1904 / 149 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[26017] Kgl. Bayer. Pfälzische Eisenbahnen. In der heute zu Ludwigshafen am Nhein beendeten notariellen Verlosung der Prioritätsanlehen der Pfälzischen Eisenbahnen vro 1904 ld nah- stehende Partialobligationen zur Rückzahlung per 1. Oktober d. J. gezogen worden:

A. Ludwigsbahn.

1) Von dem auf 32 0/0 konvertierten Prioritätsaulehen von 4 2 715 000 vom Jahre 1879.

(24. Ziehung.)

Lit. A Nr. 14 107 212 223 425 432 487 545 620 710 763 932, 12 Stü à 2000. |

Lit. W Nr. 135 266 297 303 329 343 375 473, 8 Stüdk à 1000.

Lit. © Nr. 22 188 320 388, 4 Stück à A 500. 2) Von dem auf 32 0/7 kouvertierten Prioritätsaulehen von A 275 000

vom Jahre 1880,

: (22. Ziehung.)

Lit. D Nr. 5, 1 Stück à 4 2000.

Lit. E Nr. 86, 1 Stück à 4 1000.

3) Von dem auf 32 0/7 konvertierten Prioritätsanlehen vou (4 39 201 700 vom Jahre 1881.

22. Ziehung.)

Lit. A Nr. 111 115 119 280 283 340 447 461 481 655 732 745 881 1041 1079 1499 1562 1570 1869 2019 2090 2094 2101 2167 2177 2198 2244 2379 2431 2500 2515 2527 2551 2571 2593 2617 2628 2681 2889 2945 3049 3051 3118 83126 3133 3209 3270 3351 3384 3401 3462 3564 3602 3627 3637 3638 3760 3806 3824 3843 3944 4009 4037 4118 4145 4187 4191 4223 4238 4281 4289 4385 4388 4546 4580 4604 4612 4669 4759 4768 4791 4796 4817 4818 4821 4921 4927 4963 4965 4999 5017 5022 5053 5089 5143 5249 5345 5419 5422 5450 5508 5518 5631 9739 5811 6111 6144 6319 6322 6340 6373 6417 6479 6501 6504 6633 6636 6676 6940 7068 7087 7159 7277 7286 7287 7361 7488 7519 7556 7639 7643 7685 7837 8000 8004 8008 8061 8232 8419 8445 8476 8496 8544 8592 8620 8665 8712 8732 8800 8834 9044 9193 9298 9301 9332 9478 9514 9533 9548 9657 9659 9737 9740 9759 9777 9824 9850 9863 9916 9928 9969 9985 9988 10072 10091 10105 10115 10202 10224 10337 10344 10349 10468 10508 10534 10563 10643 10788 10924 10983 10989 11124 11136 11210 11235 11309 11351 11425 11543 11623 11666 11700 11701 11732 11817 11850 11926 11936 12115 12135 12267 12292 12310 12322 12373 .12406 12427 12450 12458 12580 12784 12822 12871 12907 12916 12957, 226 Stüdck à A 1800.

Lit. V Nr. 46 202 203 219 276 295 373 390 406 450 459 479 488 545 595 665 763 970 1002 1039 1146 1169 1353 1365 1391 1450 1490 1536 1603 1627 1678 1681 1794 1937 1982 2019 2096 2101 2115 2122 2233 2249 2375 2383 2499 2557 2627 2739 2795 2801 2849 2910 3037 3136 3152 3178 3215 3243 3390, 59 Stück à A 1200.

Lit. © Nr. 59 63 122 181 203 386 389 461 476 664 670 677 690 768 814 920 1061 1145 1194 1204 1245 1324 1342 1373 1431 1448 1596 1629 1721 1758 1830 1880 1916 1940 2027 2030 2067 2078 2128 2194 2211 2233 2601 2631 2658 2670 2672 2697 2751 2927 3133 3160 3167 3216 3341 3485 3523 3563 3620 3658 3744 3770 3811 3841 3884 3905 3934 3960 4057 4117 4130 4152 4283 4324 4369 4378 4536 4545 4592 4602 4632 4653 4690 4752 4756 4842 4863 5038 5142 5149 9160 5209 5212 5231 5283 5170, 96 Stüdck à ÁU 900.

Lit. D Nr. 193 217 283 294 303 371 454 482 613 630 648 684 708 735 828 873 894 991 1144 1203 1210 1229 1240 1253 1263 1355 1370 1504 1514 1596 1696 1863 1882 1896 2012 2134 2156 2219 2294 2337 2376 2390 2444 2517 2545 2617 2693 2717 2746 2772 2787 2900 2904 2968 3024 3051 3064 3075 3140 3190 3314 3363 3387 3508 3993 3708 3758 3763 3766 3902 3921 3933 3970 3982 4018 4128 4149 4192 4232 4321 4382 4396 4483 4515 4632 4660 4690 4729 4799 4821 4900 4928 4942 5043 5045 5058 5211 5327 5430 5630 5666 5698 5845 5923 6004 6007 6026 6037 6269 6272 6313 6445 6492 6663 6706 6746 6797 6808 6811 6882 6935 6951 7078 7385 7500 7554 7571 7637 7669 7752 7762 7777 7825 7829 7858 7914 7925 7941 7988 8004 8015 8104, 142 Stüd à é. 6090.

Lit. E Nr. 61 157 192 218 220 244 298 413 490 512 534 571 587 668 794 805 870 954 1082 1386 1433 1451 1455 1498 1531 1548 1636 1642 1744 1939 1987 2087 2099 2223 92241 2283 2312 2326 2368 2471 2536 2582 2595 2634 2652 2712 2786 2806 2808 2826 2857 2999 3002 3005 3019 3128 3178 3197 3271 3325 3329 3333 3397 3389 3540 3559 3684 3734 3834 3926 3973 3974 3992 4128 4174 4233 4247 4254 4315 4431 4436 4447 4476 4517 4530 4569 4577 4593 4627 4647 4715 4739 4749 4988 4989 5024 5052 5074 5082 5107 5145 5228 5297 5309 5375 5379 5414 9440 5455 5456 5473 5502 5539 5571 5634 5743 9748 5770 5863 5894 5915 5918 5989 6046 6124 6173 6249 6380 6402 6476 6513 6705 6770 6839 6851 7049 7143 7172 7299 7300 7342 7354 7623 7646 7701 7717 7783 7962 8027 8029 8058 8088 8091 8109 8179 8290 8316 8334 8430 8435 8496 8545 8656 8804 9000 9092 9106 9173 9186, 169 Stück à 4 200.

4) Von dem auf 3230/7 konvertierten Prioritätsanlehen von ( 2300 000 vom Jahre 1883.

(15. Ziehung.)

Lit. F Nr. 341 411 441 547 602 623 647 649 791, 9 Stück à A 1800.

Lit. G Nr. 61 167 379, 3 Stück à (A 900.

Lit. W Nr. 62 139 147 204 209, 5 Stück à ÁÁU. 200,

5) Von dem guf 32 0/5 konvertierten

Prioritätsanlehen von /( 2600 000

vom Jahre 1885,

Lit. N Nr. 57 417 623 .624 692, 5 Stück à é 1000.

Lit. O Nr. 65 385 389 445, 4 Stück à ( 500. 7) Von dem 32 prozentigen Prioritätsaulehen von 1 622 000 vom Jahre 1889,

D, Ziehung.)

Lit. P Nr. 97 177 255 435, 4 Stück à 2000.

Lit. Nr. 225, 1 Stück à # 1000.

Lit. Nr. 149 192 240, 3 Stüdck à & 500. 8) Von dem 83 prozentigen Prioritätsanlehen vou 4 4 500 000 vom Jahre 1889, (9. Ziehung.)

Lit. S Nr. 179 349 598 682 704 738 845 1128 1302 1359 1402, 11 Stüdck à A 2000.

Lit. T Nr. 136 137 225 466 677 746, 6 Stü à 4 1000. / s

Lit. U Nr. 173 252 423, 3 Stück à 4 500. 9) Von dem 4 prozentigen Prioritätsanlehen

von 5 000 000 vom Jahre 1891. (7. Ziehung.)

Lit. V Nr. 419 453 640 659 808 850 855 1235 1498 1679 1697, 11 Stüdck à A 2000.

Lit. W Nr. 364 458 736 831 857 963 1013, 7 Stück à Æ 1000.

Lit. K Nr. 35 98 364 534 567, 5 Stück à (500. 10) Von dem 4 prozentigen Prioritätsanlehen von 4 2 850 000 vom Jahre 1892, (6. Ziehung.)

Lit. AA Nr. 284 637 708 725 735 979, 6 Stüdck à 4 2000.

Lit. V Nr. 49 331 572 585, 4 Stück à 4 1000.

Lit. CC Nr. 88 216 261, 3 Stück à #4 500. 11) Von dem 3¿pþprozentigen Prioritätsauleheu

von 4 2716 000 vom Jahre 1894, (4. Ziehung.)

Lit. DD Nr. 26 566 587 660 734 829, 6 Stück à é, 2000.

Lit. E Nr. 161 368, 2 Stüd à « 1000.

Lit. FF Nr. 44 120, 2 Stüd à A 500. 12) Von dem 833 prozeutigeu Prioritätsanleheun

von Á( 8 141 800 vom Jahre 1895, (6. Ziehung.)

Lit. GG Nr. 30 79 118 149 152 186 187 188 200 211 226 234 246 277 390 408 415 416 424 451 453 477 501 502 512 519 537 547 560 561 969 574 610 612 653 664 672 691 759 778 789 792 836 839 853 857 901 903 906 915 955 962 968 1006 1042 1051 1146 1169 1215 1226 1238 1245 1266 1284 1285 1286 1292 1296 1299 1329 1334 1350 1403 1407 1445 1459 1473 1479 1510 1511 1547 1570 1574 1600 1622 1633 1645 1665 1672 1681 1729. 1730 1751 1770 1906 1916 1966 1976 1999 2012 2079 2132 2180 2182 2192 2255 2263 2313 2332 2338 2350 2355 2380 2386 2450 2468 2471 2481 2493, 119 Stüdck à A 2000.

Lit. WH Nr. 26 29 69 75 76 84 97 200 252 261 356 - 360 419 458 485 534 568 633 637 656 668 680 703 714 719 756 757 782 793 800 830 839 849 860 872 900 921 925 927 983 997 1010 1017 1052’ 1055 1099 1124 1151 L61178 1E 1180 1184 1204 1228 1232 1261 1271 1284 1302 1304 1306 1328 1329 1334 1357 1402 1457 1461 1472 1480 1512 1541 1542 1549 1566 1590 1599 1641 1655 1656 1680 1681 1736 1755 1756 1809 1828 1850 1895, 90 Stüdck à \( 1000.

Lit. IF Nr. 3 44 45 57 74 77 81 134 175 183 219 222 278 315 323 333 340 370 375 376 395 409 443 454 465 489 504 556 563 612 619 634 649 661 689 696 767 785 798 807 820 823 831 871 912 946 990 1047 1052 1066 1070 1074 1085 1094 1096 1098 1151 1153 1173 1194 1225 1228 1255 1279 1284 1313 1389 1392 1403 1412 1413 1489 1500 1517 1554 1564 1569 1625 1648 1653 1661 1693 1697-1727 1753 1795.86 Stüd à M. 500.

Lit. I Nr. 4 34 38 77 127 142 173 206 231 267 312 332 344 353 382 400 408 421 440 450 468 552 577 626 660 686 699 704 714 727 757 799 829 842 869 873 887 902 912 929 .937 961 975 985 1007 1011 1036 1057 1062 1098 1107 1110 1117 1136 1172 1238 1239 1240 1250 1252 1261 1277 1330 1332 1340 1354 1406 1434 1482 1494 1503 1537 1563 1577 1605 1619 1629 1633 1651 1663, 80 Stück à & 200.

13) Von dem 3è¿ prozentigen Prioritätsaulehen von 4 2530 000 vom Jahre 1896, (2. Ziehung.)

Lit. LL Nr. 48 123 137 771 921, 5 Stück à 2000.

Lit. MA Nr. 128 352, 2 Stück à & 1000.

Lit. NN Nr. 75 239, 2 Stück à A 500.

14) Von dem 33 prozentigen Prioritätsanlehen von 4125 000 vom Jahre 1896. (2. Ziehung.)

Lit. O0O Nr. 273 569 580 879 1103 1134 1307 1364, 8 Stück à 4 2000.

Lit. PP Nr. 96 138 176 4 Stü à 1000.

Lit. QQ@ Nr. 388 125 148, 3 Stück à #6 500.

B. Maximiliansbahn.

1) Von dem auf 37 °/% kouvertierten Prioritätsanlehen von /( 13 875 000 vom Jahre ASS1,

(22. Ziehung.)

Lit. A Nr. 9 135 137 165 219 235 ‘283 392 394 514 522 615 663 765 767 895 951 989 1039 1142 1154 1214 1224 1225 1315 1645 1696 1815 1891 1942 2092 2139 2186 2206 2262 2295 2300 2349 2352 2407 2444 2588 2664 2694 2710 2711 2739 2786 2814 2896 2913 2921 3067 3069, 54 Stüdck à #( 1800.

Lit. B Nr. 43 56 68 110 324 425 439 443 931 608 698 777 823 836 863 1081 1110 1113 1185 1330 1411 1461 1556 1581 1611 1672 1679 1829 1831 1876 1920 1930 1942 1984 1989 2023 2114 2173 2174 2219 2256 2265 2348 2375 2400 2654 2673, 47 Stüd à 1200.

Lit. C Nr. 114 216 274 322 327 346 393 429 459 486 510 512 517 537 559 561 593 783 865 897, 20 Stück à 900.

2 D Nr. 19006 99 117 125, 098 241 249 473 584 600 664 668 819 850 8909 944 959 995 1041 1046 1073 1239 1321 1358 1429 1552 1566 1583 1678 1741 1875 2025

796,

1569 1586 1591 1620 1698 1713 1844 1845 1940 1956 1957 2168 2210 2216 2361 2431 2454 2480

2495 2654 2726 2730 2791 2816 2932 2934 2987 4

2994 3062 3074 3087 3155 3234 3316 3362 3412 3437 3493 3531 3594 3613 3663 3671 3700 3716 3792, 73 Stück à 4 200.

2) Von dem 3? prozentigen Prioritätsauleheu von 6 2170 000 vom Jahre 1888, (10. Ziehung.

Lit. F Nr. 242 400 666 685 791, 5 Stü à 6 2000.

Lit. G Nr. 48 314 361, 3 Slück à & 1000.

Lit. M Nr. 44 119 125 167, 4 Stück à A 500. 3) Von dem 4 prozentigen Prioritätsaulehen

von 1 000 900 vom Jahre 1891,

(7. Ziehung.)

Lit. F Nr. 146 315, 2 Stück à (4 2000.

Lit. C Nr. 42 113, 2 Stück à 4 1000.

Lit. L Nr. 153, 1 Stück à A 500.

4) Von dem 4 prozentigen Prioritätsaulehen von 6 2 684 000 vom Jahre 1892. (6. Ziehung.)

Lit. M Nr. 9 326 465 607 722 837, 6 Stück à é. 2000.

Lit. N Nr. 55 118 316, 3 Stück à A 1000. Lit. O Nr. 90 145 249, 3 Stück à A 500. 5) Vou dem 3¿prozentigen Prioritätsaulehen von 815 000 vom Jahre 1896. (2. Ziehung.)

Lit. P Nr. 39, 1 Stück à 4 2000. Lit. Nr. 29, 1 Stück à & 1000. Lit. Nr. 4 70, 2 Stück à 4. 500.

C. Nordbahnen.

1) Von dem auf 32 0/9 konvertierten Prioritätsanlehen von 4 4300 000 vom Jahre 1880,

(22. Ziehung.)

Lit. A Nr. 2 63 66 85 153 155 271 298 387

426 478, 11 Stück à A 2000.

Lit. V Nr. 65 329 345 386 415 540 553 632 890 881 914 1027 1094 1199 1213 1255 1520 1619 1631 1742 1846 1922 1961, 23 Stüdck à 6 1000.

Lit. © Nr. 54 64 155 355 388 445 505 524, 8 Stück à M. 500.

2) Von dem auf 37 9/7 konvertierten Prieritätsanlehen von A 21 530 700 vom Jahre 1881.

(22. Ziehung.)

Lit. A Nr. 61 128 152 270 297 371 449 454 462 716 744 753 803 828 919 983 984, 17 Stüd

à (6 2000.

Lit. W Nr. 99 104 109 231 305 347 382 398 403 415 426 483 497 541 564 587 629 697 737 803 820 828 876 1014 1026 1167 1172 1298 1321 1462 1501 1551 1590 1627 1786 1854 1864 1876 1903 1972 2045 2101 2188 2214 2349 2489 2573 2991 2730 2822 2926 3004 3022 3138 3218 3247 3323 3334 3343 3425 3434 3521 3538 3544 3572 3626 3672 3682 3691 3835 3969 4083 4206, 73 Stück à /( 1800.

Lit. © Nr. 268 332 343 387 422 485 536 638 685 711 765 790 950 979 1002 1103 1124 1144 1146 1170 1176 1194 1237 1255 1346 1420 1464 1468 1530 1531 1581 1639 1761 1873 1890, 35 Stück à 4 1000.

Lit. D Nr. 21 57 84 138 150 193 -204 215 390 431 446 449 477 513 538 546 586 634 642 720 769 834 849 981 1052 1100 1171 1327 1396 1491 1522 1529 1532 1571 1591 1624 1687 1813 1893 1895 1905 2005 2186 2331 2333 2339 2458 2497 2601 2638 2711 2751 2865 2910 2926 2956 2991 3025 3122 3236 3248 3249 3292 3297 3324 3398 3372 3444 3631 3681 3682 3715 3731 4020 4126 4140 4143 4154 4155 4197 4232 4436 4505 4571 4583 4633 4711 4825 4852 4863 5137 5321 59360 5373 5403 5465 5505 5544 5616 5745 5779 9829 5885 6040 6063 6111 6350 6364 6385 6425 6444 6449 6542 6593 6649 6727, 116 Stüd à Á& 900.

L M Nr. 72 135 137.283 361 388 434 438 474 552 554 617 724 813 908 970 971 990 1057 1173 1179 1268 1361 1436 1541 1581 1746 1836 1877 2031 2036 2055 2066 2079 2080 2273 2279 2288 2331 2412 2455 2641 2666 2779 2782 2845 2862 2909 2953 2974 2995 3006 83124 3184 3209 3220 3264 3430 3471 3494 3547 3554 00/4 è 3746 3754 3899 3959 4041 4118 9 4284 4300 4384 4400 4450 4502 4546 4597 91 4707 4877 4897 4936 4952 4974 5341 5437 9902 9593 5583 5629 5656 5659 5664 5705 5816, 102 Stück à A 500.

Lit. F Nr. 10 66 75 151 264 340 376 417 435 452 469 525 558 600 637 698 700 786 875 894 914 947 993 1023 1028 1063 1093 1112 1262 1360 1386 1487 1522 1603 1700 1736 1761 1793 1838 1840 1995 2049 2062 2142 2217 2229 92317 2369 2371 2384 2399 2537 2548 2613 2621 - 2669 2711 2732 2751 2766 3052 3070 3113 3148 3200 3209 3214 3233 3244 3276 3294 3449 3463 3492 3910 3523 3545 3557 3569 3663 3907 3940 3965 3973 3988 3998 4065 4070 4173 4177 4230 4428 4528 4572 4811 4821, 98 Stüdck à A 200.

3) Vom 3? prozentigen Prioritätsauleheu vou 6 L 580 000 vom Jahre 1888, (10. Ziehung.)

Lit. G Nr. 313 371 513 544, 4 Stü à é 2000.

Lit. M Nr. 170 216, 2 Stück à ( 1000.

Lit. I Nr. 74 125, 2 Stück à X 500.

4) Vom 4 prozentigen Prioritätsanlehen von 4 2970 000 vom Jahre 1892. (6, Ziehung.)

882 886 1033,

Lit. K Nr. 402-585 649 876 7 Stück à X 2009. Lit. L Nr. 44 268 964, 3 Stück à A 1000. Lit. M Nr. 72 276, 2 Stück à X 500.

5) Vom 3? prozentigen Prioritätsanlehen von & 4 054 000 vom Jahre 1894. (4. Ziehung.)

Lit. N Nr. 104 469 478 806 869 1096 1143 1403, 8 Stück à A 2000.

Lit. O ‘Nr. 11 102 249 536 994, 5 Stüd à /(. 1000.

Lit. P Nr. 183 251 296, 3 Stück à A 500.

2084 2739

bei der Direction der Discouto-Gej,

schaft, in Berlin bei der Direction Gesellschaft, | bei S. Bleichröder, in Mannheim bei W. H. Ladenburg «& Sÿ bet der Rheinischen Kreditbaug in München bei der Bayerischen Vereinzz in Nürnberg bei der Kgl. Hauptbauk unt 1 / sämtlichen Kgl. Filialbaukey in Ludwigshafen a. Nh. bei der Direkt; hauptkasse dh, erfolgt, daß die Verzinsung derselben vom 1. Okto d. J. aufhört und daß die per 1. April 1905 später fälligen Coupors, welche an diesen Nl gationen fehlen, bei deren Auszahlung in Abzu | bracht werden. dq Aus früheren Verlosungen rückständig : a. Ludwigsbahn. 1) Vor deu ausgelsften L prozentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1881 RNRückzahlungstermin 1. Oktober 1895, N a a 2 on den ausgelosten 32 Þþrozenti konvertierten Prioritätsobligatione U Fahre #881. L RNückzahlungstermin 1. Oktober 1909, Lit. E Nr. 4245. Nückzahlungstermin 1. Oktober 1903. Lit. A Nr. 8173 8605. Lit. D Nr. 307 3798 7301. Lit. E Nr. 267 3218 5550. 3) Von den ausgelooften 32 prozentigey konvertierten Prioritätsobligatiouen von Iahre 1883. Nükzahlungstermin 1. Oktober 1903. L, H Nt! 139: 4) Von den ausgeloften 33 prozentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1889 Nückzahlungstermin 1. Oktober 1903 * Lit. P Nr. 594: 5) Von deu ausgeloften 4 prozentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1891 Rückzahlungstermin 1. Oktober 1903, Lil, V. Ne. 221; Lit. W Nr. 1314. 6) Von den ausgelosten 4 Þrozentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1892 Nückzahlungstermin 1. Oktober 1903, Lit. CC Nr. 61. 7) Von den ausgelosten 32 þrozentigen Prioritätsobligatiouen vom Jahre 18953 Nückzahlungstermin 1. Oktober 1902. Lit. KK Nr. 627. Nückzahlungstermin 1. Oktober 1903. Lit. GG Nr. 981 1352 2100 21492. Lit. HH Nr. 85 338 1120 1654. Lit. JJ Nr. 338 1010 1115 1450 1499 16 1666 1706. Lit. KK Nr. 177 389 608 815 993 1012 147 1691. S) Von den ausgeloften prozentigen Prioritätsobligationen vom Jahre 1896. Rükzahlungstermin 1. Oktober 1903. Lit. O0 Nr. 737.

b. Maximiliansbahn.

9) Von den ausgelofteu 33 prozentigen fonvertierten Prioritäts8obligationuen vou Jahre 1881. Nückzahlungstermin 1. Oktober 1903, Lit. A Nr. 1599 3853. Lit. B Nr. 2169. Lit. D Nr. 78 328 2046 2479 2620 3065 338 3538 4322 4540. Lit. E Nr. 13 2621 2873 2915 3092 3164. 10) Von deu ausgeloften 32 prozentigen Prioritätsobligationen vom ves 1888, Nückzablungstermin 1. Oktober 1903. L 1 Ver, (20. 11) Von den ausgelosten 4 prozentigen Prioritätsobligationeu vom Jahre 1891. Nückzablungastermin 1. Oktober 1903, Bi L MU Cl 108, c. Nordbahuen. 12) Von den ausgelosten 31 prozentigen fouvertierten Prioritätsobligationen von Jahre 1880. Nückzablungstermin 1. Oktober 1901. Lit. B Nr. 1490. 13) Vou den ausgeloften 33 prozentigen konvertierten Priorität&obligatiouen voi Jahre 1881. Nückzahlungstermin 1. Oktober 1900. E Nr. 3395. Nückzahlungstermin 1. Oktober 1902. Lit. E Nr. 4514. Lit. V Nr. 1575. Rückzahlungstermin 1. Oktober 1903. Lit. A Nr. 299. Lit. B Nr. 830. Lit, O Nr, 1776, Lit. D Nr. 6489, Lit E Nr. 3614 5356. Lit. F Nr. 317 584 4074. j 14) Von den ausgelosten 33 prozeutiget Prioritätsobligationen vom Jahre 18941. Nükzahlungstermin 1. Oktober 1903. Lit. ‘P Nr. 36. i Ludwigshafen a. Rh., den 19. Juni 1904. Die Direktiou. v. Lavale. 4

der Discoy

sind uod

U

[26009] Act. Ges. für Vrückenbau, Tiefbohrung d Eiseuconsftructionen in Neuwicd am Rhei! und Jagstfeld in Wttbg. Bei der heute stattgehabten T. Verlosung unsert! 5 °/cigen Obligationen sind folgende Nun gezogen worden : Nr. 144 152 220 238 254 # 399 429 480 und 481. Die Einlösung dieser v gelosten Obligationen erfolgt vom 2. Jau 1905 ab mit # 1030,— pro Stü / in Barmen : bei der Bergisch-Märkischen Bat

[26023]

Liegenschaftskonto (Buchwert Mobiliarkonto (Dan / Kassakonto (Barvorrat am 31. D Wirtschaftskonto (Vorräte) Bankguthaben

ezbr.)

Diverse Debitoren inkl. Kaufschillings-

rest vom Konstanzer O Effektenkonto (Þro gp A

Per Saldovortrag

» Wirtschaftskonto « VBâderbetriebskonto Unkostenkonto Zinsenkonto Versicherungskonti Abgabenkonto . . Abschreibungen MNeservefonds .

Saldovortrag N

Insel-Hotel A. G. in Konstanz.

Vilanz þer 31.

Dezember 19083.

Son O Hypothekenkonti N iver]e Kreditoren inkl. Nest ü die neue elektrische nta dgs Neservefondskonti n Gewinn- und Ve vortrag)

510 992/03

77 330/77 90 198|—

6 300/—

1284 820/80 Haben. R

6 000|— 91 255/34 1139/50

18 364/40 3401/68 5 704/19

23 663/15 3 878/05 6 300|—

98 394/84

37 083 1)

9% Gas-, Wasser- und Electricitätswerke in Nath.

i Bilanz þro 31. März 1904, M A Wi t S

_a. Gaswerk. An Grundftückkonto Gebäudekonto Rohrneßkonto . Zugang 1903/04 , « Sasometerkonto

37

« Utensilien, Gasmesser- u. Apparate- M. 61 749,29

fonto Zugang 1903/04 , Hausanschlußkonto

O

Bugang 1903/04 « Diverse Bestände b. Wasserwerk. Grundstückfonto . . Gebäudekonto... M 157 Zugang 1903/04 , Brunnenkonto. . . 160 Zugang 1903/04 , Wasserbehälterkonto Nohrneßkonto . . Zugang 1903/04

4

27

. M 91 965,25

M6 DBITTD|

08,91

. M 88 090,19

13 917 06 95 133/76 [

95 743/07 20 846/73

77,82

86,16 | 63 335/45

81,79] 6 379/54

1 129/45 27 834/12 74,40 115 783/31 62,60 50,45

16 113/05 20 997/60

13,77

Wassermesserkonto . 6 13 027,59

Zugang 1903/04 Hausanschlußkonto .

Zugang 1903/04 , Maschinenkonto Konzessionskonto Debitorenkonto Ansc{lußgleisekonto Versicherungskonto Kassa

O 6. 156 10

Gewin

An Prioritätenzinsen

« Vandlungsunkosten Reparaturen

» Abschreibungen

Reingewinn

i Durch Beschluß der aus 3% = & 30,— für jed

90 803/96

37,52 50,23 85,38

15 865/11

9/6 420/75

16 7: 21

| j | | | | | | | |

n- und Verlustko M. |

5 596/38 1711/03

6 500|—

8 997/32

| 31 579/73 heutigen Generalver e Aktie festgestellt.

reihung der betreffenden Zinsscheine bei Herrn C. G. Trinkaus in Düsseldorf,

bei der Filiale der Discouto-Gesellschaft in Breme bei unserer Gesellschaftskafse in -

zur Auszahlung.

Gerresheim, den 23.

Juni 1904. _Der V Ernst Korte.

sf | | M

M. 240 000|— 190 000

4 420

15 874

M 8 | Per Aktienkapitalkonto .

| ¿ Prioritätenkonto 3

| « Prioritätenstückzinsen ,

| « Kreditoren

M. 17 500,—

Zugang

| 1903/04 , 6 500,

| v - Meserveronds E

| « Nicht abgehobene

| Dibidendfe

226 485/06) Gewinn- und Verluft-

| lonto

483 501/10 nto þro 31. März 1904.

Per Gewinnvortrag aus 1902/03

50/16 «„ Bruttogewinn

31 929/97 | |

31 579|73 Jahr 1903/04 Juli cr. ab gegen Ein-

fammlung ist die Dividende für das Dieselbe gelangt vom 1X.

Schulze & lde), Gerresheim Eide R)

orftand. Dr. Pecher.

[25759}

Franken-=Allee

Aktiengesellschaft.

Frankfurt a[Main.

Aktiva. Bilanzkonto. Passiva. Ss |

Baukonto

Kassakonto (Barbestand) Vorausbezahlte Versicherungen Aufgelaufene Mieten Diskontwechsel

Effekten

Guthaben bei Banken Sonstige Guthaben

|

2 607 760/22 79/13

5 153|— 602/53

14 893/75 19 889/60

86 865/38

3 562/10

2 738 805171

Gewinn- und Verlustkonto.

M |

520 000|—

2 100 000|— 25 954

5 429/69

3 487180

18 926/10

1100/—

__ 64 308 12

2 738 805/71

Aktienkapital

bligationen . . Nükständige Obligationencoupons Aufgelaufene Erbbaupacht und Lasten Dive1se Kreditoren Einmaliger außerordentlicher Gewinn Reserve für einmalige Ausgaben Gewinn

Debet. Kredit. L F Es

An Winsen L

Srbbaupacht Straßen- und Kanallasten Versicheruagen

Badeanstalt (reiner Betriebsverlust)

Wohnungsgesells{haft für vollständ. Verwaltg. u. Vermietg.

Straßenreinigung an städt. MNeinigungsamt

Stempel, Steuern,

Annoncen, Beleuchtung, Unterhaltungskoften Bewinn

Ge

Frankfurt a. M., 3

F

richtskosten,

1. Dezember 1903.

Hausreinigung, Beiträge und kleine Unkos

U M. A

80 449/93 |

13 387/94 187 023/83 7778/83

| 1717/90 |

Per Miet- ertrag

1024/68 9 499/96 6 240/89

5 546/32

1 069/26 | 64 308/12 | 187 023/83

ten

187 023/83

Franken-Allee Aktiengesellschaft. Der Vorftand.

ranz Petry.

Dr. Alfred Raab.

[25106]

5 0/9 Dividende, 2) die Dividendenscheine 3 9% Dividende. Hierzu gefügt werden. 3) die Dividendenscheine

mit Æ 25,— der P Louis Kolmar hier in

Rastenburg, E. Palfner.

Nr. 10 der

M

1903/4 mit 3 0/0 Dividende. Die bezüglichen Beträge können gegen Einreichung oben bezeichneter Dividendenscheine é ktien Lit. A à 500 M

« M 15,— für beiderlei Rübenaktien L

unter Beifügung eines geordneten Nummernverzeichnif i Bankhause Q nverzeihnisses bei u

rioritätsa

Laut Besiitus d „Zuckerfabrik Rastenburg. “aue Deszuy der heutigen Generalv l Mrt: 1) die Dividendenscheine Nr. “in "Priacitätstic p

it. A pro Kampagne 1903/4 mit

Rübenaktien Lit. B pro Kampagne 1903/4 mit

it. B à 500 A

userer Gesellschaftskasse oder bei dem

Empfang genommen werden.

den 18. Juni 1904. Zuckerfabrik Rastenburg.

Emil Beyer.

W. Reimann.

müssen die Talons zur Erneuerung der Dividendenscheine dieser Serie bei-

der Nübenaktien Lit. B Il. Emission pro Kampagne

[25372] Aktiva.

Immobiltenkonto: Gebäude, Maschinen und Drudckerei- etnrihtungen . . . 4196 873,— abzügl. Äbschreibg. von , 77 876.12 Verlag des Shw. Bierbrauer

7 000,— Verlag Zeitung 9 058,— Kassakonto, Bestand îin Bar. Wechselkonto, Vorrat im Portefeuille Debitorenkonto, Ausftände Maaterialienkontovorräte

Sols.

An Immobilien- und Einri§tungskonto, Abschreibungen pro 1903/04, . « Gewinnsaldo

[25741]

Grundstück- und Gebäudekonto . Maschinen- und Apparatekonto . Eisenbahnstrangkonto Feldbahnkonto

Kassakonto .

Effektenkonto

uderkonto

elassekonto . Mela}sefutterkonto Effektenkautionskonto Brennmaterialienkonto Beleuchtungskonto NRübensamenkonto Chemishe Düngemittelkonto . . Säckekonto Baureparaturkonto Nübenkonto Maschinen- und Utensilienreyaratur- konto

L Der Vorstand. Chr. Hoffmann. M. Krüger. F. aither Graf Hahn. Deichm Die Uebereinstimmung vorste Malchin bescheinigt. Malchin, den 16. Mai 1904.

gerihtliher und von der Handelskamme Einnahme.

Es wurden verkauft : Zucker I. Produkt 115 000 Ztr. à ca. C T . A6 982 483 27 Zucker IT. Produkt 6347 Ztr. à Ca. M. 7,22 » 45 866,31 ZukerTII. Produkt 2509 Ztr. à ca. M 7,55 18 954,18 Melasse 3812,20 Ztr. à 7 3,09 t M 11 180,44 Melasse zu Futter vermischt 6518,70 Str. à A 2,96. . 19 430,46 Bestände : Zucker I. Produkt 11 800 Ztr. à

O Melasse 6940,60 Ztr. à 4 3

M. 8,96

R ab Ausgabe . .. L bleiben

Amortisation: l) Grundstück- und Gebäudekonto 3 0/, de J 310 290,39 . A 9 308,71

2) Bahnsfirangkonto 39/6 de O 3) Maschinen- und Geräte- A 0% doe O2... 11 628,62

4) Feldbahnkonto 5 % de M o146N7 g 257,31

e 941,06

13 231/|—

Gewiun- und Verluftkon

Actien-Zuckerfabri

„Ulmer Zeitung“

Bilanz þro 31.

M 9

118 996/88

16 058|— 32217

1 312|76 32 738/14

182 658/95

7 445/80 5 700|—

13 145/80

Ulm a. D., den 2. Juni 1904. Der Vorstand der „Ulmer Zeitung A. G.““,

to vro

Akt. Ges.

März 1904.

Aktienkapitalkonto Kreditorenkonto

l nto f. Unterstützg. Gewinn- und Verlustkonto: Vortrag vom 31. März 1903 NReingewin v. Jahre 1903/4

Per Verlagskonto :

341. März 1904,

Veberschuß auf diesem Konto

Otto Herrschaft.

Actien-Zuckerfabrik Malchin

i Bilance per 30. April 1904.

“M 8 300 981 68 220 943/85

17 494/39

4 888/96

7155/98

59 914 |— 132 744/07 101 020|—

20 821/80

3 326/30 10 200| 21 329/69

709/18

26 920/55 221 853/35

8 952|—

Paet ow. ann. henden

Nichard

r zu Magdeburg amtlich bestellter und bee f Malch

und

M.

20 821

Zur Verfügung bleiben . .

30 610/90

101 020

16 70 64 193!

1 199 756) 1135 562| 76

21 735/70 42 458 oll

Aktienkapitalkonto

Roßbahnamortisations-

konto Obligationenkonto Reservefondskonto

Effektenkautionskonto i Dispositionsfondskonto

Unkostenkonto Akzeptenkonto

Diverse Kreditoren

Gewinn- und Verlust- konto

zu Malchin.

Æ S 600 000|—

111 655/45 270 000|— 60 000|— 1 000|— 72 141178 3 000|— 9221 545/35 60 969/07

| | |

100 000 50 927 1100 995

6 741

6 658

6 000

4 936 5 700

| 182 658/95 Haben.

a

13 145,80

j

13 145 80

1400 311/16: 42 458

1 442 76971

Die Revifionskommisfion.

Paul Mussaeus. Abschlusses mit den Büchern der Actien-Zuckerfabrik

Blume,

Verluftkonto.

Beleuchtungskonto Baureparaturkonto

Gehaltkonto Lohnkonto

Provisionskonto Rübenkonto .

Rübenfeldkonto Säckekonto

80 Effektenkursverlust

Fabrik unkostenkonto

Brennmaterialienkonto . Fracht- und Fuhrlohnkonto U

Maschinen-u.Utensilienreparaturkto.

Zinsen und Diskontkonto . . Vbligationenzinsenkonto. . .

Wandscchneider.

idigter Bücherrevisor.

in zu Malchin.

Ausgabe.

M S 103 962/86 3 226/10 13 590/62 7 977/21 33 124/87 103 642/13 41 850 12 966 671 502 11 955 19 841 6 938 4811 12 487 86

87 599

| erem T R

1135 562

(13. Zichung.) Lit. F Nr. 5 341 419 460 511 546 641 890 989, 9 Stück à ( 1800. Lit. Nr. 70 121 446 568, 4 Stück à ( 900. Lit. L Nr. 12 13 129 208 399, 5 Stü à Á 200.

6) Von dem 32 prozentigen Prioritätsanlehen vou 3 991 000 vom Jahre 1888, (40. Ziehung.)

Lit. M Nr. 31 47 79 376 395 567 1106 1300 1383 1387, 10 Stüdck à 4 2000.

[25742] In der am 23. Juni 1903 abgehaltenen General- versammlung unserer Aktionäre wurden in den Auf- ccht8rat gewählt die Herren Rittergutsbesißer Viereck-Schorrentin, Gutspächter Bobsien-Wagun, Gutspächter Never-Lansen. Malchin, den 24. Juni 1904.

Actien-Zudckerfabrik Malchin.

Der Vorstand.

[24446]

Laut Beschluß der 21. November 1903 ift schifffahrts-Actien-Ge getreten, und fordere i auf, welche noch Ansprü haben vermeinen, folhe 14 Tage bei mir einzurei

RoftoÆ, 17. Juni 1904.

Der Liquidator : Otto Zelck.

Wir haben die Bilanz und das Gewinn- und Verlustkonto mit den Bücbe s t und in Uebereinstimmung gefunden. Hern der Gesellschaf Fraukfurt a. M., 30. Mai 1904.

Der Auffichtsrat.

A S Ero el d Mitt ryein en auf, | in Cöln a. Rhein : bei dem A. Schaaffhause!

schen Bankverein, : bei den H j C. W. Pfeiffer. Heinrich Kleyer.

n DOTLoRE E Neckar: S / metin D., j i E , le in der heutigen Generalversammlung auf 6909/6 festgesetzte Divid . 190:

in aas a. Rhein: bei der Gesellschaf! hauses J. erung u! R S aa eins Nr. 1 me M. e für die Aftie: sofort fee Kasse des anf

s ; * ®reysu e. aukfurt a. M. zur Auszahlung.

Neuwied a. Rhein, 23. Juni 1904. Frankfurt a. B 2 AEaR A j zahlung Der Vorftand.

Die Direktion.

6) Vom 83? prozentigen Prioritätsanlehen von /( 2 341 000 vom Jahre 1896, (2. Ziehung.)

Lit. Nr. 94 157 394 8953, 4 Stü à A 2000.

Lit. R Nr. 21 155 420, 3 Stück à é 1000.

Lit. S Nr. 75 216, 2 Stück à 4 500.

Die Besißer vorstehendec Obligationen werden hievon mit dem Bemerken in Kenntnis gesezt, daß deren Auszahlung vom L. Oktober d. J. an

in Frankfurt a. M. bei Ph. Nik. Schmidt,

2036 2076 2105 2146 2152 2341 2406 2428 2450 2471 2512 2576 2583 2649 2663 2716 2752 2788 2799 2989 3012 3043 3046 3197 3220 3236 3300 3315 3444 3530 3551 3567 3738 3749 3791 3827 9840 3842 3884 3941 4049 4174 4200 4281 4287 4317 4388 4411 4421 4498 4543 4784 4912 5088 9124 5198 5245 5260 5311, 93 Stück à « 600.

Lit. E Nr. 106 239 245 283 367 388 445 498 928 988 625 671 794 825 1048 1110 1142 1200 1286 1311 1325 1391 1433 1452 1476 1489 1513

verglichen Generalversammlung vom

die Nordische Dampf. ellschaft in Liquidation hierdurch alle die on a aft zu pâteftens innerhalb en. ;