1904 / 145 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E S

i ä 1902 1903 Zwangsversteigerungen. Der Außenhandel De TCA Tae e, oR O Herkunftsländer Wert in Pfd. Sterl. / Beim Königlichen Magen Sarl in n O0 E lde nad mecisisoer Berislen gestaltete fd, der Ahses andel ves | Erei e B R | Babe Dorfe ub adl febbciy que Beriegnns, Ua Beil Zu î i i G , . le , s . 1 S ; Australisben Bundes im Jahre 1903, verglichen mit dem vorher- A O D e a ATEA:D0L 315 351 Nuzungswert 14200 46 Mit dem Gebot von 300 000 bar blieben D V t t t & e îÎ d g e gehenden Jahre, wie folgt: Andere britische Besißungen i; 288 667 ; die Bergemann schen Erben in demselben Hause Meistbietende.

infubhr der sechs Bundesstaaten (Viktoria, Neu-Süd- N eun ie i 63 038 1314 061 i T # M9 r M i # vrales, Queentland, Sîd-Auftrglien, Labmania E D Bee ta Vebrige R n OCZLO DOZ 6 769 922, fr s Sat zuni i ci cil sganzeiger und ontg Î Tee Î (n Staatsan ét er stellte im Jahre einen Werl i f (Et 9 j blieb mithin im Jahre 1903 Tägliche Wagengestellung für Kohlen und Kokts y Z : . Sterl. im Jahre 1902. Rechnet man zu Die Einfuhr West-Australiens blieb mi ) g di O Beta ues Wia für Vienfeeland hinzu, und zwar | hinter derjenigen des Vorjahres um 448 430 Pfd. Sterl. zurück. 7 an der Ruhr und in Oberschlesien. 6 Ait M 145. Berlin, Mittwoch den 22. Juni 1904 12 788 675 Pfd. Sterl. für das Jahr 1903 und 11 314 856 Pfd. Sterl. Die Ausfuhrwerte für die einzelnen Expoctartikel waren die In Oberschlesien sind am 21. d. M. gestellt 5586, nit reckt- 2/ Tae n, l , s @ [5 das Fahr 1902, so erhâlt man als R M folgenden: 1902 1903 jeitig gestellt keine Wagen. L E L E m Jahre 1903: 80134 188 Pfd. Sterl. und für | Wert in Pfd. Sterl A Hand i : el und Gewerbe. Cöln, 2 .) Rüböl loko 49,00, Ok j hs Die Ausfuhr der oben genannten sechs Staaten bewertete \ich Edelmetall und Münzen . 7 a E N n Nahweisung / i (Schluß aus der Zweiten Beilage.) Bremen, M A (W.LB,) Börsen-Scsußberiht) G L Wetterbericht vom 22. Juni 1904, 8 Uhr Vormittags. im Sabre 1903 auf 77 415 145 Pfd. Sterl. gegenüber 70 908 429 Pfd. R 619 705 über gestellte und nicht gesteltie Wagen für die in den T notierungen. Schmalz. Höher. Loko, Tubs und Firkins 354, ; E Sterl. im Jahre 1902. Unter Hinzuziehung der Exportwerte Neusee- Bauhol O 1 R 128 580 Eifenbabhndirektionsbezir en Magdeburg, Halle und Kursberichte von den Warenmärkten. eimer 36. Speck. Stetig. Kaffee. Nuhig. Offizielle lands im Betrage von 15010378 Pfd. Sterl. für 1903 und Häute und Felle . . . - 524 392 Erfurt belegenen Kohlengruben., Produkteumarkt. Beclin, den 22. Juni. Die amtili@ Notierung der Baumwollbörse. Baumwolle. Shwah. Upland middl. Wind- 13 632 953 Pfd. Sterl. für das vorangegangene Jahr stellt sich der Perlen und Muscheln . p: D An 918 _— ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Weizen, | loko 584 S. i Name der ridtung Ausfuhrwert Australasiens auf 92 425 523 Psd. Sterl. im Jahre 1903 Sandelholz . . . - - eni : Es wurden Wagen, auf 10 t | märkischer 172,00—173,50 ab Bahn, Normalgewicht 755 g 170,25 bis Hamburg, 21. Juni. (W. T. B.) Petroleum. Ruhig. | Beobachhtungs- L und im Jahre 1902 auf 84 541 382 Pfd. Sterl. : Zusammen, einschließli i 94 739 1904 berehnet, 170 Abnahme im Juli, do. 168,75 168,25 Abnahme im September, | Standard white loko 6,60. ; Wind- Auf die einzelnen Staaten verteilten sich hierbei Ein- und Aus- anderer Waren . . . 9051 358 10 324 732. / do. 169,25—168,75 Abnahme im Oktober, do. 170,25—170 Abnahme | ,, Hamburg, 22. Juni. (W. T. B.) Kaffee. (Vormittags- stärke hr in folgender Weise: Der Wert der Ausfuhr des Jahres 1903 übersteigt somit den- Monat | Tag gestellt nicht gestellt im Dezember mit 2 „6 Mehr- oder Minderwert. Matter. becicht.) Good average Santos Juli 334 Gd., September 332 Gd., Ri T Einfuhr Ausfuhr jenigen des Jahres 1902 um 1 273 374 Pfd. Sterl. | Roggen, märkisher 13450 ab Bahn, Normalgewicht 712 g | Dezember 347 Gd.,, März 354 Gd. Ruhig. Zuckermarkt. 1902 1903 1902 1903 Dei tanb Juni 4071 8 137—136,75 Abnahme im Juli, do. 138,25—137,75—138,25 Ab- | CAnfangsbericht.) Rübenrohzuder T. Produkt Basis 88 0/9 Rende- | Wert in Pfd. Sterl. | _Neu-& : Ma ie u 7 3813 2 nabme im September, do. 139,25—-138,75—139,25 Abnahme im | Rent neue Usance frei an Bord Hamburg Juni 1825, Juli | Borkum . . | 768,0 SW Viktoria 18 270 245 17 861 778 18 198 97% 2 L L Die hes E von As und Münzen sowie der 3744 26 Oftober, do. 140—140 50 —140,25 Abnahme im Dezember mit 1,50 4 U August 18,60, Oktober 18,90, Dezember 18,85, März 19,15. E Ce O E : 9f ) 4 wertete fich, wie ° 397 2 9 u § i : k . E A Se E] heams [aaten ————— rir R : 7 352 538 731 207 9 171 023 79 491 428 E Einfuhr Ausfuhr T N Sonntag M ati V närlischer, mecklenburger, preußischer, | ,„„ Budapest, 21. Juni. (W. T. B.) Raps August 10,45 Gd., | Hamburg . . | 767,8 WSW4 wolkig | 13,0|_ 3 | meist bewölkt Südaustralien . . 6073782 6618627 7698514 8 300445 1902 1903 1902 1903 008 : posener, \{lesisher feiner 141-151 frei Wagen, pommerscher, mär- | 10,99, Dr. Gi Swinemünde | 765,5 W bededt Gewitter O o 02027 2008910 924608 2840108 | (berinetoll und Wert in Pfd. Sterl. L 3948 E! tischer, mecklenburger, preußischer, pofener, s{lesisher mittel 132 bis | att 1522, 21. Juni. (W, T. B) 8% Javazucker loko | Rügenwalde E Westaustralien. . 7 218 352 6769922 9051358 108324732 | Münzen . . 36966 712716 196094 2076283 u 586 140 frei Wagen, pommerscher, märkischer, mecklenburger, preußischer, | 10h 10 1h. 3 d. Verkäufer. Rübenrohzucker loko ruhig, 9 sh. | münde . . | 763,6 WNW 5 bedeckt | 13,0/ 12 | Gewitter Austral. Bund 67 331 372 67 345 613 70 908 129 77 415 145 | Waren. . ._. 10945171 1207599 11672002 12 934 095 R 67 posener, s{lefisher geringer 128-131 frei Wagen, Normalgewicht | * a Ao j B.) (Sl ; Neufahrwasser| 762,4 W ssbedeckt | 14,9| 12 | Gewitter Neusceland . . . 11314856 12788675 13 632 953 15 010 378 Zusammen IT 3148506 12788675 18632903 Id 0UI0 378. n Ln Y 40 g 181,25—132,50 Abnahme im Juli, do. 133,79 —134 Abnahme | ; ,, Lond 01, 21. Juni. (W. T. D. luß.) Chile-Kupfer | Faul 7606 W heiter | 74 0 | rlemlid bte Australasien 78646 728 80134188 84541 382 pte t Der Werk der Bateniinule des E aal io ps S Sonntag n n Mlabne bit Oftober f A. 4 Diebe: ober Mie g0gg bverpool, 21. Juni; (W. T. D Baumwolle, Umsay: | Aachen . [771,8 SSW2 beiter | 1220|: imeist bewölkt Jn den oben angegebenen Zahlen ist mitenthalten der Wert des | den des Vorjahrs um + Slerl. So 3854 182 ester. O Du, davon für Spekulation und Gxport 100 B. Tendenz: | Hannover . . | 770,1 |W 2wolkig | 132 2 | Gewitter i \endhnlen Sohren cin: und ausgeführten Edelmetalls und Warenausfuhr den des E L Selant® bewertet ih 389% 235 | P Male, runder 110,00—116,00 fei Wagen, ameritan. Mixed | Willig. Amerikanische good ordinary Lieferungen : Ruhig. Juni 5,97, Bie B dlirvedt | 120 a E e ih au aten, | i A |

r A T H e : : 395 Fallen! S ; _ f; Juni-Juli 5,87, Juli-August 5,82, August-September 5,65, Sey- | Lern « - - O | 14D 2 der Münzen. Derselbe vertei R | Sterl. 3959 97 : und do. abfallende Sorten 114,00—118,00 frei Wagen, türkischer i ls g Ir Z (09, Sep ; : | | E: | e bie Ausfubr von N tus lateaf font A ies ae T 00000 1001 Mired 118,50--120,00 frei Wagen, ohne Angabe der Provenienz | tmber-Oktober 5,32, Oktober-November 5,16, November-Dezember | Chemniy . | 770,9 /W _3shalbbed.| 10,7, 4 | Gewitter Einfuhr p M A, "* 903 L M it A Sabres um 686 711 Pfd. Sterl. Auch die Aus- Dur(bschnitt für den (1908 3851 C 108 Abnahme um Juli. Nuhig. z d G Mär. 5 0p e Mere DaRnnE 5,07, Januar-Fe ruar 9,06, Februar- Breslau L halb bed.| 24 e y __ Gewitter 1902 Ee Pfd Sterl s fubr O Ukrorene Fleis wies im Jahre 1903 eine nit unerheb- Arbeitstag 1903 3984 9 Weizenmehl (p. 100 kg) Nr. 09 21,50—24,00. Ruhig. Manie 21. Juni. (W. L. B.) (Die Ziffern in e S M Den, 240 4) M Nifktoria 1 389 854 1 092 209 : 4318 746 9 428 993 lie Steigerung gegenüber en t: E i Me É ADUBCARN S S (per 100 kg) Nr. 0 u. 1 16,70—17,90. Klammern beziehen ih auf die Notierungen vom 17. H M.) Me M20 V 4 wolkenl.|_ _9, [0 _ziemlih heiter Y 0 O E Ne E 9 N59 (0 9 92 R c Q 4 9718 C erl. ¿ 3 [D. ri. C } s J pF A Ey f ¿ è %0r Rate H Ö 2 49 2| ; | | T Eer Neu-Südwales . 39574 900 8 392 635 3 L n 15 8 a _ 9 in Bn Di ie Sterl. (Nas R Al S G Die gestrige Subskription auf nom. 94 Millionen 3 °/oige M Nüböl (p. 100 kg) mit Faß 44 Brief Abnahme im laufenden ot A E QUEEE 85/5 L op une Qualität Frankfurt, M 4 Ln 2helter 1 as 0 __meist bewölkt D E 00! n 028 “247 485 L OTOl Melbourne.) A Großherzoglih hessishe Staatsanleihe Serie VIII von Monat, do. 44,80—44,70 Abnahme im Oktober, do. 46 Abnahme Qualttat G1 G ie E w3h lie Q li tod courante | Karlsruhe, B. | 771,9 [N Auen 184 D) ziemlich heiter A R i o11 345 31195 E 1904 ist, laut Meldung des „W. T. B.", wegen Ueberzeichnung I E Or Medie Williason 103 (108), 32r Warpcops Lees 91 (90), e E, wog 8 Aa a I s 7488 897 17 9! ) Fröffn eshlossen worden. r Marbeovs Now ti n 1 9cov8e Wellinaton 101 S E R Wilhel é E 468 827 8 617 959 sogleih nah Eröffnung ges{lof I, eta , 36r Warpcop? Now 101/s (101), 36r Warpcoys Well? i | ( elmshay. Westaustralien, 17 22 : iti Das deutshe Gußröhrensyndikat beshloß, nah einer Berlin, 21. Juni. Marktpreise na Ermittelungen des | (10H), dox Double ant Sualität 103 (1079), ‘60e Double Stornoway _ _766,4 WNW 3 balbbed. 10,6 —_ Vorm. Niederschl. | (Kiel) S

Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

Barometerstand auf Meeresniveau und Schwere in 45° Breite Temperatur in Celfius Niederschlag in 24 Stunden

heiter 3| ziemlich heiter

bedeckt | 14,0 0 | meist bewölkt

4 5 4

4

D OVIINUT A L

12,6 2 Nahm. Nieders{l.

X. q. 0 .6.C G 1.0 m S

pi pri pri t j fi C ck G5

wie folgt:

ziemlich heiter

—————————_——

N 27 816 45 0 ) 22 121 689. Arbeitsmarkt im Monat Mai 1904. : E ea Qoltnna a8 r A L L S i i ; ) Zusammen . + 5527816 4745979 18 609 po Der Arbei L ; 7; ; Meldung der „NRheinish-Weslfälischen Zeitung“ aus Hannover, in Königlichen Polizeipräsidiums. ¿fie und niedrigste Preise.) D 2 Jer/46r 223 (2 Im einzelnen gestaltete sch in den verschiedenen Staaten der Nach der kräftigen Aufwärtsbewegung, die der gewerbliche Arbeits» | finer atfiria en Generalversammlung, in den Verkaufspreisen keinerlei Se O Wehe t E 17, 2 rgl Ma L er Tan O 14 (143), 32r 116 yard8 aus 32r/46r 223 (227) Malin Head | 769,5 WNW 6|bedeckt 11,1 [Vor Nieder\@T Außenhandel in folgender Weise: markt in den beiden legten Monaten n M aa Aenderungen vorzunehmen. Der Geschäftêgang des neuen Geschäfts Weizen, Miitelsorte?) 17,26 M; 17,24 4 Weizen, geringe Sorte F) Glasgow, 21. Juni. (W. T. B.) (Shluß.) Roheisen. E 5 A ; [5 A Cracoti M) Neu-Südwales. Mai, wie das «Reichsarbeitsblatt| erid te L de fen y Die jahres wurde als günstig bezeichnet. t E R 17,22 #6; 17,20 M Roggen, gute Sortet) 13,30 ; —,— H | Fest. Mired numbers warrants unnotiert. Middlesborough | Valentia . . | 773,7 W 1bedeckt | 12,9) Gewitter Einfuhr Ausfuhr auf dem erreichten, pl beab gn igen e Auen Nach dem Na L et M der N e E egen oN en, Roggen, Mittelsortef) —,— t; —,— M Roggen, geringe | 42 sh. 7 d. i Z : L | ———- Tai Es S1 ; E 9 Mattigkeit im Kohlenbergbau l no 1 „Uberwunden, | f P für das Fahr 1903 betrug die Zahl der Betriebe 1m Fahre Sts C M : s +50 E ; ; c s & E A i | | önigsbg., Pr. 1902 1908 s as dagegen liegen die Verhältnisse in der Metallindustrie Kae Januar 1904: 11691 (11956 am 1. Januar 1903). Die O “Rattagerlie.: Miftelsorien) 1916 p /1 L ube R “teur Reid oti—20 (Weiser aue rubia Scilly .. 7729 N heiter | 12,8 janhalt. Niederschl. Ders Un Mid, Eer, weiter günstig, urd auch die Maschinenindustrie hat, von einigen | Zehl der versicherten Personen betrug im Jahre 1903: 271169 Fuitergerfte, geringe Sorte*) 11,70 4; 10,40 A Hafer, gute | Nr. 3 für 100 kg Juni 274, Juli 271 Juli-August 27S | | A (Cas) Edelmetalle und Z S neo dr 3 623820 4913 478 Werken abgesehen, eine mittlere Beschäftigung „aufzuweisen. Die (264 324 im Jahre 1902). Den verhältnismäßig großen Abgang : Sorte®) 15,10 6; 14,49 # Hafer, Mittelsorte®) 14,30 4; | Oktober-Januar 28?/s. N E j “7 Aberdeen . . | 765,3 |W 3\bedeckt | 12,2/ | meist bewölkt Münzen - - 257220 93417534 19920231 21827 633 | günstige Konjunktur in der elektrishen und Hemi fen D der | von Betrieben führt der Bericht darauf zurüc, daß auch_ während des 13,60 4 -— Hafer, geringe Sorte®) 13,50 4; 12,80 # Rit- Amsterdam, 21. Juni. (W. T. B.) Java-Kaffee good 0s l I Waren e 22 E es 5E 5 93 FY1 O5 26 TE T im Mai leine Veränderung lie fa E auen Jahres 1903 noch Zahlreiche Ueberweisungen E Stn A firob 4,16 M; 3.82 M Heu 7,10 M; 5,20 E Erbsen, gel e, ordinary 29. Bankazina 70. i Shields .. 778,0 |[SW i 3\wolkig | 11,7| S Gewitter Zusammen . 25 974210 26 770 169 4 o1 20 (#1 171 | Textilindustrie werden dur ft tr Ai eg G ri (Er feld) die landwirtschaftlichen Bexrufsgenossensaften „staitfanden. «us dem zum Kochen 40,00 4; 28,00 A Speisebohnen, weiße 50,00 4; Amsterdam, 21. Juni. (W. T. B.) Die heute hier dur : Er | * (GrünbergSecbL} Auf die Herkunfts- und Bestimmungsländer verteilte sich. diese | wolle beeinträchtigt; in einzelnen Branchen dieser Zndustrie ( Lrefet Umstande, daß die Zabl ter versicherten Personen zugenommen hat, 25,00 Æ Linsen 60,00 4; 25,00 A Kartoffeln 7,00 4; | die Niederländishe Handelsgesellschaft abgehaltene Au kti l 772,0 [W 4|bedeckŒt | 11,1 S Nieders] ; R Ausfuhr wie folgt: hat si die Acbeitslage ungünstig entwickelt. Die Vermittelungs- | [ießt der Bericht, daß das Geschäft in der Ziegelindustrie an einzelnen 5,00 M -- Mindfleisch von der Keule 1 kg 1,80 (; 1,20 4 | über 23 637 Ballen Fava- und 157 Kisten Padangkaffee ist mie Bolyhead «(772,0 (H L E A t Ed ini Ausfuhr tätigkeit der Arbeitsnahweise gestaltete sich im allgemeinen günstig, | Stellen wieder lebhafter geworden zu sein scheint. Die im Bericktsjahre dito Bauhfleisb 1 kg 1,40 4; 1,10 A Schweineflei ch1 kg | folgt abgelaufen : Es wurden angeboten (Tare bezw. Ablauf in C t): ; E | | | (Mülhaus., Els.) P E 1 902 "1903 | dagegen trat für Maler, Schlosser, Schneider, Drechiler, Budruer gezahlten Ents{ädigungsbeträge aus Betriebsunfällen (ein\schließlich der 1,60 #; 1,00 A Ralbfleisch 1 kg 1,80 M; 1,20 A Hammel- 157 Kisten Padang We Sn: Bereit. “B408 pr tareal oe Isle d’Aix . | 768,8 /DNO 4 wolkig | 16,0 | ziemlich heiter i Wert in Pfd. Sterl. | an vielen Orten ein Rückgang der Nachfrage ein. Bei den berihtenden | Fen der Fürsorge innerhalb der geseßlichen Wartezeit) beláufen ih auf fleisch 1 kg 1,80 4; 1,20 «& Butter 1 kg 2,60 4; 2,00 4 | 3153 Ballen Java West-Ind, Bereit. 27——30 bezw. 27—308, | | (Friedrichshaf.) r 12145 158 13793 552 8949288 8992930 | Krankenkassen hob si die Beschäftigungsziffer um 30996 gegen | 1 699 360,39 M (+ 110 236,08 6). Von den mit 2 307 622,88 Gier 60 Stück 3,60 M; 2,20 K Karpfen 1 kg 2,00 M; 1,4 612 Ballen do. Preanger braun 52—62 bezw. 52}3—64} 1500 Ballen | St. Mathieu | 772,2 ¡ND_ 2 wolken. 12,0 —: vorwiegend heiter Australien «2575370 665180 7102598 7559759 | 120450 im Vormonat und 91794 im Monat März. c, | nachgewiesenen Gesantkosten für das Jahr 1903 entfallen in Pro- Yale 1 kg 2,80 A; 1,40 # Zander 1 kg 3,00 &; 12 do. do. blaß bis grünlich 30—30. bezw. 303-311, 1893 Ballen do Sue | (Bamberg) - R elde P DIS 94 T E Die Einnahmen aus dem Güterverkehr det „panien, e zenten: auf Ausfälle 0,80 9/6 (1,02%/9 im Jahre 1992), auf Ver- Hechte 1 kg 2,20 4; 1,20 G Bars(e 1 kg 2,00 Æ; 0,8 Tjilatjap 29—31 bezw. 284 —314, 2095 Ballen do. Tagal 32—50 ._, 771,1 [WNW 1wolkenl.| 14,8) Gewitter ‘Besitzungen 799 418 S74333 1325917 2190347 | bahnen waren im Mai d. J. um 688 006 M. her als im Hat | waltungskosten der Genossenschaft 8,78 %/ (8,80 9/0), auf Unfall Séleie 1 kg 2,80 ; 1,20 Æ Bleie 1 kg 1,40 #4; 0,8 bezw. 333—34#, 812 Ballen do. Pecalongan 28—28 bezw. 30—304, i ._. [772,5 [NO 2\wolkent.} 13,4/ 0

; 80 ¿0 . - - 008 2 Mag 4+ f etra 7e ? Bahnlänge eine Abnahme A 79 94 0/, (7318 0/,) 1 2uscb MNeserve- Sin S ° E S L 7 96 46 B 866 98 075 1903, das ist in Anbetracht der gewachfenen Bahnläng Í / t\{hädigungen 73,34 9/9 (73,18 9/0), auf den Zuschlag zum PNejerve Krebse 60 Stüdck 16,00 A; 3,00 M 1391 Ballen d bolt 97—27 b 971971 6 h ion uad. bh L g ——| Q 4 457 264 5 450 464 6 866 250 7 998 075 2 La TIE N Es \ E N av ent|chadigung ' ( ; ! E e oro ) S „V0 M; d, allen do. Probolingo 27 bezw. 27} 7, 4468 Ballen 2 [M 9| | MRLIE I, 5 J7A 510 770 169 23 Did OSI 26TaI IIT. | um 17 oder 0,79 0/0 auf den Kilometer gegen das Vorjahr. fonds 9,37 9/0 (9,43 0/0), auf Verwaltungskosten der Sektionen 7,71% +) Ab Bahn. do. Malang 273—28 bezw. 283—294, 2300 Ballen do. Tenger 27 D N S 3 Lite: N T » ° L 95 974 2 2 C i) « L a . p - * e « 9 p Di é ê k h 2) l l Zusammen S blenbilde ergibt sh somit für die Einfuhr | ia 8 W. T. B." betrugen die Bruttocinnahmen ) Frei Wagen und ab Bahn. bis 27 bezw. 272—28, 700 Ballen do. Madioen 26¿—265 bezw. E I S 2 gla U Ra 2 R n Ny Dein U T E abre 1003 eine Wertabnahme von | S f L S Ci deldvealfter r Aut Mun Des E A D E e Ta6e 9.681 MUE ——— 274—28, 2137 Ballen do. Liberia 20—28 bezw. 24}—29t, 1610 Ballen | Bodoe . . . | 755,4 [NND 2heiter | 96/0 yon Edelmetall und Vêünzen 1m Zahre Lo Lune Zee D A | Dand w erre L n P De Pber Northern Pacificbahn u Monat Mai 1904 3 6619 ie da é E A i do. ordinärer und Triage 11—13 bezw. 14—16, 966 Ballen Be- | Christiansund | 752,1 |N 2Negen | 9,0 222 315 Pfd. Sterl,, während die Wareneinfuhr eine Zunahme von | Fn der „Batisen Gewerbezeitung* erörtert Qr. Biberseld die | Dollars gegen 3 799 831 Dollars in der entsprechenden Zeit des Bor- i Berliner Wollmarkt. 21. Juni. Der ofene Wollmarkt | \hädigt und Divers bezw. —. Skudenes . . | 757,3 [WNW 8[wollg | 97| | 1018 274 Pfd. Sterl. gegenüber dem Jahre 1902 aufzuwet)en hat, | Nortcile und Nachteile, die tem Handwerksmeister aus der Eintragung | jahres, also 138 283 Dollars weniger. E M nahm um 6 Uhr Mens seinen Anfang und bot bis gegen aht Uhr Äntwerpen, 21. Junt. (W. T. B.) Petroleum. Raffi- | e Le I E M Lee Im ganzen weist mithin die Einfuhr des Dunres T1 gegentter E | in das Handelsregister erwachsen. Die Handwerksmeister, die größere London, 21. Juni. (W. T. B.) Die Bank von E ngland M ein meist ruhiges Autsehen. Tuch- und Stofffabrikanten aus der | niertes Type weiß loko 19 bez. Br, do. Juni 19 Br., do. Skagen_ _- |_798,9 WNW 6 Regen 11,7 jenigen des Vorjahres eine Zunahme von 795 959 Pfd. Ser. au! | Betriebe besitzen, sind nit nur berechtigt, sondern mitunter auch ver- | fordert auf zu Anmeldungen auf die Emission der noch auszugebenden F Provinz, hiesige und auswärtige Großhändler der Wollbranhe be- | Zuli 194 Br., do. September 19: Br. Ruhîg, S&mals | Vestervig . . | 761,3 |[WSW6|bedeckt | 123 Bei der Ausfuhr aus Neu-Südwales weisen sowohl Ne Differn [Ur | lihtet, die Eintragung ihrer Firma zu bewirken. Durch diese Ein- | fünf Millionen Pfund Sterling der dreiprozentigen garantierten sihtigten in den e:sten Frühstunden die eingelagerten Dominialwollen, | Funi 85,25. Kopenhagen . | 763,4 |W dlbedeckt | 12,7 , A E y i o g 4 d W/ l E f A 9 P ck , ¿ bai ee o V 1 « DE T Amor ç Ztorltng q 7e a, c 0 9 E, ® ( j v: ION Edelmetall und Münzen wie au diejenigen für: die THarenauoiuor tragung rückt der Handwerker in die Reihe der Vollkaufleute Tra nsvaalregierung8anlethe von 39 Millionen Pfund Sterling, ; deren Wäsche durhweg gut ist. i Das dem offenen Markte ZU- New Vork, 21. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) Baumwolle- Karlstad . 7547 SSW 4'bededckt 133 eine Steigerung gegenüber dem Vorjahre au!, und Veit erilere in | herauf; er hat, sofern sein Einkommen 3100 M „Jährlich er- | wovon 30 Millionen bereits emittiert sind. Der _Minimalkurs be geführte Quantum beträgt etwa 3100 Zentner. Die ersten Ver- | preis in New Vork 11,10, do. für Lieferung September 9,57, do. für | = A A: E 2E] E Höhe von 1289 658 Pfd. Sterl., leglere in einer E N ! reiht, mit zu den Handelskammern zu wählen und ist selbt au) | trägt 974. “Die Subskriptionsliste {ließt am 24. Jun, ] fäufe wurden mit 158 M gegen das Vorjahr mit 161 4 für | Lieferung November 9,41, Baumwollepreis in New Orleans 103, | Stockholm . | 754,6 SW bsyaibbed.| 16,0 1 907 402 Pfd. Sterl. oder im ganzen von 3 197 060 Pfd. Sterl. | für diese Korporation wählbar, ein Vorzug, den ter Verfasser New York, 21. Juni. (W. L. D) Ver Wpr der in der : den Zentner abgeschlofsen, dem folgte Dominium Carmzow mit | Petroleum Standard white in New York 7,95, do. do. tn Philadelphia | Wisby . . | 757,3 \SW 4\wolkenl.| 14,6| ( Süd-Australien. | des Aufsatzes nit voll zu würdigen scheint; denn offenbar kann dur | vergangenen Woche ausgeführten Produkte betrug 759000 Mi 154 f gegen 1903 1585 M. Einzelne Posten besserer Mittelwollen, | 7,90, do. Refined (in Cases) 10,65, do. Credit Balances at Oil City Hernösand . | 753,7 |O 2\bedeckt | 9,6) C f ; iat im Fabre 1903 ge | die Beteiligung an den Handelökammerwahlen der Handwerkersiand | Dollars, gegen 8 760 000 Dollars in der Vorwoche. q die in 1903 125 bis 140 M für den Zentner gebracht hatten, wurden | 1,57, Schmalz Western steam 7,35, do. Rohe u. Brothecs 7,25, Ge- | 12650116 9| T0l Der Außenhandel Süd-Australiens zeigt im Jahre 1203 t Ry L ate der Voraussetzung daß er nur zahlrei genug eintritt, einen Qs mit 120 bis 130 4 für den Zentner verkauft. Für feine Wollen | treidefracht nach Liverpool 1, Kaffee fair Rio Nr. 7 Q V: Mi Haparanda | 756,1 S 2\bedeckt | 11,0) L ç ; o Tay 4 »2talto o, Ff Ÿ 0 (l P 4 9- j 1nT2r C L [L V Se t. S p 3 / Y V: E : j s 1 Í T H Ä c E A b [I A, {d ù & / L . L 18 0. U E A S F E 54 über teinem Doriahre E Dea per e R Aut A A Pfd nit unbedeutenden Einfluß in den Kammern erlangen und dadurch mitllerer Qualität wurden 125 H, andere“ ebensol&e Wollen brachten | Nr. 7 Juli 5,85, do. do. September 6,10, Zucker 33/3, Zinn 25,37 bis Riga 799,4 |SW legen |_132_1 fugr eine Wertsteigerung, die im erjteren G Story “_| der N d gehörten Klage die Spitze abbrecen, | G 125 G gegen 129 6 für den Zentner im Vorjaÿßr. Die besseren | 25 75, Kuvfer 12,62——12,75. Die Visible Supplies betrugen an | Wilna |_760,3 |/SW 1 bedeckt | 13,6 » | ï

Wh ; f A fd. Sterl. fellt äufig | Norddeutschlan t F, 7 eamartteon j S d binsi er Aus uf 601 931 Pfd. Sterl. stellt. | der häufig în Iorddeul|Mand T o L, ats L G A Kursberichte von den Fonds8markrken. Ç Fla i ç 74 R c c —— |= —|— Steil. und Bes, ter AOUEe au a Fol 4 ise boteiliat: | daß die Handelskammern nit genügend die Interessen de: Hand- L i bu N VEE N S U) R Gcld 4 Wollgattungen wurden seitens der Reflektanten zuerst in Anspruch ge- | Weizen 16 343 000 Bushels, an Mais 5 123 000 Bushels. Pinsk 762,3 (S 1 [bededt 1590| Die beiden Zeile des Aupenhande18 ° ; get S2 E werker in ihren Schuß nähmen Die Eintragung in das Handels- Hamburg, DL N , e S D) I rp 2 nommen und weisen gegen 1903 Je nah Beschaffenheit der Wollen New Vork, 22. Juni. (W.T. B.) Am Montag den 4. Juli F ; 7a S«a (5 | E Einf - Ausfuhr j IMELEE L E M E x G E ‘aufmännis{en | Barren: das Kilogramm 2790 Br.,, 2784 Gd ilber în Darren f: eine Préisrückgansg 3-bi8 19 Ff H wen ' : ¿: 4 l e , Petersburg 760,2 |SSO 1\Nebel | 14,3 | Finfuhr c S "100! | regifier verpflichtet aber zur ordnungsmaßytgen faufmännt] zen | Barren: das Kilogramm 4100 2 N 9D, ien Preisrucigang von 3 vis 12 7A [ur Len Zentner auf. bleiben sämtliche amerikanischen Märkte, außerdem am Sonn- U E Fa E 1D 1902 O OUs 1903 | Buchführung, ein Erfordernis, das „nicht ganz let zu | das Kilograma 76,00 Dr. Ee n Mia (M T N) Unaat, Die Tendenz des Matktes is bisher ruhig, aber fest. Die | abend, den 2. Juli, die New* Yorker Baumwoll - und Kaffee- Wien . . | 768,7 [WNW 4 heiter 15,9 i Wert in Pfd. Sterl. ! erfüllen ist, aber von größtem Nuyzen für die meisten Ge- | Wien, 22. Zunt, orm „40 Uhr 50 Z 150 v e P Zufuhr nah dem offfenen Marktz, die im Vorjahre zirka | märkte ge\{lofsen. Prag |_770,0 /NW 2 halbbed. 14,6 Edelmetall und O 91028 9247485 | werbetreibenden begleitet werden dürfte. Die Einlragungs- | Kreditatlien [2 E Cen San cidishe Papierreal bi eg Vogt h 2 fien I eine dige Rm . |763|N 3[wolkenl.| 18,6| MViünzen . 3148 20010 _„DIU2O a0 499 | Vat besteht für den Handwerker nur dann, wenn einmal der Ge- | Lombarden 79,20, Slbetzalvayn —,—, WEsterreicl E En fon elwa (00 Ztr. Nach der amtlichen Angabe beträgt die Zufuhr L E 7a Sm 9 IT3| Waren». 6070 034 6 20S er L | schäftsbetrieb so ausgedehnt ist, daß regelrehte Buchführung er- | 99,15, 49/9 Ungaris@e Goldrente 117,99, Desterreihl Me Ae zum offenen Wollmarkt 3128 Ztr. 27 kg gegen 2408 Ztr. 164 kg Verkehrsanstalten, Alten. E Le Zusammen . 6073782 6618627 7698514 8300445. | forderlich ‘erfdeint, dann aber auch gleichzeitig die Art des Ge- | antethe 99,20, Ungarische Kronenanlethe Sei T B A im Vorjahr. Das Geschäft entwickelte si im Laufe des Tages Versuche mit Automobilen auf der indischen Staatsbahn Cagliari 2 765,0 \/NW 2\woitenl.| 20,0 Die wichtigeren Erportartikel Südaustraliens erreihten in den | {äftsbetriebs cinen kaufmännischen Charakter trägt, also wenn Kredit, | Baniverein 910,00, Länderban! 429,90, Du]chtehrader Lil. 2 —"" A langsam aber fest. Von den zum Verkauf ausgestellten 3128 Ztr. | 7 C ute : ; a. | Cherbourg . | 773,0 |Windst. |wolken1.| 14,3) Die wichtigeren Expo i A E E ! S Rohsolfredit in ardßerem Umfange regelmäßig gegeben | Türkische Lose 128,00, Brüxer —,—, Alpine Montan 415,90 z Wollen waren nur etwa 300 Ztr. im Besiy der Dominialinhaber Die Regierung in British-Indien hat beschlossen, einen Dampf- [57 i E Jahren 1963 und 1902 folgende Werte : 1 | sonderlich Wech elfredit, n größerem mange reg aßig gege Ÿ @ N D E 91 eun t (W. T. B.) (Sóluß.) 23 0/7 Eg deren Wollen fast durhweg ‘Nehmer gefunden haben. Ein besonders motorwagen zum Preise von 32000 Rupien anzukaufen ; er wird Clermont 769,7 NO 3 [wolkig | 16,8 t 1902 903 | und genommea wird. j i L L R E Ee OEii "Q 6/0 LOUO r x Ds aven. S or i ; : h s 5 Ç e G7 L |MER 2! El Wert in Pfd. Sterl. | Die Recbtsprehurg hat sich bezügli der Auslegung des § 2 des | Kons. 905/16, Plaßdiskont 2'/s, Silber 25/16. Bankeingang 14 guter Posten Dominialwollen aus Pommern fand zu 167 4 Käufer, cal :; dag auf einer furzen Strede der North-Western Railway | Biarrig 769,8 WSW I vedent 180 Kupfer e 400712 417019 | neuen Handelégesezbuches, der folgenden Wortlaut hat: Pfd. Sterl. R E he E E S LAE A ein anderer etwas in Qualität geringerer Posten wurde zu 148 A n oie Gun ummen. Sflecn die R günstig ausfallen, | Nizza . _. 765,6 NW_ 1 halbbed.| 21,3) Meizon S e 744 680 C15 589 | & 9 Gin gewerbli%es Unternehmen, das nah Art und Um- Paris, 21. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) 3 2/0 Franz. begeben, ein Preis der angeblich auc in 1903 gezahlt wurde. Wollen, St e le eus dieses Fa IrIy) ems uy auf anderen geeigneten | Frau. Ee * : “einen in kaufmännisher Weise eingerihteten Geschäftsbetrieb | 97,65, Suezkanalaktien 41800. ge L a4 280 die in 1903 145 G brachten, wurden mit 136—138 M für den Otreden (ep ant. Der Versuhswagen oll außer einem Gepädraum Lmbera | 7648 |SW 3lbedeckt | 1459| ilt, au wenn die Voraussetzungen des § 1 Abs. 2 Madrid, 21. Juni. (W, T. B) Wehe! auf Parts 280° Zentner verkauft, sonstige Posten erzielten nur 108—118 & f. d. Ztr. | Pläße für 68 Personen (darunter 6 Pläße 1. Klasse und 8 Pläße E \—aS5| E : Börse gegen 120—125 «A in 1903. Verkauft wurden bis Abends 6 Uhr | 11. Klasse) haben und Wasser und Heizmaterial für eine Fahrt von | Hermanstadt | 765,1 |/SO 1wolkenl.| 19,2

Trani Nente

| O! olol|=|o

|

|

|

768,3 W ¡bedeckt | 13,8| AIL E

|

C O0 0D 460 377 l fand el

Heu und Hädsel H @ 481 404 287 922 j erforder T, N D, e D f dla 2 I2cf ny 5 S «f ( Vit) T S ) G LDacto Bo,

2 a 7 : 967 i iht ieaen, als Hantelêgewerbe im Sinne dieses Geseßbuchs Lissabon, 21. Juni. (W. L. V. L ans 7 : ; "1 4 : / s I ——— ————

S i e AURESOD 116 267 ¡nit vorliegen, als Hantel®ge C ) ' Die initet ctwa 2400 Ztr. Das Auktionsgeshäft wie der Verkehr am | 20 (engl ) Meilen mit fih sühren. (Commercial Intelligence.) Triest | 766,1 |ONO 1\wolkenl.| 23,2| - ¿A : : : a t L at a BA :Gnuna Unile y : : T ———| -|%Z |

Mein 2 TERSIO 94 605 getragen worden ift. Der Unternehmer ist verpflichtet, die Ein- | eröffnete in fester Stimmung, troßdem für Londoner Rechnun( Dies offenen Markte baben h diesmal s{chlank abgewickelt. Es wurden L Brindisi | 765,5 (SO 3/bedeckt | 23,4

Se f | ae A, q G X vis LE ; a M8 Of ei Su f W. T. B. e DAONOIS 289 781 | sofern die Firma des Unternehmens in das Handelsregister ein- New York, 21. Juni. (Schluß.) (W. T. B.) t |

L L R : : s | c i E) lie N C1, ov tro 8 S N ion-Bo Safti ‘auf 1rden. w durch die Avkti ; : C ; T G O6 - M [S R | Stan | Wolle s LOGL S0) 1320 200 ragung nach den für die Eintragung kaufmännischer Firmen | States Steel Corporakion Borzugsaktien verkauft wurden. S le Auktion im Mai d. I. und im Juni in Berlin 39 200 Ztr., Livorno . . | 765,7 |8 3/heiter | 23,0) “wv L 93 230 47 742 altenen Vorschriften herbeizuführen. E / i wurden hier durch Intervention gut Ld agr R “Dividente Öf offenen Markt aber 3128 Ztr., zusammen in deutschen Wollen Die Cunardlinie beschloß, wie „W. T. B.* aus New York Belgrad Ee E B ate S e 5 994 14 868 | noch nicht in wünshenswertem Maße konsolidiert. Die obige | Börse vertrauenêvoller gestimmt, vas ie ey Canadian L eis 42 328 Ztr. verkauft, wozu no die in den leßten Monaten | meldet, den Fahrpreis der dritten Klasse für die Ueberfahrt E E L T5 [77 O O Hafer . e 17 387 21 216 | Auffassung, daß der Umfang des Seschäfts an sih nicht schon | im Juli auf dieses Papier zur Zah o M Aug ¿tocinnabine pecausten Wollen auf den hiesigen Stadtlägern hinzukommen. Die | yon New York nach England sofort auf 15 Dollar herab - Helsingfors . | 797,7 SSW 2\Negen | 11,3 Kleie j A C OOBOS 34714 | eintragungspflihtig mache, spiegelt sich in einem Erkenntnis des Pacific - Aktien waren recht fest auf bedeu P O our dit L U den Markt gebrachte Wolle des Dominiums Mesenberg | zuseßen. Entsprehende Herabsezungen sollen au für andere | Kuopio . . . | 758,3 |Windft. |bedeckt | 12,3) Fruchtgelee E L 16 783 18 826 | bayerishen Obersten Landesgerihts vom 11. Dezember 1903 | Im weiteren wurde der Markt günstig ceinfluß . Erwäguni pralte 169 M gegen 177 6 in 1903, den nähsthohen Preis brate | europäishe Häfen eintreten, namentlih für s\kandinavische und | Zür . .. L O N 53 586 31 123 | wider. Das Gesch will so äußert sich auch der erwähnte | Festigkeit des Bondêsmarlteë, die ihren Grund in Nit denden at n Wolle des Dominiums Großenhagen bei Stettin mit 167 M, die | finnländische. E Sveck nd Schinken 2 E 32 284 | hödste Gerichtshof von Bayern dem Handwerkéëstande die hatte, daß die im Juli zur Auszahlung kommenden e Cand jan onst an den offenen Markt gebrachte Wolle des Dominiums Schulzen- En ck Gi ut 1d Lammfleish 80927 132297 | dur seine Lebensverhältnisse bedingte bisherige Sonderstelung | Erwerbung von Bonds Verwendung finden FEREn, 1 gekauft orf, Mark, die diesmal in der Auktion zum Verkauf gelangte, brahte | E] SUgano ri Éa / 65 440 57 300. | wahren, es will die Unternehmer handwerksmäßiger Betriebe, | Pacific-Aktien wurden für Nehnung von Firmen in 2 ton ah “ou M Æ gegen 183 6 in 1903. Beste feine Wollen erzielten am | Temme ——. | Sántis S die nah ihrer Berufsbildung im allgemeinen nicht befähigt sind, am |. Die geplante Kapitalserhöhung der Southern Pacific-Bahn it den Wollmarkt 169 bis 148 „4, feine Mittelwollen 142 bis 130 4, B T6 N E L Queensland. ¿1 26 delsverkehr in seinem vollen Umfange teilzunehmen und die | heute weniger lebhaft erörtert. Einigen Lohnstreitigkeiten 1 t ge ittelwollen 125 bis 115 f, geringe Wollen 112 bis 95 46 für den Mitteil j Äöronautishen Observatoriums R A - In Queensland wies der Wert der Einfuhr des Jahres 1903 Sit verbundenen Pflichten, insbesondere die Verpflichtung zu kauf- Arbeitern von lokaler Bedeutung wurde feine Aufmerksam Sit Fentner. Schmußwollen erzielten 65 bis 49 A für den Zentner. ; Ren: DEY VAIPR loatt R E E |-7555 Me, D - gegenüber derjenigen des Vorjahres einen Rückgang um 621 331 Pfd. männisher Buchführung, zu erfüllen, bei der hergebrachten Betriebsart | s{henkt. Schluß träge aber stetig. Aktienumsaß E cat fir for Abshlag der besseren Gattungen gegen 1903 beträgt 2 bis 8 M, des Königlichen Meteorologischen Instituts, Portland Bill| 772,7 |N 23\wolkenl.| 13,0| | Sterl. auf. Dagegen hat der Ausfuhrwert des pes E gege belassen und befreit sie deshalb s{lechthin von der Anmeldungépflicht. | Geld arf 24 Stunden Durch schnittszinsrate Z 6 E B60 Tagt) n\tige Wollen 3 bis 15 K für den Zeütner. n veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Ein Hochdrukgebiet über 770 mw liegt südlich von Irland bis über demjenigen des Jahres 1902 eine Zunahme von 320405 Pfd. Der Umstand, daß ein gewerbliches Unternehmen - einen beträchtlichen | legtes Darlehen tes Tages 14, Se au are Bars db Draenaufstieg vom 22. Juni 1904, 9 bis 11 Uhr Vormittags: nach Böhmen, ein Minimum unter 753 mm über Mittelskandinavien. Sterl. zu vereinen. e Ftaustralien. Umfang hat, {ließt daher die Möglichkeit nicht aus, daß es ein hand- | 4.585,35, Cable Transfers 4,87,00, Silber, Vommer Magdeburg, 22. Juni. (W. T. B.) Zuckerberich t. t ORI Oba (2 vURIG R d x aN 3n Deutsland berrscht ziemli kühles, im Süden heiteres, fonst

le Z ¿TEA i - tr j Korn- E L : : z e D Außenhandel Westaustraliens geben die nahstehenden P ae abe l e ein großer Handwerksbetrieb kann | Tendenz für Geld: Leicht. (W. T. B.) Wechsel auf juder 88 0/0 ohne Sack 900. Nachprodukte 759/94 ohne Sad Station trübes Wetter. Der Osten hatte Gewitter. Im Süden ist ‘Er- en ußenhan 9 ge : enselben Umfang habe (4 Í R / beiden Zablenbilder wieter. Was zunächst die Einfuhr betrifft, so ist die Art, wie das Unternehmen geführt wird, wobei insbesondere | London 11/z,. Kristallzucker # mit Sat 18,95, Gem. Raffinade mit Sack

cin kleiner Fabrifbetrieb: Entscheidend Rio de Janeiro, 21. Juni. 7,39—7,55. Stimmung: Ruhig. Brotraffinade T ohne Faß 19,00. | Seehöhe . . 40 m | 500 m | 1000 m |2000 m | 2500m E wärmung, im Norden stellenweise Regen wahrscheinlich. i Tone 91 1 i ; 5 c c ; Sl 83 R Got 4 Deutsche Seewarte. ; i 202 03 in folgender S Meisters zu seinen Gesellen, die Art und das 18,821__18 95 r Le : e Temperatur (C° 140: + 8,3 4,9 2,2 22 3,0 el gestaltete fie sih in den beiden Jahren 1202 und 19 das Verhältnis bes Meisters z c i x : - i / ' 95. Gem. Melis mit Sack 18,45. Stimmung: Still. | ; aa f ita P Weise : Zal a Arbeitateilung, die erkebr A Ra a e (Schluß in der Dritten Beilage.) | 18 ge L Vrodutt Transito [A B, Hamburg Junt 18,15 Gb, A igt Co) ins 40 x C0 Tas [are E E S d enu 1 E f g f s Î R D N T 5 N ¡f S S p s : r | ) 4 \ *) Noch nicht zugänglich. y ie Tugust 18,50 Gd., 18,60 E bés: Oltober-Dezember 18.75 Gb. Geschw.mps | 1,8 | s bis 10 zunehmend. 4) Wert der Goldproduktion während des Jahres. Sti Br, —,— bez., Januar-März 19,05 Gd., 19,15 Br,, —,— bez, | Stratocumuluswolken zwischen 1800 und 2200 m Höhe, darüber, Me bis 2500 wm, Temperatur konstant.!

Î

j / 769,8 [NO 2 \wolkenl. | 14,5 | 768,9 |NNO 4\wolkig | 16,6) . | 766,9 |[SO 2wolfenl.| 21,0)

|

fa

mOIS o Klolols

569,9 |W A4wolkenl.| 3,3/ |