1904 / 147 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

-

Kl. 16 b Nr. 4859 (S. 373) R.-A. v. 23. 4. 95. (Inhaber : Commanditgesellschaft Saas & Müller, Thann i. Els.) Erneuert am 6/6 1904. Kl. 36 Nr. 354 (C. 12) R.-A. v. 20. 11. 94, " u 355 C. 13) " uw v _ " 3348 (C. Lt D 4 95, n 6 GROL A Op O, Dei DD (Inhaber: Cramer & Buchholz, Pulverfabriken m. b. H. in Rönfahl und Rübeland, Rönfahl.) Erneuert am 8/6 1904. Kl. 29 Nr. 6041. (H. 395) N.-A. v. 17. 5. 95. (Inhaber: Otto Hamann, Dresden, Serrestr. 8.) Erneuert am 7/6 1904. Kl. 41c Nr. 10 744 (S. 359) N.-A. v. 15. 11.99, (Inhaber: Johann Simons Erben, Elberfeld.) Erneuert am 1/6 1904. Kl. 16b Nr. 167 (R. 72) N.-A. v. 9. 11. 94, A 50 (N. 200) „5 „16. 11. 94; 261 (R. 199 E 1227 (R. 36 21. 12. 94, 1228 (R. 71 S 10, 2. 95, ¿226,600

2541. (R. 197)

f 2958 (N. 198)

(Inhaber : Rüdesheimer Schaumweinfabrik C. H. ag d Nüdesheim a. Rh.) Erneuert. am / :

Kl. 2c Nr. 213 (R. 181)! R.-A. v. 13. 11. 94. (Inhaber: Reush & Sulz, Braunschweig.)

Erneuert am 18/5 1904.

Kl. 41c Nr. 404 B 9 N.-A. v. 23. 11. 94, Le N 6323 (B. 1039 u 04.090 (Inhaber: C. C. Bang Nachfolger, Rheydt

b. Crefeld.) Erneuert am 8/6 1904.

Kl. 9b Nr. 434 (M. 67) NR..A. v. 27, 11. 94. (Inhaber: C. E. Müller Sohn, Remscheid-Hasten.)

Erneuert am 26/5 1904.

Kl. 2 6c Nr. 646 (2. 12) R.-A. v. 4. 12. 94,

653 (L. 1i) Ld N O i y

w " i 666 L, 13) n E y w (Inhaber: Lüps & Melcher, Uerdingen.) Erneuert

am 9/6 1904.

Kl. 32 Nr. S11 (S. 193) R.-A. v. 7. 12. 94. (Inhaber: F.. Soennecken, Bonn.) Erneuert am

9/6 1904.

Kl. 35 Nr. 1217 (H. 145) R.-A. D.:21/12/ 94 (Inhaber : Gebrüder Heimich, Fürth.) Erneuert

am 30/5 1904.

Kl. 16b Nr. 1609 (U. 24) R.-A. v. 15. 1. 95. (Inhaber: Wilhelm Uhley, Nordhausen, Grimmel-

allee 10.) Erneuert am 7/6 1904.

Kl. 260 Nr. 1731 (G. 12) NR.-A. v 18. 1. 95. (Inhaber: Julius Grosse, Oschersleben.) Erneuert

am 19/5 1904.

Kl. 35 Nr. 1791 (D. 118) N.-A. v. 22. 1. 95. (Inhaber: Julius Dorft, Sonneberg.) Erneuert

am 9/6 1904.

Kl. 26e Nr. 5215 (M. 89) R.-A. v. 30. 4. 95. (Inhaber : Mellin's Food Limited, London S. E.

Peckham.) Erneuert am 31/5 1904.

Kl. 38 Nr. 4546 (B. 559) R.-A. v. 13. 4. 95, 108, 4206 (B.0060) „v 6 12,790: (Inhaber : Ludwigs-Breuer, Cöln a. Rh.) Erneuert

am 8/6 1904.

Kl. 2 Nr. 11 363 (B. 913) R.-A. v. 10. 12. 95. (Inhaber: s Michael Barthel & Co., Regens-

burg [Bayern].) Erneuert am 8/6 1904.

Kl. 16bþ Nr. 53 032 (K. 6214) R.-A. v. 1. 4. 1902. (Inhaber: I. Heinrih Kufs, Trier, Neustr. 2.)

Erneuert am 30/5 1904.

Kl. 9b Nr. 6756 (F. 737) R.-A. v. 14. 6. 95.

(Inhaber : A. Feist & Cie., Solingen.) Erneuert /

am 11/6 1904.

KL. 39 Nr. 7506 (B. 718) N.-A. v. 26. T: 99. (Inhaber : Friy Bergmann, Plauen i. V.) Erneuert

am 16/5 1904.

Kl. 29 Nr. S78S (W. 427) R.-A. v. 13. 9, 95. (Inhaber: Gustav Wagner, Zwickau i.S.) Erneuert

am 7/5 1904. l Löschung.

Kl1l. 32 Nr. 62 666 (K. TEN N.eA. -y. 2; 10. 1903, 2 O E O o p g h (Inhaber: H. C. Kurz, Nürnberg u. Berlin.)

Gelöscht am 22/6 1904.

Berlin, den 24. Juni 1904. Kaiserliches Patentamt. Hauß.

Handelsregister.

Adelsheim. [25330] Nr. 4476. Im Handelsregister A Band1 zu O.-Z. 90 wurde eingetragen : Buchdruckerei Adelsheim, Heinrih Bingemer. Adelsheim, den 21. Juni 1904. Gr. Amtsgericht.

[25085]

Altona. [25179] Eintragung in das Handelsregifter. 20. Juni 1904.

A 1176. Wulf’s Etablissement. Hinrich Wulf, A. SFnhaber: Salonbesißer Hinrih Wulf in

ona.

Königl. Amtsgericht, Abt. 6, Altoua.

Annaberg, Erzgeb. [25180]

Die auf Blatt 957 des Handelsregisters ein- etragene Firma Gebr. Lukasch in Anuaberg ist Leute gelöscht worden.

Annaberg, den 21. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Baden-Baden. [25331]

Nr. 16 652. Zum Handelsregister Abt. A Band 1 O.-Z. 233 wurde bet der Firma Th. Gebhardt in Baden eingetragen :

Die Firma ist erloschen.

Baden, 17. Juni 1904.

Gr. Amtsgericht. 1. [24844]

Marr Abt. B ist heute

r. 1 die Gefellshaft mit be- schränkter Haftung unter der Firma „Spat- Quarzit und Farbftofswerke, esellschaft mit be- schränkter Hastung“, mit dem Siy zu Hagen bei Allendorf. i

Gegenstand des Unternehmens ist die Gewinnung und die Verwertung aller Sorten Spat, Quarzit, Farbstoffe und aller Sorten verwandter Mineralien.

Das Stammkapital beträgt 100 000 Auf das Siammkapital haben als Einlagen zu leisten: i

1) Gutsbesißer Johannes Lohmann zu Röhre bei Sundern 50 000 #, ;

2) die Firma A. und I. Linneborn zu Hagen bei Allendorf 50 000 4

Balve. : _In das hiesige eingetragen unter

Anteile werden în folgender Weise aufs

Diese gebra:

1) Gutsbesißer Lohmann hat an die Firma A. und J, Linneborn die Ausbeutung des Kalkspates aus seinem Grundstück in der Röhre Flur I Nr. 6, Steuergemeinde Endorf, verpachtet und erhält als Pachtzins 3 X für jeden aus diesem Grundstück ge- wonnenen Doppelwagen Kalkspat. Seine Pachtzins- rechte für den aus seinem Grundstück gewonnenen Kalkspat bringt er in die Gesellschaft ein. i werden mit 48 500 4 bewertet. er noch fehlende Betrag von 1500 4 wird bar eingezahlt.

2) Die Firma A. und I. Linneborn hat von en, Lohmann die Ausbeutung des Kalkspates aus dem vorgenannten Grundftück gevamtet: Dieselbe Sena dieses Pahtreht in die Gesellschaft ein. Dasselbe wird mit 48 500 4 bewertet. 1500 # werden bar eingezahlt. /

on der Bartinlage von N 3000 M ist ein Viertel mit 750 & eingezahlt. :

Der Gesellshäftsvertrag ist am 27. Mai 1304 Fefe

eshäftsführer find: 1) der Gutsbesißer Johannes Lohmann zu Röhre b. Sundern, } : 2) der Kaufmann Anton Linneborn zu Hagen bei Allendorf, i

3) der Kaufmann Ferdinand Linneborn zu Hagen

bei Allendorf.

Zwei Geschäftsführer sind zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Oeffentliche Bekanntmachungen werden durch den Deutschen Neichsanzeiger bewirkt.

Balve, den 19. Juni 1904.

Köntgliches Amtsgericht.

Berlin. Handelsregifter [25181] des Königlichen Amtsgerichts L Berlin. ; (Abteilung B.) A 18. Juni 1904 ist eingetragen bei der Firma r. 404: Lederfabrik Aktiengesellschaft vormals James Eyck & Strasser Commanditgesellschaft mit dem Sitze zu Berlin: Der Fabrikant James Eyck zu Berlin is aus dem Vorstand ausgeschieden. Berlin, den 18. Juni 1904. : Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 89.

Bremen. [25182]

In das Handelsregister ist eingetragen worden: » Am 21. Juni 1904: ei

Boden «& Haac, Bremen: Der Kaufmann Abram Boden i} als Gesellschafter ausgeschieden ; eine Kommanditistin ist eingetreten. Seitdem Kommanditgesellshaft. Die an Johann Friedrich Arnold Böker und Johann Friedrih Entholt erteilte Gesamtprokura bleibt in Kraft.

Gebr. Goldschmidt, Bremeu: Offene Handels- gesellshaft, begonnen am 15. April 1904. Gesell- schafter sind die hiesigen Kaufleute Richard Simon Moriß Goldschmidt und Alex 'Goldschmidt, An- ggetener Geschäftszweig: Herrengarderobe nah May.

Sinrihs « Co., Bremen: Mit dem am 11. Juni 1904 erfolgten Ausscheiden des Gesell- \haftecs Heinrih Johann Hermann Hinrichs ist die ofene Handelsgesellschaft aufgelöst. Seitdem seßt der Gesellschafter Kaufmann Georg Wilhelm Schneidewind das Geschäft nah Uebernahme der Aktiven und Passiven unter unveränderter Firma

fort.

Edward J. Robertson, Bremen: Die richtige Bezeichnung der Firma ist Edward T. Robert- son, und der Name des Inhabers ist Edward Twells Nobertson. i

Gustav Schildt, Bremen: Inhaber ist der hiesige Kaufmann Gustav Schildt. Angegebener Geschäftszweig: Tuch und Bukskin en gros.

Weser-Drögerie Dr. W. Höveler, Wolt- mershausen: Am 20. Juni 1904 ist die Firma erloschen.

Bremen, den 21. Juni 1904. : Der Gerichts\{hreiber des Amtsgerichts : Stede, Sekretär.

Breslau. [24852]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist bei Nr. 2988, die ofene Handelsgesellshaft Friß Sachs & Co_ hier betreffend, heute eingetragen worden: Die Kaufleute Ernst Kohn zu Berlin und Franz Kohn zu Breslau sind in die Gesellschaft als persönlih haftende Gesellshafter eingetreten. Die Prokuren des Ernst Kohn und des Franz Kohn find erloschen. Dem Dr. Friy Kohn, Breslau, ist Pro- kura erteilt.

Breslau, den 16. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [24854]

2 unser Handelsregister is heute eingetragen worden :

Abteilung A bei Nr. 3125. Die offene Handels- gesellshaft Speer & Schwarz hier ist aufgelöst. Das Geschäft ist mit der Firma auf die Gesellschaft mit beschränkter Haftung Speer & Schwarz Gefell- haft mit beschränkter Haftung zu Breslau über- gegañgei,

bteilung B Nr. 207. Speer & Schwarz Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung, Breslau. Der Gesellschaftsvertrag ist am 13. April 1904 er- rihtet und durch Nachtrag vom 1. Juni 1904 be- richtigt und ergänzt. Gegenstand des Unternehmens ist der Betrieb einer Blehwarenfabrik, insbesondere Cg der von der offenen Handelsgesellschaft Speer & Schwarz betriebenen Fabrik für Blech- und Läierrvaten. Das Stammkapital beträgt 150 000 A Die nachbenannten Gesellschafter bringen in die Gesellschaft ein:

1. Der Fabrikbesitzer Johannes Speer, der Kauf- mann Heinrih Schwarz und der Kaufmann Gustav Hedwig, sämtlih in Breslau, bisher Gesellschafter der offenen Handelsgesellschaft Speer & Schwarz in Breslau, das unter dieser Firma betriebene

abrikfgeschäft nah dem aus der Anlage zum

rotofolle vom 1. Juni 1904 ersichtlihen Stande vom 31. Dezember 1903 mit dem Rechte der Firmenfortführung, dergestalt, daß das Geschäft als vom 1. Januar 1904 ab als für Rechnung der neuen Gesellshaft geführt angesehen wird. Den Aktivis, bewertet auf 235 715,92 H, stehen die Passiva in Höhe von 112 687,60 #4 q enüber, darunter die unten näher bezeihneten Darlehnsforderungen.

Der Wert der Qa wird auf 123 028,32

1) Johannes. Speer bringt von den auf ihn ent-

fallenden 49 707,65 Æ einen Teilbetrag von 30 000 M6, Ey Schwarz von den auf ihn entfallenden 3 300,48 A einen Teilbetrag von 20 000 Æ ein jeder auf seine gleich hohe Stammeinlage in An- eanung, während Johannes Speer die restlichen 19 707,65 A seiner Ehefrau Mathilde Speer, geb. Fuhrmann, und Heinrih Schwarz einen Teilbetrag von 38 901,48 M seizer Ehefrau Margarethe Schwarz, eb. Lössin, übereignet hat, und in Höhe der rest- ichen 14 399 «A Gläubiger der Gesellschaft wird.

2) Gustav Hedwig bringt in die Gesellschaft ferner ein seine Darlehnsforderung an die offene Handels- gesellshaft Speer & Schwarz von 9979,81 4, welche zum Nennwert angenommen wird; dieser Betrag und der auf ihn entfallene Betrag zu Nr. 1 von 20,19 H. werden gegen seine Stammeinlage von 10 000 în Anrechnung gebracht.

IC. Frau Margarethe Schwarz, geb. Lössin, zu Breslau

5 die obigen 38 901,48 M zu T 1,

2) die ihr gegen die offene Handelsgesellschaft Speer & Schwarz zustehende Darlehnsforderung von 31 098,52 A zum Nennwert.

TI1. Frau Mathilde Speer, geb. Fuhrmann, zu Breslau |

3 obige 19 707,65 M. zu I 1,

2) die ihr gegen die ofene Handelsgesellschaft Speer & Schwarz zustehende Darlehnsforderung von 292,30 A zum Nennwert.

Die Gesamtbeträge der Einlage zu 11 und TII mit 70 000 A und 20 000 A werden je auf die glei hohe Sa Gegge jeder der beiden Gesellshafterinnen in Anrehnung gebracht.

G rer sind Fabrikbesißer Johannes Speer und Kausmann Heinrich Schwarz, beide in Breslau. Feder derselben ist zur selbständigen Vertretung der Gesellschaft allein befugt. :

Bekanntmachungen der Gesellshaft erfolgen dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Breslau, den 16. Junt 1904.

Königliches Amtsgericht.

Breslau. [24853]

In unser Handelsregister Abteilung B ist bei Nr. 130 Oscar Freund Gesellschaft mit beschräukter Haftung hier heute eingetragen worden: Die Gesellshaft hat zu bestehen aufgehört, die Firma ist erloschen.

Breslau, den 16. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanutmachung. [25184] Fn das Handelsregister ist heute eingetragen : Abteilung A Nr. 629: Bei der Firma „Spare

Geld, Rabattsystem Aronsohn & Co.‘“: Die

Firma ist hier gelöscht. Das Handelsgeschäft ist

auf die Gesellshaft mit beshränkter Haftung in

ns „Allgemeine Rabatt-Spargesellschaft, esellschaft mit beschränfter Haftung mit dem

Sive in Königsberg i. Pr. übergegangen und

wird als Zweigniederlassung unter der Firma:

„Spare Geld, Rabattsystem, Aronsohn & Co.,

Gesellschaft mit beschränkter Haftung‘“ mit dem

Sitze in Vromberaga fortgeführt.

Demnächst ist in Abteilung B Nr. 23 eingetragen : Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Firma „„Allgemeine Rabatt-Spargesellschast, DN [Val mit beschränkter Haftung““ mit dem Sive n Königs8bêrg i. Pr. und mit einer Zweig- leytere urter der

niederlassung in Bromberg,

Firma:

SpákteGeld, Näbattsystei, Aronföhn «& Co., Gesellschäft uit ‘béschränkter Haftung.

Gegenstand des Unternéhtnens ist die Ausgabe von Nabattmarken an Geschäfksleute und Einlöfung der vom Publikum gesparten Marken dur die Gefell- schaft gegen bares Geld. Das Stammkapital be- trägt 30 000 ( Geschäftsführer sind die Kaufleute Ernst Buczikowéki und Max Strickrodt, beide in Königsberg i. Pr. Der Gesellschaftsvertrag ist am 5. Januar 1903 festgestellt. Jedem Gesellschafter steht nah dem Gesellshaftsvertrage die selbständige Vertretung der Gesellschaft zu.

Bromberg, den 16. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Befanntmachung. [25183] Fn das Handelsregister Abteilung B Nr. 12 ist bei der Aktiengesellschaft in Firma H. F. Eckert, Zweigniederlassung Bromberg, heute eingetragen : L Dem Ingenieur Marx Philipsthal in Berlin ist Prokura dergestalt erteilt, daß derselbe ermächtigt ist, in Gemeinschaft mit einem Vorstandsmitgliede oder mit einem anderen Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeichnen. Die Prokura des Max Grohnwald ist erloschen.

Bromberg, den 16. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Bunzlau. [25185] Sn unser Handelsregister ist bei der Firma Carl Menzel, Glasfabrik Carlswerk zu Bunzlau eingetragen worden, daß die Prokura des Kaufmanns Emil Menzel erloshen und an defsen Stelle dem Direktor Hugo Menzel zu Bunzlau Prokura erteilt worden ist. Amtsgeriht Bunzlau, 17. Juni 1904.

Buttstädt. [25186] Fm Handelsregister ist heute bei jeder der Firmen: Band 11 Fol. 31 Faßfabrik vou Louis Betz jun. in Buttstädt, A 1 Nr. 17 Thüringer Käserei Buttelstedt, Carl Moeller Nachf. in G eingetragen worden :“ die Firma ift er- oschen. Buttstädt, den 20. Juni 1904. Großherzogli) S. Amtsgericht.

2 Cassel. Handelsregister Cassel. [25187] Zu E. « R. Apell, vormals J. Berlit, Caffel, ist am 21. Juni 1904 eingetragen : Die Firma is geändert in: „E. & R. Apell‘‘, Königliches Amtsgericht. Abt. 13.

Chemnitz. [24855] Auf Blatt 5539 des Handelsregisters ist heute die Aktiengesellshaft in Firma „Einsiedler Brauhaus Aktiengesellschaft‘““ mit dem Siße in Einsiedel bei E eingetragen und folgendes verlautbart worden : Der Gesellschaftsvertrag ist am 18. Mai 1904 festgestellt, egenstand des Unternehmens ist der Betrieb des Brauereigewerbes sowie aller mit diesem Zwecke mittelbar oder unmittelbar in Verbindung stehenden

Das Grundkapital der Gesellschaft E sieben- hunderttausend Mark und zerfällt in 600 Stück vol eingezahlte, auf Inhaber lautende Aktien zu je auleud Mark und 100 Stück nicht voll eingezahlte, auf Namen lautende Aktien zu je tausend Mark Zum Vorstand der I ist Herr Carl Emil Schwalbe in Einsiedel bestellt. Alle die Gesellschaft verpflihtenden Erklärungen müssen, wenn der Vorstand aus einer Person besteht, von dieser allein, wenn der Vorstand aber aus mehreren Personen besteht, von zwei Vorstands- mitgliedern oder von einem Vorstandsmitgliede und einem Prokuristen abgegeben werden. Aus dem Gesellshaftsvertrage wird weiter ver- öffentlicht: 4 A ; Die Gründer, welche die sämtlichen Aktien über, nommen haben, sind: Herr Brauereibesißer Carl Emil Schwalbe in Einsiedel, Herr Rechtsanwalt und Notar Justizrat Franz Bruno Liebe in Chemnig, Herr Privatmann Alfred Ernst Carl Rudert daselbs Herr Marx Mrath Direktor der Bank für Brau- industrie in Berlin, und Herr Kaufmann Carl Julius Louis Schwalbe in Einsiedel

E Carl Emil Schwalbe bringt in Anrechnung auf den von ihm übernommenen Aktienbetrag seine unter der Firma Einsiedler Brauhaus E. Schwalbe in Einsiedel bei Chemniy bestehende Brauerei mit allen dazu gehörigen Grundstücken, Gebäuden, allen Maschinen, Aen totem und lebendem Inventar, Vorräten, Wechseln, Kasse, Außenständen, Darlehen, Hypotheken, dem Restaurationsgrundstück Lindengarten in Annaberg, dem Hotel de Saxe in Chemniß, dem Brauereigute und den Beamtenhäusern in Einsiedel, überhaupt allen Aktiven, wte fie in der Bilanz des „Einsiedler Brauhaus E. Schwalbe“ vom 30. Sep- tember 1903 erscheinen, ein. Der Preis dieser Einlage is auf 1444500 4 festgesetzt, wovon 867 697 4 26 H auf Grundstü. konto, 120 000 4 auf Maschinenkonto, 1 #4 auf dem Konto für elektrische Anlagen, 80 000 Æ auf Lagerfastagenkonto, 12 000 M auf Transportfastagen- fonto, 1000 A auf Fuhrparkkonto, 1000 M auf Utensilien- und Apparatekonto, 1000 4 auf Wirt- \chaftsmobiliarkonto, 500 A auf Kontorutensilien- konto, 1 f auf Flaschenkonto, 4317 #4 52 S auf Kassakonto, 262 036 4 27 H auf Aktivhypotheken, Darlehn und Bierdebitorenkonto und 94 946 M % S auf Vorrätekonto zu renen sind. : Dieser Preis wird von der Aktiengesellschaft belegt, wie folgt: 1) in 596 Stück vollgezahlten Aktien 596 000 A, 2) in 100 Stüd zu 509/69 eingezahlten Aktien 50000 #4, 3) in Teilshuldverschreibungen 450 000 Æ, 4) in bar 4000 6, 5) dur Ueber- nahme von Hypotheken zum Betrage von 244 500 4 und 6) dur Uebernahme von Kreditoren im Betrage von 100 000 M Weitere Verbindlichkeiten der Firma Einsiedler Brauhaus E. Schwalbe übernimmt die Aktiengesell- chaft nicht. ¡ Die Generalversammlungen werden von dem Vor- stande oder von dem Aufsichtsrate berufen, und zwar in der Regel nah dem Sitze der Gesellschaft dur einmalige Bekanntmachung. Der Aufsichtsrat be- steht aus mindestens drei und höchstens fünf von der Generalversammlung zu wählenden Mitgliedern. Der erste Aufsichtsrat besteht aus den Herren Rechtsanwalt Justizrat Franz Bruno Liebe in Chemnitz, Privatmann Ernst Carl Rudert daselbst und Bankdirektor Max Frank in Berlin. Der Vorstand, welcher von Auffichtsrate bestellt wird, besteht je nah Bestimmung des leßteren aus einer oder mehreren Perfonen. Alle Bekanntmahungen der Aktiengesellschaft werden im „Deutschen Reichsanzeiger“ erlassen, und zwar in der Weise, wie es die Satzung vor- schreibt. Erläßt der Aufsichtsrat die Bekannt- machung, so foll der Firma der Aktiengesellschaft die Bezeihnung „Der Aufsichtsrat" und die Unterschrift des Vorsitzenden oder dessen Stellvertreters hinzu- gefügt werden. : Als von der Handelskammer bestellte Revisoren im Sinne des § 192 des Handelsgesezbuhs haben die Herren Kaufmann aul Gustav Ferdinand E Zivilingenieur Adolf Walter in Chemniß ungtert.

Die bei der ApIetoros der Gesellschaft ein- es Shhriftstücke, insbesondere die Prüfungé- erihte des Vorstands, des Aufsichtsrats und der Sb aE liegen an Amtsstelle zu jedermanns Ein- 1)T aus.

Von dem Prüfungsberihte der Reviforen kann auch bei der hiesigen Handelskammer Einsicht ge- nommen werden. ;

Chemuitz, den 17. Juni 1904.

Köntgl. Amtsgeriht. Abt. B.

Chemnitz. [24866]

Auf dem die offene Handelsgesellschaft in dan „Gebrüder Georgi“ in Siegmar betre enden Blatt 5505 des Handelsregisters wurde heute ber- lautbart, daß Herr Kaufmann Marx Erhard Georg! als Gesellschafter ausgeschieden ift.

SEEE den 18. Juni 1904.

ónigl. Amtsgericht. Abt. B.

Danzig. Bekauntmachung. [25188] In unser Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen : a. bei Nr. 41, betr.: die Firma „Max Kauer howen“‘ in Danzig: B 1 Die Prokura des Alexander Apel ift erloschen. þ. bei Nr. 52, betr. : die offene Handelsgesell| in Firma „Gebrüder Nemenoff zu Königsberg i. Pr. mit Zweigniederlassung in Danzig : s Die Prokura des Elias Gordon in Danzig if erloschen. Danzig, den 20. Juni 1904, Königliches Amtsgericht.

Delitzseh. [26189] Bei Handelsregister A_ Nr. 98, wo die aid B. Wiesinger vorm. L. Baldauf zu De bisher vermerkt stand, ist eingetragen, daß die jeßt B. Wiesinger lautet und dem Rein Wiesinger in Deliß\ch Prokura ecteilt ist. Delitzsch, den 21. Juni 1904. Königl. Amtsgericht.

10.

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, Druck der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlu

angenommen, wovon auf Johannes Speer 49 707,65, an Heinrih Schwarz 73 300,48 #4 und auf Gustav Hedwig 20,19 46 entfallen.

Hilfs- und Nebengeschäfte.

Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr.

Gütersloh. Bekanutmachung.

war,

zuin Deutschen

x 147. :

Neichsanzei

Siebente Beilage

Berlin, Freitag, den 24. Juni

M Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Hanke, zien, Patente, Gebrauhsmuster, Konkurse sowie. die Tarif- Und Fobeplabeten Pandels, Güterrehts-, Vereins-, Me sepsdaft=, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberretseintragsrolle, über Waren

Zentral-Handelsregister

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich k C O ann durch alle c ; aa [ ) dure die Königliche Expedition- des Deutschen Reichöanzeicery anstalten, in Berlin Ur Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. öniglih Preußischen

Selbstabholer auch dur

iachungen der Eisenbahnen enthalten find, erscheint

Bezugspreis beträgt U t 50 » f

Handelsregister.

pramburs. | 25190 Jn das Handelsregister Abt. A Nr. 9 i 18, Juni 1904 eingetragen, daß die Firma Kgl. priv. Löwenapotheke, Waldemar Schreiber in Dramburg auf den Apothekenbesizer Dr. Friedrich Sölter daselbst übergegangen ist und jeßt lautet: al priv. Löweu-Apotheke. Dr Friedrich oelier. N Königliches Amtsgericht in Dramburg. puisburs. VS [25191] Die dem Kaufmann Heinrih Schweitzer zu Duis- burg für e ae Handelsgesellsca}! „August eten urg erteilte Prokura i losen. H -R. A 95. P va M Duisburg, 21. Juni 1904. Königl. Amtsgericht. Geestemünde. Befanutmahung. [25192] Jn das Handelsregister Abt. B Nr. 1 ist zur Firma Rickmers Reismühlen, Rhederei und Schiffbau A. G, in Bremen, Zweigniederlassung in Geestemünde, eingetragen : Kaufmann Paul Henry Rickmers in Bremerhaven ist aus dem Vorstande ausgeschieden. Geestemünde, den 21. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. 1. Gera, Reuss j. L. Bekfauntmachung. [251 U O Le für Gera Abe 4 unté Nr. cingetragene Firma D. Freu i Gera ist heute gelö\{t worden. M Gera, den 20. Juni 1904. Das Fürstlihe Amtsgericht. Gera, Reuss j. L. Befauntmachung. [25193 Unter Nr. 307 des Bande ieea de Gere, die Firma Otto Degeukolb in Gera betr, ist heute die dem Alfred Heß erteilte Prokura gel ö\{cht dagegen die dem Kaufmann Carl Scheibe in Gera erteilte Prokura eingetragen worden. Gera, den 21. Juni 1904. Fürstlihes Amtsgericht. Giessen. Bekanutmachung. 25195 In das Handelsregister wurde Vis M eer 1) die Firma „Christian Faber“, Leihgestern; Jnhaber Christian Faber, Ziegeleibesitzer in Leih: fem angegebener Geschäftszweig: Ziegelei mit Ringofenbetrieb. 2) Die Firma „Jean Faber“ in Een Set Jean Faber, Kauf- mann das. Der Auguste Faber, geb. © Prokura erteilt. O E R IpRTOs Gießen, am 14. Juni 1904.

Gleiwitz. 29196 Im Handelsregister A 488 ist heute die ‘Fie ael Duscha Gleiwitz, Jnhaber Kaufmann Josef usa daselbst, eingetragen. Amtsgericht Gleiwitz, 15. Juni 1904, Greisswald. E [25197] Die bisher im Handelsregister Abteilung A unter Nr. 117 eingetragene Firma: ; Paul Schmidt & Comp. Ph. Meyer Nach- folger mit dem Sitze in Greifswald ist unter Zittagring ms 2A 142 des Handelsregisters Ab- ing A in Paul Schmidt & Comp. Greifs- wald geändert. 9 A Mets ter der Firma sind: 1) der Kausmann Paul Smidt zu Greifswald 2) ie Bausiman Wilhelm Weißenborn zu Greifs- Die Firma ist eine offene Handels schaf i ) V j « e o 1D wnen Sig i Greifswald. ifi fa VLilhelm Weißenborn is in das Geschäft als al haftender Gesellschafter E : ie Gesellschaft hat am 1. Juni 1904 begonnen. Greifêwald, den 14. Juni 1904. : Königliches Amtsgericht. Gütersloh. Bekanntmachung. L e. C N aile Abt. ist Quer ir. 28 bei der offenen Handelsgesellschaft Fockmeyer _«& Diestelkamp in Sundern bei A ee eingetragen: Der Maurer- meister Kar odtmeyer in Gütersloh i : Gesellschaft ausgeschieden. eo Gütersloh, den 15. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

[25198]

A heute

Sew ueugit u [25199] nta A Vandelsregister Abt. B i unter Aftien-Ge er Firma Gütersloher Brauerei, 104 r llschaft zu Gütersloh am 21. Mai Beshluß Spalte 4 eingetragen worden: Durch ut 296 Ls 19, Mai 1904 ist das Grundkapital von 115 P M. erhöht; die Aktien sind zum Kurse

Güter: rozent ausgegeben worden.

ersloh, den 20. Juni 1904. mak Königliches Amtsgericht.

Jn N Bekanntmachung. [25200] Vohsen e Vandelsregister ist heute bei der Firma tragen Sörensen zu Hadersleben einge-

Die unverchelicht ine £ örensen is aus elhte Cathrine Helene Sörensen ist “hw Hesellschaft ausgeschieden, die Firma ift in

Had oysen geändert.

aeben, den 15. Junt 1904. Man Onigliches Amtsgericht. Abteilung 3. Saa [24928] ragungen in das Handelsregister. deine @ C 1904, Juni 18. persönlich o. Diese Kommanditgesellschaft, deren ist haftender Gesellschafter G. F. Heine aufgelöst worden; das Geschäft ist von

gn genannten Heine mit Aktiven und Passiven

üb

unter unverändertec Firma fortgesetzt i “ui D, L Brandt erteilte Prot f er d B T Da von der Heyde. Inhaber: Julius D rif tan von der Heyde, Kaufmann, hierselbst. esterreichishe Nordwest - Dampfschifffahrts- C ELETLIGIONE, Filiale Hamburg, Zwoeignieder- Bo der Aktiengesellschaft Oesterreichische Wien, De A Vrfahrts - Gesellschaft, zu fta i eloiden aut Grnst Gleiß erteilte Pro- & V. Bleichröder Gesellschaft mit be- [Yan Den Haftung. Die Ges Urte haben eschlossen, die Liquidation wieder zu eröffnen, und es sind Behrend Bleichröder und Adolyh Bleich-

N ete, hierselbst, zu Liquidatoren bestellt

Mälzerei Actien - Gesellschaft in Ham Die Vorstandsmitglieder vit SAian An Reinhard Wolfram Konrad Illies sind aus ihrer Stellung ausgeschieden; Heinrich Konrad Ahlborn, Hiee R, ist zum Vorstand der Gesellschaft bestellt Asbest- und Gummi-Werke Alfred Calmon Aktienge ellschaft. August Jacob Wilhelm Friedri mil Hassler, Kaufmann, hierselbst, ist zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede mit der Befugnis bestellt, in Gemeinschaft mit dem stell- vertretenden Vorstandsmitgliede Leo Pulvermann oder mit einem Prokuristen die Gesellschaft zu vertreten und deren Firma zu zeihnen. Das stell- vertretende Vorstandsmitglied Leo Pulvermann ist hinfort berechtigt, auch in Gemeinschaft mit dem stellvertretenden Vorstandsmitgliede Hassler die aft zu vertreten und deren Firma zu Nobert Friedri Eduard August Meinecke un Albert Hymans sind zu Prokuristen bestellt E. jeder derselben ist berehtigt, in Gemeinschaft mit einem stellvertretenden Borstandsmitgliede oder Dei t6 Gesells ten Ritt, Lettinger und

esellshaft zu

Fiema L zeichnen. )afl zu vertreten und deren glofden L 0 Karpe erteilte Prokura ist er-

runo F. Dalchow. Die an E. H. M. erteilte Prokura is erloschen. A E Amtsgericht Hamburg. Abteilung für das Handelsregister.

Juni 20, Sg [Mgauer. SelensGastee: Carl Johann éFriet eischhauer und Heinri Bl bauer, G A biersclbst 4 E e offene Handelsgesell „20 Juni s gesellshaft hat begonnen am artin Dentler. Inhaber: Marti e Hans Dentler, Kaufmann, biersclbst. E Bezüglich des genannten Dentler ist ein Hin- x weis auf das Güterrechtsregister eingetragen worden. llma Lazareth. „Bezüglich der Inhaberin A. B. C. Lazareth ist ein Hinweis auf das Güterrehts- register eingetragen worden. Ee n uN apt Bano des Inhabers . C. W. Freund ist ein Hinweis îter- rehtsregistecr eingetrazen worden. M O

Hamburg. , Von den in der Bekann ufo ; E Ausgabe dieses tmahung dieses Gerichts vom 10. März

B j ü i {E She werke, lattes vom 17. März 1904) aufgeführten Firmen sind die folgenden von Amts wegen

Neg. Nr. F i I g | F 4 ma In Pader

Qs Sebr Heinrih Ahrens. aolo Ajrenti, zu Porto Maurizio, ien. Walther Theodor “i e en Liquidatoren:

3 mann Bonheim,

eorg Arthur Selmar Ernst Ge ;

Carl Heinrich Wilhelm Nibrext SOION Liquidator: Franz Diedrich Albrecht. Eduard Julius Alt\{ul. George Nobert Angelbeck.

ermann Arenson.

aesar Michael del Banco. | Bie e Barnes. | Hartwig ristian Friedrich B ; | Bertbold A F ch Bartram | Christian Hermann Andreas Johannes Berckli | Isaac Nosenberg. d C, | ema Ls Ernst Berge. | «dolph Thorwald Friedrich August Berger. | Mea 5 ire Lugust Berger | Claus Hinrich Biehl. | Abraham Heine Blumenthal. Emanuel Bodmer, zu Port Said. | Christian Albert Bodmer, zu Port Said. | Gottlob Conrad (Konrad) Böhme. Jau Q Haurich Bohne. Ida Johanna Marie Caroline, geb. Hüls

Leonard Polack Witiwe. I Ds Ie

{ Max Elgar Alwin Be,

| Johann Georg Brandau. | Andreas Heinrih August Brandt. | Oeinrih Breckwoldt. | Johann Heinrih Walther Brockmann. | Franz Gduardo Brückmann. ZIN Sue | Zohann Jochim Diederih Burmester. Otto Wilhelm Christian Busch. ; 1) James Stanley Carter, zu New York,

[24929]

C. F. H. Ahrens.

| Paolo Ajrenti.

| W. Th. Ahrens & Ellerbrocf.

Aktien - Gesellschaft für Rauh- |

waaren vormals Gebr. Voss,

| Hamburg in Liqu. | W. Albrecht, C. Maschwiß & Co.

Succefsor i. Liqu. |

Ed. Altschul.

Nobert Angelbeck.

Hermann Arenson.

Caesar del Banco.

E Edmeftoue Barnes.

Hartwig Bartram.

Bertho!d Beek.

Johaunes Bereckling.

Berend «& Co.

| | | |

Ernst Berge. Adolph Th. Berger. Moritz Bergl.

C. S, Biehl.

A. H. Blumenthal.

Bodmerc «& Co.

|

|

| Kourad G. Vöhme.

| I. I. H. Bohne. 36060 | 36 327 | |

7 077

25 739

22 108 34 501

24 804

21751

8 992

32 571

t. 31313

W. G. Boye «& Co. i

Vräuer « Co. Zweiggeschäft vou Schwerin i. M. Ban

J. G. Brandau.

H. A. Brandt.

H. Breckwoldt.

H. Brockmann.

Franz Edo Brückmann.

| Auguft Burmester.

D. Burmester.

| O. W. C. Busch.

James G. Carter & Co. Zweig-/| geschäft von New York. | 2) Waldemar Philipp Leonhard.

Carl Casdorff. I L Christian Catdorff G

Ch® Chabert «& : /| Julie Friederike Marie, geb. Kühl, des C hs Y x Co h Joseph Chabert Witwe. , E

Otto Clingestein. Richard Otto Clingestein.

A. Closmann. Eduard Adolph CLlosmann.

Siegmund Cohn. | Siegmund Cohn.

1) William Currie,

2) Charles James Currie,

3) James Melvin Donaldson,

4) George Campbell,

zu Schwerin.

. 23 308 22 017 29 121 34 895 30 282

I

. 30 596 William Currie & Co. Cate-/

donian Rubber Works

Zweiggeschäft vou Edinburgh. | g | \ämtlih zu Edinburgh.

| Georg Daseking. | Georg Friedrich Hermann Dasekin E. Dawary. | Franz Heinri Ludwig Es D. Dawidowski. | Dawid Dawidorski. Deutsch - Amerikauishe Politur | Ra von Davidsohn, Stoldt || Michaelis Julius Philippson. Heinrich Wilhelm Doebereiner.

H. W. Doebereiner. W. Grasshoff. | Friedrid Wilhelm Grasshoff. | Jacob Grünberg.

Jácob Grünberg. [O von Holz & Strümpell. | Friedrich Georg Franz von Hol, zu Cöln | Carl Eduard Theodor Strü ar I. S. Levy. | vudwig a Theodor Strümpell, zu Cöln. Nicolas & Co. | Jpoltol Nicolas, L | Jean Achilles Matsangos. Petrolin-Compagnie A. Granier/| Anton Ernst Theodor Granier, zu Altona «& Co. Jacob Homei, zu Altona. j Rosenthal & Springer. Perutas Justus Rosenthal. T S taa s u | Aage Valdemar Swendsen. n -Armsftüßzen Fabrik von | 5 Richard Blumenthal 7 | Richard Blumenthal. Amtsgericht

Hamburg, den 18.'Juni: 1904. Abteilung für das

. 28 610 31 831 34 993 31 088

Î 29 050 31 856 12 023

. 31 705 ?, 21 057 . 32 622

31 242 M1 205

29 707 32 641

amburg:

tnommen worden und wird von demselben

1904 (veröffentliht in der |

werke, Wilh. S |

. Sparkuhl & Co "étngétragen worden: FJeßige Inhaberin: Fräu "Dig! Casa Brêhthët} geb Spilhaus;' Wi : etr AOUE iee ge Soilbeis ite: S H B Aa

ger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

1904.

au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

sür das Deutsche Reich. (r. 117)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der

Regel tägli. Der

N errag ür das Vierteljahr. Ei : Infertionspreis für den Raum einer Druckßzeile “raw Eineine unan s O

Hameln. In das Handelsregister A Nr. 243 ist E et as. e D o FARE eingetragen : S ann zu Di i Prokura erteilt. R a Hameln, den 15. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Hameln E , 2520: In das Handelsregister A Nr. 342 ift A die Firma Louis Warnesou u. Sohn mit dem Niederlassungsorte Hameln und als Inhaber der Buchbindermeister Louis Warneson und der Kauf- mann Adolf Warneson, beide in Hameln. Hameln, den 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Hersfeld. 25203" In das Handelsregister Abteilung A ist Lai des unter Nr. 65 eingetragenen Firma Robert Wölbing in Deo, ui ao Ren worden : autehnifer Alfre ölbin i Prokura erteilt. E Hersfeld, den 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 11.

Hirschbersg, Sehles. [25204] Im Firmenregister unter Nr. 834 ist das Erlöschen elbe ,Zeiz & Elsner“ in Hirschberg ein- TAgen. 2 Hirschberg i. Schl., den 18. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Königsberg, Pr. Handelsregifter [25206 des Königlichen Amtsgerichts Setne B: Éi Per:

Am 21. Juni 1904 ist eingetragen Abteilung A bet Ne. 1214 Für die Firma Jofeph Spiero ist L QOAME DRLe Ludwig Schultz

loschen, die Gesamtprokura des Eugen iftan i Einzelprokura umgewandelt. e E Königshütte. 24981

In unser Handelsregister B ist heute bei deé tee Nr. 5 eingetragenen Oberschlesischen Terrain- und Holzverwertungs - Actien - Gesellschaft in Königshütte eingetragen worden, daß das Grund- fapital durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. April 1903 um 1 200000 4 herabgeseßt worden und fonah nur noch 800 000 Æ beträgt.

Königshütte, den 15. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Kottbus. Bekanutmachuug.

In unfer Handelsregister A ist unter Nr. ofene Handelsgesellschaft Hottendorff & Heuer mit dem Siße in Kottbus eingetragen. esell- schafter sind der Kaufmann Paul Hottendorff und der Kunststeinfabrikant Franz Heuer, beide in Kottbus. Die Gefellshaft hat am 15. Juni 1904 begonnen. Der Betrieb besteht in der Fabrikation von Bau- materialien und Treppenanlagen.

Kottbus, den 20. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

reuznach. SBefanntmachung. 252

Bei Nr. 194 unseres Haubelöregtlters bt. T woselbst die Firma „S. Krämer“ mit dem Sitze zu Kreuznach und als deren Fnhaber der Kaufmaun

_—

(o) r 7 5 { f f vermer: Krämer daselbst eingetragen is, wurde er Kaufmann Benny genannt Benno Krär zu Kreuznach is in das Geschäft als Dersónlit haftender Gesellschafter eingetreten und ist die dem- felben bisher erteilte Prokura erloshen. Die Gesell- [haft wird unter unveränderter Firma fortgeführt und hat am 15. Juni 1904 begonnen. Zur Ver- tretung ist jeder Gesellshafter ermächtigt.

Kreuznach, den 18. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Krotoschin. E [25208] In unser Handelsregister Abtei A i gende inri gister Abteilung A ist folgendes bei Nr. 13: Louis Basch,

bei Nr. 16: J. Wygodzinski,

bei Nr. 46: S. Mierzynski, bei Nr. 56: Louis Frost, sämtli in Krotoschin:

„Die Firma ist erloschen“. Krotoschin, den 16: Juni 1904. L Königliches Amtsgericht. andshut. Bekanntmachung. 264

Sal al Handelöregisier: N ti

,-Dampfziegelei & Falzziegelfab Hascherkeller bei Landébut A5 (a Siß: Landshut; nunmehriger Inhaber: Hugo Heimstädt, Kaufmann in Landshut. Landshut, 22. Juni 1904. L Kgl. Amtsgericht.

angensalza. C: 25210 In unser Handelsregister B ist bei der zue De L eingetragenen Aktiengesellschaft „Tuchfabrik Langeu- salza vorm. Graeser Gebr. & Co.“ heute folgendes eingetragen worden: Dur Beschluß der

T!

ATL

[24937] 552 die

Generalversammlung vom 16. Juni 1904 i Gesellschaft aufgelöst. X wee mitglieder sind Liquidatoren. dur die Langensalza, Amtsgericht.

Lübeck.

Die bisherigen Vorftands- nd Die Gefellshaft wird Liquidatoren gemeinschaftlih vertreten. den 21. Juni 1904. Königliches

Handelsregister. Am 22. Juni 1904 ift V a U

Blechindustrie- und Maschigenbatr- Chetnifh “‘tehüuifhe i in Lübe

Kaufmanns August Brehmer in Lübe.

Lübeck. Das Amtsgericht. Abt. 7.