1904 / 140 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

NLC gets zur Einsicht der Beteiligten nieder- elegt. g Berlin, den 9. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abteilung 83.

Berkin. Konkursverfahren. [23227] Das Konkursverfahren über das Vermögen der ems „Plasto‘’ Wien-Berliner Kunstgewerbe . m. b. H., Berlin SW., Ritterstr. 42/43, ist infolge Schlußverteilung nah Abhaltung des Schluß- termins aufgehoben worden. Verlin, den 9. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82,

Berlin. Konkursverfahren. [23225]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeisters Ernst Peters zu Berlin, Anhaltstr. Nr. 8, is infolge Schlußverteilung nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben worden.

Berlin, den 10. Juni 1904.

Der Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abt. 82.

Bochum. Kontfur8verfahren. [22975]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Leouhard Weiß in Bochum ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu ¿inem Zwangsvergleihe Vergleichs- termin auf den S, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Bochum, Zimmer r. 46, anberaumt. Der Ver- gleichsvorshlag ist auf der Gerichtss{chreiberei des Konkursgericchts zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt, Zimmer 38.

Bochum, den 9. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Chemnitz. [22921] Die Konkursverfahren über das Vermögen 1) des verstorbenen Expedieuten Gustav Adolf Kober in Chemnitz, 2) der Korbwarenhändlerin Auguste Emilie vhl. Dietze, geb. Hartmaun, in Chemnitz, 3) des Kaufmanns Carl Robert Eruft Hage- meister, alleinigen Inhabers der Firma „Carl Hagemeister“ in Chemnitz werden nah erfolgter Abhaltung der Schlußtermine hierdurch aufgehoben. Chemnitz, den 14. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Dortmund. Konkursverfahren. [23085]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kolonialwarenhäudlers Otto Jenisch zu Marten is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihhtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 1. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 103, bestimmt.

Dortmund, den 4. Juni 19064.

Billau, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Dortmund. [23088] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der aupt-Ein- und Verkaufsgenossenschaft für etreide und landwirxthscchaftlihe Bedarfs-

artifel für Westfalen eingetragene Geuofsseu-

schaft mit beschränkter Haftpflicht zu Dortmund st an Stelle des Rechtsanwalts Geselbraht zu

Dortmund, welcher sein Amt als Verwalter nieder-

gelegt hat, der Handels\chuldirektor Hartwig zu ortmund zum Konkursverwalter ernannt. Termin

zur Abnahme der Shlußrehnung des bisherigen Ver- walters ist auf den T6, Juli 1904, Mittags

12 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgericht,

Zimmer Nr. 103, anberaumt.

Dortmund, den 10. Juni 1904.

Billau,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Dresden. [22914]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schankwirts Friedrich Wilhelm Füssel in Dresden, Striesen, Kipsdorfer Str. 114, wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Dresden, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Düsseldorfs. [23083] Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanns Hugo Gayer zu Düsseldorf,

alleiniger Inhaber der Firma „C. Gayer““ zu

Düsseldorf, wird, nachdem der in dem Vergleihs-

termine vom 8. April 1904 angenommene Zwangs-

vergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom 8. April

1904 bestätigt ift, hierdurch aufgehoben. Düsseldorf, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gera, Reuss j. L. [22919]

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters u. Schuhwarenhändlers Albert Jörk in Gera ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Gerichtsbeschluß vom heutigen Tage aufgehoben worden.

Gera, den 8. Juni 1904.

Der Gerichts\{hreiber des Fürstlihen Amtsgerichts.

Farl, A.-G.-Sekr.

Glückstadt. Konkursverfahren. [23081]

Sn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des Buchhändlers Adolf Liebnau, weil. zu Glück- ftadt, ift zur Abnahme der Shlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Ginwendungen gegen das Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berüd- fichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Ver- mögens\tüde der Schlußtermin auf den 13. August 1904, Vormittags A0 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt.

Glücfstadt, den 6. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gross-VWartenberg. [22906]

Das Konkursverfahren über tas „Vermögen des Nittergutê@vöächters Ferdinand Moniac 1n Schleise wird nah ‘rechtskräftiger Bestätigung des Zwangsvergleids vom 11. April 1904 aufgehoteau,

Amtsgericht Groß-Weartenberg, 9. Juni 1904. Blannover. Soatureverfayren. [22930]

Das Konkursverfahren übec d2s Vermögen der Ghesrau des Kaufmanus Eugen Fromme, Magda geb. Oldemeyer, in Hannover wird nah crfolgier Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben.

Hannover. Konfurêverfahren. [22927] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Julius Meudelsohn in Hannover wird, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 29, April 1904 angenommene Zwangsvergleich durch E e Li Beschluß vom 29. April 1904 be- stätigt ist, hierdurch En Hannover, den 11. Junt 1904. Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. KSonfurêverfahren. [22929] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Oskar Tischbein in Hannover wird, nachdem der in dem Vergleihstermine vom 2. März 1904 angenommene Zwangsvergleih durch rechts- kräftigen Beshluß vom 2, März 1904 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben. Haunover, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. 4A.

Hannover. SBefanntmachung, [22928]

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 3. Mai 1902 zu Hannover verstorbenen Rentiers Karl Foinhaber ist gemäß § 202 der Konkursordnung mit Zustimmung der angemeldeten Gläubiger der Antrag gestellt, das Verfahren einzu- stellen. Dieser Qua wird öffentlih bekannt ge- macht mit dem Hinzufügen, daß binnen einer Woche Widerspruch erhoben werden kann.

Hannover, 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht 4. A.

Harzgerode. KRonfursverfahren. [22918]

In dem Konkursverfahren über den Natylaß des Musikdirektors Paul Henniug in Harzgerode ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berük- sihtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den 12, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Herzoglichen Amtsgerichte hier}elbst bestimmt.

Harzgerode, 14. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber Herzogl. Amtsgerichts.

Wavelberg. Konfurêëverfahren. [22973]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Kaufmanns Willy Pintus in Havelberg wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Havelberg, den 11. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Herrenberg. [23098]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Paul Kuhn, Kaufmanns in Boudorf, ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin (mit dem allgemeinen Prüfungstermin) auf Samstag, den 25. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr, vor dem K. Amtsgerichte hierselb anberaumt. Der Vergleichsvorshlag und die Erklärung des Konkurs- verwalters {ind auf der Gerichtsschreiberei zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Herrenberg, den 13. Juni 1904.

Geritsscreiberei K. Württ. Amtsgerichts. Scheufele.

Kitzingen. Befanntmachung. [22968] Das Kgl. Amtsgericht Kitzingen hat mit Beschluß vom 11. ds. Mts. das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhwarenhändlerseheleute Georg und Auna Heiukel von Mainbernheim nach Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Kitzingen, 13. Juni 1904.

Gerichtsschreiberei K. Amtsgerichts. Mad, K. Obersekr.

Leipzig. [22903]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Chaim Migden, Inhabers eines Kurz- Woll- u. Weisßiwarengeschäfts in Leipzig- Neuschönefeld, Eisenbahnstr. 26, wird nah Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 8. Juni 1904. Königliches Amtsgericht, Abt. TT A1, Johannisgasse 5. Leipzig. [22902]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Fanny verehel. Freier, geb. Frucht, Inhaberin der Schuhwarengeschäfte in Leipzig, Nicolai- straße 36 und Brühl 28, Wohnung in Leipzig, Berliner Str. 15, wird nah Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben. Leivzig, den 10. Juni 1904. Königliches Amts3gericht, Abt. IT A!, Johannisgasse 5. Malgarten. Konfurêverfahren. [23086] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 28. März 1902 verstorbenen Heuermanus Christian Steinkamp zu Epe wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Malgarten, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Mannheim. FSonfurêsverfahren. [23141] Nr. 5811. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Kaufmanus Robert Link in Manu- heim wurde nach Abhaltung des Schlußtermins durch heutigen Gerichtsbeschluß aufgehoben. Mannheim, den 11. Juni 1904,

Der Gerichts\{chreiber Gr. Amtsgerichts, 1V: Mohr. Mülhausen. Konfkfurêverfahren. [23092] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Emil Groshenny, Eigentümer in Bauzen- heim, wurde nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins heute aufgehoben. N 4/03.

Mülhausen (Eisaß}), den 11. Juni 1904.

Der Amtégerichtssekretär: Bachmann. Mülhaausen. Konturêverfahßren. [23091] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der in Banzeuheim verstorbenen Ehefrau Emil Gros- heuny, Elisabeth geb. Thuet, wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins heute auf- gehoben. N. 3/03.

Mülhausen (Elsaß), den 11. Juni 1904.

Der Amlsgericht6sekretär: Bachmann.

Neuhaldensleben. [22970] i Konkurêverfahren.

Das Konrkuräcrfahren über den Nachlaß des

Kaufmanns Wilhelm Dörge zu Neuhaldens-

lebeu wicd nach erfolgter Abhaltung des Schluß-

termins bierdurch aufgehoben.

Neuhaldensleben, den 10. Juni 1904.

Köntaliches Am'szecicht.

Neuhaldensleben. [22969] __ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am

25. Februar 1904 hierselb verstorbenen Hoteliers

Augusft Lof von hier ist zur Abnahme der Schlußreh-

zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschluß- faffung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewäh- rung einer S erilyng an die Mitglieder des Gläu- bigeraus\{husses der Schlußtermin auf den 18. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem König- Len R hierselbst, Zimmer Nr. 10, be- timmt. l Neuhaldensleben, den 13. Juni 1904. Pernußt, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Obornik. Konkursverfahren. [23232] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhmachermeister Josef und Antonina Garftkashen Eheleute in Obornik ist infolge eines von den Gemeinschuldnern gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 4, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte in Obornik anberaumt. Der Bergleihsvorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsiht der Beteiligten niedergelegt. Obornik, den 9. Juni 1904. Bekannt gemacht: Der Gerichts\{hreiber des Köntglichen Amtsgerichts.

Oelsnitz, Vogtl]. Roufurêverfaßren. [22904]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachers Paul Gustav Meyex in Schönecck i. V. ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu be- rücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbharen Ver- mögensftüdte der Schlußtermin auf den 11. Juli 1904, Vormittags {11 Uhr, vor dem hiesigen Königlichen Amtsgerichte bestimmt worden.

Oelsnitz i. V., den 13. Juni 1904,

Königliches Amtsgericht.

Plauen. Konkursverfahren. [22911]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Franz Hermann Jung in Plauen wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Plauen, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Posen. Koukursverfahren. [22963] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Valentin Krüger zu Posen, Alter Markt Nr. 93, wird nach erfolgter Abhaltung des S{lußtermins hierdurch aufgehoben. Posen, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Rawitsch. KSonfurêverfahren. [22931] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Jgnatz Przychocki in Görchen wird nach Abhaltung des Schlußtermins und nah erfolgter Schlußverteilung hierdurh aufgehoben. Rawitsch, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Rottweil. Konfurêverfahren. [22909]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Frauz Welsch, Kaufmanns in Schwenningen, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß des K. Amtsgerichts vom Heutigen auf- gehoben worden.

Rottweil, den 13. Juni 1904.

Gerichtsschreiberei Königlichen Amtsgerichts. Seeger.

Schweidnitz. [22908]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Worbs in Schweidnitz ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben worden. Das Honorar des Verwalters ist auf 450 M festgesetzt.

Schweidnitz, den 8. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stollberg. Konkurêverfahren. [22925]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Putzgeschäftsinhaberin Jda Clara verehel. Richter, geb. Baumgarten, in Oelsnitz i. E. wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stollberg, den 8. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Straubing. Bekanntmachung. [22910]

Das unterm 8. März 1904 eröffnete Konkursver- fahren über das Vermögen des Buchdruckerei- befißers Eduard Beck in Straubing wurde mit diesgerihtlidem Beschluß vom 11. Juni 1904 als durh rehtskcäftig bestätigten Zroangsvergleih be- endet aufgehoben.

Straubing, den 13. Juni 1904. Gerichts\{hreiberei des K. Amtsgerihts Straubing. y Der K. Sekretär: Fumian. Stromberg, Hunsrück. [23139]

Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Josef Herbold zu Nümmelsheim wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Stromberg, den 7. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Stromberg, Hunsrück. [23140]

Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Megtgermeistecs Peter Steyer zu Schweppen- hausen wird nah erfolgter Abhaltung des Shluß- termins hierdurch aufgehoben. Stromberg, den 7. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Tarnowitz. Sant r Ins ahras, [23174]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Juvaliden-, Wittwen- und Waisenpenfions- kasse der Tarnowitzer Aktiengesellschaft für Bergbau und Eisenhüttenbetrieb zu Taruowitßz ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen der Schlußtermin auf den 8. Juli 1204, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königliclzen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 28, bestimmt. Das Honorar des Verwalters ist auf 2740 A6 und seine baren Auslagen auf 18,50 4 festgesetzt.

Taruowitz, den 10. Juni 1904.

Tharandt. [22974] Morgenfterns Konkurs, Rabenau.

Hannover, den 9. Juni 1904, Königliches Amtsgericht. 4 A.

nung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung

Amtsgericht anberaumt worden. Tharaudt, 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Uetersen. Konkursverfahren. [22905] Das Konkursverfahren über das Vermögen hej Sehmiedemeifters H. Pipping in Uetersen wi nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurd aufgehoben. Uetersen, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

WeissenseIs. : [23231} Das Konkursverfahren über das Vermögen der Schuhfabrikanteun Otto Schäl und Robert Penndorf zu Weißenfels, Inhaber der Firm; „Schäl u. Penndorf““ daselbst, ist, weil eine dey Kosten des Verfahrens entsprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist, eingestellt worden. Weißenfels, den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Würzburg. Befanntmachung. [23087] das Konkursverfahren über den Nachlaß des verlebten

heim als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben, Würzburg, den 14. Juni 1904. Gerih1is\{reiberei des K. Amtsgerichts, Der K. Kanzleirat: Andreae.

Zabrze. Konkursverfahren.

1 [22915] Das Konkursverfahren über das Vermögen dez

aus Zaborze B wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. 4 N 18/03, Zabrze, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Zabrze. R E ERE Mp en [22917} Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Georg Goldftein in Ruda wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben. —- 4 N 24/03. Zabrze, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Tarif- x. Bekanntmachungen der Eisenbahnen.

[23102] Staatsbahngütertarif Teil Tx C.

Mit Gültigkeit vom 20. Juni d. J. werden im Nebergangsverkehr mit der Kleinbahn Heute Mattierzoll die Frachtsäße der Staatsbahnü station Heudeber-Dannstedt für gebrannte Steine Mauersteine (Ziegelsteine, Backsteine, Verblendsteine) und Dachsteine (Dachziegel, Pfannen) bei Auf- gabe in Wagenladungen von mindestens 10 000 k im Versande von der Kleinbahnstation Hessen na den Stationen des Direktionsbezirks widerruflich um 2 H für 100 kg ermäßigt.

Auskunft erteilen die beteiligten Abfertigungsftellen.

Magdeburg, den 14. Juni 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[23103] Bekauntmachung. Süddeutsch-Oesterreichisch-Ungarischer : Eisenbahnverband. (Tarif Teil Tl Heft 7 und 9 vom 1. April 1904) Ab 1. Juli 1904 wird die Station Reichenberg der K. K. priv. Aussig-Teplißzer Eisenbahn-Gesell- {haft und der K. K. priv. Süd-Norddeutschen Ver- bindungsbahn für den Verkehr von Mannheim und Ludwigshafen a. Rh. in den Ausnahmetarif Nr. 10 für Oele, als Kokosnußöl usw. einbezogen, Die Frahtsäße nah Neichenberg (A. T. E. und S. N. D. V. B.) Ie von Mannheim (B. B.), Mannheim (D. B.

vorstadt 3,41 # und von Ludwigshafen a. Rh, 3,46 M für 100 kg.

München, den 10. Juni 1904. Generaldirefkftion der K. B. Staatseisenbahnen,

[23175]

Eisenbahngesellschaft Stralsund-Tribsces. Vom 19. d. M. ab werden für den Ausflugs- verkehr Rückfahrkarten I1. und II1. Klasse mit ein- tägiger Gültigkeit für Sonn- und Festtage, welche

den nahstehenden ermäßigten Preisen ausgegeben: 1 Heft mit 10 Nückfahrkarten 11. Klasse 111. Klase yon Stralsund nah Negast und

N E E V e G0 3.006 von Stralsund nah Berthke und E e P e 2-900¿/-0. 005 Stralsund, den 13. Juni 1904.

Der Vorftand.

VBekanutmachuug.

Deutsch-Französischer Verband. (Verkehr über Elsaß-Lothringen.)

[23104]

Schnittsäte) in Kraft:

den Verkehr mit den Direktionsbezirken Cassel, franffurt a. Main und Mainz und den Pfälzischen

9 und 10 aufgehoben); b. der Nachtrag V zum Heft 1 und c. der Nachtrag VI zum Heft 7. Mit dem gleichen Tage kommt der Nachtrag 11! zu dem besonderen Ausnahmetarif für die Beförderuns en Holz von Deutshlind nah Frankreich zur Ein udorung. é Die Drucksachen können von unserer Drucksachen verwaltung bezogen werden, und zwar das Hest zum Preise von 0,60 4, die übrigen Drucsache! unentgeltlich. Im Heft 8 und im Nachtrag V zum Heft 1 sind Es geringfügige Frahterhöhungen enthalten, hierfl! bleiben die bibherigen Frachtsätze bis Ende Juli d. J in Gültigkeit. Strafß;burg, den 11. Juni 1904 Die geshäftsführende Berwoaltung: Kaiserliche Generaldirektion dexr Eisenbahnen iu Elsaß-Lothriuge?-

E 4

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Sch olz) in Berlin.

Zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forde- rungen ist Termin auf den 27, Juli 1904, Vor-

Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag?

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

mittags LL Uhr, vor dem hiefigen Königlidhey |

Mit diesgerihtlihem Beschluß von heute wurde praft. Arztes Dr. Ernft Völ in Oberaltert, F |

Schuhwaren-und Lederhändlers Viktor Boguth

ergangi,

Magdeburg, :

| ainz) und Mannheim Jn- F dustriehafen je 3,40 Æ, von Mannheim Neckar- i

in die Zeit vom 1. Mai bis 15. Oktober jeden Jahres fallen, in Heften enthaltend 10 Nückfahrkarten ¡1 F

Am 1. Zuli d. I. treten zum Teil 11 À (Deutshe [F

a. cin neues Heft 8, enthaltend Scnittsäte für |

isenbahnen (hierdurh werden die bisherigen Hefte d [i

Börs en-Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

„V 140. Berlin, Donnerstag, den 16. Juni 1904. | Rheinprv[X,X1,XI1V|3 1889, 1898/34 2000—500/98,40G

0 l , les. landschaftl. C34 5000—150/99,90G Amtlich festgestellte Kurse. Sl.-H. Prv.-Anl. 98/34 Fo 1901, 02/37 2000—500[98,40G | Süble! G D

l “hs A

2 “Ag: c De do. 1904 I1-V 33 \abz.3.17. / do. do. D4 | 9 „00D

erliner Börse vom 16. Juni 1904, Wesif Prov A ULIV L O 54, 96. "8.01, 03 L rih.| 5000—500/99,3005 N : 2000100 88 20G

1 F 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 « 1 ôsterr. do. LVufv 09/3! Do, 9%, 90, 90,01, 03 t 900/99, 30G 0. 0. D | y

Ge OL = 200 « 1 Gl. ófterr, W = 1,70 | do do, TLILLIV 84 Rönigob. 1699". 4 101,20B | Sé{lesw.-Hlfi. L.-Kr. 4 1.1.7 | 5000 200/108 80bz

1 Krone ôsterr.-ung. W. = 0,855 4 7 Gld. südd. W.| do. do. "18 5000—200|—,— do. ; Tufv.11 do. d #| 5000—200 88/10)

12,00 A 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco | Westpr. Pr. A. VTuk.12/4 3000—500|—,— do. 891, 92, 9/34 2000—6500 98,40G dd, | „10bz 150 « 1 fand. Krone = 1,125 « 1 Rubel = | “do, do. T Ti 3000—200/98 30bz D JOOL T 85 2000—500/98,40G Westfälische 92,16 1 (alter) Goldrubel = 3,20 «A 1 Peso = 2000 —200197,80 do.

| 5000—100/103,25G Sons T ato 10 500010088106 7 2 4907 U texling = 2040 y 2 rotoich. ufo.10) : ati ' 4,00 6 1 Dollar = 4,20 w } Livre Sterling = 20,20 4 5000—200|—,— Landsbg. a.W. u. 9634| 1.4.10| 2000—200|—— do: TÏ. Folge 34) Wechsel. 189734 1.4. t do do, (3 100 fl. 4 33

S GS 5000—100198,90G 5000—200/102,30G ban 1897 3 dh do. | v4 9. lge’ 100 fl. L â 3

5000—200188,10bz 5000—2001— ,— 5000—200 E 5000—200/104,0C bz 5000—200|—,— 5000—200]99,70bz

b p

La

bk jr pel Pk Punk Prm dum Jeck fred pi pre pmk pr puri prach pri brr J oOOoOOIMoOEPI

H H H j H Mm r Hr d J AAIYJ I J I A AJ

——

AnklamKr.1901ukv.15/4 Flensb. Kr. 01 ukv. 06/4 168,60bz Sonderb.Kr.99 ukv.08/4 167,908 Teltow.Kr.1900unk 15/4 |

80,85G do. do. 1890/34 . 180,55bzG b

Aachen St.-Anl. 1893/4 | do. do. 1902/4 do. do. 1893/34

Altona 1901 unkv. 11/4 do. 1887, 1889, 1893/34

Aichasf 6.1901 uf 10/4 on'a9 affenb. uf. |

20/39bz Augsb. 1901 ukv. 1908/4

20,29G do, 1889, 1897/34

98,60bz Baden-Baden 1898/34 A Bamberg 1900 unk. 11/4

4,185bzG d 1903/33

0. 133 Barmen 1880/4 | do. 1899 ufv. 1904/05/4 : do. 1901 ukv, 1907/4 215,50G do. 76,82,87,91,96|34 N do. 1901 34 80,90bzG Berlin 1866/34 T E do. 1876, 78131 112,20G do. 1882/98/34 E do. Hdlskamm.Ob1./34| 85/15B do. Stadtsyn. 190014 Pes a do. Do. 1902/3 Bielefeld D 18984 d +x 4 3 3 3

O

—_—

Amsterdam MORDAN 1 : B .

pi p bi i t ri ti i i i t i t brd

S

E l Bien pem prraeck e} pmk

bk prr

|

|

|

Ddo. . |

Bré¿ssel und Antwerpen | DOLE Do.

Budapest

Do ; Stalienische Plätze . do. do. Fopcnhagen Lissabon und Oporto . Do Do.

5000—200/100,80b 5000—200/99,50bz | 5000—200|87,70b,G | 5000—200|99,20G 5000—200/87,70bzG 5000—60 |98,90bz

5000--1000/10510B | Seer i O. È 1 954 | 2000100 1000 100 Ls. , E e Gen gr 1 N A uui 7 x 6000100 00 100 Kr. 5000—-500t102,20G E 1902 33 do. do, IB| s 5000—500/99,70G Magdeb. 1891 uk,19104 | 1.1. do. S

-

D Co D E D O 2 b)

5000—200/102,50G ea

S Sa

80/'90bzG 112,30bz

100 Lire

100 Lire

100 Kr.

1 Milreis

1 Milreis 1 L

12 100 Pes.

det

OOES SES

S0 5000—6500/103,10G do. 1875/1902 I/34| versch.| 5000—100]99,80bz do. do. I 5000—500/98,60G Mainz 1900 unk. 1910/4 | 1.1.7 | 2000—500/103,75H do. neulandsch. IT 8,9 1000—100/98,40G do. 1888,91 fonv.,94/34| versh.| 2000—200/98,60G do D D | 5000—200187,70bzG 2000—200 E Mannheim 1899 } | 5000—200/100,10G Hess .Ld.-HyppfdbrI1-V [34| 1.1.7 | 2000—100199,60G 5000—200/102,70B do. 1900 unk. 05 do. Komm.-Obl.1u.11/34| 1.1.7 | 5000—100[99,60G

5000—200/98,80bz B . 1901 unk. 06 L GRTRLE ; 2000—200/98,50B 9 A Ba 3x Sächfische Pfandbriefe. 2000—100/103,10G Marburg 1903/34 Landw. Psb. A 2000—100|—,— Merseburg1901uky.10 XXIE N 4 LIT 5000—200|101,10G Minden 189, 1902/33 do. ukv.05XBA, XIITA | 34 1,4,10 5000——500/101,10B Mülh., Rh. 99 ukv. 06 do. Kl. LA, Ser. LA-XA ,| 5000—500/98,50« i 5 A Mülh., Ruhr 99, uk. 0 T A XXI, KXIV, XXV | 34 4

600000 do. 1889, 1897 Kreditbriefe ITA-IVA,) X, N ANI

Qo d Q t

prk “M ent

A A

bd | ek Perm Prem ere Pera Pre Perm:

g SASRS

_— m

p

gm E H E E Brn A tit brt

_ck La] p t

chi D N Pre ea pre M P

103,20G 99,50bzG

8

80'85 bzG

S S

TT pad: pen pn: fred dum: Jann

e hg: ai 72.200 et C0 bt pt I) D

Bo

S

verschieden |99,590bzG

| 1.1.7 [102,906;G | L117 [99,506zG

S

5000—75 [100,25G inden 1892/4 | 5000—100/100,00bz Ph, 1900/01 ut.10/114 | .| 5000——100/100,10bz do. 1886/94/34 [20000 -5000199,75B do. 1897, 99/31 O N 102,90B do. 1903/34| 1 5000—2( 0 27 f D 18994 2000—500/101,75 et baG Po, 1900 h 06/08/4 2000—500/101,75 et.bz3G | po. 1880, 88/34 2000—500/102,50B do. 1899, 1903/31 5000—200/98,40G Münden (Hann.) 19014 0/5000—1000/100,80G Münster 1897/34 A Nauheim i. Hess, 1902/34 5000—500/89,25G 49,1900fv. 34 1000—200198,30G Saum ura A

DD C UI C D N TD

O. 0A Schweizer Plähe.

DO. De a0) Sfandinavische Plätze .| Wars e 64+ |

S ew —J

do. ukv.05 IXBA, XBA| 34

IA,VA, VIA, VII, VIIL,| IXA XI-XVI,XVIIL| / XIX, XXITI—XXYV| 34 | verschieden

Nentenbriefe. S 4 | 1,4.10| 3000—30 1103,10G do. E : 300080 NAE c ( :\sen-Nassau . 4.10| 3000—3 i | N RIRDGE Den s * * “134| vers. | 300080 [99,90G | 5000—200/103,30bzG do do. . 34 vers. 30000 7e 100 | 5000—200/104,90B h s 10210

2000—200198,20.t. bz B É 2000-30 v, 2000—2 6 | 2000 | 2000—200,98,50G | 3000—80

do. J

reußische 3000—30 )| 5000—200/98,600 Preußische :10/ 3000—N | 20002001. E D ersch.| 3000—30

E 15ck Hr Ha i bt m S t R O

5

2

Part Jauk pru e] J} J

t 00 005 S

100 Kr. 99,50bzG Bankdiskonto. Berlin 4 oa 5), Amsterdam ad Da d R *ialien. Pl. d. Kopenhagen 44. Lissabon *. London ©. | 64 Vtadrid U Paris 3. St. Petersburg u. Warschau 5x. Bochum N O Schwed. Pl. 44, Norweg. Pl. 6. Schweiz 4. Wien 34. | Bonn 190181 Geldsorten, Baukuoten und Coupons. Ls 1896/3 | Münz-Duk} pr. |9,73bz [Engl. Bankn. 1 £/20,3963G | 93orh.-Rummelsburg/33| 1.4.10| Rand. Duk.) St. |—,— Frz. Bkn. 100 Fr. 80,85bz Brandenb. a. H. 1901/4 | 1.4.10| 5000—100[102,00G Sovereigns /20,355bz [Holl. Bkn. 100 fl. 168,75bz do, 1901/34| 1.4.10| 5000—100|—,— M A S O70 « (N B p. 100Kr. (86 206 - | Breslau 1280, T9012 versch) O S do. Gold-Dollars - 4,1825etbG 0.100 u.2000x 8/2005 Bromb, 1902 ufo. tet La 2000 O Offenbach a. M. 19004 Imperials Skt. .|—,— Russ. E p. 8 R S1C 000 Burg 1900 unkv, 19104 [De | 2000—100/103,25G Offenburg 189833 L do, alte pr. 0008|—,— O O Os 0 d Cassel 1868, 72, 78, 8734| versch.| 3000—200/98,50G do. 1895/3 | —— 0D, d Westfäl. |4 | 3000—30 U S 10081201 Charloitenburg 1889/4 | 1.4.10| 2000—100/103,19bz | Peine 1903, | 5000——500/99,50G do: f e 14° 1410| 3000—30 Schweiz N.100Fr. (81,204 bo. 99 unkv. 05/064 | 1.1.7 | 5000—100/103,30b¿G | Pforzheim 1901uk1906| | 2000—200]/101,40G Sächsische 2000—30 | Skand. N. 100 K, 112,209 do. 18% unkv. 11/4 | 1.4.10/ 5000—100|—— h 1895 2000—100/98,50G Shlesische | O00 do. Cp. 3. N. Y.| dollep, 00 G. R226 bêez | do. 1866 fonv. 1889/94 versch. 2000—100/99,40bzG Pirmasens 1899 uk. 06) | 1000 }101,00G 4 14,10 3000—30 |103,00G Belg. N. Ar.) do, kleine .… . 823,50 bzB | do. 1895, 99, 02/34| versch.| 5000—100/99,40bzG Plauen 1903): 5000—500/100,00G d “134 verih.| 3000—30 [99,50G Dän N. 100 Kr.|1 2, i: E N Cöhlenz 1.1900 ukv.05/4 | 1,17 | 5000—200/102,75G Hosen 1900 unkv. 1905| | 5000-—200/102,190G e D. __34| ver 1 3000- E O Deutsche Fonds und Staatëpavtere do. 1885 konv. 1897/34| vers. 5000—200/92,00G do. 1894, 1903|: 5000500/98,30et.bzG | Ansb.-Gunz. 7 ffl-L/—v.Sck| 12 D N. -Schatz1900rxz.04 i | E17 [10000 -0000 100,00G Goburg 1902/34 1,17 | 3000—100 98,890G otädanm L 1902/33| | 5000—200 99,20G Augsburger 7 fl.-L. .|—|p.Stck.| 4 12 S AR 986 | d. DO, - T8,05/4 | versch. 10000-6000, 0D Gópenick 1901 unkv. 10/4 | 1,4,10/ 2000—200|—,— Regenaba. 1897,01-03/3 .| 5000—500|98 50G Bad. Präm.-Anl. 1867/4 | 1.28 | 200 - 682K t do. 1904/34/1.4/1.7) : 1. | d : 1889/3 | 1.28 | 5000—500/89,75G Bayer. Prämien-Anl.\4 | 1,6 300 69,25 j Dt. Reichs-Anl. konv. [35] 1,4,10/ 5000—200/102,10bzG 5000—500|101 70G Breunschw, WTlr.-L.|—[|p.Ste. 60 [149/10bz E | 5000—500/99,00G

Bo: 90-96, 190234 1.1.7 500—300|99 29G p: A V D , D) | E L n c F; 1 |- i 1 ; p 06) veri B R g i » | 5000—500/103,50G N L Cóln-Md. Pr.-Ant. .34| 1.4100 300 1134,50 et.bzB 4 | 1410| 2000—500/102,00G Hamburg. 50 Tlr.-2./3 | 1.3 160 Ls 34| 1.1.7 [1000 u. 500 4 _|

| 34) 1,1 Ï 19-1 0000-200190 20b Cottbus 1900 uty. 102 4 E RLEO 0 j Do: O1 Der —ZUVIJO,ZU 3 : 8934| 1.4.10/ 5000—500/98,75G f 4 T 99 i ult Juni s bo 4.10/ 5000—500/91,50G “e E Ren n E 2 Sta. 2 34 706 I Pf ; 884/34) / | 3000-——200198,50G einiuger 7 fl.-L. . .|—]p. | 2 134,70bz 1 Rog O, S3 | 5000—100/98,50G 12

\ch.| 5000—150 101,80G e » 084 5000—200/101,10B versch.| 5000—15 Pol Crefeld 1900 ufv. 05/4 | | 5000—20 ,10V ps i D | 5000—200[103.10& u 1908/31 Oldenburg. 40 Tlr.-L.3 | 1. 120 |[128,00bz L 8953 3000—500/89,30G Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Stck 12 199,70G 0/5000 u.1000|—,—

34| 1,4,10/ 5000—150/101,90G do. 1901 unkv. 1911/4 | 1.1.7 | 3, | versch,110000-——100190,25bz do. 1876, 82, 88/34| versch.| 5000—200 99,0b4G do 189513 A ares i do. 1901, 1903 134 5000-—200198,50S * Gz 1896|: E ini 1.1.7 | 3000—2001104,1065G | Darmstadt L 7 | 2000—200/98,50G Saarbrüden 1883 3000--500|—,— Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. Ll ori | 3000—100199 80 R 909 | )| 90 900198 5 St. Johann SLAN ONAN9, a Dt.-Ostafr. Schldvsch.|3| 1.1.7 s 99,20G y. S | versch. 3000 100 99,80G Do. 1902/3 2000—200 98,590G do 1896/3 Lo 2000—200 gas f R » iche t It) y. 92 u. 94/34 1| 3000—200/99,80G Dessau 1896: | 5000—200/99 25G Schöneberg Gem. 96/34| 1.4,10/ 5000—6500/99,50G (v.Reich sicher geste 1900 ukb. 05/34 1.5,11/ 3000—2002. 82G Dt.-Wilmersd. ukv. 11 | 1000—500/103,75 bz Schwerin i, M. 1897/31 3000—100/98 40G Ausländische Fo 1902 ufb. 10/32| 1.4.10| 3000—200/100,00B ch.| 3000—500/98,/9G Solingen 1899 ukv. 10/4 102,80G Argentin. Eisenb. 1890 .…. | 1 9 | 5000—100/104,80G do. a 1902 ukv. 12/4 1000 u. 500 do. do. 20 Lyr. O

| | | | {| | | |

D

E 1900/4 F, G 1902/03)

Ea t

i 9000—200]98,40G Hannoversche

2000—200/101,75B

D

1 2 3

| | |

Lik E Sti bat brt Juri Bure dmck: fet Pie Pet ek pf pf

ank fmd jt 2} J brr bnk

oo2P

Lauenburger 4 Pommersche... ./‘

do. Posensche

: 99,50G 103 20G 99,60G 103,10G 99,60G 103,10G 99,60G 10325G 102,90bzG 99,70G

2

Amer. Not. gr. / Feine,

v. 05 1891

95,10bzB 95,10bzB

95,30bz G

96,00bzG 97,10bz 88,89bzG 88,90bz;G 87,80G 87,90B 87,90bzG 89, 75bhzB 79,50bz

—— m Ge

—— 8 .

cor

L O 1:5 141 904 ukb. 12/33| 1 3, aRtit-000 L OIS Dresden 1900 unk. 10/ 04,80 S do. 1896/3 | 1.28 | 5000—200[89,60G do. 1893/8 | 5000—-200/100,40G 1891/4 i 1000—2001102,30G bo ult. Juni Bayer. St-Anl. uk.06/4 | 1,5.11| 5000—200/10300 bz | 5000—100/100,80G J i 1895/33 )| 1000—200/98,60G do. Gold-Anleibe 1887 9k 15 Þ. 2000—100|—,— Stargard i. Pom. 95/34) 5000—200 do. do. kleine 16.1 1 1

| S | 9000—400 do. I unk. 1912.13? | 1000—100/- do. Grundrentenbr.14 | Düren U 1899 ufy. 05/4 do. I 1901/4 | do. & 1891 fonv.3#| 1.1, Düsseldorf 99 uky. 06/4 | 1,3. Do. 1876/3 do. 1888,90,94,1900/34| v Duisburg 32,85,89,96/34| Hs Eisenach 1899 ukv. 094 | 5000—200 Elberfelder v. 1899 14 | Gamburger St.-Rnt.|34| 1.2.8 | 2000—500 101,30G do. fkonv. u.1889|34| do. amort. 1900/4 | 1.1.7 | 5000—500]103,30bzG Elbing 1903/33| do do. 87,91/3x| versch.| 5000—500/92,50G Ems 1903/32 do. 93, 99/34] versh.| 5000—-500/99,50G Erfurt 1893 01 T—IL[/4 | do. 1904/34| 1.4,10 i 99,50G do. 1893, 01 ITI/34| St.-Anl. 1886/3 | 1.5.11 5000—500 88 20bzB Essen 1901 unkv. 1907/4 » do. amort. 1897/3 | 1.6.12| 5000—500,88.25bzB do. 1879, 83, 98, 01/34 do. do. 1902/3 9 | 5000—500/88,25bzB Flensb. 1901 unkv. 06/4 Liüb.Staats-Anl. 1899/32 5000—500 98,60bzG do. 1896/34 do. do. ukv. 1914/34 7 98,60bzG Frankfurt a. M. 189934 "ete u L cis | t d Meckl. Eisb.-Schuldv. 34 | 3000—600/100,40G do. 906 do. fons, Anl. 86/34 3000—100|—— Fraustadt 1898 do. do. 1890/94/31 3000—100/99,80bzG Freib. i. B. 1900 ukv.05 do, do. 01 uf. 11/34 3000-——100|—,— do. | 1903 Oldenb. St.-A. 1903/33 | x L 100,40 Fürstenwaldea.Sp.00| do, bo, 1890/3 | 2000—100|-—,— Fürth i. B. 1901 uf. 10 do. Bod.-Cr. Pfdbr. 32 i 99,90G do. / 1901 Sachsen-Alt. Lb.-Obl. 33 | 5000—100/100,75G Gießen 1901 unky. 06 S -GothaSt.-A.1900/4 1000—200|-—,— Glauchau 1894, 1908 do. Landeskx. unk.07/4 5000—100|—,— Gnesen 1901 ukv. 1911 do. do, 1902, 03/34 5000—100/99,70G N: 1901 Sachsen-Mein. Ldskr. 4 | 9000—1001102,75bz Görliß 1900 unk. 1908 Sächsische St.-Anl. 69/35) | 1500 1.300|== do. 1900|: do, St.-Rente .|: | 5000—100188,90bzG Graudenz 1900 ukv.10/4 do, ult. Juni E Gr. Lichterf. Ldg. 9 Schwrzb -Rud. Ldkr.|: 1000—200 ,— Güstrow 9 Sch1wrzb.-Sond. 1900 2000-200 g E Halberstadt eim. deter TeTONA | Lb 0900 vâlle L, IT ukv 06/071 Weim. Ldsökred 4 | | U S alle 1, 4 y ( di E En 1/3000 u.1000/100,30G_ do. 1886, 1892/34 Brdbg. Pr.-Aul. 1899|: 6000—100l-—- amm i. W. 03/31 Cf idi Rie 17 2000200 99 50bz annover 1895/34 5000——500|— ,— arburg a. E. 1903/3 5000—-200}—,— eilbronn 1897 ufv.104 5000-—100]—,— erne 1903/34 5000—100198,25bz ildesheim 1889, 1895/34 DOOE ôxter 1896/34 nei omburg v. d.H. 1902/34 187 00b Jena 1 ukv. 1910/4 103,10bz do. 1902/34 101,20bz Jnowrazlaw 189734 99,70bz Kaisersl. 1901 unk. 12 99,70 bz do, do. fonv.|34 i Karlsr. 1900 unk. 1905 99,70bz do. 1902, 1903 1, 11/34 T 99,70bz do. 1886, 1889/3 +| t

Do. 3ck3| y [10000—200 99,990G do. Grdrpfdbr. I 2 p N

| 2000—200|—,— S Mlufv.1911/4 5000—500/103,50G | R OES | de 0 E | 5000—500 99,80G e do. abg.kl. Stettin Lit. N.,O., P38 5000—200/98,50B do. do. innere Stuttgart 18% unk.05/4 | 1,6,12/ 2000—200 101,40G do. do. kleine do. 1902/34| 1.2.8 | 5000—200/99,10G do. äußere 1888 20400 6 Thorn 1900 ukv. 1911/4 | 1.4.10/ 5000—200/103,20B do. do. 10200 do. 1895/3}| 5000—200/98,60G ba do. 9040 4 Trier 1903/33| 3 99,30G do. do. 408 Wandsbeck 1891 1/4 | 2000—200/101,60G do. do. 1897 408 4 Weimar 1888/3{| 1000—200|—,— Bern.Kant.-Anleihe 87 konv. MWieshd. 00/1 ukv, 05/6/4 | ' | 2000—200/102,40G Bosnische Landes-Anleibe Z al do. 1879, 80, 83/34 .| 2000—200/99,10G do. do. 1898 unf. 1905 do. 95, 98, 01, 03 T/32) )| 2000—200/93,10G do. do. 1902 unkv.1913| Witien 1882 I[1/34| | 1000 /98,80G Bulg. Gold-Hypoth.-Anl. 92 Worms 99/01 uk.05/07/4 | versch.| 2000—500/101,80G Dr Nr. 241 561—246 560 do, 1903/34| 1.1.7 | 2000—200/99,90G 5x Nr. 121 561—136 560 do. konv. 1892, 1894/34) | i P 9x Nr. 61 551—85 650 ¿ 1r Nr. 120 000 Preufische Pfandbriefe. Chilen.Goid-Anleihe 1889 gr, liner [5 | 7 | 3000—150[—,— Do. 0. mittel] Eo 11 l 7 | 3000—300|110,690G V Do kleine et 3000—150/106,50G Chinesische Anleihe 1895 34| 1.1.7 | 3000—150[100,90bzG do. d leine

1

1

1

do, DO. Ot do. Eisenbahn-Obl. 3 do. Kdsf.-Rentensch. 35 Brnsch.-Lün. Sch. V11/35 do. do. V3.1 1 Bremer Anl. 87, 88,9034 j

do. 92, 93/3x

C S

2 3000—100|—,— 10009 - |—,— 1000 -—— 1000 i ;

| 5000—500/101,70G

11/10000—200/99,00GB ( ch.| 5000—5001/99,00bzG 17 | 1000 198,70B d 7 L

7 | 5000—200|— 1903/33 0| 5000—200|-——,— 5000—500/98,90B 11| 5000—500/98,90B ch.| 5000—500/98,90B 10| 5000—500187,50bz 1

«,

e

p

20en 1204 4

et N O ris pi

DO, És | , do. do, 98, 9934| ve do. Do 10003 | L dO, L 1 1

do. 1902/3 Gr.Hess. St.-A. 1899/4 do. do. 1893/1900/34 do. Do, 1896, 1903/3 ver

5 ck ¡Þck A ck ck ck ck C E C E dde“ res dr:

s

OoOODOIP

3 ‘410/10000—500/87,50bz 0| 5000—200/105,00bz | 9000—200[102,70G 0 5000—200|101 80G

| 5000—200/102,00B

n bt prr jk bri brr jt t i t i i i i i

ito Ri a Ct l i C0 t i i A OOAAA-I

b D E Ha H +ck K 4e d wer r

1.7 | 5000—200/100,20B 101,39 et.bzG

7 | 5000—200/98,75G ‘4:10 1000—200/99,50&S 4,10| 1000—200/102,50G

9650B 96,50B

91 90bzG 92,70G 93,00G

D

I I

98,50B 0) 2000—200/101,00G 7°] 2000—200/98,20bz 5000—200199,00bzG 5000—200/99/00bzG 5000—200199,10& 5000—200199,90B 2000—200/101 20G 2000—200}/99,40bzG

—,— F, 2000—200/103,20G E f 3 99,60G do. D, E fündb. 2000—100{161 40B Kur- u. Neum. . . 4 1000 u. N 20G c i 5000—-200/102, 60G o. c all . 198,90G do. Komm.-Oblig.|3 5000—100|— do. - do. 5000-—100|— Landschaftl. Zentral .4 | 1000—200/102,890G DO, i S 1000—200/98,50G Do D 3000—100}¡—,— Ostpreußische 2000—200|—,— do. 2000-—200 E 7 | 5000—100|103,00bz ich.| 5000—100/99,60G i 3000—-500/99,00G neulandsch.|34)

¿ 98,60G P o. sche S e x 5000—500}99 00 ojensche S, VI-X . 200000 D B do. XT-XVII\: 2000—200|— 6,

5000—500198 25G 2000—200/98/50bz 5000—500|— 1000—200¡— 1000 u.500/103,50G 1000 u.500/98,50B 2000-—200|—,— 2000—100/104 50G

; 99,00G 2000—200/101,00bz do, : 2000—200]98,80B do. | : 2000—200192,25B do. h . 2000—5001103,40B do. h | :

bk pri red Pm Predi Pre pra err per Pat

—_—

I i E «ck)

O

| 103,60bzG 98,00B 98,00B

87/90bzG 87,90bzG

Ss

1A M

—J drt punck N

0.

5000—100/103,50B do. do. 1896 500 u. 100 2

000 —IO G pO, ps E Q

5000—100/88,50G 9. do. h

10000 200 a. 62h do. do, 1898 500 u. 100 £ 150000—100|—,— do. do. 50 p. Da 50000—100|—,— do. do. ult. Juni °3000— 1504 Dänische Staats-Anl. 1897|

3000-——-600|—,— Egyptische Anleihe gar. . . .|

3000—150/100,90G do. priv. Anl. ‘4.10| 5000—100/99,60G do. 25000 u. 12500 Fr. ‘4:10| 5000—100/89,25G do. 2500 u. 500 Fr. ,| ‘17 [10000—100{103,40bzG do. do. ult. Zuni 10000—100199,60bzG do, _Daïra San.-Anl. .| 10000—100]88,10bzG Finnländische Lose | | 5000—100/105 20bzB do. St.-Eis.-Anl. | 3000—75 1[99,00G Qreurger 15 Fres.-Lose. . .) | 5000—100187,70bzG alizische Landes-Anleihe. 10000—75 199,50bzG do. Propinations-Anleihe| 4 /10000—75 187,70b¿G Griechische Anl. 5% 1881-84 | 5000—100]98,75bzG d do. fleine | 5000—100] ,— fons. G.-Rente 3000—200/102,70bzB do. mittel | 5000—100]99,50G do. kleine. . [10000 -1000]103,50bz Mon.-Anleihe . t | 8,10 ¿Ls 10000-1000 103,306 Gold-Anl. (P.-L.) 5000—100/99,25G do. mittel 10000—100/88,10bz | 9000—-75 I—,— | 5000—75 199,40G | 5000—-75 [87,90bz 2 Dn | 3000—-60 | )—60 |—,— | 3000—100/101,60bz | 3000—150]99,90G 5000—100188,20G 3000—100/101,60bz

b b I I NA

OD D O

Co S 1 Lan ani ami am pi sre pre

pr“ dées dr de _—_— T E

wo

Do. do i: Ga red. F uf.05 G D.

bund prnn bend dret pm pem Pre jur pernatt dre wr wes

et t —J i pf s b b V i t C

es =_=. de S

D

,

P R R A ck Lo RDÌ

e Bo G Pren F u F derun bert Pré prrk erk pre J GLÒ rer pre pen park pre pomck jer L) O

——

I R M N

[E

O

= pt pi C) J

un bk pm CJT prdá prr bk pu I

d

¡5 Ma CIO Ha A M C3 e CO S R C S GI

C m

J} prt pucii fans

[) O

TES nt bk pet prunt jrené CS O00

: 186'50bz 137/10bzG

99 90G 45,60bzG 45,60bzG 35,59bzG 35,50bzG 35,50bzG 47 ,50ct.bzG 47,60bz 44,25G 44,25G 44,25G

-—- D e —dy,

5 31 1895/38

Q

D L

O J J J J J funs hund J a c s Qs _.

ph pt pet rh ph prtl A d p pt r A pee pee pt pra erk prr Pr t pr prt prt _,

e-n &- R

Co a C ch E R M

enes

Q ck)

\

L

«L A

e

bacA puri dek Sm

T S_S

co e ch-

_ck| O

Caff, Ldskr.X1X uk 07/35 Hann, Prov. Ser. 1X3 Doz DO: VIT,VIII\: Ostp.Prov.VI11 u.1X A do, Ea | omm. Provinz.-Anl. Posen, D E do. do. 1895 Rheinprov. XX XX1 do. XX1T u XXLUI d E do. R ir' C do. X V XXIV-XXVIL do, XIX unf. 1909| do. XYVTII |

Do

O -

-… - m

Junt 2] unt penck fend 2) J SBZAAEEEBE

pmk fert Prt 1} J berdk brt jrk J] J J] t DO D TD

J m R O b | Q R S

n Änl. Obl 96 änd. ts- . bl. Holländ. Staa n 200

. R. alte 20000 u. 1 Jtal. R. alte 7 100 Fr.

ult. Juni

n E ae

Go

reer

Am O

do, Sächfische do. do. e 8 Schlef, altlandschafti. Os bo. do j

101,00b4

dan frei furt fernt fund Pun pmk fun dun fri jem fai ems mm) A AANAAAAAAAAAAAAA—I

bmi jt A —4 A I B amm N}

2

[T

pi pm L jr rk prr erk ph derk pern pmk drk jrek park derk rk prr jernk

—y bi e bt —J J lnb I?) I ec ISE

S —_—A—J

Kiel 1898 ukv. 191014