1904 / 141 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D T s S et a iee S H E S j Dir s A g E E mil Vit É

H D E C O E L

Vierte Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staalsanzeiger.

M 148. Berlin, Freitag, den 17. Juni 1904. 1. Untersuchungssachen S Es | L 6, Forman Ses auf Aktien und Aktiengefellsch. Öffentlicher Anzeiger.

bote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. 7. Erwerbs- und Wirt\chaftsgenossenschaften. 2 dl inl S tUAt 2. Versicherung. B Ae x. von Nechtsanwälten. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. . Bankausweise.

[23212] Aktiva.

[23200]

4 Aktiva. [28214]

Nheinische Golgwerwernng Aktiengesellschaft Mannheim. Vilanz per 31. Dezember 1908.

M s 1302 13 072 31 586 20 000 75 816 149 754 95 629 1908 6 786 167 844 92 336 1 993 8 937

626 964 Gewinn- und Verlustkouto.

Obercasseler Basalt - Actien - Gesellschaft vormals Christian Uhrmacher senior.

Aktiva. Vilanz am 31. Dezember 19083. Pasfiva.

: M |S M S M S 1) Immobilien. Saldo aus 1902 . | 863 086/78 1) Altientapital 41.000 000/— Zugang in 1903 3 270/52 2 Obligationskonto der 44 9/0 Anleihe pro Abschreibung 2 9/69

366 357 30] 17 327/15 2) Bahnanlagen. Saldo aus 1902 Zugang in 1903

39 381/47 8 259/47

Abschreibung 5 9% 3) A Ra Siebvorrichtungs- u.

Per Aktienkapitalkonto ibe eds ankkreditorenkonto Warenkreditorenkonto Aktzeptekonto RNükstellungskonto Reservefondskonto

An Kassakonto Wechselkonto Debitorenkonto Po rundstückonto Gebäudekonto Maschinen- und Werkzeugekonto . Modellkonto Mobilienkonto Warenvorräte Gewinn- und Verlustkonto. . . Dubiosen Abschreibungen

849 030

5, Verlosung 2c. von Wertpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. (23191) Vilanz der Baltischen Mühlea-Gesellschaft

Aktiva. pro 231. März 1904. Qr SRI A ZEBE M ZS TTRD D D U

. Jan. 1903 5 000,—

3) Obligationszinsen pro II. Halbjahr 1903, fällig am 2. Ja- NUOE L

4) Akzeptenkonto . ..

5) Reservefonds

O) Me DITOIeENn

7) Gewinn- u. Verlust-

Pasfiva

Bilanzkonto per 31. M.

6 075

1 474

280 391

2 632

10 266

19 128

6 570

29 613

69 012

217 610

49 724

5 088

13 000

3 501

2 411 598

2 646

445 618 92

3 573 954/02 Gewinn- und Verluftkonto H

61 38

Dezember 19083.

2 S SIMGA Ez at 91

74 98 28 31 65 72 10 04 80 80 96

= L UUU U QAQU uu

97 6410/94 5 4 882/05

umpenanlage. Saldo aus 1902 .

Zugang in 1903

39 151 10 396

15 547 9 277 17 890 6191

54081 5 408

31 881

1 594

04 41 D 37 35 50 85 18 58 08

M 2 600 000 19 549/36 22 491/45 809 494 47 112 401/51 1777/50

8 239/73

Aktienkapital Reservefonds Delkrederekonto Hypothekenkonto Kontokorrentkreditoren Hypothekenzinsenkonto ; Gewinn- und Verlustkonto, Reingewinn

626 96411 Haben. S

72

25 16 25 38

Kassakonto

Wechselkonto

Warenkonto Nohmaterialkonto Fnstallationskonto

Mobilien- und Werkzeugkonto Kohlenkonto

Kautionenkonto

Effektenkonto äImmobiltienkonto Maschinenkonto Gießereikonto

Patentekonto

O 2 oe o a O ae Wasserwerke, Elektrizitätswerk und Gaswerk Projektekonto

Kontokorrentdebitoren

Soll.

M F An Dag ofen ._._.| 103 767/971] Per Betriebsergebnis Abschreibung dubioser Aus- Ü stände . 1 993/16 Abschreibungen auf Anlage- 8937/25]

konti 114 698/38 Mannheim, 14. Juni 1904.

[23197] Aktiva.

5 400 1740 17 169 176 514

2 493

Passiva.

Abschreibung 5 9/0

4) Betriebsinventar. Saldo aus 1902 Zugang in 1903

A M. _|| Aktienkonto O 1 500 000 Prioritätsanleihe, ursprünglich A 1 500 090,— abzüglich bisherige Amortisation . ._„ 1 215 000,— | M 280 000,— Noch nicht eingelöste Obligationen, am 1. Januar 1904 GuSUCIONE V e 76 000,— Prioritätszinsenkonto : : noW zu zahlende Zinsen Prioritätsobligationen Dividendenkonto auf Vorzugsaktien, noch nicht eingeforderte Dividende 1899/1900 Fnterimskonto, noch zu berihtigende Unkosten l Umbaukonto, noch zu berüdcksihtigende Kosten 1904/1905 : Dividendenkonto auf Genußscheine Akfzeptkonto Reorganisationskonto : Saldo vom 31. März 1903 A6 20 000,— 18 100,64

und Gebäudekonto I: März 1903 ® 6 1 450 000,— Zugang . « « « « a OIES A6 1 455 159,43 Abschreibung . »- 5 159,43 Grundstück- und Gebäudefonto 11: Saldo vom 31. März 1903 . Grundstück- und Gebäudekonto II: Saldo vom 31. März 1903 . Maschinen- und Dampfkesselkonto:

Saldo vom 31. März 1903 A6 250 001,—

Neuanlage 264 589,93 do. pro 1904/05 noch zu berüdsih- tigende Kosten ._.… „__7 000,—

A 521 590,93 —- Erlôs für alteMa-

schinen u. Material „12 000,—]} 6 509 590,93 Abschreibung . 590,93 Schleppdampfer-,Schuten- u.Leichterkt.:

Saldo vom 31. März 1903: V0 : H ugang Z 02 j r h M Ie 63 127,02 S iy Abschreibung . . __2 127,02

&Fnventarkonto : L Saldo vom 31. März 1903 . . Elektr. Beleuhtungs- und Telephon- anlagekonto : Saldo vom 31. März 1903 A 1,— Zugang für Kraft- u. Lchtanlage . - - » Zugang pro 1904/05 noch zu berüdcksich- tigende Kosten . »

Elektr. Beleuchtungs- u. Kraftanlagekonto . . M 35 104,35 Abschreibung . . - 104,35 Hyvothekenkonto : i Saldo vom 31. März 1903 . .. Königl. Preuß. Fiskus (Avalkonto) . Wechselbestand Kassabestand Lager E Feuerversiherungsprämie, im voraus bezahlt Debitoren

6 50 034,08

Gewinnvortrag per 1./1.03 1397,64

Verlust Dubiosen Abschreibungen

51 431 Grundstüd- 92 336 Saldo vom 31. 1 993

8 937

E aht aA ent dum TDOEO

114 698

Abschreibung 10 %/% 48 67367

5) Grubenaufschlüsse. Saldo aus 1902 Abschreibung 5 9/6

6) Neubausteinbrecheranlage . . ..

7) Warenvorräte

8) Effekten

9) Debitoren

10) Wechselbestand

11) Kassabestand

90 1450 000

29 11 02 78

30 287 42 308 213 877 10 085 109 334 300|— 2 | 3363/16 95 1 443 278/65 Soll. Gewinn- und Verluftkonto per 31. Dezember 19083. 65 j 53 - M | An allgemeine Verwaltungs- und Geschäftsunkosten 39 475/99 Obligationszinsen 10 800|— Ï gen und Steuern 1274664} ,„ Krankenkasse, Alters-, Invaliden- und Unfallversicherung . 13 452/89 Abschreibungen auf : Immobilien 2 9/6 4617 327,15 Bahnanlagen 5 9/69 4 882,05 Förderungs-, Siebvorrihtungs- u. Pumpen- D A0 5 408,18

75 000 200 000

361 000 0 59 42

M 281 164

50 296/38 577 5397

211 281

7 440

Grundstück und Gebäude 65

rühere Abschreibungen . bshreibung pro 1903/04. .

Maschinen und Utensilien frühere Abschreibungen . Abschreibung pro 1903/04 .

Warenbestände

Kassa und Wechsel

Vorausbezahlte Versicherungsprämien

Debitoren é 439 947,82 abzüglich Skonto 8 551,37

Aktienkapital Kreditoren Laufende Akzepte . . Reingewinn .

ATEDIMSENGMZ CBN R (in 3 573 954/02 Haben.

D

| 1443278 Haben.

A 1435 108 982

480 328

84 583 68 707

. 6 44 673,10 5 623,28

230 867 780

17 285 10 000

9 000|— 174 835

Soll.

S M.

. 6.182 404,58

» 28 876,99 Per

Bruttogewinn : Betrieb: Frankfurt Betrieb: Stuttgart Wasserwerk: Regensburg Gonsenheim Harzgerode-Alexisbad Damm | Elektrizitätswerk Pfaffenhofen . . 4 78 119,08 Gaswerk Harzgerode 16 533,52

b

171 976 29 752

Per Saldo- vortrag Betriehs8-

überschuß

366 258

An 597 125/91 Betriebs- und Geschäfts-

unkosten j Zinsen und Provisionen Abschreibungen : Betrieb : Frankfurt 4 14 620,10 Betrieb: Stutigart , 35 669,45

Werke Delkrederekonto Bilanzkonto, Reingewinn .

6.131 391,98 36 624,32

160 918 43 831 347

431 396

92

509 000/— 168 016

636 494

1 233 620 Gewinn- und Verlustkonto.

M |S M. 14 473 10 244

5D 08 07 73

50 289 43 769 15 282

8 239

1 899:

100 000 150 000 150 000 150 000

375 000 1466 921 11 435

anlage 5 9% Betriebsinventar 10 9% Grubenaufs{chlüsse 5 9%

Saldoreingewinn Verteilung des Reingewinns : Neservefonds

Tantieme für die Direktion Vortrag auf neue Rehnung

1 233 620 Kredit.

M. 181 014

Delkrederekonto

Assekuranzreserve

Neservefonds

Spezialreservefonds

Norddeutsche Bank in Hamburg (Aval- konto)

Kreditoren

Vortrag

Debet. 56 640/52

94 652/60 319 309/42 319 309/42 Fn der ŸVII. ordentlihen Generalversammlung vom 13. Juni 1904 wurden als Auffichtsrats-

mitgliedex wieder- resp. neugewählt die Herren:

7 Königl. Oekonomierat J. Aichbichler, Wolnzach, Zivilingenieur Marx Hessemer, Fraue 0: 2 Kaufmann Julius Brebacher, Nürnberg.

Frankfurt am Main, den 13. Juni 1904.

Süddeutsche Wasserwerke A.-G.

Der Vorstand. Völkel. Marx.

und Tiefbauten, Frankfurt a/Main. T Passiva.

Fabrikations- gewinn . .

Verlustvortrag aus 1902/03 Verlust an Außenständen Handlungsunkosten Versicherungs8prämien

insen und Dekort

teuern Abschreibungen

Reingewinn

462 453,99

110418) 110 418|:

87 589 68 707/53 181 014/95

Obercafsel bei Bonn, den 4. Juni 1904. Obercasseler Basalt-Actien-Gesellschaft vormals Chriftian Uhrmacher senior. Der Auffichtsrat. Die Direktion. Joh. Uhrmacher.

Berlin-Neuendorfer Actien-Spinnerei. Vilanz pÞpro ultimo Dezember 19083.

A

32 103,39

181 014

Mittweida, den 17. Mai 1904. 3 000,-=

Baumwollweberei Mittweida.

A C. Kopf. routé af E Ege Beur, as A E E S das bau geypeige SeNa und Gewinn- nto auf Grund der von mir eingehend geprüften Geschäftsbü z Mittweida, den 19. Mai 1904 Ae Ua E P Friedrich Wilhelm, verpfl. Sachverständiger für kaufm. Rechnungswesen u. Bücherrevisor.

Baumwwollweberei Mittweida. t 00, Ee

bei den Herren Meyer «& Co. i ivzi Die von unserer heutigen Generalversammlung 9 s n Leipzig oder

an unserer Geschäftskaf}se erhoben werden. beshlossene Dividende von 6% für das vergangene y T O e

Geschäftsjahr kann von heute ab gegen Einreich P Seumivoliebarei M ä r kann von heute ab gegen Einreichun aumwollwebe itt é des Dividendenscheins Nr. 10 mit E ; Dr G

Kopf. [22813] Aktiva.

[23188]

A ia L | L. Aktien-Gesellschaft für Hoth-

s Aktiva. er 31. Dezember 19083." e T Hi V O E U, DEgeni Er beann

45 Malatonto S s e A M S etetonio, deutshe Staats- und Kom- munalpapiere, einshließlid „aufgelaufener L Zinsen j 230 653/78 Fnventarkonti, Bestand . . M 505 216,93 | Abschreibung . . . « + ¿591 715,90 413 501|— Betriebskonti, Warenvorräte 2c. 122 444/19 Ziegelei Eshborn, Anlage . M 161 198,30 Abschreibung 7 198,30 Lagerplay und Gutleutstraße, Grundstück Lagerplaß und Bauhof Gutleutstraße, Ge- bäude M. 1138 228;— Abschreibung c I Baukonto, per Saldo investiert in noch nicht abgerechneten Bauten Qm N ck rortialéffekt Beteiligungen und Konsortialesfelten E E 6. 991 161,46 Abschreibungen . . . ._„__13 199,—

Hypothekenkonto: „Aktiva“ Kontokorrentkonto : Ayaldebitoren Diverse u

Pasfiva.

6 000 375 000 12 770

5 620

1 280 967

20 172|— 456 065/84 4 485 59726

Neumühlen bei Kiel, 31. März 1904.

Der Aufsichtsrat. Wilh. Asmus, stellvertretender Vorsitzender. E. Magnus,

i 2 500 000 362 389 505 896

M. 638 009 Per Aktienkapitalkonto . . 426 000|—| Kontokorrentkonto . . 30 000'— e A MTICDICNTONTO «e 4 39316 1 993/54 3 539/69 45 794/90 3 000|— 40 64

An Grundstücks- und Gebäudekonto Maschinenkonto Utensilienkonto Assekuranzkonto Kassakonto Generalcambiokonto Materialienkonti 1 pa at L es eneralwoll- und Garnkonto Kontokorrentkonto Gewinn- und Verlustkonto : für Verlustvortrag von 1902 f 168 405,37 für Gewinn pro 1903 .. . 136 311,56

M.

3 000 000 300 000 130 000 685 000

S 75 30

Aktienkapitalkonto

Reservefondskonto

Allgemeines Rükstellungskonto

Hypothekenkonto „Passiva" . .

Dividendenkonto, nicht erhobene Dividende pro 1900 und 1902

Kontokorrentkonto : Ayvalkreditoren 4 272 500,—

Diverse . ._. 336 198,5 |

Reingewinn

1155 59726

23198 5 22 [ ] 1162 833 1 620|—

1020 637

T Se

Der Vorftand.

Franz Vorbeck. H. Hennings. 154 000|—

608 698/55 126 852/53

Bilanz þpro ultimo Mai 1904. 206/19|| Per Partialobligationen . EOITDLER 4 54 826/36 f Dr ablieatienen, Effekten

zinsen Effektenzinsen 3} Kreditoren Schlammpresse | H Joseph Bremer, Gandersheim, bei dem- é selben hinterlegt zur Deckung der Obliga- tions\{uld

Pasfiva. 98 000— 3 880|— 560/50

Gehälter 3192/50 Unvorhergesehenes .. 7 954/53

47 —- N 113 587/53 113 587/53

Otto Friedeberg, Vorsitzender. Dr. Tue E 6 D or öhnert, M. Wert hauer. i | « / D Be Nis Uebereinstimmung dieser Bilanz mit den Büchern der Baltischen Mühlen-Gesellschaft bestätigt : Neumühlen bei Kiel, sonst Hamburg, den 31. Mai 1904. C. Miehlmann, beeidigter Bücherrevisor.

Gewinn- und Verluftkonto L der Baltischen Mühlen-Gesellschaft i pro 31. März 1904. Kredit. S N E I F Vortrag vom 33: 853

vorigen Jahr Bruttogewinn} 432 176

32 093 81 | 3 368 286,05 und Verluftkonto.

A 168 405 20 144 2 901 4 207 3811 451

05 316 000|—

3 368 286/05

Debet. Gewinn- Kredit. A 110 000|— 37 | 36 55 Z 17

01

b

205 592 32 093

An Verlustvortrag von 1902 5 Handlungsunkostenkonto

Portokonto

Steuernkonto

Zinsenkonto

R nto

Abschreibungen :

auf Gebäudekonto . . . . H 11 960,23 auf Maschinenkonto «ip 23.007,02 auf Ukensilienkonto „0314836

Per Generalwoll- Garnkonto Verlustvortrag

s 830 435/92

1 050 600/18

Seesen, am 31. Mai 1904. hz 977 962/46 Actien-Zuckerfabrik Seesen in Liquidation. 73 000/—

Fr. Meyer. W. Hans. J. Billmann. [23413]

Handlungs- und Betriebskonto : Salär und Arbeitslöhne ; Steinkohlen und Schmiermaterial . . Reparaturen und diverse Uno s 0 Steuern und Abgaben

4.180 184,70 77 686,20 47 685,13 11 665,11

. 6 272 500, 291 249,90

563 749 90)

38 166/11 4 852 171/08

317 221

[22814] 4 852 171

Die Liquidation der Actien-Zuckerfabrik Seesen ist am 21. Mai 1904 beschlofsen, und fordern wir hiermit als Liquidatoren der Gesellshaft unsere Gläubiger auf, ihre Ansprüche bei dem Vor- fißenden der Liquidatoren, Herrn Jer. Bill- mann, Seesen, geltend zu machen.

Seesen, den 13. Juni 1904.

Actien-Zuckerfabrik Seesen

in Liquidation. Fr. Meyer. W. Hans. J. Billmann. [23443]

Die am 1A. Juli 1904 fälligen Zinsscheine Nr. 5 unserer zu 3 9/6 verzinslihen Obligationen werden mit dem Nennwert von

l. D,— für die Obligationen Lit. A und

" , i B vom 21. Juni cr. ab eingelöst: in Berlin: bei der Nationalbank für Deutschland, der Deutschen Genossenschaftsbank von Soergel, Parrifius «& Co., Aktien-Gesellschaft, der Commerz- und Discoutobank, Bank für Handel und Judustrie und dem Bankhause Emil Ebeling; in Breslau: bei der Breêlauer Discontobank und dem - Schlesischen Bankverein; in Frankfurt a. M. : bei der Deutschen Genofssenschaftsbank von Soergel, Parrifius & Co., dem Bankhause I. Dreyfus «& Co. und dem Bankhause Moritz A. Ellissen; in Hamburg : bei der Commerz- und Discountobank und dem Bankhause J. Magnus «& Co. ; in Hannover: bei dem Bankhause Her- maun Bartels; in Hildesheim: bei der Hildes- heimer Bank; in Leipzig: bei dem Bankhause Erttel, Freyberg & Co. Berlin, den 17. Juni 1904. Allgemeine Deutsche Kieiubahn- Gesellschaft, Actiengesellschaft. Hansen. Dräger.

schla Stüde

zahlun

[23411]

Der Vorftand.

Depositenkafsen

Eichmann.

Abra

Chemische Fabrik Buckau. Von unseren Teilschuldverschreibungeu sind heute laut notarieller Urkunde ausgelost : 13 Stück à 1000 ( Nr. 25 36 79 252 320 346 475 487 542 589 613 638 698, 12 Stüdtk à 500 M Nr. 830 839 846 968 995 1089 1124 1163 1279 1522 1582 1585. Wir kündigen hiermit die betreffenden Stücke zur Nückzahlung am 2. Januar 1905. Der Nennwert derselben gelangt mit einem Zu- von zwei vom Hundert gegen Rückgabe der und der Zinsscheine Nr. 18—20 fowie der Erneuerungs\heine an unserer Kasse zur Aus-

g Die Verzinsung hört am 31. Dezember d. J. auf. Der Betrag etwa fehlender Zinsscheine wird vom Schuldbetrage gekürzt. Magdeburg, den 14. Juni 1904.

Die Einlösung der Zinsscheine unserer 4 °/%, und 37% Schuldverschreibungen per L. Juli 1904 crfolgt vom Fälligkeitstage ab bei

der Bauk für Handel und Jundustrie zu Berlin, Darmstadt, Fraukfurt a. M., Hannover, Straßburg i. E., fowie den dieses Instituts Leipzig, Stettin, Rostock i. M., Gießen und Offenbach a. M., dem Bankhause Born « Busse zu Berlin, dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein zu Berlin sowie dessen Abteilungen in Cöln, Essen und Düsseldorf, dem Bankhause Berlin. Berlin, den 15. Juni 1904.

Neue Boden-Aktiengesellshaft.

am Schlefinger zu

Dr. Droste.

in

Neuendorf, den 31. Dezember 1903.

237 686/57

Der Vorstand. J. V.: W. Schneider.

237 686/57

Auffichtsrats durch Zuru besteht derselbe aus den Herren :

Vorsitzendem,

stellvertretendem Vorsitzenden, Martin Deetjen in Delmenhorst, Richard Dyhrenfurth in Berlin. VBerlin-Neuendorf, den 15. Juni

[23189] Der Vorstand.

W. Schneider.

In der heute abgehaltenen ordentlichen General- versammlung wurde das Mee Mitglied des

wiedergewählt, Kommerzienrat Carl Lahusen in Delmenhorst, als

Kommerzienrat Robert Landsberg in Berlin, als

1904.

Berlin-Neuendorfer Actien-Spinnerei.

und

[17395]

maligen

[23493]

„Brema“ Bremen.

Bremen. Tagesorduung :

R in den Aufsichtsrat.

gesehenen Stellen hinterlegt haben.

Der Vorftand.

Gas- und Elektricitäts-Actiengesellschaft

Einladung zur zwölften ordentlichen General- versammlung unserer Gesellschaft auf Freitag, den S. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, im Bankhaus der Direction der Disconto-Gesellshaft in

1) Vorlage - und Genehmigung der Bilanz nebst

Gewinn- und Verlustrechnung pro 1903/04.

2) S des Aufsichtsrats und Vorstands. e

timmberechtigt find nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bis spätestens 5, Juli 1904 bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Bremen, oder bei den in § 13 der Statuten vor-

findenden unserer Gesellshaft eingeladen.

1) Mitteilun nungsabshlusses für 1903. 2) C R a: über Verteilung der Dividende.

3) Neuwahl für den Aus\{huß. 4) Beschlußfassung über etwaige Aenderung des in der Generalversammlung vom 19. Februar 1904 enehmigten Kaufvertrags mit dem Staats- skus im Königreihe Sachsen, betreffend die Hinausschiebung der Ausantwortung des Gefell- shafts8vermögens an den genannlen Staatsfiskus auf einen späteren Zeitpunkt, unbeschadet dessen, daß die Veräußerung des Unternehmens nah ezember 1904 vorhandenem Be- stande erfolgt und das Unternehmen vom 1. Ja- nuar 1905 ab für Rechnung des genannten Staatsfiskus geführt wird. Geschäftsberihte werden vom 22. Juni ab in unserem Bureau sowie bei der Dresdner Bank in Dresden und bet der Firma H. C. Plaut in Leipzig zur Empfangnahme bereit liegen. ‘Zittau, 25. Mat 1904.

dessen am 31.

Societät, hier, ordentlichen

Tagesordnung : des

Das Direktorium der W. Strö ¡ mer.

Bittau-Reichenberger Eisenbahn. Die Aktionäre der Zittau-Reichenberger Eisenbahn- Gesellshaft werden hierdur 1904, Vormittags 1A Uhr, im Saale der ehe- Uran rage 20, statt- eneralversammlung

zu der am 29, Juni

eshäftsberihts und des Nech-

Zittau - Reichenberger Eisenbahn -'Gesellschaft.

Feuerversicherung Prioritätszinsen

Zinsen, Diskont, Provision

Abschreibungen auf zweifelhafte Forderungen

Abschreibungen :

auf Grundstück- u. Gebäudekonto 1. .

. É

auf Maschinen- u. Dampfkesselkonto . . . »

auf Shleppdampfer-, S

uten- u. Leichterkto. ,

auf elektr. Beleuchtungs- u. Kraftanlagekto.

Dividenden auf Genußscheine Vortrag

Neumühlen bei Kiel, 31. März 1904.

A tsrat. af: BUIA Wilh. Asmus,

Otto Friedeberg, Vorsitzender. Dr. Ludw. Ahlmann, Georg Wöhnert, Die Uebereinstimmung dies

den Büchern der Baltishen Mühlen- Y Neumühlen bei Mel lnt Hamburg,

Die laut Beschlu 14. Juni d. S

der Genußscheine bei:

der Norddeutschen Bauk in Hamburg-

Hamburg,

5 159,43 590,93 2 127,02

stellvertretender Vorsißender.

E. Magnus,

M. Werthauer. es Gewinn- und. Gesellschaft bestätigt : den 31.

iehlmann,

Baltische Muehlen-Gesellschaft Neumühlen bei Kiel.

Herrn W. S. Warburg-Altona,

g Ma Bankhaus

der Generalversammlung am die ausgegebenen 300 Stü Genußscheine entfallende Dividende von 4 30,— pr. Stück kann von morgen ab gegen Vorzeigung

uus. & Friedmann-Hamburg, ilh. Ahlmann-Kiel

ai

166 03030!

26 896 14 440 78 1058

950

7 9817

9 000 11 435/47

Der Vorstand.

Franz Vorbeck. H. Hennings.

1904.

beeidigter Bücherrevisor.

genommen werden. Neumühlen,

dea 15. Junt 1904. Der Vorstand

d Verlustkontos pro Jahr bis zum 31, März 1904 mit

[23195]

Baltishe Muehlen-Gesellschaft,

Neumühlen b. /Kiel.

Fn der Generalversammlung am 14. Juni sind die Herren Otto Friedeberg und Konsul Wöhnert wieder sowie Herr G. Drews in den fichtsrat neu gewählt.

Neumühlen, den 15. Juni 1904.

Der Vorstand.

[23196]

766 030130

Georg

Soll.

Unkostenkonto Abschreibungen S Gewinnvortrag aus 1902 Æ 11 165,94

Reingewinn 115 686,59

|

M A 135 156/89 115 341/23

126 892/93

| |

Frankfurt a. M., im Mai 1904.

_2 Der Vorstand. / H. Weidmann. Halberstadt.

Gewinn- und Verlustrechnung und des Aufsichtsrats die

Dividende gegen Einlieferung

Fraukfurt a. M.,

Gemäß § 244 H.-G.-B. daß Herr Direktor Gustay Behringer, furt a. M. in unseren Auffichtsrat el

D Auf- r

H. Weidmann.

Nachdem die heutige ordentlihe Gen per 31. Dezember Verteilung einer Dividende von 4 des Dividendensheins Nr. 8 mit . Dreyfus «& Bes hier, und ; ; . Ladenburg, hier, sowie bei’ der Nasse der Gesellschaft in Empfang sowie bei der Kase unserer Gesellschaft erhoben werden. den 14. Juni 1904. AktiengefellsGaf! für e

zeigen wir hiermit an,

377 350/65

Vorstehende ge rüft und mit eh

unden.

Frankfurt a. M.,

für die Kgl.

dmann.

aus Frank- ngetreten ift.

Frankfurt a. M., den 14. Juni 1904. [23210]

Actien-Gesellschaft och- & Tiefbauten.

Halberstadt.

eralversammlung der 1 1903 genehmigt sowie gemäß dem

Gewinn- und Verluftkonto.

Gewinnvortrag aus 1902

Zinsenkonto Cffektenkonto Bau-

und Betriebsgewinne, Gewinne aus Terraingeschäften nah

Abzug der entstandenen Verluste

Zah Gerichte zu Frank

9eS u. Tiefbauten.

alberstadt.

[23415] Wir bringen Aktionäre, daß

Ablebens am 6. Juni d. J unserer Gesellschaft ausgeschied

Dürener Metallwerke A

Gerwin. Beck.

sowie

iermit zur Kenntnis unserer

err Direktor Hermann . aus dem A

en ist. ktien-Gesellschaft.

363 711/97 377 350/65 Bilanz nebst Gewinn- und Verlustkonto habe ih den ordnungsmäßig geführten Büchern stimmend

2. April 1904.

i Tra j

urt a. M. beeidigter Bücherrevifor. ktionäre die obige Bilanz nebst Antrag des Vorstands 0/9 pro 1903 de[onen hat, kann diese 40,— pro Aktie bei den Herren

ren

l AHtorat