1904 / 153 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Strahlapparate. Brikettpressen, Fangvor-

bläse, gebläse 8apparate. Siebtische,

rihtungen, Grubenbeleuhtun t 6 Teerwäscher, Washmaschinen, Kohlenmühlen. Gummi- fnetmaschinen, Gummikalander, Schlauhmaschinen, Vulkanisierpressen. eug inen Ua ei, Glaspreßmaschinen, Fliegramenmaschinen. afo- meter, Gas8waschapparate, Gasreiniger, Gasmesser, Teerwäscher. Holzbearbeitungsmaschinen, nämlich: Holzentrindungsmaschinen, Holzspaltemaschinen, Holze \hleismashinen. Kälteerzeugungsmaschinen. Dampf- wasseranwärmer, Dampfwasserableiter, Dampf- turbinen, Dampfsteuerapparate, Dampfüberhißer, Dampfmaschinen, Differentialbremsen, Druckregula- toren, Dynamomaschinen, elektrishe Motoren, Explosionsmotoren, Gasmotoren, Kapselwerke, Kessel- \speisepumpen, Kondensatoren, Luftkowpressoren, Ma- \hinenshmierapparate, Petroleummaschinen, Propeller, Regulatoren, Wassermotoren, Windräder, hydraulische MWidder. Maschinen für Kartonnagenfabrikation, näm- li: Bordiermaschinen, Eckenstanzmaschinen,Eckenhefte- maschinen, Kartonkantenklebemaschinen, Kantenheft- maschinen, Klammerwalzmaschinen , Kartonbeklebes- maschinen, Nietenheflmaschinen, Nutmaschinen, Pappen- stauchmas(inen, Streifenshneidemaschinen. Landwirt- schaftliche Maschinen, nämli: Ackterschleifen, Dampf- dreshmashinen, Dampfpflüge, Eggen, EiEpflüge, Elevatoren, Erxstirpatoren, Futtershneidemaschinen, Getreidezentrifugen, Getreidemähemaschinen, Göpel, Göpeldreshmaschinen, Glockenmühlen, Grasmähe- maschinen, Handdreschmaschinen, Heuwender, Heus- pressen, Halbkörnerauslesemaschinen, Jaucheverteiler, JSaudhepumyen, Kartoffelsprißen, Kleerelntgungs- maschinen, Obstmahlmühlen, Obfidarren, Pflüge, Sâäemaschinen, Sortiermaschinen, Schraubenmühlen. Maschinen und Apparate für die Mehlfabrikation, nämlich: Aspirations8reiniger, Aspiratoren, Bürsten- \chnecken, Detacheure, Mahlgänge , Plansichter, S@rotmüblen, Spitmaschinen, Tranéportschnecken, Waschmaschinen, Waschapparate, Walzenstühle. Apparate und Instrumente zum Messen und Wägen, nämlich: Anemometer, . Ampdòremeter, Basismikrometer, Balkenwagen, Bufssolen, Dezimal- wagen, Dauerversuhsmaschinen, Dasymeter, Druck- messer, Dynamometer, elekinishe Véeßinstru- mente, Festigkeitêéprüfmaschinen, Festigkeitéprobierma- schinen, Galvanometer, Geschwindigkeitsmesser, Indi- fatoren, Kaloriemeter, Mikcometer, Manometer, Oekonometer, Photometer, Tachymeter, Theodoliten, automatische Wagen. Maschinen und Apparate für Molkerei, nämlih: WButtermaschinen, Käsepreß- maschinen, Milchkübler, Milchzentrifugen, Mifch- maschinen, Knetnaschinen, Washmaschinen. Münz- rändelmashinen, Münzprägemaschinen. Maschinen für Nadelfabrikation, nämlich: Lochmaschinen, Mitten- \leifmashinen, Richtmaschinen, Schachtschneide- maschinen, Spißmaschinen, Stampfmaschinen. Ma- {chinen für Nagelfabrikation, nämli: Maschinen zum Anstauen von Köpfen, Maschinen zum Ane \pißen, Nagelwalzen, Nage!lschncidemaschinen. Ma- {inen für Papierfabrikation, nämli: Drescwalzen, Defibreure, Druckmaschinen, Druckpressen, Faulbütten, Formmaschinen, Fourdriniermaschinen, Feuhtapparate, Glättwerfe, Haderndrescher, Hadernwölfe, Hadern- shneidemaschinen, Hadernkoher, Holländer, Knolen fänger, Prägwerke, Papierstoffwassersortierer, Hell» quetschen, Stamvfmaschinen, Stäuber, Stampfwerke, Scchöpfbütten, Washmaschinen, Waschapparate, Zeug- pressen. Maschinen für Spinnerei, nämli: Anlege- maschinen, Flachs\{chwingmaschtinen, Flahsftreckma- chinen, Flahsspinnmaschinen, Flahsbrechma}cinen, Hechelmaschinen, Karden, Krempeln, Krempelwölfe, Klopfmaschinen, Nöstpfannen, Streckmaichinen, Spinn-

maschinen, Waschmaschinen, Waschapparate. Maschinen | Absagzaufnagel- i Absatzfeilrnaschinen, |

für Sqhuhfabrikation, nämlich: aschinen, Absaßschneidemaschinen, 2 ilto Absazausglasmaschinen, Absaßfleckstanzmaschinen, faßfräsmasc@inen, Absatpoliermaschinen. Maschinen für Weberei und Wirkerei nämlich: mecchanishe Web \tühle, Stickfmaschinen, Strickkmaschinen, Kettenjtrecker, Schermaschinen, Spulmaschinen, S Werkzeugmaschinen und Werkzeuge

maschinen, Damyfhömmer, Drehstühle, Friktionshämmer, Fräsmaschinen, Knetmaschinen, Kannelicrappara?e, \chi Messersleifmaschinen, Nagel maschinen, Fiähma|chinen, Nutmaschinen, Plcmbiermcs{inen, Preßmaschinen,

I U L

G

nämli:

(T3 Bohts

(F) A4 ck— L 0400 ino Nammayparate, ffclmaschinen, Schneidemaschinen, î

Schreibmaschinen, Siegelmaschinen Stempelmaschinen, Stoßmaschinen, Sägemaschinea, maschin Maschinen sür Ziegel- und Tonwarenfabrikation nämlich: Filterpressen, Formmaschinen, Gußtische, Knetmaschinen, Kollergänge, Knetapparate, Viis{- maschinen, Scheibenbänke, Sandfänge, Töpferdreh {eib:n Tonsc@neidcr. Ziegelpressen i

A

Scbleudermüblen, Walzenquetshen. Maschinen und Apparate für Zuckerfabrikation nämlich: _Dämpf- apparate, Diffusionébatterien, Filterpreîsen, Schneide- maschiren, Schnizelmaschinen, Schnizelpressen, Schneckenpressen, Waschmaschinen, Waschapparate. Nr. 70 031. T. #8002. Klasse 20,

24/2 1904. Gebr, Tietz, Berlin, Bischofstr. 25. 7/6 1904. G. : Herstellung und Vertrieb von Posa- mentier- und Kurzrearen, namentli aller derjenigen

Artikel, welhe zur Herren- und Damenschneideret j

Verwendung finden, sowie Garnen. W.: Posa- menten für Bekleidungskonfektion und Möbel, Sticke- reien, Tressen, Bänder, Korteln und Spitzen, fämt- lie vorgenannte Artikel aus Wolle, Baumwolle, Seide, Kunstseite, gespinsten, ferner Nicmen, Senkel; Pelzwaren, und zwar: Besäßze aus Pelz, Kolliers, Muffen, Boas und Kragen, Knöpfe, Garne aus Seide, Kunstseide, Wolle, Baumwolle, Leinen und Ramie, Stoffe aus Wolle, Baumwolle, Leinen, Seide, Kunstseide, Noß- haarstcffe, echt und imitiert; Kurzwaren, nämlich:

Hosenträger, Gürtelshnallen, Korsctis{oner, Noctauf- } Strumpfbänder, |

\hürzer, Schneidermaße, Kämme, S@weißblätter, Haken und Oesen, Fingerhüte, Scchneiderkreide, Nokhenkel, Fischbein, Kleiterstäbe, Korsettschließen, Schablonen, Krawattennadeln, Ohr- ringe, Kolliers, Perlen, Nähkästen mit und ohne

Füllung, Spielwaren, Armbänder, Broschen, Kleider- | vershlüsse; Gummiwäsche, und zwar: S Manas-

\chetten und Serviteurs aus Gummi beziehungsweise Zelluloid mit und ohne Einlage; Nateln, und zwar: Nah-, Steck-, Haar- und Shmucknadeln; Bierdru-

chlidtmaschinen. j

Drehbäntke, | Hobelmaschinen, Klopfmaschinen, j

Zuschneidemaschinen. |

D is ;¿ Li ct ckZerlleinerungs- #

maschinen nämlich: Deeintegratoren, Porzellanroalzen, 1

Leinen, Ramie. Jute und Vetall- j

apparate und Verschlußvorrihtungen für Fässer und andere Flüssigkeitsbehälter (wie Spunde und der- gleihen) sowie die einzelnen Teile folher Apparate.

Nr. 70 029. G. 5182. Klasse 26 €.

() Y, Y KRAFT- Ÿ A

A

19/4 1904. sür Brauerei, Spiritus und Prefthefeu-Fabrikation vormals G. Sinner, Grünwinkel (Baden). 7/6 1904. G.: Brauerei, Preßhefenfabrik, Kornbrennerei, Sprit- raffinerie und Roggenmühle. W.: Gedarrtes, ge- mahlenes Malz als Hilfsmittel zum Backen. . Nr. 70 030. Sch. 6208. Klasse 30.

_wulé A [6E «

“vchutzborde

L C R S I R N ‘Me a FURARE 3 Rékihial 2

e P

/ Ler: \ 30 (5) R D l G7 ¡ N E att (75s E f und im Tragen haltbarer f a Cgani& / als Wollplüsch-Borde \ | N trier Hf cam P az

N Farbe___ Meter. 7/6

93/11 1903. Ernst Schwartner, Barmen. 1904. G.: Band- und Uenfabrik und Fabrikation von Schußborten und Befogtartikeln in Wolle, Halb- wolle, Boumwolle und Seide. W.: Besagartikel, Bänder und Kleidershutßborten ¿um Besaz für Herren- und Damenkleider.

Nr. 76 032. O. 1869. 4/1 1904. Ostasiatische Haudels - Sesellschaft, Hamburg. 7/8 1904. G. : Fmport- und Exportge-

schäft. W.: Geld-, Brief-

und sonstige lederne Tz-

{en und Täschen, Leder-

wihse und Lezerappre-

turen. Spirituosen, Spi-

ritus, roh, rekÉtifiziert und denaturiert. illantgae

spinste auf Baumwolle

oder Seide und andere leonische Waren. Rausch-

gold, Blattaold, Gold-

bronze in flüssiger und

fester Form; Gummi- (uhe, Gemüsckonserven, Bulter (Natur- und Kunit-). WBurmfk i , Bonbons

N l 70033. A. 4498.

27 Wilh. Anhaîít G. m. b. H., Ost- scebad Kolberg. 7/6 1904. G.: Chemische Fabrik und Warengroßhantlung. W.: Parfüm und Duft- essenzen.

Nr. 70 034.

Klasse 31.

ensierte Milch,

E N K ond Q P04

L

Klasse 34,

27/2 1904.

9. 9769. Klasse 34,

P q per s _

23/4 1904. G. Seiue, Köpenick b. Berlin, Charlottenstr. 1. 7/6 1904. G.: Herstellung und Bertricb von Seifen und Parfümerien. W.: Seifen, insbesondere Toiletteseifen und medizinishe Seifen, Parfümerien. i Nr. 70035. H. 9665. Klasse #4.

Heyer’s Hefe-Beise nach Dr. H. Dreuw

25/3 1904. George Heyer & Co.. Hamburg, Bernhardsir. 76 104 Q: Cas unD | chemische Fabrik. W.: Seife, chemisch pharmazeutische | und kfoëmetishe Präparate. n Nr. 70 036. B, 10577. Klasse 34. |

beraut

25/3 1904. R. Baumheier, Oschaß-Zschöllau. 7/6 1904. G.: Chemikalien- und Seifenfabrikattion. 3: Setîfen und Parfümerien. ¡

2D,

| Margarine :

Ea

s D M Ae i Lma d Bi e Ph S Ai Pa Kdn L E x T e H roi N va R La O A ict R 1 n Ei A f R a, d S D A A aa R O 4 Ea (fo ige Crt iAO C E A wr r A S

Nr. 70 037. L. 4587. Klasse 34.

N

18/12 1902. Aug. Luhn & Co. Ges. m. b. H., Barmen. 7/6 1904. G.: Chemische Fabrik und Exportgeschäft W.: Bimösteinpräparate für Wasch-, Puy- und Polierzwecke; Soda und Vleichsoda; Starke und Stärkepräparate für Wash-, Plätt- und Appreturzwecke sowie als Nährmittielzusäße ; Waschblau, Farbzusäße für die Wäsche; Wachs und Wachsyraparate für Leuchtzwecke, Papierfabri- kation, für Saiben und Heilmittel, zum Wichsen der Parkettböden und Nähfäden und als Modellier- material; Ceresin für Parfümerie und Pharmazie fowie zur Appretur und als Möbelpolierniittel, Cerefinpräparate zur Appretur und als Möbel- poltermittel : Kerzen; Stearin und Stearinyräparate für Leuht-, Polier- und pharmazeutisWe Zee; Paraffin und Paraffinpräâparate für technische und chemi|che Zwecke, für Leucht- und Zündzweke, zun Tränken von Papter, für Konservierungëzwecke, zur Appretur von Wäsche, Leder und Geweben; Borax und Boraxpräpyarate für chemische, te{nische und pharmazeutisWße Zwecke; Glyzerin Glpyzzrin- präparate für Brauerei-, Nähr- und Konservierungs- zwele; naturreine, robe, gereinigte, technische, ätherishe, medizinische Dele und Fette, Butter, Margarine; Harz und Harzöle: Schmiermittel; Pußt- und Poliermittel füc Metall, Holz, Leder, Glas, Porzellan, Email, Lackierungen und Polituren ; Nostschutz- und Desinfektionsmittel ; Fleckstiste; Fled- wasser; Fleckpasta, Schuhcreme, Schuhlack und Wachszündhölzer. Nr. 70 038.

nd, Und

L45848, ÄÂlosse #4,

B «& Co. Ges. m. b. §., Barnten. 6 1904. G.: Chemische Fabrik und Exportgeschäft. W.: Seife sowie S eifenÞräparate für Wasch-, Appretur-, Färberci-, Heil- upd Vutz- zwecke, in harter, weicher, flüssiger und gepulverter Form; Bimssteinprêparate für Wasch-, Putz- und Polterzwecke; Soda und Bleichsoda; Stärke und Stärkepräparate für Wasch-, Pläit- und Appretur zwecke sowie als Nährmittelzusätze; Waschblau, Wäsche- tinte, Farbzusätze für die Wäsche; Wachs und Wachs- prâparate für Leucßtzwccke, Papierfabrikation, zum Wichsen der Parkettböden und Näßfäden und als Modelliermaterial; Ceresin und Ceresinpräparate der Parfümerie und Pharmazte sowie zur Appretur und als Möbelpoliermittel: Kerzen; Stearin und Stearin- präparate für Leucht-, Polier- und pharmazeutische Zwede; Paraffin und Paraffinpräpara!te für te&nische und i

¿2

S

Ram ann

18/12 1902. Aug. Luhu 7/6

chemische Zwecke, für Leucht- und Zündzwecke, zuni Tränken von Pavier, für Konservierung8zwecke, zur Appretur von Wäsche, Leder und Geweben : Borax und Boraxpräparate für chemische, tehnische und pharmazeutische Zwecke; Parfümeuen, Toilette- mittel, fosmetische Präparate; Glyzerin und Glyzerin- präparate für bygienishe und technische 2wecke, für Brauerei-, Naähr- und Konservierungszweckcke : reine, rohe, gere! technische, ät medi- zintische, ko s Speiseöle und Fette, Butter, Harz und Harzöle; Schmiermittel; Putz- Poliermittel für Metall, Glas, Porzellan, Email, Lackierungen und Polituren; Nostschußz- und Deétinfettionsmittel ; Fleckstitte; Fleck wasser; Fleckpasta, Wichse, Scuhcreme, Scuhlack, Pußzpomade und Wachszündhsölzer. Nr. 70 029. Z. 41045.

3/11 1903. Vktiengesell- schaft Züudhütchen- und Patroueufabrik vöormals Sellier & Vellot, Schöne- bed a. E.

(6 1904, Q: b büthen- und it M .: _Zündhüthen, Flobert- munition, Vevolverpatronen, Jagdpatronenbülsen, geladene Jagdpatronen, Metallpatronen, Jagdschrot, Sprengzündhütchen, elektrisWe Zünder, Gewehrpfropfen. Nr. 70 040. F. 49583, lasse 38. Si P

nalur iat R ov id

, (ETCIGTE, berde, smetllce und Ci: L P L Ho!z, Leder,

4

und

P ND ar N)

——— S; Es

2 Ves Be

Wf Lg F

Ñ Y (8 E LA S A

T U ch F À

Ten) M O p E32

Y

}

/ 4/1) L;

16/3 1904. Gebr. 7/6 1904. G. : Zigarrenfabrikation. Nr. 70 041. S. 58158,

Feibelmaun, Mannheim. W. : Zigarren. Klasse 41e.

11/3 1904, Wilhelm Singer, Berlin, Mittel- straße 23. 7/6 1904. G.: Stoffhandlung. W:.: Gewebte Fulter- und Kleiderstoffe aus Wolle P | Wolle und Baumwoolle.

| Konfervterungspulver, | Ammoniak,

Nr. 70 043. C, 4616,

92/3 1904. Carlowit & Co., Schanghai u. Hamburg. 7/6 1904. G.: Import- und Erport- geschäft. W.: Eisen, Stahl, Kupfer, Blei, Zink, Zinn, Nickel, Aluminium, Bronze, Neusilber, VYellowmetall in rohem und teilweise bearbeitetem Zustande, und zwar ia Form von Barren, Platten, Blechen, Stangen und Draht. Eisenbahnschienen; eiserne Träger, Achsen, Gestelle; eiserne Rohre; Fassoneisen; eiserne Brückenteile, Schiffsplatten, Kesfelblee, Bolzen, Niete, gelohte Bleche und Drasht- gewebe. Eiserne und messingene Töpfe, Oefen, Näder, Fundame:tplatten, Säulen, Ventile, Wasch- becken, Schirmagestelle, Spucknäpfe und Teller. Ma- \chinenteile aus Metall, Telegrapbenapparate. Messer, Löffel, Gabeln, Scheren, Sensen, Sägen, Feilen, Beile, Hämmer, Hieb- und Stihwaffen. Schuß- waffen un» Gescosffe. Lampen, Lampenteile, Lam penzylinder. Knöpfe. Wadclsperlen. Farben und Farbstoffe. Leonishe Waren. Bier. Zucker und Zuckerwaren. Biskuits. Zündhölzer, Lichte, Seife, Parfümerien. Gummischuße, Gummikämme, Gummis- sohlen, Gummischßläuhe und Gummibälle, Dich- tungsfchnüre Bodenbelagplatten aus Gummi. Decken, Tuche, Verbandstoffe, Flanelle, Me- rinos, Schictings, Schals, Unterhemden, Strumpf- waren, Lißen, Lampendchte, Strumpfbänder und WVBânder. Kondensierte Milh. Dünge- mittel, Desinfektionsmittel, Firnisse, Klebstoffe, Chemikalien für Photographen, Gerbereien, Yppreturfabriken, Färbereien, Zündbolzfabriïken. Tinte Medikamente. Uhren. Spiegelglas, Preßglas, Fenfster- glas, Glasprismen und Glaëperlen. Butter und Margarine. Portemonnaies und Geldbörsen. Ta- peten, Wandbilder. Zemenî Schreib-, Pad-, Druck-, Setiden-, Pergament-, V Ton-, Luxußs- und Zigarettenpapier, Karton j Scild- patt. Wurzeln, Blätter, Blüten, Getreide, Hülsen- früchte, getrocknetes Obst, Dörrgemüfe, z2 und Konserven. Kork. Rohbaumtoolle, Flas, Hopfen, Bambusrohr, Zuckerrohr, ‘ras, Kopra,

Gy 1 4 * f Nußhol ,- DEE 4 Cy] L E Palmen, Bogelfedern, rode

131 Lig

und gewashene Schaf- wolle, Felle, Häute und Korallen. Quecksilber, Antt- mon, Platin, Wismut, Magreßum, Palladium und Wolfram. Dampfkessel, Automobilen, Lokomotiven, Werkzeugmaschinen, Nähmaschinen, Schreibmaschinen, Strick- und Stickmaschinen, Eismaschiren, Kartoffel- reibemaschinen, Brotschneidemaschinen, landwirischaft- lihe Maschinen, und lithographishe und Buchdruckprefssen. Wolle Baumwolle, {Flachs, Hanf, Seide, Kunstseide, Jute, Nessel und aus Gemischen dieser Stoffe im i Saunie, Brokatstofe Nuasten, Frarsen,

Lui Hakelarbeiten.

N mon ckmPpen

om L S MirkitaF» 2 Webo und Wirtitoffe aus

Plüschde und Borten, TOPT-, d Bindfäden

Uhr- Holz, Stab nyadeln, Stet Hutnade für chi Xe Ver,

Ug 4/1 In Aaoanao al Hv Ait

Af, 4 +4

Zivirne u L A mus, Eifen

L Ul, 1! 4 Dal Int veftnadeln D) 1+ 1a? » V Noll; Krawatilennadeln, adein

Konsfervierungëmittel für

Zwecke,

Eisen und Nahrungsmittel OQuebrachorinde , Krotont inde, Quillajarinde, Chinarinde, Condurangorinde, An gosturarinde, Quassia. Fleisl-, Gemüse-, Fisch- und Fruchikfon)erven. Dampfmaschinen, Lokomobilen, Sl Motore Benzin, Petroleum

r (§8 B L M,

Klafse 42,

IGANTO

15/8 1903. Harry Trüfler, Celle. 7/6 1904, G.: Nahrungsmittelfabriken und Versandgeschäft. B.: Sämtlite Backwaren, Teigwaren, Cachou Lakrizen, WMarzipansurrogat, Sukiade, Kandis Salmiakpastillen, Traubenzucker, Nudeln, Makkaroni, frishe Früdhte, Frücbte, eingemachle Früchte, Mehl, Grieß, Graupen (Srüge, Stärke, Klete, C peifeschrot, Futterschrot Pantiermehl, Mutschelmehl, Sensmehl, L minosen, Suvppeneinlagen, Suppentafeln, Saucen Kaffee, Zichorien und andcre Kaffeesurrogate,

(Fictiromotore, und Benzol.

Nr. 70045. i.

m, 27

V 35

Legu

Wel

| Terpentinôl, Gewürzöl, Benzin, Petroleum, Preniiei

jus, Tierspeifefett, Pflanzenspeisefett, Butter, Vêar garine, ecischwaren, Wursiwaren, Fleischpräparate Talg, penwürze, Eeinüse, Kräuter, Gewächse Gewürze, Beerenfrüchte, Kartoffeln, Obst, Süß! holz, Gelatine, Senf, Austern, Krabben, Fische, Fis fonserven, Krebse, Krebskonserven , Krebsextrakte Gelee, Kaviar, Martinelade, Geleepulver, pulver, Vanillin, Vanille, Geleextrakte, Pudding pulver, Fruchtaromas (natürlidze und künstliche) Malz, Malzextrakte, Honig, Milch, Käse, Kasein uly (Fier, Eierkonserven, Hes Weinsteinsäure, Salpeter, Aether SMwefelblüite, Naphthakin, Paraffin Soda, Pottasche, Lauge, Borox, Alaun, Wodk Wachslichte, Leim, Zündbölzer, Pilze, Speisefali Badesalz, Viehsalz, natürliche tünsiligze Ler \ßungsmittel, Wild und Geflügel (f¿isch und kor serviert), Tier- und Pflanzeneiweiß, Hundekuchet Oelkuchen, Nau), Kau- und S{hnupftabal Zigaretten. (S{luß in der folgenden Beilage.)

A Ir ck

J 1 up

Bald

Shwefeläther,

und

Verantwortlicher Redakteur Dr. Tyrol in Charlottenburg. Berlag der Expedition (Scholz) in Berlin. Druck der Norddeuts%en Buchdruckerei und Verla(! Anstalt, Berlin S8W., Wilhelmstraße Nr. 32.

N Ee

Achte B

ceilage

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Freitag, den 1. Juli

A S.

1904.

wam EE s R G A R R O L \ I R PASESCSRE (E V R C S A Li R aZ M L E E N I E LIE H S L P 1A N I RSL 2A S6 STEME L C I RE 07 N H Ra RAN D Q E O E O S ti die L FLaE H Da É T OER E R E M A NUATA ai O L N T a 2A, MOMECE H Edt Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrechts-, Vereins-, lten lena Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragsrolle, über Waren- zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmachungen der Eisenbahnen enthalten sind, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. @. 153€)

Das Zentral - Handelsregister für das Deutsche Reich erscheint in der Regel täglih. Der

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin für

Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen

Staatsanzeigers,

SWw. Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

Bezugspreis beträgt L 4. 50

für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 „5.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

Warenzeichen. (Sw{hluß.)

Nr. 70 042. M. 6856. Klasse 41. ec.

18/12 1903. Ferd. Möhlau «& Söhne, Düsseldorf. 7/6 1904. G.: Blaudruckfabrik. W.: Bedruckte baumwollene Webstoffe.

Nr. 70 044. C. 4409.

Vitagon

Chemische Werke Hansa G. m. Bremen. 104 O! Ghemische Fabrik. W. : Feste, weiche, pulverförmmige und flüssige Mittel zum Pußen und Polieren von Metall-, Holz-, Leder-, Glas-, Ton-, Horn-, Schild- patt-, Elfenbein- und Zelluloidwaren; Wasch-, Scheuer-, Toilette- und Nasieiseifen, Seifen, Seifenpulver, Seifentabletten, Seifenertrakt, Laugenmehl, Waschpulver, Waschblau, Waschkristall, Fleckwasser, feste und flüssige Bleih- und Appretur- mittel, insbesondere Bleichsoda, Wäscheglanz, Glanz- tärke, Stärfeglanzpulver, Plätteglanz; Mittel zum Schmieren, Schleifen, Galvanisieren, Färben, Konservieren und Detinfiziéren, Tier- und Pflanzen- vertilgungs8mittel, MNos\tschutzmittel, Parfümerien, pharmazeutische Präparate. (ohne Ausdehnung auf eisenhaltige Präparate); kosmetische Präparate für die Körperpflege, insbesondere für die Haut-, Kopf“, Zahn-, Nagel-, Haar- und Bartpflege; NRobfette, Speisefette, technische, medizinische und kos- metishe Fette; Nohöle, Speiseöle, tehniscke, medi- zinishe, kosmetische und ätherishe Oele; Fettsäuren, Oelfäure, Salben, Pflaster, Stearin, Wachs, Kerzen, Nachtlichte, Dochte, feste und flüssige Leucht- und Brennstoffe natürlichen oder künstliGen Ursprungs, Glühkörper, Heizkörper für elektrishes Licht, Drogen, vegetabilischen und animalishen Ursprungs, nämlich Kräuter, Blätter, Blüten, Samen, Früchte, Wurzeln, Wurzelstöcke, RNinden, Hölzer, Hohgummi, Gummi- harze,* Balsame, Moschus, Ambra, Kochenille, Kanthariden; Verbandstoffe für Menschen und Tiere, Düngemittel, Firnisse, Lacke, Harze, Klebstoffe, Kaut!{uk, Guttapercha, Zelluloid, Leder, Holzstoff, Papierstoff, Nohmetalle, Metallegierungen, Spreng- toffe, Schießpulver, Zündhölzer, Wachszünder, Zünd- streifen, Zündschnüre, Feueranzünder, Minenzünder, Geschoßzzünder, Feuerwerkskd1 per,

“Klasse 42.

12/12 1908. b. H., Hemelingen b.

(/6

natürlihe und Türstlihe Steine, Pech, Asphalt, Mittel zur Straßen- deckung, Boden- und Wandbelege, Tabak, Zigarren, Zigaretten, Bier, Wein, Mineralwässer, waässerige Essenzen für medizinishe Zwecke, Essenzen für die Esfigfabrikation, Fruchtessenzen, Kaffee, Schokolade, Tee-, Kaffee- und Schokoladesurrogate. Beschr. Ne. 70 046, K. 8394. Klasse 42. 17/12 1903. Kühne, Sievers & Neu- mann, Cöln - Nippes. 7/6 1904. G.: Fabrik chirurgisher Instrumente und tech- nisher Gummiwaren. W.: Lanzetten, Nagel- und Hühneraugenscheren, -zangen, -feilen, -reiniger, -bestecke, Syekulas. Achfel- förbe, Albuminimeter, Antiphone, Aetslifte, Armtrag- tücher, Audiphone, Aspirateure, Kugenbader, -duschen, -tröpfer, Bandagen, Bruchbänder, Bänder, Binden, Ae Bidets, Catgut, Clysopompen, Kom- pressen, Kompressionsapparate und ctnzelne Teile (auch Verschlüsse), Kruppapparate, Desinfektions» apparate, Duschen, Einnehmelöfel, -\patel, -mensuren, .tassen, Eiterbecken, Frottierartikel, Geradehalter, Geburts\chlingen, Haus- und Taschenapotheken, Hebe- ammenkasten, Hustenflashen, Hühneraugen- und Ballenringe, Inhalateure, Induktionsapparate, In- fektenstifte, Irrigateure, Krücken und einzelne Teile {au Buffer und Kapseln), Keilkissen, Kinderlätchen, Matratzen, Luft- und Wasserbetten, Migränestifte, Milchflaschengarnituren, -kochapparate, -zieher, -ver- {chlüsse, Ohrhalterlöffel, Umschläge, Seide, Spriten und einzelne Teile, Shwämme, Ae Ad Streu- büchsen, -dosen, Stoffe (wafserdihte), Spüler, R Pulver-, Puderbläser, Pollutionsringe, Preservativs, Periotengürtel, -binden, -kissen, Zungen- spatel, -schaber, Nückenhalter, Masken, Safelysponges, Sauger, Sicherheitsovale, Spüler, Suspensors, Speinäpfe, -flashen, Schreibkrampfapparate, Schröpf- Eóvfe, -lampen, -[chnäpper, -besteke, Schutzhosen, Dperationsärmel, -fingerlinge, -handshuhe, kiffen, -mäntel, -\{chürzen, -tische, -möbel, Sterilisations-

medizinische !|

| Nasierbecken, NRespiratoren, Sicherheitsnadeln, Si-

|

|

portgeräte für Kranken (Tragbahren 2c), Urinale (Flaschenbeutel), Zerstäuber, Windelhosen, Verband- kasten, Verbandmittel (Stoffe, Watte,Mull, Tücher 2c.), Zahnringe, -halsbänder, Zimmerturnapparate. Bälle, Birnsprißen, Bougies, Katheter, Schlundstößer, Sonden, Eisbeutel, Hähne, Klistierrohre, Sprißten und einzelne Teile, Colporinther, Doppelklistiere, Heftpflaster, Kissen, Fingerlinge, Gebläse, Hörrohre, Mutterrohre, Mutterringe, -kränze, Duschen, Gummi- platten, -\täbe, „röhren, Guttaperchaylatten, -flaschen, Plattfußeinlagen, Sauerstoffblasen, Tropfenzähler, Tropsfflaschen, -gläser, -täbchen, Schläuche, Bade- hauben, -wannen, Bandmaße, Bartbinden, Brüste, Brusthütchen, Armflore, Couponringe, Korsett- einlagen, Kopierblätter, Kissen, Fleischzerkleinerer, Fußballblasen, -bälle, Schläuche (auch Garten- und Gasschläuhe mit Gummimuffen), Schlauchhalter, Gebläse, Shwämme, Gummischuhe, Stopfen, Hosen- \tege, -träger, Kartenspiele, Gummiläufer, -matten, Lebensverteidiger, Luftdruckhalter, Massageartikel,

phons, Schirmringe, Schlummerrollen, Schlüssel- ringe, Schmißbinden, Schnarchbinden, Schürzen, Schurzfelle, Shutzbrillen, Schweißblätter, Spielbälle, Schwimmgürtel, Strandhüle, Strümpfe, Tabaë- beutel, Tabletten, Thermometer (Bade-), -Türbuffer, Trinkbecher, -gläfer, -flashen, Uhrshützer, Zerstäuber, Verdichtungsringe, Wärmeflaschen, apparate, Zahn- bürsten, Zahlteller.

Nr. 70 047. F. 4975.

Klase 1,

18/3 1904. Fa. E. Fabre, Metz, Mazelien- straße 40/42. 8/6 1904. G.: Züchtung und Ver- trieb von Gemüsesamen. W.: GSemüfesamen.

G, KÖTO'S BÜCKebUr der Hühneraugenfaster Protat

_ 23/3 1904. Georg König, Bückeburg, Lange Str. 44. 8/6 1904. G.: Apotheke. W.: Hühner- augenvfla]ter.

Nr. 70 049. K. 8219, T

Klasse 2.

Zina]

8/10 1903. Franz Hiihuner- Es e 2

N

LES

Teny 4

Krieger,Stuttgart, |\/}

Gartenstr. 17. 8/6 |//} E 1904. G.: Fabrik (F :

I E E (C4 - a e Ci Ad 4 M A fosmetischer und L 121 Fprfrtäfa chemisch - technischer eor did - Präparate. W. : 0 A 1: Hühneraugenmittel, ad uffi

Warzen-, Fuß- et Ves

\chweißpräparate, „G J J) O 2 ° M 570 4 / Mittel zur Pflege - zut Dpdial der Füße, pharma- i E zeutishe Präparate. cin Bauart S0 Veschr. ülhaxll wu hahen Osliiw Safrikau: Fan Krieger

Nr. 70 050. B. 10 346.

Klasse 2.

Nr. 70 051, Klasse 2.

Biogen

18/1 1904. Kirchhof} & Neirath Berlin Americau Commercial Co., Berlin, Oranien- burger Straße 23. 8/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von technischen, kommerziellen und chemischen Neuheiten auf pharmazeutischem und industriellem Gebiete. W.: Zahnpulver, Zahnpaste, Mundwasser, Zahnbürsten, Zahnseifen, Zahntropfen, Zahnwatte, Zahnstocher, Nasenpulver, Nasenwatte, Nasenpastillen, Nasenwasser, Nasenseife, Bandagen, Binden, Augen- wasser, Nasenschalen, Augenbadschalen, Inhalations- apparate, Zer\täuber, Parfümerien; fauerstoffhaltige Superoryde, Dioxyd-, Magnesiumsuperoryd-, Zink- superoryd-, Calciumsuperoryd-, Bariumfuperoryd-, Natriumsuperoryd-, Silbersuperoryd- und Kupfer- superoryd-Präparate. Flaschen, Schahteln, Büchsen, Dosen, Kisten als Hilfsartikel.

Nr. 70052. Q. 121.

St

27/1 1904. Wilhelm Quaschning, Berlin, Luisenufer 11. 8/6 1904. G.: Metallwarenfabrik. W.: Clektrishe Taschenlampen. Nr. 70 053. N. 2252.

HEROLD

16/7 1903. New York Hamburger Gummi- waaren Compagnie, Hamburg, Hermannstr. 3. 8/6 1904. G.: Gummiwarenfabrik. W.: Kämme.

Nr. 70 054. D. 4250. Klasse 9 L.

K. S479.

Klasse 4.

Klasse 5.

27/2 1904. Fa. Adolf Dörken, Hamburg, Holzbrücke 5. 8/6 1904.

oder Binsenz; Bastbeflechtungen ; Drahtnetze; Spund- bleche, Kapseln und Korke. Nr. 70 057. C. 4532. Klasse 16 h.

P COSSE &

r di HOFLIEFERANTEN è pas

Seh les 6, Wa. D ‘els aus der Champagne auf Flaschen get :

C

PFASTATT, RILLY - REIMS.

18/1 1204. P. Cofsé « Co. G. m. b. S., Pfastatt i. E. 8/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Schaumwein. W.: Wein.

Nr. 70058. W. 5249, Klasse 16 b.

== e S H 4 Seh iz I E: 0E p: 7 g

FWIETZ EISENACH.Ù

29/2 1904. Franz Wietz, Eisenah, Mühlhäuser Straße 7. 8/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von Schaumweinen, Likören und Spirituosen sowie Vertrieb von Weinen. W : Schaumweine, Stills weine, Liköre und andere Spirituosen.

Nr. 70 059. D. 43883. Klafse T6 d,

G.: Exportgeschäft. W.: Fenster- glas, Feuerstähle, Zug-, Kuh-, Weide- und Kälberketten, Kraten, Maschinenöl, Schafscheren, Spiegel, Sporen, Steigbügel, Zinkweiß. Beschr.

Klasse 16 a.

Nr. 70 055. K. 8491.

Wil

P E »

4A Uj ) E.

[R

S P

d C

Wi has d T - e Q O P t.

V G S

Beck «& Co.,

21/1 1904. Kaiserbrauerei W:.: Bier,

Bremen. 8/6 1904. G.: Bierbrauerei. | Bierflaschen, Korken. i Nr. 70056. S. 4431. 27/1 1903. Sociedad Vinicola, S. & L. Dur- | laher, Hamburg. 86 1904, GV.: Handlung in Weinen, Fruchtweinen, Fruchtsäften, Sirupen, Spi- rituosen, Spiritus, Sprit, Bier, Mineralwasser, Essig, Flaschen, Demijohns, Krügen, Körben, Etiketten, Neklamematerial, Ems-

Klaffe 16b.

18/1 1904. Sebastian Verger, Oestrih a. Rh. fingstmühle). 8/6 1904. G.: Herstellung und Bertrieb von Zerstäubungspulver gegen Weinschäd-

apparate, Tampons, ärztlihe Thermometer, Trans-

linge, W.: Zerstäubungspulver gegen Weinschädlinge.

ballagen , Spundblechen,

Korken und Kapseln sowie Fabrik von Kisten, Fässern und Parfümerien. W.: Stillwein, Schaumwein, Wermutwein, Fruchtwein, Sirupe, Liköre, Gingerale, A und Cudere Spiri- tuosen, Bier, Mineralwasser, 2

Limonaten, Fruhhtsäfte, DRU MER.

Fruhtessig, Essig, Essiz-

essenz, Sprit, Spiritus, alkoholhaltige Extrakte und \ämtlihe aus den vorstehend genannten Flüssigkeiten berzustellende Mischungen; Brennspiritus, denaturierter Spiritus, Floridawasser und Parfümerien; Flaschen, Demijohns, Krüge, Fässer, Dauben, Körbe, Kästen, Kisten, Lattenkisten, Kistenbretter und Emballagen aus Blcch oder Eisen, Etiketten, Einwickelpapier, Schaukarten und Schablonen aus Pappe, Holz, Blech oder Eisen; Brennstempel; Hülsen aus Stroh

A Il |

)4. Berta Drefler, geb. Koppel, Dres- den-A., Pillnizer Str. 49. 8/6 1904. G.: Obst- weinkelterei. W.: Alkoholfreie, alkoholarme und ! alfoholhaltige Dbstweine. Beschr.

| Nr. 70 060. E. 392

30/4 1904.

Klafse 16 h.

E L C

21/4 1904. Fa. E. F. Elmendorf, If\selhorst i. W. 8/6 1904. G. : Brennereibetrieb, Fabrikation von Spirituosen, Malz und Preßhefe. W.: Korn- branntwein und andere Spirituosen. Beschr. Nr. 70 061. G. 5069, Klasse 16 c.

„ihüringer Perle,”

95/2 1904. Otto Glocke, Gotha. 8/6 1904. G.: Weingroßhandlung, Fruchtsaftpresserei, Destilla- tion, Likör-, Sprit- und Essigfabrik. W.: Alkohol- frete Fruchtgetränke.

Nr. 720062. M. 7026.

Lotus

Meftorff, Behn & Co., Ham- 8/6 1904. G.: Export- und Importgeshäft. W.: Wash- und Badeschwämme, Frottierlappen und Frottiergürtel aus poröôsem Weichgummi —— De Nr. 70 063. V. 2148, Klasse 22 a. 22/4 1904. Fa. Anton Greiner Vetter, Lausa S.-M. 8/6 1904. E Klasse 22 a.

Klasse 11S.

20/2 1904. V burg, Naboisen 98.

G. : Herstellung künstliwer Glaëaugen. W.: Künfstlihe Menschenaugen aus Glas.

Nr. 70 064. N. 2168.

K oSmOoS

7/3 1903. Bruno Nehler, Hannover, Schiller- straße 36. 8/6 1904. G.: Herstellung und Vertrieb von zahnärztlichen und zahntehnischen Bedarfsartikeln. W.: Speisäulen, Waschtoiletten; Federn, Federträger, Klammern und Metalleinlagen zur Fixierung von Zahnprothesen im Munde und zur Verstärkung von Rautschukplatten. Abdruckmafse für zahnärztliche.