1904 / 155 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Kommandit Gesellschaft auf Aktien Dietsh & C“ in Leberau.

[28022] Aktiva. vom §1. März 1904. Pasfiva.

Nachdem die am 19. Mai stattgehabte Genera versammlung eines Formfehlers wegen für ungült erklärt wurde, erlassen wir Medurd eine neue Ein ladung zur ordeutlichen Generalversammlun, für Sonnabend, den 6. August, Nachmittagi" {4 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer G,"

lellschaft. Tagesordnung :

1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrat!" nebst Vorlage der Bilanz sowie der Gewin, und Verlustrechnung. RA

2) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats!

3) Event. Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

4) Beschlußfassung über Auflösung und Liquidation der Gesellschaft.

Bad Oeynhausen, den 2. Juli 1904.

Actien-Gesellschaft Mechanische Bautischlerei &Holzgeschäftin Oeynhausen, Der Vorftaud. Th. Nagel.

[27976] Bei der heutigen Auslosung unserer Obli-

gationeu Emission 1 vom 1. Juli 1897 wurden

die Nummern 73 140 181 235 453 502 801 898

gezogen. Die Beträge der einzelnen Stücke, deren Ver-

zinsung am D. Januar 1905 aufhört, sind von

diesem Tage ab an unserer Kasse zu erheben. Bernburg, den 1. Juli 1904.

Straßenbahn und Electricitätswerk

Bernburg. R. Gerlach.

[23207] Bekauntmachuug und Aufforderung wegen Auflösung (Liquidation) des Oberhohndorfer Forst-Steinkohlenbauvereius zu Oberhohundorf b. Zwickau (Sachsen). Laut Beschluß dex außerordentlihen General- versammlung vom 4. Mai dieses Jahres tritt der Oberhohndorfer Forst - Steinkohlenbauverein wegen Kohblenabbaubeendigung am 30. Juni 1904 in Li- quidation. Alle Gläubiger, die von genannter Firma etwas zu fordern haben, fordern wir hiermit auf, sich in dieser Hinsicht bei uns anzumelden. Oberhohndorf b. Zwickau (Sachsen), 14. Juni 1904.

Oberhohndorfer

Forst-Bteinkohlenbauverein. Ernst Chr. Börner.

[27980]

Actien-Bier-Brauerei Marienthal. Die laut Tilgungsplan am 1. Juli 1904 auszu- Tofenden Obligatiouen unserer Prioritätsanleihe vom Jahre 1875 sind heute durch den Notar, Herrn Dr von Sydow, wie folgt, gezogen worden: Nr. 16 34 48 53 66 123 148 155 183 196 201 202 211 224 256, 15 Obligationen à 6 2000,—. Nr. 308 338 349 369 373 391 460 473 495 519 543 548 594 603 610 622 641 657 727 735 748 775 800 806 813 848 850 874 887 915 942 945 957 996 1001 1023 1041, 37 Obligationen à #6 LOOQ0,—. Nr. 1091 1121 1130 1144 1161 1166 1180 1209 1215 1227 1236 1238 1243 1257 1293 1313 1356 1358 1445 1471 1496 1502 1504 1524 1527 1531 1544 1559 1560 1594 1608 1613 1651 1652 1657 1659 1681 1704 1761 1776 1793 1797 1806 1825 1834 1843 1862 1879 1913 1916 1967 2009 2024 2057 2071 2074 2075 2116 2120 2137 2161 2165 2186 2197 2211 2221 2290 2299 2301 2318 2339 2343 2379 2419 2421 2433 2447 2453 2456 2483 2434 2515 2542, 83 Obligationen à 46 300,—. Bezüglich der am L. September d. J. statt- findenden Einlösung derselben wird Näheres bekannt

gemacht werden. Hamburg, den 1. Juli 1904. Der Vorstand

Kommanditgesellschaft auf Aktien in Markirch.

Bilanz am 31. März 1904.

Koenig & C

Aktiva.

E E A

M.

2 768 000 2 518 080/60

370 800|— 46 806/24 130 432/64

Aktienkapital S Obligationen inkl. Zinsen Meservefonds Dispositionsfonds Reservefonds der stiftungen Arbeiterstiftungen Krevitoren Gewinn

Aktienkapital Reservefonds Dispositionsfonds

Warenbestand a 00A (abz. Amoriti- ano, A Unterstüßungsfonds 802/64 | Kassabestand . . 471 2028 Portefeuille 53 490/24

Kreditoren 1 5 Gewinn- und Verlustkonto | 63 706/92 M Litoren 518 814 04 1 994 173/04 |

1 994 173 á | Gewinn- Verluftkouto. Haben. |

l M [o 321684 4350/28 876 683 166 623/72

anr ro4l4 63 7069

œmmobilien und Maschinen . . Kassa

Warenkonto

Debitoren

801 584 600 185

| 572 403/20 7 932/60 7833|— 63 081/56 175 300/08 . |__108 467/16 1 670 720/68

Kredit.

den

[28025]

Frankfurter Maschinenfabrik Aktiengesellschaft.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurch zu der Donnerstag, den 28. Juli, Vormittags U Uhr, im Bureau der Pfälzischen Bank in Frank- furt a. M., Junghofstraße 12, stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung hiermit er- gebenst eingeladen. f

Tagesorduung : _ Reorganisation der Gesellshaft. Die Verwaltung stellt folgende Anträge:

1) Auf jede Aktie foll eine Zuzahlung von „4 250,— geleistet werden. Ueber die erfolgte Zuzahlung werden Gerwinnanteilscheine ausgegeben, weldhe aus dem Reingewinn jährlih bis zu # 15,— pro Stück erhalten, und zu deren Einlösung mit é 290,— pro Stück 4 des weiteren MRein- gewinnes verwandt wird.

Diejenigen Aktien, auf welche die Zuzahlung erfolgt, werden in Prioritätsaktien umgewandelt und erhalten eine Vorzugsdividende von 69% mit dem Necht der Nachzahlung.

Die Transaktion soll als durhgeführt be- trachtet werden, wenn auf mindestens St. 800 die Zuzahlung bis zu einem festzuseßenden Termin erfolgt ift.

2) Falls vorstehende Transaktion wegen nit ge- nügend erfolgter Zuzahlungen nicht burdgtführt werden kann, sollen die Stammaktien im Ver- hältnis von 2: 1 zusammengelegt werden, und M 300 000,— bis 6 500 000,— Vorzugsaktien mit einer Borzugsdividende von 6 9/6 und Recht der Nachzahlung ausgegeben werden.

3) Die Statuten sollen je nah Durchführung der einen oder der anderen der beiden Transaktionen entsprehend abgeändert werden.

4) Abänderung des § 12 der Statuten dahin, daß der Aufsichtsrat in Zukunft aus mindestens 3 und höchstens 7 Mitgliedern besteht.

5) Weitere Wahlen zum Aufsichtsrat, für den Fall der Annahme des Antrags unter Nr. 4.

Diejenigen Aktionäre, welche an dieser außerordent- lichen Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien in Gemäßheit des § 17 der Statuten mit Nummernverzeichnis spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung während der üblihen Ge-

1 670 720/68

Gewinn- und Verlustkonto pro 31. Mär 1904.

Nebortraa. Don 1908. 4 e oe Warenkonto Norräte laut Inventur

M. | 357 181/08 108 467 l 465 64824 4 i:

Fn den Auffichtsrat wurde als weiteres Mitglied gewählt Herr

iftsteller, zu Paris wohnhaft. u P Dictsch

Weseler Portland-Cement- und Thontwerke, Aktiengesellschaft in Tesel.

Rechnungsabschluß; am 31. Dezember 1903.

(4 1) Grundstückonto Wesel, Elten, | Laubenheim: i E Buchwert am 1. Jan. 1903 328 181117 Zugang im Jahre 19203 . 44 915/93 2) Gebäudekonto: : Buchwert am 1. Jan. 1903 Zugang 3) Maschinenkonto: N | Buchwert am 1. Jan. 1903 a T Zugang 60) 933715 4) Drahtseilbahn-, Gleis- und eldbahnkonto : l | s Bulhwert am 1. Jan. 1903| 201.7925] A Zugang 447/21] 202239) 5) Werkieug-, Geräte-, Ütensilien- | | und Inventarkonto : E lla | Buchwert am 1. Jan. 1903 2 t Zugang H 93614 6) Elektrishe Liht- und Krast- | anlagekonto : ; ( Zuchwe Jan. 1903| 60 104/96 1 “A as 5 254/70] 65 359/66 V t , init GiniÓtbitdis| ctn | 7) Fuhrparkkonto : S | O Buchwert am 1. Jan. 1903 19 879 28 L xR0I80 Zugang 4 701/52 24 58 kg 8) Sack- und Faßkonto : | | Vorräte an Säcken und | Fässern |

Saldo i i Nrn aut

Davo fc : : 0

955,16 2 548,72

OUL uz ada Ms Ñ 1904, März 31., Saldo 1904, März 31., Saldo . 465 648/24

01, Gewinu

465 648124 Fohann Friedrich Dietsch,

[27966]

Oberschlesische Eisen-Industrie Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb in Gleiwiß.

In der heute gemäß § 6 der Anleihebedingungen stattgehabten fünften Verlosung unserer 4 9/9 Teil- schuldverschreibungen vom Jahre 1895 wurden Vilanz þpro 31. März 1904 louggnde Bu nes gobggen: i = = _—

VLL; 65 109 1.198 241 3381 386 396 441 518 596 600 619 636 652 706 729 750 831 D E M 897 912 957 1019 1126 1277 1331. 1432 1436 | affafonto | 1547 1606 1624 1670 1702 1705 1743 1796 1801 | Wesfelfonto 1805 1852 1960 1983 1992 2034 2075 2155 2177 | Grundstüdfonio 2193 2218 2233 2284 2318 2326 2374 2664 2620 | 90/0 Abschreibung - 2651 2851 3037 3112 3163 3197 3351 3397 3422 N 3470 3485 3529 3605 3706 3750 3882 4005 4011 4017 4032 4046 4067 4092 4113 4193 4259 4265 4286 4301 4333 4402 4442 4585 4651 4675 4737 4782 4855 4856 4857 4904 4920 5058 5061 5088 5114 5123 5196 5395 5446 5525 5557 5561 5760 9843 9934 5984 5990 6092 6140 6180 6262 6286 6425 6461 6508 6597 6622 6630 6674 6743 6775 6865 7042 7050 7066 7188 7190 7250 7303 7398 7507 7566 7624 7724 7731 7783 7794 7864 7896 8097 8185 8211 8245 8281 8346 8438 8441 8487 8987 8731 8787 8899 8916 8978 8990 9005 9069 9075 9157 9305 9345 9389 9401 9427 9439 9475 9493 9526 9669 9752 9843 9851 9895 9899 9921 9941 9967 10000 10003 10056 10191 10196 10206 10286 10318 10325 10347 10356 10382 10490 10510 10514 10574 10773 10779 10879 10971 11009 11114 11121 11181 11297 11333 11455

1149 11482.

Die Rückzahlung der Teilshuldvershreibungen gemäß §§ 5, 6 und 7 der Anleihebedingungen erfolgt vom 2. Januar 1905 ab gegen deren

Auslieferung j in Berlin bei der Berliner Handelsgesell-

schaft,

in Breslau bei dem Schlesischen Bankvereiu,

Abschreibungen . . | aro O y | Dispositionsfonds. . « Dividende #04000 Gratifikationen . . _„__1600,—

33 706,92 S E 972 558/44

Koenig «& Cie, Kommanditgesellschaft auf Aktien.

—_—

[27959] Elsässische Kalk- u. Ziegelfabrik vormals Reis & Bund, Actien-Gesellschaft Straßburg i/E.

& Cie Kommanditges. auf Aktien.

e Rat E. C D E AII

972 558/44

[27872]

À [27871]

Verpfli chtun gen.

1903/04. Basfiva. SCICOS E DN I D S A TEEOF A N A Ae STI T I SAGUNEI ¡R Ae I H S TISEA A A M S 4 200 000|— 778 000|— 392 570/84 743 62450 15 000 976 860 856 963

[28010]

Aktiva. Bilanz Þro

M. 8 Vermögen.

34 783/58 ¿ats

2 264/39

| 21 408/90

270 396/78 |

0.412

265 439/66

Zugang 14 266/68

Gebaudetonlo ....| 204 028 85 29/0 Abschreibung und

Unterhaltungsfosten 4 946/36

199 082/49

10 386/80

23 993/26

[238026 Blei- und Silberhütte Braubach Actien-Gesellshaft, Frankfurt a. M.

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am Mittwoch, den 17, August d. J., Vormittags 10 Uhr, in Frankfurt a. M. in den Geschäfts- räumen der Herren Baß & Herz stattfindenden achteu Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vorlage der Bilanz nebst Gewinn- und Verlust-

rechnung und des Geschäftsberih1s.

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Nein-

gewinns.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsihts3rats.

Die Aktionäre, welhze an der Generalversamm- lung teilnehmen und das Stimmreht ausüben wollen, haben ihre Aktien oder die von einem Notar ausgestellten Hinterlegung8\cheine, welche die Nummern der hinterlegten Aktien ersihtlich machen müssen, spätestens am dritten Tage vor dem Ver- sammlungstage zu binterlegen :

in Fraukfurt a. M. an der Kasse der Gesell-

schaft oder bei dem Bankhause Vafß & Herz, in Mainz bei dem Bankhause Schmitz, Heidel- berger & LCo., in Vonn bei der Westdeutschen Bank vormals Jonas Cahn und erhalten dagegen die Eintrittskarten.

Frankfurt a. M., 2. Juli 1304.

Der Auffichtsrat. Alfred Weinschenk, Vorsißender.

M. S 1). Aktienkapital... . . | 20000007 2) Obligationen 46 400 000 ab verloste u.

eingelöste ; Obligationen 15 000 Obligationszinjen (noch rückständige Zinsen) . Arbeiterunterstützung8- fonto L Delkrederekonto . . Akzeptkonto Erneuerungsfondskonto Diverse Kreditoren

M. 3214 441 178 143 228 387 77 212

1 189 094 281 812 2 793 928

Aktienkapital Obligationen Reservefonds Spezialreserven Delkredere

MVeditoren ,. Es : Gewinn- und Verlust, Betriebsgewinn Berteilung:

Immobilien . | Mobilien . . | Effekten

e 373 097/10 | | wedhsel . | 279 706/34 Y Kassawe|

59

3 53 )

4)

5) 6)

() 8)

1338 601/20 |

Betrieb8- 14 39070/ 1 352 991 90

vorrâte. . Warenvorräte Debitoren . .

| 919 206/28 s 14 509/65

Gesetzliche und statutarische Abschreibungen )T f S A und Gratifikationen 5 ¿N ain

. M 472 307,80 6 9/9 Dividende 83 056,39 |

Zugang Maschinenkonto . . 9 9/0 Abschreibung und Unterhaltungskosten

Außerordentliche Abschreibungen u. Zuwendungen , M. 856 963,53

E S 7 963 019/46 72

7 963 019/46 Haben.

Soll Gewinn- und Verlustkonto pro 1903/04. ih : i | s 46 -

| Mb. A j 2 I) g|rs An Betriebsgewinn | 856 eh Per Betriebsgewinn . . . 856 963/53

St. Ingbert, den 1. April 1904. Í : Fisenwerf Kraemer, Actien-Gesellschaft. Kraemer.

ppa, Keller.

| 2 08575 21 467/51 1 735/29

37 335/10

Zugang 23 202/80 Utenfilienlono | 5 9/0 E und Unterhaltungsfosten

39 4

| 39 711/82

6115/81 | 31 719/29

10 119/04 9414/43

| | Zugang 41 838/33 Fubrbarlionto 99/0 Abschreibung und Unterhaltungsfosten 2 891/78

6 522/65 2 420/99 10 289/88

j

| [28013] | Aktiva. gon

An Grundstückskonto Gebäudekonto

Bilanz per 31. Dezember 19083.

K M A

M. P M. | 449 000|— 269 625 14

Zugang Pferdekonto 10 9/6 Abschreibung

Per Aktienkapitalkonto . . Hypothekenkonto . . R aaailatos

13 949/57

[27961] In der am heutigen Tage im Bureau der Deutschen

Bank hierselbst vor Notar und Zeugen stattgefundenen

Verlosung unserer Partialobligatiouen wurden

folgende Nummern gezogen :

L, Emission Lit. 4 34 Stück à (6 500,—. Nr. 53 165 261 313 325 327 344 474 476 506

{äfts|unden bei der Gesellschaftskafse oder der Pfälzischen Bauk in Frankfurt a. M. oder bei einem Notar zu deponieren.

Gegen die hinterlegten Aktien bezw. die Be- \cheinigung des Notars über die erfolgte Hinterlegung werden bet der Gesellschaftskasse oder der Pfälzischen Bank in Frankfurt a. M. Eintrittskarten verabfolgt.

in Gleiwitz bei der Kasse der Gesellschaft. Gleiwitz, den 1. Juli 1904.

Oberschlesische Eisen -Judustrie Actien - Gesellschaft für Bergbau und Hütten- betrieb in Gleiwitz.

[28027

61 028,99 Berluste, 980, 2 008/99 S 280/39

4184/01

12 464 360/- 98 613/5!

Zugang (aTooto rikationskonto . . .

20/0 Abschreibung .

Z1

1gang

Maschinenkonto 1009/0 Abschreibung . . - -

5 392/50 264 23264 3776/12 916914

9 167/91 8251123

268 008

v

Bankschulden 414 187,45 Diverse Kredt- tores 168 266,82

Reservekonto für shwe-

9) Effektenkonto:

10) Kasse- und Wechselvorräte Diverse Debitoren Beteiligung an dem Verkaufs-

582 454/27

19) 12

Zementwerke

Bestand an Effekten .

1 981/40 14 388/86 908 400[83

3 750) 7 533/50

fa | verein rheinis{ch-westfälisccher | BVorschußkonto 3/91 | i erronto N obhlenkonto

Cen Versicherungspolicenkto.

1313/— 2910/5

E 1 640/40 (51/631 " 8035/80 U

|

S T 419/36 42036 419/36 31 651/85

4 74777 26 904/05

5 003|— 0 629/90 1814/75 | T 81475

7 326/58 5 828/96

1 16579 4 663/17 Zugang 11 365/41 Kassakonto |

bende Prozesse. . . 13) Kautionen 14) Vorrâte e 15) Gewinn- und Verlustkonto : a. Verlust am 31. Dezember

1902 (laut Geschäftsbericht) þ. Betriebsverlust für das | Geschäftsjahr 1903 . ¡ | Veberweisung an das Gr- | neuerungsfondskonto (an | Stelle der ordentlichen 06 dd | Abschreibungen) Em « 867 847/33

Die Aftionäre der Chemischen Fabrik zu Schöningen werden hierdurch zur ordentlihen Generalver- sammlung, die am Montag, den 25. Juli a. e., Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale der M Gebrüder Löbbeck & Co., Braunschweig, tattfinden soll, eingeladen. Tagesordnung : 1) Vorlage der Jahresrehnung 1903/04 und des Geschäftsberihts. Bericht der Revisoren.

Frankfurt a. M., den 1. Fuli 1994. Der Auffichtsrat. Friß Sonneberg, Vorsißender.

917 621 732 827 850 922 981 - 1025 1045 1069 1091 1100 1139 1152 1194 1237. 1341 1376. 1397 1453 1462 1495 1500 1557. Lit. B 29 Stück à (6 200, —. Nr. 21 39/138 201 304 319 320 389 413 439 514 527 639 644 645 660 667 687 692 7b4 783 799 811 834 855 876 883 954 982. 2. Emisfion Lit. C 62 Stück à « 500, —. Nr. 38 60 168 224 262 265 297 333 343 347 376 401 440 466 509 532 637 744 761 861 953 982 1000 1178 1226 1261 1280 1306 1309 1337 1368 1427 1432 1490 1558 1613 1758 1783 1787 1813 1822 1848 1867 1909 1948 1955 1978 1981 1984 2014 2020 2038 2051 2084 2132 2165 2194 2247 2292 2303 2346 2397. Lit. D 39 Stück à « 200,—. 11 38 09 81 107 123 149 152 206 220 224

Zugang Werkzeugkonto Zugang

Abschreibung

Utensilienkonto A Abschreibung . . .

212 143/52

193/75 12851: 701 793/16

[27873] |

de Fries & Cie. Akt. Ges. Düsseldorf. 629 602 54

L 138 244/79

M Pasfiva.

Aktienkapitalkonto . . Obligationenkonto Obligationenzinsenkonto Kreditoren | Restkaufgelder S | Reservefondskonto. . . | Gewinn- u. Verlustkonto |

900 000 C,

74 00 |— 1519/75

70911188 12 911/20 15 041/66 27 408'67

701 793/16

a 56 | P Zugang 31 907

Modelle- und Formenkonto .

5009/0 Abschreibung . . . -

ab die Zuzahlungen im Ge- samtbetrage von

173 410/13 | 3 627 254174 Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 199F.

694 437/20

lg 9 141/33 3 627 25417

Zugang Haben.

atentekonto P Abschreibung . . .

|

| Gewinn- und Verluftkonto | 16 028/58

pro 31. März 1904. O

Al 652 312/94 l

c

Nr. 32 313 319 339 462 471 480 518 580 609 770 72 776 786 826 879 891 914 918 987 1012 1094 114 1187 1193 1337 1479 1490.

Die Auszahlung der gezogenen Obligationen erfolgt vom 2, Januar 1905 ab mit 105% = M. 525 bezw. 210 ,— bei der Deutschen Vank

ierselbst, Couponsfkaf}se, Französishe Straße,

cke Kanonierstraße, in den gewöhnlihen Geschäfts stunden.

Gleichzeitig weisen wir darauf hin, daß von in früheren Jahren ausgelosten Obligationen noch uicht zur Einlösung gelaugt sind:

Lit. 4 5 Stü à A 500,— Nr. 36 767 1332 1438 1559.

Lit. B 2 Stück à M 200,— Nr. 267 642.

Lit. C 7 Stück à M 500,— Nr. 61 142 244 835 1233 1539 2028.

Lit. D 1 Stück à M 200,— Nr. 837.

Berlin, den 1. Juli 1904.

Schultheiß" Brauerei Actien-Gesellschaft. Merten. Boehme.

haben zur Er- langung des Stimmrechts die Aktien spätestens am dritten Tage vor der Generalversammlung bei dem Bankhause Gebrüder Löbbecke «& Co., Braunschweig, bei dem Bankhause C. L. Seeliger, Wolfeubüttel, bei der Gesellschaftskasse oder bei cinem Notar zu hinterlegen. Im leteren Falle muß der Hinterlegungs\chein, um die Prüfung des- selben zu erSo ia späteftens am dritten Tage vor der Generalversammlung uns eingeliefert werden.

Schöningen, den 4. Juli 1904.

Chemishe Fabrik zu Schöningen.

Der Vorftand.

740 810/65 49 747/08 D s

1) Per Warenkonto

Verlust für jahr 1903

| |

1) An Fabrikations- und Generalunkosten das Geschäfts:

| 19 Reparaturen und Instandsegungen

| 3) Ueberweisung an das Erneuerungs- | fondskonto

Soll.

20/0 Abschreibung auf Grundstücke . 29/9 Abschreibung auf Gebäude und Unter- bhaltungskosten 99% Abschreibung auf Maschinen und

Unterbaltungskosten

9% Abschreibung auf Utensilien und Unterhaltungekosten ; 9% Abschreibung auf Fuhrpark und Ünterhaltungskosten

10 9/6 Abschreibung auf Pferde M 1 028,99 METLUE U De. 980— Betriebskrankenkassenkonto

Invaliditäts- und Altersversicherungskonto Interefsenkonto

Unkostenkonto

Neingewinn

Wechselkonto 23824479 Effektenkonto Warenkonto: Rohmaterial Halbfertige Ware . Fertige Ware Kontokorrentkonto: E. Schuster Erben201000,—| Diverse Debitores 144901,21| 345 901/21 9 0081/99 Abschreibung 10 255/89) s 406 96 Gewinn- und Verlustkonto: E | 604166 Vortrag aus 1902... .| 428718] S 4 794/79 Géwinn 1908 . . ¿ . 3601/17] 39 270/68 inet 25 163 06 | 1 643 818/18 1 643 818118 Kredit.

27 408/67 Debet. Gewiun- und Verluftkonto. O TEAS ENESSTET TEN S TESD T A

81 7731/95 E R A M #610 ; i 5/201] Per Hausertrags- und Un- 9919|7 An Unkostenkonto 18 785 20 Pe „3 212/70 Fabrikatunkostenkonto 16 790/37 ; LOTIENEONTIO 6+ „(8 981/29 Reisekonto 21 754/63 Warenkonto 81 773/95 Lohn- und Gehaltkonto : L |

j j ; ; 148 941/73 Die heutige Generalversammlung hat die Divi- hn, - | dende für das Geschäftsjahr 1903/04 auf 4 0/9 Gehälter __45 1600: i s Debitoren = #4 40 für jede Aktie festgeseßt. Die Aus- Agio- und Dekortkonto . . . Zone Kassenbestand zahlung erfolgt gegen Einlieferung des Dividenden- Provisionskonto Ves Nr. B G2 ada

ei dem Bankhause Veit L. i in|enTton1o ja PEMAULgoE in Musterbuh- und Klischeekonto

f e En A Maschi v arattEono 1 876/34 ei der Pfä en Bank i , M. Maschinenreparaturkon 0/0/04

er Pfälzisch in Frankfurt a, M VeeiBrunaäonta 4 550 67 bei der Vank von Elsaf: & Lothringen in

und Maunheim, Ab Hrn u «alli Straftburg i. E. und deren Filialen, ebaudekonto 2/9 | bei der Gesellschaftskasse in Straßburg i. E. Maschinenkonto 9167/91 | Strafburg, den 30. Juni 1904. Werkzeugkonto 419/36 Die Direktion. Utensiltenkonto 47477 ¡ Bei der am 27. Juni d. J. durch Notar Ritleng Modelle- und Formenkonto 1814/75 der Aeltere vorgenommenen planmäßigen Ziehung Patentekonto 1165/79 unserer 4} 9% Obligationen sind die Nummern 25 Kontokorrentkonto . . .. 10 255/89 61 98 à 500,— zur Heimzahlung per 1. Ok- Sit C tober 1904 gezogen worden.

| Straftburg i. E., den 30. Juni 1904. i Elsässische Falk- u. Ziegelfabrik Schuster & Vaer M. Radke.

Se mini | ai

100 000|— —— ma 890 55773

| 890 557|73 / s ; t 3 \ ih f ermaßen : H erlust per 31. Dezember 1903 stellt si folgenderma? 99. 09 F V Gesa reti e 31. Dezember 1902 laut Geschäftsbericht . . M n E 2) Verlust für das Geschäftsjahr 1903 ...-«+ * C

og 4 946136 91 940118 857! Î 333 790/52 i de 57 692/90

| 6115/81 |

M 867 847,33

l 2891/78 die im vorjährigen ung: Ie Gesamtbetrage von „694 437,20

é 173 410,13.

| | | |

Dieser Verlust findet teilweise De L 1 Geschäftsbericht erwähnten Zuzahlungen im

sodaß noch ein Verlust verbleibt von

Actien-Zuckerfabrik Rautheim.

Bilanz am U. Juni 1904.

Aktiva. E An Immobilienkonto silienkonto . N 95 000 gewinns und Entlastung von Aufsihtsrat und Maschinelle Einrich- Borstand. ) 12 000 Hebe-, Wiege- u. Trans3- für das Geschäftsjahr 1904/05. portanlagenkonto . 4) Neuwahl für ein ausscheidendes Mitglied des zungs8anlagenkonto . 225 000 9) Geschäftliche Mitteilungen. Werktzeugmaschinen- Die Besißer von Inhaberaktien Werkzeugkonto . 134 858/15 Fabrikutensilienkonto 82 130/93 Patentverwertungs- : konto 15 000|— an 472 343/92 Warenlkto. : Bestände 5 949/24 Kassakto. inkl. Neichs- | bank 65 833/11 Kontokorrentkonto : ebitoreit . 1219 776|13 328 3310

[27970] Nückzahlung 5 0/9 iger Teilschuldverschrei- bungen vom 15. November 1900 der

Stahl und Eisen Actien-Gesellschaft in Aplerbeck.

Bei der heute im Beisein eines Notars gemäß 55 1 und 5 der Anleibebedingungen stattgehabten planmäßigen partiellen Tilgung sind von den Teil- schuldverschreibungen unserer Anleihe die nah- folgenden Nummern ausgelost worden: a. 2 Teilshuldverschreibungen Lit. A M 2000,— Nr. 14 und 72, A O8 Teilshuldverschreibungen Lit. 1 U 1000,— Nr. 144 199 234, c. 4 Leilshuldvershreibungen Lit. C Á 500, Nr. 425 476 489 511, d. 5 Teilschuldvershreibungen Lit. D M. 200,— Nr. 581 606 607 610 615. Die Einlösung erfolgt vom 2. Januar 1905 an mit 105 °% gegen Rückgabe der Teilshuld- vershreibungen und der noch nicht fälligen Zinsscheine und Erneuerungs\cheine N UUNOREX bei dem Bankhause Gottfr. Herz- eid, in Barmen bei der Bergisch Märkischen Bank Barmen fowiebei unserer Gesellschaftskasse in Aplerbeet. Mit dem 2. Januar 1905 hört die Verzinsung der e ri Obligationen auf. Aplerbeck, den 29. Juni 1904, Stahl und Bien O Ben IMas, ecse.

Bilanz am 31. Dezember 1903. l . 1 2119 289 L Mobilien- u. Uten- 2) Sn über die Verteilung des Rein- TUNaSIoNIO. 3) Wahl der Revisoren und deren Stellvertreter ) 140 000

Kraft-, Licht- u. Hei- Aufsichtsrats.

konto 809 5755 Modellkonto 150 743/06 Fabrifationskonto:

4 1045 676/03 Versicherungskonto . Wechselkonto 24 869/85 Gewinn- u. Verlust-

[28011] Aktiva.

Passiva. M A 301 500|— 7 817/23

179 850|—

9 930/40

konto

Pasfit Per Aktienkapitalkonto .

Y | | 2500000 Obligationékouto .

1 500 000|-— 89 115/98 180 000|— 20 757/60 __| 2 656 503/29

6 946 376/87] 6 946 376'87 Gewinn- und Verluftkonto. i M S 44 052/10

626 Ren 131 955 18

Aktienkapitalkonto Neßervefondskonto Anleihen Kreditoren

Alzepttontd ypothekenkonto ‘ohnfonto U e Kontokorrentkonto : Kreditoren

Grundstückskonto Immobilienkonto Ütensilienkonto „2 930/40 Rieselwiesenkonto 2 BAA iee S E 08412 Inventurkonto S TUUAA 2 182/65 L —|— 533 039|84 533 039|84 Kredit Gewinnu- und E

8212/31

[27653] 345 427/35

Neheim - Hüsteuner Bank, Act. - Ges. Neheim a. d. Ruhr.

Die nach § 23 unserer Satzungen vorgeschriebene Frist für die Bekanntmachung der Generalversamm- lung war in unserer Einladung vom 10. Juni cr. nicht gewahrt und werden hiermit die Aktionäre unserer Gesellshaft zu der nunmehr am 30. Juli d. JI.- Abends 6 Uhr, in Neheim im Hotel zur Post stattfindenden ordentlichen Generalver- sammlung eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Bilanz fowie der Gewinn- und Verlustrehnung für das Geschäftsjahr 1903.

2) Bericht des Auffichtsrats über die Prüfung der Jahresrechnung und der Bilanz.

2) Genehmigung der Bilanz sowie Beshlußfassung über die Erteilung der Entlastung.

4) Wahlen zum Auffichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General- versammlung beteiligen wollen, werden gemäß § 24 des Statuts ersuht, ihre Aktien oder die Depot- \shcine spätestens zwei Tage vor der Seneral- versammlung bei der Gesellschaft in deren Ge- \châftélokal zu hinterlegen, wogegen sie eine Stimm- karte erhalten.

V Vortcag v. Jahre 1902/1903 Gewinn auf Fabrikationskonto

über je 3 52775 1 762/98 44 545/29 3 289193

M über je Verluftrechnung.

An Bortrag aus 1902 , fämtlihe Unkosten O L S Abschreibungen

Per Handlungskonto: Bruttogewinn . . Fabrikationskonto: Bruttogewinn . . Bilanzkonto

M. A

über je 563 116/79

4 | 76

68 389/62 328 331/36 802 37474

M. F 176 149/58 324 480/99 15 732/18

über je Zulkerkonto

Sn und Betriebsunkosten Nübenkonto . A

Statutenmäßige Abschreibungen . . . 40 000|— \_ | Außerorden#(ihe Abschreibungen . . . | 98424

Tantieme E CORS Ueberweifung an den Reservefonds . |___5 769/80 563 116/79

Die Revifionskommisfion. H. Curland. H. Voges. F. T E j i inn- und Verlustrechnung Norstehende Bilanz und Gewinn- un in Uebereinstimmung befunden. Z g ob rings Wöhlert, gerichtlich vereidigter Bücherr

405 653)

563 116/79 Die Direktion. F. Curland. A. Voß.

ieff 2008. O. Grieffenhagen. A. Loo habe ih geprüft und mit den ordnung8s

802 374174 Düsseldorf, den 31. Dezember 1903. Der Vorstand.

Vorstehende Bilanz sowie Gewinn- und Verlust- rechnung habe ich gemäß meines Berihts an den Aufsichtsrat N mit den Büchern übereinstim- mend und rihtig gefunden. Düsseldorf, den 3. Junt 1904.

M. Frischling, beeidigter Bücherrevisor.

32 963/97 3 60117 353 639 66 Aktiengesellschaft.

N. Schuster.

Der Vorsitzende j des Aufsichtsrats: H. Stieghan.

| | | |

353 639/66

mia gefüh evisor, in Braunschweig.

vormals Reis & Bund, Actien-Gesellschaft Straf:burg i/E.