1904 / 146 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

S

i 7 l ; y j a , Fabrik isation, Gewerbehygiene, | 1902/1903 auf 1064 151 t (zu 1000 kg) gestiegen und hat damit den D V Î t t e 2 c Î â e Bau und Betrieb von Hafenanlagen im Piräus. D u E Dae L oute Want bislang hödsten Stand des Jahres 1900/1901 (1018 360 t) noh g

Der niederländishe Minister für ausländische Angelegenheiten | „üge der technishen Oekonomie, die Stellung der deutschen Volks- | übertroffen. Die Zahl der Konkurse bei den 22 Amtsgerichten ist e. á 44 x ¡ L t lge einer ihm durch den Generalkonsul ; ' 2s d bis | zwar von 46 im Vorjahre auf 55 gestiegen, hält sih damit aber noch Î H d G 1s E Athen iat epo M Aline Ver, Sllboamifeo des Piräus, Ra Ee O Sutreacial des ‘Belelsaft, a g iti gleihen Stufe wie das Jahr 1901, ms die N der um cu ctn cl an el cl un on l tei Î en aa ail ci él. die franzaside Geseliidaft Radpint (Del mem riet ectiges | Srankfurt a. My Gutolletittahe 18, zu viten, Medea Ml 00 dot Pol elfitecrectle vor vei M 1g 04G Berli stag, den 23. Juni 04, D, O E An beu jollen im Rügenwalde, Stolpmünde ist weiter gestiegen, und zwar von zes el in, Donnerstag, 7 il 19

den ist. Die Ausführung und der Betrieb dieser Anlagen l : ege n filien Aus\chreibun vergeben werden, und zwar auf 378 644,72 chm im Vorjahr auf 379 766,61 cbm. Via E

Konkurse im Auslande. B“ bet die Einriab Grund eines von dem Unternehmer zu machenden Vorschlages, ‘Laut Meldung des „W. T. B.“ betrugen die Einnahmen der j welher der Genehmigung [Ren dee D E ion 48 Galizien. ) Luremburgl\Gen Behn Henri Elsenbahn i ver siellen Handel und Gewerbe. 1845, August 18,65, Oktober 18,90, Dezember 18,90, Män 1926. | Wetterberiht vom 23. Juni 1904, 8 Uhr Vormittags, riehischen Regierung unterliegt. Die von der Hafentommission zu 5 " s Vermögen der nit protokollierten unidekade 1! r., gegen 1 L _ : U,

oes vai Zinsgarantie für das Baukapital, die Frist für die e e Ua Mae Satob E Tae Sender Bochum, 23. Juni. (W. T. B.) Der CGinnahmeübershuß der (Schluß aus der Zweiten Beilage.) Budapest, 22. Juni. (W. T. B.) Raps August 10,45 Gd, Fertigstellung der Anlagen, die Dauer der ald sowie der Be- | Zaras in Tarnopol mittels Beschlusses des K. K. Kreisgerichts, | Boch umer Bergwerks-Aktien-Gesellshaft im Mai 1904 Produkteumarkt. Berlin, den 23, Juni. Die amtlich N o

triebstarif find in der Hauptsache diejenigen Punkte, welche bei | Abteilung 1V, in Tarnopol vom 17. Juni 1904 Nr. ez. 8. 2/4 betrug 11580 \ gegen 16 067 # im Vormonat. Der Ausfall des lien Preise waren (per 1600 kg) in Maik: Wei London, 22. Juni. (W. T. B) 9% Javazucker loko A den Unterhandlungen geregeltäwerden follen. Angebote unter Angabe | und 8. 3/4. Provisorisher Konkursmasseverwalter Advokat Dr. | Ertrages gegen den Monat April ist durch den im Mai eingetretenen ermiteer v t 756 g 170—170,50—170,25 Abnahme A Juli a matt, 10 sh. 3 d. Verkäufer. Rübe nrobhzudcker loko stetig, 9 h,

der verlangten Zinsgarantie sind bis zum 23. &Fuli 1904 einzureichen. Stanislaus Glogtier in Tarnopol. Wahltagfahrt (Termin zur Wahl Brand im Flöße Dickebank veranlaßt. Normal E ie Sepleinbec, bo, 168-168 28 a uh bo, 1E d Met BesbaGtenass

. "” c ; rf : - î z S è S i il „75 ß. i o q A O ute } a A vi bemerkt noch, daß die genannte | eg definitiven Konkursmasseverwalters) 1. Juli 1904, Vormittags Dortmund, 23. Juni. (W E eA E A bee 1607010050189 76- Ubnabme im Detember mit London, 22. Juni. (W. T. B.) (Shluß.) Chile- Kupfer station

rung als eins der gewinnbringendsten Di bis zum l. September 1904 bei dem ge- | der Harpener Bergdau-Gesells ha l D ( : O : £63/s, für 3 Monate 564. Matt. Unternehmen im A bezeihnet werden kann. (Nach Do Indische a Be ap P in bex A ist n in Tarnopol e O A I 4 G0 Leltetane 4 C Arbelttage) im 9 M ehe N Srialgenht R 219 Do abe tir bo eR Very o ot, f Us D. T. BY bo L U o olle Umsaß: Mercuur, Amsterdam. wohnhafter Zustellungsbevollmächtigter namhaft zu machen. iquidie- pri und 11 M. Arbe 1903. i Mog N nehme in Seplombes, ho 18 95 Lis vavon für Sva l B. Tendenz: : ri liche) 2: i : f _T. B.) Nah dem amtlichen Ausweis i, j ; ember, do. 138,25 bis | Fest. Amerikanisc good ordinary Lieferungen: Stetig. Juni 6,07 A rungstagfahrt (Termin zur Feststellung der Ansprüche) 23. September | Wien, 22. Juni. (W. T | i y S UEGIbUe ias Dftobir, do, 14018076 Abnabite i c good ordin i: g. Juni 6,07, i ber den Außenhandel Oesterreih-Ungarns betrug in den 38, : : ; me im |} Juni-Juli 5,97, Juli-August 5,91, August-September 5,76, Sep- : 1904, N brinittaas 9 Uhr. A “rstèn f nf E d. I. die Einfuhr 849,9 Millionen Kronen Dezember mit x eee A ae O Matter. tember-Oktober 5,40, Dlitbir November 5,26, November-Dezember ; 7 s L E Auss\chreibungen. (55,6 Millionen mehr als a Aleiden Fillivne as A A u 2 len Le Taue 142-102 frei S e E Se y T DUUNE 5,17, Januar-Februar 5,16, Februar- Hamburc 7653W 5 e Ai : teôbezüali ojeft des Zwangsversteigerungen. Ausfuhr 858,2 Millionen Kronen (30 Millionen Kronen mehr), das yosener, L ; E ârz 5,16 d. : At S S In Rae A A T E on worden. Beim Königlihen Amtsgericht 11 Berlin standen die A A demnach 8,3 Millionen Kronen gegen Get F Magen, pour PreaPeher, ener, E O Fest Ses e M L E) ult e! i! f L Swinemünde _762,2 [WNW 6 Anfan : A N (Oesterreichischer Zentralanzeiger für das öffent- nachbezeichneten Grundstücke zur Nees, e Lad 4 Box N 09, E p int (W. T. B.) Ausweis der Autonomen posener, ene O le as Wagen, Normalgewicht O b. R uimber arra | g Rügemvalvete A N af R g TLGtenbera, On erme N wars, geri. | Serbishen Monopolverwaltung für den Monat Mai 460 g 133-130, C E H VD« A 39 Ab- Paris, 22. Juni. (W. T. B.) (Shluß.) Rohzucker | gr L E E Der Bau eines Elektrizitätswerks auf dem neuen | 6,92 8 „Mit dem Gebot von 79 000 4 blieb O N 1904: Bruttoeinnahme der verpfändeten Monopole sowie Netto- ahme im Sees c A V Abnahme im Oktober mit | ruhig. 8800/6 neue Kondition 24—244. Weißer Zucker behauptet, Neufahrwasser| 759,4 WSW® Dee s Güterbahnhof in Brüssel soll am 13. Juli 1904, Mittags, an | schaft N Nea eee e 18 1 ergebnisse der Zölle, Obrtsteuer und Stempelmarken 2 961 016,— 2h, Mehr Ae O O N e fat biie A Nr. 3 für 100 kg Juni 274, Juli 274, Iuli-August 275/s, Memel . ) |SW_ 6 halb bed. 13,2 ist bewöltt ber Daner Saule Pee ie ie, 0 Sul Ne Se T e Arckitektén F. Fu@te gehörig: | Fr desgl Januar bis April 1004: Ll n E Fr „Husammen us 1 blallenve Sorten 116 .00--110,00 frei Warn türkisor Oktober-Januar D S) JmaiRf | Laúen WSW3 bedeckt | L meist bewölkt s i : 990 Fr. Fr i gebote: 9. Juli. Ur - 8 Ur / ; e . F 8 Fr. Verw x Einnahmen : ür den ns v , Ó l / ' en, ( miter , 92. f Bs J) Favas 2 : i S _metil ven aPS o imtérôta MatózielS.) C R 1887 a Mit ves Gebot hon, 290 s O a E taatsGulo 10 543 632,— Fr. (davon "den Banken à Conto Mixed 120,00—121,00 frei Wagen, ohne Angabe der Provenienz | ordinary 29. Banco. Ae O O o W 2hshalbbed.| 13 meist bewölkt

i i tateri Zsidor Wolfsohn, Birkenstraße 59, Meistbietender, Mollke- ät Verfälle überwiesen 2590 420,— Fr.). 2) Für Material- 108,75 Abnahme im September, do. 108,50—109—108,75 Abnahme Antwerpen, 22. Juni. (W. T. B.) Petroleum. Raffi- Berlin . ._. |_765,2 WNW 4\woltig | 13,5 1 Nachm. Niederschl. Vergebung einer Lieferung von rollendem Material | Fraße 12 in Gr. -Lichterfelde. 6,19 a. Nußungswert 975 [PUTETEL | DEsRae, APENLEEN a L ¿m Oktober. Ruhig. 29. i: . Petroleum, es B mik j in Konstantinopel dur die Haute Commission du chomin de Mie dem Gebot von A 000 A blieb Leutn. A. v. Hofmann in ankäufe und Betriebsspesen 3 216 954,— Fr. 3) Kassenbestand um bl (p. 100 kg) Nr. 00-21,50—24,00. Ruhig. niertes Type weiß loko 19 bez. Br, do. Juni 19 Br, do, | Chemniß . |_(68 4 11,9|_0 | meist bewölft

202 76 958 F Weizenme G 18 l ç 7 A K G iE imeimaiibiid I —- L —|—— A L fer du Hedjaz, au ministère du commerce et des travaux | 9Rantsbeck Meistbietender. Lorenz- und Jägerstraße in Gr. - 393 672,— Fr., zusammen 14 154298 Hr Roggenmehl (per 100 kg) Nr. 0 u. 1 16,70—17,90. Si E Ey do. September 194 Br Ruhig Schmalz. | Breslau . .| 7 6,1 W L halb bed. Da 0 _meist bewölkt ublics: 5. Juli (n. St.) 1904. Es handelt sich um 50 Wagen | Lichterfelde, dem Bäkermeister F. Scheffler gehörig. 11,25 a. Kehauptet. S / G New York, 22. Juni. (W. T. B) (Süluß.) Baumwolle- Bromberg . | 762,4 /WSW 5 wolkig 2| 1 Nachts Nieders. ho 2 ae O) Ms 4 N E as Mit dem _Gebot bon 9100 M, bar blieb Archk. A. Bastian in : Rüböl (p. 100 kg) mit Faß 44 Brief Abnahme im laufenden reis in New Vork 11,25, do. für Lieferung September 9,81, bo: M 39,8 8 wolkenl. ; E vorwiegend heiter Intérêts Matériels.) | Südende, Steglizer Straße, Meistbietender. Kurs3berichte von den Fond s8märkten. Monat, do. O d ne im Oktober, do. 46— 45,80 Ab- Lieferung November 9,60, Baumwollepreis in New Orleans 10"/z, | Frankfurt, M. W Preisausschreiben für den Bau einer Kathedralkirce M S Hamburg, 22. Juni. (W. T. B.) (S{hluß.) Gold in nahme im Mai 1905. Matter. Petroleum Standard white in New n R Iw in Philadelphia | Karlsruhe, B. | 769,7 N __ 2\wolkenl. “zien in Gala. Gntwürfe, von denen de E O e Be A Tägliche W stellung für Kohlen und Koks Barren : das Kilogramm 2790 Br., 2784 Gd., Silber in Barren: A e Ee A t d Ee a A h E at Du Vi München . | 769.6 [W ——2|woltenl. anl bee 4000, 3000 und 1500 Fr. ausgezeichnel werden, 11nd B Tägliche ÆWagenge]lezrung Ly das Kilogramm 76,00 Br., 75,50 Gd. Ma : ' ,57, Schmalz Western steam 7,35, do. Rohe u. ers 7,25, Ge- S S E 9. August 1904 an das rumänische Ministerium für Kultus und an der Nuhr und in Oberschlesien. Wien, 23. Juni, Vorm. 10 Uhr 50 Min. (W. T. B.) Ungar Berlin, 22. Juni. Marktpreise nah Ermittelungen des treidefraht nach Liverpool 1, Kaffee fair Rio Nr. 7 7, do. Rio St - 7 |[WNW 3R : (Wilhelmshbay.) Den UntegriE in SUTGTeE CiNgUTEIMEN, T ROUE, A An der Rubr sind am 22. d. M. gestellt 18 987, nicht recht- | Kreditaktien 748,90, Oesterr, Kreditaktien 643,50, Franzosen 634,75, giniglichen Polizeipräsidiums, (Höchste und niedrigste Preise.) Der Nr. 7 Juli 5,75, do. do, September 5,95, Zuer 3/16, Zinn 25,50 big | Stornoway . | 765,7 (WNW 3 Regen |_11,7 E bewölkt A A cia E E A Frebilakiien O betbalbaßn ——, Desterreichiscke Papierrente MY Dobpelate. ür: Weizen, gute Sorte}) 17,25 6; 17,02 4 | 26,76, Kuvfer 12,02--12,09, Ti Lieferung von Kupfer- und Messingmaterialien für eitig Le Obers lesien sind am 21. d. M. gestellt 5521, nicht recht- | 99,20, 4% Ungarns N r E Me T E A ck oggen ile Sorte) 1348 2 2 N D E ie bulgarischen Staatsbahnen. Wert der Lieferung: eitig gestellt keine Wagen. anleihe 99,25, Ungarische Kronenanleihe 97,15, Varknoten 117,36, 2 } FUS RRGSI QURE, O E O | i i N Wustrow i. M. 39 087 Fr. C: 50/0. Die Vergebung erfolgt am 3. Juli geit | g Bankverein 510,50, Lnderbank 427,00, Buschtehrader Lit. B —,—, 2 a E E S ieiertie e S T ae Ausweis über den Verkehr auf dem Berliner Valentia . _| 770,6 |Windst. _ bedeckt | 11/1| |Vorm. Nieders. (a. St.) 1904 in der Kanzlei der Kreisfinanzkommission in Sofia. : : A j Türkische Lose 129,25, Brüxer —,—, Alpine Montan 417,79. 4 U Futtergerste Mittelsorte®) A: f e 0 Le Shlahtviehmarkt vom 22. Juni 1904. “Zum Verkauf standen: | N / : | (Königsbg., Pr) (OMITNBE Panbelieing) In Amatikulu (Natal -Zul uland) fol, wie die Aelleker London, 22. Zuni. (W. T. B.) (Süluß,) 2t 0% E F 1320 t Fe 11,70 &; 10,40 Hafer, gute | 290 Rinder, 2981 Kälber, 1302 Sthafe, 12 254 Shweine Markt- | Scily - » [T7282 |/NNO 1 heiter |_12,8| | Regenschauer Angebote auf den Bau einer elektrischen Beleuhtungs- der Kaufmannschaft von Berlin erfahren, eine Zucker fabrik errichtet | Kons. 90°/,5, Plapdiskont 21/8, Silber Wi. Bankeingang 11 000 erger ; For “Mt e gure | yreise nah den Ermittelungen der Preisfestseßungskommission. (Cassel)

y S Betri i s S ( 0 M; 1440 A Hafer, Mitte *) 14,30 M; e E | | | : t / verden. Vo des Baues und Betriebes einer folchen - Sterl. Sorte®) 15,10 M; 14,40 Hafer, Mittelsorte*) 14, PSSARTE | 100 er 50 kg Swhlachtgew M 766.1 |W? aulage in Tepic (Mexiko) werden von vem S Tabak S B Su Zl li 1904 ali den Landwirtschaftsminister in P Dacis 99, Junt. (W. T. B.) (S@luß.) 39/0 Franz. Rente 13,60 & Hafer, geringe Sorte®) 13,50 6; 12,80 & Richt- Bu T Mun in A. E E S Qlaitgewit in Mark, 1 Merveen +4 766/41 (S event 1B |— S

j j f ag

7 . 7 s 27 N ioanca s E s 4 r E ppa ps T, Z B r U A E L 4 fa): I ¡ Territoriums Tepic entgegengenommen. (Commercial Intolligonce.) Pietermaritzburg zu rihten. Als Leistungsfähigkeit der Fabrik sind | 97,72. Suezkanalaktien 4175. Y troh 4,32 4; 4,00 4 Heu 7,80 4; 9,69 M Erbsen, gelbe, Kälber: 1) feinste Mastkälber (Vollmilchmast) und beste Saug- ziemlich heiter

l —, | - © M 1 { A. ; p w ARSE: l ett L. D K; d rin : 2 n 7 | Verdingung des Baues eines Warenschuppens in Vigo | 15 000 Tons für die Kampagne in Yusfiht genommen. Als fernere Madrid, 22. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 38,573. zum Kochen 40,00 M ; 28,00 Speisebohnen, weiße 50,00 e; | fälber 76 bis 78 M; 2) mittlere Mastkälber und gute Saugkälber Shields E (GrünbergSchL) ] | | rg s | J |

fis s p

Wind- richtung, Mett

Wind- stärke

Witterungs- verlauf der leßten 24 Stunden

Barometerstand auf Meeresniveau und chwerein 45° Breite Temperatur in Celfius Niederschlag in 24 Stunden

S B B

meist berslft |__meist bewölkt |Nachm.Niedershl.

_Regenschauer _

j |

|

Nachm. Niederschl. Nachm. Niederschl. _meist bewölft

|

© c [eo] ©°

S]

3\wolkig | 16,1 0 | ziemlich heiter 2\wolfenl.| 15,0 ziemlich heiter 2

._. |_767,5 [WSW 3 Regen

meist bewölkt

Schweine: Man zahlte für 100 Pfund lebend (oder 50 kg) Ss N - _| |(Bamwbeèrg) -

i 3 8 49: i ir ne eft Vorscläge für Schi 2tf 09 0 M S R) C ato 2 900 A Linsen 60,00 (A; 25,00 A Kartoffeln 7,00 4; | 6 a j x U Ee : ä L | die Junta de Obras del Puerto. Anschlag: 48 493,11 Pesetas. | Bedingung wird aufgestellt, daß das Projekt Vorschläge für Schienen- Lissabon, 22. Juni. (W. T. B.) Goldagio 2. _ 2 L ; Eon) 180.0: 19 % | 66 bis 70 M; 3) geringe Saugkälber 52 bis 60 ((; 4) ältere gering 21 0 |s c n L dl für t bate: 10. Juli E (Moniteur des Intérôêts Matériels.) | wege My den Feldern und den Natal Government Nailways enthält. New York, 22. Juni. (W. T. B.) (Schluß ) Die Tendenz der 9,00 RTIS A E, e : Ei Schnecineflcis L E genährte Kälber (Fresser) bis M. Z : Holyhead . L L den | (2 e E bewölkt ie K ü B euer Haf lagen in Aus Jahresberihten von Handelskammern. Nach | Fondsbörse war im allgemeinen fest, aber das Geschäft beschränkte sh A Kalbfleisch 1 e 10 T0 4 SuiméeL Schafe: 1) Masilämmer und jüngere Masthammel 68 bis 70 4; : E 4 i | (Mülhaus., Els.) elan R ili S aat Eapirito Santo), \ A der | dem Jahresbericht dex Handelskammer zu Schweidnig, umfassend | im wesentlichen auf Spezialwerle, ferner auf Canadian Pacific- : 30 A: S0 e Butter F EGOBO Yao - | 9) ältere Masthammel 61 bis 67 M; 3) mäßig genährte Hammel | Isle d'Aix _767,0 [NO d\wolkenk.| 16,2) vorwiegend heiter Victoria (Brasilien, Staat Espirito Pan wei PuA die Kreise Neichenbah, Schweidniß, Striegau und Waldenburg, für | aftien, auf Consolidated Gas und auf die Aktien der United i S L L e fs F L 2 Wi | und Schafe (Merzschafe) 55 bis 59 -#; 4) Holsteiner Niederu&- | Ea Companhia Brazileira Torrens verlichen worden war, 1 DiEE E das Jahr 1903 hat das verflossene Geschäftsjahr der Leineninduftrie | States Steel Corporation. Letztere lagen fest auf die Behauptung, N 3/90 R) A S s aa en ; 8 S0 b; r M shafe bis M. au pro 100 Pfund Lebendgewicht bis & | St. Mathieu | 769,6 [NO 3|wolkenl. 13,0| q I EES D A AOV Le erfährt, aur dg Ars U nb E L eine wesentlihe Besserung niht gebracht. Die Leinengarnspinnereien | ‘aß nach der Feststellung der Sachversländigen“ die Gesell- rf i g #5 A 24 E c zan e i Kg De # n t Mathie az 3 wolker 3,0/_0 |v ( Railway Company (Siß in der Quelle nicht genann!) B i: pen B haben teils ohne Nugen, teils mit geringem Nußen gearbeitet, | haft in ihrem Grund und Boden 750 Millionen Tonnen Erz Hechte j S O: 490 d Bl t i Ls 1'420 «2 080 4% | Mit 2009/0 Taraabzug: 1) vollfleishige, kernige Schweine feinerer | Grisnez 768,7 \NNO 3 heiter 144| 0| Die Arbeiten, welche u. a. den Bau einer 1000 m. langen Kaianlage während die Rentabilität der meisten Webereien wie im Vorjahre un- | habe. Auf die Stimmung wirkten außerdem günstig ein En E 5 Std 16 00 M: 300 M eie 1 kg 1,40 6; 0,80 # | Rassen und deren Kreuzungen, höchstens 14 Jahre alt: a. im Gewicht | F—= ——— (770 1 |NNO 2\woltenl.| 140| 0 | mit Warenshuppen und elektrischen Kränen sowie den_L au einer befriedigend geblieben is. Für die Leinengarnspinnereien blieb die | bessere Nachrichten über die Lage des Handels und besonders gute Krebse 0 S id 16,00 A; 3,00 4 von 920 bis 280 Pfund 50 bis e; b. über 280 Pfund lebend Paris ._._. | 770, \9 5 2 |woltent. "1400| E Brückte umfassen werden, sollen binnen kurzem in Angriff genommen Lage das ganze Jahr hindurch unverändert \{chwierig und hat dur die | Nachfrage in Anlagewerten. Diese trat besonders in der Mitteilung Ÿ) Ab Bahn. s Bs (Käfer) bis M; 2) fleishige Schweine 48 bis 49 46; gering Vlissingen 769 5 (NW i [halb bed. 20 E fleine (Schäßung ca. 30 9% kleiner) und teilweise auh qualitativ sehr | zu Tage, daß die jüngsten Emissionen der Chicago Berlington and ) Frei Wagen und av Dan, entwickelte 45 bis 47 M; Sauen und Eber 43 bis 44 4 Helder . | 768,6 |WNW 2\wolkenl. | 14,0/_6 L Der Bau einer Eisenbahn. von Warrora na ungünstige Flahsernte des Jahres 1903 eine weitere Verschärfung erfahren. | Quincy und der Rock-Island-Eisenbahn bereits placiert seien. Die B —— N S Res

Bellarpur (British-Indien, Zentral provinzen) is | Der Baumwollspinnerei verursachte das Jahr 1903 nit geringe | Missouri Pacific-Cisenbahn erklärte 2s °/o Halbjahresdividende. i E 0A N E 1120) Tal worden. Diese ungefähr 38 (engl.) Meilen lange Linie | Schwierigkeiten. Die Preiss{chwankungen amerikanischer Baumwolle | Chicago Great-Western-Eisenbahn lagen shwah auf das erneut aus- Berlin, 22. Juni. Bericht über Speisefette pon Gebr. Verdingungen im Auslande. a dend S A E A wird einen wesentlihen Teil des Neyes der Great Indian Peninsula | hbeeinflussen den normalen Geschäftsgang. Den Spinnereien war es | tretende Gerücht, daß die Vorzugsaktien ohne Dividende bleiben Gause. Butter: Die Lage des Marktes hat si wenig verändert, : Skudenes _| 762,2 /NNW 6s/wo A Railway Company (Sit: London E. C., 48 Copthall Avenue) bilden | s{wer, den Spekulanten rechtzeitig zu folgen, weil fich die von Hause |} würden. Schluß träge und unregelmäßig. Aktienumfaß 210 000 Stü. der Konsum is niht sehr groß, während die Zufuhren noch wenig Oesterreih-Ungarn. Skagen . | 756,3 |NW bhhalbbed.| 11,50 und kann als der erste Abschnitt der Breitspurbahn angesehen werden, | aus schr gedrückten Garnpreise der Steigerung des Rohmaterials nur | Geld auf 24 Stunden Dur{(\chnittszinsrate 1}, do. Zinsrate sür Abnahme zeigen. Allerfeinste Marken ließen sich zu unveränderten 1. Juli 1904, 12 Uhr. K. K. Staatsbahndirektion Innsbruck: | Vestervig . . | 761,4 /NW chsshaib bed.| 10,4/_ 3 welhe in Zukunft den Norden und den Süden Indiens miteinander | ganz langsam und uicht entsprehend anzupassen vermochten. Als ih | legtes Darlehen des Tages 1, Wechsel auf London (60 Tage) Preisen ziemlich räumen, abweichende Qualitäten bleiben jedo schwer | Bau eines Wohngebäudes samt Nebengebäude in der Station Aigen | Kopenhagen | 758,7 [WNW 6 bedeckt | 11,0| 1 verbinden wird. Die Baukosten werden auf 3 193 59% Rupien | \chließlich die Ueberzeugung Bahn bra, daß billige Preise niht mehr | 4,85,30, Cable Transfers 487,50, Silber, Commercial Bars 55'/z, verkäuflich, au für Landbutter ist die Nahfrage immer noch {chwah. | der Linie Salzburg —Wörgl. Näheres bei der genannten Direktion | Fr e 16 WNW ilbedeckt | Tr geschäßt. (Bulletin Commercial) ¿zu erwarten seien, wurden auch die Garnkäufe reilider und all- | Tendenz für Geld: Leicht. : : Die beutigen Notierungen sind: Hof- und Genossenschaftsbutter | und beim „Reichsanzeiger“. i Karlslad . | (91,0 | few dei E O 911 01 N ch Kunstdünger auf den Canarischen gemeiner vorgenommen, sodaß die Spinnereien seit längerer Zeit Nio de Janeiro, 22. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf Ia Qualitét 101 bis 103 M, Ila Qualität 99 bis 101 A Längstens bis 4. Iuli 1904, 12 Uhr. Offertausscreibung der Stockholm | 743,0 |[NW A\brdeat | 88 4 J „Nie NaGtrage na dh KonFdl i Las Palmas berichtet, | wieder einmal auf Monate hinaus mit Aufträgen versorgt waren. | London 11/32. Schmalz: Wie e1wartet wurde zeigen die Schweinszufuhren in | K. K. Finanzbezirksdirektion_in Wien, betreffend die Herstellung | Wisby . | 751,4 |[WNW 8MRegen | 8,8| 10 | Inseln hat, wie 4 franzo}] A onIu R E s A 7 l Die Zahl der Maschinenstühle betrug tum Bezirk 1903: 11 105 (1902: Amerika diese Woche etne Abnahme und werden lebende Schweine cines Zubaues zum neuen Oekonomiegebäude der Tabak. Hauptfabrik —————/ 751 O ilRe N a [F A nfolge der Entwickelung der dortigen Landwirtschaft einen beträcht- A) | E N n S » (10979 terifa ohe Abnahme und werden hwe cines im neucn tiege er Tabak. Hauptfab Sea ao Res Ls lichen An der Deckung des Bedarfs sind in | 11.015), avon ware durchsnittlih im Betricbe: 10 488 (10 272). wesentlich höher bezahlt. Die Haussetendenz für Schmalz und Fleish | ia Hainburg. Näheres bei der K. K. Finanzbezirksdirektion in Wien | Separ P SS etten A L Bauntsete ‘die Hafenpläge Liverpool, London und Hamburg be- | Die Anzahl der mechanischen Ne is ben Be hat j: A ne Kursberichte von den Warenmärkten. B folgedessen noch intensiver geworden und kann seit Beginn der | und beim „Reichsanzeiger“. Dayaranda . | (H A l y t j d de ! [mmoni ) i Jahre 190: veite 93 Stü E hrl, agegen i ie - ey Woche oi ine iaeruna vo 50 A für den Se e zei Ep aw M a teiligt. Am stärksten begehrt find folgende Arten: Ao. und M I eiovbléenag A ael@ammetbeii auch im Berichts- Berliner Wollmar?t. 22. Juni. Der gestern am offenen Ne e A Le L d Zen ee Ee Ane British-Südafrika. Kaliumfulphate, Kalium- und Ee S i ats.) jahre, und zwar v:n 3826 auf 3397 Köpfe, d. i. um 11/20/60, zurüd- Wollmarkt gegen 6 Uhr Abends verbliebene Rest von Ine Die N trolliert und ist ein Erfolg höchst wahrscheinlich, da die kontinentalen Bis 29. Juli 1904. Stadtverwaltung in Johan nisburg: Pinsk 7639 SW 1lbedeXt | 1220| “Italia Colonialo) | Ren, Die Verminderung, vollzog #9 somit in demselben Grade | nah diejer Zeit nos bis auf etwa, [0 Zir. Sbm e n ‘Vi [F ee sür den Herbst mod unversorgt find, Die bout a es Taf: | wagen sowie für eine Bride zur Ueberf hrung, der Linien er Straßen- | Peteröburg - 765,9 S 1 yalbbed.| 1508 le | : Agenten, E E D N per: be V gs #+I3ndî La “1 Said nd: Choice Western Steam 423 bis 437 „#6, ameritanisches Lajel- agen |ow r eine Drude zu versuhrung der L Stlraßen- Í S E E R R 1901: Il S BOr Köpfe, 1900: 90/9 = 474 Köpfe) und hat | genommen, sodaß er vollständig ausverkauft _isl. e ATE [malz (Borussia) 44 4, Beriiner Stadtschmalz (Krone) 45 4, | bahn über die Gleise der Eisenbahn. Spezifikationen usw. sind für | Wien | 767,4 |WSW 1 wolkig | 17,0 0 | Gesellschaft für wirtshaftlihe Ausbildung diesmal ihren höchsten Prozentsaß erret. Im Dei der Aufn I E ee oie L auen, Tue, i. Sol ae A Berliner Bratenschmals (Kornblume) 48 „4 in Tierzes bls 50 3 Psd. Sterl. beim Town Pnginoor's Hopartmont, E ar 30, | Prag . . | 766,9 |W 2shalbbed.| 17,2) 0 ; ese a ür wirtschastlihe AuUSv n ren it die Gesamth-c verbebÖ 1g, die bei der Ausnahme | au »remberg, au, eudamm, Se L 20 : ed: Nachf gering. u erhalten. Ebenso find Koptlen der Plane fUr 3 , Sterl. er- ———FARR I. Oheiter | 186 | Ö A A N A ü | i: väftéjah 8 d e Wbruar E E ien ‘intfakité um mehr als die Aintenwalbe fowie vershiedene Berliner Großwollhändler. Bei veck: Nachfrage gering A bältlidh. NBersiegelte Angebote find entweder an den „Town Clerk, i 766,3 [N __Zsheiter 18,6| 11 |_ T ec v A L a Aron Quit feiges Be- Hälfte nämlich um 3903 Köpfe = ©3,47 °/0, zurügegangen. Wie | den Resikäufen blieben die Preise dieselben wie [chon gestern i Johannisburg“ oder an Messrs. Mordey and Dawbarn, 82 Victoria Florenz | 766,6 |SO 1woltenl.| 21,4| 0 |_ fs ergibi day 1E d ritelt bat ‘Seine S N bugen ‘und Ein- im Borjahre war auch îm Berichtsjahre in den Kreisen | gegeben. Die allgemeine Tendenz blieb bis zum Sdhluß de Mats Amtlicher Marktberiht vom Magerviehhof in Street, Westminster, London SW, einzusenden. Cagliari (765,9 D _bededt | 9100 S ET ada sind initielbar und unmittelbar einer stattlihen Anzahl | Reichenbah und Lde ae E Ane, zu at runa, aver e Ee E ZIQau) LENGLER E ebf sriedriGsfelde, Schweine- und Ferkelmarkt am Mittwoch, Tb (7704 (Winvit. beiter |_ 144 mi \ / g \ zei ls im Keeise Schweidnitz; denn sie betrug 1m Kreltle | zelnen. ähren e ( | i V en 22, Juni 1904. E R L NNO 1lwolfenL| 1 —- von Ingenieuren und Juristen zugute gekommen und ganz besonders | zeihnen als im Kreije Schweldni8; benn | E zt 4 8 lagerten an ihim etwa 20 000 Zt. 5 | Clermont . | 768,4 [N9 SoitaL 62 f Vlzd : : 1 e Mi ) Neichenbach 13,99% und im Kreise Waldenburg 11,4 ®%/o, Stadtlagern ruhig zugegangen, es lagerten wa R Auftrieb Üeberstand Verkehrsaustalten. Clermont . | 768,4 \NNO 1) 154) geeignet, der sagtlimen und pripwten Ner ung, Lee i erstnge L a4 G R À ise Sck&weidni 2 0/ ezi scher Woll on d 5000 Ztr. Shmußwollen im Laufe des : C h Biarrig . . | 767,7 |Windst. \wolkia | 19,3) 0 zu di : 1du vähre e id im Kreise Scweidniy auf 6,209/0 bezifferte. deutscher Wollen, von denen Ztr. S ) e S{weine . . 3654 Stück Stü q TA T | G iarrig 67,7 Wi (19, | Sint regt aeetts E Me erstänpnis e N lie Fragen e r Jahresbericht be Handelskammer zu Magdeburg war | Monats Juni inklusive des offenen Marktes und 2000 Ztr. R A O4 » —_— Der ungarische Ministerpräsident “erteilte dem Liverpooler | Nizza 765,8 |[Windit. halb bed.| 23,0|_ 0 | Det p mät hat die Gesellschaft einer größeren Reihe von ne | der Umsay am Magdeburger Rohzuckermarkt ebenso bedeutend wie in | wäschen, diese rur in der Marktzeit, mithin 7000 Ztr. verkauft wuBe _ Verlauf des Marktes: Reges Geschäft für gute Ware; geringe Schiffahrtsunternehmen „Cunard Steamship Company | Krafau . 767,3 |WNW 1 bedeckt 13,3| genieuren und Juristen Gelegenheit eboten, an der Frankfurter | den Vorjahren. Da für die Zeit nah Inkrafttreten c Se laren Pana Ane ee Ader Dtr A 0 Der MENEn a A : Shweine {wer verkäuflich. Limited“ die Bewilligung, im ganzen andesgebiet A ugwanderer E F668 D ü i | x i i i 01 | ine li V i ic ü L Ve 9 ers in er i 28 S L. ver tedener 0 en, X C 5 UDECLT en ean von Ftlume na Ie L T zu eror L L . alles s e E E D, E Le Salli uS Handeldwissenschaften fi M Stg Ausficht land, S O Bande as diesem: , Zeitpunkte arben: sind also während. des diesmaligen Wollmarktes 19 128 P Uuferschweine s A E Stüdck 27,00—34,00 6 gleichzeitig pkt a der Minister, daß die Königlich Ungarische See- Hermanstadt | 751,1 NO _4MNegen 9,4| e gg g tf rftlichen " Gebiete ; anzufertigen, die seine Anschaffungen auf das * notwendigste beschränkt , sodaß | in anderen Besiy übergegangen. Daß nur 2000 Ztr. Rüdew 6—7 Monat alt . O08 00=01,00 , \hiffahrts-Aktiengesellschaft „Adria“ die oben erwähnte Schiffahrts- | Triest | 766,8 |Windst. \wolktg_| 24,0] dlmäblich veröf Ei meen Bisher sien die Spezialstudie am 1. September die Bestände im Inlande fast völlig | wäshen während, des Marktes aus den Stadtlagern geno Ferkel : mindestens 8 Wochen alt... 13,00—18,00 , gesellschaft in Auswanderungsangelegenheiten fowohl Behörden als | Brindisi - . | 765,5 |N àlbalbbed.| 932,6) A Beri eaua d Frahtkosten von Koks und | aufgezehrt waren. Obwohl der Handel seine Neuanschaffungen | wurden, findet seine Mun E S os a unter §8 Wochen alt . ¿ 9,00—12,00 cus Pte gegenüber mit vollem Nechte in voller Verantwortlich- Como. T L NO 3|halbbed S O Mi j inis äli j j is d C öglihst ve Y ¡teressenten vollständig geräumt wurde ott Potbrcte: L 766,4 (ND 3 halbbed.| 24,0) 0 | Minette im rheinish-we|tfälischen und lothringisG.lupem Burgen e A E E i OTSÍ A Ln s Daa is V Stabilanten erschienen s np inländisde L Nach Meldung der „Neutershen Bureaus" aus New York | Belgrad _ | 768,1 |[SW _1\wolkenl.| 169) |__ Jndusftriebezirke“, die in Fachkreisen sehr günstige „Aufnahme | Syn /, Prei ir {¿ufenweise ermäßigte, machte die | Tuchfabrikanten Kammagarnspinner fehlten gänzlich, da [1 M 4 i Nes G i ; j seßte der Schiffahrtstrust die Zwishendeckspassagepreise | Helsingfors . | 752,2 SSW 3/|bedeckt I | fand; im Druck befinden sich zur Zeit Arbeiten über | stehen blieb und die Preise nur i | ßBigte, mac 1 en, in [e i / dit av M Magdeburg, 23. Juni. (W. T. B.) Zu&erbericht. Korn- i C i Helsingfors . | 752,2 |SSW 3 bedeckt | Al di C lcium-Carbidindustrie" und über „die sieben größten deutschen Berbrauchszunahme im Vergleih zum Vorjahr vom 1. September | bei den geringen vorhandenen Quantitäten ihren Bedarf n Woll uer 88 0/ 0, S 9.00. ‘N T E bitte N Ski Sag seiner Schiffe als Gegenmaßregel gegen die von der Cunardlinie an- Kuopio. . . | 753,5 |[SSO 1 /bedeckt 11,0| 7 | e iritätsgesellsaften“ : cinige andere über die Emissionen, die | bis Ende Dezemker bereits annäbernd 1 200 000 Doppelzentner aus. | nähernd decken konnten. Die ständige Deputation der ernes “e E, N, a big Deotecifinabe x Res Faß 1900. gekündigte Herabseßung ihrer Passagepreise nah dem Osten gleih- | 2 e N 2 balbbes—LLE 0 Verkehrsverhältnisse und andere wirtschaftliche Fragen der deutschen | Die Preisbewegurg war im S id Leg: M car ga e S i as R ee L i #& uer M Srístaluder 1 mit Sa@ 18,99. Gem. Raffinade mit Sa falls herunter. uy T E E idi iso E ; L in Nor- | D äft i ini uder jland vom Beginn des Ja thre r L l , j: E O a ae (9D l L R 768,4 |S lsheiter |_16, E und Sen beiten a E Goelgait A ute T Ci des bevorstehenden Inkrafttretens der Brüsseler | blicklih den Markt beherrschen, wie folgt fee: ean e Ret ae T Orte Stensito f F e O ea Su 18 E ' | a G E E R | «igano - (66, SO lsheiter 20,0) Fe E É ; bli ; d i September trat ein völliger Umshwung im Ge- | wäschen 140—192 für den Zentner, feine Stoff- und Kan 185 . , a. D. Ur / / “0 —— - Cántis | 569,6|W 8|bededt | 3,8| wirtschaftliche Archiv, die Spezialbibliothek sowie Exkursionen und Norden M 2 N E Die hi b \ ie beim NRohzueke 160—168 M4, gute und mittelfeine Wolle 142—155 M Kreuzung® 90 Bkr., —,— bez., &Fuli 18,50 Gd., 18,60 Br., —,— bei,, Sant O E La i tubienreisen. Für einzelne Bergingenieure und -assessoren | hät fr Io nft sehte na dem Inkrafttreten der Konvention d Be 7— 1137-14 4 E August 18,70 Gb., 18,80 Br, —,— bez, Oktober-Dezember 18,95 Gd. 2 L ; Wid. . .. |765,4\S 1sbedeckt | 100 hat sie fe Grlaubnis erwirtt io 2 Zentrale für Bergen nes Ie Ee j ler E E R e D isen lebhaft 1903 1G lion 10e Ao L 11610 K ‘in 10 Fe Bkr, t s bez., Sanne März 19,25 Gd., 19,35 Br, —,— hej. Mitteilungen des Aëro nautishen Observatoriums Warschau 763,4 |W 1|bedeckt 11,8| | i : irt! | hi f R A O in 190 est. Frankfurt a. M. praktisch zu arbeiten und so ihr bergwirt chaftlihes | bei den um 8} f für den Zentner erng p af y N t n o in 1 | i i iefen. 2 ä dien und | ein. Dagegen ging das Ausfuhrgeshäft in Raffinaden zurück, da die | Schmußwollen 49 geg e f C : O, Gs v io Plidie uit iglidh | way i pan vir dndir [941 fie E N A fenteit für affinerien ihren Nußten in der Hauptsahe in der Ausfuhrvergütung, ungewaschene feine Tuch und Sto wollen 72—80 M gegen er Be 4E d E E Dm e E (abberiht.) Privat- veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. Ein Maximum über 771 mm liegt über England, ein Minimum solse Herren, Be M irn Art quis Stubiu n iert 6: | hatten. Sa der Maschineni I 124 Bartels beiunden alle Firinen, Be. feine e E anb seine Stoffe und Kammwollen fa je notierungen. Schmalz. Fest. Loko, Tubs und Firkins 04, L ppe Drathenaufstieg vom 23. Juni 1904, 84 bis 10 Uhr Vormittags: ume e [Na k A de cite reift “mtde b noide wagen i 6 | batten. În der Zam Beshaft etw i i ie j : x itteleint emer 364. ig. R ao telle ; im Norden stark bdige, im Süden leichte, meist westliche un - N E iticsorei pralties ry a: E N sen Biaréaus n zweien, daß sih das Geschäft etwas belebt, die Arbeit zu- die Höhe der Preise von 1903 gehalten, mogege gu und mitt Notierune der Ses volErf: Ne S Sale, üUplanb S Station i; | - : iuastlihe Winde, bei G Deren blem Wetter, E aiserbatb deren Geschäftsstunden. Vor den gleichen Kreisen werden enommen, das Ergebnis hier und dort unverkennbar gebessert | Wollen 8—14 4, gekreuzte und shlechter behandelte WoUe ewasert loko 572 g, ! Sechöhe 40 m | 500 m | 1090 m| 1500 m | 2500m |3460m | vielfah Regen und Ungen Gewitter nieder. Fortdauer der

von Persönlichkeiten, die mitten im Geschäftsleben stehen, Vorträge | habe. Aber von einzelnen eht großer Betriebe will doch der | Landwollen 5—10 4, ungewaschene Wollen 5—9 M, 10003 na Stau: P amburg, 92. Juni. (W. T. B.) Petroleum. Still, Temperatur C9 13,8 9,3 | 4,5 08 | 06 | —6,3 gegenwärtigen Witterung ist wahrscheinlich.

s A ; " j lanL fti no® nicht weichen, noch jagt die Konkurrenz | Tuh- und Stoffwollen 10—13 für den Zentner gege! ortl i; ; : 7 , E E A: au einen M leren S * Fscbattlicher Ande O iele bes ungewöhnlih lange Kredite müssen selbst im gegeben haben. An den hiesigen Stadtlagern sieht man der weile ard white loko 6,60. Rel. Fc(htgk. (0/0 62 80 96 97 31 7 Deutsche Seewarte

) : l : : [ger Hamburg, 23. Juni. (W. T. B) Kaffee. (Vormittags- Ri E W |WNW|WNW Disziplinen verhindert \ind, veranstaltet die Gesellschaft Kurse von | Auslande bewilligt werden, und die Preise der fertigen Waren werfen, wo | Entwicktelung im Wollhandel mit Vertrauen entgegen. bericht.) Goor O e s Juli 33 Gd., September 334 Gd., P: gi W auf 18 Ra end, A

e : d zwar in der | es sih nicht um Patentsachen handelt, keinen auêreihenden Gewinn ab. Dezember 34 E ; “Stetig. Zuckermarkt. | / s Gat eo Dauer, deren erfier im faianenven Per be, Vorträge, die in Br Handelskammer für den Regierungsbezirk Köslin zu Stolp E Onfangöberiht.) Rübe uer ci Produkt Bans 88 9/9 Rende- Untere Wolkengrenze bei 820, obere bei 1950 m Höhe, darüber, ä Linie für Ingeni id Chemiker bestimmt und die von Do- | i, Pomm. hebt in ihrem Jahresbericht für das Jahr 1903/1904 (vom ment neue Usance frei an Bord Hamburg Juni 18,10, Juli | bis 2000 m, Temperaturzunahme von 1,6 bis + 0,4 °.

r a: ias Acbeinie gehalten werden, umfassen April bis April) hervor, daß der Güterverkehr der 23 Städte des (Schluß in der Dritten Beilage.) / , olgende Gegenstände: Bilanzwesen mit einer Einführung in die | Bezirks, die \ämtlih Eisenbahnverbindung haben, in der Zeit vom

SFabrikbuhhaltung, Selbstkostenwesen, Notenbanken und Diskonto- | 1. April 1903 bis zum 31. März 1904 von 998 319 t im Jahre

Riga [755,7 [(SW_2[bedeckt | 12,8 4 |_ Ba | 749,5 |SW legen | 102] 8 |

des Königlichen Meteorologishen Instituts, Portland Bill| 770,8 |ONO s3|\wolkig | 12,8|