1904 / 149 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

CRO4L) Zuckerfabrik Rastenburg. Die statutenmäßige Neuwahl des Aufsichtsrats unserer Gesellschaft, welhe in der General- versammlung vom 18. d. Mts. stattgefunden hat, hat ergeben, daß an Stelle des ausgeschiedenen Herrn Rentier H. Beyer in Rastenburg : / Herr Nittergutspächter, Rittmeister Julius Macketanz in Pomnick bei Dönhofstädt gewählt worden ist und alle anderen bisherigen Mitglieder wiedergewählt worden sind. Rastenburg, den 21. Juni 1904.

Vilanz per 31. August 1902.

302 993/23|| Aktienkapitalkonto __}} Kontokorrentkonto 302 993/23 Gewinn- und Verlustkonto per 31. August 1902.

Zuckerfabrik Rasteuburg. An Bilanz per 31. August 1901 . . 288 609 4 951

E. Palfner. Emil Beyer. W. Neimann. «„ Abschreibungen 26 809

Diverse Ausgaben | „Tresor‘’ Actien-Gesellschaft

Vierte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 27. Juni

Öffentlicher Auzeiger.

Sol Vir Diverse Cabn E 63 Verlust

6 149.

329 370/80 320 370/77 ters hungsfachen 0 370, 320 37080 Fj, Uinterft | ' ¿N : ebote, Verlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. für Geldshrankbau und Metall-Judustrie j Da und Invaliditäts- 2c. Versicherung. in Liqu. i 4 Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. Zielke. h, Nerlosung 2c. von Wertpapieren.

) Kommanditgesellschasten

17 37

302 993 27 1904. 6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesells{. 7. Erwerbs- und Wirtschaftsgenofsenschaften. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. 9, Bankausweise. 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[26039]

Quaglio’s Bouillonkapsel- und Conserven-Fabrik, Actien-Gesellshaft.

Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1908. Pasfiva.

Debitoren apital 50 000'—

} : Aktienkapitalkonto Maschinen- und Mobl.-Konto Könto pro Diverse K aonlo

Fabrikationskonto

32 308 14 4461 95 2 967 13

14 251/50

[25755] Gewinn- und Verluftrechnung Einnahme. für das Geschäftsjahr vom L. Jauuar bis 31. Dezember 1903. Ausgabe.

[26008]

[26042] Auslosung von Partialobligatiouen der

Vereinigte Deutsche Uickel-Werke

Gewiún- und Verlustkonto 55 0830|

5 891 495

O A E N e Masch. -Mobl.-Konto

Patentekonto

Zinsenkonto

Handlungsunkost.-Konto

Annoncenkonto

195

Verlin, den 4. Juni 1904. Der Aufsichtsrat. Julius Pintsh.

1 092/13

und Verlustkonto bro 1903.

69 77 824/73 85 10 285/91 5 447/60 23 141/55!

85 55 080

92 049 1092

Fabrikationskonto Gewinn- und Verlustkonto

rande erem vn aa

23 141

Der Vorstand. Willy Huth.

89 | 1) Vortrag aus dem Vor- jahre

2) Ueberträge aus dem Vor- jahre : a. für noch nit ver-

diente Prämie . .

b. Schadenreserve

3) Prämieneinnahme ab-

züglich der Nistorni . .

4) Nebenleistungen der Ver-

sicherten:

Policegebühren 5) Kapitalerträge: Zinfen

42 13

99

[25733] Aktiva.

Zuckerfabrik Schortewäiztz.

Bilanz per 31. Mai 1904.

Maschinenkonto Grundstückkonto

| S 118 296/22 11 932/40

Aktienkapital

Reservefondskonto 45 444

R K | 150 000

6) Gewinn aus Kapital anlagen : i Nealisierter Kursgewinn

1) Nückversiherungsprämien 2) A. Schäden einschließlih der Schadenermittelungs- kosten aus den Vorjahren, abzüglih des Anteils der Nückversicherer : a. gezahlt b. zurüdgestellt B. Schäden einshließlich der Schadenermittelungs- kosten im Geschäftsjahre, abzüglih des Anteils der Nückversicherer : a. gezahlt . b. zurüdgestellt 3) Ueberträge auf das nächste Geschäftsjahr : für noch nicht verdiente Prämien abzüglih des Anteils der Nückoersicherer 4) Abschreibung auf Inventar“ 5) Verwaltungskosten, abzüglich des Anteils der Nük- versicherer : a. Nrovisionen Agenten 2c. b. Sonstige Verwaltungskosten 6) Steucrn und öffentlihe Abgaben

und

22 47444 1319/9

16 916/66 (00 \

|

i Aktien u. Aktiengesellsh.

F (creditverein Wilhermsdorf

Aktiengesellschaft.

ie diesjährige ordentliche Generalversamm-

10 findet am 14. Juli 1904, Nachmittags

; lhr, im Saale des Gasthauses zur Sonne

E / A aiedan À

\ftionäre werden hierzu mit dem Bemer en _ein-

iden, daß nah $ 12 des Statuts behufs Teil-

line, die Aktien am Tage der Generalversamm- vor Beginn derselben dem Auffichtsrat

hergeben beziehungsweise vorgezeigt werden.

/ Tagesorduung :

1) deschäftsberiht und Rehnungsablage.

J) Keriht des Aufsichtsrats über Prüfung der

Bilanz und : i e

q) Beschlußfassung über Gewinnverteilung.

Arkt. Wilhermsdorf, den 24. Juni 1904.

Der Auffichtsrat.

Rheinischen Linoleumwerke Bedburg Act. Ges.

Bei der heute in Bonn in Gegenwart eines König- lien Notars vorgenommenen Auslosung {sind folgende Obligationen :

Nr. 45 78 179 217 240 248 253 359 354 383 412 480 500 504 537 582 596 668 757 789 791 935

gezogen worden.

Die Einlösung erfolgt gegen Rückgabe der be- treffenden Schuldberschreibungen nebst den nicht fälligen Zinsabschnitten bei der Gesellschaftskasse in Bedburg, der Westdeutschen Vank vormals Jonas Cahn in Bonn und bei der Bergisch Märkischen Bank in Crefeld und Cöln a. Rhein am S. Januar 1905, und hört die Verzinsung mit diesem Tage auf.

Bedburg bei Cöln, den 23. Junt 1904.

Rheinische Linoleumwerke Bedburg

Act. Ges. Der Vorstand.

[26004] Wesifälishe Stahlwerke, Bohum.

Bei der am 22. d. M. stattgehabten notariellen Auslosung unserer 40/9 Grundschuldbriefe wurden folgende Itummern gezogen:

T4840 98 (4-75 81 90 97.98 164 175 181 186 187 201 205 237 266 311 328 404 420 494 537 545 615 622 636 640 742 755 773 818 841 889 924 953 996 1002 1003 1047 1050 1069 1258 1289 1299 1328 1345 1461 1463 1473 1489 1538 1551 1557 1564 1588 1686 1706 1730 1741.

Dieselben werden vom 2. Jauuar 1905 ab gegen Einlieferung der Grundschuldbriefe und der nicht fälligen Coupons bei :

den Herren J. L, Eltbbacher & Comp. in

Cöln a. Rh., | ; der Nationalbank für Deutschland in Berlin,

der Essener Credit-Austalt in Ef}fen a. d. R.

und Bochum

oder unserer Gesellschaftskafse in Bochum eingelöst. :

Bochum, den 24. Juni 1904.

Der Vorftand.

bierdur

Actien-Gesellschaft vormals Westfälisches Nickelwalzwerk,

Die

; Tagesorduung : ( 1) Vorlegung des Geschäftsberihts des Vorstands, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung für das abgelaufene Geschäftsjahr 1903/04 sowie Prüfungsbericht des Aufsichtsrats. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und über die

Gewinnverteilung,

und Aufsichtsrats.

Fleitmann, Witte & Schwerte i/W. erren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu der am Sounabend, den 283. Juli a. C., Vormittags 10 Uhr, im Verwaltungs- gebäude der Gesellschaft in Schwerte stattfindenden Ae Generalversammluug höflichft ein- geladen.

Entlastung des Vorstands 3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung

timmen wollen, müssen:

a. ein Verzeichnis der Nummern der Aktien, für

7) Gewinn und dessen Verwendung : a. an den Kapitalreservefonds. . H 2 500,— b. an die Aktionäre (69/6 Dividende) 4 500,— | c. Vortrag auf neue Rechnung . 994,56

70 216/29 Gesamtausgaben Schilufß; des Geschäftsjahres 1903.

[25734] welche fie das Stimmrecht ausüben wollen, \þpä- testens am fünften Werktage vor der General- versammluug bei der Berliner Handelsgesell- \chaft in Berlin, dem Barmer Bank-Verein in Barmen oder bei den Vereinigten Deutschen Nickel-Werken in Schwerte einreichen. b. die Aktien späteftens an demselben DAge i | | bei einer der vorbezeichneten Stellen oder bei 135 000|— | einem deutschen Notar bis zum Schluß der Generalversammlung hinterlegen. Statt der Aktien 28 500 fönnen auch von der Reichsbank ausgestellte Depot- cheine hinterlegt werden. Die über die erfolgte Hinterlegung und die Einreihung des Nummern- verzeihnisses auszustellende Bescheinigung dient als Ausweis in der Generalversammlung. Schwerte i. W., den 25. Juni 1904. Der Auffichtsrat. Dr. Fleitmann, Vorsitender. [25114] 5 : Elsflether Holzcomptoir

Gewinn- und Verlustkonto Þþro 1903.

Gebäudekonto Eisenbahnkonto Inventurkonto Debitores

72714198 1156/60 14 368/94 191 779/32

Daniel Gaßner, Vorsißender. 73: j : e Aktien-Gesellschaft „Herseler Erziehungs-Anstalt“/ zu Hersel b. Bonn. hilanz der A. G. MUIERUEFN L Roe Aftiva. Bilanz per 31. Dezember 1903. Passiva.

va. Passiva. : T Oi TMLEZ E

R M N M A A |S |1) Bar in Kasse 4 686 31j| 1) Aktienkapital : 10 000/- 2) Einnahmereste 28/—|| 2) Hypothekenschuld : MÆ. 35 000,— 600/— [— 13) Immobilarkonto i | + Aufnahme in 1903 ._. 100 000— GIE ez us ne tas reu 6159 329 39 | 1} 3) Darlehn lt. Schuldschein . .. A 20 000,— 10 600|— | 10 600|— Bure 4+ Aufnahme in 1903 ..… , 8500,— Gewiun- und Verlustrechnung. r Dea acn anl gan od 4) Gebäudeerneuerungsfonds . . . M 3565,21 Debet. Kredit. 1903 107 963,60] 267 2A y + Zuschreibung in 1903 . , Zl | 5) Gesezlichher Reservefonds ut 2 u 2 6) Ger taubocióaa aus 1902 300 | l i | +4 Gewinn pro 1903

Erneuerungsfondskonto 4 817

176 929

Gewinn- und Verlustkonto: Bortrag p. 1902/03. A 9040,21 Gewinn p. 1903/04. , 24017,05

7 99456 70 216/29 Passiva.

Gesamteinnahmen

33 0572 - Aktiva.

410 248

Á.

H Vilanz für den 100 000|—

410 248/46 Gewinn- und Verluftkonto ver 31. Mai 1904.

i E Mobiliar Taba ae a eei oie ie

t.

A h. N 1) Aktienkapital 300 000 2) Ueberträge auf das nächste Jahr | nach Abzug des Anteils der Rückversicherer : a. für noch nit Prämien b. für angemeldete, aber noch nicht bezahlte S{häden . 3) Reservefonds . 4) Gewinn

1) Wechsel der Aktionäre für noch nit eingezahltes Aktienkapital 225 000

h. A | 2) Sonstige Forderungen : |

388 249/57 17 099 |— 3305726) ,

438 405/83 Der Vorftaud. C. Bunge. P. Mansfeld.

b.

9 04021 429 365 62

438 405 83

gesamte Unkosten Abschreibungen Gewinnsaldo per 31. Mai 1904|

Per Gewinn- und Verlustkonto: Gewinnvortrag Þ. 1902/03 . . Warenkonto

| 4 319/36 1375/06

| 2 812/84 272 007/26 Haben.

M s 120/18 107 963/60 10 952/71

a. Ausstände bei Generalagenten bezw. Agenten . 6 8 360,22 abzüglich deren Ua 961,82 b. Guthaben bei Banken... c. im folgenden Jahre fällige Zinsen, soweit sie anteilig auf das laufende _ Jahr treffen 3) Kassenbestand 4) Kapitalanlagen : . a. Mipeten und Grundschulden . b. Werthpapiere 5) Inventar

verdiente

vas 16 916'€6 ( 000 Al

41 331 25

aa Feyaraturen und Steuern . S 1312.25 Geschenke 0 V0 ( 994/56

300|— 200 3200| Der in der heutigen Generalversammlung gem. 19 d. St. wiedergewählte Auffichtsrat besteht 1 den Herren: Justizat G. Krafft-Cöln, Vor- sgender, Rechtsanw. Dr. jur. H. Hellekessel-Bonn, sellvertr. Vors., und Landrat Nud. Weyersberg- Fallingbostel, Mitglied. Im übrigen ist nichts zu | 2) 4 | Vemerken. 0 Schuldenzinfen « 836/67 Bonn, 23. Juni 1904. 4) Zuschreibung zum Gebäudeerneuerungsfonds . . .. 75415 Juristenverein z. Bonn. 9) Reingewinn 6 : 2812/84

H. v. Rath. davon: a. 59% zum geseßlichen E

Sa. . | 272 007/26 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1903. M S

1 469/23

110 163/60 3 83667

[25760] Aktiva.

Kassakonto IíImmobilienkonto Maschinenkonto Mobilienkonto Emballaçekonto Diverse Debitoren MWeinkonto

| & 193/63 oll.

3400 19

Vilanz ver 31. März 1904. Passiva. 950 000|— 582 219/57 9259 610/27 107 105/95

1 230|—

2 436/02!

1 037 748/04

17 709/87

34 233/11

15 082/25

77 214/39

742 178/92

9 754/14

1 936 356/741]

Getvinn- und Verlustkonto ver 31. März 1904.

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Bankkonto

Diverse Kreditoren Dividendenkonto Dispositionskonto Reservefonds

1) Gewinnvortrag Aus L

2) Pr. Immobilar- TONIO a

3)- DiverseEinnahme O a

1) Ausgabe an Steuern, Feuervers.-Prämien und diversen Geschäftsunkosten 2) Auf Immobilarkonto

35 500|—

16 900

1 500'— Gesamtbetrag 331 223/47

Vorstehender Rehnurgsabs{chluß is von uns ge-

prüft und mit den ordnungsmäßig geführten

Büchern der Gesellshaft in Uebereinstimmung ge-

funden worden.

Cöln, den 3. Juni 1904.

H. Müller. W. Nuthmann.

Debet. Handlungsunkosten :

Gehalte

Kostgeld

Nevisionskosten

Arbeitslohn 2c.

Abschreibungen : Gerätekonto:

Buchwert A 540,

Abschreibg. 109% = Schuppenkonto :

Abschreibung Platkonto :

Buchwert 4. 1900,— Abschreibg. 10 9% Nettogewinn : E

Reservefonds überwiesen

6 2000,01 = Dividendenkonto:

v. M 45 000,— 4 9/0 Tantieme a. d. Vorstand Superdividende :

v. M 45 000,— 19% Gewinnvortrag

M A 2 075|— 400 40|—

2 701/38

Gesamtbetrag | 33122347 Vaterländishe Glas-Versicherungs- Actien-Gesellschaft.

Der Aussichtsrat. Die Direktion. W. Nol in. Sollors.

Nhein- und Seeschisffahrts-Gesellschaft, Kölu.

Vilanz am 81. Dezember 1903.

A 140,65 29789] ° b. 29/6 Dividende aufs Aktienkapital „, 2 000,— | Aktien-Gesellschaft Fnnungshaus c. zum Vortrag ti neue Rehnung , 672,19

9 f . 5) 5) [ Harmonie in Kiel. K i A Bilanz für die Zeit vom L. April 1903 bis Sa... 1 119 036 49 : | “E 119 036/49 : 31. März 1904. Die in der heute stattgefundenen ordentlihen Generalversammlung auf 2% = 20,— pro i | Aktie festgeseßte Dividende gelangt sofort an unserer Kasse in Hersel zur Auszahlung.

M S Hersel, den 23. Juni 1904. 28/30 29 442/85 8 140

1 575

54|—

Bortiag aus 1902/1900. 4

Gewinn aus Weinverkäufen und Ne- venuen

Verlust

50 773'32

45 041/22

15 012/— |

Zinsenkonto S Generalunkoftenkonto [25757] Abschreibungen

Aktiva.

30 ges: Einuahme. An Kassenbehalt

Abhebungen v. Bankguthaben “a Pacht f. d. Wirtscha}

190|—

110 526 54 Trier a. Mosel, den 22. Juni 1904. h L i N Der Vorstand des Katholishen Vereinshauses „„Treviris‘/ Akt. Ges.

B. Scherer. F. W. Heß.

Der Vorftand. Maria Franck.

Hattinger Wasserwerk Aktien Gesellschaft.

Vilanz am 31. Dezember 19083. Pasfiva.

M. | A

1 215 613/32 27 968/22

1 243 581/54 79 708/64

1 000|— 500|—

M. Â M. S 1 300 000 '

Sciffskonto

E Zugang pro 1903 Aktienkonto

Obligationsanleihe- fonto . . 160 000,— Ausgelost 20 000,— Neseryefonds3- konto Zuweisung pro 1903. 83 755,16 Erneuerungsfondskonto . Kautionenkonto Lagerhausamortisation3- Tonto 24 459,39 Zuweisung pro 1903 . 4922,50 Obligationencouponkonto . Diverse Kreditoren . Havaritekonto Dividendenkonto . . A Gewinn- und Verlustkonto

99% von

; div. Mietsei 137/69 , div. Mietseinnahmen . . f , erstatteten Verwaltungskosten 429 , Zinsen für die Bankguthaben . . 688 63 Sa. 1 39 879 03

| 25754 Abschreibung pro 1903 . e

T a Abschreibung pro 1903 . Lagerhauskonto

Lagerhallekonto

Abschreibung pro 1903 ..., Lagerhausmobilienkonto Abschreibung pro 1903 .. Bureau- und Cölner Werstballe-

mobilien- und Inventarkonto Zugang pro 1903

1163 872/90 140 000 1 300|—

261/60

[25102] Aktiva. Liquidationsbilanz Ax am 15. März 1904. Pasfiva. M A “k |s

16 468/86) a. Kreditoren 199115

| b. Akzeptationskonto 40 372/95

9 000|—| c. Stand 14 887/16

282/40 |

31 500|— 57 251/26

57 251/26 Gewinu- und Verluftkonto. Gewinn.

un A É i V Q - cam m E E Ä T T T T E

i M A

120 000 27 000

500|— 31 237,02

[X 196 900/15

M S M 4 : | 7 606/44] Per Aktienkapitalkonto . . 32 640/13 & ote ee , 1 305/60 31 334/53[| » WMeservefondsktonto | O [5 M16 212,45 (236188 Sg Pro L 783,60| 1899605 54 160|— 1903 « o #1009, 9 990

966/40 Dividendenkonto, 1901

[0 411 04 Dividendenkonto, 1902 E ie rúdst. Div. Maschinen- und Kesselkonto . 121 641/07 Dividendenkonto, 1903 89/0 Abschreibung . . . .]_1731/28 10 0/9 Div. Nöhrensystemkonto E UAB 000100 diverse Kreditoren . Abschreibung . .. . . .]_4336/60 Gewinnvortrag auf das Städt. Sparkasse, Neservefondskto. nächste Jahr S Separateinl.-Kto.

450 104 42

8 294/09

Ausgabe. er Verwaltungskosten SInventaranshaffung Inventarunterhaltung Steuern 2c Hypothekenzinsen baulihe Unterhaltung Neuanlagen ; Bankbelegung eins{chl. zugeschriebener Zinsen Reinigung u. Heizung der Näume des Lehrlingsheims und der Bauhütte Dividenden (Abhebung bis 31./3. 1904) Sonstiges Behalt (ein{l. 25 000 (A Fonds für gegenwärtige Neubauten) . . . . 125 618/36

Sa. | 39 879/03 Status per 31. März 1904.

Grundstückonto Gebäudekonto . ab 49/9 Abschreibung . Brünnenlkonts ab 39/9 Abschreibung . Hochbassinkonto . . A ab 49/6 Abschreibung . .. Wassermesserkonto Abschreibung

34 992/18 102 800/84 4 $45

486/18 | An 300 v 167/98 1 060/26 9 128|— 9 422/51

250|—

a. Lagerbestände laut Inventur 9249 |—

Þ. Debitoren 109%

c. Kassabestand 4d. Guthaben für Grund und Boden

M 1010117 K

1101,17 Gewinn Gewinnvortrag aus 192... ...«

7 610/37 8 2711 22/9

8 29409 Bilanzkonto am L. Januar 1904.

+ 9

99 381/89 23 193/60 3 345— S1 479/44 1 160/28 900'— 90 266/31

24|—

Verlust. 9 888/63 8 328/84

96|— | F

12 000|— | Wohnhauskonto: 365/21 Buchwert | Utensilienkonto : Buchwert Gerätekonto : Buchwert Abschreibg. 10 9% Schuppenkonto : Buchwert Abschreibg. Platkonto : S Bucwert Abschreibg. 10 9/9 Pferdekonto : Buchwert Warenlagerkonto Kassakonto Debitoren

Abschreibung pro 1903 . .., 9 900|— Konto elektrische Lichtanlage, Werft- halle Mainz

Abschreibung pro 1903 . NBorratkonto

Werkstattkonto

Kassakonto

Effektenkonto

Diverse Debitoren

(darunter M 273 342,— Bunk, guthaben).

Aktiva. M A

M A 22841 6 751177 781/40 124/05 663/38 271/58 163/65 333/67

100 4 362/75 364/36

19 909/79 Per Grund-

konto:

Gewinn gegenüber der Einstellung 16. März Os e

Fabrikationskonto . . Dividendenkonto . . . Verlust

und Boden-

570|— 90

An Sat outo 200/—

13 266/61 1799/67

39 030/05 16 770/59 17 869/22

8 485/34

73772

Betriebsunkostenkonto

Cem rankenkassekonto

Montagekonto

Steuern- und Abgabenkonto

Provisionskonto

Handlungsunkostenkonto 7 355/46

Lohnkonto 4 579/52

Reisespesenkonto 185/34

Wechseldiskontkonto 2 885/45 Soll.

Inkassospesenkonto 189/95 S G

Pinentoglo 2 844/84

Fopten: und SHmiedematerialkonto 732/39 An aon ontokorrentkonto : « Erneuerungskosten Abschreib. v. Debitoren 11017 | « Arbeiterversicherungen

29 192/03 Obligationszinsen 111 552/58

, Leipzig-Neudnit, den 15 Juni 1904. “E Ian ge « «þ 8841279 Maschinenbauanstalt für Landwirthschaft u. Fndustrie Actiengesellschaft | So n eservefondskonto. . .| N vorm, Tröger & Schwager, Leipzig-Neudnißtz, i/Liqui. 184

293 986184 8e Der Liquidator : Obige Bilanz revidiert und mit dzn Büchern übereinstimmend ge j : 1.158 010/89 Schwager. Cöln, Ta Junt 1904. Ÿ Ahnen s Die Nevisionskommisfion. fpotheken 53 200 Louis Hagen. Franz Hagen. tienkapital 100 000|

Dividende 3 500 | 387 |—

Nit abge 892/20 34/65

9 395/23

Kassakonto DIDELIE DEDILOLEN - «e 72

“A | 180 876/49 : Soll. Gewinu- und Verluftkonto.

486|—

30 87649 “R 180 876/49

Harmoniegewese: Buchwert M 119 292,98 49% Abschreib. . 596,46

6.118 696,92

[ 1 789 170/94 Haben.

| 1 000|— 1 789 170/94 | Getvinu- und Verlustko

M. | M, Per Uebertrag aus vorigem Jahre . « Wasßferkonto nah Bara i; | 2A Ea 3 393/06 Wa E 4 131/82 ‘51 » Wasßserme}ser- | Big mietekonto . . | 2685/05 Konto p. Diverse 131/66 Zinsenkonto, eins Kreditoren

genommene A M Binsen 6 6G 920/86 Reservefonds M. 3 092,88 i; | LEDCLEUURNI ¿ ch « «d 46 Dividendenkonto ._

60 | Tantieme an den Vorstand 2 395 M

ern Gewinnvortrag 47 394 47 394/02

23 : 02 Die in der heutigen Generalversammlung auf 10 °%/% festgeseßte Dividende gerang! vom Juli ab mit & 30 gegen Dividendenschein Nr. 9 Serie IITl an unserer Kasse zur Auszahlung. Hattingen, den 22. Juni 1904. Der Vorstand. R. Wilke. H. Vogel. Aug. Weyand.

An: Unkostenkonto : 1 710|— Gehalt und Lohn. . .. | Kohlen inkl. Fracht . . . 4 ; Zinsen, Steuern, Grundentshädigung, Bei- | träge zu Unfall, Inv., Krankenkasse und Ruhrthalsperrenverein

j

13 698/97 Sonstige Unkosten

5 040/44

Neuanlagen 6 992/41

Inventar : Buchwert U 14 104,18 + 0% Abschreib. . , 705,21 5 M 13 398,97 Neuanschaffung . : B Kassenbehalt einshl. 25 000 6 Fonds für Neubauten

118 696/52 8 10927 5 918/60

| 34 628/58

N M d 18 918/21

975 068 63

M

M 71 633,81 20 847,74 12 071,03

500/— 34 082/35 5 980/21 33 234/21

77 652/77

Per Vortrag aus 1902 Bruttogewinn 1903

07 1 Ar

Abschreibungen : Gebäudekonto Brunnenkonto

Hoa oto

1 305/60 235/38 966/40

2 082/20

1 731/28

4 336/60

T | | | l

45 000|— 26 806/18 3 230/57 2 250|— 261/60 104/42

77 65277

51 | Aktienkapital 793 986/84 2 618/36 L 5 MWassermesserkonto . Maschinen- und Kesselkonto Nöhrensystemkonto 5

Reservefondskonto E Dividendenkonto, 10% Gewinnvortrag auf das nächste Jahr

10 657

2 783 12 000

[25103]

Der Auffichtsrat dieser Gesellschaft besteht im Geschäftsjahre der Liquidation 1904/1905 aus nach- stehenden Herren :

Herr Direktor Paul Dornblut, Dresden, 1. Vor-

fißender,

Herr Kaufmann Albert Nieche, Leipzig, 2. Vor-

fißender,

Herx Kaufmann Richard Hartlich, Leipzig, |

Herr Privatmann Jul. Herm. Jäger, NReudnigt.

Maschinenbauansialt für Landwirthschaft u. Industrie Actiengesellschaft vorm.Tröger &cköhwager,Leipzig-Reudnihz,

in Liqui. Scch{wager.

Leipzig-

[25758]

In der heute stattgefundenen ordentlihen General- versammlung unserer Gesellshaft wurde die Ver- teilung ciner Divideude von 5 09% bes{lofsen. Dieselbe gelangt mit ( 50,— für die Aktie vou heute ab bei der Gesellschaftskasse, sowie bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein in Cöln,

| Berlin, Düsseldorf und Essen oder bei dem Bankhause A. Levy, hier, gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 6 zur Auszahlung. Cöln, den 24. Juni 1904.

Rhein & Sec-Schifffahrts-Gesellschast.

Elsfleth, den 31. Dezember 1903. Der Vorftaud. E. Eggerichs. - Die L i vorstehender Bilanz bestätigen Th. Ruykhaver, Joh. Rohde, Revisoren.

158 013/85

Kiel, den 1, Juni 1904. Der Vorstand.