1904 / 153 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

rüdsihtlih jeder Ausführung, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Juni 1904, Vormittags 97 Uhr.

Blankenhain, den 14. Juni 1904.

Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Braunschweig. [26955]

In das hiesige Musterregister Band Il Seite 109 Nr. 109 ist heute eingetragen :

Blumenhäundler Ludwig Kiehl Hierselbst, ein offenes Kuvert, enthaltend eine Photographie, darstellend ein Dekorationsstück Harztanne mit neben- stehendem Felsen, auf welhem ein Hirsch steht, unter der Gescbäftsnummer 1002, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr 30 Minuten.

Braunschweig, den 21. Juni 1904.

Herzogliches Amtsgericht, Negisteramt. Dou Eunziam. M [27245]

In unser Musterregister ist eingetragen:

Nr. 114. Eisenhüttenwerk Friedrihshütte J. G, Wiedermann, Greulich, 1 Muster für eine gußeiserne Gittertür, plastisGe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1904, Nachmittags 34 Uhr. i

Amtsgericht Bunzlau, 16. Juni 1904. Delmeanhorst. A 22768]

In das Musterschußtzregister ist eingetragen zu Nr. 4 für die Bremer Linoleumtwerke Delmenhorst: l. 1 Paket mit Lincrustamuster, Nr. 108, 111, 113, m. 1 Paket mit Linoleummuster, Nr. 3000, 3001 und 3070, n. 1 Paket mit Lincrustamuster, Nr. 102, 109 104/ 105, 100 107 L91110, 112, verschlossen, Muster für Flächeuerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, Tag der Anmeldung: 1904, Juni 6, Mittags 12 Uhr 30 Min.

Delmenhorst, 1904, Juni 7.

Großherzoglihes Amtsgericht. T. Delmenhorst. E [25014]

In das Musterschußregister ist zu Nr. 2 für die Firma Delmenhorfter Linoleumfabrik einge- tragen :

1 Paket, enthaltend die Linkrustamuster Nr. 416, 417, 418 und 540, sowie ein Paket, enthaltend die Inlaidmuster Nr. 4200 und 4300 der Muster- kollektion, vershlossen, Muster für Flächenerzeugniffe, Schutzfrist 3 Jahre, Tag der Anmeldung: 1904, Juni 15, Vormittags 11 Uhr 30 Min.

Delmeuhorft, 1904, Juni 16.

Das Amtsgericht. T. Detmold. [25854]

In unser Musterregister ift eingetragen:

Nr. 325. Gebr. Klingenberg in Detmold, offexer Briefumschlag mit 19 Mustern litho- graphischWer Erzeugnisse, Fabriknummern 13218, 13219, 13385, 13387, 13409, 13411, 13414, 13415, 13416, 13417, 13418, 13419, 13420, 13421, 13422, 13424, 13426, 13428, 13429, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 20. Juni 1904, Mittags 12,30 Uhr.

Detmold, den 20. Juni 1904.

Fürstliches Amtsgericht. I. Detmold. [25853]

Auf Antrag der Firma Gebr. Klingenberg in Detmold isi zu den unter Nr. 285 unseres Muster- registers eingetragenen Mustern Nr. 11356, 11374, 11378, 11382, 11386, 11390, 11394, 11410, 11414, 11432, 11442, 11448 die beantragte Verlängerung der Schußfrist um sieben Jahre heute bemerkt.

Detmold, den 20. Juni 1904.

Fürstlihes Amtsgeriht. II. Döhlen. [27244]

In das Musterregister is eingetragen worden:

Nr. 79, Firma Aug. Niecke, Deuben, ein ver- siegelter Briefumschlag, enthaltend 49 Zeichnungen von Formen zur Herstellung von Erzeugnissen aus Schokolade, Zucker, Marzipan und rfiten Teig- waren, Geschäftsnummern 6072—89, 5316, 5337 bis 39, 5341—44, 5347, 3084, 470 9I—4718, 4272—4281, 4589, plastishe Grzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 22. Juni 1904, Nachmittags 16 Uhr.

Döhleu, am 28. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Eisenberg, S.-A.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 40. Firma H. W. Kceetschmaun jr. in Eisenberg, 10 Muster für „Moquetts frisó“, ges{lossen, Fabriknummern 1550/2, 1551/13, 1552/25, 1553/13, 1554/2, 1555/2, 1956/25, 1558/25 1559/25, 1560/25, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 1. Juni 1904, Nachmittags 5 Uhr.

Eisenberg, am 2. Juni 1904.

Herzoglihes Amtsgeriht. Abt. 3. Freiburg, Schles. [20375]

In unser Musterregister ist am 2. Juni 1904 ein- getragen worden :

Nr. 158. Die Firma E. Nobert Schlenker in Freiburg i. Scchl.,, Uhrgehäuse und Aufsäte, Fabriknummern 300, 301, 302, 303, 304, 305, 306, 307, 308, 620, 621, 622, 623, 624, 625, 626, 627, 628; 19, 22, 241, 244, 247, 250, 557; 19, 20,21, 20, 20, 24, 241, 242, 243, 244, 245, 246, 24; 248, 249, 250, 251, 292, D997, 908, 559, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 1. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr.

Königliches Amtsgericht Freiburg i. Schl. Geldern. [25015]

În das Musterregister ist heute unter Nr. 18 ein- getragen:

Firma Ph. Roeffs « Sohn zu Geldern, ein versiegelter Umschlag mit 30 Mustern für ganz- und halbseidene Schirmstoffmuster, Fabriknummern 1845, 1850, 1860, 1865, 1870, 1875, 1880, 1885, 1890, 1895, 1900, 1905, 1910, 1915, 1920, 1925, 1930, 1935, 1940, 1945, 1950, 1960, 1970, 1975, 1990, 1995, 2000, 2005, 2010, 2020, für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 15. Juni 1904, Nachmittags 5 Uhr 50 Minuten.

Geldern, den 17. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

[20377]

Glogau. [22769] Im Musterregister ist eingetragen : Nr. 54. Zierdruckanftalt Lindenruh G. m.

b. S., Lindenruh, 1 versiegeltes Paket mit

4 Dessins, Dekor Nr. 3003 a—d, zum Einbrennen

auf Porzellan, Steingut, Glas, Cisenemaille und

verwandte Artikel, Säenerteuanii e, Schußfrist

3 Jahre, angemeldet 7. Junt 1904, Mittags 12 Uhr.

Amtsgeriht Glogau, 7. Juni 1904. GÖPpPingen. Ï [21739] K. Württ. Amtsgericht Göppingen.

In das Musterregister is heute unter Nr. 215

eingetragen worden :

Firma Euglische Gardinen-Weberei Blezinger u. Comp. in Uhingeu, 3 Muster englischer Tüll- gardinen, Dessin Nrn. 2005 a, 2018 a, 2010 a, in etnem offenen Paket, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 6. Juni 1904, Vorm. 87 Uhr.

Den 7. Juni 1904. E

Landgerichtsrat Plieninger. GÖPPingen. [25277] K. Württ. Amtsgeriht Göppingen.

Jn das Musterregister ist heute eingetragen worden:

Nr. 216. Firma Englishe Gardineu-Weberei Blezinger u. Comp. in Uhingen, 1 Muster englisher Tüllgaroinen, Fabriknummer 11599b, ofen in einein Paket, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1904, Vormittags 8 Uhr.

Den 20. Juni 1904. i

Landgerichtsrat Plieninger. Görlitz. [25856] In unser Musterregister ist nachstehendes eingetragen

worden :

Nr. 252. Photograph Robert Scholz zu Görlitz. Ein offener Umschlag, enthaltend 14 Muster für AnsiHtöpostkarton von Görliß, Geschäftsnummern 191—199, 201, 210—213, Muster für Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Junt 1904, Vormittags 10 Uhr.

Görlitz, den 22. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. GÖrlitz. [25857]

In unser Musterregister ist nachstehendes ein- getragen worden :

Nr. 253. Kartounagefabrikant Paul Jackisch in Görliß, ein vershlossenes Paket, enthaltend o Modelle für Taschentuhpackungen, Geshäft3- nummern 83, 84, 85, 87, 88, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr.

Görlitz, den 22. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Gräsenthal.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 255. Firma Carl Moritz in Tauben- va, Porzellangegens{tände (auf Photographien), Geschäftönummern 2219, 2220, 2221, 2224, 2226, 2226, 2233, 2249, 2258, 2259, 2260, 2267, 2268, 2269, 2270, 2284, 2285, 2286, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1904, Nachmittags 4 Uhr.

Sräfeuthal, den 23. Juni 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. IL. Gräsenthal. [26954]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 256. Firma A. H. Pröschold in Gräfen- thal, Porzellanfiguren (auf Abbildungen), Geschäfts- nummern 2023, 2024, 2026, 2027, 2032, 2033, 2034, 2035, 2036, 2037, 2040, 2041, weiß und in jedem Dekor, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 23. Juni 1904, Nachmittags 35 Uhr.

Gräfenthal, den 25. Juni 1904.

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 11.

Guben. [26952]

Im Musterregister ist heute folgendes eingetragen worden:

Nr. 123. Firma H. Schemel, Guben, 236 Muster für wollene Herrenbekleidungsstoffe in 6 Paketen, welche mit Geschäftsfiegelabdrücken vers{lossen sind, Geschäftsnummern :

. 2262/332, 2263/331, 2264/330a, 2265/334 a, 266/335, 2267/337, 2268/336, 2272/210, 2273/211, 9, 2275/216, 2276/213, 2277/214, 2278/214, 2281/622, 2282/623, 2283/621, 2284/624, /624, 2296/341, 2297/342, 2298/343, 2299/340, c 2301/347, 2302/346, 2303/346, 2304/348, ), 2308/324, 2309/327, 2310/323, Zo1L/022 2313/326, 2314/321, 2328/220, 2329/222,

, 2001/2209, 2992/221 2333/2939,

IT. 2336/5920, 2337/521, 2338/522, 2339/5222, 2340/524, 2341/520, 2342/523, 2343/59522, 2344/525, 2394/9517, 2355/515, 2356/516, 2397/9515, 2358/510, 2359/511, 2360/512, 2361/513, 2362/514, 2364/610, 2365/610, 2366/611, 2367/612, 2368/614, 2369/613, 2370/615, 2371/616, 2372/616, 2373/575, 2374/570, 23759/576, 2376/571, 2377/573, 2378/570, 2400/380, 2401/381, 2402/382, 2403/383, 2404/3380, 2405/384, 2406/384,

ITT. 2410/444, 2411/446, 2412/443, 2413/4455, 2414/440, 2415/441, 2416/441, 2417/442, 2420/500, 2421/5002, 2422/507, 2423/501, 2424/504, 2425/503, 2426/9095, 2427/506, 2432/174, 2433/170, 2434/171, 2435/175, 2436/173, 2437/172, 2438/171, 2440/1192, 2441/114a, 2442/113, 2443/110, 2444/115, 2448 A /350, 2448B:354, 2449 4/351, 2449 B/356, 2450 A/352, 2450 B/357, 2461 A/353, 2491 B/355, 2488/641, 2489/642, 2490/640, 2492/631, 2493/633, 2494/630, 2515/307, 2516/306, 2517/301, 2918/300, 2919/303, 2520/304, 2521/305,

IV. 2929/294, 2526/233, 2527/294, 2928/296, 2929.297, 2530/231, 2931/232, 2532/291, 2536/563, 2937/562, 2538/561, 2539/563, 2940/560, 2541/565 2942/9566, 2943/5967, 2544/568, 2545/569, 2548 392, 2549/391, 2550/390, 2551/393, 2992/3995, 2553/3985, 2994/396, 2057/608, 2558/604, 2559/605, 2960/607 a, 2961 /607, 2562/606, 2563/604, 2964/600, 2565/601, 2566/602, 2567/603, 2606/490, 2607/498, 2608/494, 2609/493, 2610/492, 2611/493, 2612/491, 2613/495, 2614/496, 2615/497,

V, (O00/370, 7601/3971 7602/372, 7603/373, 7604/375, 7605/375, 7606/375, 7607/374, 7610/273, 7611/272, 7612/273, 7613/273, 7614/275, 7619/425, 7620/423, 7621/4255, 7622/7266, 7623/421, 7624/420, 7625/422, 7637/680, 7638/680, 7639/680, 7640/680, 7641/680, 7645/670, 7646/670, 7647/670, 7648/670, 7649/670, 7650/670, 7651/670, 7652/670, 7653/670, 7658/582, 7659/581, 7660/580, 7661/582, 7662/583, 7663/5980, 7665/364, 7666/363 a, 76671363 a, 7668/360, 7669/361, 7670/361, 7671/362 a,

VI. 7673/417, 7674/416, 7675/414, 7676/4155, 7677/410, 7678/411, 7679/412, 7696/651, 7697/650, 7698/656, 7699/655,

Flächenerzeugnisse, Schußfrist zwei Jahre, an- gemeldet am 20. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten. Guben, den 23. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Halle, Saale. [27246] In das Musterregister ist eingetragen: Nr. 215. Firma Felix Krofert & Co. Plakat- und Blechemballageu-Fabrik in Halle a. S,, 2 Muster je für ein Plakat für Franzsche Preßhefe und für Franz-Germania Balkpulver, versiegelt,

[26953]

Flächenmuster, Geschäftsnummern 102 und 103,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 4. Juni 1904,

Normittags 10 Uhr 39 Minuten.

Nr. 216 der Händler von Brauerei- und Mineralwasser-Artikeln Arthur Weigert in Halle a. S., 1 Muster für ein Etikett zum Be- kleben der Flaschen, vershlossen, Flähenmuster, Ge- shäftsnummer Nr. 1, Schußfrist 3 Jahre, ange- meldet am 6. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr 25 Minuten. |

Halle a. S, den 7. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Abt. 19.

Haspe. _ i 1 [25851] In das Musterregister ist heute folgendes ein-

getragen :

Nr. 107: Der Fabrikaut August Bilsteiun zu Alteuvörde, ein Fenstervershlußkasten, Fabriknr. 190, offen, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 13. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr.

Haspe, den 14. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Herborn. [27242] In das Musterregister ist eingetragen :

Firma W. Erust Haas & Sohn zu Neu- hosfuungshütte b. Siun, 1 Muster cines irischen Ofens in zwei Größen, ofen, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummern 332 und 333, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 26. Mai 1904, Bormittags 10 Uhr 23 Minuten.

Herborn, den 31. Mai 1904.

Köntgliches Amtsgericht. I1. Ilmenau. : [19983] In unser Musterregister ist eingetragen worden :

Nr. 419. Gebr. Köchert, Jlmeuau, 15 Ab- bildungen ebensovieler Muster von Schaufenster- etalagen in einem vers{chlossenen Umschlage, Fabrik- nummern 696/1/TIT und 727 bis 740, Muster für plastische Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr.

FIlmeuau, den 1. Juni 1904.

Großherzogl. S. Amtsgericht. Abt. I.

I Onigse®. [21366] In das Musterregister ist heute eingetragen worden: Nr. 76: Firma Möller & Dippe in Unter-

födit, eine versiegelte Kiste, enthaltend 16 Muster

für M riellandecniine Fabriknummern 5393 bis

0396, £416, 5417 bis 5420, 5422 bis 5427 und

5429, ein versiegeltes Kuvert, enthaltend Photo-

graphien, 17 Muster in Porzellangegenständen dar-

\tellend, Fabriknummern 5410 bis 5415, 5421, 5439

bis 5447 und 5475, Muster für plastische Erzeugnisse,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni 1904,

Vorm. 11 Uhr.

Königsee, den 6. Juni 1904.

Sürstlihes Amt3gericht.

Fiönigstein, Elbe. [22770] In das Musterregister des unterzeihneten Amts-

gerihts ist heute eingetragen worten :

Nt. 53. Firma A. Giezendanner Nachfolger, Karl Liebuer, in Königstein a. E., ein offenes Paket, enthaltend ein zusammensezbares Rechenspiel (Zahlen auf Holzplätthen mit lackierter Bildseite) und eine im Deckel befestigte Nehenmaschine, Fabrik- nummer 4, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 8. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr.

Königstein, den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Langenberg, Rheinl. [26950] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 44. Firma Wolff & Kröuig in Neviges, ein Paket mit 45 Mustern für halb- und ganzseidene Sonnenschirmstoffe, ofen, Flächenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1904, Nach- mittags 3 Uhr 50 Minuten.

Nr. 45. Firma Wolff & Kröuig in Neviges, Paket mit 46 Mustern für halb- und ganzseidene Sonnenschirmstoffe, ofen, Flähenmuster, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 22. Juni 1904, Nach- mittags 3 Uhr 55 Minuten.

Langenuberg-Rhl1d., den 22. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht.

Leer, Ostfriesland.

In das Musterregister ist eingetragen :

Lfde. Nr. 246. Leerer Eisengießerei „Gnom“ Johaun Friedr. Meese in Leer. Abbildung des irischen Ofens Figur 195. Schußfrist 6 Jahre. An- gemeldet am 6. Juni 1904, Nachmittags 44 Uhr.

Leer (Oftfriesland), den 8. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. I.

Merzig. (21071 Zu Nummer 40 des hiesigen Musterregisters i

am 4. Juni 1904 eingetragen worden : Die Firma Villeroy & Boch zu Mettlach hat für die am 4. Juni 1901 angemeldeten Muster und ¡war a. für vier Mosaikplattenmuster Nrn. 909, 910/1/2, 913/4, 917/8/9, und b. für drei Wand- plattenmuster Nrn. 621/2/3, 624/5/6, 637/8/9, die Verlängerung der dreijährigen Schußfrist auf weitere 5 Jahre angemeldet. Merzig, den 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Niederwüstegiersdorfs. [23712]

In unser Musterregister ist unter Nr. 187 bei der

Firma Websky, Hartmanuu & Wiesen, Gesell- schaft mit beschräukter Haftuug (Weberei) Wüstewaltecsdoxf zufolge Anmeldung vom 4. d. Mts., Vormittags 9 Uhr, eingetragen worden als Flächenmuster mit dretjühriger Schußfrist cin versiegeltes Paket, enthaltend 3 Muster für Bett- pa 2 Muster für Vorhangstoffe, 1 Muster für e ie 1 Muster für Tishläufer, 8 Muster für Decken, Servietten und Stoffe, Fabriknummern 2892 bis einschließli 2906. N.-Wüstegiersdorf, 15. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

[22527]

Nossen. / [25679] In das Musterregister ist heute eingetragen worden: Nr. 18. Firma Nofsener Wagenfabrik, Waguer «C Söhne in Nossen, ein Muster einer Gehängesicherung ciner Tafelwage, offen, Fabrik- nummer 115, plastisches Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 20. Juni 1904, Nawh- mittags 25 Uhr. Noffen, am 21. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Oberndors, Neckar. [25855] K. Amtsgericht Oberudorf. In das Musterregister Nr. 244 wurde heute ein- getragen: Bei der Firma Vereinigte Uhrenfabriken von Gebrüder Junghans und oge Haller

A. G. in R I ein unverschlossener Brief- umschlag, enthaltend 9 Abbildungen von Holz- und

Metalluhren mit folgenden Fabrikationsbenennungen und Nummern: Globus Nr. 5340/41, Sirius Nr. 5342, Clovelly Nr. 5343/46, Shetland Nr. 5347/50, Solway Nr. 5351, Matlock Nr. 5352 Clifton Nr. §363, Melrose Nr. 5354/55, Inverneß Nr. 5356/57, Muster für plastishe Erzeugnisse, aus führbar in vershiedenen Metallen, Holzarten, Größen und. Ausftattungen, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1904, Vormittags 9,15 Uhr. Den 22. Juni 1904. Hilfsrihter Jacob.

Opladen. i, [25852]

. Ins Musterregister ist heute eingetragen :

Nr. 38. Firma H. Kuhlen Söhne in Schlebusch, zwei Pakete Nr. 20 und 21 mit an- geblih je 37 Musiern für Kleiderstoffe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 13704 bis 13740 und 13742 bis 13778, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 23. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr 35 Minuten.

Opladeu, den 23. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht.

Osterode, Harz. [23400] In das hiesige Musterregister is heute eingetragen: Firma Greve « Uhl, Osterode (Harz),

37 Muster von Schuh- bezw. Schlafrockstoffen mit

den Fabriknummern 114, 119, 128, 133, 139, 140,

1407 149104 198/109 160,169) L, 170, 180;

189, (192, 197, 198, 201 206 211/212, 2158, 229,

Lo, 202, 237,209, 240 241, 242, 243 244 245,

188, 11 Muster von Plaids mit den Fabriknummern

477, 484, 485, 486, 487, 488, 489, 490, 491, 493,

494, 2 Muster von Reisedecken mit den Fabriks

nummern 1789, 1810, für Flächenerzeugnisse, Schußz-

frist zwei Jahre, angemeldet am 7. Juni 1904, Vor- mittags 10 Uhr.

Osterode (Harz), den 10. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. T.

Prettin.

In unser Musterregister ift eingetragen :

Nr. 20 und 21. Nunaburger Steingutfabrik Aktiengesellschaft in Aunaburg, ein Umschlag mit 3 Mustern zu Nr. 20, mit einem Muster zu Nr. 21 für Steingutwaren, versiegelt, Fabrik- nummern 338, 341, 1023 zu Nr. 20 und 1024 zu Nr. 21, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet zu Nr. 20 am 1. Juni 1904, Nachmittags 0s Ubr, zu Nr. 21 am 11. Juni 1904, Vormittags Le T:

Prettin, den 13. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Radolfzell.

In das Musterregister wurde eingetragen :

Bei D.-Z. 23: Firma Maggi, Gesellschaft mit beschräukter Haftung in Singen (mit Zweig- niederlassung in Berlin) hat für die unter O.-Z. 23 eingetragenen 4 trapezförmigen Etikettenmuster die Verlängerung der Schußfrist um 7 Jahre ange- meldet.

Radolfzell, den 13. Juni 1904.

Gr. Amtsgericht.

[23100]

[25680]

Riesa, [27243]

In das Musterregister ist eingetragen :

Bei Nr. 220. Firma Aktiengesellschaft Lauch- hammer in Riesa hat für die unter Nr. 220 eins getragenen Muster: Kartenständer, Nelke, gr., Fabr.- Nr. 2435, Kartenständer, Nelke, mittel, Fabr.- Nr. 2436, Kartenständer, Nelke, klein, Fabr.-Nr. 2437, a rov m. Nenner, Fabr.-Nr. 2748, Ascheschale m. Dom, Fabr.-Nr. 2749, Spiegel, Wasserrose, Fabr.-Nr. 2978, Wanddekoration, Albrehtsburg, Fabr.-Nr. 3540, Vorseter, Lilie, Fabr.-Nr. 1174, Vorseter, Klee, Fabr.-Nr. 1175, Vorseßer, Wasser- rose, Fabr.-Nr. 1176, Vorseßer, Geranium, Fabr.- Nr. 1177, die Verlängerung der Schußfrist auf weitere fünf Jahre angemeldet.

Riesa, den 28, Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Roda, S.-A.

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 2 Firma G, Nidel u. Co., Porzellan- fabrik in Laasdozf: Gedenkvase mit dem Nelief- bildnis hervorragender Persönlichkeiten, für jede Aus- führung, weiß, einfarbig, mebrfarbig oder vergoldet, für alle Größen und jeglihes Material, Fabrik- nummer 776, offen, Modell für plastische Erzeugnisse, mit Schußfrist von 3 Jahren, angemeldet am 27. Juni 1904, Mittags 12 Uhr.

Rova, den 27. Mai 1904,

Herzogl. Amtsgericht. Abt. 2.

Säckingen.

Brof:h. Amtsgericht Säckingen. Zum Musterregister wurde heute bei der Firma

K. Eggemaun, Lauge & Cie. in Kleiulaufen-

burg eingetragen :

O.-Z. 21. Ein versiegeltes Paket mit 11 Schirm- stoffmustern, Fabriknrn. 793, 796, 799/807, Schuhz- frist 3 Jahre, angemeldet heute Vorm. 10 Uhr.

Säckingen, 16. Juni 1904.

Schirgiswalde,. [20376] In das Mustershußregister ist eingetragen : Firma Carl Stein in Sohland (Spree) :

1 versiegeltes Paket mit 3 Mustern für Knöpfe

(Knopfaufsteckarten), Fabriknummern 70 „Adler

S ei 71 „Adler Chick“, 72 „Adler Fes“,

Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 1. Juni 1904,

Nachmittags 45 Uhr.

Schirgiswalde, den 2. Juni 1904.

Königl. Amtsgericht.

Sehleusingen. [24612] In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 38. Friedrich Karl Müller, offene Handels- gee in Stützerbach Pr. A., 1 versiegelter

rief mit 22 Photographien nah Sriginasmustern,

270, 273, 274, 277, 278, 292, 293,

[26951]

[24018]

S Fabrifnummern 294, 295, 296, 297, 298, 300, 301, 302, 303, 304,

309, 306, 307, 308, 314, plastische Erjzeugnisfse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 14. Juni 1904, Vormittags 11} Uhr.

Schleufingen, den 15. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Schopfheim. [22928]

In das Musterregister wurde unter Nr. 64 ein- getragen :

Firma Neflin und Rupp in Wehr, 1 ver- siegeltes atel enthaltend ein Muster von wollenen Möbelsto en mit Fabriknummer 831/1, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, 4. Juni 1904, Vormittags 9 Uhr.

Schopfheim, den 4. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht.

angemeldet am

Schorndorf. [21365]

K. W. Amtsgericht Schorndorf.

Fn das Musterschußregister wurde heute ein- etragen: G No 60. Eisenmöbelfabrik Schorndorf L. «& C. Arnold, 1 offenes Paket, enthaltend 1 Modell für Vogelkäfigträger Nr. 484; 1 Modell für Blumen- ständer Nr. 488; 5 Modelle für Schirmständer- gestelle Nrn. 596, 597, 598, 600, 613; 1 Modell für Schlitten Nr. 674, 2 Modelle für Beittstellen Nrn. 1521, 1522, und 3 Modelle für Schnecken- verzierungen Nrn. 1120, 842 und 843; plastische Ereaudniffe, angemeldet am 4. Juni 1904, Nach- mittags 3 Uhr 45 Minuten, Schußfrist drei Jahre.

Den 6. Juni 1904.

Oberamtsrichter Letz gus.

Triberg. [22771] In das Musterregister wurde heute unter Nr. 135

eingetragen : , Siena Johann Schneider & Co. in Triberg,

2 Ührenschilder aus Holz; die in dieselben gebrannten

und darauf gemalten Bilder stellen vor: das eine

1 Windmühle Fabriknr. 573, das andere ein kosendes

Paar Fabriknr. 574, plaftishes Erzeugnis, Schuß-

frist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1904, Vorm.

eibe den 11. Juni 1904

riberg, den 11. Jun e 5 Großh. Bad. Amtsgericht.

Triberg. [26322] VIn das diesseitige Musterregister wurde heute ein-

etragen : i

Ï Frid Johann Schneider «& Cie. in Triberg,

Jokele-Uhr mit Telephongehäuse, Fabrik-Nr. 575,

plastishes Erzeugnis, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet

am 25. Juni 1904, Vorm. 11 Uhr. Triberg, den 25. Juni 1904. Großh. Bad. Amtsgericht.

Ulm, Domau. K, Amté&gericht Ulm. [25012] Fu das Musterregister ist eingetragen : : Nr. 96. Firma S. Schwenk in Ulm, 2 Preis

listen, und zwar eine über Treppenstufen Nr. 200

und eine über Ausgüsse, Ablaufsteine und Spülbank-

garnituren Nr. 201, offen, Muster für Flächenerzeug- nisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Juni

1904, Nachmittags 3 Uhr.

Den 20. Juni 1904. Sty. Amtsrihter Maier.

Villingen, Baden. i [26320] Nr. 10016. Zum Musterregister Band Il Nr. 70

wurde eingetragen : : :

Ph. Haas u. Söhne in St. Georgen, ein ver- siegeltes Kuvert, enthaltend drei Stück photo- raphischer Aufnahmen von hölzernen Uhrgebhäusen in

B rbiabina mit einem Metronomen unter den Fabrik-

Nrn. 242, 243 u. 244, Muster für plastishe Er-

zeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am

12. Juni 1904, Vormittags 9} Uhr.

Villingen, 13. Juni 1904. Gr. Amtsgericht.

Waldkirch, Breisgau. [23763]

Nr. 6714. In das Musterregister wurde unter Nr. 15 eingetragen :

Firma Gebrüder Bruder Waldkirch, 1 ver- fiegelte Photographie einer Orgelfassade im Barok- til, plastishe Erzeugnisse, Fabriknummer 8, Schuß- Ei 3 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1904, Nach- mittags vier Uhr.

Waldkirch, den 15. Juni 1904.

Gr. Amtsgericht. Wermelskirchen. [23401]

In das Musterregister ist heute eingetragen :

Amtsgeriht Wermelskirhen, Nr. 38. Etvald Störtte, Totengräber in Ding r, 2 Muster für Grabeseinfassungen, Pplastishes Erzeugnis, offener Umschlag, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. Juni 1904, Vormittags 10 Uhr 15 Min.

Wermelskirchen, den 11. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Zwickau. [21069]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 33. Firma P. Kreisel in Wilkau (Sa.), in einem Umschlag 40 für Flächenerzeugnisse be- stimmte Muster, Dessins für indishe Schals, Fabrik- nummern 10220—10243, 10246—10249 und 10255 bis 10266, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 2. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr.

Zwickau, am 4. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Zwickau [24810]

In das Musterregister ist eingetragen :

Nr. 34. Firma Friedrih Kästuer in Ober- hohndorf, in einem Umschlag ofen, 30 für Flächen- erzeugnisse bestimmte Muster, 29 Flaggen- und 1 Kantendekor, Geschäftsnummern 24 bis 53, Schutz- frist 5 Jahre, angemeldet am 14. Juni 1904, Nad mittags 46 Uhr.

Zwickau, am 17. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Konlurse.

Barmen. FKonfkfurêverfahren. [27342]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Heinrich Aab, alleinigen Snbabets der Firma Friedr. Aab zu Varmen, Wertherstr. 87, ift heute, am 28. Juni 1904, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren er- öffnet worden. Konkursverwalter : Rehtsanwalt Or. Trappenberg in Barmen. Anmeldefrist bis 14. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin am 21. Juli 1904, Nachmittags 4 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Sedanstraße, Zimmer Nr. 15. Allen Personen, welche eine zur Konkursmass gehörige Sache in Besiß haben oder zur Konkursmaße etwas schuldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu le sten, auch die Verpflichtung auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 14. Juli

1904 Anzeige zu machen.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts in Barmen, Abt. 11.

Merlin. [27315]

Veber das Vermögen des Händlers Karl Blume hier, Torellstr. 7, ist heute, Nach- mittags 1 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht 1 u Berlin das Konkursverfahren eröffnet. WVer- walter: Kaufmann Boehme in Berlin, Neue Noß- straße 14. Frist zur Anmeldung der“ Konkursforde- rungen bis 22. August 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 22, Juli 1904, Vormittags

11 Uhr. Prüfungstermin am 21. September 1994, Vormittags 117 Uhr, im Gerichts- epaude, Klosterstraße 77 [78,11 Treppen, Zimmer 13/14. ffener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. August 1904. Verliu, den 29. Junt 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts 1. Abteilung 81.

Berlin. Konkursverfahren. [27341] Ueber das Vermögen der offenen Hanudels- gesellschaft in Firma Seligmann & Hirsch Mariendorfer Waaren-Haus in Mariendorf, Chausseestraße 63, ist heute, am 29. Juni 1904, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Wilh. Schultze in Berlin, Am Karlsbad 14, ist zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 27. August 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es is zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es und ein- tretenden Falls über die im § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände auf den 19. Juli 1904, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der ange- meldeten Forderungen auf den A3, September 1904, Mittags 12 Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Halleshes Ufer 26 11, Zimmer 46, Termin anberaumt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 27. August 1904. L Der Gercits\MWreiber des Königlichen Amtsgerichts 11 Berlin, Abt. 26.

Rogen. Bekanntmachung. [27091]

Das K. Amtsgeriht Bogen hat über das Vermögen der Müllerseheleute Gesrg u. Anna Haimerl in Harpfenmühle auf deren Antcag am Heutigen, Nachm. 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Proviforischer Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Weiß in Bogen. Offener Arrest ist erlassen, Anzeigefrist auf Grund desselben bis 17. Juli lf. Js. Termin zur Beschluß- fassung über die Wahl eines anderen Verwalters, Bestellung eines Gläubigeraus\{u}es und über die in §S 132, 137 K.-O. bezeichneten Fragen findet Mittwoch, 20. Juli 1904, Vorm. 9 Uhr, im amtsgerihtl. Sißungssaale hier statt. Die Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen endet am 28. Juli 1904. Der allgemeine Prüfungstermin findet statt am Freitag, 5. August 1904, Vorm. 9 Uhr, hier im Sitzungssaale.

Am 27. Juni 1904.

Gerichtêschreiberei des K. Amtsgerichts Bogen.

Bremen. [27239] Oeffentliche Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Shuhmachermeisters und Inhabers einer Schuhwarenhandlung Heinrich Carl August Busch, Nordstraße 146 hierselbst, ist heute der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Scherer hierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1904 ein- {hließlich. Anmeldefrist bis zum 15. August 1904 eins{ließlih. Erste Gläubigerversammlung 29. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, allgemeiner Prü- fungstermin 9. September 1904, Vormittags 11 Uhr, im Gerichtshause hierselbst, 1. Ober- ges{choß, Zimmer Nr. 69 (Eingang Ostertorstraße).

Bremen, den 29. Juni 1904.

Der Gerichts\hreiber des Amts3gerichts : Fürhölter, Sekretär.

Breslau. 27081]

Ueber das Vermögen des Müllermeisters und Kaufmanns Adolf Ziegler zu Breslau, Nitter- plaß Nr. 8, wird heute, am 28. Juni 1904, Nach- mittags 12,45 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Otto Kallmann von hier, Große Feldstraße 31 b. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis einschließliGß den 1. August 1904. Erste Gläubigerversammlung am 22, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am 17, August 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte, Schweidnißer Stadt- raben Nr. 4, Zimmer 89 im I1. Stock. Offener

rrest mit Anzeigepfliht bis 1. August 1904 ein- \chließlich.

Amtsgericht Breslau.

Dortmund. KRonfurêverfahren. [27237]

Ueber das Vermögen des Wild- und Geflügel- händlers Johann Stedtfeld zu Dortmund, Ludwigstraße Nr. 6, ist heute Nachmittag 5 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter ist der Bücberrevisor G. Kirchberg zu Dortmund. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 25. Juli 1904; Konkurs- forderungen sind anzumelden bis zum 19. August 1904. Grste Gläubigerversammlung den 27. Juli 1904, Mittags 1D Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 30. Auguft 1904, Vormittags 1U1{ Uhr, Zimmer Nr. 103.

Dortmuud, den 28. Juni 1904.

Btllau,

Gerichts\hreiber des Königlihen Amtsgerichts. Elberfeld. [27089]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Jäger, in Firma „Wilhelm Jäger““, in Elber- feld, Mühlenstr. 15, ist heute, am 28. Juni 1904, Borm. 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter Nechtsanwalt Dr. Weyl, Elberfeld. An- meldung der Forderungen (unter Angabe des Be- trages, des Grundes und des etwa beanspruchten Vorrechts) beim unterzeihneten Gericht bis zum 1. August 1904. Erste Gläubigerversammlung am 30. Juli 1904, Vorm. 11 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht, Zimmer Nr. 21, Luisen- straße 87a Hintergebäude. Prüfungstermin am 183, August 1904, Vorm. 11 Uhr, daselbst. Offener Arrest mit Anzeigepflißt bis zum 1. August 1904.

Königl. Amtsgeriht Elberfeld. Abt. 13.

Frank furt, Main. [27104)

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hermaun Eberhard hier, Kaiserstr. 52, Privatwohnung : Unterlindau 72, is heute, Nachmittags 12,55 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der hiesige Rechtsanwalt Dr. Weintraud, Schäfergafse 11, ift zum Konkursverwalter ernannt. Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. Juli 1904, Frist zur Anmeldung der Forderungen bis zum 20. August 1904. Bei rift, liher Anmeldung Vorlage in doppelter Ausfertigung dringend empfohlen. Erste allgemeine Gläubigerver- sammlung Dienstag, den 26. Juli 1904, Vor- mittags 10 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin Dienstag, den 6, September 1904, Vor- mittags 10 Uhr, Hauptjustizgebäude, 1. Stock, Zimmer 79.

Frankfurt a. M., den 28. Juni 1904. Der Gerichtsschreiber des Kgl. Amtsgerichts. Abt. 17.

Gmesen. Bekanntmachung. [27349] Ueber das - Vermögen des Schneidermeisters Markus Brachvogel zu Gueseu ist heute, am 29. Juni 1904, Nachmittags 44 Uhr, das Konkurs- versahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Albert Maaß in Gnesen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. August 1904. Erste Gläubigerver- sammlung am 2L, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr. Anmeldefrist bis zum 15. August 1904. Allgemeiner Prüfungstermin am A. September 1904, Vormittags 10 Uhr.

Guesen, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Gross-Gerau. SKonfkursverfahren. [27230] Veber das Vermögen des Gastwirts Jakob Riechl UL. zu Goddelau wurde heute, Nachmittags 34 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter : Rechtsanwalt Dr. Neuroth hier. Anmeldefrist bis 18. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin: Donnerstag, den 28, Juli 1904, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest ist erlassen und Anzeigefrist bis 18. Juli 1904 Groß-Gerau, den 29. Funi 1904. Schell,

Gerichtsschreiber des Gr. Amtsgerichts.

Halle, Saale. Konfurgeröffnung. [27090] Veber das Vermögen des früheren Väcker- meisters Hermaun Kraukenhagen in Halle a. S., Hardenbergstraße 3, ist heute, Vormittags 117 Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht, 7, zu Halle a. S. das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: Taxator Otto Knoche in Halle a. S, Bismarkstraße 30. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 31. Juli 1904 und Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 25. Juli 1904. Erste Gläubiger- versammlung und allgemeiner Prüfungstermin den M gut 1904, Vormittags 94 Uhr, Zimmer L Die Halle a. S., den 29. Junt 1904. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 7.

Hamburg. Sonfurêverfahren. [27102]

Veber das Vermögen des Pfandlceihers und Händlers mit Brillauten, Uhren, Gold- und Silberwareu Ernft LudolÞh Neauder, in nicht eingetragener Firma Ludolph Neander, zu Ham- burg, Süderstraße 260 und 274, wird heute, Nach- mittags 13 Uhr, Konkurs eröffnet. Verwalter: Buchhalter Bernhard Henschel, große Theater- straße 39 a. Offener Arrest mit Anzeigefrist und Anmeldefrist bis zum 18. Juli d. J. ein\Hließlich. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prü- fungstermin d. 27, Juli d. J., Vorar. 10? Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 29. Juni 1904. Merrenberg. [27097] K. Württ. Amtsgericht Herrenberg.

Neber das Vermögen des Bäckers Jakob Luß in Gärtrinugen wurde am 28. Juni 1904, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter: stv. Bezirksnotar Glück in Nufringen. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrist bis 25. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung am 14. Juli 1904, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 13. Auguft 1904, Vorm. 9; Uhr.

Den 28. Juni 1904.

Sty. Gerichtsschreiber Scheufel e. Ilmenau. FSonfur8verfahren. [27082]

Ueber das Vermögen der Putmacherin Friederike Pfeiffer in Jlmenau ist heute, Nachmittags 5 Uhr 45 Minuten, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Kaufmann Karl Kunicke in Ilmenau is zum Konkursverwalter ernannt. Der ofene Arrest ist erlassen. Die Frist zu den im § 138 der Konkurs- ordnung vorgeschriebenen Anzeigen und zur Anmeldung der Konkursforderungen läuft bis zum 19. Juli 1904. Termin zur ev. Wahl eines anderen Konkursverwalters, ersten Gläubigerversammlung sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen is auf den 27. Juli 1904, Vormittags Ul Uhr, vor dem Großh. S. Amtsgericht, Abt. T, hier anberaumt.

Ilmenau, den 28. Juni 1904.

Der Gerichts\{reiber Großherzogl. S. Amtsgerichts. Abt. T. Insterburg. [27363]

Ueber das Vermögen des S{huhmachermeifters Eduard Martini in Justerburg, Scharfrichter- straße Nr 18, ist am 28. Juni 1904, Nachmittags 5# Uhr, das Konkurspyerfahren eröffnet. Zum Kon- kursverwalter ist der Kaufmann Nudolf Kiewel von hier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 27. Juli 1904. Erste Gläu- bigerversammlung am 22, Juli 1904, Vor- mittags A1? Uhr, und Prüfungstermin am S, August 1904, Vormittags Uk Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht, Zimmer Nr. 17.

Infterburg, den 28. Juni 1904.

Malkwißtz,

Gerichts\{hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Königs-Wusterhausen. [27351] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Töpfermeisters Nudolf Koser zu Eichwalde ist am 29. Juni 1904, Nachmittags 123 Übr, der Konkurs eröffnet. Berwalter : Kausiann F. W. Schroeder zu Grünau. Anmeldefrist bis 29. August 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 29, Juli 1904, Vorm. 14} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 12, September 1904, Vorm. 113 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 27. Juli 1904.

Königs-Wusfterhauseu, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. [27105]

L5rrach.

Nr. 18 287. Ueber das Vermögen des Sägerei- besißers Julius Hügenell in Hauinungen ist heute, am 28. Juni 1904, Nachmittags 4 Ühr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter: Waisenrat Engler in Lörrah. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist: 16. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungstermin n 2A 25. Juli 1904, Vormittags 9 Uhr.

Lörrach, 28. Juni 1904.

Gerichts\hreiberei Gr. Amtsgerichts. Kimmig. Oppeln. [27092]

Ueber den Nahlaß des am 4. Februar 1904 zu Oppeln verstorbenen Arbeiters Rochus Nieslony ist am 28. Juni 1904, Nahm. 6 Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Wunderlich in Oppeln. Offener Arrest mit Anzeige-

pflicht bis 21. Juli 1904, Frist zur Anmeldung von

Konkursforderungen bis zum 28. Juli 1904. Erste Gläubigerversammlung am 21. Juli 1904, um 9 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin am 6. August 1904, um 9 Uhr. Gerichtsschreiber des Amtsgerichts Oppeln,

am 29. Juni 1904.

Osterburg. SBefauntmachung. [27083] Ueber das Vermögen des Tischlermeisters Friedrih Köppe in Osterburg ist heute, am 28. Juni 1904, Nachmittags 4 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kreistaxator Kakerbeck zu Osterburg. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 3. September 1904. Anmeldefrist bis 3. Seyp- tember 1904. Erste Gläubigerversammlung am 13. Juli 1904, Vormittags {l} Uhr. Prü- fungstermin am 21. September 1904, Vor- mittags 10 Uher. Vorstehender Auszug des Eröffnungsbeschlusses wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Ofterburg, den 28. Juni 1904.

y nue, Uluar als Gerichtsshreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Pinneberg. Koufursverfahren. [27355] Ueber das Vermögen des Vaumschulenbesizers Joseph Vöuner in Thesdorf wird heute, am 39. Juni 1904, Nachmittags 124 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet, da der Gemeinshuldner feine Zahlungsunfäbigkeit eingeräumt hat. Der Kaufmann Wilhelm Carstens in Pinneberg wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 9. August 1904 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des er- nannten oder die Wahl eines anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigeraus\{usses und eintretenden Falls über die in § 132 der Konkurs- ordnung bezeichneten Gegenstände auf den 15. Juli 904, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 12, August 1904, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen Per- sonen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi haben oder zur Konkursmasse etwas \chuldig find, wird aufgegeben, nihts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auch die Berpflichtung auferlegt, von dem Besiße der Sache und von den Forderungen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspruch nehmen, dem Konkursver- walter bis zum 5. August 1904 Anzeige zu machen. Pinneberg, den 30. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Plauen. [27356]

Ueber den Nachlaß des in München verstorbenen Schneiders Josef Bauer, zuleßt wohnhaft in Plauen, twoird heute, am 29. Juni 1904, Nah- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Herr Rechtsanwalt Dr. Pfeiffer hier. Anmeldefrist bis zum 25. Juli 1904. Wahl- termin am 28. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr. Prüfungstermin am 10. August 1904, Vor- mittags ¿9 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis zum 20. Juli 1904.

Plauen, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Quedlinburg. [27360]

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Adolf Gaut in Thale a. H. ift heute, am 29. Juni 1904, Nachmittags 10 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: der Rechtsanwalt Wilke in Thale. Anmeldefrist bis 1. August 1904. Erste Gläubigerversammlung am 14. Juli 1904, Vor- mittags 94 Uhr. Prüfungstermin am 3. August 1904, Vormittags 97 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 20. Juli 1904.

Quedlinburg, den 29. Juni 1904.

Niemeyer, Sekretär, Gerichts\hreiber des Königlichen Amtsgerichts. Sirasburg, Westpr. [27344] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Frau Emma Horwigtz, geborenen Baruch, in Strasburg, Inhaberin eines Putßwarengeschäfts in Firma M. Hortwitz in Strasburg, ist heute, am 27. Juni 1904, Vor- mittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Stenzel hierselbst. Anmeldefrist bis 25. August 1904. Erste Gläubiger- versammlung am 16, Juli 1904, Vormittags 105 Uhr. Prüfungêtermin den 18S. September 1904, Vormittags D2 Uhr, Zimmer Nr. 61. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juli 1904.

Strasburg W.-Pr., den 27. Juni 1904. König- lies Amtsgericht.

Striegau, [27357]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Hugo Vogel in Striegau, Kirchstraße 21, ist heute, am 29. Juni 1904, Vormittags 114 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Konkursverwalter : Privatsekretär Wilbelm Priemer in Striegau. Anmeldefrist bis 11. August 1904 Erste Gläubigerversammlung den 29. Juli 1904, Vormittags 10 Uhr, und allgemeiner Prüfungstermin den 23. August 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geriht in Striegau, Zimmer Nr. 14. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 1. August 1904

Königliches Amtsgeriht Striegau. Ulm, Donau. K. Amtsgericht Ulm. [27095]

Ueber den Nachlaß des David Guann, Tag- löhners in Altheim, ist am 27. Juni 1904, Vor- mittags 10—11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Der Bezirksnotar Boos in Uim is zum Konkursverwalter ernannt. Zur ey. Wahl eines anderen Verwalters, ev. Bestellung eines Gläubiger- ausschusses und Beschlußfassung gem. §§ 132, 134, 137 K-O. fowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ist auf Mittwoch, den 27. Juli 1904, Vormittags 11 Uhr, vor dem K. Amts- geriht Ulm Termin bestimmt. Der offene Arrest ist erlassen. Frist zur Anzeige von Gegenständen 2c. und zur Anmeldung von Konkursforderungen bis 18. Juli 1904,

Den 28. Juni 1904. Z

Amtsgerichtssekretär Gauß.

Augustusburg. Sonfursverfahren. [27093] Das Konkursverfahren über das Vermögen des Seifeufabrikauten Karl Guido Eckel in Flöha wird nah Abhaltung des Schlußtermins hierdurh aufgehoben. : Augustusburg, den 27. Juni 1904, Königliches Amtsgericht. Ead-Nauheim. Befanutmahung. [27099] In dem Konkursverfahren über das Vermögen des

Schuhwarenhändlers Wilhelm Zernikow in