1904 / 150 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

zwingen, gestanzte Papier- und Sa ten, Schablonen, Schmierbüchsen, Buchdrucklettern, inkel- haken, Rohrbrunnen, Rauchhelme Taucherapparate, Nähschrauben, Kleiderstäbe, Feldschmieden, Faßhähne, Wagen zum Fahren, ein L Kinder- und Krankenwagen, Fahrräder, Wasserfahrzeuge, Feuer- \sprizen, Schlitten, Karren, e, Speichen, Felgen, Naben, Fahrradrahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer. Sättel, Klopfpeitschen, Zaumzeug, lederne Möbelbezüge, Feuereimer, Gewehrfutterale, Beo Wel Aktenmappen; Schuhelastiks ; Pelze, elzmäntel, Pelzmuffen, -müßen, -decken, -fußsäde und -vorleger, Firnisse, Lake, Harze, Klebstoffe, Dextrin, Leim, Kitte, Fleckwasser, Bohnermasse, Nähwachs, Schusterwahs, Schneiderkreide; Garne, wirne, Bindfaden, Waschleinen; Tauwerk, Gurte, Watte, Wollfilz, Haarfilz, Pferdehaare, Kameelhaare, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Nohscide, Bett- federn. Bier, Porter, Ale, Malzertrakt, Kumyß, Saucen, Pickles, Marmelade, Fleischextrakte, Frucht- äther; Goldwaren , Hingerrinae - Halsketten, Kirawattennadeln, Broschen, tanschhettenknöpfe, Tafelauf\äße, Tischbestecke, Salzfässer, echte Schmuck- perlen, Edel- und Halbedelsteine; Beschläge aus Alfenide, Neusilber, Britannia, Nickel und Alu- minium; Schlittenschellen; Schilder aus Metall und Porzellan, Gummischuhe, Luftreifen, Regenröcke, Guuimishläuche, Hanfschläuhe, Gummispielwaren, Schweißblätter, Badekappen; chirurgische Hartgummi- waren, Radiergummi, Gummitreibriemen; Dosen, Büchsen, Serviettenringe, Federhalter und Platten aus Hartgummi; Gummischnüre, Gummihandschuhe, Gummipfropfen, Nohgummi, Kautschuk, Guttapercha, Balata, Schirme, Stöcke, Koffer, NReisetaschen, Tabaksbeutel, Tornister, Geldtashen, Brieftaschen, Zeitungsmappen, Photographiealbums, Klappstühle, Bergstôcke, Hutfutterale, Feldsteher, Brillen, Feld- flashen, Taschenbeher, Maulkörbe, Briketts, Anthrazit, Koks, Feueranzünder, raffiniertes Petroleum, Petroleumäther, Brennöl, Mineralöl, Stearin, Paraffin, Knochenöl, Dochte; Knöpfe, Meatraten, n Möbel aus _ Holz, Robr und Eisen, Strandkörbe, Leitern, Stiefel- fnechte, Garnwinden, Kleidersländer, Harken, Wäscheklammern, Mulden, Holzspielwaren, Bilder- rahmen, Goldleisten, Türen, Fenster, hölzerne Küchen- geräte, Stiefelhölzer. Bootsriemen, Särge, Werk- zeughefte; Korkwesten, Korksohlen, Korkbilder, _Kork- platten, Rettungsringe, Korkmehl, Holzspäne, Stroh- geflecht, Pulverhörner, Schuhanzicher, Pfeifenspiten, Stokgriffe. Türklinken; Schildpatthaarpfeile und messershalen; Elfenbein, Billardbälle, Klavier- tastenplatten, Würfel, Falzbeine, Elfenbein- \{chmudck, Meerschaum, Meerschaumpsetfen, Zelluloid- bâlle, Zelluloidbroshen, Zelluloidkapfeln, Zigarren- spißen, Jetuhrketten, Stahlschmuck; Mantelbesäße; Puppenköpfe; gepreßte Ornamente aus Zellu- lose, Spinnräder, Treppenteile, Treppentraillen, Schach- Figuren, Kegelkugeln, Bienenkörbe, Starfästen, Ahorn- itifte, Buchsbaumplatten, Uhrgehäusfe, Maschinen- modelle aus Holz, Eisen und Gips, Desinfektions- apparate, Meßinstrumente, Wagen zum Wiegen, Kontrollapparate, Verkaufsautomaten, Dampstessel, Kraftmaschinen, Göpel, Mähmaschinen, Dre\ch- maschinen, Milchzentrifugen , Kellereimaschinen, Schrotmüblen, Automobile, Lokomotiven, Werkzeug- maschinen, einshließlich Nähmaschinen, Schreib- maschinen, Stikmaschinen ; Pumpen, Fördershnecken, Eismaschinen, lithographishe und Buchdrukpressen, Maschinenteile, Kaminschirme, Reibeisen, Kartoffel- reibemaschinen, Brotschneidemaschinen, Kasserollen, Bratpfannen, Eisschränke, Trichter, Siebe; Papier- förbe, Matten, Klingelzüge; Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Sirelbinitetmenie, Blasinstrumente, Trommeln, Zieh- und Mundharmonikas, Maul- trommeln, Schlaginstrumente, Stimmgabeln, Darm- faiten, Notenpulte, Spieldosen, Musikautomaten; Schinken, Speck, Wurst, Rauchfleish, Pökelfleisch, geräucherte, getrocknete und marinerte Fische, Gâänse- brüste, Fish-, Fleish-, Frucht- und Gemüsekonserven ; Gelees, Eier, kondensierte Mil; Butter, Käse, Schmalz, Kunstbutter, Speisefette, Speiseöle, Kaffee- surrogate, Tee, Zucker, Mehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Fadennudeln, Kakao ; Schokolade, Bonbons, Zuckerstangen, Gewürze, Suppentafeln, Biskuits, Brot, Zwiebädke, Haferpräparake, Malz, Honig, Reisfuttermehl, Baumwollensaat- mehl, Erdnußkuchenmehl, Traubenzucker; Schreib-, Schmirgel- und Luxuspapier, Lampenschirme, Brief- fuverte, Papierlaternen, Papierservietten, Brillen» futterale, Brief-, Land-, Post-, Ansichts- und Spielkarten, Kalender, Kotillonorden , Tüten, Tapeten , Holztapeten; Lumpen, altes Papier, altes Tauwerk, Preßspan, Zellstoff, Holz\hliff. Photographien, photographishe Druckerzeugnifsse ; Chromos, Oeldrukbilder, Kupferstiche, Nadierungen, Bücher, Broschüren, Zeitungen, Prospekte, Diaphanten, Eß-, Trink-, Koch-, Was@geschirr und Standgefäße aus Porzellan, Steingut, Glas und Ton; Schmelz- tiegel, Retorten, Reagenzgläser, Lampenzylinder, Rohalas, Fensterglas, Bauglas, optishes Glas, Tonröhren, Glasröhren, Glasperlen, Ziegel, Verblend- steine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaik- platten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Tonpfeifen, Gar- dinen, Portieren, Quasten, Kissen, angefangene Stickereien; Häkelgarn und -nadeln, Schreibstahl- federn, Tinte, Tusche, Radiermesser, Gummigläfer, Blei- und Farbstifte, Tintenfässer, Gummistempel, Geschäftsbücher, Schriftenordner, Lineale, Winkel, Reißzeuge, Heftklammern, Heftzwecken, Malleinewand, Türrahmen, Siegellack, Oblaten zum Kleben, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Globen, Rechen- maschinen, Modelle, Bilder und Karten für den Anschauungsunterriht und Zeichenunterriht; Schul- mappen, Federkästen, Zeichenkreide, Estompen, Schiefertafeln, Griffel, Zeichenhefte, Zündhütchen, medizinishe Jagd- und Limonadenpatronen, Puß- pomade, Wiener Kalk, Pußtücher, Polierrot, Pup- leder, Rostshugmittel, Stärke, Waschblau, cite Seifenpulver, Brettspiele, Turngeräte, Blechspiel- waren, Ringelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Puppen- theater, Spren stoffe, Zündhölzer, Amorces, Schwefel- Ot Zündschnüre, Feuerwerkskörper, Knallfignale, ithographiesteine, lithographische Kreide, Mühliteine, Schleifsteine, Zement, Teer, Peh, NRohrgewebe, Torfmull, Gips, Dachpappen, Kunststeinfabrikate, Stuckrosetten, Rohtabak, Rauchtabak, Zigaretten, Zigarren, Kautabak, Schnupftabak, Linoleum, Per- fennige, Rollshußwände, Des Rouleaus, Jalousien aus Holz, Stoff und Metall ; Säcke, Betten, Zelte, Uhren ; Webstoffe und Wirkstoffe aus Wolle, Kunst- wolle, Baumwolle, Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im Stück; Samte, Plüsche; leinene, halbleinene, baum-

wollene, wollene und seidene Waschestoffe, Wachstuch, Ledertuh, Filztuch, Bernstein, Bernsteinshmudck, Bernsteinmundstücke, Ambroidplatten, Ambroidperlen, Ambroidstangen, künstlißhe Blumen Masken, Fahnen, Flaggen, Fächer, Oeillets und Wachsperlen.

Nr. 69770, S. 3902. Klasse 42.

9/1-1902. Simon, Jsvrael & Co., Hamburg. 31/5 1904. G.: Import- und Exportgeschäft. W. : Garne aus Baumwolle, Wolle, Leinen und Seide und daraus (rein oder gemis{cht) gewebte, gewirkte und gestrickte Stoffe im Stück und die aus diesen Stoffen hergestellten Müßen, Schürzen, Hemden, Facken, Hosen, Westen, Strümpfe, Tücher, Decken, Spitzen, Tülle, Besäße, Bänder und Lißen; Eisen und Stahl in Stäben, Stangen, Drähten, Blechen und Platten; Handwerkszeuge aus Holz, Cisen und Stahl für Schlosser, Shmiede, Maschinenbauer und Tischler sowie Sägen und Feilen; Scheren und Messer; Haus- und Küchengeräte aus Eisen und Stahl. Chemikalien nämlih: Borax, Bleiweiß, Benzin, Soda, Zinnober, Essigessenz, Magnesia, Glaubersalz, Gips, Kreide, Mennige, Natron, P Metalle in rohem und teilweise bearbeitetem

ustande in Form von Barren, Blöcken, Stangen, Platten, Blehen und Röhren. Bandeisen, Wellblech, Schwellen, Laschen, Nägel, Drahtstifte, Schrauben, Bolzen, Niete, Handwerkszeuge aus Holz, Eisen und Stahl für Mechaniker, Zimmerleute, Klempner ; emaillierte Eisenwaren, Drahtgewebe, Nadeln. Maler- farben, Farbstoffe, Lade, Zement, Bürsten, Spreng- stoffe und Patronen, Bindfaden. Wein, Spirituosen, Mineralwasser. Glasperlen. Leder und Lederwaren, nämli: Portemonnaies, Brieftaschen, Hanttaschen, Reisetashen, Bilderrahmen, Zigarrentaschen und Gürtel; Knöpfe, Papier, Spielkarten, Siegelwachs, Sciefertafeln, Möbel, Uhren, Gold- und Silber- draht und -lizen. Blei- und Farbstifte, Federhalter, Schreibzeuge, Brief-, Zeichen-, Kopier- und Pak- papier, Briefumschläge, Bijouterien.

Klasse 42.

Nr. 69 771. A. 4173.

Kosmodont

13/6 1903. Wilh. Anhalt G. m, b. H., Ost- scebad Kolberg. 31/5 1904. G. : Chemische Fabrik und Warenengrosvertrieb. W.: Arzneimittel, Ver- bandstoffe; Verbandkasten, pharmazeutische Präparate, Nahrungs- und Kräftigungsmittel für Kinder und Kranke, Mittel gegen Kopfs{merzen, Mittel gegen Kopfshuppen, Mast- und Freßpulver, Kräutertee, Fußstreupulver, natürliche und künstliße Mineral- wässer, Brunnen- und Badesalze, Pflaster, Scharpie, Eisbeutel, Bandagen, Suspensorien, Wurzeln, Rinden zu Heil- und kosmetishen Zwecken, Blätter, Blüten, Harze, Moschus, Ambra, Zibeth, Castoreum, Pflanzenerxtrakte, Oele für kosmetische Zwecke, ätherishe Oele und Essenzen, Mineralöle, Kreosotsöl, Oele zur Herstellung von Farben, Laden, Firnissen, Oele zum Scchhmieren, Brennöle, Zylinder- und Maschinenöle, Maschinenfette, Wagenfett, Speise- und Schmierfette, Phosphor, Shwefel, Brom, Jod, Salmiak, Ammoniak, Kalk, Kali- und Natronfalze, Eisenpräparate, Calciumcarbid, Chlorshwefel, Chlor- falk, Schwefelkohlenstof, Zinnchlorid, Zink-, Blei-, Kupfer- und Queksilberpräparate, Goldchlorid, Arsenik, Braunstein, Gips, Marmor, Erze, Tonerde, Sand, Anilin, Benzol, Naphthalin, Kaolin, Pikrin- säure, Karbolineum, Mittel gegen Haus- chwamm, Bimsstein, Kefselsteinmittel, Waffer- glas, Wasserstoffsuperoryd, Stickstofforydul, Graphit, Koks, Kohlen, Kohlenpräparate, Knochenkohle, Kollodium, Gerbeerxtrakte, Gerbefette, Vaseline, flüssiger Sauerstoff, Sauerstoffpräparate, Kokain, Bernstein, Kampfer, Holzessig, künstliher und natürliher Dünger, Superpho8phat, Knochen- mehl, Thomass{hlackenmehl, Infuforienerde, Kiesel- gur, Saccharin, Vanillin, künstlihe MNiechstoffe, Beizen, Gummiarten, Balsam, tierishe und Pflanzen- fette, Tinkturen, Eierkonservierungsmittel, Neagens- papier, Zahnfüllungsmaterial, zahnärztlihe Apparate, anorganishe und organische Verbindungen, welhe zur Herstellung von Präparaten für Pharmazie oder Photographie oder Farbstoffe oder künstliche Riech- stoffe Anwendung finden, Chemikalien für die Ladck- und Firnisfabrikation, Rostschußmittel, Drucker- oder Bronzefarben, Haarfarben, chemishe Produkte, die in der Färberei und Druckerei als Hilfsmittel benußt werden, Polituren, Puß- und Poliermittel für Me- talle, Holz und Leder, Enthaarungsmittel, Menschen- haare, Augenwasser, Tafelwasser, Stifte und Aeh- mittel gegen Insektenstihe, Stifte und Mittel gegen Migräne, Mittel zur Reinigung der Luft und des Wassers, Schlihte, Wichse, Konservierungsmittel für Leder, Holz und Nahrungsmittel, Fußbodenmasse, Bohnermasse, Wachs, Wachspräparate, Talg, Futter- mehle, Pigmente, Farbstoffe, Farbholz, Farbholz- ertrakte, Firnisse, Lake, Pech, Teer, Kitt, Klebe- und Verdickungsmittel, Appreturen, Zement, Entfettungs8- mittel, Feueranzünder, Dochte, Steinholz, Schiefer, Dachsteine, Formsteine, Nohrgewebe, porôse Steine, Lochsteine, Gummi- und Guttaperhawaren, Zelluloid, Abführmittel, Wurmkuchen, antiseptishe Mittel, Lebertran, Dichtungs- und Pakungsmaterialien, Marienalas, Asbest, Wärmeschutzmittel, Asphalt, Dachdeckungsmaterialien, Isoliermittel für Bau- zwecke, Schleifmaterialien, Torf, JInhalations- zusaß, Inhalationsvorrihtungen, Binden, Bandagen, Bruchbänder, mediko-mehanische Maschinen, künst- lihe Gliedmaßen und Augen, Pastillen, Pillen, Salben, Waschmittel, Waschgeräte, Stearin, Pal- mitin, Paraffin, Erden, Metalle, roh, in Platten, Blôöcken oder Stangen, Metalloxyde, Alkaloide, Säuren, Alkohole, Aether, Glyzerin, Zellulofe, Mittel für die Körper-, Haut- und Kopsfpflege, Seifen, Puß- und kosmetische Pomaden, Haarwasser, Bartbinden, Bartbindenkämme, Flechten, Parfümerien und Toilettemittel, chemische und mechanische Zahn- reinigungs-, Desinfektions- und kosmetische Mittel, Zahnpflegemittel, Mundpflegemittel , Fleckenreini-

gungsmittel, Tier- und Ploweperlno MWasch-, Bade-, Dusch-, Gieß,, Schwitz-, ortho- pädische, heilgymnastishe und gymnastishe Geräte und Apparate, Haarkämme, Haarbürsten, Haarwoasch-, Haartrocken-, Haarduschapparate, Nasierpinsel, Rafier- messer, Einseisshalen, Streichriemen, Brennscheren, Haarschneidscheren, Haarnadeln, Lockenwidler, Haar- brennmaschinen, Sprißkämme, Kopfhautpflegeapparate, Kopfbadewannen, Kopfmassageapparate, Manicure- und Pedicuregeräte und -apparate, cirurgische In- \trumentê, Vorrichtungen zum Trocknen von Haaren, Federn, Fasern, Geweben sowie Teile dieser Geräte, Apparate und Vorrichtungen, Pelotten, Wasser- und Luftkissen, Lichtbade- und Lichtheilapparate, elektro- medizinishe Apparate, Desinfektionsapparate, Lampen und Lampenteile, Laternen, LKuchter, Bogen- und Glühlihtlampen, Fackeln, Scheinwerfer, Glüh- strümpfe und andere Glühkörper, Kerzen, Wachs- öde, Nachtlihte, Gasselbstzünder, Zündpillen, Zündschnüre, Wärmflashen, Räucherkerzen, Defen aus Cisen, Majolika, Messing, elektrische Heiz- apparate, Kochherde, Kochkessel, Kocher, Brat-, Röst-, lätt- und Bügelvorrihtungen, Brutapparaite, bst- und Malzdarren, Ventilationsapparate, Gebläse, Ventile, Hähne, Schornsteinaufsäze, Kohlenkasten, Ofenvorseßer, Pumpmaschinen, Dampf- kessel, Fördermashinen, Pflüge, Elevatoren, Grhaustoren, Druckregulatoren, Lrockenapparate, Extraktions8apparate, Wasserstandzeiger, Wasserbäder, Filter, Zerkleinerung8apparate und -maschinen, Zahn- räder, Seile, Schmierbüchsen, Tiegel, Lötapparate, Destillierapparate, Apparate zum Messen der Temyperatur, des Feuchtigkeitêgehaltes und des Druks, Flashen- und Büchsenverschlüsse, Mäh- und Dresch- maschinen, Flashenzüge, Bagger, Rammen, Winden, Schlittshuhe, Möbel- und Baubeschläge, Zahlplatten, Wachstuch, Rollen, Räder, Fischangeln, Nadeln, Motorräder, Motorwagen, eins{ließlich Kinder- und Krankenwagen, Wasserfahrzeuge, Schlitten, Karren, Speichen, Felgen, Naben, Nahmen, Lenkstangen, Pedale, Fahrradständer, Fahrräder, Automobilen, mit Dampf und Elektrizität zu betreibende Maschinen, Svpinnräder, Werkzeugmaschinen, Maschinenmodelle, Zelte, Rollshußwäade, Mühl- und Schleifsteine, Näh-, Schreib-, Stick- und Strickmaschinen, Pumbpen, litbographishe und Buhdruckpressen, Brot- \hneidemaschinen, Geldschränke, Kasseiten, Trichter, Siebe, Stempelapparate, Schrauben und Schrauben- zieher, Spülapparate, Feuerlöschvorrichtungen, Becken, Körbe, Wannen, Bratröste, Ständer, Zentrifugen, Luftreinigungsapparate, Transparente und elektrische Neklamevorrihtungen sowie Neklamevorrichtungen mit abwechselnd erscheinenden Reklamen, landwirt- \haftlide Maschinen, M gige a parate, Kältemaschinen, _ hauswirtschaftlihe Maschinen, Maschinen für Küchenzwecke, Haus- und Küchen- geräte, Küchen- und Wohnungsausstattungsgegen- tände aus Holz, edlem und unedlem Metall, aus Kupfer, Blech, Eisen, Draht, Porzellan, Steingut, Glas; Wärme- und Kühlapparate, Washmaschinen, Wäschemangeln, Wringmaschinen, Dosen, Büchsen, Schirme, Möbel aus Holz, Rohr und Eisen, Strand- förbe, Leitern, Wäscheklammern, Fässer, Kisten, Kästen, Schachteln, Bretter, Goldleisten, Türen, Fenster, Roh-, Fenster-, Hohlglas, farbiges Glas, optishes Glas, Ton- und Glaswaren, Jfolatoren, Glasperlen, Ziegel, Verblendsteine, Terrakotten, Nippfiguren, Kacheln, Mosaikplatten, Tonornamente, Glasmosaiken, Glasprismen, Spiegel, Glasuren, Sparbüchsen, Diaphanien, Gefäße. aus Porzelian, Steingut, Glas und Ton, Metallgefäße, Flaschen, Taschen- und Federmesser, Scheren, Korkzicher, Zigarrenabschneider, Feilen, Hämmer, Amboffse, Sótraubstöcke, Bohrer, Meißel, Fräser, Hobel, Zangen, Zirkel, Winden, Brecheisen, Hack- und Wiegemesser, Sensen, Hacken, Nechen, Obstpflücker, Spaten, Schaufeln, Erdbohrer, Reinigungs-, Hal-, Scâl-, Kork-, Pußmaschinen, Hefte, Griffe, Stiele, ffel, Schippen, Leitern, Bolzen, Niete, Stifte, Schrauben, Muttern, Haken, Klammern, Sicheln, Strohmesser, Cßbestecke, Heu- und Dunggabeln, Hauer, Plantagenmesser, Hieb- und Stichwaffen, Maschinenmesser, Aexte, Beile, Sägen, Pflugschare, metallene und hölzerne Werkzeuge für Schmiede, Schlosser, Mechaniker, Tischler, Zimmerleute, Klempner, Schlächter, Schuhmacher, Sattler, Land- wirte, Gärtner, Gerber, Müller, Uhrmacher, Winzer, Stellmacher, Künstler, Maschinenbauer, Böttcher, Maurer, Schiffsbauer, Aerzte, Chemiker, Installa- teure, Apotheker, Drechsler, Küfer, Elektrotechniker, Ingenieure, Optiker, Graveure, Barbiere. Stachel- zaundraht, Drahtgewebe, Drahtkörbe, Vogelbauer, Nähnadeln, Stahlkugeln, Stahlspäne, Stanniol, Bronzepulver, Blattmetall, Platindraht, Platin- \{chwamm, Platinblech, Ketten, Anker, Eisenbahn- \chienen, chwellen, Laschen, Unterlagsplatten, Unterlagsringe, Drahtstifte, Fassonstücke aus Schmiedeeisen, Stahl, \{chmiedbarem Eisenguß, Messing und Rotguß, eiserne Säulen, Träger und Kandelaber, Konsole, Treppenteile, Telegraphen- stangen, Schiffs\hrauben, Neße, Hufeisen, Nägel, Wasserklosetts, MNoststäbe, Schlösser, Bügeleisen, Blechdosen, Drahtseile, Sprachrohre, Stockzwingen, Buchdrucklettern, Winkelhaken, Rauchhelme, Taucher- apparate, Kräne, Steck-, Haar-, Sicherheits-, Hut-, Strick-, Krawattennadeln, Nadeln für chirurgische Zwecke, Fischangeln, Gloen, Achsen, gelohte Bleche, Sprungfedern, E Ornamente aus Metall- guß, Schnallen, Agraffen, Oesen, Karabinerhaken, Fingerhüte, Metallkapscln, Spicknadeln, Papier- und Blechbuchstaben, Schablonen, Dampf-, Gas- und elektrishe Maschinen und Maschinenteile. Tür- \{ließer, Kupfer, Messing, Zink, Zinn, Blei, Nickel, Neusilber, Aluminium, Zink taub, Telephone, Mikro- phone, elektrishe Leitungen, Pergamente, Kurbeln, Läutewerke, Meßinstrumente, Kontrollapparate, geo- dätische, physikalishe, hemische, elektrotehnishe, nau- tishe, photographishe Instrumente, Apparate und Utensilien, Automaten aller Art, Notenpulte, Musik- dosen, „kasten, „instrumente, Phónographen, Kinemato- raphen, Orgeln, Klaviere, Drehorgeln, Streich- nstrumente, Blasinstrumente, Trommeln, Schlag- instrumente, Harmonikas, Stimmgabeln, Darmsaiten, Gold- und Silberdrähte, Flitter, Gold- und Silber- waren, Gespinste aus Gold und Silber, Metallfäden, Schmuckperlen, Tressen, Fransen, Lißen, Schnüre, leonishe Waren, Spißen, Anhänger, Orden, Opern- gier, Brillen, Klemmer, Fernrohre, Uhrketten, Arm- änder, Schmucksachen, Beutel, Billardbanden, Gummischläuche, Gummischuhe, Negenrôöcte, Bade- kappen, chirurgishe Gummiwaren, Gummibänder und Gumumiringe, Gummishnüre, Gummibälle, Matraten, Polsterwaren, Körbe, Dauben, Mappen,

Besen, Schrubber, Gew

taschen, Zeitung8mappen, Photograpiealbums, Sattel Waffen-, Fouragetaschen, Pinsel, Borsten, Bürsten,

ite, Wagen, Heber, Reit, und Fahrgeschirr, Sporen, Sättel, Peitschen, Feld- flashen, Maulkörbe, Masken, Fischbein, Türklinken, Glfenbein, Schildpatt, Würfel, Meerschaum, Schach- figuren, Kegel, Kugeln, E Korksohlen, Rettungsringe, Knöpfe, Korallen, Fächer, Stroh

tahlfedern,

Tintenfässer, Schriftenordner, Lineale, Linientafeln, Winkel, E Heftklammern, Heftzwecken, Mal- leinewand, Siegellack, Oblaten, Paletten, Malbretter, Wandtafeln, Scshiefertafeln, Federkästen, Zeichenkreide, Griffel, Gummistempel, Geschäftsbücher, Globen, Landkarten, Rechenmaschinen, Modelle für Lehr- zweckde, Kreide, Schreib- und Zeichenhefte, Feder- halter, Reklamekarten, Ansichtspostkarten, Etiketten, Sulfitzellulose, Briefpapier, Kuverte, Servietten, Tapeten, Photographien, Bilder, Zellstoff, Holz\{lif, Steindrücke, Chtomos, Oeldruckbilder, Kupferstiche,

Nadierungen, Bücher, Zeitungen, Prospekte, Schreib-,

Pack-, Druck-, Seiden-, Pergament-, Schmirgel, Luxus-, Bunt- - und Zigarettenpapier, Pappe, Karton, Kartonnagen, Brillenfutterale, Karten, Kalender, Töüten, Lumpen, Einbände, litho- graphische Erzeugnisse, Präparate und Apparate, Lithographiesteine, Gesellshafts\piele, Blehspielwaren, Ningelspiele, Puppen, Schaukelpferde, Oelbilder, Abziehbilder, Spielkarten, Segel, Rouleaus, Ja, loufien, Uhren, Uhrgehäuse, Sprengstoffe, Schieß- pulver, Zündhölzer, Feuerwerkskörper, Pa- tronen, Patronenhülsen, Zündhüthen, Munition für Schießwaffen, Geschüße, Handfeuerwaffen, Ge- \chosse, Zigarren, Zigaretten, Roh-, Rauh-, Kau- und Schnupftabak, Zigarillos, Zigarettenhülsen, Zi- garren-, Zigaretten- und Pfeisenspißen, Pfeifen, Schnupfmittel, Tabaksbeutel, Zierbäume, frische und fünstlihe Blumen, Blumendekorationen, Vasen, Blumentishe, Hopfen, Gemüse-, Blumen-, Feld-, Wiesen- und Waldsamen, Blumenzwiebeln, Getreide, Hülsenfrüchte, frishcs und getrocknetes Obst, Dörr- gemüse, Pilze, Küchenkräuter, Nohbaumwolle, Flachs, Zuckerrohr, Nutzholz, Farbholz, Gerberlohe, Kork, Baumharz, Nüsse, Bambusrohr, Rotang, Kopra, Maisèl, Palmen, Moschus, BVogelfedern, gefrorenes Fleis, rohe und gewaschene Schafwolle, Klauen, Hörner, Knochen, Muscheln, Tran, Kokons, Kaviar, Korallen, Steinnüsse, Felle, Häute, Leder, - Pelze, Pelzwaren, ausgestopfte Tiere, Bier, Porter, Ale, Stout, Malz, Malzextrakt, Malzwein, Fruchtwein, Fruchtsäfte, Hefe, Likör, Bitters, Rum, Kognak, Fruchtäther, Kumyß, Limonaden, Wein, Schaum- wein, Moorextrakte, Preßhefe, Spirituosen, Fleische, Fish-, Frucht-, Gemüse-, Obstkonserven, Milch, Käse, Butter, Schmalz, Margarine, Honig, Tafelöl, Speiseöl, Suppenwürze, Nährpräparate, MVarme- laden. Viehfutter, Sardinen, Saucen, Piles, Fleischextrakte, Schinken, Speck, Wurst, Nauch-, Psökelfleish, geräucherte, getrccknete und marinierte Fische, Gänsebrüste, Gelees, Cier, kondensierte Mil, Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zudlker, Vehl, Reis, Graupen, Sago, Grieß, Makkaroni, Nudeln, Kakao, Schokolade, Bonbons, Zuckterstangen,Gewürze,Suppen- tafeln, Essig, Sirup, Biskuits, Brot, Zwieback, Hafer- präparate, Backpulver, Malz, Reisfurtermehl, Salz, Kraftwürze, Fleischertrakte; Fleischwaren, Milh- fonserven, Zuckeressenz, Zuckerextrakt, Besaßliten, Bânder, Borten, Posamenten, Quasten, Riffen Stickereien, Häkelartikel, Möbelbezüge, Fahnen, ees Fächer, Umschläge und sonstige Ümhüllungen ür Drogen, Apotheker- und pharmazeutische Waren, Tülle, Webstoffe, einschließli4 Bänder, Samte und Plüsche, leinene, halbleinene und andere Wäschestoffe. Leibbinden, Teppiche, Läufer, Vorhänge, Leib-, Tisch- und-Bettwäsche, Gardinen, Hosenträger, Krawatten, Gürtel, Korsetts, Strumpfhalter, Handschuhe, Tish- decken, Bettvorleger, Hüte, Müßen, Kappen, Helme, Hauben, Kopftücher, Kopfshals, Perücken, Toupets, Stiefel, Schuhe, Pantoffel, Sandalen, Strümpfe, Soen, Watte, Wolle, Filz, Pferdehaar, Kamelhaar, Hanf, Jute, Seegras, Nesselfasern, Nohseide, Bett- federn, Matraten, Polsterwaren, Matten, Seide und Wolle in gesponnenem Zustand, Garne, Zwirne, Bindfaden, Tauwerk, Gurte, Einlegsohlen, Umschlag- tücher, Cachertez, Schlipse, Taschentücher, Schürzen, Chemisetts, Steppdecken, Trikotagen, Strickwesten, Bett-, S(hlaf-, Pferde-, Reisedecken, Krawattenhalter, Ober- und Unterkleider, Jacken, Kragen, Manschetten, Vorhemden, Oberhemden, Nachthemden, Trikot- bemden, Papierwäshe, Stoffe aus Wolle, Baumn- wolle, Seide.

Nr. 69 773. St. 2592. Klasse 2.

C. Stephan's Brand- u. Jteilwatte

„Ochmerzwes"

16/4 1904. Fa. C. Stephan, Dresden-N. 31/5 1994. G.: Verfertigung und Bertrieb vor chemishen und pharmazeutischen Präparaten |ow!! Berbandstoffen. W.: Pharmazeutische Präparat? und Verbandstoffe.

Nr. 69 775. 'St. 2507. Klasse 3b.

ck

1 N N V

-/ finkaufs-Ring |= «E vereinigter (05) A Schuhhändler /OD} C D A C) L CY 7 10/2 1904. Fa. S. Sternberg, Aachen

N :

1904. G.: Schuhwarenhandlung. W--

Schirme, Koffer, Hutschachteln, Schultaschen, Stôde, Neisetashen, Tornister, Geldtashen, Brief-

waren, Schuhblöcke, Schuh-Puß- und „Schmitt“

gefleht, Schuhanzieher, Bleistiftspißer, Marken- anfeuhter, Löscher, Sammelalbums, S i Tinte, Tusche, Malfarben, Blei- und Farbstifte,

s nover. 31/ ck: Brandwundensalbe. . 69 774, F. 4974,

STERIL

M, Weserstr 6. Is

mittel, Shuhpu Schretb- Lu Büchsen und Kiste

Nr. 69 776. St,. 2508

10/2 1904. St 31/5 1904. ck waren, Schuhbls S Dur Schreid- und Einwickel papier Hüchsen und Kisten, papler Nr. 69 777. S.

(D :ck/ tinkaufs-Ring

vereinigter

A Schuhhändler S O) i D

10/2 1904. 31/5 “S G.: waren, Schuhblöcke, Suk Schhuhpuy-Bürsten und - und Eintroickelpapier, Fo

und Kisten.

Nr. 69 778. J. 2135.

c Cinkaufs-Ring [2°

vereinigter (

(A Schuhhändler /By

C) N A

L I A

A _Fa. A. M. u, Bonn. 1/6 1904. V,: Schuhmaren, -Shmiermittel,

Drucksahen, Schr lare Schachteln, Büchsen und

Nr. 69 779, F, 4910,

A

10/2 1904,

O

(As C)

1/6 1904.

r. 69 7

' 72. L 5637.

„Uln Brandwunden-Salbe

hard Ludden, G.: Herste

16/3 1904.

b-Bürsten und .

idelpapier, Fo , Drucksachen, | und Vertrieb von

fervierungsmittel Nr. 69 780. M. 6962,

Konservierungsmitteln.

für Nahrungémittel ifrlbebranni

treidebrannt Nr. 69 789. F

W. : Kon- und Getränke.

Klasse 8e.

e, Schachhteln, Likördestillerie.

Klasse 3 b.

W.: Aromatischer Ge-

Klasse 16 þ.

Fa. August Dortmund. n Dampfkognak- W.. d Weinhand- ‘: goanatk, Brannt, l Und andere Spirituosen, stille Mot und nici Weine

und künstliche

brennerei un

Mineral Fruhtgetränke,

2/2 1904. Mee. hafen a Nbein hafen a. Rhein.

Tricotweberei Gebrüder Mann, M Lie O. G. : Me .: QAriTotunterzeu halbwollenen, wollenen r iter

Ludwigs-

hanishe Trikot- 8 baumwollenen,

r&berg «& C E f Schuhwarenh 7 Klasse 16h.

de, Schuh-P

- Magdeburg. Nr. 69 790. D. 41

uB- und -Schmie Schachteln,

Nr. 69781. S.4980.

AVANTI

Klasse 34d. lasse 17/12 1903. David, Berl straße9. 1/6 1904. G. : Wein- engros- und Agenturge\{ä q: Sthaumweine, Sl weine und Spirituosen.

, Formulare, n Meine f 26/11 1903. NReinickendorfer Str. 8, und Knabenkonfektion. Knabenanzüge.

Nr. 69 782; G. 5017 29/1 1904. Goldschmidt, Kronenstr. 55. 1/6 1904.

1904 G. : Herren- &ertige Herren- und

Klafse 3d. E Nr. 69 791. G. 5147.

Ganymed

Georges'Geilin S. : Vertrieb von . : Französische Cham

R. 5877,

Klasse 16.

ctebd von Kleidern Wäsche, Bettdeken, i Gardinen, Portieren, Teppichen, Betten und Bettfedern. W. : Herren-,

g «& Cie,, Bacharach. Wein resp. Schaum- Pagnertwoeine.

Nr. 69 792. 6b, 792, Klasse 16 b.

ge pelterkleivet, Leib-, Velt- und Tishwäsche, Bettdecken, Gardinen, und Bettfedern. Bes Nr. 69 783. B. 10509

/ 6

V Aar ACOTH 10/3 1904. B C

/9 1904. Bürstenfabrik E vorm. Emil Aränalein C Erl

G.: Bürstenfabrik. Nr. 69 7

N arts f Portieren, Teppiche, Betten

R 5

E Richter ©| S A 2 S ] i | , Wiesbaden. gesgüßt D. R I. No 415190 Schmiermittel, Tücher, Dr sachen, Schreib- rmulare, Schahÿteln, Büchsen

renhandlung. ‘v, —_ Richter's V Ma genbitter

nigeud, appetitdeförderud,

ul | Roßbad bub Puß u | Zoßbache cher, Druc augen, A. G.

1/6 1904.

nd den alleinigen Destiliatcur È

S A N; Haarbinder. E f Ritter Á Brüder Î Klasse 3 E Klase 1L. r Holl in Vareen. enes Þ

—. Hausnuttel

Aatersuezt P: é m u j Me.

| degutadtet !

iedè Familie.

—— E E » Magenstä “Aagenstärkend, blutreinigend,

28/3 1904. (Bayern). 1/6 1904. G Spirituosen und

Nr. 69 793. Sch. 5780.

appetitbefördernd. «Zch

f Nichter & Brüder, H und Destillation.

.: Likörfabrik

Klafse 16 b.

_ Wormsep Liebfraumilch Tropfen

Schiffer, Worms. und Fabrikation von L Spirituosen.

5/3 E Kall 190: .: Fabrikation un stoffen und chemishen Prod! und chemische

Typ Biebrich a.

d Vertrieb von Teerfarb-

: Teerfarbstoffe

Produkte für die

Nr. 69 785. B. 10 663. Klase 13.

Teutolin

21/4 1904.

Likör und andere

Nr. 69794. F. 503

Joseph, Cöln a. Rh. S Klasse 16 b.

chuhwarenhandlung. Braumaun « S

G.: Wichsef _Lederglänzmittel. Nr. 69786. S. 4724

Shuhblöde, chnueider, Duis- Schuhputz

a S Schuhwichse und

nwickelpapier, Formu- R Klasse 13,

RKlafse 3b.

2 De

Nr. G0 508 e —— 11/4 1904. S S

FFranfeckistr. 38.

W. : Num.

Nr. 69 795. St. 2523 11/3 1904.

Stechenbauer. Lindenstr. 53.

fils & Co., Co nak av Schipmann, Berlin, G. : Vertrieb von Rum.

Þ_4 finkaufs-Ring P ch vereinigter chuhhändler /By

D A) O z S

10/2 190 ne 1904. Fa. Josef

Klasse 16 e.

29/6 1903. Soc vernissen, Notterdam; Vertr. :

icteit ter vervaa aren Enz Mol Vermann Haase, L

rdiging van un «& Co., | arge A Horn- ing und Vertrieb anlade, Firnisse und Farb-

Nr. 69 787. T. 3009,

was erfabrik. W:: Al srelte kToblensaure fris hungsgetränke.

Nr. 69 796.

Feigenheimer, Stutt-

ubwaren, Schubbls e u bwarenhandlung.

mittel, Shubvu + O und Einwiekelne Fen und Kisten.

, Schuh-Pug- und -„Schmier- von Farbwaren. W

n und -Tücher, Druck

elpapier, Formulare, T s t es

Apolinaris Brunnen

Aktiengesellschaft A mals Georg Seenzdeue, Ka

üllung und Verkauf von g und Verkauf von Brunnensalzen. er und Brunnensalze. Beschr.

Klasse 20a.

„Edelweiss"

ebr. Siemens «& Co., ( 1/6 1904. G. : Fabri- und Meß-

Schachteln, Klasse 13.

Egaline

Paul A. Thee : Vertrieb

W.: Appreturmittel. # Nr. 69 788, D, 4348.

RKlaffe 2. 16/4 1904, brunnen, vor

Ger 5 19

27/2 1904. wasser, Gewinnun

W.: Mineralwa} Nr. 69 797.

aselünne, Prov. ung von Salben.

R G R

Klaf}e 2.

- Langenfeld,

Klasse 16 b. Is,

»Lecknecker“ Blumen- Aquavit

Gesell e- Seifecit Me

19/4 1904.

lottenburg, Salzuf

18/4 1904. kation von Bo

C x Rothe & Co,., ane,

Foelsing, Frankfurt .: Herstellung genlihtkoblen

Bogenlichtkoblen,

Nr. 69798, F. 4866 Klasse 20 a.

Austria

13/1 1904. Förster & Leuch, ! euchtag, 2 2 S G. : Vertrieb von clt ga Es y „eleltrolytishen Kohlen. W. : Elektrische al. anische und elektrolytishe Kohlen. Beschr. ¿1a

Nr. 69 799. B. 10 612, Klasse 28

bastirona

ba tag 4/6 NDETDER, Leroi & Co., Frank- Gas, Maren, 1904. G.: Engrosgeschäft für Klosetts Urte rg nd. Dampfleitungsartikel. W. : tische, Klosetispüt area Qtilde, , Vandbeden, Spül- Klosettzugariff - «utêguse, Flushometer, E zuggriste, Badewannen, Wasserleitungsarma-

Nr. 69800. J. 2157. Klase 261

E

9/3 1904. Fa. C. E. Jacobsen, Altona-

Ottensen, Fischersallee 44. 1/6

„Fis 4. 1/6 19094. G.: Fisch, conservenfahrik W.: Fis&konserven, vesalien S ba e, geräuherte und marinierte Fische, Fischeier Hees, „Krebse, Krebss{hwänze, Krebsertrakt. N en, Muscheln, Langusten, Kaviar Anchovis- creme, Gurken, Zwiebeln, Kapern, leere 'Blechdosen Nr. 69 801. &.4701. Rane 2e

ge-

Klasse 26€.

[al «

| | |

D)

;

| j

BBA A RBE

t

aae

aalala

228 F2

|@ a E

D

Ee ® [a aeaae

13/6 1903. dae

i Hann. 16 j Fa Louis Sehlmeyer, Lehrte N - affee, Kaffeemehlsurr af

M ) ogate, ٤ M und medizinische Tees, Vanille ant Weihe russische

Backwaren, auch Cake oq n, akes, M : | waren, Kindermehsle, Gtärke, Puente S

sämtliche damit verwandte Präparate. Beschr Nr. 69 802. §. 9640.

G: Kolonialwaren en gros.

anillepräparate,

uddingpulver und

Klafse 264.

W, Hromadka & Jäger! GeueS0uas-Wafelu

19/3 1904. W. L Dresden- Plauen. hrs G. iges L

affel- uxd

Biskuitfabrik. dh E Backwerk aller Art Waffeln, Kindermehl sowie

Klasse 26e.

dotack's Milchersatz

bei Aufmcbt von Jungschweinen

4/3 1904. Fa. Louis Scha, Botholt b. Elms-

horn. 1/6 A E mittel. 1 Beste. G.: Müllereibetrieb. W. : Futter-

Nr. 69 804. W. 5289. lasse 57

gott

Q

/

21/3 1904. i , s Flofter b. Burtebut E Papierfabriken, Alt-

Papier und Briefums{hläge. G.: Papierfabrik.