1904 / 145 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

anwalt Vollert hier. Anmeldefrist bis zum 10. August 1904. Wahltermin am 12, Juli 1904, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 13, September 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 80. Juni 1904.

u

den 20. Juni 1904.

niglihes Amts8gericht.

Neustadt, Waldnaab. [24542] : Bekanutmachung.

Das Kgl. Amtsgeriht Neustadt a. W.-N. ‘hat über das Vermögen des Schuhmachermeisters J. B. Schieder in Neuftadt a. W.-N. am 20. Juni 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und den Sekretariatsassistenten Hans Baumgärtner in Neustadt a. W.-N. zum Kon- kursverwalter ernannt. Termin zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses, dann über die in den S8 132 und 137 der K.-O. bezeichneten Fragen ist auf Mittwoch, den 13. Juli 1904, Vor- mittags 9x Uhr, der allgemeine Prüfungstermin auf Freitag, den 29. Juli 1904, Vormittags 97 Uhr, im Sitzungssaale dahier anberaumt. Offener Arrest ist erlassen; Anzeigefrist in dieser Richtung auf Mittwoch, den 13. Juli 1904, und zur Anmeldung der Konkursforderungen bis zum Diens- tag, den 19. Juli 1904, eins{ließlich festgeseßt.

Neustadt a. W.-N., den 20. Juni 1904.

Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Neustadt a. W.-N.

(Ti S) atte fer. Nienburg, Weser. [24537]

Ueber das Vermögen des Kaufmauus Josef Salner zu Nienburg ist heute, am 18. Juni 1904, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter is Rechtsanwalt ¿Frucht in Nienburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht, Anmeldefrist bis 18. Juli 1904. Erste Gläubiger- versammlung 14. Juli, Prüfungstermin 28. Juli 1904, Morgens 11 Uhr.

Nieubura W., den 18. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Il.

Nürtingen. ßKonfurgeröffnung. [24757]

Veber den Nachlaß des am 13. April 1904 in Alteurieth verstorbenen Johann Gottlieb Herr- maun, gewesenen Steinhauers daselbst, ist- heute, am 16. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr, das Kon- kursverfahren eröffnet worden. Der Bezirksnotar C in Neckarthailfingen ist zum Konkurs- verwalter ernannt. Ueber die Zeit seiner Beurlaubung hat sein geprüfter Gehilfe Gruber daselbst das Amt des Konkursverwalters in Stellvertretung wahr- zunehmen. Anzeigefrist des § 118 K.-O. und An- meldefrist wurden auf 6. Juli 1904, der Prüfungs- termin auf 16. Juli 1904, Vorm. S¿ Uhr, bestimmt.

Nürtingen, den 16. Juni 1904.

Gerichts\chreiberei Kgl. Württ. Amtsgerichts. Sekretär Schweizer. „uui 58

Vlotho. [24557]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Josef Gruß Nr. 552 Vlotho ist am 17. Juni 1904,

tittags 12 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt JIöllenbeck in Vlotho. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 8. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung 13. Juli '1904, Vorm. 10 Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin 25. Juli 1904, Vorm. 10 Uhr Zimmer 4. :

Vlotho, den 18. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht.

Weissenfels. Konfurêverfahreu. [24533]

Ueber das Vermögen der Frau Friederike Helene Sack, geb. Kaempfe, zu Weißenfels, Inhaberin der Firma: „F. H. Sack“ daselbst, ist am 20. Juni 1904, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Gustav Günzschel zu Weißenfels. Anmeldefrist bis 16. August 1904. Erste Gläubigerversammlung den 11. Juli 1904, Vormittags D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 30. August 1904, Vor- mittags 103 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 28. Juni 1904.

Königliches Amtsgeriht zu Weißenfels.

Zwickau. Konkursverfahren. [24527]

Ueber den Nachlaß des am 18. Februar 1904 ver- storbenen Inhabers eines Materialwaren-, Fleish- und Wurftwareugeschäfts Auguft Friedrich Angermann in Schönfels wird heute, am 20. Juni 1904, Vormittags §9 Uhr, das Konkursverfahren er- offnet. Konkursverwalter: Herr Ortsrichter Kändler in Schönfels. Anmeldefrist bis zum 11. Juli 1904. Wahl- und Prüfungstermin am 20, Juli 1904, Vormittags A1 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepfliht bis zum 8. Juli 1904.

Königliches Amtsgericht zu Zwickau.

Baden-Baden. Konfursverfahren. [24758]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Malermeisters Josef T, von Sinzheim ist nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und nach Vollzug der Schlußverteilung aufgehoben.

Badeu, den 20. Junt 1904.

Matt, Gerichtsschreiber des Großh. Bad. Amtsgerichts.

Barth. Konkursverfahren. [24521]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Wilhelm Böttcher zu Barth wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Barth, den 25. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Berlin. Konkursverfahren. [24543]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Louis Hammerstein hier, Franfsecki- ne 15, Wohnung: Weißenburger Straße 56, ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zroangsvergleihe Vergleihs- termin auf den 12. Zuli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlihen Amtsgerichte T in Berlin, Klosterstraße 77/78, 11 Treppen, Zimmer 12, anberaumt. Der Vergleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubigeraus\{husses sind auf der Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt.

Berlin, den 16. Juni 1904.

Der Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 83. Beuthen, Oberschl. [24544]

Der Konkurs über den Kaufmaun Max Jarosch

hier wird nach Schlußverteilung aufgehoben. 12 N 24b/03.

MERICAE T:

Bochum. Konfur8verfahren.

Schuhwarenhäundlers Franz Supþpé in Bochum, Marienstraße, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur BRSEg von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und Prüfung nah- träglich angemeldeter Forderungen der Schlußtermin auf den 9. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 46, bestimmt. Bochum, den 17. Juni 1904. Königl. Amtsgericht.

Brandenburg, Havel. [24531] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bierverlegers Karl Wernitß zu Lehnin ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußper- zeichnis der bai der Verteilung zu berüdcksichtigenden Forderungen und zur Bekanntmachung der Vergütung des Verwalters der Schlußtermin auf den #. Juli 1904, Mittags 127 Uher, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, bestimmt, wozu alle Beteiligten hiermit geladen werden. Die S nebst Belägen sowie das Schluß- verzeihnis sind auf der Gerichtsschreiberei 2, Zimmer Nr. 43, niedergelegt.

Brandeuburg a. ant den 18. Juni 1904.

encer,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Brandenburg, Havel. [24532] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Rus Max Grubert hier ift zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Bekanntgabe der Vergütung des Konkurs- verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubiger- ausschusses der Schlußtermin auf den "7. Juli 1904, Mittags L127 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 46, be- stimmt, wozu alle Beteiligten hiermit vorgeladen werden. Die S{hlußrehnung nebst Belägen sowie das Schlußverzeichnis sind auf der Gerichtsschreiberei 2, Zimmer Nr. 43, niedergelegt.

Brandeuburg a. P den 18. Juni 1904.

encer,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Braunschweig. KSonfurs. [24529]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Meyer hier ist nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins durch Beschluß e Herzogl. Amtsgerichts hier vom heutigen Tage auf- gehoben. Braunschweig, den 8. Juni 1904.

L. Müller, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Herzoglichen Amtsgerichts.

Danzig. Konkursverfahren. [24548]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 20. November 1902 in Danzig verstorbenen Kauf- manus Albert Johaun Kessel, Nachlaßpfleger Rechtsanwalt Rothenberg hier, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Een! den 15. Juni 1904. öniglies Amtsgericht. Abt. 11. Danzig. Konkursverfahren. [24551] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Kaufmaunsfrau Emilie Fürst, geb. Fürften- berg, in Danzig, Altst. Graben 48/49, Inhäberin des unter der Firma E. Fürst betriebenen Herren- garderobeugeschäfts in Dauzig, Kohlenmarkt 30, wird zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er- staltung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus- \chufsses cine Gläubigerversammlung auf den 11. Juli 1904, Vormittags kkl Uhr, vor das unter- zeihnete Amtsgeriht, Pfefferstadt, Hofgebäude, Zimmer Nr. 50 berufen. Danzig, den 17. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Ebersbach, Sachsen. [24559] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers Ernst Eduard Hirsch in Eibau wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Ebersbach, den 15. Juni 1904. Königliches Amtsaericht.

Elmshorn. Befauntmachung. * [24535] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Bäckermeisters Johannes Reumauu in Elms- horn ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sclußverzeihnis der bei der Verteilung zu berück- fichtigenden Forderungen und zur Mans der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögens- stüde der Schlußtermin auf den 14. Juli 1904, Vormittags UA Uhr, vor dem Königlihen Amts- gerichte hierselbst bestimmt.

Elmshorn, den 17. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Erding. Bekanntmachung. __ [24756] Das K. Amtsgericht Erding hat mit Beschluß vom 17. Zuni 1904 in dem Konkurs über den Nachlaß des verstorbenen Pfarrers Melchior Stimmer von Bockhorn den bisherigen provisorishen Konkurs- verwalter Rechtsanwalt Stümpfle hier als solchen definitiv ernannt. Erding, am 20. Juni 1904. Der geschl. K. Sekretär: (L. S.) Högn. Frank fart, Oder. [24526] Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 25. Mai 1903 hier verstorbenen Malermeisters Eugen Bosse ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Bés@luß- fassung der Gläubiger über die, nicht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 13, Juli 1904, Vormittags 107 a m vor dem König- lihen Amtsgerihte in Frankfurt a. O., Oder- Prode 53/54, Seitengebäude, 1 Treppe, Zimmer 6, bestimmt. Die Vergütung für den Verwalter ist auf 279 Æ festgeseßt. Fraukfurt a. O., den 15. Juni 1904. Smierz, Sekretär,

Vok, 11.

[24558] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

IngoIlstadt. Mau mans L L

Das Kal. Mia: Ingolstadt hat mit Beschlu vom Heutigen in Sachen, betreffend das Konkursver- fahren über das Vermögen der Kaufmanuseheleute Frauz Xaver und Babette Sußbauer in Jugol- stadt, Termin zur Abnahme der Schlußrechnung und zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeihnis anberaumt auf: Moutag, den 11. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, Sitzungssaal Zimmer Nr. 29/1.

Ingolstadt, den 20. Juni 1904. Gerichtsschreiberei des Kgl. Amtsgerichts Ingolstadt.

Jena. Konkursverfahren. [24545]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Richard Schönau, Inhaber der Firma Gustav Schönau in Jena, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben.

Jenua, den 17. Juni 1904.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Abt. T.

Königshütte. [24752] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Scharla in Königshütte wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hier- durch aufgehoben. j Königshütte, den 16. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Leipzig. Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Mussikschriftstellers Johannes MWMerian in Leipzig, Kantstr. 38, wird nach Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leipzig, den 17. Juni 1904. Königliches Amt3gericht, Abt. 11 A!, Johannisgasse 5.

Lublinitz. [24547] Das Konkurs8verfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Orzegow in Lublinit wird, nachdem der in dem Vergleichstermine angenommene Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Beschluß be- stätigt ist, hierdurch aufgehoben. Amtsgericht Lublinitz, den 17. Juni 1904.

Lüneburg. Geseprulte [24553]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Paul Küster zu Lüneburg, In- habers der Firma Küster u. v. Kaufmaun daselbst, ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schluß- verzeichnis der bei der Verteilung zu berücksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die niht verwertbaren Vermögensstücke der Schlußtermin auf den 12. Juli 1904, Vormit- tags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst bestimmt. Lüneburg, den 18. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. III.

M.-Gladbach. [24607] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fuweliers W. Rapp zu M.-Gladbach wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

M.-Gladbach, den 16. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. 3. N 10/00. Neisse. [24546]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschineufabrikanten Paul Pfißuer in Mogwißz wird nah erfolgter Abhaltung des S{lußtermins und Vollzug der Verteilung hierdurch aufgehoben.

Neiffe, den 17. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Oschersleben. Konfuröverfahren. [24554]

Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des am 24. Februar 1903 zu Vogelsdoxrf verstorbenen Mühlenbesizers Andreas Schrader ist zur Prüfung der nachträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 30, Juni 1904, Vormittags 10 Uher, vor dem Königlichen Amtsgericht in Oschersleben, Zimmer Nr. 7, anberaumt.

Oschersleben, den 16. Juni 1904.

_ Püschel, Affsistent, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Posen. Konkursverfahren. [24524] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Samuel Tausk, in Firma S. Tausfk, in Posen, Breslauer Str. 30, wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 2. Mai 1904 ange- nommene Zwangsvergleich durch rechtskräftigen Be- {luß vom 2. Mai 1904 bestätigt ist, hierdurch aufgehoben.

Posen, den 17. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Sangerhausen. Beschluß. [24555] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Reuß in Sangerhausen wird, nachdem der im Vergleichstermine am 30. März 1904 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfkräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt n Ls Schlußtermin abgehalten ist, hierdurch auf- gehoben.

Sangerhausen, den 10. Juni 1904.

: Königliches Amtsgericht. Sangerhausen. Ronfurs8verfahren. [24530] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhändlers Oskar Burgdorff in Sangerhausen wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Sangerhausen, den 16. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Schleswig. Konfursverfahren. [24549] Das Konkursverfahren über das Vermögen des früheren Kasfierers Johannes Clausen in Schleswig wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurch aufgehoben.

Schleswig, den P: Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abteil. 2. Spremberg. Konfurêverfahren. [24550] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Ziegeleibesißers Wilhelm Schulze zu Sprem- berg, Lausitz, ist nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben.

Spremberg, Lausitz, den 14. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Strelitz. Konkursverfahren. [24556] In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Firma Otto Wolter Söhne, Dampfsägewerk, in Drewesmühlen ist zur Prüfung einer nahträglih angemeldeten Forderung Termin auf Montag, den 11, Juli 1904, Vormittags 1A Uhr, vor dem Großherzogl. Amtsgerichte hier anberaumt. Strelitz, den 20. Juni 1904.

[24541]

Amts3geriht Beuthen O.-S., 17. Juni 1904.

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt, 4.

Sulzbach, Kr. Saarbrücken. [24606]

In dem. Verfahren, betreffend den Konkurs über das Vermögen des Tuch- und Manufaktur. warenhäundlers Johaun Schwarz zu Heugs- weiler, wird zwecks Beschlußfassung darüber, ob die Bestellung der bisherigen Mitglieder des Gläubiger- E widerrufen und ein neuer Gläubiger- aus|chuß gewählt werden und ob das Recht auf abgesonderte Befriedigung bezüglih derjenigen Forde- rungen, hinsihtlich deren die Anfehtung im Prü- fungstermin vom 11. Juni 1904 vom Konkurs- verwalter vorbehalten worden ist, angefohten werden soll, Termin zur Gläubigerversammlung vor dem unterzeichneten Gericht auf den 7. Juli 1904, Nachmittags 3 Uhr, anberaumt,

Sulzbach, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 1.

Tuchel. Konkursverfahren. [24523] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maschinenbauers Waclaw Drzemczewski zu Tuchel wird nach erfolgter Abhaltung des Schluß- termins hierdurh aufgehoben. 3. N 2/03. Tuchel, den 18. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Zwickau. [24528]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters Karl Ludwig Hafner in Zwickau, Spiegelstraße 48, wird hierdurch auf: gehoben, nahdem der in dem Vergleichstermine vom 18. Mai 1904 angenommene Zwangsvergleich dur rechtskräftigen Beschluß vom 19. Mai 1904 bestätigt worden ist.

Zwickau, den 18. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Tarif- 2c. Bekannimachungen E der Eisenbahnen.

Am 1. Juli 1904 wird der an der Hauptbahn- streŒe Koblfurt—Sorau zwischen Kohlfurt und Neu- hammer gelegene Haltepunkt Kohlfurt Dorf für den Personenverkehr eröffnet.

In Kohlfurt Dorf halten die Personenzüge 231, 232, 235, 238, 239, 240, 242, 244 und der gemishte Zug 6607.

Breslau, den 10. Juni 1904.

Königliche Eiseubahndirektiou.

[24614] Deutsch-Belgischer Gütertarif, Teil UL, Heft 8, vom L. März 1904.

Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1904 wird die Station Teutschenthal des Eisenbahndirektionsbezirks Halle a. S. für den Wagenladungsverkehr in die allgemeinen Tarifklassen und in die Ausnahmetarife 1—4 einbezogen.

Nähere Auskunft erteilen die waltungen.

Cöln, den 14. Juni 1904.

Königliche Eisenbahndirektion.

[24615] Gruppenwecchseltarif TI/IV.

Mit sofortiger Gültigkeit treten verschiedene Aenderungen und Ergänzungen des Tarifs, insbe- sondere des Silomalerzeigers, in Kraft.

Auskunft erteilen die beteiligten Dienststellen.

Cöln, den 16. Juni 1904.

Königliche Eisenbahndirektiou.

[24616] Belgisch-Bayerischer Güterverkehr. _ Am 1. Juli 1904 werden die Stationen Brüfsel (Bassin und Entrepôt) loko und transit mit direkten Frachtsäßen in den Ausnahmetarif 7 für thüringische, böhmischeusw. Waren des Belgish-Bayerischen Ver- bandsgütertarifs aufgenommen. Nähere Auskunft erteilt das Verkehrsbureau der unterzeichneten Direktion. Cöln, den 16. Juni 1904. Namens der Verbandsverwaltungen : Königliche Eisenbahudirektion.

[24617] In den besonderen Ausnahmetarif für phos- phorhaltige Kouverterschlacken (Thomas- \chlacken) 2c. im Verkehr von deu Stationen Algringen, Deutsch-Oth usw. vom L. August 1899 wird am 1. Iult d. Js. die Station Modlau des Eisenbahndirektionsbezirks Breslau als Empfangs- station einbezogen. Nähere Auskunft die beteiligten Ab- fertigungsstellen. Erfurt, den 17. Juni 1904. Königliche Eisenbahndirektion als geshäftsführende Verwaltung.

[24015] Fahrplansache. /

Zur Erleichterung des Verkehrs nah den Nord|ee- bädern anläßlich des T A der Berliner Schul- ferien verkehrt vom 6./7. bis 12./13. Juli d. J. täglih ein Sonderschnellzug Nr. 1028 von Berlin nach Norddeich über Stendal—Uelzen—Bremen mit durchgehenden Wagen 1.—3. Klasse

Berlin Lehrter Bhf. ab 10,42 Abends,

Bremen an 4,24 Vormittags,

Emden an 6,28 s

Norddeich an 8,12 Ï Hannover, den 16. Juni 1904.

Königliche Eiseubahndirektion.

beteiligten Ver-

erteilen

[24618] Uebergangstarif mit der Kleiubahu Groß-Peterwit—Katscher. Für den gesamten Uebergangsverkehr in Wagen- ladungen mit der Kleinbahn Gr.-Peterwitz—Kat]che wird mit Gültigkeit vom 1. Juli ds. Js. ein Aut- nahmetarif in Höhe der um 2 S für 100 kg g& fürzten Frahtsäße der Station Gr.-Peterwiß m Gruppentarif 1 (eins{ließlih der besonderen Larist für den Oberschlesischen und Niederschlesischen Sen kohlenverkehr) und in den Gruppenwehseltarifen m! der Gruppe 1 eingeführt. i / Nähere Auskunft geben die beteiligten Güter- abfertigungsftellen. Kattowitz, den 16. Juni 1904. Königliche Eisenbahndirektion, zugleih im Namen der beteiligten Verwaltungen-

————————

Verantwortlicher Redakteur ‘Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, Drutck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag

A0 A L Gerichts\hreiber des Großherzogl. Amtsgerichts,

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

M 145.

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußis

Berlin, Mittwoch, den 22. Juni

E a m 2 A E P

hen Staatsanzeiger. 19

Amtlich festgestellte Kurse. Berliner Börse vom 22. Juni 1904.

1¿Frank, 1 Lira,

Gold-Gld. s 2,09 D

1 Kr

1 =

150 A 1 fand. Krone = 1 1 (alter) Goldrubel = f Dollar = 4,20 6 1 Livre Sterling = 20,40 46

Wechsel. de 100 fl.

100 Frs, 100 Frs. 100 Kr

916 4,00

Amsterdam eam Do. Brüssel und A

DO.

2,00 6

one óôfte

b M 1

Budapest

D. Kope

Lissabon und

DO.

nhagen

London

Do. New

do, Miss Schweizer Plähe. . Do. Do e) Skandinavische Plätze.

do. Madrid und An 0.

Vork

Warschau

Berlin 4 (Lombard 5). Stalien. Pl. 9. Madrid

4x.

Schwed. Pl. 44. ) Geldforten, Banknoten und Coupons.

Münz-Duk} Ub Rand.Duk.) St. |— Sovereigns . 20 Frs.- L 8 Guld.-Stüde

C

tüde 16

Gold-Dollars ls Imperials St. e

do, alte pr.500g

o. ntwerpen Do.

Oporto . do.

rr.-ung. W. 1 Gld. holl. W. = 1,70 4 1 Mark Banco

Bankdiskonto.

Amsterdam 3. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 3, aris 3. St. Petersburg u. Warschau 54.

Norweg. Pl. 5. Schweiz 4. Wien 34.

90'355bz

,265bz

do. neue P. St.[16,17G

do. do. pr. 500 g Amer. Not. gr. do. kleine. . . ./4,165 Cy. 3. N. 2

do. Belg

Dän N

Do.

Do. do. Do.

DO. Do, Do.

Bad.St.-Anl.01 uk.09/

do. do. do. do. do.

do. do.

do.

do. Gr.Hess. St.-A. 1899

do. do.

amburger St.-Rnt.| Hamburge 1e

Do,

do.

Do, Do. do.

do. do. amort. 1897|: 1902

P N. 100Fr./81

do: A

do. Dt. Reichs-Anl. ko D

Do.

D9, Do. L

ky. ukv. v. 2 -u. 1900 ukb. 1902 ukb. 1904 uth,

0. l do 2 do. 98

Do: N DD M

do. 1893/1 do. 1896,1 amort. do. do. 93 1

do, St.-Anl, 1

87

Do.

do. Lüb.Staats-Anl. 1

Do.

do. do, Mel. Eisb.-Schuldv. kons. Anl. 86 1890/94 do. 01 uf. 11 E St.-A. 1903

0,

do. Bod.-Cr. Pfdbr. en-Alt. Lb.-Obl.

do. do. do.

do. ukv. 1

Do.

Do. A

Sachs S.-GothaSt.-A.1

do. Landeskr. unk.07 do. 1902, 0 Sachsen-Mein. Ldskr. St.-Anl. 69 St.-Rente .|3 Juni Schwrzb.-Rud. Ldkr. Schwrzb.-Sond. 1900 0 Landeskredit Weim. Ldskred. uk. 10

Do, Do, C Württ. St.-A. 81/83/34 f Pr.-Anl. 1899 . Ldsôkr.K1XK uk 07 Hann, Prov. Ser. IX

do. do. VIL, Osftp.Prov.VI[l u.[X/4

I—IX rovinz.-Anl. Top 3

do. Sächsische Do

do,

do

Brdh

Caff

do

Pomm, osen.

d

o

0, Rheinprov.

ult.

. do. do.

ITI, IV fy

do. ŸV—YII

do.

KXIV-XX

do. 00, 2K

4,1725bz

ult. Juni| Preuß. konsol. A. ko. h

Do. 896: Bayer. St.-Anl. uk. 06/ do. do. 3 do. Eisenbahn-Obl.|:

do. Ldôsk.-Rentensch. Brns\ch.-Lün. S. L

do. D Bremer Anl. 97,5

XX XKI do. XXII u. XXII 0,

X, XIT-XVIS,

bz ‘20bz

i D S

Deutsche Fonds und

D.R.-Scha§ß190rz.04/4 | 1

do. res 04

34

nv./34 8

uni

07 9418 O05 10 12/:

90 /93 ‘99 896: 902:

900 903

39 904: 886:

899 914

34 34 34 896: 34 34 900/4

34

3x

03

34 34 34 3x

34 3x 3

34

8953

VItÎ

1 Lêëu, 1 Peseta = 0,80 M 1 ssterr. 1 Gld. ô

österr. W. = 1,70 M

= 0,5 « 7 Gld. südd. W.

100 Kr. 100 Lire 100 Lire 100 Kr. 1 Milreis 1 Milreis 1L

18

100 Pes.

100 Kr.

100 R

Oest

do. do. ult.

do,

1 Rubel = 1 Peso =

125 M 3,20 A

DO 00 S

S

l I

H | A Il

bi o D L bO Co OD E

ck

2BRSRRER

i n —— -

L El P

ch Do 5 C0 Co

| |

SASAS

E B

DO O0 T3 C0 D O D

85,15bz

D I DS SRRASHA

Engl. Bankn. 1 £/20,39bz fra Su. 100 Fr. —,— Doll,

Ital.

100 fl./168,60 bz 100 L |81,00bz

Bkn. Bkn.

Bk. p. 100Kr.|85,25bz do.1000 u.2000Kr. 85,25 14 Russ. do. p. 100 R. 216,00 bz

do. 500 R. |216,00bz do. 5,3 u.1N./216,00bz Juni

Schweiz.N.100Fr. (81/10bz Skand. N. 1 |—, Zollcp. 100 G. R. 323,90 bz

00 Kr.|—,—

fleine . 823,90 bz

Staatspapiere.

1,7 [10000 -50001100,00G vers. 10000 -5000/100,8I3G

1.4/1.7 14.10 verîch.

versc.| 14,10

L vers. 1,511

2 Ob Es

Ij pn pruch pk pruch Le Z 2

i QO bt J bt Q E dD

E O s O DD s

—_— pumek unt fund pt La

Or:

S

ch D . Doz,

et et Ey —Y

U D U —00 88 L“

A A I R S E

O

B j j t b

Tos S: 90ck 0 :-ED pi pk J

Q ja js

4 I-I B x

g S pet E jd pk jun jer jen Gol, e s ek fk O) unt | LI prt Punk

Hn je fia Pa Ps P j P P e C L Ie (É, O

prt ft t J N A furk —Y I

E pan pn pk pri derr perdk pr frei rek jn jr jdk jn O0

versch.|110000—100

./10000—200

10000—500

.| 5000-—

S A2

s 100,60G 5000—200/102,00G 5000—200/102,10bz B

versch.|10000—200}90,40bz

90,40bz 102,00B 102,00G 90,40bz

103,90bzG 100,00B 100,00B 100. 00B 100,008 100,00G

103,50bzG 100,090bzG 5000—200|—,—

1000—100|—,—

5000—200 5000—200 5000—500 5000—500 5000—500 5000—500

5000—1501 5000—150

3000—200 3000—100 3000—200 3000—200 3000—200

5000—200 5000—200

99,00G 99,00bzG 99,00G 87.50bzG 87,50bzG 164,908 99,90G 88 20bzG 101 ‘D5bzG 103,75bzG 99,70G 99,70G 99,706 88,25bzG 88/25bzG 88,25bzG 99/10bzB 99/10bzB

5000—200|— 3000—600|100,60G

3000—100|—,— 3000—100/100,20B 3000—100|—,—

5000—200 5000—200 5000—200 2000—500 5000—500 5000—500 5000—500

5000—500 5000—500 5000—500 5000—500

1000—200|—,— 5000—100|—,— 5000—100/99,60bzG 2000—100|—,— 1500 u.300[101,50G 5000—100189,00bzG 1000—200 E n: 2000—200|— 1000-100

3000—200|— 3000 u.1000/100,00bzG 2000—200/[109,40bzG

5000—1001— ,— 2000—200199,50bz 500

1

L E) 99,00bzG

5000—100|—.— 5000—500/103,10G 5000—200/101/10bz 5000—500/99,60bz 5000—500/99,60bz

99,70bz 2000—500199,70bz 5000—500

Brüssel 3.

| Rheinprv[X,XI,X1V |3 Schl.-H. Prv.-Anl. 98 „Do. do. 02 ufv, 12/34 Westf.Prov.-A.U1,TV |4 do. do. IVufy. 09/3? do. IL,IILTY |33

do.

do. do. IT|3

Westpr. Pr. A. VTuk. 12/4 D V—VIL|33

0 DD,

AnklamKr.1901uky.15/4 Flensh. Kr. 01 uky. 06/4 Sonderb.Kr.99 ukv.08|- Teltow. Kr.1900unk 15

do. do. 1890

Aachen St.-Anl. 1893/4 do. do. 1902/4 do. do. 1893

Altona 1901 unky. 11/4 do. 1887, 1889, 1893

Apolda 1895

Aschaffenb. 1901 uk. 10/4

Augsb. 1901 uky. 1908/4

do. 1889, 1897 Baden-Baden 1898 Bamberg 1900 unk. 11

do. 190:

Barmen do. 1899 ufky. 1904/05 4

L

do. 1901 ukv. 1907/4 34 34 34 1876, 78/34 1882/98/31 do. Hdlêkamm.Obl. 33 do. Stadtsyn, 1900T/4 1902/34

D 1898/4 E 1900/4 L 1902/03) : ¿1902104 37 3t 3 34 4 34 3j Bromb. 1902 uky.1907 f Burg 1900 unky. 1910 Li é DL Charlottenburg 18394

do. do. Berlin DO, do.

76,82,87,91,96 1901 1866

do. do. Bielefeld Do. do. Bochum Bonn 1901

Do.

do. 1896

Borh.-Rummelsburg

Brandenb. a. H. 1201 do. 1901

Breslau 1880, 1891

1900

do. 1895, 1899 Cassel 1868, 72, 78, 87 do. T 1901

do. 99 unkv. 05/06 do. 189 unfky. 11 do. 1885 fonv. 1889 do. 1895, 99, 02

do. 1885 fonv. 1897 Cobur 2

Cöthen i. Anh. 1880 84

, 90, 95, 9, 1903/33 GCotíbus 1900 ukv. 10/4 do. 1889/34 do. 1895/3 Crefeld 1900 ukv. 05/4 do. 1901 unkv, 1911/4 1876, 82, 88/34

1901, 1903 [33 1897/34

do 1902/34 34

Do. Do. Darmstadt

Dessau 1896 Dt.-Wilmersd. ukv. 11 Dortmund 91,98, 03 T Dresden 1900 unk. 10

do.

do. do. Grdrpfdbr. T u, TT do. ITIT unf. 1912. do. Grundrentenbr.T Düren H 1899 ukv. 05 do. J 19014 do. G 1891 fonv.|: Düsseldorf 99 uky. 06) 1876

do.

do. 1888,90,94,1900/: Duisburg 82,85,39,96 Eisenach 1899 uky. 09 Elberfelder v. 1899 L

do. IT-IV ufy.1905

do. fkonv. u.1889\: Elbing 1903

Ems

Erfurt 1893 01 I—TI do. 1893, 01 ITI

Efsen 1901 unkv. 1907

do. 1879, 83, 98, 01/2

Flensb. 1901 unkv. 06 o 1896

do.

Frankfurt a. M. 1899 do. 1901 TI u. TIT do. 1903|:

Srauftas 1898 reib. i. B. 1900 uky.05

1903

do. Fürstenwaldea.Sp.00 Fürth i. B. 1901 ur JO

do. Gießen 1901 unkv. 06 Glauchau 1894, 1903|:

Gnesen 1901 ukv. 1911 Görliß 1900 unk 1908 4 orn unl. 0 1900/3

do. : Graudenz 1900 ukv.10 Gr. Lichterf. Ldg. 95 1895

Halberstadt 1897 a t 1902

Do. Halle L, IT uky. 06/07 do. 1886, 1892 ameln 1898 amm i. W. 1903 annover t arburg a. E. 1903

eilbronn 1897 ukv.10 1903

ôxter

omburg. d.H. 1902|:

ena 1 uky, 1910 do. Anowrazlaw 1897 aisers1. 1901 unk. 12 do. do. Karlsr. 1900 unk. 1905 do. 1902, 1903 1, 11 do. 1886, 1889 Kiel 1898 uky, 1910

34

34

34 34 31 31 34

o [9

1880/4

34 34 Coblenz 1.1900 uky. 05 É

g 1902 3 Cöpenid 1901 unkv. 10/4

1893/3 1900/3

1903/2

1895|:

erne 3

ildesheim 1889, 1895 1896/2

1902|:

konv. |:

s A S R R R p pri jr jr t t i i —À OOO0OíI0PS

band pmk pmk pmk beck E _—— M]

S

Se war Sn E D wm . . . S Hm DRRERDHZ A

—-” s . .

E L D.

E F bm pmk pee Peer fer pr ee Per pr pem Prem prach Prm

D e B mee S R

t b H C

“ck

C 16 Hs jf Fi Pa E

—_—

O0 | 2c P

bi per pri jrrck

N

. . P D Cl i b —] bo D O O

J m O Ee

O

I

0)

4.10

0)

J Prt brr G2 erret Prcek Peck 2] 2] bri fre S S

5000—200 5000—200

88,10bz

r

5000—200

6000 103,90bz 5000—200199,70bz 5000—200]89 20bz : 500

3000—500|— 3000—200198,80bz

5000—2001—,— 5000—200/102,30G 2000—200

5000—10001105,00 et.bzG

1000u.500/100,00B

5000—5001102,60G 5000—200|102 60G 5000— 5001 —,— 5000—500/1083,60 et.bzB

.| 5000—500/98,60G

1000—100|/98/40G 2000—200|—,— 5000—200[103,00G 5000—200]/98,60G 2000—200198/50B 2000 --100/103,108 2000—100/98,40G 5000—200|101,10G 5000—500!101/10G 5000—500[102,10G 5000—500/98,50G 5000-——500[98,50G 5000—75 |100,25G 5000—100[99,80G 5000—100/99,80&

20000 -5000199,75B

5000—200[102,90B 5000—200/98,30G 2020 —590/102,00bz 2000—500/102,00b 2000—500[102,50 5000—200198,40G

0 5000—1000/100,80G

5000—500198,75bz 5000—500189,40b 1000—200198,256 5000—1001102,20G 5000—100|—,— 5000—200199/50et.bzG 5000—200|[102,60G 5000—100!—,— 2000—100|103,20G

).| 3000—200198,70B

5000—200/98,70B

2000—100/103,50G 5000—100/103,50G 5000—100/103,50G

.| 2000—100/99,40G .| 5000—100/99,40G

5000—2001102,75G

ri.| 5000—200|99,25G 147

p j i t t i A bm rah j Prm fred pre para

Idi prr mth prr Pr pmk pre pk per pack red prr pomm prr per per Prrrdk Prrrck pre Prm rmdk Prrmdk brend

E, bt bs 1s 1E P

E I S U A IEN

S orre r eA E

G. —————— t

Ij f je

e o et —_—

Rear rR A

bi O —Y J) J br J s D

A

J pel pem pu jene prek J)

m—————M———— OOOMOoOSM

Pn J 2] bent Pera berndk federn bund J] EO OOOoOïIPS

E E La A AZAD=I = I D A O

[_,

2000—100¡98,80G 2000—200|—,—

500—200]99,30G 5000—500/103,50G 5000—500/98,90G 5000—500/91,50G 5000—200/100,90G 5000—200/103,10G 5000—200/99,80G 5000—200/98,50G 2000—200|98/60G 2000—200/98,60G 5000—200/99.60bz 1000—500/103,50bz 3000—500|98,75bzG 5000—100/104,80 et.bzG 5000—200|100,25G 5000—100 3000—100 5000—200 3000—100

101,60B 99,00G 99,00G 98,60G 102,70G 101/80B 101,89 et. bzB 99, 70B 98,25G

2000—100}104,50G __ 199,00G 2000—200/102,00G

| 2000—200/98,80B

rfi, t —_—— A

2000-—-200/92 25G 2000—5001103,30 et.bzG

Kiel do.

d9.

do. 24,

Königsh.

Do.

do.

do.

Krotosch.

Lauban

Liegniß

do. eck

do.

Do. Do. do.

Minden

do. do. do

do. Do.

o Oppeln

lauen do

do. Rhevdt do. Rostock do. Do.

St. Joh

Stendal

do. Stettin

do.

,

Weimar Wiesbd. do.

Witten

do. Calenbg do. do. do.

do. do.

do. Schles.

do. do. do. do.

Köln 1900 unky. 1906

Konstanz Landsbg. a.W.90u. 96:

Leer O. Lichtenberg Gem.1900/

Ludwiash. 94 I 1900 1902

Lüb Maadeb. 1891 uf 1910 Mainz 1900 unk. 1910

do. 1888,91 konv.,94 Mannheim

Marburg Merseburg1901uky.10

Mülb, Rh. 99 ukv. 06

o.

Mülh., Ruhr 99, uk. 05 do 1889, 1897

München do. 1900/01 uk 10/11

M.-Gladbach do. 1900 uf». 06/08

Münden (Hann.)1901

Münster

Nauheim i. Hes. 1902

Naumburg 97,1900fy.

Nürnb. 99/01 uk. 10/12 do. 1902 unf. 1913 do. 91, 93, 96, 97, 98 do.

Offenbach a. M.

do. enburg

E, 1897, 01-03 egensbg. („V1- é 2 1889

do. Remscheid Saarbrü

S o. Stargone i. Pom. 95

Trier Wandsbeck

do. 95, 98, 01

1889, 1898 1901, 02 1904 T-V

96, 98,01, 03

I

1901 Tufvy.11

1891, 92, 95

1901

E le

1900T ufy.10/4 1897: 1902:

1892|

1895 1875/1902 I 1899 1900 unk. 05 1901 unk. 06 88, 97, 98

1903 1895, 1902

1899

1892 1886/94 1897, 99

1903

1899

880, 88 1899, 1903

1897

1898 1902 I 100

903/35 osen 1900 unkv. 1905

1894, 1903 1902

1900 1903 TVY 99 ukv, 05 189

1881, 1884 190

1895 1896 1902 1896

iden ann

Do. 963 Schöneberg Gem. 96 Schwerin 1. M. 1897 Solingen 1899 ukv. 10

do.

1902 ukv. 12 1891

1895 190lufyv.1911 190:

N D,P.

Stuttgart 1895 unk. 05 do. 1902 Thorn 1900 ukv. 1911

1895

1903

1891 I 8

34 34 34

34 x

I 184

D C P Co H C5 C5 H

Ha As C H C5 H Co R CI C P R H

Co H Eck G5 5 C5 Ie r Sr O

34 34 34 34

_ck

34 1903/3 1900/4 1902/34 34 1895/3 3x Dio rzheim 1901 119064 o m uf1906 L 1895/3 Pau 1899 uk 06 J 3x 34 3

3/34

mes N toe tôr4

m dd.

oe“

Ï

4 31

1/34

34

3 34 31 31

1 B

D 34

03/34

34

3 4 3i 34 4

88/34

00/1 ukv. 05/6 1879, 80, 83 031 1882 TIIT

Worms 99/01 uk.05/07 do. 1903 do. konv. 1892, 1894

do. Cred. F uf.05 D, F 3

D. E fündb.

3 neulandsch. do. do. 3 Posensche S. VI-X

do. XT-XV

3

altlandschaftl. 4

do. 3

landsch. A/ do. A

34 34 34 4 31

34

A o.

tes ar e e Tz

f fn jn j j, jr S E LIES

p »ck [uy [

n bm pk jed

er any t ps =5

S R R R R

. S: S: 0D E t S +

ce M t et

s pm pk ermd mad fm pre Perm Prmmdk reer

r; D: 2 S0 d D L S © S. S 1D

E jt prr pem pr beme erk erme per per fr jeth bere jr pern

S je iee Le ten fer LO OD L H e Sn je 1 1A Jf Prt fn F P 1 P Pa Fa Jr

_—

pel pumeá Q a E bi pre ment ded Prm Prem pem Pee medi Pech emed Pi Spr Ph ermd fmd math Prem Juen drk rah Pom Smd deme Prem jem Per Jra jem

bunt pk prak fmd pre prnn funk Ka) » A b 2 [nd a M

e e

rur pmk ratb fen rek erk pen dk derd Pre rect erra ermd Pereck Pk: pr fen rk frei fer Prunk Pk Peck Pr Prrrdk Perm Denk prr Pr Perm þrrdk

A D

pk prt Pur burt J J J dmck J

«h Q C0 O E I A2 B A

i e m OODO-

N bt —J J IAM A I Pr = B

S8

pk J bmi bench J] I O

J S Job Fie J

v m a DOS, H jt b C

O0

SAAAAAAA

N A An

D

OoOODE

R,

bi jk

0

G

2000—500198,25G 2000—500/98/25G

. 198,50G 5000-—500/102,60G 5000—500199,30bzG 2000—500/101,49bzG 2000—500/103 60bzW 2000—500198,40G 2000—500198,40G 2000—200/97,90 3000—200/102,: 2000—200|—,—

2000—200|101,70bz 2000—200[99,00G 2000—200/100,90bz 2000—200/98,20G 000—500/89,50G 5000—100/[103,60G 5000—100]99,75bzG 2000—500/103,90&8 2000—200/98,60S —200/100,00G 5000—200/100,90G 5000—100/101,50B 2000—100/98,50G 5000—200/98,40G 1000—200/103,50G 1000—300/98,75G

1000 u. 500[101,90G 1000 u. 500/98,80G

5000—500/101,70G 5000—200/98,70CG 5000—200/102,60G

».| 5000—200/103,50bzG | 2000—100/98,70G

5000—200/98,60W 99,25G 5000——200/101,40B 2000—200[101,60B 2000—200/98,40G 2000—200/98,40G 2000—200/101,75G 5000—200/98,80G 1000—200/98,60G 2000—100/98,90G 5000—200/103,40B 5000—200[104,50G 2000—200/98,50G 5000—100/88,70bz 2000—200[101,60G 2000—200,98,20G 5000—200/98,60G 2000—200|—,— 5000—200/98,80G 5000—500/99,50 8

5000—200|102,00bzG 28,60G

5000—500/99,00G 2000—500/102,00G 1000 u. 500/99,00G

.10/5000 u.1000|—,—

7 | 3000—500/90,00G

OD

andbriefe.

3000—150/118,10G 3000—300/110,60bzG 3000—150[106,50& 3000—150[101/,20G 103,60B

3000—150/99, 5000—100188.25bz 3000—100[101,50B

| Schles. landschaftl. C do. do, C

do. do. Gen Ns, L.- o.

do. Westfälische do.

Wesipreuß. ritter. 1/3 estpreuß. rittersch. do. ter. 318

S

do. do.

do. do.

pa

D D D Kr

dra

do.

Do. do. do. Po. do.

Do. do. do.

I IT35 TI TI

Ai

neuland\{. do.

3 34 ITT/3

LA VA

0. aue Hefsen-Nafsau . . . 4 do. Do. E Kur- und Nm. (Brdb.) do. D Lauenburger Pommer]Ve 9. Posensche do. ls ves 0. Rhein. und Westfäl. do do, “l

Sähsische Schlesische

Hefss.Ld.-HyppfdbrI-V 34 do. Komm.-Obl.11u.T1/34 Sächsische

Landw. Pfdb. Kl. i an Pfd

do. ukv.05XBA, XIITA do. Kl. ÎA, Ser. LA-XA, XTV-XVI x.

XIT, XIL

XVIB, XVIL, XIX

XXT XXIV, XNY Kredithriefe ITA -TVA, X, XX-XXIIL

do. ukv.05 IXBA, XBA VIA, VIL VIIL

L

34 34

XXIIT—XXV|

34

34 34 Ï

4 | 1410 33| versch.|

l Es E Hs A A A A A

_—W

# 3

34

4 34

3x

1.4.10 versch.| 1.4.10 versh.| 1.4.10 vers. LLT 14.10 versh.| 14.10 versch. 1.4.10 vers. 14,10 versch. 1,4.10 14,10 versch.

A T 1.4.10

verschieden

11.7 21,7

verschieden Rentenbriefe. Hannoversche 4 3000—

2000—100/99,60& 5000—100/99,60G

faudbriefe.

10325G 99,60bzG

99,69bzG

102,80et. bzG 99,60bzG

99,60bzG

30 1103,00G

99,70(H 103,00G 29,90G 102,80bz 99,50G 103,00G 102,90B 99,50G 102,90G 99,60B 102,90G 99,50G 102,90B 99,50G 103,30G 102,70G 99,70G 103,00G 99,50

Anshb.-Gunz. Augsburger 7 fl.-L, . Bad. Präm.-Anl. 1867/4 Bayer. Prämien-Anl. r.-L,—|p.Stck

Braunschw. 20 Tl Ste. .134| 1.4.10

7 fl.-L,

Cöln-Md. Pr.-Ant. nibnte 50 Tlr.-L.|3

becker 50 Tlr.-L. . 35

Meininger 7 fl.-L. ._.|- Oldenburg. 40 Tlr.-L./3

—|p.Stck.

p.Stck. 1,2,8 1,6

1,3

Pappenheimer 7 fl.-L.|—|p.Stck. S Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaft. : z

Argentin. Eisenb. 1890 d do.

do. do. do. do. do.

Do.

do.

Ï do. do do.

do Do L

do.