1904 / 142 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Berlin): Die Gesellschaft ist aufgelöst. Liquidator ist Kaufmann Maurice Guttmann in Berlin.

Bei Nr. 24 076 (Firma: Eugen Hackelberg, Berlin): Die Niederlassung ist na< Charlotten- burg verlegt. ,

Bei Nr. 22 338 (offene Handelsgesellschaft : Friedr. Schuppe & Co., Berlin): Die Gesellschaft ift aufgelöst. Der bisherige Gesellschafter Kaufmann Nathan Blumenthal ist alleiniger Jnhaber der Firma.

Bei Nr. 13 073 (offene Handels8gesells<aft : Velow «& Co., Berlin): Die Gesellschaft if aufgelöst. Der Gesellschafter Karl Below ist aus der Gesell- schaft" ausgeshieden. Der bisherige Gesellschafter Curt Heinrihsdorff ist alleiniger Inhaber der Firma.

Bei Nr. 6409 (Firma: André Mauxiou’sche Chofkoladen und Confitüren. Alwine Nitschke, Berlin): Inhaber jet: Ferdinand Herrmann, Apotheker, Berlin. Der früheren Inhaberin Alwine Nitschke, jeßt verehelichten Herrmann, ist Prokura erteilt worden. i

Bei Nr.2069 (offene Handelsgesellschaft: A. Emter, Berlin): Der Siy der Gesellschaft ist na< Ham- burg verlegt. Die Firma hier erloschen.

Bei Nr. 8560 (Firma: Julius Joseph « Co., Verlin): Inhaber jeßt: Verwittwete Frau Therese Joseph, geb. Markwald, in Berlin. Dem Kauf- an Alfred Joseph in Berlin ist Prokura erteilt worden.

Bei Nr. 13 307 (Firma: Alfred Dresel, Berlin): Inhaber jeßt: Ehefrau Betti Dresel, geb. Zerkowski, Berlin. Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbind- lichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur die Frau Betti Dresel, geb. Zerkowski, ausgeschlossen. Dem Kaufmann Alfred Dresel, Berlin, ist Prokura erteilt. Die Firma lautet jeßt: Alfred Dresel Inh. Betti Dresel. :

Bei Nr. 17 196 (Kommanditgesellshaft: Mundt «& Co., in Liq. Berlin): Inhaber jeßt: Die Kaufleute zu Berlin Ernst Herzberg und Franz Schuck. Offene Handelsgesellschaft. Das Geschäft mit Firma ist vor der am 13. April 1904 erfolgten Konkurseröffnung über das Vermögen der Kommandit- gesells<haft an die Kaufleute Ernst Herzberg und aat, Schu>k veräußert worden. Die von denselben

egründete ofene P RaL hat am 12. April

1904 begonnen. Der Uebergang der im Geschäfts- betriebe begründeten Verbindlichkeiten die Erwerber is ausges<lossen worden.

Nr. 24248 Firma: Lebrecht Cohn, Berlin, Inhaber Lebre<ht Cohn, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24249 Firma: Adolf Danuemaun, Berlin, Inhaber Adolf Dannemann, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24250 Firma: Carl Draffehn, Berlin, Inhaber Carl Draffehn, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24251 Firma: Oscar Drucker, Berlin, Snhaber Oscar Dru>ker, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24252 Firma: Otto Dünkler, Berlin, Inhaber Bernhard Otto Dünkler, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24253 Firma: Ludwig Feuer, Berlin, Inhaber Ludwig Feuer, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24254 Firma: Paul Kuppler, Britz, In- haber Paul Kuppler, Fabrikant, Brit.

Nr. 24 255 Firma: Paul Dahlemann, Steglitz, Inhaber Paul Dahlemann, Fouragehändler, Stegliß.

Nr. 24256 Firma: Leo Dietrich, Berlin, Jn- haber Leo Dietrich, Agent, Berlin.

Nr. 24 257 Firma: Arthur Teppich, Berlin, Inhaber Arthur Teppich, Kaufmann, Berlin.

Nr. 24258 offene Handelsgesellshaft: K. Otto «& Co., Berlin, und als Gesellshafter Karl Otto, Bauingenieur, Berlin, Magnus Hage, Architekt, Berlin, und Emil Stappenbe>, Architekt, Nirdorf. Die Gesellschaft hat am 10. Juni 1904 begonnen.

Nr. 24259 Firma: Schürzenfabrik Rosa Lef, Verlin, Inhaber Ebefrau Rosa Leß, geb. Leß, Berlin. Dem Kaufmann Georg Leß in Berlin ift Prokura erteilt. S

Nr. 24 260 offene Handelsgesellschaft: Otto Herold «& Co., Berlin, und als Gesellschafter die Slächters- meister zu Berlin August Siebert und Otto Herold. Die Gefellshaft hat am 1. März 1904 begonnen.

Nr. 24261 Firma: Philipp Schmulewicz, Berlin, Inhaber Philipp Shmulewicz, Kaufmann,

Berlin.

Nr. 24262 Firma: Dr. Carl Schindler- Barnay, Berlin mit Zweigniederlassungen in Wien und Budapest, Inhaber Flora Schindler- Barnay, geb. Bettelheim, Berlin.

Nr. 24263 offene Handel3gesells<haft: Paul Raaß «& Co., Berlin, und als Gesellschafter

aul Raa, Buchdrukereibesißer, Berlin, und tihard Walther, Buchdru>ker, Berlin. Die Ge-

auf

fellshaft hat am 1. Juni 1904 begonnen.

4

Bei Nr. 4931 (Firma: Anton Ohlert, Berlin): Dem Buchhalter Anton Stöter in Berlin und dem Erpedienten Karl Schneider in Südende ist Gesamt- prokura erteilt.

Berlin, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Berlin. [23607]

In das Handelsregister B des Köntglihen Amts- geri<ts I Berlin ist am 14. Juni 1904 folgendes eingetragen worden :

2605. Landwirtschaftliche Müllverwerthung Verfahren Staubshußz Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Siß ist: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist: Fortführung des Geschäfts dex aufgelösten „Staubshuß“ Aktien- Gesellschaft und ferner

a. die Abfuhr von Haus- und Wirtschaftsabgängen, Müll und anderem in Berlin und seinen Vororten, wel<he von der Weichbildgrenze von Berlin nicht weiter als 40 km entfernt sind,

b. die Weiterverladung und Beseitigung beziehungs- weise Verwertung solher Stoffe in der Landwirt- schaft und in anderer Weise,

c. die Anlage und der Gebrauch aller Einrichtungen, welche den vorstehenden Zwetten dienen können,

d. Betrieb fsämtliher hiermit in Verbindung stehender Geschäfte,

e. Beteiligung an anderen Unternehmungen Äähn- lier Art, u

f. Errichtung von Zweigniederlassungen innerhalb des unter a bezeihneten Umfreises,

g. diejenigen unbeweglichen und beweglihen Sachen und Rechte zu erwerben und auszunußzen, sowie die- jenigen Anlagen und Geschäfte zu errihten und zu betreiben, wel<he der Gesellshafterversammlung zur Erreichung der vorgenannten Gesellschaftszwe>e dien- lih ersheinen, wie au< solhe Sachen, Rechte und Anlagen zu veräußern.

Das Stammkapital beträgt: 780 000

Geschäftsführer: Richard von Bayer-Ehrenberg, Nittmeister a. D. in Berlin, Hermann Suhr, Direktor und Kaufmann in Berlin.

Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit be- schränkter Picbn ; f e 5 ellsaftsvertrag ist am 15. April 1904 estgestellt.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellschaft dur< zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder dur zwei Prokuristen vertreten.

Außerdem wird hierbei bekannt gemat :

Die Pelet daten:

1) A |QuB, Gesellschaft mit bes<ränkter Haftung

zu Berlin, i

2) Ferdinand Kleinwächter, Kaiserlicher Zolldirektor

zu Charlottenburg,

3) Versicherungsdirektor C. I. Lange zu Berlin,

4) Ingenieur Hermann Ziegler zu Berlin,

5) Kaufmann Carl Schulze zu Charlottenburg,

6) Rentier Nobert Druhm zu Berlin,

7) Kaufmann Friedri<h Berger zu Berlin,

8) Rentier Dr. Paul Ehestedt zu Pankow,

9) Privatier Ludwig von Czery jr. zu Budapest, bringen in die Gesellschaft ein

a. ihre Rehte aus der Vereinbarung des Herrn Zolldirektors Kleinwächter mit Herrn Ludwig von Czery junr. vom 30. September 1903 über Beschaffung, Einrichtung und Einführung der neuesten Müllverwertungs- und Aufbereitungs\ysteme sowie dessen persönliche Tätigkeit Hierzu, und ferner aus den Vorverhandlungen mit der Firma Ganz & Co., Eisengießerei und Maschinenfabrik Aktiengesellschaft in Budapest, vom 9. Dezember 1903 und mit dem Verein der Knochen verwertenden Industriellen Deutschlands vom 24. Februar 1904 zum festgeseßten Gesamtwert von 707 440 M,

b. ihre Anteile an dem Vermögen der aufgelösten Staubschußz Aktien-Gesellschaft in Berlin zum fest- geseßten Gesamtwert von 1280 M4

Hiervon werden auf die Stammeinlage angere<net :

bei 1) zu . . 239 040 M

zu R 960 2) zu ¿426258

zu 172 3) zu 996

zu 4 4) zu 1 992 8

zu 5) zu 14 940 zu 6) zu zu bei 7) zu zu bei 8) zu

zu

bei 9) zu E L

unter Anrehnung dieser Beträge auf ihre Stamm-

einlagen. Die Gesellschafterin ad 1 verzichtet ferner

auf eine ihr aus dem Einbringen der Aktiengesellschaft

zustehende Forderung von 70 000 / unter Anrehnung dieses Betrages auf ihre Stammeinlage.

Oeffentlihe Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen ae cYo anan gee,

2606. Central-Zahlstelle für Arzthonorare u. Versicherungs-Praemien-Gesellschaft mit be- schränkter Haftung.

Sit ist: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ift : Besorgung des Inkassos von Arzthonoraren und Versicherungs- prämien.

Das Stammkapital beträgt : 20 000 4

Geschäftsführer: August Robert Hampel, Kauf- mann in Berlin. : :

Die Gesellschaft ist Gesellshast mit be- chränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag ist am 6. und 13. Juni 1904 festgestellt.

2607. Brandenburger Holz Comtoir Gesell- schaft mit beschränkter Haftung. N

Sit ist: Charlottenburg, wohin derselbe gemäß Beschluß vom 13. Februar 1904 aus Brandenburg verlegt worden ist.

Gegenstand des Unternehmens is: Handel mit Nutz-, Bau- und Brennholz sowie Fabrikation von Baumaterialien aller Art und Handel mit denselben.

Das Stammkapital beträgt 154 000

Geschäftsführer: Kaufmann Otto Mattshe> in Charlottenburg. L

Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Der Gesellshaftsvertrag ist am 21. Januar 1902 festgestellt, dur< Beschlüsse vom 24. Februar 1903 und 13. Februar 1904 abgeändert.

bei Nr. 2580. Thormaun «& Goectsch Gesell- schaft mit beschränkter Haftung.

Durch Beschluß vom 8. Juni 1904 ist die Gesell-

chaft aufgelöst. j ; ; : Liquidator ift der Geschäftsführer Gustav Kunz in

Berlin. Handelskontor, Gesellschaft

bei Nr. 1890. mit beschränkter Haftung.

des Geschäftsführers beendet. Der Landwirt

Die Vertretungsbefugnis Alexander Jansen ist b l Hubert Richter in Dorstfeld is zum Geschäfts- führer bestellt.

bei Nr. 1124. Berliner Naturheilanstalt, Gesellschaft mit beschränkter Haftung. lose: Liquidation ist beendet. Die Ficma ist er- oschen.

Berlin, den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 122.

Beuthen, Oberschl. [22984]

In unser Handelsregister B ist heute eingetragen worden unter Nr. 28: Breslauer Packetfahrt- gesellschaft, Gesellschaft mit beshränkter Haf- tung, Breslau mit einer Zweigniederlassung in Beuthen O..S. Gegenstand des Unternehmens: Beförderung von Reisegepä>k von und zu den Bahn- hôfen sowie von Paketen innerhalb der Stadt. Ausgeschlossen ist jedes Spar-, Hypotheken-, Wechsel- und andere Bank- oder Darlehnsgeschäft, soweit diese nicht etroa im Auftrage Dritter als bloße Besorgungen übernommen werden, ferner jedes Kaufs- oder Ver- kaufsgeshäft für eigene Re<hnung, soweit es si< nicht um Objekte für eigenen Bedarf und für eigene Verwendung handelt. Zulässig ist der Kauf und Verkauf kleinerer Bedarfsartikel und von Erinne- rungen an Breslau innerhalb der Geschäftsräume. Stammfkapital : 45 000 (A Geschäftsführer : Johannes Schweizer und Paul Anders, Kaufleute, Breslau. Der Gesellschaftêvertrag is am 15. Juli 1896 fest- gestellt. Die Zeichnung der Gesellschaft erfolgt dur

bei bei

bei

bei

bei

m. E U-W

T Too

cine

mindestens zwei Geschäftsführer und zwar durch deren persönliche Unterschrift unter der Firma der Gesell- haft. Die Firma muß geschrieben oder dur Stempel hergestellt sein.

Amtsgericht Beuthen O.-S., 10. Juni 1904.

Bonn. Bekanutmachung. 23609]

In das Handelsregister Abteilung A Band II Nr. 753 ist heute die Firma Max Nosenheimer in Cöln mit einer Zweigniederlassung in Bonn und als Inhaber derselben Max Nosenheimer, Kauf- mann in Cöln, eingetragen worden.

Bonn, den 10. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Rwonn. Bekanntmachung. [23610] In das Handelsregister ist heute in Abteilung A Band I1[ Nr. 754 die offene Handelsgesellschaft unter der Firma Weyrather & in Boun eingetragen worden. Persönlich haftende Gesellschafter sind: 1) Hugo Helkenberg, Kaufmann zu Godesberg, demnächst zu Straßburg i. E. 2 Otto Weyrather, Kaufmann tin Bonn. ie Gesellschaft hat am 10. Juni 1904 begonnen. Bonn, den 11. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. Abt. 9.

Braunschweig. [23327] Bei der im hiesigen Handelsregister Band T Seite 99 eingetragenen Firma R. Rittmeyer & Co_ ist heute vermerkt, daß die dem Kaufmann Emil Lohmann für die vorbezeichnete Firma erteilte Prokura gelöscht ift. Braunschweig, den 13. Juni 1904. Herzogliches N Negisteramt. ony.

Braunschweig. [23325]

Bet der im hiesigen Handelsregister Band V Seite 279 eingetragenen Firma:

Dr N. Frühling & Dr Julius Schulz ist heure vermerkt, daß dem Or. philo. Curt Weber hieselb#st für die vorbezeihnete Firma Prokura erteilt ist.

Braunschweig, den 13. Juni 1904.

Herzogliches A Negisteramt. on y.

Braunschweig. [23326]

In das hiesige Handelsregister Band 1V B Seite 91 Nr. 31 ist heute die Firma:

„Baugesellschaft für Mittel- und Kleinwoh- nungen Gesellschaft mit beschräukter Haftung“ mit dem Sitze in hiesiger Stadt eingetragen.

Der Gegenstand des Unternehmens ist der Erwerb und die Veräußerung von Grundstücken, deren Be- bauung, die Verwaltung eigener und fremder Häuser und der Erwerb, ‘die Veräußerung und Beleihung von Hypotheken für eigene und fremde Rechnung.

Die Dauer der Gesellschaft ist auf eine bestimmte Zeit niht beschränkt.

Zu Geschäftsführern find bestellt :

1) der Kaufmann Theodor Siedentopp hier und

2) der Kaufmann Julius Forst in Broitem.

Die Gesellschaft wird dur< die Erklärungen, ist nur ein Geschäftsführer bestellt: eines Geschäfts- führers, sind mehrere Geschäftsführer bestellt: zweier Geschäftsführer oder eines Geschäftsführers und eines Prokuristen oder Handlungsbevollmächtigten berechtigt und verpflichtet.

Die Zeichnung der Firma erfolgt in der Weise, daß die Zeichnungsberechtigten der Firma ihre Unter- chrift hinzufügen, die Prokuristen und Handlungs- bevollmächtigten mit einem ihre Stellung kenn- zeihnenden Zusate. S

Das Stammkapital Gesellschaft

bringt die Meitgesell-

300 000 M

Auf die Stammeinlage g shafterin Firma M. Gutkind & Comp. hieselbst das ihr gehörende vormals A. Satingershe Grundstü, welches im Grundbuche der Stadt Braunschweig wie folgt bezeihnet ist: Altpetritorfeldmark Blatt I Nr. 102b an der Hilde8heimer Straße zu 1 ha 49 a 87 qm zum Preise von 150 000 M ein.

Braunschweig, den 13. Juni 1904.

Herzogliches PRULLO Negisteramt. onyvy.

der beträg

Braunschweig. [23611] In das hiesige Handelsregister Band IIIl Seite 259 ist heute eingetragen : Die Firma Berthold Heinemaun & C°_ ist heute gelöscht. Braunschweig, den 16. Juni 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. ony.

Braunschweig. [23612] In das hiesige Handelsregister Band V Seite 351 ist heute eingetragen : Die Firma Paul Purfürst ist heute gelöst. Braunschweig, den 16. Juni 1904. Herzogliches ARBZUEIS Registeramt. ôn y.

Breslau. [23614] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute eingetragen worden:

Bei Nr. 809, offene Handelsgesells<aft Eduard Lindner hier: Dem Max Foerster, Breslau, ist dahin Gesamtprokura erteilt, daß er in Gemeinschaft mit je einem der Prokuristen Carl Mobach, Paul Kluger, Albert Nitshe und Paul Belger zur Ver- tretung der Gesellschaft ermächtigt ist.

Bei Nr. 1516, Firma Paul Bielefeldt hier: Der Kaufmann Paul Koritsh ‘und Fräulein Pauline Naß, beide zu Breslau, sind in das Geschäft des Kaufmanns Paul Bielefeldt ebenda als persönli haftende Gesellschafter eingetreten, und hat die von den Genannten unter der bisherigen Firma begründete ofene Handelsgesellshaft am 1. März 1904 begonnen.

Bei Nr. 3814. Die Firma Oskar Frommer hier ift erloschen.

Nr. 3874. Firma Carl Noesler, Breslau. Inhaber Kaufmann Carl Noesler ebenda.

Breslau, den 11. Juni 19014.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. Ln [23616]

In unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 3698 offene Handelsgesellshaft Julius & Amand Kappel hier heute eingetragen worden : Der Gesellschafter Julius Kappel zu Breslau ist dur den Tod ausgeschieden. Seine Witwe Anna Kavpel, geb. Andermann, zu Breslau, ist als per- fönlih haftende Gesellshafterin in die Gefellschaft eingetreten,

Breslau, den 13, Juni 1904,

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [23615]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen worden:

Bei Nr. 805, Die offene Handelsgesell {aft Scholz «& Perach hier ist aufgelöst. Der bis. herige Gesellshafter Kaufmann Hermann Pera zy Breslau hat si< behufs Fortbetrieb des Geschäfts mit dem Kausmann Ernst Halfar zu Breslau am 1. Mai 1904 zu einer offenen Handelsgesell {aft unter der bisherigen Firma vereinigt.

Bei Nr. 3752, Firma Hotel de Russie Russischer Hof Carl Schüßler hier: Dem Gustav Schüßler in Breslau i\t Prokura erteilt.

Breslau, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Cassel. Handelsregifter Cassel. [23617]

Zu L, Wittmer, Darmstadt, Zweigniederlassung Cassel ist am 15. Juni 1904 eingetragen :

Die Zweigniederlassung in Cassel ist zur Haupt, niederla}sung erhoben. Dem Kaufmann Emil Gey- felder zu Cassel ist Prokura erteilt.

Königliches Amtsgericht. Abt. 13. Chemnitz. [23618]

Auf Blatt 5538 des Handelsregisters ist heute die am 14. Junt dss. Irs. errichtete ofene Handels- esellschaft unter der Firma „Thiemig « Böttcher“ n Chemnitz eingetragen und verlautbart worden, daß die Kaufleute Herren Arthur Reinhold Georg Thiemig in Leipzig-Eutrißs<h und Friedriß Franz Böttcher in Dresden Gesellschafter sind, sowie daß die Gesellsafter die Gesellshaft nur gemeinschaftlich vertreten können. Angegebener Geschäftszweig : Handel mit Maschinen und elektrote<nishen Bedarfsartikeln,

Chemuigtz, den 15. Junt 1904.

Königl. Amtsgeriht. Abt. B.

Dülken. Bekanntmachung. [23623]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute untex Nr. 105 die Firma Johann Wilhelm Brock zu Dülken und als deren Inhaber Johann Wilhelm Brock, Inhaber einer Maschinenfabrik und Handlung zu Dülken, eingetragen worden.

Dülken, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Dülken. Bekanntmachung. [23624] Die Firma Witwe H. Harff in Dülken ist im hiesigen Firmenregister Nr. 231 heute gelöscht. Dülken, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Dülken. Bekanntmachung. [23625] In unser Handelsregister Abt. A it heute unter Nr. 106 die Firma David Harff in Dülken und als deren Inhaber David Harff, Kaufmann und In- haber einer Pferdehandlung zu Dülken, eingetragen worden. Dülken, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Dülken. Bekauntmachung. [23626] Die Firma Ernst Gruner zu Dülken ist im hiesigen Firmenregister Nr. 301 heute gelös<{t. Dülken, den 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Duisburg. [23627]

Unter Nr. 402 des Handelsregisters A ift die ofene Handels8gesellshaft „„Eisfabrik & Bierkellerei E. Ziegenmeyer Söhne“ zu Duisburg cin- getragen:

Die Gesellschafter find die Kaufleute Emil Ziegen- meyer jr. und Ernst Ziegenmeyer, beide zu Duisburg, von denen jeder für fh allein berechtigt ist, die Ge- fellshaft zu vertreten.

Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1904 begonnen

Duisburg, den 14. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Elberfeld. [23628]

Unter Nr. 739 des Handelsregisters A Hermes «& Co., Elberfeld, mit Zweigniederlassung in Plauen ist eingetragen : / 7

Jetzige Inhaberin der Firma ist die Handelsfrau Heinrih Hermes, Maria geb. Knipprath, in Elber- feld. Die Prokura der Buchhalterin Bertha Bremer und des Kaufmanns A Hermes, beide in Elber- feld, find dur< Uebergang des Geschäfts erloschen und thnen von der *Erwerberin Frau Heinrich Hermes, geb. Knipprath, wieder erteilt.

Elberfeld, den 15. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 13. Elberseld. [23629]

Unter Nr. 1017 des Handeleregister A H. Aufenanger «& Co., Elberfeld ist eingetragen:

Die Gesellschaft ist aufgelöst. Der bisherige Ge- fellshafter, Kaufmann Hetinrih Aufenanger hier ist alleiniger Inhaber der Firma.

Elberfeld, den 15. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 13.

Elze. Bekanntmachung. _ [23632] In unser Handelsregister Abteilung A Nr. 32 ist zu der Firma Herm. Plathner in Gronau ecin- getragen worden : Die Firma ift erlöschen. Elze, den 9. Juni 1904. | Königliches Amtsgericht. Elze. Bekanntmachung. [23631] In unser Handelsregister Abteilung A ift heute unter Nr. 84 die Firma Heiurich Köster, als Niederlassungs8ort Gronau, als Inhaber der Kauf- mann Heinrih Köster zu Gronau eingetragen, Elze, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Elsterberg. [23630} Auf Blatt 133 des hiesigen Handelsregisters ist heute die Firma Otto Rein in Elsterberg und als deren Inhaber der Schnittwarenhändler Herr Heinrich Otto Nein in Elsterberg eingetragen worden, Angegebener Geschäftszweig: Handel mit Manu- faktur- und Schnittwaren. Elfterberg, am 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Flensburg. [23633] Eintragung in das Handelsregister A vom 15. Juni 1904 bei ter Firma Christian Christensen- Flensburg : j Die Firma ist erloschen. : Königl. Amtsgericht, Abt. 8, in Flensburg. Fürth, Bayern. Befanntmahung. [23635] andelêregistereinträge. 1) Gustav Wald, Fürth. 2 Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Gustav Wald dahier seit 15. März 1904 ein Kurz-, Weiß- und Wollwarengeshäft mit dem Sitze in Fürth. Mat Amts wegen wurden nachstehende Firmen gelös<t:

E R E I V

R B S V EADIRL

F; Schlesinger, Fürth. s E Veitsbronn von Johann

.

J. Marx, Fürth.

3) Konrad du Puy, Erlangen :

Die Firma ist erloschen.

Fürth, den 15, Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht als Registergericht. Gera. Bekanntmachung. [23636]

In unserem Handelsregister Abt. B Nr. 19, die Aktienbrauerei Pforten b/Gera in Pforten betr., ift heute eingetragen worden, daß die von der Generalversammlung vom 17. November 1903 bes s{lossene Erhöhung des Aktienkapitals um 200 000 46 dur Zeichnung von 200 auf den Inhaber lautenden Aktien über je 1000 6 erfolgt ist.

Die Aktien werden zum Nennwerte ausgegeben.

Gera, den 13. Juni 1904.

Das Fürstliche Amtsgericht. GöÖPpPingen. [23637] K. Amtsgericht Göppingen.

In das Handelsregister, Negister für Gesellshafts- firmen, Bd. 11 Bl. 78 ist heute unter Nr. 3 ein- getragen worden :

Zu der Firma F. u. R, Fischer, Metallwaren- fabrik in Göppingen: Die Prokura des Kauf- manns Heinrih Rapp in Göppingen ift am 15. Mai 1904 erloschen.

Den 14. Juni 1904.

Landgerichtsrat Plieninger. Goldberg, Schles. [23638]

In unser Handelsregister Abteilung A is heute bei der unler Nr. 11 verzeihneten Firma Anna Rudolph zu Goldberg folgendes eingetragen worden :

Das Handelsgeschäft is auf den Techniker Hans Lehla zu Goldberg übergegangen und wird von dem- selben unter unveränderter Firma fortgeführt. Der Frau Anna Lehla, geborenen Nudolph, zu Goldberg ist Prokura erteilt. Der Uebergang der in dem Be- triebe des Geschäfts begründeten Forderungen und Verbindlichkeiten ist bei dem Erwerbe des Geschäfts dur den vorerwähnten Techniker Lehla ausgeschlossen.

Goldberg, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gotha. [23640]

In das Handelsregister ist bei der Firma: „Emil Gundela<h“ in Gehlberg eingetragen worden : Die bisherige Inhaberin, die verwitwete Frau Hulda Gundelach, geb. Greiner, das., ist verstorben. Die Firma ist auf deren beide Söhne, die Fabrikbesißer : a. Eugen Gundelah, b. Max Gundelach, ebendas., als persönli<h haftende Gesellschafter übergegangen. Die Firma ist jeyt offene Handelsgesellshaft, die Gesellschaft hat am 13. Juni 1904 begonnen. Die Prokura des Eugen und Max Gundelach ist erloschen.

Gotha, am 15. Juni 1904.

Herzogl. S. Amtsgericht. Abt. 3.

Gotha. S [23639] In das Handelsregister ist cingetragen worden :

Firma „Carl Grapenthin‘/ in Ohrdruf und als

Inhaber der Buchhändler Carl Grapenthin daselbft. Gotha, am 15. Juni 1904.

Herzogl. S. Amtsgerißt. Abt. 3.

Hagen, Westf. [23641] In unser Handelsregister is bei der Firma

Barmer Bankverein, Hinsberg, Fischer & Co,

Zweigniederlaffung in Hagen i. W., einge-

tragen: Das Stammkapital der Kommanditisten ist

um 10 000 800 Æ auf 46 002 600 erhöht. Durh

Beschluß der Generalversammlung vom 6. Mai 1904

sind die $$ 4, 13 des Gesellschaftsvertrages geändert. Die dem Bankbeamten Alfred R. Molenaar in

Barmen erteilte Prokura ist erloschen.

Hagen, den 3. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Hamburg. [23642] Eintragungen in das Handelsregifter. 1904. Juni 14.

A. Haas «& Co. Kommanditgesell haft. Persönlich haftende Gesellshafterin: Anna Maria Doris geb. RNehwoldt, des Philipp Joseph Haas Ehe-

frau, hierselbst.

Die Gesellschaft hat einen Kommanditisten.

Die Gefellshaft hat begonnen am 14. Juni 1904. _ Philipp Joseph Haas ist zum Prokuristen be- stellt worden. __ Bezüglich der Gesellschafterin A. M. D. Haas ist ein Hinweis auf das Güterrehtsregister einge- tragen worden. E :

Max Vogt «& Co. Gesellschafter: Friedri Wilhelm Max Bogt, hierselb, und Rudolph Ferdinand Otto Meier, zu Blankenese, Kaufleute.

Die offene Handelsgesells<haft hat begonnen am 1. Juni 1904,

Prym «& Co. Am 14. Juni 1904 ist der Kom- manditist aus dieser Kommanditgesellshaft aus- getreten und es ist Ernst Arthur Heinrich Beeres, Kaufmann, hierselbst, als Gesellschafter in die Gefellshaft eingetreten; die Gesellschaft wird als ofene Handels8gesellshaft unter unver- änderter Firma fortgeseßt.

Die an den genannten Beeres erteilte Prokura ist erloschen.

Patria Fahrrad-Vertrieb mit beschränkter

Haftuug. Die Eintragung vom 21. Juni 1902 wird von Amts wêgen wie folgt berichtigt : , Der Geschäftsführer A. O. Frese ist bere<tigt, in Gemeinschaft mit je einem der anderen Ge- schäftsführer die Gesellshaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen.

Buse & Nebe, Fabrik fugenloser Lugino- Wände Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung. Der Gesellschaftsvertrag is am 31. Mai 1904 abgeschlossen worden.

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg. Gegenstand des Unternehmens ist die Ver- wertung der D. R. P. 132 334 und 139 062 sowie Herstellung und Vertrieb der dur< diese Patente geshüßten Lugino-Wände. Das Stammkapital beträgt 4 50 000,—. ie öffentlihen Bekanntmachungen erfolgen dür die Geschäftsführer im Deutschen Reichs- anzeiger. u Geschäftsführern sind: Vermann Hinrich Buse und riedri<h Cduard Nebe, 6 Fabrikanten, hierselbft, estellt worden; jeder derselben ist befugt, die Ge- sellschaft allein zu vertreten.

Juni 15. Carl Fehmerling. Inhaber: Carl Ernst Adolph

E E L D É L “rag

i A B dta de nbi

Din wels auf das Güterrehtsregister eingetragen

Tischer & Hoemanun. Bezügli<h des Inhabers

._L. Hoemann ist ein Hinweis auf das Güter- rehtsregister eingetragen worden.

Jürgens «& Martens. Diese Firma ist in P. Bruno Martens geändert worden.

R. Schuell & Co. Diese ofene Handelsgesellschaft, deren Gesellschafter P. N. Schnell und P. Prag waren, ist dur< das am 7. Februar 1904 erfolgte Ableben des genannten Schnell aufgelöst worden. Laut gemachter Anzeige ist die Liquidation beendigt und die Firma erloschen.

Julius Vohnsen. In das unter dieser Firma von K. I. I. W. T. Johnsen geführte Geschäft ist am 15. Juni 1904 Hans Todsen, Kaufmann, hierselbst, als Gesellschafter eingetreten; die an dem genannten Tage errihtete ofene Handels- gesellschaft seßt das Geschäft unter unveränderter

Schmidt Fiekert. Diese offene Hark f

Fickert. Diese ofene Harelsgesell chaft, deren Gesellschafter C. W. E. Schmidt n EW.

P. Piderl waren, ist dur< den am 15. Juni 1904

erfolgten Austritt des Gesellschafters Fickert auf-

gelöft (worden; das Geschäft ist von dem genannten

Schmidt mit Aktiver und Passiyciz übernommen

worden und wird von demselben unter unveränderter

Firma fortgesetzt.

Ralph L, Martens. Eduard Wilhelm Paul Fikert ist zum Prokuristen bestellt worden. Die an A. I. M. H. Kenßler erteilte Prokura ist erloschen.

Kaufhaus Germania von Hugo Jacobsohn. Bezüglich des Inhabers H. H. Jacobsohn ist ein Oie auf das Güterrehtsregister eingetragen

orden.

Hugo Lange-de la Camp. Otto Emil riedri Brandenburg ist zum Prokuristen Beet R

Franz Petnick & Söhne Gesellschaft mit be- s<hräukter Haftung. Der Gesellschaftsvertrag

ist am 30. Mai 1904 abgeschlossen und am

13,/15. Juni 1904 geändert worden.

Der Siß der Gesellschaft ist Hamburg.

Gegenstand des Unternehmens ist die Bearbeitung und der Vertrieb von Eisen, Stahl, Maschinen und Werkzeugen, sowie der Betrieb von Handels- Ret auer M:

as Stammkapital der Gesell\ ä

16 127 000 Gesellschaft beträgt Die Gesellshafter Franz Petyri>k und Hans

Pegni> bringen in die Gesellschaft ein das bisher in Hamburg unter der Firma Franz Petzni> & Sohn bestandene, von ihnen als alleinigen Jn- habern betriebene Maschinen- und Eisenhandlungs- geschäft einshließli<h aller Warenbestände, Außen- stände, Inventarien, Wertpapiere und sonstiger Vermögensstücke, wie si dieselben aus der Bilanz genannten Geschäfts d. d. 1. Januar 1904 ergeben.

Von dem auf 4 86 000,— festgeseßten Werte werden den genannten Gesellschaftern die folgenden Beträge als volleingezahlte Stammeinlagen an- gerechnet:

Franz Petni>k ÁÆ. 30 000, —, Hans Pegnik e 2 BTOO0/

Die restlihen A 29 000,— des Wertes der Einlage werden im Einverständnisse aller Be- teiligten in der Weise auf die Stammeinlagen der Gesellshafter Walter Petni>, Charlotte Petni> und Otto Petzni>k angerechnet, daß dadur die Stammeinlage der Gesfellshafterin Charlotte Peyni> von _10 000,— als volleingezahlt gilt, während die Stammeinlage des Walter Peyni> bis zum Betrage von 6 10 000,— und diejenige des Otto Peyni>k bis zum Betrage von A 9000,— als volleiagezahlt gilt.

Der Gesells{after Walter Pegtni>k bringt in die Gesellschaft ein das bisher in Hamburg unter der Firma Walter Petni> von ihm betriebene Stahl -, Werkzeug- und Maschinenhandlungs- geschäft cins{<ließli< aller Warenbestände, Außen- stände, Inventarien, Wertpapiere und sonstiger Vermögensstü>e, wie sich dieselben aus der Bilanz genannten Geschäfts ergeben.

Für diese Einbringung wird dem genannten Ge- sellshafter der Betrag von M 35 000,— auf seine Stammeinlage angerechnet.

Zur rehtsverbindlihen Zeichnung der Firma der Gesellshaft ist die Unterschrift zweier Geschäfts- führer erforderli<h und genügend.

_ Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen

in den Hamburger Nachrichten.

Zu Geschäftsführern sind:

Franz Carl Erdmann Petni>, Hans Otto Erich Walter Petni>, Walter Erich Petni>k und Otto Robert Petnick,

Kaufleute, hierselbst,

bestellt worden.

Amtsgeriht Hamburg. Abteilung für das Handels-z2aister,

Harburg, Elbe. [23643] In unser Handelsregister Abt. A ist am 10. Juni 1904 unter Nr. 358 eingetragen, daß die offene Handelsgesells<aft Thalenhorst & Mortensen Harburg aufgelöst ist. Das Geschäft wird unter unveränderter Firma von dem früheren Gesellshafter Kaufmann Morten Mortensen zu Harburg fortgeführt. Harburg, den 10. Junt 1904. Königliches Amtsgericht. III.

Heiligenbeil. Befanntmachung. [23644] In unser Handelsregister Abt. A ist heute bei Nr, 32 Firma „Stumpfs Hotel Juh. Georg VBringmann““ eingetragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Heiligenbeil, den 14. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. 1. Höchst, Main. [23646] Ludwig Repp in Griesheim a. M. Dem Architekten Georg Stössel zu Frankfurt a. M. ist Prokura erteilt.

Höchst a. M., den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 6.

„Jarotschin. Bekanntmachung. [23647] In unfer Handelsregister A is unter Nr. 90 die Firma Eduard Szymankiewicz mit dem Sitze in Neustadt a. W. und als deren Inhaber Eduard Szymankiewicz eingetragen worden. Jarotschiun, den 11. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Kattowitz. [23774] In unser Handelsregister Abteilung B Nr. 13 ist am 11. Juni 1904 bei der Firma „Verlag und

ehmerling, Kaufmann, hierselbst. S Vezüglih des genannten Fehmerling ist ein

Druckerei des GornosI3zak wydawni- ctwo i drukarnia GornosI3zaka

Gesellschaft mit beschränkter Haftung““ zu Katto- wiß folgendes eingetragen worden: Das Stamm- kapital ist auf Grund des Beschlusses der General- versammlung vom 11. Mai 1904 um 21 000 4 er- höht. Es beträgt jeßt 67 000

Johannes Kowalczyk ist niht mehr Geschäftsführer. R Geschäftsführer ist an seiner Stelle der

edakteur Johannes Piechullek in Beuthen O.-S.

bestellt, Amtsgericht Kattowitz.

Kemp L Schwaben. : andelsregistereinträge.

L Xaver Kohler in Gosholz. Dem Kaufmann Hans Baldauf in Gosholz is Prokura erteilt.

11. Joseph Fendt. Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Josef Fendt in Markt Oberdorf mit dem Siß in Markt Oberdorf eine Eisenhandlung.

III. Franz Pfifter in Kempten. Das unter vorstehender Firma bisher von dem Kaufmann Franz Pfister in Kempten betriebene Handelsgeschäft ist auf den Kaufmann Eduard Pfister in Kempten übergegangen.

Kempten, 14. Juni 1904.

K. Amtsgericht.

[23648]

Leipzig. [23653] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 12193 die {hon seit längerer Zeit

bestehende Firma Robert Reinicke in Leipzig.

Bertha verw. Reinicke, geb. Hoppe, in Leipzig ist Fn-

haberin. (Angegebener Geschäftszweig: Betrieb eîner

Rolladen- und Jalousiefabrik);

2 auf Blait 454, betr. die Firma Hüffer & Co. in Leipzig: Bernhard Ludwig Joseph Hüffer ist infolge Ablebens als Jnhaber ausgeschieden. Gesells schafterinnen sind Emma Laura verehel. Münch gen. Münch-Ferber, geb. Hüffer, in Hof und Olga Elisa- beth verehel. von Stieglitz, geb. Hüffer, in Leipzig. Die Gesellschaft ist am 18. April 1904 errichtet worden ;

3) auf Blatt 2000, betr. die Firma Gebrüder Seine in Leipzig: In das Handelsges<äft ist ein- Liteten der Kaufmann Max Hermann Heine in eipzig. Die Gesellschaft ist am 11. Juni 1904 er- richtet worden;

4) auf Blatt 5067, betr. die Firma Theodor Rößner in Leipzig: Die Prokura des Kurt Eugen Theodor Rößner ist erloschen ;

5) auf Blatt 6778, betr. die Firma Hanner & Hering in Leipzig: Carl Friedri August Hering ist infolge Ablebens als Gesellschafter aus- M If i

au att 9052, betr. die Firma Polyphon-

Musikwerke, Aktiengesellschaft in Wahren:

Gegenstand des Unternehmens if nah Beschluß der

Generalversammlung vom 30. Mai 1904 künftig

auch die Fabrikation und der Vertrieb von Motoren

und Kraftfahrzeugen ;

7) auf Blatt 9947, betr. die Firma Roft, Senf «& Co. in Leipzig-Reudnitz: Prokura ist erteilt dem Kaufmann Johann Heinrich Neubauer in Leipzig;

8) auf Blatt 10064, betr. die Firma Leipziger Tricotagenfabrik, Aktiengesellschaft in Leipzig: Die von der Generalversammlung am 31. März 1904 bes<lossene Erhöhung des Grundkapitals ist erfolgt: Das Grundkapital beträgt nunmehr 1 050 000 , erfallend in 1050 Aktien zu 1000 # Der Gesell- \haftsvertrag ist dur< Beschluß der General- versammlung vom 31. März 1904 laut Notariats- urkunde bon demselben Tage auch in anderen Punkten abgeändert, auch zufolge desfelben Generalversamm- lungsbes{lusses dur<h Beschluß des Auffichtsrats laut der Urkunde vom 1. Juni 1904 in seiner Fassung mehrfa< geändert worden.

(Die Aktien lauten auf den Inhaber und sind zum Kurse von 100 9/9 ausgegeben worden) ;

9) auf Blatt 11 657, betr. die Firma Handwerk «& Hiemesch in Leipzig: Die Firma ist erloschen.

Leipzig, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 11 B.

Leipzig. [23652] In das Handelsregister ist heute eingetragen worden : 1) auf Blatt 2760, betr. die Firma Audrich «

Richter in Leipzig: Felix Adolf Julius Andrich

ist infolge Ablebens als Gesellshafter aus-

geschieden ; s

2) auf Blatt 7249, betr. die Firma Max Busch

in Leipzig: Ernst Max Busch is als JInhaber

ausgeschieden. Inhaber ist der Buchhändler Rudolf

Hermann Jultus Kößling in Leipzig. Er haftet

niht für die im Betriebe des Geschäfts begründeten

Verbindlichkeiten des bisherigen Inhabers, es gehen

au ni<t die in dem Betriebe des Geschäfts be-

gründeten Forderungen auf ihn über. Die Firma

Ra künftig: Max Busch (Inh. Julius Köß-

ing).

Leipzig, am 15. Juni 1904. Königliches Amtsgeriht. Abt. 11 B.

Lennep. H [23654] In unserm Mgenregilter ist bei der unter Nr. 235 eingetragenen Firma A. Budde-Karsch zu Lennep heute eingetragen worden, daß die Firma erloschen ist. Lennep, den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Marburg. [23655] _ M das Handelsregister Abteilung A is bei der Firma Max Brunn Nachf. zu Marburg (Nr. 43 des Registers) von Amts wegen eingetragen worden : Die Firma ift erloschen. Marburg, den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Mosbach, Baden. [23656] Nr. 13275. In das diesseitige Handelsregister Bd. I Abt. A wurde heute unter O.-Z. 309 ein- getragen: Firma Ludwig v. Traitteur in Neu- denau. Inhaber ist Ludwig v. Traitteur, Apotheker in Neudenau. Geschäftszweig: Betrieb einer Apotheke. Mosbach, 13. Juni 1904. Gr. Amtsgericht.

Mücheln. [23657] Im Handelsregister A 39 ist bei der Firma G. Zweiling in Müchelu heute eingetragen worden : „Die Firma ift erloschen.“ Mücheln, am 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Mülheim, Rhein. Befanntmachung. [23658] In das diesseitige Handelsregister ist bet der unter Nr, 229 der Abteilung A eingetragenen Firma Klinß u. Bet heute eingetragen worden: Der Kaufmann Heinrih Bey ijt aus der Gesellschaft ausgeschieden, und ist die Gesellschaft aufgelöst. Die

Firma ist in W. Klintz geändert und unter Nr. 245

der Abteilung A des Handelsregisters neu eingetragen. Der bisherige Gesellshafter Kaufmann Wilhelnr Klin aus Höhenberg (Merheim) ift alleiniger Jn- haber der Firma. Mülheim a. Nhein, den 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 1 a. [23660]

Neurode. Bekanntmachung.

In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 113 die Firma Martin Meyer Schlesische Decken- und Wollwaren- Fabrik mit Nieder- lafsungsort Neurode und als deren Jnhaber der Kaufmann Martin Meyer zu Glaß eingetragen worden. Gleichzeitig ist weiter bei dieser Firma eingetragen worden, daß dieselbe auf den Kaufmann Kurt Rosenthal zu Neurode übergegangen ist, sowte, daß leßterer nur für die im Geschästsbetriehe be- gründeten Verbindlichkeiten aus laufenden :

a. Dienstverträgen mit Angestellten und Agenten, mit Ausnahme des Agenten William Glade in Berlin,

b. Mietsverträgen über Fabrikations- und Ge- {häftsräume,

c. Verträgen über Lieferung und Abnahme von e die von der Gegenpartei noch nicht erfüllt sind,

aftet.

Neurode, den 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Neu-Ruppin. Befanntmachung.

In unser Handelsregister Abt. B ist bei Nr. 7 „Actien - Gesellshaft zum Betriebe vou Brauercien Berlin, Zweigniederlassung Neu- Ruppin, vorm. Gebr. Schönbe>“ eingetragen, daß der Kaufmann Gris Timler aus dem Vorstand ausgeshieden und der Braumeister Theodor Garbsch zu Neu-Ruppin an seiner Stelle Vorstandsmitglied geworden ift.

Neu-Ruppin, den 7. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

[23659]

Niesky. | [23661]

In unserem Handelsregister A is bei der unter Nr. 23 eingetragenen Firma: Gießerei für Phosphorbronce und Rotguß A. Niekel Niesky O/L. folgendes eingetragen worden.

Das Konkursverfahren ist eröffnet am 4. Februar 1904, Nachmittags 45 Uhr.

Niesky O.-L., den 11. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Niesky. L [23662] , Bei der in unserem Handelsregister A unter Nr. 6 eingetragenen Firma: „J. P. Olufsen, Niesky“ ist heute folgendes vermerkt worden :

Das Konkursverfahren ist am 9. Juni 1904, Nach- mittags 5 Uhr, eröffnet.

Niesky, den 11. Juni 1904,

Königliches Amtsgericht. Oberweissbach. [23663]

Im hiesigen Handelsregister Abt. B Nr. 5 ift heute eingetragen worden:

A. W. Fr. Kister, Gesellschaft mit beschränktee Haftung, Scheibe. Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Juni 1904 L

Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb der bisher von dem Fabrikbesißer Fr. Kister in Scheibe unter der Firma A. W. Fr. Kister betriebenen Porzellanfabrik und anderweit damit direkt und indirekt zusammenhängenden Geschäfte mit Ausnahme von Bankgeschäften.

Das Stammkapital beträgt 100 000 46 _ Geschäftsführer sind Kaufmann Paul Kister in Scheibe und Kaufmann Gustav Offeney in Mühl- haufen i. Thüringen. Jeder Geschäftsführer vertritt die Gesellschaft und ist berehtigt die Firma zu zeichnen.

Dem Kaufmann Albin Greiner in Scheibe ist Prokura erteilt. Der Gesellschafter Fridolin Kister macht als Sacheinlage das Geschäftsvermögen seiner Firma A. W. Fr. Kister, ‘das mit 30000 Æ als Stammeinlage angerehnet wird. Der Gesellschafter Paul Kister bringt als Stammeinlage sein Guthaben bei der Firma A. W. Fr. Kister in Höhe von 20 000 Æ ein.

Die Firma ist infolge Umwandlung in eine Ges sellshaft mit beshränkter Haftung von Abt. A Nr. 13 hierher übertragen.

Oberweißbach, den 14. Juni 1904.

Fürstl. Amtsgericht. Odenkirchen. [23664]

Im Gesellschaftsregister Nr. 39 wurde bei der offenen Handelsgesellshaft Paul Michels & Cie in Odenkirchen eingetragen, daß die Gesellschaft auf- gelöst ist und daß der bisherige Gesellschafter Kauf- mann Heinri Bolten in M.-Gladbach als alleiniger Inhaber der Firma das Geschäft in unveränderter Weise fortführt.

Odenkirchen, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Offenbach, Main. Befanntmachung. [23665] _In unser Handelsregister unter A/166 wurde eingetragen :

Karl Friedrih Hebenstreit zu Neu-Jsenburg ist am 11. d. Mts. aus der Firma Hebenstreit & ne Fabrik für Medicinkorken, daselbst ausge|hieden. Das Geschäft und die Firma werden von dem verbleibenden Karl König, Fabrikant zu Neu-JIsenburg, als Einzelkaufmann fortgeführt.

Offenbach a. M., 14. Juni 1904.

roßherzoglihes Amtsgericht.

Ohligs. [23666]

Unter Nr. 11 des Handelsregister B is bei der Firma Eisen- «& Stahlwerk Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Ohligs eingetragen worden, daß dem Kaufmann Heinrih Nölken in Ohligs und dem Ingenieur Karl Freywald daselbst Gesamtprokura erteilt worden ist.

Ohligs, den 11. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Plauen. [23668]

Auf dem die Firma Wilhelm Kern in Plauen betreffenden Blatt 807 des Handelsregisters ist beute eingetragen worden, daß der Bautechniker Robert Hermann Kern und der Bildhauer Wilhelm Arthur Kern, beide in Plauen, tn das Handelsgeschäft ein- getreten sind und die Gesellschaft am 14. Juni 1904 errihtet worden ist.

Plauen, am 16. Juni 1904.

Das Königliche Amtsgericht. Ratibor. [23669] In unser Handelsregister A ist am 13. Juni 1904 eingetragen worden zu Nr. 39: Die offene Handels- gesellshaft in Firma Schlieben und Frauk ist aufgelöst, und ist das Geschäft auf den Handels- gärtner Arthur Schlieben in Ratibor übergegangen, welcher dasfelbe unter unveränderter Firma fortseßt.

Amtsgericht Ratibor.