1904 / 150 p. 6 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ï 5 28, Uhr Vormittags. k j dem Stüdfgehalt 11,00-—12,50 6, d. Stüd- Wetterberiht vom 28. Juni 1904, 8 U Zwangsversteigerungen. BBL aae s Mes ‘Anthrazit Rh orn L O ae Ae F Au c O s E dE aa L ; 3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherun E L + Kommanditgesellshaften auf Akt j j j ¿ x D : \ Ieuta ten und Aktiengesell\ch{ bi Witterungs 4. Verkäufe, Verpachtungen, V 9 t d Dq S Erwerbs. auf g i: A 5. Verlosung 2. von Wertpapieren ben 26: Centiter NZeît ner. : Niederlassung 2c. von Reda aften. Wind- stärke

Beim Königlichen Amtsgeriht 1 Berlin gelangten die | do. tvo. 11 19,50—23,00 46, f. Fördergrus 6,90—-7,50 #, g. ddbGeiSneten Grundstücke zur Me Igerung, Alexanderstr. 40, foble unter 10 mm 4,00—5,50 M; IV. Rokls: s. Hothofentoks | verlauf pieren. - Bankausweise. Hofs, j 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

- Richard Quarg hier gehörig. Nußungswerk . Gießereikoks 16,00—17,00 Æ, e. Bre I un eno A E e G 1 180 000 #6 bar und 195 000 M 17/09 18,00 R Brikelts: Briketts je nach Qualität 10,50 E, x der lelzten 4 E C G E g Ä 3) Priester : ; A S __—=== 24 Stunden ; ) Untersuchungs sahen, zu Forbach, zule geb. 90. September 1881 | 67) Blaifius, Euscbius Karl, geb. 31. Sanuar 1880 | Veriteiaeta a E zun [26858] aselbst wohnhaft, zu Saargemünd, e daselbst wohnhaft s das Gerungermer? „1 am 7. November 1903 in 1 PrUndodUu

K

Celsius Niederschlag in 24 Stunden

theken blieb die Firma Caesar Wollheim, Französischestr. 60/61, | jg 13,50 «4 Der Kohlenmarkt ist infolge der bevorstehenden Bieistbietende, mf S 6, dem 2c. Richard Quarg gehörig, en tureh abgeshwächt. Die nächste Börsenversammlung findet am station

Temperatur in

17130 A Mit dem Gebot von eingetragen. 85, K. 103. 03.

Nußzung8wert 5080 6. 4 N E A E A ten, Montag, den 4. Juli 1904, Nachmittags 4 Uhr, im „BecTiner Hof“, j theken blieb Nentner Leonhard Cahn, Wegenten- tatt. ; L i :

20 000 S Nlibietenter. Lychenerstraße 1, dem Maurermeister Hotel Hartmann, | Ga Nachdem durch rechtskräftiges Ukteil hiesigen | 1881 zu Sei Iohann Peter, geb. 28. Juni | 68) Engel, Bern ard, geb. 7. Ja 18

Mabert ‘Kunst gehörig. Mit dem Gebot von 46000 & bar und (ra Schöffengerichts vom 30. Mai 1904 wegen E 9) Breid, Vubaue d L aIetoN wohnhaft, Saargemünd, zuleßt daselbst woindtE % wu | Vexlin, den 20. Junt 1904.

188 000 4 Hypotheken blieb Frau Fuhrherr Wilhelmine Vierke, Produktenmarkt. Berlin, den 28. Juni, Die amtli@ | Borkum _765,0 [NNW 6 \bedeck |_10,7| 1 | meist bewöllt Gustao Si 9 260 Nr. 3 N.-Str.-G.-B. der Tisler | 8 Stieringen, zulegt daselbst L S Io S 1981 | Saargemücb f, Adolf, geb, 21. Mai 1889 du A E

Zionskirhstraße 41, Meistbietende. ermittelten Preise waren (per 1000 kg) in Mark: Wetzen, | Feitum . _. | 761,0 /NW bhbedeckt |_12,0|_ 0 | meist bewölkt S geboren am 12. September 1878 in | ®) Feyer, Johann Baptist ed ¿f Funf 1 ns, zuleßt daselbst wohnhaft, [26185] E

Normalgewicht 755 g 170,25—170—170,25 Abnahme im Juli, do, Sama 761,9 [W 4 wolkig meist bewöltt ua E zulett in Königslutter, zu einer Geld- | 3U Thedingen, zuleßt daselbst wohnh, it Junt 1881 ) Martin, Elie Leon, geb. 9. Juni 1880 zu Zum öffentli meistbietenden Verkauf des

00d 168,75—169,25—169 Abnahme im September, do. 168,75 169,26 | Bag e SW3 Regen | 1L7| 4 | MRegenschauer sowie zu den Kosten vor @ eventl. 5 Tagen Haft | 7), Müller, Paul Joseph, geb. 19. März 1882 | 71) Matintt ‘t daselbst wohnhaff, gee der Zwangsversteigerung beschlagnahmten, dem

a die ais —— S An A T ar on n bon 6 M 40 S verurteilt ift, ôu s) zuleßt daselbft wohnhaft, x s / atinssi, Anton Iohann, geb. 1. Fgnuar Architekten Schmauyt zu Neustrelitz chde laen, án Ne

Barometersiand auf 0°9Meere8niveau und Schwerein45° Breite

Kult, do. 140,50—141,25—141 Abnahme im September, do. 141 RNeufahrwasser 757,7 [WSW 4 halb bed

Stornoway . | 765,9 |L

do. 17,40 Abnahme im Juli. Fest. E E Rübs3l (p. 100 kg) mit Faß 45,30—45,10 bez. u. Brief Ab-

: A |

M Ger 3 90—46 Abnahme im Mat 1905. Still. A S nahme im Dezember, do. 46,20—46 Abnahme im Mat 1905, Still Malin Head | 764,1 |S | | |

| E N | Valentia

gen des

4 J

| (Friedrichshaf.}

2A 1 69 e/ 171

ur

D

prt

_ ck

612

J L Gn Die am 19 Saubamkos TOAT R f ob. 23. Oktobe Q7 : __e Im 14. S ptember 1901 gegen den MKetfruten

s

M | DS| DO| S V3

_y 2

C J

Ä L 2 Tung für Kohlen und Koks 2 M i S : A v9 Tägliche Wagengestellung f ) mit 2 4 Mehr- oder Minderwert. Etwas matter. Nügenwalder- 758.1 |[WSW 4 bedeckt 2| 1 |Vorm. Nieders{l. die Geldstrafe und Koste ] ersuc li o, Le, Granz, geb. 31. März 1882 zu Rich- 72) Maus, Adolf L | S E R “Mea iretungsfalle inuten ¿ita A Be- 9 julept daselbst wohnhaft, —QUE, Adolf Franz, geb. 4. August 1880 zu | hauses e. p. wird der Verkaufstermin auf den Jegen] d) LOSE OLIENEN, nl. die * Jubstituierte TBeber, Emil, geb. 11. März 188 ; —— zaftstrafe zu vollstrecke (P L Et ch fo eeT, Sil, geb. 11. März 1882 zu R 3) § 2 Go r. i P, ; S - . zeitig gestellt keine Wagen. : : e ir Be VO Ia R A j Hastslrase zu bollstrecken und uns mit Na§rit auh | sulebt daselbsi wohnhaft, zu Nech, Saltgenünb, zulebe 0D 9, Junt 1880 zu B leberbotstermin auf den 15, Oktober 1904 S i Dezember mit 1,5 é. Vlehr- der Atinderiverl. Wel. a —— [57 R D T L A 1 si 2 zuund, zuleßt dase wohnhaft ormittags 9 1 2 , um S ev, ck vommerf der, märkisGer, mecklenburger, preußischer, | Aachen... S K s E a E N fönigélutter, den 92, Juni 1904. Stieringen, zuleßt balerbf oba 1882 zu a n - Eduard Ludwig, geb. 11. November | Aller dinglichen, ta Anmelbang t Et Ae \ / : e I ; e -—— r] 24 9” | Ce a } ç er (0) L a erzog ies [mtsa id 1 1 [7 FAA S T l é i 1 ¿u SaNr en t 5 44 18 P: M E A 1 » 5) S ) s in bildete fi ; Beisein des belgischen Ia N E: ————— Y a TOUSUETLONT, ) Aubertin, Nikolau 95 , rgemund, zuleßt daselbs wohnhaft genommenen Ansprüche an das bezeichne i Berlin bildete sich am 24. d. M. im Beisein des belg Di Ce E E L A n Pntialiaufoc de E M F E c E i N L T ertin, Vcitoiaus, geb, 25, [a e | mast, pru) as bezeichnete Grundstü Handelsministers das G omitee für die deutshe Abteilung | kischer, medlenburger, preußischer, posener, \chlesis{er mittel 140 bis Berlin. . . | 762,1 |W 3|\bedeckt 12,6) 1 | ziemli heiter Brinckmeier. 1883 zu Alftingen, zuletzt daselbit wohnhaft aruind julett den ità zu s j n näGsten Jahre in Lüttich stattfindenden Welt- | 143 frei Wagen, pommerscher, märkischer, mecklen Rormaldewihi 1 _Negenschauc “a [tve ,/ Gacoby, Jol 28, 76) Wahrengeeit wohnhaft, priflie, portegung der Originalien und sonstigen s - Geheime Kommerzienrat | posener, {lesischer geringer 135-139 frei Wagen, Normalgew 4670 ois | 1980| mei Fair gegen den unten beschriebenen Pionier Mou 2 ÚUltweiler, zuleßt daselbst wohnhaft bruar 1880 ¿u S f ° 7 D Z 2c - 8 x zu Berli D M \tellver- 2 R h da E fas ——— } Pohl der K. Telegraphenkom tio Vot I 19 Ed ruar 150 zu Saargemünd zuleßt daselbst wohnbaf tätsausführung steht Termi G p Herz, Präsident der Handelskammer zu Berlin, und zum \skeüver- 20 g 1 N L 108192 D Mbiabme im | 5 - 70 1 |W [Regen 13,1 0 | Regenschauer e E aphentompaguie, ledig, Elektro- | gz: i 1€p9, ) el aselbit wohnhaft, t Termin auf den L7. September tretenden Vorsitzenden der Geheime Regierungsrat Or. Paasche, | bis 137,50 Abnahme im September, do. 1385—13(,00 Abnahme im |} Bromberg _(60, 4 Ie |__19/4] ge techuiter, geboren am 11. September 1884 zu Straß, | Strlringen, zulegt daselbst wohnhaft U ulett ee n D Borui N N Je Als Generalkommissar wird | Oktober mit 2 11600 frei W a Mtix6b e haft i 1883 ist, g geme, auleßt daselbst wohnhaft, teiligten Gläubiger unter dem Nachteil der Ab N; ( ; Fh: J Fo I? } Under Á a ) () É mh gen h an. L L T R ¿s r Nr M A I ‘2 B Z \ Ä e Te 1 (| to T E4+Z e 3 11 L a SACoYTC. ci: 5 e der Kommerzienrat Niese, Generaldirektor der Deutshen Waffen- und Mats, runder 112,00 -116,00 frei Ie 08 1900 x { | Frankfurt, M. | 767,4 \NW 4 halb bev.| 13,‘ Borm. Niederschl. ihn zu verhaften und an die Militärarrestanstalt D 9 ¿u Forbach, zuleßt daselbst wohnhaft zu MalsPbronn zu Se O 4D. O Dee Gas O geladen werden. Munitionsfabriken zu Berlin, fungieren Cre | 124,00-—-126,00 frei Wagen, do. abfallende Sorten 115,00--119,00 sre | S Trrube B. 7681 |NW 2\wolkenl.| 15,2| Gewitt 15) P id / ’°roun, zuleßt daselbst wohnhaft teser leßtere Termin ist auch zuglei für die end Muntitionsfabriken zu BVerUn, fung 9 Ga : Karlsruhe, B. | 768,1 |NW 2[wolfenl.| 2 vewttier Größe 1,71 m, Statur: kräftig, Kinn Nas Q zu Forbach zuletzt da*elbst wohnhaft / glei Tur dte end- . : Wi ; J ¿0—-24 0 21 2 f 7680 N 5 beiter ieder! Ge Lan E, SUIRD/ VUNN, (aje und a! JNEND 40 WwoDnha/ Walschbronn. zuleßt : : Ne Ee - 7A! : c av A 1d Som Gofzonmohl ( 00 Eg) Nr. 00 21 50-2400, Behauptet. München A 768,0 "N23 5'heiter | Nachts Nieders! Mund: gewöhnlich Haar: # 20 s L 16) Nie sar F b N A XBal] ronn zulebt daselbft wohnhaf Berkaufsbedin ungen, die Hy: 97 z Ml nto Ehren N 8 Grafen von Tandern und dem 200 Cette nei (D, 100 B) - 1 | / Ulle M ddt) | - Abts T 1 Zar: [chwarz 3art: Anf 2 ) iC0iaYy, oann eh. L. hritor 22 N T OIT Ion Dat D gu (enl, le vom 27. Au ust 1( j Belgier, dem Ehrenpräsidium des Grafe: Ö : | | (Wilhelmshayv.) München, den 25. Juni 194 [nflug. Hellimer, zuleßt Lafelbft oba &ebruar 1883 zu M Dieudo: / August 1904 ab t on f ird Ende | Neg K. Bayer. Gert A t T L Q L u Letndberg, zulett daselbst wnhnkaf zur ŒEinsid or FotTtgto ar der Kunst, Industrie und Landwirlschaft umfassen foll, wird Ende | | Regenschauer K. Bayer. Gericht der 1, Division. 17) Klein, Johann, geb. 7. Oktober 1883 zu : 82) Suth, Nor eróst wohnhaft, fti nichl ct Beteiligten ausliegen werden, be- April 1905 eröffnet und soll mindestens 6 Monate_dauern. Der | (Kiel) Ver E (Untersrif glashi E Ie -Llolaus, geb. 7. November 1880 zu | !nmt, und wird dem Schuldner, dem Sequester Prinz N upprecht, nter|chQrift), 18) Klipfel, Michel, geb. 18 November 1883 zu 89) Guth, Dl dajelbst roohnhaft, c '

r ! 2 omo Mypoltts "A n - L C. A Ee O ö Od Ly 1) (F aeh 16 MLZ.. Qn 6 L o e t 2 S E - f g F | z VE dort wo sie mit der Maas zusammenfließt, die Hier eine Breite von (Wustrow i. M.) A S 19) Roifin A ) E il, geb. 16, März 1889 zu Lengels- selben zu erscheinen Joie bis zu 3 Tagen vor diesem ungesähr 100 m hat. Ebenfalls am Ufer der Maas, in gärtnerish [Nachts Nieders{l. [26346] Erledigt ¿zu Msri [us Johann Konlslant, geb, 7. Juni 1883 83) Kretsch, Nikolaus, geb. 19 Nut 19 zureihen. Die Bes i

; m4 ; S G emtltel : hat | zu LcorMingen, zulegt daselbst wohnhaft, Großblitter E aus, geb. 19. April 1880 zu | Wrelhen. Vie Besichtigung des Grundstücks ist ’genüberlic n Ufer auch eine gärtnerish ges{chmüdckte An- Zerlin, 27. Juni. - Marktpreise nach Ermiitelungen des | h 2 n Oberschweizer Gottlieb Mil he l Bläsius Joseph, geb. 3. Febr: A 1 4 an dem gegenüberliegenden Ufer auch eine gd gel 4 al D L P E “n L Ï )weizer Gottlieb Wilhelm Gn en Fosepb, geb. 3. Februar | 84) Lang, Fl, dajetbit wo e RaUs Leb) nah zuvor : } T lage Lardithen ist, die vershiedenen Vergnügung®zwecken dienen foll. en Polizetpräsidiums. (Höchste und niedrigste Preise.) Der | NRegenschauer letr, elm Fromme | 1883 zu Helleringen, zuleßt daselbst wohnhaft ans, Johann, geb. 30. November 1880 zu | ester, Kaufmann Frenß sen. hier, gestattet. Die Gefamtgrö ze des Aus\tellungsterrains soll 66 ha betragen. Das für: Wetzen, guie Sorle —— M » / Vilet ar Cs. “aen, zulebr valelbst wohnhaft, Neustrelitz, den 16. uni 1904. e J, ) Ÿ « d ae C L S A L L LLAYC S L M e E A 094 A e n g L | s L CD | “s j e , T REA s O L j Nalette E 2e ps D Sndustriegebäude selbst wird 27 000 qm, die Maschinenhalle 56 000 qm Mittelsorte —,— M; Prt M Wetzen, E Sue 1 L j ¡ bedeÆt | |_ ziemlich heiter Der Gemeindevorstand. 22) Grad C Quadt, Nemelfingen, zulett daselbft wobnbaft [8392] 4/9 «l pa ' s E S S O T | | | j roze, eorg Peter geh. 9 April 188: Sa ao 1 IRLEDI DA[eroIl wohnha,t, 8392 Auf ¡17 AR ) ano t G ' A Cm L AY E au A L | | t K Si A | gge L ; 2 Î E v UAPTI 993 zu 88 outaine, Togo C O 5 K T L O gebot, eine vortrefliche Beleuhtung. Sowohl in dem Industriegebäude als Mittelsorte —,— #; —,— M —- Roggen, geringe Shields f |ONO l1helter | i - Nachts Nieder\{l [26338] Verfügung. 93) Mot dasel S f, SOoleph, geb. 22. August 1880 zu Der Reniier Richard Braß in München hat das ) taschine lle ßnd der deu i Abteilung sehr l ges» ; E F R A | | T A 56 or Nntopfiues a d # €r, Solepb, ae 99 Iu 0 On Zw B N ar « Lur au in der Maschinenhalle find der deutschen Abteilung sehr gut ge ; |(GrünbergSch1.) In der Unterfuhungssache gegen den Dispositions- | Saaralben, uet E geb. haft «April 1883 zu 87) Schaefer, Caëpar, 06: 15, Pueniber 1880| deinaliaua L E L geratener ck R G Fer M i | ck, aal S nrto V: A0 S L 7 Holyhead . . D uer Dajelbil wodnhaft, Vezemb( : “Gei Seraer Vandels- und Creditbank in Gera yl voti & v I T0 7 Ì T( ( P "nehoer f tovne » actinage Sort S) 11,90 S [A i0 80 b. Hafer, gute E M 6 Lit Ea | e E P95 5 5 f l re pes L Y ind bereits so zahlrei eingegangen, daß fast alle Pläße vergeben | Futtergerste, geringe 90 S6; 10,50 M 8 1+ gute | Â n b, 7, Oktober 187 Pt, Der bezirt 24 L 88 ningen, zulegt daselbst 4 | halle find p:fedi is 9 nach wie vor durch | Sorte®) 15,40 M; 14,80 (6 Hafer, Mittelsorte®) 14,70 46; nie alie L G lib b s vird auf Grund der §8 69 f des Pur men flu, E zu Nech, zuleßt daselbst wohnhaft, bie Man, cler, geb. 20. September 1880 zu | Nr. 36 37 38 39 40 41 42 43 324 1432 Ó S Daa gontour | 1feldorf erteilt. | Hc ] (64,0 | d Heller | ; zlemutch) Heiler dg somte bor RR alo Sonic E -Citursirasgeleß- | 49) Vourger, August, geb. 1. It 1802 - 20) 90 56 “wi Da 21 E i Herrn P. F. Dujardin, Ingenieur, in Di vg t G s : R E S N Dl M: —,— M Grbsen, gelbe, but O R Ae ia 360 der Militärstrafgerichts- | Stieringen, zuleßt daselbst wo bnbert S N 89) Beer, Georg, geb. 16. August 1880 zu | 8280 und 8281 über je 1200 M E t 0 BoMäftéberickdt I Va j )er das Pf R (it E Cy L L R R d. Mi V V L Wi O I E l DET SDelQuid e bterdurd R BA A2 , 98) T S 1 N DATI, i: S b U È C V OCC D Z) / Nach dem Geschäftsbericht der Gotthardbahn über das ¡um Kochen 40,00 6; 28,00 A Speisebohnen, weiße 50,00 &; | St, Mathieu | 765,9 |O 3 \wolkenl. 0) 0 |[Nahm. Niederschl. all gee Jlerdurch für fahnenflüchtig u Cent Et o geb. 13. Juni 1883 | 90) Schuck, ohann b, 10. Suli 1880 | spâte] is Gr ; : E u Lentielngen, zuleßt daselbst w h ? Ul, geo, 1V. Juli 1880 zu | [patestens îin dem hiermit auf S 7 ; Mont E 9A 1, Ti (o innabme aus S ZUELA I, d ; S Q | | | L | Â O9. d ez B S ILL L Ci 11 aus? Sonnabenb Berichtsperioden wieder 2(0 Em. L U Sesamteîi nah Nen aus î 5 00 Ä E Rindfleisch von der Keule 1 kg 1,30 Áb 3 1,20 A6 -—- Grisnez 767,3 SW 3 iw olfkenl.| 46 0 Gewitter Königliches Geri®t Ba 37 Nis iso: A 2A meer A geb. ß. M rz 1883 zu Weiler, 91) Wagner P ta R nt e. : i E , den Le BA GEA. S j G j L L 0. Lon. zuleßt daseldit wohnhafi 0 Ct Bo eler, ged. 17. Mai 1880 zu | vor dem unterzeihneten Gori 1 x Ul S A 2 N L & M. 1 Z a} | N Pins aua l eel : u S erzeineten Gericht, Gericht8geb&Zudo 1.780 (29,17 Gr. oder 8,9 9/0 Von diefem Mehr absforbiert «: 1,00 A Ralbfleish 1 kg 1,80 A; 1,20 4 Hammel- j : Wölferdingen, zule zt daselbst wohnhaft, Hohparterre, Zimmer Nr 10 E, Gerichtsgebäude, ransport 791 808,46 Fr. Die Gesamtzahl der be- | Es K utter D Vlissingen . | 769,0 N 1 heiter 3,9) 0 j In der Untersuhungsfache gegen: 1875 ¿u Johanns. Nohrbach, zuleßt daselbst wok haft, | Neulk i e Teîne Nette anten Le U d L z R ® á 9792 O p 040 72h c io, 1 L i n o S R E J f S A C { z / f d : R T 1E; j ; n V z N N! E wr] De De Di [Cl T On )Ci Y p V ensI D2nN 2111 014 t Y wb ¿ c 2 D " förderten Personen t\t von 26d 084 auf 2949736 gestiegen. | (ter 60 Stüd 3,60 M; 2,20 Æ Kan! 1 kg 2,00 é; 1,40 A | Gelder . . - | 767,5 [NNW d\wolkig | 12,0 0 f G UNNEe Geox! j 2 i get (t, | Neuhaldens8leb- l uleßt in Wölferdingen wohnhaft, funden vorzulegen, widrigenfalls ihre Krafts 5s Müblenfabrit e f isches Obst, Wein, Steinkohlen und Baumaterialien ch8 : ) ),80 A tr: Kompagnie, geboren am 21. Oktober 1877 | Lubeln, zuleßt daselbst wohnhaft, L ne bekannten Stand und gegenwärtig | erklärung erfolgen wird. E Müblenfabrikate, frisches Dbst, Wein, Stel ¿en U d Daumc eren J He t kg 990 A: 120 K— . k 2,00 b; 0,8C T A A L T 3 | A L Q. Die Gesamtzahl der beförderten Tonnen hat fich von | A 2A Christiansund | 763,0 N 2IULEDEl | Í : } 2) den Füsilier Franz Pollum der 7 io | Kriehingen, zuleht daft mAknkaf zur «elung der die Angeklagten möali(erwetss Das Forts s 1 C59 845 auf 1 135 608 gehoben. Die Einnahmen aus den Güter- | T Sr, 5 E44 1600 e - 200 A | l er (. Kompagnie, 41) A zuleßt daselbst wohnhaft, A treffenden höchsten Geldstrafe Und möglicherweise gr 08 Bürsilihe Amtsgericht. 99 042 alls 109 O YEY v i Krebse 60 Stück 16,00 „#6; 8,00 Skude1 ATEGA E keide vom Fs L 4 i, Kreis Tuchel, ¿ / „WVUN, Franz Zugulst, geb. 13. SFanuar 1883 Rerfabre] E B T VILTUjE UnT der Kosten des Abteilung für Zivilprozeßsahen Fir die T d Kilometer ist ebenfalls gesti / ; fagen beide vom Fühkilierregiment Nr. 40, wegen Fahnen- | ¿sU Vallersberg, zulett in Argenben woh Rees auf GOuund der 88 140 St.-G.-B. und i agen. Das Erträgnis für die Tonne und Kilometer isi ebenfalls gesttegen, und D! : L L en O ence! i M A Ur. egold C n 91 (ta ; I Ft ; 7 89 T9 ; | di Fay (f Us | De1 ( 2642: s jar von 7,28 Cts. auf 7,34 Cts. Aus dem Aktivfaldo der Gewinne Vestervig . . | 758,2 /NW 6\wolkig | A lidtig erkiärt. 40 L E L D. A Vermögen derselben dur Rof, d L | 4 Ae _ Bekanutmachung. zwar vo1 j Ropenbagen | 756.8 (W 5 |bededt | Cöln, dén 25. Sunt 19 33) Wade zuleßt daselbst wohnhaft, der Strafkammer des Kais rjelbden durch Beschluß as diesseitige Ausschreiben vom 2 ( Srl h: - Erle : : e Len 29. ZUni 1904, dd underling, Nichard Wilbelm, aeb. 25 Ny-1 “(ammer des O ionären eine Dividende von 6,8 9/ ewiefer ) 0/16 Fr. 2 ; I ; Garls [pro a [N dll | Ente S o N otdard Wilhelm, geb. 25. April | Saaraemünd vom 15. Lun i Le , betr. e hgt vent Aktionären eine Dividende von 6,8 ‘/o zugewiesen und 601 400,16 Fr. | MNagbeburg, 28. Juni, (W. T. B.) Zuckerberict. Kocn- | Karlstad . . | 752,8 [NW 4sbedeckt | 2 E Königliches Gericht 15. Division. 1881 zu Braunschweig, zuleßt in Rodalben E E emens vom 19. Juni 1904 mit Beschlag | Familienschmuck 2 Kieendt abhandengekommenen j „1 |NNW 4\bedecktt | 26340] Verfügung. ; f ; - S097 | belegt tvorden. j + wird iermit erneuert und die Be- A | ——. Stimmung: Ruhig, stetig. DUOTainage T ohne Faß 1900. Misby ATE 94) Sauensteii, Georg, geb. 23. Ni rx 18 n S 1000 D L K r 4 Ta 5. em. B m4 e N S I LL E k miss18 A 1 e F ronk , E HE p E r ( I t | 1 E S i Metis mit “Gat 18 48 ira: “Rubig Hernösand 2|bededckt | : u) Verars aus dem Landwehrbezirk Colmar | * 35) Ferftler Q zulegt in Mörchingen wohnhaft, | Machen sein 2 10,0405, Dem. cio it b) 1E. i Ai e í { A - Qs 9 bededi - 2 l, gebc ren am Ff August 1881 zu Zell, Kreis Ü T erfi ETck ch0] ph, 160. 20. Ofktobe 1878 L 200 4 Ry L b 0E Frankfurt a. N , den 93. Juni 1904. Hamburg, Juni. D) (SOlUß) Gold m | 18,50 Br, vei, ‘Ul 18/60 Sd,, 18,09 Dr, —,— bebe | Riga Í O Leden | 122 0 er S8 69 ff. des Militärs schi ; 36) Ledig, Johann, | r9R184 J S O 24 In 790 Br., 2784 Gd., Silber în Barren: | August 18,85 Gd., 18,90 Br., 18,85 bez., Oktober-Dezember 19,00 Gd., Mia E n 1|bededt c S t R 356, 360 der MilitärstrafaeFGN sowie Her | | [46184] Aufgebot, ? ) B 76,5 L 1c B —,— bez, Janua Der 19,30 G5, 19,40 Br., ,— bet, | R etn L - L a M11 dtnto Ktor 7%, En a E S E 1g bder Des 37) & 4: opf (85 gr L, D Ce. De | laîsene Fahneonfuhteort i "ec , s j x ? O Br., 76,90 Gd. : | 19,10 BE,, f &; HANUAar ari 19, I; 19,40 C N Pinsk | i A 1 ldededt 5 6! P uldigte hierdurch für fahnenflüctig erklärt. ch | ata R, eorg, geD. Lai Zult 1879 zu | lassene Sahnenfluchts: rilärung, veröffentlicht tun | errn Bruno Ferdinand Wunderlich in Chemntk | Colmar î. Elf, den 93. uni 1904. | chVDUlDoronn, zuletzt das bit wohnhaft, HNetichsanzet Ier Nr. 921 vom 17. Seytember 1901, E E N n JemntB | | Ï 1 | |

| Nr. 229 302 über M. 9000,— ift in Verlust geraten. Ver jebige Inhaber obiger Police wird aufgefordert, ch bis zum L. September cr. bei uns zu

melden, widrigenfalls die Police kraftlos erflärt

und eine neue Ausfertigung erteilt d

; A Victoria zu Berlin

Allgemeine Verficherungs-Actieu-Gesellschaft.

j : 70,25 Abnahme im Dezember e E bis 169 Abnahme im Oktober, do. 170,25 Abnahme im Deze emunde |_(99% E t | ften | werden die zuständigen Behörden ; 1880 zu Saargemü 6 y T1; 1 } ¿les i | i / ergebenst ersucht „Saargemünd, zuleßt daselbst wohnhaft Clisabethsiraße sub Nr. 23a d an der Ruhr und in Dbersle| Le Roggen, Normalgewicht 712 g 137,25—137,75 Abnahme Im münde . . f A t / nbaft, 1 dort gelegenen Wohn- Än der Nuhr sind am 27. d, M. gestellt 17 884, nicht rect- b 1 0 Ab F i Okt b d 142 142 50 142 95 Abnahme N A N A G ——— -———- t b öf s aa géemund, zuletzt daselbst wohnhaft, A4, Sebvtember 1904, Vormittags 9 Uhr, und is 141,590 Ubnahme im ober, do. 142-—142,00— 148,4 M 756,3 |WSW d bedeckt 2 meist bewös 1 1atRs 4 j Memel D L) t Aftenzeihen H 446/I1IT zu versehen. _10) Edel, Alfons, Fn vosener, \@lesisher feiner 144—154 frei Wagen, pommerscher, mär- | Hannover . S P A Saarge selb) Li j esisd A : E % meien } jl i SYUd, Johann, geb. 1. Juli 1880 zu Saar- | Und an die zur Immobiliarmasse gehörenden Gegen- Pr orff px ey reu er 6 E Ga x | 5 ; Ï L s 341 F Y 2) 6 z Y Eb G z : Ger, MESLN uten, Pra S Chemnitz . . | 765,3 (WNW 4 wolkig 10,0| 1 | Negenschauer I [20041 ) Haftbefchl 1688 Jacoby, Johann Remigzius, geb. 23. Januar | 76) Wahrenberg, Andreas Emil, geh. 2 Fe- | schriftlichen Beweismittel sowi 3e Zum Vorsitzenden wurde der dig L V1 9 9 E 7 00 Ju verg, andreas Emil, geb. 28. Fe- eell VewelSmitlel |owie zur etwaige ; ausftellung. Zum Vorsißendei 450 g 135,50 —133,25 bez. u. Brief Abnahme im Juli, do. 18,00 | Dea. | 13) Houpert, Joseph Geb, 19. Mat, Tags 4 1 Wer a Ê tátsai ô vaigen Priori- y h A, ° T RL J O ( e IET, Peter, geb 5 s unt 1386 (Ex A 4 Vor1 - N { eulili i P25 MET a s :| T7, ; ML2EA V. 0. t 1909 zu Saar- , nittags 9 Uhr, an, zu dem di Nizeyräsident des Neichstags3 ählt 9 M Mehr- oder Minderwert. Julilieferung matt. M) 7685 |NO L2iwollenl 9,6 Nachm. Nieders! | hurg i. Elsaß, wegen Fahnenfluht. Es wird 14) Vecker, Johann Baptist p Œœ + I Nei Dio V Vizepräsident des Neichstags, gewäh. | i ) 58 wird ersucht ? ann Daptl|l, geb. 15. Januar | 78) Gruber, Bo : at 1 Vizepr "t ) M ; Jc 5) Sruber, Bernhard, geb. 25. Februar 1879 | weisung und des Ausschlusses hiermit ; | | München, Kasernstraße 8 abzuliefern. Beschrei elletier, Jakob Micheï A / E S ka AIR Ó 40! M SOA N C 2 Magon Niihtà 7 oe, ern. Beschreibung : e waloD Pudel, geb. 22. März 1883 79) Jonten. Balih=f od 00 o Sat De Die Ausstellung, die unter dem Protektorat des Königs der | Wagen, türkischer Mixed 120,00 —121,00 frei Wagen. Ruhig. L f S / Panten, Balthasar, geb. 26. Juni 1879 zu | he Negulierung der gerihtsseitig zu entwerfenden t cl G P A D "1H (ver 070 J M 0 7,10—18,20 un, FXafgh R ex SSEA ov Glau E E C2 ; Präsidium des Prinzen Albert von Belgien [lcht und alle Gebiete Roggenmehl (ver 100 kg) Nr. 0 u. 1 17,10—18,20, ouné, Jakob, geb. 2. September 1880 | Af der Gerichtsschreiberei des unterzeihneten Gerits Der Gerichtsherr : Alteglashütte, zuleßt daselbst wohnhaft E : ] Zauptteil der Ausstellung ist zu beiden Seiten der Ourthe gelegen, Negenschauer i (Untersd 7 14 LOOD , Nohrbach, zuletzt und den beteiligten Gläubigern freigelassen, in dem- Haupltell der zus l L ——— Generalleutnant. Krieg8gerichtsrat. Ober-St. Karl, zuleßt daselbst wobnbaft ; aue Mlt i ie E E A Mad heim, zuleßt daselbst wohnhaft, Termin Vorschläge für die Verkaufsbedingungen ein , D c L S, D R E ; 0 Me Mo Ug s 8n entwidelter Umgebung, wird der Kunstpalast entstehen, während |—————— : id unsere Bekanntmachuna vom ! L o) l S S 7 : h d) \chôn entwidelter Umge r s \ A, | (Königsbg., Pr.) 1903, der S d g vom 14. November 20) Filliung, s é Sdorf, zuletzt daselbst wohnhaft, Kaufliebhabern nach zuvoriger Meldung in 2 b R ; O | (Cassel) Mockau, den 17. Junt 19 21) Broquard, Heinri, geh 95 92 HO | E F ( L e « ZSUNI 1904. , DEeinr 1) geb. 40. M IVZ 883 t R Soi ( ch , y Bs L, T , 6. i : h c O 50 zu 89) YDeie, Ludwig Anton, geb. (. März 1880 +1 Großherzogliches Amtsgericht, Abt I groß werden; beide Hallen bestehen aus Eisenkonstruktionen und haben —,— M Roggen, gute Sc ; | (Magdeburg) Illing. Püttlingen, zuleßt daselbft z Ö N, . i l, ge 5 gen, ZzuteBT dase l wohnhaft F 300 A0hA _geo | L Ta e Out d iele N A b) : DagrelSmingen, zuleßt daselbst wohnhaft, Aufgebot folgender in Verlust geratenen Aktien der 2 E ia j 1 E A T O A 12 2( L D H A ste, Mittelsorte?)) 1320 #6; 12,00 46 E h | s e e : Eon da : eratenen 2 Der - Plätze angewiesen worden. Die Anmeldungen für die Maschinen- 3,30 «v Futtergerste, Mitte ) j b; } o |&s oe 1E Vi urlauber Nichard Webe Ö T A t a 4 em! legene Pläße angetvte}e G ) | SO 2\wolkenl. | ; | ziemlich heiter urlc i: ird Weber vom Landwehrbezirk Löten, 24) Weber, Andreas Viktor Foseph, geb. 25. Ok öu Saarelnêmingen, zuleßt daselbst wohnhaft, beantragt, nämlich: 8 | f avre 1 UTV: Q Lz / i , 7 R Le g t n lo C REN bo | nd. In dieser Beziehung werden die Austünste Sd M i Y i vel E 06 A. | s N L i r. 36 37 199 fl a î 14,10 A Hafer, geringe Sorte*) 14,00 4; 13,50 (6 Richt- | Jösle d'Aix . | , utept daselbst wohnhaft, 1434 5684 über je 309 und Nr. 8178 8278 3979 | S blitaen, mio ), E E | r Ô CLOINIgEN, L Lebt daselbs voßnhaf! Der Ct é L 2 T 4 j Fr E E oonyart, Der Inhaber dieser Urkunden wird aufaef 4 1 c Go tyi io Motrioh ae ‘to Sor too F | E e E D f : | , el DICI rtunden wtrd aufg orde Fahr 1903 betrug die Betriebslänge wie in den leßten fünf 25,00 Unsen 60,00 4; 25,00 A Kartoffeln 8,00 4; | | | (Bamberg) Allenstein, den 24. Juni 1904 obntae U ingen uf A 10. ä V ufgefordert, / | / i : n 2%. Sun 01, 09 h rel, ZULCEBT dalebdIt wohnhaft, 17, Dezember 1 i if t überstei iejeniy S rjahre M S Hot fg i hd, Î r 1904 , 11 dem Eisenbahntranéport übersteigen diejenigen des Vorjahres um | NBauSfleish 1 kg 1,40 4; 1,10 4 Schweinefleish 1 kg : [Lai 5 wolken! i L - Vormittags 10 Uhr, : dito Bauch} Z j 22 Das, «l C088 D 2\wollenl.| 14,/9| 0 | e I[26337 ] Fahuenfluchtserflärung. | 28) Zingraff, Johann Peter, geb. 20. Februar gen »v T1107 a A z C L , 14, Cc L) G A c r Bd s 1 ci 1 C, V L! ) a ( Ls S ck Fo a2 5 J - La A A x rata s t : der - MEROUeR N l kg 1,80 6; 1,20 6 ter 1 kg 2,60 4; 2,00 M 1) den Füsilier (8 E i l) i 4 ) 1g, rdtiand, geb. 7. März 1880 zu | gebotstermine seine Rechte anzumelden und dto U ‘} n G j 1) l : Í t J Cen unier Georg Friedrich Hermann Zwerg 29) Nuß, Viktor, geb. 9. Oktober ¡881 ; f 1e 1 / cil Und de l'- nsport haben besonders die Artikel Getreide, Mehl- und | "le 1 950 4: 10e Sander 3,00 é; 1,20 A | E |—ckz@ lan iooltta 2 L , E eo E Jam o G , 44 ) Bde . , 1-C00,9 |%D 4woiltg D, Bi Were, Kreis Vamiun, 20) Grumbach, Samuel Gel, 31. Mát 18887 pit ohne bekaunten Wobn- oder Aufenthaltsort —, ift Gera, den 19. April 1904 zugenommen. kg 2,80 Æ; 1,40 A -— B co 1,40 „A; 0,80 é U Ed M ven Butter. Br p ( u L Ie 99 F f 11 756 269,24 Fr. gesti s. . | 760,3 (I(IW 8heiler | 0j s gedoren am 21. April 1878 zu Cekzen eyzort sind v ) 909 284,73 Fr. au 756 269,24 Fr. gestiegen. D A L E —— —— 5 _| | en E E Tone 1e Alomeier i edentalls:geilleden, anb | Frei Wagen und ab Bahn. Skagen _ | 766,2 [NNO s wolkig S ubt, werden die Beschuldigtea hierdurch D) E er0, Jule vohuhaft, | 480, 325 und 326 St..Þ,B #0, St.-G- Dr. Niegold. i l ut, werde [Quidigtea hterdurch für fahnen- 32) Payimal, Paul Viktor, geb. 8. Dezember | Reiche befindli 326 St.-P.-O. das im J C L C und Verlustreßnung im Betrage von 4001 490,16 Fr. soll den Kaiserlichen Landgerichts e Das diesseitige 2 l: desen i0da 1 I, 4 bar rAan0 40 6 Z ¿e v. L L G t E Fs ————— E 7 J è i auf neue Rechnung borgetragen werden. | mudex 8809/9 obne Sack 9,C0—9,10. Nachprodukte 75%/ ohne Sa Stockholm | Skt. Susanne, wohnhaft, Saargemünd, den 24. ÆXunt 190 lohnung auf F, ; j In de nterf raf e A j B T R, Den 24. unt 1904. D fes D | 1 wolfig B E In der Untersuhungssache gegèi dêù Rekruten | zu Schck Der Kaiserliche Erste ‘Staatönnivali | erhöht. IIIb 70 L J. V L C [14 LAWHLDHHIDGLL | erng L TI C 33, I H s - H; Du T ‘an ito T: Ä. B. Har 1b ra Funt 8 40 Gh, Haparanda A E a î gu 4 9 f HTtoyg R p t / EREN S 3 | T2 E L. en ._ Robzucker 1. Produkt Transit Hamburg Z 18,40 Gd, V ‘êtveiler, wegen Fahnenflucht, wird auf Grund Aubervilliers, zuleßt in Dio nbronn wobnbaft | [26339] Verfügung. Der Polizeipräsident. Barren : das Kilogramm 279 NKahlingen, zuletzt daselbst wohnhaft, " | Emil Louis aus dem Landwebrbezirk Colmar ors Wis: a, E L f das Kilogramm! 77,( : ÜE: 50 M N 9,1 s vehrvezirt Colmar er 16€ von uns auf das Leben des Gutspächters I {57 R M 4411 0 L ( 132425 (I N) Nnaax | PRyukta Í N Le il 7 O: , «chOUITL. 10 T O00 Wit. (Ql . 8 Jug Le \ S U i: L 2 fi E S La i 7; : e haA JHIN Bu l j n 3 | 2 G.) Rübdl loko 49,00, Oktober 47,50. | Petersburg i l \bedectt 12,: j Gericht der 39. Division G.O ner em 9. Februar 1902 ausgefertigte Police L rc 00. /UWINDOIN. [s »

L fe L n 90 Ö s ug e - n Kceditaktien 744.00, Desterr. Kreditaktien 640,50, Franzosen €23,50, | R e A Is S o O E Os | j E ( 98) Zins, Johann Baptist, geb. 22. Mai 1879 | ist gemäß § 362 Abs. 3 M.-St -G.-O. erledigt Lombarden S IOLDAON: ——,=, Desterreihish 4 nte remen i Unk. (W. L. B.) (Börsen-Schlußbericht.) Privat, Bier è 3 wolkig 36 L E Der Gerichtsberr: dau ét j ° ) Eini 1904 CLILCOTIL, c A7 V Apt R Tom tp "Q eft orre ¡ Grzintene i untio S An . Nubtig. Loko, Tubs und K irkíns 355 Doptel- | pr s E E N. Z Was «L j 2 S i Not o R M. 1 Dee s C T 99,25, 4! lo Ungar d e Goldrente 117,90, _ eere Kronen NOTLETUNA( 6 nalz Ruhig. Loo, ZUIL und H ring T1 A-0P} e) Da 3'bedeckt J! 9 | E 5. BV.: Neumann Kriegêgeritsrat | 39) Detm, Peter, geb. 10. Mai 1880 Königliches Gericht der 39. Division. anleibe 9929, ga Kronenanlethe Dl [5, Marknoten 3 i eimer 366i -— ed. Slctitg. Wene: Kaffee. Nuhig. E Difiztelle A S [[wolkenl —— |—- 96343] Fahnen lub, Z R UTO 9TUt, | hardt, zuletzt daselbst wobnhaft, Mo anin T aa Bankvyercin 2 rbank 426,00, Busd F it mwollbôrse. Baumwolle. Stetig. Upland middl, | tom el E P E G R L f : uns Beschl, Uthtserflärung | 40) Stein, Hilarius, geb. 5. Fanuar 1880 | 126342] ; Bekannimachung. Mine Fe) aguahmeverfügung. | Gößenbrüd, ¿ulett daselbst wobnbaft Ar LOOV Zu A lur fahnenflüchtig ertlârte Fnfa terift Johann # / - V l V 1 14 (itz | ave |

2 e f 4 E (27ck m j & , d i Zu Rohrbach, zuletzt in Saargemünd wohnhaft S olmar i. S. decn 2: n L,

/ rüxer inc OTI Florenz (60, 2\wolfig E E Ih der Unter } 7 A D 6 J ( ) 2 9/ 5 “g Es o t (R T N) Moi „3 | ; En der UntersuGungs e tón hon U ; L, É E E a London, 27. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) 2X9/9 L Hamburg, 27, Juni. (W, T. B.) Petroleum. rage. | Cagliari (99,8 4\bedeckt 23 | —- Robert Mar Iubieita Le, gegen den Torpedoheizer | 41) Ehrmann, Johann, geb. 15. Dezember 18 at tente. Rog e L Kompagnie K. 19. Infant. Re- l Standa NO 1wolfenl.| 146 0 i teilung, gebore) V 3. Komp. T. Torpedo- | zu Haëpelscheid, zuleßt daselbst wohnhaft, | FabnenfluSt (f R iht mehr im Zustande der O. Gerstenbe : / ck Fi es E n Fay eren am 10. Oftober 1880 zu Danzig, | 42) Heßling, Nifolaus geb. 12. August 1880 zu | “N enstu@t (f. N.-Anz. 1902, Ziff. 54 952 Nr. 238) ck. Gerstenberg, Generaldirektor. è : î Se LLLGUS, YEV. 12, August 1880 z . “00 j. “——

E LDL L UTA (8° | E G A O6 Cu, et (FR F F ) QOufFae Marm trma | amburg, 2 Uni, (D, „) Kaffee. (Bormitiags- E - j E O E 1 3: (MY 2\woike = Wegen Fahnenfluhßt, wird g rund der 8&8 R9 f Ae 2 33 (I 4 fen! ; d , wird auf Grund de SF 69 ff. Lemberg, zuleßt daselbst wobnbaft juleB 1e1Df L j

Pfd. Sterl. | D 9, U y s ¿g - E Paris, 27. Juni. (W. T. B.) (S@luß.) 39/9 Franz. Rente | bericht.) Good average Santos Juli 334 Gd.,, September 33} Sd, | Clermont . G f Militärstrafgesetbuch3 sowi y ! ( / ; i 1 c (55 Zt ott J; M Av | ra 761 5 [Mint volfi 2 e GlUTilrafge/eßbu8 fowie der 88 356 360 do ) Qu éi Lf : | er 345 Vd., ¿ Gd. Stetig n Zucdermarkt. | Biarriß 64,5 |Windst. wolltg ( : Wiitärstrafgerihtsocdnuna tes Rees af Di ros der 43) Bastian, Joseph, geb. 5. Februar 1880 Gs | | dorf hat das Aufgek id E D } hnen H era eig der Desuldigte hierdurch | Sd / i : - dorf hat das Aufgebot b d

Konf. 90, Plat ard white loko 6,60. Ciabaa 8 9 [D [126 Nürnberg, 25. Juni 1904. | [24208] _ Aufgebot.

97,75, Suezkanala 9 E ( Gericht der K. B. 5. Divi | Der Ackerer Wilhelin Sahm zu Hardert bet NRengs-

drid, 27. Juni. (W. T. B.) Wechsel auf Paris 38,60. Fer 1. Produkt Basis 889%, Nende- | Nizg 769,5 |NW l1haibbed.| 22 \ E : vireéibal, zuleßt in Meifenthal mnhnkaf d —— Í eantragt zum Zwecke der

L “4. 5 . 4), L A ° bo L E E B z S1 SMETRAC A x (2119 ab Dev. ch r fahnenflüchti erl Ed 5 ' , 2 ALCLLDUl, Zuli D n Met'enthal wohnhaft É * Ÿ 9 exr: C n Ui1 Zuli ck V ede der

E j N) dagio 2 an Bord Hambura Zuni 1850, Juli | - SAT Cs Thi ie Ug Erllart und lein im Deutschen Neiche {) S S E I { E P FERT E S N E S A S T E Aus|chließung der Wilhelmine Mole 1 Dorma

ai ord Hamburg Juni 1850, Juli Krakau WSW 1 bedeckt T o | findlihes Vermögen mit Beschlag En Jetche N Schweizer, Philipp, geb. 25. April 1880 z1 Tut BUng der ZWllhelmine Veelebach zu Neuwied

O RLITE Philippsburg, zuleßt daselbst wohnhaft,

L, bon, 27. Juni. ( ao 21. | ment neue Usance f ) ba. 1910, D Es DAE Ee x 7 C 17 P Dio T ondon2 ‘Q ) l, * ck 0( ror 19 05 D otomhor 10 10 Mars 19 45 | 2 i 3 S V ) Ta Unl i ie D) e Menden z i0,(\ A HHU 10,00, R LLOUCA J Uo CIENtDEr 19,10, 2DIAri 19,40 | | Kiel Lo R L i 9 N P : L L E E T 6 | t I E Qs C) S H 1 bededtt 4s j s b fl, den 209 Funt 1904 r D G / Í I 4 7 97 Abt r M L r des heutige! ers war rubtg. 2) C rar nicht geneigt, dte è 9 Lemberg w _(- Geri V S 4 »)) Kecter nton eb 15 Dez E Q A Lv Vi. J U, LLE See: 1 auf zrlur 10 Parz 19 eo , O, O de R E s as E a S r e A —— ; I E ; : | Ser ._ M t fra E e anton, ged. 19. Dezember 1880 z1 - g l A4 Q jur arz. 14 niedrigen Einnahmen der CEisenbahne1 ie Stimmung Einfluß | G1 (W. T. B,) Raps August 10,45 Gd,, | Hermanstadt 3\bedeckt % 8 j G GeridtteLe, arineinspektion. Shorbah, zuleßt daselbst wohnhaft V zu U cr U U. Und- Ee ver Tus eingetragenen Hypothek vom L S R s Aba Saß Mio Niäazaklino wn E 1ER M i ———=, G “A [B 7 s O T8 Es s ÂR A C R R ¿ s * (. JZUU 1855 übe tnhundorbiuend C G O gewinnen zu lassen, da man erwartet, ay die Auszahlung der im e S L U A : Triest 5 wolfenl. j Kalau v. Hofe _Zä pfel, A 46) Obringer, Jakob, geb. Juni 1880 zu sacheii, Zustellungen u dergl zinélih zu 5 ata R LDBNINg Mark, ver- | ; 1 \wolkenl.| 24,7| Kapitän z. Se. Krieg8gerichtsrat. S 47) QuE daselbst wohnhaft, Z s 9"* | wird aufgefordert, spät \ A0 lbe E AEEIOER - I o 7 f d i: N é nterfteizns ) R L o _ TTIORITSNEI D des aufgefordert, |pateltens in dem auf de 1 & tas Di R 26344 L. Mi interstein, Karl Nudolf, geb. 22, uni | 126186] ZSwaugsverfteigeru iu e r Le Uf VEN + SeÞs 1h h Ü Î . ä Q Ó S D f M, bd bed s «Sunt PEN 2 nq. ; oan l 44 l heiter i ( | | Fahnenfluchtêerk!ärung 1880 zu Achen, zuleßt daselbst wohnhaft, Im Wege der AwanasvollitreSur S War He tember E Vormittags 9 Uhr, vor dem q 108 das In | unterzeichneten Gericht, Zimmer Nr. 6, anberaumten

LoNp rit M E d E und Be la n J §3 Q) Nl Tf ) Fe L L l) e “r G : S | Sn der Üntersacbun 4 ahmeverfügung, L R «lfons, geb. 16. April 1880 zu Groß- Derlin, Mirbachstr. 68, belegene, im Grundbuche von | Aufgebotst rmine ihre Rechte s ; 9 bedeckt F | : Mo Bürmann, be 1g8tache gegen den Heizer Paul rederhingen, zuleßt daselbs wohnhaft, Lichtenberg Band 42 Blatt Nr. 1302 zur Qt Ses falls ibre Ausf ie lhre Rechte anzumelden, widrigen- 1bededt 2 | M S S er 2. Komp. L, Werftdivision bezw. | _ 49) Müller, Viktor, geb. 15. Februar 1880 zu | Eintragung des Versteigerungsvermerks guf Bon : Ne A ats lteßung mit dem Rechte erfolgen wird. ; is N) n Ge Hwaben*, geboren am 20. Januar | Kalhaufen, zuleßt daselbsi wohnhaft, 4 : L R s Se euwied, den 9. Juni 1904.

E als Gläubigerin der im Grundbuch vo Oberbieber

g

os t“

Sult fälligen Dividenden Käufe in Anlagewerten veranlassen werde. Der Rückgang der Weizenpreise und die Zunahme der Aus- fuhr flôßten der Spekulation größeres Vertrauen zu der günstigeren Gestaltung der Verhältnisse ein. Die Frist zur | ondoi Zeichnung auf die Southern Pacific Preferred - Aktien ist bis | 66}, für 3 Monate 561/16. Trâge. : | Helsingfors zum 28. Juli ausgedehnt worden; die gewöhnlihen Aktien | Liverpool, 27. Juni. (W. T. Baumwolle. Umsay: | T

dieser Gesellschaft wurden durch Interventionskäufe gut gestüßt. | 5000 B.,, davon für Spekulation und 200 B. Tendenz: Ruop1o Stahlwerte waren behauptet auf Nacbrichten von größeren Aufträgen | Stetig. Amerikanische good ordinary Lieferungen: Stetig. Juni 6,10, | Zürich

hnen. Die Baissiers ließen sih | JIunt-Juli 6,00, Juli-August 5,94, August-Sepiember 5,77, Sep- | Genf . 765,4

(F) C (6)

Tut. I 00/ Fabazulet R Berläufer. Rübenrohzucker loko stetig chrnoii

O

Livorno

S S (r 7 2 (Tf 3 T Y D 53 20. Junl. Le Le Q: pluß.) Chile-Kupfer ¿Zelgrad

l A

T) e itr e

C

I -

N T | Namen des Kaufmanns Albert Schoil 11 FA4n Olm T i 9 | R) 1 (Gor fo) s Ge 2 : L A UE y R en L Kaufmanns Albert Scheit u Sine E Tot T; latten L | Grund E M E wegen Fahnenflucht, wird auf | 90) Schneider, Dominik, geb. 18. April 1880 zu | berg bei Berlin eingetragene Grundstück, der fu er an Stahlschienen seitens der Eisenbahne unte : e z 1 |\woikenl. 4,7| | let 88 356,” 360 ff. des Militärstrafgeseßbuchs sowie | Kleinrederhingen, zuleßt daselbst wohnhaft Ad | Mirbacstraße, am S1. Oktober X904 Vauv: c 40 V alo N - cen pf is M4 +0 “44 97 Ly Pi ov F 45 m v nhor 20 Ino e T5101 or ! y p E U U, »p +2 _ A o M 4 D -( Sei: N F , j , 4 D J r - C s ' von umfangreicheren Abgab n abhalten, weil die Atchisonaktien iroß tember-Vktober 9,49, Oktober-November 9,00, tovember-Dezember Lugano 762,4 1 wolfenl. | Q E Wed uldigts bie „der Militärstrafgerihtsordnung der 91) Lejeune, C hrisltan, geb. 18. Februar 1880 | mittags L0 Uhr, dur das unterzeichnete 'GeriSt E Amtsgericht Bayreuth bat unterm der Verminderung der Reincinnahmen im Mai um 210000 Doll. | 5,24, Dezember-Januar 5,21, Januar-Februar 5,20, Februar- Séntis 565 9 NW 9[Nebel l él im Beutf E 0 [ür fahnenflüchtig erklärt und | ¿U Lambach, zuleßt daselbst wohnhaft, n | Jüdenstr. 60, Erdges{hoß, Zimmer Nr. 8. Verieluezi 49. Junt 1904 erlaffen folgendes ;

fest lagen. Der staatli®e Aufsichtébeamte {loß die Erste National- | März 5,20 d. S t - _ L Ed I Sein 4 j j dlag f [en Heiche befindlihes Vermögen mit 92) Rebmann, Georg, geb. 22. April 1880 ¡u | werden. Das Grundstück ist nach Art.-Nr. 91 379 A Aufgebot: bank von Saratoga. Die Passiven derselben belaufen E Glasgow, 27. Juni. (W. T. B.) (Schluß.) Noheisen. | Wik . | 767,2 |Windst. [wolkenl. 8,9 | Miel d Ln : Mombronn, zuleßt daselbst wohnhaft, Os | der Grundsteuermutterrolle Kartenblatt 48 Pa S Die Pflasterermeistersfrau Anna Höreth in Bayreuth 1300253 Doll. Der Swhluß der Börse war \ch{werfällig | Träge. Mixed numbers warrants unnotiert. Middlesborough | Warschau . . | 761,0 |W lUwolkenl.| 12,4| | 0 Zuni 104 , 93) Vach, Lorenz, geb. 15. Mai 1880 zu Nab- Nr. 1659/147 7 a 64 qm groß und zur Barke beantragte, ibren Bruder Konrad Eichner, geboren bei etwas gedrückien Kursen. Aklienumsay 150000 Stü. | 42 jh. 8 d. Portland Bill | 768,0 |NO 2 lheiter La a A Vir T eriht T. Marineinspektion. lingen, zuleßt daselbst wohnhaft | steuer nit veranlagt, während bas Morfar Slund- | 27. Juni 1869 in Bayreuth ledi lebt 1 t D o Geld auf 27, Juni R % D (Bal) Vohud l C E 18) eer Gerichtsherr: 54) Müller, Eugen Peter, geb. 5. J | Feststelli des Gebarpigrend das Verfahren zur | in Bayreuth, welWer in seinem 12 eve wohnhaft ) auf 2, Unk. 18, . 0. Iu.) og zude N . e «Er, Sugen Peter, geb. 5. Januar 1880 ) éesllielung des E& ebäudesteuernußzung8wertes nd E eut, welcher in seinem 14. Lebensjahre na |

Königliches Amtsgericht. Vekanntmachung.

= O S IO G

d Expo

V F

L

pag « 4 ir G

(F

»

“L

2 insrate 14, do. Zinsrate für | Varis, j D S Q. uu 70 C 7 ohor ) 70A 1 Rol T Unn A D A lw v (4 a R 0/ nto (D 54 142 4) »7 1 Z 1 oto Di A5 (Ti, 5 Sr F 5 1h pr 762 a7 ton 1 o tos ‘h ein iy D. K F 5 «Se “- . ay el A in 7 1 "44 Y ei ¿ Es f r . zv 5 . ie d gi leßtes Darlehen des Lages el London (60 Lage) | ruhig. 889%/ neue Kondition 24{—242. LWeiker Zucker matt, Ein Hochdruckgebiet über 768 mm liegt über Westeuropg, ( „Kalau v. Hofe, Zäpfel, zu Nahlingen, zuleßt daselbst wohnhaft, nit abgeschlossen ist. Der Versteigerungsvermerk Amerika auswanderte und seitdem vers{hollen ist

“r - c D A r E w 1 T , e Ot d: Po V c , ria C 2 0581 x! c v - E p g m n ey 08 ¿land A 7 1 (os & E tei 80c iCB+8 d CŒœ if ud e i 4.506,39, Cable Transfers 40,00, r, Commercial Bars 565/s. Nr. 3 für 100 kg Juni 27/3, Juli 27/4, Juli-August 273, | Minimum unter sol mm über Südwestfinnland. On Deut! us an e E E E gógeriqzterat. 99) Stenger, Johann Adam, geb. 25, Februar 1880 | l am 28. Mai 1904 in das Grundbu eingetragen L le i R s is Au/gebotstermin ans Tendenz für Gelb: Leicht. HOktober-Xanuar 287/s. Ls herrschen mäßige, meist westliGße und nordwestlihe Winde E TUNIe f Fahneufluchtserklärung zu Sucht, zulegt daselbst wohnhaft i l 00 K. 09 O0 e E E E Februar 1905 enz N b: Le l ¿- ex, 5 Lci H N 1 i c,Y c S - d A 97 C ? y C ba v P, Fe A6 5 J ov A7 Pr R P M t L op + & C o A 5 70 M 0 » c E ? ' 56 G f » , Ó E L A 2 c! S r 9 L 2 e 9, ifi Arg es ? No de Faneiro, 27. Juni. (W. T. B) We(sel auf A terdam, 27. Juni. (W. T. B.) Java-Kaffee good und veränderlichem chPeiler; I MIEERL Ne Regen gefallen Untersuchungssache gegen den Pionier B eb Peter, geb. 19. Oktober 1880 zu | Berlin, den 17. Juni 1904. Vormittags 9 Uhr, dahier, Sitzungssaal. Es Loa1don 121/16 ordinary 29. Bankazinn 7. Q ote r J, | Vielfach heiteres, etwas wärmeres Wetter ist wahrscheinlich. M 20 wee nnach der 3. Komp. Pionierbataillons | —ceenbah, zuleßt daselbst wohnhaft, Königliches Amtsgericht 1. Abteilung 85 ergedt daher die Aufforderung: Antwerpen, 27, Juni. (W. T. B.) Petroleum. PRaffl- Deutsche Seewarte. Me) f peoen Fahnenfluht, wird auf Grund der | 2// Barthel, Jakob, geb. 25. März 1880 U Zwangsversteige E puten Termin 08 melder, mirigenfalt die Todes niertes Type weiß loko 19 bez. Br, do. Juni 19 Br., do, eg 008 Militärstrafgeseßbuhs sowie der 88 356 | StWingen, zulegt in Lambah wohnhaft, R . A Sverfteigerung. nannten Termin zu melden, widrigenfalls die Todes Kursberichte von den Warenmärkten Juli 194 Br., do. September 194 Br. Ruhig. S@chmalz Le Militärstrafgerihtsordnung der Be- | 2%) Rumpler, Paul, geb. 11. August 1880 Bin ‘Kolbe 2 Stoangovolstreckung N U i L Mgen L ai u i C E ae E E e “e A AGI digte ierdur für fahnenflüchtig erklärt und Vbergailbach, zuleßt daselbst wohnhaft T ette GALELLBEE Straße 32, belegene, im Grund- b. an alle, welhe Auskunft über Leben oder T S S U Gurt) New Nork 27, unt (V. T. B) (SWBluß.) Baumwo! Atttetllungen des Uéëronau ischen B bservato s n Deutsch Netche hofi : 3 À 59) Hoff G L m puche von den Umgebungen i Qrotfe Mioho tur | des Nor L ' E even oder Tod Ee Dot vom 26. ZUunt. (A1 licher Kursber Gl. j New Vork, 27. Juni. (W. L. O.) (Cu) chZ auniwolle- S e he fes œnstituts l [hen eiche vefindlihes Vermögen mit 2/ Pofnann, Ernst, geb. 7. Januar 1880 Band 45 Blatt N: TOoNE in Kretse Niederbarnim | des Verschollenen zu erteilen vermögen, fpätestens im Koks und Briketts. (Preisnotterunç en der Svndikate preis in New Bork 120, Do U Ueferung September 9,93, do, für des K öniglich en Mete orologischen Instituts, “n ag belegt. Wolmünster, zuletzt daselbst wohnhaft E A Mage rz utt Nr. 2205 zur Zeit der Eintragung Aufgebotstermine dem Gerichte An T s vil Dortmund für die Tonne ab Werk.) 1. Ga9- | Lieferung November 9,68, Baumwollepreis in New Orleans 11, veröffentliht vom Berliner Wetterbureau. et, den “W Juni 1901. Sigungolut, Zu Karl, geb. 12. Juni 1880 Rentners Fie tn auf den Namen des | Bayreuth, den 25. Juni 1904 L S a6förderfoble 11,00—12,50 Æ, b. Gas- | Petroleum Standard white in New Vork 7,95, do. do. in Philadelphia \radenautit R Cel 16 L Rig 101 Normittoas: a, „Douvernementsgeriht. zu Quesbrücten, zuleßt in Saargemünd wo A „SMneider în Heiligensee a. H. Gerichtsschreiberei des Kal. Amt8geridts ( Flammförderfohle 9,00 bis 7,90, do. Refined (in Cases) 10,65, do. Credit Balances at Oil Cin Drachenaufstieg ties 28. Juni 1904, 84 bis 104 Uhr Vormitlo( Pet Gerichtsherr : ins G 61) Theobald, Iakob, Ry 99 Vat T Prundstüd, bestehend aus: a. Vorder- (La S D uffel Al Sep mtdgerichts. ) r s O NA C _ ry nor C 5 At K 9 OR T (5 4 j L Î teSbric 3 44 F N O 01 0 aus 1 ior tos (5 F (oi p Ge —— s qr3 By O. Halbgesiebte 12,00 big 1,57, Schmalz Western steam (¡0D; do. Node U. Brothers 7,25, Ge- [Saton, 500 E 1000 | 2000 19500 m | 32408 V éetalie genow, Lucas, O i zulegt daselbst wohnhaft, gebäude eda a p ertem Dos, b. Seitenwohns- (26148] Auf ebot