1904 / 144 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Konservierungszwecke ; ' ätherische, medizinische und E Oele und Fette; Schmiermittel, Puy- und Poliermittel für Metall, Holz, Glas, Porzellan, Email, Lalkierungen und Polituren, Rostshuß- und Desinfektionsmittel , Fleckstifte, Fleckwafser, Fleckpasta, Pußpomade und Zündhölzer.

Nr. 69 514. L. 5005. Klafse 34,

97/6 1903. Aug. Luhn «& Co., Ges. m. b. ‘0, Barmen. 24/5 1904. G.: Seifenfabrik. W.: Bims- steinpräparate für Wasch-, D und olierzwecke;

oda und Bleichsoda ; Stärke und Stärkepräparate für Wasch-, Plätt- und Appretur- K n, zwede jowie als Nähr- h mittelzusäße; Waschblau, Wäschetinte, „Farbzusäße für die Wäsche; Wachs und Wachspräparate für Leuchtzwecke, Papierfabrikation, für Salben und Heil- mittel, zum Wichsen der Parkettböden und Nähfäden und als Modelliermaterial; Ceresin und Ceresin- präparate der Parfümerie nnd Pharmazie sowie zur Appretur und als Möbelpoliermittel ; Kerzen; Stearin und Stearinpräparate für Leucht-, Polier- und pharmazeutishe Zwecke; Paraffin und Paraffin- präparate für tehnishe und chemi}che Zwede, für Leucht- und Zündzwecke, zum Tränken von Papier, für Konfervierungszwecke, zur Appretur von Wäsche, Leder und Geweben; Borax und Boraxpräparate für chemische, tehnishe und pharmazeutische _Zwee ; Glyzerin und Glyzerinpräparate für hygienische und technishe Zweke, für Brauerei-, Nähr- und Kon- servierungözwecke; naturreine, rohe, gereinigte, tech- nische, ätherische, medizinische, kosmetische und Speise- öle und Fette, Butter, Margarine; Harz und Harz- ôle; S@hmiermittel; Puß- und Poliermittel für Metall, Holz, Leder, las, _ Porzellan, Email, Lackierungen und Polituren; Nostshuß- und Degs- infektionsmittel; Fleckstifte; Fleckwasser; Fleckpasta, Wichse, Schuhcreme, Schuhlack, Pußpomade und

Zündhölzer. f Nr. 69 515, P. 3724. Klasse 36.

9/12 1903. Patronenhülfenfabrik Vischweiler, Walbinger, Meuschel & Co., Bischweiler (Elsaß). 94/5 1904. G. : Patronenhülsenfabrik. W. : Patronen und Patronenhülsen aus Metall oder Pappe und aus Metall und Pappe, Kugeln. Zündhütchen, Zünder und Sprengzündhütchen, lobertzündhütchen und Flobertpatronen, Revolverhülfen, Schrote, sowie Bolzen, Kugeln und Geschosse für Luftgewehre, Gewehrpfropfen, Treibspiegel und. Ladezubehör. Pulver und Sprengstoffe. Schuß-, Hieb- und Stich- waffen, Alarm- und Selbstshußapparate, sowie Sihlachtapparate. Schuß-, Hieb- und Stichwaffen- teile, Messer, Würge- und Rändelmaschinen, Fallen. Ruck- und Gebirgs\äcke, Schrotbeutel, Patronen- gürtel, Batronattalben, Koffer und Etuis, JIagd- tashen, Neße, Laternen, Gamaschen, Hühnergalgen, Hahnenkübel, Wildträger. Pulverbehälter in Taschen-, Hörner-, Flaschen- und Büchsenform, #Pulverhorn- \hnüre, Pulverprober. Futterale und Behälter für Schuß-, Hieb- und Stichwaffen, sowie für Waffen- ¿ubehörteile und Behälter für Munition. Reinigungs- apparate für Schuß-, Hicb- und Stichwaffen, Büchsenfeilen, Patronenzieher und es, Löffel zum Kugelgießen. Lademaschinen, adeapparate, Kugelformen, Kugelabshneider. Wurfmaschinen, Slug- und Glaskugeln, Tontauben, Asphalt-, Papier- und Wurftauben. Schraubenzieher und Schrauben- \hlüssel. Scheiben aus Eisen, Pappe, Holz, Messing, Kupfer, Zink, Aluminium, Teerpech und Asphalt. Jagd- und Tierbilder. Jagdstühle, Feld- Gartenstühle, Jagdstuhlträger.

Nr. 69 517. D. 4328, Klasse 38,

Chasalla.

Nr. 69 518. D. 4329, Klafse 38,

Geldon

9/4 1904. Fa. August Deter, Berlin, Neue Königstr. 84. 25/5 1904. G. : Tabak- und Zigarren- Fabrik, W.: Zigarren, Zigaretten, Rauch-, Kau-- und Schnupftabake. Je 1 Beschr. 8 Nr. 69 520. C. 4673, Klasse 38.

Th. J. Cussler’s hausmarke.

8/4 1904. Fa. Th. J. Cußler, Straßburg i. E. 25/5 1904. G.: Verkauf von Zigarren, igaretten, Rauch-, Kau- und Schnupftabak. W.: igarren, Zigaretten, Rauh-, Kau- und Schnupf-

und

Klaf}e 38,

Nr. 69 519. H. 9725.

A8BEDA 5

ANZ— A é D g E H 4 „BREMEN \ H)

E B \C5)

h N j/ e

14/4 1904. -FazF. W. Haase, Bremen, Meter- straße 13. 25/5 1904. Herstellung und Vertrieb von Tabakfabrikaten aller Art. W.: Zigarren und Riga s, Zigaretten, Zigarettenpapier, NRauch-, au- und Schnupftabake, Rohtabak.

Â. ( R as D

G N

Aenderung in der Person des

Vertreters. Kl. 2 Nr. 4677 (N. 529) N.-A. v. 19, 4. 95. Vertr. : Pat.-Anw. Richard Neumann, Berlin NW. 6 (eingetr. am 17/6 1904). Kl. 10 Nr. 20 424 (S. 1251) N.-A. v. 1. 12. 96. Bertr.: Pat.-Anw. Albert Elliot, Berlin NW. 6 (eingetr. am 17/6 1904).

Nachtrag. Kl. 23 Nr. 153 (C. 45) N.-A. v. 9. 11. 94. Der Siy der Zeicheninhaberin is verlegt nah Wülfel (eingetr. am 16 6 1904). Kl. 10 Nr. 28 §34 (M. 2650) N.-A. v. 15. 2. 98, 30 1783 (M. 2644) 6. 5. 98, 30 567 (M. 2971) D. 0, 280, 30 899 (M. 3039) ¿-.0,/99, 31295 (M. 3939 T 00, 31 392 (M. 3051) C08, 31 771 (M. 2988) 6:98, 23 120 (M. 3052) 18. 10. 98, 36 458 (G. 2585) . 4. 99, 36 920 (F. 2859) 20-4, 99; 39 849 (E. 2063) 20. 10.99, 40 930 (E. 2062) 15.12. 99, 40 672 (f. 4626) 28. 11. 99, 40 737 (K. 4627) 0.1299, 47 896 (V. 2533) 190,01, 49 151 (T. 1964) 21. 6. 01, 23 64 632 (A. 4142) „. % 9,12. 03, Vertr. : Pai... Anw. Max Mayer, Berlin, hat die Vollmacht niedergelegt (eingetr. am 17/6 1904). KI. 26c Nr. 38 496 (Sch. 3417) N -A. v. 21. 7. 99. Die Firma der Zeicheninhabcrin ist geändert in: vom Nath, Schoeller & Skene, G. m. b. H. (eingetr. am 17/6 1904). Kl. 92 Nr. 3691 (St. 68) R.-A. v. 15. 3. 95. Zeicheninkaberin ist: Gebrüder Stumm, G. m. b. H., Neunkirchen (Reg.-Bez. Trier) (eingetr. am

17/6 1904). Kl, 38 Nr. 23 418 (C. 1622) N.-A. v. 23. 4. 97, 23 718 (C. 1621) 4 D/97, 283 967 (C. 1629) ¿E DOT; 24 1318 (C. 1618) B DLBT 24 559 (C. 1617) «M 1GSD, 24 685 (C. 1616) U DeOCG 24 689 (C. 1627) E T 24 697 (C. 1626) E L 24 899 (C. 1673) 25. 6. 97, 24 969 (C. 1623) 29, 6. 97, 24 972 (C. 1625) L L LUR 25 4896 (C. 1628) 50 Or, STOIL (C129) ¿1210597 Der Siy der Zeicheninhaberin is verlegt nach: Greiffenberg i. Sl. (eingetr. am 17/6 1904).

Erneuerung der Anmeldung. Kl. 23 Nr. 153 (C. 45) R.-A. v. 9/11 94. (Inhaber: Commanditgesellschaft für Pumpen- und Maschinen-Fabrikation W. Garvens, Wülfel.) Er- neuert am 6/6 1904. . Kl. 9c Nr. 498 (Q. 7) R.-A v. 27/11 94, La D S (D. 9) - ¿80/411 94 ¿e R) 21/12/94 (Inhaber: Gebr. Queck, Würselen.) Erneuert am 3/6 1904.

Kl. 9c Nr. 955 (N. 29) N-A. v. 14/12 94.

(Inhaber: Gébr. Neuß, Aachen.) Erneuert am 4/6 1904. :

Kl. 9f Nr. 2284 (T. 38) N.-A. v. 8/2 95.

(Inhaber: Gebr. Tiefenthal, Wülfrath.) Erneuert am 6/6 1904. : i Kl. 36 Nr. 2614 (M. 163) N.-A. v. 19/2 95.

(Inhaber: Rudolf Martens, Hamburg.) Erneuert am 24/5 1904. :

Kl. 32 Nr. 3486 (Sw. 107) R.-A. v. 8/3 95.

(Inhaber: Schagen & Cie., Burtscheid-Aachen.) Erncuert am 2/6 1904. | Kl. 3c Nr. 15 325 (K. 576) R.-A. v. 17/4 96.

(Inhaber: Mox Königs, M.-Gladbach (Rhld.) Erneuert am 27/5 1904.

Löschung. Kl. 38 Nr. 63 L107 (N. 5199) R.-A. v. 16/10 1903. (Inhaber: Herm. Neine:ss & Söhne, Natibor.) Gelöscht am 16/6 1904. K1l. 42 Nr. 41 546 (2. 2743) N.-A. v. 19/1 1900. (Inhaber: C. Locher, Bern [Schweiz].) Für Swokolade, Kakao, Milchbonbons, Milchzeltchen, Rahmzelthen, Zuckerzelthen, Schokoladezeltchen, Extrakte und Essenzen aus Kakao g-löscht am 16/6 1904. Kl. 42 Nr. 19 941 (2. 1379) R.-A. v. 10/11 96. (Inhaber: C. Locher, Bern [Schweiz].) Für Schokolade gelösht am 16/6 1904. Kl. 9 f Nr. 28 §40 (W. 1842) R -A. v. 15/2 98. (Inhaber: Herm. Wirths & Sohn, Remscheid.) Gelös(t am 16/6 1904. Kl. 38 Nr. 65 957 (S. 6281) N.-A. v. 5/2 04. (Inhaber: Gg. Heinr. Schirmer, Gießen.) Ge- löscht am 17/6 1904. Kl. 16b Nr. 6893 (S. 361) N.-A. v. 21/6 95. (Inhaber : Sociedad Vinicola S. & L. Durlacher, Hamburg.) Für Weine aller Art gelöscht am 18/6 1904.

Berlin, den 21. Juni 1904. Kaiserliches Patentamt.

Hauß.

S 49-8: T V

m E E 6M

bd G

2%6c 10 2

T. E + R C S

C C G.V: V. V

L L V: 6. V A V Dm V T

E E a: 0: M S D E S S

L T Q Q V ‘Q L E: R

" Ls o " x » "”

[24093]

Aschaffsenburg. Bekanutmachung.

Ges S

29. April 1904 wurden § 18 Abs. 2 und § 9 des Gesellshaftsvertrages geändert ; leßterer hat nun- mehr folgende

äftsführer oder dur einen Geschäftsführer und ti en Vorsitzenden des B chtsrats oder in dessen Verhinderung dur den ste Vorsitzenden anderen Geschäftsführers oder, wenn Prokuristen be- stellt sind, durch einen Geschäftsführer und einen Prokuristen oder durch den jeweiligen Vorsißenden des Aufsichtsrats oder in dessen Verhinderung dur den stellvertretenden Vorsitzenden des Aufsichtsrats und einen Prokuristen erfolgen.

Zeichnende zu der Firma der Gesell schaft seine Namens- unterschrift beifügt.“

Bescbluß der Gesellschafterversammlung d d Aufsichtsrats vom 29. April 1904 der Privatier Fakob Samuel Bettmann in Frankfurt a. M. als Vorsitzender Venantius vertretender Vorsißender des Aufsichtsrats bestellt.

L d

Handelsregister.

[24259]

Thonwerk Schippach bei Klingenberg a. M., deu mit beschränkter Hastung in

i .* D Beschluß der Gelelisaltervasanunng pom

Fassung: _ / „Die Zeichnung der Firma muß durch beide Ge-

lvertretenden des Aufsichtsrats als Stellvertreter des

Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß der

Geschäftsführern sind laut

Zu stellvertretenden und des

Steinmeßgeschäftsinhaber Neistenhauïea als ftell-

der in

und Arnold

Aschaffenburg, den 14. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht.

EBCrlirn. Handelsregifter [24263]

des Königlichen Amtsgerichts A Werlin. (Abteilung E.)

Am 16. Juni 1904 i cingetragen

Firma Nr. 2515

Vktiengesell schaft für chemische Produkte vormals H. Scheidemandel

mit dem Siße zu Landshut und Zweigniederlassung

zu Heiligensee bei Berlin: Prokuristen : Theodor

Leifheit zu Landshut und Karl Hausner zu Landshut.

Dieselben sind zur Vertretung der Firma nur ge-

meinschastlih berehtigt. E

Die Prokura des Richard Reußmann ist erloschen.

Berlin, den 16. Juni 1904. /

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89. [24264]

Berlin. : In das Handelsregister B des Königlichen Amts- gerihts T Berlin ist am 16. Juni 1904 folgendes ein- getragen worden : 2609. Deutsche Autopyrophon-Gefsellschaft mit beschränkter Haftung. Siy ist: Berlin. A Gegenstand des Unternehmens ift: Verwertung und Ausnußung der zum Deutschen Reichspatent und Gebrauchsmuster auf den Namen des cand. Hilfier in Kopenhagen angemeldeten „Feueralarmierungsapparate", Herstellung und Vertrieb derselben, sowie Einrichtung und Unterhaltung der für den betreffenden Apparat notwendigen Feuermeldeanlagen, i Verrcertung und Ausnußzung aller zu dieser Er- findung gehörigen Nachtragserfindungen, Zusaßzpatente und Verbesserungen, sowie Ausführung aller sonstigen in diese Branche einschlagenden geshäftlihßen Unter- nehmungen. Das Stammkapital beträgt : 200 000 M. : Geschäftsführer: Eduard Daus, Kaufmann in Berlin, : E Lachmann Nathan Jacob, Kaufmann in Wilmers- dorf, Otto Daus, Ingenieur in Berlin. Dem Kaufmann Alfred Lewin in Charlottenburg ist Gesamtprokura erteilt dergestalt, daß er in Gemeinschaft mit einem Geschäftsführer die Gesell- schaft vertritt. : : N Die Gesellschaft ist eine Gesellshaft mit beschränkter Haftung. : / Pi Gesellschaftsvertrag ist am 7. Juni 1901 fest- estellt. i f Die Vertretung der Gesellshaft erfolgt durch zwei Geschäftsführer oder dur einen Geschäftsführer und einen Prokuristen. Solange Eduard Daus, Lach- mann Nathan Jacob und Otto Daus Geschäfts- führer sind, vertritt der Geschäftsführer Eduard Daus nur in Gemcinschaft mit dem Geschäftsführer Jacob oder dem Prokuristen Lewin, der Geschäfts- fübrer Jacob nur in Gemeinschaft mit dem Ge- {äftsführer Eduard Daus oder dem Geschäftsführer Otto Daus die Gesellschaft. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : i / Die Gesellschafter Kaufmann Eduard Daus in Berlin und Kaufmann Lachmann Nathan Jacob in Berlin bringen in die Gesellshaft cin die von dem Hilkiershen Syndikat in Kopenhagen erworbenen Nechte bezüglih des auf den Namen des cand. Hilkier zum Deutschen Neichspatent angemeldeten ¿çeuecralarmierungsapparats zum festgeseßten Wert von 150000 #, wovon je 75000 # auf ihre Stammeinlagen angerechnet werden. ; Ocffentli&e Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deuitscheu Reichsauzeiger. 2608. Stolte, Cementidieleu-Geselschaft mit beschränkter Hastung. Siy ist: Berliu. ; Gegenstand d's8 Unternehmens ist: Ausführung von feuerfesten Baukonstruktionen und Bauarbeiten, insbesondere die Ausarbeitung und Verwertung des Deutschen Reichspatents Nr. 150 320 betreffend das Verfahren zur Herstellung von Hohlzementdielen mit Eiseneinlagen und der darauf bezüglichen Verbesserungen und die Audbeutung weiterer einsc{hlägiger Patente. Das Stammkapital beträgt 30 000 A. : Geschäftsführer: Fricdrich Meyer, Kaufmann in Hamburg. Paul Stolte, Bauingenieur in Berlin. Die Gesellschaft ist cine Gesellshaft mit be- chränkter Haftung. Í Der Gesellschaftsvertrag is am 30. April 1904 festgestellt. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht : Die Gesellschafter Bauingenieur Paul Stolte in Berlin und Kaufmann Carl B. T. Wilckens in Bremen bringen in die Gesellshaft ein das Deutsche Reichspatent Nr. 150 320, betreffend das Verfahren zur Herstellung von Hohlzementdielen mit Eisen- einlagen, zum festgeseßten Werte von 20 000 Æ, wovon je 10 000 6 auf ihre Stammeinlagen an- gerechnet werden. Oeffentlihe Bekanntmahungen der Gesellschaft

bei der

Gesellschaft mit beshräunkter Ha Grana Lehmann ist beendet.

lac8buchhändler Mori

bei Nr. 282. Deutsche Patent-Mefßmaschinenu-

tung. : #914::49 Die Vertretungsbefugnis des eshäftsführers Der Kaufmann Fritz udickar in Berlin ist zum Geschäftsführer bestellt. bei Nr. 1277. Deutsche Papier- und Schreib-

waren Zeitung Gesellschaft mit beschräukter

tung. Da rhluß vom 15. Juni 1904 i} die Ge- fellshaft aufgelöst.

Liquidator ist der. bisherige Geschäftsführer Ver- SefBaur in Berlin. „„Thalia-Verlag“’ Gesellschaft

Die ertretungsbefugnis des Geschäftsführers Alfred Hentschel i} beendet. José A bachary in Charlottenburg is zum Geschästsführer bestellt. bei Us 1D On Gesellschaft mit beschränkter Haftung. : Dur Beschluß vom 30. Mai 1904 is} die Gz- sellschaft aufgelöst. ) \ Liquidator ist der Kaufmann Hans Handrack in Berlin. bei Nr. 2364. Centrale für Neu-Etablierungen Max Schreiber & Co° mit beschränkter Haf- tung. E Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Julius Rosen und Max Schreiber ist beendet. Der Kaufmann Hermann Evers in Charlottenburg ist zum Geschäftsführer bestellt. ; bei Nr. 1959. Deutsche Coxin Gesellschast mit beschränkter Haftung. E Die Vertretungsbefugnis des Liquidators Otto Levysohn ist beendet. : bei Nr. 2248. De C Gesell- chaft mit beschränkter Haftung. ; | Die Vertretungsbefugnis des Geschästéführers Ernst Simson ist beendet. i / i Der Kaufmann Karl Opig in Nixdorf ist zum Geschäftsführer bestellt. bei Nr. 2071. Gesellschaft zur Verwerthung der Patente für Glaserzeugung auf electrischem Wege Becker & Co. mit beschränkter Haftung. Durch Beschluß vom 4. Juni 1904 ift die Firma geändert und lautet jeßt: Kryptol-Gesellschaft mit beschräukter Haftung. i Die dem Fräulein Else Baerthold erteilte Prokura ist erloschen. / S : Die Vertretungsbefugnis des Geschäftsführers Léon Duc ist beendet. Berlin, den 16. Juni 1904. i Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 122; Braunschweig. i [24268] Bei der im hiesigen Aktiengesellshaftsregister Band 111 Seite 121 eingetragenen Firma : Maschinenfabriken R. Karges & Gustav Hammer «& C°- Aktiengesellschaft ist heute vermerkt : : Dur Bes{luß der Generalversammlung vom 19. Mai 1904 h : A a. führt die Gesellschaft jet die Firma „Farges-Hammer Maschinenfabrik Aktiengesellschaft“, ; b. sind die §8 1, 18, 21 und 28 tes Gesellschafts- vertrags abgeändert resp. ergänzt und hat insbesondere der Abs. l des § 21 folgende Fassung erhalten: Falls der Vorstand nur aus einer Person besteht, erfolgt die Vertretung der Gesellschaft nach außen rius dur diese Person oder durch zwei Proku- risten. Falls der Vorstand aus mehreren Personen besteht, erfolgt die Vertretung der Gesellshaft dur die Mitwirkung zweier Vorstandsmitglieder. Der Ersaß eines Mitglicdes durch einen Prokuristen ift zuläsfig. Ferner ist daselbst vermerkt, daß der Kaufmann Nobert Karges hterselbst aus dem Vorstande auê- eschieden und dem Ingenieur Emil Bolbrinker bierselbst durch Beschluß des Aufsichtsrat für die Firma Prokura erteilt ift. ; Braunschweig, den 17. Juni 1904. Herzogliches Mes Registeramt. on y.

bei Nr. 2928.

mit beschränkter Haftung.

Braunschweig. [ 24269 ] Bei der im hiesigen Handelsregister Band VI Seite 220 cingetragenen Firma:

Schulze & Gramm i: ist heute vermerkt, daß die dem Kaufmann Alfred Schmidt, hierselbst, für die vorbezeihnete Firma er- teilte Profura gelö\cht ist. :

Brauuschweig, den 17. Juni 1904. Herzogliches Amtsgericht, Registeramt. Dony.

Calw. K. Amtsgericht Calw. [24273]

In das Handelsregister, Register für Gesellschafts- firmen, “wurde unter Nr. 57 bei der Firma Pforz- heim-Calwer Bäckermühle, G. m. b. H. in Calw am 9. d. M. eingetragen: ¿O

Die Prokura des mit Tod abgegangenen bisherigen Prokuristen H. Lambert, Kaufmanns în Calw, ‘isl erloshen. Dem bisherigen Buchhalter und Kater der Gesellshaft, Franz Bär in Calw, wurde Profura erteilt, und zwar als Gesamtprokura; er zeichnet dic Firma der Gesellschaft in Gemeinschaft mit dem Geschäftsführer G. Mönch in Calw. Es ist ihm außerdem die Vollmacht erteilt, bei mündlichen Ver- handlungen vor Gericht die Gesellschaft allein zu vertreten.

Den 17. Juni 1904

Stv. Amtsrichter Bühler.

Danzig. Bekanutmachung. [24275]

In unser Handelsregister Abteilung A ist ohne Angabe des Geschäftszweigs heute eingetragen:

a. bei Nr. 812, betr. die offene Handelegesellschaft in Firma „Eduard Kühne‘/ in Erfurt mit Zweig- niederlassung in Danzig: Frau Johanna Tscharnke, geborene Kühne, in Erfurt, Frau Amalie Scheibe, geborene Kühne, in Höxter und Frau Frieda Röbling, geb. Kühne, in Langensalza sind aus der Gesellschast ausgeschieden ;

b. unter Nr. 1245 die Firma „C. Fr. Schwabe Nachfl.“ in Marienwerder mit Zweigniederlassung in Danzig und als deren Inhaber der Kaufmann Gustav Meinas in Danzig. (Geschäftszweig: Seisen- fabrik, Parfümerie und chemishe Präparate.)

Danzig, den 18. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 10.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin,

tabak. Beschr.

erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagf- Anstalt, Berlin SW., Wildelmstraße Nr. 32.

V ortmund.

Fer offenen Handelsgesellschaft „Pütter & Schmidt“

zum Deutschen

M 144.

Der Inhalt dieser Beilage, zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

in welcher Konkurse sowie

Zentral-Handel8registe

andelsregister für das Deutsche Reich kann dur

Das Zentral- [ Selbstabholer au dur die Königliche Ex Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

edition ezogen

E N Er P 25

E

Achte Beilage

Reichsanzeiger und Königlich Preußis Berlin, Dienstag, den 21. Juni fandels-, Güterrechts-, Vereins-, Genossenschafts,

die Bekanntmachungen aus den

die Tarif- und Fa rplanbekanntmachung

werden.

durch alle Postanstalten, des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

en der Ei

enbahnen enthalten find, erscheint au in

r sür das Deutsche Reich. a. 1114;

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Nei int i ä E î : / i 50 5 für E Dirie ch erscheint in der Regel täglich. Der Raum einer Druckzeile 30 .

in Berlin für

Zeichen-,

Bezugspreis beträgt L 4. Insertionspreis für den

“Handelsregister.

parmstadt.

Neu die Firmen:

1) Karl Schürmaun & Co., Darmstad

Persönlih haftender Gesellschafter ist Karl Schür- mann, Kaufmann in Darmstadt. Kommanditgesell- Die Gesellschaft hat am 8. Juni 1904 be- |

haft. gonnen. 9) Hans Neurohr, [Hans Neurohr dafelbst.

Es ist ein Kommanditist vorhanden. Darmstadt. Die

Geschäftszweig : Gisenwarenhandlung. __ Oinsihtlich der Firmen: Valentin Schropþp, Darmstadt:

PValeutin Schroþpp, Darmstadt. Die Ehefra

des Inhabers Valentin Schrovp, Elisabethe geb.

Ooevel, ist zur Prokuristin bestellt. Gelöscht die Firma: ;

Erust Wolff & Co., Darmstadt. Kommandit-

gesellschaft. Darmstadt, den 15. Juni 1904.

Großherzoglihes Amtsgeriht Darmstadt I. Dortmund.

ünderter Firma fortsetzt.

Der Uebergang der in dem Betriebe des Geschäfts Mbegründeten Verbindlichkeiten is bei dem Erwerbe es Geschäfts durch die Ehefrau Adolf Moses aus-

gechlossen.

Dem Kaufmann Adolf Moses zu Dortmund ist

Prokura erteilt. Dortmund, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Dertnuna

jeshäft Julius Akel““ zu u Lütgendortmund heute eingetragen. Dortmund, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Dortmund. 24280 In unser Handelsregister ist die am 9. Juni 001 nter der Firma: „Nordhoff & Beulker““ er- ihtete ofene Handelsgesellshaft zu Dortmund e „ingetragen, und sind als Gesellschafter ermerkt : 1) der Kaufmann Hermann Nordhoff, 2) der Kaufmann Heinrich Beulker Dortmund. Dem Kaufmann Christian Kranefeld zu Dortmund t Prokura erteilt. Dortmund, den 10. Junt 1904. Königliches Amtsgericht.

beide zu

Do A L [24282] Jn unser Handelsregister ift die Firma „Wilhelm Ymiemann get. Brandhoff“ zu Eving und ÿ deren Inbaber der Wit Wilhelm Schmiemann et, Brandhoff zu Eving heute eingetragen. j Torimund, den 11. Funi 1904. Königliches Amtsgericht.

Dortmund. Ä

‘imu [24279] Der Händler Franz Pütter zu

Marien ist aus

v Marten ausgeschieden.

¿ Die Gesellschaft if z elóst, Der bisherige schaf ist auf

L ; Gesellshafter Kaufmann ugust Schmidt zu Marten setzt E Gel nann "veränderter Firma fort.

ortmund, den 11. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Vortmand. 24277 2s von dem verstorbenen Goldarbeiter Start j 1091 Plazikowski zu Dortmund unter der Firma: Pit Plazikowski“ zu Dortmund betriebene ‘\Qâft ist durch Erbgang auf dessen Witwe Helene e ombrorwsfi übergegangen, welche dasselbe unter ctanderter Firma fortsetzt.

Tortmund, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

peeden. [23621]

; [24276] Jm Handelsregifter A wurden heute eingetragen:

Ga i Lati l 0 befrau Iohanna geb, Stößel ist zur Prokuristin bestellt. Aa Paebener

Ô ; : Die Firma is geändert in: Darmstädter Schuhwarenhaus

' E [24278] Der Kaufmann Philipp Moses zu Oberhausen hat das von thm unter der Firma: „Philipp Moses & Cie.“ zu Dortmund betriebene Ge- chäft an die Ehefrau Kaufmann Adolf Moses zu Dortmund veräußert, welche dasselbe unter unver-

um G [24281] Jn unser Handelsregister ist die Firma „Manu- actur, Modewaren, Möbel- und Ausfteuer- _Lütgendortmund nd als deren Inhaber der Kaufmann Julius Abel

| Dresden.

Blatte 10 547 tragen worden :

Die Generalversammlung vom hat beschlossen, das Grundkapital

t. |

| hundert Vorzugsaktien diese zum Nennwerte auszugeben.

Der Gefellschaftêvertrag vom versammlung vom 26,

abgeändert worden.

in Cöln-Ehrenfeld.

Dresden, am 18. Juni 1904.

Dülken. Bekauutmachung. bei der in Dülken be eingetragen:

en Kaufleuten Osfar

Dülken, ist Gesamtprokura erteilt. Dülken, den 16. Juni 1904.

Dülken. Bekanntmachung.

unter

deren jeßige Inhaber die Kaufleute : 1) Thomas Josef Jacob Roßis, 2) Mathias Noßis, 3) Karl Adolf Noßié, daselbt, eingetragen find, vermerkt worden, mann Carl Noßié in Süchteln Dülken, den 17. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Düssecldorf. Bei der Nr. getragenen Gesellschaft in der Deutschen Gas-

beute nagetragen, daß ‘dem dem Heinrih Schmittberger, Gesamtprokura erteilt ift. Düsfeidorf, den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht

Düsseldorf.

Nr. 2129 die Groß - Lichterfelde mit Düsseldorf. Inhaber der Richard Hint in Groß, Lichterfelde.

I. Kretmer, hier.

Düsseldorf, den 15. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Düsseldorf.

Bei der Nr. 88 des

Aktiengesellschaft in Firma

nachgetragen, daß durch Beichluß

Düsseldorf, den 16. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Düsseldor

In das Handelsregisier A wurde

getragen : Bei der Nr. 523 stehenden

geändert worden ist. Bei der Nr. 935 \tehenden offenen schaft in Firma W. Klein & Co. zu

Düsseldorf, den 17. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Duisburg. E

die offene Handelsgesellshaft „M. H Duisburg betreffend, eingetragen :

Das Erlöschen der folgenden, auf den daneben

nannten B13 | vet Blättern des Handelsregisters eingetragenen

derzog & Weber, Blatt 2956, cllengefens@ R d Blatt 5512, E aft rx elect è Bahnen, Blatt 7543, Alicta ais Wal, Gesellschaft Russell & Co., Blatt 8671, dna ram Derichstweiler Patent - Bureau, J (nhaus Dresden, Blatt 9898, ae grie Blatt 9712, ge PoUulov D. Frères, Zweigniederlaf g ; gniederlafsun Ma ‘ezandrien (Aegypten) unter der ebet dene ehenden Hauptge chäfts, Blatt 9975, f Teudyck, Blatt 10 060, M in Dresden, Glü * Trapp in Kößscheubroda, Blatt 8655, latt 69 À Schuhmacher in Niederlößnigz, ; es Handelsregisters für das vormalige chtsamt Dreéden,

n : : ! tragen Ras di wegen în das Handelsregister ein-

resden, am 16. Juni 1904.

„Der Kaufmann Julius Heimann

treten.“ L

Die Firma is in das Handelsregi Nr. 404 übertragen. G Duisburg, den 16. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Emden.

die Firma „Grofter Kurfürst, Aktiengesellschaft“ getragen worden.

_ Gegenstand des Unternebmens ift der insbesondere der H mieteten Schiffen,

in 1000 Jnhaberakiien zu je 1000 M

_ Auf dem die Aktiengesellschaft Rheini sions - Papier - Fabrik AktiengeseUsHe e î Dresden, früher in Cöln-Chrenfeld, :

des Handelsregisters ist he

März 1904 1 protofolls von demselben Tage in den

Im hiesigen Handelsregister ‘Abt. Nr. 107, woselbst die ofene Handels in Firma Gebr. Roßié in Süchteln

eide

; j Firma Epstein Nachf. zu Düsseldorf, daß die Anna Frings (vorm. Ludwig Epstein Nachf.)

In das Handelsregister B ist heute unter

26. März 1904

1 ) u 0) höchstens einhunderttausend Mark, E n

zu je eintausend Mark, und

/ e 25. Juni 1901 mi seiner Abänderung is dur Beschluß Let G

aut Notariats- SS 11 und 24

Prokura ist erteilt dem Kassi-rer Heinrih Küppe

} renfeld. Er darf die Gesellschaft Gemeinschafi mit einem Vorstandömitaliet Verte.

Königliches Amtsgericht. Abteilung II1.

untm 24284 In das A Abt. A Nr. 14 f beut: tehenden Firma Ferd. Fuesers

eute! ; Johannes Kirsten und Ferdinand Friedrich Wilhelm vom Berg, beide zu

Königliches Amtsgericht. [24285] ist heute

gesellschaft und als

A

daß dem Kauf- Prokura erteilt ist.

[24286] 43 des Handelsregisters B ein- Firma Verkaufsstelle - Und Sicderohrwerke, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, hier, wurde unen Köngeter und

Düsseldorf,

[24287]

In das Handelsregister A wurde beute eingetragen Firma Hint? Fabrik R. Hintz in weigniederlassung

in

irma ist Baumeister

Gelösht wurde die Nr. 1830 eingetragene Firma

[24288]

Handelsregisters A stehenden gese i j Düsseldorfer All- gemeine* Versicherungs-Gesellschaft für See-, Flufi- und Landtranepert, hier, wurde beute

der General-

versammlung vom 20. Moi 1904 die Dauer des Gefellshaftovertrags um 30 Jahre verlängert ist.

[24289] beute nach-

Ludwig Firma in

Handelsgesell-

Düsseldorf,

daß die Prokura des Hermann S{miy erlo)chen ist.

[24290]

In unser Gesellschaftsregister ist beute bei Nr. 572,

eimanu““ zu

zu Duisburg

ist in das Handelsges{äft als Gesellschafter ei ge-

ster A unter

[24283] Emul-

etreffenden ute einge-

ur in

und Stellvertretern derselben. n | wenn der Vorstand aus einem Direktor besteht, vo dem Direktor, wenn er aus zwei oder mehrere Direktoren besteht, von zwei Direktoren abgegebe werden. i

Die Generalversammlungen werden dur

abgehalten.

an: rj A ie Gründer der Gesellschaft sind: 1) Kommerzienrat C. s Metger 2) Senator Anton Kappelhof, 3) Senator A. F. Brons, r | 4) Fischereidirektor G. F. Zimmermann, 9) Fischereidirektor L. Nuyl, fämtlih in Emden. Dieselben haben

nommen. Mitglieder des Aufsichtsrat sind: 1) Kommerzienrat C. H. Metger, 2) Senator Anton Kappelhoff, 3) Senator L F. Brons, 4) Senator T. Dreesmann-Penning, 5) Handelskammersekretär P. van Rensen,

fämtlih in Emden,

6) Kommerzienrat Carl Lehnkecing in Duisburg, s Generalkonsul Carl H. Saß in Hamburg, mund.

gereichten Schriftstüken, insbesondere

und der Reviforen kann bei riht Einficht genommen werden.

kammer für Ostfriesland und Papenburg o Emdòdeu, den 17. Junt 100L. Y E

Königliches Amtsgericht. 3.

EssIingen. K. Amtsgericht Eßlingen. [24292] Heute wurde eingetragen in dem Handelsregister a. für Einzelfirmen bei der Firma „Wilh.

Seiges““ in Efelingen: Das Geschäft ist mit der

Firma auf eine offene Handelsgesellschaft überge-

L O A A Galanterie- 10 S leiwarenhandlung, fowie 50 -

wird gelöscht. S R

13 e Sin agen

e Firma „Wilh. Heiges, Lithogravhische

Auftalt, Buch- & Steindruckerei“ En T

Eßlingen, offene Handlesgesellshaft seit 16. Juni

Gescllshafter: Wilhelm Adolf Heiges, Steindrucker

ériedrich Wilhelm Kreuder, Lithograph, beide in

Cßlingen.

2) bei der offenen Handelsgesellshaft unter der

Firma „August Reber““ in Eßlingen:

Der Gese schafter Zimmermann bzw. seine Erben

sind auf 1. April 1904 ausgeschieden; in die Ge-

sellschaft ist eingetreten Gotthilf Frey, Kaufmann in

Cannstatt.

Den 17. Juni 1904.

Landgerichtsrat Sch o ch.

Frankfurt, Main. [24293]

Veröffentlichungen aus dem Handelsregister:

1) Viktor B. Blümlein. Unter dieser Firma

betreibt der zu Frankfurt a. M. wohnhafte Kaufmann

Viktor Bernhard Blümlein zu Frankfurt a. M.

ein Handelsgeschäft als Einzelkaufmann. Der Ehe-

frau Bertha Blümlein, geborenen Sauerbach, zu

Frankfurt a. M. ift Einzelprokura erteilt.

2) Adolf A. Rosenblatt. Das Geschäft ist auf

die Kaufleute Saly Jandorfff und Ignaz Jandorff,

beide zu Frankfurt a. M., die es als offene Handels- gesellschaft, begonnen am 2. Juni 1904, mit dem Siß zu Fraukfurt a. M. unter der alten Firma weiter- führen, übergegangen. Die offene Handelsgesellschaft der bisherigen Geschäftsinhaber Aron Rosenblatt und

Isaak Rosenblatt ift aufgelöst.

3) Direction der DiScontogesellschaft. Den

zu Berlin wohnhaften Kaufleuten Otto Kroll und

Karl Thürnau is derart Gesamtprokura erteilt, daß

ein jeder derselben berechtigt ist, in Gemeinschaft mit

cinem der persönli haftenden Gesellschafter oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten.

4) Gerheim & Dippel. Unter dieser Firma ift

mit dem Siße zu Frankfurt a. M. eine ofene

Handelsgesell|chaft errihtet worden, welche am

9. April 1904 begonnen hat. Gesellschafter sind die

zu Pran a. M. wohnenden Kaufleuie Adolph

Ver s S deng Dippel.

9) Carl Gustav Faber. Die Firma ift geände

in Carl G. Faber. s "o G

Frankfurt a. M., den 15. Juni 1904.

[24291] | Nr. 16 !

| Heringsfischerei | mit dem Sitze in Emden ein- !

Seefiscßfang,

eringsfang mit eigenen oder ge- | S , sowie der Handel in Seefischen. | Das Aktienkapital beträgt 1 000 000 4, O: |

Vorstand:

Fischereidirektoren Gerhard F. Zimmermann und |

Louis Ruyl, beide in Emden.

Gesellschaftsvertrag gestellt. Der Vorstand bestekt nach näherer

ist am

Königliches Amtsgericht, Abteilung 111.

des Aufsichtsrats aus einem oder mehrer

Gesellschaftsvertrag und Vertretungsbefugnis: Der mann & Co 1. März 1904 fest- | Josefine Callmann zu Wanne) ist am 8. Juni 1904

h | Bestimmung '

en Direktoren , legt und daher hier die Firma erloschen.

Königl. Autsgericht. Abt. 16. Gardelegen. ; [24294]

In das Handelsregistcr Abteilung A ist bei Nr. 58, Nina Karl Koch, Gardelegen, eingetragen: dem Kaufmann Wilhelm Winkelmann zu Gardelegen ist Prokura erteilt. Gardelegen, den 8, Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

GelsenKirchen. Handelsregister A [24295] des Kgl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Bei der unter Nr. 54 eingetragenen Firma Call-

zu Waune (Juhaberin: Fräulein

eingetragen worden: Das Geschäft ist von Wanne nah Marxloh ver-

hen Staatsanzeiger.

Muster- und Börsenregistern, einem besonderen Blatt unter dem Titel

erlretern Die für die Gesell- | Gerr schaft rehtsverbindlihen Willenserklärungen ise ; Ar g: pu

i d Aufsichtsrat oder Vorstand berufen und in N ain

Die von der Gesellschast ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen dur den ¡Deutschen Neichs-

sämilihe Aktien zu einem den Nennwert um 2F % übersteigenden Betrage über-

Hüttendirektor Ernst Shweckendieck in Dort-

Von den mit der Anmeldung der Gesellschaft ein- e i von dem Prüfungsbericht des Vorstandes, des Aufsichtsrats dem O Ge- } ] j er Prüfungs- beriht der Revisoren liegt auch bei der R:

1904.

der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren-

Einzelne Nummern kosten 20 A.

Bekanntmachung. 24296 | In unser Handelsregister A Nr. 168 ite eug M „Fritz Buhlmaun““ in Eller einge- n| Inhaber ist der Kaufmann Fritz Buhl in C

Gerresheim, den 11. E e ger

Kgl. Amtsgericht.

Gnesen. E

In unser Handelsregister Abteilung A ist he t unter Nr. 229 die Firma Hugo Jacob, Gucsen, und als deren Inhaber Kaufmann Hugo Jacob aus Gnefen eingetragen worden.

Gnesen, den 16. Juni 1904. Königl. Amtsgericht.

Greene. Handelsregister. 24298 In das hiesige Register für AktiongesellsGaften if

bei der Firma Vrauuschweigis{ch-Hannoversche

Maschineufabrikeun, Aktiengesellschaft zu Del-

ligsen heute folgendes eingetragen:

ñ 98 der notariellen Verhandlung vom 28. Maid. J.

n -

1) der Ingenieur Friedri Wilhelm Foos zu Delligsen und der Kaufmann Balentl Gaß mann zu Alfeld

zu Mitgliedern des Vorstands bestellt.

2) ors Prokura des Valentin Gaßmann ist er-

en.

3) Dem bisherigen Kassierer der genannten Aktien-

gelellshaft, Kaufmann Karl Sandvoß in Delligsen

ist Prokura erteilt.

Greene, den 18. Juni 1904.

Herzogliches Amtsgericht.

Z Kammerer.

Gütersloh. Bekanntmachung.

„In unfer Handelsregister Abt. A i} heute unter

Nr. 164 die Firma Gebr. H. Dierksmöller,

ofene Vandelsgefellshaft zu Avenwedde bei

LOredorf, eingetragen und als persönli haftende

esellschafter die Ziegelecibesißer Heinrich und Her- mann Dierksmöller zu Avenwedde. Die Gesellschaft aat Gesel Gef i ete pee: Zur Vertretung Weseushast ist jeder der Gefellshafter ermächtigt. Gütersloh, den 15. Juni 0a | ugs Königliches Amtsgericht.

Gumbinnen. Bekanutmachung. [24300] Die im Handelsregister A unter Nt. 133 einge- tragene Firma Max Paul in Gumbinnen ist heute gelöst. Gumbinnen, den 10. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Halle, Westf. Bekanntmachung.

Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. u der Firma „Klokenbring und Otte“, mit Viederlassungsort Werther folgendes eingetragen :

Dem Kaufmann Paul Johannes Eduard Otte zu Werther ist Prokura erteilt.

Halle i. W., den 30. Mai 1904. Königliches Amtsgericht. Halle, Westf. Befanntmachung. [24301] „În unser Handelsregister Abt. A Nr. 54 is zu der R JIörgens und Voerkel, Werther, mit weigntiederlassung in Kirchdornberg , Gerichts- bezirk Bielefeld, heute folgendcs eingetragen: Dem Kaufmann Paul Jörgens in Werther ist Prokura erteilt. Halle i. W., den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

[24297]

[24299]

[24302] 53 ist

Hamburg. [24303] Eintragungen in das Handelsregister. 1904, Juni 16. Wachsmuth « Krogmaun. Adolf Bernhard Carl Wegener ist zum Gefamtprokurisien bestellt worden. Die an P. L. A. Specht erteilte Gesamt- prokura ist erloschen. Max P. Fuchs. Inhaber: Max Paul Fuchs, Kaufmann, hierselbst, welcher das unter der nicht A TIOER Firma M. P. Fuchs geführte Geschäft rtsett. C. Rath. Hans Christian Rath ist zum Gesamt- profurijten bestellt worden. Die an C. L. H. H. Wrage erteilte Gesamtprokura ist erloschen. Wilhelmine Bergmaun. Inhaberin: Sophte Elisabeth Wilhelmine geb. Weber, des Wilhelm Bergmann Ehefrau, hierselbst. _ Bezüglich der genannten S. E. W. Bergmann ist cin Hinweis auf das Güterrehtsregister ein- getragen worden. Asbestcementwerke Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Der Geschäftsführer Henry Robert Cadmus ift aus seiner Stellung ausgeschieden. August Flierbaum ist zum Geschäftsführer be- stellt worden. | n 17. Nichaus & Co. Viese ofene Handelêgesellschaft, deren Gesellshafter G. W. O. von Dammann und K. H. Rueben waren, ist aufgelöst worden; das Geschäft ist am 14. Juni 1904 von Gustav Adolph Namm, Kaufmann, hiecselbst, übernommen worden und wird von demselben unter unveränderter Firma. fortgeseßt. Die im Betriebe des Geschäfts begründeten Verbindlichkeiten und Forderungen der bisherigen Geschäftsinhaber sind von dem Erwerber nicht übernommen worden. Carl Fr. Möller. Inhaber: Carl Friedri Möller, Feuerungshändler, hierselbst. Frauz Gruber «& Co. Gesellschafter: Franz Carl Gruber und Gustav Otto Carl Keller, Theater- e R In le offene Handelsgesellshaft hat begonnen 17. Juni 1904. O E 9 e

Gebr Sörensen. Diese ofene Handelsgesellschaft,

deren Gesellschafter C. T. M. Sörensen „und