1904 / 145 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

D Bt É b aaa 8 n B s G di : ap t L d E E A f L baa dit is L Ó N N n a Í J G S y s y D “Ep it uma _ E è Abitw E L E 3 E 15 7 u f E G n gem E ay i D d t s, T Es E E s s A E A c P E L y 1 B1, E Gier and G

*

Abdrucke T Preisausschreibens “in deutscher, fran- Hamburg. mache, man habe sogar im Gegenteil die Bündnisse und Freundschafts deren es besonders viele an Bord hatte. Die Sh

L : s i 1 i ; n e j aluppen wurden | m i ü ä ü

zösisher und englischer Sprache werden von der Geheimen Seine Majestät der Kaiser und König kehrte verhältnisse enger geknüpft. Nicht mit Rücksicht auf die Wahlen habe daher hastig äusgeseßt, und mehrere fkenterten. übri engén in höherem Masie ühtrsintet wH, gesdigt werden würden, | nordösl | /

arie, manes Miner, Berlin #7 i Wifhimsrabs e | ese 29 ao hat dor Kaiser und, König feine | Wle Ragenino fe neus Aufwendungen fe dos Miete rant | dense I on datln uf un, fuhren nad fen 1 de dde | dfe Bedenen ter Wiener an Yam Pry, tod dee Drime d Gde d, Kst otetelaufenen Berin e poeieene bele auf Wunsch verabfolgt. „Meteor“ nah Cuxhaven zurück. Abends fand an Bord des | Mittel für notwendi ñ : rößere efindlihen Inseln Fuschima und Ikishima. Es herrschte Wind- acn TUKE Iod ‘der Meoiccue ver: | T vacotere A

| ; ; / : E N e ne Aber I U TE Dee mae plane 1d Bind- | dem Wege zu räumen, selbst dann nit, als von der Regierung ver- | li e inzwischen bereits recht empfind-

Berlin, Hr Minister der öffentlichen Arbeiten, Dampfers „Deutschland“ die Preigverteilung und das Festmahl | und, dies, Kardeunden (P zut 12s Laa denjenigen vine “sien! M Bow da nehmen, - Gon dee gan nbi Dem Kreujer -Riurit: | beljen wurde, das Fluhfett des Pregels und der eime dund Ber- | warrn die Aeder iufatmmengesBlagen ¿nd perfeusteten nun; stellen

J. V.: Majestät und Seine Königliche Hoheit der Prinz Heinrich Lektion erteilen würde, die / etwa behaupten wollten, daß das Las I Cs ‘Danipfer dienten und 25 Offi E N made Erst dam en Bebenten zurü, pla ta den Provin Dle unt Westpr hen (ove Branden:

Schulß. teilnahmen. Heute früh trat Seine Majestät an Bord der | chwach und unverteidigt bleiben müsse. genommen werden, da die übrigen das Schiff nicht verlieh, j Reda lie P, 1 Ns in ne Projekt d wurde, das ursprünge | burg, Pommer, Posen, Sblesien, Sachsen (mit h 16 Ee bes

. rojekt des Kanals dur as Projekt des sogenannten Trieb- Regierungsbezirks Erfurt) und Sle i an

P da es hier vieler-

ielt der „Njurik“ Be i ; erhie jur den Befehl, das Schiff durch Torpedos in den | werkkanals zu ergänzen, der, von der vorleßten Kanalschleuse sih ab- eit Ende April Het nde April, entweder

Jacht „Hohenzollern“ die Reise nah Kiel an. Spanien Sub u bob D 7 rund zu bohren. De t ; ; 1 i; Î l "R diee Sud abecseuert orau ta | (uigenD, das Wasser 0 L R R nber Fred ano nas i Se R a l wider Weise regnete. M : an

Evangelischer Oberkirchenrat. Di E t

2 n ie Polizei verhaftete, „W. T. B.“ zufolge, gestern i Sinken, daher wurde ein zweiter S b L

Der in die Oberpfarrstelle an St. Stephani in Kalbe a. S. Madrid cinen Mann, der die Absicht ausgesprochen baba Schiff sank. Die Kreuzerabteilung R E Bet t Sens führen und erst dort in den Pregel hineinleiten sollte. befürchtet hier und da sogar {on Mißernt n

berufene Oberpfarrer und Superintendent Behrens, bisher soll, den Ministerpräsidenten Maura zu töten geworden war, ihre Fahrt fort. Die ganze ‘Zeit über hatte e urch diese Ergänzung des ursprünglichen Projekts is es zur | Futtergewächsen, wenn go ht on É ißernte an Sommerfrüchten und

in Mansfeld, ist zum Superintendenten der Diözese Kalbe a. S., Oesterreich-Ungarn. Türkei \ japani\Gee Neben die Aktion der Abteilung beobachtet. Am Folgenden fre ipreag igung e Ref gegen, die Stimmung Áber au in den L o E EO F fee U

Regierungsbezirk Magdeburg, bestellt worden. Gestern vormittag fand, wie „W. T. B.“ qus Wien De s Qi n O Take l Lage begegnete Ne auf M, jur Sangar-Meerenge Dem britischen Suflesbema A E is L A E : N O A B bee O ey Angenbgene NRegenfälle Äank In diesen Landesteilen wechseln Me QElegar.- S eldet, ist en erklärte dem zur Be- | Ausführung des Kanalprojekts in immer weitere Kreise, als im Zihalenber "ie a E O E Ee bis m

j zum

meldet, im Beisein des Kaisers und der Mitglieder des : chtigung des Schi es D isort 2 ¿f : : i i ; 8s abgesandten Offizier, er befind Kaiserhauses, des Ministerpräsidenten und der Kabinetls- nah Angaben aus türkischer Quelle der Befehl, den Bezir L N is zu / efinde sich_ auf der | August und September des vergangenen ; Safsun von den Armeniern zu säubern, zurügezogen worden, Bart 0 Moroenm mng ate ne E O Mae M der masurischen Se e tige Niederlage Ven bie dea vie De Dee An Wie 4 e B fr 94 E 60,5 v. H, ; j . ese Zahlen auf die einzelnen

mitglieder, sowie der Vertreter der Landes- und Stadt- / \ Ea N , h : r F ; x i ; Ï i n Die armenischen Flüchtlinge in Musch erhielten die Erlaubniz papiere, die nahlässige Führung des Logbuhs sowie der Umstand, can aben Cen n E 4 vie C E S E ut geht aus nachstehender Uebersicht hervor. Es ; j , wie |- wurden Berichte gezählt : :

; behörden die Grundsteinlegung zum Neubau des 4 | Nichtamfliches s Allgemeinen ‘Krankenhauses statt. Der Unterrichts- zur Rückkehr nah dem Bezirk Sassun. daß der Dampfer früher Kriegskontrebande nah Japan gebracht | sie sich in d : i vtegalland i Deutsches Reich. minister wies in einer Ansprache an den Kaiser auf die Amerika. haue, nes Zweifel an der Neutralität seiner Fracht aufsteigen und Le ict A e d g N) Dey LoEMon mit mit | ' Bedeutung der Wiener acn Schule sowie auf die zur Zeit Jm Chicagoer Kolosseum wurde gestern d : veran P q seine Entsendung nah Wladiwostok unter dem Kommando | Kanalbau wäre jv: me s 4A i eduslaflis@e für den | aus dem über- Angaben aus dem über- Angaben Preußen. Berlin, 22. Juni. bestehenden räumlihen Mängel hin. Sodann sprachen der | republikanishe Nationalkonvent eröffnet er F n n dem Soldaten beigegeben wurden. Der Dampfer | Jahren {on als Beihilfe den Grunderwerbsk fte: der in früheren | Regierungsbezirk haupt über Negierungsbezirk haupt über Kon ; au Matols » Toy Rektor der Universität und der Bürgermeister, worauf der O 22 ete Me Dat soll daje vor das Prisfengeriht gestellt werden. Außer diesem | 200000 (A bewilli 1 jetzt Osten cinen Sen Dürre Der Oberhofmeister Jhrer Majestät der Kaiserin und Kai derte daß die bedeutenden E Ne in ber Saal war mit einem riesigen Bildnis des verstorbenen Dampfer sah die Abteilung während der übrigen Dauer ihrer Kreuz- g ewilligt hatte, jeßt etwa zur Uebernahme | Königsberg . . 2388 141 a Königin dps von Mirbach hat heute eine Dienstreise e D 4 erwiderte, daß idlid eutenden Erfo f vE le er | Senators Hanna und zahlreihen Bildern Roosevelts ge fahrt keine anderen Schiffe. Auf dem Dampfer befand {ih ein E E und Lasten sich bereit fizden ließe. Ebenso | Gumbinnen . . 12 77 Diltesbem E 18 nah der Provinz Posen behufs Teilnahme an den Feiern der Heilkunde dur die et V n Du gen Ér E hmüdckt. Als der stellvertretende Vorsißende, der bisherige bildeter Japaner, der offenbar nit zur Besaßung gehörte. : den if Sanalbau, die E Ergbit Ne die Bebenken. n 1 Ls 61 Lüneburg . . 215 Einweihung eines unter dem Allerhöchsten Protektorate Ihrer I wurden, die Errichtung einer neuen An- | Kriegsminister Root, seine Eröffnungsrede begann, wurde, F Auf dem Krieg shauplag in der Mandschurei soll, wie | Projekts durch den Triebwerkfanal vollständig bhvegger R E: k ; N 4 A A g c n E ; / : 4 ; ; L 5 c f | wie „W. T. B.“ aus Chicago meldet, unter lebhaftem Beifall der „New York World“ in einem Telegramm ohne Unter- ie von der Handelskammer in Insterburg von neuem der Wunsch i ntfurt S 114 104 Aub 2 58

Majestät stehenden Siechenhauses in Wolffskirh und der Der Kai i L 4 Nadmitt tér Ftii 5 / er Kaiser empfing [e ner am Nachmittag unter feier- | der Versammlung ein großes Gemälde, das den Präsidenten hrift gemeldet wird, der Oberst Emerson, einer ihrer geltend gemacht wird, eine andere Kanallinie zu wählen, so sind au tettin 180 168 Münste 76 ' . . Ä 0: 5 r y k L

Grundsteinlegung zu einer ebenfalls unter dem Allerhöchsten | ; : : hr | lihem Zeremoniell die au erordentliche Gesandtschaft Noosevelt darstellt, enthüllt. Root führte aus, die gegen: Wi Kriegskorrespondenten in Ostasien, von sich zurücziehenden Dee dee E ¿0 T wieder mit neuen Be- | Köslin . 188 176 Minden 69

i rvorgetreten. Es gehen diese Bedenken davon aus, daß bei der | Stralsund m 51 AenBbea 98

S NO O A L e O

Protektorate zu erbauenden Kirche bei Posen angetreten. ( ) Í

T A, ; des Sultans. Marshall Schakir Pascha überreihte dem wärtige Regierung l t atel 408 : ; ; E O E

5 : O ie i h ) värtige Ne! g habe die öffentlihe Schuld verringert Russen erschossen worden sein, weil sie ihn ir 1

t Der Ka i bot N ao n t E A Monarchen H Sun S Wine ¿felite S hakir einen wirksamen Fortschritt in der Regelung des Trus: einen Spion gehalten hätten. E S A Mr dem Fassungspermögen des Triebwerkkanals angepaßten Wasserabführung | Posen... . 158 143 | Cassel 16

Add feiner Abwesenheit ea die Goiciâîte E A Raf e 0 eie j en ors mg P Nah / N id a R wesens erzielt, das Geschäftsleben gefördert, die Landwirt e e N große ee treten oder Niederschläge | Bromberg. . . 98 89 Wiesbaden . . 5E Y

lichen Gesandtschaft von dem Legatiorssekretär Dr Haniel ph Adi t ien Mebiib B 1 D a ant el a M schaft vorwärts gebracht, die Flotte ausgebaut, das Heer Spiegel s et cibee Ps M ben wik P sein würde, daß der | Breslau . . . 191 183 | Koblenz L 92 E en Adjutanten Nebjib Bey vor. Der Kaiser richtete an die | peorganisiert, den Philippinen eine Zioilverwaltung gegeben | interesfe fehr zu! bebauten ire Es ist von ber Redleune LADN Oppels S 144 132 Düsseldorf. . . 138 34

; e E, 3e A E

geführt. itglieder dentlichen Gesandtschaft huldvolle E ; R T : E D, | , Tee 1 Mitglieder der außerordent ch \ schaft huldvolle Worte. | in Cuba eine Republik errichtet, die mit den Vereinigten F Parlamentarische Nachrichten. nicht für zulässig erachtet worden, über diese von neuem erhobenen | Magdeburg 271 990 Tri : wichtigen Bedenken der Wiesenbesißer ohne weiteres zur Tagesordnung | Merseburg . . 186 129 Aachen E "2 4

Der Regierungsrat Freiherr von Meerscheidt- Eine in Ls zusammengetretene Versammlung | Staaten durh Bande der Dankbarkeit und das Juteresse ge üllessem in Posen ist der Königlichen Regierung in | von jungtsche ischen Abgeordneten aus Böhmen, | meinsamer Verteidigung verbunden sei, einen offenen Je N Der Schlußbericht über die gestrige Sißung de » | überzugehen, sondern die Regterun t i 2G , Rica der Regierungsassessor Herb in Schweidniy der Mähren und Schlesien ea nah eingehender Debatte über A den Isthmus erschlossen A e der Abgeordneten befindet sich in Vex eitel Rees angesehen, zunähst noch cinaobenbe E lunaer varüber nfillen m Sit N 5 Sigmaringen. . 12 E ¿nialichen Negierung in Gumbinnen zur weiteren dienstlichen die politish: Lage eine Resolution an, in der cinmütiges | fär Fa:Gven seit. beend - Antearität Chir. M Y A lassen, ob die im Landeskulturint i ; e eswig. . . 28 226 zusammen . 4617 2794. Königlichen Regi g Ö ) ) : stärkt, den Alaska-Grenzstreit beendet die Jntegrität Chinas L esfulturinteresse dringend notwendige Senkung M i n Verwendung überwiesen, der Regierungsassessor von Köller | Ausharren im ents chiedensten Kampfe gegen die | hes Güt vén Sanbel- weitere Tren ednet, das Scicdul Das Haus der Abgeordneten erledigte in der des Wasserspiegels der masurishen Seen dauernd zu erreichen sein | der Berichte 90 v. H. mit Angaben über Trocknis ergab die Zählung n Berlin dem Landrat des Kreises Saarlouis, der | 1eb1ge Regierung beschlossen wurde, da deren System auf ichtsprinzip zur Gelt Gt: Und: den cid i heutigen (88.) Sigung, welcher der Minister für Landwirt- | itde, wenn dur den masur [hen Seenkanal niht mehr Wasserkräfte rihte aus den Regierungsbezirken Frankfurt (91,2), Skettin Regi sor Freihe Bore in Frankfurt a. M. | der Furcht vor der deutshen Obstruktion beruhe. Die Re- gerimpringip gur Bens gebracht. Und den Frieden unikr schaft 2c. von Podbielski beiwohnte, zunächst die allgemei abgeführt würden, als der Triebwerkkanal zu fassen imstande ist (90,6), Köslin (93,6), Posen (90,9), Bromberg (90,8), Breslau (95,8) Ne E N e 6 “Oschersl ben zur Hilfeleistun i den | solution fordert, dem „W. T. B.“ zufolge das ischechische den Nationen gefördert. Indessen habe die Regierung, der M Rechnung über den Staatshaushalt fe das. Etatsjak S000 Die Besiyer der Pregel- und Deimewiesen sollen die Ueberzeugung de Ui (28/2) und Dppern (L O) Tredrsace, Melis, ee seit e beüliWén Geschäften galt 8 Len Nogierungsasfessor Volk zur Einigkeit auf um so die Absichten ‘der Regierung zu ole C N, ¡ivi ae Et nte ailen G die Nehnung von den Verwaltungseinnahmen Un Airdabei as f 8 R Ed G ee elen nicht geschädigt weiter oben nit genannten Sunbeileiltn aud GEREAU I rDtba fit : t ; e E I : : U L Eb E S S e er ITUB e / 1 Geld): B ce ce, s n E OS n etwa größer N] Den - C uch genügende i von Hahnke in Cóôln die kommissarische Verwaltung der vereiteln, die die Kraft der Tschechen durch Zersplitterung jucht und Angriffe shüßen, die Streitkräfte, die Achtung A An ZORE C g n Rg he für dasselbe Jahr Pregel, Aller und Deime nei O ire O reihlichsten sind die Hohenzollernschen P Stelle des Hilfsbeamten des Landrats im Landkreise Frank- brechen wolle. i __| einflößen, vermehrt, die Flotte auf einen hohen Grad de M das Etatsjah 1902 d t asse, der Oberrechnungskammer für | Wiesen deterroriert würden. Außerdem hat die Regierung es S folg a worden, und im Regierungsbezirke Erfurt furt a. M. übertragen worden. E Im nes Abgeordnetenhause verlangte die | Schlagfertigkeit gebracht und Heer und Marine in de } f S folgte O , Sebprdis: ver Entla nung Lr Es enam, darüber noch genauere Ermittelungen | {läge in. den Kreisen Mühlhausen ae) A Sen Ee E Die Regierungsreferendare Schramm aus Stade, Graf Opposition gestern die Umwandlung der öffentlichen Sizung in eine | Küstenverteidigung wie in strategischen Aufgaben überhauzi ei ( es esung nachstehender Jnter- | L en zu lassen, ob darauf zu renen wäre, daß die in den | weise Aecker von neuem bestellt nd) und Schleusingen stellen- Limburg-St s Frankfurt O, Dr. jur. | geschlossene, um ohne dur die Regeln der Hausordnung in der Dis- R E S pellation der Abgg. Kreth und von Staudy (konf.): Kanalschleusen aufgespeicherten, in elektrishe Energie \ ; euem bestellt werden. u Limburg-Stirum au rankfurt a. D, P Ui fusston beendi zu fein, die gestrige Erklärung des Grafen Tisza Aben geübt. Es müsse noh eine Regelung des Trujtwesens er: "Aus welen Gründen t bie in der Tb l ) On); Waßserkräfte (iets und, real aedianete Ab g umzuseßzenden Erfreulicherweise wird in diesem Jahre über Schädlinge nicht rappenberg aus Magdeburg, Graf von Reventlow die deutsche Dienftsprache ger Be einsamen Diplomatie eingehend zu folgen, ferner könnte jeßt der Bolltarif eine Nevision erfahren, 1900" angekündigte Vorlage, betreffend ‘d eure C Vom 9. Januar welhe Einnahmen dadurch dem Kanaluntern but 4A wat und | sehr geklagt, wenn auch ODrahtwürmer und Bébitattattiis durch aus Cassel und Dr. jur. Hagedorn aus M en erörtern. Die geschlossene Sihuüg wurde gänzlih mit dieser die von den Freunden des Schußtzollsystems durchzuführen \surishen Kanals, noch nicht Ua E vooTben Ffw des ma- zufließen - würden. Es bedarf keiner ere Seri l Be ost genug erwähnt werden; jedoch soll die im vormonatigen Hie anle Staatoprfung fir den. Höheren Vermaltungäbiens | Subade auge Ae M prait an dee Slguna nf | als, Curova,frcitle, bas dex osaiatishe Krieg f guabri Uaercttride S Qu: "Der die Negierun es d wirb angelegen fen lasen, diefe von tr fr unerläße | angenzmmen baben Selten werden Hritfiegen angegeben, und lber : : ele, z Der sSVreiten nterstaats Î : Vini “e T3 M A 4 rer Gründlichkei 7 : L l , und über teilnehmen. und den Zusammenbruch Chinas und einen allgemeine Arbeiten ist durch e Teifaatd an Ha Ga S le P aat: zu führen. Es können die Mitglieder R de ee Pie in E Sre Ls Meldungen eingegangen; ¿ ; R Großbr’ kannien und JFrland, Kampf herbeiführen könnte, da sei es Amerika gewesen, verhindert, hier zu ersheinen. Ich erkläre mich zur sofortigen die F ie Angehörigen der Provinz Ostpreußen darauf vertrauen, daß | Mehr bemerkbar sind sie bee oen e vers{wunden Jein. Jn der Ersten und Zweiten Beilage zur heutigen Nummer x i | an das der hochbegabte und weitblickende De utsche Kais Beantwortung der Interpellation bereit. g e Regierung, wie bisher, auch ferner dem Unternehmen des | den Regierungsbezirk nes doch in der Provinz Posen sowie in des „Reichs- und Staatsanzeigers“ wirt, vom Reichs- Im Oherhause erklärte gestern bei der Beratung über die Lf 5 Abg. Kreth begründet unter großer Unr ,_| masurischen Seenkanals ihr volles Interesse zuwendet und es fich an- ildeshei gêbezirkfen Breslau, Merseburg, Erfurt, Hannover, | l rep ç sih gewandt habe, daß es die Führung übernehme, un cite inter g uhe des Hauses die | gelegen \ L Hildesheim und Lüneburg geblieb : S eisenbahnamt aufgestellte tabellarishe Ueberficht der Be- Heeresorganisation der Unterstaatéssekretär des Kriegsamts Earl | ine Vereinbarung über die Begrenzung des Gebiets d Jaterpellation und geht zunächst auf die lange Vorgeschihte des A lein lassen wird, sowohl im Interesse der Landeskultur als | Hildesheim zeigen sich cuceids eben. In Breélau, Merseburg und triebsergebnt Ie deutscher Eisenbahnen für en Grei Tewdden e ie T eina VoNT cine Veemiberung Feindseligkeiten und die Bewährung der adrninistratica A N M, ein. In den 40 er Jahren, führt nehmen S a. d Snqusteia bieles Mee Was die einzelnen S au Sierien / ailaaas so haben di . ' 1 A s e L ; u8, drân h i s e ; T s : j 7 ; , n die g Mesenheit Chinas a ußerhalb der Mantschurei zustande z Secniigen o * Elietbabnen Su ps E Ostpreußen die (Schluß des Blattes.) Winlergalgisrnte der Ungunst der Witterung bisher noh einiger- H h biss A Zoveibt wed Der K l E ael : | zu lassen, das zaßen Widerstand geleistet. Allerdings wird hier und d b Z : : T ringen, und dies jet auc erre) worden. Ver Konvent Projekt zurück, 1877 nahm die Regierung es wieder auf. Es richtet, daß Aehren und Halme klein find und f x A aud be- ause antwortete auf eine Anfrage über die A n- | {loß einstimmig, daß Portorico durh zwel Delegierte und scheiterte aber 'an tehnischen Schwierigkeiten. An Wohlwollen hat es erwarten ist. Ueber die Sommerhalmfrücte m E Günstiges berichtet, besonders aus den von der Trocknis {wer beteoffenei

Im Unter sprüche auf Samoa der Unterstaatssekcetär des Auswärtigen Amts | die Philippinen durch sechs Delegierte mit zwei Stimmet dafür in späterer Zeit niht gefehlt. Der Minister von Miquel : t flärte, daß, naddem 30 Jahre lang für die Industrie Tesbeot Statistik und Volkswi 2 j e ; G ( gesorgt olfswirtschaft. Landesteilen. Stellenweise soll , n e weder sehr kümmerlich oder weiß Jédtrrt oder nul IIUN die, Ae

Carl Percy, daß zwischen den drei beteiligten - Regierungen ein L oli L TCVA 0A 9 S

| Bayern. E T T n [M a Die Kammer der Abgeordneten seßte gestern die Beratung E Stn N I Mgi eMa Den I e Ansvelebe dure) Wie das „Reutershe Bureau“ aus Chicago meldet, gelt A s ay R gE daß, wenn jeyt für die Landwirtschaft in i om munaler Arbeitsnahweis in Preußen. diesmonatliche Beurteilung ist nah der vorseitigen Tabelle in der ses ae F BEN a p, E N L RRE! ‘Îba, a ee A Pauie den Swhiedöipruch berichtigt seien | T | die Nominierung NRoosevelts für die Präsidentschaft! Ostpreuben E Diver g Men oh S dis für | mit anae Teiche, Meeres en kommunalen oder iäyrige af Dan ee ble nicht, wie bei der Sommergerste und

auf den Lotalbahnen Dorhleÿt. c 40g. agr (V. ( S! Y : i A E S Dio No : P L A “gu A E Zu ETID / . reußen ist bisher stets von ires iterstüßung betriebenen allgemeinen Arbeitsnach- em Hafer, allein die shlechteste, it di s einen Zusa, wonach die Tarifzushläge im jeweiligen Finanzgeseß dem Nach einer Meldung des „Reuterschen Bureaus aus für gee Ta A des S New E e A e Nees als Stiefkind behandelt worden. Der Eisenbahnminifter O hat sich im abgelaufenen Jahre E um M alie für die Futtergewä bse sind en | e o S aae E U Landtag vorgelegt werden und, wenn fie bis zum Ablauf der Finanz- | Mombasahabe der Kommissar des V stafrikaprotektorats | den repu ikani]cen Nattonallonven einjimm1g eschlossen, d at neulid) zwar ausgerechnet, wieviel Kilometer Eisenbahnen jeßt auf eise gesteigert. Es wurden Stellen Sommerhalmfrüchte niht unerheblich gegen die des V tands periode niht die Zustimmung des Landtags gefunden haben, außer | Sir Charles Eliot seine Stelle niedergelegt und an den Kandidatur des Senators Fairbanks für die Vizepräsidenische| QANTeUnaE im Vergleich mit anderen Provinzen entfallen, dabei ift ; angeboten gesucht vermittelt {wächer geworden. Zu erwähnen ist “baß infolge Bunde 81 met Kraft treten sollen. Bon Rednern aller Parteien wurde bedauert, daß Premierminister Balfour eineDepesche gerichtet, in der er eine öffent: zu unterstüßen. Dadurch sei auch die Frage der Aufstellu\s vesäumnt O dan epl nur nachgeholt wird, was früher im Jahre 6 d 294 948 506 238 219011 beshlusses vom 11. Mai d. J. der Stand ‘der Wiesen Fade Tae Tarifzuschläge d, die Lea nen L en O daß die E liche Untersuchung über die Umstände, die zu seinem Rücktritt des republikanischen Vizepräsidentschaftskandidaten geregelt. M Brouits Mud A E Os Schädigungen der N L 3 e 382711 545 622 272 524. Ertragêmengen vom nächsten Jahre ab niht mehr insgesamt zu er- O 0E auf as ganze Lofalbahngeseh ct n eina führten, verlange. Eliot versichere in seiner Depesche, daß der Mi- Asien 4 nun; daß troß dex Zun Serinia Ta f eroris Ne E es ias n der Vermittlungen ist andauernd eine Zunahme zu perviéd geo, loten für Bewäfserungêwiesen und für andere Wiesen rap Qofalbahnen zu verzichten Der Minister Freiherr von bober Des DEUIRONA L of e n angewie}en C L Adi wes cusfischen Wladiwoss i lihen Ankündigung des masurischen Kanals R e Scene 122 120 1899 E n e es N 1007: 104 307, 1898 bon ett E e. P Cre H es Sd 7 vak Pat MTao di Landkonzessionen an bestimmte Privatperjonen zu ver- ever Die NHLEUZN( L [E Des Iu das Projekt sich i in Sfadiig ; H 9 979 rc / i ' l, 219 01 ; ' ezugli er oten- odewils führte noGmals aus, daß ohne Tarifzushläge die Fort- | ade, Landronzel, L. i n Ge j 5A : , : s Projekt sih immer noch im Stadium der Ermittelung befindet ? | Und 1903 272 524 Stellen. M ; berehnung nu fr Rot i N / l «27 : L a ; ; f 2 waders 1st ern noch ein ausführli elegraphisht “Eu M A : 2 ng befindet l ellen. Mehr als 10 000 Stell s g r noch folgendes bemerkt: S Z übrung des Baues von Lokalbahnen unmögli fei. Der Antrag | (nonopol Le eren R N E Bed m es Berit des Admirals Aan i Et Petersburg of ärmsten Teile würde dem ärmsten Teile von Masuren und damit dem gelaufenen Jahre vermittelt die Arbeitsnahweise in Berlin (46 675) ung des Anbaues und der Frutbackeit der eintcinin ay Si S Vas ie ge L n Si p NmaBig s q E 6 de ee NG E getroffen, der, nah einer Meldung des W. T. B.“, ri gierung bisher C Bab its Qoun E Was die Re- D (28 810), Frankfurt a. M. (25 352) und Düsseldorf (11 640), terun s wird in diesem Jahre das rehnerische Mittel der ter heutigen Sigung aud der Berfehobminiter von Frauendar fee | B or f für ungerecht und schüdlic anse. | folg latte eldung des „W. T. B“, «F gierung bisher getan hat, it das Gegenteil ‘von einer Fürsorge für | mebr als 5006 bis 10 000 Stellen die Arbeitönahweie in Wiesbaden | her beiden Arten von Wiesen mit der in dem betreffenden Regierungs:

„gew ' L, E TLCTU e. D e C T ¿ ; ¿ s errt A T i - e e Kultur- U) 507), Erfurt (82895), 7 e De iesen mi i ffF ;

das Gese nach der Regierungsvorlage angenommen. In Bre 3 1Y ) ) E Am 12. Juni ging die aus dem Kreuzer „Rossija®, auf dem d E Ostpreußens, Die Masuren haben früher ihre Wünsche Cassel (6306), Magdeburg E010 R R 100) Die Sau bezirke bisher gewonnenen (emu ‘ver Wider E dem Geseß werden 30 neue Lokalbahnen mit einem Gesamtaufwand Frankreidh. Vizeadmiral Besobrafow seine, Flagge gehißt hatte, jowie u Sab geens um das Projekt nit zu gefährden. Seitdem sind wieder der bestehenden Arbeitsnahweise ist im leßten Jahre ebenfalls fältigt; die so erhaltenen Ee sind zu Staatssurnmen rilainmen von 38700090 M bewilligt. Die Kommission zur Untersuhung der Kartäuser- Kreuzern „Gromoboi und „Rjurik“ bestehende Kreuzerabteilung alb i and gegangen, und die Regierung bat nihts getan. Des- weiter gewachsen; am 1. Januar 1904 waren 276 Nachweisestellen gestellt, welche bei beiden Arten, dur die für Wiesen insgesamt e : L l: See, um Operationen gegen die Schiffsverbindungen der japani\d alb stellen wir jeßt an die Negierung die Anfrage, aus welchen vorhanden gegen 263 am 1. Januar des naue und. 990 am mittelten Staatserntemengen geteilt, die Staatsnoten roten Jm

Monat Mai 1904 rveröffentliht, auf die am Montag an L : i N ; & n ; E ; in d ahl d lären Armee in der Heimat dur eine Er dieser Stelle auszüglih hingewiesen. worden isl. ijrer Schlogfertiztei D eiitetiLéis O ch eine Erhöhung

Baden. angelegenheit vernahm, wie ,W. T. B.“ meldet, gestern Millerand, | Ax ? - 2E e N Kanals, noch nit e t E L d E apa Md ; ; " mee zu unternehmen. In der Naht auf den 20. Funi kehrte d Jründen fie die Vorlage, betreffend den Ausbau des ' LDanuaL ae, : im Herbit d. I. für jede D In der gesirigen Sißung der Zweiten Kammer fam das Da rrelarie ee dabe Ns ait E V eertüliteten Abteilung nah Wladiwostok zurück. Wie der Chef der # Kanals, noch nicht eingebraht hat. G Zoppot, Gleiroiß, de inn R elten “wia n La V I. far Jede Wiescanet ae aa er l e wage 96 am e Kulktusbudget bezw. die Interpellation über die Ordens- Combes ind fa es Sohnes in Widerspruch stehen “t f e ae ib en | teilung über seine Kreuzfahrt berichtet, näherte sich die All Unterstaatssekretär Schulz: Es ist zutreffend, daß in der Thron- während eine größere Zahl von Gemeinden die Ecricht 19 eine Ma beiti 4 e niederlassungen in Baden zur Verhandlung. Der Abg. stellu L de Ser ten angeordnet worden. Sai wéi L ‘Verl f lung am Morgen des 15. Juni, von Norden kommend, rede van 1900 unter den Projekten, die für die wasserwirtschaft- Arbeitsnachweises plant. n 08 n Nach den Begutachtungsziffern der Vertrauensmä hat niederlassungen in Baden Wr eer E T B aus stel ung d R S go jet O A Ns a ine Schimonosekistraße, sichtete, als sie sich 20 Meilen von dieser befan lien Vorlagen in Betracht kommen würden, au das Projeët des Von den am 1. Januar d. J. nachgewiesenen 276 Nachweise Stand des Winterweizens durhschnittlih nur T Q Ler Karlsruhe meldet, daß auch diesmal für das Domkapitel etwa Vie antiministerielle Mehrheit äußerte die Absicht die Fa milie sofort am Horizont zwei Dampfer und begann, sie zu verfolgen. gien Seenkanals erwähnt ist. Es ist aber in dieser stellen find 189 kommunale Arbeitsnaweise ; bie übrigen 87 Nach- Maáinote verringert, im Staat nämlih 2,5 er chen U e ben C ce ' h: reen Entfernung tvegen gelang es niht, die Dampfer einzuhol eziehung fkeineswegs eine unbedingte Zusicherung erteilt, weisestellen werden mit kommunaler Unterstüßung Fetflaben Unt - | Mittel wurde er im Regierungsbezirk Aurich (3 2) beurteilt; dic beste - Unter | Ziffer erhielt Wiesbaden mit 2,1. An dem Rükgange sind die fieben

44000 M eingestellt seien. Die Kommission stehe einmütig it d f j 1 i 3 L e | . E ( l der Widersprüche zwischen den Ausfagen Lagraves und T iff l sond dli E, 1 l auf dem Standpunkt, daß eine rechtlihe Verpflihtung des mit der Prüfung 2 0 leichzeitig wurde ein drittes Schiff gesihtet, und der Krel jondern ausdrücklich die Aufnahme der einzelnen Projekt Beteiligung von Arbeitgebern und Arbei ) Edgar Combes zu befassen. Dies rief aroße Erregung hervor. Als | Gromoboi“ erhielt den Auftrag, sih seiner zu bemächtigen. Wf von der Fertigstellung der tehnischen Vorarbeiten und der ta 59 Arbeitsnachweisestellen. und Arbeitnehmern wurden verwaltet dftlichen Provinzen ziemli allgemein, im übrigen die Regierungs ezirke Hildesheim, Minden, Cassel Cöln und Aachen beteili i: 1 1 gt.

Staats zu derartigen Leistungen nicht vorliege. Er bitte : V4; N u M: : A # : ; x Ei e | ein Mitglied der Mehrheit einem der Minderheit das Wort Bandit Mf Lo ; A „Zter bera der finanzi ; ; , S De Os it -Dreusis geffbet di tin Uleend Lalimg eines zurief, entstand ein E n Tintenfässer flogen durch die Luft, Bn A N A O ne uis Belt, 1 worden. Matin s Vie “Erfüllung diese Wee N Winterspel l j ¡+1 rößeren Beitrags für Hohenzollern zu den Kosten der erzbishöflichen Schläge wurden ausgetauscht, und erst nach mühevollen Anstrengungen, | yon mehreren Geschossen getroffen worden war. Hierauf den masurishen Kanal bisher niht zu E N Land- und Forftwirtschaft. begünstigten r oirilen N da ao in den von der Witterung mehr Diözese “Abgeordneter Wilckens (Natlib.) fritisierte die Stellung- die die Mitglieder machten, die ihre Kaltblütigkeit bewahrt hatten, | (s, und die Mannschaft ‘begann, über Bord zu springen. wesen ift, Trat der Grund seiner Nit f N bie Saatenst j t Sigmarin en in v bâlti ¡Freuhens und Met nur im, Bre atn nahme ‘der badishen Regierung bei der Aufhebung des § 2 des gelang N E zu trennen. Die Minderheit verließ daravf | Gromoboi“ forderte dur Lr ‘Signal die Mannschaft auf, V gegenwärtigen wafserwirtschaftlichen Stotlzgen E s with er aa Meno 2 u E Mitte des Monats leinen LaTGOnEtiaeE Sant o C E, e be n e of 114 ¿t en Sitzungssaal. ; f L ; Qi Regterung füali ; M D " A . : 1 i mit mit 2,3 behauptet. Solglti, 10ttiA E E E S bli Die Deputie rtenkammer unterbrach gestern die Beratung Sie n O A. E n D O (e Rreud sid die E E Ee der ene L nfarli@en Sertenald, ibi h brit den vom Königlichen Statistishen Bureau zusammengestellten | wie S Us des Winterroggens bewegt si fast ebenso cen Akt staatlicher Fürsorge; bezügli der Beteiligung Hohen- des Militärgeseßes wegen der Beratung einer Interpellation aufgenommen und an Bord des „Gromoboi* gebraht. Das Tran?) in genügendem Maße habe angelegen sein lass dd ana s niht | Ergebnissen der &rhebungen über den Saatenstand in Preußen war | teile allein rad gra rig n ur 1 bei ersterem die östlihen Landes- zollerns seien die _ Verhandlungen noch im Gange. Hinsichtlich E E E O tWeNral Un e {if „Jzumi Maru“ von mehr als 3000 t “bas zum Transport y goinn an und während ter ganzen Zeit Pa für dieses i bedebttt Ma i R D Ly Aut E ester Vlungüzisfer gängig gewesen Auch Set Ine cegab vie Sbicitaeate U AA n 0 c ; ; ; Boni juchungstomm o 1 i ensälle. er 5 : H in Kanalunter Ç ; L a af Sr : 1 ut, 2: gut, 3: mittel [dur nittlih], 4: p e ; S ) il 2,6 nur 0, ¿n N S O O S cetliniler bn ide M C Ministerpräsident C ombes verlangte die Vertagung der SHU us Frasian au nen N Ran ees m i L verbältmige Big E e Le E M Nus 1/0: sehr gering): Winterweizen 2,9 (im Mai 2,4), Sn met via eg Cie Frank Ziffern schwanken zwischen 1,9 für Sig- sen Landtage dargelegt habe. Die Aufhebung sei durch die politische Interpellation, Troy des Widersprus der Opposition wurde mit | ex Kreuzer an Bord éb befanden sich 14 Offiziere. Nad Stimmung zu finden, aber die Regierung hat troyd E günstige 2,8 (2,5), Winterspelz 2,3 (wie im Mai), Winterroggen 2,6 (2,5) Unter den Som Rar A O ; Lage geboten gewesen Gerade aus der nationalliberalen Partei hätten 384 gegen 220 Stimmen beschlossen, die Angelegenheit zu vertagen, | der „Gromoboi“ die „J umi Maru" in den Grund gebohrt Interesse diesem Unternehmen AEMGADE und ros en ae E Sommerroggen 3,2 (2,7), Sommergerste 3,0 (2,5), Hafer 2,9 (2,5), | den besten Stand cin! bu e ten nimmt der Sommerweizen btudrragtude Männer für die Aufhebung gestimmt. Die Ent- Ma e der Kommission vzrliegt. Die Sißung wurde sodann | wurden von ihm no s n Liagier gesihtet, deren Verfolg Auf gescheut, ias 0 man Altes E Me an (26) Etlefen 3 026) M Been E Es 2,7 Staat auf 2,8 L 09 L biér s ie QULAL E An A i if i Cl immi : 4, Me : Fz f ie Tranéport8 na in di f ) ; 10) L 3,0 (2; ar Q rungswie 2,9, î im / j j z ; (ing dee baten Baeeung f rinem enf gen De: | Ds o ttariffemimissin fat des Holsad von 7,0 France | /Subo Mans: und ¿itiG Mart aren, id do e 600 M Wiederholt ift der Plan umgestaltet worben, zunä um das | Zur ‘Gl “der Stet. gor | Le cgfowe Poittam Franbsurh Poien und Bromberg | . L G / B 4 t f ; En Is y V 1 Is ¿ C 7 “j ! , i 9 I Ö 7 ele g a : a“ s l VU 1 oen j wesen, daß es - bei irgend welchen entstehenden Gefahren für Poncaestoffe at 4 aus reiner Seide und von 9,00 Francs tonnen. Außer Kriegëmaterial hatte das erstere Schiff eleg Bod s unzureihenden Dimensionen vorgesehene Prejekt den folgendes ea beser Zahlen B ae „Stat. Kort.” 1 S verloren haben und damit die Ziffern 3,4 (geringste) bezw. 3,2, arbeiter und 12 Offiziere sowie Pferde und Pontons, das ande f ik bd Kanals ble Gegenwart anzupassen, sodann um dadurch, daß die Auch in der zweiten Hälfte des Mai, ausgenommen einige {ön B i Ma 3,1 und 3,1 erhielten, wird hier und da durch Besserung im P : eusen aufzuspeihernden Wasserkräfte in elektrishe Energie | warme Tage um die Mitte und gegen Ende des Monats ‘die Witti ausgewagen. Die, Lene, 200 Ae N E N s . à

dur Landesgeseze geschüßt sei; eine Initiative habe Baden nicht ergriffen. Was die Klosterfrage betreffe, so stehe die Regierung be- Rußland. als 1000 Mann und Kriegsmaterial an Bord. Der Kreuzer „N j übersetzt l } erhielt den Befehl, sih der „Sado Maru" zu bemätige" eßt und ter Landwirtschaft zur Verfügung gestellt werden sollten, es | zumeist dem südwestlichen Teile des Staats zugute kamen, war das Bedeutend ungünstiger wurde der S b ' er Sommerroggen- beurteilt.

züglih der Bedingungen, unter denen Klosterniederlassungen zuzulassen , Et d C i / seien, mit der Kurie in Verhandlungen, die sich noh im vorbereitenden Wi Gegenwart des Kaisers, des Thronfolgers und der | dem „Gromoboi“ wurde befohlen, sich der „Hitachi Maru' wirtsaftlich rentabler und günstiger zu gestalten, endlih um die gegen ; ; L 4 : Stadium befinden und über die er sich nit äußern könne. Im | Großfürsten fand gestern in St. Petersburg die Beisezung | mähtigen, die ihm aber zu entrinnen versuchte. Da mehrt A verschiedenen Projekte erhobenen Bedenken aus f Wege gi A e Gee E 2 a Meere c fühl und trübe, | Bei ihm berechnete sih für -den Staat 0,5 weniger als im Mai übrigen verwies der Minister darauf, daß in den leßten drei Land- des verstorbenen Generalgouverneurs von Finnland Bobri- | das Transportschiff abgegebene Warnungsschüsse, die es ¿zun il Kanalb: Abgesehen von den allgemeinen, gegen die Ausführung des | holt sank das Thermometer während der Nächt i Oa , Wieder nämlich 3,2, Während o die Begutachtung zwischen 3,6 für Köslin E mit großer Mehrheit der Forderung nah Männerorden zu- kow statt. veranlassen sollten wirkungslos waren, wurde das Feuer il U Va aus überhaupt vorgebrachten Bedenken, von den sowohl | punkt. Fast allgemein wurden von den Nachtfröst G ner En und Bromberg und 2,0 für Sigmaringen bewegt, ist der Rückgang gestimmt worden sei. Er erkenne zwar nit an, daß ein Kammer- Ftalien Schiff eröffnet. Hierauf stoppte es. Das Signal, das t Landwirts Provinziallandtag von Ostpreußen wie in der dortigen | Landesteile und das ganze Küstengebiet betroffen A di Ren h ade in den öfllihen Landesteilen ganz erheblih; am stärksten beshluß für die Regierung bindend sei, aber eines sollte man i: R 7 ; verlassen, wurde von dem Dampfer nicht beachtet, der inl etitio chaftskammer wie bei der Beratung der verschiedenen | rihte darüber Angaben enthalten erreichte die Kil im Krei J t “1 Eu Df R g 2 Meg erung D etirte Frankfurt und Bromberg, doch nicht ne je aht lassen, und dies sollte au eine liberale Partei In der gestrigen Sißung der Deputiertenkammer gab, mehreren Schreckshüssen Boote auszusehen begann. amp êrbob nen in den Kommissionen der beiden Häuser des Landtags | burg während der Nacht vom 22. zum 23 Mai bis Su er- | nämli auf je 0,9; es shließen sich an Potsdam, Köslin und Liegniß nicht tun, daß auf die Dauer die Anschauung einer solchen Mehrheit | „W. T. B.* zufolge, bei der Beratung des Heeresbudgets der schr langsam. Der „Gromoboi* erhielt daher den Be Í E Einwendungen, abgesehen sodann von den Bedenken, die | Celsius. Weitere Nachtfröste weselnd mit R if g 18 j O Mes nicht unberücksichtigt gelassen werden dürfe. Die Regierung habe zu Ministerpräsident Gitolitti unter allgemeizer Aufmerksamkeit folgende | des Schiffes zu beschleunigen, was der Kreuzer auh_ra\ch all q e von der Regierung in Aussicht genommene Kanallinie geltend | Gebieten noch in der ersten Hälfte des Juni bis k ? e t esen Eine gleihe Vershlechterung von 0,5 berehnet sih bei der erwägen, ob die Verhältnisse für die Zulafsung einiger Klöster sprächen. | Erklärungen ab: Seit der Verabschiedung der Geseyge vom Jahre | Das yom Kreuzer „Nossija“ verfolgte Transport ff „Sado “1 bean „wurden, richteten si die hauptsächlichen Bedenken dagegen, daß | der Berichte vor. Auch etwas Schneefall am Mor, wgs C g abe | Sommergerste, deren Note für den Staat 3,0 gegen 2,5 im Vor- 1901, die die H sgaben festsezten, sei niht nur feine Tatsahe | machte, nachdem einige Schüsse auf dasselbe abgefeuert worde durch Wr La AR und der Deime gelegenen, sehr wertvollen Wiesen | meldet ein Vertrauensmann aus dem am frischen Haffe liegenden an “essen Si fa Ee E sih der Rückgang beim Hafer i en masurishen Seen herabgeleiteten größeren Wasser- | Kreise Heiligenbeil. Da die Feuchtigkeit des Vormonats {hon durch zeigen die Mora B "Ra is ie ree

Er könne nur wiederholen, daß die Regierung ih bemühen werde, eeresau eingetreten, die eine Erweiterung der Landesverteidigung notwendig | Halt und begann auf ein Signal, Scaluppen und Boote 0

die Klosterfrage einer befriedigenden Lösung zuzuführen.

v