1904 / 148 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M P ERET A M E R D R E T E

Wocholt. Konkursverfahren. [25612] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Müllers Felix Essing zu Spork wird nach er- folgter Abhaltung des Schlußtermins und s\tatt- gehabter Schlußverteilung hierdurch aufgehoben. Bocholt, den 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Breslau. Konfurêverfahren. [25412] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Doberfstein in Breslau, Friedri Ÿ Wilhelmstraße 89, wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. Breslau, den 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Wwreslau. Konkursverfahren. [25413] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Jutwveliers Max Maus in Breslau, Tiergarten- traße 20, wird na erfolgter Abhaltung des Schluß- termins’ hierdurch aufgehoben. Breslau, den 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Bromberg. Stonfursverfahreu. [25618]

Fn dem Konkursverfahren über das.Vermögen des Kaufmanns Jsidor Wolff, in Firma Gebr. Wolff, in Bromberg ist zur Abnahme der Schluß- rechnung des Verwalters sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\husses der Schlußtermin auf den H. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichtsgebäudes, bestimmt.

Bromberg, den 18. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

æromberg. SKonfurêverfahren. [25617] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Carl Gutfahr in Bromberg ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Berwoalters, der Schlußtermin auf den 14. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amt8- geriht hierselbst, Zimmer Nr. 9 des Landgerichts- gebäudes, bestimmt. Bromberg, den 21. Juni 1904. Der Gerihts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

EBFÜSSOW. [25419]

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Gustav Stieraud in Brüfssow if der allgemeine Prüfungstermin auf den 27. August 1904, Vormittags 10 Uhr (nicht wie am 920. Iuni veröffentlicht ist, auf den 20. Auguît), an- Heraumt.

Brüfsow, den 23. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Chemnitz.

Die Konkursverfahren über das Vermögen

1) des Schueidermeifsters Friedri} Paul Elsner in Chemuitz,

92) der Delitatesseugeschäftsinhaberin Emilie verehel. Glänzel, geb. Schneider, in Chemnitz,

3) des Materialwarenhändlers Arno Kümmel in Chemnitz,

4) des Klemuermeisters Paul Emil Strauß in Glösa ;

werden nah erfolgter Abhaltung der Shlußtermmine hierdurch aufgehoben.

Chemuitz, den 23. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. B.

Cöln. Konkursverfahren. 25610] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Moses Jakob Schmeidler, Inhaber der Firma Osias Aberbach, Juhaber Moses Schmeidler zu Cölu, Agrippastraße 37/39, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Cöln, den 13. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. I1[T1

Cöln. Beschluß. [25608]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Wiese zu Cöln wird ein- gestellt, da eine den Kosten des Verfahrens ent- sprechende Konkursmasse nicht vorhanden ist. Gleich- zeitig wird Termin zur Abnahme der vom Ver- walter zu legenden Schlußrechnung auf den 4. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, Glockengasse 9, I. Sto, bestimmt.

Cöln, den 17. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. Ill ?,

Cöln. Veschluß. [25609]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Johann Josef Müller, Kaufmann zu Cöln, wird eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprehende Konkursmasse nihcht vorhanden ift. Gleichzeitig wird Termin zur Abnahme der vom Verwalter zu legenden Schlußrehnung auf den 4. Juli 1904, Mittags 12 Uhr, Glocken- gasse 9, I. Etage, bestimmt.

Cöln, den 17. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht. Abt. [T1

Danzig. Konkursverfahreu. [25420] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Thober, in Firma Adolf Janzen, in Danzig, Hâäkergasse 33, wird nah er- folgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Danzig, den 17. Juni 1904. Königlihes Amtsgericht. Abt. 11,

Darkehmen. KSonfursverfahren. [25403]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gutsbefißers Ernst Werner in Szallutscheu ift infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwängsvergleih VBergleichs- termin auf den 7. Juli 1904, Vormittags 117 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Darkehmen, Zimmer Nr. 9, anberaumt. Der Ver- gleihsvorschlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses find auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt,

Darkehmen, den 17. Juni 1904.

Schrenk,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Essen, Ruhr. Konfurêverfahren. [25417]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hutmachers Franz Baur zu Essen wird ein- gestellt, weil eine den Kosten entsprehende Masse nicht vorhanden ist. Zugleich is zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußbverzeichnis der bei der Verteilung zu berüccksihtigenden Forderungen

[25455]

mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Lindenallee Nr. 74, bestimmt.

Effffseu, den 22. Juni 1904.

QMabiaN ori,

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Fürth, Bayern. Befanntmachung. [25453]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der Fuhrwerksbesißzerswitwe Johanna Karoline Lämmermann in Fürth wurde durch Beschluß vom Heutigen nah Abhaltung des Schlußtermins und Verteilung der Masse aufgehoben.

Fürth, 21. Juni 1904.

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Fürth.

(L. S.) Hellerich, K. Obersekretär. Gleiwitz. Konfursverfahren. [25621]

Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus Julius Ahronheim, in Firma Hedwig Durra in Gleiwitz, it infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleichstermin auf den 20. Juli 1904, Vormittags 11/4 Uhr, vor dem König- lihen Amtsgericht in Gleiwiß, Zimmer Nr. 28, an- beraumt. Der Vergleichsvorschlag und die Erklärung des Verwalters sind auf der Gerichtsshreiberei des As zur Einsicht der Beteiligten nieder- gelegt.

Gleiwitz, den 20. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

HWabelschwerdt. [25244]

n dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verst. Bauers August Mader zu Verloren- wasser soll die Schlußverteilung erfolgen. Für 3 bevorrechtigte Forderungen von 24,87 F steht der volle Betrag und für 41 niht bevorrehtigte Forde- rungen von zusammen 16 066,94 F. ein solcher von 6246,83 M zur Verfügung. Das Shlußverzeichnis liegt auf. der Gerichtsschreiberei des hiefig. Königl. Amtsgerichts zur Einsicht aus.

Habelschwerdt, den 23. Juni 1904.

A. Gellrich, Konkursverwalter.

HWambarg. Sonfursverfahren. [25440]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Fahrradhäudlers Max Eisenmann, früher alleinigen Inhabers der Firma Max Eisenmann «& Co., wird auf Antrag des Gemeinschuldners ge- mäß § 202 Absatz 1 der Konkursordnung hierdurch eingestellt.

Amtsgericht Hamburg, den 21. Juni 1901.

Waynaoa. Konkursverfahren. [25441] Das Konkursverfahren über den Nachlaß des am 10. Mai 1903 zu Haynau verstorbenen Sattler- meisters Josef Koska wird nah erfolgter Ab- haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Haynau i. Schl., den 21. Juni 1904. Königlihes Amtsgericht. FElmenau. FKonfurêverfahren. [25415]

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des ver- storbenen Landwirts Eduard Siegfried in Ober- pörliß wird nah Zustimmung der Konkursgläubiger auf Antrag der Witwe des verstorbenen Eduard Siegfried hierdur eingestellt.

Ilmenau, den 22. Juni 1904.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1. imenau. FKonfursverfahren. [25416] Das Konkursverfahren über das Vermögen der Witwe Wilhelmine Siegfried, geb. Swhrickel, in Oberpörliß wird nah Zustimmung der Kon- fur8gläubiger auf Antrag der Gemeinschuldnerin hierdurch eingestellt.

Ilmenau, den 22. Juni 1904.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. 1. Kaufbeuren. Befanntmachung. [25452] Das Kgl. Bayer. Amtsgericht Kaufbeuren hat mit Beschluß vom Heutigen das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Josef Brugger von Kaufbeuren als durch Sthlußverteilung erledigt aufgehoben.

Kaufbeuren, den 22. Juni 1904.

Gerichtsschreiberei des Königl. Amtsgerichts.

(L. 8.) Breitschaft, Königl. Sekretär. Königslutter. [25406] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwarenhändlers Johann Wenfierski zu Wolsdorf is auf Antrag des Gemeinschuldners und mit Zustimmung der Konkursgläubiger durch Beschluß vom heutigen Tage eingestellt. Königslutter, den 21. Juni 1904.

Der Gerichts\hreiber Herzogl. Amtsgerichts :

F. V.: (Unterschrift), Registrator.

Konstantinopel. Beschluß. [25672] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Töpfers und Ofenuhäudlers Karl Marowsky in Konstantinopel wird, nahdem der in dem Ver- gleihtermine vom 3. Juni 1904 angenommene Zwangsvergleich durh rechtskräftigen Beschluß vom 3. Juni 1904 bestätigt ist, hiermit aufgehoben. Koustantinopel, den 18. Juni 1904.

Der Vorsitzende des Kaiserlihen Konsulargerihts.

(gez) Grunow.

Beröffentliht: Lorenz, Gerichtsschreiber. Küstrin. Konfursverfahren. [25408] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maurermeisters Alfred Shwember in Küftrin wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben.

Küstrin, den 21. Juni 1901.

Königliches Amtsgericht. Landsberg, Warthe.

. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachermeifters Guftav Bremer hier wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdurch aufgehoben. Landsberg a. W., den 22. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Löbau, Westpr. Ronfurëöverfahren. [25404] Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handelsmanns Abraham Glaß aus Schwarzenau ist infolge eines von dem Gemein- shuldner gemachten Borschlags zu einem Zwangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 14, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- gerihte hier Zimmer Nr. 17 anberaumt. Der Ver- gele Ves ist auf der Gerichtsschreiberei Zimmer r. 23 zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Löbau, den 21. Juni 1904. Teßmer,

Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Löbau, Westpr. Konkursverfahren. N Fn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des

Abt. 4. [25411]

Schlußtermin auf den 14. Juli 1904, Vor-

am 23. Februar 1895 zu Bischwalde verstorbenen

Amtsrats Gottfried Schmidt ist zur Abnahme der S{hlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu N Po aaas und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nicht verwert- baren Bermögensstücke fowie zur Anhörung der Gläubiger über die Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer / Vergütung an die Mitglieder des Gläubigerausshusses der Schlußtermin auf den 14. Juli 1904, Vormittags 1A Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Mr 17, bestimmt. Die Schlußrehnung liegt in der Gerichts- schreiberei 5 zur Einsicht aus. Löbau, den 21. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Mannheim. KSounfur8verfahren. [25673] Nr. 5672. Das Konkursverfahren über das Vers mögen des Wirts Heinrich Graef in Maunheim wurde dur Beschluß Großh. Amtsgerichts hier vom 17. Juni 1904, Nr. 5672, nach Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußverteilung aufgehoben. Manuheim, den 20. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts, 11: Mohr.

München. [25427] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 21. Juni 1904 das unterm 7. Februar 1903 über das Ver- mögen des Alleininhabers der Firma Georg Kas- bauer, Braucerciabfällehandlung Georg Kas- bauer in München eröffnete Konkursverfahren als durch Schlußverteilung beendet aufgehoben. München, den 22. Juni 1904. H Der Gerichtsschreiber: (L. 8.) Merle, Kgl. Sekretär.

München. : [25432] Das Kgl. Amtsgeriht München 1, Abteilung A für Zivilsachen, hat mit Beschluß vom 22. Juni 1904 das unterm 26. Februar 1904 über den Nachlaß des am 3. Februar 1904 verstorbenen Soldaten Wolf- gang Siegfried von Väreustein in München eröffnete Konkursverfahren als dur Schlußverteilung beendet aufgehoben. München, den 22. Juni 1904. Der Gerichts\chreiber: (L. S.) Merle, Kgl. Sekretär.

Nassau, Lahm. [25606] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Max Schäfer von Singhofen wird, nachdem der Schlußtermin abgehalten ist, hiermit aufgehoben. Nassau, den 21. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Neustadt, Schwarzwald. Konkursaufhebung. Nr. 5756. Das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Landwirts Leopold Willmaun in Eifenbach betreffend. Das Konkursverfahren wurde nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins auf- gehoben. Neustadt, den 18. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts. (L, S9) Hanagarth.

Neustadt, Westpr. Befanntmachung. [25402] Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am

27. März bezw. 17. Februar 1903 zu Rheda ver-

storbenen Bäckermeister Paul und Martha, geb.

Vörlkner, Hubrich’shen Eheleute wird nah erfolgter

Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben. Neustadt, Westpr., den 18. Juni 1904.

Köntglihes Amtsgericht.

Bekanntmachung.

Das K. Amtsgeriht Neu-Ulm hat unterm 91. ds. Mts. folgenden Beschluß erlassen: Der Konkurs über das Vermögen des Zigarrenhändlers Karl Knaus hier ist durch Schlußverteilung beendigt und wird daher gemäß § 163 K.-O. auf- gehoben.

Neu-Ulm, 22. Juni 1904.

Gerichts\hreiberei des K. Amts3gerichts. Der K. Sekretär: Sh waab.

Nürnberg. Befanntmachung. [25424]

Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat mit Beschluß vom 21. d. Mts. das Konkursverfahren über das Ver- mögen des Maurermeisters Heinrich Schramm in Nürnberg, enge Str. 28, als durch Scchluß- verteilung beendet aufgehoben.

Nürnberg, den 23. Juni 1904. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Nürnberg. Plauen. Koukursverfahren. [25437]

Das Konkursverfahren über das Vermögen der in Liquidation befindlilen Genossenschaft unter der Firma „Molkereigenossenschaft Plauen i. V., eingetragene Genossenshaft mit beschränkter vaftpfliht“ in Plauen, wird nach Abhaltung des

chlußtermins hierdurch aufgehoben.

Plauen, den 22. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Pr.-Stargard. RKonfurêsverfahren. [25401] Sn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Arthur Slotta in Pr.-Stargard wird Termin zur Prüfung der nachträglih angemeldeten Forderungen und infolge eines von dem Gemeinschuldner gemahten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Bergleihstermin auf den 13. Juli 1904, Vor- mittags 94 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in Pr.-Stargard, Zimmer Nr. 31, anberaumt. Der NVergleihsvorshlag und die Erklärung des Gläubiger- ausschusses sind auf der Gerichtsshreiberei des Kon- fursgerihts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. Pr.-Stargard, den 22. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Reichenbach, Vogtl. Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwarenhändlers Her- maun Richard Groß in Reichenbach i. V. wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurch auf- gehoben. Reichenbach i. V., den 18. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Rixdorf. Konfursverfahren. [25443]

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Schütte in Nixdorf, SAbiinér Str. 71/72, ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Schlußberzeichnis der bei der Verteilung zu berück- fichtigenden Sr ugen und über die Erstattung der

uslagen und die Gewährung etner Vergütung an die Mitglieder des Gläubigeraus\{hu}ses der Schluß- termin auf den 19, Juli 1904, Mittags

95444]

Neu-Ulm. [25677]

[25425]

12 Uhr, vor dem Königlilhen Amtsgerichte hier-

selbst, Berliner Sir. 65/69, Ee Zimmer 46?, bestimmt.

Rixdorf, den 20. Juni 1904.

Vogt, Sekretär,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts, Trebuitz, Schles.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen d Kaufmauns Oswald Gros zu Schawoine Termin zur Abnahme der Schlußrechnung, jur (E hebung von Einwendungen gegen das Shlußverzeinie und zur Beschlußfassung der Gläubiger über die nit verwertbaren Vermögensstücke auf den 16, Jus; 1904, Vormittags 9 Uhr, Zimmer 17, mh,

raumt. Amtsgeriht Trebuitz, den 21. Juni 1904,

Uim, Donau. K. Amtsgericht Ulm. [2543

Das Konkursverfahren über das Vermögen G Firma Dursch u. Gersteulauer, offene Handels p in Ulm, ist heute nach erfolgter Ab, altung des Shlußtermins und nah Vollzug d Sdchlußverteilurig aufgehoben worden. t

Ulm, den 20. Juni 1904.

Amtsgerichts\sekretär: Gauß.

Vechelde. i [25429]

In Sachen, das Konkursverfahren über das Ver mögen des Kaufmanns Karl Nolte, Inh. d Firma Karl Nolte, Karl Wittenberg Nach. j, Vechelde, betreffend, wird zur Wahl eines andt, weiten Mitgliedes des Gläubigeraus\husses eine ney Gläubigerversammlung auf den 4. Juli cr., Vor mittags 10 Uhr, damit einberufen.

Vechelde, den 20. Juni 1904.

Herzogliches Amtsgericht. (Unterschrift)

Schönstedt,

Werdau. [2443] Das Konkursverfahren über das Vermögen der jz Werdau unter der Firma „Spinnereimashiney. fabrik J. H. Popp A. G. in Werdau‘ bestehende Aktiengesellschaft wird nah Abhaltung des S{[yß, termins hierdurch aufgehoben. N Werdau, den 20. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Zerbst. [25134] In dem Konkursverfahren über das Vermögen dez Materialwarenhändlers Wilhelm Natho i Dobritz ift infolge eines von dem Gemeinschuldne gemachten Vorschlags zu einem Zwangsbergleity Vergleichstermin auf Dounerstag, den 14. Juli 1904, Vormittags 97 Uhr, vor dem Herzo, lichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 5, q beraumt. Der Vergleih8vorshlag ist auf der Ez rihts\{hreiberei des Konkur8gerihts zur Einsicht de Beteiligten niedergelegt. . Zerbst, den 22. Juni 1904. Der Gerichts\hreiber des Herzoglihen Amtsgeridhtz,

Tarif- x. Bekannimachunge der Eisenbahnen. {25681]

Königlich Preußische Staatseisenbahnen. Königlich Preußische Militär-Eisenbahn. Gütertarif, Teil T1, Tarifheft Il F, Verkehr zwischen dem östlichen und dem mittlea Gebiet.

Mit Gültigkeit vom 1. Juli 1904 wird zu Tarifheft 11 F (Gruppen 1/11) ein Nachtrag 2 au gegeben. Er enthält neben sonstigen Aenderungen und Ergänzungen des Haupttarifs Entfernungen für die neu aufgenommenen Stationen Leimbade Gasthof, Lodersleben, Niederschmen, Spielberg b. Vitenburg und Unterberg, außerdem die Einbeziehun der Stationen Ammendorf in den Ausnahmetari für Gießereiroheisen und Königs-Wusterhausen i den Ausnahmetarif 9 für Eisen und Stahl de Klasse 1 als Empfangsstationen.

Der Nachtrag kann durch die Güterabfertigunz® stellen und das Auskunftsbureau auf Bahn Aleranderplay in Berlin zum Preise für das Stück käuflih bezogen werden.

Berlin, den 22. Juni 1904.

Königliche Eisenbahndirektion, zugleih namens der beteiligten Verwaltungen. [25682] Unter Bezugnahme auf unsere Bekanntmaul vom 11. I 1904 wird veröffentlicht, daß d Preußi V » A neuen S: pfi@-Sthwehzerischen Gütertarise ( ge! und 2) niht {on am 1. Juli 1904, fondern et später eingeführt eden Infolgedessen bleibt dt ußisch Ï ; Tarif für den Sir ° Schweizerischen Gi verkehr vom 1. März 1899 nebst Nachträgen 1-1 noch bis auf weiteres in Kraft. Der Einführung tag der erwähnten neuen Tarife wird besonders fannt gemacht werden. Dresdeu, am 23. Juni 10 Königl. Gen.-Dir. d. Sächs. Staatseisenbahn [25683] Bekanntmachung. Lebensmittelverkehr aus Jtalien nach Englan) Belgien uud Niederlande. #@

Am 1. Juli 1904 treten zu den Lebenêmi ausnahmetarifen aus Italien nah England, Bl und Niederlande Nachträge in Kraft, welche eits rungen in den italienischen Taxen enthalten zwar die bereits am 1. August 1903 im Beru wege eingeführten ermäßigten Taxen im Verkehr (t süditalienischen Stationen.

Straßburg, den 21. Juni 1904.

Die geshäftsführende Verwaltung, für den Lebensmittelverkehr aus Italien. Kaiserliche Generaldirektion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringe!. [25684] Württembergisch-Südwestdeutsht! Eisenbahnverbaund. mrt 2. Heft. Elsaß-Lothringish-Luxemburgisch-WUW bergisher Güterverkehr. qi

Mit Wirkung vom 1. Juli d. Js. wird det S Steinkohlenkoks jeder Art für den Verkehr pon vit burg Zentralbahnhof, Neudorf und Lauterburg A i nach Württ. Stationen in den Ausnahmetari] für Steinkohlen usw. neu aufgenommen-

Stuttgart, den 20. Juni 1904. vahis Generaldirektion der K. W. Staatscisen

als geschäftsführende Verwaltung,

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenbur Verlag der Expedition (Scholz) în Berit

Druck der Norddeutschen Buchdruerei und 8 Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nl

[25445] j

zum Deutshen Reichsanzeiger

148.

Börsen-Beilage

Berlin, Sonnabend, den

25. Juni

und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

1904.

Amtlich fesigestellte Kurse.

gerl

v ld-Old. = G ne ósterr.-ung. W.

= -

7,16 400

| A Antwerpen) 100 Frs. S, geissel und “Po, 100 S M T 100 Kr. 100 KF-r. 100 Lire 100 Lire 100 Kr.

R Ae o a

do,

p ypenhagen „Kb. asabon und Oporto .| 1 Milreis e do. 1 Milreis l

0. drid und Barcelona! Do.

d Ma

do, New Mo aas of

Jar

d

M Va

Nien L S C do,

Berlin 4 (Lombard 5). r fa 1. 5. Kopenhagen 44. Lissabon 4. London 3. St. Petersburg u. Warschau 54. Norweg. Pl. 9.

Jtalien. Pl. Madrid 45.

Sd)

Münz-Duk] pr. 9,75G and. Duk.) St. Sovereigns .

F

9 Guld.-Stücke—,—

Gol

Imperials St. .|——

12 l,

L S Schweizer Plähe. i Do

Sfandinavische Pläße.

iner Körse vom 25. Juni 1904.

Frank, 1 Lira, 1 Lëu, 1 Peseta = 0,80 4 1 ôósterr.

2,00 4 1 Gld. holl. W.

4% 1 (alter) Goldrubel d

1 Gld. ôsterr. W. = = 0,85 M

« 1 fand. Krone = 1,125 M

1,70 7 Gld. südd. W.

= 1,70 « 1 Mark Banco

1 Rubel =

3,20 M Peso =

1 Dollar = 4,20 4 1 Livre Sterling = 20,40 4

Wewfel, sinsterdam Rotterdam) 3 P

. C

T 2

|

ls

D O0 S

S | 100 F

00 fl

100 Pef. 4 100 P, ls

rs. rs.

100 R.

| 100 F 100 F

rstchau

Paris 3. P1, 44.

wed.

100 R. rîs, 9; | 100 Fr. | 100 R. 100 Kr. 100 Kr.

Vankdiskonto. Amsterdam 3.

168,75bzB 168/056 80,95 B

'

181/00B

112,25bz 20,3964 . 120,285bzG . 198,90B

4,1825hz 80,90G . 180,80bz 215,50G 212,50G 80,90bz

Stat

S:

O O CTS Co D O D 23 er

t

85 15bzB 84 60G

pi

dO O00 aRaASR

S S ew

Brüssel 3.

Schweiz 4. Wien 34.

Geldsorten, Banknoten und Coupons,

rs,-Stücke . 16,21bz d-Dollars .|—,—

do. alte pr. 50008|—,— do.

do, neue p. St. 16,18bz do. do. do. pr. 000 g—— Amer. Not. gr. /4,17G E Nene Ey G 4 O, } Belg. N. 100 Fr. |81,10bz s Dán. N. 100 Kr.|—,—

E 9.R-Schah1900rz.04/4

do

do

J

yD. Ft, Reichs-Anl. konv. 3 3

e Zollcp. 100 G. R.

Engl. Bankn. 1 £/20,385bz i Frz. Bkn. 120,365 bzG|[Holl. Bkn. Ital. Bkn. Oest.Bk. p. 100Kr. do.1000 u.2000Kr.|85,20b Ruff. do. p. 100 R.

100 Fr.|80,95bz 100 fl.|168,85 bz 100 £./80,95G

85,20bz

216 00s 216,00bz 216,00bz

do. 500R. do. 9,3 u.1R.

u S |—,— Schweiz.N.100Fr. Sfand. N. 100 Kr.112,15 bzG

81/20bz

323,90 bz

fleine . .. .1323,90 bz

Deutsche Fonds und Staatspapiere. 10000 -5000j100,00G

14 [1,17 do. 13,054 do. 1904/

{1.4/1.7

do. Do.

ult, Juni

reuß. konsol. A. kv./34| versch.

do. ult.

do. 34

14,10

versch. 10000 -5000/100,70G

100,75G

;| 1410| 5000—200/102,00G , 32] versch.| 5000—200/102,00G [3 | versch. [10000—200}90,30G

90,40bz 5000—1501101,90G 5000—150101,90(H

do. 3 | verfch.110000—100|90,30G

Juni

ad.St.-Anl.01 uf.09/4 | L

yer. St.-Anl. uk. 06/4

N Brusch.-Lün. Sch. VI1/33 i do, VL 3 E Bremer Anl. 87, 88,90:

do, do,

Do j

5% V)

Gr. Hess, St.-A.

do À bo

Han

Lb.

do do

Medckl. Eisb.-Schuld

do do do

Oldenb. St.-A. 1903/34

do

_do. Bod.-Cr. Pfdbr. |33| versch. Sacsen-Alt. Lb.-Obl.|3x| versch. |

do do

Sâct

do do

S.-GothaSt.-A.1900/4

Sasen-Mein. Ldskr.|4 |

L: ky. ukv. 07/34] versc v. 92 u. 9434| 1.5 1900 ufb. 0534| 1.5 1902 ukb. 10/34| 1.4. 1904 ukb. 12/34/ 1,3.

1

A

I

1896|: t

D. i do. 3x| versch . Eisenbahn-Obl. E: . Qsk.-Rentensh.

do.

do. 92, 9313 do. ‘950, 9919 do. 1896/3 do. * 1902/3 1899/4 do. 1893/190034 . do. 1896,1903/3 burger St.-Rnt. 33 amort. 1900/4 Do Oi Die do. 93.99/34 do, 1904/34 St.-Anl. 1886/3 . do. amort. 1897/3 do. 1902/3 Staats-Anl. 1899/33 . do. ufv. 1914/34 ; do. 95/3 v.34 . fon. Anl. 86/34 . do. 1890/94/34 7 do: OFuT 11184

1.4.1 1,4.1( versch 1.2.0 E versch ver]\ch

4,1 1 1

«Lo D,

U MRN

J bank bd J J peob J J

bm pee red met erm emed Prt jc rec Prem erme mm prmemak J] i pm A p M A a

. do. 1896/3

1.4.1( . Landeskr. unk.07/4 | 1.4.1(

. do. 1902, 03/34

. _St.-Rente .|3 | versch : ult. Juni

Schwrzb.-Rud. Ldfr.|34]| 1. Shwrzb.-Sond. 1900/4 | 1.4.10 . YVLandeskredit34| versch.

do ei do

m. Ldskred. uk. 10/4 » do

1|

[e

n, E, C

Ql 117 \heSt.-Anl. 69|134| 1.1.7 | 7

1 L 0!

| | |

Vi

4 l 312] 1000—100

|

| 5000—200|-

3000—200{103,90bz 3000—100/100,00bzB 3000—200/100,00bzB 3000—200/100,00bzB 3000—200/100,00G

: 100,00b¡G 5000—200|—,— 5000—2001103,40bzG 0000—200/100,00B 5000—200|— ,—

5000—200\-

5000—500/99,25G

| 5000—500199 25G

)| Î

)! .|

| d I

-

L

| 2000—100

) )

1,4,10

d |

4 | 1.5.11) 3000—200|—,— (3x) 1.5.11/3000 u.1000/100,10G

ch.| 5000—500/99,25G | 5000—500187,60bzG

87,60bzG 5000—200/105,00B 5000—200}99,75G 5000—200/88,30bzG 2000—500[101,30BG 5000—500/103,50G 5000—500/99,70bzB 5000—500199,70bzB ; |99,70bzB 5000—500/88,30G 5000—500/88,40G 5000—500188,40bz 5000—500199,00bzG E 99 00bzG 5000—200187,50G 3000—600/100,75G 3000—100|— 3000—100]100,10bzG 3000—100|—,— 100,40G

i 99'90G 5000—100/100,75G 1000—200|—,— 5000—100|—,— 5000—100|—,— 2000—100|—,— 1500 u.300[101,40bz 5000—100189,10bzG

1000-200] 2000—200|—,— 1000100

Württ, St.-A. 81/83/34|-versch.| 2000—2001100,40bzG

a Han do

Ostp.Prov.VIITu.IX4 |

do

Pon

osen, Provinz -Anl.|3

Do

do. ITIT do, do.

do do

do, 13 Rheinprov. XX XXT/4 3

h Ldôfr.XIX uk 0734| 1.3.9 n, Prov. Ser. 1X35 . do. VIL VILI3 |

pk ps Q

„do. I—LX|34| 1.1. im, Provinz.-Anl. [34 V, L R A, do. 1895: E .XXlT u.XXTU 34 14 „AV, fh: 184 V—YVII ‘34 X, XIT-XVIT XXIV-XXVIÉ 34 ; unk. 1909 34| 1.1. «V 8H 117

| | | | | |

i R M ja p pi pmk pmk ps Pré

A .10) E

g. Pr.-Anl. 1899/34] 1.4.10

| 1

|

5000— 100 , 2000—200/99,50bzG 5000—500|—,— 5000—200|—,— O00 1001 5000—100j98,00bz 5000—200|—,— 5000—100|—,— 5000—100/86 90bz 5000——500[103,25G 5000—200|101,25G 5000-—500/99, 70bz 5000—500/99,70bz

| 5000—200/99,70bz

2000-——500/99,70bz 5000-—500|—,—

Rheinprv[X,XT,X1V|3 Scchl.-H. Prv.-Anl. 98/35 do. do. 02 ufv. 12/34 Westf.Prov.-A.IILIV 4 do. do. LTVufy. 09/3 d U: 00 DD! IT(é Westpr. Pr. A. VTuk.12 do. do. V—VIT34

| |

AnklamKr.1901ukvy.15/4 1 Slensb. Kr. 01 ukv. 064 | 11.7 Sonderb.Kr.99 uky.08/4 | 14,10 Teltow.Kr.1900unk 15/4 | 1.4.1 do. do. 4189034 1 4

Aachen St.-Anl. 1893| do. do. 1248 |

1.4.10] | 14,10 Do. do. 1893/34| 1.4.10)

Altona 1901 unkv. 11/4 | 1,

do. 1887, 1889, 1893/35 ver Apolda 1895/33| 1.1 Aschaffenb. 1901 uf. 10/4 | 1. L

410) rich. | 1704 312 Augsh. 1901 uky. 1908/4 | 1.4.10 do. 1889, 1897/34) ve

|

(

ï

| versch.

Baden-Baden 1898/35) 1

Bamberg 1900 unk. 11/4 | 1 1 1

do D D

do. 1903|3+x| 1

Barmen 1880/4

do. 1899 ukv. 1904/054 | 1 1 j

—J dund pad pad

J

) é ) 6 1 M 2

do, 1901 ukv. 1907/4 | 18. do. 76,82,87,91,96|34| ver

«

Ls

1901/34 1866|3+4| 1876, 78|34| 1882/98/35 . Hdlskamm.Obl.Z3{| do. Stadtsyn. 1900T/4 do. do. 1902/34| Bielefeld D 1898/4 Do. E 1900/4 | D. F, G 1902/03/4 | Bochum . . . . 1902/34 Bonn 1900/3? Do. 190134) Do. 189613 | : Boxh.-Rummelshurg|35| 1,4,10 Brandenb. a. H. 1901/4 | 1,410 do. 1901 |33| 10 Breslau 1880, 1891/35] vers. Brombh. 1902 uky.1907/4 10 DO, 1895, 1899/35] Burg 1900 unkv, 1910/4 | Caffel 1868, 72, 78, 8734| do. E 1901/35 Charlottenburg 1889/4 | do. 99 unkv. 05/064 do. 1895 unky, 11/4 | do. 1885 fonv. 1889/35 do. 1895, 99, 02/33 Coblenz 1.1900 ukv.05/4 | do. 1885 fonv. 1897/35 Coburg 1902/3 Cópenid 1901 unkv. 10/4 Côthen i. Anh. 1880, 84 90, 95, 96, 1903|: Cottbus 1900 ukv. 19 do. 1339

do. 1895: Crefeld

2m “bid,

fun an P e]

H H f M S C OODP

0)

pri ri prrrrá jk

Hs b A ck

s pi t j i i i A R pk J

er

1

_— _—

3 —I

cch mm _-

rg

x t i b 7

S

S2

et Ct Vin b L M m ck E ck

i

S

V E Jau amm

es r _ S

J Predi Jerct enck J

1900 ufy, 05 do. 1901 unkv, 1911 Do. 1876, 82, 88: do. 1901, 1903

Darmstadt 1897|: do. 1902:

Dessau 1896:

Dt.-Wilmersd. ukv, 11/4

Dortmund 91, 98,03 L/3#| ve

Dresden 1900 unk. 10/4 | 1. Do. 1893/33) 1. Do. 190035! 1,

do. Grdcpfdbr.T u, TT/4 | ve do. IIT unf. 1912.32

do. Grundrentenbr.1|4 |

Düren U 1899 ukfy. 05/4 DO, f 1991/4 do. & 1891 fonv.|3

Düsseldorf 99 uk». 06/4 do 1876/3E

s

p pt j t i R t S i n 1 H P

5

Uo I UI US V3 rfe bs C3 Co He O wer Ir D D dra leid bik fut Md dz Mb s „f E z Bm - uan -

ck t

4 4

+èck p

p

De fund an

E n, D

3

A N —]

e g iA î C C rk A pi p a t

4

do. 1888,90,94,1900/33 Duisburg 82,35,89,96|34| Eisenach 1899 ukv. 09/4 | Elberfelder v. 1999 T4 | do. IT-IV ufv.1905/4 | do. fkonv. u.1889/34 Elbing 1903/34 (Ems 1903/34 Exfurt 1893 01 I—IT/4 | do. 1893, 01 IIT|34| Essen 1901 unkv. 1907/4 do. 1879, 83, 98, 01/34 ve Flensb. 1901 unky. 06/4 | 1, do. 1 3k 1

band pad prand

0

0 0

pk pm lee mk mech Prem jmd Prm jem ferne pi pi þrá é A] J A —AA

hs Ps Ee M pt bd dd

\

2

10 896 Frankfurt a. M. 1899 do. 1901 IL u. IIL'34 Do. 1903/34| Fraustadt 1898/33 Freih.i. B. 1900uky.05/4 | do. 1903|: Fürstenwaldea.Sp.00/: Fürth i. B. 1901 uk, Lo | 901

do. Gießen 1901 unkv. 06/4 | 14 Glauchau 1894, 1903/34| 1. Gnesen 1901 uky. 1911 | do. 1901/34| 1, Görliß 1900 unk. 1908 do. 1900/3 Graudenz 1900 uky.10| i Gr. Lichterf. Ldg. 95: Güstrow 1895 (: Halberstadt 1897134 do. 1902/34 Halle L, IT ukv. 06/074 do. 1886, 1892|: ameln 1898/34 damm i. W. 1903/34 Hannover c arburg a. E. eilbronn 1897 ufkv.1 t 1903/34 ildesheim 1889,1895 34) öxter 1896/3 omburg v. d.H. 1902/3 Jena 1 uky. 1910| do. 2) Fnowraalago 1897 aisersl. 1901 unk. 12 do. do. fonv. 31 Karlsr. 1900 unk. 1905/4 | do. 1902, 19031, 11/34 1886, 1889|:

M S C3 O C R j -

O3 I wer co

C3 H

S t A

O Fi pi jr rk bek bk C O I

Mck bs o je H Her C M V C TIS T b H

J brnk puri pru pur prá 4 J)

O

S EErEREARR

do. Kiel 1898 ukv. 1910|

OOD S

| 5000—1001( 20000-50001 | 5000—200/102,90B | 5000--—-200198,75B

10 5000—1000

_—

| 5000—200

| 5000—500

| 5000—200 2000—200\— )/ 2000—200

| 5000—500 5,11/10000—200

|

| 5000—-200 | 5000—200

| 5000—200

| |

.| 2000—200

| 2000—200

| 2000—200

| 2000—100

| 2000—200

| 5000—200188,10bz | 5000—200 5000—200|—

5000—200/103,60 bz 5000—200|—,—

| 5000—200/9

9/70bz

5000—200/89/20bz

5000—-20011

| 3000—500|-—,— 3000-—200|-

| 5000—200|—,—

02,30G

2000-—200|-—

0 5000—1000[105,00bzG 10] 1000u.500[100,00B

5000—500102,60G 5000—200/102,80G 5000—500|—,—

5000—500/1

5000—500/9 1000—100/9

2000—20071

03,25G 8,60G )8,40G 03,25G

5000—200/103,00bzG

5000—200/-

2000—200/98/75bz 2000—100/103,10G

2000—100/98 40G

5000-—200/101,10G 5000—500/101,30bzG

| 5000—500[102/G9bzG

5000—500/98,50G

5000-—75

| 5000—500/98,50G 100,25G

5000—100/99,90bzG

)9 90bzG )9 75B

2000—5001101,75G

2000—500

101,50bzG

2000--500/102,50B 5000—200/98,40G

100,75B

5000—500/99,00bz 5000—500|89 40G 1000—200198,00bz

9000—100

102,108

5000—100]98,20bz 5000—200199,75G

5000—200

102,70G

| 5000—100|— ,—

,

| 2000—100|-—,— 3000—200198,709G

5000—200|98,70G

2000—100 5000—100 5000—100

5000—200

3000—100 2000—200

500—2300 5000—500

5000—500 5000—200 5000—200 5000—200

5000—200 1000—500 3000—500 5000—100 5000—200 5000—100 3000-—1009 5000—200

}} 3000—100]-

1000 1000 1000

5000—500 1000 2000—200

5000—200 5000—200 1000—200 1000—200 1000-—200

0/5000—1000|-

5000—200 2000—200

5000—200

5000—200 5000—200 2000-—200

9000-—200

1000 u. 500 5000-200

5000—100 5000—100 1000—200 1000—200 3000—100 2000—200 2000—200 5000—100 5000—100 3000—500

5000—500 5000—500

103,10bz 103,10b 103.906

| 2000—100/99,40bz;G | 5000—100199,40b;G

192,75G 99, 25G 98,80G

99,25B 103,50G 98,90G 100,70bz 103,10G 99,75B 98,70G

98,60G 99 50G 103,50G )8,75G 104 80G 100,20bz 1 ( 0,3 G

99 00bzG 99,00bzG 98,70B 102,75B 101,49b; 101,50bz

98,25G 99,50G 103,00B 98,75G 98/40G 101,30G 98,29G 99,30G 99,306 99,40G 98, 90G 101,00G 99,25G 193,00G 99,60G 101,20G 99,00G 102,60G 98,90G 103,00B 98,30G 99,00bz 98, 60B 98,60B

99,10G 98,60G 99 00G

5000—50098, 25G 9000—200/98,75G

5000-—500

1000—200/99 60ect.bzB

1000 u.500

103,50G

1000 u.500!98,60G

2000—200 2000—100

2000—200

104,50G 290 101,250 98,90G

9000—200 2000—5001

Se 102,75bz

Kiel do.

Do,

Leer

o

Mir

D

St.

L

A

J Wei

Wit

G

do

Do do

Do Do

do

do. Köln

tosch. S A a.W.90u. 96/34 Lauban 189

Lichten

Liegniß

Ludwig ibed

Magdeb. 1891 uf. 19104 | D

do Mülh., Ruh

Do.

do. 1900 do. Do.

do

do. L j

egensbg. 1897,01-03/34/|

Do.

Remscheid do. | Rhevdt IV 99 uky. 05/4 do. Rostot

do. do.

Saarbrücken

D

do.

Cale do. do.

Kur- do. do. Do.

1889, 1898134) 117 17

1901, 0233| 11.

1901 Tufv.11/4 |

1891, 92, 95/35) 0. 1 M 134

i |D4| Fon h? 1900T ufv.10 4

t. D.

berg Gem.7300 4| 8H, 94 I 19004 |

J 0

L 1902/31

892/34]

G91 1902 3H

1895/3 |

1875/1902 Lid)

den

nchen

enhurg

Johann

Spandau do.

Stargard i. Pom. 95/33

Stendal190lufkv.1911 4 An

Wandsbeck

mar

r

18 1

/01 uf. 10/1

do. 1899, 190: Münden (Hann.) 1901 Münster 3 Nauheim i. Hef Naumburg 97,1900ky. 34 Nürnb. 99/01 uk. 10/12 . 1902 unk, 1913/4 do. 91, 93, 96, 97, 98/3x| v

do. i Offenbach a. M.

Do Of

do. Oppeln Peine 1903/31 Pforzheim 1901uk19096

d 89! Pirmasens 1899 uk. 0 Plauen - Posen 1900 unkv. 19054 | 1894, 1903/3x|

Ï, Hef. 1902 D

Mainz 1900 unk. 19104 | do. 1888,91 fonv.,94/3i Mannheim | do. 1900 unf. 054 | do. 1901 unk. 064 | do. 88, 97, 98/34) Marburg Merseburg1901lufv.104 | 1895, 1902/34 lh., Rh. 99 ukv. 064 |

1899/31

189914 | 1903/34

L 99, uf.054 | 89, 189734 3924 | 1/4

1886/94 33 7 9921

"L

N J

1880, 88/3 ;|

4 2

1) _ 1897/3 3 34 4

1903/3

1895/33

1ONn2N 21 1 JUO Os

1902/34

1904 1-V 31 abz.Z.17. 1900 unkv. 19064 | 1,4.10| 5000—500 94, 96, 98,01, 03/35 veri. 5000—500 99.2064G

1899... 4 | 1410

t

T T T)

1889/3 |

190014 1903/35

881, 1884/34|

1903/32 )

1895: 1896134 1902/34 189613

DO. Schöneberg Gem. 263i Schwerin 1. M i Solingen 1899 ukv. 10/4 1902 ufy. 12/4

. 1897/34

1891 L 1895 3}

1903/33

Steitin Lit. N.,O., P. 33 Stuttgart R 4

902/35

do. Thorn 1900 ukv. 1911/4 dOo. Trier

1895/33 1903/33 1891 T4 1888/33

Wieshd.00/1 uky. 05/64 i 1879, 80, 83/35 versd do. 9, 98, 01,

3 1/33

ten 1882 TITT'34

DO. do.

u. Neu

do. D: Landschaftl. Aoieal 4 0.

do. ; 0. Ostpreußische 4 0

do. Pommersche

do. do. Do. do.

do. do. do. do.

do. Ô nbg.Cred. F uk.05/4 0 D

3 Komm.-Oblig.|33

neuland\cch.|34 do. c Posensche S.

Worms 99/01 uk. 05/074 do. do. konv. 1892, 1894/33

1903/34

L17

S

J]

bri bd Þá J

Egk pern jr prr jr jrrÀ jt O00

c . . . L Os E

pt pi pi F

. . . A, J

J] E E D I

_

= S o 084 —It

p S 2 s ei pk T ck br fck

t do C5 DOt

—_

C pi s S B 2e I

ck

L É

E N t i Cl O0

et fa

| y )| ) ) N

Ey

I â 4. Z,

d fc poeud O

4, 4,

_

1,4,10

verih.|

versch.|

34 vers. | 0. JOIOS 1.0.12 M.-Gladbah 153994

do. 1900 uf». 06/984 DO. ; Q

ck— p 2—I

E

pa ti j l b bt bri É d «A

bunt S D

®:

“t b jr b V H i nt,

ck [S _D

O

i J I J] Pert drt J bri n] lrt d A N L C5 -

ek pk fri Pera Prm ferm Jrr p

c G

a t M b jt b t U C 2 S

1 A O (e E:

end Joni Predi pm part Pr pemá Predi fem

—J J but J P

4 pi pk pak bek þ fa i jm pn Det Mm Prm bend ls Pram Pur Porn predk pft bn jmd L

dund precd Junt D

A C A A AZIEAL C OC

brd pem freeck pu jur jueut amd fend jl

I

D

2000—500j98,40G 2000—500/98,40G

2000—5001101,29G 2000—500/103,40G 2000—500198,590G 2000—-500}98,50G 2000—200]/97,90S 3000—200/101,60bz 2000—200|—,— 1000—200|—,— 5000—200/98,10G

2000—200/101,70B

2000—200/98,60G

2000—200/100,75G

2000—200198,30G 2000—500/89,50B

5000—1001103,60G 5000—100/99,60bzG 2000—500]103,75G

2000—-200198,60WH

5000—200/100,00G 5000—200/100,90G 5000—100/101,50B

9000—100/98,70B 5000—200/98,40

1000—-200[103,50G

1000—300]98,90G

1000 u. 5001101,908

1000 u. 500t98,80G

5000—5001101,70G

5000—200/98,70G

5000—200/102,60G 5000—200/[103,40H

2000—100/98,90B 5000—200198,90B 5000—200199,25G

5000—200{101,30G 2000—2001101,20G

2000—200|98,30G 2000—200/98,30G

7 | 2000-——200/101,70G | 5000—200198,80B | 1000—200198,60G | 2000—100199,00B | 5000—200[103,00bzG 0| 5000—-206]104,50G

9000—200/98,50G

5000—100188,60bzG 2000—2001101,69

2000—200/98,20G 5000—200/98,60G 2000—200/91,00G 5000—200/98,80G

| 5000—500/99,50B 9000—200/101,309G

2000—100}98,40B 1000

| 5000—500 5000—200/99,20G 5000—-500129,20B

| 5000—500/89,75GS

| 5000—500][101,50B

5000—50099,00G

2000—500/102 00G

1000 u. 500{99,00G

3000—200/98,50G 5000—100198,50G

3000—500/90,25G 5000 u.1000|—, 23000 500]—,— 2000—200¡—

10| 5000—500/100,00G

3000—-100/98,20G

0/1000 u. 500 102,80G 10/1000 u. 500|—,— 1000—2001102 30G

1000——200198,60G

)| 5000—200|— 5000—5001103,50G

5000—500|99 80G 5000—200198,40G 2000 5000—20099,10G 5 X = 0 5000—200:98,20G

99,30G

)' 2000—200{101 50B

1000—200—

10| 2000—200!102,50G | 9000—200199,10B

2000— 200/99,10B 1000 98,80G

2000—500[191,50bzG

N 2000—200/99,30G

Preußische Pfaadbriefe.

Berlin. 4 e 2lT do. DO. do.

[3 [34 _

[0

(94 48

|

G rh VI-X 4 | XT-XVIT/34

134

1

D. E fündb. 35

|

|

bunt pan Pu uth prmdk fred Pren rar Pre fmd pem fert prendk jem Prm pern fernt Peri pn Permck umhin fererdi Perck derk dmck dmck dmck Prm denk dum

1

1

—_—A—A——U—ANA—A

L L l l.

vers.

J

Y hrucd bund em) J 0D

Pt Pa Peri Permti Prt Prm brt Pre Pert Pre Prrrdk derd Prnk erudk jermk fre Pk pen jrurdk (fts ps ck jun jáQ R

A AAANAAAAIAAA—A—- J —J=JY—J

Det Prk fert derk drn rueck jen

I

3000—1501118,30G 3000—-300/110,70G 106,60G 101,60G 5000—100j103,50G 5000—100]99,30bzGB

| 3000—150 | 3000—150

5000—100188,60B 10000—200|—,—

50000—100|—,— 50000—100|—,—

3000—150/103,00G 3000—600/101,00G 3000—150/100/60G

5000—100/99,50G 5000—100/89/25G

109000—100/103,80G