1904 / 155 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

(27973) Stein- und Thon- N Q 7 Judustriegesellshaft Brohlthal. Dem Auffichtsrat unserer Gesellshaft gehören folgende Herren an: Bankier Dr. W. Rathenau, Berlin, Vorsitzender, Bankdirektor Albert Heimann, Cöln, stellver- tretender Vorsitzender, Geheimer Kommerzienrat Fr. Lenz, Berlin, Bauinspektor a. D. Mühlen, Cöln, Fo Eritb ger Fe C Berlin, abrikbesißzer Friedr olko, Bitterfeld, Direktor Schlittee, Cóôln, ! Direktor Wilhelm Schroers, Bitterfeld, Freiherr von Solemacher - Antweiler, Namedy bei Andernach. Burgbrohl, den 30. Juni 1904. Der Vorftand.

A. Pohl. [27865]

Die BursengesellshastA.G. in Freiburgi/B. Jahresrechnung ae März 1904. oll.

UNbeWealDe Ote... 6 142 715,90 Schuldner von laufenden Rechnungen . 27 991,71

M 170 707,61

h

„Allianz“ Lebens- und Renten-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in Wien.

Gewinn- und Verlustre<hnung für das Geschäftsjahr 1903. Betrag in Mark

im einzelnen

Vierte Beilage : zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 4. Juli 1904.

Gegenstand Betrag in Mark

im einzelnen

B. Ausgaben. I. Zahlungen für unerledigte Versicherungsfälle der Vorjahre aus selbst abgeschlossenen Versicherungen 1) Geleistet . .. 11. Zahlungen für Versicherungsverpflihtungen im Geschäftsjahr aus selbst abgeschlossenen Bersicherungen für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall A, delctet 457 309,87 b. zurüdgestellt 9 035,38 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall a Gele G 19.042/4D 3) Nentenversicherungen a. geleistet (abgehoben). . A 9543,80 ITI. Zahlungen für vorzeitig aufgelöste selbst ab- geschlossene Versicherungen (Rückkauf) IV. Nückversiherungspräwmien für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall . 2) Nentenversiherungen . Steuern und Verwaltungskosten (abzüglich der vertiragsmäßigen Leistungen für,.in Nück- de>ung übernommene Versicherungen) 1) Sun 2) Verwaltungskosten a. Abshlußprovisionen b. Inkassoprovisionen e 191 307,00 c. sonstige Verwaltungs- E, i e B19 I SI VI. Abschreibungen N E VII. Prämienreserven am Schlusse des Geschäfts- jahrs für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall . 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall 3) Nentenversicherungen Prämienüberträge am Schlusse des Ge- \<häftsjahrs für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall a. felbst abgeshlo}!sene . 6 76 959,30 b. in Nückde>ung übernom- mene 2 SLUSTO C

: L Gegenstand im ganzen im ganzen

A. Einnahmen. T. Veberträge aus dem Vorjahre: 1) Vortrag aus dem Ueberschusse . ._. 2) Prämienreserven . .. 3) Prämienüberträge . . 4) Reserve für <webende Versihherungsfälle 5) Gewinnreserve der Versicherten Zuwachs aus dem Ueberschusse des Vor- Ja s e E D O 6) Sonstige Reserven und Nü>lagen Zumachs aus dem Ueberschusse des Vor- jahrs : «A6 C4 84616 IT. Prämien für: 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall a. selbst abgeshlossene . 4 1856 381,99 b. in Nückde>ung über- nommene E 6 744,95 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall a selbst abges<lossene #4 89 106,55 3) Nentenversiherungen a. selbst abges<lossene T11. Policegebühren . . IV. Kapitalerträge: 1) Zinsen für festbelegte Gelder S « vorübergehend belegte Gelder . 3) Mietserträge V. Gewinn aus Kapitalanlagen D Rugen VI. Sonstige Einnahmen Stempelgebühren .

SfFentlicher Anzeiger.

[27868] Aktiva.

29 296 4 143 538 80 541 12 984

81 23 24 39

6. Kommanditgesellshaften auf Aktien und Aktiengesell\{. 7, Erwerbs- und Wirisehaftögenosenschaften. 8. Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

9. Bankauswei]e. :

10. Verschiedene Bekan

n. U 2 Untersu g lie und Fundsachen, Zustellungen u. dergl.

: fall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 7 e Perpachtungen, Verdingungen 2c. H, Verlosung 2c. von Wertpapieren.

: 6) Kominanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. n A J M S Bezugsrechtes auf Bekanntmachung, eren 6 500 000,— neue Aktien.

S Ne bes \ as Die am 25. Juni d. I. abgehaltene außerordentliche Generalversainmlung hat Bose 24 O Banf von L80000 000% pint M6 A E v ¿inc U N

Grundkapita 100 000 dur Ausgabe von S. 16 669 Allien E die sämtlich auf den

sammen 160 Sr 8332 Aktien über 4 1200,-— und elne Aktie über M 1600,—, e a

L vei ih für die Zeit vom 1. Juli 104 an dividendenbereGtigk nd, Fe uf Grund der

Inhaber n e Tatacnatinten % 10 000 000,— neuen Aen nun fe L Een ln R

L vi. J legtgenam 4 wor Mañaabe fest begeben worden, daß dieselben zum Kur|ë

O Mel S nlung mit der Maßgabe se]t deg n ; us enen

Beschlüsse der, R vom 1. Fuli 1904 ab den Besißern der bisher ausgegeben

1260/0 U A0 A l Fon

136 0/0 zug A. Scaaffhausen’schen

e or Dresdner Bank zum Bezuge anzubieten sind. :

6 130 000 000,— Aftien der R und im Auftrage des Uebernehmers, des l [ } Demgemäß fordern wir namen2 Unl E L Mell af ffGausen A

[tend zu machen:

2 2 {o y ui8goaohene1 M, eins, die Besißer der bisher ausgegebenen -& Bankvereins, die D211ßt - Yaenden Bedingungen ge : 2080 ¡tor nden Bedingungen ge l : i 2 o00 N aeb Bezgugsrect unter Ie ebner Bank, welche zusammen den Betrag von Nom. 6 24 000, da y les, in eine neue Aktie über Nom. R S 3 Be V+ {it hei Nermeidung des Verlustes in der Ze Dos BNezuaêsre<t ist bei Vermeidung des Deut C Dn L Gai Gas vom 5. bis eius<licßli< 20. Juli d. H i ei ver nacbverzeihneten Stellen: bei einer der na<verzeihneten S E n in Dresden bei der Dresdner Bauk; in Berlin bei der Dreêëduer Bank; ede a bei dem U. Schaaffhaufen [Gen Baukvereinu; 1 London bei der Dresdner Baut; i E i i Altona bei der Depositenkasse der Dreêbuer M in p U Bremen bei der Bremer Sa E liale bee S avé Bit Nitefehuvrag bei der Niedersächstshen Dank, F746 t Bückeburg i der Filiale der Dresduer Bauk in Chemuiß; Ï A n L 2 lef 1ube und Depositenkasse der Dresduer Bank in D ; r mm t )vel der e C n A 1 E / ; G wt S A L f | in ero ne N Wechselstube und Depsositeukasse der BLENDneE Bauk in Em ; 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall | | in Emden bei d „Wechselstube und Depo n Frankfurt a. s a. selbst abges<lofsene S 10 563/60 | in Fraukfurt a. es ba es E “a jeloit abgeldloffe | B s A 2, & E. Wertheimber; a. selbst abgeschlossene 135/850 89 529/52 S vel pen N dep Dresduer Bauk in Fürth; : ] i 3818|; in rur bei der G ie D D i O y; Gewinnreserve der Versicherten | 3818/51 A bei L Filiale ber Dresduer Bark in Hamburg; . Sonstige Neferven und Rücklagen | 78 710/99 m R ata bei der Filiale der Dresduer Bauk in H anno ex; _ebertrag von im in Lübeck hei der Depositenkasse ver Dresduer Bauk it Li A. Vebertrag von im Jahre 1903 bereits ver- | ed hei L A einnahmten Hypothekardarlehenszinsen pro |

7 S064 G TT S » ov CA *GDneL arun lo Be De biiiale Der ree E Ä 9 ä Maunheim del der der Dresduer Vank in Nürnberg; 1904 13 498/80 6 430 103/69

Schloß

e

2975

Bilanz am 31. Dezember 19083. Pasfiva.

466 345 4344181

| A

g L f M | Y Aktienkapitalkonto: : 1500 Stück Aktien A [O00 Me e bs Hypothekenkonto: _ Bestand am 1. Ja- nuar 19009 Amortisation pro 1903 Kontokorrentkonto: Kreditoren Reservefondskonto: Bean. Hypothekenrückzahlungs- konto:

Bestand j s ividendenkonto : : + Unerhobene Dividenden | 390 Gewinn. u. Verlustkonto: Gewinnvortrag Pro 1902 Gewinnsaldo pro 1903

A 9 042 Fmmobilienkonto:

6 Bo ditiickeo e Gebäude. . Mobilienkonto :

Bestand am 1. Ja- O 6 Extraabschreibung pro O O

1 860 000|— | E | 880 000|—| 3 740 000|— 15000

9 543 490 931/50

e 9 330 804/16 1.863 126 55 363/81

| A | E

53 948/89) 145 831/40 92 275 440/35 39 106

; Haben. Einbezahblte Anteilscheine . #6 90 000,— Gläubiger von laufenden Nehnungen , 66 965,67 Reservefondskonto R E 4 700,—

Gewinn- und Verlustkont 9 041,94 6 170 707,61 Gewinnverteilung.

Abschreibung, geseßliche Rücklage und Ge- winnanteile

7 0/9 Dividenden und Vortrag auf neue Rechnung

10/000

11 6444; 130 83140

170 259/07

. A 45 237,29 45 237125] 1 997 470

41 921

A V Mj Jon

Neuanschaffungen und Neparaturen .

chit 45 00348 jen 34 822 68

165 654 08 Abschreibung 109/69 . 16 56548] 149 088/60 Elektrische Beleuhtungs- | und Heizungsanlage : | Bestand am 1. Ja- Uar 1900» + Neuanschaffung . .

196 207 6 979 41 249

16 551 S 000

244 437 . 6.212 287,53

A6 2 000,—

« 7 041,94

46. 9 041,94

Gleichzeitig bringen wir zur Kenntnis, daß Herr

Emil Pyhrr sen. infolge Ablebens aus unserm Auf-

fichtsrat ausgeschieden is und an feine Stelle in

der heutigen Generalversammlung Herr Franz Pyhrr hier gewählt wurde.

Freiburg, den 31. Juni 1904.

Der Vorstand.

Wilh. Pyhrr.

3 380/: 13 347

722 936/94] 739 488);

9/004 00 995

37 476/49 578/20 38 05479

5 708/19

E

4 541/57 116 484/10 121 025 67

E / h E 00, O O Se Abschreibungen: Fuhrweseninventarkonto: UbIdrelDL E O O D0T | Mobilien 16 565,48 nuar 1903 . 11 331 40 Sie R Neuanschaffungen Ô 3 (80|— aud. 15 123/40 E 3 024/60 U. Heizung8-s —|— Ande Fuhrwesen- inventarkonto 3 024,60 Provisions- l'onto Kontokorrent- fonto 7 097,35 Zur Verteilung wie folgt: Reservefonds . . . « Tantieme an den Vorstand Hypothekenrüc>zahlung . Extraabschreibung auf Mobilienkonto . . . 21 0/9 Dividende Bortrag auf neu

nung

4 304 318 900 703 93 530

4 898 552

Abschreibung 2009/9 . Warenkonto : e Kassa- und Wechselkonto: d Kontokorrentkonto : Bankguthaben Debitoren . Meobiliarversiherungs- fonto: NVorausbezahltePrämie Provisionskonto :

I Fa-

Bestand am Nar 1903. Abschreibung, 111. Nate] Königl. Belvedereein- richtungsfonto : Neuanschaffungen und Reparaturen . . Königl. Belvedere- fautionsfonto: Hinterlegte Kaution .

5 708,19 (27862) Bilanz am 31P.. Dezember 1908,

78 830

1 (50,— l

1 489|— 104 940/93 92, 500|—

9 884/98 398 458/97 37 000|—

Anlagekonto

Inventarkonto

Warenkonto

Effektenkonto

Kassakonto

Debitorenkonto

Beteiligungskonto

Vortrag für vorausbezahlte Versiches rungsprämie

02 922 30 295/16

Ur E E E R R E

34 145/62] 86 880/05

4116/92

8 908/85 925 000 |—

in

in 10 000

in 37 500

Nürnberg bei der Filiale f in 9 / ti N V bei e Filiale der Dresduer Bank in E l. A N Zwickau i Sa. bei der Filiale der Dresduer Bauk in Zwickau 1. is K E H) . . Ci 7 in öln i | in Disletvori N ( in Efsen a. d. N. )/ : : f E s j Leipzig bei der Allgemetuen Deutschen Credit-Anstalt ; vei T Dre Bankverein; bei deim Dresduer Wantvc 3 i: / in Magdeburg bei dem Bankhause F+ A. Neubauer e in Stuttgart hei der Württembergischen e n auf; in München bei der Bayerischen Vereinsban ; in Cölu bei dem Bankhau]e U, Levy ; in Mülheim a. d. R. | hei der Rheinischen Bauk;

Ey in Duisburg E j in Bochum bei der Märkischen Bank; “ast in Beuthen O.-S. bei der Oberschlesischen E A, in Oldenburg bei der Oldenbucrgischen Landes au ¡ in Schwerin i. M. bei der Metten ouxgi tYen Bank; ; r e L « Q e ov . he anf;

L o> bei der Nostocker Gewerve _ A. i f Str altund bei der Neuvorpommerschen Spare Und Er Landesbank ; H g v. d. H. bei der Laudgra}t. L n + Lan ns N » L aba bei der Shwarzburgischen 2 Pit zu Sondershause i B : ' | s f S ° - B p _ n Basel bei der Actiengesellschaft von Speyer e E L e i ven Wede d der üblichen Geschäftsstunden auszuüben. Zu die]em J

14 000 1 750 1

E E E EL me IEREE

80/85

Gesfamteinnahmen 547 85573

Gegenstand

Gesamtausgaben 1 354/28 P L H I L: O 86 880/09

Pasfiva. Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Garantie- und Delkrederekonto . . . Kreditorenkonto Unkostenkonto VURNACIOIN E L

Da 2A P NR S E E D ei dem A. S aaffhauseu’ schen Baukverein; Betrag in Mark bei dem A, Sch / Lf 608 01 im einzelnen | im ganzen 13 816/37 265 612/55 600|— 14 218/80 547 855/73 Getwvinn- und Verlustrechnung am 31. Dezember 1903.

in

50 648

| |

C. Abschluß. | | 1 6644 739/31 6 430 103 69

214 635/62

Gesamteinnahmen

30 074/89 s 4 152 968/95 Gewinn- und Verluftkonto Þer 31. Dezember 19083.

4 152 968/95 Kredit.

# S 4 541/57 390 152/56 1 637/15 37 700|—

5 D. Verwendung des Ueberschusses.

L. An den Reservefonds ($ 37 des Privatversiherungsgeseßes, $ 262 des Handelsgeseßbuhs) . . .

IT. An die sonstigen Reserven: Zinsfußdifferenzen- und Realitätenamortisationsreserve s :

ITII. An die Aktionäre . . A U, ¿ |

IV. Tantiemen an: | 1) Auffichtsrat 4 21 425/81 21 425/81

V. Gewinnanteile an die Versicherten und zwar: A |

1) an die Gewinnreserve ; E aid | 4 250|—

VI. Sonstige Verwendungen :

Pensionsfonds . 7 141/94

r L N ç 1 S E 00S j e A 0 »y Rhe ï en während / t | szu diejem L 7 P N ————— L v it n tien obne Dividendenscheine mit zwel gleichlautenden Anmeldeseinen, zu 6 : | » A s e T Lo) . 1 4 2117 \ pi {uUre en. 60 T: Gesamtbetrag | 214 635/62 Formulare bei den Bezugsstellen erhältlich find, zur Oen I O ialbeLrages e O / . 6 S \ s M L E , e. 2c Mount Bres Don @ o de (O ages D / : 4“ 6 x g -S L L Ait 2 - ° T der Einreichung ist der Bezugspreis von LSV /0 Mey ea 1 242 „Allianz“ Lebeus- und Renten-Versicherungs-Aktien-Gesellschaft in Wien. Zugleich mit der GinreiGung Îf der Hefih ‘ver Stüchzinsen à 49% ab 1; Zuli 1904 bis zuw j . R z .. . M S Ftro7 mithin D O01 I e7 T [ U E 8 E L {den Anme des e, 62 812 Bilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs 19083. S a bltade bür einzuzablen Neber die Einzahlung wird Wi A v Cin alten Aktien t __Betrag in B A M E es E i N A B Se P APE E R r Dgogohen wird üttiert. Die einge e Aftien i Z dem Einreicher zurü>gegeden wird, qu welcher alsdann dem Einxeicher zurUC ege X T racgegeben E worben nad erfolgter Abstempelung gleihfalls zurucgegeon. terten Anmeldes<eines Ren E A euen Aktien erfolgt gegen Rückgabe des au ee rige eGe M Di 211A) N 11n( EL L + 41 Uu} E É L S i: 2 i be S Aials A Tagen, von Einreichung der alten Aktien ab gere<hnet, bei derjentg Y nneric ä QAagen, Do Gli /UN( DE welcher die Einzahlung geleistet worden ift. Dresden, den 2. Juli 1904. S Ae E Direktion der Dresdner Bank. E. Gutmann. Arnslädt.

M | A 37 700|— 717973 100 636/19 105 424/62 42 736/32 10 443 06

8 885 69

42 500|— 49 500 |— 63 750/—

neue Rechnung Betriebskonto . . . - Sin entonto . « - Mietekonto

I. O / L und Beleuchtungskonto . . Hypothekenzinsenkonto : Betriebsunkostenkonto Generalunkostentonto Steuern- und Abgabenkonto . GSebäudereparaturenkonto Gewinnsaldo von 1902 . Gewinn pro 1903 . . -

Abschreibungen Effektenkonto Allgemeine Unkosten . Reingeroinn in 1903 . 14 218 * ¿4157 ——: 116 484,10 i: Gewinn.

Vortrag aus 1902 . _.

Warenkonto

121 025/67

434 031128 434 031

Actien-Gesellschaft, Dresden. Der Vorstand.

Rudolf Send1g.

28

Europäischer Hof,

Bremen, den 16. Juni 1904. Internationale Schiffsbedarf-Gesellschaft Carl Vödiker & Co. Aktienkommanditgesellschaft.

Der persönlich haftende Gesellschafter: Carl Bödiker.

Betrag in Mark T 2E A Gegenstand Vetrag in Mark Vetrag in Mark

im einzelnen | im ganzen

atm Gegenstand im einzelnen | im ganzen

[27874]

Dedvet.

A. Aktiva. I. Grundbesitz O ITT. Mündelsihere Wertpapiere . . IV. Borauszahlungen und Darlehen auf Policen s Guthaben: 1) bei Bankhäusern . . . . 2) bei anderen Versicherungs- unternehmungen . .. 6 5337‘

. Gestundete Prämien . . Ausstände bei Agenturen . . Warar Kalenbeand . Inventar und Dru>ksachen . .

Naumburger Braunkohlen-Aktien-Gesellschaft.

31. März 1904. Kredit.

Gewinn- und Verluftkonto am

t. P 3 076/38 638 193/83

945 86215 2 099 160 1 765 8376

940 810/58

B. Passiva.

ea

« VleIerveronda ..

Prämienreserven für :

1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversicherungen auf den Lebensfall 3) NRentenversicherungen

. Prämienüberträge für : 1) Kapitalversiherungen auf den Todesfall 2) Kapitalversiherungen auf den Lebensfall 3) Nentenversicherungen

". Reserve für {<webende Versicherungsfälle

. Gewinnreserven der mit Gewinnanteil Versicherten

850 000|— 42 500 |—

[27660] Vilanz per 31. Dezember 1903.

: Aktiva. An Fabrikanlage mit Liegenschaftenkto.

A E Vortrag vom Vorjahre

. 6 41 000, Gewinn von sämtlichen Konten .

76 220,36

RBerwaltungskosten Zinsen, Provihtonen 2c. i Erneuerung und Unterhaltung . . - C Amortisationen und Abschreibungen

Bilanz, Reingewinn. . . - - -

A j

l

mi19 ( Ö S (O

l

4 304 318/25 L

500 703/84 | R 31. März 1904. Pasfiva. V. 93 530/87] 4 898 552 96 : g! 29 k S e M |&

A8 80 000 T: 37019 78 830/07 Grundstükkonto 3 154/45 13 000 L Q c - i s D “E AO-ANOI pi Ac Z U 4 31. E S N S s 544 5 ( ne S Aktiva. Bilanz am E E nventartonio . SGAA O9 | Pferdekonto O ) 2 400 Kassakonto 273/06 59

123 655 L 45 000 Se 350

09 82 98

10 66

29

Bilanz Þ.

FRNA C Wohnhäuserkonto . . . 904 968 Mobilienkonto . Materialienkonto . . i 192 Debitorenkonto s 4 287

Gewinn- und Verlustkonto . . / 284 674 458 160

74 960/89

641 270/21 Pasfiva.

Aktienkapitalkonto Hypothekenkonto Kontokorrentkonto . . Reservefondskonto . . Dividendenkonto

511 501 133 354 92 687 87 005 28 932

| März 1904. 89 529/52 S

9 035/38 3 818/51

t. A

U. 1 260 000

131 000|—|| Aktienkapital

Pasfiva. Per Aktienkapital A-Konto Aktienkapital B, Konto Hypothekenkonto

245 000 115 000'— 36 052/50

. Kautionen und diverse Debitoren

76 051

. Sonstige Reserven, und zwar : 1) Zinsfußdifferenzenreserve . . 2) Kursdifferenzenfonds . .. 3) Reserve für unbehobene Ÿ

21 250/-

| | 46 371/93 |

11 089/06} 78710199

Borrâte .

Außenstände .

21 048|— 14 538/61

E E I RERREELTE | RERET

103 14912

Vortrag a. neue Rechnung

E E T E E A T

103 149/12

Grunbstü>e Koblen in der Erde E Grubenbau und Grubenbahn . Eisenbahnanlage :

Kredit.

Gebäude . .

1040 794|— 190 000 274 000|— 800 000 |—

Anleihe

Reservefonds . . . Amortisationsfonds

Hypotheken. . . .

650 000|— 400 000|— 1 000 000|— 200 000|—

26 214|—

, : C â 1904. Gewinn- und Verlustkonto p. 31. März s Guthaben anderer Versiherungsunternehmungen 7 398/33 M OCNE T FIME C M M F N I D ne E T | E E E S Barkautionen L 25 599/57 M d . Sonstige Passiva, und zwar: | An 9 809 |— 1) Pensionsfonds 40 | 16 37921} » 2) DIDBLIE Me A 59 | 5 001/95 | ——— 3) Uebertrag von im Jahre 1903 bereits vereinnahmten | Unkostenkonto 5 372/24 | Hypothekarzinsen pro 1904. . 80 61 422/79 Neparaturenkonto 1 25575 | 280 387/45 - Gewinn . 214 635/62 Feuerversiherungskonto . . . «| 232/90 | L LEZES 287/21 6 281 90367 Zinsenkonto e (94/99 |

__284 674/66 | |__| [27974

284 67466 i ]

Pferdekonto 856|— 284 674/66

Abschreibungen L l 20688 Ea z. Reservefonds . . . 129/40 30/0 Dividende p. 1903/4. . 2 400/— Vortrag auf neue Nechnung . . . D F 7EOIGa Borstehende Bilanz haben wir geprüft, mit dem T7769 759104 Ä i S 187 Hauptbuche verglihen und in allen Teilen überein- Geprüft und richtig, au mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung stimmend gefunden. i Kaiserslautern, den 10. Juni 1904. Nud. Karcher. Carl Naquet. Kaisersiauteru, den 30. Juni 1904. Der Aufsichtsrat der Tricotwaaren- & Watten - Fabrik Kaisers- lautexu i. Liqu. Carl Naquet, Vorsizender.

Kreditorenkonto | ¿ 62 107/75

458 160/25 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1903.

Soll. An: Verlusivotiraa S. Unkosten und Zinsen ..

Ünterstüzungsfonds

E Delkredere

SPatt E o S Anleihezinsen . . - . +_, Dividenden, no< nit abgehoben . . I Di Rüd>ständige Kohlenkaufgelder . . A Rae, Kontokorrent Î : : 247 532/81 Gewinn und Verlust, Reingewinn. . 174 960/89

635 000|— 975 000|— 140 000|— 115 000|— 30 000'- 70 000|— 40 907/50 96 950|— 112 585/04

| 13 110/89 L

| 43 3 964 347143

O ist di ivi für das e 16082008

| Nach Beschluß der heutigen Generalversam E in Ne-6 der Aktien ar Jahe Lo i e ir ividendenshein Vir. 6 G

| auf 10 0/6 festgestellt und es wird demnah der Vivide1

u Aktien. L 1200 mit «(4 1290, am L... August cr. Cocbiinitinti vid

A in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Cr

der Credit- & Spar-Banuk,

bei Herrn Reinhold Steckner,

im Bureau der Gesellschaft

s 3 657/95 23 678/28 13 850|—

954 |—

Maschinen . U Glektrizitätsanlagen . Drahtseilbahn Kettenbahnen . . . - Wasserleitung Utensilien .

Effekten . L Maren und Materialien Debitoren . A

d 59/88 37 699/16

At. Per Vortrag a. 1902/3 . .

1 E L Grundgeldkonio . . . Fabrikationskonto

Lohnkonto Kohlenkonto

67

Straßen Eisenbahn-Gesellschaft in Hamburg. Am 30. Juni d. I. sind dur< den Notar Herrn Dr. Remó in Hamburg die folgenden Nummern der von uns anerkannten vierprozentigen Schuldobligation der früheren Großen Hamburg- Altonaer Straßenbahn - Gesellschaft in Hamburg vom 1. Januar 1887 zur Heimzahlung am 31, Dezember d. J. ausgelost. Lit. A à /( 1000 Nr. 6 9 50 124 182 275 284 286 298 351 406 467 496. Lit. V à 500,— Nr. 43 75 78 111 133 180 186 226 228 232 354 478 562 602 675 709 742 749 769 790. Lit. C à Á 200,— Nr. 11 30 100 157-160 239 242 297 337 357 381 463. Hamburg, den 1. Juli 1904,

Der Vorftand.

Gefamtbetrag 6 281 203

Gesamtbetrag

Haben. Per Gesamtverlust per 31. Dez. 1903

[27981] Jufterburger Actien Spinnerei.

Gemäß $ 8 der Bedingungen für die von uns ausgegebenen 200000 «« Partialobligationen find am 18. Juni cer. laut notariellem Protokoll folgende 3 Stü>k à 1000 für das Jahr 1903/04 ausgeloft: Nr. 33 73 112.

Diese ausgelosten Obligationen werden mit 4 1000 für jede Obligation am L. Oktober d. J. bei der Osftdeutschen Bank Aft. Ges. vorm. J. Simon Wwe. « Söhne, Königsberg i. Pr., oder der Kasse der Gesellschaft eingelöst.

Insterburg, den 1. Juli 1904.

Insterburger Actien Spinnerei. Jul. Blehshmidt. H. Richter.

in Halle a. S.

gefunden. in Naumburg a. S.

N 9 : S R Mis erfolgt von heute ab Ferd. Séehlüter, Arnswalde.

Carl Hagemeister, vereid. :

Die Auszahlung der Dividende p. 1903/4 F, 30,— y.

gegen Vorlegung der Aktien in unserer Verkaufsftelle bei der ¿Firma swalde, 1. Juli 1904.

A Î Der Aufsichtsrat und Vorstand

Johannenberger Ziegelei

eingelöft werden. Naumburg wiedergewählt.

“U Ma S an Naumburg a. L:

Naumburger x

Mann.

Auffichtsrat wurde Herr Stadtrat Otto Mundt in ¿ i 1904. s I raunkohlen-Aktien-Gesellschaft.

der Meißner.

A.-G.