1904 / 155 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

a

P |

4) „Gottlieb Koenig.“ Siß: München. In- haber: Kaufmann Gottlieb Koenig in München, Agentur, Schwanthalerstr. 30 I[T. i

5) „Ernst Fingerle.““ Siy: München. In- haber: Kaufmann Ernst Fingerle in München. Naturblumenhandlung, Brienner Str. 99.

6) „Josef Welsch.“ E München. In- haber: Kaufmann Josef elsch in München, O I UGE Hâäberlstr. 13 und Ainmiller-

raße 42.

7) „Alois Bergmeier.“ Sig: München. &Fnhaber: Kaufmann Alois Bergmeier in München, Warenagentur, Entenbachstr. 90. :

8) „H. B. Altmaun.““ Siy: München (bisher Marftbreit). Inhaber: Kaufmann Siegfried Schild, Meingroßhandlung, Amalienstr. 36. i

11, Veränderungen eingetragener Firmen. „,

1) Mühlengesellschaft Obersendling mit be- [E Haftung.“ Siß: München. Geschäfts- ührer Dr. Max Vopelius gelöscht; stellvertretender Geschäftsführer : Karl Hefssert in München.

9) Oberbayerische Molkerei München, Ge- sellschaft mit beschränkter Haftung.“ Sih: München. Auflösung der Gesellschaft durh Beschluß der Gesellshafterversammlung vom 18. Juni 1904. Liquidatoren: Josef Obermayr, Gutsbesißer in Zamdorf, und Fohann Kogler, Oekonom in Ober-

haching. : i : ITT. Löschungen eingetragener Firmen. 1) „Gebr. Sondheimer.““ Siß: München. München, den 27. Juni 1904. Königl. Amtsgeriht München 1.

München. Handelsregifter. [27997] I. Neu eingetragene Firmen.

1) Anton Mößbauer. Sig: München. íIn- haber: Kaufmann Anton Mößbauer in München, Schuhwarengeschäft, Marienplatß 1 u. Petersplaß 2.

2) Hans Mößbauer. Siß: München. _ In- baber: Kaufmann Hans Mößbauer in München, Haus- haltungs- und Kücheneinrichtung8geshäft, Weißen- burger Str. 10 u. Augustenstr. 88.

3) Siegfried Fuchs. Siß: München. In- haber: Kaufmann Siegfried Fuchs in München, Fnkafsobureau, Klenzestr. 39. i :

4) Georg Waldhäusler. Siß: München. Fnhaber: Wildbret- und Geflügelhändler Mathias Gschwendtner in München, Wildbret- und Geflügel- handlung, große Fleishhalle u. Klenzestr. 29. Früherer Inhaber: Georg Waldhäusler, Wildbret- u. Geflügelhändler in München. :

11. Veränderungen eingetragener Firmen. 1) Gebrüder Löwenthal. Siß: München.

Weiterer Gesellshafter: Samuel genannt Louis Löwenthal, Kaufmann in Mänchen. : 2) M. Schueider. Siz: München. Michael

Schneider als Inhaber gelös{cht, seit 9. Mai 1904 offene Handelsgesellshaft; Gesellshafter: Emma Schneider, Kaufmannswitwe in München, Viktor Schneider, Kaufmann in Heilbronn, und Cugen Schneider, Kaufmann in München.

3) M. Gildemeister & Co. Siß: München. Offene Heondelsgesellshaft infolge Ausscheidens des Gesellshafters Max Gildemeister aufgelöst; nun- mehriger Alleininhaber: Kaufmann Paul Nemund in Lenzburg.

4) Terraingesellschaft Neu-Weftend-Aftien- gesellschaft. Siz: München. KAenderung des Gejellschaftsvertrags durch Beschluß der Generalver- fammlung vom 28. Mai 1904, Urkunde des Kgl. Notariats München 11, G.-R. Nr. 2491.

TIT. Löschungen eingetragener Firmen.

1) Hermann Löwenthal. Sitz: München.

2) O. Holzwich & Co. Sitz: München.

3) Josef Del Mestre. Siß: München.

München, den 30. Juni 1904.

K. Amtsgeriht München I.

Münster, Westf. Befanntmachung. [27840]

Im hiesigen Handelsregi|ter Abteilung A Nr. 711 ist heute eingetragen tie Firma Hermaun Rappo- port mit Niederlassungsort Münster und als In- baber derselben Kaufmann Hermann Rappoport zu Münster.

Münster, den 27. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Nakel. Bekanutmachuug. [27841]

Fn unserem Handelsregister Abteilung A Nr. 7 ist heute an Stelle des Senfinanns Friedrih Müller zu Nakel die Witwe Julie Müller, geborene Emmermann, zu Nakel als Inhaberin der Firma Ernst Müller ein- getragen worden. Gleichzeitig ist dem Fräulein Vally Müller in Nakel Prokura erteilt worden.

Nakel, den 24. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Neuburg, Donau. Befanutmachung. [28002] Zur Firma L. A. Ascher «& Sohn, offene

Handelsgesellshaft in Nördlingen, wurde unter dem

Heutigen im Gefellshaftsregister eingetragen:

Aut Ableben des Benno Ascher wird die Gesell- schaft von tessen Witwe Jenny Ascher und dem bis- herigen Gesellshafter Leopold Ascher fortgeseßt.

Jenny Ascher ist von der Vertretung der Gesell- schaft ausgeschlossen.

Neuburg a. D., am 25. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht.

Neumünster. [27842] In unser Handelsregister ist heute die Firma Wilhelm Harbeck, Neumünster, und als deren FInhaber der Kaufmann Wilhelm Johannes Sieg- fried Harbeck in Neumünster eingetragen. Neumünster, den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Neurode. [27843] Fn unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 114 die Firma August Hauck mit Nieder- lassungsort Neurode und als deren Inhaber der Zigarrenfabrikant August Hauck daselbst eingetragen worden. Neurode, den 23. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Neusalz, Oder. [27844]

In unser Handelsregister Abteilung A ist heute bei der unter Nr. 71 eingetragenen offenen Handel8- gesellschaft „Gebrüder Garve in Kusser““ folgendes eingetragen worden: /

Der Fabrikbesißer Woldemar Garve ist durch Tod aus der Gesellschaft ausgeschieden und die verwitwete Frau Fabrikbesißer Nanny Garve, geb. Gruschwiß, ist als persönlich haftende Gesellshafterin in die Ge- sellschaft eingetreten, sie ist jedoh von der Vertretung der Gesellschaft ausges{chlossen.

Neusalz a. O., den 27. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Nürnberg. Handelsregistereinträge. [27845] 1) Im Gesellschaftsregister wurde am 28. Juni 1904 eingetragen die mit Vertrag vom 27. Juni 1904 errihtete Gesellshaft mit beshränkter Haftung unter der Firma Felger & Co., Gesellschaft mit beschräukter Haftung mit dem Sitze zu Nürn- berg. Gegenstand des Unternehmens ist die Fabri- kation von Patentstiften und ver U mit Patent- stiften und allen verwandten Artikeln. Der Gesell- schaft steht frei, auch andere Artikel zu fabrizieren und den Handel mit solchen zu betreiben. Das Stammkapital der Gesellschaft beträgt 140 100 M Geschäftsführer ist der Patentstistfabrikant Robert Felger in Nürnberg. Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, so wird die Gesellshaft durch mindestens zwei Geschäftsführer oder dur einen Ler und einen Prokuristen vertreten. Die Dauer der Gesellschaft ist bis 1. Juli 1910 bestimmt ; der Ver- trag gilt aber+ auf je weitere se{8 Jahre ver- längert, wenn er nicht jeweils sech8 Monate vor Ablauf der Vertragsdauer von einem der Gesellshafter durch eingeschriebenen Brief gekündigt wird. Der Gesell- hafter Nobert Felger legt in Anrehnung auf seine Stammeinlage ein den ihm gehörigen, in der Steuer- gemeinde Rennweg, K. Amtsgerichts und NRentamts Nürnberg gelegenen Grundbesiß, nämli:

Plan-Nr. 35/7, Bauplayz mit Sommerhäuschen an der Adamstraße zu 0,029 ha, Plan-Nr. 35!/z Gebäude, Haus. Nr. 8 Adami|traße dahier, Burcaugebäude in der Adamstraße daselbst, dann angebaute Schmiede mit Gasmotor, angebaute Werkstätte mit Lagerhaus, ferner Wächterhäuschen mit angebauter offener Halle, freistebende Lagerremise und Hofraum zu 0,065 ha, Plan-Nr. 35!/;, Gebäude Haus-Nr. 71 der Sulzbacher Straße dahier, Wohnhaus mit Freitreppe und Turmanbau, mit angebautem Abtritt, dann Garten und Hofraum zu 0,035 ha sowie weiter Maschinen, Schutzrehte und Werkzeuge. _

Der Gesamtwe1t dieser Sacheinlagen wird nach Abzug der auf den beiden Anwesen Hs.-Nr. 8 der Adamstraße und Hs.-Nr. 71 der Sulzbacher Straße ruhenden Hypotheken auf 48 000 4 festgeseßt.

Oeffentliche Bekanntmachungen der Gesellschast er- folgen im Deutschen Reichsanzeiger.

2) Gebrüder Kaufmnanu in Nürnberg.

Die Gesellschaft hat sih am 28. Juni 1904 dur Beschluß der Gesellshafter aufgelöst; die Firma ift erloschen.

3) Kaufmann & Sohn in Nürnberg.

Unter dieser Ficma betreiben die Kausleute Samuel und David S. Kaufmann, beide in Nürn- berg, ebenda seit 28. Juni 1904 in offener Handels- gesellshaft ein Hopfengeschäft.

4) Kaufmann & Kaufmann in Nüruberg.

Unter dieser Firma betreiben die Kaufleute David K. und Albert Kaufmann, beide in Nürnberg, mit dem Sitze daselbst, seit 28. Juni 1904 in offener Gesellschaft eine Hopfenhandlung.

5) Koutinentale Gesellschaft für elektrische Unternehmungen in Nürnberg.

Dem Oberingenieur Richard Petersen in Nürnberg ist Prokura in der Weise erteilt, daß er in Gemein- haft mit einem der bereits bestellten Prokuristen zur Zeichnung berechtigt ist. Die Prokura ist auf den Betrieb der Hauptniederlassung beschränkt.

6) Jean Leiuberger in Nüruberg.

Unter dieser Firma betreibt der Kaufmann Jean Leinberger in Nürnberg eine Hopfenhandlung.

7) Lehmann «& Co. in Nüruberg. '

Der bisherige Prokurist Eduard Lindenthal, Kauf- mann in Nücnberg, ist als weiterer vollberechtigter Gesellschafter in die Gesellschaft eingetreten.

8) D. U. Schröppel & Co. in Nürnberg.

Die Firma wurde gelöst.

Nürnberg, 29. Juni 1904.

K. Amtsgericht.

OberKireceh. Befanntmachung. [27846]

Die Firma Josef Rosenfelder in Namsbach ist durch den Tod thres früheren Inhabers erloschen, weshalb sie, da bekannte Nehtsnachfolger derselben nicht vorhanden sind, von Amts wegen im Handels- register dahier gelös{cht werden soll.

Etwa troßdem vorhandene Rechtsnachfolger des früheren Firmeninhabers werden hiervon benah- richtigt, und wird ihnen hiermit zur Geltendmachung eines Widerspruchs eine Frist bis zum 10, Oktober 1904 gegeben.

Oberkirch, den 25. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht.

Odenkirchen. [27998] Im hiesigen Handelsregister Abt. A Nr. 22 ist zu der Firma F. M. Schrammen «& Cie in Wick- rat heute eingetragen, daß in das bestehende Ge- chäft der Kaufmann Franz Michael Shrammen zu Wickrath als Gesellschafter eingetreten ist. Offene Handelsgesellshaft seit 25. Juni 1904. Zur Vertretung sind beide Gesellschafter ermächtigt. Odenkirchen, den 29. Juni 1904. Königl. Amtsgericht.

Plauen. / [27847]

Auf dem die ofene Handelsgesellshaft Schiller- garten, Zentral-Verkehr der Gewerkschaften Plauen’s, Langenustein & Co. in Plauen, be- treffenden Blatt 1892 des Handelsregisters ist heute eingetragen worden, daß der Gesellshafter Albert Nedlich ausgeschieden ift.

Plauen, am 1. Juli 1904.

Das Königliche Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [27849] In unserem Handelsregister Abteilung A ist heute die unter Nr. 52 eingetragene Firma Paul Goeldner in Posen gelös{cht worden. Posen, den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Posen. Bekanntmachung. [27848]

In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 17 bei der Firma A. Rekowski «& Co. Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Posen eingetragen worden, taß die Gesellshaft durch Beschluß der Versammlung der Gesellshafter vom 25. Funi 1904 aufgelöst und der bisherige stell» vertretende Geschäftsführer Andreas v. Rekowski alleiniger Liquidator ist.

Posen, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Reichenstein. [27851]

In unserem Handelsregister A ist heute unter Nr. 16 bei der Firma „Chemisch technisches Bureau H. Güttler iu Reichenstein“ folgendes eingetragen worden:

Die Prokura des Direktors Dr. Georg Nuüpprecht in Reichenstein ist erloschen.

Reichenstein, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Rostock. [27853] úFn das hiesige Handelsregister ist bei der Firma „Ludwig Trutschel, Hof - Jnstrumeuteu- handlung“ hieselbs heute eingetragen: „Die Firma ist erloschen. Die Prokura ift erloschen.“

Nosftock, den 30. Juni 1904.

Großherzoglihes Amtsgericht. Rostock. [27852]

Zum hiesigen Handelsregister ist heute bei der Firma Ludwig Trutschel, Musikalieuhandlung (Albert Julich) hieselbft eingetragen: „Die Firma i} geändert, dieselbe lautet jeßt: „Ludwig Trutschel, Musikalien- und Jnfstrumenten- handlung (Ulbert Julich)““.

Rostock, den 30. Juni 1904.

Großherzogliches Amtsgericht. St. Blasien. Eng [27854]

Jn das Handelsregister Abt. A VD.-Z. 77, wo die Firma A. Müller-Degler in Säckingen ein- getragen steht, ist heute vermerkt worden : ift Todtmoos ist eine Zweigniederlassung er- richtet.

St. Blasien, den 27. Juni 1904.

Großh. Amtsgericht. Schöningon. [28095]

Im Handelsregister für den hiesigen Amisgerich18- bezirk ist heute bei der Bd. T1 Fol. 157 eingetragenen Firma A. Schönemann & folgendes einge- tragen :

Die dem Fabrikanten Ferdinand Pätel, früher hier, jeßt in Gremmersdorf, Provinz Pommern, am 17. Oktober 1892 erteilte Prokura ist erloschen.

Die dem Kaufmann Adolf Witte, früher hier, jeßt in Hamburg wohnhaft, am 5. Mai 1899 erteilte Prokura ist erloschen.

Schöningen, den 25. Juni 1904.

Herzogliches Amtêgeriht. W. Spies.

Sternberg, Meckib. : [27219]

In das hiesige Handelsregister ist keute zur Firma Christian Friedrich Schoof zu Sternberg ein- getragen worden :

Die Firma ift erloschen.

Die dem Kaufmann Friedrich Schoof zu Stern- herg erteilte Prokura ist erloschen.

Sternberg (Meckl.), den 25. Juni 1904. Großherzogliches Amtsgericht. Strassburg, Els. [27855]

Im Firmenregister wurde heute eingetragen in Band 1 Nr. 220 bei der Firma Victor Hommel in Straßburg: : E 5

Der Firmeninhaber Joseph Victor Hommel ist gestorben. 5

Das Handelsgeschäft ist mit dem Recht zur Fort- führung der Firma auf den Kaufmann Lucien Hommel in Straßburg übergegangen; die demselben bisber erteilte Profura ift erloschen.

Band VII Nr. 189 die Firma: Victor Hommel in Straßburg.

6 Snhaber is Lucien Hommel, Kaufmann in Straß- urg.

Nr. 190 die Firma Jonas Klein in Hagenau.

Inhaber is Jonas Klein, Kaufmann in Hagenau.

Den Kaufleuten Max Klein und Leon Klein da- selbst ist Prokura erteilt.

Nr. 191 die Firma Georges Walcher, Apo- theker in Ersteiu.

Inhaber ist Georges Walcher, Apotheker in Erstein.

Band V1 Nr. 265: Die Firma Sarah Lehmann in Niederbroun sowie die dem Kaufmann Heinrich Lehmann allda erteilte Prokura ist erloschen.

Straßburg, den 28. Juni 1904.

Kaiserliches Amt8zericht. Stuttgart. Handelsregifter. K. Amtsgericht Stuttgart Stadt.

In das Handelsregister ist heute eingetragen worden:

[27999]

l. Negister für Einzelfirmen :

Zu der Firma Ed. Wagennmann in Stuttgart : Der Wortlaut der Firma ist geändert in: E. Gott- lob Seeger Ed. Wageumanu’s Nachf. Die Firma ist mit dem Geschäfte auf E. Gottlob Seeger, Kaufmann hier, übergegangen.

Die Firma Oftberg « Cie., Sitz in Stutt- gart. Inhaber: Robert Ostberg, Fabrikant hier. S. Gesellschaftsfirmenregisier.

Zu der Firma Paul Zerweck in Stuttgart: Die Prokura des Wilhelm Herrmann, Kaufmanns hier, ift erloschen.

Zu der Firma Hospital Droguerie Paul von Heider in Stuttgart: Der Wortlaut der Fikma ist geändert in: Paul von Heider.

Zu der Firma Eugen C. Diez Filiale Stutt- gart, Hauptniederlassung in New York, Zweig- niederlassung in Stuttgart: Die Zweigniederlassung in Stuttgart ist aufgehoben.

Zu der Firma Lydia Weinhardt in Stuttgart : Die Firma ist erloschen. i

IT. Register für Gesellschaftsfirmen:

Zu der Firma Osftberg & Cie. in Stuttgart : Die ofene Handel3gesellshaft_ hat sih infolge Todes des Gesellshafters Theodor Ostberg aufgelöst, das Geschäft ist mit der Firma auf den Teilhaber No- bert Ostberg allein übergegangen, es ist daher die Firma in das Einzelfirmenregister Übertragen worden.

Zu der Firma Philipp Haas & Co. in Stutt- gart: Dem Hermann Breitling, Kaufmann hier, ist Prokura erteilt.

Die Firma Jsoliermittel- & Hygienafufz- boden-Fabrik N. Vek & Co. iu Stuttgart, Gesellschaft mit beshränkter Haftung, Siß in Stuttgart. Gesellschaft i. S. des Neichszes. vom 20. April 1892/20. Mai 1898 auf Grund des Ge- fellshaftsvertrags vom 17. Juni 1904, Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung und der Ver- kauf fugerloser Fußböden, Jsoliermittel und ver- wandter Materialien. Das Stammkapital beträgt 40000 & Zu Geschäftsführern sind bestellt : Richard Beck, Kaufmann hier, Heinrich Kumpf, Ingenieur hier. Jeder der beiden Geschäftsführer ist befugt, die Gesellschaft allein zu vertreten und für dieselbe rechtswirksam allein zu zeihnen. Außer den im Gesetz A Auflösungsgründen foll die Gesellschaft aufgelöst werden, wenn am 1. Januar 1906 fich eine Unterbilanz von mehr als 1000 ergeben sollte. Der Gesellschafter Heinrih Kumpf, Ingenieur hier, hat seine Stammeinlage in Höhe von 10 000 1 geleistet durch Einlegung des für ihn unterm 30. Oktober 1898 in der deutshen Patent-

rolle unter Nr. 110 488 eingetragenen Patents, h treffend das Verfahren zum Erhärten und Feue sihermahhen von Filz. Ta das Patent verkau werden sollte, hat der Gesellschafter Kumpf den B trag von 10000 4 in bar auf das Stammkapit einzulegen, während der etroaige Mehrerlös des Pa tents ihm allein gehört. Falls während der Dau des Gesellschaftsvertrags einzelne Lizenzen des vor genannten Patents verkauft werden, erhält die G fellshaft den Erls3s8 hiefür bis zum Betrag vo 10 000 A Die auf diese Weise cinbezahlten Beträ; werden auf die Stammeinlage des Gesellschafte Kumpf angerechnet und, f\obald der Betrag vo 10 000 Æ crreiht ist, erhält Kumpf das Patent q freies Eigentum zurüd.

Zu der Firma G. Kuhn, Gesellschaft mit b \chräukter Haftuug in Stuitgart-Berg: D Or. ing. Edmund Noserin Cannstatt ist Prokuraertei

Den 27. Juni 1904.

Landrichter Hutt.

S

Tilsit. [2785 In unserm Handelsregister Abteilung A ist heu unter Nummer 419 das Erlöschen der Firma Marti Domalski in Tilfit eingetragen worden. Tilfit, den 27. Junt 1904. Königliches Amtsgericht. Abt. 6. j Tondern. Bekanntmachung. [28006 In das hiesige Handelsregister Abteilung A if heute unter Nr. 125 als „Offene Handelsgesellschaft? Fie dem Sitze in Tondern eingetragen worden d irma: s „„Colufso & Gallo, Terrazzo-Geschäft.“ Als Zeitpunkt, mit welchem die Gesellschaft b. gonnen hat, ist der 27. Mai 1902 eingetragen worden T Tondern, den 28. Juni 1904. A Königliches Amtsgericht. Abteilung 1. N Treptow, Toll. (27857 E In unserem Handelsregister ist die Firma Ewa Schmidt, Treptow a. Toll., gelöst worden. Treptow a. Toll., den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Treuen. s Auf Blatt 262 des hiesigen Handels8registers i k heute das Erlöschen der Firma F. E. Neidharh|" «& Lederer in Treuen eingetragen worden. L Treuen, am 1. Juli 1904. Königliches Amisgericht. Vaihingen, Enz. K. Amtsgericht Vaihiugen. 2 In das Handelsregister für Gesellschaftsfirm, wurde am 30. Juni 1904 bei der Firma Walzen mühle Vaihingen a/Enuz Weil u. Cie jf Vaihingen a. Enz, Bd. 1 Bl. 38 unter Nr. if eingetragen: E „Die Gesellschaft hat sihch durch Beschluß tel Gesellslafter vom 25. Juni 1904 aufgelöst, Liqui dation findet statt, Liquidator ist Moritz Seiferhel)! Kaufmann in Karlêruhe.“ Hilfsrichter Henning. Wal@-Michelbach. Befanntmachung.|[2800!] Durch Vertrag vom 25. Juni 1904 hat Jacd! Weber, Bäkermeister in Darmstädt, seinen Ei \häftsanteil zu einem Fünfteil in Ansehung der G fellshaft „Hartsteinwerke Ober Mangelba4 Gesellschaft mit beschränkter Haftung * Ober-Mangelbach an Georg Gerlah, Bauunte# nehmer in Darmstadt, verkauft, und ist dieser (E bezug auf die Aftiven und Passiven der Gesellscha} in alle Nechte und Verbindlichkeiten des Verkäufe eingetreten. Eintrag zum Handelsregister ist heute erfolgt. Wald-Michelbach, den 1. Juli 1904. Gr. Amtsgericht.

27868]

[28000 E

Werden. [27860] _Im Handelsregister A Nr. 40 ist bei der ofen Handelsgesellshaft Joh. Wilh. Scheidt in Kettwi; ga eingetragen worden:

Die Prokura des Hermann Dohrmann ist erlosce Dem Kassenbeamten August Lemaitre in Kettwig i! in Gemeinschaft mit dem Fabrikdirektor Georg Zti in Kettwig Gesamtprokura erteilt.

Werdeu, den 27. Juni 1904.

Königliches Ämtsgericht. Wernigerode. Befanntmahung. [2780

Im Handelsregister Abteilung A Nr. 134 ift ti Firma J. Kaufmaun hier heute gelöscht.

Wernigerode, den 29. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht.

Vereinsregister. Neuenbürg. 2787] K, Württ. Amtsgericht Neuenbürg.

Im Vereinsregister Bd. 1 S. 19 wurde zu der Verein „Bezirksäverein Neuenbürg des Würt temb. Schwarzwaldvereins“ in Neuenbürg heute eingetragen :

In der am 18. Juni 1904 stattgehabten Mit liederversammlung wurde die Neuwahl des Vor stands vorgenommen.

Es wurden gewählt für die Jahre 1904/1907:

I. als Vorsitzender des Vorstands: j

Oberstleutnant z. D. Freiherr von Molke 1 Wildbad,

II. als Kassier :

Schultheiß Feldweg in Höfen,

I[I. als Schriftführer:

Stadtschultheiß Stirn in Neuenbürg,

1V. als Mitglieder:

von Karaß, Generalmajor a. D. in Wildbad Häberlen, Schultheiß in Kalmbach, Freiherr v0! Gaisberg, Oberförster in Neuenbürg, Ramm, Ob förster in Kalmbah, Kramer, Gasthofbesißer |! Dobel, Meeh, Redakteur in Neuenbürg, Mille Pfarrer in Enzklösterle, Bosh, Oberförster | Wildbad, Doderer, Oberamtsrichter in Neuenbür) Bätner, Bankdirektor in Wildbad, Mater, Obe förster in Schwann, Hopfengärtner, Oberförster "T Wildbad, Dr. Pfeffer, Oberreallehrer daselbst, Lo Fabrikdirektor in Neuenbürg, Dr. Härlin, Oberamt? arzt daselbst, e

V. zum Stellvertreter des Vorsißenden wut! gemäß § 7 der Statuten gewählt: FAO

Oberamtsrichter Dodererx in Neuenbürg.

Den 27. Juni 1904.

Hilfsrihter Nübling.

Verantwortlicher Redakteur 0

Dr. Tyrol in Charlottenburg. [t Verlag der Expedition (Scholz) in Berlin, Oruck der Norddeutschen BuchdruckÆterei und Verla(l Anstalt, Berlin 8SW,, Wilhelmstraße Nr. 32, |

S FIE

. M 1D.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrec ts zeichen, Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Taris- und Fahrplanbekanntmachungen der Gijen

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 4. Juli

-, Vereins- bahnen enthalten

1904.

Genossenschafts-, Zeichen-, Muster- und Börsenregistern, der Urheberrechtseintragörolle, über Waren- 6A erscheint auch in einem befonderen Blatt unter dem Titel A E N

Zentral-Handelsregister sür das Deutsche Reich. (x. 1550)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postanstalten, in Berlin für Selbstabholer au durch die Königliche S des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußtschen

Staatsanzeigers, SW. Wilhelmstraße 32,

ezogen werden.

Das Zentral-Handelsregister für das Deutshe Reih erscheint in der Regel tägli. -— Dex Bezugspreis beträgt L 4 S0 4 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern fosten 20 »„.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 20 S.

f es n ari gg des ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedes Philipp Hes | An Stelle des verstorbenen Vorstandsmitglicds und | machermeist Ott i dorf i : 5 Genossenschaftsregister. mann wurde der Schreinermeister Jakob Wolfarth Il. | Stellvertreters des Vorstehers Adam S@wab wurke fan oablt. E Bayreuth. Befanntnacchung. [279111 | în Dielkirhen als Vorstandsmitglied bestellt. | para Johann Winkler von Großweißmanns- | Trebbin, den 28. Juni 1904. | dorf gewählt.

Darleheuskassenverein Gefrces, eingetragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht. Christoph Greiner und Albrecht Müller aus dem Norstande ausgeschieden ; dafür der Gaslhofbesißer ichard Müller in Gefrees zum Stellvertreter des

Bereinsvorstehers und Metzgermeister und Brauerei- Ml i der ausgeschiedenen

besißer Karl Lochmüller daselbst alz weiteres Vor- standsmitglied gewählt.

Bayreuth, den 29. Juni 1904.

Kgl. Amtsgericht. Borken, Ez. Cassel. [27912] Bekanutmahung.

Bei der Molkereigenossenschaft (e. G. m. u. H.) in Borken, Nr 2 des Gen.-Neg., ist heute eingetragen :

An die Stelle des verstorbenen Nittergutsbesißers Georg Hofmann zu Borken ist der NRittergutspächter Wilh. Cornelius zu Gilsa in den Vorstand gewählt.

Vorkeu (Neg.-Bez. Cassel), den 15, Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Danzig. Bekanntmachung. [279131

In unser Genossenschaftsregister ift beute bei Nr. 32, betreffend die „Mühlenbüäckerei Danzig, Eingetragene Genoffenschaft mit beschräufter Haftpflicht“, cingetragen, daß Gustav Raffegecst in Danzig-Langfubr ans dem Vorstande auêLgeschieden ift.

Danzig, den 25. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. 10. Dinslaken. Bekauntmachung. [26358] | Bei dem Ebpinghofener Spax- und Dar-

lehnsfassen - Verein, eingetragene Genossen-

schaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Eppings- |

hofen, ist heute in das Genossenschaftsregister ein- aetragen :

An Slelle des auéscheidenden flellvertretenden Vorsißenden Johann Vahnenbruck. Griken sen. ist Fohaun Bahnenbruck. Eriken jun. gewählt roorden.

Dinslaken, den 22. Juni 1904.

EIIwür den. [27914] In das GenossensHaftsregister ist heute zur Ge- nossenschaft: „Spar- uud Darlehunskafse, ein- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht in Stollhamm“/ (S. 30, Nr. 13 des Reg.) folgendes eingetragen worden: - Der Landwirt Heinrich Allmers in Iffens isi aus

dem Vorstande ausgetreten und an seine Stelle der }

Rentner Wilhelm Schwarting in Stollhamm in den Vorstand gewählt.

Ellivürden, 1904, Juni 24.

Großh. Amtsgeriht BVutjadiugeu.

Exin. Bekauntmachung. [27915]

In unserem Genossenschaftsregister ist bei Nr. 2 (ie Deutsche Dreschercigenossenshaft, eingetra- gene Genossenschaft mit unbeschWränkter Haft-

pflicht zu Dziewierzewo“/ an Stelle des ausge- i

schiedenen Franz Wehner der Mühlenbesißer Emil Pieish in Dziewierzewo zum Vorstandöemitgliede und Genossenschaftsvorsteher eingetragen worden. Exiu, den 29. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Glauchau. 27917] Auf Blatt 2 des biésfigen Genossenschaftsrezisters, betreffend den Consumverein für Glauchau und Umgegend zu Glauchau, eingetragene Geunofssen- schaft mit beschräukter Haftpflicht, ist heute ein- getragen worden, daß Otto Moriß Meyer aus dem Borsftand ausgeschieden und August Johannes Neus- maun in Glauchau Mitglied des Vorstands ift. Glauchau, am 1. Juli 1904. Königliches Amtsgericht. EAJeidelberg. Seusfsenschaftsregister. [27542] Zum Genossenschaftsregister Band 1 O.-Z. 38 wurde am 1. Juni 1904 eingetragen : (Landwirtschaftliße Ein- und Verkaufs- goeuosseuschzaft Dossenheim, eingetragene Ge- nofseuschafst mit veschräukter Daftpflicht““ in Dofsenheim. Das Datum der Sagzung ift: 17. April 1904. Gegenstand des (Met) 4 ist gemeinschaftlißer Einkauf von Verbrauchsstoffen und Gegenständen des landwirtschastlichen Betriebs fowie gemeinschaftliher Verkauf landwirtschaftliher Erzeugnisse. Die Bekanntmachungen der Genofssen- schaft erfolgen unter der Firma im Wochenblatt des [andwirtsaftlihen Vereins. Die Willenserklärungen und Zeichnung für die Genossenshaft erfolgt durh zwei Borstandsmitglieder. Die Haftsumme beträgt 200 M; die höchste Zahl der Geschäftsanteile 10. Die derzeitigen Mitglieder des Vorstands sind: Valentin Lorenz, Georg Mühlbauer, Leonhard Boy, Landwirte, und Johann Georg Hermanz Lorenz, Steinbrecher, alle in Dossenheim. Die Genossenliste kann während der Dienststunden bei dies\eitigem Gerichte eingesehen werden. Großh. Amtsgeriht Heidelberg. Fdstein. Vekauntmachung. 27919 on unser Genossenschaftsregistez ist bei C, G Walsdorfer Spar- und Darlehnskassen-Vereiu E. G. m. u. H. Walsdorf, eingetragen worden: Die Genossenschaft is durch Beschluß der General- versammlung vom 12. Juni 1904 aufgelöst. ü Liquidatoren sind: Vereinsrehner August Lehmann, Landmann Gustay Leichtfuß, beide in Walsdorf. Idstein, den 30. Funt 1904. Königliches Amtsgericht. KaisersIautern. [27544] Betreff: „Spar- und Darlehenskafse, ecinge- tragene Genoff enschaft mit unbeschränkter Haft- pflich1““ mit dem Sitze in Dielkircheu. An Stelle

Die Firma |

| | | | /

Kaiserslautern, den 24. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht. Kaiserslantern. S (27990] Betreff: „Spar- 1nd Darlehenskafse, einge-

| Peine.

| trageue Genossenschaftmit unbescchräukter Haft- |

pflicht“ mit vem Sitze in Eßweiler. An Stelle Vorstandsmitglieder Daniel Fickfeisen und Heinrich Eichelberger wurden als Vorstandsmitglieder bestellt: 1) Philipp Beer, Sattler, und Hermann - Aibert, Lehrer, beide in Eßweiler wohnhaft. Kaiserslautern, 30. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht.

Kröpelin. [27920] Eintragung zum Geuofseuschaftsregister. Dampfdreschgenossenschaft. S. G. m. u

zu Bastorf.

Fn der (Seneralversammlung vom 26. Juni 1904 ist an Stelle des ausgeschiedenen Erbpächters Johann

Dohse zu Bastorf cer Schulze Sengebusch Bastorf | S arkehnökafe i T Ry

wieder zum Vorsiandömitglied gewählt. Kröpelin, 30. Juni 1904. Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinsces Amtsgericht. Müinchen. Geroffeuschaftércgister. 1) Darlehenêkassenverein LPähl, eingetragene

| |

i

|

v En | Daxrlehnskaîse,

| | |

t

[26999] |

Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.“ |

Siz: Pähl, A.G. Weilheim. Aenderung des Statuts durch Beschluß der Generalversammlung vom 8. Mai 1904:

| Genossenschaft erfolgen nunmehr in der Verbands-

kundgabe, Organ des Bayerischen Landesverbandes landwirtschaftl. Darlehensfkassenvereine und Molkerei- genofsenshaften und dex Bayerisen Zentral- Darlehbenskasfe

2) „Darlchenskasseu-Verein Grosßberghofen, eingetirageze Genossenschaft mit uunveschränkter Hafipflichi. Siz: Großberghofen, A.-G. Dachau. Eingetragene Genossenschaft mit unbe-

| schränkter Haftpflicht, errichtet auf Grund Statuts

¡ vom 17. April 1904.

Gegenstand des Unternehmens ist: 1) den Vêéitgliedern die zu ihrem Geschästs- und Wirtschaftsbetriebe nötigen Geldmittel in verzins- lihen Darlehen zu beschaffen sowie Gelegenheit zu

| geben, müßig liegende Gelder verzinslih anzulegen ; | 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds“ | zur Förderung der Wirtschaftsverhältrisse der Ver-

j j

einsmitglieder anzusammeln. Dieser Stiftungsfonds soll eis auch nach Auflösung der Genossenschaft in

| der festgeseßten Weise erhalten bleiben; 3) der Be-

|

| |

Î | standsmitglieder: 1) Simon Hutter, Schuhmacher in

trieb eiver Sparkasse. NRechtsverbindlihße Willens- erklärung und Zeichnung für den Verein erfolgen durch drei Mitglieder des Vorstands. Die Zeichnung erfolgt, inden der Firma des Vereins die Unter- ¡riften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Vor-

a“

Großberghofen, 2) Nikolaus op, Schreiner in Eise»hofen, 3) Josef Strobl, Gütler in Eisenbofen, 4) Xaver Schuster, Gütler in Walkertshofen, 5) Korbinian Glas, Schäfler in Großberghofen. Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter deren Firma, gezeichnet durh drei Vorstandse- mitglieder, wenn sie vom Vorstande ausgehen, dur den Vorsißenden des Aufsihtsrais, wenn sie vom Aufsichtsrate ausgehen, in der Verbandékundgabe, Organ des Bayerischen Landesverbandes landwirt- \chaftl. Darlehenskassenvereine und Molkereigenossen-

: haften und der Bayerischen Zentral-Darlehenékasse.

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

München, den 27. Juni 1904.

Königl. Amtsgeriht München I. Nürnberg. Genofsenschaftsregifstereinträge.

Im Genossenschaftéregister wurde am 28. Juni 1904 eingetragen der mit Statut vom 15. Mai 1904 errichtete

1) Konsumverein für Mühlhof und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht, mit dem Siße zu Mühlhof. Gegenstand des Unternehmens ist der gemeinschaft- lihe Einkauf von Lebens- und Wirtschaftsbedürfnissen im großen und Ablaß im kleinen an die Mitglieder. Zur Förderung des Unternehmens kann auch die Be- arbeitung und Herstellung von Lebens- und Wirt- shaftsbedürfnissen in eigenen Betrieben, Annahme von Spareinlagen und schließlich Herstellung von Wohnungen erfolgen.

Die Haftsumme beträgt 30 1, die Höchstzahl der Geschäftsanteile ist auf 10 festgeseßt.

Nechtsverbindlihhe Willenserklärungen für die Ge- nossenschaft erfolgen dur zwei Vorstandsmitglieder. Die Zeichnung gele in der Weise, daß die Zeich- nenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namens- unterschrift beifügen.

Die öffenilichen Bekanntmachungen der Genossen- {haft erfolgen in der für die Firmenzeichnung vor- geschriebenen Form in der „Fränkischen Tagespost“ und in der „Nordbayerischen Zeitung® in Nürnberg.

Das Geschäftsjahr beginnt am 1. Juni und endigt am 31. Maï.

Vorstandsmitglieder sind:

Emil Sebastian, Zimmerer, Geschäftsführer, Georg Fürst, Schlosser, Kassier, __ Peter Hübner, Magazinsgehilfe, Kontrolleur, sämtlih in Mühlhof.

Die Einsicht der Liste der Genossen is während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet.

2) Darlehenskafsscnvercin Regelsbach, cin- getragene Genossenschaft mit unbeschräukter

aftpflicht, in Regelsbach.

[27921[

Die Bekanntmachungen der !

|

fabrik Gr. Lafferde, eingetr. Genossenschaft [mit beschr. Haftpflicht in Gr.-Lafferde ein- getragen: Nach „vollständiger Verteilung des Ge- nossenschaftsvermögens ist die Vollmacht der Liqui- datoren erloschen.

Nürnberg, 29. Juni 1904. Kgl. Amtsgericht.

S : A [27923] „In das Genossen\chastsregister ist zur Konserven-

Peiue, den 28. Juni 1904. Königliches Amts3gericht. T.

Ratzeburg. [27924]

In das hier geführte Genossenschaftsregister wurde heute unter Nr. 8 das Statut der „Spar- und eiugetragene Genossenschaft mit unbes{ränkter Haftpflicht in Krummesse““ vom 10. Juni 1904 eingetragen. Gegenstand des Unternehmens is der Betrieb einex Syar- und G Die Willenserklärung und Zeichnung für die Genofsenshaft muß durch 2 Vorstands- mitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Nechtsverbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung ge¡chieht in der Weise, daß die Zeihnenden zu der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. Die Bekanntmachungen der Senossenschaft erfolgen untec der Firma der Genossenschaft, ge- zeihnet von 2 Vorstandsmitgliedern, im landwirt- \schafilißen Wochenblatt für Schleswig-Holstein in

Kiel. Der Vorstand besteht aus dem Hufner Friedri Dorendorf, dem Stellmacher Johann Wrege und dem Maurermeister Johann Wulf,

fämtiih in Krummesse. Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden jedermann geitattet.

Ratzeburg, 28. Juni 1904.

Königliches Amtsgericht. Schtawe.

In unserm Genossenschaftsregister ist bei der läud- lichen Spar- und Darlehunskasse zu UAdl.- Suctow am 29. Juni 1904 eingetragen worden, daß an Stelle des ausgeschiedenen Hauptlehrers August Sellk- und Lehrers Hermann Krüger zu Vorstands- mitgliedern gewählt sind:

1) der Bauerhofsbesißer Müller in Lantow,

2) der Fürstl. Förster Ulbrich in Suckow.

Königliches Amtsgericht zu Schlawe.

Senftenberg. (27926] In unfer Genossenschaftsregister i hente bei

[27925] |

|

Nr. 10, woselbst die Ländliche Spar- lehnskafse für den Amtsbezir® Naeschen, ein-

getragene Genofseushaft mit unbeschränkter | Haftpflicht zu Bückgen vermerkt ist, eingetragen | worden, daß der Gastwirt Gottlob Kies{ke aus dem |

Borstand ausgetreten und an seine Stelle der

Brauereibesizer Robert During in Dörrwalde in }

den Vorstand gewählt worden ist. Senftenberg, den 27. Juni 1904. Königlides Amtsgericht.

Stadthagen. SBefanntmachung.

Im- SenossensWaftsregister des unterzeichneten Amtsgerichts ist bei dem unter Nr. 11 eingetragenen „S onsumverein

Borstande ausgeschieden und an seine Stelle der Tischler Ernst Kastning bei Nr. 45 zu Meerbeck ge- treten ist. Stadthagen, 24. Juni 1904. rurstlihes Amtsgericht. T11.

Strassburg, Eis. [27928]

und Dar- |

| | | | | | |

[27927] |

| Î | |

Meerbeck, eingetragene Ge- ; nossenschaft mit beschräufter Haftpflicht“ ein- | getragen, daß der Landwirt H. Thürnau aus tem |

j l | j î j j

| |

Im Genossenschaftsregister Bd. T Nr. 44 wurde ;

die Firma der „Gewerbebank für

Elsaf- |

Lothringen, eingetr. Genoffenschaft mit be- |

schränkter Haftpflicht“, in Straßburg, nachdem !

die Liquidation beendet ist, gelöst. Straftburg, den 25. Juni 1904. Kaiserlihes Amtsgericht. Stuhm. : E In unser Genofssenschaftisregister ist heute bei der

Braunswalde, E.

vom 1. Juli bis 30. Juni. Stuhm, den 30. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Templin.

[27929] |4 7 | Sor 9

Genossenschaft Nr. 2, Brenuereigenossenschaft | 3985/1. 2. j G. m. b. H. in Brauns- | 3991/1, 2

walde, eingetragen: Das Geschäftsjahr läuft künftig | ch |

Wünschelburg.

geschiedenen Carl NRübart zum Vorstandsmitgliede gewählt worden.

Königliches Amtsgericht. [27932] und Darlehnskafse, ein-

Bei der Spar-

getragenen Genofseuschaft mit uuveschränkter Haftpflicht, in Albendorf ist heute in das Ge- nossenschaftsregister Rib daß an Stelle des aus-

ch der August Strauch

Wünschelburg, den 15. Juni 1904. Königliches Amtsgericht.

Musterregister.

(Die ausländischen Mustec werden unter Leipzig veröffentlicht.)

Aachen.

In das Musterregisier sind eingetragen:

Nr. 1130. Firma Aru. Herren in Aachen, Umschlag mit 2 Modellen und zwar 1 Modell zu einer Mappe für Sicherheitsnadeln und 1 Modell zu einer Mappe für Steck-, Sicherheits- und Näh- nadeln, offen, Muster für plastis&e Erzeugnisse, Fabriknummern 37 und 38, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 8. Juni 1904, Nachmittags 12 Uhr

20 Minuten. Firma C. Delius in Aachen,

[27877]

Nr. 1131—1137. 7 Umschläge mit 50 bezw. 48 bezw. 47 bezw. 50 bezw. 50 bezro. 50 bezw. 24 Tuchmustern für die Herren- brancbe, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern DOIL/4. 0 T1241, 23 20/1 2 CIBO/L 20 7140/1. 2:8. 4 9.6 M4 294 074.0 6: (1439/1, 2.0. 4 2 » GLED L 2,0 D O

D, 4

SE.RO

‘Fry D

N 153, 7160/1. 2, l 165, 7166, 7167, 7168 173, 7174, 7190/1. 2 3. 2 3, 7194/1. 2. 3, 7200/1.

D Q T

A NTNE O

D n

—— O ck O —I —“A_1—I—J

do O P Lo R

Ao’ O

do D * C

S F J j Ert

_-

S

—] —J] U! D d —- _ I-I”

O O * _—— Io

A _

M Q p - .

-

D S C M ae 1G ck

o DO Ì

-

D

_ -

-

S

O 0000 10! C Gs i D J - -

-

L D I

L 2, 7305/1. 2, f 308/1. 2. 3, Schußfrist 3 Jahre, an- 13. Juni 1904, Vorinittags 8 Uhr

Nr. 1138. Firma C. Delius in Aachen, Um- {lag mit 13 Tuhmustern für die Herrenbranche,

A1 A A I It

G3 G D O O O O TO L DO O DO O *

SSSS m D D S

, emeldet an

[S

| 5 Minuten.

! versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 7260/1. 2.

3, 7261/41. 2 3. 02/1. 2. 200 (00/1 2 0, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 21. Juni 1904. Vormittags 10 Uhr 30 Minuten.

Nr. 1139 bis 1143. Firma Robert Waldt-

| hausen in Aachen, Paket mit 48 bezw. 48 bczw.

47 bezw. 47 bezw. 30 Tuchmustern für die Herren- branche, versiegelt, Flächenmuster, Fabriknummern 3901/1. 2: 8, 0004/1. 2 3, 3506/1. 2. 0, %, JDOTIK

9,3. 4, 3510/1. 2. 3; 3514/1, 23.4 S001 9.3 3523/1, 234 8020/1, 29 4 6201 9. 3, 3629/1. 2. 3, 8031/1. 2.3, 4 3533/1, 2 L 3634/1 2 3, 3687/1 2 3 L 5 S081 2 B 3539/1. 2. 3, 4 3541/1. 2. 3.4 L 2 34 3547/1. 2. 3, 3551/1. 2. 3, 3553/1. 2. 3. 4, 3555/ 1. 9. 3.4 3561/1, 2.3, 356211..2 3, 4 S663 9. 3, 3556/1. 2. 3. 4. 3564/1. 2. 3. 4. 5. 6, 3565 1. 2, 3566/1. 2. 3. 4 3567/1. 2. 3. 4 3676/1. 2. 3,

. 5, 3577/1. 2. 3, 3580/1. 2, 4. 4, 3681/1 2.3.4

| 3582/1. 2. 3. 4, 3583/1. 2. 3, 4, 3584/1. 2. 3, 4 : 3, 3586/1. 2, 3. 4 5, 3090/1 2 3/4

1. 2. 3, 3592/1. 2. 3, 3596/1. 2. 3: 4, 3597/1.

D, 3, 4. 6, 6, 3598/1. 2, 3, 3699/L 2. 3, 3600

2. 3," 3601/1. 2. 3. 4. 5, 3602/1. 2. 3. 4, 3603/1. | 2. 3. 4, 3604/1. 2. 3, 4, 3605/1. 2. 3. 4, 3606/1. | 2. 3. 4, 3607/1. 2. 3. 4, 3608/1. 2. 3. 4, 3609/1.

3, 3610/1. 2. 3, 3611/1. 2. 3. 4, Schußfrist

[27930] | 1 Jahr, angeme!det am 21. Juni 1904, Mittags

In unser Genossenschaftêregister ist heute bei der | 12 Uhr.

Pferdezucht-Genossenschaft VBoizetburg, Ucker- |

Nr. 1144 bis 1148. Firma Alfred Hoeber in

mark, eingetragenen Genoffenschaft mit beschr. | Aachen, Umschlag mit 50 bezw. 50 bezw. 50 bezw.

Haftpflicht, folgendes eingetragen worden :

Die Genossenschaft ist durch Beschluß der General- | versiegelt, versammlung vom 30. März und 11. April 1904 | 40091, 4002, 4003, 4004, a. der | 4014, 4020, 4021, 4022, Hardenbeck, | 4031, 4032, 4033, 4034,

aufgelöst. Zu Liquidatoren sind bestellt: Bauergutsbc]itßer Rudolf Nackow zu b. der Gutspächter Karl Saß zu Lindensee. Templin, den 22. Juni 1904. Königliches Amtsgericht. Trebbin, Kr. Teltow.

„Nunsdorf’erMilchverwertung®genofsenschaft, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haute in Nunsdorf“‘, folgendes eingetragen worden:

Die Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen von jeßt ab nur im Teltower Kreisblatt.

Der Gutsbesißer August Mehlis ist aus dem Vor-

stand ausgetreten und an seine Stelle der Stell- | 3217, 3220, 3221,

[27931] | 4102, In das Genossenschaftsregister ist heute bei Nr. 6: | 4120,

| 50, Stoffmustern für Herrenkonfektion,

Fabrifiummern 4000, 4010, 4011, 4012 4013, 4023, 4024, 4025, 4030, 4035, 4036, 4040, 4041, 4050, 4051, 4052, 4053, 4062, 4063, 4064, 4069, 4074, 4075, 4100, 4101, 4110; 4H AHE 4121, 4122, 4123, 4124, 4300, 4301, | 4302, 4303, 4310, 4311, 4312, 4313, 4314 | 4320 4321, 4322, 4323, 4330 4331, 4332, 4333, | 4334, 4340, 4341, 4342, 4343, 4350, 4351, 3000, | 3001, 3002, 3003, 3010, 3011, 3012, 3013, 3014, | 3020, 3021, 3022, 3023, 3030, 3031, 3032, 3033, 3200, 3201, 3202, 3203, 3204, 3205, 3206, 3207, | 3208, 3210, 3211, 3212, 3213, 3214, 3215, 3216, 3222, 3223, 3224, 3229, 0249,

bezw. 17 Flächenmuster,

4042, 4043, 4044, 4045, 4054, 4055, 4060, 4061, | 4070, 4071, 4072, 4073, 4103, 4104, 4105,

E E