1904 / 146 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[24784] Ungarische Localeis Aktiva.

Im Portefeuille befindliche Prioritäts- aktien ungarischer Vicinalbahnen und auf solche gewährte Kredite . 136 497 622/68

Debitoren:

i Banken angelegte Kapitalien ns r. 5 407 038,63 I

diverse Forderungen 22 225,09 | 5 429 2637;

Sichersteliungsfonds der Obligationen : | in ungarishen Staatspapieren (lt. }

G. A. XXX1I v. I. 1897) . . | 3 332 000|—|

Transitorishe Posten 36 492/90

15 295 379130 Gewinu- Kronen |H.

99 658/29

Geschäftsspesen 1537 517

Obligationenzins\ en

winn des Jahres 1903 P O Kr. 434,912,39

11 624,41

5,58 0/0 =

hiezu Bewinnvortrag vom Jahre 1902 . 4áSG 536/80 | 2 083 712/09 am 31. Dezember 1903.

Budapest, Lánczy m. p., Präsident.

25035

Ee G der Firma Robert Warschauer & Co., der

Bank für As und Industrie, der Commerz- und

Disconto-Bank und dem A. Schaaffhausen’schen

Bankverein hier ist der Antrag gestellt worden, ( 6000000 835 9/0 Schuldverschrei-

bungen der Stadt Stettiu, Lit. Q, Ausgabe 1 bis VI, vom Jahre 1904

zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulassen. Berlin, den 21. Juni 1904. i

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin.

Kopetky.

25036 oli

i A der Aima A Warschauer & Co. hier

trag gestellt worden,

M l N Loos 3120/0 Anleihescheine der

Stadt Langensalza v. I. 1904 E zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulafsen. Berlin, den 21. Juni 1904. ÿ Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin, Kopebkv.

[25037] E i Von der Dresdner Bank in Dresden ist der Antrag

roorden, i aaa ( 6 000 000,— Leipziger 25 9/0 Stadtanleihe vom Jahre 1904,

i tin:

o Stu Lit. A à M. 5000,— Nr. 1— 400, B 100 „12400; 2400 T O O 1—2400, 1000 N 3001-1000; 100 boi D666, 000 v7 L41000

zum Handel und zur Notierung an der hiesigen

Börse zuzulassen.

a Rat l Stadt Leipzig ist durch Verordnung

des Königlichen Ministeriums des Innern vom

3. Mai d. F. von der Verpflichtung zur Einreichung

eines Prospekts für obenerwähnte nom. 4 6 000 000,—

Leipziger 34 9% Stadtanleihe vom Jahre 1904 ent-

bunden worden. : Dresden, den 21. Juni 1904.

Die Zulassungsstelle der Dresdner Börse.

Arnhold, stellvertretender Vorsitzender.

[25033] Bekanutmachung. l Von der Direction der Disconto-Gesellschaft, sowie der Filiale der Bank für Handel und Indusirie bier ist bei uns der Antrag auf Zulaffung von nom. Sronen 106 384 200,— 4% Königlich Ungarische steuerfreie Staatsrentenanleihe v. J. 1904 zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 21. SFuni 1904. Die Kommission für Zulassung von Wertpapieren an der Börse zu Frankfurt a. M.

18499] P l Gemäß § 9 ber Statuten foll die diesjährige 25. ordentliche Gencralversammluug Diens- tag. den 28. Juni dss. J., Abends 6 Uhr, in Helbigs Etablissement, Theaterplaß 2, Zimmer 3, stattfinden, wozu die Mitglieder der Gesellschaft hiermit eingeladen werden. Tage®orduung: Í ;

1) Genehmigung des vom Direktor eingereichten Fahresberihts und Rechnungsabschlusses für 1903 sowie Entlastung des Aufsichtsrats und des Direktors. 1

2) Bestätigung eines nah § 22 der Statuten zu- gewählten Mitglieds des Aufsichtsrats.

3) Ersaßwahl für ein statutengemäß ausfcheidendes Mitglied des Aufsichtsrats. /

4) Wahl der Revisionsfommission und Bestimmung der Remuneration für dieselbe.

5) Antrag auf Auflösung und Uebertragung des gesamten Versicherungsbestandes mit allen Rechten und Pflichten an die „Deutschland“, Lebensversicherungs-Actiengesellschaft in Berlin.

Dresden, den 26. Mai 1904.

Allgemeine Deutsche Versicherungs- Gesellschaft „Schuß und Tru“ (Sterbekasse). Der Aufsichtsrat. _ Hofrat Dr. Honecker, Vorsißenter. [24726] L Die Gläubiger der gaufgelöften „Deutsche Papier- und Schreibwareu-Zeitung“ G. m.

b. H. werden aufgefordert, sich zu melden. Berlin, den 15. Juni 1904

enbahnen, Actien-Gesellschaft.

Bilanzkonto. P O

E Aktienkapital:

20 000 Aktien à Kr. 400,— .. Ordentliher Reservefonds

Eigene Obligationen im verlosbare : 41 0/9 Obigationen Kr. 40/9 Obligationen , 49/9 Obligationen mit 59% Prämie 4 9/0 Obligationen in Gold mit 20/6 Prämie .

Verloste Obligationen und rückständige

Coupons Gewinn per Saldo

und Verlustkonto.

Gewinnvortrag Zinsen :

Dividenden und Verlosungsgewinne

der im Portefeuill

Bicinalbahnprioritätsaktien

bar eingegangene Lombardvorshüse

Diverse Zinsen . »

Für die Direktion:

Szabó m. p [25034]

zuzulassen.

[24120] A. Aktiva. _

Forderungen an die

) Sonstige Forderung

Agenten c. Guthaben be 4d. Guthaben be unternehmun 6. im folgendei soweit sie a Fahr treffen Kassenbestand Kapitalanlagen :

b. Wertpapiere 2. Darlehen au 1. Wechsel . .

a, Kautionen .

Grundbesitz Inventar

A. Einnahme.

Feuer- und Lebens

eingezahltes Aktienkapital

a. Rückstände der Versicherten . þ. Ausstände bei Generalagenten

a. Hypotheken und Grundschulden . . i

Bankdeposition g. Diverse Deb

assiva. Kronen |H. . 18 000 000|— 9200 000|— Umlauf,

14 505,800,— 1 462 000,—

15 207 400,—

5 387,400

| 36 562 600— |

86 242/50 446 536/80 T5 295 379/30 Gewinne.

Kronen |H. 1162441

e befindlichen und

Zinsen auf

r. 1735 791,80 |

336 295,88 | 2 072 087/68

2 083 712/09

Bekanntmachung. i

Die Commerz- und Disconto-Bank in Hamburg hat den Antrag gestellt, 61 750 000,— 43 °‘/ige hypothekarisch sichergestellte Anleihe der Novrd- deutschen Braunkohlenwerke Aktien - Gesell- schaft in Frellstedt, rückzahlbar durch Auslosung mit 103 9% zum Börsenhandel an der hiesigen Börse

Hamburg, den 21. Juni 1904. s Die Zulassungsstelle an der Börse

zu Hamburg. E. C. Hamberg, Vorsitender.

Aktionäre für noch nit en: bezo. i Banken. ¿9+ i anderen Versicherungs- gen

1 Jahre fällige Zinsen, nteilig auf das laufende

f Wertpapiere 1

itoren

Getoinn- und Verlustrechu (S

2) Ueberträge (Reserve a. für noch (Prämienübe

4) Nebenleistungen der 5) Kapitalerträge:

a. Zinsen

7) Sonstige provifionen

Malmö

Der Liquidator : Moritz Warschauer.

1) Vortrag aus dem Vorjahre

b. Schadenreserve . . 3) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni .

b. Mietserträge 6) Gewinn aus Kapitalanlagen . Einnahmen :

n) aus dem Vorjahre: niht verdiente Prämie rträge) . . M. 920 769,13

Versicherten

M. 38 331,67

Nückoersicherungs-

, den 14. April 1904.

er Bend 3z- a R Lindgren. Alex

Die Gesellschafter dexr „Lutocar* Kehricht- Apparate - Gesellshaft mit beschränkter Haftung zu Berlin werden zu der am

7. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, in dem Geschäftslokale der Gesellschaft, Friedrich- straße 16, in Berlin, stattfindenden ordentlichen Versammlung der Gesellschafter eingeladen.

Tagesorduung : :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts sowie der Ge-

winn- und Verlustrechnung und Bilanz. /

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Gewinn-

und Verlustrechnung. :

3) SURA E Entlastung an Aufsichtsrat und

Heschäftsführer.

4) Geiiina einer Generalhandlungsvollmacht. „Lutocar“ Kehricht-Apparate-Gesellschaft [25092] mit beschränkter Haftung.

Naa

Wir machen gemäß § 244 H.-G.-B. bekannt, daß Herr Bankdirektor Georg Traube zu Charlottenburg durch Tod aus unserem Verwaltungsrat aus- geschieden ist. i [25031]

Berlin, den 21. Juni 1904.

Kabelpauzer

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Möbius.

[T E

Abonneme

auf

E S

nts

[24466] Betanuntmachuug. Unterstüßungskasse „Unität“ (E. H.) in Weyhrstedt. j Im Anschluß an meine Bekanntmachung vom 4. Mai d. Is. bringe ih zur öffentlihen Kenntnis, taß dec Bezirksausschuß in Magdeburg auf meine Klage am 14. d. Mts. die vorläufige Schließung der obenbezeichneten Kasse angeordnet hat. Der Ge- meindevorsteher Schmalian ia Wehrstedt ift von mir mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Vor. sitzenden der Kasse, die nah der vorläufigen Schließung erforderlich sind, beauftragt. Halberstadt, den 17. Juni 1904. Der Landrat: Stegemann, Geheimer Regierungsrat.

[25038] i A Herr Bankier Hermann Waltjen zu Berlin ist dur Kooptation am 28. Mai 1904 în den Beirat unserer Gesellschaft gewählt worden. Berlin, den 21. Juni 1904.

„Staubschuß““

Gesellschaft mit beschGränkter Haftung, Der Vorstand. v. Bayer-Ehrenbersg.

einladung

den

Anhaltischen Staats-Lnzeiger.

s Der „Anhaltische Staats m täglih erscheinende Vlatt,

Gebiete der gesamten Herzoglichen Hof- und Staatsverwaltun gerichtlichen und anderen

M und Titelverleihungen, alle

- Anzeiger“, _am i i | bringt in seinem ersten Camtlichen} Teil alle Anzeigen aus dem |

das in Anhalt am weitesten verbreitete,

g fowie alle S Ordens- F

Verkäufe, Verpachtungen und, was besonders für |

tee L AATLA L L e A j; ; Gewerbetreibende wichtig, alle Submissionen, handelsrichterlihen und polizeilichen Bekanntmachungen g

A fowie alle sonstigen amtlihen Publikationen der l dem erhalten die Abonnenten des „Staats- besondere Beilage.

Hof-, Staats- Anzeigers

und Gemeindebehörden 2c.; außer- die Geseßsammlung gratis als ß

, , . , A b Í Ä , SyvZ D225 , Der zweite Cnichtamtliche) Teil gewährt den Abonnenten in gedrängter Kürze in

\ahlich gehaltenen Nachrichten forktge]eߣ eine A Bedeutung der politishen Ereignisse, währen Î Nachrichten aus allen Gebieten des Lebens zur 4 des Blattes bilden. j é Inserate à Zeile

Abonnementspreis vierteljährlich 1 Viark 50 / i: i: „Anhaltischen Staats - Anzeigers““.

Exvedition des

171 292/92

1 436 2

8 043 493/50 3 614 656/44 916 908/32

378 045/10

107 928/45 14 062/50

1 067 658/06 2 777 990/06

434 888/22

| 4 319 697/77

R D E T a A a i AUE 5

(Schwed. Kronen §.— = E T E

M 4 | 1)

A A | 112150 000|—|| 2

Aktienkapital

| | überträge)

66 12071 24/44 Anleihen

Hypotkeken 2c. Barkautionen Sonstige Passiva :

1 092 815/20 294 659/20

93 359/37

NRejervefonds . 56 250|

3) Gewinn: 20 399/24

14 027 752/60 stehender Gewinn- 1031 990/95

ae äft

». Vortrag aus dem

28 597 217/95

chwed. Kronen S, -—-

1) Nückversicherungsprämien n a Rückversicherer : a. gezahlt . s. zurüdgestelt S . Schäden, einschließli Rückversicherer : a. gezahlt

39 161/43 91614 s. zurückgestellt

| 3)

(Prämienüberträge) ._ Abschreibungen: (11 683,51 siche Berlust aus Kapitalanlagen

| 4) | 5) Berwaltungékosten, abz. des Anteils

} ® Steuern und öffentlihe Abgaben

Leistungen zu gemeinnüßigen Z Feuerlöshwesen

7) 8)

9)

|

zur Verstärkung des Leibrentenfonds

) vom Neubaukonto abzus{reiben als Gratififation an das in Veranlassung des 20. haft: 1 Monat extra Gehalt zur ferneren Verfügung zu verbleiben

Ola Andersf\ on, Vorsitzender.

all, Betriebsdirektor.

Neberträge auf das nähste Jahr (zu a und þ nach Abzug des Anteils dec Nückoersicherer): a. für noch nicht verdiente Prämien (Prämien-

"” e r b. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte

Co 6 l (zx X, c

Schäden (Schadenreserve) c. Forderungen der A 325 817/76 d. Anleihen e. Direrse Kreditoren . .

a. Guthaben andererVersiherungsunternehmungen b. Pensionsfonds für die 1 A c. Gewinnanteil der Lebensversicherten

4. Von den Attionären nicht erhobener C

Spezialreserve (Todesfall a. im Feuerversiherungsge\chäft, laut unten-

¿ imLebenêversiherungsgefchäft] in Deutschland | 2, im Leibrentenversicherungs8- /

. Zinsen, Mieten, Kursdifferenzen, abz. Ab- fch{reibungen (11 683,51 46)

ung über das Feuergeschäft für das Geschäftsjahr 1908. = NoOomatt ee Tien

Schäden, eins{ließlich der 3673,— i ermittelungskosten aus den Vorjahren, abz. des Anteils der

ermittelungskfosten im Geschäftsjahre, abz. des Anteils der

Ueberträge (Reserven) auf das nähste Geschäftsjahr für not | nicht verdiente Prämien, ab;üglih des Anteils der Rükversicherer

a, Provision und sonstige Bezüge der Agenten ec. b. Sonstige Verwaltungskosten und Tantieme

Sonstige Ausgaben: Rückoersicherungsprovisionen 10) Gewinn am {Feuerversicherung8geshäft

Z Verwendung des Gesamtgewinns: an den Kapitalreservefonds überzuführen

10 9/6 des eingezahlten Betrages an die Aktionäre Z 135 000,— an den Pensionsfonds für die Beamten

est angestellte Personal ahrestages der Gesell-

allgemeine Uebersiht über den Gang und die F

d interessante Lokalartikel, spannende Novellen und |

Unterhaltung und Belehrung den übrigen Teil

c 4 Q 0 o ot 45 Nor! at 1 s 90 Pf. finden im „Anhaltischen Staats-Anzeiger“ die weiteste Verbreitung. fi

Pf.

S T E

verficherungs-Aktiengesellschaft „Skäne“ in Malmoe. Bilauz für den Schluß. des SOALLTS SEOD, Zieimzamark D—)

E. Paîsiva, M a 13 500 000/—

[1 876 669/09 117 155/45 220/01

762 787/55

93 349/45

genten

332 700/21 124 995/24 58 087179

2 45475

Beamten . . . 518 237/99

1 012 500— 30 760/—

Sewinn reserve]

und Verlustrechnung 353 270/89 11 054/78 feine‘ Policen ; laufend 55 556/75

705 5424

N 5 Vorjahre : 28 597 2179

sgabe.

M 4 y 1 698 025/62

#6. betragenden Schaden-

146 888/93

—= |—

6314322

922 20616 Bilanz Dl U -

der Nückversicherer: | 421 9649! 10 3098 982 487 6 353 2708 1319 6900

« «6 112 500,— 45 000,—

v 20 120, ¿ivie 4 012 O0,

7 531,83 264 885,58 M. 105 542,41

M 146.

Der Inhalt dieser G in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins- on Veplanberanntaduncen der Eisenbahnen enth

jeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

kurse sowie die Tarif- und Fa

Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 23. Juni

alten

1904.

en fei Malee Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- ind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handel8register für das Deutsche Reich. @. 1164,

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch dur Staat8anzeigers, SW.

die Kömgliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Köniali : ilhelmstraße 32, bezogen werden. g oniglih Preußischen

Das Zentral - Handelsregister r das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglich. Der

Bezugspreis beträgt L # 50 S Asertionsptreis für den Naum einer Drucfßzeile

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich“ werden heute die Nrn. 146 A, und 146B.

ür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4.

30 S.

ausgegeben.

Patente.

(Die Ziffern links bezeichnen die Klasse.)

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nach- gesannten an dem bezeihneten Tage die Erteilung eines D nachgesucht. E der Klafsen- ¡iffer it jedesmal das Aktenzeichen angegeben. er Gegenstand der Anmeldung ist cinstweilen gegen un- befugte Benußung geshügt. 1b. G. 19 137, Abstreifvorrihtung für um- laufende, walzenförmige Magnetscheider mit in der Mitte des Walzenumfangs erzeugtem, wirksamem Magnetfeld. Ernst Heinrich Geist Elektricitäts- Akt.-Ges., Cöln a. Rh., Zollstock. 6. 11. 03, 4g. D. 14 435, Gasheizbrenner mit zwei oder mehr abwechselnd benußbaren Brennerköpfen. Deitlene Continental-Gas-Gesellschaft, Dessau. 1/3. 04.

Sc. Sch. 19 908, Verfahren zum Bedrucken yon Geweben. Henri Schmid, Mülhausen i. E., Salvatorstr. 12. 13. 2. 03.

Sf. A. 9079. Verfahren zur Behandlung von Garnen und anderen aus Zellstoff bestehenden Faser- stoffen. James Henry Ashwell, Forest-Nottingham, Engl.; Vertr.: R. Neumann, Pat.-Anw., Berlin NW. 620,0, 02,

9, N. 6970. Maschine zum Anspißen von Tier- haaren und Pflanzenfasern. Emil Nölle, Schwelm N 24,407 03.

12i. C. 12544. Verfahren zur Darstellung von Persulfaten durch Elektrolyse. Consortium f. electrochemische Judustrie, G. m. b. H., Nürnberg, u. Dr. Erih Müller, Dresden. 4. 3. 01. 12k. A. 10 053. Verfahren zur Gewinnung von Ferrocyannatrium aus einer Ferrocyancalcium- lôsung. Administration der Minen von Buchs- weiler, Buchsweiler i. G. 4. 6. 03.

13b6. O. 4384, Vorrichtung zur Beförderung des Wasserumlaufes in Dampfkesseln mittels von außen angetriebenen Flügelrades. Fa. F. L. Oschatz, Meerane i. S. 19. 11. 03.

13b. St. 8365. Schalldämpfer für das Auf- wärmen von Wasser mittels Dampfes. Jens Christensen Stauning, Paarup auf Jütland, Dänem. ; Vertr.: Karl Krechel, Rechtsanw., Berlin, König- gräßer Str. 53. 11. 8. 03.

13d. S. 16 112. Im Wasserraum des Kessels liegender Nöhrenüberhißer. Adam Slueki, Warschau; Vertr. : C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 25. 2. 02.

146, H, 29706. Dichhtungsshuh für den Kelben von Dampfmashinen mit umlaufendem Kolben. Francis Pilgrim Huyck, Swanton, u. John Dickenson Rhoadcs Lamson, Toledo, V. St. A. ; Vertr. : A. Wiele, Pat.-Anw., Nürnberg. 12. 1. 03. 15a. C. 12 S6L. Vorrichtung zum Einstellen von verschiedene Schriftarten enthaltenden Matrizen vor der Gießform solcher Seß- und Gießmaschinen, die mittels Negisterstreifens betrieben , werden. Coms- pagnie Juternationale de l’Electro - Typo- raphe Méray « Rozar, Paris; Vertr.: Pat.-

nwälte Dr. N. Wirth, Frankfurt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6. 24. 6. 03. 15a, G. 18 116, Vorrihtung zum Verviel- fältigen von Schriftstüken. Harry Christian Gaut- meter u. Henry C. Osboru, Cleveland; Vertr. : Carl Gronert u. W. Zimmermann, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 6. 7. 3. 03. 15e, D, 14 094. Borrihtung zum Zuführen einzelner Karten von Kartenstapeln. Otto Diek- mann, Düsseldorf, Düsselstr. 3. 4. 11. 03.

Ic. C. 11885. Ciéshrank. Eugen Cluß, Heilbronn a. N. 4. 7. 03 18b. A. 9369, Gewinnung dichter Metallgüsse. Fa. Th. Goldschmidt, Essen a. Nuhr. 8. 10. 02. 18b. T. 84418. Verfahren zum Erblasen von tahl und Flußeisen in der Birne. Benjamin Talbot, Harrogate b. Leeds, u. Paul Gredt, Luxemburg; Veritr.: A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 6. 5. 9. 02. 18c. H, 29 606. Verfahren zum Zähemachen bon Manganstahl. Nobert Abbott Hadfield, Shef- field, Engl.; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Aawälte, Berlin NW. 7. 29. 12. 02. 20i, S. 18 968. Stellvorrihtung für Eisen- bahnsignale mit Zustimmungscinrihtung. Siemens & Halske Akt.-Ges., Berlin. 5. 1. 04.

dl. S. 18 701, Stromabnehmer für elektrische ahrzeuge. Siemens-Schuckert-Werke G. m. Derlin: 5 11:03,

Tettr S._ 18 917. Scaltung zum Antrieb tertisher Fahrzeuge, Hebezeuge o. dgl. mit Wechsel-

rom. Siemens-Schuckert-Werke G. m. b. H., Berlin. 23. 12. 03.

Sat W. 20 693. Einrichtung für elektrische Fagréeuge mit Bügel- oder Walzenstromabnehmer. SE Ur Weißenberg, Berlin, Gerhardstr. 7. 25. 5. 03.

V F. 17 567. Feuer-, knall- und n here ges{lossene Schmelzsiherung mit mehreren M geführten Schmelzdrähten, Wilhelm L genbert, Charlottenburg, Knesebeckstr. 68/69.

2c, H, 27 233 Verfahren . 2 2 zur Herstellung e Stromübergänge bei geerdeten, als Schuß- A eidung oder Leiter dienenden Metallrohrsystemen 2 wilfe federnder Verbindungsstücke. Hartmann 1, raun, Akt.-Ges., Franksurt a. M. 24. 12. 01. eletes S. 31 401. erfahren zur Isolierung tischer Leitungen mit Asbestfasern. John Allen

b, H., 201

Seauy, York, V. St. A. ; Vertr, : Franz Schwenterley, Pat-Anw, Berlin W- 66. 29. C E c. S. + Sicherungsstöp\el mit mehreren nacheinander benußbaren Abschmelzdrähten. Alexander epfe, Warschauer Str. 63, u. Kurt Diener, 2 “via Pr 2A L 11.08.

e. A. + Strobofkopischer Schlüpfungs- messer. Allgemeine Elektricitäts- , u w 3. 04. M VEIERIANN le. H. 32211. eßgerät zur Bestimmun der Leistung bez. Arbeit in Debit ahe mit Ba: liebiger Belastung der drei Phasen. Hartmann «& Braun Akt.-Ges., Frankfurt a. M. 21. 1. 04. 21f. B. 32761. Bogenlampe mit minerali- sierten Kohlen und Rauchgasabführung. André Blondel, Paris; Vertr. : M. Hirschlaf, N. Schecpe, B TE vie Pat.-Anwälte, Berlin NW. 6. 2Uf. S. 18340. Aufzugösvorrihtung für Lampen an Straßenüberspannungen. Siemens- Schuckert-Werke G. m. b. §H., Berlin. 3. 8. 03. 22}. S. 17 521. Verfahren zur elektrolytischen Herstellung von Bleiweiß. Syndicat pour l’ex- ploitation des iuveutions du þprofesseur Oettli, Bern; Vertr. : C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen R E PTeS dat. «Anwälte, Berlin NW. 7. 24b. F. L17258, Heizbrenner flüssige Brennstoffe. Fa. Alex. Friedmann u. NRichard Knoller, Wien; Vertr.: F. C. Glaser, L. Glaser, O. Hering u. E. Peitz, Pat.-Anwälte, Derlin OW. 69. 18: 2, 03. 24e. Sch. 20 832, Verfahren zur Zerseßung des Teeres und der wässrigen Kondensate bei Gas- erzeugern mit in wagerehter Nichtung vorschreitender Vergasungszone. Josef Schlör, Hellziehen, Post Langenbruck, Oberpfalz. 22. 8. 02. 24e. T. S998, Luftzuführungseinrihßtung für Gaserzeuger. D. Turk, Neunkirchen, Ngbz. Trier, u. F. I. Maly, Aussig, Böhmen; Vertr. : E. Shma- tolla, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 13. 6. 03. 29b. M. 21375. Verfahren zum Entfetten von nasser Wolle. Emile Maertens, Providence, V. St. A.; Vertr. : Henry E. Schmidt, Pat.-Anw., Berlin 8W. 61. 12. 4. 02. 30b. B. 34997. Tragbare Bohrvorrichtung für zahnärztliche und chirurgishe Zwecke mit in einer handgriffartigen Kapsel eingebautem- Uhrwerk. Jules Joseph Bercut, Paris; Vertr. : Dr. W. Karsten, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 11. 8. 03. 30b. T. S816, Befestigungsvorrichtung einer Schleifscheibe u. dal. an einer zahnärztlihen Spindel. Sidell Edwin Fish, Greenport, New Yorxk; Vertr. : Paul Müller, Pat.-Anw., Berlin SW. 11. 24. 3. 03. 30d. G. 18 447. Der Gesichtsform angepaßte, aus Zelluloid hergestellte Sre für Automobil- fahrer. Martin Groß, Berlin, Luisenstr. 41. 26. 5. 03. 32a. O. 4270. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Drahtglas. Emil Offenbacher, Nürnberg, Essenweinstr. 8. 12. 6. 03. 34h. H. 32468. Stuhl, der sich in einen Kinderstuhl verwandeln läßt. Willy Hoppe, Ober- hausen b. Schleiden i. d. Eifel. 25. 2. 04. 37c. P. 15 836. Dahfenster mit Entlüftungs- öffnungen in den Seitenwänden. Joh. Patschewitz, Düsseldorf, Schütenstr. 54. 4. 3. 04. 37c. S. 17731. Schweißwasserrinne für Sägedachverglasungen. C. Salzberger, Burg“ steinfurt i. W. 10. 3. 03. 38f. K. 24 540. Aufsaßvorrichtung für Dauben. Nicolas Karb, Moulin de la Blies, Kr. Saar- gemünd. 12. 1. 03. 40a. S. 17 828. Verfahren zur Verarbeitung von zinkhaltigen Mischerzen durch Destillation und Weiterverarbeitung des Rückstandes durch Auf- bereitung usw. Carrington Ward Sexton, Brooklyn ; Vertr.: A. du Bois-Reymond u. Max Wagner, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 6. 2. 4. 03. 40b,. St. 7743. Verfahren zur Herstellung cines Lager- und Stereotypdruckmetalles. Wilhelm Staveuow, Altona, Königstr. 281. 24. 10. 02. 42c. L. 17 036. Vorrichtung zum Messen und Aufzeichnen der im Querprofil eines Waserlaufs herrshenden Wasserdrude und zum gleichzeitigen Aufnehmen der Profilfohle. Oskar Leuner, Dresden- Strehlen. 24. 7. 02. 42g. D. 14 604, Sprehmaschine, bei welcher das Sprehwerkzeug nah beendetem Abspielen einer Platte L hochgchoben und in die Anfangs- lage zurüdckgeführt wird; Zus. z. Pat. 151 157. I P Leipzig, Grimmaische Str. 17. 42g. H. 30 329. Vorrihtuug zum Einstellen des Membranhalters eines Phonographen von einer R LELRNEAE aus. Adolph Hohnholz, Rheydt. 420. V. 52392. Negistrierapparat zur Be- stimmung des Ungleichförmigkeitsgrades von Dreh- bewegungen. Heinrih Valenfitz, Triest; Vertr.: R. Deißler, Dr. G. Döllner u. M. Seiler, Pat - Anwälte, Berlin NW. 6. 1. 2. 04. 43a. F. 16 815. Antriebs- und Sperrver- rihtung für die Geldräder mechanischer Geldwechsel- vorrihtungen. Charles Fairchild, New Vork; E N A. Hoppen, Pat.-Anw., Berlin SW. 12. 43a. N. 6790. Vorrichtung an Registrier- kassen zur Verhinderung der gleichzeitigen Bewegung zweier nebeneinander liegender Aablenbogcn, National R) ga BIRET Company m. b. H., Berlin.

43b. S. 18 384. Selbstverkäufer für Brief- marken u. dgl. mit Ansaugung der Marken durch

für vergaste

einen pneumatischen Kolben. Fa. Leo Spiegel, Neheim a. Ruhr. 17. 8. 03.

45b. H. 31 917, Stüye für Breitsämaschinen, um das Einrichten derselben zum Langfahren zu erleihtern. Hofherr & Schrantz, Wien; Vertr. : Folles, Côln, Perlenpfuhl 12. 10. 8. 03.

45c. M. 23 062, Sortiermaschine für Körner- materialien, z. B. Erbsen u. dagl., bei welcher das Körnermaterial durch einen Trichter auf ein endlofes Band aufgebracht wird. James Major, Eccles, Engl.; Vertr.: C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 3. 3. 03. 45g. L. 17 324. Negelungsventil für Melk- maschinen mit steigender und fallender Saugwirkung. William Henry Lawrence u. Nobert Kennedy, Glasgow; Vertr.: E. W. Hopkins u. K. Osius, Pat.-Anwälte, Berlin SW. 11. 10. 10. 02.

45h. St. 7226. Brutverfahren und Vorrichtung mit gruppenweiser Beschickung und gleichzeitiger Behandlung der zu verschiedenen Zeiten în den Brutapparat eingeseßten Eicrgruppen. E. Stulik, Lichtenberg b. Berlin, Berliner Wasserwerke. 6. 11. 01. 46a. A. 9556. Im Viertakt arbeitende Ex- ylosionsmaschine mit einem aus zwei Abteilungen bestehenden Verdichtungsraum. Andreg Ambrofini, Mailand; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin N, 19, 12. 02, 46a. K. 23 799, Arbeitsverfahren für Vier- takterplosionskraftmashinen. Thomas Daniel Kelly, Plaistow, Engl.; Vertr.: A. Loll u. A. Vogt, Pat.-Anwälte, Berlin W. 8. 2. 9. 02.

46a. K. 25756. Verfahren zur Erhöhung der Arbeitsleistung von VWViertakterplosionskraft- palien, William Kühl, Linden b.- Hünnover. 46a. O. 4033. Explosionskraftmaschine mit kreisendem Kolben. Moses Solomon Okun, New York ; Vertr. : Pat.-Anwälte Dr. R. Wirth, Frank- furt a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6. 30. 9. 02. 46b. C. 12294, NRegelungsvorrihtung für Explosionskraftmaschinen. W. J. Croßley, Open- \haw, Manchester, u. James Atkinson, Benavie, Marple, Engl. ; Vertr. : Se O Dr. R. Wirth, Pee a. M. 1, u. W. Dame, Berlin NW. 6. 4c. A. 10 S817. Sicherheitskupplung. Akt.- Ges. „Weser“, Bremen. 19. 3. 04.

47f. K. 26 445, Verfahren zur Herstellung von selbstspannenden Dichtungsringen. Hubert Kreuser, Düsseldorf, Ackerstr. 211. 15. 9. 03.

47g. F. 17309. Vorrichtung zum Anzeigen der Größe des Durchflußquerschnittes einer Absperr- vorrihtung beliebiger Bauart. Charles Fuhry, Frederiksberg; Vertr.: Christian Geiß, Pat.-Anw., Frankfurt a. M. 1. 24. 2, 03.

49a. V. 5474. Maschine zum gleichzeitigen Abdrehen und Bohren der Flanshen an Röhren u dgl. u Vehling, Mannheim, Lanjastr. 2. 49b. A. 9796. Schere zum Durchschneiden von T-Trägern. Aktien-Maschinenfabrik Kyffhäuser- hütte vorm. P. Reuß u. Nobert Schlegelmilch, Artern. 2.3.03.

50b. Sch. 21 709, Verfahren zur Erlangung einer erhöhten Mehblausbeute in den besseren Quali- täten beim Vermahlen von Körnerfrüchten mittels selbsttätiger Mühlen. Schneider, Jaquet « Cie., Straßburg-Königshofen i. Els. 29. 2. 04.

50c. L. 18 987. Befestigung von Panzerplatten in Kugelmühlen. Hermann Löhnert, Aft.-Ges., Bromberg. 22. 12. 03.

51b. G. 18 926. Pianozug für Klaviere u. dgl. Instrumente. Gottfried Gröning, Lübeck, Müßlenstr. ‘56. 29. 9. 03.

S5Lc. B. 36 241, Saite für Musikinstrumente. Karl Bratuscheck u. Alfred Stegmann, Dessau, Franzstr. 18. 29. 9. 03.

52a. M. 22 793. Für das Nähen von Falten bestimmte Stofführung an Nähmaschinen. Ma- schinenfabrik Grißner Aft... Ges. Durlach. 16. 1.03. 53k. P. 14 442. Verfahren zum Trennen der Schalen von dem Fruchtinneren gar gemachter Kar- toffeln. Karl Petschel, Landsberg a. W. 24. 1. 03. 54c. J. 7716. Verfahren und Vorrichtung zum Imprägnieren der JInnenlagen von aus mehreren Papierlagen gerollten Hülsen. Ferd. Emil Jagen- berg, Düsseldorf, Reichs\tr. 20. 10. 2. 04.

57c. A. 10 506. Zylinderlihtpausapparat mit dur Kurbeln spannbarer Dedcke. Oscar Asch, Dreóden-Löbtau, Roonstr. 16. 27. 11. 03.

59c. G. 19340. Dampf- bzw. Drukluft- flüssigkeitsheber. . Gießerei und Maschinenfabrik Oger t Paul Schütze, Oggersheim i. Pf.

59c. R. 18 236. Steuerung für zwei- oder mehrkammerige Druckluftheber. Gabriel Rozières, Bordeaux; Vertr. : Th. Hauske, Pat.-Anw., Berlin SW. Gl M 6-08.

63c. Sch. 19037. Vorderräderantrieb für Motorwagen. Nobert Schwenke, Charlottenburg, Nosinenstr. 10. 23. 7. 02.

63c. W. 2M S817. Wechselgetriebe, besonders für Motorfahrzeuge. Josef Wendl, München, Frundsbergstr. 9. 8. 2, 04.

64c. M. 24 860, Vorratsbehälter für Speisen und Getränke. Carl Maria Eilau u. Wilhelm Mannuebach, Andernach a. Rh. 1. 2. 04.

65a. L. 19 001. D zum E von Booten auf Schiffen. Wilhelm Langrehr, Bremerhaven. 28. 12, 03. :

65f. C. 11945. Shußbüchse für Schiffs- s{hraubenwellen. F. R. Cedervall & Söner,

Göteborg, Schwed.; Vertr.: Franz Schwenterley, Ga, X L L; E T B Fei

a. F. + Türschloß. oriß Feistel, Benrath a. Rh. 9. 2. 03. M 9 - 68b. K. 26 116, Selbsttätige Age 2 Er aipan an in einem festen Kloben geführten Stellstangen für Dachfenster. Otto Klatt, Lichtenberg b. Berlin, Herzbergstr. 150. 8. 10. 03. TOe. M. 24 387, Lineal aus zwei parallel verstellbaren Teilen. Alfred Morgenroth, Chemnitz, Schillerpl. 21. 6. 11. 03. 72f. D. 13 836. Nichtmaschine für Geschüße mit getrennten Einstellvorrihtungen für tas Geshüß- rohr und das Visier. Michael Darmancier u. Aimé Dalzon, Saint Chamond, Frankr. ; Vertr. : ags Ea, Pat. - Anw., érlin _ SW. 12.

72i. Q. 459, Doppelzünder mit Transport- sicherung; Zus. z. Pat. 118 046. NRasmus Hagbart Quisling, Christiania; Vertr.: C. Pieper, H. Springmann u. Th. Stort, Pat.-Anwälte, Berlin NW. 40. 14610

74a, H. 32381. Vorrichtung zur Verhinderung des Aufschlagens eines Türflügels über ein bestimmtes S E Heyner, Stettin, Elisabetstr. 66.

74b. R. 17950. Einrichtung zur Fernüber- tragung von Bewegungen mittels Fnduktorströme. Gebrüder Ruhstrat, Göttingen. 26. 3. 03.

75d. D. 13423. Verfahren zum Verzieren von Gegenständen mit Zelluloids{hichten von ver- fließenden Konturen. Cdouard Alphonse Deif, Paris; Vertr.: C. Fehlert, G. Loubier, Fr. Harmsen u. A. Büttner, Pat.-Anwälte, Berlin N W. 7. 14.3.03. 76c. E. 9502. Vorrihtung für Ringspinn- und Ringzwirnmaschinen zur Verhütung der Bildung von Doppelfäden. Elsässishe Maschinenbau- Gesellschaft, Mülhausen i. E. 25. 9. 03.

77f. K. 26 669. Vorrichtung zum Feststellen bewegliher Puppenaugen; Zus. z. Anm. K. 26 056. R «& Reinhardt, Waltershausen i. Th. 79a. M. 22648. Umblattzurichtmaschine. Valentin Menger, Wimpfen a. N., Hessen. 18. 12. 02. SOa. B. 33306, Verfahren zum Bewegen von Ziegelwaren u. dgl. nah und von den Trocken- gelerqu. Mert Bringmauu, Velbert, Rheinpr. SO0a. W. 21 999. Swhrecktenmesser für Strang- pressen. Richard Weber, ‘Meißen i. S. 11. 3. 04. S2a. B. 33456, Trockenvorrihtung mit um eine senkrechte Achse drehbarer Trommel. Wilh. Bell, Burgbréöhl a. Rh. 17. 1. 03.

S2a. Sch. 21 485, Trockentrommel mit dreh- barem Heizrohrbündel. Fa. G. A. Schütz, Wurzen t 5, Br 8,05

S84b. P. 15 103. Hebewerk für Schiffe und andere Lasten mit zum Gewichtsausgleih über Trommeln oder Scheiben geführten Seilen und hieran befestigten Gegenlasten oder -gewichten. C. Prôött, Hagen i. W., Humboldtstr. 16. 29. 7. 03. 85b, W. 21 185. Wasserreinigungsvorrichtung. Ee "ai Halle a. d. Saale, Nosen|tr. 2. 86b. K. 23452. Jacquardmaschine. Otto Kasten, Chemniy, Agricolastr. 14. 24. 6. 02.

2) Zurücnahme von Anmeldungen.

a. Die folgende Anmeldung ist vom Patentsucher zurückdgenommen. 40a. M. 20 351. Verfahren zur Verarbeitung von metallishes Kupfer enthaltenden Rüständen und Abfällen aller Art. 9. 5. 02.

b. Wegen Nichtzahlung der vor der Erteilung zu entrihtenden Gebühr gelten folgende Anmeldungen

als zurückgenommen. Sa. M. 23 E, Vorrichtung zum Waschen Ta V. 04. 9

von Schläuchen.

Se. W. 20 883. Vorrihtung zum Waschen

von Bettfedern mit in einem Bottih angeordnetem

Schaufelrad. 7. 3. 04.

21h. K. 24282. Elektrisher Ofen für zahn-

ärztlile Zwecke. 17. 3. 04.

37a. K. 23315. Verfahren zur Herstellung

von Hohlwänden aus beiderseitigen Bekleidungsplatten

und Betonstielen. 17. 3. 04.

40a. H. 30988. Umlaufender Brenn- oder

Röfstofen mit Schrägstelleinrihtung. 17. 3. 04.

S L a 19 191. Sthreibgerät mit Löschrolle. Das Datum bedeutet den Tag der Bekannt-

machung der Anmeldung im Reichsanzeiger. Die

Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als

nicht eingetreten.

3) Versagungen.

Auf die nachstehend bezeichneten, im Reichsanzeiger an dem angegebenen Tage bekannt ggen ten An- meldungen ift ein Patent versagt. ie Wirkungen des einstweiligen Schutzes gten als nicht eingetreten. 12h. S. 15 290. erfahren zur Herstellung von Elektroden zu Akkumulatoren usw. 25. 5. 03. 21d. A. 10103. Anordnung zur Spannungs- regelung in Wechselstromneßzen mit Hilfe von Zusaßz- transformatoren. 9. 11. 03.

4) Aenderungen in der Person des

nhabers.

Eingetragene E der folgenden Patente sind nunmehr die nahbenannten Personen.

5a. 139563. Tiefbohrvorrihtung. einri Reißig, Barmen-Nittershausen, Berliner Str. 96.

5d. 127248, Verfahren zum Wegfüllen los-