1904 / 153 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ta A E e E alia E us | | |

N git

AGRL A GVEI Ip tSE L 2a ararit

1200/600/81,25bzG ag. Terxt.-Ind. (105) 4 1200 192,508 S Hofbr. . (108 i | 1000 102 00bzB Handel Beneal: S 4x 500 165,25(G Harp. Bgb. 92ky. (100) 4

1000 1153.00bzG do. uk. 07 (100) 4

96,25G Hartm. Masch. (103) /44

Helios elektr. . Ï x

Va bs fd J bk fond J prnct Pen Puk June

161,50G Mülh. Bergwerk . 113,10bzG Müller, Gummi . 135,75G Müller Speisefett 168,00G Nähmaschin. Koch

Gerreshm. Glash. [124 Ges. f. elektr. Unt. Giesel, Zement. .| 2 Gladb Spinn.abg| 23 do. _Woll-Ind.| 0 Glauzig. Zuckterfb.| Glückauf V.-A. .|/ 3 Görl. Eisenbahnb. 12 Görl. Maschfb. k.) 9 Gothaer Waggon | 0 Greppiner Werke| 7 Grevenbr. Masch. | 0 Grißner Maschin. 11 Gr.Lichterf.Bauv. Do, aba | do. Terr.-Ges. 10 Alfr.GutmannM.| 9 Guttsm. Masch. .|/ 1 W. Hagelherg . .| 8 Halle D Guß. Vz.| a

14g220]G Thale Eis. St.-P. 146,256 do, V.-Vkt. 196,25G Thiederhall . . ( 190,75bzG Thüringer Salin. Nauh. säuref. Prd. S Thür. Nadl. u.St. Neptun Schiffsw. 1 133,590 G Tillmann Eisenb. Neu-Bellevyue. . . . Db. fr. Z. 130,50G Tittel u. Krüger . Neue Bodenges. . ( 148,75bzG Trachenhg. Zuder 141,50bzG Neue Gasges. abg. 6} : 105,50G Tuchf. Aachen ky. —,— Neue Phot. Ges. . ; 1000 /182,50bzG Ung. Asphalt. . . 119,50G Neues Hansav, T. . Db. fr.Z. 1960,00bzG Do U 9400G Neurod. Kunst-A. L Union, Bauges. 205,00bzG jeßt B.-N. K.-A. 1000 /92,25bz do. Chem. Fabr. 64,25G Neu-Westend . .. 1000 [139,60bzG U.d.Lind., Bauv. B 99,00bzG Neuß, Wag. i. Liq. [4 pr.St.1475 00G Varziner Papierf. 435,00B Neußer Eisenwerk __1000 147 50bz Ventki, Masch. . 127 50G Niederl. Kohlenw. 500/1000/100,06bzG | V. Brl.-Fr. Gum. 59,106 Nienb. Vz. À abg. 1000 165,00bzG Ver. B. Mörtelw. 145,00bzG Nordd, Eiswerke . 600 144, 50bzG Ver. Dampfziegel 1000,/500170,00B do. V.-A. 1000 180,25 Ver.Hnf\chl.Goth. 1200 /600/269,10bzG do. Gummi 1000 /300/72 00et.bzG | Ver. Köln-Rottw. 1000 [146,50bzG do, Jute-Sp.Vz. A 1000 [106/,50G Ver.Knst.Troik\ch 1000 |—,— Do Do! B) 1000 65, 50G Ver. Met. Haller 2000 [16425G do. Lagerh. Berl.) 1500 1112 50G Verein. Pinselfab. 1000 1123,10bz do. Lederpappen, 1000 /128,50G do. Smyrna-Tep. 500/300 188,75G do. Spritwerke 1000 1163,06G Ver. Stahlwerke 1000 183,00bzG do. Wollkämm. .1 1000 [147,00B Zypen u. Wissen

| 500/300 1362,50bzG NordhauserTapet.)| 300 181, 75G Viktoria - Fahrrad 1500/30 286,00bz Nordpark Terr. \ 2000 [128,50bzG jeßt Vikt. -W. [1200 /400|—,— Nordsee Dpffisch.| 1000 1141,00bzG Vikt. - Speich.-G. 400 02/50 B Nordstern Kohle .| 1200 /300/279,25bz Vogel, Telegraph. [1200 /600/129,25bzG Nürnbg. Nette h, 1000 1153,90bz Vogtländ. Masch. |

O Hck C3 E a H f PrrERE —UJ J J funk J S

—_— m jl pre ŒDIINRDOOO

do | n pt

é Postblatt

73,25G 80,60G

O Os zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußi hen Staatsanzeiger.

1000 u. 500/101/90G 1000 1101/90bz

¿001000 01202208 Narichten von allgemeinerem Futeresse für den Verkehr mit der Post und Telegraphie nebst Porto- und Telegrammgebührentarif.

1000 }102,70G

1000 }101,25G ' . ; S 1000 [102/8063 A Be Berlin, Freitag, den 1. Juli 1904.

a D

109,75bzG do. unk, 1905

89,75G do. unk. 1906 (102

fl. |—,— Lugo Henckel . (105 endel Wolfsh.

O

105

J bund Junk J Il J

“e pk

NICONOUnONOOD O

140;,00bzG do. 1898 (100 134,50C do. 1903 (100 258,00bz;G irschberg. Leder(103 111/25 öchster Farbw. (10: 142,25G örder Bergw, (10: 154,50bzG ösch Eis. u. St. (10( 203,75bzSB Lan Gewsch. (103) 134,00bzG owaldt-Werke (102)| 224,00bzG Ilse Bergbau . (102)| 238,75bzG Jnowrazl., Salz (100 138,25 et.bzB | Kaliw., Aschers]. (100 214,50G Kattow. Bergb. (100): 114,10G Köln. Gas u. El. (103) König Ludwig . (102) 4

164,00bzG König Wilhelm (102)|4 König. Marienh.(105) 44

arne Königsborn . . (102) 4 1000/500/103,75bzG Gebr. Körting (103 1000 1159,25bzG Fried. Krupp . (108 )

p pt pri rel pen i prr rk rek pk jrrk puri rk pre pk

R H i et Pt ft f P P t I Pt D A P jt Prt Jt l coD e; on

=ck= | D En

C

-_—_

S

ORRNROEBROOONDOOMRTNOD

s RNRIIOIIOAON

O

a

N L (=)

p i ©

n I I

1000 —,— 1000 |—— Das Postblatt erscheint vierteljährlich, in der Regel am ersten Tage des Vierteljahrs, und kan durch Vermittel Rei 0 : vi | jährli j ; ung der Reichspostanstalien gegen Vora!

1000 u. 500 92.06 N 40 Pf. jährlich, sowie zum Preise von 10 Pf. für die einzelne Nummer lelémei A l E

1000 |— 1000 1101 ,75B A 900 gs) J } 150 192,00bzG WVorbemerkungen. 9) Die von der vorjälærigen Telegraphenkonfecrenz in London noch nicht die Vereint Ameri inf d merkungei | E rigen Tele Á , ! le Vereinigten Skaaten von Amerika (ein\{l. Insel Guam 1009 103,608 Gia L Stre aeben) Q Tue e O im Telegraphenverkehr treten mit dem Os Philippinen -Infeln, Porto Nico), Argentinien, Brasilien, | 2268 R, N d A | Ju “aft. | anada, die Cap-Kolonie, Cuba, Natal, Oranjefluß-Kolonie, Somalt- A 0 102,20bz 1) Im Verkehr mit Niederländisch-Indien sind auf dem Wege 6) In Privatangelegenheiten der mobilen Truppen des Heeres land (S ebiet) Süd-Rhode ir l Bets analan S 2 O 96'006; über die Niederlande auf Postpaketen Wertangabe und Nachnahme, | der Schußtruppe und der Marine in Deutsh-Südwestafrika vie gebiet]), araguay. Slbd-Rhodesia (einschl. Betshuanaland [Schuy- 1000 |101,60G beides bis 400 M zulässìg. U der Besaßzungen der in den deutsch-füdwestafrikanischen Gewässern S) Im Verke it ü is Q i 1000 u.3000/100/50b; D) Dn Velen uit Transkaspien (Asîiatisches Russland) sind befindlichen Kriegsschiffe werden als Gegenstände der Feldpost be- abiuscatt Bree E übersecishen Ländern wird empfohlen, die 2000—500 104,30G Postpakete unter denselben Bedingungen, wie nach dem europäischen sôrdert: gewöhnlihe Briefe bis 250 g, gewöhnlihe Postkarten, Post- beförd en nN Ce E lo CnguriGten, daß he als Postpakete A2) E A N i anweisungen und Pakete bis 22 kg. Briefe bis 50 g, Postkarten und LOIENDeNE werden können (vgl. Seite 3, E. I1.). Pakete, welhe den 3) Postfrachtstücke nach HKeelmanshoop und Warmbad (Deutsch- | Postanweisungen bis zum Betrage von 800 M, (leßtere nur in der Pen Aoedezungen les, entsprechen und deshalb der fremden Postverwaltung nicht überliefert werden dürfen, werden nur innerhalb

103,50G rdert und dann (in Bremen oder

dd

—— uy i x s A E LE R C7

I T S R E A M ‘052 5 T; rf 1 T C U E A S P E E

e Maschinfbr. 15 ambg. Flektr.W.| 7 do, N.15001-18000| e, f. Grdb.| 0 Hd. Bellealliance| 7 Hann.Bau.St.Pr.| 13 Do. Immobilien| 5 do. Masch. Pr. 20 ( Harha- S Gum. /24 20 | arkort Brückb. k.| 44| 44/4 do. St.-Pr.| 6 | 6 /

pl p pi Pi j P j ri pi pl j ft fr p i i i i j n jm j e a S e

M D C0 O I —Y

p 00 N

ps

wor]

a] 00 |

D

S

1121,50G Hibernia kony.

O POuURINIDOE | ©

A S 2% . ° . . . *

J i J jt ri bi ja D

DIONIDURNRAA A D

[e]

RARrRRRRREREE

0

R

E R Es

O

It p pmk p pr pre prak pre Prm prr Perm mr pre rere

mm m

=-

S

[44 4 4

E Fi E ° * De a .

A h s m I

© | N

1000 1139,80bzG Kullmann u.Ko. (103 | 1000 [140,50bzG Laurahütte uk.05 (100) 34 1000 |223/50G Louise Tiefbau (100) /44 1000 1101,50G Ludw.Löôwe u.Ko :

do. Braw. do. | 5 | 0 4 Harp. Brgb.-Ges./10 [10 [4 DO R Bl Harn, Maschfbr.| 24] 0 4 artungGußstahl| 15 7 7 9)

Hm is

ARmNRSD |

s

Ea Oi A

[1200/600[198,20bz Oberschl. Chamot. 1000 [170,00G Do D 197,25à198,20bz | do. Eisenh.-Bed. 1200 /600/154/00bzG Vogt u. Wolf . . 1200/7001107,00 et.bzB | do. E.-J. Car. H.| 1000 1113,50b¿G Voigt u. Winde . 1000 187,00G do. Kokswerke .| 1100 [137,50bzG | Volpiu. Schl. abg. 300 164 10(H do. Portl.Zement| 1000 1151,40bzB Vorw., Biel. Sp. 1000 1210,00bzG Odenw. Hartst.… .| 1000 }106,50G Borwohler, Portl. 1000 1196,00 et.bzG | Oldenb.Eisenh.kv. 400 193 50G Warst. Grub. abg. 1000 1101,50bz Opp. Portl. Zem. 1500 /300/147, 25G Do, Borr.-Aft. 300 1188,10G Orenst. u. Koppel) 5 | 1000 1150,75bzG Wasserw. Gelsenk. 1000/500/109,25G Osnabrück. Kupfer] 1000 178,80bz Wegelin & Hübn. 1000 [142,00G Ottensen, Eisenw.| 3 1000 183,25bz Wenderoth . 1000 1110,25bzG Panzer | 0 1000 168,008 Ludwig Wessel. . | 1000 |114,70bz Passage-Ges.konv.| 4 1500 /300/91/50bzB Westd. Juteip. . . Hibern.Bgw. Ges.[10 [11 4 | 1200/6001208 50bzG Pauksh, Maschin.| 2 1000 16325G Westeregeln Alk. .117 DO L D, e —à206,60à209à,25à,10bz | do. V.-A. 4x do do. N.64601-74600| | | 1000 1198,50bzG Peniger Maschin.| 0 ildebrand Mühl.| 43/10 4 1 Petersb.elektr.Bel.| 2x Viet Maschin.| 0 | 1000 155,90G Petrol.-W.abgVrz| Hod. V-Utt tv. 10 110 4 1000 1139. 00G Phön. Bergwerk A| 0

=

toe

p

PROOORPINAIAnNRID

O

300 [37,50G Magdeb. Baubk, (103)|/44 600 167,75G do. unk. 09 (103) 44

136,00bzG Mannesmröhr. (105)/44 39,75B Mass. Bergbau (104)/4

40

R ARRRRPRRRRARR R E

Harzer À u. B Hasper, Eisen . .| L shütte . .| ein, Lehm. abg.) Heinrichshall . . .12 1: Hengstent Prtl.-Z.| 0 |

I I) J

Q Dr WINDII

wr

12 R Südwestafrika) sind im unmillelbaren Austausch zwischen den Post- Richtung nah der Heimat) sind portofrei. Für Briefe über 50—250 8 | Deut ie S 6 L anstalten bis auf weiteres nicht zugelassen. sind 20 Pf., für Pakete 1 46 vom Absender zu entrihten. Feldpost- R lands dur die Post befö 14

2 39h46 4) Nachdem die Teilstrecke Horta (Azoren) New York des | anweisungen an die Truv nd bis zum Be ; Hamburg) in der Regel einer Speditionsfirma übergeben; die Be- 103,30bzG : i f ) nw gen an ruppen D zum Betrage von 100 M. zu- trder Ter. Pakts (M n 2 f

7 zweiten deutsch-atlantischen ICabels gelegt und in Betrieb geno lässig; die Geb »eträ S ege; Tol o; »ptot}o orderung solher Pakete (Postfrachtstücke) verursacht höhere Gebü

00,70bz 2 geleg genommen igs; ebühr beträg 1. Wegen der Telegramme erteilen autet 5 ora ere SWeouHren, 95,10bzG ist, stehen zwei vollständige IKabelverbindungen für den direkten | die Postanstalten Auskunft. ? : Ain E Paket ad Umständlichkeiten. Die E Telegrammverkehr mit Nordamerika zur Verfügung. 7) Etne Ersa iat n Kv N ; DETPacCung der Palete nach überseeischen Ländern muß b 2 101,756 Telegra i fügung () Eine Ersatpflicht für Einschreibsenbungen übernehmen zur Zeit | haltbar fein. E ß befonders 101,80G —,— 98/50bz 100,25 et.bzG s 102,781 E s : A. Briefsendungen,

3,40 Verseudungsbedingungen für ven Verkehr des WeltÞpoftvercins : befördert. Drudsacen in 9 vet Dupinafav 10 a 4 S û 193 40G i) Wervoten, mit Poft zu versendeu: a. Nustersenbungen und andere Gegens- nicht übersteigt lien R AR R N A atlier 10 ecm u. deren Länge 75 em ,_ Die über Bremen od. Hamburg mittels Reich3postdampfer zu beförderunden Schiffs 104/806 ftände, die für bie Postbeamten Gefahren mit si bringen oder Korrespondenzen be- 10 em Höhe, 1 RbUlento R Sähge ü s S Cas m Länge, 20 em Breite u. briefe können unter Einschreibung versandt werden (Einschreibgebühr 20 Pf.). S S \chmußgen oder verderben können; b. explobierbare, leiht entzündliche ob. Verkehre mit Deslerreiß-Ungarn nebst Liechtenstein S nicht übershreiten. Im 0) Marinebriefe, Zur Beförderung durch das Marinepostbureau in Berlin 84'00b B gefährliche Stoffe; lebende od. tote Tiere u, JFnsekten. Ueber bedingte schäftäpapiere als Brief od. Paket zu versenden. h en-Herzegowing sind Ges gu Perjonen der Shifssbesaßungen der deutschen Kriegs3schiffe im GES Zulaffung von Warenproben mit Gla3saczen, Flilssigteiten, Fetten, abfärbenden Stoffen, 4) Einschreibsendtngeu Briefsendungen aller Art (Briefe, Pot : Auz3land eins{hl. der Personen im deutschen Marinelazarett in Yokohama 105,20G lebenden Bienen, getrodckneten od. konservierten Tieren geben d. Postanft. Auskunft. sahen, Warenproben Gefchäüstöpapiere) können unter Einfr ib: SIE) Post arten, Druds find folgende gewbhnlice Briefsendungen zugelassen: Briefe bis 250 g Posikarten 103,10G Ferner ist verboten, in gewöhnliche oder eingeschriebene Briefpostsendungen ein- | Bei allen Einschreibsendungen kann Absender Be ihelniau N Qi E „werben. | (einfach und mit Antwort), Drucksachen bis 2 kg, Geschäftspapiere bis 2 kg, zusammen- 104,89b4G zulegen: a, im Umlaufe befindliche Nünzen; b, zollpflihtige Gegenstänvez an den Empfänger Rückshein verlangen, S Betti eoss zes N g epacto Drucksacen und Geschäftspapiere bis zum Gesamtgewichte von 2 kg. (Waren- 101/806 c. Gold- ob, Silbersachen, Edelsteine, Shmucsachen u. anvere kostbare | Luxemburg) bestebt tir Einscreibsendungen a llg. Frankierung38zwan E (ns6l. } proben und Eiuschreibfendungen find ausgescchlofsen.) Sämtliche Sendungen E Gegenst ä nde, wenn da3 Einlegen 0d. Beförderung derselben durch Gesetzgebung ber Verkehre Deutschlands u. im Verkehre Deutschiand3 mit den deutschen SH p Be At müssen vollftändig frankiert werden ; sie unterliegen dem internen deutshen Porto mit der

' betr. Länder verboten ij, Absender hat sich unter eigener Verantwortlichkeit zu unter- | mit Vesterreih-Ungern nebft Liechtenstein u. Bosnien-Herzego Le dat leren und | Maßgabe, daß für Drucsahen, Geschäftspapiere und zusammengepadlte Drucksachen und | i fas pan ridten, ob die zu versendenden Gegenstände mit der Briefpost in die betr. Länder ein- | Einscreibbriefs u. “por E ifsen Einshpgowina sind auch unfrank, | Geschästspapiere von mehr als 1 bis 2 kg 60 Pf. erhoben werden und für Brie 60,50bzG d 1899 100) |4 99 80G übrt werden dbltrfen i End; riese u, -postkarten zuläsfig, doch müssen Einschreibsendungen gegen Rütdkschein mehr al3 20 bi3 ei 30 Zer S Bio a e A N Voit ) „L 0. O [S J, gef hrt werden dlirfen. e stets frankiert werden j geg ¡ei! r chV bi3 eins{l. 60 g an Personen der Schiffsbesazungen und im Dienste der 1200 /600/142,25 3G do. 1903 (100)/4 | 99,80bzG 4) Pofikarten. Einfache Postkarten u. Posikarten mit Antw. zul, Postkarten 5) Zeituna der. Briefsendungen. Für die Wabl ves Beibrberz E E Marine stehenden Militärpersonen bis zum Feldwebel, Wachtmeister oder Oberdeckoffizier

: 126,00bzG Schl. El. u. Gas (103) 43 : 103,70G dürfen 14 cm Länge u. 9 em Breite niht übersGreiten. bei Sendungen na üherseeishen Sänbern im allg, die Beftimmirm E Rg Aw gas je | einschl. aufwärts ein ermäßigter Portosag von 10 Pf. gilt, Die Aufschrift muß

1200 /300/178,00bzG Schuckert Elektr. (102)/4 | 1.1.7 | ( 96,00bzB Ä D Et, FERLERPLLLEU un Me Gat tonapieven darf weder ein | gebenb, Af in der Aufschrift ver Sendungen Beförberung3weg voi Absender AiGe ae a g M L T M Ds és Ne Eigenschaft des Empfängers ober das

1 9 V 5141 I j Effe Brief, uno eine Mitteilung beigefügt werden, bie biz Eigenshaft eigentliGer und gegeben, so erfolgt Leitung nach den für d. Postanst. dieserhalb bestebendo oririfte! L MARAL E E en Kamen des Schiffes, auf dem er sich befindet 000 189,50bzG do. do. 1901 (102)/44| 1,4. 100,70 et.bzB persönlicher Korrespondenz hat. Verpackung muß so beschaffen sein, baß der Inhalt 68) Schifs8briefe, Sollen Briefe S SAUE Bis E A Gla Vorscpriften, (Sr. Majestät Schiff .…. .; S. M, S ) i: fia ua:

\ {) des Absenders mit Schifsg-

87 00G Mend. u. Schw. (103) 238,00bzG Mont Cenis . . /

—_— M H H H j +ck lr +ck pl

P NOINNOORODOrE

pu

DIOLINDIRANIR D © D

|4 44 [4

3x

41

engstenb. Masch.| 4 | 6 erbrand Wagg.) 0 | 2x deHesselle u. Co. L./10 |—

§0 S Dm D D e a A A E E At m R M J

132,75bzB Mülh. Bg. uk. 05 (102 9400G Neue Bodengesf. (102 117,10bzG do. do. uk. 06 101 82,50B Neue Gasges, . (100 EIOR Niederl. Kohl. -

D

- e

pem pmk Prm pmk ree mm ermd grd fre ermd ermd pk prak jm jemals Prem Pra prr

1000 ¿ V.-Akt.| 43

1000 /143/60G Westfalia Cement| 0 500 R. |60,00bzB Westf. Draht-J. .| 9

1000 164,30bzG do. Draht-Werk| 5 1200/600156 00bzG do. Kupfer . .| 0

1000 [76,75B do. Stahlwerk| 0 | 1000 1182,75bzG Westl. Bodenges. .| | 1000 1167,50 et.bzG | Witting Portl. . .| 0 0/1200 /300|266,75G Wirath Leder . .| 9 | 1000 152,60G Wiede, M. Lit. A. 0 | [1200/6001172 50G Wieler u. Hardtm.| 8 | 1000 1126,00bzG Wilhelmj Weinb. | |i 99|—| | 600 |102/25bz do. V.-Akt| |i 99|— |f | 1000 1171,00bz Wilhelmshütte . .| : | 1000 |82,10G Wilke, Dampfk. | 1500 /300/258,20bz Witt. Glashütte .|

pmk pmk

N

105,10 Nordd. Eisw. . (103 145,50G Nordstern Kohle (103 151,00bzG Oberschles, Ei\b. (103 123,00bz do. E.-J.C.-H,(100 102,25G do. Kokswerke 0)

| BOROIONKROND e

(B ca E511

R ata

14 4 4 4 [4 4

œ |

44

127,00bzG Orenst. u.Koppel(103 122,80bz Patzenh.Brauer. (103 100,00bzG do. IT (103) 181,50G Pfefferberg Br. (105) 70,75G hein Metallw. (105)

R R l] b

od. V.-Akt. kv./10 | 8 1200 1147,00G Pongs, Spinnerei| 0 ochst. Farbwerke|20 |20 |4 1000 1354,00 et.bzG | Porz. Schönwald| 8 Hörderhütte, alte| |o. Db. 600 [7,10 Porzellan Triptis| 8 do. konv. alte| |o, Db. 300 1[14,10G Pos. Sprit-A.-G./12 do. neue| 0 1200 194,00G Preßspanf. Unters.| 0 do. St.-Pr. Lit. A| 0 1000 1141,00bzG Rathenow. opt. J.| 9 ös, Eis. u. St.| 0 | 1500 /215,00bzG |! Rauchw. Walter .| 8 DUS, Godrlb, q-0 1000 131,75G Ravensbg.Spinn.| 0 offmann Stärke|12 1000 1199,25bzG Reichelt, Metall .| 7 Dit Wagg. 12 300 1240 25G Reiß u. Martin . Hotel Disch... .| 4 1000 189,60G Rhein-Nassau otelbetrieb- Ges.|12 1000 1212,75bzG do. Anthrazit . .| owaldts-Werke .| 5 1000 116,508 do. Berghau üftener Gewerk| 4 1000 1144,50bzG do. Chamotte .. üttenh. Spinn.| 0 500 196,75bzG do. Metallw. . .| üttig. phot. App.| 8 1000 166,506 do. do. Vorz.-A.| uld\schinsky . 0 1000 1119,40bz(S do. Möbelst,-W.| Humboldt, Masch.| 5 600/1200/111,25b¿G f do. Spiegelglas) Ilse, Bergbau .10 1000 1225,00 et.bzG | do. Stahlwerke .| Jnowrazlaw Salz| 5 11325G do. i, fr, Verk. | Int. Baug. St.P. 12 211,40bzG do. W. Industrie Feserich, Äsphalt.| 1 104,608 Rh.-Weskf. Kalkw.!| do. Vorzg. .| 5 112,80G do. Sprengst.| 84/10 | Kahla, Porzellan ./25 409,00bzG | RiebeckMontanw.|12x|— | Kaliwerk A\chersl. [10 164,75bzG Rolandshütte. . 10 Kannengießer . .| 6 144,00bzG RombacherHütten| 5 Kapler Maschinen| 6 105,50G Rositzer Brnk.-W.|14 KattowiterBrgw. 11 N do. Zuccerfabr. Keula Eisenhütte .| 3 114,00C RotheErde Drtm.) 110,00bz Sächs. Elektr.-W.| 109,00bz Sächs. Guß Döhl.| 300 1310,00 et.bzB | do. Kammg.V.A.| 1200/600/425,00bzG } do. Nähf. konv. .| 1000 1106,50 et.bzG | S.-Thür. Braunk.| 300 188,00bz do. St.-Pr, 1 1000 197,50G Sächs. Wbst.-Fbr.| 1000/600/231,75bz SalineSalzungen| ! 1000 1318,00bz Sangerh. Masch.) : Saronia Zement | 3x 1200 /600|— ,— Schäffer u.Walker| 0 | 00 142,00et.bzG | Schalker Gruben/30 |: 0 Schedewiß Kmg.|12 | E Schering Chm. F.|/10 |1: 99,29G do. V.-A.| 44 150,25bzG Schimishow Cm.!| 5 | 192,00G_ Schimmel, Masch.! 5 | 122,10b3G | Súles. Bgb. Zink 17 | 205,00bzB do. St.-Prior.'17 290,25 bz do. Cellulose . 0 129,50 bz do. Elekt.u.Gasg.| 6 180,50G D O 6 119,50G do. Kohlenwerk | 321,00 do. Lein. Kramsta| 95,00bzG do. Portl. Zmtf. | 65 363,90bz Schloßf. Schulte .| : 120,00G Hugo Schneider .| 8 241,40bz Schön. Fried. Ter. |12 50a42,258,10bz | Schönhauser Allee| 0 | 1000 1104,50bzG Schöning Maî\ch.| 7

O E | Mck ck P ck e e f P P pi Pk pl Prm pk pri Pl pk prt pt i p f l i i R R p f i n p jr f i n j m jn jm

O

pi

tor RPRRRRRrERrERERERRRE S O0

et i p p p j i 4

—_———, M C

1 L

ry

D D IIDAINDINDIIIIRS:

If D

8 | 1000 1135,75bzG Rhein. Metallw. (105 .Z.| i. Liq. [|—,— Rh.-Westf. Klkw. (105 3)» |—— do. 1897 (103) 1200/300|77,50G Romb. H. uk. 07 (103) 1000/500147 00G Rybnik. Steink. (100) )

5 imi a R

Nimm

R S eti pk p pen Pank mnd pem rek Perm Pm jem emc

D

d 4 4 4 4

9

-

pk pr pmk pm jmd prr Pak eme: G -—

M a a ck ++ck ck ck ck

—_ (

_—“ N

115,75bzB Schalker Grub. (100 155,00bzG do. 1898 (102

J Pri Pr fri ri CO H O fn bs ft jd

4 4 4 4 4 1 4 1 4 4 4 4

O

——

1000 [132,50bzG Witt. Gußstahlw 1500 [111,00bz Wrede, Mälzerei .| G 1000 181,00G ZOUPINTEDIEL 6% 0/| 1000 70,590bz B Zechau-Kriebitz . .| 0/ 1000 195,10bzG Zeißer Maschinen] 1000 1136,75G Zellstoff-Ber. abg.|

J J but pu J J J J bund J pad Jank

P NDR

tor

o 30 „2 EN P R RRRRRRR E

O O

n

O

[uy

WooNO0 tôe4 J

Die obigen Portosäze und sonstigen Versendungsbedingungen gelten auch im Verkebr

M E

4

0

8

6

7

9

1000 [115,75bzG Zellst.-Fb. Wldh.|/15 115 1000 1251,50B Sch ißeS 5 | 5 9 lei if ; N: ; G n 1e T A Ds .| G 491, JUT ultheiß-Br. (105)|4 Med FG . E leichi geprüft werden kann. Warenproben bürfen keinen Handel3wert haben u. keine legenheiten, bie :gelmäßi tbefó 7 ni

1200/600/176,60bzG | Zuderfb. Kruschw.|10 |17 [4 | 500 [196,00bzG do. konv. 1892 (105)/4 | 11. E anderen bandscristl, Veruerke tragen, als Namen od. Firuia des Absenders, Abrefte des | bat ‘ver Lite M der Aufschrift den Vermerk, S Tenn, befördert werben, so | mit den Besatungstruppen im Shubgebiet KiautsGou act mit det Leere

—8175,50a76,50bz Siem. El. Betr. (103)/4x| 1 4. 5 103,00G Empfängers, Fabrik- od, Han! l8zeichen, Nummern, Preise u. Angaben bzgl. des Ge- über britische Häfen „Private Ship“) A eriiSbeiden ferti bee Ab augan a A p N NONRENMEN prelabungbrigade, doch ift in der BUlsrift der Briefs

| 150 1191,00bzB Obligationen induftrieller Gesellschaften Siemens Glash. (103) /43 104,60 et.bzG aid, ves Daßed, ver Ausveynung, ber verfügbaren Menge, der Herkunft u. bder Natur | forderlihenfals vas Schiff zu bezeichnen. Für Leitan ‘der Schifsöbriefe bleiben die | Garnisenpe e s Truppen außer dem Namen, Dienstgrab und Truppenteil aus der 1000 [113,00bzG 4 ; ; : 2 E . Siem. u. Halske (103) 4 z c 102 10bz der Ware. Drutsachen u, Geschäftspapiere, die an einer der Seiten eine Ausdehnung Angaben de3 Absenders allein maßgebenb. Schiff2briefe müfsen frankiert seit (Davis wis Gron lonort anzugeben. Ferner sind im Verkehr mit viesen Truppen au Warens

189,50 Dtsch.-Atl. Tel (00)4 | 117 | 1000 1101,50 et.bzB do ukv 05 (103 '41 O c 105/00bz von megr as a9 en haben, 0d. nit utindesiens teiltzeise frankiert sind, werden nicht bei Beförderung mit regelmäßigen Vostdampfern,) A O L ONEE LNIO “elaffen und eingeschriebene Briefsendungen gegen die internen deutschen Portosäyge zus

| 215,25B Acc, Boese u. Ko. (105) /43| 1.4.10/ 1000—5001922563G | Stett.Oderwerke(105)|4x| 117 | 7 E i ) faffen,

419,202 / Ko. (105)/43| 1.4. 900 192 ,25b „Oderwerke(105)/44| 1,1, S t

| al Rb j A-G. f. Bn R : | N .10/ 500— 105,75 et.bzG | Teut.-Misb.u.04(103)/44| 1.1.7 | 3000—200 [101,10G

9,00 bzG do. ufy, 06 (103) 44| 1,1. 105,50G Thale Eisenh. . (102) /4 1000 u. 500/99,00G

[1000 /600 207,00bzG A.-G. f. Mt.-J. (102 4 | i 94 003 Thiederhall . , (100)/44| 1.1. 1000 i

| 1

| 1

I pk pk jk rk jur jur prr pk prt jur Am oma J

[Uy

dund

A ANRIOIODORPOO

O N

|

PRRRRPRERRRERREErERERAE E

C, [e i

P OOONMNOOIIMM0ONOOO

ei G2

Man bri fri fi Pt Pt Prt P i N Prt t J Pk P Pr Prt Prei Prt

| NN

d Y Á . L L | —,— “i E 2 di » s 9 : % S g 2 9 S -- P e E

1000/500/145,90 et.bzB | Allg.El.G.1-ÜI (100) 4 101,60bzG | Tiele-Windler (102) 44 9000600 106 25G Tarif für gewöhuliche und eingeschriebene Brieisendungeu. 1200/300/58,00 bzG do. do. I1V(100)43 103,30bzG Union, El.-Ges. (103)/44/ 11,7 | 1000 |103/60bzG E E : E E E R E T T T B O O I A OTIOETES L TNS M ERIGTAZNO R E O :

1000 |—,— Alsen Portland (102) 43 104,40G Unter d. Linden (100)/4 | 1,1,7 | 500 u. 200 [100,00G E ai Le \ntans: Deuts Séuteebiete: S E L E | A Vie Itachbarorte, auf welche der Geltungsbereih der O

verkehr. / Es g i S a Auslan d.f) Bent men ift, find aus dem osfivericht im Schalter 4 2 —,— j | A | Porto E Porto : | Porto l oe NAntn | 20tanil. zu! erjeben, Berl .Braunkohl. (100)/5 | 1,1.7 | 102,80G do. Kupfer . (10: 4,10| 1000 Gewichtsftufe. | frantk.| unfr, } Gewichtöstufe. | frantk.| unfr. | Gewicht3stufe. | irant.| unfer. | Gewihtöftufe. | fraß! r Gewichtdftufe, | frazt Q tv. ®) Dtsch.-Neu-Guinea, Dtsch.-Ostafrika, Disch.-Südwestafrika V 1 «e \Z/UVT La,

|

| E

[19 2 Or L GY Ftulal 14-| | r : o! E 2 I R, | T, Bf Nf Mf f {

120/600 9825G Berl. Elektrizit, (100)/4 [1000 u. 500[101 75G Wilbelmsball ‘17 [1000 u. 500[103,50G A N u Bf, Pf, | Pf, | Pf. | Pf. l Pf. |: Pl Kamerun, Karolinen, Martanen, Palau-Înfeln, Kiautschou [eins{[l. dts. } 74. D

|

Keyling u. Thom.| 4 Kirchner u. Ko. .| 0 Köhlmann,Stärke|18 Köln. Bergwerke .|25 do. Gas- u. El.| 5 Köln-Müs. B. kv.| 6 Kölsch, Walzeng. .| 5 König Wilhelm fv. |12 do. do. St.-Pr./17

Königin Marienh. | St.-A. abg. . ./ 0 do. Vorzg.-A. .| 0 Königsb. Kornsp.| 0 Kgsh. Msch. V.-A.| 0 do. Walzmühle| 3 Königsborn Bgw.| 7 Königszelt Porzll.|12 Körbisdorf. Zucker| 8 Kollmar & Jourd. 15 Kronprinz Metall|12 Gebr. Krüger&(C.| 8 Küppersbusch . . .[10 Kunz Treibriemen| 5 Kurfürstend.- Ges.| i. Li Lahmeyer u. Ko. .| 0 Lapp, Tiefbohrg.|/10 Lauchhammer kv.) c Laurahütte . 10

Do, l, (T, Werl Lederf. Eyck u.Str.| 8 Leipzig. Gummiw.| 7 Leopoldgrube . .| / 9

233,00G Anhalt. Kohlen. (100)/4 | 1.1. 99,00G Westd. Eisenw. (102)/44| 1.1. : s 68,00G Aschaffenb. Pap. (102)/43 Westf. Draht . (103) 17 | 1000 1102,60G

Gegenstand,

wr

© OWNOI

Gn rórs O rôr“ tós

D b

So S T Pn M M m ln Wn pn Mck pl pl ln l ck E A M P A l A j M b ck j ck ck

600 [109,60G do. uk, 06 (100)/43| | 2000—500 [102,75bz Zechau-Kriebißz ( 1000 u. 500/102,90bz L H N E C S DA Ip ) D 73) 4 L I V aus. es u. 500 102,90b B | | | | | ir No q P.-A aum taut] (tot Marshall. Inf A ( ? 225,50bzG do. uf, 08 (100) /43 | 2000—500 [104,20b6zG | Zeißer Masch. . (103) 104, 75G 2a bis 20 g 07201 B20 2 [100 i go » | 10 L E | P g: e u. Kiautshou (Stad), Marshall-Inf., Samoa, Togo. | 600 /94,50bzG Berl. H. Kaiserh. (190) 43| 1,1,7 | 500 u. 200 [101,90 H Zellstoff. Waldh. | 104,00G N s e E IOE 250 g! 20 | 30 lüb. 20--950 2 90 | 30 las oco O ub Vert | 40 “G J Sendungen nav d, Sandschaf Novibazar unterliegen den .10/1000/300/189,25G do. do. 1890 (100) 4x 900 u, 200 [101,90G Zoolog. Garten 4. - | E P E E E I Li S Larxen des ZBellposlpereins. | 1000 [103 50G Bismarchütte (102)/4} 500—3000 |— Elekt. Unt. Zür. (105) 4 1410 8 ——— E i E i; I. 6 (ohneWMeiftgewl4#i)| | ,__Y) Gegenüber Belgien, Dänemark, den Niederlanden u. d. Sdhwpeiz 1200/600 64,29 Bochum.Bergw. (100)4 | 117 | 1000 |—— Grängesb. Orel. (103)/4x| 15. 102 40G unfadie Í ( einfa 5 0 infad | B E. A s a 5a | lm Grenzbezirk (30 km) ermäßigte Taxe für Briefe und ¿war für n 481,00bzG gs Maat 108 1E | 10050 103,00G Haidar Pacha . (100)5 | 14.10] 102 20G be vor 4 | [mit Antwort | -— [mit Antwso 10 | Antivcri | 10 | 1 it Nati, l 0 es rant. Briese 10 Pf. f. je 15 g (im Verkehre m. d. Schweiz f. ie h 52,2595 uns\cch »bl.(103)/43| 1.1. a R s | 1,4, dd i U | A S | ¿f Dl O Ul AnIiwo M) | 20 o). r unfeont G A e Lir L na E 1e 1000 (308 50b¿G Brot R L ot R Naphta Gold : 100 14 l. 000 100/50bz | aTE s - —— s ————— |—| D nsrank. Briefe 20 Pf. f. je 15 g (im Verkehre m. d. Shweiz 1000 [109250 do. Wagenbau(103) 4 | 1.1.7 |1000 u. 500|100,80G R Zelt Bale 100 i tial A R aok, _bis 50 g | e ea La E E H. g| B Ï Ge ne E ark ferner Mindesttaxe f. Geschäftspap. 10 Pf. 1000 [146,50bzG do. uf. 06 (103)/44/ 1.1. | 1000—500 104,25G Spring-Vallev. 4 125811] 1000 6 |— z 0, VO—1UU g 9 1 Eb, D0— 100 gf E E E 100 lf N S} Tur je &C g E ‘(nsGreibgebühr allgemein 20 P, Rückscheingebühr all- 1000 140,006zG Brieger St.-Br. (103) T L000 101,00G Ung Lokalb 5 (105) 4 [1‘14710|10000-200 Kr 7 TE b Dru . 100-——250 b T 100 250 g| z y Ez : E TEA emeciu 20 P. (Rüd scheine n. d. Bereinsausland, ausgenommen 200 [357,25B Buder. Eisenw. (103) 4 | —,— L E : V 2590—-500 g| 10 || #], 250-—-500 gl 2 nicht zulässig.) Eilbeftellung zugelassen:

300 1357,25B BurbachGewerkschaft| | Verficherungsakticen 002— 1 ko! 15 S O ILS 1) nach d. Vrts- und Landbestellbez. d. Aufgabe-Vostorts bei 1009 [100/,00bzG éy, 07 103)/5 | | 9 r i : Ug -L1Kg} 10 | e 9V0g--1Eg]| è l. Briefsendungen [Geb 5: Ortäbestellbes M E K JU,UUD3 unkv. 07 9)/5 102,50 et.bzB Concordia, Leb.-V. Köln 1230G 4 | i Ortessendungen [Gebühr nach d. Ortsbestellbez. 25 Pf., nach 600 1138,25G Calmon Asbest (105)/44| 102,60G 9 E 1M) R N O - Landbestellbez. die wirklich Botenkoste “Mae 98 E L E

1200 }137,00bzB Central-Hotel I (110)/4 | De Bictoria zu Berlin 6750G. ) S | i S t | D R A Ti T uuindelt. W_ Ps} 400 119,10bz do. do. IT (110)/4x| E Wilhelma Magdeb. Allg. 17896zB zen big 950 5E via ora S is di e i N! ; / na anderen Vrtien in Deutschland bei gewöhnl. u. 500 |12%,00bzG | Gharl. Gzerniß (103) 44 S proben . b, 260— 3502| 10 (f E [6 50 2Ene| 90 (0E hr ora lol l au T D 200 g 10 dn einge[@r. Briefsend. [Gebühr nah Postorten 25 Pf., nah Orten obne 1000 /600]180,09 et.bz3G | Charl.Wafsserw. (100) 4 | —,— 5 Ï E És E R B (f 19, 290—350g| 20 f 3 ostansi, bei Borausbezahlung 60 Pf.], 1000 [105,00B Chem.FGrünau (103)/4x| 104,60G A A _ Se | I S | J) s j von 390 g) 3) na6 Luremburg u. Vesterreih-Ungarn m.Liechtenstein 1000 7131,50bz Chem. F. Weiler (102) 4 | —,— a _ i: | | ao A Luxembur E E GED |— allgemein [Gebühr 25 Pf, muß vorausbezahlt werden; für Send. na è 100 1161,50 do. unk. 1906 (103) 4 —— Berichtigung. Vorgestern : Thür. Sal. 64,75G. G BE+A 10 200 g | 5 [1 bis 250 g | 10 S A E (20 N} vis 960 2 (‘10 [S] für ie 50 g | 5 tandbestellbezirke wird Grgänzungsgebühr eingezogen], nah Bosnien- 1000 1136,10bzG Gonstant. d. Gr. I. | i Gestern: Wechsel a. Madrid u. Barcel. (14 T.) E b, 250---500g| [V üb. 250 | 20 12S OUE 20 S nr o éo l o E (bis zum | min» Verzegowina nur n. Postort. [Gebühr 25 Pf stets vorauszuzablen] [r D} , 110,00bzG unk. 10 100) 4 101,70G 98,095bz. Potsdam St.-A. 100bz. MNegensb. 30 E Oa 1a I S Eo0 5 200g—lkg| 3 2 b.250—500 g| 20 f S Meistacwo!@te | ves, 4) nah: Belgien, Dänemark? (1 ad Botlorten, u L 500/1000 1 10,80G Schomburg u.Se.| 5 1000 105,25G Cont. E, Nürnb. 102) 4 90 10bzG = A g G B U, S sf U CTILE S c oUUNTZ LKQ'| l = i S O L A | 2A 900 1k 7 30 | : Cifigeci ¿(2E | 0 | S Ne pv S c gien, LAeHiart (nur nach _ ostorten und mtT Auê- 1000 [109,25bzG Scriftgieß. Huck ,| 4 1000 [10200B Cont Wasserw. (103)/4x 101 90G Cle, 394 G. ch udap Sl —— DBudap. S E s | )_ = In.Oest.-Ung.nicht zulässig] 291 # Kg) | _ [luß von Island, Faröer, Srönland), Frankreich mit Algerien 600/300 (2,00bzG Schutckert, (Sleftr.| 0 1000 102,75 et.bzG Dannenbaum . (103) 4 101/00G Hauptst. Sparl. 97,79G. „Hamb. Hyp. -Pfdbr. Hufammengepadckte E ; E E F E Nach Luxemburg Die bal Pry Wie bei de M l e und Monaco, Großbritannien, Italien, Peontenegro, Niederlande, j 4 106/60bz S.46—190 95,40bzG. Köln-Müs. Brgw. 85,90et.bzB. Gegenstände. Wie bei den Geschäftspapieren Geshäftöpapieren Mindefitars 10 Bt S Sud. Portugal, Schweden {nur nah Postorten), Schweiz, Serbien u. einer 106,75G Nordsee Dampffisch. 147,80bz. Ver. Berl. Mörtelw. (Drucs,, Warenpr., rine E E Nach Oest. -Ung. nur zuläsfig fürsnur Drucks. u. Warenproben, Unzahl außereurop. Länder. [Gebühr 25 Pf, stets vorauszuzablen; nah

L N INIDINE ps

On 43

mRNNÄRN

m tor

A A

pk pu I] d

R Rh

| |

D dr

ea ie,

j

4

S D ck A ck F ck S E e ck ck ck |

—_— L k pem pk pre Prem prr prndk pk puri Q fer prr rk Imke pre Prm ek Prm pa Prem Prm ree p pre Pk mek fred Perm Perm frem Prm Pad k end Pork Pk Prm rend pmk pern

pa jruedi prnn pmat Î P

Wck Cn D 1g

| |

| “r l

e) m noOLSoLIEIDII S Ea | C

unzulässig |

S O0 C0 A —AAI I

drs f O bk 5E OPT r

|

j —— E j m —————— unzuläf

c | unzulässig |

D ck —l

d O0 bk ¡ck DD

O7 e B

F |

Pg Rig O

Fak R R R A R i pi 4 t 0 204 4 E T

“a ORNNRNIDE dde

y

O, m

l | | l

Pr

pmk pk eren jr

p H pk fi Peri jm Pi Hm Pet 1E P VE Pim Pm m Pm Pn i P P

Leopoldshall . ._.| do. St.-Pr. Leyk.-Josefst.Pap.| 0 Ludw. Löwe u. Ko.|10 Lothr. Zement . .| 5 do. Eis.dopp.abg.| 9 St.-Pr.| 0

: e / L o of | 2e V E [4] au Gas .. 05 Í 200 fl. 89,00(H Schw anth U, Co.| 8 l j Ae 50 0) 156 00B Do. 1892 105 44 F F D e enproven ] a ch art 2 i n 4 l er d 1 b n e t I ( Drer i l 4 5O F 3 3 H J r Hot d, if T of S L Q 1 ( lz Ge châ tSpap.) udsad n und War ; de 20 Pf , sie 1 T ättas 1 t n Chne Bosftagnft wet eTDen i6Tf G+VF m 0 , 90G 1 ) 0 . erl. & el Kalle h Obl. 18 90 01, 0 J Save, wie bei iretiorodeit aa Y “Sap: E i: ' ) E nh L 0 : ü } 95 j Y L E ) i G E E

AAAUAAA I

1000 /600|248,00G Se, Mühl. V.-A.| | m. T. |fr.Z.| 4 pr.St.[18 00G do. 1898 uf. 05 (105) 4 |

S S e 4 K A 9 War y ck» Meno +1294, P vonh F c E «L ? 102706 Schalker Gruben Obl. 1898 102G. unter ÄAnrehnung d. vorausgezablten 25 Pf., vom SUuPf. erhoben] 102,50bz

O 50 : T) 4.52 wv » s e u e c f d J 1000 5, oof 1M Z0E)G arts fur eingeshriebene Vriessenvungen mit Nachnahure, 9 d ey ou, 1000 |[100/20b;B Fouds- uud Aktienbörfe. Ï (Briefe, Posikarten, Drucksaßen, Wareuproben, Geshäftêpaviere.) —,— Allgemeines. Der Vetrag der Nachnahme ift auf vex Abveßseite ver Sendung in derx it ährui i Z 09 76b1B L j S Li Tae A L Ae L “ne, BIELE Ser Sendung in der Regel in der Währung des Bestimmungzlanbez3 in Zifsern und in Bugÿstaben anzugeben. Unmittelbaz unter müssen Name und Adresse des Absez lateinisà | j 101 75b;G Berlin, den 1. Vult 1904. J Schrift deutli niedergeschcieben sein Jm Vereindverkehre wirb ber eingezogene Betrag naÿ Abzug der tarifmäßigen Postanweisung3gedühr u. (v “api aue at tair P magarotg y a L O Setne rena d de Ut ¿a5 U Er : ( ¡ C s G ; : Mr RTPRCEN T 2A P N CTAREIT E i T L M T R TAT E FEEEO E M A T A AEE R20T T" REL "T UBHRT VEPR A UDRT E © P I L C N A E 2 E R T V T5) t OUL A: Ag y Ï h L U i N i; l / L D a | 2000—500 [102,60 et.bzB | Größere Veränderungen in der Gesamttenden Meist- Tarif E S Meist, E E g | 1000 196,80G hatte der heutige Verkehr gleihfalls nit auf betrag fee 2 tats m ia ag etrag u [+1 Ein- Bemerkungen. Bestimmungsland.

p

Coo 0ONDODN

D (h L R

FRRRRRE

RRRRRRPRRERRRERE R

|

| 2300 127,00bzG Mar Segall 1000 199 75bz do. Bierbrauerei (103) /44| | 1000 [67,006 Sentker Wkz. Vz.| 0 1200 /300/100,256zG do Kabelwo ut 06 (108 4 O 46,00bz Siegen-Solingen | 3 | 1200 /600/111/ 50G do. Beier Gew (100 4 |

1000 129 00bz Seebeck Schiffsw. 10 1000 13575bzG Dt, Asph.-Gef. (105) 4x x 5

do. | Louise Tiefbau kv.| 0 do St.-Pr.| 0

8

SSDS

D

300 1103,50bz Siemens El.Betr.| 5 | ! 1000 }108,80bzG d 0 I(

1000 [121,00bzG Siemens, Glash./|18 E da Voteun (108 1000 1215,75bzG Siemens u.Halske| 4 1000 1125,00bz Simonius Cell, .| 4 1000 P SigtendorferPorz.| 0 | 500 ]9050G Spinn u, Sohn . | . 1297,75bz SpinnRenn u.Ko. | 300 1126,10G StadtbergerHütte 1200 /300/90,00bzG Stahl u. Nölke . | E TIAD Starkeu.Hoff.abg. |

bübeder Masch, 1000 [239,60bz do. Linoleum (103) 0 LüneburgerWachs| 4 Luther, Maschinen| 0 Märk.Masch.-Fbr.| 0 Märk.-Westfäl Bg 20 Magdb, Allg. Gas 74 do. Baubank. .| 5 do. Bergwerk .|35 do. do. St.-Pr.|: do. Mühlen Mannh,- Rheinau Marie, konî. Bgw. Marienh.-Koßn. . Maschinen Breuer Do. udckau .. do. appel Msch. u. Arm Str. | MassencrBerghau| ? Mathildenhütte .| Mech. Web.Linden)| do. do. Sorau/1f do. do. Zittau/16 | Mechernich Brgw.| | Meggener Walzw.| 0 | 4 Mend.u.Schw.Pr.,| 0 Mercur, Wollw. ./17 2 Milowicer Eisen .| Mir und Genest ,| Mühlb SedDröd,|

4 L ; ] 4 1000 [141 006zG do. Wass. 1898 (102) 4 | 1000 1146 75G do. do. uk. 06 (102)/43| | 1000 |39,%5G Dt.Lur.Bg.uk.07(100)5 | 1200 /600/50,50b;G do. do. uk. 07 (102)/44| 1000 |—- | Disch. Uebers.El. (103)/5 | 600 19750 H Donnersmarh. (100)/3x| 1000 111725G do. uk. 06 (100) 44 1000 172,00bz Dortm. Bergb, (105 E 300 }137,00bzG jet Gwrksch. General/4x| /1000/500/154,50 G Do. Union Part. (110)/5 | 1000 1322,00bzG do. do. uf. 05 (100) 5 L 1000 | D Do, 100)4 | 1. : Düsseld. Draht (105) 44 1000 1256,09 et.bzB | Elberfeld. Farb. (105) 4 1500 |7125G Glektr.Liefergsg. (105) 4 5000/1000/143,00bzG Elektr.Licht u. K. (104) 4x) 1000 1123006zG Elektrochem. W. (103) 300 [151/00bzG Engl. Wollw. . 0 |

fany

L 2 1

G V S E;

J El J dil bi patt

mRR 2

M M2 E R U E R a ee E c 2) Aa e a A —J N K R R A —J J] b p bk bek pmk jr pk ed Predi Pee Pk pr Pri d dk Per Pee Pram jem

J dank

c a d ir ; 1 , / Befti iaßlanp T t 1000 1104,39 et.bzG | zuweisen; die Haltung war ruhig, auf keinem Gebiet Vestimmungsland. einer Nah- | E Bemerkungen. Vestimmungsland iner s La - Fe p U A C da C | \chreths 2 s einer Ic h: z bp Ma

O war umfangreicheres Geschäft zu konstatieren. Dic nahme ¿gan | geblthr x ner Ic h Porto. | s@reib- einer Nach- | norto. | chreib-

[1000 u. 500/110,70 et.bzG auswärtigen Plätze boten gleihfalls wenig Anregung s S nahme. geblihr nahme. | vodule, 0/1000 u. 500/103 70G au die Grmäßigung des hiesigen Privatdiskontos Deutschland (Reichs- ¿0 D. Fraukreich mitAlgerien j ä

[1000 u. 500/98,00bzB machte keinen nachhaltigen Eindruck. Auf dem postgebiet, Dayern u, f ; 2 A7 Bu Deutschlanb: Monaco N 1009 Fr | Rumänien nur best. Orte) |_: N ZuTripolis(Afr.): 7 4000| Kohlenaktienmarkte bekundeten “nur Hibernia Württemberg) . . . , [800 Mark Ge ha o SP i mm] | ; Sehwebe 790 & i Ï “M Bengasi 16/1000 u. 500/105,00G aktien eine entshiedene Festigkeit, ohne daß (Nachnahmenau auf Vorzeigegebilhr eve: Italien mit S, Marin: | : OYWCLe Kron. |f E MOBN 10 2000209 E sür die gesteigerte Nachfrage ein beson gewöhnl. Brief Ueberimittelung des u. Erythrea 1000 Fr. |! 1 Zu Jtalien Schweiz 000 5 [2 . tit 5 20, ZUT 000 1108,25 bzG derer Grund zu ermitteln war, Eisenwerte sendungen zul.) | : —— : / Tb: E T 1 1

Bemerkungen.

G

s C

n 71 C

( Staßf. Chem. Fb.| 8 | .10/ 104,50G Stett. Bred. Zem.| 6 | 63,75G do. Chamotte ./15 | | (2,90G Do, (Gie, | C [1200 /600/69,00bzG do. Vulkanabg.,| | | 1000 192,30bzG St. Pr. u. Akt. B14 [14 4 [1200 /300 112,25B Stobwasser Lit. B| 0 | 300 1287,00bzG Stöhr Kammg. .|11 | 7 1000 194, 50bz Stoewer, Nähm. | 6 | 1000 1117,00bz j StolbergZinkneue| 5 | 6 1000/500188,00bzG | Strls. Spl.St.-P.| 6 | 6 600 153,75B | Sturm Falzziegel| 4 | 4 | 1000 1245,00G Sudenburger M.| 0 | 1000 |219,25bzG Südd. Imm. 40%| 3 | 1000 132,50 H do. 15000 -St.,| 3 | 1000 1126,00G Tafelglas . . .*, „|: 64 7 | 1000 192,00G | Terr. Berl.-Hal, .|i.L. .12/ 1000 12323,90bz | do. N.Bot.Gart.| 1 [1000 /500/141,10bzG f} do. Nordost 10 | 1 | 1000 1142, 50G do. Südwest , .| 0 | l 7 | 1000 1183,50bz;G do. Wißleben ,|-— |o, Db,| 2000 113375G | | Teuton. Misburg! 4 | 0 (4 | 1,1 | 1000 1%5,50bzG

i S

pak jem jen

20A AMOPrDO |

Se R

DR3N dD

I I ie aa Do a R I

J beSUPRY

129 50G

_= —RoO

O R S

nur

ckck eingesZrieb,

aSnahimesert

GaS

Es Scods |

ie

D) D.

Ah

7d dungen erhob a

101

| ' eingezoc ; Betrags 13 Wenn die Einziehung è «2 18 j | 1009 [102,00b Ls s G 5 O erfolgt gegen vie ge- 1 Snpan (mit Formo? 400 Ven. [# | [b vec- || Trivolg Ae 1, z O K Ba ns ! y | 1000 07,00 bz z ze igte n ruhige Haltung, ebenso waren Bankypapiere Dtich, Sth utzgebietet j G 43 t (mit Fc rmola) 4M Wei. 11 4 y in Metallgeld ver- Tripolis: Afr ){ital.Pä.] 1000 F-x x anst. }. unter C.

Ag De E L h wöhnliGe Poftanweis lanst wird, so if in der M f In 0| 1000 199806 völlig vernachlässigt. Auf dem Transportaktien- Veuisch -Neu -Guinea, : en, t Se AiO

Z

Bem. zu Nr. ö3e., außerdem Candia, Canea u. NRetimo (Rethymo).

Zu Türkei c. u. d.: Dem Bestim- mungsort ift der

N

rio ndu?

sung3gebühr. Korea (lay J Auf}sch i D t Uhr. : ( 1, J V) N o4: Aufschrift ein entspr. » i Zu dts. Schußgeb.: (j par Pa I 400 Ven Lusat ¡u machen. y N (

Lulässig nach dens. Lurembzuzr! an } Q n: QU Ly DEn ) 800 M«a U Fapan: D Boa. angenoncatn | E E gad orma nur | Türkei 1 N tönen Marocco (dt\{ch. Pa). | 800 Mark Zu DefterreioUngarn: | 8. _Conftantinopel r QU Shina: s Einschreibbriefe mit Smyrna (dts{. Pa.) | 800 Mar a. Amoy, Canton, Niederlande 500 Guld. Nachn. aut unfranlkiert h Beirut ua La 00 Mart d 644; h 1 av

Futschau, Hankau, zul, S O, ck Jtshang, Nanking, Norwegen 720 Kron. i Aron! Haan Bi g t 1000 Fr. tur best, Orte. C. DLETTCIMITI G). O

Peking, Shanghai, Scatau, Qu Mare cco : Vermerk „Dester- anghai, Foatau Hu Marc cc3: anftalten*) ,.. , , } 1000 Fr. j

Zientfin, Tongku, Oesterreich-Ungarn: | Tasfablanca, Fes, La- 7 Q reihishes Post Tichingts a. Desterreid) mit | rache, Marrakes§, Ma- 4, Ganea (Kreta), | amt“ od. „bureau shingtschoufu, Liechtenftein , , , , [1000 Kron. j! é zagan, Mogador, Ra- Scutari (Albanien) j I} de posts autri-

E Tschinkiang, y s at Gatf L119 y ? Ÿ i b. japan. Pa. . | 400 Ven T\coutsun b. Ungar 4 b00Kvon. va Sassy Tanger. (ital, Pä] ,. ., , ] 1000 Fr. / chien“ bez, „bu- Tsinanfu, Weihfien, p z s reau de oste

Dänemark mit Faröer | 360 Kron | |

=— - ¡f b, Nur best, Orte, mit Madeir | i italio i

Dänische Untillew . . [360 Kron. |} A das Pont D t Madeira 400 Mark ; ia )inzu- z | M gen.

1200/600/117,75G | do. do. 105) 44) : 1000 180,70bzG _| Erdmannsd.Svp.(105)/4 | 1.4:10/3000 u. 300/97,50G martte fanden nur geringe Aenderungen statt. De Dtsch. -Dstafr., Dtsch.-

R S O0 | E E Ute 43) 29 lite L 103,308 ars für Industriewerte war fest, besonder? Südtvestafr., Kamerun

6 3 0063 rankf. Eleftr., (103) /41| 1.3/9 | 0—ON i be erten fi Kaliaktie Nah Arfso ruhi Nringt- D Les ei

15000 | &risteru. Noßm. (105 4,10 1000 u. 500/105, 25G ah V d ie A add n N Miau l@otu los

19/1000 u. 500/102,60G L s Pa. Kaumi, Kiautshou

1

T

S I E Ee (S ç

Porto füx die

Tendeu S

r

F

TO Aa jf p pi p pk Pr bek js pem pern

d «Ls «As «As «As

4 o

O e

T | NŒDRPNN

R

endungen,

Dorto Tir

ca 5

S

R de E R O M: D C ph dmck bem Predi Perm 20} Prmck Jurme:

Pr H: Be e

T o e

liche

enden (

A

zewöhnlihe Port

|

| 1009 [11300G j Gilsenk. Bergw. (10

.|ÆMpr.St.13300bzG ; Georg-Marie . (10: 1000 u. 500/103, 70b