1904 / 140 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dem Fabrikanten Henri Formanns zu Dortmund ist Prokura erteilt. O

Dortmund, den 9. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Dresden. : [22344]

Auf dem die Firma P. H. Müller in Dresden betreffenden Blatte 1617 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden: Der Kaufmann Friedrich August Hermann Müller in Dresden ist in das Handelsgeschäft eingetreten; die hierdurh begründete ofene Handelsgesellschaft hat am 9. Juni 1904 be- gonnen. Die an Friedrih August Herrmann Müller erteilte Prokura ist erloschen.

Dresden, am 11. Jui 1904,

Königliches Amtsgericht. Abteilung TIT. Dresden. [22999] íIn das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

1) auf Blatt 2463, betr. die Firma Paul Roeder Nachf. in Dresden: Der bisherige Inhaber Ernst Arthur Böhmig is verstorben. Inhaber ist der Kaufmann Wilhelm Hans Buchheim in Dresden ;

2) auf Blatt 9508, betr. die Firma E. Moritz Kuntze in Dresden: Die Handelsniederlassung ist nach Serkowitz verlegt worden ;

3) auf Blatt 10 569: Die Firma S. Freimuth in Dresden, früher in Chemnitz. Der Kaufmann Simon Freimuth in Dresden is Inhaber; (an- gegebener Geshäftszweig: Großhandel mit Wein);

4) auf Blatt 10570: Die Firma B. Eugen Meißner in Dresden. Der Kaufmann Bernhard Eugen Meißner in Dresden is Inhaber; (an- gegebener Geschäftszweig: Kommissions- und Engros- Baba mit Tuch- und Futterartikeln).

Dresden, am 14. Juni 1904.

Königlices Amtsgericht. Abteilung TI1T.

Eisleben. : [23000] Fn unserem Handelsregister A Nr. 61 ist heute das Erlöschen der dort eingetragenen Firma E. H. A. Stecher in Schraplau vermerkt. Eisleben, am 9. Juni 1904, Königliches Amtsgericht. Essen, Ruhr. [23002]

Eintragung in das Handelsregister A des König- lichen Amtsgerichts zu Essen (Ruhr) am 10. Juni 1904 Nr. 955: Offene Handelsgesellschaft in Firma „Böcker & Henn“ zu Essen. Gesellshafter sind: Frau Kaufmann Franz Böcker, Anna geb. Löckner, und Kaufmann Peter Hcnn zu Essen. Die Gesell- {chaft bat am 15. Mai 1904 begonnen. Dem Kauf- mann Franz Böker zu Essen ist Prokura erteilt. Essen, Ruhr. [23001]

Eintragung in das Gesellschaftsregister des König- lichen Amtsgerichts zu Efsen (Ruhr) am 11. Juni 1904 zu Nr. 596, die „Essener Zweigniederlassung“ der offenen Handelsgesellshaft in Firma „Gebr. Behrendt“ zu Berlin betreffend: Die Gesellschaft ist aufgelöst und die Essener * Zweigniederlassung erloschen. /

Flensburg. [23003]

Eintragung in das Firmenregister vom 11 Junt 1904 bei der Firma P. L. Höck, Grundhof:

Die Firma ift erloschen.

Kömgl. Amtsgericht, Abt. 8, in Flensburg. Forst, Lausitz. [23004]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei der unter Nr. 467 eingetragenen Firma Rehe & Keßler, Forst, vermerkt: Die ofene Handels- gesellshaft ist durch den Auëtritt des Otto Keßler aufgelöst. Otto Rehe führt das Handelsgeschäft unter der bisherigen Firma fort.

Amtsgericht Forst, den 8. Juni 1904. Frankfuri, Main. [23006] Veröffentlichungen aus dem Handelsregister.

1) Pongs «& Schwarzbauer. Die offene Handelsgesellshaft ist aufgelöst. Das Handels- geschäft 1 auf den seitherigen Gesellshafter Bern- hard Pongs zu Frankfurt a. M. übergegangen, welcher es unter unveränderter Firma als Einzelkaufmann fortführt.

2) Jul. Carlebahs Nachf. Der zu Frank- furt a. M. wohnhaften Ehefrau des Kaufmanns Nathan Wolff, Lucie geborene Roos, ift Einzel- prokura erteilt. Die EinzelÞrokura des Kaufmanns Theodor Weil zu Frankfurt a. M. ift erloschen.

3) Juternationale Baugesellschaft. Der Architekt Hermann Ritter zu Frankfurt a. M. ift aus dem Vorstand ausgeschieden.

4) Georg Otto Balser. Ioschen. :

5) Eduard Reinhard Karl Anselm jr. Nachf. Die Firma ift erloschen.

Frankfurt a. M., den 10. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 16. Freiburg, Breisgau. [23005] y Handelsregister.

In das Handelsregister Abt. A Band I O.-3. 67? wurde eingetragen :

Firma S. Lay «& Sohn, Freiburg i/Br. betr., Léon Lay, Freiburg, ist als Prokurist bestellt.

Freiburg, 6. Juni 1904.

Gr. Amtsgericht.

Gerstungen. [23007] Unsere Veröffentlihung vom 27. Mai d. JI., die Brauerei Zinn A. G. betr., wird dahin berichtigt, daß die Uebernahmesumme nicht 45 000 , fondern 450000 beträgt. Gerstungen, den 14. Juni 1904, Großh. S. Amtsgericht. 1.

Die Firma ift er-

GeseKe. 7 : [23008]

In das Handelsregister Abteilung B Nr. 1 ist bei der Gesellshaft Kalkwerk Westfalia Thoholte und Komp. Gesellschaft mit beschränkter Haftung zu Geseke am 14. Juni 1904 folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Kaufmanns August Crone zu Geseke ist erloschen.

Geseke, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Görlitz. [23009]

In unser Firmenregister is bei Nr. 1184, be- treffend die Blan Julius Hirche zu Sercha Inhaber Rittergutsbesißer und Kalkwerksbesizer Ernst Julius Hirhhe —, folgendes eingetragen worden :

Die Firma der Hauptniederlassung zu Sercha und der Zweigniederlassungen zu Nieder-Ludwigsdorf, Kunnersdorf und Nieder-Sohra ist erloschen.

Görlitz, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gotha.

In das Handelsregister ist bei der werbebank zu Waltershausen,

__- [23010] irma: „Ge- ftiengesell-

schaft“, mit dem Sige in Waltershausen ein- getragen worden: Das Vorstandsmitglied, Kauf- mann Rudolf Junker das. ist infolge Ablebens aus dem Vorstande ausgeschieden. An dessen Stelle ist der Kaufmann Wilhelm Jaeger ebendas. in den Vorstand gewählt worden. Getha, am 10. Juni 1904. Herzogl. S. Amtsgericht. 3. Graudenz. Befanntmachung. [23013] Bei der unter Nr. 30 der Abteilung A des Handels- registers eingetragenen Firma : j Hermann Hintzer Nachfg. mit dem Sitze in Graudenz, deren alleiniger In- haber der Kaufmann Alois Theophil Ruchniewicz avs Graudenz war, ist heute . eingetragen, daß die Firma in eine ofene Handelsgesellschaft umgewandelt, in welcher der“ Kaufmann Wladislaus Nuchniewicz aus Graudenz als persönlich haftender Gesellschafter in das Geschäft eingetreten ist. : Die Gesellschaft hat am 4. Juni 1904 begonnen. Zur Vertretung der Gesellschaft is jeder Gesell- schafter ohne Einschränkung ermächtigt. Graudenz, den 6. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Graudenz. Befanntmachung. [23011] In das diesseitige Handelsregister Abteilung A Nr. 332 i} bei der Firma: Richard Ehm, Zivilingenieur, techuisches Bureau für Maschinenbau und Zemeut-. Kunst- steinfabrikation, sowie Handel mit Maschinen und Generalvertretung mehrerer industrieller Firmen, mit dem Siß in Graudenz, eingetragen, daß der Frau Zivilingenieur Agnes Ehm, geb. Janten, aus Graudenz Prokura erteilt ist. Graudeuz, den 6. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Graudenz. SBefanntmachung. [23012] Bei der unter Nr. 328 Abteilung A des Hanudels- registers eingetragenen Firma: Scharfenort «& Richter mit dem Sitze in Graudenz, deren Gesellschafter : a. das Fräulein Gertrud Scharfenort, þ. der Zuschneider Adolf Richter, Graudenz, sind, ‘ist heute eingetragen, daß das Fräulein Gertrud Scharfenort aus der Gesellschaft ausgeschieden und leßtere dadur aufgelöst ist. A Der frühere Zuschneider, jeßige Kaufmann Adolf Richter aus Graudenz verbleibt als alleiniger In- haber der Firma Scharfenort & Richter in Graudenz. Graudenz, den 9. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Grottkau. [23014]

In unser Handelsregister A ist bei der unter Nr. 48 eingetragenen Firma Loebel Kohn Winzenberg heute eingetragen worden, daß nah der am 24. März 1904 erfolgten Eheschließung der Frau Clara Kohn zur Vertretung der Gesellszaft, so lange deren drei Söhne Felix, Nichhard und Eugen Kohn oder einer von ihnen noch minderjährig find, nur die Frau Clara Kohn, jeßt verehelihte Bronner, in Gemein- schaft mit dem Vormunde der minderjährigen Gesell- schafter berechtigt ist.

Grottfau, den 9. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

beide in

Guben. [23015]

Im Handelsregister Abteilung A ist heute bei Nr. 69 (Firma: Oscar Kurzan, Sit: Guben, Gesellschafter: Walter Kurzan und Kaufmann Oskar Kurzan zu Guben) folgendes eingetragen worden :

„Die Gesellschaft ist aufgelöst. Die Firma ist er- loschen.“

Guben, den 9. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Hadamar. [23135]

n unser Handelsregister Abteilung A Nr. 35 ist bei der Firma Fröhlih & Stahl in Hadamar folgendes eingetragen worden: Die Witwe des Peter Stahl, Margareta geborene Blank, in Hadamar, ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Gleichzeitig sind die Bierbrauer Johann Fröhlich und Peter Fröhlih in Hadamar in die Gesellschaft als persönlih haftende Gesellshafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist ein jeder Gesell- hafter ermächtigt.

Die Firma ist in Gebrüder Fröhlich u. Cie geändert.

Hadamar, den 9. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. [.

Hadersleben. Befanntmahung. [23170]

In unser Handelsregister is heute die Firma H. S. Thams\sen zu Hadersleben und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Sophus Nikolaus

‘Thamssen in Hadersleben eingetragen.

Hadersleben, den 8. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abtl. 3.

Hadersleben. Befanntmachung. [23171] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 1 eingetragenen Firma Michelsen

«& Jacobi eingetragen :

In das unter der genannten Firma bisher in Hadersleben betriebene Geschäft ist der Kaufmann Peter Hansen Orbesen in Hadersleben als persönlich haftender Gesellshafter eingetreten.

Die ofene Handelsgesellschaft führt die bisherige Firma fort. Sie hat am 9. Juni 1904 begonnen.

Hadersleben, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 3.

Hagen, Westf. [23016] In unser Handelsregister ist bei der Firma

Hagener Wacht- und Schließiwache Wilhelm

Laven in Hagen i. W. eingetragen: Der Bureau-

vorsteher Johannes Wolter in Hagen i. W. hat das

Geschäft unter unveränderter Firma von dem früheren

Inhaber Kaufmann Wilhelm Laven in Hagen i. W.

erworben. Der Uebergang der in dem Betriebe des

Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem

Erwerbe des Geschäfts durch den Bureauvorsteher

Wolter ausgeschlossen. Dem Kaufmann Wilhelm

Laven zu Hagen i. W. ist Prokura erteilt.

Hagen, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. [23017] Eintragungen in das Handelsregister. 1904. Juni 11.

Niederfeld & Co., zu Ohlsdorf. Gesellschafter : Julius Heinrih Friederih Niederfeld, Schlosser- meister, und Alexander Herrmann Blume, Kauf- mann, beide zu Ohlsdorf.

Die offene, Handelsgesellschaft hat begonnen am

1. Juni 1904.

Bezüglih des Gesellschafters Blume ift ein Hinweis auf das Güterrehtsregister eingetragen worden.

Pröhl & Richert. Durch einstweilige Verfügung des Landgerihts Hamburg, Kammer VI für Handelssachen, vom 9. Juni 1904 ist dem Gesell- schafter Wilhelm Pröhl die Befugnis zur Ge- \ch{äftsführung und zur Vertretung dieser offenen Handelsgesell|chaft entzogen.

Juni 13.

Billwärder Seifenfabrik Walter Krauss. Fnhaber: Walter Kraufs, Kaufmann, hierselbst.

Albert Witte. Bezüglich des Inhabers A. W. H. A. Mitte ist ein Hinweis auf das Güterrechtsregister eingetragen worden. i

Ardath Tobacco Company, zu London. Die hiesige Zweigniederlassung ist aufgehoben und die Firma hierselb} erloschen. i

Caroline Fritsch. * Diese eng sowie die an G. W. Piening erteilte Prokura sind erloschen.

Jordan & Berger, zu Berlin, mit Zweignieder- lafsung hierselbst. Die an O. A. Maasfs erteilte Prokura ift erloschen. e

CElof Hanssou. Carl Gustaf Holst ist zum Pro- kuristen bestellt worden.

H. A. Jouas Söhne «& Co. Die an S. Hannover erteilte Prokura ist erloschen. :

C. H. Raacke Nachf. Diese Firma ist erloschen.

Affsekuranz-Vereiuniguug für Zucker-Futeressen, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. An Stelle des verstorbenen Rudolf Anton Belau ist Elert Maack, Kaufmann, hierselbst, zum Geschäfts3- führer bestellt worden.

Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Hohenleuben. SBefanntmachung. [23018] Die unter Nr. 6 des diesseitigen Handelsregisters

Abteilung A eingetragene Firma Elfried Mank,

Droguerie zum rothen Kreuz in Triebes ist

unterm heutigen Tage gelös{cht worden. Hohenleuben, den 10. Juni 1904.

Das Fürstlihe Amtsgericht.

Iserlohm. BSBefanntmachung. 23019] Fn das Handelsregister Abt. B ist heute zu der

Firma Dampfziegelei Heumann & Co, Gesell-

schaft mit beschränkter Haftung in Iserlohn

eingetragen, daß der Bauunternehmer Wilhelimn

Heumann zu FJserlohn als Geschäftsführer aus-

geschieden ist.

Iserlohn, den 8. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Iserlohn. SBefanntmachung. [23020] In das Handelsregister Abt. A Nr. 260 it heute die Firma Adolf Schubert mit Niederlafsungsort Fserlohun und als ihr Inhaber der Kaufmann Adolf Schubert daselbst eingetragen. Iserlohn, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Kalau. [23021]

In unser Handelsregister Abt. A Nr. 55 ist heúte eingetragen worden, daß die Firma „Niederlausitzer Ton- und Verblendsteinwerke Architekt Wil- helm Seifert, Baumeister in Cabel bei Calau“ erloschen ijt.

Kalau, den 6. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Kalbe, Milde. [23022

Fn das Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 5 eingetragen: Engerser Cementsteiu- fabrik, Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Kaibe a. Milde. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Zementsteinfabrik sowie im all- gemeinen die Herstellung und der Handel mit Zement- waren und der Abschluß anderweitiger Geschäfte, welche direkt oder indirekt hiermit zusammenhängen. Das Stammkapital beträgt 20 000 (6. Gesellschafter sind der Gastwirt Wilhelm Müller in Kalbe a. M. und der Landwirt Wilhelm Müller in Klein- Engersen. Geschäftsführer ist der Gastwirt Wilhelm Müller in Kalbe a. M. Der Gesellschaftsvertrag ist am 2. Juni 1904 geshlossen. Der Geschäfts- führer vertritt für sh allein die Gesellschaft und ift berechtigt, die Firma allein zu zeichnen.

Kalbe a. M , den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Kerpen. Bekanntmachung. [23023]

Die unterm 22. Januar cr. in unserm Handels- register irrtümlih ‘als erloshen bezeihnete Firma Johann Spickernagel in Eschermühle is nicht erloshen und besteht unverändert fort.

Die im Firmenregister Nr. 1 eingetragene Firma Ludwig Spickeruagel in Eschermühle ift er- loschen.

Kerpen, den 9. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. KIötze. [23024]

In unser Handelsregister B ift bei der Alt- märkischen Kleinbahn, Gesellschaft mit be- schräukter Haftung, zu Klöte heute eingetragen : Das Stammkapital is durch Beschluß der Gefell- schafter vom 30. April 1904 von 545100 # auf 587 100 M. erhöht. An Stelle des ausgeschiedenen Ortsvorstehers Eduard Gehne in Lindstedt ist der Ackermann Christoph Krümmel in Hohenhenningen zum Geschäftsführer bestellt. Wieder bestellt zum R reE ist der Apotheker Paul Prochno in

Töne.

Klöte, den 9. Funi 1904.

Königliches Amtsgericht. Köpenick. [23025]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei der unter Nr. 131 eingetragenen Firma Ernst Pabst Köpenick folgendes eingetragen worden:

Dem Ingenieur Johannes Gericke zu Köpenick ist Prokura erteilt.

Köpenick, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6. L) C S [23026]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 320 die offene Handelsgesellshaft Hugo Wolff und Paul Friedrich mit dem Sitze zu Berlin und der Zweigniederlassung zu Friedrichshagen und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Wolff zu Berlin und der Kaufmann Paul Friedrih zu Charlottenburg eingetragen worden.

Die Gesellschaft hat am 15. April 1904 begonnen.

Köpenick, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgeriht. Abt. 6. Köslin. Bekanntmachung. [22007]

In das Handelsregister Abteilung B ist am 3. Juní 1904 unter Nr. 6 die Aktiengesellshaft in Firma ,„„Fürfteuntumer Zeitung, Aktiengesellschaft“

mit dem Sigze in Köslin eingetragen. Der Ge, sellshaftsvertrag ist am 4. Februar 1904 festgestellt. Gegenstand des Unternehmens ist Betrieb einer Druckerei, Verlag konservativer Zeitungen, von Zeit, schriften und Büchern sowie die Vornahme aller hierauf bezüglihen Geschäfte. Das Grundkapital beträgt 160 600 6 und ist in Namensaktien zu je 200 6 zerlegt, welhe zum Nennwerte ausgegeben werden. 4

Der Vorstand besteht aus zwei Personen, wovon eine nah Bestimmung des Aufsichtsrats die Stell, ens übernimmt; er wird von dem Aufsichtsrat estellt.

Zux Zeichnung der Firma ist, so lange der Vor- stand aus einem Mitgliede besteht, dessen oder seines Stellvertreters Unterschrift, wenn aber der Vorstand aus mehreren Mitgliedern besteht, die Unterschrift des Vorsitzenden und seines Stellvertreters erforderlich,

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen ReichE&auzeiger und die Kreisblätter der Kreise Bubliß, Belgard, Kolberg- Körlin, Köslin und Schlawe.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch Bekanntmachung in den vorgedahten Blättern unter Mitteilung ter Tagesordnung. Zwischen dem Tage der Bekanntmachung und der Generalversamm- lung muß eine Frist von zwei Wochen liegen.

Die Gründer der Gesellschaft find:

1) Nittergutsbesizer Graf Alfred Poninski zu

Koseger, i 2) Rittergutsbesiger Günther Scheunemann zu

Neumarrin, : Oberst a. D. Karl von

3) Nittergutsbesiter, Wenden zu Hufenberg,

4) Rittergutsbesißer, Hauptmann a. D. Albrecht

von Kameke zu Parnozww, : 5) Rittergutsbesißer Friedri Schumann zu Lübhow, 6) Gutspächter Karl Kraß zu Schübben. Diese sechs Gründer haben sämtliche Aktien über- nommen. Vorstand is der Buchhändler Heinrich Schönbohm in Stolp, sein Stellvertreter Rendant Leo Neff in Köslin. Die Mitglieder des Aufsichtsrats sind: i 1) Landrat Gustav von Eisenhart-Rothe zu Köslin, 2) Forstmeister Johannes Weber zu Neufrakow, 3) Rittergutsbesizer Joachim von Kleist zu Kl.-Dubberoro,

4) Rittergutsbesißer Nichard von Blankenburg zu Schößzow, S

5) Nittergutsbesißer Karl - von Braunschweig zu Moltow, 3 :

6) Nittergutsbesizer Peter Claaßen zu Goldbeck,

7) Rittergutsbesißer Friedrih von Wenden zu Alt-Griebnitz,

8) Kaufmann Gustav Manncke zu Köslin,

9) Rittergutsbesizer Henning von Kameke zu Biziker. N

Von den bei der Anmeldung niedergelegten Schrift- stücken, insbesondere dem Prüfungsbericht des Vorstands und Aufsichtërats, kann bei dem unterzeichneten Gericht Einsicht genommen werden.

Köslin, den 3. Juni 1904.

Königliches Armtsgericht.

Landan, Pfaiz. 23027]

1) Neu eingetragene Firma: Emanuel Kern 1., Eisen- und Metallhandlung in Landau, Inhaber: Emanuel Kern, Kaufmann ebenda.

2) Die Firma Karl Belz, Maunufakturwaren- handlung in Laudau, ist erloschen.

Landau, Pfalz, 11. Juni 1904.

Die Firma M. Ansforg, Waffenhandlung in Landau, ist erloschen.

Laudau, 13. Juni 1904.

K. Amtsgericht

Leipzig. [23028] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blait 12 192 die Firma Leipziger Koffer-

1. Lederwaren - Fabrik Domtera & Co. in

Leipzig. Gesellshafter sind der Fabrikant Ernst

Moritz Domtera in Lipzig als persönlich haftender

Gesellschafter und ein Kommanditist. Die Gesell-

schaft ist am 1. Juni 1904 errihtet worden. Prokura

ist erteilt dem Kaufmann August Ewald Kotthaus in Leipzig;

2) auf Blatt 4993, betr. die Firma Rheinisch: Westfälischer Lloyd, Transport-Versficherungs- Actiengesellschaft in Leipzig, Zweigniederlassung: Emil Schneider is als Vorstandsmitglied aus- geschieden. Zum Mitgliede des Vorstands ist be- ftellt der Kommerzienrat Karl Schmölder in Nhevdt.

Leipzig, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. T1 B, Ludwigshasen, Rhein, [23136] Handelsregister.

l) Eingetragen wurde die Firma „Ludwigshafeuer Kohlengeschäft, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“ mit dem Sitze in Ludwigshafen a. Rh. de Gesellshaftsvertrag ist am 9. Funi 1904 er- riditet.

Gegenstand des Unternehmens is der Detail- verkauf von Kohlen und anderen Brennmaterialien in Ludwigshafen a. Nh.

Das Stammkapital beträgt 30 000

Die Geschäftsführer sind: /

1) Christian Siegle, 2) Eugen Born, beide Kauf- [cute in Aub\viaëben a. Nh.

Jeder Geschäftsführer ist vertretungsberechtigt.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Generalanzeiger hier. s

2) Die Firma „D. Feis“ in Dürkheim ist er- loschen.

Ludwigshafen a. Nh., 13. Juni 1904.

K. Amtsgericht.

Metz. [23029]

In das- Gesellschaftsregister Band 1V Nr. 706 wurde bei der Firma Deutsche Solvay - Werke, Aktiengesellschaft in Vernburg mit Zweignieder- lassung in Chateau-Salins heute eingetragen: Der Gesellschaftévertrag ist abgeändert. Die Aktien lauten auf Namen. Eine Umwandlung in Inhaber- aktien ist unzulässig. Jm übrigen wird auf die bel dem Gericht eingereihte Urkunde über die Abände- rung Bezug: genommen.

Meg, den 11. Juni 1904.

Kaiserliches Amtsgericht.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin.

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlags- Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

M 140.

Siebente Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 16. Juni

der Eisenbahnen enthalten

1904.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts, Vereins-, e ensdafis, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen ind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register sür das Deutsche Reich. (. 1108)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel tägli. Der

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer au dur

die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Handelsregister.

Nakel. Bekanntmachung. [23030]

Fn unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 21

ist heute an Stelle des Kaufmanns Isidor Lesser in

Nakel der Kaufmann Alfred Schoen in Nakel als

Snhaber der Firma Michael Henoch eingetragen

worden. Die Firma lautet jegt: „Michael Henoch 4

achf. Nakel, den 6. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Sandel8registereinträge: [23031]

1) Gesellschaft für Lindes Eismaschinen, Aktiengesellschaft in Wiesbaden, Zweiguieder- lassung in Nürnberg. i j

Ingenieur au Krebs in Wiesbaden if aus dem Vorstande ausgeschieden.

2) J. Ch. Herrinann in Nürnberg.

Der Fabrikantenehefrau Lina Saueracker in Nürn- berg ist Profura erteilt.

3) Leykauf & Co. in Nürnberg.

Die Gesellshaft hat sih am 10. Juni 1904 dur Beschluß der Gesellschafter aufgelöst; das Geschäft ist in den Alleinbesiy des bisherigen Aar Albreht Leykauf, NReißzeugfabrikant in Nürnberg, übergegangen und wird von diesem unter unveränderter Firma weitergeführt. L

Die Prokura des 2c. Kohlmann ist erloschen; an dessen Stelle wurde dem Kaufmann Georg Hupfer in Nürnberg Prokura erteilt.

4) C. Eberlein in Nürnberg.

Die Firma wurde gelöscht.

Nürnberg, den 11. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht. Oberhausen, Rheinl. [23032] Bekauntmachung.

In das Handelsregister Abteilung B ist bei der unter Nr. 16 eingetragenen Aktiengesellshaft „Mül- heimer Bauk zu Mülheim-Ruhr, mit Zweig- niederlassungen in Oberhausen und Hamborn“ heute folgendes eingetragen worden:

Die Firma der Zweigniederlassung in Oberhausen lautet jeßt Mülheimer Bank.

Oberhausen, den 11. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Offenbach, Main. Befanntmachung. [23033]

In unser Handelsregister wurde eingetragen zu A/96: Die Firma A. S. Herzing zu Klein- Steinheim ist infolge Uebergangs des Geschäftes in die neue Firma A. S. Herzing, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, litographische An- stalt, daselbst, erloschen.

Offenbach a. M., 13. Juni 1904. Großherzogliches Amtsgericht. Oldesloe. [23034]

In das hiesige Handelsregister Abt. A Nr. 1 (Firma Egmont Sutor in Oldesloe) ist heute eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Oldesloe, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Oppenheim. Bekanntmachung. [23035]

In unserem Handelsregifter ist die Firma Richard Brand zu Oppenheim und deren Inhaber Richard Brand, Kaufmann daselbst, eingetragen worden.

Oppenheim, 13. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht. Osterode, Harz. Befanntmachung. [23036]

Im Handelsregister Abt. B is zur Firma Osfteroder Aktienziegelei eingetragen, daß durch Beschluß vom 17. April 1904 die §§ 144, ‘146 und 16 des Statuts abgeändert sind, sowie daß an demselben Tage die Hexabseßung des Grundkapitals auf 80 000 M beschlossen ist.

Osfterode (Harz), den 8. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Pinneberg. Befanntmachung. [23037]

Im Handelsregister ist eingetragen, daß die Firma Pinneberger Gasanstalt A. G. in Pinneberg durch Beschluß der Generalversammlung vom 21. März 1904 ohne Liquidation aufgelöst is und daß das Gesellshaftsvermögen von der Stadt Pinne- berg übernommen ist.

Pinneberg, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Plauen. [23038]

Auf dem die ofene Handelsgesellshaft Hofmann «&« Co in Plauen betreffenden Blatt 2015 des hiesigen Handelsregisters ist heute eingetragen worden, 1E die WeeliGast aufgelöst und die Firma er-

oschen ist.

Plauen, am 14. Juni 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Radeberg. [23039]

Auf Blatt 115 des hiesigen Handelsregisters, die ofene Handelsgesellschaft in Firma Melz « Duck- horn in Radeberg betr., ist heute das Erlöschen der dem Ziseleur Paul Franz Bernhard Melz in Nadeberg erteilten Prokura eingetragen worden.

OIELE am 13. Juni 1904.

as Königliche Amtsgericht. Remschei@ [22029]

In das hiesige Handelsregister wurde“ heute ein- getragen :

Abt. B Nr. 25 zu der Firma Barmer Bauk- verein Hinsberg, Fischer & Comp. mit Zweig- "aeiofung in Renischeid. A Gl dor etactiamiities vom 6. Mai 1904 ist die Erhöhung des Grundkapitals um 10 000 800 1, und zwar von 36 001 800 K auf 46 002 600 M bez

lossen worden.

Diese Erhöhung ist durchgeführt.

Den Bankdirektoren Gustav Witsher in Dort- mund und Karl Heimsoth in Dortmund und den Bankbeamten Adolf Hesse in Dortmund, Heinrich Schürmeyer in Dortmund, Joseph Ullner in Dort- mund, Wilhelm Tappen in Soest i. W., Karl Bürkert in Hamm i. W. is sazungsgemäße Ge- samtprokura erteilt.

Die dem Bankbeamten Alfred R. Molenaar in Barmen erteilte Prokura it erloschen. :

Durch Generalversammlungsbes{chluß vom 6. Mai 1904 find im Gesellschaftsvertrag die §8 4, betreffend Grundkapital, und 13, betreffend Aufsichtsrats- mitglieder, geändert. k

In der Generalversammlung des Dortmunder Bankvereins Akt. Gesellschaft in Dortmund vom 5. Mai 1904 ist die Genehmigung des Verschmel- zungsvertrags vom 15. März 1904 inhaltsdessen das Vermögen der genannten Bank als Ganzes unter Aus\{luß der Liquidation an den Barmer Bank- verein Hinsberg Fisher & Comp. Akt. Gesellschaft in Barmen gegen Gewährung von Aktien des leßteren übergeht, erfolgt.

Diese Verschmelzung ist durchgeführt.

Remscheid, den 7. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Ritzebüttel. [23040] Eintragung in das Handelsregister. 1904, Junt 13.

M. Mannheim in Cuxhaven.

Diese Firma ift erloschen.

Das Amtsgericht Ritzebüttel. Schönebeck. [23041]

Fn das Handelsregister A ist heute bei Nr. 44 eingetragen (Bitter & Co., Schoenebeck a/E) Inhaber jeßt: Frau Gertrud Bitter, geb. Bischof, aus Berlin. Der Uebergang der in dem Bertriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts durch dic Frau Gertrud Bitter, geb. Bischof, ausgeschlossen.

Schönebeck, den 7. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bekauntmachung. [23042]

SO0est.

In unser Handelsregister A Nr. 172 ist bei der offenen Handel8gesellshaft „Gerhard und August Schilling in Soest‘“‘ folgendes eingetragen worden :

Der Kaufmann August Schilling in Soest ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. /

Soeft, den 2. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Solingen. [23043] S UOIAIURAO in das Handelsregister:

Abt. A. Nr. 280. Firma Rehfeld & Backe, Solingen. Der bisherige Gesellshafter Rudolf Rehfeld zu Solingen ist alleiniger Inhaber der Firma. Die Gesellschaft ist aufgelöst.

Nr. 579. Firma Otto Stöcker, Solingen. Der Kaufmann Paul Korten in Ohligs ift in das Geschäft als persönlih haftender Gesellschafter ein- getreten. Die hierdurh entstandene offene Handels-

esellschaft hat am 1. Juni 1904 begonnen. Die Prokura der Ehefrau des Kaufmanns Vtto Stöer, Martha geb. Herberg, zu Solingen, ift erloschen.

Die Firma ist in Stöcker & Korten geändert und nach Nr. 794 der Abt. A des Handelsregisters übertragen.

Solingen, den 11. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 6. Sonderburg. Befanntmachung. [23044]

In das hiesige Handelsregister, Abteilung A, ist heute unter Nr. 166 eingetragen die Firma Axel Helmer, Sonderburg, und als deren Inhaber der Kaufmann Axel Helmer daselbft.

Sonderburg, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. [L.

Sontra. [23045]

Im hiesigen Handelsregister A ist heute die Firma Georg Schade in Sontra gelös{cht worden. H.-R. A 9.

Sontra, den 8. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Stassfurt. / [23046]

In das Handelsregister A Nr. 206 ist heute die offene Handels8gesellshaft in Firma Minden «& Neumark, Hamburg, Filiale Staßfurt als Zweigniederlassung der in Hamburg bestehenden Hauptniederlassung und als deren Gesellschafter die Kaufleute Jwan Minden und Max Neumark zu Hamburg eingetragen. Die Gesellshaft hat am 1. November 1901 begonnen.

Staßfurt, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Toftlund. Bekanntmachung. [23047]

Eintragung in das Handelsregiiter Abteilung A Nr. 29 L. und P. Thielsen, Rurupmühle in Rurup. Offene Handclszetells hat. Juhaber Kaufmann Peter Thielscn und Landmann Locenz Thielsen in Rurup.

Toftlund, den 9. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Tondern. Befanamaczung. [22743]

In das hiesige Handelsreg:ster Abteilung 18 ist bei der unter Nr. 16 mit dein Sitze in Bülderup eingetragenen „Spar- und Leihkafse des Kirch- spiels Vüiderup mit beschränkier Haftung“ beute cingetragen worden :

An Stelle des verstorbenen Amtsvorstehers Jwer Mathiesen Nissen aus Bülderup ist der Amtsvor- steher Thomas Bucka in Büiderup zum Vorsitzenden und an Stelle des zum Vorsißenden gewählten Thomas Budcka der Landmann Johannes Hermannsen n rat als Beleihungsrat zum Geschäftsführer estellt.

Bezugspreis beträgt L 50 H für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 .

Nissen ist als Vorsigender und Geschäftsführer- Buda als Beleihungsrat im Register gelö\{cht worden: Tondern, den 8. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. Tondern. Befanntmachung. [22744] In das hiesige Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 115 mit dem Siye in Tondern eingetragenen Firma: „Oswald Olesen Tonderner Nachrichten““ eingetragen worden. Die Firma ist erloschen. Tondern, den 9. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Tondern. Befauntmachung. 2e In das hiesige Handelsregister Abteilung A if heute unter Nr. 124 als „Offene Handelsgesellschaft“ a Hen Sitze in Tondern eingetragen worden die rma : ,Tonderuer Nachrichten, Hühne & Moses“. Als persönlih haftende Gesellschafter sind ein- getragen worden : der Kaufmann Hermann Fe in Tondern und der Buchdrucker Otto Moses in Tondern. Als Zeitpunkt, mit welchem die Gesellshaft be- gonnen hat, ist der 1. Juni 1904 eingetragen worden. Tondern, den 9. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. [23048]

Ulm, Donau. K. Amtsgericht Ulm. In das Handelsregister wurde heute eingetragen : a. in das Einzelfirmenregister Band IIT Blatt 253

das Erlöschen der Firma Acetylenwerk Ulm a. D.

B. Munz u. Müller infolge Verlegung des Ge-

chäfts nah Neu-Ulm#s b. in das Gesellshaftsfirmenregister Band I

Blatt 245 zu der Firma Spinnerei u. Weberei

Ulm, Aktiengesellschaft, Siy in Ulm. : Die in der Generalversammlung vom 26. April

1904 beschlossene Erhöhung des Grundkapitals von

75 000 Æ auf 2 000 000 Æ ist durch Zeihnung der

1925 neuen Aktien und durch Einzahlung des Gegen-

werts oe, Die Ausgabe der Aktien erfolgt zu pari mit 4 9/0

Stückzinsen vom 1. Januar 1904 ab.

Den 11. Juni 1904. stv. Amtsrichter Maier.

Waldheim. [23049] Auf Blatt 333 des Handelsregisters, die Firma

Borchardt & Werner in Waldheim betreffend,

ist heute eingetragen worden, daß der Geometer Paul

Oswin Werner in Waldheim aus der Gesellschaft

ausgeschieden ift.

aldheim, den 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Werden. [23050] Im Handelsregister A Nr. 168 ist bei der offenen Handelsgesellshaft unter der Firma Hobel & Co. zu Kupferdreh folgendes eingetragen worden : Die Gesellschaft ist aufaeldit. ie Firma ist er- loschen. Werden, den 9. Juni 1904 Königliches Amtsgericht. Wiesbaden. Befanntmachung. [23051] Gesellschaft für Lindes Eismaschinen, Aktiengesellschaft, Wiesbaden. Ingenieur August Krebs zu Wiesbaden ift aus dem Vorstand ausgeschieden. Wiesbaden, den 9. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Zell, Mosel. [23052] Die im Handelsregister Abteil. A Nr. 20 ein- getragene Firma Nicolaus Martiny zu Alf ift auf Peter Martiny, Kaufmann zu Alf, und August Martiny, Kaufmann zu Alf, übergegangen. Die Gesellschaft hat am 17. Februar 1903 be- gonnen. Zell, den 6. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Zittau. [23054] Auf dem hiesigen Handelsregisterblatt 1013 ift heute die Firma Hirschfelder Braunkohlen- & Briket- werke Hugo Lehmann in Hirschfelde und als Inhaber der Bergwerksöbesißger Herr Carl Hugo Lehmann in Guben eingetragen worden. Angegobener Geschäftszweig: Vertrieb von Kohlen und Briketts. Zittau, den 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

——————

Zittau. [23053]

Auf dem hiesigen Handelsregisterblatt 1014 ist heute die Firma Ewald Zimmermann in Zittau und als Inhaber der Kaufmann Herr Ewald Hermann Zimmermann daselbst eingetragen worden. An- gegebener Geschäftszweig: Tabak- und Zigarren- handlung.

Zittau, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Zweibrücken. h Aenderung einer Firma.

Firma „Pfälzische Pulverfabriken Afktien- gesellschaft“, mit dem Siye in St. Jngbert. Borstandsveränderung. Johann Baptist Martin, Fabrifant in St. Ingbert, i als Vorstand ausge- chieden.

Zweibrücken, 11. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Genossenschaftsregister.

Berent. Bekanntmachung. [23055]

In unser Genossenschaftsregister ist zu Nr. 10 des Dzimiagnen’er Darlehnskassen-Vereius, cinge- tragene Genossenshaft mit unbeschränkter Haftpflicht vermerkt worden, daß für die aus dem

#

[23137]

j

|

Vereinsbezirk verzogenen Vorstandsmitglieder Prael, Knopik 1. und Pawlowski der Besißer Reshke in Dzimianen, der Besißer Synnak in Raduhn und der Gutsbesißer v. Piehowski in Piehowiß in den Vorstand gewählt worden sind.

Berent, den 31. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. Bergheim, Erft. [23056]

In unser Genossenschaftsregister is heute unter Nr. 22 die Genossenschaft in Firma „Königs- hovener Bezugs- und Absatzgenofssenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter DARGE, Sitz: Königshoven eingetragen worden. ai E

Statut: vom 27. Mai 1904.

Gegenstand des Unternehmens: Bezug landwirt- \chaftliher Bedarfsartikel und Absay landwirtschaft- licher Erzeugnisse für gemeinsame Rechnung.

Vorstandsmitglieder : 1) Ioseph Cremer, 2) Joseph Müller, 3) Wilhelm Heuser, 4) Martin Schmiyt, 5) Jakob Haeffs, sämtlich Landwirte zu Königshoven.

Das Geschäftsjahr beginnt mit dem 1. Juli und endet am 30. Juni jeden Jahres.

Die Bekanntmachungen sind durch den Genossen- schaftsvorsteher oder dessen Stellvertreter und minde- stens ein weiteres Mitglied des Vorstands zu unter- zeihnen und erfolgen durch das zu Cöln (Rhein) erscheinende „Rheinisches Genossenschaftsblatt“.

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ges nossenschaft erfolgt durch den Genossenschaftsvorsteher oder dessen Stellvertreter und mindestens ein weiteres Mitglied des Vorstands. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen.

Hastsumme 300 4 für jeden erworbenen Geshäfts- anteil. Höchste Zahl der Geschäftsanteile 20.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

Bergheim, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Dessanu. [23057]

Bei Nr. 7 des hiesigen Genossenschaftsregisters, woselbst der Konsum-Verein für Dessau und Umgegend, eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht, in Dessau geführt wird, ist heute eingetragen worden: Der Sw@lofser Otto Sens in Dessau ist mit dem 31. Mai 1904 aus dem Vorstand ausgeschieden, und ist an seine Stelle dur Beschluß der Aufsichtsratsfißung vom 5. Mai 1904 der Buchdrucker Albert Müller in Dessau zum Vor- standsmitglied gewählt.

Dessau, den 13. Juni 1904.

Herzoglih Anhaltishes Amtsgericht. Eichstätt. S [23058]

Betreff: Kindinger Spar- & Darlehenskafssen- verein eingetragene Genofsenschaft mit unu- beschränkter DEE O,

In der Generalversammlung vom 29. Mai 1904 wurde an Stelle des ausgeshiedenen Vorstands- mitglieds Michael Hackner als Vorstandsmitglied Simon Hammer in Kinding gewählt.

Eichstätt, den 11. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht. Forst, Lausitz. [23059]

In unser Genossenschaftsregister ift heute bei der unter Nr. 18 eingekragenen Genossenschaft „Consum- Verein zu Forft i. L. Eingetragene Genofseu- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht“ ein- getragen :

Der Geschäftsführer Gustav Belling ift verstorben und an seine Stelle Otto Sens als Geschäftsführer gewählt.

Amtsgeriht Forft, den 11. Juni 1904. Gotha. [23061]

In das Genossenschaftsregister iff bei dem „Konsumverein zu Schmerbach eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht“ in Schmerbach eingetragen worden: Aus dem Vor- stand E ausgeschieden Jakob Kämpf, a Bonsack und Heinrih Gasterstädt, in den Vorstand find gewählt Carl Göring, Ernst Neuland II und Albert Boser, sämtlich daf

Gotha, am 10. Juni 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. 3. Güstrow. [23176]

In das hiesige Genossenschaftsregister ist heute zu der Genossenshaft WMecklenburgische BVBau- gewerken-Unfgll-Genofsenschaft, e. G. m. u. H. in Güftrow foigendes eingetragen :

Sp. 4. (Redteverbältnise der Genossenschaft) : Der Maurermeister Ernst Lin is aus dem Vor- stand ausgeshieden. Der Maurermeister Otto Martens in Güstrow ist Mitglied des Vorstands geworden.

Güstrow, den 14. Juni 1904,

Großherzoglihes Amtsgericht. Herford. BSBefanntmachung. [23062]

In das Genossenschaftsregister ist bei dem unter Nr. 10 eingetragenen Baukverein zu Herford, eingetragene Genossenschaft m. u. H. in Her- ford heute folgende Eintragung gemacht :

Spalte 6a. Durch Beschluß der Generalver- sammlung vom 21. Februar 1904 if ein neues Statut angenommen. / i

b. Der E Friedrih Louis Tiemann ist aus dem Vorstande ausgeschieden.

Herford, den 13. ZE 1904.

Königliches Amtsgericht. Wildesheim. [23063]

Im Genossenschaftsregister ist bei „Kouserven-

und Präserven-Fabrik e. G. m. b. H. zu

Bettrum““ heute eingetragen : Durch Beschluß der Generalversammlung vom