1904 / 143 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Dio E T S A E E n es E L E

v T A y N gie Ey N a “R L s E e C O - R S : - y N f i s [A D 2 M CID t h ee E Ie E G iy L e J D S é uma nr - E E: M N d A ,, ; vi - Î ia U A E - 5 w - e ee Lg» Y L E T 28 Ss 2 BNT N u T E u

L att

[24037] „Deutsches Volksblatt‘, Aft,-Ges. für Verlag und Drucerci, Siutigart. va

Aktiva. Bilanz per 31. Dezember 1903. 4 t. A

M S Verlagskapital: Aktienkapital. . . 144 870 I. Stuttgart i: Kreditoren 5 316 731 11; CUwangen. Dividenden XXIILT 93

Immobilien: XIV | po unerhobene 117

A REV ; 135 il. Elivdigen h (159 93684 N EV1 f Den 177/-

[23

980] Nechnungsabschluß pro 1903/4 der Rastenburger i

Dampfziegelwerke A.-G., Gr. Galbuhnen, p. Rastenburg i/Osipr.

Bilanzkouto.

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

¿ 143 ; E 69 936,84 | 1949217: „Nx - 9 Berlin, Montag, den 20. Juni | 40 | Maschinenbesd: XXVII 369 / g Unl 1904.

41 | “L Stuttgart Erneuerungsfonds 10 672 1. Untersuhungssachen. Un 9 057,50 H) e n tli A G S Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesellsch. Î Cr NZEiger 4 8. Beutraaiß 2c. von Rechtsanwälten.

G @OU0,

Aktiva. 187 500,

“A |9 Grundstück. und Gebäudekonto . .. | 423 492/20 Maschinenkonto 23 272 89 Utensilienkonto 5 619 50 Lehmlagerkonto 14 601 04 Effektenkonto 140 260 Lebendes Inventarkonto 40 353|— Totes Inventarkonto . .. « + +- 5 902/18 Warenbestände . . . . « -- »+++ 44 207 13 Konto pro Diverse, diverse Debitores 66 686/65

Kassakonto 3 804/97

192 500

Aktienkonto Hypothekenkonto Akzeptekonto . . Konto pro Dubioso Conto à nuovo Reservefondskonto Extrareservefondskonto Diverse Kreditores Tantiemekonto 86 Dividendenkonto d Gewinn- und Verlustkonto, Vortrag auf neue RNehnung* 29/92

768 199/56 768 199/56 Gewinn- und Verlustkonto. Kredit. I. Stuttgart R T L E E S T B B 11: Ellwangen Í 90 M S | {s in Liquidation getreten.

M. M S apiervorrat : 18 233 Per Vortrag aus dem Vor- E T Stuttgart jahre 10 691

22 249 / 11. Ellwangen N Ziegelkonto 61 844/72

3 905 u Kassabestand: 4 964: „_ Lebendes Inyventar- L : f 11 275/86 I, Stuttgart 180 v „1 3 320/09

O 17: ¿GUWandet e Wohnungsmieten- Debitoren : konto 5 828 |—

L E 09 13 494/50 Reservefonds 15 000 2, Aa zerlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 9. Bankauswei

i 32 401 : i U ! 93 | Druckereiinventar: Gewinn 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingu ; 42 L Stiltiatt M ° Belboiun 1e: von Werbarieren. gungen 2c

6) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellsch.

[23202] Aufforderung.

Die Aktiengesellschaft Waltersdorfer Actienziegelei i j Die Gläubiger der Gesellschaft werden aufgefordert, thre Ansprüche an- zumelden.

Waltkersdorfer Actienziegelei.

Bretschneider, Liquidator.

DO0,— 7 362,50

7 862/50

1 GUvwang: «e

Bureauinventar: 1. Stuttgart L Giivangen 75

Buchbinderetinventar :

[8556] {24089]

Bergschloß-Aktien Brauerei, Magdeburg“

A M Nee, ei der heute in Gegenwart des Notars E. Q ZLIIELO Ren Sil S “/ aríia i Nummern le ialobligationen sind folgende it, A: 32 35 112 132 213 247 9

Lit, U: 372 465 475 538, as

as D e 602 656 727 796.

Die Verzinsung dieser ausgelosten Stücke hs mit dem 31. Dezember 1904 Ln Ub atte r selben vom 2. Januar 1905 an mit 3 °/9 Auf- \chlag vom Nennwert eingelöst :

i as Magdeburger Privatbank in Magde-

von dem Magdeburger Bank-Verein dasel

von Herren Dingel & Co. daselbst N

von der Magdeburger Privatbauk, Depofiten-

Boe Fenb T

on früheren Auslosun ! lüctstä aus 1903: Lit. A Nr. 730A E A R Lit, C Ne. 7395.

Die Generalversammlung unserer Gesellshaft vom 23. Feb - GEHUDEa os fas Rückkauf einer Aktie im era von 3:1 Bana u Gee D Aruhold iz Dresden oder bei den Herren Ottensooser Co. in Nürnberg einzureichen und si mi ber Sufammeiitezung von 6-3 Alien. in éa Ce S k o. in Nürnberg einzureihen und \sich mit Aftièn werden uad. § 290 H.-G.B A C ie einverstanden zu erklären. Nicht fristgemäß eingereichte ; ; P O L fraftlos erflärt werden. Das Gleiche gi Us Gs “Pri welche die zum Grsage dur neue Aktien erforderlihe Zahl rit en o unstr

esellshaft nit zur Ta für Renung der Beteiligten zur Verfügung gestellt sind

Neumarkt i. O. b. Nürnberg, den 20. Juni 1904. l

Expreß-Fahrradwerke Aktiengesellschaft. Der Vorftand. Der Aufsichtsrat. Hans Schmidt. P. Hildebrandt.

Debet.

insenkonto An olen on Lilai

rennmaterialienkonto Reparaturenkonto Betriebsunkostenkonto Grundstücksunkostenkonto ECffektenunkostenkonto

Abschreibungen : Lehmlagerkonto i Grundstücks- und Gebäudekonto Totes Inventarkonto Utensilienkonto Maschinenkonto

Reservefondskonto Tantiemekonto Dividendenkonto

5 256 e [237091 Eisern-Siegener Eisenbahn-Gesellschaft. Die Generalversammlung vom 16. Juni d. J. genehmigte die Bilanz ([1) und die Gewinnverteilung (111), entlastete Vorstand und Aufsichtêrat und wählte das ausscheidende Mitglied des leßteren, Herrn Ledecfabrikant und Gewerken O. Meinhard, wieder.

[I]. Vilanz am 38. März 19083.

eem erem ae Rae

4 088 6 835 655 624 2 585

a. W. Vereinsbank . 46 45 205,—

þ. Diverse 50 508,41 95 713/41

520 565/55 Gewiun- und

M S 7 279/46 „148 173/18

cin Le

520 565/55 Haben.

[24052]

Die Generalversammlung der Aktionäre der Aktiengesellschaft Kaliwerke Friedrichshall Actiengesellschaft zu Berlin.

Soll. Verlusftkouto.

14 790/19 882/69 / 1469/86 Diskonto- und Zinfenkonto: 15 075|— Zinszahlung in 1903 225/52 Allgemeines Ünkostenkonto :

Per Bilanzkonto:

Gewinnvortrag von 1902 Dividendenkonto XXII:

Gewinn an verjährten Coupons . . «

Aktiva. A E

ret rect

u-m S 9.9 h

Vortrag auf neue Rechnung

Die Dividendenzahlung pro Aktie mit M

82 409/48 82 409/48 7 5,— erfolgt bei Louis Kolmar, Nafteuburg,

Allgemeine Geschäftsunkosten 2c. .

Bilanzkonto : Z Gewinnvortrag von 1902 «6 670 46

Allgemeines Betriebskonto: Bruttogewinne der einzelnen Betriebs- konti nah Abzug derer, die Brutto-

) Bau und Ausrüstung der Bahn | / _ |

| 2 317 013,37 Hiervon ab:

hat am 12. März 1904 die Erhö 8 ei r L DRN O i hung des Grundkapitals der Gesellschaft von 4 Millionen J F 250 0 Ns Q » or a Von L l I

6 250 009 A dur) Neuautgabe von 2250 auf den SFnhaber lautenden, n Dent Ee eia t an

Neuhaldensleben, den 14. Funi 1904. Der Vorftand. Böttger.

Reingewinn d. Jahres 1903 31 730,— | 32 401/08 ; 250 è E R R N Zeit vom 1. Januar 1905 ab ausgestatleten Aktien zu je 1000 G beshlossen. Von diesen Aktien sind

IR0 S+f 1250 Stück von den Gesellshaftern der Bergwerksgesellhaft Glückauf Sarstedt m. b. H. zu Berlin gegen | wmm _—

Ueberlassung von Saceinlagen übernommen worden, während der Rest von 1000 Aktien i 1 Million Mark zum Kurse von 103%, Stempel und Kosten zu Laften der Gesellschaft, mit der Maß: 1) Erwerbs- und Wirtschafts

; - Un I OIaTIS- „ee, Senossenshaften, V

gabe zur Ausgabe gelangt, daß die Einzahlung in voller Höhe bar zu erfolgen hat und auf je 4 Aktien TechnischeRevisfions-Vereinigung Elcktr owa E. G. m. b. H s us

des bisherigen Grundkapitals eine neue Aktie zuzuteilen ist. In Gemäßheit des Vorstehenden find nom. 1 Million Mark Aktien vom S{hlesishen Bank- Hauptstelle Berlin NW. 52, ‘Calvinste. 14, Projektieruugs-, Ueberwachungs- und

verein zu Dres[au gezeihnet und vollbezablt worden. Die Inhaber der alten Aktien (Nrn. 1—4000) fordern wir hierdurch auf, ihr Bezugsrecht Prüfuugs-Ansftalt. Abschlußbilanz

bis zum 20. Fuli dieses Fahres laut Juventur vom 31. Dezember 19063.

innerhalb der üblichen Ges(äfts\stunden bei Aktiva. Passiva.

dem Shslesischen Bankverein » Breslau oder der Bankfirma A Heimann zu Breslau 1 629,04 11 077,65

Die Ausübung erfolgt unter Zahl Sc8 S c g A A | ¡hlung des Betrages von 1030 M für jede Akti t Tas 10 869,95 fortige JInempfangnahme derselben und unter Abstempelung von 4 zu bitfäs Ee p aue a

Friecdrichshall

87 066/24

verluste erlitten haben 87 85370

Getilgte St.-Priori- tätsaktien 650 000,—

v, L. Juli cr. ab. N Gr.-Galbuhnen, den 31. März 1904. Raftenburgêèr Dampfziegelwerke A-G. Der Vorstand. Der Aufsichtsrat. G. Reinpache r. F N-H/ Ves MLle, Die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung mit den Handels- büchern der Rastenburger Damyfziegelwerke A. G. bescheinigt hiermit

Rastenburg, den 19. Juni 1904. : i Hugo Krause, vereid. Bücherrevisor.

G. Uerdingen (Nhein)

Dezember 19083.

87 85370 Der Vorstand. Chefredakteur Msgr. C. Kümmel. Direktor F.Gottdan g. Die Revisionskommisfion. | Privatier A. Schlee. Oberstleutnant z. D. Noth. Nach erfolgter Genehmigung dieses Rechnungsabschlusses und der Gewinnverteilungsvorschläge des Aufsichtsrats durch unsere 30. ordentlihe Generalversammlung kann der Coupou Nr. 28 mit dem Betrage von 4 5,25 von heute an an unserer Kasse oder bei den bekannten Stellen zur Einlösung

gebracht werden. : : ; i _ E Aus dem Auffichtsrat ist durch Austritt ausgeschieden: Herr Profeffor Dr. Miller, Stuttgart.

Stuttgart, 16. Juni 1904. Aktien-Gesellschaft „Deutsches Volksblatt“‘.

[237%] Actiengesellschaft Ferrum vormals Rhein & Comp. zu Zawodzie bei Kattowi O/S. Debet. n _Gewiun- und Verluftrechnung am 31. Oktober 19683. B E L t. S P C E : t. An Bilanzkonto, Vortrag ex 1901/1902 . 604 750|—|| Per Fabrikationskonto, e D39 8/3/00

Generalunkostenkonto . . . . 4233 441,01 Bruttogewinn . . . 87 577,02] 321 018/03) NReservefondttontio, | 33 000|— 515 850|—

Der Auffichtêrat. Neichsgerichtsrat a. D. v. Str eich, Vorsizender. Geprüft und richtig befunden Stuttgart, 5. Mai 1904.

Getilgte, begebene Pr.-Ob- ligatio- o Abschrei- bungen usw.

7 500,—

862 000,

Erneuerungsfonds: a. Erneuerungsmaterialien 78 361,62

b, Effekten ¿B10 09D,90

3) Spezialreservefonds, Cffekten . . ) Pensionsfonds, Unterstüßungs- fonds usw.: Hypotheken . . ..

5) Kautionen: Effekten usw.

0) D es Betriebs-, Werkstatts- und Alt- materialien .

8) Kasse und Guthaben Reichsbank

1 519 500,—

[23979] L

797 513137 Aktiva. 7 51337 Grundstückskonto S Fabrikgebäudekonto „| 996 279/48

+ Zugang ___ 638631 | 1 002 665/79 Abschreibung

352 665 79

Verwaltungsgebäudekonto . 72 6842» | —- Abschreibung 2 684/28 70 000|— Arbeiterhäuser: a. Budbergerweg . | 135 236/18 | b. Topsftraße . 72 175/29 | Akzeytationskonto 192 543 "

207 411/43 203 263/20 Lohnkonto (Löhne vom v

Waggon-Fabrik A.

Bilanz am 31. Passiva.

360 000|—

Aktienkapitalkonto . . . Obligationskonto

1 200 000,— hiervon nicht begeben . _ 440 000,—

Hypothekenkonto: : Hypotheken auf Arbeiter-

250 703/97 294 396/92

taz Kassakonto Mobilienkonto . à Instrumentekonto . . . , Borrätekonto Debitorenkonto . . Wechselkonto Sons Kreditorenlonto 2. ¿ Mb 2: Genofsenschaftsanteilfto. G L Ie0 : 28 M 305 198,61 Je 305 198,61 „Die den Mitgliedern der Genossenschaft garantierte Dividende von jährli 6 °/ ift aus dem Guthaben unseres Dr. Heffter gezahlt worden. j Technis Mee E L Elektrowacht G. m. b. H.

Hauptstelle Berlin NW. En Calvinstr. 14. Projektierungs-, Ueberwachungs- und Prüfungs-Ansftalt.

Der Vorstand. Der Uuffichtsrat.

Dr. Werner Heffter. Vogel. C. Grade. M. Bender. W. Kramm.

Se i: Anmerkung :

Seit Gründung der Genossenschaft, am 3./18. Juni 1903, find derselben einshließlich der gründenden Genossen 69 Genosjen beigetreten, deren Haft- summe am Schlusse des Geschäftsjahres, den 31. De- zember 1903, zusammen M. 64 500, | beträgt ; mehr eingezahlt, aber im ersten :

500 000/— | Geschäftsjahre niht angemeldet wurden , Haben. | weshalb das Genossenschaftsanteilkonto y i “a D mit e / L G M. | IJurIer ._

25 399/04 Per Mietekonto 404 f Ausgeschiedene Genossen waren 242 884/37 Unkostenkonto ¿611143 j P eobilionO fili r t E Oa aer

L L ai tre „4911/43 2 ‘obilien- und Utensilienkonto 414/13 :

212 798 14 unge 310 537/08 Bilanzkonto: Verlust am 31. De- [23494] Vermögensbilanz

Ie S zember 1903 Aftiva. pro 31. Dezember 1903.

200 076/09 i 342 635/10 R 7 Vommern, im Mai 1904. i A S L L, 1 742/37

Der Liquidator: |

Mayberg.

(23798) Fudustriesiätte „Süd Ost‘ Act. Ges. zu Berlin i. Liqu. Schlußbilanz v. 6. Mai 1904.

10 875|— 9 397 600/88 E E aa

85 009 |— | == 14. An Immobilienkonto 1 Per Aktienkapi l 7 A ¿ E y L . P apit 8 8 3 400 des s! ca vvia Mb ROEHFONTADE 20 2 986751] 7. N Se akonto 1 900 000 | 7 Inventarkon 7575 Kreditores | S 9, Maschineninventarkonto 180 025/6: c pte 4659/21 | 8, Materialkonto 1 977 110 N 44 449/80 8 052/45 Í | 31 603/05 2 022/52 | 169661 : 2 626 040/74 2 626 040/74 Liquidat.-Konto. i

S 71008 32. Per Mietertr.-Konto 9 | Nt 4 F -| 46 Maschinenbetr.-Aus „Konto 12 816/19 1 ON e E gegen Einreihung der Gewinnanteil- | 86. Dit netten i g oed 20 z 371179 62 Michaelkirc@ste. 20. 11 791/26

: . . 3371/79} 62. „, Maschinenbetr.-Konto |20 181/89

(Nr. 1). i : er Auffichtsrat besteht aus den Herren: Ae NTeato „A t 2. Reservefondskonto . . | 1857/73 d |

dem Auffichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden Dr. Mosler, Gerichtsassessor a. D., 1) Kommerzienrat G. Weyland, Siegen. R 2) Geh. Kommerzienrat H. A. Dresler, Kreuzthal. 44 449/80

Ven Arc O T A fit t Up B vit n 3) Bergwerksdirektor Fr. Marx, Si rem Aussichlêra ,„ BDaumeisler, / . arx, Slegen. 778! pup pt PSA hat Herr Oberbergrat Dr. Wahler in Berlin über- É [amtli@) n Hera E ) Stersabrikant und Gewerke D. Meinhard, : Die Uebereinstimmung der vorstehenden Sub bilani und des Liquidationskontos mit L Ina : : erlin, den 16. Jun s A P ü ichti ü B Enn A tende, i „Den Taulje Zawodzie b. Fa QeS. den 14. Juni 1904. Handelsgesellschast Fe Grundbesiß. Cewerle Or. Steinseifer, Eiserfeld, männish richtig geführten Büchern der Induftriestätte ,Süd-Ost* Actiengesellschaft zu Berlin in Liquidation Der Vorstand. Redany. chreier. gen, den 17, Juni 1904. P. Drischel. A it Ls E rah emsen.

760 000 Kredit. auszuüben.

D 92 950 |— 132 650|— 198 764/70

A

650 000

129 87%

198 " | 93 900/40

Zinsenkonto, gezahlte Zinsen [ondé Abschreibung von verlorenen Forderungen, i „Meberschreibung . Prozeßkosten 2c / 99 759/39 » Bilanzkonto, Saldo Abschreibung auf Gebäude, Maschinen 2c. . | 133 201/23 e

1 088 723/65 1 088 728/65 Passiva.

Bilanz per 31. Oktober / L. November 19083. Pasfiva. i 1) Stammaktien B 2 Nr

Berlin, ten 18. Juni 1904. Kaliwerke Akti ellscha} E tiengesellschaft. m i 2 À 2) Prioritätsobligationen 200 000,— [23800 seti F N : 1) Aktienkapital 1 800 000| Oieryon ausgetofît und | 23800] Netien Gesellschaft Sieinhauser Draht Judustrie in Liq. in Vommern.

. Aktiva. i Ó - 135 000|— 92) Eingetragene Grund- o dds Vilanz per 31, Dezember 19083. 210 000/— | :

66 637/13

__ 4148/23 97. bis 31. Dezember 1903) 4 280 662 72773 Nüekständige Obligations- 7 E 27 637/60 | inen 2 17 800 645 684/52 690 369533 | Kontokorrentkonto: :

390 365/331 300 000|—||* Avalkonten . 47 020,50 Aktiva,

—- Abschreibung Maschinen- und Werkzeugkonto 4+ Zugang

—- Abschreibung Mobilienkonto + Zugang

—- Abschreibung Heizungs8anlage

—- Abschreibung Modellkonto

+ Zugang

—- Abschreibung Gleiseanlage + Zugang

—- Abschreibung EGisenkonto (bearbeitete und unbearbeitete Vor- râte an Eisen, Blechen, Schrauben, Nieten, Radsägen, federn 2c.) Holzkonto (bearbeitete und unbearbeitete Vor- râte an Holz) . 276 4215: 9) Fabrikationsmaterialien- konto (bearbeitete und unbearbeitete Vor- | râäte an Beschlägen, | Farben, Lack, Polster- | waren 2c.) 39 843/68 NBetriebsmaterialien- konto (Vorräte an | Oel, Putwolle, Ne- | serveteilen 2c.) . . « 14 934/82 Feuerungskonto (Kohlen- | 1 788/48 600|—

vorrat) Afsekuranzkonto (vorausbezahlte Prämie) 6 000 ; 3 302/90 N G. Wendriner, als Revisor. | Veröffentlicht nach Genehmigung durch die Generalversammlung vom 11. Juni 1904. | Zawodzie, den 15. Juni 1904. Der Vorstand.

Effektenkonto Kassakonto | 210 721/85 Der Aufsichtsrat. S ot 507 608/06 Paul Wendriner, stellvertr. Vorsitzender. P. Drischel.

Kontokorrentkonto : Gewinn- und Verlustkonto. [24036]

600 000|—

|=— Kreditoren . 917 189,64| 964210 s : M

Konto für Abjchreibungen : 1) emmobilien:

Gewinn- und Verlustkonto Vortrag am 1. November 1902

46 726,21 Ab: Abschreibung

Fabrikanlage:

Bortrag am 1. November 1902

Zuwachs

Gießereiumban : Vortrag am 1: November 1902. „4

Zuwachs

Ab: Abschreibung Kolonieutensilien : Vortrag am 1. November 1902

Zuwachs

Ab: Abschreibung Fuhrwerk : Vortrag am 1. November 1902 Ab: Abgang

18 686/21 Pasfiva.

489/90 19 176/11 9176/11 26 742/27

6 74227 9 187/95

3 879/97 13 067/92

13 066/92

73 971/64 618/78 74 590/12

14 590/42

3 500 |— \{uld 181 500, l Z e c 9 h da. 92 500|— \ E L [2/464 9 As “988 434,55 995 “vg Anlagekonto ; M 345 537,08

Depotakzepte 55 173. 24 582/50 ab Abschreibungen ._. 29% 537,08 4) Konto pro Diverse: i 40 000|— Arbeiterwobnhäuferkonto . A6 40 000,— Darlebn fest #6 56 77660 | ab Abschreibungen _. „15 000 _| 2s 000/— “bis 1904 . 200 000,— 36 208/02 Mobilien- und Utensilienkonto 950|— Darlebn 2 475 000. 132 650|— | Kautionskonto 39| Diverse i 135 595/28 | Debitoren a4 762191 Kreditores 358 935,90 2 539/51 _337 414/58

: 500 000|— Getwinu- und Verluftrechnung per 31. Dezember 19083.

R

/ i, M. A | Aktienkapitalko M. 2A iy

va nfapitalfonto A 1 000 000,

ab zurückgezahlt „, 500 000,—

Hiervon begeben

3) Erneuerungsfonds

4) Bilanzreservefonds

»)) Spezialreservefonds

6) Pensionsfonds

7) Unterstüßungsfonds

8) Kautionen

N Gt ce

4 10) Nicht erhobene Dividende

1033 935/90 Dg a0 N 11) Betriebsübers{chuß . . .

131 500|—

Sanierungs-

konto 18925 413,17 872 139,38

Abschreibungen

(wie neben-

{tehend) . 793 439,35

383 494/33 | E 18 1 043 607/55 500 000|—

109 595/26

222 23703 9 146/03 2 224 472/60 | s 126 025/34 2 098 447/31 | 1 351/88 A e 200 076/09 ; Passiva | 1 645 684/52 [IT, Gewinn- und Verlustrechnung.

20 000|— |

542/89 | v 50 542/89 9 650,— ä 2 042/89

A 18 500] M6 74 120+ M A

455 682/81 im ersten Ge-

| Mo Vortrag vom 31. Dezember 1902 48 Betriebseinnahme . Arbei N s x 00 - | | Da Arbeitslohnkonto S L E S Uebers{chuß : 1633 6 000/— | k Ab: Rücklage in den Erneuerungsfonds R | bleibt verfügbarer Uebers{chuß welcher wie folgt verwendet wird : a, Rücklage in den Bilanzreservcfonds . Verzinsung und Tilgung der Priori- tatsanleihe c. Geseßmäßige Eisenbahnabgabe . . 11) Deckung von Neubaukofien und Schuldentilgung Belobrungen an Beamte und Arbeiter E S Rücklage in den Pensionsfonds Nüdlage in den Unterstüßungs- fonds D) Zu gemeinnützigen Zwecken . : Bertragémäßiger Gewinnanteil des ERZIIN . Skatutmäßiger Gewinnanteil des Aufsichtsrats

337 414/58 Paffiva.

342 635/10

Ab: Abschreibung

Materialien und Produkte

laut Inventur

Bestände 6) Konto pro Diverse, Debitores

| 7) Kautionen ;

8) Grundschuldbriefe im Bestande

9) Kassabestand

10) Wechselbestand

11) Effektenbestand

12) Metakonto

13) Gewinn- und Verlustkonto, Saldovortrag pro 1903/1904

Kassenbestand

O

Lfd. Nechnungen mit Ge-

Elenivalten A onstigelfd.Nechnungen

Wechselkonto 9

Inventarkonto

Geschäftsguthabenkonto

Verlust- u. Bewinnkonto

367 862/17 709 220/99 62 188 150 000/— 10 868/53 3 996/65 290

12 819/80

9417/50 4 944/38

648 778/75

a) 2 065/38 729 691/93 729 691/93 _ Zahl der Genossen am 1./1. 1903 = 70, L uro nes in 1903 = 1, Abgang in 1903 = 4, Stand Ende | 1903 = 67. Geschäftsguthaben am 1./1. 1903 | 265 240, Zugang in 1903 = 3400 4, Abgang in 1903 3680 4, Stand Ende 1903 = ä 264 960. Haftsumme am 1./1. 1903 X 1 311 000, Zugang in 1903 = 14000 Æ, Abgang in 1903 = 39 000 M Stand Ende 1903 4 1 286 000. Caffel, den 16. Juni 1904. Zentralgenofseunschaftskasse für denRegierungs- __ bezirk Kassel und angreuzende Gebiete eingetragene Genoffenschaft mit beschränkter Haftpflicht. Böhm. Nöll.

E M Eg, arlottenburger ornfteinfeger- Meifterschaft (Eing. G. a ege Die Genossenschaft hat in ihrer Generalversamm- lung vom 13. April 1904 die Liquidation der Genossenschaft beschlossen. Diz Gläubiger der Ge- nossenschaft werden aufgefordert, ihre eventl. Forde- E anzumelden.

Me den 15. Juni 1904.

er Vorftand. Krusche. Fus T.

| 515 850/— 2 4 087 543/45 4 087 543/45 Vorstehende Gewinn- und Verlustrechnung sowie die Bilanz habe ich geprüft und mit den

ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern übereinstimmend gefunden. Beutheu O.-S., den 24. März 1904.

1 7C0/— 10. Elektrizitätszählerkonto A Ad 55. Bankierguthaben

4 680|— Debitores

2 400

Kaffakonto 19 0/ G : ' ç , . /o Gewinnanteil der Aklionäre 72 000|—

1 Summa wie oben | 200 076/09 „Me Auszahlung der Dividende (60 T Aktie I. Serie, 120 /( für ur Aktie Va E erfolgt von heute ab durch die Siegeuer

für Handel und Gewerbe und unsere

47 020/50] 163 701/35

e

Steuernkonto

2 507 608/06 Hypothekenzinsenkonto

Haben.

414 57186 3 965/53

Avalkonten 23796 ( ] Unser Auffichtsrat seyt sich aus folgenden Herren

Debitoren zusammen: Justizrat, Vorsitzender,

Per Fabrikationskonto Mietekonto (abzüglich Hypotheken- zinsen 2c.)

An Generalunkostenkonto 286 430/67 u Aen und Bankspesenkonto . . 85 380/500 Bruttogewinn (zu übertragen auf | 46 726/21 418 537/38 Der Vorstaud. ; 4 Die vorstehende Bilanz habe ich in den einzelnen Posten verglichen, übereinstimmend und

richtig gefunden. Uerdingen (Rhein), den 20. Mai 1904.

Fulius Iores, vereidigter Bücherrevisor.

Actiengesellschaft Ferrum & Winterfeldt, Gehei vormals Nhein & C, S Cliverhreteibes Vorsitzender, aubttafse

Hierdurch machen wir bekannt, o Herr General- a Geheimer Kommerzienrat, V. D direktor Paul Wendriner in Beuthen O.-S. aus ürstenberg, Bankier, f

Sinning.

Konto für Abschreibungen) . .

118 537138

wird hiermit bescheinigt. Berlin, den 27. Mai 1904. Der Liquidator: Der Auffichtsrat.

2 : d (2 J. Hirte. Alfred Hirte, Ferdinand Simon,

Die Li s gerihtliher Bücherrevisor. e Liquidationslkommisson

Bäuerlein. Nehl sen.

Liepus.