1904 / 148 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

25396 [ In Le Liste der bei dem unterzeihneten Amts- eriht zugelassenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Friedrih (Friß) Walter, wohnhaft zu Spremberg, eingetragen worden. : Spremberg (Laufitz), 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

[25397] Bekauntmachung. i

Die Eintragung des Rechtsanwalts Dr. Ludwig Weis in der Liste der bei dem K. Amtsgerichte Tölz zugelassenen Rechtsanwälte wurde heute wegen

Aufgabe der Zulassung gelöscht. j

E Juni 1904. K. Amtsgericht Tölz.

[25395] Bekanntmachuug. : Der Rechtsanwalt Dr. jur. Friedrich Lemke hier

ist heute in der Liste der bei dem hiesigen Amts-

geriht zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht. Oldeuburg i. H., den 21. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

9) Bankausweise.

[26012] A

Nei

vom 23. Juni 1904. Aktiva.

1) Metallbestand (der Bestand an kursfähigem deutshen Gelde oder an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Kilogramm fein zu 2784 M berehnet) . Bestand an Reichskassenscheinen .

Noten anderer Banken

D S ee

Lombardforderungen

G e Sh

sonstigen Aktiven . .

Das Grundkapit D

as Grundlapita

Ae NAOEos S AL 51 614 000

0 er etra er umlaufenden

e Noten L T 1 208 268 000

11) Die s\onstigen täglich fälligen

/ Verbindlichkeiten . . .. . . . 620 367 000 12) Die sonstigen Passiva 22 824 000 Verlin, den 25. Juni 1904. Neichsbankdirektoriuum. Koch. von Glasenapp. von Klißing. Korn. Goßmann. von Lumm.

Braunschweigische Bank.

Staud vom 23. Juni 1904.

Aktiva. G 403999! ¿ 11 660. 180 700. 8 921 680. 1 759 440. 827 347.

T PILSOLTIZ, 30, Pasfiva. M e: 1OBOOOOO:

996 540 000 29 582 000 33 493 000

740 635 000 60 237 000 92 827 000 99 759 000

Mb 150 000 000

/ 9

8) 9)

[25750]

Metallbestand . Neichskassenscheine . Noten anderer Banken Wechselbestand Lombardforderungen Effektenbestand . Sonstige Aktiva

Grundkapital. Reservefonds . : Spezialreservefonds Umlaufende Noten. . . . Sonstige täglich fällige Ver-

bindlichkeiten . An eine

597 873. 399 440. 1 357 700. 6 029 658.

4 084 450. 163 261.

Kündigungsfrist ge- bundene Verbindlichkeiten . Sonstige Passiva . ._. . Eventuelle Verbindlichkeiten aus weiter begebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln. . ._- - Braunschweig, den 23. Juni 1904. Der VorstanD. Bewig. Tebbenjohanns.

284 524.

E D ÎEE L M T I D D E M E R It P N E 16) Verschiedene Bekannît- machungen.

[25748]

Von der Filiale der Dresdner Bank in Hannover und den Firmen Hermann Bartels und Ephraim Meyer & Sohn in Hannover ift der Antrag gestellt

312 0/ Anleihe der Fürsft- Jahre

worden: (U. 1 000 000,— lichen Residenzstadt Detmold vom 1904 Ausgabe I1 zum Handel an hiesiger Börse zuzulassen. Hannover, den 24. Juni 1904.

Die Sachverständigenkommission

(Zulassungsstelle)ander Börse zuHannover.

[25749]

Bon der Filiale der Dresdner Bank in Hannover und den Firmen Hermann Bartels und Gphraim Meyer & Sohn in Hannover ist der Antrag gestellt

worden :

Nom. 1 200 000,— #( 8320°/, Anleihe der

Stadt Herford vom Jahre 1904 zum Handel an hiesiger Börse zuzulassen. Hannover, den 24. Junt 1904.

Die Sachverständigenkommission

25705 o e E Georgia aid

(Brunswick & Western). Bei der seitens des unterfertigten Komitees durch die Deutsche Vereinsbank, Frankfurt a. M

| im Jahre 1888 erfolgten Aushändigung der aus dem Verkaufe der Bramnswiek & Western Eisenbahu resultierenden Gegentwoerte ift u. a. das Zertifikat Nr. 992 nicht zur Abslempelung

präsentiert worden.

25747 l A der Firma Carl Neuburger hier ist der

Antrag gestellt worden,

« 900 000 neue Aktien der Allgemeinen Berliner Omnibus Actien-Gesellschaft in Berliu, Nr. 10 501 bis 11250 zu je A 1200, zum Börsenhandel an der hiesigen Börse zuzulaffen.

2 148,

zum Deutschen Rei

p

Vierte Beilage

Berlin, den 24. Juni 1904. : Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopeßky.

Nachdem alle Nachforshungen nah dem Verbleib dieses Zertifikats und die bezüglichen Bekannt, machungen des Komitees bisher erfolglos geblieben find, haben wir uns an den „ersten Besißer diese Zertifikats, Herrn M. J. Frentdorff in Hannover gewandt, welhe Firma von der An in Berlin absorbiert wurde, und empfangen von der leßteren nunmehr die Mitteilung, daß der weitere Verfo] dieser Angelegenheit niht mehr möglich sei, weil die Frensdorffschen Bücher seiner Zeit nicht mehr erxistierten, Wir erwähnen diesen Zusammenhang, um dadur einen Anhaltspunkt für die fernere Ermittelung zu bieten und fordern den derzeitigen Besitzer hierdurh auf, fein Zertifilat Nr. 992 binnen 30 Tagey | von heute an bei uns zu präsentieren. : A i : Nach Ablauf dieser Frist roerden wir mit der Uneinbringlichkeit des Zertifikats ‘rechnen müssen, Das Komitee zum Schutze der Vrunswick & Albany Bonds.

zeichen, Patente, Gebrauchsmuster,

[25700] S Compania Barcelonesa

de Electricidad. Nachdem die auf den 11. Juni d. Is. einberufen

gewesene außerordentliche Generalversammlung wegen Selbstabholer au dur die Königliche Expedition d

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32 bezogen w E A L A ‘5ER EPOO. L E K R. A R %

; , E Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Konkurse sowie die Tarif- und Fa

Zentral-H

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich

erden.

Nf ‘Tarife maungen aus den

kann dur alle Postanstalten, in Berlin für

»8 » Aa 0E : E : es Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Nichterfüllung des Artikels 39 unserer Statuten ve- ,

\{lußunfähig blieb, werden hiermit, laut Beschluß

des Verwaltungsrats, die Aktionäre unserer Gesfell- R

schaft ‘zu der am Dounerstag, deu 28. Juli

d. Is., 6 Uhr Nachmittags, in Barcelona, im

Domizil der Gesellshaft, Rambla de Canaletas 5,

stattfindenden ueueu außerordentlichen General-

versammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Umwandlung der Vorzugsaktien in

Aktien. 9) Abänderung der Gesellschaftsstatuten. Le U fann laut Artikel 37

Die Deponierung der A d ( der Statuten vor dem 13. Juli d. Js. bei den nachbenannten Stellen erla! in Varcelona: bei der Gesellschaftskafse, bei den Herren M. Armús y Cia., bei dem Banco Aleman Tyramns- atlantico oder bei der Sociedad de Credito Mer- cantii, Madrid + bei Vogel y Cia., in Berlin: bei der Deutschen Bauk, in Paris: bei der Société Lyonnaise des Eaux et de L’Eeclairage, in Zürich: bei der Bank für elektrische Unter- nehmungen. Barcelona, den 25. Juni 1904. Im Namen des Verwaltungsrats : Marquis de Nobert. Arthur Gwinner.

Renten- und Lebensversicherungs-Anstalt

[25701] zu Darmstadt. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung findet Montag, den P11. Juli 1904, Nachmittags 3 Uhr, ini Hause der Anstalt, Elisabethen|\traße Nr. 60 dahier, statt. Zur Teilnahme an dieser Versammlung werden die hierzu berehtigten Rentenversicherten hiermit ein- eladen. \ Die in den Saßungen vorgeschriebenen Berechti- gungskarten fowie der Rechenschaft: bericht für 1903 sind vom 1. Juli an hier auf dem Bureau der Anstalt, der leßtere auch auswärts bei deren Agenten, unentgeltlich zu haben. Tagesorduung: Nechenschaftsablage und Entlastung der roaltung für 1903. j Darmstadt, den 22. Juni 1904. Der Aus\chuf

der Reuten- und Lebensversicherungs-Ausftalt. Dr. Schroeder.

[25389] Aufforderung! Alle diejenigen, welhe dem verstorbenen Handels- maun Heinrich Schmidt zu Nieder-Wüstegiers- dorf Gelder s{chulden oder Forderungen an ihn haben, werden ersucht, dieselben bis zum L. Juli d. J. an mich zu zahlen bezw. bei mir geltend zu

machen. | i Nieder - Wüstegiersdorf i. Schlefien,

po eber D T as Versicherungen

Buchhalter Paul Ilgmann, Nalhlaßpfleger. | schließt die

[25318] Bekanntmachung. : Die Gläubiger der aufgelösten Firma: „Nährmittel- Kölnische Unfall-Versicherungs- Aktien-Gesellschaft iu Kölu

Carl Polliy, Vors. A. Goetz-NRigaud.

ate

[25699] Bekanntmachung. i :

Vom Sonutag, deu 26. Juni ds. Js., ab verkehren bis auf weiteres außer den dur Fahr,

plan bekannt gegebenen Zügen noch 2 weitere Züge von Warschauer Brücke bis Potsdamer Play, und zwar; ab Warschauer Brücke 12,25, an Potsdamer Play 1,22 Uhr,

06 18

Die elektrische Straßenbahn ‘Warfchauer Brücke—Zentralviehhof hat zu diesen Zügen auf de

altestelle Warschauer Brücke Anschluß. T R P Die Li 12,22 und 12,24 L Kntie bis Potsdamer Play fallen vom gleichen Zeitpunkte gh an Sonn- und Feiertagen aus. Die leßten Züge 12,22 Uhr ab Knie über Potsdamer Play nad Warschauer Brücke und 1,22 Uhr ab Knie nach Potsdamer Play verkehren nach wie vor an Sonn- und Feiertagen regelmäßig.

Berlin, den 21. Juni 1904.

Gesellschaft für elektrishe Hoh- & Unier

Betriebsverwaltung.

Handelsregifter,

Altenburg. [25178] In das Handelsregister Abteilung A if heute bei Nr. 327 Firma Friedrich Ernst Bach- maun in Altenburg cingetragen worden, daß Frau Emma Martha verw. Bachmann, geb. Voigt in Altenburg jeßt Inhaberin ist und die Firma in Martha verw. Bachmaun geändert ift Alteuburg, den 22. Juni 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 1. Altenburg. E 25177] E a S ist heute bet „(r 00k —— ONEne Dandel8gesell]haft Meuselwitzer d-o j Dampf-Mosftrich-Fabrif Veuker Dito Einladung zum Abonnement. T M aa Eb S teldaG dem bevorstehenden * Beginn des neuen Quartals laden wir zum Abonnement auf dj Ausscheidens des Gesellschafters Paul Tittelbach die Zei i Gesellschaft aufgelöst ist und der bisherige Gefess- Zeitung ergebenst ein. N T ellschaft aufgel® und dcr bisherige Gesell-

Darmstädter Zeitung erscheint täglih (mit Ausnahme des Sonntags) in einer doppelten schajter_ Heinrich Peukert jun. das Geschäft unter Ausgabe und ist in der Lage, allen Ansprüchen an Vollständigkeit, Reichhaltigkeit und Naschheit der der E s Meuseltuißzer. 0 Nachrichten zu genügen. Sie wird so frühzeitig expediert, daß das Nachmittagsblatt noch an demselben P itenk Peukert jun. allein weiterführt. Tage, au dem es ausgegeben wird, in die Hände unjerer Leser imGroßherzogtum Hessen gelangt, ten burg, den 22. Juni 1904, Die Darmstädter Zeitung wird, wie bisher, den hessishen Angelegenheiten, beziehungsweise den Nahrihten Verzogliches Amtsgericht. Abt. 1. aus dem Grofßherzogtum,; in jeder Hinsicht ausgedehnte Beachtung widmen. In entsprechend hervor: Altenburg. E E ragender Weise wird die Darmstädter Zeitung die Angelegenheiten des Deutschen Reichs behandeln. Ueber In das Handelsregister Abteilung B it beute be: die Verhandlungen des Deutschen Reichstags wird regelmäßig auf das rascheste und genaueste Nr. 2 Firma Allgemeine Deutsche C1 Le referiert; die Verhandlungen der preußishen und anderen deutschen konstitutionellen Körperschaften finden Austalt Lingïe & Co. in ftebt FENO eingehende Berücksichtigung. Die äußere Politik und die inneren Verhältnisse der außerdeutschen maß niederlassung der Aktiengesellschaft Allg DEOA gebenden Großstaaten erfahren entsprechende Behandlung. A | : N i Deutsche Credit-Austalt in Seivii ‘gemeine

Die Telegramme werden bei dem zweimaligen Erscheinen mit besonderer Naschheit, erforder: getragen worken, daß an Stelle des N lichen Falls durh Extraausgabeu, mitgeteilt. Die Kurse der Frankfurter Börse finden noch q Max Huth in Leivzig der . ves auëge|ckctedenen demselben Tage in dem Nachmittagsblatt Aufnahme. S \ . in Leipzig zum Vorstandsmitgliede b E

Die Darmstädter Zeitung bringt als Feuilleton Originalromane „und -Novellen, Aufsäte Prokura erloschen ist. gate ele t1 wissenschaftlichen, belletristishen und fünstlerischen Inhalts und die neuesten wichtigen Nachrichten aus allen Altenburg, den 22. Juni 1904 Gebieten der Kunst und Literatur. j Herzogl. Amtègericht. Abt. 1

Die interessanten Mitteilungen der Großh. O Et UL, L% kostenfrei als Beilage ausgegeben. :

Die Darmstädter Zeitung kof armstadt peditions\chalter abgeholt 3 4 25 -, bei den Postanstalten, inkl. Vierteljahr, exkl. Bestellgebühr. : S \ : H

Pans des Anzeigenteils bemerken wir, daß sich derselbe zufolge der sehr starken Auf lage, der Verbreitung der Darm|\tädter Zeitung in allen Gemeinden des Großherzogtums und de Umitandes, daß sie als Organ für die Bekanntmachungen aller öffentlichen Behörden dient, vorzugs

weise für Veröffentlichungen eignet, die man zur Kenntnis des ganzen Landes zu bringen wünscht. Vi Einrückun _ bet:

gsgebühren betragen für den Raum der fünfspaltigen Petitzeile 15 «, für Lokalanzeigen 10 4 für den Raum der fünfspaltigen Garmondzeile, und es finden Jn}erate ]owo

hl in dem Vormittags- nf in dem Nachmittagsblatte. Beförderung. Darmstadt, im unt 1904, maun u. Co mit dem Siße in Putbus und als ckP A} En h ho n CUN 0 V: V E n" T deren Inhaber S. Durchlaucht Wilhelm Fürst und

Die Expedition der Darmstädter Zeitung. 4: S. m Fürit u f JuDobert Dol,

err zu Putbus auf Schloß Putbus, und Martin Heinemann,

ekonomierat, Puibus,

gewöhnliche

grundbahnen in Berlin,

[25386]

in den Herren Guillermo Bei Darmstädter

Vie

[25176]

Zentralstelle für Landesstatistik werden G Alzey. Bekaunturachung.

Ja unfer Handelsregister Ubt. Firma „Fos. Wagner“ mit dem Site zu Alzey eingetragen. Inhaber ist der Kaufmann Josef Wa iner in Alzey, der ein Kolonialwareageschäft betreibt ad

Alzey, 20. Juni 1904. v 0

Gr. Amtsgericht. Bergen, Rügen.

Im Handelsregister Abteilung A

tet in Darmstadt vierteljährlich mit Bringerlohn 4 F, am Ex des Postaufschlags, 3 M. 75 § dr

1

Ver- x [25485] „m andelsre ; 1g A 1st heute unter Ny (06 _die offene Havdels8gesellschaft Rügensches Kaltsandsteiunwerk Robert Holtz, Martin Heine-

&urstlier Baumeister, Putbus, eingetragen worden

Gesells@after, befugt. Bergen a. Ng., 21. Junt 1904. Königliches Amtsgericht. Berlin. Haudelsregister 295486] des Königlichen Amtsgerichts A Berlin. : Mr 90) t Adteilung A am 20. Juni 1904 ist in das Hanvelsregister ein- getragen worden (mit Aus\{luß der Branche): bei Nr. 2528 (Kommanditgesellschaft Max Ta ; trausberg mit Zweigniederlassungen zu Berlin

den

Berlin, Wilhelmstraße 131/32", werden hierdurch aufgefordert, sich bei derselben zu melden.

Berlin, den 23. Juni 1904.

A S

Vom „Zentral-Handelsregister für das Deu

Mostrich - Fabriët ;

Kaufmann Hugo Keller ! 1d dessen j

[25484] j A. wurde beute die ?

N

6 s i Q: L TAITT F ; G s L | Ï j „Die Gesellschaft hat am E, pril 1904 begonnen. | tr. inbruch- un S : after, aber nur in Gemeinschaft mit einem anderen | Maurermeister, Friedenau.

t

R M R O E I E T 9 PTaNW aat.

n

L Handels-, Güterre ts-, Vereins-, Geno enfBatia, rplanbekanntmachungen der P eabnen enthalten Menschafts-

andelsregister sür das De

Bezugsy ns\ertio

Zeichen-, Muster- und Börsenregistern,

hsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Sonnabend, den 25, Juni

1904.

der Urheberrehtseintragsrolle, über Waren-

lind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

reis beträgt L ndÞreis für den

utsche Reich. (x. 1184)

Das Zentral - Handelsregi i i

- c Sregister für das Deutsche Reich erscheint in der N äglih. U 50 - für das Vierteljahr. Eintelne A ga Naum ciner Drucfzeile 30 H.

Nummern kosten 20 S.

Nr. 24 345,

Engelhard Qua Christliche Buchhandlung

W Ostermoor, Spezialabteilung: R Ges Antiquariat ; Charlottenburg, Fnyaber: Engelhard Ostermoor, Buchhändler in

Gharlottenburg, r. 24 346. Firma Fabrik fir V

wr Cy - y eleu tun Ge gegenstände Julius Wohlfeil ; Berlin n- Ae Ao U Kaufmann in Berlin. j Ul, 2204. ffene Handelsgesellschaft Stah- n Co. ; Charlottenburg und als persôn- 14 baftende Gesellschafter die Kaufleute in Char- o aat s Stahmann und Georg He [ohn. Die Gesfellshaft hat am 18. Juni s begonnen. A O E E Nr. 24 348. Offene Handelsge\ellsch{af

Nr. 2. [ene Dandels8gesellschaft Wagner Œ Kemmler ; Berlin und als persönlich bastenbe Ce NIGaster der Kaufmann Hugo Kemmler in harlottenburg und der Fabrikant Reinhold Wagner erlin. Die Gesellschaft hat am 1. Juni 1904

in B begonnen. Gelöscht sind die Firmen : Nr. E Kanuenberg «& Sagert; Berlin. E Ri V Geisler «& 0, ; Berlin. E 03: raumuiLleer & Steinweg; M 929 90 Nr. 283 364. F. A. Jordan; Magdeburg mit Zweigniederlassung in Berlin, Die Zweig- niederlassung besteht nicht mehr. : Verlin, den 20. Funt 1904. Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90.

Berlin. Handels ifte 25487 E g eeloeenistae y [25487] [14 n QUmtsgerichts A Berlin. S Clsvteilung A.) | in 21. Zunt 1904 ist in das Handelsregister ein- j getragen worden (mit Aue\chluß der Branche): 4 L 6111 (K ommanditgesellschaft: W. Vobach Mer tg Ee weigniederlaffung zu zig): Zwei Kon et iede S andtitisten sind ausgeschieden, Nr. 24350 Firma: | Verlin, Inhaber Julius Berlin. Ir. 24 351

Y d

Julius _BVuttermilch, Buttermilh, Kaufmann,

Firma: Oscar Geicfe, Berli Cu alhor - P R) c i d S nbaber tene Gele, Kausmann, Berlin. 4 i “ir. 244 392 Firma: Jacob Glogauer, Ve a Ar. 24 2 Firn Verlin Inhaber Jacob Glogauer, Makler, Berlin. ; Ir. 24 393 Firma: Hermann Gorni i L 43 a: He t nick, Berlin Snhaber VDermann Gornick, Kaufmann, Berlin. s 4 M S Da Paul Gottwald, BVerliu, Znhader Moriß Paul Gottwald, Kaufma! Shar 44a 2 +14 0 i ann » 1) l- lottenburg. / E Nr. 24 355 Firma | Inhaber Wi

| :: Wilhelm Gramens, Verliu,

haber Y ilhelm Gramens, Kaufmann, Berlin. (L. 24367 Firma: Wilhelm Berg Maurer

meister, Fricdenau, nbaber Wilhelm

R . Verg,

Nr. 24 368 Groß-Lichterfelde Firma: Hermatta Dorn, Laukwitz, Inhaber Hermann Dorn, Viaurer- und Zimmermeister, Lankwig.

Nr. 24 369 Firma: Fröbel-Oberlin Institut Frau Franziska Kärft, Unterrichtsanstalt und Hospiz, Berlin, Inhaberin verebelichte &Snstitutsvorsteherin Franziska Kärst, geb. Zynda Groß-Lichterfelde, Dem Buchhändler Paul Kärst ¿u Groß-Lichterfelde ist Prokura erteilt. y

Nr. 24 370 Firma Hotel Sach Guftav Schult;

Berlin, Inhaber verwitwete Hotelbesißerin Betty

1d Mi F) - sy s - Anr und Rixdorf): Dem Kaufmann Hermann Hinrichsen {n Strausberg ift Prokura erteilt. Ein Kommanditist 11 neu eingetreten.

s R O 1995 C F e P E Nr. 18 777 (offene Handelsgesellschaft M. L. ieumganu & Co., Verlin). Der - bisherige Ge-

Der Liquidator : Kaminski.

Industrie, Gesellshaft mit beschränkter Haftung, [25387] | zu festen und billigen Prämien ab. „Für’s Pferd“ Geseilschaft mit beschränkter | Haftung. Specialhaus für Neuheiten auf dem Gebiete der Pferdepflege und Pferdehaltung.

Die Gesellschafter haben die Auflösung der Gesellschaft beschlossen. /

Die Gläubiger werden aufgefordert \sich bei der Gesellshaft zu melden.

Berlin, den 22. Juni 1904,

Marx Bornberg in Hamburg, Liquidator.

(offene Handelsgesellschaft Karl 4 _Co., Verlin): Die Gesellschaft ist

Liquidatoren sind die Gefellshafter mit gade, daß jeder Liquidator einzeln handeln

. | : "e ai s sellschaft ist aufgelöst. vor Beginn der Sommerreisen. , ! iber : lk. für H bis n. Fertige Policen über 5000 Mk. für Haushaltungen bis zul tant A

bei Nr. 19940 (ofene Feuerversiherungswerte vou 10 000 Mk, schriften. Verlag Eduard Eifsselt; Groß-Lichter- ferner solche über 10000 Mk. bis zum Feuerversicherungswerte bis 20 000

Almoslino & [25390] felde): Die Firma lautet jet: Militärischer und 15000 Mk. bis zu 30000 Mk. i

Nachdem die Liquidation unserer Gesellschaft be- {lossen und eingetragen ist, fordern wir die Gläu- biger auf, sich zu melden.

Berlin N W. 7, Dorotkeenstr. 49, den 23. Juni 1904.

Meanja-Pflanzung G. m. b. H. in Liqu.

Hans Handrack.

4 Z | Jeßt geeignelsle Zeil E far B Ba fa 06 Sasse, tit alleiniger Inhaber der Firma. Die Ge- aufgelöt. der Maß Zeitschriften-Verlag JFohauues Gregor Ernst; (p let: Berlin (A Nr. 24 349). Inhaber jest : B Vas Gregor Ernst, Buchdruckereibesizer in Ny 94 95 2: : : E, 24 330. Firma Louis Bloch jr. ; Berlin. R Over: Kausmann Louis Bloch zu Berlin. c D biw f am 7 Ry 60 q, Wilh 24331. Firma Etablissement Süd-Oft Wise Gleve; Berlin. Inhaber: Gastwirt azhelm Gleve zu Berlin. a 24 332. Firma Nathan Freund; Berlin. s er: Kaufmann Nathan Freund zu Berlin. “ir. 24 333. Firma Siegfried Friedländer ;

Auskunft durch die erfragenden Vertreter der Gesellschast, stal

25696

l Die L atsitetee Seifen- & Glycerin-Fabrik Julius Schenck G. m. b. H. zu Frankfurt a. Oder ist dur Beschluß vom 18, Juni 1904 în Liquidation getreten, und werden die Gläubiger

Nähere Direktion und leiht zu außerdem bei der Subdirektion der Feuerversicherungsan

(Zulassungsstelle)an der Börsezu annover.

Durch Beschluß der Gesellshafter vom 20. L Celler-Oelwerke Gesellshaft mit beshränkter Haftung““ in Hamburg mit Zweig-

niederlassung in Celle beshlossen worden. Die Gläubiger der Gefellschaft werden aufgefordert, sich

bei derselben zu melden.

[17187] Bekauntmachung.

G. m. b. H., Gröba-Niesa in Gröba dur Vereinbarung der Gesellschafter worden. zum Handelsregifter angemeldet worden.

si bei derselben zu melden. | Robert Hensel, Gröba,

als Liquidator.

Der Liquidator: Dr. Herz, Ballin, Behrenstr. 8.

Die Dachziegelfabrik Greulih «& Hensel | S Î aufgelöft

Die Auslösung ist am 30. April 1904 Die Gläu-

biger der Gesellshaft werden hiermit aufgefordert,

hiermit aufgefordert, fih zu melden. Sulius Schenck, Liquidator.

der Bayerischen Hypotheken- und Wechselbank, Kochstraße 59, und Waarenhaus Tietz, Abteilung Reisebureau, Leipzigerstraße.

Bertreter weröen gesucht.

Handwerks-Ausftellung in Magdeburg 11. August bis Ende September 1904.

Schöneberg. Inhaber: Kaufmann Siegfried Fried- el zu Schöneberg. Ke 934. Firma Julius Herber; Berlin. ga ver: Ingenieur Julius Herber zu Berlin. “(r 24 339. Firma Carl P. Milting; Berlin. T: „Gastwirt Carl Paul Milling zu Berlin. u E 336. Firma Schilters Naturheilanstalt ich vfeide, M Otto Schiller; Groß- Oroß: bichterfe non aber: Kaufmann Otto Schiller zu Ar. 24337. Firma M S ter Lui Apotheke: B ax Schroeter Luisen- , ri . } be : 9 zer ch S hroeter L Bri Inha Apothekenbesißzer Marx (r. 24338. Firma Nichard Walther Juwelenu- handlung; Verlin, Inhaber : Gold\hmied Nichard

Walther zu Berlin. Felix Kleemann ; Berlin.

Zuni 1904 ist die Auflösung der „„Hamburg-

[25319]

..24 339. Firma

Sulz, geborene Elsner, Berlin. Die jeßige Ge- shäfteinhaberin hat das Geschäft nebst der biéber nicht eingetragenen Firma durch Erbfolge nach dem am 25. März 1904 verstorbenen Hotelbesitzer Gustav Schulz erworben. E H ald gene Handelsgesellschaft: Hermann Sn 4 E n un als Gefellshafter die Kau DerUn Hermann Kleimann und Paul Kleimann. Die Gesellschaft hat am 18. Juni 1904 begonnen ; ne führt das bisher von dem Gesellschafter Permann Kleimann allein unter ter gleihen Firma betriebene Handels8ge\ŸYäft fort. i

Nr. 24 372 Groß-Lichterfelde. Firma: Schloß

Gesellschaft Der Gese in Berlin

elektri

& Co d nehmen n nah dem &

er

1) ei 2) die so und Waren, 3) die baren Kasse,

dieses Betra

obiger auf seine S Die öf

en

Hannover i bet Nr.

bei Nr. schlesischen

4 2 i B Liqui

bei Nr. 1 mit beschr Die Li

bei Nr. gesellschaft Die Ver Henry Pctit Salomon kestellt.

eingetragene Industrie Deickert““, Brauden

eingetragene

gegangen. Lehuîtn.

eingetragene haus Juh.

W reslau. In unser Nr. 187 schränkter

Wannsee Eduard Schmidt, i Inhabe Eduard Schmidt, Stwankwlrk Berit r ott

Verlin, den 21. Junt 1904. :

Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 90. Berlin E [25488]

In das Handelsregister B des Königlichen Amts- gerihts I Berlin isi am 21. Juni 1904 folgendes M N L

2613. Elektria Betriebs - FIufti ir Ju- Bauaus eleftrischer e R Anlagen Sauermanu & (Co »f 3 t beschränfkter Haftung. Es

Sitz ist: Berlin.

Gegenstand des Unternehmens ist:

Die Instandhaltung elektrischer Licht- und Krast- anlagen im Abonnement sowie die Ausführung von Neuinstallationen, insbesondere der Fortbetrieb des von Herrn Nudolf Sauermann, bisher in Berlin, unter der Firma „Elektria Betriebs-Institut für Instandhaltung elektrischer Licht. und Kraft-Anlagen Sauermann & _* betriebenen gewerblichen Unter- nehmens.

Das Stammkapital beträgt: 25500 M

Geschäftsführer: 1) Rudolf Sauermann, Ingenieur, Berlin, / E 9) Lneald Kandler, Käufmann, Deutsh-Wilmers-

orf, 3) Curt Dittmann, Kaufmann, Dresden. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit be- chränkter Mita:

Der Gesellschaftsvertrag ist am 3. Juni 1904 fest-

als Stellvert bestellt. Breslau,

Cassel,

schafter sind

Cassel.

Auf Blatt am 20. Juni in Chemnitz daß die Ba Bornstein un Chemniß Gef zweig: Backof

Chemuigtz, &5 Chemnitz.

Auf dem di A. Jülich“

eingetragen.

Anmeldung zulässig, soweit noh Plaß verfügbar.

23769 [ ] Inhaber:

Nr.9 Prämiieruug. Kaufmann Felix Kleemann zu Berlin.

Prämiierung.

gestellt,

C t

Sind mehrere G

Außerdem w

f Berlin betriebene CDit

n Ac Ta in É ausstehenden #

schafter Osn Gefellshafter Rudolf Firma

10.000 Æ ein,

den Deutschen Neichsan S VCL. 2198. auf Sarste Der Geschäftsführer Rent

Walzen Gesellschaft mit veschr Gemäß Beschluß vom 22.

der Gesellschaft nah

Firma erloschen.

Brandenburg, Havel.

Brandenburg, Iavel.

auf den Ziegeleibesiger Paul Brig

A

Erandenburg, Havel.

Die in uns

Handelsregifter Cassel. Am 18. Juni 1904 it eingetragen :

Gruelmann «& Giessler, gesellschaft, begonnen am 1.

schaft unter der Firm

dur zwei Geschäftsführer vertreten. vird hierbei bekannt gemachßt: [shafter N

Liht-

ofente g trmenrecht und die Kundschaft zum fest- geleBten Gesamtwert von 8500 (A unter Anrechnung

geg ald Kandler

Sauermann als

} tammeinlage. tlihen Bekanntm zeiger. gwerisgesellsBaft chräufter Saftung.

Ber dt mit bes

t verstorben. 2261. Vincentol -

Nixdorf verlegt. 1266. BrücÏe mit dation der Gefellschaft ist beendet, 156. Terrain inter Haftung.

Liquidation der Gefell{%=-f+ ¿5 N ; iquidalion der Gesellschaft ist beendet, die | Firma erloscen. d | 4 det, die

1911. Berliner Union mit bes{chränkter Haftung. tretungsbefugnis ; ist beendet.

Lf des

Verlin, den 21. Juni 1904. Königliches Amtsgeri{t 1. A

RtoiTienr A Dc bteilung 122.

Bekanutmachung.

_Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 102 „Nähmaschineu- & Faßr- Otto

Firma : „Marke Brandenburg“ Braudeuburg a. H. ift gelös{t. burg a. §H., den 2. Mai 1904.

K0 igliches Amtsgericht.

Bekauntmachung.

Die in unserem Handelsregister A unter Nr. 66 j zu Lehnin ift

Firma: „Carl Vraetz“ daselbst Ü b

ie Fcma lautet jeßt: „Vaul

Vrandeuburg a. H., den 13. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. ere Firma Simon Jacob“ hier ift gelöscht.

Braudeubvurg a. H.,, den 17. Mai 1904.

Königliches Amtsgericht. [25492

Handelsregister Abteilung B ist be

reter des Geschäftsführers Franz Benque den 18. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

[24910]

Juni 1904. Gesell-

der

: [25494 M des Handelsregisters ist heute die

eingetragen und verlautbart worden, dofenbauer Herren Johann Julius d Carl August Nobert Haubold in Epaster sind. Angegebener Geschäfts- enbauerei. den 23. Juni 1904. nigl. Amtsgeribt. Abt. B.

25493] e Firma „Chemnitzer Cliché Fabrik

i in Chemnitz betreffenden Blatt 4382 des HandcWregisters wurde heute Herr Chemigra h Friedrih Hermann Hum i o praEA

mel in Chemnitz als Prokurist

den 23. Juni 1904. nigl. Amtsgericht. Abt. B.

N F LNeRE Rudolf Sauermann : ringt das von ihm unter der Ft s B i lm unter Ftrma „Glektria Betriebs-Infstitut für Instandhaltung und Kraft-Anlagen Sauermann : : i gewerblihe Unter- | R i as Aktiven und Passiven …_ Siande vom 1. Juni 1904 in die Gefell- {aft ein, insbesondere its MNato Ç. nt Ç 2 T n Patentrecht nebst zugehörigen Materialien, m 5t A f il vorhandenen Geräâtsaften, Utensilien

orderungen einschließlich der

9 auf seine Stammeinlage. Der Gesell- bringt die ihm gegen den i Inhaber zustehende Darlehensforderung von unter Anrechnung dieses Betrages

ahungen erfolgen dur Glücf- ier Friedrich Meine zu

Phonographeu- | chränfter Haftung. ! März 1904 ist der Siß

Terrain-Gesell schaft an der i beschräukter Haftung. !

io} LC Î

Gesellschaft Lagerhof i

Verlag8-

Geschäftsführers Gor @ Cx, 14

L Me Dee …_ Ver Kaufinann Julius in Wilmersdorf ist zum Ges{äftsführer

[25489]

[25490]

i | Pr Firma : lver- | Persô Brig“, ! | Gesellshaft hat am 1. j Vertretung der Gesellschaft | für fich allein ermächtigt. [25491] | _u | | H | Cöln, und als Inhaber m Handelsregister A unter Nr. 198 | îin Cöln, „Deutsches Schuhwaaren- E Firma „Ludwig Ramm“ geführte Handel 8ge|chäft

| mit dem Nechte der Fortführun

J;

. L} Friß Kegel Gesellschaft mit be- Haftung hier heute worden: Der Kaufmann Carl Kögel,

j

eingetragen Breslau, ist

| anlagen“, Cöln. Ingenieur ist aus dem Vorstand ausgeschieden.

Cassel; offene Handels- | : nl L9UZ. | heim, mit be Kaufmann Friedrich Gruelmann ! l

und der Elektrotehniker Hermann Giefsler, beide in | 1904 ist die

Königliches Amtsgericht. Abt. 13. Chemnitz.

errihtete offene Handels8gesell- | a „Vornschein & Haubold“ |

| Côthen ist der Gutsbesißer Franz RNohd

tsche Reich“ werden heute die Nrn. 148 4. und 148B. ausgegeben, eshäâftsführer bestellt, so wird die

Cöln. WBefauntmahung. 25495 In das Handelsregister it am 22. Jui 1904

eingetragen : l unter Nx. 199 Ki V O wi j (r. 199 bet der offenen Handelsgesell\ unter der Firma: „Meyer Sahen, E Die Witwe Meyer Cahen, geb. Löwenstein, ist aus | der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist der Kaufmann Josef Herz in Cöln in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gefellshaft ist jeder Gesell- schafter für sih allein ermähtigt. Die Gesamt- E Feesrau Ee Siegmund Cahen Ueudesdorf, G&va geb. Cahen, und des Kauf E ben ift ecofben, 7 d des Kaufmanns unier Nr. 911 bei der offenen Handelsgesell\{af unter der Firma: „Blum «& Schloß Col Der Kaufmann Juda Shloß ist aus der Gesellschaft ¡ ausgeschteden. Gleichzeitig ilt der Kaufmann Julius ¡ SWloß in Cöln in die Gesellschaft als persönlich haftender Gesellschafter eingetreten. Zur Vertretung der Gesellschaft ist jeder Gesells{after für fh allein

ermächtigt. F. W. Kann““,

unter Nr. 1151 bei der Firma: E der Firma: Das Handelegeshäft ist nach dem Tode des Firmeninhabers Kaufmanns Friedri Wilhelm Kann | auf dessen Erben, die Witwe und Kinder ‘desfelben | S1 Oden, Durch Auseinandersetßungévertrag vom 7. Mai 1904 ist dasselbe mit dem Firmenrechßt, | Aktiven und Passiven an den ¡ Kann zu Cöln veräußert worden, bisheriger Firma weiterführt. Bie Prokura der Witwe Friedrih Wilhelm Kann, As r L tit erloschen. ¿ unter Nr. 1352 bei der Firma: „R. M. L 4 | Cöln. Die Firma it erlas E unter Nr. 1692 bei der Kommanditgesellschaft unter der Firma: „Deutsche Cognac Compagnie Löwentwvarter & Cie, Commandit-Gesellschaft“, Cöln. Kaufmann Robert Salmony in Cöln it ¡in die Gefellschaft als persönliß haftender Gesell- ¡ hafter eingetreten mit der Berechtigung, dieselbe zu j vertreten. Die bisherige Firma wird fortgeführt. j unter Nr. 2370 bei der offenen Handelsgesellschaft { unter der Firma: „Silberberg & Mayer““, Cöln j Gern Sie dogebilfen Carl Mager in Cöln und j Ernst Silberberg in Cöln-Lindent ist Ges | eotra ce g öln-Lindenthal ist Gesamt- | unter Nr. 3145 bei der offenen Handelsgesellschaft j unter der Firma: „S, Guttmann «& Cie.““, Cöln. Die Vertretungsbefugnis der Gefellschafter ist dahin abgeändert, daß nunmehr jeder Gesellshafter für ih | allein berehtigt ist, die Gesellshaft zu vertreten. | „unter Nr. 3698 die Firma: „Georg Dralle“‘, ¡ Cösn und als Inhaber Georg Dralle, Kaufmann

{in Cöln. j unter Nr. 3699 die Firma : 2 ich“ ' Cöln und als Jnhaber Walter Leere e { mann in Cöln. ees unter Nr. 3700 die ofene Handels8gesellschaft unter ma: „Ludwig Meyer & Cie.““, Cöln. nlih haftende Ge|ellschafter sind: Ludwig Meyer und Ludwig Moses, beide Kaufleute in Cöln. Die Juni 1904 begonnen. Zur tit jeder Gesellschafter

—_——_

Kaufmann Johann der dasfelbe unter

Î i J 5

unter Nr. 3701 die Firma: „Ludwig Ramm“/,

Jakob Lorenz, Kaufmann Das unter der handel8gerihtlich nit eingetragenen

ijt nah dem Tode des Firmeninhabers Ludwig Namm it 1 ‘ung der Firma auf den Kaufmann Fakoh Lorenz zu Cöln übergegangen, der dasfelbe unter unveränderter Firma fortführt. Der

L y . S j Sf Uebergang der in dem Betriebe des ESeschäfts be-

¡ gründeten Verbindlichkeiten ist bei Frwe | Geschäfts d Cl stt bei dem Erwerbe des geschlossen.

dur den Kaufmann Jakob Lorenz aus-

L f ati E T i B.

unter Nr. 103 bei der AktiengesellsGaft unter der Firma: „Aktiengesellschaft für Feuerungs- Louis Bauer in Cöln

unter Nr. 557 bei der Gesellschaft mit beshrä

Haftung unter der Firma: „I ommes E

schränkter Haftung“, Cöln. Durch

“Seseusbe Ciaina vom 10. Juni

it die Gesellshaft aufgelöst. Der bisheri

Geschäftsführer Franz Dommes ist Mare Saa Kgl. Amtsgeriht Cöln. Abt. [11 2.

V AEOAN Aamhalt. teilung B Nr. 19 des Handels der Aktiengesellschaft in Firma ,ZUckerfabrik zu Cöthen“ eingetragen worden:

An Stelle des Gutsbesitzers Gustav

Beschluß der

iters (22496) registers ift be

Sreber in e mnn urau zum Vorsißenden im Vorstande gewählt tw Cöthen, den 20. Juni 1904. hlt worden.

Herzoglih Anhalt. Amtsgericht. 3.

DimgelIstädt. [2 - Im hiesigen Handelsregister A Nr. s der

Que O Enn in Bl ift

niederlassung in Schnellmoven 18. æ,,,; 10,

Eichsf. eino Amts « Juni 1904,

Zweigniederla® gericht,

nach W”