März 5,26 d. A i Belgrad __/61,2 |[SSW 1 bede>t | 18,4 | M0 (al Doll, (333 394Doll.)zur Einfubr, währendan gebrauchsfertiger zur Ausfuhr kamen. Der Gesamtwert der Ausfuhr von Vichzuht- aber alsbald, als ih für Mankhattan Glevated-Bahnaktien lebhaftes Manchester, 14. Juni. (W, T. B.) (Die Ziffern in Helsingfors OSO l1hheiter | 13,0| 0 Pi F O 900 0A O ala R 6 Ausfuhr kamen. | Ie guO DN / < für B Not s d M) U Handel und Gewerbe. Verba 18 755 Tonnen ( 3459 T) l llanildee n A L produkten, auf die im Berichtsj]ahre 49,4 9/9 der Gesamtausfuhr ent E Interesse bei wesentli steigenden Kursen kundgab. Das Hervortreten Ma ern co E 7) M m S É ; E A t 8 2 n E d 280 G Or INDOE Do in 100005 Doll. | fallen, belief si< auf 109 181 342 Doll. : i dieses Papiers war veranlaßt dur< gute Einnahme des Unternehmens 94 (94), 30r Water befsere Qualität 10 (10), 32x Mod courante | Zürich . . . | 763,6 |J IbedeŒ | 173| (Aus den im Reichsamt des Innern zusam mengestellten 2 290 589 x A e 2 enommen hat die Einfuhr von StoL. Die Ausfuhr von Erzeugnissen des A>kerbaus, die 47,6 °/s der und dur<h Gerüchte, wona die Aktien bald zur R Qualität 97/; 97/5), 40r Mule gewöhnlihe Qualität 101/, (10%), | Gf (Mans ede 1H „Nahrihten für Handel und Industrie “.) E C b toe Fis. und Fleis<konserver ‘Schinken und | Gesamtausfuhr repräsentiert, zeigt gegenüber dem Vorjahre eine 3+ M Notierung an der pondoner Börse zugelaffen würden. Die | Qu Medio Wilkinson 11 (11), 32e f aven Lees Df (9H), | augano 627 1 (balt bes. B00 - E E | O A E c ; 7 1902 L i ' é H i z ouble [Ey L. S L inv Ra c Bild 1 e lentinisie, Nubeabartot e R E Reis M Vel 1A 26 038 f bnen C Bad T) f Vice S Tonnen E M Spet fails T Die ae i E hae M L Loetiie Cnalitie La M 3e 116 yards a 32r/46r 227 (20). | Wid... a3 4Regen 11,1} E Sin engs Foentinischen Außenhandel entwerfen, | Reis, von wi (+ 429 116 Doll.) importiert wurd Weizen 1681326 —+ 1036419 t elulation zu Käufen. Die Ankündigung seitens der Firma Tendenz: Stetig d Warschau | 764,5 |[SO 1 wolkenl.| 16,8| | Die Einfuhr hat si< in den Jahren 1902 und 1303, wie | von 2082 805 Doll. (+ 4291 oll.) lmporiterk wurden. O r 3 6813 det . P. Morgan, daß 10 Millionen Dollars Schuldverschreibungen ¿ . : T. B S&1 Nobel M 9 (D _1\wolkenl. «ait i p 1903 für 6 565 058 Doll. d. h. für U S BOREO) : 252 664 f Î : N E E Glasgow, 14. Juni. (W. T. B.) (Schluß) oheisen. Portland Bill| 758 3 WSW6 [wolkig Sa folgt, gestaltet : Getränke wurden im , Jahre S Ar S - pt 1 104 384 911 555 / der New York Central and Hudson NRiver-Bahn ohne S wierigkeit Trä eh ders warrants unnotiert. Middlesborougb 8, | | D] 1903 1902 981 509 Doll. mehr als im Vorjahre eingeführt, ein Plus, das zum A N ¿ ] L « untergebraht word sei führte zu einer besseren Stimmun râge. xed number ; RAA L: i rin d Nordwest- tes N 4 93 49 A B Eu E 1 172 347 gevraht worden seien, fi ö il 9 } 42 fh. 2 d. Marima über 765 mm liegen über Südwesteuropa und Nordwe ; ; O T old fas SeE, S D Regen E Mt gun Ae O bs Gs R E 99 - 83 | des Bondsmarktes Während der leßten Stunde erfuhren eis 14, Juni, (W. T. B.) (S@hluß.) Rohzu>er rußland, ein Minimum unter 740 mm nordwestlih von Schottland. Ferplchtige E O B AEE ns Ren U a S: get Legen s Sitóren ivie vön sonstigen Getränken E N 96 245 6 403 i as Dea dien auf die A So E ruhig. 88% neue Kondition 24}{—2414. eißer Zu>er unis In Deutschland herrs{<t dure [Fuitli deetis grarmes, im Man Zoll freie s C 06 00/000 40! p : i Mi "er i 2 3 | / eCungen Kurssteigerungen. ne l Dn ü i 273 li 275/43, Juli-August 27 heiteres, im Nordwesten und Süden regneris<es Wetter. Mei - 3 ç ? Í t, der auf 1407701 Doll. Kanariensamen 122 76 | 1 der t Nr. 3 für 100 kg Juni 2732/5, Ju 8, g 4 ) , t 1 emünzte Edelmetalle. . . 26086 184 8 909 086. (Biere, Mineralwässer usw.) fommt, i 0 2 9 i wurden 7000 . Stü> Aktien verkauft. Am Schluß war / : : tter, Nord tellenweise mit Regen, im Der Wert der Wareneinfuhr (mit Aus\{luß der gemünzten Edel- (-+ 180865 Doll.) bezw. 363 929 Doll. (-+ 84 056 Doll.) an Nübsamen . Sa 611 09 die Tendenz siramm, die Kurfe batten ungefähr den | Oftober-Januar 283. i (W. T) SuvaKaffee avab S E, i S rden f \ talle) belief si< im Jahre 1903 auf 131 206 600 Pefos Gold, was gewachsen ist. Der Hauptanteil an der Wertsteigerung der Wein- des 4 L N 91 4 hôhsten Stand des ‘Tages Aktienumsaß 280 000 Stück Amsterdam, - 14. Juni, (W. T. B. ava-Ka g ( ' Deut Weaiieis MEIUN E -DELE ; tio iht weniger al infubr tfällt f die geringen Weine in Fässern, von U E S 95 859 2 307. / E HER -… | ordinary 28. Bankazinn 71}. ] eutsche See h gegenüber dem Vorjahre eine Zunahme um ni<t weniger als | einfuhr en fäl au Mao 1) / Merten 7 Geld auf 24 Stunden Durchschnittszinsrate 14, do. Zinsrate für Antwerpen, 14. Juni. (W. T. B.) etroleum. Naffi- ac au 28 167 344 A io de e e eitende Grhöhung E lbe 170170 G L Ar 823 Doll.) ‘fnvocióet wiribel ven Bewertet war diese Ausfuhr, wie folgt : Leute “Cbe Tue Tages L, Sh sel gui ri 60 ene) niertes , Type weiß loko 194 bez. Br,, do. Juni 194 Br., do. der Einfuhr darf als siheres Symptom eines neuen wirts<a ichen 789 172 Doll. i 2 82: ‘T Lab une a L ARE L “— 1903 gegen 1902 j 85,25, Cable Transfers 4,87,40, er, Commercial Bars 55/,, v , Aufshwungs gelten, umsomehr als eine Zunabme nit nur im Ver- Gestiegen ist au< die Einfuhr von Tabak und Tabakfabri- T

C li 195 Br., do. September 194 Br. Rußdig. Schmalz, Mitteilungen des Aöronautishen Observatoriums / t u endenz für Geld: Leicht. U 7 ( i tituts „Gunaotte mi ; d 3711181 Doll. (+ 481534 Doll.) eine : gén ac Gd, D , Juni 84,75. des Königlichen Meteorologishen Instituts, C C T ote e e ven Bote n Sizan vie allcibiuus der Hauptsache nah wicderum auf das Konto Weizen . 41323 099 c ) i Louts Le Janeiro, 14. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf New York, 14. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) Baumwolle- veröffentliht vom Berliner Wetterbureau.

1 i ; Tot Kt 3 j x B a COLDAOSOI (32. reis in New York 12,40, do. (p Lieferung September 10,29, do. für G z ; j konstatieren ist. Ber en Dee Einfuhr betrug : ded aus le a a p che F Ce “829 668 Le ee qu Mais C Oa “e e: + 10 s n Sltlianie N over Dei Baumwolleprels_ in gy Orleans Ie Drachenaufstieg E 15. Juni 1904, 9 bis 11 Uhr Vormittags : i é; : / A ; Havannazigarren [80 320 Doll. a S i t etroleum Standard white in New York 8,05, do. do. in adelphia tation L 1901 E 9 Tei 060 749 1890 A 107 (28 500 2 Fr pad “bere Se (100 70 D d 59 Uai Doll.) t gogen S o E D 0 44 i & ana 0 ini s ü et A SLYNS (u g a Ide E R S Gi Sceehöbe 40 m | 200 m | 500 m |1000 m| 1500 m | 2230 m e e TAETY A : C S îr 353 73: L R ursberihte von den Warenmärkten. malz Western steam 7,05, do. . Dro ,90, Ge- 1000 ¿140 486 0689 : | (qn Tobat in Blättern, an dem von Havannatabak für 353 732 Pesos Ranariensamen +9088 6 932 treidefraht na< Liverpool 1, Kaffee fair Rio Nr. 7 7, ‘de. Ri Temperatur (0%) | 247 | 244 | 204 | 160 | 11,5 | 52 das Ae Bil. A e ouenfber. bem, Voniasie HA 60 089 Doll) Angettbrt erten, icht unerblid, Mode e d A o E d iabid Le j ermittelten enmarkt. L Is N e R R Nr. eas N do. do. Septeinber 6,05, Zu>ker 33/,, Zinn 26,75 bis | f Stat, C) 38 s! 86 99 50 63 : L b : 1 ; ; ide E C 4 g Ie 7 elle ren (per : 5 144d) 1a Ra L Doll. Gold Doll. Gold gegangen ist O E 19 A M Su au «ee ¿A VBOB0A 29 111 u E Abnahme ja 00 164,00, „Normalgewidt las 8 G A 27,2%, Kupfer 12,62—12,75 «„ Geshw.mps | 4,5 ? 13,1 15,4 abnehmend. E ) y „um 9748 409 Doll. zeigt die auf | Gestiegen ist im Verglei zum Borjahr der Export von Weizenimne ' Ane Im Zuli, do. 167,75—167,50 Abnahme im Septem Ey VD, E S C N Himmel fast wolkenlos. oie O 138 319 044 99 246 799 39 492 648 DoIL. bemeatete Cinfuhr von Textilwaren, an der | von dem 71 980 Tonnen (+ 32 940 T.) im Werte von 3 128 525 Doll n Pl Ce nagen R Oktober, do. 2E Abnahme im Dezember Linie Edelmetalle... 1196152 4074341. | Seidenwaren (2095 560 Doll.) mit 651388 Doll, Wollwaren | (4- 1524 957 Pesos) zur Ausfuhr kamen, während die Zu>erausfuhr ehr- oder Minderwert. Matter.