1904 / 142 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[23734] /

Bei der heute vorgenommenen fünften notariellen Auslosung von Nom. # 8000,— unserer 41 9/9 mit 103% rüdckzahlbaren Teilschuldverschrei- bungen wurden folgende Nummern gezogen :

Nr. 18 59 134 187 zu 1000,—.

Nr. 297 311 336 343 527 9543 611 613 zu é 500,—.

Dieselben gelangen vom L. Januar 1905 ab, an welchem Tage deren Verzinsung aufhört, mit 1030,— beziehungsweise 4 515,— pro Stück außer bei unserer Kasse bei dem Bankhause

Gebr. Arnhold in Dresden oder bei dem

Bernburger Baukverein Wichmann «& Co.

in Beruburg

[23787

Zu der am 183. Juli dss. J., Nalimittage Uhr, im Könneckershen Gasthause hierselbst stattfindenden ordentlichen Generalversammlung werden hiermit die Herren Aktionäre unter Mit- teilung der Tagesordnung für die Generalversammlung eingeladen.

Auffichtsrat. Vorstand.

Hohenhameler Hohenhameler Zucker -Fabrik. Zucker - Fabrik.

Alb. Rauls. M. Hoffmann. Hr. Khler. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht p. Kamp. 1903/04. 2) Rechnungsablage.

[23777] E ; Actien-Zuckerfabrik Ließau,

Ließau bei Dirschau.

Die Herren Aktionäre der Actien-Zuckerfabrik Ließau werden hiermit zu der auf Donnerstag, den 14. Juli 1904, Nachmittags 4x Uhr, im Hotel „Zum Kronprinzen“ zu Dirschau anberaumten Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung:

1) Vorlegung der Bilanz, Gewinn- und Verlust- rechnung und des Berichts des Vorstands mit den Bemerkungen des Aufsichtsrats.

9) Ss über die Genehmigung der Jahresbilanz.

[23723]

In der heutigen außerordentlihen General- versammlung der Tuchfabrik Langensalza, vormals Graeser Gebr. & Co., ist die Auflösung der Ge- sellshaft beschlossen worden.

Wir fordern deshalb die Gläubiger unserer Ge- sellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden.

Langensalza, den 16. Juni 1904.

Tuchfabrik Langensalza vormals Graeser

Gebrüder & Co. Aktiengesellschaft i. Lig. P. Albrecht. W. Fröhlich. [23724] Gemäß § 244 H.-G.-B. geben wir hierdurh be- fannt, daß die Herren Ernst Weiß, Hugo Graeser

M 142.

1. Untersuhungs\achen. 9, Aufgebote,

Vierte Beilage zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzei

erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Únfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. Nerkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

Berlin, Sonnabend, den 18. Juni

Éd diai l ie

Öffentlicher Anzeiger.

g 2c. von Rechtsanwälten. e.

ger. 1904.

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengefellsch. 7. Erwerbs- und Wirt chaftsgenossèénshaften.

8. Niederlassun 9. Bankauswei

zur Auszahlung. : 3) Bericht des vereid. Bücherrevisors 3) Besblußfassung über die Entlastung des Vor- | und Bruno Graeser aus dem Auffichtsrat unserer Beruburg, den 14. QUE 1904. : 1 E eilig, s | R o Aufsichtsrats. i Gesellschaft ausgeshieden sind. i Berne S e Qu 5) Aftienübertragung. 4) Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrats und des | Neu gewählt wurde Perr Rechtsanwalt Huguenin Deer ese aat ik 6) Neuwahl von 2 Borstands- und 4 Aufsichtsrats- Vorstands. : in Langensalza. i F E A E A mitgliedern, sowie 2 Ersaßmännern. 5) Beratung und Beschlußfassung über Anträge des Langeusalza, den 16, Juni 1904.

B i Vorstands und des Aufsichtsrats sowie über | Tuchfabrik Langensalza vormals Graeser

iesentäler Tonwerke Act. Ges. Schopfheim. | [23792] Anträge einzelner Aktionäre, sofern dieselben ; ; Außerordentliche Generalversammlung. Dingelber uckerfabrik. rehtzeitig (§8 245, 256 H.-G.-B.) angekündigt Gebrüder & Co. Aktiengesellschaft i. Liq. Aftier « Kreditoren 17 466

Zu der am Dienstag, den 5. Juli 1904, ¿e Aktion Gefellsaft d 7 werden. P. Albrecht. W. Fröhli ch. i | Vorm. 8 Uhr, in dem Geschäftslokal der Wiesen- Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch 6) Wahl von 3 Revisoren, welhe den Auftrag er- [23733] Y Nr. 5 unserer zu 3 °/ verzinslichen Obligationen | liche Generalversammlung an auf Sonuabend egen ntonto 6 e sds Schuldscheinkonto 3 600|— | E r onto n

täler Tonwerke anberaumten außerordentlichen | ordentlichen Generalversammlung au! halten, die der nächstjährigen ordentlichen é ; / mit dem Nennwert von 1 MIChrig hen | Bekanntmachung, betreffend die Ausübung R für die Obligationen Lit. A und den 16. Juli 1904, Vormittags Ul Uhr, in | * (Gewinn- und Verlustkonto . . . . |_284470

Me een, Por, | Dienstag, den 5. Juli 1904, Vormittags : Tar i p Dgtriche Di Ai wir M werden die Aktionäre hier 9 Uhe, in Dingelbe auf der Fabrik eingeladen. al e Bilanz und | zes Bezugsrechts auf Nominal 6 35 000,— «0, Z unserem Fabrikkontor. E A i Tagesordnung : S Á Uns zu prüfen und neue Aktien. : Á Zuni A énaelsft: Ges bet Tagesorduung: 55 352/94 | 0D 302 Wabl eines Aufsichtsratsmitglieds. 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats Gemäß § 22 des ‘Gesellschaftsvertra s sind nur Die am 8. Juni cr. stattgehabte Generalversamm- igt tionalbauk für Deutschland der Deutschen 1) Jahresbericht Gewinn- und Verlustkonto 19083. Kredit. Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung über die Kampagne 1903/04. dieteniaen Aktionä Teilnah h General, | Lung hat beschlossen, das Grundkapital der Gesell- Ver \chaftsbank vou Soergel, Parrifius 2 Ne, ; ; i M ihr Stimmrecht ‘ausüben wollen, haben ihre Aktien 2) Vorlegung und Genehmigung der Bilanz nebst Laauag “Teredblic V Ae bittestens au chaft : | Geno Aktien-Gesellschaft der ommerz- und O GUeE für: ein aussGeideides Aussitarats, M D spätestens am dritten Werktage vor der Gewinn- und Verlustrechnung. dritten Tae è Vos u Versammlung (d. i. am von Nom. 165000,— auf Nom. 46. 200 000,— : L L OBGME Bank für Handel und Judustrie mitglied. 7 An Vortrag 1902 2 068/88] Per Kohlenkonto Generalversammlung vor sechs Uhr Abends 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. | u 9, Juli 6 bei dem Vorstand ti r Ge- | dur Ausgabe von 35 auf den Inhaber lautenden j S Bankhause Emil Ebeling; in Breslau: 4 Stall z Gen.-Unk.-Konto 1620/62) « Verlust bei einem Notar oder bei der Gesellschaftskasse 4) A Von U ft, insbefond sellschaft ihre Teilnahme Teielven hit a e E je e A dn erhö T : D T Breslauer Discontobauk und dem e I Ove G e Werzeugkonto 11240 i ») Liguidation der Gesellschaft, insbe]ondere : : t Der Be sfurs für di tien, 4 l Af x : : s - "— N P A.: Der Vorstand L Beschluß über Bs Antrag des Vorstands Liefiau, den O G 7 eiablt ausatucen M is ‘auf 135 Ee i Schlesischen ten Genofsenschaftöbank Tie N I Filial ‘dec Daun veri n C dck Ob î ; "Qo b S Ba d des Aufsichtsrats, das Gesellschaftsver-| S züglich Stückzinsen und Schlußnot e S g Sa E E I A ì m ——— l and eb Qelbtsrale, des Eselldastine, | h. Woehe E. Kabfuß D. Krull, | L Sa bn Ble Ubneme dee Stide bis SiBegtus & Cor und dem Banfhule Morih | in Emy surt g nalget O E ot le [2373 Sis n + ganzea an eine zu errihtende Gesellschaft mit | [23791] 1. August 1904 zu erfolgen. Die Ausübung ; J Sllifen; in Sciebura: bei 4%: L Too in Empfang zu nehmen. Kölnische Baumwollspinnerei i Ae er Haag I Dee Die Aktionäre der Zuckerfabrik Othfresen, Oth- bieses Bear ¿Wi De EA, Aktien, von | Aud Discontobank S bem Bankhause I. Magnus Harburg, ena Wai [23496] 7 è u » 2 C e d p T T 7 . f L z s und Weberei. t ‘’Dingelber Zuckerfabrik. d N aedunitiae 8 2 (f Ae 1 e Ja e A t h 1000 d entfällt Bat n E Zeit doe h « Co. in Hannover: bei dem Bankhause Her- L. Halsen. Heydorn. Vilanz der Spinnerei-Aktieugesellschaft vormals Joh. Friedr. Klauser zu M.Gladbach Vom 31. Dezember 1904 ab gelangen folgende Die Direktion. Gastwirtschaft zu Bihfresen Rltfndenben 2 See 20. Juni bis 15. Juli 1904 zu erfolgen, und y maun Bare n Hildesheim: hel e Be So am 31. Dezember 1903. aben. S ia à aus Alb. Oblendorf. G. Fischer : I en E Dau nur L O8 S Ba Ï heimer Bank; in Leipzig: bei dem Bankhause N S S L 50 zu notariellem Protokoll am 16. Juni a. c aus 4 )lendors Fischer. lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. zwar ur an der Kasse des Bankgeschäfts von Erttel, Freyberg «& Co. [23781] M A M. geloste Partialobligationen über je /(« 1000 Tagesorduung : F. W. Queusel, Saugerhausen Ï Berlin, den 17. Juni 1904. Süddeutsche Seidenwarenfabrik Ueumüúhle 1) Grundstückfonto, Bestand am 1. Ja- | 1) Aktienkapital:

zur Einlösung, und zwar bei den Bankhäusern [23789] j 1) Abnahme der Jahresrechnung und Erteilung der dur Uebergabe von zwei gleihlautenden, von dem / Deutsche Kleinbahn - Gesellschaft ; 1903 57| S Œœ Einladung zur außerordentlichen General- Entlastung an Vorstand und Aufsichtsrat. Anmeldungsberectigten vollzogenen Zeichnungsscheinen, [ BRaOR ae CuisVe daft, eme A, G. Offenbach bei Landau, Pfalz. |2) Gebäudekonto, Bestand am 1. Ja- E S Vei 8 000 000,—

V- H. Stein L Sal. Oppenheim jr. & Co. | : a versammlung der L 9) Geschäftlihe Mitteilungen. wozu die Formulare an der betr. Kasse in Empfang E 2 A ; c A. Sthaaffhauseu scher Bauk- | m N s y E E 5) enwoh! des Vorstandsmitgliede s A U 1904 i A 27 O vo4 amnteclaufenen Formfeblers mien wit Ma «604 798,30| 68658396 Fesammentequng 5 Es dn Soiiaa entral-Darlehnskasse für Deutschland 4) Neuwahl für fünf ausscheidende Aufsichtsrats- | auge E q ; eine neue Generalversammlung ausscreiben, und | 3) Maschinenkonto, Bestand am 1. Ja- | | 2 400 000 Nr. 8 19 28 42 130 288 308 310 321 361 442 - M ; / mitglieder und ev. Wahl eines Ersatmannes Aktien-Gas talt Georgs-Marien-Bergwerks- u. Hüitten- i Mbtoade fir S E „Nr, 8 10 28 R S G74 Go4 730 828 853 | Da die auf Mittwoch, den 8. Juni d. Js. na s I O RAAA S IHED e M I ten-WaSansrait. : i: laden hierdurch unsere Herren Aktionäre für nuar 1903. . . . M530 379,82 2) Reservefond c 453 512 536 576 601 637 674 694 730 828 893 aus M Is. nah zum Aufsichtsrat. ) Verein, Aktiengesellschaft. Do E e DOon age L D. 2 8721483|- 667 6941! 5 Nglervelon skonto 3 H I Bei der heute im Beisein eines Notars gemäß in das Geschäftslokal der Firma I. M. Bernion in | 4) Mobiliarkonto, Bestand am 1. Ja- 4) Konto für zweifelhafte Debitoren 6 311 be G Y Í 2 N Nr. 6 der Aether ge S Aus- | Landau zu reli S A Al ika ) M 1903 Baus am 1,28 1 Abschreibungen : | Zer als am Fälligkeitstage der Partialobligationen | ordeutlihe Genera versammlung zu Frauk- ; ; | losung sind von den Teilschuldver|chre12ungen R: 5) Vorräte: Grundstücke A 596 627,97 = 1 9/ Mis By mit Aaéereitdt Vetian N R furt am Main im Restaurant „zur Rosenau“, Unverhau. Fabriken, Aktiengesellschaft. Ì unserer Anleihe vom 31. Januar 1895, rückzahlbar 1) Bere ung Des SUMNA t 200 000,— ) Rohbaumwolle . . (291 701,48 : M 5 966,28 der Betrag der fehlenden Zinscoupons zurückbehalten Reuterweg (am Opernplaß), statt, zu der die als A ———“ Bei der heute gemäß § 3 der Anleihebedingungen | zu 103, die nachfolgenden Nummern gezogen worden: Dur I aaen egung der tammaten dee: Halbfertige u. fertige Gebäude und zu deren Einlösung verwendet. Aktionäre angeschlossenen Vereine hiermit eingeladen [23776] L: : h vorgenommenen Auslosung von 4 8000,— unserer 4 a. 20 Teilschuldverschreibungen Lit. A L a torbil on g igs De s Lng Garne, , . 161406,36 M. 686 983,96 Cöln, den 16. Juni 1904 n n A IS 9a, due M aft ahe M Actien-Maschinen-Fabrik „Kyffhäuser- | 4% Teilschuldvershreibungen sind folgende n Pre Ae da EON, RR Ret o p41 | D “e dftellung der Prioritäigakiien mit L bes Brtriebsmaterialien „37 197,84 | 480 305 ets t va 00 72408 ie ir ti N. aBun{ G H A L EEIL) er { L i N e ezog DTD) Vf d) ° y (r. 02 O ¿C ( C Ld E E L l Bes s G, inen O e —————— | Zahl der Stimmen beschlußfähig. hütte“ vorm. Paul Reuß, Artern. ‘Lit. A O F “râdiablbär mit 1050 642 684 693 862 891 931 946 959 965 988, bleibenden 400 Stammaktien dur Beseitigung | Mae M R Bestand am c e 567 594,15 Ç ; 6 0% o : Tagesordnung : 2 Ausübung des Bezugsrechtes auf Nr. 15 92 251 290. : i b. 20 Teilschuldverschreibungen Lit. W „„ der Vorzugörechte. 7) Belitoeen: N = 10% . «+ « « 96 790/62 Masthinenfabrik F. E. Christoph | 1) Abänderung des Statuts Artikels L111 Ziffer 5 4% 400 000,— ueuer Aktien. L a L R0T ir fut 006 über je «4 1000, und zwar: 3) Abänderung der Statuten, und zwar: toren : AOEE Debitor 1: 7 600017 Al 407138 : 2 t URRE T ULAAO 4 L Ges 95 N yril d8 Tabre3 . B à 500 f, rüdzahlbar mil 525 M, 9 390 1373 134 Z Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Abänderun a. Bankguthaben . 4 74054,459 | Akti -G \ lls t N sft tahin, daß als Reingewinn im Warenverkehr Die Generalversammlung vom 25. April ds. Jahres | Nr. 446 519 552 634 831 897 981 1042. Nr. 1087 1188 1200 1320 1373 1398 1407 1460 maligung dez TSTaAts j g b. Diverse Außen- | L cn-Ve ci as in c J. erst der nah Abzug des Fehlbetrags im Ver- | hat beschlossen, das Grundkapital unserer Gesell- Die Rückzahlung der vorstehenden Teilschuld- 1465 1586 1592 1599 1611 1625 1705 1728 1828 des § 2 der Statuten bezüglih der Höhe des j stände 466 003,16 | 540 057/61 ‘Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden bande verbleibende Neberschuß gelten soll, daß | schaft von M 400 000,— auf 6 1 000 000,— zu er- | vershreibungen erfolgt vom 1. Oktober d J. ab 1903 1971 1984. Grundkapitals entsprehend dem Beschlusse zu p le A D, hierdur® zu der am Mittwoch, den 20. Juli cr., ferner die Gewährung einer Warenrückvergütung | höhen, wovon ein Teilbetrag von 400 Stück Aktien | gegen Einlieferung derselben nebst den nad) dem | e. 20 Teilschuldverschreibungen Lit. C Ziffer 1 der Tagesordnung. 4 8) Affekuranzkonto s O0 A Nam Lage v EO ai L Norddeutscher E E eng der b aus S iu S iPaftial Æ : mit D ere gung für das | Fälligkeitstage fällig werdenden Zinsscheinen bei über je 4 2000, und zwar: beg N L An ALOOM S 2 937 268/24 2 937 268/24 Hof, Mohrenstraße 20, stattfindenden ordentlichen jahren (vom 1. Januar 2 an gerechnet) im eschäftsjahr 1904 den alten Aktionären derart zum ferer Gesellschaftskasse in Dr „L | Nr. 2013 2071 2133 2223 2257 2279 2305 2381 1óar O p O S L 5 : : - l p i Generalversammlung ergebenst eingeladen. Warenverkehr einshltießlich der Fehlbeträge im Bezuge anzubieten sind, daß auf je eine alte Aktie e TRN D UCCaietau R P 9517 2597 2652 2664 2709 2733 2755 2790 2829 bezüglich des Grlöshens der Ansprüche der Bean und FRELLEIOME dar Spinnenet-Aktengel L P Joh. Friedv. oi wiigg ; Tagesordnung : L Nerbande ausge\{lossen sein soll, sowie daß die | eine neue Aktie zum Kur|e von 1039/9 plus 49/6 | Auftalt Abtheilung Dresden in Dresden E 9851 2889 2991. Dividendenscheine, des § 6 Abs. 1, 2 bezüglich | „umma ci] eini i E E E E E ERTE s 1) Bericht des Vorstands über das verflossene Ge- MWarenrückvergütungen nicht unter 334 vom | Stückzinsen vom 1 Fanuar 1904 bezogen werden kann. Dresden-Löbtau, am 14. Juni 1904. i Die vorstehend genannten Schuldverschreibungen der Gründergewinne und Gründungftkosten. e |y p

\chäftsjahr unter Vorlegung der Bilanz und der Hundert des Ueber|husses betragen dürfen. Dieser Beschluß ist am 6. Juni 1904 in das : Vorstand- Ì werden hierdurch gekündigt. Die Einlösung erfolgt Abänderung des § 8 Abs. 4, nah welhem der Fabrikati 77 2465 e (O a und Verlustrechnung für das Geschäfts- | 2) Sonstiges. Handelsregister des Königlichen Amtegerihts Artern C. M. A E, Aufsichtsrat vom Gewinn mindestens 46 4000,— 3 Handlungsunkosten 477 246/54} 1) Uebershuß durch Zusammenlegung

|

/ | vom 2. Januar 1905 ab bei j l 9 5 G95 ; | jahr 1903/04 sowie Beschlußfassung über Ge- Neuwied, den 11. Juni 1904. eingetragen worden. Or. Curt Wachs. der Deutschen Vank in Berlin, Bezüge hat, in der Richtung, daß dem Auf- | 5 andlungsunkosten 85 695/40 nach Abzug der Kosten der Ein- | nebmigung derselben. Der Vorftand. Der Bankverein Artern, Svyroengerts, Büchner & S A —— | |

a | der Mel O Credit-Austalt in Esse a. d. Ruhr, | sihtsrat ‘eîné ‘feste Berglitung? bon, 30 N S R 81 497/88) MhguRg an per E 51 908,01 2) Beschlußfassung über Erteilung der Entlastung Caspers. Daum. Dietrich. Klattenho ff. | Co, Kommanditgesellshaft guf Actien, Artern, hat | 21 0/, zu 102 9% rücckzahlb Obligati i J E 951 118/04 Ab Verlust pro 8 H n den Vorstand und Aufsihtsrat. Kreth. v. Kries. v. Mengershausen. diese zur Ausgabe gelangenden /6 400 000,— neuer | der e ccigten Weftbeutschen Ma I E T | 7

dem Bankhause Adolph Meyer in Hannover, pro Jahr zugesagt werden foll. | 3) Aufsichtsratswahl. Dr. Nolden. Rexerodt. Sperl. Dr.Strauven. Aktien übernommen mit der Verpflichtung, sie den Aktiengesellschaft zu Köln am Rhein E A i itayia E

b, Verlosung 2c. von Wertpapieren. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

| 6) Kommanditgesellschaften | o : (O ien feine 10S ei quf Aktien u. Äktiengesellsh. Norddeutsche Chemishe Fabrik m —— E En B E, Deer Er

| 123488) In Gemäßh V Harburg. An Debitoren L Per Aktienkapitalk : f A K Ï [234 S n Gemäßheit der §§ 16 und 17 d - n 5 | er Aktienkapitalkonto 34 286|—

856 860 869 877 937 1121. Potsdam einberufene Generalversammlung nicht be- Othfreseu, den 10. Juni 1904 (23732 , G z E “Die

Bei Einlösung dieser Partialobligati fen | \{lußfähig war, so findet Freitag, den 8. Juli S O 732) N i Bei Ginloung pee e o Bintcoupons, welche | 1904, Vormittags 10 Uhr, eine außer. | op Zuk erfabrik O thfreseu Sächsish-Böhmishe Gummiwaaren-

S

F \ t R Reservefonds m Bankhause Hermann Bartels in Han- 4) Gesonderte Abstimmungen der Stammaktionäre an det! Ds le H H über die Herabseßung des Grundkapitals und

Diejenigen Aktionäre, welhe an dieser General- T | Besigern der alten Aktien in Gemäßheit dieses S Ae T : 18 4 N E 2) Fabrikationsgewinn 785 233/64 versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien, | [23727] Verein Deutscher Oelfabriken. Generalversammlungsbeschlusses und in Anlehnung Die Einlösung der am L. Juli 1904 fälligen 5) Gesonderte Abstimmungen der Prioritätsaktionäre |_}} 3) Ziasen ___2 283 283/72

dem Bankhause N. Blumenfeld in Osnabrück. die Statutenänderungen. | Î 2; S P e N & i Aus der vorjährigen Verlosung vom 15. Juni d: oer 7 | Depotscheine der Reichsbank oder den Depotschein Anleihe von 3 000000 4 vom A. Juli 1902. des § 282 des H,-G.-B. anzubieten. Bimseouas erfolgt außer bei der Gesellschafts- N 1903, rückzablbar am 2. Januar 1904, wurde bis jeyt über die Ziffern L 2 und 3. i i 895 517136 895 517/36 eines deutshen Notars über ihre Aktien spätestens | Bei der heute notariell vorgenommenen zweiten Wir fordern die Aktionäre der Gesellschaft auf, Nr Col bei de Bankbause Sal. O A N noch uicht präsentiert: Diejenigen Herren Aktionäre, welche ihre Aktien , : / 406 R E 4 - Bilan E D E 3 Tage vor der Gencratversammlung, den | Ziehung der zur Rückzahlung gelangenden Teil- e Ugo unter nachstehenden Bedingungen in Cd m S u Bankhause Sal. Oppenheim jr. E Nr. 594 = 1 Stück zu M 500. l E Ri versagnmung n 27. Ma E ms! Sp heutige i ‘Aktienaesell Saft Vi einstimmig die Friedr ‘la pro 1903. ag dieser nicht mitgerechuct, uldverschreibungen, nämli vei dem Bankverein Artern, Sproengerts, Büchner T e du g é ? b ebender Teilshuldvershreibun niert haben, belteben dlejetven entwe 0). ë é R Niceto bei der N due Gesellschaft oder das 57 Stück rlaamtfia, 7 & Co., A e bit-Gefclikaft auf Aklien, Aer, tei dem A. Schaaffhausen’schen Bauk- vit U t ueradeDDe ibe p oder bei dem Bankhaus F M. Vernion in Laudau pinnerel iengese | af ou. Joh Frie r, K auser in geei bei gra Gebr. Heyman, W., 200 außerordentlich zufolge Verkaufs des auHuñüben, | zu deponieren, worauf ihnen Stimmkarte ausgefolgt harlottenstraße 59, Fabrikanwesens in Obertürkheim, 1) Anmeldungen zur Ausübung des Bezugsrechts zu binterlegen, wogegen denselben eine Legitimation insgesamt Ey Lo: Ss des Aus\{lusses in der Zeit verabfolgt wird. _ ; —557 Leilschuldvershreibungen vom 17. Juni bis zum 4. Juli d. J. ein- "S n i S Niesky, den 17. Juni 194. sind Felaende untern N worden : schließlich in Arteru bei dem Baukverein Artern, G l gane der Disconto-Gesell- A [237599017 I; ç T ; anae Maschinenfabrik J. E. Chriftoph 4 6 9 27 34 39 44 48 49 62 68 101 112 126 | Sproengerts, Büchner & Co., Kommandit- bei d Pg e ae-Gni: dax Gebt C s Misburger Portland-Cement Fabrik Kronsberg e j Actien-Gesellschaft. 131 141 142 152 160 171 175 178 179 187 209 Gesellschaft auf Actien, entgegengenommen. L Es S vauie ou der Pey L D 2 s . on „2 ; ; c n S Der Vorstand. 919 219 227 243 251 268 275 279 284 305 390 9) Bei der Anmeldung sind die Aktien, für welche bei dem A. Schaaffhausen’schen Bank- Ÿ Actiengesellschaft 1 Hannover. Grundstück und Gaswerksanlagen . . 322 887 /64}] Aktienkapital : 200 000/— Hunger. H. Geller. 399 342 367 388 406 421 422 433 440 458 469 das Bezugsrecht geltend gemaht werden foll, ohne verein, R E p 2 Bei der gestern vor einem Notar vorgenommenen Verlosung der 4 9/6 Partialobligationen Kassenbestand 684/45 Hypothekarische Anleihe 76 000/— E Ln O T La 204 FBúZ Er EER-REO. MA ti s I AAA G Ar Cyr Bat bei dem Bankhause Robert Warschauer ; C ï 5 i Diverse Debitoren 17 448/26] Kreditoren 21 957/94 [23486] 477 485 491 513 530 534 535 551 558 559 567 enen in ear ung enes augeleriglen Æ Co y vom 16. Barage 1 wurden folgende Nummer Hege 397, Stüdck 500 Lit. B Nr. 426 Lagervorräte (Kohlen, Koks, Teer und Vortrag für Unkosten, Zinsen 2c 4 975| C ia Spo Nat 4 e Rrif Div 68 572 580 587 596 620 625 631 633 638 658 | Anmetbeformu ars einzureihen. Die Aktien, für | ¿, Dütteldorf bei de ck S tüd à «G 1000 Lit, A Nr. 227 202 263 397 üd à M. it. r. 426 | : Dau ¿[A ae E S d D Die Aktionäre der Zuckerfabrik Dirschau werden G E 92 029 299 | welche das Bezugsreht ausgeübt worden ist, werden in Düsseldorf bei dem A. Schaaffhausen' schen 667 434 592 538, welche wir hiermit kündigen. j g Znftallationsgegenslände) A 6 412/10 ral v v aan uad «AT Die Rückzahlung erfolgt vom 1, Oktober a. er. ab zum Kurse von 105 /9 bei unserer n Sa Bersicherungsprämien 1073/15 Gro uetaaddonto 33 500|—

hiermit zur ordentlichen Generalversammlung 663 668 687 709 712 725 743 749 757 771 780 : Bankverein f A s i | 799 801 852 858 877 898 909 910 923 934 942 | abgestempelt zurügegeben. n Gen bei dern A. Schaaffhausen'f auf Montag, den 11. Juli 1904, Nachh- |‘ ) 8 877 g in Essen bei dem A. Schaaffhausen’ scheu Bauk- Gesellschaftskasse in Misburg sowie bei den Bankhäusern Anleibebegeb f U 1 9302/0 dus Beruhard Caspar in Haunover, nleihebegebungskoften 700|—|| Gewinnvortrag a. 1902/03 1 241 40 i O Reingewinn per 1903/04 ,„ 9143,41 10 390/81

: ; 3 i Í e Jr 7 F 9 T E j ) 3) Der Bezugspreis von 103 0/9 ist zuzüglich 4 0 s mittags 5 Uhr, in das Hotel „Zum Kronprinzen 954 972 99% 1009 1033 1048 1055 1060 1068 T O A5: 10 UL S S eo verciu, von Preußen“ zu Dirschau unter Hinweis auf § 22 1078 1096 1099 1129 1132 1136 1137 1153 1159 Stückzinsen für die Zeit vom 1. Januar 1904 bis | j, Elberfeld bei dem Bankhause von der Heydt, B. Magnus in Hannover und Heiur. Narjes in Haunover. 349 205/60 349 205/60

A i F 6 1189 11° : 1198 O. 1E Tage der Ausübung des Bezugsrechts bei der . des Gesellschaftsvertrags ergebenst eingeladen mit 1159 1166 1189 1190 1194 1196 1198 1199 1201 | zum Sage de! g Dezug2red! ub Kersten & Söhue N; e Aktie 5 At autelt, 1205 1213 1217 1219 1234 1259 1281 1292 1318 Anmeldung in bar bei dem Bankverein Artern, | ¡j ck& : A R I it / der Bitte, die Aktien selbs (ohne Gewinnanteil- und in Fraukfurt a. M. bei der Directiou der Eine Verzinsung findet vom 1. Oktober a. er. ab niht mehr statt. Verluste. Gewinn- und Verluftrechnung. Gewinne. Misburg, den 15. Juni 1904. G ) R D A L L E are (O T MASRHSSS A C S Ee E Rz i Der Vorftand. M “M d

7 i: t S U 9 241 1: 960 1255 12369 1373 1381 13 ) s, Büchner & Co., Kommandit-Gesellschaft Hy s Erneuerungs\cheine) oder einen die I 1e d 1331 1341 1344 1350 1355 1362 1373 1381 1389 Sproengert ¿ / e 7 D ¿U Aktien ey riet SfiticieaugsfSein eines. deut- 1387 1401 1413 1417 1424 1432 1445 1446 1447 auf Actien, Artern, einzuzahlen. DiEconto-Gesellschaft, U O N ; Co, C N , Or. K. Kohlraush. Kaestner. Kosten des Betriebes 51 638 Vortrag aus 1902/03 . . . .| 1247 40 Tagesordnung : 1638 1646 1656 1659 1669 1701 1721 1735 1750 Boner “4 0, C. G. a. A, Quittung erteilt. : A , 22896] Bilanz 31. Dezember 1903. Anleihezinsen Bruttoerträgnis 72 931/55 1) Vorlegung der Bilanz, Prüfung und Genehmi- 1759 1778 1781 1793 1820 1828 1859 1864 1867 | „24 usgabe der neuen Aktien T4 nah Aktiengesellschaft zu Köln am Rhein. O NN TNTS S SSTTSESS S NENE tin 09199 92791 9278 9 9 9 O19 9A c » C 4 i 7T+Ti [23782] B n c des Gesellschaftsvertrags. 9372 2374 2378 2381 2384 2388 2425 2430 2441 | nannten Bank unentgeltli erhältlich. [2378 j i etriebsbestände 926 20911} Komplementanteil 450 000 y / 3) Wahl Phar itoliedern des Aufsichtsrats | 2447 2476 2492 2533 2553 2580 2583 2598 2606 Artern, den 15. Juni 1904. Actien-Gesellschaft Thiederhall, Thiede. F Kassakonto 27 536/59 TERGOOO 1er Ee 1G Bu verteilen:

s L L sa I I E ; '; 7 ; c in Stettin bei dem Bankhause Wm. Schlutow. e : | 1449 1459 1464 1474 1497 1519 1520 1522 1538 4) Ueber die geleistete Zahlung wird auf den An- I L N / {hen Notars spätestens am 9. Juli a. e. bei N l ) , s 9 meldeschein durch den Bankverein Artern, Sproengerts, Cöln, den 15. Juni 1904. ung derselben sowie Entlastung des Vorstands | 1893 1923 1944 1956 1970 1998 1999 2026 2077 | Erscheinen und gegen Rügabe der über die Zahlung V M |S : As j : gs, en riorats. stung §0] 2084 2114 2124 2133 2159 2174 2199 2211 2249 des Bezugspreises geleisteten Quittung (vergl. Nr. 4). ade N Fun 2 Anlagen 1 755 597/18} Kaypitalkonto : ar L : 4 A In 9292 9221 941 949 IRRN DRRH ORSR 969 lctien-Maschinen-Fabrik „Kt fhäuserhütte““ e L é M i QOebit auf die Dauer von drei Jahren an Stelle der | 2610 2626 2631 2641 2649 2660 2685 2688 2694 2 geSY}Yau) Im Anschluß an die unterm 9. dss. Mts. erlassene E oren 518 879/07} Hypothekenkonto 747 210 1 0 ausscheidenden Herren: 9703 2732 2757 2777 2781 2805 2813 2827 2833 vorm. Paul Reut. Einladung zu der am 2. Juli dss. Js. in Braun- 4 Prioritättanleihe 427 500 ü oh Siilaae an den Aufsichtsrat . ,

verein, E traf in Bera ei ber Berliner Gaubelö-Geset- M wird. F,

bet Pat Zankbause S. Vleichröd | Georgs-Marien-Bergwerks- u. Hütten-Verein, Der Vorsitzende des Aufsichtsrats: (234%) Gas- und Elektricitäts-Werke Sterkrade A.-G e E C E DBEEs E Aktiengesellschaft. Dr. I. Rosenfeld. ; 4 Aktiva. Bilanz per 29. Februar 1904. Paffiva.

E Ii E 57 E E S-W

R N bRUG Sz

interl 547 1549 1550 1554 1570 1572 1590 1598 16 trt ; uns zu hinterlegen, 1647 1549 1560 1554 1570 1572 1520 1598 LA2e Vereinigte Westdeutsche Kleinbahnen, 2) Beschluß über die Gewinnverteilung gemäß § 26 9953 2271 2272 2282 2304 2331 2346 2352 2363 6) Formulare für die Anmeldung find bei der ge- Gffektenbeteiligungen 584 192/211 Kommanditaktien 1 100 000 Anleihebegebungskonto . . . . . 7

) K af 9284: c 9865 2867 2907 2935 2936 296 P. Neuß. Drei ns / i Gutsbesißer M. Brandt, Amalienhof, 2843 2845 2848 2865 2867 2907 2935 2936 2961 | _ O s \chweig stattfindenden Generalversammlung der Reservefonds 1 243 716 N ch j Inhaber unserer 47 9% igen Teilschuldverschrei- Reservefonds I1 60 685 Vortrag a. neue Rehnung l E LLO Eo

Rittergutsbesißer G. Linck, Stenzlau. 2963 2973 2986 2993. A 23780] i C mla 4) Wahl von zwei Revisoren und zwei Stellver- Die 257 Stücke werden gegen Auslieferung der- | Die Herren Aktionäre der bungen machen wir bekannt, daß von dem Herzoglich Kreditoren 476 803/06 74 178/96 tretern derselben zur Prüfung der nähsten Bilanz. selben nebst den unverfallenen Coupons bei Ähstedt-Schellerter-Bud : Braunschweig. Lüneburg. Staatsministerium auch die Uebers{chuß 306 498 Die Bilans für das abgelaufene Geschäftsjahr der Deutschen Vereinsbank hin Frankfurt L eee L U er- Y tertaurin Juli S S in eorg M 3812 114/16 3812 114/16 Sterkrade im April 1904. ne dem Geschäftsberiht des Vorstands dd errn E. Ladenburg a. Main, q Donnerstag, den 7. Zul | als geetgneTe "interlegungsstelle für unjere Lell- j i i . Ser unen u l Arefiditorats Tre wäbréad Wr S Mea o: du in Stuttgart, i Schell Lur, H ier A nbi v6 huldver reibungen u dieser Generalversammlung i Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Dezember 19083. D T Serie, S les Bona führten DiYer l ribigter Bildecrisor. eschäftsstund en Herren . H, Ladenburg ; erten stattfindenden außerordent- | anerkannt ist. L 4 . ; : i L: ( ü äfts} O 912 Uhr Vormittags und «& Söhne | M id iu lichen Generalversammlung eingeladen. Wir stellen denjenigen Herren Obligationären, 4 i M S : i : Die Auszahlung der in der Generasversammkung nt J N A für das Pee und unserer Gesellschaftskasse aunhe Tagesordnung : wele in der Generalversammlung am 2. Juli d. I. A Allgemeine Unkosten, Steuern, Zinsen, Vortrag aus voriger ane Ge i 1903/04 festgestellten Dividende von 410/09 = 4 45,— pro Aktie findet gegen Einlieferung des mit 4 1050,— ver Stück vom 2. Jauuar Erhöhung des Aktienkapitals um 10800 4 in- | ihr Stimmreht auszuüben beabsi@tigen, anheim, 5 Diskonto 167 828/73 Betriebsübershuß, Zinsen, Gewinn- Dividendenscheins Nr. 6 vom SL. Juni LODA O ee dolf Divection | dex I 1905 an zurückbezahlt, mit welchem Lage der folge des in der Generalversammlung vom | ihre Obligationen bei der Berliner Handels-Gesell- | Abschreibung 96 463 63] anteile #3 | in Bremen und auf dem Gaswerksbureau in Sterkrade statt. @ 2. Juli 1903 gefaßten Beschlusses, betreffend | haft, Berlin, bis spätestens am 30. Juni a. €- F Neservefonds 10 501/75 D Gas- und Elektricitäts-Werke Sterkrade A..S- lt B Dirschau, den 16. Juni 1904. Von der früheren Auslosung find die Nummern Ausgabe neuer Aktien. " | zu hinterlegen. M Reingewinn 199 533/20 In der am 13. Juni 1904 stattgefundenen Generalversammlung ist Herr Rechtsanwa auer, ucerfabrik Dirschau 470 1971 1830 noch nicht zur Einlösung gelangt. | Schellerten, den 16, Junk 1904. Thiede, 17. Juni 1904. i 474 32731 T4 Malaga Oberhausen aus, dem AusMtarat iht WMpURHaNt aut AEEDER URR, 8 E E N L E, Juni 1904. ex éat. ce V j j 4 ingenteur Jos. en, Sterkrade, gewählt worden. Mannheim, 15. Zun De x SErians Der Voraus | Walsrode, 14. Juni 1904. L T as- und Elektricitäts-Werke Sterkrade A.-G.

Hähne. Leopold Raabe. Dr. Scheffler. Die Dixektion. hne. H.Schlüter. W.Warneboldt. C. Hugo. A. Fink. y : E / Wolff & Co. Commandit-Gesellshaft auf Actien,

74 178/95

Nevidiert und mit den ordnungsmäßig ge-

O Nachmittags in unserem Kontor zur Einsicht der Aktionäre aus, au fann daselbst vom 21. Juni a. c. ab jeder | 5; 1 Aktionär ein gedrucktes Exemplar in Empfang nehmen. Zinsanspruch erlischt.